Sie sind auf Seite 1von 2

BAYERN-BASKET Schwaben Nr.

9/2010 Seite 37

REDAKTION: Ulrich J. Häfele,


Augsburg, Tel. 0821 707370
Email: pressereferent@schwaben-
basketball.de - Eingesandte Beiträ-
ge und Bilder müssen frei sein von
Rechten Dritter. Veröffentlichte
Artikel geben nicht zwingend die
Meinung der Redaktion wieder.
Eventuelle Kürzungen behalten wir
uns vor. Weitere Informationen un-
ter „www.schwabenbasketball.de

Jugend-Auswahl beim BAT in Franken

N
Ers
Da
sch
In
ser
let
un
ins
Vo
za
Di

Be
ma
Te
de
we
Ga
nu
sic
sic

Wie jedes Jahr veranstaltete der bayerische Basket- denlos überlegenen Oberbayernteam einen tollen sentieren.
ball Verband das Bezirks-Auswahl-Turnier. Dieses Kampf, bei dem sie letztlich nur mit vier Punkten So fanden die ersten Lehrgänge der Bayernauswahl
Mal fand die Sichtung der Jahrgänge 97 und 98 in unterlagen, und wiesen das Team aus der Ober- in Oberhaching und in Tailfingen Ende Juli wieder
Bamberg statt. pfalz im 2.Spiel schon fast traditionell deutlich unter Beteiligung zahlreicher schwäbischer Vertre-
10 Jungen und 10 Mädchen, die in mehreren Lehr- in die Schranken. Für die Bayernauswahl wurde ter statt.
gängen vorbereitet und ausgewählt wurden, ver- letztlich Georg Beyschlag (Nördlingen) gesichtet, Die verantwortlichen Trainer Agi Szittya und Ro-
traten den Bezirk Schwaben beim BAT. Erstmals Magnus Sauter (Kaufbeuren) schaffte es nach bert Rieblinger bedanken sich auf diesem Wege
konnten dabei alle 20 Aktive mit Bezirk-Shirts toller Leistung in den erweiterten Kader. Nico nochmals bei allen an der Bezirksauswahl beteili-
ausgestattet werden, die für ein gemeinschaftliches Bosch, Steffen Thalhofer und Moritz Trieb (alle gten Vereinen und sahen auch für das kommende
und einheitliches Auftreten sorgten und bei den Nördlingen) sicherten sich einen Platz unter den Jahr bereits einige gute Talente, denen der Sprung
Kids sehr gut ankamen. Perspektivspielern des jüngeren Jahrgangs 98. in die Bayernauswahl zugetraut werden darf.
Jedes Team hatte zwei Spiele mit der eigenen Be- Die Mädchen, betreut Agi Szittya und Karin
zirksauswahl und anschließend zwei weitere Spiele Klug, konnte fast mit der kompletten Nördlin-
in gemischten Mannschaften. Diese Sichtungsme- ger U13 Mannschaft antreten. Diese Mannschaft Hast du Schiff?.......
thode hat sich die letzten Jahre gut durchgesetzt, hatte im Laufe der Saison viele Titel gewonnen;
da die Sichter die Talente für die Zukunft schnell damit war es auch nicht überraschend, dass das
finden können. Team Schwaben beide Spiele souverän gewann.
Die Schwaben Jungs wurden von Robert Rieblinger, So nominierten Landestrainer Imre Szittya und
Matthias Maurer und Patrick Pischulti begleitet. Im Auswahltrainerin Franziska Mayer schließlich mit
Vorfeld war es dieses Jahr etwas mühsamer für die Lisa Dorsch, Mona Seeberger, Anna-Maria Scher-
Trainer, da immer wieder zahlreiche Spieler bei la, Johanna Klug und Sophie Mieling fünf Nörd-
den Lehrgängen absagen mussten. Allerdings hatte linger Mädchen für den Bayernauswahlkader. Mit
dies einen höchst erfreulichen Grund, da nämlich Alisha Lee (Leitershofen) schaffte aber auch noch
die U14 des TSV Nördlingen, die einen Großteil eine sechste schwäbische Vertreterin den Sprung
der Auswahlspieler stellte, letztlich bis ins deutsche in den Bayernauswahlkader.
Final Four vordrang. Viel unglücklicher dann aber Das Highlight in Bamberg war natürlich das All-
die zahlreichen verletzungsbedingten Absagen, die Starspiel, in welchem die besten 24 Jungs und
die Trainer kurz vor dem BAT erreichten und so Mädchen noch einmal ihr Können zeigen durften.
insgesamt vier Nachnominierungen nötig machten. Hier konnte sich mit Jan Grempels (Nördlingen)
Dennoch präsentierten sich die Schwaben-Jungs ein weiteres schwäbisches Talent mit seinen oben
ganz hervorragend, boten dem körperlich gna- genannten Kollegen aus dem Team Schwaben prä-
Nr. 9/2010 Seite 38 Schwaben BAYERN-BASKET

Neue Spielfeldmarkierungen
Erste Testspiele in Nördlingen bekommen eine neue Dimension. Viel Arbeit für
Trainer und Spieler. Und wohl dem, der sich jetzt
Dass es viel Geld kosten wird war klar. Dass es
mit den neuen Linien einen Heimvorteil verschaf-
schnell und problemlos geht eher nicht.
fen kann.
In der Nördlinger Hermann-Keßler-Halle im Rie-
ser Sportpark wurde der Parkettboden bis auf die
letzten Millimeter der Nutzschicht abgeschliffen
und - neben den Linien für andere Sportarten -
Letze Ausführung
„Ein weiteres mal kann der Boden nicht abgeschlif-
insgesamt fünf Basketballfelder nach den neuen
fen werden. Sollten sich die Regeln in irgendeiner
Vorschriften liniert.
Hallensportart - Volleyball, Badminton oder Hand-
zaghafte Versuche der Jüngsten ball - bezüglich der Linien ändern, wird ein neuer
Die Mädels und Jungs im Jugendcamp des TSV Parkettboden fällig.“ So der Hallenwart im Rie-
Nördlingen durften während der Ferien erste ser Sportpark, Bernd Häfele. Dann wird es richtig
Bekanntschaft mit den künftigen Verhältnissen teuer. Auf die Frage, was denn nun diese Aktion
machen. „Es sieht komisch aus“ sagte ein kleiner für die „Baller“ gekostet hat, gab es nur ein bedeu-
Teilnehmer und meinte den „Halbmond“ unter tungsvolles „fünfstellig“ zur Antwort.
dem Korb, der als „No-charching-Zone“ ins Regel- So schlimm wird es für die Vereine im Bezirk nicht
werk einfloss. kommen. Die aktuell verbreiteten Angebote ge-
Ganz sicherlich wird es für alle Spieler gewöh- hen von 800 bis 1.200 Euro aus. Je nach Halle und
nungsbedürftig. Doch auch in der Spieltaktik wird Ausführung. Das ist jedoch nur der Preis für ein
sich einiges verändern. Die Aufbauspieler müssen Basketball-Spielfeld (inclusive des Entfernens der So sehen die neuen Markierungen unterm Korb
sich neu orientieren, Posting up und Flügelspiel „alten“ Basketballmarkierung). aus: das Zonen-Viereck ist farblich abgehoben

Alle Infos zum Saisonstart unter www.schwabenbasketball.de


POKALRUNDE MACHT DEN ANFANG
Vorrunden-Begegnungen ausgelost
Traditionell beginnt die neue Saison mit den Vor-
runden-Begegnungen im Bezirkspokal. Während die Ladies nur ein Team zum Erreichen TSV Aichach : MTV Ingolstadt
des Final-Four hinauswerfen müssen, werden die Ein heißes Duell wird zwischen den Liga-Konkur-
Die Teilnehmerinnen sind: Herren der Schöpfung schon in der Qualifikation renten in der Bezirksklasse Nord erwartet. Die bes-
TV Augsburg für die Hauptrunde aktiv. Zehn Teams traf das Los sere Tagesform wird entscheiden wer am Ende als
der Qualifikation. Von den dann verbleibenden 16 Sieger vom Platz geht.
TSV Diedorf Mannschaften werden in zwei K.O.-Runden die
TSV Gersthofen vier Finalisten ermittelt. In der Vorrunde treten ge-
DJK A.-Nord : TV Lauingen
geneinander an:
TSV Königsbrunn und Vom Papier her eine klare Angelegenheit: der TV
Lauingen (Bezirksklasse) wird gegen die in der
TSV Neuburg TV Lindenberg : DJK Kaufbeuren vergangenen Saison unglücklich agierenden Augs-
Bei den Herren wurden gemeldet Das dürfte eine klare Angelegenheit für den Gast burger keine Mühe haben. Der Kreisligist wird den
werden, der mit der ersten Mannschaft gegen die Donaustädtern kaum Paroli bieten können. Doch
TSV 1868 Aichach 1 Klassenniedrigeren Allgäuer antritt. ist das junge Team vom Lech immer wieder für
TG Viktoria Augsburg 1 eine Überraschung gut.
TV 1847 Augsburg 1 TV Augsburg2 : TSV Lindau
TV 1847 Augsburg 2 Der Meister und Aufsteiger in die Bezirksklas- TSV Gersthofen: BC Erkheim
se ist auch hier Favorit gegen das Kreisliga-Team Noch eine Begegnung Bezirksklasse gegen Kreis-
DJK Nord Augsburg 1 vom Bodensee. Die junge Truppe von Maxi Glas liga. Gersthofens „Zweite“ wird gegen den Gast
will wieder mit einem schnellen und kombinations- aus dem Süden wohl nichts anbrennen lassen und
TSV Diedorf 1 starken Spiel aufwarten. schon fest für die Hauptrunde planen.
TSV Diedorf 2
BC Erkheim 2006 1
Hast du Schiff......, dann hast du Basketball
TSV 1909 Gersthofen 2
TSV Haunstetten 1
MTV 1881 Ingolstadt 1
Polizei SV Ingolstadt 1
DJK Kaufbeuren 1
TSV Königsbrunn 1
TV Lauingen 1
TSV 1850 Lindau 1
TV 1858 Lindenberg 1
TSV 1925 Meitingen 1
TSV 1861 Mindelheim 1
TSV 1862 Neuburg 1 Mittlerweile auf jedem großen Kreuzfahrtschiff zu finden: ein Basketballfeld
TSV Ottobeuren 1