Sie sind auf Seite 1von 2

ReferentInnen/Orateurs

Marianne Caflisch, Leitende Ärztin Adoleszentenmedizin, Hôpitaux Universitaires de Genève, past-Präsidentin SGGA.

Maria Teresa Diez Grieser, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Psychoanalytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin EFPP. Langjährige Forschungstätigkeit am Marie Meierhofer Institut. Seit April 2016 selbständig in Zürich tätig und Forschungsleitung in den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Diensten in St. Gallen.

Tanja Krones, Leitende Ärztin Klinische Ethik, Geschäftsführerin Klinisches Ethikkomitee UniversitätsSpital Zürich. Studium in Medizin, Soziologie, Psychologie und Politik. Habilitation in medizinischer Ethik. Forschungsschwer- punkte Pränataldiagnostik, Reproduktionsmedizin und Versorgungsforschung, Evidenzbasierte Medizin. Mitglied der Deutschen Zentralen Ethikkommission der Bundesärztekammer.

Margot Michel, Assistenzprofessorin Universität Zürich. Zahlreiche Publikationen zu medizin- und familienrechtlichen Themen, u.a.: Rechte von Kindern in medizinischen Heilbehandlungen (2009); Medizin – Mensch – Recht:

eine Einführung ins Medizinrecht der Schweiz (2014, gemeinsam mit Andrea Büchler).

Christoph Rutishauser, Leitender Arzt Adoleszentenmedizin, Universitäts- Kinderspital Zürich, Präsident SGGA.

Vera Schlumbom, Pädiaterin und Adoleszentenmedizinerin in eigener Praxis in Zürich, Vorstandsmitglied SGGA.

Ort/Lieu

Hörsaal Kinderspital Zürich Steinwiesstrasse 75 8032 Zürich

Kontakt/Contact

Geschäftsstelle/Bureau SGGA/ASSA Noelle Müller-Tscherrig Haldenrain 18; 8909 Zwillikon

www.kispi.uzh.ch info@sgga-assa.ch

Tel: 079 449 62 06

ASSOCIATION SUISSE POUR LA SANTE DES ADOLESCENTS (ASSA) SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FÜR DIE GESUNDHEIT ADOLESZENTER (SGGA)

G ESELLSCHAFT FÜR DIE G ESUNDHEIT A DOLESZENTER ( SGGA ) Rechtliche Fragen im klinischen Alltag:

Rechtliche Fragen im klinischen Alltag:

eine Herausforderung

Rechtliche Fragen im klinischen Alltag: eine Herausforderung Donnerstag, 29 . September /J eudi 29 septembre 2016

Donnerstag, 29. September/Jeudi 29 septembre 2016 Hörsaal Kinderspital Zürich

Mitgliederversammlung/Assemblée générale 13.00 – 13.45h Symposium 14.00 – 18.00h Apéro riche

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen

Die Schweizerische Gesellschaft für die Gesundheit Adoleszenter freut sich, in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Margot Michel vom Rechtswissenschaftlichen Institut, Universität Zürich, Sie zum diesjährigen Jahressymposium der SGGA einladen zu dürfen.

Im Umgang mit jugendlichen Patientinnen und Patienten sowie ihren Eltern geraten wir oft ungewollt in schwierige Situationen, was die Rechte von Jugendlichen sowie deren ärztlich begründete Einschränkungen betrifft. Das diesjährige Symposium möchte einen Beitrag leisten zur Klärung dieser rechtlichen Herausforderungen, wobei auch die klinisch-ethische Sicht berücksichtigt wird.

Dieses interprofessionelle Symposium richtet sich einerseits an Gesundheits- fachpersonen in Kontakt mit Jugendlichen, insbesondere aus den Bereichen Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychologie, Schulärztliche Dienste, Pflegewissenschaften, Sozialarbeit. Es sind aber auch Juristinnen und Juristen und andere Interessierte angesprochen, welche die rechtlichen Her- ausforderungen im Umgang mit Schulkindern und jugendlichen Patientinnen und Patienten anhand von konkreten Fallbeispielen illustriert und diskutiert erleben möchten.

Wir hoffen, mit diesem Symposium eine Brücke zwischen Medizin und Rechts- wissenschaften bilden zu können, die der gegenseitigen Verständnisförderung dient und im Alltag mit Jugendlichen positive Wirkung zeigen wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Das Organisationskomitee

Marianne Caflisch, Margot Michel, Noëlle Müller-Tscherrig, Christoph Rutishauser, Vera Schlumbom

Müller-Tscherrig, Christoph Rutishauser, Vera Schlumbom Programm /P rogramme 13.00 – 13.45h
Müller-Tscherrig, Christoph Rutishauser, Vera Schlumbom Programm /P rogramme 13.00 – 13.45h

Programm/Programme

13.00

– 13.45h Mitgliederversammlung / Assemblée générale

14.00

– 14.10h Begrüssung Christoph Rutishauser

14.10

– 14.30h Schweigepflicht und Selbstbestimmung: was wir Jugendlichen erwarten Jugendliche / junge Erwachsene

14.30

– 15.10h Alles eine Frage der Urteilsfähigkeit? – Die Rechte jugendlicher Patientinnen und Patienten Margot Michel

15.10

– 15.50h Ein Spannungsfeld: die Partizipation von Schulkindern und Jugendlichen im klinischen Kontext Maria Teresa Diez

15.50

– 16.20h Pause

16.20

– 17.00h Gratwanderung zwischen Autonomie und Fürsorge: Behandlung gegen den geäusserten Willen bei Jugendlichen aus ethischer Sicht Tanja Krones

17.00

– 18.00h Roundtable: Fallbeispiele interprofessionell diskutiert Maria Teresa Diez, Tanja Krones, Margot Michel Fallpräsentation: Marianne Caflisch; Moderation: Vera Schlumbom

18.00h

Abschluss und Apéro riche

Credits

SGP

3.5 Credits pädiatrische Kernfortbildung

SGKJPP

3 Credits

SGAIM

3 Credits Kernfortbildung AIM

SAPPM

3 Credits