Sie sind auf Seite 1von 6

Universidad Complutense de Madrid

Departamento de Filología Alemana


Curso 2015/2016

Lengua Alemana I / Alemán I – GRADO


Abschlussprüfung
31. Januar 2017

Nachname(n):
Vorname:
Ausweisnummer (D.N.I.):

Gruppe: Punkte: ________ / 100


Note: __________

I. HÖRVERSTEHEN ___ / 11 Punkte


Videoprofil – Markieren Sie Richtig (R) oder Falsch (F).
R F
0. Sie heißt Franziska. X
1. Sie wohnt in Deutschland bei ihrer Familie in Münster.
2. Momentan wohnt sie in Spanien mit vier Studenten zusammen.
3. Die Studenten sind alle sehr sympathisch.
4. Ihr Vater arbeitet in einem Krankenhaus.
5. Ihr Bruder Thomas mag keinen Sport.
6. Ihre Wohnung in Deutschland kostet 1240€ Miete pro Monat.
7. Sie singt und liest sehr gern.
8. Sie spricht perfekt Portugiesisch.
9. Musik findet sie nicht interessant.
10. Sie war schon einmal in Griechenland.
11. Sie isst das spanische Essen gern.
II. LESEVERSTEHEN ___ / 11 Punkte
Lesen Sie den Text und markieren sie dann richtig (R) oder falsch (F).

Das ist Christiane Bauer, sie ist 25 Jahre alt und kommt aus Kärnten, das liegt im Süden
von Österreich. Sie spricht Deutsch, Englisch, Spanisch und ein bisschen Slowenisch.
Sie studiert in Österreich Pharmazie und seit 4 Monaten macht sie ein Praktikum bei einer
großen internationalen Pharmafirma in Barcelona. Das ist wichtig für ihren Beruf.
Ihre Kollegen sind sehr nett und sie helfen Christiane, wenn sie Probleme hat. Sie arbeitet
viel in der Firma, auch am Wochenende, aber sie mag ihre Arbeit sehr.
Sie kocht gern europäisch, asiatisch und lateinamerikanisch, sie geht sehr gern ins Kino
und sie spielt auch gern Frauenfußball und Tischtennis.
Sie mag Barcelona, es ist eine große Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, aber im
Sommer beendet sie ihr Praktikumsprogramm und dann geht sie nach Madrid. Sie hat dort
Freunde und möchte sie besuchen.

R F
0. Sie heißt Christiane Bauer X
1. Christiane Bauer kommt aus Südösterreich.
2. Sie kann gut Slowenisch.
3. Sie möchte Pharmazie in Barcelona studieren.
4. Sie ist schon 4 Monate in Barcelona.
5. Sie macht das Praktikum als Hobby.
6. Ihre Kollegen sind sympathisch.
7. Sie arbeitet nicht gern in der Firma.
8. Sie mag Filme und internationale Rezepte.
9. Sie spielt Fußball mit Frauen.
10. Ihr Praktikum beginnt im Sommer.
11. Sie macht das Praktikum und dann besucht sie ihre Freunde in Madrid.

III. SCHREIBEN ____ / 32 Punkte


Schreiben Sie einen Text von ca. 100 Wörtern.

Was machen Sie normalerweise von Freitag bis Sonntag?


Wohin gehen Sie?
Was machen Sie?
Mit wem machen Sie das? etc.
VI. GRAMMATIK ges.: ____ / 46 Punkte
a. Negation. (___/5 Punkte)
Benutzen Sie nicht und kein-
1. Mein Zimmer ist ____________ groß.
2. Marias Küche ist sehr klein, sie hat ___________ Herd!
3. Ich habe ________________ Auto.
4. Ich esse heute ________________ zu Mittag.
5. a) Hast du Kinder?
b) Nein, ich habe _________________ Kinder.

b. Artikelwörter. (10 X 0,5 Punkte = ___/5 Punkte)


Benutzen Sie die Artikelwörter im Nominativ, Akkusativ und Dativ.
1. Wow, das ist _______ schöner Schrank! - Ja, aber wir brauchen jetzt ________
Schrank, wir brauchen jetzt __________ Esstisch.
2. ________ Vater von Bernd wohnt im Zentrum. Er hat da __________ Wohnung.
3. Wir fahren morgen zu IKEA©. Wir brauchen, _________ Bücherregal, _________
Schreibtisch und __________ Stehlampe für _________ Wohnzimmer.
4. Der Student schreibt mit _________ guten Kugelschreiber.

c. Modalverben. (___/4 Punkte)


Ergänzen Sie den Dialog mit können, möchten, müssen.
Ein Verb benutzen Sie zwei Mal!
A: __________________du heute ins Kino gehen?
B: Es tut mir leid, ich ___________________ heute nicht, ich ____________________ für
eine Prüfung lernen.
A: Und am Freitag? __________________ du am Freitag?
B: Ja, da geht es.
A: Gut, dann bis Freitag!

d. Präpositionen. (0,5 Punkte X 10 = ___/5 Punkte)


Benutzen Sie die korrekten Präpositionen.
1. Michael lebt ____ Spanien, aber er kommt _____ _____ der Schweiz.
2. A: Wann fängt das Konzert an?
B: _____ 20.00 Uhr.
3. ____ Montag haben wir Deutsch _____ 8.00 Uhr _____ 9.30 Uhr
4. Ich fahre _____ _____ U-Bahn _____ Arbeit.
e. Possessivartikel. (___/6 Punkte)
Benutzen Sie die korrekten Possessivartikel zum Besitzer im richtigen Fall.
1. Clara hat eine Freundin. Sie besucht _______________ Freundin.
2. Peter fährt mit _______________ Wagen zur Universität.
3. Ihr habt ein schönes Auto. Was kostet _______________ Auto?
4. Die Schüler sind sehr diszipliniert. Sie machen immer _________________
Hausaufgaben.
5. Marc besucht ____________ Mutter in Berlin. ___________ Vater wohnt in Heidelberg.

f. Verben (___/13 Punkte)


Ergänzen Sie mit den Verben aus dem Kästchen. Konjugieren Sie auch die Verben.
Achtung, nicht alle Verben sind trennbar!
1. Polen __________________ östlich von Deutschland ______.
sein
2. Das Kind _______________ großen Hunger ______. ausgehen
3. Marion _______________ jeden Morgen um 6.00 ______. arbeiten
liegen
4. Mutter: Karla, was machst du? machen
Karla: Ich _______________ _________. Es läuft ein sehr interessanter aufstehen
möchten
Dokumentarfilm. anrufen
5. Thomas ist ein Sprachgenie. Er _________________ 7 Sprachen ______!! haben
einkaufen
6. Wir __________________ bitte ___________________. sprechen
→ 2 Cola und 1 Mineralwasser ... das __________________ 6,50 € ______. zahlen
fernsehen
7. Petra ___________________ bei Daimler Benz in Berlin ______.
8. _______________ du heute zu Hause ______?
9. Ich __________________ immer am Wochenende im Supermarkt _______ und
am Abend _______________ ich mit meinen Freunden ______.
10. Ich ________________ jetzt meine Mutter _______. Wo ist mein Handy?
g. Positionsverben und Lokalpräpositionen im Dativ.
Beschreiben Sie das Zimmer mit den Verben liegen, hängen und stehen. Benutzen Sie
die korrekten Präpositionen, ohne sie zu wiederholen.
(0,5 Punkte X 16 = ___/8 Punkte)

1. Die Tasche ____________ _____ ______ Stuhl.


2. Die Stehlampe _____________ ______________ ______ Regal und _______ Bett.
3. Der Stuhl ___________ _____ _______ Schreibtisch.
4. Die Gitarre ___________ _____ _____ Wand.
5. Die Maus ___________ __________ _____ Tastatur.
(III. Schreiben)

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________