Sie sind auf Seite 1von 48

 Jahresabschluss

der Henkel AG & Co. KGaA


Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 2

Inhalt Jahresabschluss
3 Bilanz der Henkel AG & Co. KGaA
36 Bestätigungsvermerk des unabhängigen
Abschlussprüfers
5 Gewinn- und Verlustrechnung
der Henkel AG & Co. KGaA 42 Versicherung der persönlich haftenden
Gesellschafterin
Anhang
6 Anhang der Henkel AG & Co. KGaA 43 Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
7 Erläuterungen zu den Posten der Bilanz
18 Erläuterungen zu den Posten der Gewinn- 47 Impressum
und Verlustrechnung
22 Sonstige Angaben
48 Kontakte / Finanzkalender
34 Nachtragsbericht
35 Vorschlag für die Feststellung des
­Jahres­abschlusses und für die Verwendung des
Bilanzgewinns der Henkel AG & Co. KGaA
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 3

Jahresabschluss

Bilanz der Henkel AG & Co. KGaA


Bilanz der Henkel AG & Co. KGaA
 ewinn- und Verlustrechnung
G Aktiva
der Henkel AG & Co. KGaA 
in Mio Euro Anhang 31.12.2018 31.12.2019
Anhang Immaterielle Vermögensgegenstände 1 807 798

Bestätigungsvermerk des Sachanlagen 2 571 599


unabhängigen Abschlussprüfers Finanzanlagen 3 13.190 11.405
Anlagevermögen 14.568 12.802
 ersicherung der persönlich
V
Vorräte 4 13 15
haftenden Gesellschafterin
Forderungen und Sonstige Vermögensgegenstände 5 1.660 3.037
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Wertpapiere 6 4 4
Flüssige Mittel 7 335 500
Impressum / Finanzkalender
Umlaufvermögen 2.012 3.556
Rechnungsabgrenzungsposten 8 40 44
Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung 9 107 303
Aktiva insgesamt  16.727 16.705
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 4

Jahresabschluss

Bilanz der Henkel AG & Co. KGaA


Bilanz der Henkel AG & Co. KGaA
 ewinn- und Verlustrechnung
G Passiva
der Henkel AG & Co. KGaA 
in Mio Euro Anhang 31.12.2018 31.12.2019
Anhang Ausgegebenes Kapital 434 434
Gezeichnetes Kapital 10 438 438
Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers Nennbetrag eigener Aktien 11 – 4 – 4
Kapitalrücklage 12 660 665
 ersicherung der persönlich
V Gewinnrücklagen 13 4.273 4.273
haftenden Gesellschafterin Bilanzgewinn 1.589 1.712
Eigenkapital 6.956 7.084
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Sonderposten mit Rücklageanteil 14 79 75
Impressum / Finanzkalender Rückstellungen für Pensionen und vergleichbare langfristig fällige Verpflichtungen 15 1 0
Andere Rückstellungen 16 588 542
Rückstellungen 589 542
Verbindlichkeiten 17 9.095 8.998
Rechnungsabgrenzungsposten 18 8 6
Passiva insgesamt  16.727 16.705
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 5

Jahresabschluss
Gewinn- und Verlustrechnung
der Henkel AG & Co. KGaA
Bilanz der Henkel AG & Co. KGaA

 ewinn- und Verlustrechnung


G
der Henkel AG & Co. KGaA  
Anhang in Mio Euro Anhang 2018 2019
Umsatzerlöse 19 3.641 3.625
Bestätigungsvermerk des
Kosten der umgesetzten Leistungen 20 – 2.636 – 2.682
unabhängigen Abschlussprüfers
Bruttoergebnis vom Umsatz 1.005 943
 ersicherung der persönlich
V Marketing- und Vertriebskosten 21 – 541 – 616
haftenden Gesellschafterin Forschungs- und Entwicklungskosten 22 – 336 – 339
Verwaltungskosten 23 – 252 – 278
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Sonstige betriebliche Erträge 24 297 348
Impressum / Finanzkalender Sonstige betriebliche Aufwendungen 25 – 87 – 102
Betriebliches Ergebnis 86 – 44
Finanzergebnis 26 903 991
Ergebnis vor Steuern 989 947
Steuern vom Einkommen und vom Ertrag 27 – 64 – 26
Jahresüberschuss 925 921
Gewinnvortrag 664 791
Bilanzgewinn 1.589 1.712
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 6

Jahresabschluss

Anhang
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Vorbemerkung Allgemeine Erläuterungen zum
Erläuterungen zu den Posten ­Jahresabschluss
der Bilanz Die Henkel AG & Co. KGaA ist das Mutterunternehmen des
Henkel-Konzerns. Sie ist zum einen operativ überwiegend in Der Jahresabschluss ist nach den handelsrechtlichen Rechnungs­
E rläuterungen zu den Posten der Deutschland tätig; zum anderen nimmt sie zentrale Aufgaben legungsvorschriften und den aktienrechtlichen Vorschriften
Gewinn- und Verlustrechnung im Interesse des Konzerns sowie seiner in- und ausländischen in Euro aufgestellt.
Sonstige Angaben Gesellschaften wahr.
Der Lagebericht der Henkel AG & Co. KGaA und der Konzern­
Nachtragsbericht Die Henkel AG & Co. KGaA hat ihren Firmensitz in der Henkel­ lagebericht sind nach Paragraf 315 Absatz 5 Handelsgesetzbuch
straße 67 in Düsseldorf, Deutschland, und ist im Handels­regis­ (HGB) in Verbindung mit Paragraf 298 Absatz 2 HGB zusammen­
Vorschlag für die Feststellung des
ter des Amts­gerichts Düsseldorf unter HRB 4724 eingetragen. gefasst und im Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht.
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns
der Henkel AG & Co. KGaA Bezüglich der Erläuterungen im Sinn von Paragrafen 289b,
315b HGB verweisen wir auf den Nachhaltigkeitsbericht 2019.
Bestätigungsvermerk des Dieser stellt zugleich den für den Henkel-Konzern und die
unabhängigen Abschlussprüfers Henkel AG & Co. KGaA zusammengefassten, gesonderten
 ersicherung der persönlich
V nicht­finanziellen Konzernbericht für das Geschäftsjahr 2019
haftenden Gesellschafterin im Sinn von Paragrafen 315b, 315c in Verbindung mit 289b bis
289e HGB dar und wird der Öffentlichkeit durch Veröffent­
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA lichung auf der Internetseite der Gesellschaft zugänglich
Impressum  gemacht:  www.henkel.de/nachhaltigkeit/berichte

Kontakte / Finanzkalender Zur Verbesserung der Klarheit und Aussagefähigkeit des


Abschlusses werden in der Bilanz sowie in der Gewinn- und
Verlustrechnung einzelne Posten zusammengefasst und im
Anhang gesondert ausgewiesen.

Die Forschungs- und Entwicklungskosten werden in der nach


dem Umsatzkostenverfahren aufgestellten Gewinn- und
­Verlustrechnung im Hinblick auf ihre besondere Bedeutung
­gesondert dargestellt.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 7

Jahresabschluss

Anhang
Erläuterungen zu den Posten der Bilanz
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA 1
 Immaterielle Vermögens­ Außerplanmäßige Abschreibungen werden vorgenommen,
Erläuterungen zu den Posten gegenstände soweit mit einer voraussichtlich dauernden Wertminderung
zu rechnen ist. Zuschreibungen werden vorgenommen, wenn
der Bilanz
Unter diesem Posten werden entgeltlich erworbene Marken- der Grund für eine vorherige außerplanmäßige Abschreibung
E rläuterungen zu den Posten der und ähnliche Rechte sowie Geschäfts- oder Firmenwerte aus­ entfallen ist. Dies gilt nicht für Geschäfts- oder Firmenwerte.
Gewinn- und Verlustrechnung gewiesen, die zu Anschaffungskosten – vermindert um plan­
Sonstige Angaben mäßige Abschreibungen – bewertet werden. Selbst erstellte Die Zugänge 2019 betrafen im Wesentlichen den Geschäfts-
Immaterielle Vermögensgegenstände werden nicht aktiviert. oder Firmenwert aus der Verschmelzung eines deutschen
Nachtragsbericht ­Verbundenen Unternehmens.
Erworbene Software wird in drei bis acht Jahren, Patente,
Vorschlag für die Feststellung des
Lizenzen, Marken- und andere Schutzrechte sowie Know-how
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns werden in fünf bis 15 Jahren oder entsprechend den Vertrags­
der Henkel AG & Co. KGaA vereinbarungen linear abgeschrieben.

Bestätigungsvermerk des Entgeltlich erworbene Geschäfts- oder Firmenwerte werden


unabhängigen Abschlussprüfers entsprechend der voraussichtlichen Nutzungsdauer abge­
 ersicherung der persönlich
V schrieben. Diese beträgt fünf bis 15 Jahre und spiegelt jenen
haftenden Gesellschafterin Zeitraum wider, über den die erworbenen Geschäfte einen
positiven Ergebnisbeitrag erwarten lassen. Kann die voraus­
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA sichtliche Nutzungsdauer nicht verlässlich geschätzt werden,
Impressum  erfolgt die planmäßige Abschreibung über einen Zeitraum
von zehn Jahren.
Kontakte / Finanzkalender
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 8

Jahresabschluss
2
 Sachanlagen Für Technische Anlagen und Maschinen gelten grundsätzlich
Nutzungsdauern von zehn bis 20 Jahren, für Andere Anlagen,
Anhang Die Sachanlagen sind zu Anschaffungs- beziehungsweise Her­ Betriebs- und Geschäftsausstattung zwei bis 20 Jahre.
stellungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen,
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA bewertet. Die Herstellungskosten umfassen neben den Einzel­ Außerplanmäßige Abschreibungen nehmen wir vor, soweit
Erläuterungen zu den Posten
kosten angemessene Teile der Gemein­kosten; nicht einbezogen mit einer voraussichtlich dauernden Wertminderung zu
der Bilanz werden Zinsen für Fremdkapital. ­rechnen ist. Zuschreibungen gemäß Paragraf 253 Absatz ­5
Satz 1 HGB werden vorgenommen, wenn der Grund für eine
E rläuterungen zu den Posten der Für die seit dem Jahr 2010 zugegangenen Vermögensgegen­ vor­herige außerplanmäßige Abschreibung entfallen ist.
Gewinn- und Verlustrechnung stände erfolgen die Abschreibungen infolge des Wegfalls der
Sonstige Angaben umgekehrten Maßgeblichkeit linear. Zuvor wurden Zugänge Die Zugänge 2019 betrafen neben Ersatz- und Erweiterungs­
linear abgeschrieben, sofern nicht eine degressive Abschreibung investitionen insbesondere die Errichtung eines zentralen
Nachtragsbericht steuerlich zulässig war. Forschungszentrums des Unternehmensbereichs Adhesive
Technologies am Standort Düsseldorf.
Vorschlag für die Feststellung des
Geringwertige Wirtschaftsgüter werden im Jahr der Anschaffung
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns voll abgeschrieben. Anlagen mit einem Anschaffungswert Im Geschäftsjahr 2019 entfielen die außerplanmäßigen
der Henkel AG & Co. KGaA ­zwischen 250 Euro und 1.000 Euro werden in einem Sammel­ Abschreibungen im Wesentlichen auf verschiedene technische
posten aktiviert und über fünf Jahre abgeschrieben. Anlagen.
Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers Geschäftsgebäude werden in maximal 40 Jahren, Fabrikations­
 ersicherung der persönlich
V gebäude in 25 Jahren abgeschrieben.
haftenden Gesellschafterin

Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum 

Kontakte / Finanzkalender
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 9

Jahresabschluss
Anlagevermögen
Anhang Das Anlagevermögen hat sich im Geschäftsjahr 2019 wie folgt ­
entwickelt:
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA

Erläuterungen zu den Posten


Anlagevermögen
der Bilanz Anschaffungswerte Kumulierte Abschreibungen Netto-Buchwerte
Stand Zugänge Umbu- Abgänge Stand Stand Zugänge Zuschrei- Umbu- Abgänge Stand Stand Stand
E rläuterungen zu den Posten der
in Mio Euro 1.1.2019 chungen 31.12.2019 1.1.2019 bungen chungen 31.12.2019 31.12.2018 31.12.2019
Gewinn- und Verlustrechnung
Entgeltlich erworbene
Marken- und ähnliche
Sonstige Angaben
Rechte 1.130 17 1 16 1.132 618 60 – – 16 662 512 470

Nachtragsbericht Geschäfts- und Firmenwert 147 49 – – 196 53 16 – – – 69 94 127


Immaterielle Vermögensge­
Vorschlag für die Feststellung des genstände in Entwicklung 201 – – – 201 – – – – – – 201 201
­Jahres­abschlusses und für die Immaterielle Vermögens­
Verwendung des Bilanzgewinns gegenstände 1.478 66 1 16 1.529 671 76 – – 16 731 807 798
der Henkel AG & Co. KGaA Grundstücke, grundstücks-
gleiche Rechte und Bauten
Bestätigungsvermerk des ­einschließlich der Bauten
auf fremden Grundstücken 806 6 2 15 799 572 15 2 – 11 574 234 225
unabhängigen Abschlussprüfers
Technische Anlagen und
 ersicherung der persönlich
V ­Maschinen 979 20 16 40 975 769 39 1 1 40 768 210 207
haftenden Gesellschafterin Andere Anlagen, Betriebs-
und Geschäftsausstattung 368 19 4 30 361 286 34 0 1 30 291 82 70
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Geleistete Anzahlungen
und A
­ nlagen im Bau 48 73 – 23 – 98 3 – – – 2 – 1 45 97
Impressum  Sachanlagen 2.201 118 – 1 85 2.233 1.630 88 3 0 81 1.634 571 599
Anteile an Verbundenen
Kontakte / Finanzkalender ­Unternehmen 10.842 119 8 296 10.673 451 300 – 0 80 671 10.391 10.002
Beteiligungen 25 17 – 8 5 29 5 8 2 – 0 – 11 20 18
Ausleihungen an Verbun-
dene Unternehmen 2.779 – – 1.394 1.385 – – – – – – 2.779 1.385
Finanzanlagen 13.646 136 0 1.695 12.087 456 308 2 0 80 682 13.190 11.405

Anlagevermögen 17.325 320 0 1.796 15.849 2.757 472 5 0 177 3.047 14.568 12.802
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 10

Jahresabschluss
3
 Finanzanlagen 5
 Forderungen und Sonstige
Vermögens­gegenstände
Anhang Die Finanzanlagen haben wir zu Anschaffungskosten oder
zu den niedrigeren beizulegenden Werten angesetzt. Die Zu- Der Ansatz der Forderungen und Sonstigen Vermögensgegen­
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA und Abgänge bei den Anteilen an Verbundenen Unternehmen stände erfolgte zum Nennbetrag. Risiken haben wir durch
Erläuterungen zu den Posten
resultieren im Wesentlichen aus der Verschmelzung zweier ­Einzel- und Pauschalwertberichtigungen Rechnung getragen.
der Bilanz deutscher Tochtergesellschaften auf die Henkel AG & Co. KGaA
sowie der Liquidation einer US-amerikanischen Tochtergesell­ Die Forderungen gegen Verbundene Unternehmen betrafen
E rläuterungen zu den Posten der schaft. mit 1.575 Mio Euro Finanzforderungen und mit 180 Mio Euro
Gewinn- und Verlustrechnung Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.
Die Ausleihungen an Verbundene Unternehmen beinhalten 
Sonstige Angaben
ein an eine Tochtergesellschaft in den USA begebenes lang­ in Mio Euro 31.12.2018 31.12.2019
Nachtragsbericht fristiges Darlehen. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 285 270
beruht auf der Rückzahlung einer Ausleihung an eine weitere (davon Restlaufzeit mehr als 1 Jahr) (–) (–)
Vorschlag für die Feststellung des
US-amerikanische Tochtergesellschaft. Forderungen gegen Verbundene Unternehmen 387 1.755
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns (davon Restlaufzeit mehr als 1 Jahr) (–) (–)
der Henkel AG & Co. KGaA Die Abschreibungen auf Anteile an Verbundenen Unternehmen Forderungen gegen Unternehmen, mit denen
entfielen insbesondere auf ausländische Tochtergesellschaften ein Beteiligungsverhältnis besteht 1 0
Bestätigungsvermerk des aufgrund n ­ iedrigerer beizulegender Werte. Bezüglich der Auf­ (davon Restlaufzeit mehr als 1 Jahr) (–) (–)
unabhängigen Abschlussprüfers stellung des Anteils­besitzes verweisen wir auf den Abschnitt Sonstige Vermögensgegenstände 987 1.012
 ersicherung der persönlich
V „Konzerngesellschaften und Beteiligungen“ unter Textziffer 39 (davon Restlaufzeit mehr als 1 Jahr) (2) (1)
haftenden Gesellschafterin auf Seite 32. Gesamt 1.660 3.037

Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum  Umlaufvermögen
6
 Wertpapiere
Kontakte / Finanzkalender
4
 Vorräte Die Wertpapiere haben wir zu Anschaffungskosten oder zu den
­niedrigeren beizulegenden Werten angesetzt.
Noch im Bestand befindliche Hilfs- und Betriebsstoffe werden
zum gleitenden Durchschnittspreis bewertet unter Beachtung
des strengen Niederstwertprinzips. 7
  Flüssige Mittel
Die mit den Nominalwerten angesetzten Flüssigen Mittel
enthielten Guthaben bei Kredit­instituten sowie Kassenbe­
stände.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 11

Jahresabschluss
8
 Aktiver Rechnungs­ l­ eitende Angestellte von 1,7 Prozent (Vorjahr: 1,8 Prozent)
abgrenzungsposten zugrunde gelegt. Als Rententrend haben wir für Zusagen mit
1-Prozent-Garantie­anpassung (ohne Anpassung nach Paragraf
Anhang
Neben der Abgrenzung von marketingbezogenen Nutzungs­ 16 Betriebsrentengesetz) unverändert zum Vorjahr 1,0 Prozent
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA rechten beinhaltet dieser Posten im Wesentlichen die Abgren­ und ansonsten 1,7 Prozent (Vorjahr: 1,8 Prozent) berücksichtigt.
Erläuterungen zu den Posten
zung von Kosten für IT-Dienstleistungen. Der Unterschiedsbe­ Für die Festsetzung des Renten­trends haben wir die Inflations­
der Bilanz trag im Sinn von Paragraf 250 Absatz 3 HGB belief sich im Jahr vorschau der Europäischen Zentralbank herangezogen. Der
2019 auf 0 Mio Euro. gewichtete Renten­trend betrug 1,65 Prozent (Vorjahr: 1,75 Pro­
E rläuterungen zu den Posten der zent). Der Trend für die Beitragsbemessungsgrenze in der
Gewinn- und Verlustrechnung gesetzlichen Renten­versicherung wurde mit 3,0 Prozent (Vor­
Sonstige Angaben
9
 Aktiver Unterschieds­betrag aus jahr: 3,25 Prozent) angesetzt. Wir haben wie im Vorjahr eine

Nachtragsbericht
der Vermögens­ver­rechnung unternehmensspezifisch ermittelte Fluktuationsrate von
4,6 Prozent berücksichtigt. Der Abzinsungssatz in Höhe von
Der Posten „Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögens­ 2,71 Prozent (Vorjahr: 3,21 Prozent) entspricht dem durch­
Vorschlag für die Feststellung des
verrechnung“ stellt den Saldo aus der Verrechnung der Pensions­ schnittlichen Marktzinssatz der vergangenen zehn Jahre bei
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns rückstellungen und Altersteilzeitverpflichtungen mit den einer angenommenen Restlaufzeit von 15 Jahren und wurde
der Henkel AG & Co. KGaA jeweils zugehörigen Zeitwerten des Deckungsvermögens dar. von der Deutschen Bundesbank nach Maßgabe einer Rechts­
verordnung ermittelt.

Bestätigungsvermerk des Der Posten gliedert sich wie folgt auf:
unabhängigen Abschlussprüfers Henkel hat einen Teil der Altersversorgung durch Zahlung von
 ersicherung der persönlich
V in Mio Euro 31.12.2018 31.12.2019 Kapitalbeträgen in einen Vorsorgefonds als eine sogenannte
haftenden Gesellschafterin Aus Pensionsverpflichtungen 102 295 wertpapiergebundene Zusage konzipiert. Hierbei stellt die
Deckungsvermögen 2.574 2.933 Höhe der Versorgungsleistung grundsätzlich das Maximum
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA aus dem Barwert der erdienten Mindestgarantie und dem Zeit­
Pensionsrückstellungen 2.472 2.638
Impressum  Aus Altersteilzeitverpflichtungen 5 8 wert des zugrunde liegenden fiktiven Fonds­vermögens je
Deckungsvermögen 12 17 Berechtigten dar.
Kontakte / Finanzkalender Altersteilzeitverpflichtungen 7 9
Gesamt 107 303 Einen Teil der Finanzierung der Pensionsverpflichtungen für
die Mitarbeiter hat Henkel ausgegliedert. Diese Ausgliederung
basiert auf dem Modell eines Contractual Trust Arrangement
Die Pensionsrückstellungen haben wir unter Berücksichtigung (CTA) / Pensionsfonds unter Berücksichtigung der steuer- und
von künftigen Lohn-, Gehalts- und Rententrends nach der arbeitsrechtlichen Gegebenheiten in Deutschland. Ein Zugriff
­„Projected Unit Credit“-Methode ermittelt. Die zugrunde gelegte auf das Vermögen durch den Arbeitgeber oder andere Dritte
Sterbewahrscheinlichkeit basiert auf den Heubeck-­Richttafeln ist grundsätzlich ausgeschlossen. Im Fall der Insolvenz des
2018 G. Bei der Ermittlung der Verpflichtungen haben wir einen Unternehmens haben die Mitarbeiter einen unmittelbaren
Lohn- und Gehaltstrend von 3,0 Prozent (Vorjahr: 3,25 Prozent), Anspruch gegen den Pensionsfonds, der dann die Auszahlung
einen Anwartschafts­­trend für Zusagen für leitende Angestellte der Leis­tungen weiterführt.
von unverändert 2,4 Prozent und für Zusatzleistungen an
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 12

Das Deckungsvermögen haben wir mit den Pensionsrückstel­ Bei den Anteilen am Henkel Trust e.V. und am Metzler Trust e.V.
Jahresabschluss
lungen verrechnet; es hat sich im Geschäftsjahr 2019 wie folgt handelt es sich um Anteile an Sondervermögen im Sinn
Anhang entwickelt: des Paragrafen 1 Absatz 10 Kapitalanlagegesetzbuch.

Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Das Sondervermögen beinhaltet außerdem Anteile am Metzler
in Mio Euro
Erläuterungen zu den Posten Anschaffungswerte Trust e.V. in Höhe von 11 Mio Euro, die im Zusammenhang
der Bilanz Stand 1.1.2019 1.910 mit der zeitlichen Streckung von Kapitalzahlungen auf m
­ ehrere
Zugänge / Erträge 164 Jahre stehen, die zum Zeitpunkt des Renteneintritts gewährt
E rläuterungen zu den Posten der werden. Aus der Verrechnung dieser beiden Positionen ergibt
Abgänge – 133
Gewinn- und Verlustrechnung sich ein passiver Unterschiedsbetrag; der Ausweis des Saldos
Stand 31.12.2019 1.941
Sonstige Angaben Bewertungsanpassung auf beizulegenden Zeitwert erfolgt daher unter den Übrigen Verbindlichkeiten.
Stand 1.1.2019 664
Nachtragsbericht Zeitwertanpassungen 328 Zum 31. Dezember 2019 betrug der Buchwert beziehungsweise
Stand 31.12.2019 992 Marktwert der Anteile insgesamt 2.939 Mio Euro. Die Anschaf­
Vorschlag für die Feststellung des
Netto-Buchwerte fungskosten betrugen 1.947 Mio Euro; die Differenz zwischen
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns Stand 1.1.2019 2.574 Buchwert / Marktwert und Anschaffungskosten belief sich
der Henkel AG & Co. KGaA Stand 31.12.2019 2.933 auf 992 Mio Euro. Die Rückgabe der Anteile ist täglich möglich.
Es handelt sich um Anteile an Mischfonds. Im Jahr 2019
Bestätigungsvermerk des ­wurden im Henkel Trust e.V. vereinnahmte Erträge in Höhe
unabhängigen Abschlussprüfers Das Deckungsvermögen setzte sich zum 31. Dezember 2019 wie von 95 Mio Euro zur Erstattung geleisteter Rentenzahlungen
 ersicherung der persönlich
V folgt zusammen: an die Henkel AG & Co. KGaA ausgezahlt.
haftenden Gesellschafterin
in Mio Euro 31.12.2018 31.12.2019 Henkel ist seiner Pflicht zur Insolvenzsicherung der Altersteil­
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA zeitverpflichtungen durch die Einzahlung in ein Sicherungs­
Anlagevermögen
Impressum  Wertpapiere des Anlagevermögens 2.708 2.997 treuhandvermögen nachgekommen. Dieses Vermögen stellt
Sonstige Ausleihungen 89 86 Deckungsvermögen dar und wird ebenfalls mit den Verpflich­
Kontakte / Finanzkalender Umlaufvermögen tungen verrechnet.
Sonstige Vermögensgegenstände 4 2
Flüssige Mittel 14 16
Verbindlichkeiten
Sonstige Rückstellungen – 5 – 1
Übrige Verbindlichkeiten – 608 – 621
Vermögen Henkel Trust e.V. 2.200 2.479
Vermögen Metzler Trust e.V. 369 449
Sonstiges Deckungsvermögen 5 5
Treuhänderisch gehaltenes Vermögen 2.574 2.933
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 13

Jahresabschluss
Eigenkapital
Anhang Das Eigenkapital hat sich im Geschäftsjahr 2019 wie folgt ­
entwickelt:
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA

Erläuterungen zu den Posten


Eigenkapital
der Bilanz 1.1.2019 Programm LTI Dividende Jahres­ 31.12.2019
in Mio Euro 2020+ für 2018 überschuss
E rläuterungen zu den Posten der
Ausgegebenes Kapital 434 – – – 434
Gewinn- und Verlustrechnung
Gezeichnetes Kapital 438 – – – 438
Sonstige Angaben Nennbetrag eigener Aktien – 4 – – – – 4
Kapitalrücklage 660 5 – – 665
Nachtragsbericht Andere Gewinnrücklagen 4.273 – – – 4.273
Bilanzgewinn 1.589 – – 798 921 1.712
Vorschlag für die Feststellung des
Gesamt 6.956 5 – 798 921 7.084
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns
der Henkel AG & Co. KGaA

Bestätigungsvermerk des 10
  Gezeichnetes Kapital Gemäß Artikel 6 Absatz 5 der Satzung besteht ein genehmigtes
unabhängigen Abschlussprüfers Kapital. Hiernach ist die persönlich haftende Gesellschafterin
 ersicherung der persönlich
V Gezeichnetes Kapital ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft in der Zeit bis
haftenden Gesellschafterin zum 12. April 2020 mit Zustimmung des Gesellschafteraus­
in Mio Euro 31.12.2018 31.12.2019
schusses und des Aufsichtsrats um bis zu insgesamt nominal
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Inhaber-Stammaktien 260 260
43.795.875 Euro durch Ausgabe von bis zu 43.795.875 Stück
Inhaber-Vorzugsaktien 178 178
Impressum  neuer Vorzugsaktien ohne Stimmrecht gegen Bar- und / oder
Grundkapital 438 438
Sacheinlagen zu erhöhen. Die Ermächtigung kann vollständig
Kontakte / Finanzkalender Stückelung: oder ein- oder mehrmals in Teilbeträgen ausgenutzt werden.
259.795.875 Stammaktien, 178.162.875 Vorzugsaktien (ohne Stimmrecht).
Der anteilige Betrag am Grundkapital der Aktien, die aufgrund
dieser Ermächtigung gegen Sacheinlage ausgegeben werden,
Sämtliche Aktien sind voll eingezahlt. Die Stamm- und Vor­ darf 10 Prozent des zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens dieser
zugsaktien sind Aktien ohne Nennbetrag, die auf den Inhaber Ermächtigung bestehenden Grundkapitals nicht überschreiten.
lauten, mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von
jeweils 1 Euro. Der Liquidationserlös ist für alle Aktien iden­ Die persönlich haftende Gesellschafterin ist ermächtigt, mit
tisch. Die Zahl der ausgegebenen Stammaktien hat sich gegen­ Zustimmung des Gesellschafterausschusses und des Auf­
über dem Vorjahr nicht verändert. Die Zahl der im Umlauf sichtsrats das Bezugsrecht der Aktionäre bei einer Kapital­
befindlichen Vorzugsaktien hat sich gegenüber dem Vorjahr erhöhung gegen Sacheinlagen auszuschließen, insbesondere
gleichfalls nicht verändert und belief sich zum 31. Dezember 2019 im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen oder
auf 174.482.323 Stück. zum (auch mittelbaren) Erwerb von Unternehmen, Betrieben,
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 14

Unternehmensteilen, Beteiligungen oder sonstigen Ver­ werden, dass der Erwerb der Vorzugsaktien in Ausübung des
Jahresabschluss
mögensgegenständen einschließlich Forderungen gegen die Derivats nicht nach dem 7. April 2024 erfolgen kann.
Anhang Gesellschaft oder gegen von ihr abhängige Unternehmen im
Sinn des Paragrafen 17 Aktiengesetz. Die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien kann zu jedem
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA gesetzlich zulässigen Zweck ausgeübt werden. Unter Ausschluss
Erläuterungen zu den Posten
Wird das Kapital gegen Bareinlagen erhöht, ist den Aktionären des Bezugsrechts der Aktionäre können eigene Aktien insbe­
der Bilanz grundsätzlich ein Bezugsrecht zu gewähren. Das Bezugsrecht sondere an Dritte zum Zweck des Erwerbs von Unternehmen
kann jedoch, vorbehaltlich der Zustimmung des Gesellschaf­ oder der Beteiligung von Unternehmen übertragen werden.
E rläuterungen zu den Posten der terausschusses und des Aufsichtsrats, ausgeschlossen werden, Auch können eigene Aktien gegen Barzahlung veräußert w ­ erden,
Gewinn- und Verlustrechnung soweit es erforderlich ist, um etwaige Spitzenbeträge verwerten sofern der Kaufpreis den aktuellen Börsenpreis zum Zeitpunkt
Sonstige Angaben zu können, oder um Gläubigern von Schuldverschreibungen der Veräußerung nicht wesentlich unterschreitet. Eigene Aktien
mit Wandlungs- oder Optionsrechten, die von der Gesellschaft können auch Mitarbeitern der Gesellschaft sowie Mitarbeitern
Nachtragsbericht oder von einer von ihr abhängigen Gesellschaft ausgegeben und Mitgliedern von Geschäftsleitungs­organen Verbundener
werden, ein Bezugsrecht in dem Umfang gewähren zu können, Unternehmen zum Erwerb angeboten beziehungsweise an
Vorschlag für die Feststellung des
wie es ihnen nach Ausübung des Wandlungs- oder Options­ diese übertragen werden, insbesondere im Zusammenhang
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns rechts beziehungsweise nach Erfüllung ihrer Wandlungs­ mit aktienbasierten Vergütungsprogrammen, einschließlich
der Henkel AG & Co. KGaA pflicht zustünde, oder wenn der Ausgabebetrag der neuen des Global Long Term Incentive Plan 2020+. Ferner dürfen eigene
Aktien den zum Zeitpunkt der endgültigen Festlegung Aktien auch zur Erfüllung von Wandlungs- oder Optionsrech­
Bestätigungsvermerk des des Ausgabebetrags aktuellen Börsenkurs nicht wesentlich ten, die von der Gesellschaft eingeräumt wurden, verwendet
unabhängigen Abschlussprüfers unterschreitet. werden. Die persönlich haftende Gesellschafterin wurde darüber
 ersicherung der persönlich
V hinaus ermächtigt, eigene Aktien mit Zustimmung des Gesell­
haftenden Gesellschafterin Darüber hinaus ist die persönlich haftende Gesellschafterin schafterausschusses und des Aufsichtsrats ohne weiteren
ermächtigt, bis zum 7. April 2024 Stamm- und / oder Vorzugs­ Hauptversammlungsbeschluss einzuziehen.
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA aktien der Gesellschaft im Umfang von bis zu 10 Prozent des
Impressum  zum Zeitpunkt der Beschlussfassung der Hauptversammlung Soweit Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts ausgegeben
bestehenden Grundkapitals der Gesellschaft oder – falls dieser beziehungsweise verwendet werden, darf der anteilige Betrag
Kontakte / Finanzkalender Wert geringer ist – des zum Zeitpunkt der jeweiligen Ausübung am Grundkapital solcher Aktien insgesamt 10 Prozent des
der Ermächtigung bestehenden Grundkapitals der Gesellschaft Grundkapitals nicht übersteigen.
zu erwerben. Hierbei kann der Erwerb auch unter Einsatz
von Eigenkapitalderivaten (Put- und / oder Call-Optionen und /
oder Terminkäufe oder eine Kombination aus solchen Derivaten) 11
  Eigene Aktien
erfolgen. Alle Aktienerwerbe unter Einsatz solcher Derivate
sind dabei auf Aktien im Umfang von höchstens 5 Prozent des Der Bestand eigener Aktien hat sich im Berichtsjahr nicht
zum Zeitpunkt der Beschlussfassung der Hauptversammlung geändert und belief sich zum 31. Dezember 2019 auf 3.680.552
bestehenden Grundkapitals oder – falls dieser Betrag geringer Stück Vorzugsaktien (31. Dezember 2018: 3.680.552). Dies ent­
ist – des Grundkapitals zur Zeit der jeweiligen Ausübung der spricht einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von
Ermächtigung beschränkt. Die Laufzeit eines Derivats darf 3,7 Mio Euro (0,84 Prozent des Grundkapitals). 
jeweils 18 Monate nicht überschreiten und muss so gewählt
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 15

Jahresabschluss
12
 Kapitalrücklage 13
 Gewinnrücklagen
Anhang Die Kapitalrücklage enthält die in den Vorjahren bei der Aus­ Die Gewinnrücklagen betrafen zum 31. Dezember 2019 aus­
gabe von Vorzugsaktien und Optionsschuldverschreibungen schließlich andere Gewinnrücklagen. Innerhalb der anderen
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA durch die Henkel AG & Co. KGaA über den Nennbetrag hinaus Gewinnrücklagen haben wir aus Gründen des Kapitalschutzes
Erläuterungen zu den Posten
erzielten Beträge. in Höhe des Nennbetrags der eigenen Aktien eine Rücklage
der Bilanz ­von 4 Mio Euro gebildet. Aus der Bewertung von Vermögensge­
Daneben enthält die Kapitalrücklage die seit dem Jahr 2010 bei genständen, bei denen der beizulegende Zeitwert die Anschaf­
E rläuterungen zu den Posten der der Veräußerung eigener Aktien erzielten Gewinne. fungskosten überstieg, ­ergab sich ein Unterschiedsbetrag von
Gewinn- und Verlustrechnung 1.002 Mio Euro. Dieser unterliegt gemäß Paragraf 268 Absatz 8
Sonstige Angaben Zum 1. Januar 2017 wurde der Global-LTI-Plan 2020+ eingeführt. HGB einer Ausschüttungssperre. Der Unterschiedsbetrag zwi­
Dieser ersetzt für ab dem 1. Januar 2017 begonnene ­Zyklen den schen dem Ansatz der Pensionsrückstellungen nach Maßgabe
Nachtragsbericht zuvor implementierten Global-LTI-Plan 2013. Da der Global- des durchschnittlichen Marktzinssatzes aus den vergangenen
LTI-Plan 2020+ einen Ausgleich in eigenen Aktien vorsieht, zehn Geschäftsjahren und dem Ansatz nach Maßgabe des
Vorschlag für die Feststellung des
werden die Zuführungen im Eigenkapital erfasst. Die Gewährung durchschnittlichen Marktzinssatzes aus den vergangenen sieben
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns der eigenen Aktien nach Ablauf der Leistungsmessperiode Geschäftsjahren beträgt 223 Mio Euro. Dieser unterliegt einer
der Henkel AG & Co. KGaA führt zu einer entsprechenden erfolgsneutralen Eigen­kapital­ Ausschüttungssperre gemäß Paragraf 253 Absatz 6 HGB. Da
min­derung. Für weitere Erläuterungen zum Global-­LTI-Plan den ausschüttungsgesperrten Beträgen höhere frei verfügbare
Bestätigungsvermerk des 2020+ verweisen wir auf Textziffer 35 auf den Seiten 29 bis 30. Gewinnrücklagen gegenüberstehen, besteht keine Ausschüt­
unabhängigen Abschlussprüfers tungssperre in Bezug auf den Bilanzgewinn.
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin
14
 Sonderposten mit
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Rücklageanteil
Impressum 
Im Sonderposten mit Rück­lageanteil sind Beträge gemäß Para­
Kontakte / Finanzkalender graf 6b Einkommensteuergesetz für Reinvestitionen enthalten,
die in Vorjahren auf das Anlagevermögen übertragen worden
waren.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 16

Jahresabschluss
Rückstellungen 16
  Andere Rückstellungen
Anhang Die ausgewiesenen Rückstellungen haben wir mit dem nach Andere Rückstellungen
vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfül­
in Mio Euro 31.12.2018 31.12.2019
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA lungsbetrag angesetzt. Sie wurden unabhängig davon, ob sie
Steuerrückstellungen 99 62
Erläuterungen zu den Posten
einen Zinsanteil enthalten, mit dem ihrer Restlaufzeit ent­
Sonstige Rückstellungen 489 480
der Bilanz sprechenden durchschnittlichen Marktzins der vergangenen
Davon
sieben Geschäfts­jahre – wie von der Deutschen Bundesbank
Vertrieb 175 172
E rläuterungen zu den Posten der veröffentlicht – abgezinst, wenn ihre Laufzeit mehr als ein
Personal 196 189
Gewinn- und Verlustrechnung Jahr beträgt. Produktion und Technik 4 4
Sonstige Angaben Übrige 114 115
Gesamt 588 542
Nachtragsbericht 15
 Rückstellungen für Pensionen
Vorschlag für die Feststellung des und vergleichbare ­lang­fristig Die Sonstigen Rückstellungen enthalten Beträge für Jubi­läums-,
­Jahres­abschlusses und für die ­fällige Verpflichtungen Sonder- und Abschlussvergütungen, Restrukturierungsmaß­
Verwendung des Bilanzgewinns
der Henkel AG & Co. KGaA nahmen, ausstehende Rechnungen, Umsatzvergütungen,
In dem Posten sind zum 31. Dezember 2019 ausschließ­lich ­Risiken aus dem Finanzbereich, Werbung, Rekultivierungsmaß­
Bestätigungsvermerk des abgezinste Verpflichtungen aus Vorruhestands­regelungen nahmen, Risiken aus Gewährleistungen und andere Beträge.
unabhängigen Abschlussprüfers enthalten. Sie decken die erkennbaren Risiken ab.
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin

Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum 

Kontakte / Finanzkalender
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 17

Jahresabschluss
17
 Verbindlichkeiten
Anhang Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag bewertet. Die Verbindlichkeiten gegenüber Verbundenen Unternehmen
betrafen mit 5.825 Mio Euro Finanzverbindlichkeiten sowie mit
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Im Jahr 2019 wurde eine US-Dollar-Anleihe im Wert von 191 Mio Euro Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen.
Erläuterungen zu den Posten
750 Mio US-Dollar zurückgezahlt. Des Weiteren wurden zwei
der Bilanz in britischen Pfund denominierte Anleihen im Wert von ins­ Die Verbindlichkeiten sind nicht besichert.
gesamt 750 Mio britischen Pfund aufgenommen.
E rläuterungen zu den Posten der
Gewinn- und Verlustrechnung Fristigkeit der Verbindlichkeiten
Sonstige Angaben 31.12.2018 31.12.2019
bis 1 Jahr mehr als davon mehr Gesamt bis 1 Jahr mehr als davon mehr Gesamt
Nachtragsbericht in Mio Euro 1 Jahr als 5 Jahre 1 Jahr als 5 Jahre
Anleihen 666 1.578 – 2.244 535 1.514 395 2.444
Vorschlag für die Feststellung des
­Jahres­abschlusses und für die Commercial Paper 805 – – 805 129 – – 129
Verwendung des Bilanzgewinns Verbindlichkeiten gegenüber
Kreditinstituten 6 – – 6 28 – – 28
der Henkel AG & Co. KGaA
Verbindlichkeiten aus
Bestätigungsvermerk des Lieferungen und Leistungen 226 – – 226 286 – – 286
unabhängigen Abschlussprüfers Verbindlichkeiten gegenüber
Verbundenen Unternehmen 5.711 37 – 5.748 6.012 4 – 6.016
 ersicherung der persönlich
V Verbindlichkeiten aus Steuern 17 – – 17 21 – – 21
haftenden Gesellschafterin Verbindlichkeiten im Rahmen
der sozialen Sicherheit 1 – – 1 1 – – 1
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Übrige Verbindlichkeiten 48 – – 48 73 – – 73
Impressum  Gesamt  7.480 1.615 – 9.095 7.085 1.518 395 8.998

Kontakte / Finanzkalender

18
 Passiver Rechnungs­
abgrenzungsposten
Es handelt sich um im Voraus vereinnahm­te Pachtentgelte
sowie abgegrenzte Erträge aus Dienstleistungen.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 18

Jahresabschluss
Erläuterungen zu den Posten der
Gewinn- und Verlustrechnung
Anhang

Anhang der Henkel AG & Co. KGaA

Erläuterungen zu den Posten


der Bilanz
19
 Umsatzerlöse Umsatzerlöse nach Produktgruppen
beziehungsweise ­Aktivitäten 1
 rläuterungen zu den Posten der
E Umsatzerlöse umfassen Verkäufe von Produkten und Dienst­
Gewinn- und Verlustrechnung in Mio Euro 2018 2019
leistungen sowie Erlöse aus der Vermietung und Verpachtung,
Adhesive Technologies 1.045 1.045
Sonstige Angaben vermindert um direkte Erlösschmälerungen wie kundenbezo­
Beauty Care 510 498
gene Rabatte, Rückvergütungen und übrige Entgelte. Umsatz­
Laundry & Home Care 970 972
Nachtragsbericht erlöse werden erfasst, sobald die Lieferung erfolgt ist oder die
Corporate 1.116 1.110
Leistung erbracht wurde. Dies ist bei Liefergeschäften grund­
Vorschlag für die Feststellung des Gesamt 3.641 3.625
sätzlich nach der physischen Auslieferung zum Zeitpunkt der
­Jahres­abschlusses und für die 1
Berechnet auf Basis der Werte in Tausend Euro.
Verwendung des Bilanzgewinns Gefahrenübergabe der Fall. Die Henkel AG & Co. KGaA nutzt
der Henkel AG & Co. KGaA unterschiedliche Lieferbedingungen, die den Gefahrenüber­
gang vertraglich regeln. Darüber hinaus müssen der wirtschaft­ Die Gliederung nach Produktgruppen folgt der Struktur der
Bestätigungsvermerk des liche Nutzen hinreichend wahrscheinlich und die angefallenen Unternehmensbereiche der Henkel AG & Co. KGaA.
unabhängigen Abschlussprüfers Kosten verlässlich bestimmbar sein.
 ersicherung der persönlich
V Umsatzerlöse nach Regionen 1
haftenden Gesellschafterin Dienstleistungen werden in der Regel in Verbindung mit dem
in Mio Euro 2018 2019
Verkauf von Produkten erbracht und die entsprechenden
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Deutschland 2.060 2.026
Umsatz­erlöse realisiert, sobald die Leistung erfolgt ist. Keine
Westeuropa 1.028 1.030
Impressum Umsätze werden erfasst, wenn wesentliche Risiken bezüglich
Osteuropa 234 266
des Erhalts der Gegenleistung oder einer möglichen Waren­
Afrika / Nahost 48 47
Kontakte / Finanzkalender rückgabe bestehen.
Nordamerika 94 69
Lateinamerika 30 31
Zu den Umsatzerlösen gehören auch Lizenzentgelte von Ver­ Asien / Pazifik 147 156
bundenen Unternehmen. Gesamt 3.641 3.625
1
Berechnet auf Basis der Werte in Tausend Euro.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 19

Jahresabschluss
20
 Kosten der umgesetzten 24
  Sonstige betriebliche Erträge
­Leistungen Sonstige betriebliche Erträge
Anhang
Sie umfassen die Kosten der verkauften Erzeugnisse und
in Mio Euro 2018 2019
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Dienstleistungen sowie die Einstandskosten der verkauften
Erträge aus Kostenweiterbelastungen 242 283
Erläuterungen zu den Posten
Handelswaren und Aufwendungen für Lizenzen.
Gewinn aus Anlageabgängen 7 7
der Bilanz Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 29 35
Die Kosten enthalten sowohl die leistungsbezogenen Kosten
Erträge aus Zuschreibungen – 3
 rläuterungen zu den Posten der
E wie Fertigungsmaterial-, Personal- und Energiekosten als
Erträge aus der Auflösung von Wertberichtigungen
Gewinn- und Verlustrechnung auch die zurechenbaren Kosten wie Abschreibungen auf Sach­ auf Forderungen 0 1
Sonstige Angaben anlagen und Immaterielle Vermögenswerte. Zinsen sind Erträge aus der Währungsumrechnung – 4
nicht eingerechnet. Erträge aus der Auflösung übertragener
Nachtragsbericht ­Sonderposten mit Rücklageanteil 5 4
Übrige betriebliche Erträge 14 11
Vorschlag für die Feststellung des
­Jahres­abschlusses und für die
21
 Marketing- und Vertriebskosten Gesamt 297 348

Verwendung des Bilanzgewinns


der Henkel AG & Co. KGaA Sie enthalten die Kosten der Vertriebsorganisation, der Dis­
tri­bution, der Werbung und der Marktforschung sowie die Die Übrigen betrieblichen Erträge enthalten einen Verschmel­
Bestätigungsvermerk des Abschreibungen auf Forderungen. zungsgewinn in Höhe von 3 Mio Euro (Vorjahr: 9 Mio Euro).
unabhängigen Abschlussprüfers

 ersicherung der persönlich


V
haftenden Gesellschafterin
22
 Forschungs- und 25
 Sonstige betriebliche
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Entwicklungskosten Aufwendungen
Impressum Sie enthalten die Kosten der Forschung, der Produkt- und der Sie enthalten im Wesentlichen Kostenerstattungen an Ver­
Verfahrensentwicklung. bundene Unternehmen in Höhe von 88 Mio Euro (Vorjahr:
Kontakte / Finanzkalender 56 Mio Euro), davon sind 42 Mio Euro periodenfremd. Diese
resultieren aus einer vorjahresbezogenen Gutschrift an eine
23
 Verwaltungskosten ausländische Tochtergesellschaft. Zudem ist ein Verschmel­
zungsverlust in Höhe von 0 Mio Euro enthalten (Vorjahr:
Zu den Verwaltungskosten gehören die Personal- und Sach­ 9 Mio Euro).
kosten aus den Bereichen Konzernsteuerung, Personal,
­Einkauf, Rechnungswesen und Informationstechnologie. Es sind keine weiteren wesentlichen periodenfremden Auf­
wendungen angefallen. Die Aufwendungen aus der Währungs­
umrechnung betragen 0 Mio Euro (Vorjahr: 5 Mio Euro).
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 20

Jahresabschluss
26
 Finanzergebnis Der Ertrag aus dem Deckungsvermögen in Höhe von 442 Mio
Euro betrifft im Wesentlichen Zeitwertanpassungen auf Wert­
Anhang Finanzergebnis papiere des Contractual Trust Arrangement (CTA) / Pensions­
fonds. Der Aufwand aus der Aufzinsung von Pensions­rück­
in Mio Euro 2018 2019
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA stellungen und vergleichbaren langfristig fälligen Verpflich­
Erträge aus Beteiligungen
Erläuterungen zu den Posten
tungen von 241 Mio Euro wurde mit den Erträgen aus dem
Verbundene Unternehmen 1.011 1.027
der Bilanz Deckungsvermögen zusammengefasst. Die Erhöhung dieses
Sonstige Beteiligungen 0 0
Saldos um 486 Mio Euro resultiert im Wesentlichen aus den
Erträge aus Gewinnabführungsverträgen 203 2
 rläuterungen zu den Posten der
E Kursgewinnen der in den Trusts enthaltenen Anlagen auf­
Gewinn aus dem Abgang von Anteilen an
Gewinn- und Verlustrechnung grund der positiven Entwicklung auf den Finanz- und Kapital­
Verbundenen Unternehmen und Beteiligungen 4 2
Sonstige Angaben Zuschreibungen zu Finanzanlagen und auf märkten.
­Wertpapiere des Umlaufvermögens 0 2
Nachtragsbericht Zinsen und ähnliche Erträge Unter den Zinsen an Dritte werden die originären Zins­
von Verbundenen Unternehmen 90 78 aufwendungen aus den begebenen Anleihen mit den Zins­
Vorschlag für die Feststellung des von Dritten 1 1 gutschriften aus den abgeschlossenen Zinswährungsswaps
­Jahres­abschlusses und für die
Ergebnis aus Deckungsvermögen verrechnet mit zusammengefasst, um die t­ atsächliche Zinsbelastung der
Verwendung des Bilanzgewinns Zinsanteil für Pensionsrückstellungen und ver-
der Henkel AG & Co. KGaA gleichbaren langfristig fälligen Verpflichtungen – 285 201
­Henkel AG & Co. KGaA sach­gerecht darzustellen. Darüber
Sonstige Finanzerträge
­hinaus sind in den Zinsen an Dritte negative Zinserträge
Bestätigungsvermerk des von 1 Mio Euro enthalten.
aus Währungsumrechnung 347 242
unabhängigen Abschlussprüfers
aus Übrigen 12 27
 ersicherung der persönlich
V Verluste aus dem Abgang von Anteilen an Ver-
haftenden Gesellschafterin bundenen Unternehmen und Beteiligungen – 0 –
27
 Steuern vom Einkommen und
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf
Wertpapiere des Umlaufvermögens – 130 – 308
vom Ertrag
Aufwendungen aus Verlustübernahme – 0 – 2 Die Steuern vom Einkommen und vom Ertrag betreffen im
Impressum
Zinsen Wesentlichen Gewerbeertragsteuern, Körperschaftsteuern
Kontakte / Finanzkalender an Verbundene Unternehmen – 58 – 69 sowie ausländische Ertragsteuern. Die Kostensteuern, zum
an Dritte – 30 – 32 Beispiel Grundsteuer und Kraftfahrzeugsteuer, sind im
aus Aufzinsung – 3 – 2 betrieblichen Ergebnis verrechnet. Diese betrugen 4 Mio Euro
Zinsanteil für mit Pensionen vergleichbare (Vorjahr: 5 Mio Euro).
­langfristig fällige Verpflichtungen, denen kein
Deckungsvermögen zugeordnet ist 0 0
Sonstige Finanzaufwendungen Latente Steuern werden gemäß Paragraf 274 HGB auf temporäre
aus Währungsumrechnung – 247 – 154 Differenzen zwischen handelsrechtlichen und steuerlichen
aus Übrigen – 12 – 24 Wertansätzen ermittelt. Passive latente Steuern werden nur
Finanzergebnis 903 991 ­in­soweit ausgewiesen, wie sie aktive Steuerlatenzen übersteigen.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 21

Zum 31. Dezember 2019 betrug der Überhang der Aktiven


Jahresabschluss
latenten Steuern 69 Mio Euro (Vorjahr: 77 Mio Euro). Der
Anhang ­Überhang Aktiver latenter Steuern resultiert im Wesentlichen
aus Buchwertdifferenzen in den Pensionsverpflichtungen
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA sowie aus den Sonstigen Rückstellungen und langfristigen
Erläuterungen zu den Posten
Verbindlichkeiten. Auf den Bilanzausweis des Überhangs der
der Bilanz Aktiven latenten Steuern wird nach Paragraf 274 Absatz 1
Satz 2 HGB verzichtet. Die Latenten Steuern werden auf Basis
 rläuterungen zu den Posten der
E der Steuersätze ermittelt, die in Deutschland zum Zeitpunkt
Gewinn- und Verlustrechnung der Realisation gelten beziehungsweise erwartet werden.
Sonstige Angaben
Derzeit gilt ein einheitlicher Körperschaftsteuersatz von
Nachtragsbericht 15 Prozent zuzüglich des Solidaritätszuschlags von 5,5 Prozent.
Unter Berücksichtigung der Gewerbesteuer ergibt sich ein
Vorschlag für die Feststellung des
Gesamtsteuersatz von 31 Prozent. Latente Steuern aus tem­
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns porären Differenzen zwischen steuerlichen und handelsrecht­
der Henkel AG & Co. KGaA lichen Wertansätzen bei von der Henkel AG & Co. KGaA gehal­
tenen Personengesellschaften werden mit dem Körperschaft­
Bestätigungsvermerk des steuersatz von 15 Prozent zuzüglich des Solidaritätszuschlags
unabhängigen Abschlussprüfers von 5,5 Prozent errechnet. Zum Bilanztag bestanden körper­
 ersicherung der persönlich
V schaftsteuerliche Verlustvorträge sowie in geringem Umfang
haftenden Gesellschafterin steuerliche Verlustvorträge aus einer ausländischen Betriebs­
stätte.
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum

Kontakte / Finanzkalender
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 22

Jahresabschluss

Anhang
Sonstige Angaben
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA 28
 Haftungsverhältnisse nehmen können sich zusätzliche Verpflichtungen von
Erläuterungen zu den Posten
8 Mio Euro (Vorjahr: 40 Mio Euro) ergeben.
der Bilanz Zum 31. Dezember 2019 bestehen Verbindlichkeiten aus Bürg­
schaften in Höhe von 1.334 Mio Euro (Vorjahr: 1.134 Mio Euro). Aus Verträgen über Kapitalerhöhungen und Anteilserwerbe,
E rläuterungen zu den Posten der Davon ent­fallen 1.334 Mio Euro (Vorjahr: 1.134 Mio Euro) auf die vor dem 31. Dezember 2019 geschlossen wurden, resultie­
Gewinn- und Verlustrechnung Verbindlichkeiten von Konzerngesellschaften und 0 Mio Euro ren zum Bilanztag Zahlungsverpflichtungen in Höhe von
Sonstige Angaben (Vorjahr: 0 Mio Euro) auf Verbindlichkeiten von Dritten. 18 Mio Euro (Vorjahr: 24 Mio Euro).
Gegenüber mehreren Verbundenen Unternehmen im Ausland
Nachtragsbericht sind Garantien zur Fortführung der Geschäftstätigkeit gegeben Nicht in der Bilanz enthaltene Geschäfte, die einen wesent­
worden. Dabei handelt es sich in der Regel um konzerninterne lichen Einfluss auf die Beurteilung der Finanzlage des Unter­
Vorschlag für die Feststellung des
Haftungs­verhältnisse. In Höhe von 4 Mio Euro (Vorjahr: nehmens haben, liegen nicht vor.
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns 6 Mio Euro) bestehen Haftungsverhältnisse nach Paragraf 172
der Henkel AG & Co. KGaA Absatz 4 HGB.
30
 Derivative und andere
Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers
Die Inanspruchnahme aus der Haftung ist als unwahrscheinlich
einzuschätzen. Im Rahmen einer jährlichen Analyse haben wir
­Finanzinstrumente
 ersicherung der persönlich
V die Werthaltigkeit unserer Beteiligungen überprüft. Aus diesem Im Rahmen der weltweiten Geschäftstätigkeiten ist die Henkel
haftenden Gesellschafterin Werthaltigkeitstest haben sich keine konkreten Hinweise AG & Co. KGaA insbesondere Fremdwährungs-, Zinsänderungs-
ergeben, die Zweifel an der Fortführung der Geschäftstätigkeit sowie sonstigen Preisrisiken ausgesetzt, wie beispielsweise
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA unserer Beteiligungen begründen. Aktienkurs- und Rohstoffpreisrisiken im Rahmen von Beschaf­
Impressum fungsgeschäften. Diese Risiken werden durch den ­Einsatz von
derivativen Finanzinstrumenten begrenzt beziehungsweise
Kontakte / Finanzkalender 29
 Sonstige finanzielle Verpflich­ eliminiert. Das Management dieser Risiken ist durch konzern­
tungen und nicht in der B­ ilanz weit geltende Richtlinien geregelt. Dabei dürfen ausschließ­
lich derivative Finanzinstrumente eingesetzt ­werden, die sich
enthaltene Geschäfte im Risikomanagementsystem abbilden und bewerten lassen.
Des Weiteren ist es den Henkel-Konzern­gesellschaften unter
Die Verpflichtungen aus Miet-, Pacht- und Leasingverträgen anderem untersagt, derivative Finanz­instrumente zu spekula­
werden mit der Summe der bis zum frühesten Kündigungs­ tiven Zwecken einzusetzen.
termin anfallenden Beträge ausgewiesen. Sie betrugen zum
31. Dezember 2019 ­zusammen mit den Verpflichtungen aus Ein wesentlicher Bestandteil unseres zentralen Risikomanage­
Bestellungen für Sachanlagen 86 Mio Euro (Vorjahr: 69 Mio Euro). ments ist die Absicherung von Wechselkursrisiken. Zielsetzung
Aus dem Erwerb restlicher Anteile an Verbundenen Unter­ bei der Währungsabsicherung ist das Festschreiben von Preisen
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 23

auf Basis von Sicherungs­kursen zum Schutz vor zukünftigen Die beizulegenden Zeitwerte der Devisentermingeschäfte und
Jahresabschluss
ungünstigen Währungskursschwankungen. Bei den im Rah­ Zinswährungsswaps werden auf der Basis von aktuellen Refe­
Anhang men der Fremdwährungssicherung eingesetzten Finanzinstru­ renzkursen der Europäischen Zentralbank unter Berücksich­
menten handelt es sich im Wesentlichen um Devisentermin­ tigung von Terminauf- und -abschlägen bestimmt. Devisen­
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA geschäfte und Devisenswaps mit Laufzeiten im unterjährigen optionen werden mittels Kursnotierungen oder anerkannter
Erläuterungen zu den Posten
Bereich sowie um Z­ inswährungsswaps. Modelle zur Ermittlung von Optionspreisen bewertet.
der Bilanz
Die Liquiditätsbeschaffung und -anlage findet zum größten Bei Aktienterminkontrakten wird der beizulegende Zeitwert
E rläuterungen zu den Posten der Teil an den internationalen Geld- und Kapitalmärkten statt. auf Basis des am Bilanztag geltenden Schlusskurses der
Gewinn- und Verlustrechnung Die hieraus resultierenden Finanzverbindlichkeiten sowie Henkel-Vorzugsaktie unter Berücksichtigung von Terminauf­
Sonstige Angaben unsere Geldanlagen sind einem Zinsänderungsrisiko ausge­ schlägen und -abschlägen für die jeweilige Restlaufzeit des
setzt. Ziel unseres zentralen Zinsmanagements ist es, durch Kontrakts im Vergleich zum kontrahierten Aktienterminkurs
Nachtragsbericht die Wahl von Zinsbindungen und den Einsatz derivativer ermittelt.
Finanzinstrumente dieses Zinsänderungsrisiko zu steuern
Vorschlag für die Feststellung des
und zu optimieren. Zur Absicherung des Zinsänderungsrisikos Die beizulegenden Zeitwerte aller von der Henkel AG & Co. KGaA
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns dürfen ausschließlich derivative Finanzinstrumente einge­ gehaltenen derivativen Finanzinstrumente in Höhe von ins­
der Henkel AG & Co. KGaA setzt werden, die sich im Risikomanagementsystem abbilden gesamt 4 Mio Euro (Vorjahr: –40 Mio Euro) ergeben sich aus
und bewerten lassen. Die Zinssicherung erfolgt im Wesentlichen der Bewertung der ausstehenden Nettopositionen zu Markt­
Bestätigungsvermerk des mittels Zinsswaps. preisen am Bilanztag.
unabhängigen Abschlussprüfers

 ersicherung der persönlich


V Basis für die Entscheidungen im Zinsmanagement sind die zur
haftenden Gesellschafterin Finanzierung von Akquisitionen emittierten Anleihen, die
Commercial Paper, die zur Geldanlage genutzten Wertpapiere
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA und Terminanlagen sowie die sonstigen Finanzinstrumente.
Impressum In Abhängigkeit von der Zinserwartung schließt Henkel zur
Optimierung der Zinsbindungsstruktur derivative Finanz­
Kontakte / Finanzkalender instrumente ab.

Unter der Bedingung, dass die Begünstigten vier Jahre bei der
Henkel AG & Co. KGaA oder einer ihrer Tochtergesellschaften
in einer zur Teilnahme am Global-LTI-Plan 2013 berechtigten
Hierarchiestufe ungekündigt beschäftigt sind, erhalten Füh­
rungskräfte eine anteilsbasierte Vergütung mit Barausgleich.
Die hieraus resultierende Rückstellung ist einem Aktienkurs­
risiko ausgesetzt. Zur Absicherung dieser geplanten, teilweise
im Geschäftsjahr bereits getätigten Auszahlungen aus dem
Global-LTI-Plan 2013 werden Aktienterminkontrakte abge­
schlossen.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 24

Die zum 31. Dezember 2019 gehaltenen derivativen Finanz­


Jahresabschluss
instrumente hatten folgende Marktwerte:
Anhang
Derivative Finanzinstrumente
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA
Nominalwert Positiver beizulegender Negativer beizulegender
Erläuterungen zu den Posten jeweils zum 31.12. Zeitwert Zeitwert
der Bilanz in Mio Euro 2018 2019 2018 2019 2018 2019
Devisentermingeschäfte 15.424 11.758 44 93 – 48 – 116
E rläuterungen zu den Posten der
davon: in Bewertungseinheiten einbezogen (11.820) (8.719) (37) (73) (– 45) (– 101)
Gewinn- und Verlustrechnung
Devisenoptionen – – – – – –
Sonstige Angaben davon: in Bewertungseinheiten einbezogen (–) (–) (–) (–) (–) (–)
Warentermingeschäfte 19 6 1 0 – 1 – 0
Nachtragsbericht
davon: in Bewertungseinheiten einbezogen (19) (6) (1) (0) (– 1) (– 0)
Vorschlag für die Feststellung des Zinsswaps – 1.958 – 11 – – 11
­Jahres­abschlusses und für die davon: in Bewertungseinheiten einbezogen (–) (1.958) (–) (11) (–) (– 11)
Verwendung des Bilanzgewinns Zinswährungsswaps 335 1.234 – 43 – 30 – 13
der Henkel AG & Co. KGaA davon: in Bewertungseinheiten einbezogen (335) (1.234) (–) (43) (– 30) (– 13)
Aktienterminkontrakte 110 51 7 4 – 13 – 7
Bestätigungsvermerk des
davon: in Bewertungseinheiten einbezogen (110) (51) (7) (4) (– 13) (– 7)
unabhängigen Abschlussprüfers
Gesamt 15.888 15.007 52 151 – 92 – 147
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin

Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Bewertungseinheiten diesem Zusammenhang gebildeten Rückstellungen für dro­
Impressum Sofern den Marktwertänderungen aus bestimmten Grundge­ hende Verluste aus negativen Marktwerten von Devisenter­
schäften kompensierende Marktwertänderungen aus Derivaten mingeschäften und Zinswährungsswaps beliefen sich zum
Kontakte / Finanzkalender gegenüberstehen, werden Bewertungseinheiten gebildet. 31. Dezember 2019 auf 36 Mio Euro (zum 31. Dezember 2018:
Bei den abgesicherten Grundgeschäften handelt es sich im 13 Mio Euro).
Wesentlichen um externe Finanzierungsmaßnahmen, Henkel-­
interne Finanzierungen, Henkel-intern weitergeleitete Devisen­ Hinsichtlich der bilanziellen Abbildung des effektiven Bestand­
termingeschäfte, Warentermingeschäfte und Währungssiche­ teils der Bewertungseinheit besteht handelsrechtlich das Wahl­
rung antizipativer Umsatzerlöse und Materialeinkäufe sowie recht zur Anwendung der sogenannten Einfrierungsmethode
geplante, teilweise im Geschäftsjahr bereits getätigte Auszah­ oder der sogenannten Durchbuchungsmethode. Nach der Ein­
lungen aus dem Global-LTI-Plan 2013 und Henkel-intern weiter­ frierungsmethode werden die sich ausgleichenden Wertände­
geleitete Aktienterminkontrakte. Nicht in eine Bewertungs­ rungen aus dem abgesicherten Risiko nicht bilanziert. Nach
einheit einbezogene derivative Finanzinstrumente sowie der Durchbuchungsmethode werden die sich ausgleichenden
der ineffektive Bestandteil gebildeter Bewertungseinheiten Wertänderungen aus dem abgesicherten Risiko sowohl aus
werden nach den allgemeinen Grundsätzen bewertet. Die in dem Grund- als auch aus dem Sicherungsinstrument bilanziert.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 25

Die gegenläufigen Wertänderungen beziehungsweise die posi­


Jahresabschluss
tiven oder negativen Marktwerte der in die Bewertungseinheit
Anhang einbezogenen derivativen Finanzinstrumente werden zum
Bilanztag in den Sonstigen Vermögensgegenständen oder
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Übrigen Verbindlichkeiten ausgewiesen. Die prospektive
Erläuterungen zu den Posten
Effektivität des Sicherungs­zusammenhangs wurde unter
der Bilanz Anwendung der Critical-­Term-Match-Methode ermittelt.

E rläuterungen zu den Posten der Zur betrags- und fristenkongruenten Sicherung des durch die
Gewinn- und Verlustrechnung Henkel AG & Co. KGaA in Fremdwährung extern aufgenomme­
Sonstige Angaben nen Fremdkapitals wurden folgende Bewertungseinheiten
gebildet:
Nachtragsbericht
Bewertungseinheiten zur Absicherung des Fremdwährungsrisikos aus konzernexternen Finanzierungsmaßnahmen
Vorschlag für die Feststellung des
­Jahres­abschlusses und für die jeweils zum 31.12.
Verwendung des Bilanzgewinns in Mio Euro
der Henkel AG & Co. KGaA Grundgeschäft Sicherungs­ Abgesichertes Art der Bewertungs- Bilanzielle Nominalbetrag Positive Markt- Negative Markt- Rückstellung für
instrument Risiko einheit ­A­­bbildung der des ­gesicherten werte der einbe- werte der einbe- drohende
Bestätigungsvermerk des gebildeten ­Grundgeschäfts zogenen Derivate zogenen Derivate ­Verluste
unabhängigen Abschlussprüfers Bewertungs­einheit
2018 2019 2018 2019 2018 2019 2018 2019
 ersicherung der persönlich
V US-Dollar-Anleihe Devisentermin­ Fremdwährungs­risiko Portfolio-Hedges Durchbuchungs­
haftenden Gesellschafterin geschäfte aus externer methode
Finanzierung 1.177 534 0 0 – 7 – 7 0 0
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Britische-Pfund-­ Zinswährungsswap Fremdwährungs­risiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
Anleihen aus externer
Impressum Finanzierung 335 1.234 – 43 – 30 – 13 5 7
US-Dollar-Commercial-­ Devisentermin­ Fremdwährungs­risiko Portfolio-Hedges Einfrierungsmethode
Kontakte / Finanzkalender Paper geschäfte aus externer
Finanzierung – 127 – – – – 1 – 0
Gesamt 1.512 1.895 0 43 – 37 – 21 5 7
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 26

Zur Absicherung des Fremdwährungsrisikos aus Transaktio­


Jahresabschluss
nen innerhalb des Henkel-Konzerns wurden folgende Bewer­
Anhang tungseinheiten gebildet:

Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Bewertungseinheiten zur Absicherung des Fremdwährungsrisikos aus Transaktionen innerhalb des Henkel-Konzerns
Erläuterungen zu den Posten jeweils zum 31.12.
der Bilanz in Mio Euro
Grundgeschäft Sicherungs­ Abgesichertes Art der Bewertungs- Bilanzielle Nominalbetrag Positive Markt- Negative Markt- Rückstellung für
E rläuterungen zu den Posten der instrument Risiko einheit ­A­­bbildung der des ­gesicherten werte der einbe- werte der einbe- drohende
Gewinn- und Verlustrechnung gebildeten ­Grundgeschäfts zogenen Derivate zogenen Derivate ­Verluste
Bewertungs­einheit
Sonstige Angaben 2018 2019 2018 2019 2018 2019 2018 2019
Gruppeninterne Devisentermin­ Fremdwährungsrisiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
Nachtragsbericht ­Darlehen geschäfte gruppeninterner
Finanzierungen 212 67 3 0 – 1 – 0 0 –
Vorschlag für die Feststellung des
Gruppeninterne Devisentermin­ Fremdwährungsrisiko Portfolio-Hedges Durchbuchungs­
­Jahres­abschlusses und für die ­Cashpoolsalden geschäfte internationaler Cash- methode
Verwendung des Bilanzgewinns pooling-Vereinbarun-
der Henkel AG & Co. KGaA gen 3.246 2.500 7 17 – 15 – 37 1 2
Extern abgeschlossene Innerhalb des Fremdwährungsrisiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
Bestätigungsvermerk des Warentermin­ Henkel-Konzerns geplanter Rohstoff­
unabhängigen Abschlussprüfers geschäfte weitergeleitete einkäufe
Warentermin­
 ersicherung der persönlich
V geschäfte 19 6 1 0 – 1 – 0 – –
haftenden Gesellschafterin Extern abgeschlossene Innerhalb des Fremdwährungsrisiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
Devisenterminge- Henkel-Konzerns operativer Forderun-
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA schäfte weitergeleitete Devi- gen und Verbindlich-
sentermingeschäfte keiten 2.898 2.914 9 17 – 9 – 17 – –
Impressum Extern abgeschlossene Innerhalb des Fremdwährungsrisiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
Devisenterminge- Henkel-Konzerns finanzieller Forderun-
Kontakte / Finanzkalender schäfte weitergeleitete Devi- gen und Verbindlich-
sentermingeschäfte keiten 2.256 513 8 19 – 8 – 19 – –
Geplante Umsatzer- Devisentermin­ Fremdwährungsrisiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
löse und Material­ geschäfte geplanter Umsätze
einkäufe für das kom- und Materialeinkäufe
mende Geschäftsjahr 1.766 2.590 9 20 – 9 – 20 – –
Gesamt 10.397 8.590 37 73 – 43 – 93 1 2
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 27

Zur Absicherung des US-Dollar-Zinsniveaus werden seit


Jahresabschluss
dem Geschäftsjahr 2019 Bewertungseinheiten für extern
Anhang ­abgeschlossene und innerhalb des Henkel-Konzerns
­weiter­gegebene Zinsswaps gebildet:
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA

Erläuterungen zu den Posten


Bewertungseinheiten zur Absicherung des Zinsänderungsrisikos
der Bilanz jeweils zum 31.12.
in Mio Euro
E rläuterungen zu den Posten der
Grundgeschäft Sicherungs­ Abgesichertes Art der Bewertungs- Bilanzielle Nominalbetrag Positive Markt- Negative Markt- Rückstellung für
Gewinn- und Verlustrechnung instrument Risiko einheit ­A­­bbildung der des ­gesicherten werte der einbe- werte der einbe- drohende
gebildeten ­Grundgeschäfts zogenen Derivate zogenen Derivate ­Verluste
Sonstige Angaben Bewertungs­einheit
2018 2019 2018 2019 2018 2019 2018 2019
Nachtragsbericht
Extern abgeschlossene Innerhalb des Zinsänderungsrisiko Portfolio-Hedges Einfrierungsmethode
Zinsswaps Henkel-Konzerns
Vorschlag für die Feststellung des
weitergeleitete
­Jahres­abschlusses und für die ­Zinsswaps – 1.958 – 11 – – 11 – –
Verwendung des Bilanzgewinns Gesamt – 1.958 – 11 – – 11 – –
der Henkel AG & Co. KGaA

Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers Zur Absicherung des Aktienkursrisikos aus dem Global-LTI-
 ersicherung der persönlich
V Plan 2013 sind folgende Bewertungseinheiten gebildet worden:
haftenden Gesellschafterin
Bewertungseinheiten zur Absicherung des Aktienkursrisikos
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
jeweils zum 31.12.
Impressum in Mio Euro
Grundgeschäft Sicherungs­ Abgesichertes Art der Bewertungs- Bilanzielle Nominalbetrag Positive Markt- Negative Markt- Rückstellung für
Kontakte / Finanzkalender instrument Risiko einheit ­A­­bbildung der des ­gesicherten werte der einbe- werte der einbe- drohende
gebildeten ­Grundgeschäfts zogenen Derivate zogenen Derivate ­Verluste
Bewertungs­einheit
2018 2019 2018 2019 2018 2019 2018 2019
Geplante, teilweise Aktientermin­ Aktienkursrisiko Portfolio-Hedges Einfrierungsmethode
im Geschäftsjahr kontrakte aus dem
bereits getätigte Aus- Global-LTI-Plan 2013
zahlungen aus dem
Global-LTI-Plan 2013 36 17 0 0 – 6 – 3 – –
Extern abgeschlossene Innerhalb des Aktienkursrisiko Micro-Hedges Einfrierungsmethode
Aktienterminkontrakte Henkel-Konzerns aus dem
­weitergeleitete Akti- Global-LTI-Plan 2013
enterminkontrakte 74 34 7 4 – 7 – 4 – –
Gesamt 110 51 7 4 – 13 – 7 – –
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 28

Jahresabschluss
Nicht in Bewertungseinheiten einbezogene derivative 33
 Personalaufwand
Finanzinstrumente
Anhang Die übrigen, nicht in Bewertungseinheiten einbezogenen Personalaufwand 1
derivativen Finanzinstrumente bezogen sich im Wesentlichen
in Mio Euro 2018 2019
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA auf die Absicherung des Fremdwährungsrisikos.
Löhne und Gehälter 589 613
Erläuterungen zu den Posten Soziale Abgaben und Aufwendungen
der Bilanz für Unterstützung 90 97
31
 Abschreibungen Aufwendungen für Altersversorgung 66 41
E rläuterungen zu den Posten der Gesamt 744 751
Gewinn- und Verlustrechnung Abschreibungen auf Immaterielle Vermögens­gegenstände 1
 hne personalbezogene Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von
O
Sonstige Angaben und Sachanlagen 46 Mio Euro im Jahr 2019 (Vorjahr: 32 Mio Euro).
in Mio Euro 2018 2019
Nachtragsbericht
Planmäßige Abschreibungen auf Sachanlagen
und Immaterielle Vermögensgegenstände des
Vorschlag für die Feststellung des
­Jahres­abschlusses und für die
Anlage­vermögens 158 163 34
 Personalzahlen
Außerplanmäßige Abschreibungen auf Sachan­
Verwendung des Bilanzgewinns lagen und Immaterielle Vermögensgegenstände
der Henkel AG & Co. KGaA Personalzahlen nach Gruppen 1
des ­Anlagevermögens 1 1
Gesamt 159 164 2018 2019
Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers Produktion 3.000 3.150
Vertrieb 1.450 1.450
 ersicherung der persönlich
V 1.200
haftenden Gesellschafterin
32
 Materialaufwand Forschung und Entwicklung
Verwaltung
1.200
2.450 2.500
Gesamt 8.100 8.300
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Materialaufwand
1
Jahresdurchschnittszahlen ohne Auszubildende, Werkstudenten
Impressum in Mio Euro 2018 2019 und Praktikanten. Werte sind gerundet.
Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebs-
Kontakte / Finanzkalender stoffe und für bezogene Waren 1.435 1.426
Aufwendungen für bezogene Leistungen 792 868
Gesamt 2.227 2.294
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 29

Jahresabschluss
35
 Aktienbasierte Zyklus endet und während der die Mit­arbeiter an der Aktien­
Vergütungsprogramme kursentwicklung partizipieren. Nach Ablauf dieser Frist stehen
die Aktien den Mitarbeitern zur freien Verfügung.
Anhang
des Henkel-­Konzerns
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Zusätzlich wurde ein „Outperformance Reward“ zu Beginn der
Erläuterungen zu den Posten
Global Long Term Incentive Plan (LTI-Plan) 2020+ vierjährigen Mittelfristplanung festgelegt, der in Abhängig­keit
der Bilanz Zum 1. Januar 2017 wurde der Global-LTI-Plan 2020+ einge­ vom Erreichen der im Voraus festgelegten Zielgrößen eigene
führt und ersetzt den zuvor implementierten Global-LTI-Plan Aktien gewährt. Hierbei werden den Mitarbeitern die eigenen
E rläuterungen zu den Posten der 2013. Bis zur Auszahlung der letzten Tranche des Global-LTI- Aktien erst nach Ablauf der vierjährigen Leistungsmess­periode
Gewinn- und Verlustrechnung Plans 2013 im Jahr 2020 werden beide Programme parallel gewährt und stehen dann unmittelbar zur freien Verfügung.
Sonstige Angaben existieren. Seit dem 1. Januar 2017 werden neu berechtigte
­Mitarbeiter jedoch nur noch in den Global-LTI-Plan 2020+ Der im ersten Zyklusjahr festgelegte Investmentbetrag wird
Nachtragsbericht ­aufgenommen. ratierlich über den vierjährigen Zeitraum der Leistungserbrin­
gung im Personalaufwand erfasst. Da der Global-LTI-Plan
Vorschlag für die Feststellung des
Im Gegensatz zum Global-LTI-Plan 2013, der eine aktienba­ 2020+ einen Ausgleich in eigenen Aktien vorsieht, werden
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns sierte Vergütung mit Barausgleich darstellt, sieht der Global- die Zuführungen im Eigenkapital erfasst. Die Gewährung der
der Henkel AG & Co. KGaA LTI-Plan 2020+ eine aktienbasierte Vergütung mit Ausgleich in eigenen Aktien nach Ablauf der Leistungsmessperiode führt
Vorzugsaktien der Henkel AG & Co. KGaA vor. Diese eigenen zu einer entsprechenden erfolgsneutralen Eigenkapital­
Bestätigungsvermerk des Aktien werden unter der Bedingung gewährt, dass die Begüns­ minderung. Zusätzliche Arbeitgeberbeiträge und sonstige
unabhängigen Abschlussprüfers tigten vier Jahre bei der Henkel AG & Co. KGaA oder einer ihrer Abgaben, die nicht Bestandteil des Investmentbetrags sind
 ersicherung der persönlich
V Tochter­gesellschaften in einer zur Teilnahme an dem Pro­ und nicht in eigenen Aktien ausgeglichen werden, werden
haftenden Gesellschafterin gramm berechtigenden Hierarchiestufe ungekündigt beschäf­ unter den Sonstigen Rückstellungen ausgewiesen.
tigt sind. Diese Mindestbeschäftigungsdauer bezieht sich auf
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA das Kalender­jahr der Gewährung der eigenen Aktien und die Für den Zyklus 2018 bis 2021 wurde auf Basis der Zielerreichung
Impressum darauf folgenden drei Kalenderjahre. Zu Beginn jedes vierjäh­ ein Bruttoinvestmentbetrag von 0 Mio Euro für den Konzern
rigen Zyklus wird den berechtigten Mitarbeitern ein leistungs­ festgelegt. Im Berichtsjahr 2019 wurden daher keine eigene
Kontakte / Finanzkalender abhängiger Investmentbetrag zugesagt. Zum Ablauf des ersten Aktien erworben.
Kalenderjahres wird die Zielerreichung festgelegt und der
Investmentbetrag des Zyklus bestimmt. Auf Basis des Invest-
mentbetrags, gegebenenfalls nach Abzug von Steuern und
Sozialabgaben, werden zu Beginn des zweiten Kalenderjahres
über die Börse eigene Aktien erworben und an die Mitarbeiter
übertragen. Die Zahl der den einzelnen Mitarbeitern auf Basis
des Investmentbetrags zu übertragenden Aktien wird durch
den tatsächlichen Kaufpreis (Börsenpreis) der Aktien zum
Zeitpunkt des Erwerbs bestimmt. Die Aktien unterliegen einer
Haltefrist, die mit Ablauf des oben genannten vierjährigen
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 30

Global-LTI-Plan 2020+ – Zyklus 2017–2020 der Gewährung der CPUs und die darauffolgenden drei Kalen­
Jahresabschluss
derjahre.
Anzahl Aktien
Anhang Erdiente und zugeteilte Ansprüche 1. April 2018 301.782
Der Gesamtwert der an die Führungskräfte zu zahlenden Bar­
Im Geschäftsjahr 2019 verfallene Ansprüche – 27.837
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA vergütung wird bis zur Auszahlung der letzten Tranche im Jahr
Im Geschäftsjahr 2019 in Aktien umgewandelte
Erläuterungen zu den Posten ­Dividendenzahlungen 4.534 2020 an jedem Bilanztag sowie am Erfüllungstag basierend
der Bilanz Im Geschäftsjahr 2019 unverfallbar gewordene auf dem beizulegenden Zeitwert der CPU neu ermittelt und
Ansprüche –  7.053 als Personalaufwand durch eine entsprechende Erhöhung der
E rläuterungen zu den Posten der Ausstehende erdiente Ansprüche 31.12.2019 271.426 Rückstellung über den Zeitraum der Leistungserbringung
Gewinn- und Verlustrechnung durch die Begünstigten verteilt. Alle Änderungen aus der
Sonstige Angaben Bewertung der Rückstellung werden im Personalaufwand
Von den bereits für den Zyklus 2017 erworbenen Aktien sind gezeigt.
Nachtragsbericht im Geschäftsjahr 2019 7.053 Stück unverfallbar geworden. Sie
stehen den Mitarbeitern zur freien Verfügung. 27.837 Stück Bemessungskriterium für die Anzahl der gewährten CPUs ist
Vorschlag für die Feststellung des
wurden im Geschäftsjahr wieder veräußert, weil die Ansprüche neben der Hierarchiestufe das Erreichen von im Voraus festge­
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns verfallen sind. Zwecks Umwandlung der Dividendenzahlun­ legten Zielgrößen. Für die seit 2013 ausgegebenen Zyklen ist
der Henkel AG & Co. KGaA gen in Aktien wurden 4.534 Stück erworben. Zum Ende des dies das Wachstum des bereinigten Ergebnisses je Vorzugsak­
Jahres 2019 sind somit 271.426 eigene Aktien an Mitarbeiter tie. Der Wert einer CPU entspricht dem Durchschnittskurs der
Bestätigungsvermerk des übertragen worden, die den Mitarbeitern Ende 2020 zur freien Henkel-Vorzugsaktie jeweils 20 Börsenhandelstage nach der
unabhängigen Abschlussprüfers Verfügung stehen werden. dem Performance-Zeitraum folgenden Hauptversammlung.
 ersicherung der persönlich
V Zum Bilanztag wurde der Rückstellungsberechnung ein beizu­
haftenden Gesellschafterin Im Geschäftsjahr 2019 wurden aus dem Global-LTI-Plan 2020+ legender Zeitwert in Höhe von 92,20 Euro (Stichtagskurs der
11 Mio Euro eigenkapitalerhöhend (Vorjahr: 1 Mio Euro eigen­ Henkel-Vorzugsaktie am 30. Dezember 2019; am 28. Dezember
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA kapitalerhöhend) im Personalaufwand des Konzerns erfasst. 2018: 95,40 Euro) pro CPU zugrunde gelegt. Insgesamt wird
Impressum das Long Term Incentive durch ein Auszahlungs-Cap begrenzt.
Global Long Term Incentive Plan (LTI-Plan) 2013
Kontakte / Finanzkalender Im Geschäftsjahr 2013 wurden die allgemeinen Bedingungen Der 13., im Jahr 2015 ausgegebene vierjährige Zyklus kam im
des zuvor implementierten Global-CPU-Plans 2004 geändert Jahr 2019 zur Auszahlung. Zum 31. Dezember 2019 waren welt­
und durch den Global-LTI-Plan 2013 ersetzt, der eine aktien­ weit 220.324 CPUs (zum 31. Dezember 2018: 362.558 CPUs) aus
basierte Vergütung mit Barausgleich darstellt. Das Programm der im Jahr 2016 ausgegebenen vierjährigen Tranche zu
wurde zum 1. Januar 2017 durch den Global-LTI-Plan 2020+ berücksichtigen. Dies führte im Berichtsjahr zu keiner Zufüh­
ersetzt. Seit 2013 werden die Cash Performance Units (CPUs) rung (zum 31. Dezember 2018: 3,2 Mio Euro). Die entspre­
unter der Bedingung gewährt, dass die Begünstigten vier Jahre chende Rückstellung im Konzern beläuft sich auf
bei der Henkel AG & Co. KGaA oder einer ihrer Tochtergesell­ 22,5 Mio Euro (zum 31. Dezember 2018: 63,9 Mio Euro). Davon
schaften in einer zur Teilnahme an dem Programm berechti­ sind 22,5 Mio Euro (zum 31. Dezember 2018: 37,4 Mio Euro)
genden Hierarchiestufe ungekündigt beschäftigt sind. Diese unverfallbar.
Mindestbeschäftigungsdauer bezieht sich auf das Kalenderjahr
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 31

Jahresabschluss
36
 Stimmrechtsmitteilungen, Für kein Mitglied des Aktienbindungsvertrags besteht, auch
­Beziehungen zu ­nahe­stehenden bei Hinzurechnung der mit Nießbrauchverträgen ausdrücklich
eingeräumten Stimmrechte, die Verpflichtung zur Mitteilung
Anhang
Unter­nehmen und Personen des Erreichens beziehungsweise Überschreitens der Schwelle
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA („Related ­Parties“) von 3 Prozent oder mehr der Stimmrechtsanteile an der Henkel
Erläuterungen zu den Posten
AG & Co. KGaA.
der Bilanz Angaben gemäß Paragraf 160 Absatz 1 Nummer 8 Aktiengesetz
(AktG): Bevollmächtigte der Mitglieder des Aktienbindungsvertrags
E rläuterungen zu den Posten der der Familie Henkel ist Frau Dr. Simone Bagel-Trah, Deutschland.
Gewinn- und Verlustrechnung Der Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf, ist mitgeteilt worden,
Sonstige Angaben dass der Stimmrechtsanteil der Mitglieder des Aktienbin­ Der Henkel Trust e.V. sowie der Metzler Trust e.V. halten im
dungsvertrags der Familie Henkel zum 12. Oktober 2018 insge­ Rahmen von sogenannten Contractual Trust Arrangements
Nachtragsbericht samt 61,20 Prozent der Stimmrechte (158.999.015 Stimmen) an (CTA) das Vermögen zur Deckung der Pensionsverpflichtun­gen
der Henkel AG & Co. KGaA (ISIN DE0006048408) beträgt und in Deutschland. Die gegenüber dem Henkel Trust e.V. beste­
Vorschlag für die Feststellung des
gehalten wird von hende Forderung auf Erstattung verauslagter Rentenzahlungen
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns • 132 Mitgliedern der Familien der Nachfahren des Unterneh­ an Pensionäre wird in den Sonstigen finanziellen Vermögens­
der Henkel AG & Co. KGaA mensgründers Fritz Henkel, gegenständen (Textziffer 5 auf Seite 10) ausgewiesen. Die For­
• vier von Mitgliedern dieser Familien gegründeten Stiftungen, derung ist nicht verzinslich.
Bestätigungsvermerk des • drei von Mitgliedern dieser Familien gegründeten Trusts,
unabhängigen Abschlussprüfers • zwei von Mitgliedern dieser Familien gegründeten Gesell­
 ersicherung der persönlich
V schaften mit beschränkter Haftung, dreizehn GmbH & Co. 37
 Bezüge der Gremien
haftenden Gesellschafterin KGs und einer KG,
aufgrund eines Aktienbindungsvertrags gemäß Paragraf 34 Die Gesamtbezüge der Mitglieder des Aufsichtsrats und des
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Absatz 2 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), wobei die von Gesellschafterausschusses der Henkel AG & Co. KGaA beliefen
Impressum den zwei Gesellschaften mit ­beschränkter Haftung, dreizehn sich auf 1.565.000 Euro zuzüglich Umsatzsteuer (Vorjahr:
GmbH & Co. KGs und der einen KG gehaltenen Anteile in Höhe 1.559.000 Euro) beziehungsweise auf 2.350.000 Euro (Vorjahr:
Kontakte / Finanzkalender von insgesamt 16,97 Prozent der Stimmrechte (44.081.965 2.295.206 Euro). Die Gesamtbezüge (Paragraf 285 Nummer 9a
Stimmen) den Mitgliedern der Familie, die diese Gesellschaften HGB beziehungsweise Paragraf 314 Absatz 1 Nummer 6a HGB)
kontrollieren, auch nach Paragraf 34 Absatz 1 Nummer 1 WpHG des Vorstands beziehungsweise der Mitglieder des Vorstands
zugerechnet werden. der Henkel Management AG betrugen 17.247.891 Euro (Vorjahr:
21.111.180 Euro).
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 32

Jahresabschluss
Für die Pensionsverpflichtungen gegenüber ehemaligen Mitglie­ 39
 Konzerngesellschaften und
dern des Vorstands und der Geschäftsführung der Henkel KGaA
und den ehemaligen Geschäftsführern der Rechtsvorgängerin
Beteiligungen
Anhang
und deren Hinterbliebenen sind 105.312.747 Euro (Vorjahr: Die Angaben zum Anteilsbesitz der Henkel AG & Co. KGaA und
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA 100.940.669 Euro) zurückgestellt. Die Gesamtbezüge (Paragraf des Henkel-Konzerns, die Teil dieses Abschlusses sind, erfolgen
Erläuterungen zu den Posten
285 Nummer 9b HGB beziehungsweise Paragraf 314 Absatz 1 in einer Anlage zum Anhang, die in die vorliegende Version
der Bilanz Nummer 6b HGB) dieses Personenkreises einschließlich der des Jahresabschlusses nicht mit aufgenommen ist. Die Anlage
im Berichtsjahr im Zusammenhang mit dem vorzeitigen Aus­ mit den Angaben zum Anteilsbesitz ist bei den zum elektronischen
E rläuterungen zu den Posten der scheiden aus dem Vorstand an ausgeschiedene Vorstands­ Bundesanzeiger eingereichten Rechnungs­legungs­unter­lagen
Gewinn- und Verlustrechnung mitglieder geleisteten Ausgleichszahlungen betrugen im enthalten und kann über diesen oder bei der Haupt­versammlung
Sonstige Angaben Berichtsjahr 13.291.431 Euro (Vorjahr: 7.205.023 Euro). Zu wei­ eingesehen werden. Zusätzlich finden Sie die Angaben zum
teren Einzelheiten bezüglich der Leistungen im Zusammen­ Anteilsbesitz auf unserer Internetseite:   www.henkel.de/berichte
Nachtragsbericht hang mit dem vorzeitigen Ausscheiden aus dem Vorstand
sowie der Bezüge der Gremien im Übrigen verweisen wir auf
Vorschlag für die Feststellung des
den geprüften Vergütungsbericht auf den Seiten 47 bis 74 des
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns Henkel-­Geschäftsberichts 2019.
der Henkel AG & Co. KGaA

Bestätigungsvermerk des 38
 Entsprechenserklärung zum
unabhängigen Abschlussprüfers
­Corporate ­Governance Kodex
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin Im Februar 2019 haben der Vorstand der Henkel Management
AG sowie der Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss der
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA ­Henkel AG & Co. KGaA gemäß Paragraf 161 Aktiengesetz eine
Impressum gemeinsame Entsprechenserklärung zu den Empfehlun­gen
des Deutschen Corporate Governance Kodex verabschiedet. Sie
Kontakte / Finanzkalender wurde auf der Internetseite der Gesellschaft den Aktionären
dauerhaft zugänglich gemacht:   www.henkel.de/ir
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 33

Jahresabschluss
40
 Honorare und Dienstleistungen Die Anderen Bestätigungsleistungen betrafen die Erteilung
des ­Abschlussprüfers eines Comfort Letters sowie gesetzlich oder vertraglich vorge­
sehene Prüfungen, wie zum Beispiel Prüfungen nach Paragraf 20
Anhang
Die für Dienstleistungen des Abschlussprüfers KPMG AG Wirt­ WpHG („European Market Infrastructure Regulation“). Daneben
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA schaftsprüfungsgesellschaft für die Geschäftsjahre 2018 und betrafen die anderen Bestätigungsleistungen die Angemessen­
Erläuterungen zu den Posten
2019 berechneten Gesamthonorare betrugen: heits- und Wirksamkeitsprüfung des Datenschutz­manage­ment­
der Bilanz systems nach IDW PS 980 sowie die Prüfung der nichtfinanziel­
Art der Honorare len Berichterstattung sowie nachhaltigkeits­bezogener Angaben.
E rläuterungen zu den Posten der
Gewinn- und Verlustrechnung in Mio Euro 2018 2019
Die Steuerberatungsleistungen betrafen im Wesentlichen
Abschlussprüfungen  2,0 1,9
Sonstige Angaben Honorare für Leistungen im Zusammenhang mit konzernin­
Andere Bestätigungs­leistungen 0,2 0,4
ternen gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen sowie
Steuerberatungsleistungen 0,7 0,1
Nachtragsbericht die Unterstützung bei laufenden Steuerfragen.
Sonstige Leistungen 0,5 0,5
Vorschlag für die Feststellung des Gesamt 3,4 2,9
Die Sonstigen Leistungen bezogen sich vor allem auf projekt­
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns begleitende Prüfungen von IT-Migrationen, Leistungen im
der Henkel AG & Co. KGaA Der Posten „Abschlussprüfungen“ enthält die Honorare samt Rahmen der Umsetzung regulatorischer Anforderungen sowie
Auslagen für die Abschlussprüfung des Konzerns, des gesetz­ andere projektbezogene Beratungsleistungen.
Bestätigungsvermerk des lich vorgeschriebenen Abschlusses der Henkel AG & Co. KGaA
unabhängigen Abschlussprüfers sowie die prüferischen Durchsichten der Zwischenabschlüsse.
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin

Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum

Kontakte / Finanzkalender
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 34

Jahresabschluss

Anhang
Nachtragsbericht
Nach dem 31. Dezember 2019 sind keine berichtspflichtigen
Anhang der Henkel AG & Co. KGaA Ereignisse mit einer besonderen Bedeutung für die Vermögens-,
Erläuterungen zu den Posten
Finanz- und Ertragslage der Henkel AG & Co. KGaA eingetreten.
der Bilanz

E rläuterungen zu den Posten der


Gewinn- und Verlustrechnung

Sonstige Angaben

Nachtragsbericht

Vorschlag für die Feststellung des


­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns
der Henkel AG & Co. KGaA

Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers

 ersicherung der persönlich


V
haftenden Gesellschafterin

Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum

Kontakte / Finanzkalender
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 35

Jahresabschluss
Vorschlag für die Feststellung des Jahres­abschlusses
und für die Verwendung des Bilanz­gewinns
Anhang

Anhang der Henkel AG & Co. KGaA

Erläuterungen zu den Posten


der Bilanz
der Henkel AG & Co. KGaA
E rläuterungen zu den Posten der
Gewinn- und Verlustrechnung Es wird vorgeschlagen, den Jahresabschluss in der vorgelegten­Fassung fest­zustellen und den Bilanz­
Sonstige Angaben gewinn der Henkel AG & Co. KGaA aus dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 in Höhe von
1.712.396.938,19 Euro wie folgt zu verwenden:
Nachtragsbericht
a) Zahlung einer Dividende von 1,83 Euro je Stammaktie
Vorschlag für die Feststellung des
(Stück 259.795.875) = 475.426.451,25 Euro
­Jahres­abschlusses und für die
Verwendung des Bilanzgewinns b) Zahlung einer Dividende von 1,85 Euro je Vorzugsaktie
der Henkel AG & Co. KGaA (Stück 178.162.875) = 329.601.318,75 Euro
c) Vortrag des verbleibenden Betrags von = 907.369.168,19 Euro
Bestätigungsvermerk des auf neue Rechnung (Gewinnvortrag)
unabhängigen Abschlussprüfers 1.712.396.938,19 Euro
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin Zum Zeitpunkt der Einberufung besitzt die Gesellschaft 3.680.552 eigene Vorzugsaktien. Eigene Aktien
sind gemäß Paragraf 71b Aktiengesetz nicht dividendenberechtigt. Der aus dem Bilanzgewinn auf die
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA von der Gesellschaft zum Zeitpunkt der Hauptversammlung gehaltenen eigenen Aktien entfallende
Impressum Betrag wird auf neue Rechnung vorgetragen. Da sich bis zur Hauptversammlung die Zahl der eigenen
Aktien ändern kann, wird der Hauptversammlung ein entsprechend angepasster Gewinnvorschlag
Kontakte / Finanzkalender unterbreitet, der unverändert eine Ausschüttung von 1,83 Euro je dividendenberechtigte Stammaktie
beziehungsweise von 1,85 Euro je dividendenberechtigte Vorzugsaktie bei entsprechender Anpassung
der Ausschüttungssummen und des auf neue Rechnung vorzutragenden Betrags vorsieht.

Düsseldorf, 30. Januar 2020

Henkel Management AG,


persönlich haftende Gesellschafterin
der Henkel AG & Co. KGaA

Der Vorstand
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 36

Jahresabschluss
Bestätigungsvermerk des ­unabhängigen
Abschlussprüfers
Anhang

Bestätigungsvermerk des
­unabhängigen Abschlussprüfers

 ersicherung der persönlich


V An die Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf: 2019 und vermittelt der beigefügte zusammengefasste Lage­
haftenden Gesellschafterin bericht insgesamt ein zutreffendes Bild von der Lage der
Vermerk über die Prüfung des Jahresabschlusses und Gesellschaft. In allen wesentlichen Belangen steht dieser
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
des zusammengefassten Lageberichts zusammengefasste Lagebericht in Einklang mit dem Jahres­
Impressum  abschluss, entspricht den deutschen gesetzlichen Vorschriften
Prüfungsurteile und stellt die Chancen und Risiken der zukünftigen Ent­
Kontakte / Finanzkalender Wir haben den Jahresabschluss der Henkel AG & Co. KGaA, wicklung zutreffend dar. Unser Prüfungsurteil zum zusam­
Düsseldorf – bestehend aus der Bilanz zum 31. Dezember 2019 mengefassten Lagebericht erstreckt sich nicht auf die
und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr Inhalte der oben genannten Erklärung zur Unternehmens­
vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 sowie dem Anhang, führung.
einschließlich der Darstellung der Bilanzierungs- und Bewer­
tungsmethoden – geprüft. Darüber hinaus haben wir den Gemäß § 322 Abs. 3 Satz 1 HGB erklären wir, dass unsere Prü­
zusammengefassten Lagebericht der Henkel AG & Co. KGaA fung zu keinen Einwendungen gegen die Ordnungsmäßigkeit
für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 des Jahresabschlusses und des zusammengefassten Lage­
geprüft. Die Erklärung zur Unternehmensführung, die im berichts geführt hat.
Abschnitt „Grundlagen des Konzerns“ im zusammengefassten
Lagebericht enthalten ist, haben wir in Einklang mit den Grundlage für die Prüfungsurteile
deutschen gesetzlichen Vorschriften nicht inhaltlich geprüft. Wir haben unsere Prüfung des Jahresabschlusses und des
zusammengefassten Lageberichts in Übereinstimmung mit
Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung § 317 HGB und der EU-Abschlussprüferverordnung (Nr. 537/2014;
gewonnenen Erkenntnisse im Folgenden „EU-APrVO“) unter Beachtung der vom Institut
der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grund­
• entspricht der beigefügte Jahresabschluss in allen wesent­ sätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführt.
lichen Belangen den deutschen, für Kapitalgesellschaften Unsere Verantwortung nach diesen Vorschriften und Grund­
geltenden handelsrechtlichen Vorschriften und vermittelt sätzen ist im Abschnitt „Verantwortung des Abschlussprüfers
unter Beachtung der deutschen Grundsätze ordnungsmäßi­ für die Prüfung des Jahresabschlusses und des zusammenge­
ger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen fassten Lageberichts“ unseres Bestätigungsvermerks weiterge­
­entsprechendes Bild der Vermögens- und Finanzlage der hend beschrieben. Wir sind von dem Unternehmen unabhängig
Gesellschaft zum 31. Dezember 2019 sowie ihrer Ertragslage in Übereinstimmung mit den europarechtlichen sowie den
für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember deutschen handelsrechtlichen und berufsrecht­lichen Vor­
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 37

schriften und haben unsere sonstigen deutschen Berufspflich­ zuflüsse werden mit den gewichteten durchschnittlichen
Jahresabschluss
ten in Übereinstimmung mit diesen Anforderungen erfüllt. Kapitalkosten diskontiert. Die Kapitalkosten werden auf Basis
Anhang Darüber hinaus erklären wir gemäß Artikel 10 Abs. 2 Buchst. f) empirischer Kapitalmarktdaten sowie unter Berücksichtigung
EU-APrVO, dass wir keine verbotenen Nichtprüfungsleistun­ einer relevanten Peer Group abgeleitet.
Bestätigungsvermerk des gen nach Artikel 5 Abs. 1 EU-APrVO erbracht haben. Wir sind
­unabhängigen Abschlussprüfers
der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnach­ Die Berechnung des beizulegenden Werts ist in hohem Maße
 ersicherung der persönlich
V weise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage von der Einschätzung der künftigen Zahlungsmittelzuflüsse
haftenden Gesellschafterin für unsere Prüfungsurteile zum Jahresabschluss und zum sowie von den gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten
zusammengefassten Lagebericht zu dienen. abhängig und damit mit einer erheblichen Unsicherheit
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
behaftet. Vor diesem Hintergrund und aufgrund der zugrunde
Impressum  Besonders wichtige Prüfungssachverhalte in der Prüfung liegenden Komplexität der Bewertungsmodelle besteht das
des Jahresabschlusses Risiko für den Abschluss, dass die Buchwerte der Anteile
Kontakte / Finanzkalender Besonders wichtige Prüfungssachverhalte sind solche Sachver­ an verbundenen Unternehmen nicht durch entsprechende
halte, die nach unserem pflichtgemäßen Ermessen am bedeut­ Ertragsaussichten der Gesellschaft gedeckt sind.
samsten in unserer Prüfung des Jahresabschlusses für das
Geschäftsjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 waren. UNSERE VORGEHENSWEISE IN DER PRÜFUNG
Diese Sachverhalte wurden im Zusammenhang mit unserer Bei unserer Prüfung haben wir unter anderem das methodi­
Prüfung des Jahresabschlusses als Ganzem und bei der Bildung sche Vorgehen zur Durchführung der Werthaltigkeitstests
unseres Prüfungsurteils hierzu berücksichtigt; wir geben kein gewürdigt und die rechnerische Richtigkeit des Modells beur­
gesondertes Prüfungsurteil zu diesen Sachverhalten ab. teilt. Zudem haben wir die Ermittlung der gewichteten durch­
schnittlichen Kapitalkosten unter Einbezug unserer Bewer­
Die Werthaltigkeit der Anteile an verbundenen Unternehmen tungsspezialisten beurteilt. Dies beinhaltete auch Vergleiche
mit der für Henkel relevanten Peer Group im Hinblick auf die
Zu den angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden verwendeten Kapital­kosten sowie eigene Sensitivitätsanalysen.
­verweisen wir auf den Anhang der Henkel AG & Co. KGaA, Tz. 3.
Von der Angemessenheit der verwendeten künftigen Zahlungs­
DAS RISIKO FÜR DEN ABSCHLUSS mittelzuflüsse haben wir uns unter anderem durch Abgleich
Die Henkel AG & Co. KGaA weist in ihrem Jahresabschluss zum mit den Annahmen aus der Finanzplanung sowie durch
31. Dezember 2019 Anteile an verbundenen Unternehmen in Abstimmung mit aus Marktstudien abgeleiteten erwarteten
Höhe von EUR 10.002 Mio aus. Ent­wicklungen in den relevanten Märkten überzeugt. Wir
haben Befragungen in den Unternehmensbereichen durchge­
Die Anteile an verbundenen Unternehmen werden zu Anschaf­ führt, um u.a. Informationen über wesentliche Treiber der
fungskosten oder den niedrigeren beizulegenden Werten ange­ künftigen Entwicklung, wie etwa die Einführung neuer Pro­
setzt. Die beizulegenden Werte werden anhand des Discounted-­ dukte, zu erlangen und deren Auswirkung auf die Prognosen
Cashflow-Verfahrens bestimmt. Dafür werden aus der Finanz­ der Zahlungsmittelzuflüsse einschätzen zu können. Daneben
planung des Henkel-Konzerns die in Zukunft erwarteten rele­ haben wir uns im Rahmen eines retrospektiven Vergleichs
vanten Zahlungsmittelzuflüsse für das jeweilige verbundene von der Planungstreue überzeugt.
Unternehmen abgeleitet. Die geschätzten Zahlungsmittel­
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 38

Schließlich haben wir die Ergebnisse aus dem Discounted-­ Verantwortung der gesetzlichen Vertreter und des Aufsichts-
Jahresabschluss
Cashflow-Verfahren anhand aktueller Bewertungsmultipli­ rats für den Jahresabschluss und den zusammengefassten
Anhang katoren beurteilt. Lagebericht
Die gesetzlichen Vertreter sind verantwortlich für die Aufstel­
Bestätigungsvermerk des UNSERE SCHLUSSFOLGERUNGEN lung des Jahresabschlusses, der den deutschen, für Kapital­
­unabhängigen Abschlussprüfers
Das Bewertungsmodell der Henkel AG & Co. KGaA ist sach­ gesellschaften geltenden handelsrechtlichen Vorschriften in
 ersicherung der persönlich
V gerecht und steht im Einklang mit den anzuwendenden allen wesentlichen Belangen entspricht, und dafür, dass der
haftenden Gesellschafterin Bewertungsgrundsätzen. Jahresabschluss unter Beachtung der deutschen Grundsätze
ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhält­
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Die der Bewertung der Anteile an verbundenen Unternehmen nissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und
Impressum  zugrunde liegenden Annahmen sind insgesamt angemessen. Ertragslage der Gesellschaft vermittelt. Ferner sind die gesetz­
lichen Vertreter verantwortlich für die internen Kontrollen, die
Kontakte / Finanzkalender Sonstige Informationen sie in Übereinstimmung mit den deutschen Grundsätzen ord­
Die gesetzlichen Vertreter sind für die sonstigen Informatio­ nungsmäßiger Buchführung als notwendig bestimmt haben,
nen verantwortlich. Die sonstigen Informationen umfassen: um die Aufstellung eines Jahresabschlusses zu ermöglichen,
• die Erklärung zur Unternehmensführung und der frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsich­
• die übrigen Teile des Geschäftsberichts, mit Ausnahme des tigten – falschen Darstellungen ist.
geprüften Jahresabschlusses und zusammengefassten Lage­
berichts sowie unseres Bestätigungsvermerks. Bei der Aufstellung des Jahresabschlusses sind die gesetzli­
chen Vertreter dafür verantwortlich, die Fähigkeit der Gesell­
Unsere Prüfungsurteile zum Jahresabschluss und zum zusam­ schaft zur Fortführung der Unternehmenstätigkeit zu beurtei­
mengefassten Lagebericht erstrecken sich nicht auf die sonsti­ len. Des Weiteren haben sie die Verantwortung, Sachverhalte
gen Informationen, und dementsprechend geben wir weder in Zusam­menhang mit der Fortführung der Unternehmenstä­
ein Prüfungsurteil noch irgendeine andere Form von tigkeit, sofern einschlägig, anzugeben. Darüber hinaus sind sie
Prüfungs­schlussfolgerung hierzu ab. dafür verantwortlich, auf der Grundlage des Rechnungsle­
gungsgrundsatzes der Fortführung der Unternehmenstätigkeit
Im Zusammenhang mit unserer Prüfung haben wir die Ver­ zu bilanzieren, sofern dem nicht tatsächliche oder rechtliche
antwortung, die sonstigen Informationen zu lesen und dabei Gegebenheiten entgegenstehen.
zu würdigen, ob die sonstigen Informationen
• wesentliche Unstimmigkeiten zum Jahresabschluss, zum Außerdem sind die gesetzlichen Vertreter verantwortlich für
zusammengefassten Lagebericht oder unseren bei der die Aufstellung des zusammengefassten Lageberichts, der
­Prüfung erlangten Kenntnissen aufweisen oder ­insgesamt ein zutreffendes Bild von der Lage der Gesellschaft
• anderweitig wesentlich falsch dargestellt erscheinen. vermittelt sowie in allen wesentlichen Belangen mit dem
­Jahresabschluss in Einklang steht, den deutschen gesetzlichen
Vorschriften entspricht und die Chancen und Risiken der
zukünftigen Entwicklung zutreffend darstellt. Ferner sind die
gesetzlichen Vertreter verantwortlich für die Vorkehrungen
und Maßnahmen (Systeme), die sie als notwendig erachtet
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 39

haben, um die Aufstellung eines zusammengefassten Lage­ nen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beein­
Jahresabschluss
berichts in Übereinstimmung mit den anzuwendenden flussen.
Anhang ­deutschen gesetzlichen Vorschriften zu ermöglichen und
um ­ausreichende geeignete Nachweise für die Aussagen im Während der Prüfung üben wir pflichtgemäßes Ermessen aus
Bestätigungsvermerk des zusammengefassten Lagebericht erbringen zu können. und bewahren eine kritische Grundhaltung. Darüber hinaus
­unabhängigen Abschlussprüfers
• identifizieren und beurteilen wir die Risiken wesentlicher
 ersicherung der persönlich
V Der Aufsichtsrat ist verantwortlich für die Überwachung des – beabsichtigter oder unbeabsichtigter – falscher Darstellun­
haftenden Gesellschafterin Rechnungslegungsprozesses der Gesellschaft zur Aufstellung gen im Jahresabschluss und im zusammengefassten Lagebe­
des Jahresabschlusses und des zusammengefassten Lage­ richt, planen und führen Prüfungshandlungen als Reaktion
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
berichts. auf diese Risiken durch sowie erlangen Prüfungsnachweise,
Impressum  die ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für
Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des unsere Prüfungsurteile zu dienen. Das Risiko, dass wesentli­
Kontakte / Finanzkalender ­Jahresabschlusses und des zusammengefassten Lageberichts che falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist bei
Unsere Zielsetzung ist, hinreichende Sicherheit darüber zu Verstößen höher als bei Unrichtigkeiten, da Verstöße betrü­
erlangen, ob der Jahresabschluss als Ganzes frei von wesent­ gerisches Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte
lichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Unvollständigkeiten, irreführende Darstellungen bzw. das
­Darstellungen ist, und ob der zusammengefasste Lagebericht Außerkraftsetzen interner Kontrollen beinhalten können.
insgesamt ein zutreffendes Bild von der Lage der Gesellschaft • gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Prüfung des
vermittelt sowie in allen wesentlichen Belangen mit dem ­Jahresabschlusses relevanten internen Kontrollsystem und den
­Jahresabschluss sowie mit den bei der Prüfung gewonnenen für die Prüfung des zusammengefassten Lageberichts relevan­
Erkenntnissen in Einklang steht, den deutschen gesetzlichen ten Vorkehrungen und Maßnahmen, um Prüfungshandlungen
Vorschriften entspricht und die Chancen und Risiken der zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen
zukünftigen Entwicklung zutreffend darstellt, sowie einen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirk­
Bestätigungsvermerk zu erteilen, der unsere Prüfungsurteile samkeit dieser Systeme der Gesellschaft abzugeben.
zum Jahresabschluss und zum zusammengefassten Lagebe­ • beurteilen wir die Angemessenheit der von den gesetzlichen
richt beinhaltet. Vertretern angewandten Rechnungslegungsmethoden sowie
die Vertretbarkeit der von den gesetzlichen Vertretern darge­
Hinreichende Sicherheit ist ein hohes Maß an Sicherheit, stellten geschätzten Werte und damit zusammenhängenden
aber keine Garantie dafür, dass eine in Übereinstimmung mit Angaben.
§ 317 HGB und der EU-APrVO unter Beachtung der vom Institut • ziehen wir Schlussfolgerungen über die Angemessenheit
der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grund­ des von den gesetzlichen Vertretern angewandten Rech­
sätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführte nungslegungsgrundsatzes der Fortführung der Unterneh­
­Prüfung eine wesentliche falsche Darstellung stets aufdeckt. menstätigkeit sowie, auf der Grundlage der erlangten Prü­
Falsche Darstellungen können aus Verstößen oder Unrichtig­ fungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im
keiten resultieren und werden als wesentlich angesehen, Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten
wenn vernünftigerweise erwartet werden könnte, dass sie besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fähigkeit der Gesell­
­einzeln oder insgesamt die auf der Grundlage dieses Jahres­ schaft zur Fortführung der Unternehmenstätigkeit aufwer­
abschlusses und zusammengefassten Lageberichts getroffe­ fen können. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass eine
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 40

wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Wir erörtern mit den für die Überwachung Verantwortlichen
Jahresabschluss
Bestätigungsvermerk auf die dazugehörigen Angaben im unter anderem den geplanten Umfang und die Zeitplanung
Anhang Jahresabschluss und im zusammengefassten Lagebericht der Prüfung sowie bedeutsame Prüfungsfeststellungen, ein­
aufmerksam zu machen oder, falls diese Angaben unange­ schließlich etwaiger Mängel im internen Kontrollsystem, die
Bestätigungsvermerk des messen sind, unser jewei­liges Prüfungsurteil zu modifizieren. wir während unserer Prüfung feststellen.
­unabhängigen Abschlussprüfers
Wir ziehen unsere Schlussfolgerungen auf der Grundlage
 ersicherung der persönlich
V der bis zum Datum unseres Bestätigungsvermerks erlangten Wir geben gegenüber den für die Überwachung Verantwort­
haftenden Gesellschafterin Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegeben­ lichen eine Erklärung ab, dass wir die relevanten Unabhängig­
heiten können jedoch dazu führen, dass die Gesellschaft keitsanforderungen eingehalten haben, und erörtern mit
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
ihre Unternehmenstätigkeit nicht mehr fortführen kann. ihnen alle Beziehungen und sonstigen Sachverhalte, von
Impressum  • beurteilen wir die Gesamtdarstellung, den Aufbau und den denen vernünftigerweise angenommen werden kann, dass
Inhalt des Jahresabschlusses einschließlich der Angaben sie sich auf unsere Unabhängigkeit auswirken, und die
Kontakte / Finanzkalender sowie, ob der Jahresabschluss die zugrunde liegenden hierzu getroffenen Schutzmaßnahmen.
Geschäftsvorfälle und Ereignisse so darstellt, dass der
­Jahresabschluss unter Beachtung der deutschen Grundsätze Wir bestimmen von den Sachverhalten, die wir mit den für die
ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Ver­ Überwachung Verantwortlichen erörtert haben, diejenigen
hältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- Sachverhalte, die in der Prüfung des Jahresabschlusses für den
und Ertragslage der Gesellschaft vermittelt. aktuellen Berichtszeitraum am bedeutsamsten waren und
• beurteilen wir den Einklang des zusammengefassten daher die besonders wichtigen Prüfungssachverhalte sind. Wir
­Lageberichts mit dem Jahresabschluss, seine Gesetzesent­ beschreiben diese Sachverhalte im Bestätigungsvermerk, es sei
sprechung und das von ihm vermittelte Bild von der Lage denn, Gesetze oder andere Rechtsvorschriften schließen die
des Unternehmens. öffentliche Angabe des Sachverhalts aus.
• führen wir Prüfungshandlungen zu den von den gesetzlichen
Vertretern dargestellten zukunftsorientierten Angaben im
zusammengefassten Lagebericht durch. Auf Basis ausreichen­
der geeigneter Prüfungsnachweise vollziehen wir dabei ins­
besondere die den zukunftsorientierten Angaben von den
gesetzlichen Vertretern zugrunde gelegten bedeutsamen
Annahmen nach und beurteilen die sachgerechte Ableitung
der zukunftsorientierten Angaben aus diesen Annahmen.
Ein eigenständiges Prüfungsurteil zu den zukunftsorientier­
ten Angaben sowie zu den zugrunde liegenden Annahmen
geben wir nicht ab. Es besteht ein erhebliches unvermeid­
bares Risiko, dass künftige Ereignisse wesentlich von den
zukunftsorientierten Angaben abweichen.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 41

Sonstige gesetzliche und andere rechtliche Anforderungen


Jahresabschluss

Anhang Übrige Angaben gemäß Artikel 10 EU-APrVO


Wir wurden von der Hauptversammlung am 8. April 2019 als
Bestätigungsvermerk des Jahresabschlussprüfer gewählt. Wir wurden am 9. Mai 2019
­unabhängigen Abschlussprüfers
vom Aufsichtsrat, vertreten durch den Vorsitzenden des Prü­
 ersicherung der persönlich
V fungsausschusses, beauftragt. Wir sind ununterbrochen seit
haftenden Gesellschafterin mehr als 25 Jahren als Jahresabschlussprüfer der Henkel AG &
Co. KGaA tätig.
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA

Impressum  Wir erklären, dass die in diesem Bestätigungsvermerk ent­


haltenen Prüfungsurteile mit dem zusätzlichen Bericht an
Kontakte / Finanzkalender den Prüfungsausschuss nach Artikel 11 EU-APrVO (Prüfungs­
bericht) in Einklang stehen.

Verantwortlicher Wirtschaftsprüfer
Der für die Prüfung verantwortliche Wirtschaftsprüfer ist
­Marcus Rohrbach.

Düsseldorf, den 30. Januar 2020

KPMG AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

gez. Klaus Becker gez. Marcus Rohrbach


Wirtschaftsprüfer Wirtschaftsprüfer
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 42

Jahresabschluss
Versicherung der persönlich
haftenden Gesellschafterin
Anhang

Bestätigungsvermerk des
unabhängigen Abschlussprüfers

 ersicherung der persönlich


V Wir versichern nach bestem Wissen, dass gemäß den anzuwendenden Rechnungs­legungsgrundsätzen
haftenden Gesellschafterin der Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz-
und Ertragslage der Gesellschaft vermittelt und im Lagebericht der Henkel AG & Co. KGaA, der mit dem
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Lagebericht des Konzerns zusammengefasst ist, der Geschäftsverlauf einschließlich des Geschäfts­
Impressum ergebnisses und die Lage der Gesellschaft so dargestellt sind, dass ein den tatsächlichen Verhält­nissen
entsprechendes Bild vermittelt wird, sowie die wesent­lichen Chancen und Risiken der voraussichtlichen
Kontakte / Finanzkalender Entwicklung der Gesellschaft beschrieben sind.

Düsseldorf, 30. Januar 2020

Henkel Management AG

Der Vorstand
Carsten Knobel,
Jan-Dirk Auris, Sylvie Nicol, Bruno Piacenza,
Jens-Martin Schwärzler, Marco Swoboda
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 43

Jahresabschluss

Anhang
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Bestätigungsvermerk des Gremien / Mitgliedschaften im Sinn des Paragrafen 125 Absatz 1 Satz 5 Aktiengesetz (Stand Januar 2020)
unabhängigen Abschlussprüfers
Ehrenvorsitzender der Henkel-Gruppe: Dipl.-Ing. Albrecht Woeste
 ersicherung der persönlich
V
haftenden Gesellschafterin
Aufsichtsrat der Henkel AG & Co. KGaA
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Dr. rer. nat. Simone Bagel-Trah Dr. rer. nat. Kaspar von Braun Prof. Dr. sc. nat. Michael Kaschke
Impressum  Vorsitzende, Astrophysiker, Pasadena Vorsitzender des Vorstands der
Unternehmerin, Düsseldorf Carl Zeiss AG, Oberkochen
Geburtsjahr: 1971
Kontakte / Finanzkalender
Geburtsjahr: 1969 Mitglied seit: 19.4.2010 Geburtsjahr: 1957
Mitglied seit: 14.4.2008 Mitglied seit: 14.4.2008
Mitgliedschaften: Peter Emmerich * Mitgliedschaften:
Henkel Management AG (Vorsitz) 1 Mitglied des Gesamtbetriebsrats der Deutsche Telekom AG 1
Henkel AG & Co. KGaA Henkel AG & Co. KGaA und Vorsitzender Robert Bosch GmbH 1
(Gesellschafterausschuss, Vorsitz) 2 des Betriebsrats der Henkel AG & Co. KGaA, Carl Zeiss Konzern:
Bayer AG 1 Standort Herborn-Schönbach Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH
Heraeus Holding GmbH 1 Geburtsjahr: 1966 (Vorsitz) 1
Mitglied seit: 9.4.2018 Carl Zeiss Meditec AG (Vorsitz) 1
Birgit Helten-Kindlein * Carl Zeiss Co. Ltd. (Vorsitz), Südkorea 2
stellvertretende Vorsitzende, Carl Zeiss (Shanghai) Co. Ltd. (Vorsitz), China 2
Benedikt-Richard Freiherr von Herman
Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats und des Carl Zeiss Far East Co. Ltd. (Vorsitz),
Unternehmer, Wain
Betriebsrats der Henkel AG & Co. KGaA, China / Hongkong 2
Standort Düsseldorf Geburtsjahr: 1972 Carl Zeiss India (Bangalore) Private Ltd., Indien 2
Mitglied seit: 11.4.2016 Carl Zeiss Pte. Ltd. (Vorsitz), Singapur 2
Geburtsjahr: 1964
Mitglied seit: 14.4.2008
Timotheus Höttges Barbara Kux
Vorsitzender des Vorstands der Unternehmerin, Zürich
Jutta Bernicke * Deutsche Telekom AG, Bonn
Mitglied des Betriebsrats der Geburtsjahr: 1954
Henkel AG & Co. KGaA, Standort Düsseldorf Geburtsjahr: 1962 Mitglied seit: 3.7.2013
Mitglied seit: 11.4.2016
Geburtsjahr: 1962 Mitgliedschaften:
Mitglied seit: 14.4.2008 Mitgliedschaften: Firmenich S.A. (stellvertretender Vorsitz),
BT Group plc, Großbritannien 2 Schweiz 2
FC Bayern München AG 1 Pargesa Holding S.A., Schweiz 2
Telekom Konzern: Grosvenor Group Ltd., Großbritannien 2
Telekom Deutschland GmbH (Vorsitz) 1
T-Mobile US, Inc. (Vorsitz), USA 2

* Arbeitnehmervertreter.
1 Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichts- / Verwaltungsräten.
2 Mitgliedschaft in vergleichbaren Kontrollgremien.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 44

Ausschüsse des Aufsichtsrats


Jahresabschluss
Andrea Pichottka * Edgar Topsch * Nominierungsausschuss
Anhang Geschäftsführerin IG BCE Bonusagentur GmbH, Mitglied des Gesamtbetriebsrats der
Hannover Henkel AG & Co. KGaA und
Bestätigungsvermerk des Aufgaben
Geschäftsführerin IG BCE stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrats
unabhängigen Abschlussprüfers Der Nominierungsausschuss bereitet die
Bonusassekuranz GmbH, Hannover der Henkel AG & Co. KGaA, Standort Düsseldorf
Beschlussfassungen des Aufsichtsrats über
 ersicherung der persönlich
V Geburtsjahr: 1959 Geburtsjahr: 1960 Wahlvorschläge an die Hauptversammlung
haftenden Gesellschafterin Mitglied seit: 26.10.2004 Mitglied seit: 1.8.2010 zur Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern
(Anteilseignervertreter) vor.
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Philipp Scholz Michael Vassiliadis * Mitglieder
Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität Vorsitzender der Industriegewerkschaft Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende
Impressum  zu Berlin, Berlin IG BCE, Hannover Dr. Kaspar von Braun
Geburtsjahr: 1967 Geburtsjahr: 1964 Prof. Dr. Theo Siegert
Kontakte / Finanzkalender
Mitglied seit: 9.4.2018 Mitglied seit: 9.4.2018
Mitgliedschaften: Prüfungsausschuss
Dr. rer. nat. Martina Seiler * BASF SE
Diplom-Chemikerin, Duisburg RAG AG (stellvertretender Vorsitz)
Mitglied des Sprecherausschusses der Aufgaben
STEAG GmbH
Henkel AG & Co. KGaA Der Prüfungsausschuss bereitet die Verhand-
Vivawest GmbH
lungen und Beschlussfassungen des Auf-
Geburtsjahr: 1971 sichtsrats über die Billigung des Jahresab-
Mitglied seit: 1.1.2012 schlusses und des Konzernabschlusses sowie
die Verabschiedung des Vorschlags an die
Prof. Dr. oec. publ. Theo Siegert Hauptversammlung zur Wahl des Abschluss-
Geschäftsführender Gesellschafter prüfers vor. Auch behandelt er Fragen der
de Haen-Carstanjen & Söhne, Düsseldorf Rechnungslegung, des Risikomanagements
und der Compliance.
Geburtsjahr: 1947
Mitglied seit: 20.4.2009 Mitglieder
Prof. Dr. Theo Siegert, Vorsitzender
Dirk Thiede * Prof. Dr. Michael Kaschke,
Mitglied des Betriebsrats der stellvertretender Vorsitzender
Henkel AG & Co. KGaA, Standort Düsseldorf Dr. Simone Bagel-Trah
Birgit Helten-Kindlein
Geburtsjahr: 1969 Edgar Topsch
Mitglied seit: 9.4.2018 Michael Vassiliadis

* Arbeitnehmervertreter.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 45

Gesellschafterausschuss der Henkel AG & Co. KGaA Ausschüsse des Gesellschafteraus-


Jahresabschluss
schusses
Dr. rer. nat. Simone Bagel-Trah Stefan Hamelmann Jean-François van Boxmeer
Anhang Vorsitzende, Unternehmer, Düsseldorf Vorsitzender der Geschäftsführung Finanzausschuss
Unternehmerin, Düsseldorf der Heineken N.V., Amsterdam
Bestätigungsvermerk des Geburtsjahr: 1963
Geburtsjahr: 1969 Mitglied seit: 3.5.1999 Geburtsjahr: 1961 Aufgaben
unabhängigen Abschlussprüfers
Mitglied seit: 18.4.2005 Mitglied seit: 15.4.2013 Der Finanzausschuss befasst sich insbeson-
 ersicherung der persönlich
V Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Lehner dere mit Finanzangelegenheiten, F­ ragen der
Mitgliedschaften: Mitgliedschaft:
haftenden Gesellschafterin ehemals Vorsitzender der Geschäftsführung Rechnungslegung einschließlich Abschluss-
Henkel AG & Co. KGaA (Vorsitz) 1 Mondelez International Inc., USA 2
der Henkel KGaA, Düsseldorf prüfung, der Steuer- und Bilanzpolitik, der
Henkel Management AG (Vorsitz) 1
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA internen Revision sowie des Risikomanage-
Bayer AG 1 Geburtsjahr: 1946 Werner Wenning ments des Unternehmens.
Heraeus Holding GmbH 1 Mitglied seit: 14.4.2008 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG,
Impressum  Mitglieder
Leverkusen
Mitgliedschaften: Dr. Christoph Henkel, Vorsitzender
Dr. rer. pol. h.c. Christoph Henkel
Kontakte / Finanzkalender Deutsche Telekom AG (Vorsitz) 1 Geburtsjahr: 1946 Stefan Hamelmann,
stellvertretender Vorsitzender,
Porsche Automobil Holding SE 1 Mitglied seit: 14.4.2008 stellvertretender Vorsitzender
Unternehmer, London
Mitgliedschaften: Prof. Dr. Paul Achleitner
Geburtsjahr: 1958 Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Norbert Reithofer Prof. Dr. Ulrich Lehner
Bayer AG (Vorsitz) 1
Mitglied seit: 27.5.1991 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayerische Dr. Dr. Norbert Reithofer
Henkel Management AG 1
Motoren Werke Aktiengesellschaft, München Siemens AG 1
Prof. Dr. oec. HSG Paul Achleitner
Geburtsjahr: 1956
Vorsitzender des Aufsichtsrats Personalausschuss
Mitglied seit: 11.4.2011
der Deutsche Bank AG, München
Mitgliedschaften: Aufgaben
Geburtsjahr: 1956
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft Der Personalausschuss befasst sich insbeson-
Mitglied seit: 30.4.2001
(Vorsitz) 1 dere mit der Erörterung von Personal­
Mitgliedschaften: Siemens AG 1 angelegenheiten der Mitglieder des Vor-
Bayer AG 1 stands und mit Fragen der ­Personalstrategie
Daimler AG 1 Konstantin von Unger sowie der Vergütung.
Deutsche Bank AG (Vorsitz) 1 Managing Partner, CKA Capital Ltd., London
Mitglieder
Geburtsjahr: 1966 Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende
Johann-Christoph Frey
Mitglied seit: 14.4.2003 Konstantin von Unger,
Unternehmer, Klosters
Mitgliedschaft: stellvertretender Vorsitzender
Geburtsjahr: 1955 Johann-Christoph Frey
Henkel Management AG 1
Mitglied seit: 9.4.2018 Jean-François van Boxmeer
Mitgliedschaft: Werner Wenning
Antai Venture Builder S.L., Spanien

1 Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichts- / Verwaltungsräten.


2 Mitgliedschaft in vergleichbaren Kontrollgremien.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 46

Vorstand der Henkel Management AG * Aufsichtsrat der Henkel Management AG *
Jahresabschluss
Carsten Knobel Sylvie Nicol Dr. rer. nat. Simone Bagel-Trah
Anhang Vorsitzender des Vorstands (seit 1.1.2020) (seit 9.4.2019) Vorsitzende,
Personal / Infrastruktur-Services Unternehmerin, Düsseldorf
Bestätigungsvermerk des Geburtsjahr: 1969
unabhängigen Abschlussprüfers Mitglied seit: 1.7.2012 Geburtsjahr: 1973 Geburtsjahr: 1969
Mitglied seit: 9.4.2019 Mitglied seit: 15.2.2008
Mitgliedschaften:
 ersicherung der persönlich
V Deutsche Lufthansa AG 1 Mitgliedschaft: Mitgliedschaften:
haftenden Gesellschafterin Henkel Central Eastern Europe GmbH (Vorsitz), Österreich 2 Henkel Central Eastern Europe GmbH, Österreich 2 Henkel AG & Co. KGaA (Vorsitz) 1
Henkel (China) Investment Co. Ltd., China 2 Henkel AG & Co. KGaA (Gesellschafterausschuss, Vorsitz) 2
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA Henkel & Cie AG (stellvertretender Vorsitz), Schweiz 2 Bayer AG 1
Bruno Piacenza
Henkel Ltd., Großbritannien 2 Laundry & Home Care Heraeus Holding GmbH 1
Impressum  Henkel of America Inc. (Vorsitz), USA 2
Geburtsjahr: 1965
Konstantin von Unger
Kontakte / Finanzkalender Mitglied seit: 1.1.2011
Hans Van Bylen stellvertretender Vorsitzender,
(bis 31.12.2019) Managing Partner, CKA Capital Ltd., London
Vorsitzender des Vorstands Jens-Martin Schwärzler
Beauty Care Geburtsjahr: 1966
Geburtsjahr: 1961 Mitglied seit: 17.4.2012
Mitglied ab: 1.7.2005 3 Geburtsjahr: 1963
Mitglied seit: 1.11.2017 Mitgliedschaft:
Henkel AG & Co. KGaA (Gesellschafterausschuss) 2
Jan-Dirk Auris
Adhesive Technologies Marco Swoboda
(seit 1.1.2020) Werner Wenning
Geburtsjahr: 1968 Finanzen Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG, Leverkusen
Mitglied seit: 1.1.2011
Geburtsjahr: 1971 Geburtsjahr: 1946
Mitglied seit: 1.1.2020 Mitglied seit: 16.9.2013
Kathrin Menges
Mitgliedschaften: Mitgliedschaften:
(bis 8.4.2019)
Henkel & Cie AG, Schweiz 2 Bayer AG (Vorsitz) 1
Personal / Infrastruktur-Services
Henkel Nederland BV, Niederlande 2 Siemens AG 1
Geburtsjahr: 1964 Henkel AG & Co. KGaA (Gesellschafterausschuss) 2
Henkel South Africa (Pty.) Ltd., Südafrika 2
Mitglied ab: 1.10.2011
Henkel Switzerland Operations AG, Schweiz 2
Mitgliedschaften:
Adidas AG 1
Henkel Central Eastern Europe GmbH, Österreich 2
Henkel Finland Oy, Finnland 2
Henkel Nederland BV, Niederlande 2
Henkel Norden AB, Schweden 2

* Persönlich haftende Gesellschafterin der Henkel AG & Co. KGaA.


1 Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichts- / Verwaltungsräten.
2 Mitgliedschaft in vergleichbaren Kontrollgremien.
3 Unter Berücksichtigung der Mitgliedschaft in der Geschäftsführung der Henkel KGaA.
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 47

Jahresabschluss

Anhang
Impressum
Bestätigungsvermerk des Herausgeber Design und Realisierung
unabhängigen Abschlussprüfers
Henkel AG & Co. KGaA MPM Corporate Communication Solutions, Mainz, Düsseldorf
 ersicherung der persönlich
V 40191 Düsseldorf
haftenden Gesellschafterin Telefon: +49 (0) 211 / 797-0 Fotografie
Nils Hendrik Müller; Henkel
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
© 2020 Henkel AG & Co. KGaA
Impressum Lektorat
Redaktion Thomas Krause, Krefeld
Kontakte / Finanzkalender General Accounting, Corporate Communications
Veröffentlichungsdatum dieses Berichts
Koordination 5. März 2020
Nils Meier-Hedde, Rabea Laakmann PR-Nr.: 03 20 0

Verwendete Sammelbezeichnungen wie Mitarbeiter, Aktionäre oder Kunden gen auch als richtig erweisen. Die zukünftige Entwicklung sowie die von der
sind als geschlechtsneutral anzusehen. Henkel AG & Co. KGaA und ihren Verbundenen Unternehmen tatsächlich
erreichten Ergebnisse sind abhängig von einer Reihe von R­ isiken und Unsicher-
Soweit nicht anders gekennzeichnet, handelt es sich bei den in dieser Publika- heiten und können daher wesentlich von den zukunftsbezogenen Aussagen
tion genannten Zeichen um eingetragene Marken der Henkel-Gruppe mit abweichen. Verschiedene dieser Faktoren liegen außerhalb des Einfluss­bereichs
Schutz in Deutschland und in anderen Ländern. von Henkel und können nicht präzise vorausgeschätzt werden, zum Beispiel das
künftige wirtschaftliche Umfeld sowie das Verhalten von Wettbewerbern und
Diese Information enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärti- anderen Marktteilnehmern. Eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aus­
gen Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung der H ­ enkel AG & sagen ist weder geplant noch übernimmt Henkel hierzu eine gesonderte Ver-
Co. KGaA beruhen. Mit der Verwendung von Worten wie erwarten, beabsichti- pflichtung. Dieses Dokument wurde nur zu Informationszwecken erstellt und
gen, planen, vorhersehen, davon ausgehen, glauben, schätzen und ähnlichen stellt somit weder eine Anlageberatung noch ein Angebot zum Verkauf oder
Formulierungen werden zukunftsgerichtete Aussagen gekennzeichnet. Diese eine Aufforderung zum Kauf von Wert­papieren irgendwelcher Art dar.
Aussagen sind nicht als Garantien dafür zu verstehen, dass sich diese Erwartun-
Jahresabschluss 2019 der Henkel AG & Co. KGaA 48

Jahresabschluss

Anhang
Kontakte Finanzkalender
Bestätigungsvermerk des Corporate Communications Hauptversammlung der Henkel AG & Co. KGaA 2020:
unabhängigen Abschlussprüfers
Telefon: +49 (0) 211 / 797-3533 Montag, 20. April 2020
 ersicherung der persönlich
V E-Mail: corporate.communications@henkel.com
haftenden Gesellschafterin Veröffentlichung der Mitteilung über das 1. Quartal 2020:
Investor Relations Montag, 11. Mai 2020
Gremien der Henkel AG & Co. KGaA
Telefon: +49 (0) 211 / 797-3937
Impressum E-Mail: investor.relations@henkel.com Veröffentlichung des Berichts über das 2. Quartal / 1. Halbjahr 2020:
Donnerstag, 6. August 2020
Kontakte / Finanzkalender
Alle aktuellen Zahlen und Angaben zum Unter­nehmen: Veröffentlichung der Mitteilung über das 3. Quartal / Dreivierteljahr 2020:
 www.henkel.de Dienstag, 10. November 2020

Unsere Finanzpublikationen: Veröffentlichung des Berichts über das Geschäftsjahr 2020:


 www.henkel.de/berichte Donnerstag, 4. März 2021

Unsere Nachhaltigkeitsberichte: Hauptversammlung der Henkel AG & Co. KGaA 2021:


 www.henkel.de/nachhaltigkeit/berichte Freitag, 16. April 2021

Henkel App verfügbar für iOS und Android:

Henkel in Social Media:

www.linkedin.com/company/henkel
www.twitter.com/henkel_de
www.facebook.com/henkeldeutschland
www.instagram.com/henkel
www.youtube.com/henkel