Sie sind auf Seite 1von 77

Gesellschaft Deutscher Chemiker

studieren
Chemie

Voraussetzungen

Studium

Spezialgebiete

Berufsbilder

Perspektiven

Praktische Informationen
Gesellschaft Deutscher Chemiker

Voraussetzungen

Studium

Spezialgebiete

Berufsbilder

Perspektiven

Praktische Informationen

Anz_ChemieBio_A5_020309_pfad.indd 1 02.03.2009 12:47:18 Uhr


inhalt inhalt

chemie studieren chemie studieren

Vorwort 5 Umweltchemie 78
Der Umwelt zuliebe
Mit Chemie die Zukunft gestalten 6
Nuklearchemie 82
Das Studium im Überblick 8
Verstehen, was die Materie im Innersten zusammenhält
Wie ich zur Chemie gekommen bin 20 Wasserchemie 84
Petra Mischnick, TU Braunschweig H2O & Co
Informationen 22 Wirtschaftschemie 86
Nützliche Adressen 23 Brücke zwischen Chemie und Betriebswirtschaft
Fakten und Zahlen 24
Molecular Science, Material science, Nano Science 92
Das Berufsbild des Chemikers 36
Grenzen zwischen den klassischen Disziplinen überschreiten
Wie ich zur chemie gekommen bin 42 Bauchemie 95
Christian-H. Küchenthal, Justus-Liebig-Universität Gießen Mehr als Beton und PU-Schaum
Anorganische Chemie 44 Lebensmittelchemie 98
Vom Erz zum Supraleiter (oder ‚zur Brennstoffzelle‘) Experten für Lebensmittel und Verbraucherschutz
Organische Chemie 48 Lehramt Chemie 103
Aus der Trickkiste des Kohlenstoffs Faszination Chemie vermitteln – in der Schule und anderswo!
Physikalische Chemie 52 Studium Chemie an Fachhochschulen 107
Faszination für Grenzgänger Praxis wird an diesen Hochschulen GROSS geschrieben

Wie ich zur Chemie gekommen bin 54 Warum ich chemie an einer Fachhochschule studiere?
Saskia Springmann, Bergische Universität Wuppertal FH-STUDIERENDE UND -ABSOLVENTINNEN/ABSOLVENTEN BERICHTEN 
Noreen Klein, 5. Semester Chemie-Ingenieurwesen 111
Technische Chemie 56
Linda Weberskirch, 3. Semester Chemieingenieurwesen 115
Vom Labor in die Produktion Marcus Stiegler, Diplom-Ingenieur Chemie (FH)  119
Mit Chemie die Zukunft gestalten 60 Wege zur Chemie ausserhalb der Hochschule
Barbara Jessel sieht attraktive Berufsoptionen Ausbildungsmöglichkeiten an einer Chemieschule 128
Biochemie & Life Science 62 Ausbildungsmöglichkeiten in der Chemischen Industrie 130
Leben ist Chemie! Anschriften
Makromolekulare Chemie 68 Fachbereiche und Fakultäten für Chemie an Universitäten 133
Die Riesen im Reich der Moleküle Universitäten, Ansprechpartner und Zulassungsstellen für den Studiengang Biochemie 138
Fachbereiche für Chemie an Fachhochschulen 140
Analytische Chemie 72 Fachbereiche für Chemie und Chemiedidaktik an Pädagogischen Hochschulen 142
Chemiker als Analytiker und Spurensucher
GDCh – Die Gesellschaft Deutscher Chemiker 143
Wie ich zur Chemie gekommen bin 75
Liste wichtiger links 147
Gisela Liebich, Appenweier
Theoretische Chemie 76
Tüfteln mit Bleistift und Computer

2 3
impressum vorwort

chemie studieren chemie studieren

Herausgeber: Liebe Leser, wissenschaftlichen Disziplin Chemie zählen


z. B. auch Material Science, Molecular
diese Broschüre rich-
Gesellschaft Deutscher Chemiker Science oder Nano Science. Bevor Sie sich
tet sich in erster Linie an
Varrentrappstr. 40–42 für einen Ausbildungsweg entscheiden,
Schülerinnen und Schüler,
sollten Sie die verschiedenen Möglichkei-
60486 Frankfurt/ Main die in nächster Zeit ihr Abi-
ten kennenlernen. Dieses Heft gibt einen
www.gdch.de tur oder ihre Fachhoch-
Überblick über den Aufbau eines Chemie-
schulreife ablegen werden
studiums, über gestufte Studiengänge und
und noch überlegen, welches Studium das
Redaktion: Bachelor-/Master-Abschlüsse. Es stellt die
richtige sein könnte. Aber auch Eltern und
unterschiedlichen Fachrichtungen in der
Berufsberater werden viele nützliche Informa­
Dr. Kurt Begitt Chemie vor und nennt in einem umfangrei-
tionen und Hinweise in diesem Heft finden.
chen Adressteil die Hochschulen, an denen
Liebe Schülerinnen und Schüler, warum ein Chemiestudium angeboten wird.
6. überarbeitete Auflage 2009
sollten Sie sich für das Fach Chemie ent-
Auch wenn Sie nicht studieren möchten,
scheiden? Ein Chemiestudium hat viel zu
gibt es Wege in einen interessanten Che-
bieten: Sie erwartet eine anspruchsvolle
mieberuf. Sie finden in der Broschüre Infor-
und zugleich faszinierende Ausbildung mit
mationen über die schulische Ausbildung
einem guten Mix aus Theorie und Praxis.
zum chemisch-technischen Assistenten
Wer eine Chemieausbildung an einer Uni-
(CTA) und zur beruflichen Ausbildung zum
versität oder Fachhochschule macht, hat
Chemielaboranten.
gute berufliche Chancen. Chemische Beru-
fe sind in allen Bereichen der Wirtschaft Die Informationen zu dieser Broschüre
und Gesellschaft zu finden, von der For- wurden mit freundlicher Unterstützung der
schung über die Industrie bis in den Dienst- Fachgruppen und des Jungchemikerforums
leistungssektor. In der wirtschaftlichen Ent­ der Gesellschaft Deutscher Chemiker und
wicklung unseres Landes spielt die Chemie der Fachgesellschaften DBG, DECHEMA
als Querschnittswissenschaft eine Schlüs- und GBM sowie vom Bundesarbeitgeber-
selrolle. Chemie ist ein Innovationsmotor, verband Chemie BAVC und vom Verband
und in wichtigen Zukunftsfragen wie Ener- Deutscher Chemotechniker und chemisch-
gie, Ernährung, Gesundheit, Mobilität und technischer Assistenten zusammengestellt.
Kommunikation liefert die Chemie bedeu- Die Broschüre gibt den aktuellen Stand bei
tende Beiträge. An diesen Zukunftsaufga- Manuskripterstellung im Januar 2009 wieder.
ben mitzuarbeiten, ist eine echte Heraus-
Die Gesellschaft Deutscher Chemiker
forderung, und ein Chemiestudium bietet
möchte Ihnen mit diesen praktischen Infor-
die solide Grundlage zur Mitgestaltung.
mationen helfen, die Wahl der richtigen
Der ausschlaggebende Grund, sich für
Chemieausbildung zu treffen.
ein Chemiestudium zu entscheiden, sollte
jedoch der Spaß an der Sache, die Freude Frankfurt am Main, im Februar 2009
am Entdecken sein.
Die Vielfalt möglicher Studiengänge und
Für die Bereitstellung von Bildmaterial dan­ken wir folgenden Firmen und Institutionen: Abschlüsse an den Universitäten und
BASF, Bayer, Roche, Sartorius, Merck, Jugend forscht, CERN, DECHEMA, Albert-Ludwigs- Fachhochschulen ist groß, und sie hat Dr. Kurt Begitt
Universität Freiburg im Breisgau, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, mit der Einführung von Bachelor-/Master- Stellv. Geschäftsführer
TU Berlin Studiengängen noch zugenommen. Zur Leiter Bildung und Beruf der GDCh
4 5
mit chemie die zukunft gestalten

Neue Herausforderungen gut bezahlten chemischen Berufe*) in allen


Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft
Das Ende der Fahnenstange ist aber zu finden sind, von der Forschung über die
noch lange nicht erreicht. Für kommende Industrie bis in den Dienstleistungsbereich.
Chemikergenerationen gibt es viel zu tun. Gute Chancen also für alle, die eine Che-
Das neue Jahrtausend stellt uns vor neue, mieausbildung machen wollen.
gewaltige Herausforderungen: Dazu gehö-

mit chemie ren der Schutz und Erhalt der Umwelt, die
Bekämpfung von Krankheiten, die Sorge

die zukunft gestalten um ausreichende Ernährung für die dra-


matisch wachsende Weltbevölkerung, die
Sicherung der Energieversorgung, die Ent-­
Kein Zweifel – die Chemie ist eine faszinierende Wissenschaft. Eine moderne Zukunft wicklung neuer Werkstoffe sowie die
ohne HighChem ist undenkbar. In den Chemischen Forschungslabors werden aber Erschließung neuer Rohstoffe. Die Chemie
nicht nur neue Materialien und Wirkstoffe entwickelt, die unseren Alltag als scheinbar wird in all diesen Bereichen die Zukunft
unsichtbare Helfer begleiten. Chemie, das sind die Reaktionen von Stoffen in unserer aktiv mitgestalten. Dazu passt, dass die
belebten wie unbelebten Welt. Die Kunst, von der Natur Gelerntes in die Forschung
zu übertragen, ist eine immer aktuelle Quelle der Inspiration. Chemie steckt voller
Perspektiven, beruflicher Vielfalt und ist wichtiger Bestandteil der nachhaltigen Ent-
Zu dieser Broschüre
wicklung unseres gesellschaftlichen Wohlstands. Energie-Erzeugung, -Umwandlung
und -Speicherung sind dabei grundlegend wichtige chemische Fragestellungen für Für alle, die Spaß an Naturwissenschaf-
das neue Jahrtausend. ten haben, hält das Chemiestudium vie-
le spannende Perspektiven bereit. Diese
Broschüre gibt Ihnen viele Tipps und
Informationen an die Hand, damit Sie
Faszination Chemie der modernen Textilchemie: Neue Fasern,
sich auch richtig entscheiden können.
widerstandsfähige, pflegeleichte Textilien,
Vieles von dem, was uns selbstver- fantasievolle Stoffe geben Mode und Sport Obwohl im Text häufig nur von „den
ständlich erscheint, ist erst durch die neue Impulse. Neue chemisch erzeugte Chemikern“ die Rede ist, sind damit
Erkenntnisse der chemischen Forschung Materialien sind aber auch der Schlüssel zu selbstverständlich auch „die Chemiker-
innen“ gemeint.
und Entwicklung in den letzten Jahrzehn- verbesserter Wärmedämmung, zur Wasser­
ten möglich geworden. Zu den Highlights stoff- und Brennstoffzellentechnologie, zum
gehören z.B. die modernen Werkstoffe, die Bau leistungsfähiger Windkraftanlagen, zu
der Computertechnik und Mikroelektro- effizienten Beleuchtungssystemen auf LED-
nik, dem Maschinen- und Motorenbau zu Basis, zum Design der besten Solarzellen *) Die Jahresbezüge für Chemie-Fachkräfte nach der Ausbildung liegen bei 30.000 Euro. Hochschulabsolventen mit
ganz neuen Möglichkeiten verhelfen. Nicht u.v.m.. einem Chemiediplom oder -master werden mit deutlich höheren Bezügen eingestellt. Sie können bereits im zweiten
Beschäftigungsjahr in der chemischen Industrie mehr als 50.000 Euro verdienen, promovierte Chemiker liegen noch
minder faszinierend sind die Fortschritte höher.

6 7
das studium im überblick

Hochschulen nehmen noch Studienanfän-


ger in einen Diplom-Studiengang auf. Bis
2010 sollen die gestuften Studiengänge in
Europa flächendeckend eingeführt werden.
In dem gestuften System wird der erste
akademische Abschluss, der Bachelor of
Science (BSc) bereits nach 6 Semestern

das studium im überblick erreicht. In der Regel schließt sich ein


4-semestriges Masterstudium an, das mit
der Masterarbeit abgeschlossen wird. Mit
dem Master, der vergleichbar ist mit dem
Diplom, ist man für die berufliche Karriere
Studiengang Chemie (BSc/MSc) hänge in der Chemie und benachbarten gut gerüstet. Viele beginnen ihre beruf-
Disziplinen. Sie lernen, wissenschaftliche liche Laufbahn mit einer Doktorarbeit und
Das Chemiestudium soll gründliche Fragestellungen zu formulieren und wer- streben als nächstes die Promotion zum
theoretische und methodische Fachkennt- den an selbständiges wissenschaftliches Dr. rer. nat. an. Eine Doktorarbeit in der
nisse in allen wichtigen chemischen Teil- Arbeiten herangeführt. Die formale Vor- Chemie ist eine selbständige wissenschaft-
disziplinen und Grundlagen in den natur- aussetzung für das Chemiestudium ist liche Arbeit, die an einer Universität oder
wissenschaftlichen Fächern vermitteln. die Allgemeine Hochschulreife (Abitur). Ein an einem Forschungsinstitut durchgeführt Sie sollten über Englischkenntnisse ver-
Studierende gewinnen im Laufe des Stu- Vorpraktikum oder eine berufliche Aus- wird und ca. 3 Jahre dauert. fügen, da ein Großteil der Fachliteratur in
diums einen Überblick über die Zusammen- bildung vor Aufnahme des Studiums sind Englisch abgefasst ist.
nicht erforderlich. Zurzeit können Sie an Was sollte man mitbringen?
mehr als 50 universitären Hochschulen in Eine Portion Durchhaltevermögen und
Deutschland ein Chemiestudium beginnen. Spaß an der Chemie und eine wache Zähigkeit kann nicht schaden, um lan-
Für das Fach besteht kein Numerus clau- Neugierde an den Geheimnissen der Natur ge Labortage zu bewältigen. Sie sollten
sus. Bewerbungen um die Zulassung zum sollten Sie natürlich in jedem Fall mitbrin- Freude am Experimentieren haben, denn
Studiengang sind direkt an die Hochschu- gen, wenn Sie Chemie studieren wollen.
len zu richten. An vielen Orten können Sie Aber Spaß alleine genügt noch nicht, um
allerdings nur im Wintersemester anfan- ein Chemiestudium erfolgreich abzuschlie- Chemie ist, wenn man aus einfachen
gen. Der Diplom-Studiengang, aufgeteilt in ßen. Denn das Studium stellt hohe Anfor- Bausteinen komplexe Materie erzeu-
gen kann und wenn man komplexe Zu-
ein viersemestriges Grundstudium und ein derungen sowohl an Ihr mathematisch-na-
sammenhänge mit einfachen Modellen
ebenso lange dauerndes Hauptstudium turwissenschaftliches Verständnis als auch
nachvollziehen kann. Damit können der
mit der Vordiplom-Prüfung zwischen den an Ihr experimentelles Geschick.
Ursprung des Lebens genauso wie neue
beiden Abschnitten, ist inzwischen wei- (Funktions-)Materialien erfasst werden.
testgehend durch das gestufte Bachelor-/ Wichtig sind gute Kenntnisse in Physik, (J. M. Lehn)
Masterstudium ersetzt worden. Nur wenige Mathematik, möglichst auch in Biologie.

8 9
das studium im überblick das studium im überblick

ZERTIFIZIERTE QUALITÄT:
schon während des Studiums verbringen Der Master-Studiengang
Sie erhebliche Zeit im Labor. All diese
EUROBACHELOR UND EUROMASTER
Mühe wird aber mehr als aufgewogen
Bachelorstudium (5 1­ /2 Semester)
durch die Beschäftigung mit faszinierenden Voraussetzungen:
Die Reform der Hochschulausbildung
Phänomenen und das immer bessere Ver- Allgemeine • Allgemeine Chemie • Anorganische Chemie
in Europa (Stichwort: Bologna-Prozess)
Hochschulreife • Organische Chemie • Physikalische Chemie
soll dazu führen, dass akademische stehen der Geheimnisse der Natur.
Abitur • Experimentalphysik • Mathematik
Abschlüsse in den europäischen Staa-
• qualitative Analytik • quantitative Analytik
ten vergleichbar werden. Damit soll die Bachelor-Studiengang Chemie
• EDV-Anwendungen mit Praktika • Toxikologie/Rechtskunde
Mobilität von Studierenden und Absol-
venten gewährleistet werden. Nach etwa Das Bachelorstudium in Chemie ist ein Regelstudienzeit
70 Jahren wird das deutsche Diplom breit angelegtes, flexibles Studium mit für MSC:
Bachelorarbeit
durch Bachelor- und Masterabschlüsse Schwer­punkten in den Kernfächern der 10 Semester –
abgelöst, die bisher schon weltweit üb­ einige Studien- (ca. 3 Monate)
Chemie. Das Studium ist darauf ausge-
lich waren, außer in Kontinentaleuropa. ordnungen sehen nur
richtet, die als Basis für Vielseitigkeit und
9 Semester vor.
Spezialisierung in einer anschließenden Masterstudium (3 Semester)
Aber wie soll diese Vergleichbarkeit der
Abschlüsse gewährleistet werden? Das anspruchsvollen Master-Ausbildung erfor-
Vertiefung in den Kernfächern
European Chemistry Thematic Network derlichen Qualifikationen zu vermitteln. So (je nach Ausrichtung des Studienganges)
Studienabschluss:
ECTN (www.ectn.net) hat für Che- deckt ein Bachelorstudium folgende Berei-
Master of Science
miestudiengänge internationale Stan- che ab: Allgemeine Chemie, Anorganische diverse Wahlpflichtfächer, z. B.
(MSc), erster
dards erarbeitet. Europaweit können Chemie, Organische Chemie, Analytische • Biochemie • Umweltchemie
Abschluss ist der
Hochschulen ihre Studienprogramme Chemie, Physikalische Chemie, Biologische • Werkstoffchemie • Makromolekulare Chemie
Bachelor of Science
begutachten lassen und die Prädikate Chemie, Physik und Mathematik. Dazu • Theoretische Chemie • Elektrochemie
(BSc) nach 6 Semes-
„Eurobachelor® und Euromaster Label“ • Technische Chemie • Nuklearchemie
kommen je nach Hochschule weitere Mo­ tern; anschließend
bekommen, wenn die Studienprogram- • Chemieinformation • Wasserchemie
dule aus der Technischen Chemie, aus der Möglichkeit zur
me den ECTN-Qualitätsstandards ent-
Makromolekularen Chemie oder aus dem Doktorarbeit und
sprechen.
Chemieingenieurwesen. Der Abschluss nach Promotion zum
einer dreimonatigen Bachelorarbeit ist der Dr. rer. nat. bzw.
In Deutschland werden die Labels von Praktika
Titel Bachelor of Science (BSc). Über den Dr. Ing.
der Akkreditierungsagentur ASIIN im
Auftrag von ECTN vergeben. Die GDCh genauen Fächerkanon an einer Hochschule
ist ASIIN-Mitglied. informieren die Fachbereiche.
Masterarbeit
(ca. 6 Monate)
Die neuen Studiengänge sind modular
aufgebaut. Für alle Vorlesungen, für die in
das Studium integrierten Praktika und für
Doktorarbeit
Seminare werden Leistungspunkte verge-
(ca. 3 Jahre)
ben. In der Regel sind das 30 ECTS-Punkte

10 11
das studium im überblick das studium im überblick

Da tut sich was

G estufter S tudiengan g C h e m i e
m it Ba chelo r-/Master - A b sc h l u ss
Die klassischen Diplom-Studiengänge der GDCh-Studienreformkommission von (auch und insbesondere ins Ausland). Neu Studieninhalte beschreibt und die Bache-
Chemie sind weitestgehend durch Bache- 1998 und der gemeinsamen Empfehlung ist auch, dass die Prüfungen semesterbe- lor- oder Master-Urkunde ergänzt (siehe
lor- und Master-Studiengänge er­setzt. von GDCh und Verband der Chemischen gleitend abgelegt werden. Mit der Einfüh- auch Kasten Seite 16)
Bis 2010 soll die Reform (Bologna-Pro­zess) Industrie (VCI) von 2004. Universitäten und rung der Bachelor- und Master-Studien-
europaweit zu vergleichbaren gestuften Stu- Fachhochschulen bieten den Abschluss gänge sind viele neue Studienangebote in Zur erfolgreichen Entwicklung eines
diengängen führen. Die gestuften Studien­ „Bachelor of Science“ BSc bzw. „Master der Chemie und in angrenzenden Gebieten durchlässigen „Europäischen Hochschul-
gänge an den deutschen Universitäten of Science“ MSc an, jeweils mit eigenem entstanden, z. B. Material Science, Mol­ raums“ gehören neben der Vergleich-
orientieren sich an den Empfehlungen Profil. Die wichtigsten Vorteile: Bachelor of ecular Science, Nanowissenschaften. Die- barkeit der Studienabschlüsse auch
Science, ein Titel, der internatio- se Studiengänge sind zum Teil anderen Transparenz und kompatible Standards
Chemie-Studiengänge nal weit verbreitet ist, ist der erste Fachbereichen zugeordnet. Umfangreiche bezüglich der Studienangebote. Zur Qua-
Hochschulabschluss nach einem Informationen über die von deutschen litätssicherung von Studium, Lehre ist
Semester
in der Regel 6-semestrigen Stu- Hochschulen angebotenen Studiengänge deshalb für die neu strukturierten Stu-
Promotion
dium, an Fachhochschulen mit finden Sie unter www.hochschulkompass. diengänge die Akkreditierung eingeführt
15 integriertem Praxissemester auch de der HRK Hochschulrektorenkonferenz. worden, d.h. die Studiengänge werden
Promotions- 7-semestrig. Nach einem wei- von einem externen neutralen Gremium
studium
Master of Science teren 3-4-semestrigen Studium Das „European-Credit-Transfer-Sys- auf die Einhaltung bestimmter Normen
2. berufsbefähigender
Abschluss wird der Master of Science verge- tem“ (ECTS) ist Bestandteil der Neuord- geprüft (siehe Seite 19, Akkreditierungs-
ben. Der Master of Science ist ein nung der Studiengänge. Nach dem ein- rat). Die europaweite Kompatibilität soll
10
Äquivalent zum Diplom. Wer in die heitlich für Europa vorgesehenen ECTS eine deutliche Steigerung transnationaler
Forschung gehen möchte, sollte werden 60 Credit-Punkte für ein erfolg- Mobilität bei den Studierenden ermög-
Masterstudium
Bachelor of Science
1. berufsbefähigender
eine Promotion anschließen. Neu reich absolviertes Vollzeitstudium in einem lichen und die Attraktivität des Studien-
Abschluss
6
in den gestuften Studiengängen akademischen Jahr vergeben. ECTS trägt standorts Deutschland erhöhen. Ein
ist die Vergabe von Leistungs- daher zu mehr Transparenz der Lehrplä- besonderes Qualitätssiegel stellt in diesem
Bachelorstudium punkten auf Vorlesungen, Übun- ne sowie der Studienleistungen bei. Das Zusammenhang das EuroBachelor- und
gen, Seminare und Praktika, und System erleichtert damit die akademische EuroMaster-Label dar, das von der euro-
Alternativ-
2 studiengänge zwar nicht nur als Voraussetzung Anerkennung und leistet Hilfestellung bei päischen Organisation European Chemistry
(Orientierungsstufe) für die Zulassung zu Prüfungen, der Zusammenarbeit der Hochschulen im Thematic Network Association ECTNA
0 sondern auch zur Verrechnung In- und Ausland. Eine weitere Neuerung vergeben wird (siehe Kasten Seite 10)
beim Wechsel der Hochschule ist das Diploma Supplement (DS), das die

12 13
das studium im überblick das studium im überblick

je Semester. Im Verlauf eines auf sechs grundsätzliche Wahlmöglichkeiten hat der


Semester angelegten Bachelorstudiums Studierende: Er wählt ein Vertiefungsstu-
S t u d i e n g ä n g e n a c h Em p f e h l u n g e n
sind mindestens 180 Leistungspunkte zu dium, also ein Fach aus dem Basisstudium, d e r GDC h - S tu d i en r ef o r m k o m m i s s i o n :
erwerben. Das genaue Verfahren ist in das er fortführt und in dem er an aktuelle
den Prüfungsordnungen der Hochschulen Forschungsgebiete herangeführt wird. Hier
festgelegt. wird sich häufig eine Promotion anschlie- Anwendungsorientierung Forschungsorientierung Chemie + Zusatzstudium
ßen. Er wählt ein Spezialisierungsstudium MSc Dr. rer. nat., MSc z. B. MSc Wirtschaftschemie
Graduiertenstudiengänge/ in einem chemischen Fach, das im Basis- Chemische Industrie Chemische Industrie Chemische Industrie
Industrie Universität Wirtschaft und Industrie
Masterstudiengänge studium nicht oder nur am Rande gelehrt Wirtschaft Forschungseinrichtungen Verwaltung
Behörden Wirtschaft nationale und internationale
wird (z. B. Agrarchemie, Bauchemie, Com- Behörden Gremien
Nach dem Erwerb des Bachelor-Titels putational Chemistry, Medizinische Che- Medien
Politik
kann man bereits eine berufliche Laufbahn mie, Umweltchemie/Ökotoxikologie) und
beginnen. In der Regel wird das universitäre schließt das Studium mit dem Master ab.

Masterstudium/Promotion
Studium aber mit einem zumeist 4-semest- Eine Promotion ist grundsätzlich möglich.
rigen Master-Studiengang fortgesetzt. Drei Schließlich kann er sich noch für einen

Masterstudium

Masterstudium
Kombinationsstudiengang (interdisziplinä-
ren Studiengang) entschließen, ein nicht-
chemisches 4-semestriges Zusatz­studium
(z. B Wirtschaftswissenschaften oder Infor-
matik). Das Graduiertenstudium wird mit
einer Master-Arbeit abgeschlossen, die im Schwerpunktstudium Zusatzstudium/
letzten halben Jahr des Master-Studiums Chemie/Masterstudium Masterstudium
an einer Hochschule oder in einem For- z.B. Betriebswirtschaft, Recht,
(einschließlich Masterarbeit Informatik
schungsinstitut angefertigt wird. Zu den 4 Semester)
(einschließlich Abschluss
Aufgaben des Studierenden gehört, die 4 Semester)
bereits vorhandene Literatur zum Thema
aufzuarbeiten und das gestellte Problem
auf experimentellem oder auch theoreti-
Bachelor
schem Wege zu lösen.
of Science
Bachelorstudium/
Im Master-Studiengang werden Vor- Basisstudium
lesungen z. T. in englischer Sprache ange-
(6 Semester)
boten, und man erwirbt mit dem Master-
Titel einen im Ausland weit verbreiteten
Abschluss. Die Diplom-Prüfung und die
Master-Prüfung sind äquivalent. Die Prü-

14 15
das studium im überblick

fungsordnung legt die Prüfungsvorleistun-


Diploma Supplement
gen und den Fächerkatalog fest.
Das „Diploma Supplement“ (DS) ist
ein Text mit einheitlichen Angaben zur Promotion
Beschreibung von Hochschulabschlüs-
sen und damit verbundener Qualifikatio- Der Titel Master of Science in Chemistry
nen. Als ergänzende Information zu den ermöglicht den Zugang zur Promotion, die
offiziellen Dokumenten über Hochschul- dann angestrebt werden sollte, wenn man
abschlüsse (Verleihungs-Urkunden, später einmal forschungsorientiert arbeiten
Prüfungs-Zeugnisse) soll es – interna- möchte. Die Promotionsordnungen einiger
tional und auch national – die Bewer- Universitäten sehen für besonders quali-
tung und Einstufung von akademischen fizierte Bachelor-Absolventen einen direk-
Abschlüssen sowohl für Studien- als
ten Einstieg in ein mit Vorlesungen und
auch für Berufszwecke erleichtern und
Seminaren strukturiertes Promotionsstu-
verbessern.
dium vor. Dies kann ein besonderer Anreiz
Der Studiengang und die Hochschule für leistungsstarke Studierende sein. Sehr
sollten deshalb in einer Weise darge- häufig schließt sich die Doktorarbeit direkt
stellt werden, die für die unterschied- an die Master-Arbeit an und baut auf ihr auf;
lichsten Zielgruppen – in erster Linie für d. h. das Thema wird so erweitert, dass die
in- und ausländische Hochschulen und in der Master-Arbeit geleistete Arbeit quasi
Arbeitgeber – sowohl leicht verständlich eine Vorstudie zur Doktorarbeit bildet. Für
als auch gehaltvoll ist. die Doktorarbeit mit anschließender Prü-
fung sind ca. 3 Jahre zu veranschlagen.
Das Diploma Supplement soll allen Stu- Nach rund 16 Semestern hat man also sein
dierenden, die ab 2005 ihr Studium
Studium mit der Promotion abgeschlos- Gesucht: Querdenker
abschließen, von den Hochschulen
automatisch und gebührenfrei ausge-
sen. Eine Förderung durch das Bafög gibt und andere Talente.
es während der Promotion nicht mehr. Eine
stellt werden.
Möglichkeit zur Finanzierung des Lebens-
www.hrk-bologna.de/bologna/de/ unterhalts sind Stipendien. Häufig wird die
Doktorarbeit von einer berufsähnlichen, Von der Forschung über die Entwicklung bis hin zum
home/1997.php Vertrieb, von der Sonnencreme und dem Hochleistungs-
bezahlten Tätigkeit begleitet. Typisch ist klebstoff bis zum Benzin sparenden Autoreifen. Wir
bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten für eine Berufs-
eine Beschäftigung an der Hochschule als
ausbildung – Spaß beim Lernen inklusive. Wir sind der
Praktikumsassistent. Im Normalfall ist dies kreative Industriekonzern aus Deutschland für Chemie,
Energie und Immobilien. Weitere Informationen zur
ein sozialversicherungspflichtiges Arbeits- Karriere bei uns gibt es unter www.evonik.de/karriere.
verhältnis, und man ist während der Zeit an
der Universität angestellt.

16
das studium im überblick das studium im überblick

Auf die Unterschiede achten Studierende mit einem sehr guten Bache- wurde der Akkreditierungsrat eingerichtet: cal Thematic Network Association ECTNA
lorabschluss direkten Zugang zu einem www.akkreditierungsrat.de. Der Akkreditie- vergebene EuroBachelor und EuroMaster
Für das Studium zum Master of Science Promotionsstudium erhalten können. rungsrat definiert die Grundanforderungen Certificate dar. Eine Übersicht über euro-
gibt es zwischen den Hochschulen Unter- an das Akkreditierungsverfahren und trägt päische Hochschulen mit diesem Quali-
schiede, die Bedeutung haben können. Je Da die Reformen noch nicht abge- dafür Sorge, dass die Akkreditierung auf tätssiegel finden Sie auf der Internetseite
nach Forschungsrichtung der Hochschul- schlossen sind, sollten Sie bei den Hoch- der Grundlage verlässlicher, transparen- von ECTNA http://ectn-assoc.cpe.fr unter
lehrer können sie verschiedene Master- schulen der engeren Wahl direkt aktuelle ter und international anerkannter Kriterien „Eurolabels“.
Studiengänge anbieten. Einzelheiten finden Informationen anfordern. erfolgt. Hat ein Studiengang ein Akkredi-
Sie auf der Informations- und Wissensplatt- tierungsverfahren erfolgreich durchlaufen,
form Chemie www.chem.de oder über die Akkreditierte Studiengänge erhält er eine befristete Akkreditierung und
GDCh www.gdch.de/links.htm. Sie finden in der Chemie – trägt für den Zeitraum seiner Akkreditierung
dort Verbindungen zu allen Chemiefach- Studiengänge mit Prüfsiegel das Qualitätssiegel des Akkreditierungs-
bereichen mit der Beschreibung der Stu- rats. Eine Übersicht über alle akkreditierten
diengänge und genauen Angaben zu den Die Akkreditierung von Studiengängen Studiengänge gibt es auf den Internetsei-
Prüfungsvoraussetzungen und Wahlmög- durch unabhängige externe Gutachter soll ten des Akkreditierungsrats.
lichkeiten. zur Entwicklung von Studium und Lehre
in Deutschland beitragen und in diesem Ein zusätzliches Qualitätssiegel, ins-
Wie schon erwähnt, besteht an eini- Sinne an der Verwirklichung des Europä- besondere für die internationale Anerken-
gen Universitäten die Möglichkeit, dass ischen Hochschulraums mitwirken. Dazu nung, stellt das von der European Chemi-

Wenn Sie wechseln wollen

Schon aus fachlichen Gründen emp- die Anrechnung von Studienleistungen


fiehlt sich oftmals ein Hochschulwechsel. an verschiedenen europäischen Univer-
Wer bereits früh eine besondere Vor- sitäten. Wer wechseln will, sollte das
liebe für ein Fach entwickelt, das die am Ende eines Studienabschnittes tun,
eigene Hochschule nicht anbietet, sollte etwa nach dem Bachelor- oder nach
wechseln. Auch ein Auslandssemester, dem Masterabschluss. Die Hochschulen
z. B. im Rahmen eines EU-Austauschpro- erkennen die Abschlüsse im Studiengang
gramms oder eines DAAD-Programms, Chemie in der Regel gegenseitig an. Es
ist zu empfehlen. Mit der Schaffung eines kann allerdings passieren, dass Sie nach
europäischen Bildungsraumes (Harmo- einem Wechsel einzelne Lehrveranstal-
nisierung der Studiengänge in Europa) tungen an der neuen Universität nach-
soll die Mobilität noch stärker gefördert holen müssen. Einzelheiten sollten Sie
werden. So erleichtert zum Beispiel das rechtzeitig bei den Fachstudienberatern
European Credit Transfer System (ECTS) der Hochschulen erfragen.

18 19
Wie ich zur chemie gekommen bin Wie ich zur chemie gekommen bin

petra mischnick, Tu braunschweig petra mischnick, Tu braunschweig

Chemie – eine faszinierende Herausforderung mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten


Die Entscheidung für einen Beruf, heute sagen, wie viele Chemiker/innen in men von biologischen Prozessen geht. In schule attraktive Möglichkeiten und Frei-
zuerst einmal für ein Studienfach, scheint 9-10 Jahren gebraucht werden. Das gilt einem praktischen Fach wie der Chemie räume bietet. Verschiedene Bereiche von
mir heute für junge Menschen deutlich für andere Fächer ebenso. Sogenannte haben Sie im Übrigen sehr viel engeren Lebensentwürfen lassen sich durchaus
schwieriger geworden als noch zu meiner Zukunftsforscher haben weder den Fall Kontakt zu den Menschen, den Kom- vereinbaren, was auch eingefordert wer-
Zeit 1976. Neue Studienfächer und -kom- der Mauer, noch die weltweite Finanzkri- militon/innen wie den Lehrenden, als in den muss. Die Hochschulen stehen im
binationen, Moden und Trends, die Dis- se im Herbst 2008 vorausgesehen. Etwas einem „Massenfach“. Wettbewerb, familienfreundlich zu sein.
kussion um Exzellenz und Sparmaßnah- zu lernen, wofür man sich interessiert, Kitas werden gebaut, Stipendien mit Kin-
men, um Bachelor- und Masterabschlüsse was einen reizt und fesselt, worin man Als ich überlegte, ob ich Chemie, derbetreuungszuschlägen versehen. Die
an Universitäten und Fachhochschu- die eigenen Stärken gut einbringen und Lebensmittelchemie oder Biochemie stu- Arbeitgeber haben bereits begonnen,
len, um Globalisierung und Mobilität – entwickeln kann, ist immer noch die viel- dieren sollte, wurde mir in einer Beratung umzudenken, da sie auf die gut ausge-
all das trägt mehr zur Verunsicherung als versprechendste Wahl. Denn nur dann gesagt: Das sei nichts für Frauen, da müs- bildeten Frauen nicht werden verzichten
zur Orientierung bei. Hinzu kommt, dass werden Sie sich entsprechend engagie- se man so lange im Labor stehen. – Um können. So bemüht sich z. B. der Arbeit-
Finanzkrise und drohende Rezession die ren, werden Sie bereit sein, Frustrationen die vielen Frauen, die als Verkäuferinnen, geberverband Hessenchemie aktiv um
Frage stärker in den Blick rücken, ob zu ertragen, durchzuhalten, wenn es mal Friseusen oder Krankenschwestern den eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und
man denn mit dem gewählten Fach auch eine Durststrecke gibt. Und dann ist ganzen Tag stehen oder herumlaufen, Familie durch mentale und praktische Ver-
eine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben auch die Chance am größten, dass Sie hatte sich meines Wissens bis dato nie- änderung in seinen Mitgliedsfirmen, auch
wird, auch unter Berücksichtigung der gut sind in Ihrem Fach, dass Sie über mand Gedanken gemacht. – Aber selbst in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis
Entwicklung, dass man heute kaum noch den Tellerrand blicken, Ihre persönlichen heute muss man noch mit solch inkom- Chancengleichheit in der Chemie (AKCC)
von einer ungebrochenen, geradlinigen Stärken selbstbewusst entwickeln und petenten, einseitig adressierten Ratschlä- der GDCh. Die chemischen Fächer sind
beruflichen Karriere ausgehen kann. – dass Sie Befriedigung aus Ihrem Studium gen rechnen. So wird Frauen, nicht aber also eine faszinierende Herausforderung
Darüber haben wir uns nach dem Abi- und Ihrem späteren Beruf ziehen – nicht Männern, auch häufig zu bedenken gege- mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten, für
tur keine Gedanken gemacht. Entschei- nur die materielle Grundlage für Ihre irdi- ben, dass das Studium ja so lange daue- Frauen wie für Männer.
dend war das Interesse am Fach, an der sche Existenz. Und die Chemie als eine re, dass das für die Familienplanung nicht
Sache, auch die Frage nach dem Sinn, Disziplin, in der sich handwerkliches Kön- günstig sei. Ich kann aus der Perspektive Prof. Dr.
für uns persönlich wie auch für die Gesell- nen und wissenschaftlich analytisches einer Professorin und Mutter dreier Töch- Petra Mischnick,
schaft: Also, was kann ich, was will ich Denken, alltagsnahe Fragestellungen und ter nur sagen, dass Sie sich durch solche TU Braunschweig
und was kann ich mit dem Wissen und Grundlagenforschung, Arbeit im Team Argumente nicht verunsichern lassen und und
der Kompetenz, die ich erwerbe, für die wie der individuelle Beitrag verbinden Ihre Perspektiven nicht vorschnell ein- KTH Stockholm
Gesellschaft leisten? lassen, bietet für naturwissenschaftlich engen sollten. 15 bis 20 Semester bis zur
orientierte junge Menschen einen idea- Promotion mögen einem mit 19 Jahren
Trotz aller Veränderungen oder viel- len Rahmen. Die Grenzen zwischen den unverhältnismäßig lang vorkommen. Aber
leicht gerade deswegen, halte ich genau Naturwissenschaften werden zunehmend Studium und ggf. Promotion sind nicht Wenn Sie Interesse an einem persön-
diese Punkte nach wie vor für die, denen fließend. Die Chemie überlappt sowohl das Leben vor dem Beruf oder vor der lichen Gespräch mit einer Chemikerin
Sie Priorität einräumen sollten, denn es mit der Physik, z.B. bei der Entwicklung Familie, sondern eine Phase des Lernens haben, finden Sie den Kontakt über die
sind die einzigen, die Ihrer „eigenen Kon- neuer Materialien, wie auch mit der Bio- und Arbeitens, wie auch der persönlichen Homepage der GDCh (www.gdch.de)
trolle“ unterliegen. Niemand kann Ihnen logie, wenn es um molekulare Mechanis- Entwicklung, für die Ihnen die Hoch- unter Chancengleichheit (AKCC).

20 21
informationen

nützliche adressen

Informationen … nützliche adressen

Bundesarbeitgeberverband Gesellschaft für Biochemie


www.gdch.de … finden Sie in den Chemie e. V. (BAVC) und Molekularbiologie e. V. (GBM)
Abraham-Lincoln-Straße 24 Mörfelder Landstraße 125
Schriften und auf den 65189 Wiesbaden 60598 Frankfurt am Main
www.chemie-im-fokus.de Internetseiten der GDCh: www.bavc.de www.gbm-online.de

Deutsche Bunsen-Gesellschaft Industriegewerkschaft


Die Schriften … für Physikalische Chemie e. V. (DBG) Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)
Theodor-Heuss-Allee 25 Königsworther Platz 6
HighChem Hautnah – Aktuelles aus der Lebensmittelchemiker: Experten für den
Verbraucher- und Umweltschutz 60486 Frankfurt am Main 30167 Hannover
Physikalischen Chemie in Deutschland
www.bunsen.de www.igbc.de
(2004, Herausg. Deutsche Bunsen-Ge- Das Berufsbild des Physikochemikers
sellschaft für Physikalische Chemie) – (2004, Herausg. Deutsche Bunsen-Ge-
vergriffen, als Download unter: Gesellschaft für Chemische Technik VAA
sellschaft für Physikalische Chemie)
www.bunsen.de/Service/Downloads und Biotechnologie e. V. (DECHEMA) Führungskräfte Chemie
Von Brennstoffzellen bis Leuchtdioden: Theodor-Heuss-Allee 25 Mohrenstraße 11–17
HighChem hautnah – Aktuelles aus der Energie und Chemie – ein Bündnis für 60486 Frankfurt am Main 50670 Köln
Analytischen Chemie (2006) die Zukunft (2008, Herausg. Deutsche www.dechema.de www.vaa.de
HighChem hautnah – Aktuelles aus der Bunsen-Gesellschaft für Chemie)
Elektrochemie und zum Thema Energie … können Sie kostenlos bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. Verband der Chemischen
(2007) (GDCh) Industrie e. V. (VCI)
GDCh-Geschäftsstelle
HighChem hautnah – Aktuelles zur Che- Bildung und Beruf Varrentrappstraße 40–42 Mainzer Landstraße 55
mie der Farben und Lacke (2008) Postfach 90 04 40 60486 Frankfurt am Main 60329 Frankfurt am Main
60444 Frankfurt am Main www.gdch.de www.vci.de
Merkblatt für Studienbewerber und Stu-
denten der Lebensmittelchemie anfordern.

… finden Sie im Internet unter www.gdch.de


für weitere tipps …
Polymerwissenschaften in Deutschland – Übersicht „Studienmöglichkeiten in um­
Organisationen, Forschungs- und Lehr- weltchemischen Fächern“ wenden Sie sich direkt an die einzelnen Fachbereiche Chemie der Hochschulen. Dort
einrichtungen (www.oekochemie.tu-bs.de/ak-umweltchemie/ erfahren Sie mehr über die genauen Bedingungen an der jeweiligen Hochschule, ins-
(www.gdch.de/strukturen/fg/makro/unifuehr.htm) nachwuchs.php)
besondere auch über Schwerpunktfächer, Spezialisierungsmöglichkeiten und weitere
Studienführer Bauchemie Wasserchemische Lehrveranstaltungen Studienangebote. Die Anschriften finden Sie am Schluss dieser Broschüre. Nutzen Sie
(www.gdch.de/bub/studium/sfbauch.htm) an den Universitäten und Fachhoch- die „Links“ zu den Fachbereichen auf den GDCh-Webseiten! Informationen halten auch
Studienführer Lebensmittelchmie schulen der Bundesrepublik Deutschland die Arbeitsagenturen bereit. Natürlich hilft auch die GDCh bei allen Fragen zu Studium
(www.ag-jlc.de) (www.wasserchemische-lehre.de)
und Arbeitsmarkt. Wenden Sie sich an die GDCh-Geschäftsstelle, Referat Bildung und
... gibt‘s auf der Informations- und Wissensplattform: www.chem.de Beruf, oder sprechen Sie mit den GDCh-Vertretern in einem der Ortsverbände.

22 23
fakten und zahlen fakten und zahlen

Studierende im Studiengang Diplom-Chemie 2002 Bachelor-Studiengang 2007


inklusive Diplomanden und Doktoranden (Gesamt: 22 662)
Studierende in Chemiestudiengängen 2007 (Diplom)* (Universitäten) Studierende im Bachelor-Studiengang Chemie 2007 (Universitäten)
inklusive Diplomanden und Doktoranden (Gesamt 18.925) Bachelor-Studiengang (Gesamt 7.238)

Aachen Aachen
Bayreuth (g) Bayreuth
Berlin FU Berlin FU
Berlin HU Bielefeld
Berlin TU
Bielefeld Bochum
Bochum Bonn
Bonn Braunschweig TU
Braunschweig (e) Bremen Jacobs Univ.
Bremen Bremen Univ.
Chemnitz TU Clausthal TU
Clausthal
Darmstadt TU
Darmstadt TU
Dortmund Dortmund
Dresden TU Dresden TU
Duisburg-Essen (b) Duisburg-Essen
Düsseldorf Düsseldorf
Erlangen-Nürnberg Erlangen (Chemie)
Frankfurt/M. Erlangen (Molek. Science)
Freiberg BA
Freiburg Frankfurt/M.
Gießen Freiberg BA
Göttingen Freiburg
Greifswald Gießen
Halle Göttingen
Hamburg Halle
Hannover Hamburg
Heidelberg
Jena Hannover (Chemie)
Kaiserslautern Heidelberg
Karlsruhe Kiel
Kassel** Köln
Kiel Konstanz
Köln Leipzig
Konstanz
Marburg
Leipzig
Mainz (c) München LMU
Mainz, Biomed. München TU
Marburg Münster
München LMU Oldenburg
München TU (d) Paderborn
Münster Potsdam
Oldenburg
Osnabrück Regensburg
Paderborn Saarbrücken
Potsdam Siegen
Regensburg Ulm
Rostock Wuppertal
Saarbrücken Würzburg
Siegen
Stuttgart
Tübingen 0 100 200 300 400 500 600
Ulm
Wuppertal Studierende
Würzburg
1000 800 600 400 200 0 (b) Studiengänge „Chemie“ und „Wasser“
(c) LMU München: gemeinsamer Bachelor-Studiengang Chemie und Biochemie
Studierende (d) Spezialisierungsrichtung „Chemie“ und „Chemie und Technologie der Beschichtungsstoffe“
* Studiengänge laufen aus (e) Englisch-sprachiger Studiengang
** Studiengang Chemie auslaufend, Studiengang „Nanostrukturwissenschaften“ mit ingesamt 141 Studierenden in allen Semestern (g) Studiengänge „Chemie“ sowie „Polymer und Kolloidchemie“

24 25
fakten und zahlen

Master-Studiengang 2007

Studierende im Master-Studiengang Chemie 2007 (Universitäten)


Master-Studiengang (Gesamt 783) Mitglied in einem
Berlin FU
Bielefeld
lebendigen Netzwerk werden!
Bochum
Braunschweig TU
Bremen Jacobs Univ. (b)
Clausthal TU
Darmstadt
Dortmund
Duisburg-Essen (c)
Erlangen-Nürnberg (Molec. Science)
Frankfurt/M.
Halle
Hannover (Analytik)
Hannover (Material- u. Nanotech.)
Hannover (Natur- u. Wirkstoffch.)
Köln
Konstanz Kompetenz
Leipzig
München LMU Kontakte
München TU
Oldenburg
Kooperationen
Paderborn
Regensburg (Complex Cond. Mat.)
Regensburg (Medicinal Chem.)
Siegen
Wuppertal

150 100 50 0
Studierende

Rund 28.000 Mitglieder machen aus der Gesellschaft Deutscher Chemiker


eine starke und dynamische Wissenschaftsorganisation.

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von einer Fachgesellschaft,


die sich durch umfassende Leistungen, hohe Netzwerk­aktivitäten
und beständiges Wachstum auszeichnet!

Kontakt:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V
Mitgliederservice Telefon: +49 69 7917-334/-335/-372
(b) englischsprachiger Studiengang
Postfach 90 04 40 Fax: +49 69 7917-374
(c) Studiengänge „Chemie“ und „Wasser“
60444 Frankfurt am Main E-Mail: ms@gdch.de
26
www.gdch.de
M i t C h e m i e d i e Zf u
a k ut en nf t u gn ed s zt a hl tl e n fakten und zahlen
Bachelor-Studiengang 2007
Studiendauer Diplom-Chemie 2007 Bachelor-Studiengang 2007

Studiengang Diplom-Chemie 2007 (Universitäten) Bachelor Chemie 2007 (Universitäten)


Studiendauer bis Diplom Zahl der bestandenen Examen und Studiendauer

Berlin FU
Aachen Berlin FU
Bielefeld
Bayreuth Bielefeld
Bochum
Berlin FU (a) Bochum
Braunschweig TU
Berlin HU Braunschweig
Bremen TU
Jacobs Univ.*
Berlin TU Bremen Jacobs
Clausthal Univ.*
TU*
Bielefeld Clausthal TU*
Darmstadt TU*
Bonn Darmstadt
Dortmund TU*
Braunschweig Dortmund
Duisburg-Essen
Bremen Duisburg-Essen
Erlangen-Nürnberg (Mol. Sc.)
Chemnitz TU Erlangen-Nürnberg
Halle* (Mol. Sc.)
Clausthal Halle*
Leipzig
Darmstadt TU LeipzigLMU
München
Dortmund München
MünchenLMU TU
Dresden TU München TU
Duisburg-Essen Oldenburg
Oldenburg
Paderborn
Düsseldorf
Paderborn
Regensburg*
Erlangen-Nürnberg
Frankfurt/M. Regensburg*
Siegen
Freiberg BA Siegen (b)
Wuppertal*
Freiburg Wuppertal* (b)
Gießen 80 60 40 20 0 2 4 6 8
Göttingen 80 60 40 20 0 2 4 6 8
Halle Bestandene Examen Studiendauer Median-Wert**
Hamburg Bestandene Examen Studiendauer Median-Wert**
Hannover
Heidelberg
* Bei weniger als 4 Prüfungen wurde kein Median berechnet
Jena
** Der 50%- oder Median-Wert gibt an, bis zum wievielten Semseter 50% der Studierenden die Prüfung abgelegt haben.
Kaiserslautern
Karlsruhe (b) berufsbegleitendes Studium nach IHK-Qualifizierungsmaßnahmen
Kiel
Köln
Konstanz
Leipzig
Mainz
Mainz, Biomed. Chem. Master Chemie 2007 (Universitäten)
Marburg Zahl der bestandenen Examen und Studiendauer
München LMU
München TU
Münster
Oldenburg Berlin FU
Paderborn Berlin
BochumFU
Potsdam Bochum TU
Braunschweig
Regensburg Braunschweig
Bremen TU
Jacobs Univ.
Rostock* Bremen Jacobs Univ.
Dortmund*
Saarbrücken Dortmund*
Duisburg-Essen
Siegen Duisburg-Essen
Erlangen-Nürnberg (Mol. Sc.)
Stuttgart Erlangen-Nürnberg
Halle (Mol. Sc.)
Tübingen Halle
Hannover (Analytik)
Ulm Hannover (Analytik)
Leipzig
Wuppertal Leipzig
München LMU
Würzburg München
MünchenLMU TU
München
PaderbornTU
13 12 11 10 9 8 7 6 Paderborn
Siegen
Siegen
Semester durchschnittlicher Median-Wert**
80 60 40 20 0 2 4 6 8
80 60 40 20 0 2 4 6 8
Auslaufende Studiengänge: keine Diplom-Prüfungen mehr in Bochum, Greifswald, Kassel, Osnabrück Bestandene Examen Studiendauer Median-Wert**
Bestandene Examen Studiendauer Median-Wert**
* keine Angaben
** Der 50%- oder Median-Wert gibt an, bis zum wievielten Semseter 50% der Studierenden die Prüfung abgelegt haben. * Bei weniger als 4 Prüfungen wurde kein Median berechnet
(a) keine Angaben für 6 Prüfungen ** Der 50%- oder Median-Wert gibt an, bis zum wievielten Semseter 50% der Studierenden die Prüfung abgelegt haben.

28 29
fakten und zahlen fakten und zahlen

Erster Berufsschritt der promovierten Chemieabsolventen* 2007 Chemie-Studiengang an Fachhochschulen 2007 (Diplom)
Datenbasis: 1.014 Personen Studierende in Chemiestudiengängen an FHs (Gesamt 2.934)

Aachen (FH), Abt. Jülich (c)


Zweitstudium
Aalen (c)
Öffentlicher Dienst 0,7% Stellensuchend Chemische und
Berlin (TFH) (c)
4,0% 6,3% Pharmazeutische
Postdoc Inland Industrie Darmstadt (FH)
16,4% 35,9% Dresden (FH)
Esslingen (FH) (c)
Forschungs- Gelsenkirchen, Standort Recklinghausen
institute Idstein (Europa FH Fresenius)
3% Isny (Naturwiss.-techn. Akademie) (b)
Hochschule Kaiserslautern (FH), Standort Pirmasens
2,7% Lausitz, Standort Senftenberg (c)
Lübeck
Ausland Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg (c)
22,2% Mannheim (Biologische Chemie)
Übrige Wirtschaft
8,0% Mannheim (Chemische Technik)
Merseburg (c)
Münster (FH), Standort Steinfurt (c)
* ohne Studiengänge Biochemie, Lebensmittelchemie, Lehramt Chemie
Niederrhein, Standort Krefeld (c)
Nürnberg
Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmsh., St. Emden
Siegen (DI) (c)
Gemittelter Medianwert der Jahreseinkommen 2007 Zittau/Görlitz, Standort Zittau

Über mehrere Berufsjahre innerhalb und außerhalb der Chemischen Industrie 0 100 200 300 400 500
Studierende
EUR
140.000 innerhalb Chem. Industrie
120.000 außerhalb Chem. Industrie

100.000
80.000

60.000

40.000
20.000

0
3–5 6 – 15 16 – 25 26 – 35
Berufsjahre

innerhalb Chem. Industrie: 4.766 Antworten (b) alle Angaben beziehen sich auf 3 Studiengänge (Allg. Chemie, LM-Chemie und Umwelttechnik, Pharmaz. Chemie)
außerhalb Chem. Industrie: 305 Antworten Quelle: VAA/GDCh-Gehaltsumfrage, Grafik: GDCh (c) auslaufende Studiengänge

30 31
fakten und zahlen fakten und zahlen

Bachelor-Studiengang an Fachhochschulen 2007 Master-Studiengang an Fachhochschulen 2007


Studierende in Chemiestudiengängen an FHs (Gesamt 2.731) Studierende in Chemiestudiengängen an FHs (Gesamt 221)

Aachen (FH), Abt. Jülich Aachen (FH), Abt. Jülich (Nuclear Applications)
Aalen (FH) Aachen (FH), Abt. Jülich (Angew. Polymerchem.)
Berlin (TFH) Berlin (TFH)
Bonn-Rhein-Sieg (FH), Standort Rheinb. Dresden (FH)
Darmstadt (FH) Gelsenkirchen (FH), Standort Recklinghausen
Dresden (FH) Mannheim (FH)
Esslingen (FH) Münster (FH), Standort Steinfurt
Frankfurt/M. (Provadis) Niederrhein (FH), Standort Krefeld
Gelsenkirchen (FH), Standort Recklinghausen Ostwetfalen-Lippe (FH) (a)
Kaiserslautern (FH), Standort Pirmasens Reutlingen (FH) (Techn. Polymere)
Lausitz, Standort Senftenberg Reutlingen (FH) (Bio- u. Processanalytik))
Mannheim (Biologische Chemie)
Mannheim (Chemische Technik)
Merseburg (FH)
keine Angaben München (FH)
Münster (FH), Standort Steinfurt
Niederrhein (FH), Standort Krefeld
Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmsh. (FH)
Ostwestfalen-Lippe (FH) (a)
Reutlingen (FH)

600 500 400 300 200 100 0 0 10 20 30 40 50


Studierende Studierende

(a) ehemals Hochschule Lippe und Höxter (a) ehemals Hochschule Lippe und Höxter, Studiengang: Technik der Kosmetika und Waschmittel

32 33
fakten und zahlen

Chemiestudiengänge an Fachhochschulen 2007


Zahl der Diplome und Studiendauer

Aachen (FH), Abt. Jülich


Aalen
Berlin (TFH)
Darmstadt (FH)
Dresden (FH)
Esslingen (FH)
a ch e . ..
S
nde
Gelsenkirchen (Recklinghausen)
Idstein (Europa FH Fresenius)
Isny (Naturwiss.-techn. Akademie
R u
ne
Kaiserslautern (FH) (Pirmasens)
Lausitz (Senftenberg)

E i


Lübeck
Magdeburg-Stendal (Magdeburg) Chemie-Lehrbücher
von Wiley-VCH
Mannheim (Biologische Chemie)
Mannheim (Chemische Technik)
Merseburg
Münster (FH) (Steinfurt)
Niederrhein (Krefeld)
Nürnberg (b)
K. PETER, C. VOLLHARDT, N. E. SCHORE P. W. ATKINS, J. DE PAULA D. J. VOET, J.G. VOET, C.W. PRATT
Oldenburg/Ostfriesl./Wilhelmsh. (Emden) Organische Chemie Physikalische Chemie Lehrbuch der Biochemie
Paderborn (DI) (a) ISBN: 978-3527-31380-8 ISBN: 978-3527-31546-8 ISBN: 978-3527-30519-3
€ 89,90 € 82,90 € 69,-
Reutlingen (a) Arbeitsbuch ISBN: 978-3527-31526-0 Arbeitsbuch ISBN: 978-3527-31828-5
Siegen (DI) (a)
Einprägsam durch beispielhaft gelöste Übungs- Didaktisch brillant, modern und souverän in der Das komplette Prüfungswissen für Haupt-
Zittau/Görlitz (Zittau) (b) aufgaben und die erweiterten Verständnisübungen. Themenauswahl. und Nebenfachstudenten.

KLAUS SCHWETLICK GERD WEDLER S. BRÄSE, J. BÜLLE, A. HÜTTERMANN


60 40 20 0 5 7 9 11 Organikum Lehrbuch der Organische und
ISBN: 978-3527-31148-4 Physikalischen Chemie bioorganische Chemie
Studierende Studiendauer Median* € 67,90 ISBN: 978-3527-31066-1 ISBN: 978-3527-32012-7
€ 89,90 € 42,90

Das erfolgreichste Praktikumsbuch für die Das klassische, allumfassende Lehrbuch der Der ideale Organik-Prüfungstrainer für Master- und
organische Chemie – ein Standard. Physikalischen Chemie. Diplomstudenten.

B. KÖNIG, H. BUTENSCHÖN MATTHIAS OTTO


Organische Chemie Analytische Chemie
l im
ISBN: 978-3527-31827-8 ISBN: 978-3527-31416-4 Weitere Titerbuch-Katalog
€ 35,90 € 55,-
Onli n e -Le h emiebio
w .w il ey- vc h.de/lbk/ch
Das erste Prüfungsrepetitorium „Organische Chemie“ Das gesamte Analytik-Wissen bis zum ww
für Bachelor-Studierende. Vordiplom oder Bachelor.
Wiley-VCH • PF 10 11 61 • D-69451 Weinheim
PETER W. ATKINS, LORETTA JONES MANFRED BAERNS ET AL. Tel.: +49(0)6201.606-400
Chemie - einfach alles Technische Chemie Fax : +49(0)6201.606-184
ISBN: 978-3527-31579-6 ISBN: 978-3527-31000-5 service@wiley-vch.de
€ 67,90 € 82,90
(a) weniger als 6 Prüfungen, keine Berechnung
(b) keine Angaben Drei Lehrbücher in einem. Das grundlegende Lehrbuch der Technischen
* Der 50%- oder Median-Wert gibt an, bis zum wievielten Semseter 50% der Studierenden die Prüfung abgelegt haben. Chemie mit hohem Praxisbezug.

34
das berufsbild des chemikers

arbeiter anzuleiten, für deren Sicherheit eng mit Ingenieuren, Verfahrenstechni-


sie verantwortlich sind. Auf diese verant- kern sowie Mess- und Regeltechnikern
wortungsvolle Aufgabe werden junge zusammen.
Chemiker häufig vorbereitet, indem
sie für einige Jahre als Vertreter des Die chemische Analytik ist ein zukunfts-
Betriebsleiters eingesetzt werden. trächtiges Gebiet. Zu wissen, was, wo
und in welchen Mengen enthalten ist,

Das Berufsbild des Chemikers Die Produktentwicklung und Anwen-


dungstechnik bilden die Drehscheibe
interessiert Umweltschützer ebenso wie
Qualitätsmanager, Produzenten oder
zwischen Forschung und Produktion. „Ordnungshüter“. Werfen Sie einen Blick
Chemiker haben die Aufgabe, für die in den Abschnitt „Analytische Chemie –
Wenn Sie Ihren Abschluss erst einmal in der Tasche haben, warten vielfältige beruf- Kunden des Unternehmens die besten Chemiker als Analytiker und Spurensu-
liche Möglichkeiten auf Sie: Industrie, Forschungsinstitute, Hochschulen und öffentli- und wirtschaftlichsten Einsatzmöglich- cher“ in dieser Broschüre (S. 72)
cher Dienst bieten interessante Perspektiven. Chemischer Sachverstand ist fast überall keiten für ein Produkt herauszufinden
gefragt. Die Bereiche Umweltschutz, Gesundheitsvorsorge oder Ernährung sind nur einige und das Marketing in die Hand zu neh- Im Umweltschutz ist chemischer
Beispiele. In diesem Kapitel stellen wir Ihnen typische Tätigkeiten von Chemikern vor. men. Sie regen Neuentwicklungen an Sachverstand mehr denn je gefragt.
Neben den klassischen Einsatzmöglichkeiten gibt es ganz neue Gebiete, auf denen Sie und legen die Qualitätsstandards fest, Umweltschutz wird in der Industrie groß
nach dem Studium aktiv werden können. die ein Produkt erfüllen muss. Da ein geschrieben. Aber auch die Umwelt-
enger Kontakt zu den Kunden besteht, schutzverbände benötigen Fachleu-
ist eine solche Tätigkeit gewöhnlich mit te. Auch in privaten Betrieben und
Bezug zur Praxis: entwickeln ganz neue Produkte und vielen Reisen verbunden. Behörden gibt es ein breites Spektrum
Prozesse. Sie sind mit wissenschaft­ von Tätigkeiten für Umweltschützer
In der Industrie arbeiten lichen Erkenntnissen häufig Impulsgeber Stichwort Nachhaltige mit chemischer Ausbildung. Vgl. auch
Viele Chemiker gehen nach erfolgrei- für bahnbrechende, marktgestaltende Chemie, Prozessdesign
chem Studienabschluss in die Chemische Innovationen der Wirtschaft.
Industrie. In der Industrie bieten sich zum Die Verfahrenstechnik setzt neue
Beispiel folgende Perspektiven: Im Betrieb tragen sie die Verantwortung Produktionsverfahren vom Labor-
für die Produktion. Chemiker haben hier maßstab in den Betriebsmaßstab
Forschung – Im Vergleich zur Hoch- dafür zu sorgen, dass die Erzeugnisse um. Hierbei spielen ökonomische und
schule ist die Arbeit hier stärker an unter Sicherheits- und Umweltaspekten ökologische Aspekte eine große Rol-
Anwendungen orientiert. Auch prä- mit möglichst geringem Kosten- und le. Aufwendige Verfahrensoperationen
gen betriebswirtschaftliche Randbe- Materialaufwand termingerecht und in mit unerwünschten Nebenprodukten
dingungen und Markterfordernisse hoher Qualität hergestellt werden. Ihre sind durch preiswertere Prozesse zu
die Forschungsarbeit in der Industrie. Arbeit erfordert deswegen neben fach- ersetzen, bei denen keine umweltbe-
Chemiker verbessern in der Indust- lichem auch organisatorisches Können. lastenden Nebenprodukte anfallen.
rie Erzeugnisse und Verfahren oder Außerdem müssen sie fähig sein, Mit- In diesem Bereich arbeiten Chemiker

36 37
das berufsbild des chemikers das berufsbild des chemikers

den Abschnitt „Umweltchemie – Der Prüfung zum Patentassessor kön- die in der Lage sind, komplizierte
Umwelt zuliebe“ (S. 78). nen Chemiker nach einer juristischen Sachverhalte mit einfachen Worten
Zusatzausbildung ablegen. zu erklären und auch für den Laien
Das Marketing ist ein weiteres Gebiet, verständlich zu machen. Für diejeni-
auf dem Sie Ihr Potential entfalten kön- Im Bereich Dokumentation der che- gen, die gerne schreiben und zudem
nen. Worum geht es? Die Produkte der mischen Industrie können Chemi- kontaktfreudig sind, kann die Öffent-
chemischen Industrie müssen nicht nur ker ebenfalls Arbeit finden. Bei den lichkeitsarbeit an Forschungseinrich-
produziert, sondern auch verkauft wer- rasant anwachsenden Datenmengen tungen, Hochschulen oder in der Indus-
den. Dazu muss man die Kundenwün- sind funktionstüchtige und effiziente trie eine faszinierende Aufgabe sein:
sche kennen und die Preisniveaus, also Strukturen für die Datenverwaltung und eine Aufgabe an der Schnittstelle zwi-
den aktuellen „Markt“ richtig einschät- Recherche von Informationen unerläss- schen Wissenschaft und Gesellschaft. die Promovierten neue Arbeitstechniken
zen können. Aufgabe des Chemikers lich. Manche Chemiker spezialisieren sich erlernen und neue Forschungsrichtungen
im Marketing ist es auch, Produktions- auch auf die Anwendung von Chemie- In Unternehmen anderer Industrie- erproben. Nach dieser Zeit sucht man
mengen und Preise zu kalkulieren. Wie datenbanken, die in wachsender Viel- zweige beginnen immer mehr Che- sich eine Arbeitsgruppe an einer Hoch-
in anderen Verkaufsbranchen gehören falt angeboten und genutzt werden. miker ihre Laufbahn. So haben bei- schule. Als Assistent – gewöhnlich mit
zudem Werbung und Beratung poten- spielsweise Unternehmen der Pharma-, zeitlich befristetem Arbeitsvertrag – wird
tieller Kunden dazu. Unternehmenskommunikation und Kosmetik-, Nahrungsmittel-, Auto-, eigene Forschung betrieben und eine eige-
Öffentlichkeitsarbeit werden auch Elektro- und Baustoffindustrie sowie ne Arbeitsgruppe aufgebaut. Außerdem
Das Patentwesen der chemischen in der Chemie immer wichtiger. Wis- der Metallerzeugung und -verarbeitung widmen sich die angehenden Professo-
Industrie sorgt für die rechtliche Siche- senschaft und Forschung haben eine Bedarf an Chemikern bzw. Lebensmit- ren nun auch vermehrt der Lehre. Meist
rung von Forschungsergebnissen und Bringschuld gegenüber der Bevölke- telchemikern. Auch in den Bereichen besteht die Möglichkeit, Vorlesungen nach
wacht über die kommerzielle Nutzung rung. Die Öffentlichkeit will und muss Wirtschaftsberatung, Energiewirtschaft, eigener Themenwahl auszuarbeiten und
von Erfindungen. Auch hier sind Che- über die Arbeiten und Ergebnisse von Versicherungswesen, Wasserversor- anzubieten. Mit der Habilitation wird dann
miker tätig. Ihre Aufgabe ist es, Erfin- Forschung und Entwicklung informiert gung, Holzverarbeitung und Papierher- formal die Fähigkeit nachgewiesen, in einer
dungen des eigenen Unternehmens werden. Deswegen bedarf es Chemiker, stellung findet man Chemiker. Disziplin des Faches Chemie zu forschen
zum Patent anzumelden, bei Neuent- und zu lehren. Um als Professor berufen
wicklungen frühzeitig zu überprüfen, Lehren und Forschen: zu werden, ist die Habilitation in Deutsch-
ob diese nicht schon von anderer Sei- land in der Regel Voraussetzung. Ein neuer
te patentiert worden sind, oder Ein- Chemiker an der Hochschule Weg nach angelsächsischem Muster über
sprüche gegen bestehende Patente Chemiker werden natürlich auch an die Juniorprofessur ist inzwischen auch in
oder Patentanmeldungen einzulegen. der Hochschule gebraucht. Freude an Deutschland möglich.
Außerdem ist zu überprüfen, ob andere Grundlagenforschung und Lehre sind
Unternehmen eigene Patente verlet- dafür Voraussetzung. Viele beginnen eine Wer ausschließlich forschen möchte,
zen, indem sie ohne Lizenz geschützte Hochschulkarriere mit einem Auslandsauf- kann in Forschungsinstituten wie den Max-
Produkte herstellen oder geschützte enthalt. Während einer ein- bis zweijähri- Planck-Instituten (z. B. MPI für Chemie,
Produktionsverfahren anwenden. Eine gen sogenannten „Post-Doc“-Zeit können Physikalische Chemie) oder in Großfor-

38 39
das berufsbild des chemikers

Lebens Retterin
schungseinrichtungen des Bundes einen Beispiel bei Umstrukturierungen oder
geeigneten Arbeitsplatz finden. Auch einige Fusionen, beim Ausarbeiten neuer Strate-
Bundesanstalten und Landesbehörden (z. gien oder der Erschließung neuer Märkte.
B. die Bundesanstalt für Materialprüfung, Obwohl betriebswirtschaftliche Kenntnis-
für chemisch-technische Untersuchungen, se dabei sehr wichtig sind, beschäftigen
für Gewässerkunde, für Umweltschutz, für sie nicht nur Wirtschaftswissenschaftler,
Sicherheitstechnik) benötigen Forscher. sondern auch Geistes- und Naturwissen-
schaftler, darunter viele Chemiker. Ihre
Schützen – überwachen – Fähigkeiten zum analytischen Denken und
genehmigen: zum Verständnis von komplexen Sachver-
halten macht sie zu wertvollen Mitgliedern
Chemiker im öffentlichen Dienst der interdisziplinären Teams, in denen in
Bundes- und Landesbehörden sowie Unternehmensberatungen meist gearbeitet
kommunale Ämter beschäftigen Chemiker wird. Dort ergänzen sich die speziellen
vor allem in den Bereichen Umweltschutz, Fachkenntnisse und Erfahrungen, die die
Überwachung, Genehmigung und Versor- Teammitglieder Kollegen aus ihren ver-
gung. In Gewerbeaufsichtsämtern arbeiten schiedenen Fachrichtungen mitbringen.
Chemiker zumeist im technischen Öffent-
lichkeitsschutz (Genehmigung und Über- Der Schritt in die
wachung von Anlagen, z. B. Tanklager, Selbständigkeit:
Pipelines etc.) oder prüfen die Einhaltung
immissionsrechtlicher Vorschriften. An den Chemie als freiberufliche Tätigkeit
Lebensmittelchemischen Untersuchungs- Chemiker sind zudem freiberuflich als
ämtern werden bevorzugt Lebensmittel- Umweltberater oder als Inhaber bzw. Mit- Dr. Esther Johnson, Labor-
leiterin im Bereich Drug Dis-
chemiker eingestellt. Zoll, Feuerwehr und gesellschafter von Handelslaboratorien
covery, verfolgt täglich ein Ziel:
Polizei benötigen den Sachverstand von tätig. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als
Die Welt ein bisschen besser
Chemikern, und auch Kliniken stellen Bio- Gutachter, Sachverständiger und Analy- zu machen. Diese Leiden-
chemiker und Analytische Chemiker ein. tiker liegt in der Betreuung und Beratung schaft ist es, die uns verbindet
von Unternehmen und Handelsfirmen, die und uns die Suche nach dem
Raus aus dem Labor: über kein eigenes Laboratorium verfügen. Neuen niemals aufgeben lässt.
Eine selbständige Tätigkeit ist als Patent- Wir nennen es den Bayer-
Spirit. Wenn auch Sie ihn spü-
Chemiker in der anwalt möglich (nach juristischer Zusatz-
ren, ist es höchste Zeit, zu uns
Unternehmensberatung ausbildung und Prüfung). Und auch ein
zu kommen.
Unternehmensberatungen helfen Fir- Fachjournalist kann selbständig sein.
men bei strategischen Aufgaben, zum www.myBayerjob.de

CropScience HealthCare MaterialScience


40
Corporate Center Business Services Technology Services
wie ich zur chemie gekommen bin wie ich zur chemie gekommen bin

CHRISTIAN-H. KÜCHENTHAL, JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN CHRISTIAN-H. KÜCHENTHAL, JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN

Christian-H. Küchenthal, Ich wählte in der Oberstufe Chemie als kennengelernt, ohne mich schon sehr wo 21 Semesterwochenstunden sehr
Justus-Liebig-Universität Leistungskurs. Hier lernte ich dann auch früh auf ein Thema festlegen zu müssen. attraktiv wirkten. Zudem handelten wir
Gießen nicht mehr ganz so spannende Gebiete Nach dem Abitur hätte ich mich auch nur den gesamten Schulstoff von 5 Jahren
kennen, die aber als notwendiges Übel schwer entscheiden können, in welches innerhalb der ersten paar Wochen ab,
akzeptiert wurden, weil sie eben dazu- Spezialgebiet ich gerne will. Biochemie, wodurch man sich nicht auf dem zuvor
gehören. Ich entwickelte noch weitere Wirtschaftschemie, Chemieingenieurwe- angesammelten Wissen lange ausruhen
Interessen in anderen Fächern wie Gesell- sen oder die Molecular Life Science hat- konnte. Schnell fanden sich Grüppchen
schaftslehre, Geschichte und Wirtschafts- ten alle für sich ihren Reiz. von Gleichgesinnten, mit denen man von
wissenschaften. So galt es für mich, am hier an durch das Studium ging. Durch
Ich würde sagen, ich war schon immer Ende der 12. Klasse eine Entscheidung Ich begann das Chemiestudium an die Gruppe kam man schneller und leich-
sehr an den Naturwissenschaften und für den nächsten Lebensabschnitt zu der Universität in Gießen. Natürlich hätte ter voran, das lernten wir rasch und
ihren Gesetzen und Phänomenen interes- finden. Die Hochschulinfotage an der ich auch im nahe gelegenen Marburg profitierten alle sehr davon.
siert. Da streift man mit dem Vater durch Justus-Liebig-Universität Gießen sorg- starten können, jedoch erschien mir der
den eigenen Forst, um Salamander und ten dafür, dass ich mich schnell gegen kleine Fachbereich in Gießen mit den Dass es mit 5 Jahren Studium in der
Kaulquappen zu entdecken und mitunter ein Politikstudium entschied. Auch BWL niedrigen Studentenzahlen attraktiver. Chemie nicht getan ist, war mir schon zu
einzustecken. Leider nicht unbedingt zu schien mir etwas zu trocken und ungreif- Wie erwartet, fand ich hier eine sehr gute Beginn klar. Mindestens drei Jahre Pro-
Freuden der Mutter beim Wäschewa- bar. Ein Praktikum im Labor des Instituts Betreuung vor. Die Dozenten kannten uns motion würden noch folgen, wenn man
schen. Da wirft man mal ein rohes Ei für Pflanzenbau zeigte schnell, dass mir alle schon nach wenigen Tagen persön- Aussichten auf einen guten Job haben
durch ein Rohr, um zu sehen, wo und wie die Laborarbeit viel Spaß machen würde. lich, was mich doch sehr beeindruckte. wollte. Von Bachelor und Master und
es am anderen Ende herauskommt. Lei- Jedoch musste ich mir nun überlegen, ob So war es nie ein Problem, kurz an die deren Chancen am Arbeitsmarkt war da
der mit dem Ergebnis, dass die Speise- es eher in Richtung Biologie oder Chemie Tür des Profs zu klopfen, wenn man eine noch keine Rede. Wahrscheinlich acht
kammer danach geputzt werden durfte. gehen sollte. Die Berufsaussichten der Frage oder ein Problem hatte. Auch die Jahre Lernen vor sich zu haben, wenn
Biologen schienen mir zu schlecht, wes- Praktika waren nicht überfüllt, so wie ich man gerade aus 13 Jahren Schule raus
Biologie-, Chemie- und Physikunter- wegen ich dann doch zunächst ein Che- es von anderen Unis gehört hatte. Die ist, sollte man sich bei der Studienfach-
richt in der Sekundarstufe I waren für miestudium beginnen und mich später positive Atmosphäre führte dann auch wahl klarmachen.
mich immer spannend, besonders, wenn evtl. auch biologischen Themen zuwen- dazu, dass ich nicht, wie zu Beginn des
meinem Chemielehrer mal wieder das den wollte. Studiums geplant, nach dem Vordiplom Auch wenn das bisher Gesagte viel-
falsche Fläschchen untergekommen war die Uni wechselte. leicht auf die eine oder den anderen
und die Unterrichtsstunde frühzeitig mit Im Vorfeld musste ich mir klar machen, abschreckend wirkt, sollte man nicht ver-
einem hellen und lauten Knall beendet ob die Ausrichtung des Studiengangs Der Zeit- und Arbeitsaufwand, beson- gessen, dass das Chemiestudium sehr,
wurde. Vor allem die Organische Chemie eher allgemein oder doch spezieller sein ders in den ersten Semestern, war ext- sehr viel Spaß macht. Die Praktika vermit-
sorgte für großes Interesse, denn sie sollte und ob an der FH oder der Uni. rem groß, was dazu führte, dass unsere teln nicht nur den Stoff auf einfache Art,
bestach durch eine besondere Schreib- Rückblickend war die Entscheidung für Ersti-Gruppe nach 2 Monaten auf fast die sondern regen zum eigenen Experimen-
weise, mit der man ganz einfach eine ein allgemeines Chemiestudium an der Hälfte geschrumpft war. Jeden Tag von tieren an. Farbveränderungen, Knalleffek-
Flüssigkeit beschreiben konnte, die im Universität mit den drei großen Fächern 8 Uhr bis 18 Uhr an der Hochschule sein te, Rauch, Gerüche, der Umgang mit teils
einen Fall „lecker“ nach Uhu roch und mit Organik, Anorganik und Physikalische und dann abends und am Wochenende gefährlichen Chemikalien – all das gehört
nur einer kleinen Änderung in der Struktur Chemie die richtige für mich. Ich habe den Stoff büffeln. Zu groß schien da die mit dazu und machen dieses Studium so
wie Ananas. ein sehr breites Spektrum der Chemie Verlockung, ins Lehramt zu wechseln, einzigartig und interessant.

42 43
anOrganische Chemie

vom erz zum supraleiter (oder ‘zur brennstoffzelle’)

tursupraleiter, sie erkunden und entwickeln katalytisch entschwefeln oder mit Brenn-
Hartstoffe und Halbleiter; sie befassen sich stoffzellen aus Wasserstoff und Sauerstoff
mit modernen Nanomaterialien für vielfälti- mit hohem Wirkungsgrad elektrische Ener-
ge Anwendungen wie in der Sensorik. Auch gie gewinnen. Auch die Umwandlung von
interdisziplinäre Forschungsaktivitäten zu Sonnenlicht in elektrische Energie ist ohne
Geo- und Biowissenschaften werden von katalytisch aktive Elektroden nicht denkbar.
Anorganikern durchgeführt. Da im Zentrum Eine Reihe wichtiger Kunststoffe lässt sich

anorganische chemie des Interesses häufig das Verständnis der


Eigenschaften in Relation zur atomaren
ferner erst durch Organometallkatalysato-
ren herstellen.
Struktur steht, werden in allen Gebieten
Vom Erz zum Supraleiter (oder ’zur Brennstoffzelle’) der Anorganischen Chemie Methoden zur STUDIUM
Strukturaufklärung wie die Röntgenstruk-
Die Anorganische Chemie war einst die Wissenschaft von der „unbelebten Natur“. Im turanalyse und moderne Spektroskopie- Das Bachelorstudium beginnt meist
Gegensatz dazu widmete sich die Organische Chemie insbesondere solchen Kohlen- Verfahren eingesetzt. mit einem Anorganisch-Chemischen Prak-
stoffverbindungen, die vor allem durch Lebewesen aufgebaut werden. Im Laufe der tikum, das über ein bis zwei Semester läuft.
Jahrzehnte sind die Grenzen zwischen Anorganischer Chemie und Organischer Chemie Besonders interessant und zukunfts- Die Studenten lernen dort qualitative und
fließend geworden. Ein Anorganiker ist heute weit davon entfernt, sich nur um die trächtig ist die Entwicklung neuer und quantitative Analysen kennen und können
„toten“ Erze und Gesteine, Wasser und Luft zu kümmern. Moderne und aktuelle besserer Katalysatoren: Diese Substanzen auch bereits erste einfache Präparate her-
Arbeitsgebiete sind vielmehr die Entwicklung homogener und heterogener Katalysatoren, beschleunigen Reaktionen, die ansonsten stellen. Das Praktikum vermittelt außer
die Metallorganische Chemie oder die Molekülchemie zur Entwicklung geeigneter Vor- nur unter großem Energieaufwand ablaufen analytischen Fähigkeiten insbesondere eine
läuferverbindungen für die Gasphasenabscheidung. Aber auch die Entwicklung neuer würden. So lassen sich z. B. Düngemittel große Stoffkenntnis, die für den sach- und
Nanomaterialien oder die Erforschung biologisch wichtiger Metallkomplexe spielt aus der Luft erzeugen, die Abgase unse- umweltgerechten Umgang mit chemischen
heute eine wichtige Rolle. rer Autos entgiften, Erdöl und Rauchgas Substanzen erforderlich ist. Die Studenten
können außerdem an vielen Universitäten
Nebenfächer wie Mineralogie, Kristallogra-
FACH Festkörper- und Materialchemie. Mit die- phie oder Geologie belegen. So lernen sie
ser Entwicklung hat auch die präparative früh mögliche spätere Spezialgebiete kennen.
Lange war die Anorganische Chemie Anorganische Chemie eine Renaissance
im Wesentlichen mit Anorganisch-Analyti- erlebt. Man bedient sich nun neuer Arbeits- Im Masterstudium wird die Ausbil-
scher Chemie gleichzusetzen. In den letz- techniken, Werkstoffe und physikalischer dung in Anorganischer Chemie vertieft.
ten drei Jahrzehnten hat sich diese Situa- Messmethoden, die das gesamte Arse- Dazu gehören das ganze Arsenal moder-
tion grundsätzlich gewandelt: Heutzutage nal moderner experimenteller Methoden ner synthetischer Verfahren und neueste
umfasst das Gebiet der Anorganiker die umfasst, die in der Chemie benutzt wer- spektroskopische und strukturanalytische
Anorganische Molekülchemie einschließ- den. Anorganiker forschen an ganz neu- Untersuchungsmethoden. Im Fortgeschrit­
lich der Cluster, Komplex- und Bioanorga- en Materialklassen zur Entwicklung neuer tenenpraktikum (Dauer: ca. 6 Wochen)
nischen Chemie sowie die Anorganische keramischer Werkstoffe wie Hochtempera- lernen die Studenten verschiedene wissen-

44 45
anOrganische Chemie

vom erz zum supraleiter (oder ‘zur brennstoffzelle’)

Großbetrieben, die vor allem Grundche-


mikalien herstellen, sind dies zunehmend
Zweige der Industrie, die sich mit der Ent-
wicklung und Herstellung von Spezialche- Liest du schon?
mikalien und Materialien mit besonderen
Eigenschaften beschäftigen. Bedeutende
Arbeitsfelder für Anorganische Chemi-
ker sind das Refining/die Produktion von
Edel- und Platingruppenmetallen sowie FOKUSSIERT ZEITNAH –
von Buntmetallen (z. B. Chrom, Cobalt, Welchen Beitrag leistet die Chemie zu SPANNENDE
unserer Gesundheit? Aus dem umfang-
Nickel, Kupfer, Zink), Hauptgruppenele- reichen Forschungsgebiet präsentieren RUBRIKEN
führende Experten im Themenheft der
menten (Kohlenstoff, Silicium und Alumi- CHEMIE IN UNSERER ZEIT verschafft CHEMIE IN UNSERER ZEIT ausgewählte
AUFSCHLUSSREICH: Kurios, spannend,
alltäglich... sorgt für AHA-Effekte rund
dem Leser spannende Einblicke in alle aktuelle Forschungsergebnisse: von neuen
nium) und aus diesen Metallen hergestellte Bereiche der Chemie und informiert Ansätzen in der Wirkstoffentwicklung, den
um die Alltagschemie
molekularen Vorgängen bei der Wirkung AKTUELL: Treffpunkt Forschung
Verbindungen. Weitere wichtige industrielle über aktuelle Entwicklungen in dieser
von Medikamenten, zu den Werkstoffen eröffnet Einblicke in die Labors der
faszinierenden Wissenschaft und den
Wissenschaftler
Produkte sind Keramiken, Baustoffe, Glä- interessanten Grenzgebieten. Namhafte für Prothesen und Implantate bis zu neuen
Autoren bringen Forschungsergebnisse Analyseverfahren, die Diagnosen verein- EINDRUCKSVOLL: Das Experiment
schaftliche Arbeitsgebiete praktisch und ser, Pigmente, Kieselsäuren, Zeolithen und näher – auf verständliche Weise und fachen und beschleunigen. präsentiert faszinierende Versuche nicht
farbig illustriert. nur für den Unterricht
theoretisch kennen, indem sie selbst an Industrieruße. Festkörperchemiker werden PRAKTISCH: Chemiewerkstätten stellen
Aus der Informationsfülle gezielt ge-
aktuellen Forschungsprojekten mitarbeiten. in Unternehmen gebraucht, die Halbleiter wählte Themen erleichtern die Orien- Museen zum Anfassen vor
tierung im Fachgebiet. Informative NÜTZLICH: Medientipps weisen auf
(Silicium, Germanium), Supraleiter, magne- Übersichten, nützliche Exkursionstipps, Fernseh- und Radiosendungen hin
unterhaltsame Experimente und
Zum Studienprogramm des Master- tische Materialien oder ultrareine Werkstoffe knifflige Rätsel vermitteln Fachwissen HIGHLIGHTS 2009
auf unkonventionelle Art.
studiums gehören außerdem Spezialvor- herstellen. Metallorganiker werden sowohl ■ Strom aus Wärme:
thermoelektrische Verbindungen
lesungen und Seminare. Bei der Master- in der pharmazeutischen Industrie als auch Chemie ■ Nachwachsende Rohstoffe:
und Doktorarbeit ist der Student gefordert, in der Kunststoffindustrie gesucht. in unserer Zeit - das Konzept der Bioraffinerie

erfrischend anders.
■ Neue Lösungsmittel: Organische www.chiuz.de
sein experimentelles Geschick weiterzu- Carbonate
■ Naturstoffe: Chemie der Pilze Bequemer Zugriff vom Schreibtisch aus:
entwickeln und sein theoretisches Wis- Da – wie eingangs erwähnt – Anorga- ■ Neue Materialien: Wiley InterScience® bietet Ihnen
Hochleistungskeramiken Zugang zu den Volltexten sowie zu
sen zu vertiefen. Dabei werden eigene nische und Organische Chemie nicht mehr ■ Von der Tierhaut zum Leder: den Inhaltsverzeichnissen und Kurzdar-
Prozesschemikalien stellungen von über 500 Zeitschriften
Forschungsprojekte selbständig bearbeitet starr getrennt sind, ist auch das Berufs- aus dem Wiley-Programm. Sie interes-
sieren sich für spezielle einzelne Artikel?
und – je nach Arbeitsgruppe – zum Teil feld für Anorganiker breiter geworden. Da Mit Pay-Per-View Service jetzt kaufen,
auch praxisrelevante und anwendungsbe- Chemie inzwischen zu einer echten Quer- Preise (inkl. MwSt. für die Mitglieder der GDCh € 92,02 schnell und sicher – einfach per
gedruckte Ausgabe) Student. Mitglieder der GDCh € 67,41 Kreditkarte.
zogene Forschungen durchgeführt. schnittswissenschaft geworden ist, werden Gilt nur für Deutschland, weitere Preise auf Anfrage Paketpreise auf Anfrage!
6 Hefte
Anorganiker – wie alle Chemiker – zuneh- ISSN gedruckt 0009-2851
Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft
oder abonnieren Sie bei:
BERUF mend auch in chemieferneren Branchen ISSN elektronisch* 1521-3781
Wiley-VCH Leserservice
Institutionelle Bezieher* € 238,61 Postfach 10 11 61
(Patentwesen, Versicherungen, Behörden, Persönliche Bezieher € 114,49 D-69451 Weinheim
Studenten € 83,46 Tel.: 0 62 01/ 606 400 CHEMIE IN UNSERER ZEIT ist eine Zeitschrift
Nach der Promotion entscheiden sich Medien etc.) benötigt. (Immatrikulationsbescheinigung erforderlich)
Fax: 0 62 01/ 606 184 der Gesellschaft Deutscher Chemiker
Persönliche Abonnements dürfen nicht an E-Mail: service@wiley-vch.de
44100809_gu

viele Anorganiker für die Arbeit in der Che- Bibliotheken verkauft oder als Bibliotheksexemplare
benutzt werden.
mischen Industrie. Neben den klassischen * nur institutionelle Bezieher, gedruckt und
elektronisch: 10% Aufpreis www.chiuz.de
46
Organische Chemie

aus der trickkiste des kohlenstoffs

niker sein, Molekülstrukturen aufzuklären fachen Grundstoffen herzustellen. Zugleich


oder Naturstoffe synthetisch „nachzubau- arbeiten Sie von Anfang an nahe an der
en“ und abzuwandeln: So lassen sich z. B. Forschung.
Vitamine oder natürliche Riech- und Aro-
mastoffe synthetisieren. Die Suche nach
neuen Wirkstoffen für die Pharmazeutische
Industrie hat auch ganz neue Strategien

Organische Chemie hervorgebracht. Mit der kombinatorischen


Chemie lassen sich ganze Substanzbiblio-
theken aus den verfügbaren Ausgangs-
Aus der Trickkiste des Kohlenstoffs stoffen herstellen. Der Computer ist beim
„Molekül-Design“ ein nützliches Hilfsmittel.
Die Organischen Chemiker verbindet vor allem eines: der Griff in die Trickkiste des
Kohlenstoffs, der sich zu immer neuen Verbindungen verknüpfen und in seiner gerade- Aus dem Methodenarsenal des Syn-
zu unerschöpflichen Vielfalt erforschen lässt. Dabei dringen die Organiker inzwischen thetikers nicht mehr wegzudenken sind
auch tief in die Gebiete der Anorganischen, Physikalischen, Makromolekularen Chemie heute Enzyme, die als Biokatalysatoren
und Biochemie ein. Gerade die Grenzgebiete zwischen den klassischen Disziplinen viele Stoffumwandlungen mit großer Leich-
erleben derzeit eine stürmische Entwicklung, die durch gut ausgebildete Organiker tigkeit bewerkstelligen. Bioorganiker unter-
vorangetrieben wird. suchen die Informationsübertragung in Zel-
len, wenn sie etwa Wechselwirkungen von Schon im ersten organisch-chemischen
Rezeptoren mit Signalstoffen aufklären. Praktikum erlernen Sie spektroskopische
FACH Palette von spektroskopischen Untersu- Organiker sind an wesentlichen Entwick- Methoden, insbesondere die Grundlagen
chungsmethoden: z. B. die Infrarot-, Ult- lungen der Biochemie beteiligt und schla- der Kernmagnetischen Resonanzspekt-
Traditionsgemäß bildet die organi- raviolett-, Kernmagnetische Resonanz-, gen Brücken zur Biologie. roskopie. Sie üben chromatographische
sche Synthese einen Schwerpunkt der Elektronenspinresonanzspektroskopie und Trennverfahren wie Säulenchromatogra-
Arbeit. Organiker untersuchen aber auch Massenspektrometrie oder die Röntgen- STUDIUM phie, Dünnschichtchromatographie, Gas-
die Mechanismen und Kinetik chemischer strukturanalyse. chromatographie und lernen auch deren
Reaktionen. Wie in allen anderen Teil- Bereits im Bachelorstudium absolvieren theoretische Grundlagen kennen. In einem
disziplinen der Chemie ist es auch für Manche Organiker beschäftigen sich Sie nach einer einführenden Vorlesung zweiten organischen Praktikum vertiefen
den organischen Chemiker unverzichtbar, mit natürlichen oder synthetischen Poly- ein erstes organisch-chemisches Prakti- Sie diese experimentellen Fähigkeiten und
die Konstitution und Konfiguration, d. h. meren. Andere erforschen, wie sich nach- kum, das häufig in Kursen organisiert ist. Stoffkenntnisse. Nun allerdings ist mehr
die räumliche Anordnung der Atome und wachsende Rohstoffe sinnvoll technisch Begleitend dazu hören Sie eine prakti- Eigeninitiative gefragt. Sie üben das Lite-
Atomgruppen in den Verbindungen, her- verwerten und einsetzen lassen. Vor dem kumsbezogene Vorlesung und nehmen an raturstudium (das heute ohne elektronisch
auszufinden. Physikalische Messmetho- Hintergrund endlicher Ölvorkommen wird Seminaren teil. Im Praktikum erwerben Sie recherchierbare Datenbanken nicht mehr
den kommen in der instrumentellen Ana- dieses Thema in Zukunft sehr wichtig wer- Fertigkeiten, die Sie benötigen, um kom- denkbar ist), Sie lernen, Spektren anzufer-
lytik zum Einsatz. Dabei gibt es eine breite den. Ebenso reizvoll kann es aber für Orga- plizierte organische Verbindungen aus ein- tigen und zu interpretieren, und erwerben

48 49
Organische Chemie www.aktuelle-wochenschau.de
aus der trickkiste des kohlenstoffs
und

Fertigkeiten bei der Synthese komplexer gen. Bedenkt man, dass ca. 90 Prozent
HighChem hautnah
organischer Moleküle. aller Chemieprodukte „organisch“ sind, ist
zeigen:
es nicht verwunderlich, dass organische
Chemiker, die in der Synthese ausgebildet
sind, ein besonders breites Betätigungsfeld
vorfinden. Tatsächlich: Etwa die Hälfte aller
Chemiker in der Industrie hat ihre wissen-
schaftliche Ausbildung in der organischen
Synthesechemie erhalten. Ihr Einsatzgebiet
ist etwa die Herstellung von Feinchemika-
lien, Pharmawirkstoffen, Pflanzenschutz-
Die Faszination der Chemie
mitteln, Farbstoffen, diversen Hilfsmitteln Einen einzigartigen Überblick über aktuelle Forschung und Entwicklungen
und Kunststoffen. in verschiedenen Teilbereichen der Chemie wie der Analytischen Chemie,
der Elektrochemie, der Chemie der Farben und Lacke oder der Lebens­
Welche Sparte Sie auch immer wählen – mittelchemie vermittelt der Internet-Auftritt www.aktuelle-wochenschau.de.
für den Berufseinstieg gilt: Ohne breite Kennt­ Vom Schüler bis zum Chemiker – für alle hält die Webseite, umfas-
nisse von Synthesemethoden, die auch die send, interessant dargestellt und gut bebildert, das Neueste auch aus
Biokatalyse mit einschließen, ohne fundier- den Einsatzgebieten der Chemie wie den Umweltwissenschaften, der
Energietechnik oder in Handwerk und Haushalt bereit. Zusammengestellt
tes Wissen über analytische Methoden und
werden die Beiträge von den Fachgruppen der Gesellschaft Deutscher
experimentelles Geschick, geht’s nicht.
Chemiker (GDCh). Jede Woche erscheint ein neuer spannender Beitrag.
BERUF
Immer mehr Organiker gehen übrigens Es geht um solch wichtige Fragen, wie die Sprengstoffe der Terroristen
Die Chemische Industrie stellt eine Viel- in kleine und mittlere Betriebe. Dort neh- schnell nachgewiesen werden können, wie die Versorgung mit Treibstoff
zahl von Produkten her, denen organi- men sie vielfältige Aufgaben wahr, die oft und Wärme in Zukunft sichergestellt wird oder wie umweltverträglich
sche Ausgangsmaterialien zugrunde lie- über das typische Berufsfeld hinausgehen. Produkte der chemischen Industrie heute sind – und vieles, vieles
mehr.

Die Beiträge eines Jahres werden, didaktisch aufbereitet, in einer


schwerpunktthema organische chemie Broschüre zusammengefasst. Die GDCh-Broschüren „HighChem haut-
Wer die Organische Chemie als Schwerpunktfach wählen will, kann sich schon früh in Teil- nah – Aktuelles aus der Chemie“ erscheinen seit 2006 im Frühjahr eines
gebiete einarbeiten. Je nach Universität bieten sich verschiedene Möglichkeiten: Das Spek­t­ jeden Jahres. Sie sind kostenlos bei der GDCh erhältlich und werden bei-
rum reicht von der Bioorganischen und Naturstoffchemie über die Metallorganische Chemie, spielsweise von Lehrern im Oberstufenunterricht Chemie eingesetzt.
Reaktionsmechanismen, Organische Photochemie bis hin zu den Materialwissenschaften und
zur Spurenanalytik. Wer Interesse an theoretischen Fragestellungen hat, kann die Organische
Chemie natürlich auch von dieser Seite her anpacken und beispielsweise durch Molecular Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
Modelling mit dem Computer nach neuen Wirkstoffen suchen. Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069/7917-493
50 www.gdch.de E-Mail: pr@gdch.de
physikalische Chemie

faszination für grenzgänger

und Verfahrenstechnik. Sie beschäftigen im Umweltschutz oder in der Datenver-


sich im Studium (und Ihrem späteren Beruf) arbeitung, aber auch in der Produktion,
z.B. mit Energieumwandlung, Kinetik von im Produktmanagement und Vertrieb, im
chemischen Reaktionen, der Chemie von Patentwesen, in der Forschungs- und Pro-
Grenzflächen und Nanoteilchen, mit Trans- duktionsplanung. Auch wenn es darum
portvorgängen, Spektroskopie, Photo- und geht, chemische bzw. biochemische Reak-
Elektrochemie sowie mit Anwendungen im tionen aus dem Labormaßstab in den tech-

Physikalische chemie Bereich der Lebens- oder Materialwissen-


schaften oder der Verfahrenstechnik. Die
nischen Maßstab zu übertragen, spielen
physikochemische Fragen eine wichtige
experimentelle Arbeit wird ergänzt durch Rolle. Dabei überschneidet sich die Tätig-
Faszination für Grenzgänger mathematische Modellvorstellungen. Freu- keit von Physikochemiker/innen mit der von
de an anspruchsvollen Experimenten und Technischen Chemikern/innen und Bio-
Die Physikalische Chemie bietet quantitative Grundlagen und Methoden für Chemiker theoretischen Konzepten sollten zukünftige technologen/innen. Physikochemiker/innen
aller Fachrichtungen. Sie ist aber auch ein faszinierendes Forschungsgebiet für all Physikochemiker/innen mitbringen. Ganz haben auch in anderen Industriezweigen
jene, die sich von den Grenzbereichen der Chemie angezogen fühlen. wichtig ist die Fähigkeit, im Team mit Che- Berufsperspektiven, beispielsweise in der
mikern aller Fachrichtungen, mit Physikern, elektronischen, keramischen, metallurgi-
FACH Selbstorganisation ausnutzen oder neue Biologen, Mathematikern und Ingenieuren schen, in der Mineralöl-, Elektro- und Ana-
Materialeigenschaften konzipieren wollen. zusammenzuarbeiten. lysegeräteindustrie. Interessante Aufgaben
Physikalische Eigenschaften und Struk- Nicht für alle Fragen kommen Sie dabei für zukünftige Physikochemiker/innen fin-
turen chemischer Verbindungen, Energie- im Labor am schnellsten zum Ziel – der BERUF den sich – in den Gebieten von der Physik
bilanzen chemischer Prozesse, Zeitskalen Computer ist ein wichtiges Instrument für bis hin zur Medizin – auch in staatlichen
chemischer Veränderungen und vieles mehr Daten- und Problemanalyse, Simulation In der Chemischen Industrie gibt es für Forschungszentren, in Max-Planck- und
werden durch die Physikalische Chemie und theoretische Unterstützung. Physikochemiker/innen vielfältige Aufga- Fraunhofer-Gesellschaft, sowie an Univer-
systematisch beschrieben. Interessieren Sie ben, etwa in der Forschung, der Produkt- sitäten und Fachhochschulen.
sich für Atmosphärenchemie und Klima- STUDIUM und Verfahrensentwicklung, der Analytik,
wandel oder eher für Magnetchips und
Nanodrähte? Möchten Sie lieber eine Brenn-­ Vorlesungen und ein Grundpraktikum
stoffzelle, einen biotechnischen Reaktor in Physikalischer Chemie gehören zu den Deutsche bunsen-gesellschaft für physikalische chemie
oder einen Katalysator optimieren? Faszi- Pflichtveranstaltungen des Bachelorstu- Die Physikochemiker haben übrigens Deutsche Bunsen-Gesellschaft
niert Sie die Produktausbeute im Tonnen- diums. Im Masterstudium können Sie dann auch ihre eigene Fachgesellschaft, die Theodor-Heuss-Allee 25
maßstab oder eher die Knüpfung einer ein- weiterführende Veranstaltungen besuchen Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Phy- 60486 Frankfurt am Main
zelnen chemischen Bindung? In jedem Fall und sich spezialisieren. sikalische Chemie (DBG), Frankfurt am Tel.: (069) 7564-620
ist die Physikalische Chemie (mit) zuständig – Main. Informationen über das Berufsbild Fax: (069) 7564-622
ob Sie höchstaufgelöst den Transport in Die Forschungsthemen der Physika- des Physikochemikers hat die DBG in
einer Broschüre zusammengestellt. Sie Im Internet finden Sie die DBG unter:
eine lebende Zelle beobachten, mit Laser- lischen Chemie finden sich im gesamten
können das Heft bestellen bei der: www.bunsen.de
licht Moleküle aktivieren, die molekulare Bereich von der Biologie bis zur Physik

52 53
wie ich zur chemie gekommen bin wie ich zur chemie gekommen bin

SASKIA S P RINGMANN , BERGISCHE UNI V ERSITÄT W U P P ERTAL SASKIA S P RINGMANN , BERGISCHE UNI V ERSITÄT W U P P ERTAL

Saskia Springmann,
meiner Schule wählen konnte. Natürlich die Prüfungen nur nervig und anstren- se geringe Personenanzahl sicher nicht.
Bergische Universität
habe ich in der 12. Klasse dann auch gend…! Passte mir etwas in meinem Stundenplan
Wuppertal
Chemie als Leistungskurs gewählt. Als ich nicht, sprach ich mich einfach mit den
mit dem Abitur fertig war und auch das Der Vorteil durch meine vorherige anderen Studenten (in manchen Vor-
Ausbildungsende ein halbes Jahr später Ausbildung hielt übrigens nur kurz an, die lesungen waren wir sogar bis zu 15
in Sicht kam, war für mich klar, dass ich anderen hatten schnell meinen Vorsprung Personen) und den Professoren ab und
Chemie studieren wollte. Ich bewarb mich eingeholt. Es ist übrigens auch sicher „schwups“ entsprach mein Stundenplan
Die Entscheidung, Chemie zu studie- an der Uni Hamburg für einen Studien- von Vorteil, einen Chemie Leistungskurs meinen Vorstellungen. Ich denke, das ist
ren, ergab sich bei mir automatisch, da platz. Andere Universitäten hatte ich gar gehabt zu haben, zwingend notwenig ist etwas sehr Besonderes und nur an klei-
ich schon immer naturwissenschaftlich nicht in Erwägung gezogen, schließlich dieser aber nicht. nen Unis möglich. Wuppertal ist dadurch
sehr interessiert war. wohnte ich in Hamburg und hatte dort mein absoluter Geheimtipp für Studenten,
meine Freunde… Viel später stellte ich Nach einiger Zeit stellte ich fest, dass die keine Angst vor einem persönlichen
Bereits mit 4 Jahren trat ich mit der fest, dass es besser gewesen wäre, die mir die Uni viel zu groß und unpersön- Kontakt zu den Lehrenden haben und die
Chemie in Kontakt, als ich einen Kalk- Universität gewissenhafter auszusuchen. lich war. Nachdem ich mein Vordiplom Dynamik eines nahezu komplett variablen
Sand-Stein fand und mich dessen Eigen- gemacht hatte, beschloss ich, die Uni Stundenplans zu schätzen wissen.
schaften faszinierten. Gerne hätte ich Im ersten Semester merkte ich: Che- zu wechseln. Auf jeden Fall sollte es eine
verstanden, was mein großer Bruder mir mie studieren ist eine echte Herausforde- etwas kleinere Uni sein, das war klar. Dies war besonders hilfreich bei mei-
über dessen chemischen Aufbau erklärte, rung! Klar kann man es schaffen, haben Aber sonst, nach welchen Kriterien sollte nen Tätigkeiten im lokalen GDCh-Jung-
z.B. warum er bei Kontakt mit einer Säure ja schon tausende vor einem geschafft… ich mich entscheiden? Ich habe viele chemikerforum (JCF). Brauchte ich Zeit
anfing zu sprudeln. Ich habe diesen Stein aber anstrengend ist es schon, und ich Stunden im Internet verbracht und mir oder andere Studenten zur Durchführung
lange aufgehoben und war sehr erfreut, kenne kaum jemanden, der zwischen- online fast alle Universitäten in Deutsch- und Organisation von JCF-Veranstaltun-
als ich in der Schule Chemieunterricht durch nicht ans Aufgeben gedacht hat. land angeschaut. Ich stellte fest, wie gen, wie der Weihnachtsvorlesung oder
bekam und mit vielen Jahren Verspätung Anstrengend sind dabei nicht nur die gro- unterschiedlich die einzelnen Universi- dem Frühjahrskolloquium, war die Unter-
das Sprudeln des Steins verstehen konn- ßen Mengen an Lernstoff, sondern auch täten das Studium gliedern und welch stützung der Professoren stets vorhan-
te. Auch sonst ergaben sich dank meiner die vielen Stunden praktischer Arbeit im interessante Wahlfächer es gibt. den. Universitäre Aktivitäten, unabhängig
sehr guten Chemielehrerin immer mehr Labor, die selbstverständlich im Stehen vom normalen Studium, waren so immer
Antworten auf Fragen, die ich mir schon verbracht werden, das lästige Protokolle- Ich habe mich schließlich für Wupper- möglich, selbst wenn es darum ging,
immer gestellt hatte. schreiben, die ständigen kleinen und großen tal entschieden. Einfach weil die Uni sehr andere JCFs und deren Universitäten im
Prüfungen vor, während und nach den klein ist und interessante Vertiefungs- Rahmen meines Amtes im JCF-Bundes-
In der 11. Klasse begann ich parallel durchzuführenden Versuchen. bereiche anbietet. Auch gefiel mir Wup- vorstand zu besuchen.
zu meinem normalen Abitur eine Ausbil­ pertal bei meiner Reise zu den einzelnen
dung zur Chemisch-Technischen Assis- Speziell die ständigen Prüfungen sind favorisierten Universitäten spontan am Da die Chemie ein faszinierendes,
tentin. Ich war damit in Hamburg eine von jedoch notwendig. Wer keine Ahnung von besten. Als ich dann jedoch in Wupper- facettenreiches Fach ist, würde ich es
jährlich 24 Personen, die diese Ausbil- dem hat, was man da gerade zusammen- tal ankam und feststellte, dass mit mir immer wieder studieren. Es gibt weniges
dung parallel absolvieren durften. Unter- schüttet, kann schnell zu einer echten in meinem Semester nur 2 (!) Personen in der Welt, was nicht mit Chemie zu tun
stützt habe ich die Ausbildung mit dem Gefahr werden, aber diese Einsicht muss waren, war ich schon etwas erstaunt. hat, und alles verstehen und erklären zu
Wahlfach Biochemie, welches man an man erst einmal bekommen, vorher sind Was soll ich sagen, ein Nachteil war die- können, ist einfach wundervoll.

54 55
technische Chemie

vom labor in die produktion

Thermische Verfahrensschritte sind zum


Beispiel Destillation, Kristallisation oder
Trocknung. Zu den mechanischen Grund-
operationen gehören Stofftrennungen wie
Filtration, Sedimentation, Zentrifugation.
Operationen, mit denen Stoffe vereinigt
werden, sind Mischen oder Rühren. Die

Technische Chemie Gesetzmäßigkeiten dieser Verfahrens-


schritte lassen sich mit Hilfe der Physik
beschreiben.
Vom Labor in die Produktion
Eng verknüpft mit der technischen
Motor der Technischen Chemie ist die Praxis selbst: Wenn neue Herstellungsverfahren Chemie ist auch die Biotechnologie. Sie
zu entwickeln sind, wenn sich die Energie- oder Rohstoffverhältnisse wandeln, dann beschäftigt sich damit, Roh- oder Wirk-
stehen die Technischen Chemiker vor großen Herausforderungen. Sie müssen sich stoffe in industriellen Verfahren mit dem
überlegen, wie das Produkt schneller, billiger, in besserer Qualität, energiesparender gungen, um eine chemische Reaktion im Einsatz von biologischen Organismen zu
oder ressourcenschonender herzustellen ist. Die Produktion ist zudem in der Chemi- technischen Maßstab durchzuführen? Ein produzieren. Deshalb arbeiten hier Biolo-
schen Industrie häufig an einen großen Verbund gekoppelt. Das Abfallprodukt eines Prozess muss nicht nur zum gewünschten gen, Verfahrensingenieure und technische
Produktionsschrittes soll also möglichst als Rohstoff für einen anderen Produktions- Produkt führen, sondern er muss dabei Chemiker im engen Austausch.
schritt dienen. Wenn sich ein Produktionsschritt ändert, so wirkt sich das daher auf auch noch wirtschaftlich und umweltver-
andere Produktionsverfahren aus. träglich sein. Zu berücksichtigen sind zum
Beispiel die Kosten der Ausgangs- und
Hilfsstoffe sowie die Energie-, Apparate-
FACH Die chemischen Prozesstechnologien und Lohnkosten, die zur Produktion not-
befassen sich mit der stofflichen Seite der wendig sind.
Aufgabe der Technischen Chemie ist Technischen Chemie: Sie beschreiben die
es, Verfahren für die chemische Industrie Struktur chemischer Produktionsanlagen Und schließlich muss der Chemiker
und verwandte Industriezweige zu entwi- und Prozesse. Es sind neue Verfahren zu auch noch die richtigen Verfahren aus-
ckeln. Das Arbeitsgebiet ist in drei wesent- entwickeln, bereits bestehende Verfahren wählen: Hier kommt die Verfahrenstechnik
liche Bereiche gegliedert: zu optimieren und vorhandene Anlagen zu zum Zuge. Zu einem chemischen Produk-
verbessern. tionsverfahren gehört neben der eigent-
die chemischen Prozesstechnologien lichen chemischen Umsetzung auch eine
die chemische Reaktionstechnik Aufgaben der chemischen Reaktions- breite Palette von mechanischen und che-
die Grundoperationen der Verfahrens- technik sind die Analyse und Modellierung mischen Grundoperationen, mit denen die
technik. chemischer Reaktionen und die Auslegung Ausgangsstoffe aufbereitet, die Endpro-
von Reaktoren: Was sind die besten Bedin- dukte abgetrennt und gereinigt werden.

56 57
technische chemie technische chemie

vom labor in die produktion vom labor in die produktion

STUDIUM BERUF

Die Grundausbildung in Technischer Technische Chemiker werden in der


Chemie baut auf Kenntnisse auf, die Sie Chemischen Industrie in der Produktion, in
sich in den anderen Grundlagenfächern der Verfahrensentwicklung und Forschung
erworben haben. Im Masterstudium wer- gebraucht. Sie haben nicht nur in der
den spezielle Vorlesungen und Seminare Großindustrie, sondern auch in klein- und
zu Themen der Technischen Chemie ange- mittelständischen Chemieunternehmen
boten. Gerade für die Technische Chemie gute Berufschancen. Hier ist das Aufga-
ist die Tuchfühlung mit der Praxis sehr benspektrum meist etwas breiter, da ein
wichtig. Deswegen stehen im Allgemeinen kleinerer Betrieb selten mehr als einen oder
auch Exkursionen in die Chemische Indus- zwei Chemiker einstellt. Perspektiven bie-
trie und der Besuch von Ausstellungen und ten sich außerdem in Forschungsinstituten
Tagungen auf den Studienplänen. arbeiten mit den Chemikern zusammen oder auch bei Bundes- und Landesbehör-
an chemisch-technischen Forschungsvor- den, etwa wenn es um die Genehmigung
Viele Bereiche der Technischen Chemie haben. Das Spektrum der Fragen, mit und Überwachung von Chemieanlagen
überschneiden sich mit anderen Fachge- denen sich der Technische Chemiker aus- geht. Dank ihrer breiten Ausbildung wer-
bieten. Insbesondere Verfahrensingenieure einanderzusetzen hat, ist breit: Wie las- den Technische Chemiker auch gerne von
sen sich ökologische und wirtschaftliche anderen „chemienahen“ Industriezweigen
Gesichtspunkte bei der Produktion mitein- und Unternehmensberatungen eingestellt.
ander vereinbaren (produktionsintegrierter
Umweltschutz)? Wie lässt sich die Sicher-
heit eines Prozesses gewährleisten? Was
passiert im Einzelnen bei der chemischen
Reaktion (Mikrokinetik)? Wie wirken sich DECHEMA e.V.
Wärme und Transportvorgänge auf den Die Technische Chemie hat ihre fachliche Aufgaben ist die DECHEMA Schnittstelle
Verlauf der Reaktion aus (Makrokinetik)? Heimat in der DECHEMA, Gesellschaft zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und
Wichtige Dienste leisten der Technischen für Chemische Technik und Biotechno- Öffentlichkeit.
Chemie auch mathematische Modelle, mit logie e.V. Dieser gemeinnützigen wis-
denen sich Produktionsprozesse beschrei- senschaftlich-technischen Gesellschaft
ben und simulieren lassen. gehören mehr als 5.000 persönliche Mit- DECHEMA e.V.
glieder und Fördermitglieder an. Ihr Ziel Theodor-Heuss-Allee 25
ist es, den technischen Fortschritt auf 60486 Frankfurt am Main
Genauere Informationen zu den Lehr-
den Gebieten Chemische Technik, Bio- Tel.: (069) 7564-0
inhalten „Technische Chemie“ bietet die
technologie und Umweltschutz zu fördern Fax: (069) 7564-201
DECHEMA-Broschüre „Lehrprofil Techni- und mitzugestalten. Mit ihren vielfältigen www.dechema.de
sche Chemie“ (Ausgabe März 2009)

58 59
mit chemie die zukunft gestalten
Partnerschaft
BARBARA J ESSEL s i e h t a t t r a k t i v e b e r u f s o p t i o n e n
mit Zukunft.
BASF im starken
Dr. Barbara Jessel, auch Wärmestrahlung aufhält. Unsere
Forschungsverbund
Science Relations and Nahrung, aber auch neue Rohstoffe und mit der Wissenschaft.
Innovation Management, Energiequellen sollen auf unseren Fel-
BASF SE dern wachsen – Produkte der Chemie
Kooperation hat bei der BASF
sorgen für genug Ertrag. Demnächst
Tradition. Viele bahnbrechende
werden wir mit unserer Armbanduhr an
BASF-Innovationen sind Ergeb-
allen Orten der Welt unbegrenzt Nach-
nisse intensiver Zusammenarbeit
richten und Bilder senden und empfan-
mit führenden Wissenschaftlern:
gen können, wenn ausgeklügelte Mole-
vom Haber-Bosch-Verfahren zur
Entdecker und Unternehmer, Erfinder küle die Schaltungen bilden und flexible
Herstellung von Ammoniak bis
und Trendsetter – die Gestaltung der Displays zur Verfügung stehen. hin zur neuesten Generation von
Zukunft liegt in den Händen derjenigen, Fungiziden für den Pflanzen-
die mit ihrem Wissen und mit erfolg- Chemiker stehen mit Ideen und expe- schutz. In rund 1.000 Kooperatio-
reichen Innovationen ihren Beitrag leis- rimentellem Geschick im Zentrum die- nen arbeiten wir mit Hochschulen,
ten. Und die Chemie hat im Konzert ser faszinierenden Entwicklungen. Sie Forschungsinstituten und anderen
der innovativen Wissenschaften einen forschen an der Hochschule, in der Partnern zusammen – denn die
zentralen Platz inne: alle materiellen Ver- Industrie oder an anderen Forschungs- besten Ideen entstehen, wenn
änderungen, vom neuen Design durch einrichtungen mit Kreativität, Mut und man die besten Köpfe zusammen-
neue Farben oder neue Werkstoffe und Fachwissen. In weltweiter Zusammen- bringt.
Fasern bis zu innovativen Energiesyste- arbeit der Forschungsgruppen begeg-
men, ultraleichten Fahrzeugen, ressour- nen sich nicht nur Chemiker, Biologen
censparenden Herstellungsverfahren und Ingenieure, sondern auch Men-
oder neuen Medikamenten, enthalten schen und ihre Kulturen in einem span-
als Schlüsselschritt chemische Reaktio- nenden Prozess der Globalisierung. Die
nen oder chemische Verfahren. Entwicklungswege von Chemikern kön-
nen dabei auch die Grenzen zu anderen
Chemie hat vieles möglich gemacht, Berufsfeldern überschreiten, etwa zu
was einmal undenkbar erschien. Aus Management, Marketing, Produktion
den Versuchen im Labor zur Herstellung oder Öffentlichkeitsarbeit.
eines fiebersenkenden Mittels entstand
der erste synthetische Farbstoff, mit Das Chemiestudium zählt nach meiner
dem Seide gefärbt werden konnte - und Ansicht zu Recht zu den anspruchs-
nachfolgende Entwicklungen in Hoch- vollen Studienfächern, denn es verlangt
schule und Industrie ließen eine Viel- nicht nur Fachwissen und Genauigkeit,
zahl von Farbstoffen und Färbeverfah- sondern und vor allem die Fähigkeit,
ren folgen. Später kamen neue Fasern möglichst schnell selber „chemisch“ zu
und Veredelungsverfahren hinzu, und denken und eigene Fragen und Kon-
letzten Endes resultierte daraus unsere zepte zu formulieren. Der hohe Anteil
moderne und komfortable Hightech-Be- an praktischer Ausbildung fördert dabei
kleidung. Für unsere Zukunft wünschen nicht nur den Know-how-Gewinn, son-
wir uns energiesparendes Wohnen: dern bildet die Keimzelle für ein persön-
Chemiker entwickeln einen raffinierten liches und berufliches Netzwerk.
Schaum, der nicht nur isoliert, sondern
www.basf.de

60
biochemie & life sciences

leben ist chemie

Krankheitsur­sachen und ihre molekularen stoffe katalysieren die unzähligen chemi-


Grundlagen werden verstanden. Metho- schen Reaktionen des Stoffwechsels. Da
den und Erkenntnisse der molekularen Enzyme außerdem extrem selektiv in der
Biologie bestimmen Entwicklungen in der Wahl ihrer Reaktionspartner sind, eignen
Pflanzenzüchtung und der Ernährungs- sie sich hervorragend, um damit einzelne
forschung. Das Humangenomprojekt und Stoffe zu identifizieren. Die Immunologie,
die Sequenzierung von Genomen einer ein Teilgebiet der Biochemie, nutzt die

Biochemie & Life Sciences Reihe weiterer Modellorganismen haben


wichtige Impulse für quasi alle der oben
Selektivität der Antikörper, um die zugehö-
rigen Antigene zu bestimmen. Biochemiker
genannten Teilbereiche der Lebenswis- fragen auch, wie Lebewesen Kohlenhydra-
Leben ist Chemie! senschaften gegeben und etwa in der te, Fette, Aminosäuren oder Erbmoleküle
funktionellen Genomforschung viele neue auf- oder abbauen und welche Energie-
Was ist Leben? Eine Frage mit vielen Antworten, von denen keine wirklich richtig, keine Forschungsfelder eröffnet. Die Analyse der mengen dabei gewonnen bzw. verbraucht
wirklich falsch zu sein scheint. Die Biochemie – eng verbunden mit der Nachbardisziplin Funktion der Gene und Genome wird eine werden. Sie erforschen die Struktur und
der Molekularbiologie, oder neudeutsch den Life Sciences – liefert uns eine naturwis- der zentralen Aufgaben der Forschung der chemische Zusammensetzung der Nukle-
senschaftlich stichhaltige Erklärung: Leben ist angewandte Chemie. Life Sciences oder nächsten Jahre und Jahrzehnte sein. insäuren, insbesondere der DNA und der
Biologie ist die Wissenschaft vom Leben. Biochemie bzw. Molekularbiologie sind die RNA, der Träger unserer Erbinformation.
Wissenschaften von den molekularen Grundlagen des Lebens. Der Biochemiker untersucht auf mole- Wie wird die genetische Information in
kularer Ebene die Funktion von Hormonen, physiologische Funktionen in einer Kör-
Antikörpern, Vitaminen und anderen „Bio- perzelle umgesetzt? Wie funktioniert die
Fach der Lebens­mittelchemie, der Biotechno- molekülen“. So muss er etwa über die Signalübermittlung zwischen den Zellen?
logie, der Pharmakologie oder der Toxiko- Eigenschaften und die Wirkungsweise von Wodurch sind die vielen Auf- und Abbau-
Die Biochemie beschreibt und erforscht logie. So hat sich für das Gesamtfeld, das Enzymen Bescheid wissen. Diese Eiweiß- wege im Stoffwechsel reguliert? Wie ent-
alle in der belebten Natur ablaufenden sich mit den molekularen Grundlagen des steht aus einer befruchteten Eizelle ein
chemischen und physikalischen Vorgänge. Lebens befasst, auch der neudeutsche kompliziert aufgebauter Organismus mit
Ihre Grundlagen bezieht sie aus der Che- Sammelbegriff der (molecular) life sciences hunderten verschiedener Zell­typen? Wie
mie, der Biologie und der Physik. Heute etabliert. entsteht Krebs? Was führt zum Alterstod?
bildet die Biochemie ein selbständiges Wie funktioniert unser Gehirn? Das sind
Fach, das sich allerdings inhaltlich nicht Die Disziplin hat in den vergangenen spannende Fragen, deren Antworten die
scharf abgrenzen lässt von der Molekular- Jahrzehnten rasante Fortschritte gemacht: Biochemie und Molekularbiologie auf der
biologie, der Molekularen Medizin, Zellbio- So konnten etwa Mechanismen der Infor- molekularen Ebene sucht.
logie, Genetik, Proteinchemie, Teilgebieten mationsvermittlung (Signal Transduktion)
der Organischen Chemie oder Biophysik. in den lebenden Organismen, die Bio- „Chemisches“ Wissen und Handwerks-
Auch gibt es viele Überschneidungen mit chemie biologischer Membranen oder zeug nehmen dabei eine Schlüsselposi-
anderen Fachgebieten, etwa der Physio- chemische Vorgänge bei der Zelldifferen- tion ein. In der Bioanalytik verfeinern sich
logischen Chemie, der Naturstoffchemie, zierung aufgeklärt werden. Immer mehr moderne Trenn- und Analysemethoden,

62 63
biochemie & life sciences biochemie & life sciences

leben ist chemie leben ist chemie

beginnt man ein reguläres Chemie- oder der Hochschule Ihrer Wahl. Das Studium Entsprechend ist an einer Reihe von
Biologiestudium mit späterer Spezialisie- vermittelt einen Überblick über wesentliche Universitäten eine Ausbildung zum Mole-
rung oder man beginnt gleich ein Spezial- Problemstellungen der Biochemie, so dass kularbiologen bzw. Biochemiker über das
studium der Biochemie oder verwandter eine biochemische Forschungs­tätigkeit im Biologiestudium möglich, mit entsprechen-
Disziplinen. Rahmen der Master- und Doktorarbeit eine der Spezialisierung im Masterstudium. Hier
gut fundierte Grundlage hat. sollten reziprok zur eben skizzierten Aus-
Wenn Sie sich für den Weg über das
Chemiestudium entscheiden, erfolgt die
Spezialisierung im Masterstudium. Lehr-
das Spezialstudium
stühle für Biochemie bieten eine vertiefte
Ausbildung in diesem Fach an. Auch Ihre Zahlreiche Hochschulen bieten einen zu bekommen und Wartezeiten in Kauf zu
Master- und Doktorarbeit können Sie hier eigenen Studiengang Biochemie an. Das nehmen. Nach Plan dauert das Bachelor-/
anschließen. Der Abschluss führt dann zum Studium bietet einen Querschnitt zwi- Master-Studium 9 – 10 Semester.
die Technologien dringen immer weiter in Master of Science in Biochemie. Auf die- schen einer biologischen, medizinischen
die Einzelmolekülanalyse vor. In der Arznei- sem Ausbildungsweg absolvieren Sie ein und chemischen Ausbildung und schließt Einige Universitäten bieten darüber
mittelentwicklung spielen neben den tra- normales Chemiestudium bis zum Bach­e- mit dem Master ab, meist gefolgt von der hinaus weitere Spezialstudiengänge ins-
ditionellen Substanzbibliotheken Proteine lor. Dabei sollten Sie möglichst zusätzlich Promotion. Entsprechende Studiengänge besondere im Bereich der Molekularen
bieten zur Zeit die Universität Bayreuth, Medizin, der molekularen Biotechnolo-
eine immer größere Rolle. Aufbauend auf biologische Grundvorlesungen und Prakti-
die Freie Universität Berlin, die Jacobs gie und Medizinischen Chemie an. Dazu
Erkenntnissen etwa der Enzym- oder RNA- ka sowie eine Einführungsvorlesung in Bio-
University Bremen (nur bis zum Bache- zählen die Studiengänge Humanbiologie
Forschung haben Chemiker die Aufgabe, chemie belegen. Um sich zu spezialisieren,
lor), die Universitäten Bremen, Bielefeld, in Marburg und in Greifswald, die Stu-
neue Wirkstoffe zu designen – weiterzu- schreiben Sie sich nach dem Bachelorab- Bochum, Düsseldorf, Frankfurt, Greifs- diengänge Molekulare Medizin in Bonn,
entwickeln – und zu synthetisieren. Wich- schluss für ein Masterstudium in Biochemie wald, Halle, Hamburg, die Medizinische Erlangen und Freiburg, der Studiengang
tige Werkzeuge sind dabei das molecular ein, besuchen biochemische Vorlesungen Hochschule Hannover, die Universitäten Molecular Life Science (Bachelor und
modelling (rationales Wirkstoffdesign mit und absolvieren biochemische Praktika. Es Jena, Kiel, Leipzig, München (TU und Master) der Universität Lübeck oder der
Hilfe von Computerprogrammen), Kombi- empfiehlt sich, nach einer Beratung durch LMU), Potsdam, Regensburg, Tübingen, Studiengang Biomedizinische Chemie an
natorische Chemie (mit deren Hilfe mög- den zuständigen Hochschullehrer zusätz- Ulm und Witten/Herdecke (Privatuniver- der Universität Mainz sowie Molekulare
lichst viele Testverbindungen synthetisiert lich Vorlesungen und Praktika in der Bio- sität, nur Hauptstudium). Der Studien- Biotechnologie an der TU München und
werden können) oder Fortschritte in der logie, besonders in der Molekularbiologie, gang ist überall zulassungsbeschränkt, den Universitäten Bielefeld, Dresden und
Automatisierung der modernen Labortech- der Genetik, der Zellbiologie, Mikrobiologie, oft erfolgt ein lokales Auswahlverfahren, Heidelberg und der Vertiefungsstudiengang
bei dem neben der Abiturnote weitere Medizinische Chemie der Universität Re­
nik und Datenverwaltung. Physiologie, Biomedizin oder verwandten
Qualifikationen wie ein nachweisbares gensburg. Mit starken Bezügen zur Medi-
Fächern zu belegen. Auch solide Kennt-
naturwissenschaftliches Interesse eine zin sind diese Studiengänge aber jeweils
Studium nisse in der Bioinformatik sind hilfreich. Die
Rolle spielen. Da die Zahl der Interessen- naturwissenschaftlichen Fakultäten ange-
geforderten und angebotenen Studienin- ten die Zahl der Studienplätze deutlich gliedert und führen zu einem Masterab-
Eine Ausbildung zum Biochemiker oder halte und Wochenstunden sind von Univer- übersteigt, müssen Bewerber damit rech- schluss, dem sich in der Regel eine natur-
zum Chemiker im Bereich der Life Sciences sität zu Universität verschieden. Informie- nen, nicht auf Anhieb einen Studienplatz wissenschaftliche Promotion anschließt.
ist auf mehreren Wegen möglich. Entweder ren Sie sich deshalb vor Studienbeginn an

64 65
biochemie & life sciences biochemie & life sciences

leben ist chemie leben ist chemie

bildung in der Chemie im Masterstudium len, dann können Sie an den Hochschulen mit den Schwerpunkten Mikrobiologie und Interessante Perspektiven ergeben sich
neben den Vorlesungen und Übungen in und an Forschungsinstituten Arbeit finden. Molekularbiologie sind in der Lage, solche auch in der Wirkstoffproduktion, der Pro-
der molekularen Biologie und Biochemie Gerade auch im Grenzgebiet zur Medizin biotechnologischen Verfahren auch und duktentwicklung und im Marketing. Auch
insbesondere Kenntnisse in den Teilgebie- besteht steigender Forschungsbedarf, in gerade mit Hilfe der Gentechnik zu entwi- der Bereich der Öffentlichkeitsarbeit spielt
ten der Chemie vertieft werden. der Grundlagenforschung wie in der ange- ckeln. Interessante Möglichkeiten gentech- eine immer größere Rolle. Und nicht zuletzt
wandten Forschung. Moderne Diagnostika nischer Anwendungen bieten sich auch in werden viele Führungspositionen in der
Darüber hinaus sind die Life Sciences mit und Therapeutika nutzen immer häufiger den Bereichen Pflanzenschutz und Ernäh- chemischen und in der pharmazeutischen
ihren stark interdisziplinären Bezügen nicht immunologische oder enzymatische Tech- rung. Als Biochemiker können Sie natürlich Industrie mit Chemikern aus Life-Science-
immer klar im Lehrplan definiert. Wer sich niken aus. Im klinischen Bereich sind des- auch in verbrauchernahen Branchen wie Bereichen besetzt.
diesen Bereich als Berufswunsch gewählt halb zunehmend Biochemiker gefragt, da der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie
hat, kann auch über eine Ausbildung mit viele Probleme der Diagnostik über das arbeiten.
Schwerpunkten in der Organischen Che- Spektrum der eigentlichen medizinischen
mie, der Pharmakologie, Toxikologie, der Ausbildung hinausgehen.
Pharmazie, der Physik oder Lebensmittel-
chemie erfolgreich in die biochemische
Forschung einsteigen. Eine individuell pas-
sende Mischung dieser Schwerpunkte wird
später in den zumeist stark interdisziplinär
arbeitenden Forschungsteams besonders
geschätzt (siehe Seite 92 Kapitel Molecular
Science, Material Science, Nano Science). Gesellschaft für biochemie und molekularbiologie e.V.
Auch die Biochemie und die Molekular- Die GBM hat auf ihrer Homepage (www.
Ein Übersicht der Studiengänge der biologie hat ihre eigene Fachvereinigung: gbm-online.de) weiterführende Informatio-
molekularen Biowissenschaften in Deutsch- Die Gesellschaft für Biochemie und nen zum Biochemie-Studium zusammen-
land, sortiert nach Studienort, Studiengang, Molekularbiologie (GBM) e. V. ist mit gestellt.
Abschluss, Universität, mit weiterführenden rund 5500 Mitgliedern aus Hochschulen,
Links zu Details wie Ansprechpartnern, In der Industrie sind es zurzeit vor allem Forschungsinstituten und der Industrie die
Kontaktdaten, Zulassungsstellen u. ä., fin- pharmazeutisch orientierte Unternehmen große wissenschaftliche Fachgesellschaft
auf dem Gebiet der Biochemie, Moleku-
den Sie unter www.bpc.mh-hannover.de/ und die in jüngster Zeit zahlreich entstan-
larbiologie und Molekularen Medizin in GBM e.V.
alves/ak-studmob/studiumliste.htm denen neuen „Biotech-Firmen“, die Bedarf
Deutschland. Die GBM fördert Forschung Mörfelder Landstr. 125
an Biochemikern haben. Da biotechno-
und Lehre der Biochemie und molekularen 60598 Frankfurt
BERUF logische Verfahren immer mehr zum Ein- Biologie und die Umsetzung wissenschaft- Tel.: (069) 660567-0
satz kommen, werden zunehmend auch licher Erkenntnisse auf dem Gebiet der Fax: (069) 660567-22
Die Berufschancen im Bereich der mole- Proteinchemiker benötigt, die Reinigungs- Biotechnologie und Medizin und deren E-Mail: info@gbm-online.de
cular Life Sciences sind vielfältig. Wenn Sie verfahren für die gewonnenen Produkte Verbreitung in der Öffentlichkeit. www.gbm-online.de
in der Grundlagenforschung bleiben wol- entwickeln und verbessern. Biochemiker

66 67
makromolekulare Chemie

die riesen im reich der moleküle

stoffen. Heute weiß man sehr viel über den aus: Um die komplexen Strukturen und
Zusammenhang von Molekülbau, moleku- deren Verhalten zu beschreiben und für
larer Ordnung und Werkstoffeigenschaften. Berechnungen zugänglich zu machen,
So kann man inzwischen Werkstoffe her- müssen theoretische Konzepte ausgeklü-
stellen, die auf die Anwendungen maß- gelt und angewandt werden können.
geschneidert sind und auch ganz neue
Einsatzmöglichkeiten bieten. Zunehmend STUDIUM

Makromolekulare Chemie gewinnen auch wieder Werkstoffe auf der


Basis abgewandelter natürlicher Makro- Makromolekulare Chemie kann man
moleküle an Bedeutung. nur an einigen deutschen Hochschulen
Die Riesen im Reich der Moleküle studieren. Da die Ausbildung meist erst
Die moderne Polymerforschung orien- nach dem Bachelorstudium beginnt, kann
Kunststoffe als Produkte der Makromolekularen Chemie sind heute aus unserem Alltag tiert sich heute interdisziplinär in Zusam- man gegebenenfalls die Hochschule wech-
gar nicht mehr wegzudenken. Vom Joghurtbecher beim morgendlichen Frühstück über menarbeit von Chemikern, Physikern und seln, um sich im Masterstudium zu spezia-
die Zahnbürste, die Einpackfolie fürs Vesperbrot, die kunstlederne Aktentasche, den Ingenieuren überwiegend an den Material- lisieren.
mit Schaumstoff gepolsterten Autositz bis hin zum Kugelschreiber für die eilige Notiz: eigenschaften, die für Hochtechnologie-
Überall und ständig kommen wir mit Makromolekülen in Berührung. Aber auch in der produkte gefordert sind. Zunehmend finden wir die Makromole-
Entwicklung neuer Materialien mit speziellen Anwendungen ist die Makromolekulare kulare Chemie auch als Vertiefungsfach im
Chemie erfolgreich tätig. Wer sich mit Polymerchemie beschäf- Bachelor- oder Masterstudium bzw. dort
tigt, muss eine Reihe von Methoden der eingebaut in die Materialwissenschaften. In
Organischen und Physikalischen Chemie den Vorlesungen, Seminaren und Praktika
FACH meren, durch chemische Reaktionen zu beherrschen und sich eines vielfältigen In­ erlernen Sie die Methoden zur Herstellung
Ketten oder Netzwerken zusammengefügt. strumentariums an experimentellen Metho- und Charakterisierung von makromoleku-
Als Hermann Staudinger 1922 die Diesen chemischen Prozess bezeichnet den der Molekül- und Festkörperphysik laren Verbindungen und Werkstoffen prak-
Behauptung wagte, dass es Moleküle man als Polymerisation, Polykondensation zu bedienen wissen. Aber ohne Theorie tisch und theoretisch. Wie die Ausbildung
mit mindestens mehreren hundert Ato- oder Polyaddition, die dabei entstehenden kommt auch der Polymerchemiker nicht in den Bachelor- und Masterstudiengän-
men geben könne, da reagierte die Fach- Verbindungen als Polymere. gen konkret aussieht, ist in den örtlichen
welt zunächst ungläubig. Doch Staudinger Studienordnungen festgelegt.
behielt Recht und war rund dreißig Jahre Ist die Makromolekulare Chemie noch
später stolzer Träger des Nobelpreises. ein vergleichsweise junger Forschungs- Wenn Sie Ihre Dissertation in Mak-
zweig, so hat die Chemische Industrie romolekularer Chemie anfertigen wollen,
Makromoleküle bestehen aus Tau- deren Ergebnisse rasch erfolgreich auf- dann können Sie dies auch an Instituten
senden von Atomen, die über kovalente gegriffen. Hatte man ursprünglich vor außerhalb der Universitäten tun: z. B. am
Bindungen in unterschiedlichster Weise allem nach einem Ersatz für Naturstoffe Deutschen Kunststoff-lnstitut in Darmstadt,
miteinander verknüpft sind. Sie werden gesucht, so boten sich bald völlig neue am Deutschen Institut für Kautschuktech-
aus kleinen Molekülbausteinen, den Mono- Möglichkeiten mit vollsynthetischen Kunst- nologie in Hannover, am DWI an der RWTH

68 69
makromolekulare Chemie makromolekulare Chemie

die riesen im reich der moleküle die riesen im reich der moleküle

len und an den genannten Polymerinstituten BERUF Voraussetzungen für eine erfolgreiche
außerhalb der Hochschulen breit gefächert. Karriere als Polymerchemiker sind vor
Da sich die makromolekularen Substanzen Wenn Sie es einmal bis zum Polymer- allem die Fähigkeit zur Teamarbeit und
in der Praxis vielseitig einsetzen lassen, hat chemiker gebracht haben, dann stehen interdisziplinäres Denken. Der Brücken-
auch ein Großteil der Forschung Bezug zur Ihnen in der Industrie und Forschungsin­ schlag von der Chemie hin zur Physik,
Praxis. Umweltfreundlichere und ganz neue stituten viele Möglichkeiten offen. Polymere den Material- und Ingenieurwissenschaften
Syntheseverfahren zu entwickeln, ist dabei machen heute einen beträchtlichen Teil der oder auch zur Molekularbiologie und Bio-
eine ebenso große Herausforderung wie die gesamten Chemieproduktion aus, so dass physik ist der Motor technischer Innova-
Suche nach neuen Werkstoffen mit außer- Spezialisten gefragt sind. Zunehmend wer- tion. Nur im Zusammenspiel verschiedener
gewöhnlichen Eigenschaften. Gewünscht den aber auch Polymere für ganz spezielle Teilbereiche, von Synthese, Strukturauf-
sind z. B. Materialien mit speziellen opti- Anwendungen entwickelt und produziert. klärung, Prüfung der Eigenschaften und
schen Eigenschaften, hoher elektrischer Verarbeitung von Polymeren, gelingt die
Leitfähigkeit (der Nobelpreis 2000 wurde Arbeitsplätze bietet allen voran die che- Entwicklung moderner Kunststoffe. Der
Aachen e.V. in Aachen, am Max-Planck- in der Chemie für leitfähige Polymere ver- mische Großindustrie. Doch auch in den Übergang von der Grundlagenforschung
Institut für Polymerforschung in Mainz oder geben), hitzebeständige oder biologisch mittelständischen Betrieben der Kunststoff- zur Produktentwicklung ist fließend, da
an Forschungsinstituten in Stuttgart, Dres- abbaubare bzw. biologisch funktionalisierte verarbeitenden und Anwenderindustrie, wie neue Werkstoffe und Anwendungen stets
den, Berlin, Potsdam, Teltow, Bremen und Stoffe sowie mechanisch feste Materialien. z. B. Textil-, Lack- und Gummiindustrie neue Fragen an die Grundlagenforschung
Freiburg. Viele in den letzten Jahren neu entwickelte und in der Abfallwirtschaft gibt es zuneh- aufwerfen.
Polymere finden sich etwa in Autos, Com- mend sehr vielseitige und interessante
Was gehört nun ins Lernpensum des putern, Mobiltelefonen, Baustoffen, Haus- Aufgabenbereiche. Nicht zuletzt brauchen
angehenden Polymerchemikers? Neben haltsgeräten oder in medizintechnischen natürlich auch die Forschungsinstitute und
den Grundlagen der Makromolekularen Produkten. Universitäten Nachwuchs.
Chemie bieten Themen aus Spezialgebie-
ten der Chemie und Physik makromole-
kularer Stoffe, außerdem der Organischen
Synthese, der Chemischen Technologie,
der Physikalischen Chemie, insbesonde-
re der Materialwissenschaften, der Reak-
tionskinetik, der Kolloidchemie und der
Rheologie, der Festkörper- und Grenz- POLYMERWISSENSCHAFT IN DEUTSCHLAND
flächenphysik, auch der Mathematik und
Auf der Internetseite der GDCh-Fachgruppe Makromolekulare Chemie
der Biochemie spannende und sinnvolle
Ergänzungen. www.makrochem.de
finden Sie Informationen darüber, an welchen Hochschulen und Instituten Sie
Die Forschung in den Polymerwissen- Makromolekulare Chemie studieren können.
schaften ist an den deutschen Hochschu-

70 71
analytische Chemie

chemiker als analytiker und spurensucher

gelehrt wird, soll Ihre Beobachtungsgabe Wenn Sie Ihren Schwerpunkt in der
schärfen und Ihnen die grundlegenden che- Analytischen Chemie setzen wollen, dann
mischen Zusammenhänge näher bringen. sollten Sie sich rechtzeitig über die Ange-
Und schließlich ist es unerlässlich, sauber, bote an den einzelnen Hochschulen infor-
zuverlässig und reproduzierbar arbeiten zu mieren; eine Spezialisierung ist nicht an
lernen. In den nachfolgenden Semestern allen Hochschulen möglich.
wird vor allem Wert darauf gelegt, die Nut-

Analytische Chemie zung analytischer Geräte zu erlernen und


die zugrunde liegenden Messprinzipien zu
BERUF

verstehen: Kernresonanzspektroskopie Die moderne Analytische Chemie


Chemiker als Analytiker und Spurensucher oder Massenspektrometrie beispielsweise umfasst eine breite Palette von Aufgaben
sind vor allem in der Organischen Chemie und Themen: Die extreme Spurenanalytik
„Was?“ und „Wie viel?“ sind die beiden Standardfragen, die sich die Gelehrten bereits als Standardmethoden etabliert. Aber auch komplizierter organischer Gemische – z. B.
stellten, als die Chemie noch in den Kinderschuhen steckte. Lange Zeit standen ana- die Biochemie und Medizin kann heute die Dioxinanalytik – ist eine große Heraus-
lytisch-chemische Fragestellungen im Vordergrund. Als dann die synthetische Chemie ohne Analytik nicht mehr leben, deswegen forderung ebenso wie die Bestimmung,
auf Erfolgskurs ging, rückte die Analytische Chemie allerdings ein wenig in den Hin- wird in diesem Studienabschnitt schon Identifizierung und Quantifizierung einzel-
tergrund. Umso bemerkenswerter ist der gewaltige Aufschwung, den die Analytik in über die damit zusammenhängenden ana- ner Bestandteile in den unterschiedlichsten
den letzten drei Jahrzehnten erfahren hat. lytischen Themen gesprochen. Aber auch Stoffgemischen. Ob es sich nun um Klär-
das Wissen über Qualitätsstandards und schlamm, um Hochleistungskeramiken,
Metrologie in der Chemie rücken mehr und Kunststoffe, Kosmetika, um Chemikalien
FACH STUDIUM mehr in den Fokus der Wissensvermittlung zur Herstellung von Halbleitern, um bio-
an den Hochschulen. technologische Produkte und pharmazeu-
Heute spielt die Analytik in der Berufs- In den ersten Semestern lernen Sie tische Wirkstoffe oder um Wasserproben
praxis des Chemikers eine wichtige Rolle. die Grundprinzipien der Analytischen Che- aus dem tiefen Ozean handelt – vom Urteil
Allerdings: Wo man sich anno dazumal mie, das analytische Denken und Handeln des Analytikers hängt vieles ab. Hochmo-
schon bei Funden im Prozentbereich erfreut sowie ihre Methoden kennen: Proben- derne analytische Methoden und Geräte
die Hände rieb, da wird man mit derartigen nahme, Aufarbeitung, Trennen, Bestim- kommen z.B. auch in der Lebensmittel-
Erfolgsmeldungen heute nur ein mitleidiges men, Auswerten, Statistik. Das analytische chemie, den Materialwissenschaften und
Lächeln ernten. Mit der modernen instru- Anfängerpraktikum, das Sie während des der Umweltanalytik zum Einsatz. Auch bei
mentellen Analytik lassen sich mittlerweile Bachelorstudiums absolvieren, ist nicht nur der Synthese und Produktion oder in der
auch noch unvorstellbare kleine Mengen dazu gedacht, Ihre analytischen Fähigkeiten Qualitätskontrolle ist das Instrumentarium
aufspüren. Doch Analytische Chemie ist zu trainieren. Indem Sie „Analysen kochen“, der physikalischen und chemischen Ana-
mehr als Spurensuche: Immer dann, wenn sollen Sie sich auch einen Überblick über lytik unverzichtbar. Kein Produkt der che-
man Stoffe oder Gemische charakterisiert die chemische Stoffkunde verschaffen. Die mischen und pharmazeutischen Industrie
und dabei Informationen über Stoffe und klassische Analytische Chemie, die z. T. verlässt das Werk ohne eine gründliche
Stoffsysteme gewinnt, betreibt man Analytik. als Teilbereich der Anorganischen Chemie analytische Überprüfung der Spezifikationen.

72 73
analytische Chemie wie ich zur chemie gekommen bin

chemiker als analytiker und spurensucher g i s e l a l i e b i c h , a pp e n w e i e r

Die unglaublichen Fortschritte in der Forschung in moderner Analytik findet


Dr. Gisela Liebich, Als ich 1986 das Laboratorium – dann
analytischen Chemie haben dazu geführt, nicht nur in den spezialisierten Instituten Laboratorium Dr. Liebich, mit großer Freude und Begeisterung –
dass der Bedarf an qualifizierten Ana- für Analytische Chemie statt. Auch an Appenweier, übernehme, ist mein Vater bereits ver-
lytikern in den letzten Jahren gewachsen Instituten für Anorganische, Organische Mitglied im Vorstand und storben und ich in Erwartung meines
stellvertretende Präsidentin zweiten Kindes. Ohne Business-Plan
ist. Umfassende Kenntnisse der Chemie, oder Physikalische Chemie arbeiten die
der GDCh – das Wort gibt es damals noch nicht
Intuition, technisches Verständnis, zuver- Forscher häufig an analytisch-chemischen einmal – kaufe ich das Labor und lege
lässiges Arbeiten und das nötige Know- Fragestellungen. Und nicht zu vergessen: einfach los. „Ich will das machen“, ist
how in Datenverarbeitung und Informa- Sehr viele Analytiker arbeiten in Industrie- Wie ich zur Chemie gekommen bin? Per meine Entscheidungsgrundlage.
tionstechnologie sollte der angehende laboratorien oder freiberuflich. Vor enorme Geburt! Nur das weiß ich lange nicht. Ohne es zu diesem Zeitpunkt zu wissen,
Erst um die Zeit des Abiturs wird mir ist dies genau mein Weg: freiberuflich,
Analytiker mitbringen. Viele Informationen Herausforderungen wird die Analytische dies klar: mein Vater, ein promovierter einen naturwissenschaftlichen Beruf in
kann man sich aus dem Internet holen: Chemie vor allem durch den Umweltschutz Chemiker, hatte sich im Jahr 1958, Führungsposition mit großer Verantwor-
Die ganze Bandbreite der Einsatzbereiche und die Lebenswissenschaften gestellt. bereits 45-jährig, mit einem analytischen tung und immer wieder neuen Heraus-
Laboratorium selbständig gemacht und forderungen und mit einer Familie mit
der Analytischen Chemie wird z.B. unter Grenzwerte für Chemikalien müssen fest- im Jahr 1973 noch keinen Nachfolger. Kindern. Später kommt dann noch ein
www.aktuelle-wochenschau.de/2005/ gelegt und deren Einhaltung überprüft wer- Da meine älteren Geschwister andere drittes Kind dazu. So werde ich Inhabe-
index05.htm aufgeführt. den. Ganz neue Forschungsgebiete wie berufliche Ambitionen haben, bleibt die rin des Laboratoriums Dr. Liebich, einem
Nachfolge bei mir hängen. Laboratorium für pharmazeutische Ana-
Genomics, Proteomics und Metabolomics
Ich tanze vor Freude als ich die Zulas- lytik. Die Analytik lerne ich in meinem
erfordern engste interdisziplinäre Zusam- Chemiestudium, die pharmazeutischen
sung für das Chemiestudium an der
menarbeit. Auch die Materialforschung hat Kenntnisse erwerbe ich im Laufe meiner
Universität Heidelberg, damals noch
ganz neue Impulse erhalten. Analytische über die ZVS, in den Händen halte. Die Berufstätigkeit dazu.
Methoden von bisher unvorstellbarer Emp- Freude während meines Studiums gerät Heute hat sich mein Laboratorium mit
findlichkeit und Selektivität zu entwickeln, manchmal ins Wanken, interessiere ich meinen Mitarbeiterinnen zu einem all-
mich doch noch für so viel anderes. Hin- gemeinen Dienstleister für die Phar-
bestehende Verfahren zu verbessern und und hergerissen, halte ich doch an dem maindustrie mit den Schwerpunkten
deren Einsatzbereich zu erweitern, die ver- Ziel fest, das Studium abzuschließen. Ausarbeitung und Durchführung der
wendeten Geräte oder den gesamten Ana- Später erkenne ich in diesem Durchhal- pharmazeutischen Analytik, theoreti-
tevermögen eine wichtige Eigenschaft sche Arbeiten zur nationalen und euro-
lysenprozess zu optimieren sind reizvolle für eine selbständige Berufstätigkeit. päischen Arzneimittelzulassung und
Aufgaben für den Chemiker. Die Arbeit der Verantwortung als Sachkundige Person
Der Aufbau meines Studiums bereitet
Analytiker ist häufig von ökonomischer, mich gut auf meine selbstbestimmte Ar-­ gemäß Arzneimittelgesetz entwickelt.
politischer oder gesellschaftlicher Trag- beit vor: wir sind völlig frei, wann wir Trotz meiner beruflichen Nähe zur phar-
weite geprägt, und die Analytische Chemie unsere Praktika oder Prüfungen, ein- mazeutischen Industrie bleibe ich immer
schließlich Vordiplom und Diplom, ab­ und in erster Linie Chemikerin. Dies
hat oftmals entscheidenden Einfluss auf die
solvieren wollen. Es gibt nur mündliche bringe ich in meinem ehrenamtlichen
Bewertung und Qualität chemischer Pro- Prüfungen, den Prüfungstermin verein- Engagement für die „Fachgruppe Frei-
dukte und Verfahren. Deswegen trägt der baren wir individuell mit unserem Prüfer. berufliche Chemiker“ in der GDCh und
analytisch arbeitende Chemiker eine große Einzig die Reihenfolge ist vorgegeben. in der Vorstandsarbeit der GDCh und
So erlerne ich den Sieg über die Ver- vielen weiteren Ehrenämtern mit Stolz
Verantwortung. Aber genau das macht meidungsstrategie schon in meiner Aus- zum Ausdruck.
diesen Beruf so spannend. bildung. Denn nur dieses führt in einem
freien Beruf zum nachhaltigen Erfolg.

74 75
theoretische Chemie

tüfteln mit bleistift und computer

Laufe seines Studiums mit auf den Weg In jüngerer Zeit hat sich innerhalb
gegeben. Anfängervorlesungen in Theore- der Theoretischen Chemie eine gewis-
tischer Chemie gehören an vielen Hoch- se Arbeitsteilung eingestellt: Während die
schulen zum Pflichtprogramm. Dort, wo einen sich engagieren, neue Methoden
sie freiwillig sind, wird ihr Besuch den zu entwickeln, investieren andere ihre
interessierten Studenten zumindest zur Kür Kraft eher in die Anwendung vorhandener
empfohlen. Methoden. Die reinen „Anwender“ sind

Theoretische Chemie Wer sich in Theoretischer Chemie spe-


eher an den chemischen Fragestellungen
interessiert als daran, die grundlegenden
zialisieren will, sollte den normalen Studien- physikalischen Ursachen zu klären. Bei
Tüfteln mit Bleistift und Computer gang sinnvoll mit zusätzlichen Veranstal- den „Methodenentwicklern“ ist es genau
tungen bereichern. So bedarf es vertiefter umgekehrt. Sie wollen gerade das Prinzip
Wer von den Geheimnissen der chemischen Welt fasziniert ist, dem „Kochen“ an der und über das übliche Maß hinausgehender verstehen und daraus methodische Instru-
Laborbank aber wenig abgewinnen kann, der kann sein Forscherglück mit „Trocken- Kenntnisse der Mathematik, Informatik und mente entwickeln. Wie sich diese dann in
übungen“ versuchen. Wie es der Name ja schon andeutet, unterscheidet sich die Theoretischen Physik. An manchen Univer- der Praxis konkret einsetzen lassen – diese
Theoretische Chemie von den experimentellen Gebieten der Chemie dadurch, dass sie sitäten werden Ihnen dafür andere (experi- Frage überlassen sie lieber ihren Kollegen
ihre Fragestellungen vor allem durch theoretische Betrachtungen und Berechnungen mentelle) Leistungen erlassen. auf der Anwenderseite. In jedem Fall ist es
löst. Neben Papier und Bleistift bedarf es leistungsfähiger Computer, um zu neuen aber vorteilhaft, mehrgleisig zu fahren: ent-
Erkenntnissen zu gelangen. Für Theoretische Chemiker ist die Fähigkeit zu selbstän- Manche Studenten sind zwar theore- weder Methodenentwicklung mit Anwen-
diger Arbeit und zum Lösen ungewohnter Probleme meist wichtiger als bestimmte tisch interessiert, wollen aber nicht unbe- dungen oder Anwendungen mit einem
Spezialkenntnisse. dingt auch theoretisch arbeiten. Deswegen experimentellen Fach zu kombinieren.
kann man an vielen Universitäten, statt
FACH chemischen Reaktionen. Computerpro- nun gleich die komplette Vertiefungsausbil- BERUF
gramme für Chemiker zu entwickeln oder dung bis zur Masterarbeit durchzuziehen,
Genau genommen ist die Theoretische computergestützte Simulationsmethoden einzelne Module in Theoretischer Chemie Theoretische Chemiker arbeiten häufig
Chemie ein Wissensgebiet an den Schnitt- zu ersinnen und anzuwenden, gehört heute studieren. an Universitäten und Forschungsinstitu-
flächen von Chemie, Physik und Mathe- zu den wichtigsten Aufgaben der „Theo- ten. Darüber hinaus richten die chemische
matik. Grundpfeiler sind unter anderem retiker“. Ihre Berechnungen, neuerdings Großindustrie und die pharmazeutische
die Quantenmechanik und die statistische auch das „Design“ von Wirkstoffmolekülen Industrie theoretisch-chemische Arbeits-
Theorie der Materie. Die quantenmecha- am Computer, sind heute unverzichtbare gruppen ein. Auch Computerfirmen und
nisch orientierte Theoretische Chemie wird Leistungen der Chemie. Rechenzentren suchen Theoretische Che-
übrigens oft auch schlicht als Quanten- miker: Die Theoretische Chemie gehört
chemie bezeichnet. Anwendungsgebiete STUDIUM zu den wichtigsten Nutzern von Höchst-
sind die Theoretische Strukturchemie, die leistungscomputern, und so besteht in
Theorie der Molekülspektren (z. B. auch Die Grundlagen in Theoretischer Che- der Chemie auch ein großer Bedarf an
der Kernresonanz) und die Theorie der mie werden jedem Chemiestudenten im Computer-Software.

76 77
U m w e lt C h e m i e

der umwelt zuliebe

entsprechenden Angeboten sind Aachen


(Biologie), Bayreuth und Freiberg (Geoöko-
logie), Berlin (Ingenieurswissenschaften),
Koblenz-Landau (Naturwissenschaften),
Bremen (Geowissenschaften), Jena (Che-
mie) und Frankfurt am Main, Lüneburg und
Zürich (Umweltwissenschaften).

UmweltChemie Umweltchemische Vertiefungsrich-


tungen als Schwerpunktbildung im Master-
Der Umwelt zuliebe teil eines naturwissenschaftlichen Studiums.
Viele Universitäten bieten die Möglichkeit,
FACH Universität Kaiserslautern bietet ab WS nach dem Bachelor eine umweltchemische
2008/09 einen nicht-konsekutiven Mas- Vertiefungsrichtung zu wählen und im ent-
Umweltschutz und Chemikaliensicher- terstudiengang Toxikologie an. An den sprechenden fachlichen Schwerpunkt auch mit entsprechenden Vertiefungsrichtungen
heit stehen weit oben auf den Prioritäten- meisten Universitäten gibt es inzwischen die Masterarbeit anzufertigen. Die Möglich- sind Aachen (Umweltanalytik, Ökotoxikolo-
listen von Politik, Wirtschaft und Wissen- die Fächer „Toxikologie für Chemiker“ und keiten der fachlichen Ausrichtung hängen gie), Braunschweig (Ökologische Chemie),
schaft. Die Gedanken der nachhaltigen „Umweltrecht“. Zudem wurde der Umwelt- dabei naturgemäß von den Forschungs- Halle (Umweltanalytik und Umweltchemie),
Entwickung in der Chemie – Sustainable schutz in die Praktika mit einbezogen. schwerpunkten der betreffenden Hoch- Freiberg (Ökologische Chemie, Umwelt-
Development – auch in die Praxis umzu- Mittlerweile gibt es eine breite Palette von schullehrer ab. Typische Schwerpunkte analytik, Umweltmikrobiologie), Karlsruhe
setzen, ist unter anderem die Aufgabe der Studiengängen, die eine frühzeitige Spezia- sind die Umweltanalytik, Umwelttechnik, (Umweltverfahrenstechnik) und Oldenburg
Umweltchemiker. Umweltauflagen müssen lisierung auf dem Gebiet der Umweltche- Ökologische Chemie und Ökotoxikologie. In (Marine Umweltwissenschaften).
formuliert und ihre Einhaltung überprüft mie ermöglichen. Drei Möglichkeiten sind biochemischen, biologischen und geoöko-
werden. Ohne Zweifel: Auf der Hitliste der da zu unterscheiden: logischen Studiengängen bestehen weite- Umwelt-Aufbaustudium im Anschluss
chemischen Disziplinen ist die Umwelt- re Vertiefungsmöglichkeiten, z.B. Umwelt- an ein Studium der Chemie, Biologie oder
chemie in den letzten Jahren ständig wei- Umweltchemische Module als Teil mikrobiologie. Beispiele für Universitäten anderer Naturwissenschaften. Im Jahre
ter nach oben geklettert. Der Bedarf an naturwissenschaftlicher Studiengänge. 2005 ist im Rahmen einer Kooperation
umweltchemischen Studiengängen ist Entsprechende Studiengänge werden häu- zwischen der GDCh und der SETAC-GLB
dadurch gestiegen fig im Rahmen der Studienfächer Biologie, (Society of Environmental Toxicology and
Chemie, Geoökologie, Geowissenschaf- Chemistry – German Language Branch) ein
STUDIUM ten, Ingenieurwissenschaften und Umwelt- Postgradualstudiengang Ökotoxikologie
wissenschaften angeboten. Umfang und etabliert worden. An verschiedenen Univer-
Themen, die direkten oder indirekten fachspezifische Ausrichtung variieren dabei sitäten und Forschungseinrichtungen wer-
Bezug zur Umwelt haben, fließen seit eini- von Universität zu Universität und sind typi- den im jährlichen Rhythmus insgesamt 10
ger Zeit mehr und mehr in das Chemie- scherweise für den jeweiligen Studiengang einwöchige Module angeboten, welche in
studium ein. Der Fachbereich Chemie der festgelegt. Beispiele für Universitäten mit zwei bis drei Jahren nach entsprechenden

78 79
u m w e lt c h e m i e

der umwelt zuliebe

Doppelmitgliedschaft GDCh/VAA
für Chemie-Studierende
BERUF
Seit dem 1. Januar 2007 bietet die GDCh zusammen
Sicher gibt es im Bereich Umweltchemie mit dem Berufsverband VAA diese Doppelmitglied-
kein so einheitliches Berufsbild wie das des schaft an. Der VAA vertritt die Führungs– und Füh-
klassischen Chemikers in der chemischen rungsnachwuchskräfte in der chemischen Industrie.
Industrie. Umweltchemiker arbeiten bei
Umweltbehörden, in Chemie- und Pharma-
unternehmen im Bereich der Chemikalien-
sicherheit, bei Auftragsinstituten zur Prü- Kein zusätzlicher Jahresbeitrag für Doppelmitgliedschaft mit der GDCh
Studierende
fung umweltrelevanter Stoffeigenschaften
Mit der GDCh-VAA-Doppelmitgliedschaft
Prüfungen und einer Abschlussarbeit zum chemischer Stoffe, in Umweltforschungs- Der Jahresbeitrag ist in dem GDCh- für Studierende erhalten Sie bereits wäh-
Fachökotoxikologie-Abschluss führen. einrichtungen, im Versicherungsbereich Jahresbeitrag von 30 Euro enthalten. rend Ihres Studiums die Gelegenheit,
(Gefährdungshaftung), der Umweltanalytik, Für Sie als Studierende/r entstehen den VAA ohne zusätzliche Kosten in der
Neben Universitäten bieten auch Fach- dem Technischen Umweltschutz und im
keine zusätzlichen Kosten Kooperation mit der GDCh kennenzuler-
nen. Erst mit dem Abschluss Ihres Studi-
hochschulen Studiengänge mit umwelt- Umweltmanagement (z. B. als Umweltbe- Ihre Vorteile beim VAA: ums (einschließlich Promotion) erhöht
chemischen Komponenten an. Hierzu auftragter in der Industrie) oder im Bereich sich für die ersten zwei Berufsjahre der
gehören Studiengänge wie Umwelttechnik Kommunikation (Fachjournalismus). Auch Sie erhalten sechs Mal im Jahr gratis Jahresbeitrag auf 100 Euro (statt 75 Euro
oder Umweltverfahrenstechnik, wobei an als Öko-Auditor kann man – übrigens auch das VAA-Magazin mit wertvollen Infor- für die GDCh und 84 Euro für den VAA).
mationen rund um das Berufsleben.
einigen Fachhochschulen auch Bachelor- freiberuflich – arbeiten.
Die reguläre GDCh-VAA-Doppelmit-
Arbeiten im Bereich der Ökotoxikologie Sie machen sich rechtzeitig mit gliedschaft gilt nur für diejenigen, die
möglich sind. Rechtsthemen vertraut. zuvor studentische Doppelmitglieder
waren.
Das Extra für Berufseinsteiger:
Weitere Informationen des VAA für
Eine kostenlose Prüfung des ersten Führungs- und Führungsnachwuchs-
Anstellungsvertrages. kräfte in der Chemie und ihren angren-
zenden Bereichen finden Sie unter
Sie werfen frühzeitig den Blick über www.vaa.de
den eigenen Tellerrand hinaus zu an-
deren Disziplinen.
Wie werde ich studentisches GDCh-
Und um bares Geld geht es auch bei VAA-Mitglied?
STUDIENFÜHRER UMWELTCHEMIE den Kooperationen mit namhaften Ver-
Die Fachgruppe „Umweltchemie und Ökotoxikologie“ der Gesellschaft Deutscher sicherern und dem Reisebüro Merka- Mit dem Formular unter www.gdch.de/
Chemiker bietet im Internet eine Übersicht Umweltchemische und Ökotoxikolo­gische na. VAA-Mitglieder erhalten 5 Prozent beitritt geht es am einfachsten. Infos:
PAYBACK auf alle dort gebuchten GDCh-Mitgliederservice, Mail: stu-
Studiengänge in Deutschland an unter
Pauschalreisen. dent@gdch.de, Telefon: 069 7917-334.
www.oekochemie.tu-bs.de/ak-umweltchemie/nachwuchs.php

80
nuklearChemie

verstehen, was die materie im innersten zusammenhält

Radionukliden in weniger langlebige. Auch die Forschungszentren Jülich, Karlsruhe,


bei der zivilen Nutzung der Kernenergie Dresden-Rossendorf und das Fortbil-
spielt die Kernchemie eine zentrale Rolle: z. dungszentrum für Technik und Umwelt in
B. bei der Herstellung von Werkstoffen für Karlsruhe. Auch an den Fachhochschulen
den Reaktorbau, bei der Kontrolle des nuk- Aachen/Jülich und Mannheim wird Kern-
learen Brennstoffkreislaufs und schließlich chemie gelehrt. Im Internet sind Links zu
bei der Entsorgung. Die radioaktiven Abfäl- den entsprechenden Ausbildungsstätten

Nuklearchemie le sind zu sicheren Endlagerprodukten wei-


terzuverarbeiten oder die Kernbrennstoffe
auf der Webseite der Fachgruppe Nuklear-
chemie unter www.gdch.de/strukturen/
wiederaufzubereiten. Um die Sicherheit fg/nuklear/studprom.htm zu finden.
Verstehen, was die Materie der kerntechnischen Anlagen zu gewähr-
im Innersten zusammenhält leisten, ist es zudem wichtig, das Verhalten Gewöhnlich besteht das Lehrangebot
der Radionuklide im Normalbetrieb oder aus einer Einführungsvorlesung und meh-
Fast könnte man glauben, der Traum der alten Alchimisten sei Wirklichkeit geworden. bei Störfällen zu beschreiben. Das brei- reren weiterführenden Vorlesungen. Nach
Unedle Metalle in Gold zu verwandeln, ist für die modernen Nuklearchemiker kein te Spektrum kernchemischer Methoden einem einführenden Praktikumskurs kann
Ding der Unmöglichkeit mehr. Durch Kernreaktionen können die Chemiker auch ganz macht deren Einsatz auch für ganz andere man ein Fortgeschrittenenpraktikum absol-
neue Elemente herstellen, die nicht in der Natur vorkommen. Die Nuklear- oder Kern- Sparten interessant: Auch in der Geologie, vieren. Meist arbeitet dabei eine Gruppe
chemie fasst all jene Arbeitsgebiete der Chemie zusammen, bei denen Eigenschaften der Hydrologie oder der Kosmochemie von zwei Studenten an einem aktuellen
der Atomkerne, die Radioaktivität, eine Rolle spielen. Ein Ziel der Kernchemie ist es, kommt man nicht ohne das Handwerks- Forschungsprojekt (vier Wochen) unter der
den Umgang mit radioaktiven Substanzen sicherer zu machen und ihre Einsatzmög- zeug der Kernchemie aus. Anleitung eines Doktoranden oder Post-
lichkeiten zu erforschen und weiterzuentwickeln. doktoranden. Wenn Sie Ihre Kenntnisse in
STUDIUM Kernchemie vertiefen wollen, belegen Sie
neben der Einführungsvorlesung eine der
FACH ist die Radioanalytik: Sie setzt radioaktive Um sich in der Nuklearchemie zu weiterführenden Vorlesungen und weitere
Isotopen und nukleare Sonden bei qualita- spezialisieren, braucht man zuallererst Praktika.
Das Fachgebiet hält eine Reihe inter- tiven und quantitativen Analysenverfahren eine solide chemische und physikalische
essanter Themen bereit: So untersuchen ein, beispielsweise in der Oberflächen-, der Grundausbildung. An den Hochschulen, BERUF
Kernchemiker etwa die Elementsynthese in Struktur-, Prozess- oder Umweltanalytik. an denen Kernchemie gelehrt wird, wird
Sternen, sie erforschen Kernstrukturen und Weitere Schwerpunkte der Kernchemie dieses Fach deswegen erst im Masterstu- Berufsperspektiven bieten die Kern-
erzeugen radioaktive Schwerionenstrahlen sind Strahlenschutz und die Radionuklid- dium angeboten. technische Industrie, die Chemische Indus-
und wenden diese an. So bedienen sich ökologie. Dazu gehört es zum Beispiel, trie, die Pharmazeutische Industrie, For-
zum Beispiel die Biowissenschaften und radioaktive Altlasten aus militärischer oder Vorlesungen und Praktika in Kern- und schungsinstitute, außerdem Bundes- und
die medizinische Diagnostik der Nuklear- ziviler Nutzung, etwa aus dem Uranberg- Radiochemie bieten folgende Studienorte Länderbehörden, TÜVs und die Nuklear-
chemie bei der Tracertechnik oder als the- bau, zu untersuchen. Ebenfalls eine Aufga- an: Berlin (FU), Hamburg, Hannover, Hei- medizin.
rapeutische Maßnahme zur Tumorbehand- be der Kernchemiker ist die Transmutation, delberg, Köln, Karlsruhe, Leipzig, Mainz,
lung. Ein Spezialgebiet der Kernchemie d. h. Kernumwandlung von langlebigen Marburg, München (TU), Dresden sowie

82 83
wasserChemie

H 2O & C o

dadurch die Vergleichbarkeit der Ergebnisse BERUF


zu garantieren.
Als Wasserchemiker arbeiten Sie an
Wasserchemiker kümmern sich um die Hochschulen und Forschungszentren, an
Behandlung von kommunalen und indus­tri­ staatlichen und kommunalen Instituten und
ellen Abwässern, sie erarbeiten Maßnahmen Ämtern. Auch die wasserfachlichen Ver-
für Betriebe, um Wasser einzusparen, wieder bände und Wasserversorgungsunterneh-

Wasserchemie zu verwenden und Wertstoffe zurück zu ge-­


winnen, und sie kümmern sich um die Auf-­
men stellen spezialisierte Chemiker ein.
Wasserexperten werden auch gebraucht in
bereitung von Rohwässern zu Trinkwasser. den Energieversorgungsunternehmen, bei
H 2O & Co Wasser- und Bodenverbänden, staat­lichen
STUDIUM und privaten Untersuchungsinstituten. Und
H 2O – die Formel des Wassermoleküls kennt jedes Kind. Doch das in der Natur vor- nicht zuletzt gibt es immer mehr Industrie-
kommende Wasser lässt sich nicht auf diese kurze Formel bringen. Das Wasser in In den letzten Jahren haben das Wasser- betriebe und Ingenieurbüros, die Wasser-
Seen, Flüssen und Meeren hat es in sich: Es gibt in der Natur kein chemisch reines fach und speziell die Wasserchemie weiter chemiker benötigen.
Wasser. Das Regenwasser nimmt zum Beispiel schon aus der Atmosphäre verschie- an Bedeutung gewonnen. Der Gewässer-
dene Substanzen auf. Wenn das Wasser dann durch den Boden fließt, werden weitere schutz gehört heute zu den gesellschafts-
Stoffe gelöst. Je nach Ort findet man im Trinkwasser stark schwankende Mengen an politischen Leitzielen. So kommt es, dass
Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, außerdem Chlorid, Fluorid, Sulfat, aber auch es heute an den Hochschulen ein vielsei­ INFORMATIONEN WASSERCHEMIE
Nitrat, Phosphat, Silikat, Huminstoffe und vieles mehr. tiges Angebot an Lehrveranstaltungen und
Alle Informationen über Lehrveranstal-
Forschungsmöglichkeiten gibt. Viele natur- tungen an den Universitäten und Fach-
FACH Wasserchemiker untersuchen die Be­ wissenschaftliche und ingenieurtechnische hochschulen finden Sie auf der web-
schaffenheit des unter- und oberirdischen Fakultäten oder Fachbereiche bieten Vor- site:
Der Wasserchemiker will wissen, was Wassers: des Grundwassers, Quellwassers, lesungen und Praktika rund um das Thema www.wasserchemische-lehre.de
im Wasser alles drin ist, welche Salze, Mineral- und Thermalwassers, sie erforschen Wasser an. Einen allgemeingültigen Lehrplan
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Gase oder sonstigen Fremdstoffe darin das Wasser in Regen, Flüssen, Seen, Tal- in Wasserchemie gibt es allerdings nicht.
gelöst sind. Die Wasserchemie befasst sperren oder im Meer. Ihre Aufgabe ist es Die Inhalte der jeweiligen Vorlesungen und Wasserchemische Gesellschaft
sich mit den Eigenschaften des Wassers, auch, über den Zustand der Gewässer und Übungen werden vielmehr von den Arbeits- Fachgruppe in der GDCh
TU Berlin, Sekr. KF 4
seinen Inhaltsstoffen und den Umwandlun- der darin lebenden Organismen, der Sedi- schwerpunkten der Dozenten bestimmt.
Straße des 17. Juni 135
gen, die im Wasser stattfinden oder durch mente und des Schlamms zu wachen. Im Entsprechend breit gefächert sind die fach-
10623 Berlin
das Wasser verursacht werden. Auch der Bereich der Lebenswissenschaften spielt der lichen Akzente der Wasserchemie, über die
Tel.: 030 310 17636
Stoffhaushalt der Gewässer gehört zu den Wasserchemiker eine wesentliche Rolle. die website www.wasserchemische-lehre.de Fax: 030 310 17638
Interessengebieten der Wasserchemie. Sie Auskunft gibt, in der die einschlägigen Lehr­ E-Mail: sekretariat@wasserchemische-
fragt nach Reaktionen und den Auswirkun- Ein Anliegen der Wasserchemiker ist es veranstaltungen an Universitäten und Fach­ gesellschaft.de
gen, nach Herkunft und Beschaffenheit der daher, Analysenverfahren zu entwickeln, hochschulen zusammengestellt sind. www.wasserchemische-gesellschaft.de
unterschiedlichen Wassertypen. zu verbessern und zu vereinheitlichen, um

84 85
wirtschaftsChemie

Brücke zwischen Chemie und Betriebswirtschaft

realisiert wird, zeigt Abb. 1 am Beispiel der vertreten ihren Standpunkt. Durch dieses
Universität Münster. moderne Lehrkonzept ist die Praxisnähe
des Studiums gewährleistet.
Das chemische Wissen wird im Bache-
lor- wie auch im Masterstudiengang durch Das Bachelor- bzw. das Masterstu-
Module vertieft, in denen Forschungsgebie- dium endet i.d.R. mit einer sechsmona­-
te mit dynamischer Entwicklung und hoher tigen Bachelor- bzw. Masterarbeit. Sie stellt

Wirtschaftschemie Anwendungsrelevanz behandelt werden. eine selbständige wissenschaftliche Arbeit


der Studierenden dar. Es sind z. B. kon-
Wie im klassischen Chemiestudium zeptionelle Arbeiten, etwa zur Erfolgsmes-
Brücke zwischen Chemie wechseln sich Laborpraktika, Forschungs- sung von Kooperationen mit Lieferanten
und Betriebswirtschaft praktika in den Arbeitsgruppen der Hoch- möglich. Typisch für betriebswirtschaftliche
schullehrer, Seminare und Vorlesungen Fragestellungen sind empirische Arbeiten,
Insgesamt fünf Universitäten (Düsseldorf, Kaiserslautern, Kiel, Münster, Ulm) und eine ab. Leistungsnachweise werden in Form in denen Mitarbeiter in Unternehmen zum
Fachhochschule (Idstein) bieten das Studienfach Wirtschaftschemie in Deutschland von mündlichen Prüfungen, Vorträgen oder Forschungsthema, zum Beispiel zur Ideen-
an. Nach wie vor ist es ein junges Fachgebiet, das sich unter Studierenden und bei schriftlichen Ausarbeitungen (Forschungs- findung am Beginn des Forschungs- und
den Arbeitgebern wachsender Beliebtheit erfreut. berichten) erbracht. Entwicklungsprozesses befragt werden.
Natürlich kann die Arbeit auch experimen-
Im betriebswirtschaftlichen Teil des Stu- tell sein, wie die Entwicklung eines Kata-
Wer Wirtschaftschemie studieren Aufbauend auf den ersten berufsqualifi- diums folgen die Module grundsätzlich dem lysators mit Bewertung seiner wirtschaft-
möchte, bewirbt sich direkt bei den Hoch- zierenden Abschluss – Bachelor of Science betriebswirtschaftlichen Wertschöpfungs- lichen Effizienz.
schulen seiner Wahl; man sollte sich auch in Wirtschaftschemie – ist es an den fünf prozess (vgl. Abb. 2). Im Fokus steht die
gleich nach Zulassungsbeschränkungen Universitäten möglich, den Master-Stu- Anwendung wissenschaftlicher Konzepte
(sog. regionaler NC) erkundigen. diengang Wirtschaftschemie zu belegen. auf Managementfragen der chemischen,
Darüber hinaus können Studierende mit pharmazeutischen und biotechnologischen
Bachelor- und Masterstudium einem Bachelor-Abschluss in Chemie, Bio- Industrie sowie verwandter Branchen.
chemie oder Lebensmittelchemie für den
Wirtschaftschemie kann im Rahmen Master-Studiengang zugelassen werden. Der Wissensvermittlung dienen neben
eines Bachelor-Studiums an einigen der Natürlich setzt jede Hochschule ihre eige- Vorlesungen oft Seminare und Fallstudien-
oben genannten Universitäten und Fach- nen Schwerpunkte in Zulassung, Inhalten übungen. Fallstudien sind Beispiele aus
hochschulen studiert werden. Dieser Stu- und Ablauf. Es ist daher ratsam, die im Heft der Unternehmenspraxis, anhand derer
diengang ist von seiner fachinhaltlichen Aus-­ angegeben Kontaktadressen zur Studien- die Studierenden die Entscheidungssitu-
richtung forschungsorientiert, wobei er ein beratung zu nutzen und sich ein eigenes ation des Managements nachvollziehen
breit angelegtes, flexibles Studium mit Schwer-­ Bild von den einzelnen Studiengängen und eigene Vorschläge erarbeiten. Wie
punktqualifikationen in den Kernfächern, zu machen. Wie der Masterstudiengang im späteren Berufsleben auch präsentie-
insbesondere der Chemie, ermöglicht. Wirtschaftschemie an einer Hochschule ren die Studierenden ihre Ergebnisse und

86 87
wirtschaftschemie WirtschaftsChemie

Brücke zwischen Chemie und Betriebswirtschaft Brücke zwischen Chemie und Betriebswirtschaft

Generell ist im Fach Wirtschaftsche- sitäten besonders qualifizierten Bachelor-


MODUL 1 – INNOVATIONS- & TECHNOLOGIEMANAGEMENT
VORRAUSSETZUNGEN: mie die beschriebene Verknüpfung von Absolventen ein direkter Wechsel in den
F&E-Prozessmanagement
Bachelor of Science in Projektmanagement in der chemischen Industrie Betriebswirtschaft und Chemie das Leit- Promotionsstudiengang ermöglicht.
• Wirtschaftschemie Strategisches Forschungs- und Entwicklungsmanagement
• Chemie motiv. Im Einzelnen bietet die Wirtschafts-
• Lebensmittelchemie chemie sehr große Flexibilität der Ausge- Fach und Berufsperspektiven
• Biotechnologie MODUL 2 – RECHNUNGSLEGUNG & FINANZIERUNG
Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Rechnungswesens
staltung, in die Talente und Interessen der
Bilanzen I, Bilanzanalyse Studierenden und die Schwerpunkte des Wirtschaftschemie ist so interdiszipli-
REGELSTUDIENZEIT: Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenmanagement jeweiligen Hochschulstandortes einfließen. när ausgerichtet wie kein zweites che-
4 Semester
3 Semester Studium
misches Fachgebiet, denn sie verknüpft
+ MODUL 3 – STRATEGIE & UNTERNEHMENSFÜHRUNG
Nach ihrem Abschluss können die mit Betriebswirtschaft und Chemie zwei
1 Semester Masterarbeit Konzepte strategischer Analyse
Führungswissen und interkulturelles Management frischgebackenen Wirtschaftschemikerin- grundverschiedene Disziplinen erfolgreich
Industrielle Beziehungen und Internationales nen und Wirtschaftschemiker direkt ihre miteinander. Schon während des Studiums
STUDIENUMFANG:
120 Leistungspunkte berufliche Karriere beginnen. Im Anschluss wechseln sich betriebswirtschaftliche und
MODUL 4 – ORGANISATION & OPERATIVES MANAGEMENT
66 LP Chemie-Module an ein Masterstudium ist zusätzlich eine naturwissenschaftliche Inhalte ab und
Organisation von Routineprojekten
24 LP BWL-Module Promotion zum Doktor der Naturwissen- verzahnen sich zunehmend miteinander.
Geschäftsprozessmanagement
30 LP Masterarbeit schaften (Dr. rer. nat.) oder zum Doktor der Grundlage in Forschung und Praxis ist der
MODUL 5 – TECHNOLOGIEKOMMERZIALISIERUNG Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.) Wertschöpfungsprozess in der chemischen
1LP = 30 Arbeitstunden, 
Patentrecht und Patentinformationen möglich. Daneben wird an einigen Univer- Industrie, wie er in Abb. 2 dargestellt ist.
inkl. Vor-und 
Unternehmensgründung, Märkte und Branchen
Nachbereitung Marketing und Wertschöpfungsmanagement 
in der chemischen Industrie Bachelor of Science
LEISTUNGSNACHWEISE: Chemie, Biochemie, Lebensmittelchemie, Wirtschaftschemie
studienbegleitend durch  MODUL 6 – RECHT & REGULATION
• Klausuren Privatrecht I
• Vorträge Privatrecht II Master of Science in Wirtschaftschemie
• Präsentationen   Spezielle Rechtsgebiete für Pharmazeuten Spezialisierung nach Wahl in einem hochaktuellen Teilgebiet der Chemie
• Seminararbeiten    Vermittlung betriebswirtschaftlichen Wissens mit Fokus auf die chemische Industrie & verwandte Branchen
• Forschungsberichte  
WAHLPFLICHTFÄCHER
• mündliche Prüfungen
Materialwissenschaften
Moderne Reaktionsverfahren Beruf
Betrieblicher Wertschöpfungsprozess – Einsatzgebiet für Wirtschaftschemiker
STUDIENABSCHLUSS: Nanochemie
Master of Science in  Wirkstoffe & Synthese Forschung & Marketing,
jeweils mit Grundlagen- und Anwendungsmodul Einkauf Produktion
Wirtschaftschemie (MSc), Entwicklung Vertrieb
anschließend Möglichkeit
zur Promotion Übergreifende Funktionen – Einsatzgebiete für Wirtschaftschemiker
MASTERARBEIT (6 Monate)
Konzeptionelle Arbeit Controlling
Experimentelle Arbeit
Innovationsmanagement
Praxisarbeit mit Industriepartnern

Abbildung 1: Der Masterstudiengang Wirtschaftschemie am Beispiel der Universität Münster Abbildung 2: Einsatzgebiete für Wirtschaftschemiker im Wertschöpfungsprozess der chemischen Industrie

88 89
wirtschaftschemie wirtschaftschemie

Brücke zwischen Chemie und Betriebswirtschaft Brücke zwischen Chemie und Betriebswirtschaft

Im Einkauf gestalten Wirtschaftschemi- lungsstadien mit Hochschulen und For- beobachtet werden und die Marktattrakti- eigene Vorschläge für den Einsatz von Inno-
ker/-innen die Beziehungen ihres Unterneh- schungsinstitutionen, aber auch Kunden. vität der eigenen Produkte bestimmt wird, vationen machen. Dabei ist besonders von
mens mit seinen Lieferanten. Sie bündeln Wirtschaftschemiker/-innen steuern Ko­ steht im operativen Marketing, im Vertrieb Vorteil, dass Wirtschaftschemiker/-innen
die Nachfrage nach Chemikalien unterneh- operationsprozesse, indem sie Zeit- und und im Kundendienst der direkte Kontakt sowohl die „Sprache“ der Forschung und
mensweit und erarbeiten mit den Chemi- Finanzbudgets planen und Projektabläufe mit Anwendern im Vordergrund. Entwicklung als auch die der Betriebswirt-
kern aus der Forschungsabteilung alterna- koordinieren. schaft sprechen und verstehen. Kommu-
tive Syntheserouten, um die Beschaffung In den übergreifenden Funktionen, wie nikationsstärke und Teamfähigkeit spielen
kostengünstig zu gestalten. Wissen um Die Produktion überführt Synthesen z. B. Controlling oder Innovationsmana­ für jede denkbare Tätigkeit eine Haupt-
chemische Synthese verbindet sich mit aus dem F & E-Labor in den Großmaßstab. gement sind Wirtschaftschemiker eben- rolle. Nicht nur im eigenen Unternehmen
Kenntnissen aus dem Vertragsrecht, der Wirtschaftschemiker/-innen entscheiden falls eine gute Wahl, denn gerade bei arbeiten Wirtschaftschemiker/-innen über
Kalkulation und der Wettbewerbsanalyse. mit, welche Synthesealternative sich am Schnittstellenfunktionen ist ein Verständnis den ganzen Wertschöpfungsprozess mit
besten eignet, wie Prozesse synchronisiert für andere Disziplinen und Unternehmens- Kollegen zusammen. Auch über Unterneh-
In Forschung & Entwicklung (F&E) oder wie Nebenprodukte verwertet werden bereiche notwendig. mens- und Ländergrenzen hinweg finden
erarbeiten Wirtschaftschemiker/-innen können. immer häufiger Kooperationen mit Wissen-
Strategien zum Schutz der Forschungs- Allgemein benötigen Wirtschaftschemi- schaftlern, Lieferanten, Anlagenbauern und
ergebnisse, des sog. geistigen Eigentums. Marketing und Vertrieb halten den ker/-innen für ihre Arbeit ein hohes Maß an Kunden statt. Natürlich ist die Wirtschafts-
Durch Patente und Marken wird Wett- Kontakt zu den Kunden eines Unterneh- Kommunikationsstärke, denn sie müssen chemie ein Teilgebiet der Chemie, so dass
bewerbern das Kopieren von Innovatio- mens und verwandeln so Erfindungen in chemische Phänomene verständlich erklä- für ein erfolgreiches Studium auch ein großes
nen erschwert. Immer häufiger kooperieren erfolgreiche Innovationen. Während im ren können und die Produkte und Prozes- Interesse an Naturwissenschaften, Aus-
Unternehmen schon in frühen Entwick- strategischen Marketing Wettbewerber se ihrer Kunden soweit verstehen, dass sie dauer, Zielstrebigkeit und Fleiß gefragt sind.

90 91
MOLECULAR SCIENCE , MATERIAL SCIENCE , NANO SCIENCE

Grenzen zwischen den klassischen Disziplinen überschreiten

Werkstoff- und Materialwissenschaften Mit der Entscheidung für die Vertiefungs-


oder vielfältige technologische Anwendun- richtung „Life Science“ wird der themati-
gen. Moleküle verfügen über das Potenzial, sche Schwerpunkt in Richtung molekulare
als kleinste Informationsträger genutzt zu Pharmazie und Biologie hin verschoben.
werden und sind somit als ideale Bausteine Auf der Basis der erworbenen Grundlagen
für die sogenannte „bottom-up“-Schiene in soll hier den Studierenden ein fundierter
der Nanotechnologie anzusehen. Quereinstieg im Bereich Wirkmechanismen

MOLECULAR SCIENCE, Studium


und Wirkstoffdesign von Arzneistoffen
ermög­licht werden. Dies geschieht durch

MATERIAL SCIENCE , NANO SCIENCE Sowohl die material- als auch die le-­
die koordinierte Vermittlung der fachlichen
Grundlagen aus den Bereichen Genetik,
benswissenschaftlich orientierten Aspekte Biochemie, Mikrobiologie, Medizinische
Grenzen zwischen den klassischen
der Molekularwissenschaften werden in dem und Lebensmittelchemie und Molekulare
Disziplinen überschreiten konsekutiven Bachelor-Masterstudiengang Pflanzenphysiologie. Ein wichtiger Aspekt
„Molecular Science“ aufgegriffen. Wie in den hierbei ist die Einbindung moderner, com-
Mit der Umstellung der Studiengänge auf das konsekutive Bachelor-Masterstudium meisten naturwissenschaftlichen Studien- putergestützter Struktursuche- und Struk-
und der damit verbundenen Modularisierung konnte der Multidisziplinarität der Che- gängen werden auch hier zunächst die turoptimierungsverfahren.
mie dadurch Rechnung getragen werden, dass die jeweiligen universitätsspezifischen Grundlagen der Mathematik, Physik, der All-­
Forschungsschwerpunkte stärker in die Modulgestaltung (vor allem in den Master- gemeinen, Anorganischen und Organi­ Der zweite Vertiefungsbereich „Nano
studiengängen) einfließen. Dies ermöglicht eine vielfach wünschenswerte fachliche schen sowie der Physikalischen und Theo-­ Science“ greift die Entwicklungen auf dem
Breite und eine Intensivierung der Einbindung von Nachbardisziplinen aus den Natur- retischen Chemie in den Anfangssemestern Gebiet neuer, molekularer Materialien im
wissenschaften, der Medizin oder den Wirtschaftswissenschaften. An einigen Uni- gelehrt. Die Schwerpunktbildung findet Bereich Werkstoff- und Materialwissen-
versitäten oder Fachhochschulen werden benachbarte Wissenschaftszweige bereits bereits nach dem 4. Fachsemester statt, schaften auf. Hier werden die physikali-
in die Grundausbildung der Bachelorstudiengänge integriert, um somit früh die Ver- wenn sich die Studierenden für die vertie- schen und chemischen Grundlagen, wie
tiefung von zwei oder mehreren Fachrichtungen zu ermöglichen. Am Beispiel des Ba- fenden Zweige „Life Science“ oder „Nano der Aufbau der Materie und deren Wech-
chelor-/Masterstudiengangs Molecular Science an der Universität Erlangen-Nürnberg Science“ entscheiden. Der modulare Auf- selwirkung mit Licht vermittelt. Dadurch
soll diese frühe Integration mehrerer Disziplinen exemplarisch dargestellt werden. bau des Bachelorstudiengangs Molecular werden die Studierenden an technolo-
Science bietet den Studierenden die Mög- gisch bedeutsame Materialklassen wie z.B.
Fach Die gegenwärtige Molekularwissenschaft lichkeit, ihr Studium in gewissen Grenzen leitende organische Verbindungen oder
(„Molecular Science“) hat sich zu einer individuell zu gestalten, um sich so, ihren anorganische und organische Solarzellen
Die wissenschaftliche Erforschung von naturwissenschaftlichen Basisdisziplin ent- persönlichen Stärken entsprechend, zu pro- herangeführt. Neben dem Verständnis des
Molekülen, ihrer Bildung, ihrem Aufbau wickelt, die wichtige Teile der Biochemie, filieren. Der interdisziplinäre Schwerpunkt Eigenschaftsprofils stehen vor allem die
und ihrer Umwandlungen war ursprünglich Molekularbiologie, Medizin und Pharmazie des 5. und 6. Fachsemesters ermöglicht es zielgerichtete Synthese und die Charak-
nahezu ausschließlich der Chemie vor- mit einschließt. Hinzu kommen der Ein- den Absolventen, sich fächerübergreifende terisierung von molekularen Architekturen
behalten. Dies hat sich in den letzten bei- satz von immer größeren Molekülen in Schlüsselqualifikationen zu erwerben. im Mittelpunkt. Vor allem das vertiefte Ver-
den Jahrzehnten grundlegend geändert. der grundlagenorientierten Physik und den ständnis und die praktische Anwendung

92 93
MOLECULAR SCIENCE , MATERIAL SCIENCE , NANO SCIENCE

Grenzen zwischen den klassischen Disziplinen überschreiten

spektroskopischer Analysemethoden, wie potenzials eine ebenso wichtige Rolle wie


z.B. Fluoreszenzspektroskopie, Massen- der zunehmend molekularchemisch orien-
spektrometrie und NMR-Spektroskopie, tierte Aspekt in den Lebenswissenschaften.
sind im Bereich der neuen molekularen Für den Studienerfolg ist es wichtig, dass
Hochleistungsmaterialien von fundamenta- hervorragende Grundlagen in den Fachdis-
ler Bedeutung. ziplinen erworben werden, die dann inner-
halb dieser multidisziplinären Studiengänge
geschickt mit Inhalten anderer Disziplinen
verknüpft werden.
Bauchemie
Die heutige chemische Industrie, die
Mehr als Beton und PU-Schaum
den wichtigsten Arbeitgeber für Chemie-
absolventen darstellt und für die Beschäf-
tigung von Biologen, Physikern und Phar- FACH den Bauwerke wurden im Verlauf der letz-
mazeuten von großer Bedeutung ist, ten 150 Jahre handwerkliche Tätigkeiten
vollzieht gegenwärtig einen Umbruch, der Ebenso wie die Ernährung ist das Woh- immer mehr durch die industrielle Fertigung
dem Erfolg der neuen molekularen Tech- nen und Arbeiten in einer angenehmen der Baumaterialien und die großtechnische
nologien Rechnung trägt. Die Produktion Unterkunft eines der Grundbedürfnisse des Bauwerkserstellung ersetzt.
In den Master-Studiengängen „Molecu- von Grundchemikalien nimmt zwar men- Menschen. Zunächst lieferten nachwach-
lar Life Science“ bzw. „Molecular Nano Sci- genmäßig immer noch einen bedeutenden sende Materialien wie Holz oder Schilf Seit etwa fünfzig Jahren hat schließlich
ence“ findet eine weiterführende Vertiefung Raum ein, angesichts der Gewinnerwar- und später mineralische und anorganische in steigendem Maße die Chemie in das
der im Grundstudium erworbenen Fach- und tung konzentrieren sich Forschung und Rohstoffe den ganz überwiegenden Teil Bauwesen Einzug gehalten. Eine Vielfalt
Spezialkenntnisse statt. Die Unterrichts- Entwicklung jedoch auf Bereiche wie Life der zum Bau verwendeten Stoffe. Diese neuer Baustoffe, z. B. auf Basis von Kunst-
sprache ist vorwiegend Englisch, alle Prü- Science, Biotechnologie und Nanotech- Baustoffe wurden von geübtem und später stoffen (Polymeren), findet immer mehr
fungen und schriftlichen Abhandlungen wer- nologie, bei denen Moleküle mit maßge- handwerklich geschultem Personal teil- Verwendung. Für Betone und Trockenmör-
den ebenfalls in englischer Sprache abge- schneiderten Eigenschaften sowie gezielte weise aufbereitet und vorverarbeitet - man tel steht je nach Einsatzbereich eine ganze
halten bzw. abgefasst. Mit einer Master- molekulare Organisationsformen eine ent- denke etwa an das Sägen von Balken Palette von Hilfsstoffen und Zusätzen zur
arbeit wird das Studium innerhalb einer scheidende Rolle spielen. Somit eröffnen und Brettern, die Ziegelherstellung und Verfügung. Neben neuen Baukeramiken
Gesamt-Regelstudienzeit von 9 Semestern sich für Absolventen eines Studiengangs das Kalkbrennen – und dann wiederum wurden breit einsatzfähige Baustoffe aus
abgeschlossen (weitere Informationen siehe wie Molecular Science (vor allem nach von Handwerkern zu den verschiedensten nachwachsenden Rohstoffen entwickelt.
Seite 62 Kapitel Biochemie & Life Sciences). einer Promotion) gute Berufschancen in Arten von Bauwerken verbaut. Die Vielfalt der miteinander kombinierten
den modernen Technologiezweigen Life Baustoffe kann aber auch zu Unverträglich-
Beruf Science, Biotechnologie, Bioengineering, Mit dem rapide wachsenden Bauvolu- keiten führen, und die erheblich angewach-
Nanotechnologie oder Mikroelektronik. men durch die sich schnell vermehrende sene Umweltbelastung ruft in bisher nicht
Der Aspekt der Materialwissenschaften Bevölkerung, die ständig zunehmende Ver- gekanntem Ausmaß Bauwerkschäden her-
spielt wegen des hohen Anwendungs- städterung und die immer größer werden- vor, die wiederum chemisch diagnostiziert

94 95
bauchemie bauchemie

mehr als beton und pu-schaum mehr als beton und pu-schaum

und ggf. durch den Einsatz chemischer Nachdem diese grundlegende Wahl BERUFSFELDER FÜR ABSOLVENTEN
Mittel saniert oder zumindest aufgehalten getroffen wurde, bestehen dann im Wesent-
werden sollen. Auch Fragen des Recycling lichen drei Möglichkeiten, ein vertieftes Absolventen mit vertieften Kenntnissen
und der Entsorgung von Baustoffen (z. B. Hochschulwissen und einen Abschluss auf in Bauchemie finden vielfältige Beschäfti-
Altbeton) sowie der Energieeinsparung dem Gebiet Bauchemie/Baustoffkunde zu gungsfelder. Es gibt in Deutschland tradi-
werden künftig eine immer größere Rolle erwerben: tionell eine große bauchemische und Bau-
spielen. Diese Beispiele machen deutlich, Ein Studium des Bauingenieurwesens stoffindustrie. Dazu gehören die chemische
dass im modernen Bauwesen tradiertes und eine Vertiefung im Studienfach Großindustrie, die überwiegend Polymere
Wissen und erlernte Fähigkeiten allein nicht Bauchemie nach dem Bachelorstudium. und Zusatzmittel produziert, ebenso wie die
mehr ausreichen, sondern zusätzlich solide Abschluss als MSc. Zement-, Gips-, Beton- und Trockenmörtel-
chemische Kenntnisse erforderlich sind. Ein Studium der Chemie und eine Hersteller. Auch Produzenten von Haus-
Vertiefung im Studienfach Bauchemie technik, Möbeln, Hauskeramik, Bauglas
Die Bauchemie als Teilgebiet der Che- meisten Hochschulen im deutschsprachi- nach dem Bachelorstudium. Abschluss sowie große Baukonzerne, Prüfämter, Bau-
mie befasst sich demnach mit den anorga- gen Raum in den Bauingenieurfachberei- als MSc. behörden und Ämter für Denkmalpflege
nischen und organischen Baustoffen und chen angesiedelt. Sie wird meist als Bau- Ein – allerdings nur an wenigen Orten kommen als Arbeitgeber in Frage. Die
Bauhilfsstoffen sowie deren Wechselwir- chemie oder Baustoffchemie oder Chemie mögliches – grundständiges Studium deutsche bauchemische Industrie nimmt
kung mit der Umwelt. der Baustoffe innerhalb des Studienganges der Bauchemie entweder in einem weltweit eine Spitzenstellung ein, weshalb
Bauingenieurwesen gelehrt. Erst in den Chemiefachbereich oder in einem Bau- eine Tätigkeit in diesem Bereich zahlreiche
STUDIUM letzten Jahren haben, entsprechend der ingenieurfachbereich einer Hochschule. internationale Kontakte mit sich bringt.
zunehmenden Bedeutung, die chemischen Abschluss als MSc. (Bauchemie)
Die Bauchemie, also die Chemie der Fachbereiche einiger Hochschulen (TU
Baustoffe und Bauhilfsstoffe im weitesten München, Uni Siegen, Hochschule Karls-
Sinne, wird überwiegend von chemisch ruhe) ein eigenständiges Lehrangebot auf
interessierten und vorgebildeten Bauinge- dem Gebiet der Bauchemie entwickelt.
nieuren behandelt. Sie ist daher an den
Wenn sich jemand dem Studium der
Bauchemie oder einer Vertiefung seiner
chemischen Kenntnisse in diesem Fach
zuwenden möchte, so sollte er sich STUDIENFÜHRER BAUCHEMIE
zunächst fragen, ob ein mehr praxisbezo-
Der „Studienführer Bauchemie“ mit detaillierten Angaben zu den einzelnen Hochschulen
genes, anwendungsnahes Studium, wie es
ist online verfügbar unter
Fachhochschulen vermitteln, oder ein mehr
wissenschaftlich-grundlagenorientiertes www.gdch.de/bub/studium/sfbauch.htm
Studium, wie es an Technischen Universi-
Weitere Angaben sowie ein bauchemisches Mitteilungsblatt sind erhältlich bei:
täten durchgeführt wird, seinen Fähigkeiten
Fachgruppe Bauchemie der GDCh, Tel: (069) 7917-363
und Interessen entspricht.

96 97
lebensmittelchemie

Experten für Lebensmittel und Verbraucherschutz

um die Reinheit und Qualität der Die wissenschaftlichen Erkenntnisse


Lebensmittel und ihrer Rohstoffe zu dienen in erster Linie dem Schutz des
ermitteln, Verbrauchers vor gesundheitlichen Risiken
um technologische und umweltbedingte sowie vor Irreführung und Täuschung und
Einwirkungen zu beurteilen, geben dem redlichen Hersteller die Maß-
um Verfälschungen nachzuweisen, stäbe zur Optimierung der Qualität seiner
um die Art, Reinheit und Wirkungsweise Erzeugnisse. Dies betrifft auch die Unter-
von Zusatzstoffen zu überprüfen, suchung und Beurteilung von Futtermit-
Lebensmittelchemie um die biologische Wirkung von Inhalts- teln, von kosmetischen Mitteln und sons-
stoffen aufzuklären und tigen Bedarfsgegenständen, zum Beispiel
Experten für Lebensmittel und um gesundheitlich bedenkliche Stoffe Verpackungsmaterial, Wasch- und Rei-
Verbraucherschutz aufzuspüren. nigungsmittel, Geschirr oder Spielwaren,
sowie von Tabakerzeugnissen. Im Wesent-
Auf Grund dieser Kenntnisse werden lichen geht es darum, die Kenntnisse über
FACH sehr kompliziert aufgebaute biologische geeignete Maßstäbe entwickelt, um die die Zusammensetzung und über mögliche
Systeme, meist Teile von pflanzlichen oder Qualität und die eventuelle Belastung von nachteilige Aus- und Wechselwirkungen
Die Lebensmittelchemie ist eine spe- tierischen Organismen. Die Gewinnung Lebensmitteln einschließlich des Trink- auf den menschlichen Organismus oder auf
zielle Disziplin der Chemie, entstanden aus und Erzeugung der Rohstoffe und ihre wassers zu beurteilen. Hier sind analy- Lebensmittel zu erweitern und dafür geeig-
dem gesetzlichen Auftrag des Verbraucher- Lagerung, Zubereitung und Verarbeitung tische Methoden verfügbar, mit denen nete Analysenmethoden zu entwickeln.
schutzes, wenn es um den Umgang mit im Haushalt, in Gewerbe und Industrie es z.B. gelingt, selbst geringste Spuren
Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln und führen zu vielen strukturellen und physika- unerwünschter Rückstände und Verunrei-
Bedarfsgegenständen geht. Verbraucher- lischen Veränderungen und zu mannigfalti- nigungen nachzuweisen. Mit ihrer Hilfe las-
schutz ist weiterhin eine zentrale Aufgabe gen chemischen und biochemischen Reak- sen sich die Wege, auf denen solche Stoffe
der Lebensmittelchemie, jedoch befasst tionen der Inhaltsstoffe. Das Verständnis in die Nahrung gelangen und sich dort
sich das Fach neben der Lebensmittelunter- der dabei ablaufenden Vorgänge und die unter Umständen verändern, zuverlässig
suchung und -kontrolle zunehmend mit Fra-­ ernährungsphysiologischen Anforderungen aufklären und entsprechende Gegenmaß-
gen der „Ernährung und Gesundheit“, d.h. bilden die Grundlagen für die ständige Ver- nahmen einleiten.
mit den funktionellen Eigenschaften von Le-­ besserung der Qualität der Lebensmittel
bensmitteln und Lebensmittelinhaltsstoffen. und der technologischen Verfahren. Besondere Bedeutung erlangen gerade
in jüngster Zeit Untersuchungen zu den
Eines der Ziele der Lebensmittelchemie Ein weiteres wesentliches Ziel der Zusammenhängen zwischen Ernährung
ist es, die Kenntnisse über die Zusammen- Lebensmittelchemie ist die Erarbeitung und und Gesundheit, also der Beurteilung der
setzung der Lebensmittel, über die darin Weiterentwicklung der chemischen, bio- Wirkung einzelner Inhaltsstoffe im mensch-
ablaufenden Reaktionen und die Wechsel- chemischen, molekularbiologischen und lichen Körper und daraus ableitbare Konse-­
wirkungen ihrer Inhaltsstoffe laufend zu mikrobiologischen Analysenmethoden. Sie quenzen sowohl für die Lebensmittelverar-
erweitern. Lebensmittel sind in der Regel werden genutzt, beitung als auch die Lebensmittelkontrolle.

98 99
lebensmittelchemie lebensmittelchemie

Experten für Lebensmittel und Verbraucherschutz Experten für Lebensmittel und Verbraucherschutz

Das Studium kann an den meisten kommen mikroskopische Untersuchungen Das Masterstudium dauert vier Semes-
Hochschulen nur zum Wintersemester auf- von Lebensmitteln und mikrobiologische ter mit studienbegleitenden Prüfungen, ein-
genommen werden. Das Grundstudium Praktika. Ebenfalls auf dem Programm schließlich der Masterarbeit. Der Abschluss
von vier Semestern (Staatsexamens-Stu- stehen enzymatische, immunologische und mit einem „Master of Science“ wird als
diengang) ist weitgehend deckungsgleich molekularbiologische Untersuchungen von Zweiter Prüfungsabschnitt der Staatsprü-
mit dem bisherigen Chemiestudium. Es Lebensmitteln. fung anerkannt.
schließt mit der mündlichen Vorprüfung für
Lebensmittelchemiker ab (Erster Prüfungs- Mit dem Zweiten Prüfungsabschnitt des Nach einem Universitätsstudium besteht
abschnitt). Staatsexamens schließt das Hauptstudium der dritte Ausbildungsabschnitt aus einer
ab. Dieser besteht aus mündlichen Prüfun- einjährigen berufspraktischen Ausbildung,
Das sechssemestrige Bachelor-Stu- gen in fünf Fächern sowie einer experimen- die zum überwiegenden Teil in einem Che-
dium ist neben den Schwerpunkten in den tellen wissenschaftlichen Abschlussarbeit. mischen Untersuchungsamt stattfindet.
chemischen Fächern sowie in Physik und Auf der Basis des Zweiten Prüfungsab- Dabei werden die Kenntnisse aus dem
Biologie bereits stark von lebensmittelche- schnitts verleihen einige Universitäten auch Studium praxisnah vertieft und die Organi-
Die Anforderungen – aber auch der Reiz mischen Inhalten geprägt. Prüfungen wer- ein Diplom in Lebensmittelchemie. sation und Durchführung der Lebensmittel-
des Faches – liegen in der Kombination der den hier studienbegleitend abgenommen, überwachung kennengelernt. Die praktische
verschiedenen Bereiche der Chemie, vor und es wird der akademische Grad eines Ausbildung endet mit dem Dritten Prüfungs-
allem der Analytischen Chemie, mit ver- „Bachelor of Science“ verliehen. abschnitt der Staatsprüfung, die je nach
wandten naturwissenschaftlichen Fächern Das Studium Bundesland aus praktischen, schriftlichen
wie zum Beispiel der Biochemie, der Mikro- Vorlesungen über die Chemie, Ana-
der Lebensmittelchemie und mündlichen Teilen besteht. Wenn diese
wird angeboten von
biologie, der Technologie, der Toxikologie lytik und Technologie der Lebensmittel Prüfung bestanden ist, wird der Ausweis
und der Ernährungswissenschaft. Dazu einschließlich der Lebensmittelhygiene Hochschule Abschluss über die Befähigung als „staatlich geprüfte
TU Berlin Staatsexamen, Diplom
kommt eine enge Verbindung zu speziellen und -mikrobiologie, über Biochemie und Lebensmittelchemikerin“ bzw. „staatlich
Uni Bonn Staatsexamen
Rechtsgebieten wie dem Lebensmittel- Ernährungslehre, Chemische Toxikologie geprüfter Lebensmittelchemiker“ erteilt.
TU Braunschweig Staatsexamen, Diplom
recht zur Beurteilung der Ergebnisse. und Umweltanalytik sowie über die recht-
TU Dresden Staatsexamen, Diplom
lichen Grundlagen bei der Überwachung Uni Erlangen-Nürnberg Staatsexamen An den Zweiten oder Dritten Prüfungs-
STUDIUM und Beurteilung von Lebensmitteln und Uni Gießen Bachelor, Master abschnitt sowie an den Master-Abschluss
Bedarfsgegenständen bilden die Schwer- Uni Halle-Wittenberg Staatsexamen, Diplom kann sich eine Doktorarbeit anschließen.
Die Lebensmittelchemie ist ein eigen- punkte des Hauptstudiums (Staatsexa- Uni Hamburg Staatsexamen, Diplom
ständiger Studiengang. Derzeit bieten 15 men) bzw. des Master-Studiums. Zu gro- Uni Kaiserslautern Staatsexamen, Diplom BERUF
Uni Karlsruhe Staatsexamen, Diplom
Universitäten das Studium in der Bundes- ßem Anteil besteht die Ausbildung aus
TU München Staatsexamen
republik an. Geregelt ist es durch Ausbil- experimentellen Praktika. Dazu gehören Für die Untersuchung und Beurteilung
Uni Münster Bachelor, Master
dungs- und Prüfungsordnungen der einzel- auch chemisch-toxikologische Untersu- im Rahmen der amtlichen Lebensmittel-
Uni Stuttgart/ Staatsexamen, Diplom
nen Bundesländer (Staatsprüfungen) bzw. chungen und chemisch-analytische Unter- Uni Hohenheim überwachung sowie des Handelsver-
durch Prüfungsordnungen der Universitä- suchungen von Bedarfsgegenständen wie Uni Würzburg Staatsexamen kehrs mit Lebensmitteln sind Lebensmit-
ten (Bachelor/Master-Abschlüsse). Verpackungen oder von Kosmetika. Hinzu Uni Wuppertal Staatsexamen telchemiker in öffentlichen Einrichtungen

100 101
lebensmittelchemie

Experten für Lebensmittel und Verbraucherschutz

haben Lebensmittelchemiker umfangreiche


Forschungs- und Entwicklungsaufgaben
und sind meist rechtlich verantwortlich für
alle Kontrollfunktionen und die Qualität der
Produkte.

In der Lebensmittelforschung und


-lehre arbeiten Lebensmittelchemiker an
Universitätsinstituten, die gleichzeitig die
Lehramt Chemie
Studierenden ausbilden, sowie an For-
schungsanstalten des Bundes und der
Faszination Chemie vermitteln –
Lebensmittelwirtschaft. in der Schule und anderswo!

Darüber hinaus ergeben sich zahlreiche


Chemie begegnet uns ständig im Alltag. Und doch ist der Chemieunterricht in der
Schule für die meisten Menschen die einzige Phase des Lebens, in der sie einmal
(Chemische Untersuchungsämter der Bun- weitere Tätigkeitsbereiche in Laboratorien
systematisch und methodisch mit den Grundlagen der Chemie in Berührung kommen.
desländer, z. T. auch der Bundeswehr) und Untersuchungsstellen im Bereich des
Deswegen ist der Chemieunterricht entscheidend für die Einstellung, die die Kinder
sowie in privatwirtschaftlichen Einrichtun- Trinkwassers, der Umwelt (Abwasser, Luft und Jugendlichen später als Erwachsene gegenüber der Chemie haben. Nicht zuletzt
gen (Handelslabor) tätig. Hinzu kommen und Boden), der Landwirtschaft, der che- ist die Chemie auch ein gutes Stück Allgemeinbildung, gerade in einem Land, aus dem
Positionen bei Ministerien und Behörden mischen und pharmazeutischen Indust- ein Großteil naturwissenschaftlicher Entdeckungen hervorging. In einer Industrie­
der Länder, des Bundes sowie der Euro- rie, der chemischen Toxikologie, gericht- nation wie Deutschland leistet die Chemie gerade heute einen entscheidenden Beitrag
päischen Union. lichen Analytik und klinischen Chemie, also zur Sicherung von Wohlstand und Arbeitsplätzen.
überall dort, wo die speziellen Kenntnisse
Darüber hinaus hat sich in der letzten Zeit ein umfangreiches Angebot an außerschu-
In der Ernährungswirtschaft und Fut- des Lebensmittelchemikers in der Analytik lischen Lernorten entwickelt: Science Centers, Schülerlabore und Wissenssendungen.
termittelwirtschaft sowie in der Kosme- komplexer Substrate und der Beurteilung Nicht zuletzt hat auch die Fachdidaktik als Forschungszweig zunehmend an Bedeu-
tik­ und Bedarfsgegenstände-lndustrie der Ergebnisse gefragt sind. tung gewonnen, wodurch sich wiederum neue Berufsperspektiven ergeben.

bewerbungen informationen
Bewerbungen um die Zulassung zum Weitere Informationen enthält die Der Chemieunterricht hat vielfältige eine naturwissenschaftliche Grundbil-
Studiengang Lebensmittelchemie sind Broschüre „Lebensmittelchemiker – Anforderungen zu erfüllen, die durch die dung aufbauen,
meist an die Universitäten direkt, für die Experten für den Verbraucher- und Nationalen Bildungsstandards für die Kom- fachliches Grundwissen vermitteln,
Studienorte Bonn und Wuppertal an die Umweltschutz“ und das „Merkblatt für petenzbereiche Fachwissen, Erkenntnisge- praktische Anwendungen der Chemie
ZVS in Dortmund, zu richten. Der Stu- Studienbewerber und Studierende der winnung, Kommunikation und Bewertung aufzeigen
diengang unterliegt an allen Standorten Lebensmittelchemie“, zu beziehen bei beschrieben werden. Er soll sowie Freude am experimentellen
einer Zulassungsbeschränkung (nume- der GDCh-Geschäftsstelle. Interesse für technische und naturwissen­ Arbeiten und an chemischen Frage-
rus clausus). schaftliche sowie für ökologische und stellungen wecken.
wirtschaftliche Zusammenhänge wecken,

102 103
lehramt chemie lehramt chemie

Faszination Chemie vermitteln – in der Schule und anderswo! Faszination Chemie vermitteln – in der Schule und anderswo!

Ein profundes Sachwissen ist Voraus- turhoheit der Länder zahlreiche Besonder- Die Lehramtsausbildung gliedert sich in
setzung, um ein kritisches Bewusstsein heiten auf. So ist auch die Ausbildung der zwei bzw. drei Abschnitte. Sie absolvieren
und die Fähigkeit zu entwickeln, rational Lehrerinnen und Lehrer von Bundesland zunächst ein Studium an einer Hoch-
entscheiden und handeln zu können. Dazu zu Bundesland verschieden geregelt. Eine schule. Dieses schließen Sie derzeit je
gehören jedoch weitere Kompetenzen, allgemein gültige Übersicht ist daher nicht nach Bundesland und Hochschulstandort
die eine Chemielehrerin/einen Chemieleh- möglich. Unsere Hinweise können nur Ihrer entweder mit dem Ersten Staatsexamen
rer gegenüber Fachwissenschaftlern aus- ersten Orientierung dienen. oder mit einem Bachelor- und Master-
zeichnen: Lehrer/-innen müssen nicht nur Abschluss ab. Die meisten Universitäten
gute Fachleute, sondern auch gute Päd- In Deutschland werden Sie zwei haben bereits auf ein Bachelor- und Mas-
agogen sein. Um naturwissenschaftliche Fächer studieren, um Lehrer/-in zu wer- tersystem umgestellt und bieten unter-
Inhalte vermitteln und Lernprozesse unter- den, neben Chemie also noch ein zweites schiedliche Studienstrukturen an, die mit
stützen zu können, muss man bereit sein, Fach wählen. In jedem Fall müssen Sie einem Master-Abschluss die Möglichkeit
Interessen und Anregungen der Schüler zusätzlich die so genannten Bildungswis- eröffnen, die nächste Phase der Lehramts-
in den Unterricht einzubeziehen. Die Lehr- senschaften studieren, also insbesondere ausbildung zu absolvieren. Dieser auf das
person hat die spannende Aufgabe, eine pädagogische und psychologische Grund- Universitätsstudium folgende Abschnitt ist
Brücke zu schlagen zwischen den zu lagen erlernen. das Referendariat, das der berufsprakti- Sie später arbeiten wollen. Der Wechsel
erarbeitenden fachlichen Grundlagen und schen Ausbildung des Lehrers entspricht. von einem Bundesland in ein anderes kann
der Lebenswelt. Sie selbst muss sich dafür Diese Phase wird von Studienseminaren manchmal wegen der Fächerregelung pro-
immer wieder in neue Themenbereiche begleitet und mit dem Zweiten Staatsexa- blematisch sein: So gibt es Bundesländer,
und fachdidaktische Konzepte einarbeiten, men abgeschlossen. Auch schon während in denen nur die Fächerkombination Che-
wofür das Fortbildungsangebot der GDCh der ersten Ausbildungsphase gewinnen Sie mie/Biologie für das Lehramt an Gymna-
ein breites Angebot bietet. in Schulpraktika Einblicke in die Berufspra- sien erlaubt ist. Bevor Sie mit Ihrem Stu-
xis; dies ist eine wichtige Gelegenheit, um dium beginnen, sollten Sie sich unbedingt
Experimentelles Geschick ist ebenso sich selbst nochmals zu prüfen, ob man über den Studienablauf an den verschie-
unerlässlich, um die Chemie als Experi- wirklich die erforderlichen Fähigkeiten und denen Hochschulen informieren. So gehen
mentalfach zu unterrichten. Auch dafür Interessen für den Lehrerberuf mitbringt. Sie sicher, dass Sie auch die richtige Wahl
bieten die Lehramtsstudiengänge (Zwei- An das Referendariat schließt sich die treffen. An allen Universitäten gibt es heute
Fächer-Bachelor und Master of Education) Berufspraxis an, in der Sie sich kontinuier- eingehende Studienberatung!
in den Fachdidaktikmodulen umfangreiche lich durch Fortbildungsangebote über
Angebote an Schulexperimenten und Kon- aktuelle Entwicklungen der Chemie und Ein Vorteil, den die neuen Bachelor-
zeptionen, die Sie selbst im Rahmen von der Chemiedidaktik informieren können. und Masterstudienstrukturen dabei bieten
Bachelor- und Masterarbeiten untersuchen können, ist die Polyvalenz der Bache-
und weiterentwickeln können. Sie sollten das Lehramt Chemie mög- lor-Abschlüsse. Die endgültige Berufsent-
lichst in dem Bundesland studieren, in dem scheidung kann mit den gestuften, „poly-
Das Schulsystem in der Bundesrepu­ Sie auch die zweite Ausbildungsphase – valenten“ Abschlüssen zu einem späteren
blik Deutschland weist aufgrund der Kul- das Referendariat – absolvieren und in dem Studienzeitpunkt getroffen werden.

104 105
lehramt chemie

Faszination Chemie vermitteln – in der Schule und anderswo!

Die beruflichen Aussichten, nach dem de wissenschaftliche Berufswege sind für


Referendariat in den Schuldienst auf- Absolventen der Studienrichtung Gymna-
genommen zu werden, sind zzt. ausge- sium / Sekundarstufe II sowohl in der Fach-
zeichnet, insbesondere in den naturwis- didaktik als auch in allen anderen Diszipli-
senschaftlichen Fächern besteht in vielen nen der Chemie möglich. Die Fachdidaktik
Bundesländern Lehrermangel. zeichnet sich dabei durch eine große Viel-
falt an Fragestellungen und Methoden aus,
Daneben bieten sich weitere Optionen
an, die Sie nach einem Lehramts- oder
die Forschungsprojekte können sowohl
chemisch-experimentelle als auch empiri-
Studium Chemie an Fachhochschulen
Master of Education-Studium einschlagen sche und konzeptionelle Anteile beinhalten,
können. Außerschulische Lernorte an Uni- oftmals sogar in geeigneter Kombination.
Praxis wird an diesen Hochschulen
versitäten, Science Centern oder Unter- Die Promotionszeit beträgt in der Regel GROSS geschrieben
nehmen haben Bedarf an fachdidaktischen drei Jahre und bietet neben der Forschung
Konzepten zur Betreuung und Weiterent- auch Gelegenheit zur Mitwirkung und Mit- Fachhochschulen bieten im Vergleich zu den Universitäten eine anwendungsbezogene
wicklung ihrer Angebote. Schulbuchver- gestaltung der fachdidaktischen Lehre. Der Orientierung und Spezialisierung bereits im Studium an. Wenn Sie an einer FH stu-
lage beschäftigen Redakteure und andere in anderen Disziplinen der Chemie übliche dieren, werden Sie gezielt mit Fragen der Praxis in der Industrie und in Forschungs-
Mitarbeiter zur Erstellung von Lehr-Lern- internationale Austausch gewinnt dabei einrichtungen vertraut gemacht. Ihre Hochschullehrer verfügen über einschlägige
werken. auch in der Fachdidaktik zunehmend an berufspraktische Erfahrungen und geben diese an die Studierenden weiter. Lehr-
Bedeutung, so dass Sie auch in diesem beauftragte aus der Industrie ergänzen das Lehrangebot mit ihrem Spezialwissen. In
Auch die fachdidaktische Forschung Bereich Interessen in Lehre und Forschung der Regel ist ein volles berufspraktisches Semester in das Studium einbezogen, in
widmet sich ständig neuen Fragestellungen, miteinander verknüpfen können. einigen 6-semestrigen Studiengängen sind es kürzere Praxisphasen. Forschungs- und
um das Lehren und Lernen von Chemie Entwicklungsarbeiten, darunter insbesondere Projekte an der Hochschule, im Pra-
zunehmend attraktiver und erfolgreicher zu Die Entscheidung für eine Promo- xissemester oder der Praxisphase, und Abschlussarbeiten haben hauptsächlich die
gestalten. Promotionen und weiterführen- tion ist sowohl direkt nach erfolgreichem Lösung konkreter Probleme aus der Wirtschaft zum Ziel.
Abschluss eines zweijährigen Masters of
Mit dem Studium erwerben Sie die Hochschulgrade „Bachelor“ oder „Master“. Einige
Education als auch nach dem Referen-
Fachhochschulen bieten derzeit noch Studiengänge mit dem Abschluss „Diplom-Inge-
dariat bzw. aus dem Schuldienst heraus
nieur/in (FH)“ an.
möglich. Gerade die Kombination aus eige-
ner Schulerfahrung und fachdidaktischer
Forschung bedeutet für angehende Bewer- FACHHOCHSCHULE – Pädagogischen Hochschulen die Fach-
ber/-innen auf weiterführende Qualifika- EIN HOCHSCHULPROFIL MIT hochschulen. Ihre spezifischen Aufgaben
tionsstellen und nachfolgende Professuren GESCHICHTE UND ZUKUNFT sind Lehre und Forschung auf wissen-
derzeit hervorragende Berufsaussichten, schaftlicher Grundlage mit einem beson-
da die Bewerberzahl an Universitäten deut- Das Hochschulrahmengesetz zählt zu deren Anwendungsbezug. Was Fachhoch-
lich unter der in den Fachwissenschaften den Hochschulen in Deutschland neben schulen neben dem Anwendungsbezug
Chemie liegt. den Universitäten, Kunsthochschulen und von Universitäten unterscheidet ist, dass

106 107
studium chemie an fachhochschulen studium chemie an fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

die großen Universitäten ein sehr breites Etwa ein Drittel der heutigen FH geht Grundlagen des Faches und bereiten mit
Spektrum über fast alle Wissenschaftsbe- auf die genannten Vorgänger-Institutionen und neben der breiten Grundausbildung
reiche abdecken, während viele Fachhoch- zurück. Das Hochschulrahmengesetz von auf die vertiefte Auseinandersetzung mit
schulen sich auf eine Auswahl von Fach- 1976 stellte Fachhochschulen den übrigen einem Spezialgebiet im Master- und Pro-
gebieten beschränken. Fachhochschulen Hochschulen rechtlich gleich. motionsstudium vor. Wenn Sie jetzt schon
vergeben, anders als die Universitäten, wissen, dass Sie diesen Weg gehen wol-
keine Doktorgrade. Mit der Umsetzung der Bologna-Ver- len, sind Sie an einer Universität gut auf-
einbarungen begannen die FH so wie die gehoben.
Anwendungsbezogene Ausbildung hat Universitäten, auf das zweistufige Bache-
in Deutschland eine lange Tradition. In der lor-Master-System umzustellen. Dieser Der typische Fachhochschul-Studien-
„Ahnenreihe“ der heutigen Fachhochschu- Entwicklungsprozess wurde von Fachge- gang vermittelt dagegen neben den theo-
len (FH) finden wir Ingenieurschulen, Aka- sellschaften wie GDCh, DECHEMA und retischen Grundlagen frühzeitig Kenntnis-
demien und Höhere Fachschulen, die ihrer- dem VCI kritisch begleitet und unterstützt. se und Fertigkeiten über die praktische
seits aus teilweise schon im 19. Jahrhundert Die Fachhochschulen vergeben damit im Anwendung des gelernten Wissens. Dazu
gegründeten Technikerschulen entstanden Sinne des Hochschulrahmengesetzes die gehört zum Beispiel ein gutes Verständnis
sind. 1968 vereinbarten die Bundesländer gleichen Grade wie Universitäten, wenn für Messgeräte oder verfahrenstechnische Nachdem Sie mit den Grundlagen und
der Bundesrepublik Deutschland, bun- auch meist mit anwendungsbezogenem Anlagen. Sie lernen, wie Geräte und Anla- ihren Anwendungen vertraut sind, bieten die
desweit Fachhochschulen als eigenstän- Profil. Teil dieser Entwicklung ist, dass gen aufgebaut sind, wie sie funktionieren, meisten Fachhochschulen eine Praxisphase
dige Bildungseinrichtungen einzuführen. viele Fachhochschulen den Begriff „Hoch- was sie leisten und wo ihre Grenzen liegen. oder ein Praxissemester an.
schule“ im Namen führen. Die englische Weil Sie von Menschen mit einschlägiger
Übersetzung des Begriffs Fachhochschule beruflicher Erfahrung unterrichtet und Dieses typische Profil eines FH-Stu-
ist laut Kultusministerkonferenz „University angeleitet werden, erfahren Sie von Anfang diums hat zum Ziel, die von der Bologna-
of Applied Sciences“. an bei allen erlernten Themen und vielen Erklärung geforderte Berufsfähigkeit der
zu lösenden Aufgaben, wo das Gelernte Studierenden bereits nach dem ersten (dem
UNIVERSITÄT ODER seinen „Sitz im Berufsleben“ hat. Auch die Bachelor-) Abschluss zu gewährleisten.
FACHHOCHSCHULE – Lernziele in den Modulbeschreibungen der
SIE HABEN DIE WAHL! Bachelor-Studiengänge mit Anwendungs- Nicht unerwähnt bleiben soll in diesem
profil lassen das erkennen. Das Fachstu- Zusammenhang, dass ein Fachhochschul-
Die bisherigen Erfahrungen mit den dium wird ergänzt durch das Erlernen von studium keine Sackgasse ist: Wer ein
Bachelor-Studiengängen zeigen: Wer an Fertigkeiten, die man zum lebenslangen Bachelorstudium an einer FH abgeschlos-
einer Universität in einem 6-semestrigen Lernen braucht: Erschließen, Auswählen, sen hat, hat grundsätzlich Zugang zu Mas-
Bachelor-Studiengang Chemie studiert, Verdichten, Strukturieren und Bewerten terstudiengängen an allen Hochschularten
betrachtet dies in vielen Fällen als Basis von Informationen, Präsentieren von Ergeb- (wobei die Zulassung im Einzelnen Sache
für den Master und/oder eine spätere Pro- nissen, betriebswirtschaftliche und rechtli- der aufnehmenden Hochschule ist und
motion. Universitäten legen im Allgemeinen che Bedingungen des Arbeitens im Bereich Vorkenntnisse sowie Mindestnoten vor-
besonderen Wert auf die theoretischen Chemie und/oder Fremdsprachen. aussetzt). Wer einen Masterstudiengang

108 109
Studium Chemie an Fachhochschulen WARUM i c h CHEMIE AN EINER FACHHOCHSCHULE STUDIERE ?

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n FH-STUDIERENDE UND -ABSOLVENTINNEN/ABSOLVENTEN BERICHTEN

an einer FH oder Universität abgeschlos- Studiengänge mit dem Abschluss


Noreen Klein, che Fachhochschulen fördern es, dieses
sen hat, kann bei guten Leistungen eine Bachelor of Science oder Bachelor of Engin­ 5. Semester Chemie- Semester im Ausland zu verbringen.
Promotion anschließen. Schon aus den eering dauern 6 oder 7, im Ausnahmefall Ingenieurwesen
jetzt auslaufenden Diplomstudiengängen auch 8 Semester, wobei in den 6-semest- Derzeit absolviere ich mein prakti-
an FH haben im Durchschnitt etwa 10 % rigen Studiengängen eine Praxisphase und sches Semester in einem kleinen Wein-
labor in Australien. Für mich stand es
der Studierenden diesen Weg gewählt. in den 7-und 8-semestrigen Studiengän- von Anfang an fest, dieses Praktikum im
Besonders Begabte können auch direkt gen ein Praxissemester integriert ist. Nach meinem Abitur habe ich mich englischsprachigen Ausland verbringen
nach dem Bachelor-Abschluss ein Promo- entschieden, ein Chemiestudium aufzu- zu wollen. Es gibt wohl keine Möglich-
tionsstudium beginnen. Für die neuen Studienabschlüsse nehmen. Chemie ist allgegenwärtig in keit, die Chemiefachsprache besser und
unserem Leben. Die Farbe an der Wand, einfacher zu erlernen, als im täglichen
Bachelor und Master werden ECTS-Leis-
die Funktionen unseres Körpers und die Gebrauch im Labor. Darüber hinaus bietet
STUDIENABSCHLÜSSE, tungspunkte für alle prüfungsrelevanten Angaben auf der Mineralwasserflasche, solch ein Aufenthalt die Chance, viel über
STUDIENDAUER UND Fächer, für in das Studium integrierte Prak- dies alles basiert auf der Chemie, und sie sich selbst zu lernen, und internationale
ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN tika und für Seminare mit Leistungsnach- lässt es uns besser verstehen. Freundschaften stärken das Verständnis
der Nationen füreinander.
IM ÜBERBLICK weisen vergeben. In der Regel sind das
Ich habe mich für ein Studium an
30 ECTS-Punkte je Semester. Im Verlauf einer Fachhochschule entschieden. Der Im Praktikum bin ich zum einen mit
Abschlüsse und Studiendauer eines auf 6, 7 oder 8 Semester angeleg- hohe Praxisbezug an der Fachhochschu- Routineanalysen des Weines beschäftigt,
Im Rahmen der Bologna-Reform sind ten Bachelorstudiums erwerben Sie in der le war für mich ausschlaggebend. Vom zum anderen mit der Validierung von
ersten Semester an sind Praktika in den neuen Methoden. Die Arbeit im Wein-
die Fachhochschul-Studiengänge weitge- Regel 180, 210 bzw. 240 ECTS-Punkte.
Studienverlaufsplan integriert. Die Prak- labor konfrontiert mich mit sämtlichen
hend auf Bachelor-Studiengänge umge- tika thematisieren den in der Vorlesung Analysenmethoden und Geräten, die wir
stellt. Viele FH bieten auch einen oder Zum Erwerb des Mastergrades sind besprochenen Stoff und ermöglichen so während unseres Grundstudiums ken-
mehrere Master-Studiengänge an, wenige Studienleistungen von insgesamt 300 eine intensivere Auseinandersetzung damit. nen gelernt haben. Neben den vollauto-
Hochschulen haben noch Diplom-Studien- ECTS- Punkten (10 Semester) zu erbrin- matisierten Analysenmethoden werden
Das Fachhochschulstudium ermög- hier auch die dagegen eher umständlich
gänge, die in den meisten Fällen auslaufen. gen, die Sie im Bachelor- und im Master- erscheinenden Methoden wie Titration
licht das Lernen in kleinen Gruppen, Fra-
studium erwerben können. gen und Diskussionen über Verständnis- per Hand und Gravimetrie angewandt.
probleme können jederzeit eingebracht Wird ein bestimmter Analyt nur gelegent-
Von konsekutiven Master-Studiengän- werden. Kleinere Gruppengrößen sorgen lich von Kunden zur Analyse eingereicht,
zudem für eine gute Betreuung durch greift man auf diese grundlegenden, aber
gen sprechen die Hochschulen, wenn sie dennoch genauen und vor allem kosten-
die Dozenten. Als weiterer Vorteil eines
auf einem bestimmten Bachelor-Studien- Studiums an der Fachhochschule ist die günstigeren Methoden zurück.
gang aufbauen und die darin erworbenen kurze Regelstudienzeit zu nennen.
Kenntnisse erweitern und vertiefen. Nicht Die Entscheidung, Chemie zu studie-
Einen wichtigen Bestandteil eines ren, hat sich für mich persönlich als richtig
konsekutive Masterstudiengänge vermit-
Fachhochschulstudiums stellt das berufs- erwiesen. Im Laufe des Grundstudiums
teln Kenntnisse und Fertigkeiten in einem praktische Semester dar, in dem wir war ich zwar mit Fächern konfrontiert, die
sehr speziellen Feld des Fachs (z.B. Mate- Studenten erste Möglichkeiten haben, mir weniger liegen, doch denke ich, dass
rialwissenschaften) oder in einem Gebiet, Praxiserfahrung in Industrie- und For- auch jedes andere Studienfach solche
schungslaboratorien zu sammeln. Man- Hürden enthalten kann.
das inhaltlich nicht auf dem Erststudium
aufbaut (z.B. Master of Business Admi-

110 111
Studium Chemie an Fachhochschulen Studium Chemie an Fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

Doktorgrad wird von Universitäten ver- zugang für Bewerberinnen und Bewerber keiten liegt. Das Arbeiten im Labor setzt
geben. Nicht immer müssen Sie dazu ohne Hochschulreife (besonders befähigte natürlich theoretische Kenntnisse, aber
in Vollzeit an eine Universität wechseln: Berufstätige, Meister). Einzelheiten dazu vor allem auch experimentelles Geschick
Eine steigende Zahl von Fachhochschu- finden Sie auf den Internetseiten der Hoch- voraus. In den Laborpraktika erlernen Sie
len arbeitet mit Universitäten im Bereich schulen bzw. der Landesministerien, wel- sowohl die handwerklichen Fertigkeiten der
Promotionen zusammen. Dabei können che für die Hochschulen zuständig sind. Handhabung von Apparaturen und Gerä-
Teile der Doktorarbeit in einer Zusammen- ten, als auch den sicheren Umgang mit
arbeit von Forschungsgruppen aus beiden LERNZIELE, INHALTE UND Chemikalien. Dabei spielt die Vermittlung
Hochschularten, häufig unter Einbeziehung STUDIENSCHWERPUNKTE von Kenntnissen im Bereich Arbeitssicher-
industriepraktischer Fragestellungen, ent- IN BACHELOR- UND heit und Umweltschutz eine wichtige Rolle.
stehen. DIPLOMSTUDIENGÄNGEN In Vorlesungen, Übungen und Praktika
nistration, MBA). Zu nicht konsekutiven beschäftigen Sie sich mit den klassischen
Masterstudiengängen werden in der Regel In allen Fällen können Sie übrigens Das gehört einfach dazu: chemischen Fächern Anorganische, Orga-
Graduierte verschiedener Bachelorstudien- geplante und tatsächliche Studiendauern Grundlagen nische, Physikalische und Analytische Che-
gänge zugelassen, für die der Erwerb an deutschen Hochschulen auf der GDCh- An Fachhochschulen werden Chemie- mie, aber auch mit Mathematik, Physik und
der zusätzlichen Kenntnisse Entwicklungs- homepage vergleichen: www.gdch.de/ks/ Studiengänge mit verschiedenen Aus- Informatik. Fast immer gehört die Erwei-
möglichkeiten eröffnet. publikationen/statistik.htm richtungen angeboten. Allen Studiengän- terung Ihrer Englischkenntnisse, beson-
gen gemeinsam ist jedoch, dass in den ders der Fachsprache, zum Grundstudium.
Zu dem weiterführenden Masterstudium Zulassungsvoraussetzungen ersten Semestern der Schwerpunkt auf Gute Englischkenntnisse sind nicht nur
wird nur zugelassen, wer ein Bachelorstu- Zulassungsvoraussetzung ist an den dem Erlernen von naturwissenschaftlichem für die spätere Tätigkeit in Unternehmen,
dium erfolgreich abgeschlossen hat. Auch Fachhochschulen das Abitur oder die Grundlagenwissen und praktischen Fertig- insbesondere in internationalen, wichtig.
der Abschluss eines Diplomstudienganges Fachhochschulreife. Bewerberinnen und
einer Fachhochschule gilt als Zulassungs- Bewerber mit Fachhochschulreife haben
voraussetzung zum Masterstudium. Der häufig bereits eine chemische Berufsaus-
Zugang zum Masterstudium ist aber auch bildung abgeschlossen, z. B. als Chemiela-
noch möglich, wenn man schon einige Zeit borant/in. Unter bestimmten Voraussetzun-
als Bachelor oder Diplomingenieur (FH) im gen wird ihnen an Fachhochschulen, deren
Beruf tätig war und sich weiter qualifizieren Prüfungsordnung das vorsieht, ihre beruf-
möchte. liche Praxis anstelle eines Praxissemesters
anerkannt. Die Prüfungsordnungen können
Die Dauer des Masterstudiums beträgt bei entsprechenden nachgewiesenen Vor-
bei 60-120 Kreditpunkten, die zu erwerben kenntnissen den Einstieg in ein höheres
sind, 2-4 Semester. Semester regeln.

Nach einem erfolgreichen Masterstu- Die Landesgesetzgebung der Bundes-


dium kann man auch promovieren. Der länder regelt in vielen Fällen den Hochschul-

112 113
Studium Chemie an Fachhochschulen WARUM i c h CHEMIE AN EINER FACHHOCHSCHULE STUDIERE ?

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n FH-STUDIERENDE UND -ABSOLVENTINNEN/ABSOLVENTEN BERICHTEN

In dieser Sprache sind auch die meisten lungstechnik, Apparate- und Materialkunde
Linda Weberskirch, An meinem bisherigen Studium gefällt
Publikationen verfasst. und Strömungslehre auf dem Stundenplan. 3. Semester Chemie- mir vor allem diese Verknüpfung von
An anderen Fachhochschulen liegt der ingenieurwesen Praxis und Theorie. Schritt für Schritt wird
Einzelkämpfer sind heute selten gefragt. Fokus stärker auf der Analytik. In solchen man über Praktika und parallel in den Vor-
Damit Sie Ihr Wissen besser mit anderen Studiengängen werden vermehrt Kenntnis- lesungen an die Thematik herangeführt.
In kleinen Arbeitsgruppen beschäftigt
teilen können, werden an den meisten se im Bereich Umweltanalytik, Bioanalytik man sich intensiver mit den Themen und
Hochschulen in Unterrichtsmodulen u.a. und instrumentelle Analytik vermittelt. An erhält ein besseres Verständnis dafür, wie
Kommunikations- und Präsentationstech- Fachhochschulen mit einer Ausrichtung auf man an eine Problemstellung herangeht
Während meiner Ausbildung zur Che-
niken vermittelt. Betriebswirtschaftliche die Lebenswissenschaften werden Fächer und eine geeignete Lösung findet. Außer-
mielaborantin, die ich in einer Abteilung
dem erhält man zusätzliche Informationen
Module und die Möglichkeit des Erlernens wie Biochemie, Pharmakologie, Toxiko- Önologie machte, lernte ich die wichtigs-
in den Vorlesungen und kann auch etwas
einer weiteren Fremdsprache erweitern das logie, Biotechnologie oder Mikrobiologie ten Analysen der Weinchemie kennen. Ich
über den Tellerrand schauen.
merkte in dieser Zeit, dass die Chemie in
Fächerspektrum an vielen Fachhochschulen. angeboten. Eine weitere Option ist es,
mir großes Interesse weckte. Ich wollte Zur Vorbereitung auf das Praxisse-
neben der Chemie Grundkenntnisse in noch mehr lernen, als ich in der Aus- mester helfen die Praktika sehr, denn es
Sie haben die Wahl: betriebswirtschaftlichen Fächern zu erwer- bildung erfahren konnte. Ich war nicht wäre schwer, ohne jegliche Erfahrung
Studienrichtungen und ben, was z.B. in Studiengängen wie Wirt- sicher, ob ich im Berufsleben Antworten in einem Labor zu arbeiten. Es ist auch
auf meine Fragen finden könnte. möglich das Praktikum im Ausland zu
Studienschwerpunkte schaftchemie oder Wirtschaftingenieurwe-
absolvieren. Deshalb werden Sprachkur-
Im weiteren Studium liegt der Schwer- sen Chemietechnik möglich ist. Ich entschied mich für ein Chemiestu-
se angeboten, um sich nicht nur fachlich
punkt auf anwendungsorientierten Fächern. dium an der FH, da ich an die Verknüp-
zu verständigen. Ich werde mein Praxis-
fung von Theorie und Praxis gewöhnt
Die Schwerpunktfächer und Wahlmöglich- semester im Labor von Prof. Hervé This
war und sie auch weiterhin nicht missen
keiten unterscheiden sich hier von Hoch- am Institut AgroParisTech in Paris ver-
wollte. Ein Studium an der Universität
bringen.
schule zu Hochschule stark. Dies spiegelt erschien mir daher zu theoretisch. Weiter
sich auch in den unterschiedlichen Bezeich- gibt es an der FH die Möglichkeit, ein Für mich war die Entscheidung, an
Praxissemester zu absolvieren. Außer- einer FH zu studieren, bisher die richtige,
nungen der Bachelor-Studiengänge wieder, dem war es mir wichtig, in kleinen Lern- nicht zuletzt wegen der familiären Atmo-
z.B. „Angewandte Chemie“, „Biologische gruppen zu arbeiten und nicht in der sphäre. Man knüpft schnell Kontakte und
Chemie“ oder „Pharma- & Chemietechnik“. Menge der Studenten zu versinken. kann sich somit ins Geschehen einfügen.
Hier einige Schwerpunkte, die an Fach-
hochschulen angeboten werden: Analyti- Am Besten informieren Sie sich vor diengang und die gewählte Hochschule
sche Chemie, Biochemie, Materialwissen- Studienbeginn über die Wahlmöglichkeiten Ihren Neigungen und Begabungen ent-
schaften; Chemie-, Verfahrens-, Lack- und und Schwerpunkte der einzelnen Fach- sprechen, desto wahrscheinlicher ist Ihr
Umwelttechnik; Umwelt- und Bioanalytik, hochschulen. Neben den Internet-Auftrit- Studienerfolg.
Synthese- und Polymerchemie, Textilche- ten der Hochschulen bieten sich dafür
mie und Wirtschaftschemie. Tage der offenen Tür, Beratungstermine Einen wichtigen Platz in jedem Chemie-
oder „Schnuppertage“ an. So können Sie studium nimmt die praktische Arbeit im
In den eher technisch ausgerichteten sich einen persönlichen Eindruck von der Labor ein. Dabei gehört zur Ausbildung an
Studiengängen stehen vor allem Fächer Atmosphäre und den Studienangeboten Fachhochschulen traditionell nicht nur die
wie Verfahrenstechnik, Mess- und Rege- verschaffen. Je mehr der gewählte Stu- Tätigkeit in Lehrlaboren der Hochschule.

114 115
Studium Chemie an Fachhochschulen studium chemie an fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

An den meisten FH ist es Pflicht, während dass das European Chemistry Thematic
eines Praktikums bzw. berufspraktischen Network (ECTN) ein EuroBachelor- und
Semesters Firmenluft zu schnuppern. Teil- ein EuroMaster-Label entwickelt hat und
weise werden die Studieninhalte nicht nur dies an Hochschulen vergibt. Studiengän-
in klassischen Vorlesungen und Übungen ge, die diese Bezeichnung tragen dürfen,
erlernt, sondern auch in Projektarbeiten im erfüllen die Mindeststandards für einen
Team erarbeitet. So erwerben Sie nicht nur europaweit anerkannten Chemiestudien-
Fachwissen, sondern trainieren auch Ihre gang und ermöglichen eine gewünschte
Teamfähigkeit. Mobilität innerhalb Europas (siehe auch
Kasten Seite 10).

Ein Plus für Ihre Karriere:


Praxissemester oder Praxisphasen
Die Dauer der Praxiserfahrung und Ihr
Platz im Studiengang sind je nach Gesamt- Praxisphase oder BPS führen Sie in Unter- Methodenentwicklung zur Untersu-
dauer des Studiums unterschiedlich. nehmen verschiedener Größe und Bran- chung von Verpackungsfolien auf Stof-
chen. Sie „tauchen ein“ in das tägliche fe, die in ein verpacktes Lebensmittel
Bei 6-semestrigen Bachelor-Studien- Berufsleben Ihrer zukünftigen Kolleginnen wandern können
gängen umfasst die Praxiszeit einige und Kollegen und lernen Hierarchien und Entwicklung oder Optimierung eines
Wochen bis drei Monate. Sie kann in Entscheidungswege in Ihrem Praktikums- automatisierten klinischen Tests für die
ein Semester integriert sein oder in den betrieb kennen. Dazu gehört auch die Diagnose von Biomolekülen im Blut
Semesterferien liegen. Ein volles berufs- Erfahrung, dass in Firmen, ganz anders als Erweiterung einer Datenbank mit Mess-
praktisches Semester (kurz BPS, in der im Hochschulalltag, Kosten-Nutzen-Über- ergebnissen zur Früherkennung von
Regel 5 Monate oder 20 Wochen) gehört legungen, Zeit- und Projektplanung und Stoffwechselerkrankungen aus Baby-
zu den 7- und 8-semestrigen Bachelor- Termintreue (und damit auch Termindruck) Urin
Studiengängen. eine Rolle spielen. Qualitätssicherung ist Analyse von Trink- und Mineralwässern
eine allgegenwärtige Aufgabe. nach gesetzlichen Regelungen
Das Bachelor-Studium wird mit einer Diese Praxiszeiten, die Sie an manchen Synthese von Komplex-Molekülen für
Bachelorarbeit abgeschlossen, die üblicher­ FH auch im Ausland verbringen können Sie lernen typische Fragestellungen und die Energiegewinnung in Solarzellen
weise in einem Betrieb oder einem For- oder, im Fall international angelegter Stu- Aufgaben kennen, die Sie als Chemikerin Beiträge zur Prozessoptimierung an
schungsinstitut, aber auch an Ihrer FH diengänge, verbringen müssen, sind vor oder Chemiker im Beruf einmal bearbeiten einer Anlage zur Propen-Herstellung
durch­geführt wird. allem dann für Sie wertvoll, wenn Sie werden, und beteiligen sich an geeigneten Entwicklung eines Marketing-Konzepts
direkt von der Schule in das Studium ein- Lösungen. Je nach Ihren persönlichen für Kunststoff-Folien
Einen Überblick über die Fachbereiche gestiegen sind. Wer längere Berufserfah- Interessen und dem gewählten Studien-
für Chemie an Fachhochschulen finden Sie rung nachweist, dem wird sie häufig als schwerpunkt können die Fragestellungen Nicht zuletzt lernen Sie in dieser Zeit
ab Seite 140. Es bleibt noch zu erwähnen, Praxiserfahrung statt des BPS anerkannt. vielfältig sein, hier sind einige Beispiele: sich selbst in einem für Sie meist neuen

116 117
Studium Chemie an Fachhochschulen WARUM i c h CHEMIE AN EINER FACHHOCHSCHULE STUDIERE ?

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n FH-STUDIERENDE UND -ABSOLVENTINNEN/ABSOLVENTEN BERICHTEN

Umfeld kennen und stellen fest, was Sie zu solchen Hochschulformen und Studien-
Marcus Stiegler, eine eigenständige Entwicklung aufzu-
besonders gut oder weniger gut können gängen, wo das nicht der Fall ist (und in Diplom-Ingenieur bauen. In der Abteilung hatte ich zwei
und was Sie gerne oder weniger gern denen Sie natürlich freiwillig und selbst Chemie (FH) Mitarbeiter, war für die Materialentwick-
tun. Das ist eine wertvolle Hilfe bei der organisiert ein Firmenpraktikum machen lung der Industriegruppe (7 Standorte in
Entscheidung über Studienschwerpunkte können), hat diese integrierte Praxisphase Spanien, Frankreich und England, 500
im letzten Teil des Studiums und bei der einige Vorteile: Mitarbeiter) verantwortlich und betreu-
te die technische Projektabwicklung für
Stellensuche. Mit Aufgaben, die Ihnen lie- Ich habe von September 1992 bis unseren internationalen Kundenstamm,
gen und die Sie gerne tun, haben Sie am In der Regel wird zwischen Ihnen, der September 1997 an der Hochschule Fre- hauptsächlich Automobilzulieferer und
ehesten Erfolg. Firma und der Hochschule eine Ver- senius (HSF) studiert. Mein Berufsprakti- -hersteller. Meine Sprachkenntnisse in
einbarung über Aufgaben, Ziele und sches Semester absolvierte ich dank Ver- Spanisch, Englisch und Französisch
mittlung meiner FH bei BASF Tarragona waren dabei von entscheidendem Nutzen.
Nach Abschluss der Praxiszeit ver- Rahmenbedingungen getroffen.
in Spanien, wo ich meine in den Praktika
fassen Sie einen Bericht und halten häufig Sie werden von einer Hochschullehrerin des Grundstudiums erworbenen Kennt- Nach 8 Jahren wechselte ich zu
auch einen Seminarvortrag über Ihre Arbeit oder einem Hochschullehrer betreut nisse unter realen Bedingungen festigen Aksys-Insonit , einer spanischen Toch-
und die Ergebnisse. Eine gute Übung! Prä- und angeleitet. und gleichzeitig meine Sprachkenntnis- terfirma der Aksys Gruppe GmbH. Das
sentieren gehört wie Literaturrecherche zu Versicherungsfragen sind in der Regel se vertiefen konnte. Meine Diplom­arbeit Unternehmen (weltweit 2500 Mitarbeiter
den „Schlüsselqualifikationen“, die im Stu- geklärt, und Sie haben den Studieren- wollte ich dann gerne im spanischspra- in 17 Standorten) stellt akustische Sys-
chigen Ausland anfertigen. Die HSF ver- teme und Kunststoffstrukturteile für die
dium am besten nicht isoliert, sondern im denstatus auch während der Praxiszeit.
mittelte mir einen Platz bei Prof. Dr. Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie
konkreten, fachbezogenen Fall vermittelt Sie arbeiten in der Regel an einem Pro-­ Carlos Aguilera an der Universidad de sowie Produkte für die Bauindustrie her.
und geübt werden. jekt. Das führt meist zu greifbaren Er­geb- Concepción/Chile. In meiner Funktion als Vertriebsleiter Non-
­nissen. Sie werden also in der Regel automotive baue ich unsere Präsenz in
nicht nur mit einfachen Aufgaben und Nach der Diplomprüfung war meine Südwesteuropa und der Türkei aus.
Hochschule mir behilflich, eine erste Stelle
Routine betraut, sondern mit Fragestel-
im Ausland zu finden. Über die Part- Die internationale Ausrichtung meiner
lungen, bei denen Sie das bisher Gelernte nerhochschule Universitat Ramon Llull/ Ausbildung war eine wichtige Grundlage
anwenden und Neues lernen können. Barcelona fand ich ein Stellenangebot für meinen bisherigen beruflichen Werde-
Sie erhalten nach Erbringen aller vorge- bei Catensa - Hersteller von technischen gang und ist meiner Ansicht nach heutzu-
schriebenen Leistungen Kreditpunkte – Textilien, Dämmstoffen und Formteilen tage für Ingenieure und Chemiker/innen
das heißt, die Praxiszeit wird auf Ihre für die Automobil-Industrie. Im Rahmen unbedingt notwendig. Ganz besonders
eines LEONARDO-Projektes arbeitete möchte ich das LEONARDO-(SOKRA-
Studienzeit angerechnet (wenn sich
ich 12 Monate bei Catensa/Sta. Perpe- TES-ERASMUS) Projekt erwähnen. Die
das Studium dadurch um ein Semester tua (Kreis Barcelona), einem Betrieb mit Stipendien erleichtern es Studierenden
verlängert, haben Sie 30 Kreditpunkte 140 Mitarbeitern. Meine Aufgabe lag im und (insbesondere kleineren) Unterneh-
mehr als jemand, der oder die nach Bereich Qualitätsmanagement (Labor und men, ein Auslandspraktikum zu organi-
dem Studium ein Praktikum macht). Dokumentation). sieren.
Ein entscheidendes Merkmal der Pra-
Nach dieser Zeit übernahm mich Kürzlich habe ich ein berufsbegleiten-
xisphasen oder -semester an Fachhoch- Fragt man Praxisfirmen, was sie von Catensa und übertrug mir die Aufgabe, des MBA-Studium abgeschlossen.
schulen ist, dass sie in der Regel in das Praktika halten und was sie motiviert,
Studium voll integriert sind. Im Gegensatz Ihnen oft mit einem Praktikantengeld ver-

118 119
Studium Chemie an Fachhochschulen Studium Chemie an Fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

gütete und meist gut betreute Praxiszeiten Angewandte Forschung und in Absprache mit erfahrenen Betreuern Herstellung und Charakterisierung von
anzubieten, antworten sie häufig: „Wir stellen Entwicklung: Projekte und selbst planen und durchführen können. Korrosionsschutzschichten auf Basis
eine deutliche Mehrheit unserer Neueinstel- Abschlussarbeiten in Firmen von selbstorganisierenden Mono-
lungen aus dem Kreis unserer Prakti­ und Forschungsinstituten Die wissenschaftlichen Ergebnisse schichten
kanten/ innen ein. Warum? Weil diese Fachhochschulen arbeiten in der Regel fassen Sie dann in der Bachelor-Arbeit Synthese substituierter 2-Alkyl-imidazo-
Studierenden eine ganz andere Einsicht in eng mit Firmen und Forschungsinstituten zusammen. Sie wird nach den Regeln für pyridine als Inhibitoren der induziblen
die Arbeitswelt gewonnen haben und daher zusammen oder haben eigene „An-Insti- wissenschaftliche Publikationen erstellt und NO-Synthetase (iNOS) zur Behandlung
besser informiert sind – so wie wir über sie – tute“ für Angewandte Forschung und Ent- von einer Hochschullehrerin oder einem entzündlicher Erkrankungen
wir können beide mit größerer Sicherheit wicklung und für Technologietransfer. So Hochschullehrer betreut, korrigiert und Orientierung/Verteilung von Perlglanz-
feststellen, ob wir zueinander passen“ (so begegnen Ihnen als Studierende frühzeitig bewertet. Dazu gehört dann an den meis- pigmenten in thermisch härtenden Pul-
ein Industriechemiker im Gespräch mit Projekte der angewandten Forschung aus ten Hochschulen noch das Abschluss-Kol- verlacksystemen
einem Fachhochschullehrer). Der Vorteil einer breiten Palette von Arbeitsgebieten. In loquium mit einem Vortrag und anschlie- Prozessmodellierung, Simulation und
der Praxisfirmen ist also auch Ihr Vorteil! manchen Hochschulen können Sie schon ßender fachlicher Diskussion. Inbetriebnahme einer multivariablen
Ein erfolgreich abgeschlossenes Praxis- bald nach Studienbeginn an Projekten mit- Regelung
semester ist ein Knoten im Netzwerk, das arbeiten – in der Probenvorbereitung, bei Dann können Sie hoffentlich zufrieden Studien zur Umsetzung von aromati-
Sie während des Studiums knüpfen und Synthesen oder bei Messungen. zurückblicken: Sie haben, in der Regel zum schen Ketonen mit Bortribromid und
das Ihnen bei der Stellensuche nach dem ersten Mal, ein wissenschaftliches Prob- anschließender Derivatisierung der Fol-
Abschluss und im Beruf nutzt. Die in der Bis zur Abschlussarbeit hat sich Ihre lem bearbeitet. Sie haben es gelöst oder geprodukte
Praxiszeit gesammelten Erfahrungen sind Selbständigkeit so weit entwickelt, dass gezeigt, dass und warum es in dieser Wei- Entwicklung eines Nahinfrarot(NIR)-
ein Plus, das Sie von anderen Bewerberin- Sie sich in der Regel die nötigen Detailinfor- se nicht zu lösen war. Sie haben bekann- spektroskopischen Schnellmessver-
nen und Bewerbern unterscheidet. mationen selbst beschaffen und Ihre Arbeit te Befunde aus der Originalliteratur Ihres fahrens für den wirkungsbezogenen
Arbeitsgebiets (nicht nur Wikipedia-Seiten) Umweltschutz anhand des Systems
analysiert, Fragen gestellt oder gestell- Ammoniak-Gräser/Kräuter
te Fragen in Experimenten umgesetzt, Anti-Freeze-Proteine in Meereis-Diato-
die Ergebnisse kritisch ausgewertet und meen: Ihre Diversität und Expression
Schlussfolgerungen gezogen. Nicht von am Beispiel von Fragilariopsis curta
ungefähr begleitet solche Arbeiten oft eine Polyhydroxyalkanoate Production from
Lerneinheit „Wissenschaftliches Arbeiten“. Palm Oil by Ralstonia eutropha H16

Welche Vielfalt an Aufgaben auf Sie Auch wenn Sie jetzt nicht alle diese
wartet, wenn Sie ein Projekt oder eine Themen verstehen – diese Aufzählung
Abschlussarbeit mit ausreichender Dauer zeigt, wo Sie nach drei bis vier Jahren
in einer Firma beginnen, zeigen beispiel- Studium angelangt sein können. Ein loh-
haft Titel der von der Max-Buchner-For- nendes Ziel!
schungsstiftung der DECHEMA ausge-
zeichneten Abschlussarbeiten:

120 121
Studium Chemie an Fachhochschulen Studium Chemie an Fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

Den Horizont erweitern: nicht, so ist es doch ein unschätzbarer Vor- aus EU-Programmen, beträgt 3 Monate. In
Studieren und Praktika im Ausland teil, mit Geschäftspartnern in ihrer Sprache 7- oder 8-semestrigen Studiengängen ist
Nach einer vor einigen Jahren veröffent- zu kommunizieren. Das Thema „interkul- mehr Raum für Auslandsaufenthalte. Sehr
lichten Studie der Hochschul-Informations- turelle Kompetenz“ ist auf der Tagesord- viel häufiger noch gilt dies für Master-Stu-
System GmbH erwarten 55 % der Firmen nung. Gemeint ist, dass im Ausland oder diengänge. Da allerdings der erste (der
von Bewerberinnen und Bewerbern gute mit Menschen aus anderen Ländern arbei- Bachelor-) Abschluss nach den Bologna-
Englischkenntnisse, 14 % zwei Fremdspra- tende Fachleute ein Grundverständnis für Vereinbarungen schon berufsqualifizierend
chen, und für 25 % aller Stellen ist Bereit- die Kultur der jeweiligen Partner haben und sein soll, und weil internationale Erfahrung
schaft zum Auslandseinsatz gefragt. Die sich entsprechend verhalten sollen. Neben ein Kriterium für Berufsfähigkeit ist, ist es
Wirtschaft und insbesondere die Chemie- all diesen Sachargumenten für Auslands- nicht sinnvoll, Studierende im Bachelorstu-
Branche sind längst weltweit vernetzt. Alle erfahrung im Studium zählt ein weiteres diengang diesbezüglich nur auf den Master
großen deutschen Firmen haben Standorte Argument ganz besonders: Viele Studie- rung zu sammeln. Auch wenn man feststellt, zu verweisen. Wer schon im Bachelor-Stu-
im Ausland bis hin nach Südostasien. Viele rende sind bei einem Praxis- oder Stu- dass es „zu Hause“ doch am schönsten ist, dium Auslandserfahrung sammeln möchte,
Firmen der Branche sind international, an dienaufenthalt im Ausland zum ersten Mal ist das eine unbezahlbare Erfahrung.“ So sollte seine Möglichkeiten auch nutzen.
ihren deutschen Standorten spricht man länger „von zu Hause weg“ und sind dabei schreibt ein FH-Student im Rückblick.
in vielen beruflichen Situationen Englisch, mit sich selbst und einer gänzlich neuen Manche Hochschulen haben in den
„meetings“ und Telefonkonferenzen finden Umgebung konfrontiert. Manchen gelingt Stellvertretend für die Arbeitgeberseite Studiengängen sogenannte „Mobilitäts-
in dieser „lingua franca“ der Chemikerinnen das mühelos, anderen fällt es schwerer. lassen wir einen Chemiker sprechen, der fenster“ eingeplant. Das sind Zeiten, in
und Chemiker statt. Literatur und „manu- Alle lernen dabei, selbständig Probleme in einer forschungsaktiven Firma arbeitet: denen ein Aufenthalt an einer ausländi-
als“ (Benutzerhandbücher von Geräten) zu bewältigen und sich im fremden Land „Wenn sich jemand bei uns bewirbt, fällt schen (Partner-)Hochschule oder Firma für
sind vielfach in Englisch verfasst. Wer im angemessen zu bewegen. Sie erfahren, mir unter anderem ein Auslandssemester ein Praktikum oder für eine Abschlussarbeit
Ausland tätig ist, muss häufig auch die dass manches auch ganz anders geht, als positiv auf: die Kandidaten haben sich ohne Studienzeitverlängerung möglich ist.
Landessprache beherrschen – und wenn sie es bisher gewohnt sind. Sie kommen bewegt und die nicht leichte Organisation Es gibt auch Studiengänge (Bachelor oder
zurück mit der unerwarteten Erkenntnis, und die persönlichen Herausforderungen Master), die einen verpflichtenden Aus-
dass manches auch im eigenen Land sehr eines Auslandsaufenthalts bewältigt.“ landsaufenthalt einschließen.
lebenswert ist: „Erst später wurde mir klar,
dass das Praxissemester im Ausland den Wie sich ein solcher Auslandsaufenthalt Fragen Sie die Hochschule Ihrer Wahl,
wichtigsten Teil meines Studiums darstellte organisieren lässt, liegt zunächst am Auf- wie sie das handhabt. Hat sie Partner-
und mein Leben nachhaltig verändert hat. bau und der Dauer des Studiengangs. In hochschulen oder -firmen im Ausland?
Mit der Einstellung ‚England gehört zur EU, 6-semestrigen Studiengängen bleibt meist Unterstützt sie aktiv Auslandsphasen im
wie anders kann es da schon sein’ in Eng- nur ein Studiensemester. Wegen der zu Studium? Wie sind die Erfahrungen bis-
land eingetroffen merkte ich, wie anders erbringenden Leistungen geht das in vie- heriger Absolventinnen und Absolventen in
England ist... Die besten Zeiten meines bis-­ len Fällen nicht ohne Verlängerung der dieser Sache? Hilft die Hochschule, Stipen-
herigen Lebens habe ich im Ausland ver- Studienzeit. Kürzere Aufenthalte in den dien für Auslandsaufenthalte zu finden? Ist
bracht. Ich kann jedem Studenten nur raten, Ferien oder in Praxisphasen sind möglich. die Anerkennung der Studien- oder Prak-­
die Studienzeit zu nutzen, um Auslandserfah­ Die Mindestdauer für eine Förderung, z. B. tikumsleistungen gesichert?

122 123
Studium Chemie an Fachhochschulen Studium Chemie an Fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

Die sogenannten konsekutiven Master- An Fachhochschulen werden Master- motionsstudium im In- und Ausland aufzu-
Studiengänge an Fachhochschulen und studiengänge mit verschieden Ausrich- nehmen.
Universitäten bauen auf einem bestimm- tungen angeboten, wie z.B. im Bereich
ten Bachelor-Abschluss auf und schließen Polymer- oder Materialwissenschaften, Um­ Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass
inhaltlich an ihn an. Beispiele hierfür sind weltschutz, Analytik und technische Chemie. Master-Studiengänge teilweise in engli-
chemisch, biochemisch oder technisch aus-­ scher Sprache angeboten werden. Diese
gerichtete Vertiefungsstudiengänge, die in Der Praxisbezug im Masterstudium Studiengänge werden von internationalen
der Regel den Abschluss eines einschlägi- wird durch Projektpraktika, die auch im Studierenden belegt und ermöglichen so
gen Bachelor-Studiengangs voraussetzen. Ausland absolviert werden können, und die einen interkulturellen Austausch und eine
abschließende bis zu sechsmonatige Mas- Verbesserung der Englischkenntnisse.
Die sogenannten nicht konsekutiven terarbeit erreicht. Die Masterarbeit ist in der
Master-Studiengänge haben hingegen das Regel eine eigenständige wissenschaft- Außerdem bieten einige Hochschulen
Auch wenn ein von Ihnen gewähl- Ziel, Wissen aus einem benachbarten Feld liche Arbeit, die an der Hochschule oder in die Möglichkeit, ein Masterstudium berufs-
ter Studiengang einen Auslandsaufenthalt (z.B. Materialwissenschaften) oder einem einem Unternehmen durchgeführt werden begleitend zu absolvieren. Dieses Studium
nicht „eingeplant“ hat und Sie ein Semester gänzlich anderen, komplementären Gebiet kann. Damit werden Sie darauf vorbereitet, dauert entsprechend länger, gibt aber die
dranhängen müssen (leider unter Verlust (z.B. Betriebswirtschaft, MBA) zu vermit- eine Aufgabenstellung in einer vorgegebe- Möglichkeit, den Arbeitsplatz (eventuell mit
der Kreditpunkte für diese Zeit), gilt das teln. Sie schließen fachlich nicht direkt an nen Frist nach wissenschaftlichen Metho- verminderter Arbeitszeit pro Woche) zu be­-
Wort eines Kollegen, der bei einem inter- einen bestimmten Bachelor an, sondern den selbständig zu bearbeiten. halten und damit das Studium zu finanzieren.
nationalen Konsumartikelhersteller arbeitet: setzen meist den Abschluss irgendeines
„Wenn ich allein schon Bewerber/innen mit ersten Grades vom Bachelor-Typ voraus. Mit dem Masterabschluss haben Sie LEBENSLANGES LERNEN
Auslandserfahrung im Lebenslauf sehe, die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle
dann sagt mir das etwas über die Einstel- Ein Master-Studiengang dauert zwi- Aufgabe wie die eines Laborleiters/einer Die Chemie ist eines der Gebiete, auf
lung der Kandidaten – es ist nicht jemand, schen 2 und 4 Semestern (je nachdem, Laborleiterin zu übernehmen oder ein Pro- denen Sie insbesondere in Deutschland
der sich für den kurzen bequemen Weg, ob er auf einem 6-, 7- oder 8-semestrigen
sondern bewusst für den längeren entschie- Bachelor-Studiengang aufbaut). Insgesamt
den hat.“ Sie machen also keinen Fehler, müssen für einen Masterabschluss Stu-
wenn Sie sich bewusst für einen 7- oder dienleistungen von insgesamt 300 ECTS-
8-semestrigen Bachelor-Studiengang statt Punkten erbracht werden. Brückenkur-
eines 6-semestrigen entscheiden. se zum Erwerb fehlender Punkte werden
angeboten.
MASTERSTUDIENGÄNGE
Ein Master-Studium verfolgt das Ziel,
Konsekutiv oder nicht... Kenntnisse und Kompetenzen in einem
Ein Master-Studiengang bietet die Teilgebiet der Chemie zu vertiefen und so
Möglichkeit, das erworbene Wissen zu selbständiges wissenschaftliches Arbeiten
erweitern und zu vertiefen. zu ermöglichen.

124 125
Studium Chemie an Fachhochschulen Studium Chemie an Fachhochschulen

P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n P r a x i s w i r d a n d i e s e n H o c h s c h u l e n GROSS g e s c h r i e b e n

eine bewährte, durchgehende und durch- auch mit dem Bachelor direkt) ein Promo- Je nach Interesse und Ausrichtung des Forschungs- und Entwicklungsabteilungen
lässige Struktur zum Erwerb von Kennt- tionsstudiengang bzw. eine Doktorarbeit Studiums reicht das Spektrum der Arbeits- im Sinn einer „entwicklungsbegleitenden
nissen und Fertigkeiten von der beruflichen möglich. felder von der Biochemie, Biotechnologie Analytik“ unterstützen und eine wichtige
Bildung bis zur Promotion im Sinn des und Pharmazie über Umweltschutz, Lebens­ Rolle bei der Qualitätskontrolle eines Pro-
lebenslangen Lernens vorfinden. Sie sehen: in der Chemie stehen abge- mitteltechnologie, Qualitätskontrolle und duktes spielen. Wer ein Produkt verkau-
stufte Ausbildungs- und Studienmöglich- Analytik bis hin zur Oberflächentechnik, fen möchte, muss Bescheid wissen, was
Wer als Laborantin oder Laborant im keiten für alle, die sich für das Fach und Polymerwissenschaften, Lacktechnik, Mar- er verkauft. In Marketing- und Vertriebs-
dualen System, oder als CTA in einer das Berufsfeld interessieren, offen. Lassen keting, Vertrieb, Projektmanagement, Aus- abteilungen sind Chemiker gefragt, die
Berufsfachschule oder im Berufskolleg Sie sich von den Betrieben, Schulen und bildung und Lehre an einer Schule oder neben ihrem chemischen Fachwissen auch
eine berufliche Erstausbildung erfahren hat, Hochschulen beraten, wenn Sie sich beruf- Hochschule. betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbrin-
kann danach oder nach einigen Jahren lich und wissenschaftlich weiterentwickeln gen sollten. Umweltschutz und Arbeitssi-
Berufspraxis ein Hochschulstudium auf- wollen! Bei der Stellensuche ist die enge Ver- cherheit sind weitere Einsatzgebiete in der
nehmen. Wem die dazu nötige Hochschul- zahnung von Fachhochschule und Indust- chemischen Industrie.
reife fehlt, kann sie zweckmäßig während BERUFLICHE PERSPEKTIVEN: rie, z.B. durch Honorardozenten, von Vor-
einer CTA-Ausbildung erwerben. Begab- CHEMIKERINNEN UND CHEMIKERN teil. Da die Absolventinnen und Absolventen Die Chemie ist eine Grundlagenwis-
ten Berufstätigen stehen die Hochschulen STEHEN VIELE TÜREN OFFEN durch berufspraktische Semester und senschaft (die Royal Society of Chemistry
nach Maßgabe länderrechtlicher Bestim- Abschlussarbeiten meist gute Kontakte zu in London nennt sie sogar „The central
mungen auch dann offen, wenn sie die Den Absolventen von Fachhoch- Betrieben geknüpft haben, haben viele von science“), und so gibt es auch in anderen
formale Hochschulreife nicht mitbringen. schul-Studiengängen bietet sich ein brei- ihnen schon vor Abschluss des Studiums Wirtschaftsbereichen vielfältige Einsatz-
Meist sind dann Einstufungsprüfungen zu tes Einsatzgebiet in Bereichen, in denen einen Arbeitsvertrag in der Tasche. möglichkeiten für Absolventen z.B. in den
absolvieren. chemisches Grundlagenwissen und fach- Bereichen Energie, Umweltschutz, Was-
praktische Fertigkeiten gefordert sind. Laut GDCh-Statistik finden etwa 65 % ser- und Abwasserwirtschaft, im Automo-
Die Prüfungsordnungen der Hochschu- der Absolventen ihre erste Anstellung in bil- und Flugzeugbau, bei Versicherungen
len können regeln, dass berufliche und/ der chemischen Industrie. Die Aufgaben hier oder in Beratungsunternehmen.
oder in einer Berufsausbildung erworbene sind vielfältig. Chemikerinnen und Chemiker
Kenntnisse den Einstieg in ein höheres begleiten ein Produkt von der „Geburts- Gefragt sind Absolventen ebenfalls in
Semester der Bachelor-Ausbildung ermög- stunde“ bis zum Kunden. In Forschungs- Forschungsinstituten und im öffentlichen
lichen. Das spart Zeit und berücksichtigt, und Entwicklungsabteilungen sind sie z.B. Dienst, z.B. in Untersuchungsämtern und
dass Sie mit einer solchen Ausbildung an der Erforschung neuer Materialien mit Behörden. Etwa 12 % finden in diesem
(natürlich dann, wenn Sie gute Ergebnisse verbesserten Eigenschaften oder an der Bereich ihre erste Anstellung.
erzielt haben) mit dem Studium nicht bei Synthese von Wirkstoffen beteiligt. Bis
Null anfangen müssen. ein Produkt auf den Markt kommt, ist viel Für Absolventinnen und Absolventen,
Optimierungsarbeit nötig. Hier ist vor allem die sich für eine forschungsorientierte Lauf-
Wie schon bisher bei Diplomstudien- verfahrenstechnisches Wissen gefragt. bahn interessieren, gibt es die Möglichkeit,
gängen ist nach dem Bachelor ein Mas- Analytiker finden in entsprechenden Dienst- ein Masterstudium und eine Promotion
ter- und (bei hervorragenden Leistungen leistungsabteilungen eine Anstellung, die die anzuschließen.

126 127
W e g e z u r C h e m i e a u SS e r h a l b d e r H o c h s c h u l e

Ausbildungsmöglichkeiten an einer Chemieschule

geweckt oder verstärkt, jetzt noch Chemie Auch für junge Leute, die auf der Karriere­
an einer Hochschule zu studieren. Wenn Sie leiter eine Stufe weiterkommen wollen, ist
Abitur hatten, haben Sie damit ja schon die die CTA-Ausbildung also keine Sackgasse!
Hochschulzugangsberechtigung. Wenn Sie
mit mittlerer Reife in die Ausbildung einge- Wer sich für diesen sicheren und
stiegen sind, können Sie an vielen Schulen raschen Weg zur Chemie interessiert, sollte
neben der CTA-Ausbildung auch die Fach- sich auf alle Fälle die in Frage kommenden

Wege zur Chemie hochschulreife und damit die Hochschul-


zugangsberechtigung erwerben.
Schulen persönlich anschauen. Die Ange-
bote unterscheiden sich, auch in der Höhe

auSSerhalb der Hochschule Wer mit abgeschlossener CTA-Ausbil-


des Schulgeldes. Manche Schulen bieten
zinslose Darlehen an; im Extremfall gibt es
dung an eine Fachhochschule oder Uni- bei guter Leistung das Schulgeld zurück.
Ausbildungsmöglichkeiten an einer Chemieschule
versität wechselt, ist bestens vorbereitet.
Was Sie an Theorie bereits gelernt haben, Eine Liste der Chemieschulen in Deutsch-
müssen Sie nicht nochmals lernen. Etliches land finden Sie unter www.vdc-cta.de/
Sie werden bald Abitur machen oder erfahrung sammeln. CTAs (und Leute mit aus der praktischen Ausbildung wird Ihnen chemieschulen-cta.html
haben es schon in der Tasche? Sie haben vergleichbaren Ausbildungen wie der zum angerechnet. Die Praktika während des
sich während Ihrer Schulzeit sehr für Che- Umwelttechnischen Assistenten, UTA) sind Studiums machen Ihnen weniger Mühe –
mie interessiert und möchten einen Che- überall gefragt. Viele arbeiten später in was Sie schon einmal geübt haben, geht
mieberuf erlernen? Gut so! Ob allerdings einer führenden Stellung oder überneh- Ihnen besser von der Hand. Es gibt sogar
ein Chemiestudium an einer Universität das men Leitungsaufgaben, sei es in gewerb- Hochschulen, insbesondere Fachhoch-
Richtige für Sie ist, da sind Sie sich nicht so lichen Betrieben wie bei Computer- oder schulen, die Ihnen bei entsprechend guten
sicher? Vielleicht wollen Sie aber auch mit Autoherstellern oder z.B. in der Lebens- Leistungen Quereinstiege in ein höheres
der mittleren Reife Ihre Schulzeit beenden mittel-, Kosmetik-, Textil- oder Kunststoff- Semester, meist das dritte, anbieten. Und
und interessieren sich für Chemie? industrie. Auch Universitäten, Behörden, wer rascher sein Studium abschließt und
Untersuchungsämter und kommunale Ein- früher verdient, hat Zeit und Geld gespart.
In beiden Fällen bietet sich eine ideale richtungen bis hin zu wissenschaftlichen
Lösung an: eine zweijährige Ausbildung Instituten, Materialprüfungsanstalten und Auch nach einigen Jahren Berufspraxis
zum Chemisch-technischen Assistenten Umweltlabors haben für CTAs immer Ver- ist ein Studium noch möglich, sowohl in
(CTA) an einer Chemieschule. Während wendung. Der Frauenanteil bei den CTAs Vollzeit als auch als berufsbegleitendes
dieser zwei Jahre erhalten Sie eine fundier- entspricht dem Bevölkerungsanteil, und Studium. Immer wieder gibt es auch Fir-
te Ausbildung in Theorie und Praxis, die mit die Berufschancen für Frauen und Männer men, die CTAs nach dem Examen ein-
einem staatlichen Examen abschließt. unterscheiden sich nicht. stellen und ihnen sofort oder auch später
ein Studium finanzieren, wenn sie sich
Danach sind Sie für einen Berufsein- Vielleicht hat eine erfolgreiche CTA-Aus- verpflichten, wieder in die Firma zurück-
satz bestens gerüstet und können Berufs- bildung in Ihnen aber auch den Gedanken zukehren.

128 129
W e g e z u r C h e m i e a u SS e r h a l b d e r H o c h s c h u l e W e g e z u r C h e m i e a u SS e r h a l b d e r H o c h s c h u l e

Ausbildungsmöglichkeiten in der Chemischen Industrie Ausbildungsmöglichkeiten in der Chemischen Industrie

Ausbildungsmöglichkeiten Ausbildungsberuf Waschmit­teln, der Erdölverarbeitung sowie


Chemielaborant/in: in Baustofflaboratorien gearbeitet werden.
in der Chemischen Industrie Für alles eine Lösung Daneben bestehen auch in Forschungs-
einrichtungen und öffentlichen Instituten
Chemielaboranten arbeiten in enger Einsatzmöglichkeiten.
Die Welt von morgen verlangt nach rungen angepasst. Das gilt für die Labor- Kooperation mit Naturwissenschaftlern und
neuen Lösungen. Das sind Aufgaben, die und Produktionsberufe ebenso wie z.B. Ingenieuren in Forschungs-, Entwicklungs- Ausbildungsberuf
ohne die Chemie nicht zu bewältigen sind. für kaufmännische Berufe und die ganze und Produktionslaboratorien der Indus- Chemikant/in:
Herausforderungen für gut ausgebildete Palette der Metall- und Elektroberufe. trie, an Hochschulen und in chemischen Flexible Allrounder
junge Leute also, für Menschen mit Inter- Forschungsstätten. Chemielaborant/-innen
esse an moderner Technik und den Natur- Das Ausbildungsspektrum der Unter- führen Analysen und Qualitätskontrollen, Chemikanten steuern und überwachen
wissenschaften, mit Teamgeist und Enga- nehmen in der chemischen Industrie ist Synthesen und messtechnische Aufgaben die Produktion. Sie sorgen für die Herstel-
gement. breit gefächert: selbständig durch. Dabei planen sie die lung und Verarbeitung unterschiedlicher
Laborberufe: z.B. Chemie-, Biologie-, praktischen Arbeitsabläufe in den Labors, chemischer Erzeugnisse und Produkte (z. B.
Lacklaborant/in protokollieren die Arbeiten und werten die Kosmetika, Lacke, Waschmittel). Chemi-
Produktionsberufe: z.B. Chemikant/in, Ergebnisse aus. Bei ihren Arbeiten müssen kanten garantieren, dass – rund um die Uhr
Pharmakant/in, Produktionsfachkraft sie mit hoher Verantwortung insbesondere – alles sicher läuft. Dafür arbeiten sie z.B.
Chemie die Vorschriften und Regelungen zur Arbeits­ mit Industriemechanikern und Elektronikern
Technische Berufe: z.B. Industrieme- sicherheit, zum Gesundheitsschutz, zum für Automatisierungstechnik zusammen
chaniker/in, Elektroniker/in für Automa- Umweltschutz sowie zur Qualitätssiche-
tisierungstechnik, Mechatroniker/in rung berücksichtigen.
Kaufmännische Berufe: z.B. Industrie­
kaufmann/frau, Kaufmann/frau für Büro­ Die dreieinhalbjährige Ausbildung findet
kommunikation im Ausbildungsbetrieb und in der Berufs-
IT-Berufe: z.B. Fachinformatiker/in, schule statt. Je nach Schulabschluss und
Informatikkaufmann/frau Leistung ist eine Verkürzung der Ausbil-
Duale Studiengänge: in den Bereichen dungsdauer möglich.
Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaf-
ten oder Informatik. Nach erfolgreich abgeschlossener
Abschlussprüfung stehen Berufsmöglich-
Als Schlüsselindustrie im 21. Jahrhun- Insgesamt befinden sich in der Chemie- keiten in allen Bereichen der chemischen
dert sorgt die Chemie für die Entwicklung branche über 27.000 junge Menschen in Industrie offen. So kann z. B. in Labo-
neuer Werkstoffe, Substanzen und Ver- der Ausbildung. Gut 60 Prozent aller Che- ren der Grundstoffindustrie, in Betrieben
fahren. Hierfür werden qualifizierte Nach- mie-Betriebe bilden Jugendliche allein oder zur Herstellung von Arzneimitteln, Kunst-
wuchskräfte benötigt. Die Ausbildung wird im Verbund mit Partnerbetrieben aus. fasern, Farben und Lacken, Pflanzen-
deshalb ständig den veränderten Anforde- schutz- und Düngemitteln, Kosmetika und

130 131
W e g e z u r C h e m i e a u SS e r h a l b d e r H o c h s c h u l e Fachbereiche und Fakultäten für chemie an universitäten

Ausbildungsmöglichkeiten in der Chemischen Industrie anschriften

lagen z.T. rund um die Uhr gefahren wer- Rheinisch-Westfälische Tech­ Universität Bielefeld Universität Bremen
nische Hochschule Aachen Fakultät für Chemie Fachbereich Biologie/Chemie
den. Chemikanten arbeiten daher häufig Math.-Nat. Fakultät, Universitätsstraße 25 Leobener Straße / NW 2
in Wechselschicht, auch nachts und am Landoltweg 1 33615 Bielefeld 28359 Bremen
52074 Aachen Tel.: (0521) 106 6134 Tel.: (0421) 218 2866
Wochenende. www.chemie.rwth-aachen.de Fax: (0521) 106 6146 Fax: (0421) 218 4966
www.uni-bielefeld.de/chemie/ www.chemie.uni-bremen.de/
Universität Bayreuth chemhome.htm chemie.html
Die dreieinhalbjährige Ausbildung findet Fakultät für Biologie, Chemie und Ansprechpartner:
im Ausbildungsbetrieb und in der Berufs- Geowissenschaften Dr. David Schnieders Technische Universität
Universitätsstraße 30 Tel.: (0521) 106-6151 Chemnitz
schule statt. Je nach Schulabschluss und 95447 Bayreuth Institut für Chemie
E-Mail: david.schnieders@
Leistung ist eine Verkürzung der Ausbil- Tel.: (0921) 55-2524 uni-bielefeld.de Straße der Nationen 62
Fax: (0921) 55-2535 09111 Chemnitz
dungsdauer möglich. www.bcg.uni-bayreuth.de/de/ Tel: (0371) 531 21100
Ruhr-Universität Bochum
committees Fakultät für Chemie und Fax: (0371) 531 21109
www.bcg.uni-bayreuth.de/de/ Biochemie www.tu-chemnitz.de/chemie
Nach erfolgreich abgeschlossener subjects/Chemie Dekanat
Abschlussprüfung stehen Berufsmöglich- Universitätsstraße 150 Technische Universität
Freie Universität Berlin 44780 Bochum Clausthal
und halten engen Kontakt zu Meistern und keiten in allen Produktionsbereichen der Institut für Chemie und Biochemie Tel.: (0234) 32 24732 Fakultät für Natur- und
zur Betriebsleitung. Die optimale Funktion chemischen Industrie offen. So kann z. Takustraße 3 Fax: (0234) 32 14108 Materialwissenschaften
14195 Berlin www.ruhr-uni-bochum.de/chemie Leibnizstraße 4
der Anlagen und die hohe Qualität der B. in Unternehmen der Grundstoffindus- Tel.: (030) 838 52624 38678 Clausthal-Zellerfeld
Fax: (030) 838 56612 Tel: (05323) 72-2315
Produkte müssen dabei stets im Einklang t­rie und in Produktionsbetrieben zur Her- www.chemie.fu-berlin.de
Rheinische Friedrich-
Fax: (05323) 72-2386
Wilhelms-Universität Bonn
mit der Arbeitssicherheit und dem Umwelt- stellung von Arzneimitteln, Kunstfasern, Fachgruppe Chemie www.tu-clausthal.de
Humboldt-Universität zu Berlin Gerhard-Domagk-Str. 1
schutz stehen. Farben und Lacken, Pflanzenschutz- und Institut für Chemie Technische Universität
53121 Bonn
Düngemitteln, Kosmetika und Waschmit- Brook-Taylor-Straße 2 Tel.: (0228) 73-5360 Darmstadt
12489 Berlin Fax: (0228) 73-60364 Dekanat Fachbereich Chemie
Manche chemische Vorgänge laufen teln gearbeitet werden. Daneben bestehen Tel.: (030) 2093-7280 Petersenstraße 20
www.chemie.uni-bonn.de
kontinuierlich ab und dulden keine Unter- auch in der Mineralöl- und Baustoffindus­ Fax: (030) 2093-7343 64287 Darmstadt
www.chemie.hu-berlin.de/ Technische Universität Tel.: (06151) 16 3773
brechung. Dementsprechend müssen An­ trie Einsatzmöglichkeiten. department Fax: (06151) 16 4073
Braunschweig
Fakultät für Lebenswissenschaften www.tu-darmstadt.de/fb/ch
Technische Universität Berlin Pockelsstraße 14 Studienberater:
Fakultät II Mathematik und 38106 Braunschweig Herr Dr. H.-J. Bär
Naturwissenschaften Tel.: (0531) 391-5300 E-Mail: h.baer@theo.chemie.
Fakultätsverwaltung,Sekr. MA 4-1 Fax: (0531) 391-8172 tu-darmstadt.de
Chemie4you Straße des 17. Juni 136 www.tu-braunschweig.de/flw/
10623 Berlin kontakt Technische Universität
Für interessierte Schüler und Jugendliche, Informationen rund um Tel.: (030) 314-223755 Dortmund
die sich über die Ausbildungsmöglich­ die spannende Welt der Fax: (030) 314-21754 Jacobs University Bremen Dekanat Chemie
www.chemie.tu-berlin.de/ The Chemistry Program Otto-Hahn-Straße 6
keiten in der chemischen Industrie infor- Berufe in der chemischen ZentraleInstverwaltung.html Campus Ring 1 44227 Dortmund
mieren möchten, betreiben die Chemie- Industrie, Tipps für die Bewerbung und 28759 Bremen Tel.: (0231) 755 3720
Tel.: (0421) 200-4200 Fax: (0231) 755 3771
Arbeitgeberverbände im Rahmen ihrer Kontaktadressen zu den ausbildenden Fax: (0421) 200-4203 www.chemie.tu-dortmund.de
Ausbildungsinitiative Chemie4you das Unternehmen der Chemiebranche. E-Mail: admission@jacobs- Ansprechpartnerin:
university.de Dr. Beate Heinz
gleich­namige Internet-Angebot www.
E-Mail: beate.heinz@tu-dortmund.de
chemie4you.de. Dort gibt es umfassende www.chemie4you.de

132 133
Fachbereiche und Fakultäten für chemie an universitäten Fachbereiche und Fakultäten für chemie an universitäten

anschriften anschriften

Technische Universität Dresden Studienfachberater: Albert-Ludwigs-Universität Ernst-Moritz-Arndt-Universität Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Karlsruhe (TH)
Fachrichtung Chemie und Dr. Frank Hauke Freiburg im Breisgau Greifswald Universität Hannover Dekanat der Fakultät für Chemie
Lebensmittelchemie E-Mail: frank.hauke@zmp. Fakultät für Chemie, Pharmazie Institut für Biochemie Naturwissenschaftliche Fakultät und Biowissenschaften
König-Bau uni-erlangen.de und Geowissenschaften Felix-Hausdorff-Straße 4 Studiendekanat Geb. 30.45
Bergstraße 66c Dekanat 17487 Greifswald Appelstraße 11A Kaiserstraße 12
01062 Dresden Johann-Wolfgang-Goethe- Hebelstraße 27 www.chemie.uni-greifswald.de/ 30167 Hannover 76131 Karlsruhe
Tel.: (0351) 463 33334 Universität Frankfurt 79085 Freiburg (nur Studiengang Biochemie) Tel.: (0511) 762-19318 Tel.: (0721) 608 8368
Fax: (0351) 463 37107 Fachbereich Biochemie, Chemie Tel.: (0761) 203-5975 Ansprechpartner Fax: (0511) 762-19319 Fax: (0721) 608 7259
E-Mail: prodekan@chemie. und Pharmazie Fax: (0761) 203-5978 in Ausbildungsfragen: E-Mail: studiendekanat@ www.chemie-bio.uni-karlsruhe.de
tu-dresden.de Max-von-Laue-Straße 9 E-Mail: dekanat@cpg.uni-freiburg.de Prof. Dr. Klaus Weisz, nat.uni-hannover.de
www.chm.tu-dresden.de 60438 Frankfurt am Main www.cpg.uni-freiburg.de Vorsitzender des www.uni-hannover.de/de/ Universität Kassel
Tel.: (069) 798 29545 Ansprechpartner: Prüfungsausschusses Biochemie fakultaeten/fk-natur/studiendekanat/ Institut für Chemie
Heinrich-Heine-Universität Fax: (069) 798 29546 Studiendekan Tel.: (03834) 86-4326 index.php Heinrich-Plett-Straße 40
Düsseldorf www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/ Prof. Dr. Thorsten Friedrich Fax: (03834) 86-4327 34132 Kassel
Wissenschaftliche Einrichtung index.html Institut für Organische Chemie E-Mail: weisz@uni-greifswald.de Universität Heidelberg (Chemie-basierter Studiengang
Chemie Ansprechpartnerin: und Biochemie Dekanat Chemie und Nanostrukturwissenschaften
Universitätsstraße 1 für technische Fragen: Geowissenschaften und Lehramt Chemie)
Frau Ruth Burdak-Fritsch Albertstraße 21, Dr. Steffen Jacobs, Sekretär des
40225 Düsseldorf Prüfungsamt Chemie, Chemie-Hochhaus, Raum 1001 Im Neuenheimer Feld 234 Ansprechpartner:
Tel.: (0211) 81-15685 oder -15688 Prüfungsausschusses 69120 Heidelberg
Fachbereich 14 79104 Freiburg Tel.: (03834) 86-4396 Prof. Dr. Rüdiger Faust
Fax: (0211) 81-15690 Tel.: (069) 798-29212 Tel.: (0761) 203-6060 Tel.: (06221) 54 4844 Tel.: (0561) 804-4750
E-Mail: we.ch@uni-duesseldorf.de E-Mail: jacobs@uni-greifswald.de Fax: (06221) 54 4589
Fax: (069) 798-29546 E-Mail: Thorsten.Friedrich@ocbc. Fax: (0561) 804-4752
www.chemie.uni-duesseldorf.de E-Mail: burdak-fritsch@chemie. uni-freiburg.de www.uni-heidelberg.de/institute/ www.nat.uni-kassel.de
Martin-Luther-Universität fak12
uni-frankfurt.de Halle-Wittenberg
Universität Duisburg-Essen Justus-Liebig-Universität Gießen
Campus Essen Naturwissenschaftliche Fakultät II – Ansprechpartnerin: Christian-Albrechts-Universität
Technische Universität Fachbereich 08 – Biologie und Chemie und Physik Dr. Elisabeth Kaifer zu Kiel
Dekanat Chemie Bergakademie Freiberg Chemie Tel.: (06221) 54 8528 Dekanat der Math.-Nat. Fakultät
Universitätsstraße 5-7 Studiendekanat
Dekanat Dekanat Bereich Chemie Kurt-Mothes-Straße 2 E-Mail: elisabeth.kaifer@ Christian-Albrechts-Platz 4
45117 Essen Fakultät für Chemie und Physik Heinrich-Buff-Ring 58 urz.uni-heidelberg.de 24118 Kiel
Tel.: (0201) 183-3194 und -2336 06120 Halle (Saale)
Leipziger Straße 29 35392 Gießen Tel.: (0345) 55-25601 Tel.: (0431) 880-2128
Fax: (0201) 183-2449 09596 Freiberg Tel.: (0641) 99 34001 Friedrich-Schiller-Universität Fax: (0431) 880-2320
www.chemie.uni-due.de Fax: (0345) 55-27223
Tel.: (03731) 39-2333 Fax : (0641) 99 35009 www.natfak2.uni-halle.de Jena www.uni-kiel.de/fakultas/mathnat
Ansprechpartnerin: Fax: (03731) 39-4386 www.chemie.uni-giessen.de Dekanat der Chemisch- Ansprechpartner:
Prof. Dr. Karin Stachelscheid www.chem.tu-freiberg.de Naturwissenschaftliche Fakultät I Geowissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. F. Temps
E-Mail: karin.stachelscheid@ Ansprechpartnerinnen: Georg-August-Universität Biowissenschaften Humboldtstraße 11 Institut für Physikalische Chemie
uni-due.de Bildungsbeauftragte für den Göttingen Dekanat 07743 Jena Olshausenstraße 40
Studiengang Chemie: Dekanat Chemie Kurt-Mothes-Straße 3 Tel.: (03641) 948003 24118 Kiel
Friedrich-Alexander-Universität Dr. Ute Claußnitzer Tammannstraße 4 06120 Halle Fax: (03641) 948002 Tel.: (0431) 880 1702, -1703
Erlangen-Nürnberg E-Mail: ute.clausnitzer@chemie. 37077 Göttingen Tel.: (0345) 55-26352 E-Mail: dekanatchemgeo@ Fax: (0431) 880 1704
Naturwissenschaftliche Fakultät tu-freiberg.de Tel.: (0551) 39-22799 Fax: (0345) 55-27011 uni-jena.de E-Mail: temps@phc.uni-kiel.de
Universitätsstraße 40 Fax: (0551) 39-3087 www.natfak1.uni-halle.de www.chemie.uni-jena.de/chemie
91054 Erlangen Studienfachberaterin Chemie: www.chemie.uni-goettingen.de Prof. Dr. U. Lüning
Dr. Regina Hüttl Ansprechpartner: Otto-Diels-Institut für Organische
Tel.: (09131) 85-22747 Universität Hamburg Prof. Dr. Volker Woest,
Fax: (09131) 85-23038 E-Mail: regina.huettl@chemie. Chemie
tu-freiberg.de Fachbereich Chemie AG Chemiedidaktik Olshausenstraße 40
www.chemie.uni-erlangen.de Martin-Luther-King-Platz 6 E-Mail: Volker.Woest@uni-jena.de
www.molecular-science.de 24118 Kiel
20146 Hamburg Tel.: (0431) 880 2450
Ansprechpartner: Tel.: (040) 42838-4173 Universität Kaiserslautern Fax: (0431) 880 1558
Prof. Dr. Rainer Fink Fax: (040) 42838-3158 Dekanat Chemie E-Mail: luening@oc.uni-kiel.de
Egerlandstraße 3 www.chemie.uni-hamburg.de Erwin-Schrödinger-Straße, Geb. 52
91058 Erlangen E-Mail: info@chemie.uni-hamburg.de 67663 Kaiserslautern
Tel.: (09131) 85-27322 Ansprechpartner: Tel.: (0631) 205-2753
E-Mail: rainer.fink@chemie. Dr. Thomas Behrens Fax: (0631) 205-2187
uni-erlangen.de www.chemie.uni-kl.de

134 135
Fachbereiche und Fakultäten für chemie an universitäten Fachbereiche und Fakultäten für chemie an universitäten

anschriften anschriften

Universität zu Köln Philipps-Universität Marburg Carl von Ossietzky Universität Universität Rostock Universität Hohenheim Universität Witten-Herdecke
Department für Chemie Dekanat Chemie Oldenburg Institut für Chemie (Stuttgart) Fakultät für Biowissenschaften
Greinstraße 4-6 Hans-Meerwein-Straße Fakultät für Mathematik und Albert-Einstein-Straße 3a Institut für Chemie 130 Stockumer Straße 10
50939 Köln 35043 Marburg Naturwissenschaften 18059 Rostock Garbenstr. 30 58448 Witten
Tel.: (0221) 470-1791 Tel.: (06421) 28 25543 Geschäftsstelle Tel.: (0381) 498 6351 70593 Stuttgart Tel.: (02302) 926 140
Fax: (0221) 470-1792 Fax: (06421) 28 28917 Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11 Fax: (0381) 498 6352 Tel.: (0711) 459-22171 Fax: (02302) 926 117
www.uni-koeln.de/chemie www.uni-marburg.de/fb15 26129 Oldenburg E-Mail: institute.chemie@ Fax: (0711) 459-22951 www.uni-wh/biowiss/index.html
Ansprechpartner für Bachelor: Ansprechpartner: Tel.: (0441) 798-3442 uni-rostock.de www.uni-hohenheim.de/67720.
Prof. Uwe Ruschewitz Prof. Dr. Bernd Harbrecht Fax: (0441) 798-5601 www.uni-rostock.de html?typo3state=institutions Universität Würzburg
E-Mail: uwe.ruschewitz@uni-koeln.de E-Mail: harbrecht@uni-marburg.de www.uni-oldenburg.de/fk5/ Fachstudienberater: &lsfid=238 Fakultät für Chemie und Pharmazie
index.html Dr. rer. nat. Jochen Lehmann Dekanat
Ansprechpartner für Master: Universität Stuttgart Am Hubland
Prof. Axel Griesbeck Ludwig-Maximilians-Universität Tel.: (0381) 498 6490
München Universität Osnabrück E-Mail: jochen.lehmann@ Dekanat Chemie 97074 Würzburg
E-Mail: griesbeck@uni-koeln.de Institut für Chemie Pfaffenwaldring 55 Tel.: (0931) 888 5365
Fakultät für Chemie und Pharmazie uni-rostock.de
Department für Chemie und Barbarastraße 7 70569 Stuttgart Fax: (0931) 888 4607
Universität Konstanz 49069 Osnabrück Tel.: (0711) 685 64584/85 www.chemie.uni-wuerzburg.de
Fachbereich Chemie Biochemie Universität des Saarlandes
Studentensekretariat Tel.: (0541) 969-2784 Dekanat des Fax: (0711) 685 64045 Ansprechpartner:
Universitätsstraße 10 Fax: (0541) 969-2405 www.uni-stuttgart.de/chemie
78457 Konstanz Butenandtstraße 5-13, Haus F Naturwissenschaftlich- Prof. Dr. Wolfdieter Schenk
81377 München-Großhadern E-Mail: ifchemie@uni-osnabrück.de Technischen Fakultät III Ansprechpartner: Tel.: (0931) 888 5259
Tel.: (07531) 88-2594 www.chemie.uni-osnabrueck.de
Fax: (07531) 88-3898 Tel.: (089) 2180-77179, -77778 Gebäude C4.3 Dr. Klaus Dirnberger E-Mail: wolfdieter.schenk@mail.
www.chemie.uni-konstanz.de Fax: (089) 2180-77779 Postfach 15 11 50 Te.: (0711) 685 64437 uni-wuerzburg.de
E-Mail: studchem@cup.uni- Universität Paderborn 66041 Saarbrücken E-Mail: klaus.dirnberger@
www.liefescience.uni-konstanz.de Dekanat Fakultät für
muenchen.de Tel.: (0681) 302-2400 ipoc.uni-stuttgart.de Bergische Universität Wuppertal
Ansprechpartnerin: www.cup.uni-muenchen.de/studium Naturwissenschaften Fax: (0681) 302-3421 Fachbereich Mathematik und
Dr. Anja Zitt, Warburger Straße 100 E-Mail: dekan.fak8@ Eberhard-Karls-Universität Naturwissenschaften
Fachbereichsreferentin Technische Universität München 33098 Paderborn mx.uni-saarland.de Tübingen Gaußstraße 20
E-Mail: anja.zitt@uni-konstanz.de Dekanat der Fakultät für Chemie Tel.: (05251) 60-2678/-2679 www.uni-saarland.de/fak8/ Dekanat der Fakultät für Chemie 42097 Wuppertal
Lichtenbergstraße 4 Fax: (05251) 60-3485 infos-fakultaet und Pharmazie Tel.: (0202) 439 3986
Universität Leipzig 85748 Garching www.chemie.uni-paderborn.de Auf der Morgenstelle 8 Fax.: (0202) 439-3983
Fakultät für Chemie und Tel.: (089) 289-13001 Ansprechpartner: 72076 Tübingen www.chemie.uni-wuppertal.de
Mineralogie Fax: (089) 289-14386 Universität Potsdam Prof. Dr. Rolf Hempelmann Tel.: (07071) 29726413
Dekanat www.ch.tum.de Math.-Nat. Fakultät Physikalische Chemie, Gebäude Fax: (07071) 295198
Johannisallee 29 Karl-Liebknecht-Str. 24-25, Haus 25 B2.2 www.uni-tuebingen.de/uni/c14
04103 Leipzig Westfälische Wilhelms- 14476 Golm Tel.: (0681) 302-2472
Tel.: (0341) 97 360 00 Universität Münster Tel.: (0331) 977-2960 Fax: (0681) 302-4759 Universität Ulm
Fax: (0341) 97 360 94 Dekanat des Fachbereichs 12 Fax: (0331) 977-2097 E-Mail: r.hempelmann@ Dekanat der Fakultät
www.uni-leipzig.de/chemie Chemie und Pharmazie www.chem.uni-potsdam.de/ mx.uni-saarland.de für Naturwissenschaft
Hittorfstraße 58 - 62 index.html Albert-Einstein-Allee 11
Johannes Gutenberg-Universität 48149 Münster Ansprechpartnerin: Universität Siegen 89069 Ulm
Mainz Tel.: (0251) 83-33013 Dr. Sabine Kosmella, Dekanat Chemie – Biologie Tel.: (0731) 50-22030
Fachbereich Chemie, Pharmazie Fax: (0251) 83-33303 Studienfachberatung Adolf-Reichwein-Straße 2 Fax: (0731) 50-22037
und Geowissenschaften www.uni-muenster.de/Chemie/ E-Mail: kolloid@rz.uni-potsdam.de 57068 Siegen www.chemie.uni-ulm.de/nawi/
Johann-Joachim-Becher-Weg 14 Tel.: (0271) 740-4116 nawi-chemie.html
55128 Mainz Studienkoordinatorin: Fax: (0271) 740-2780
Dr. Mareike Jahnke Universität Regensburg Ansprechpartner:
Ansprechpartner: Fakultätsverwaltung Chemie www.uni-siegen.de/fb8
Tel.: (0251) 83-33010 Prof. Dr. Axel Groß
Dr. Eßmann E-Mail: stkofb12@uni-muenster.de und Pharmazie Institut für Theoretische Chemie
Tel.: (06131) 39-25996 Universitätsstraße 31 E-Mail: axel.gross@uni-ulm.de
Fax: (06131) 39-23521 93053 Regensburg
E-Mail: essmann@uni-mainz.de Tel.: (0941) 943-2557
www.chemie.uni-mainz.de Fax: (0941) 943-4275
www.chemie.uni-regensburg.de

136 137
STUDIENGANG BIOCHEMIE STUDIENGANG BIOCHEMIE

anschriften anschriften

Universitäten, Ansprechpartner und Prof. Dr. Thorsten Heinzel


Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Heidi Feldmann
Ludwig-Maximilians-Universität
Prof. Dr. Manfred Sumper
Universität Regensburg
Zulassungsstellen für den Studiengang Biochemie Institut für Biochemie und
Biophysik
München
Institut für Biochemie
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Philosophenweg 12 Feodor-Lynen-Straße 25 Tel.: (0941) 9432 2832 (Sekr.)
Prof. Dr. G. Krauss Prof. Dr. Rolf Heumann Prof. Dr. Renate Ulbrich-Hofmann 07743 Jena 81377 München E-Mail: Manfred.Sumper@
Universität Bayreuth Ruhr-Universität Bochum Martin Luther-Universität Halle- Tel.: (03641) 949 350 Tel.: (089) 2180-76978 uni-regensburg.de
Fakultät für Biologie, Chemie & Molekulare Neurobiochemie NC 7 Wittenberg Fax: (03641) 949 352 Fax: (089) 2180-76999 Anschrift der Zulassungsstelle:
Geowissenschaften 44780 Bochum Kurt Mothes-Str. 3 E-Mail: heinzel@uni-jena.de E-Mail: fmann@lmb.uni-muenchen.de Studentenkanzlei
Universitätstr. 30 Tel.: (0234) 32-24230 06120 Halle Anschrift der Zulassungsstelle: www.lmb-uni-muenchen.de Universität Regensburg
95447 Bayreuth Fax: (0234) 32-14105 Tel.: (0345) 552 4864 Studentensekretariat der Fr. Dr. Feldmann ist Ansprechpartner Universitätsstr. 31
E-Mail: gerhard.krauss@ E-Mail: rolf.heumann@rub.de Fax: (0345) 552 7303 Friedrich Schiller-Universität Jena für den Biochemie-Master. 93053 Regensburg
uni-bayreuth.de Anschrift der Zulassungsstelle: E-Mail: ulbrich-hofmann@bio Fürstengraben 1 Ihre Adresse ist gleichzeitig die
Anschrift der Zulassungsstelle: Zulassungsstelle chemtech.uni-halle.de 07743 Jena der Zulassungsstelle. Prof. Dr. Bernd Hamprecht
Universität Bayreuth Ruhr-Universität Bochum Anschrift der Zulassungsstelle: Universität Tübingen
Studentenkanzlei 44780 Bochum Martin Luther-Universität Halle- Prof. Dr. Axel J. Scheidig Prof. Dr. Johannes Buchner Hoppe-Seyler-Str. 4
Universitätsstr. 30 Wittenberg Christian-Alberechts-Universität Technische Universität München 72076 Tübingen
95447 Bayreuth Prof. Dr. Bernd Ludwig Zentrale Universitätsverwaltung zu Kiel Lichtenbergstr. 4 E-Mail: bernd.hamprecht@
Johann-Wolfgang-Goethe- Abteilung I Zentrum für Biochemie und 85747 Garching uni-tuebingen.de
Prof. Dr. W. Saenger Universität Referat 1/Immatrikulationsamt Molekularbiologie E-Mail: johannes.buchner@ch.tum.de Anschrift der Zulassungsstelle:
Freie Universität Berlin Biozentrum Niederursel Kurt Mothes-Str. 3 Zoologisches Institut – Anschrift der Zulassungsstelle: Manfred Beierl
Institut für Kristallographie Max-von-Laue-Straße 9 06120 Halle Strukturbiologie Fakultät für Chemie Studentenangelegenheiten
Takustr. 6 60438 Frankfurt/Main Am Botanischen Garten 1-9 TU München Zentrale Verwaltung
14195 Berlin Tel.: (069) 798 29237 Universität Hamburg 24118 Kiel Lichtenbergstr. 4 Universität Tübingen
Tel.: (030) 8385 3412 Fax: (069) 798 29244 Fachbereich Chemie Tel.: (0431) 880 4286 85747 Garching Wilhelmstr. 5
Fax: (030) 8385 6702 E-Mail: ludwig@em.uni-frankfurt.de Martin-Luther-King-Platz 6 Fax: (0431) 880 4929 72074 Tübingen
E-Mail: saenger@chemie.fu-berlin.de Anschrift der Zulassungsstelle: 20146 Hamburg E-Mail: axel.scheidig@ Prof. Dr. Frieder W. Scheller
Anschrift der Zulassungsstelle: Studentensekretariat der Tel.: (040) 42838-4173 strubio.uni-kiel.de Universität Potsdam Prof. Dr. Wolfgang Wintermeyer
Freie Universität Berlin JW Goethe-Universität Fax: (040) 42838-3158 Anschrift der Zulassungsstelle: Analytische Biochemie Universität Witten/Herdecke
Zulassungsbüro Iltisstr. 1, Postfach 111932 E-Mail: Info@chemie.uni-hamburg.de Christian Albrechts-Universität c/o Max-Delbrück-Centrum für Fakultät für Angewandte
14195 Berlin 60054 Frankfurt/Main www.chemie.uni-hamburg.de zu Kiel Molekulare Medizin Naturwissenschaften
Ansprechpartner: Olshausenstr. 40 Robert-Rössle-Str. 10 Stockumer Str. 10
Prof. Dr. Jürgen Frey Prof. Dr. Klaus Weisz Dr. Thomas Behrens 24098 Kiel 13122 Berlin-Buch 58453 Witten
Universität Bielefeld Ernst Moritz Arndt-Universität Tel.: (030) 9489 3681 E-Mail: margue@uniwh.de (Sekr.)
Inst. f. Biochemie Institut für Biochemie Prof. Dr. Jürgen Alves Prof. Dr. Beck-Sickinger Fax: (030) 9489 3322 Anschrift der Zulassungsstelle:
Postfach 100131 Felix-Hausdorff-Str. 4 Medizinische Hochschule Universität Leipzig E-Mail: fschell@rz.uni-potsdam.de Universität Witten/Herdecke
33501 Bielefeld 17487 Greifswald Hannover Fakultät für Biowissenschaften, Anschrift der Zulassungsstelle: Fakultät für Biowissenschaften
Anschrift der Zulassungsstelle: E-Mail: weisz@uni-greifswald.de Institut für Biophysikalische Pharmazie & Psychologie Mathematisch-Naturwissen- Dekanat
Studierendensekretariat Anschrift der Zulassungsstelle: Chemie, OE 4350 Talstr. 35 schaftliche Fakultät 58448 Witten
Universität Bielefeld Studentensekretariat der Carl-Neuberg-Str. 1 04103 Leipzig Universität Potsdam
Postfach 100131 Ernst Moritz Arndt-Universität 30625 Hannover Tel.: (0341) 97 36 990 Am Neuen Palais 10
33501 Bielefeld Greifswald Gel.: (0511) 532 3703 E-Mail: beck-sickinger@ 14469 Potsdam
Domstr. 11 Fax: (0511) 532 5966 rz.uni-leipzig.de
17487 Greifswald E-Mail: alves@bpc.mh-hannover.de Anschrift der Zulassungsstelle:
Studentensekretariat
Anschrift der Zulassungsstelle: Goethestr. 6
Der Präsident 04109 Leipzig
Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover

138 139
fa c h b e r e i c h e f ü r c h e m i e a n fa c h h o c h s c h u l e n fa c h b e r e i c h e f ü r c h e m i e a n fa c h h o c h s c h u l e n

anschriften anschriften

Fachhochschule Aachen, Hochschule für Technik und Fachhochschule Kaiserslautern Hochschule Mannheim Fachhochschule Oldenburg/ Hochschule Zittau/Görlitz
Standort Jülich Wirtschaft Dresden Campus Pirmasens Fakultät für Verfahrens- und Ostfriesland/Wilhelmshaven Fachbereich Mathematik/
Fachbereich Angewandte FB Maschinenbau Verfahrenstechnik Fachbereich Angewandte Logistik Chemietechnik Studienort Emden Naturwissenschaften
Naturwissenschaften und Technik StG Chemieingenieurwesen und Polymerewissenschaften Windeckstraße 110 Fachbereich Technik – Abteilung Theodor-Körner-Allee 16
Ginsterweg 1 Friedrich-List-Platz 1 Carl-Schurz-Str. 10-16 68163 Mannheim Naturwissenschaftliche Technik 02763 Zittau
52428 Jülich 01069 Dresden 66953 Pirmasens Tel.: (0621) 292-6424/-6568 Constantiaplatz 4 Tel.: (03583) 611755 (Sekr.)
Tel.: (0241) 6009-50 Tel.: (0351) 462-3275 Tel.: (06331) 2483-10 Fax: (0621) 292-6555 26723 Emden (03583) 611713
Fax: (0241) 6009-53199 Fax: (0351) 462-2177 (Studiensekretariat, www.che.hs-mannheim.de Tel.: (04921) 807-1591 (Studiengangsverantwortlicher)
www.chemie.fh-aachen.de www.htw-dresden.de/mb/chem.htm Frau Staudter) Fax: (04921) 807-1593 Fax: (03583) 611740
Fax: (06331) 2483-44 Hochschule Merseburg (FH) www.technik-emden.de www.cmsweb.hs-zigr.de/de/
Hochschule Aalen Hochschule Esslingen www.fh-kl.de/pirmasens Fachbereich Ingenieur- und Ansprechpartnerin: Fachbereiche/Matnat/index.html
Chemie Sekretariat Fakultät Angewandte Naturwissenschaften Studienberaterin Ute Janßen
Beethovenstraße 1 Naturwissenschaften Fachhochschule Lippe und Höxter Geusaer Straße E-Mail: ute.janssen@fh-oow.de
73430 Aalen Studiengang Chemieingenieurwesen/ Standort Lemgo 06217 Merseburg
Tel.: (07361) 576-2283 Farbe-Lack-Umwelt Liebigstraße 87 Tel.: (03461) 46-2190 Hochschule Reutlingen
Fax: (07361) 576-2315 Kanalstraße 33 32657 Lemgo Fax: (03461) 46-2192 Fakultät Angewandte Chemie
www.htw-aalen.de 73728 Esslingen Tel.: (05261) 702-0 www.inw.hs-merseburg.de Alteburgstraße 150
Tel.: (0711) 397-3501 Fax: (05261) 702-222 72762 Reutlingen
Technische Fachhochschule Fax: (0711) 397-3502 www.fh-luh.de Fachhochschule Münster Tel.: (07121) 271-2001
Berlin (TFH) E-Mail: chemieinfo@hs-esslingen.de Dekanat Chemieingenieurwesen Fax: (07121) 271-1101
Fachbereich II, Mathematitk – www.hs-esslingen.de Fachhochschule Lübeck Stegerwaldstraße 39 www.ac.reutlingen-university.de
Physik – Chemie Angewandte Naturwissenschaften 48565 Steinfurt
Luxemburger Straße 10 Fachhochschule Gelsenkirchen Mönkhofer Weg 239 Tel.: (02551) 962-193 Ansprechpartner:
13353 Berlin Fachbereich Angewandte 23562 Lübeck Fax: (02551) 962-711 Prof. Dr. Siegfried Blösl
Tel.: (030) 4504-2215 (Dekanat) Naturwissenschaften Tel.: (0451) 300 5017 www.fh-muenster.de/FB1 E-Mail: siegfried.bloesl@
Fax: (030) 4504-2011 Standort Recklinghausen Fax: (0451) 300 5235 reutlingen-university.de
www.tfh-berlin.de/studium/fbii/ August-Schmidt-Ring 10 www.fh-luebeck.de Hochschule Niederrhein
index.htm 45665 Recklinghausen Ansprechpartner: Fachbereich Chemie Fachhochschule Bonn-Rhein-
Tel.: (02361) 915-443 Prof. Dr. P. Swidersky Frankenring 20 Sieg
Fachhochschule Bingen Fax: (02361) 915-499 47798 Krefeld Fachbereich Angewandte
FB1 – Life Sciences and www.fan.re.fh-gelsenkirchen.de/ Hochschule Magdeburg- Tel.: (02151) 822 4011 Naturwissenschaften
Engineering Stendal (FH) Fax: (02151) 822 4013 Standort Rheinbach
Berlinstraße 109 Hochschule Fresenius Institut für Chemie/Pharmatechnik www.hs-niederrhein.de/fb01 von-Liebig-Straße 20
55411 Bingen University of Applied Sciences Breitscheidstr. 2 53359 Rheinbach
Tel.: (06721) 409-434 Limburger Straße 2 39114 Magdeburg Georg-Simon-Ohm- www.fb05.fh-bonn-rhein-sieg.de
Fax: (06721) 409-112 65510 Idstein Tel.: (0391) 88-64232 Fachhochschule Nürnberg
www.fh-bingen.de Tel.: (06126) 9352-0 Fax: (0391) 88-64234 Fachbereich Angewandte Chemie Fachhochschule Lausitz
Fax: (06126) 9352-10 www.chemie.hs-magdeburg.de/ Keßlerplatz 12 Fachbereich Bio-, Chemie- und
Hochschule Darmstadt www.hs-fresenius.de icp/index.html 90489 Nürnberg Verfahrenstechnik
University of Applied Sciences Tel.: (0911) 5880-1260 Großenhainer Straße 57
Fachbereich Chemie und Naturwissenschaftlich- Hochschule Mannheim (Frau Horner, Frau Müller) 01968 Senftenberg
Biotechnologie Technische Akademie Fakultät für Biotechnologie Fax: (0911) 5880-5139 Tel.: (03573) 85-801
Hochschulstraße 2 Prof. Dr. Grübler gGmbH Windeckstraße 110 E-Mail: Anna.Horner@ Fax: (03573) 85 809
64289 Darmstadt staatl. anerkannte Fachhochschule 68163 Mannheim th-nuernberg.de www.fh-lausitz.de/fh-lausitz/
Tel.: (06151)168180 und Berufskollegs Tel.: (0621) 292-6428/-6402 www.fh-nuernberg.de/tc fhl_de_FB_15.html
E-Mail: fb.cub@h-da.de Seidenstraße 12-35 Fax: (0621) 292-6427
www.h-da.de 88316 Isny/Allgäu www.biotech.hs-mannheim.de
Tel.: (07562) 9707-0
Fax: (07562) 9707-71
www.nta-isny.de
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Kurt Grillenberger
Dekan des FB Chemie
E-Mail: grillenberger@nta-isny.de

140 141
FACHBEREICHE FÜR CHEMIE UND CHEMIEDIDAKTIK
AN PÄDAGOGISCHEN HOCHSCHULEN

anschriften

Pädagogische Hochschule Pädagogische Hochschule Pädagogische Hochschule


Freiburg Ludwigsburg Weingarten
Kunzenweg 21 Institut für Naturwissenschaften Chemie und Didaktik der Chemie
79117 Freiburg und Technik Kirchplatz 2
Tel.: (0761) 682-307 Reuteallee 46 88250 Weingarten
Fax: (0761) 682-389 71634 Ludwigsburg Tel.: (0751) 501-8346
www.ph-freiburg.de/naturwi/ Tel.: (07141) 140-334 Fax: (0751) 501-58346
institut.htm Fax: (07141) 140-740 www.ph-weingarten.de/chemie
www.ph-ludwigsburg.de
Pädagogische Hochschule
Heidelberg Pädagogische Hochschule
Fachbereich Chemie
Keplerstraße 87
Schwäbisch Gmünd
Fakultät II Die Gesellschaft
69120 Heidelberg Oberbettringer Straße 200
Tel.: (06621) 447-300
Fax: (06221) 447-487
www.ph-heidelberg.de/org/chemie
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: (07171) 983-243
Fax: (07171) 983-371
Deutscher Chemiker
Ansprechpartner: www.ph-gmuend.de
Prof. Dr. Michael Schallies … ist Deutschlands größte chemiewissenschaftliche Gesellschaft. Die GDCh gibt viele
E-Mail: schallies@ph-heidelberg.de
wichtige Fachzeitschriften heraus, wie z. B. die „Chemie in unserer Zeit“ oder die
Universität Koblenz-Landau „Angewandte Chemie“. Sie fördert die chemische Literatur in ihrer ganzen Breite. Sie
Institut für Integrierte
Naturwissenschaften veranstaltet nationale und internationale Tagungen, Kongresse und Arbeitsseminare,
Abteilung Chemie um den Informationsaustausch unter den Chemikerinnen und Chemikern zu ermög-
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz lichen. Ein Anliegen der GDCh ist es, den Nachwuchs zu fördern. Studentinnen und
Tel.: (0261) 287-2250 Studenten genießen besondere Vorteile bei der GDCh.
Fax: (0261) 287-2251
www.uni-koblenz.de/fb3

Die „Basis“ unterstützt die Stellensuche. Die GDCh


informiert angehende Chemiestudenten in
Die GDCh mit über 28.000 Mitgliedern allen Studienfragen.
ist in mehr als 60 Ortsverbänden organi-
siert. Diese regionalen Gruppen gibt es Vorzüge für Studis
an vielen Hochschulorten oder größeren
Industriezentren. Im Kreise „ihres“ Ortsver- Schülerinnen/Schüler und Studentinnen/
bandes haben die Chemikerinnen und Che- Studenten genießen besondere Vorteile bei
miker Gelegenheit für Meinungsaustausch der GDCh, und sie können zum ermäßigten
und Diskussionen. In den 24 Fachgruppen Jahresbeitrag von z. Zt. 30 Euro beitreten
arbeiten Mitglieder aus bestimmten Teilge- (regulär 120 Euro – Berufsanfänger zahlen
bieten der Chemie zusammen. Die GDCh 75 Euro). Der GDCh gehören derzeit 6.000
bietet ein umfangreiches Fortbildungspro- junge Mitglieder an. Alle Mitglieder erhalten
gramm an. Der GDCh-Karriereservice hilft kostenlos jeden Monat die Zeitschrift „Nach-
Chemikern bei vielen Berufsfragen und richten aus der Chemie“. Andere Zeitschrif-

142 143
So sichern Sie sich Ihre Vorteile: Senden Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Formular zusammen
mit einer Studienbescheinung per Brief zu, oder per Fax an 069 – 7917 374. Oder Sie nutzen bequem unter
www.gdch.de/beitritt das praktische Online-Beitrittsformular.
Ich möchte studentisches Mitglied für nur 2,50 Euro pro Monat (30 Euro Jahresbeitrag) werden. Bitte kreuzen Sie Option1 oder Option 2 an:
Option 1:
Ja, ich nehme die studentische GDCh-VAA-Doppelmitgliedschaft wahr. Diese ist für mich mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.
Die VAA-Mitgliedschaft für Studierende ist in dem Mitgliedsbeitrag zur GDCh in Höhe von 30 Euro enthalten. Dies ändert sich erst mit der
Beendigung meines Studiums – spätestens mit der Vollendung des 31. Lebensjahres – und dem Übergang zum GDCh-VAA-Jungmitglied.
Der Jahresbeitrag für GDCh-VAA-Jungmitglieder beträgt 100 Euro und enthält alle Leistungen beider Organisationen (200 Euro Jahresbeitrag
als ordentliches Mitglied nach einer Frist von zwei Jahren im Anschluss an die Jungmitgliedschaft).
oder
Option 2: Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zu Zwecken
Ja, ich nehme die GDCh-Mitgliedschaft wahr. der Mitgliederverwaltung und Mitgliederbetreuung elektronisch
gespeichert werden.
Dem Antrag habe ich eine gültige Studienbescheinigung
beigefügt.
Als GDCh-Mitglied erkläre ich mich mit dem
GDCh-Verhaltenskodex einverstanden
(www.gdch.de/gdch/satzung.htm).
Für weitere Informationen surfen Sie doch
nächsten Seite; weitere Aufnahmeanträge
gesellschaft deutscher chemiker

Einen Aufnahmeantrag finden Sie auf der

gibt es bei dem GDCh-Mitgliederservice,


Postfach 90 04 40, 60444 Frankfurt am

www.gdch.de
direkt einmal bei uns vorbei:
Main, mv@gdch.de.

144
übrigens ihr eigenes Jungchemikerforum
ten der GDCh erhalten sie zum Sonder-

(GDCh-JCF) mit mehr als 40 lokalen Foren


preis. Studenten und Jungmitglieder haben

Das GDCh-JCF-Netzwerk bietet Hilfe bei


vielen Studien- und Ausbildungsfragen, bis
hin zu Kontakten im Ausland. Ein besonde-

posium, ein Treffen von Studierenden und


res Highlight ist das jährliche Frühjahrssym-

www.jungchemikerforum.de
Jungchemikern aus ganz Europa.
bundesweit.
liste wichtiger links

… in der Broschüre enthaltene Links:


www.ag-jlc.de
www.akkreditierungsrat.de
www.aktuelle-wochenschau.de/2005/index05.htm

Studienfach

Unterschrift
Geburtsort
Herr

www.bavc.de
www.bpc.mh-hannover.de/alves/ak-studmob/studiumliste.htm
Name

www.bunsen.de
www.bunsen.de/Service/Downloads
www.chem.de
Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen.

www.chemie4you.de
Frau

www.chemie-im-fokus.de

Universität oder Hochschule


www.chemieonline.de
Ort

www.dechema.de
Straße/Hausnummer

www.ectn.net
http://ectn-assoc.cpe.fr
Geburtsdatum

www.gbm-online.de
Anschrift

www.gdch.de
Vorname

www.gdch.de/bub/studium/sfbauch.htm
Tel.-Nr.

Datum
E-Mail

www.gdch.de/gdch/satzung.htm
PLZ

www.gdch.de/ks/publikationen/statistik.htm
www.gdch.de/strukturen/fg/makro/unifuehr.htm
www.gdch.de/strukturen/fg/nuklear/studprom.htm
www.gdch.de/links.htm
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Nach Eingang des vollständig ausgefüllten Formulars zzgl. Studien­-
bescheinigung erhalten Sie die Unterlagen zur Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft
und zur „Glasbruchversicherung“ (studentische Diensthaftpflicht) sowie Ihr

www.hochschulkompass.de
www.hrk-bologna.de/bologna/de/home/1997.php
www.igbce.de
www.makrochem.de
www.oekochemie.tu-bs.de/ak-umweltchemie/nachwuchs.php
www.vaa.de
www.vci.de
60444 Frankfurt am Main

www.vdc-cta.de/chemieschulen-cta.html
www.wasserchemische-gesellschaft.de
www.wasserchemische-lehre.de
Postfach 90 04 40

… weitere nützliche Links


MitgliederService

www.chemie-im-alltag.de
exklusives Starter-Kit für Studierende.

www.cheminsight.de
www.chemistrydaily.com
www.chemie-master.de
www.daad.de
www.experimentalchemie.de
www.martin-thoma.de/chemie
www.oc-praktikum.de
www.think-ing.de
siehe auch
www.gdch.de/links.htm

147
notizen

Gesellschaft Deutscher Chemiker

GDCh-
Abiturientenpreis
Die Gesellschaft Deutscher Chemiker Lehrerinnen und Lehrer sind aufge-
(GDCh) vergibt jährlich Preise an die rufen, die Jahrgangsbeste oder den
beste Abiturientin oder den besten Jahrgangsbesten im Fach Chemie
Abi­turienten an einem Gym­nasium oder auszuwählen und der GDCh zu nen-
einer Gesamtschule. Die Abiturienten nen, und zwar im Allgemeinen bis
und Abiturientinnen werden in der spätestens vier Wochen vor Übergabe
Regel bei der Übergabe des Abitur­ des Abitur­zeugnisses. Die Anmeldung
zeugnisses ausgezeichnet. Mit­machen der Schule ist ausschließlich über das
können alle Schulen in Deutschland Internet möglich. Unter www.gdch.de/
und auch deutsche Schulen im Aus­ abiturientenpreis wird im Februar
land, an denen Chemie bis zum Abitur eines jeden Jahres ein elektronisches
unterrichtet wird. Formular freigeschaltet, mit dem
Lehrerinnen und Lehrer ihre Schule
Der Preis besteht aus einem aktu- anmelden und für die Preis­vergabe
ellen Buch zur Chemie sowie einer benötigte Daten übermitteln können.
Urkunde und der Option, für ein
Jahr kostenlos Mitglied in der GDCh
zu werden.

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)


Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069/7917-332
148
www.gdch.de E-Mail: schulen@gdch.de
Gestalten Sie Ihre Zukunft mit Merck!
Als Praktikant (m/w) Diplomand
Absolvent arbeiten Sie eigenverantwortlich

Doktorand und werden durch interessante Aufgaben gefordert.


Ihre Ideen und Ihr Know-how bringen Sie in ein motiviertes Team ein.
Wir bieten Ihnen vielversprechende Perspektiven in einem weltweit erfolgreichen

innovativen Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie.