Sie sind auf Seite 1von 34

Mein bester

Urlaub

LESEN

NIVEAU NUMMER SPRACHE


Anfänger A2_2024R_DE Deutsch
Lernziele

■ Übe Texte zum Thema


Reisen zu verstehen

■ Wiederhole Vokabeln und


Konnektoren im Text

www.lingoda.com 2
Es gibt so viel zu entdecken, ein
überfülltes, wunderschönes New York
oder ein freundliches Tansania voller
Abenteuer oder …

www.lingoda.com 3
Mein bester Urlaub: Das kennst du schon

den Flug
verpassen
etwas
die Aussicht
entdecken

der sich
Einheimische beschweren

besichtigen gemütlich

der
Massentourismus

www.lingoda.com 4
Diese Wörter kennst du schon

das
Abenteuer
sich ins
Ungewisse wagen beschwerlich

per Anhalter lokale Bräuche


fahren respektieren

gute Erfahrungen
machen auswandern
Fernweh
haben

www.lingoda.com 5
Diese Sätze kennst du schon

Wenn man per Anhalter fährt, kann


man Einheimische besser
kennenlernen.

Nach dem Urlaub habe ich immer


Fernweh.

In Paris habe ich ein tolles Café


entdeckt.

Hast du in Tansania gute Erfahrungen


gemacht?

www.lingoda.com 6
Alex und Nils in New York

Es ist Freitagabend, 21 Uhr. Alex und Louise


sitzen in Louises Wohnzimmer auf dem Sofa
und trinken einen Rotwein, denn draußen ist
es regnerisch und kalt. Sie sprechen über
ihre bisherigen Urlaube. Alex fährt jedes Jahr
mit seinem besten Freund Nils in den
Urlaub. Heute Abend erzählt Alex Louise von
dem Trip mit Nils nach New York, denn das
war der beste Urlaub bisher.

www.lingoda.com 7
Alex und Nils in New York

Nils und Alex haben damals fast den Flug


verpasst, denn Nils hat seinen Reisepass
vergessen und dann konnte Alex sein Ticket nicht
finden. Aber sie hatten Glück und waren gerade
noch rechtzeitig am Flughafen. In New York haben
die beiden Männer viele Sehenswürdigkeiten
besichtigt, zum Beispiel die Freiheitsstatue und
das Empire State Building. Das Empire State
Building hat Alex besonders gut gefallen, denn
man hatte eine super Aussicht und konnte die
ganze Stadt sehen. Mit dem Hotel hatten die
Männer zuerst nicht so viel Glück.

www.lingoda.com 8
Richtig oder falsch?

RICHTIG FALSCH

1. Alex und Louise haben es sich gemütlich gemacht.

2. Alex hat New York sehr gut gefallen.

3. Es war Nils’ Schuld, dass sie den Flug fast verpasst


hätten.

4. In New York haben sie viel gesehen.

5. Das Empire State Building fand Alex nicht so gut.

6. Im Hotel war alles gut.

www.lingoda.com 9
Korrektur

Beantworte die Fragen.


Begründe deine Antworten, wenn möglich!

War es Nils‘ Schuld, dass sie fast den


Flug verpasst hätten?

Fand Alex das Empire State Building


gut?

War im Hotel alles gut?

www.lingoda.com 10
Rollenspiel

Suche dir eine Rolle aus. Dein Lehrer übernimmt die andere.
Führt einen Dialog über Alex‘ Reise nach New York.

Was fandest du am
Am besten war…
besten?

Rolle A: Louise fragt Alex über


Rolle B: Alex beantwortet die
New York und seine Erlebnisse
Fragen von Louise.
aus.

www.lingoda.com 11
Vermutungen

Kommentiere das untenstehende Zitat.


Was denkst du? Warum hatten die Männer anfangs kein Glück mit dem
Hotel? Was könnte passiert sein?
Stelle Vermutungen an!

“ Mit dem Hotel hatten wir zuerst nicht so viel Glück! “

www.lingoda.com 12
Das Hotelzimmer

Das erste Zimmer war sehr schmutzig. Also haben sie sich
beschwert und gefragt, ob sie ein anderes Zimmer bekommen
können. Das nächste Zimmer war zwar klein, aber gemütlich
und sauber. Der Urlaub in New York hat Alex sehr gut gefallen,
aber er hofft trotzdem, nächstes Mal einen Urlaub abseits vom
Massentourismus machen zu können, denn New York war sehr
überfüllt mit Touristen. Alex möchte im nächsten Urlaub mehr
Abenteuer erleben.
Alex fragt, ob Louise schon mal einen Abenteuerurlaub
gemacht hat. Louise erzählt ihm von ihrer Zeit in Tansania.

www.lingoda.com 13
Welche Antwort ist richtig?

1. Das erste Zimmer war …

a. sauber. b. schmutzig. c. kalt. d. klein.

2. Alex und Nils …

a. haben mit dem b. sind in ein neues d. sind in ein neues


c. beides
Personal geredet. Zimmer gezogen. Hotel gegangen.

3. In New York gab es … Touristen

a. wenig b. nicht so viele c. viele d. sehr viele

4. Das nächste Mal möchte Alex …

a. an einen
d. etwas Neues
bekannten Ort b. am Pool liegen. c. beides.
fahren. ausprobieren.

www.lingoda.com 14
Die Beschwerde

Schreibe den Dialog zwischen Alex, Nils und dem Hotelpersonal!


Wie könnte das Gespräch weitergehen?

Guten Tag, wir wohnen in Zimmer 301 und sind gar nicht zufrieden.

Wir möchten uns beschweren.

Guten Tag, meine Herren. Das tut mir sehr leid. Bitte erzählen Sie mir: Was ist
das Problem?

Zuerst einmal ist es hier sehr schmutzig. …

www.lingoda.com 15
In Tansania

Was glaubst du? Was hat Louise erlebt?


Benutze die Wörter und erzähle eine kurze Geschichte!

www.lingoda.com 16
Louise in Tansania

Das war aber kein richtiger Urlaub, denn


Louise hat nach der Schule für sechs
Monate in Tansania bei einer Familie
gewohnt. Aber Louise erzählt, dass sie dort
viele Abenteuer erlebt hat. Allein das
traditionelle Leben dort war ein Abenteuer
für Louise, denn es war ganz anders als ihr
Leben in Frankreich. Sie hat mit den
Einheimischen gelebt, gekocht und viel Spaß
gehabt. Auch wenn die lokalen Bräuche sehr
anders waren als in ihrer Heimat, hat Louise
die Bräuche respektiert und lieben gelernt.

www.lingoda.com 17
Louise in Tansania

Manchmal war das Leben ein bisschen


beschwerlich, erzählt sie, denn sie war von
zuhause mehr Luxus gewohnt und die
Familie, bei der sie gelebt hat, war relativ
arm. Aber sie hat sich ins Ungewisse
vorgewagt und so viele Abenteuer erlebt.
Zum Beispiel ist sie mit fremden Leuten per
Anhalter zum Strand gefahren, ohne Plan,
ob sie eine Mitfahrgelegenheit zurück findet.
Sie hat viele schöne Erfahrungen in Tansania
gemacht. Nach dem Auslandsaufenthalt
hatte sie immer Fernweh, denn sie wollte
noch mehr entdecken. Deswegen hat sie
sich entschlossen, auszuwandern. Wenn
auch nur nach Deutschland.

www.lingoda.com 18
Richtig oder falsch? Korrigiere die falschen Sätze!

RICHTIG FALSCH

1. Louise hat einen Schüleraustausch in Tansania


gemacht.

2. Es gibt wenige Unterschiede zwischen Tansania und


Frankreich.

3. Ihre Familie in Tansania hatte nicht so viel Geld.

4. Das Leben in Tansania war nicht beschwerlich.

5. Louise hatte kein eigenes Auto in Tansania.

6. Louise macht bald Urlaub in Deutschland.

www.lingoda.com 19
Per Anhalter fahren

Sammle Argumente für und gegen diese Art zu reisen.


Benutze diese Argumente in der nächsten Aufgabe.

pro contra

www.lingoda.com 20
Per Anhalter fahren

Entscheide dich für eine der beiden Rollen und diskutiere mit
deinem Partner!

www.lingoda.com 21
Der beste Urlaub

Erzähle von deinem besten Urlaub.


Danach ist dein Lehrer an der Reihe.

Vergleicht und entscheidet, welcher


Urlaub besser ist.

Ich war in Afrika und habe eine Safari-Tour gemacht.

www.lingoda.com 22
Diktat

Schreibe, was dein Lehrer sagt.

ab
c

www.lingoda.com 23
Über die Lernziele nachdenken

Gehe zur zweiten Seite dieser Lektion zurück und prüfe,


ob du die Lernziele erreicht hast.

ja nein

_______________________________ _______________________________
_______________________________ _______________________________

www.lingoda.com 24
Über diese Lektion nachdenken

Denke bitte an all das, was du in dieser Lektion gelernt hast.


Was war am schwierigsten (Übungen, Wortschatz…)? Und am einfachsten?

+ _______________________________
_______________________________

+ _______________________________
_______________________________

– _______________________________
_______________________________

– _______________________________
_______________________________
Wenn du Zeit hast, gehe noch einmal zurück
zu den schwierigsten Seiten.

www.lingoda.com 25
26 www.lingoda.com
S. 9: 1. richtig, 2. richtig, 3. falsch, 4. richtig, 5. falsch, 6. falsch
S. 10: Nein, beide hatten Schuld, weil Nils seinen Reisepass vergessen hat und Alex
sein Ticket nicht finden konnte.; Ja, das Empire State Building hat ihm besonders gut
gefallen, weil man da eine super Aussicht hatte und die ganze Stadt sehen konnte.;
Nein, im Hotel war nicht alles gut.
S. 14: 1. b, 2. c, 3. d, 4. d
S. 19: 1. falsch - Sie war nach der Schule in Tansania., 2. falsch - Das Leben ist ganz
anders., 3. richtig, 4. falsch - Es war beschwerlich., 5. richtig, 6. falsch - Sie lebt jetzt
dort.
Lösungen
27 www.lingoda.com
Das erste Zimmer war sehr schmutzig. Also haben sie sich
beschwert und gefragt, ob sie ein anderes Zimmer bekommen
können. Das nächste Zimmer war zwar klein, aber gemütlich und
sauber. Der Urlaub in New York hat Alex sehr gut gefallen, aber
er hofft trotzdem, nächstes Mal einen Urlaub abseits vom
Massentourismus zu machen, denn New York war sehr überfüllt
mit Touristen. Alex möchte im nächsten Urlaub mehr Abenteuer
erleben.
Alex fragt, ob Louise schon mal einen Abenteuerurlaub gemacht
hat. Louise erzählt ihm von ihrer Zeit in Tansania.
Textranskription
Hausaufgaben

www.lingoda.com 28
Email aus Tansania

Louise schreibt ihrer Mutter eine Email, weil die Post so lange
dauert. Sie erzählt von ihrer Gastfamilie und ihren Erlebnissen.

– □ ×

mama@louise.fr

Hallo aus Tansania 

Liebe Mami,
wie geht’s? Ich vermisse dich sehr, aber ich habe auch viel erlebt.

www.lingoda.com 29
Meine Lieblingssätze

Welche sind deine fünf Lieblingssätze aus den drei Texten


dieser Lektion? Schreibe sie auf!

www.lingoda.com 30
Meine Lieblingsfigur

Wer ist deine Lieblingsfigur in dieser Lektion?


Was macht er oder sie?

Meine
Lieblingsfigur Er ist…
ist…

Er macht… Sie arbeitet…

Er arbeitet… Sie macht…

www.lingoda.com 31
Die Geschichte geht weiter

Wie geht die Geschichte weiter? Was denkst du?


Schreibe zwei Sätze.

www.lingoda.com 32
Einfach oder schwierig?

Der Text dieser Lektion ist…


einfach oder schwierig?
Schreibe auf, was du einfach und was du schwierig findest!


www.lingoda.com 33
Über dieses Material

Dieses Lehrmaterial wurde von

erstellt und kann kostenlos von jedem


für alle Zwecke verwendet werden.

Wer sind wir?

Warum Deutsch online lernen?

Was für Deutschkurse bieten wir an?

Wer sind unsere Deutschlehrer?

Wie kann man ein Deutsch-Zertifikat erhalten?

Wir haben auch ein Sprachen-Blog!

www.lingoda.com 34