Sie sind auf Seite 1von 2

WEB 2.

0 UND SOCIAL NETWORKS


FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG DES DEUTSCHEN BÜHNENVEREINS
15./16. NOVEMBER 2010 IN BERLIN
IN KOOPERATION MIT DER STARTCONFERENCE

TAG 1

• 10.00 - 10.45 Uhr Anmeldung / Begrüßungskaffee


• 10.45 Uhr Eröffnung der Veranstaltung
• 11.00 – 12.30 Uhr Block 1: Einführung in Social Media (Karin Janner)
− Was ist das Web 2.0 / Social Media? (Philosophie)
− Wer nutzt Social Media und wofür? (kurze Nutzeranalyse)
− Ordnung und Struktur: Tagging, Zeitschiene und Echtzeit-Streams
− Kommunikation, Informationsbeschaffung, Weiterempfehlung und Kaufverhalten
− Einsatzmöglichkeiten
− Partizipation, Dialog, Transparenz, Storytelling: Voraussetzungen für den Start ins
Social Web
• 12.30 – 13.30 Mittagessen
• 13.30-15.30 Uhr Block 2: Der Social Media Werkzeugkoffer (Karin Janner)
− Blog
− Podcast
− Foto- und Videoplattformen
− Filesharing-Plattformen
− Twitter
− Social Networks (Facebook, MySpace, eigenes Social Network gründen)
− Die Tools verbinden
• 15.30 – 16.00 Pause

• 16.00 – 17.30 Uhr Block 3 (Nicole Simon): Social Media im Alltag


− Zielgruppen online identifizieren
− Social Media Kampagnen planen und anwenden
− Freunde, Follower und Unterstützer gewinnen
− Erwartungshaltungsmanagement oder wie man auf Kommentare reagiert
− Monitoring und Auswertung

• 17.30 -18.30 Uhr Block 4: Praxis:


Anwendung der Tools – Klärung Spezieller Fragen: Karin Janner/Nicole Simon:
Vertiefung einzelner Themen (Teilnehmerentscheidung) Evtl. Aufteilung in zwei
Gruppen

• Ab 19 Uhr:
Gemütliches Beisammensein
TAG 2

• 9.00 - 11.00 Uhr Block 5: Henning Krieg: Urheberrecht und Web 2.0
− Grundzüge des deutschen Urheberrechts
− Publizieren von Werken im Netz - worauf zu achten ist
− Einführung in Creative Commons
− Praktischer und rechtlicher Schutz eigener Inhalte (Mögliche)
− Folgen von Rechtsverletzungen
− Der Rechtsrahmen für das Social Media Marketing - Facebook, Twitter & Co.
− Das Framework: Accounts (rechtlich) richtig einrichten
− Die Inhalte: Was darf man "twittern" und "posten" - und was nicht?
− Die (häufig übersehene) Spamfalle - lauert auch im Social Web
− Der Schutz der eigenen Rechte in Social Media

• 11.00 - 11.30 Uhr Kaffeepause


• 11.30 - 13.30 Uhr Block 6: Nicole Simon So nutzt man Social Media effizient
− Inhalte planen, festlegen und auf die Werkzeuge abstimmen
− Themenplanung und Redaktionsplan
− effiziente Arbeitsumgebung herstellen
− Testumgebungen nutzen
− im Team arbeiten / Urlaubsvertretung
− Reaktionen auswerten und verarbeiten / Clipping
• 13.30 – 14.30 Uhr Mittagspause
• 14.30 - 15.30 Uhr Block 7 – Praxis 2 Karin Janner/Nicole Simon:
− Anwendung der Strategien – Klärung Spezieller Fragen
− Vertiefung einzelner Themen (Teilnehmerentscheidung)
− Evtl. Aufteilung in zwei Gruppen
• 15.30 Ende der Veranstaltung

TAGUNGSSTÄTTE
NH Hotel Tel: 030/206 207-110
Berlin Alexanderplatz
Landesberger Allee 26-32
10429 Berlin
www.nh-hotels.com