Sie sind auf Seite 1von 11

Université d'Alger2

Faculté des Langues Etrangères

Département/Section: Allemand
2020-2021
Document pédagogique
Niveau: 1 ère année Groupe: 4- 7 Semestre: 2

Module: Phonétique Enseignant: A. Slimani

Titre du Document: cours de S2

Bemerkung: Wir arbeiten mit dem Lehrbuch „Phonetik aktuell“ von Gerhard J. S. Bunk,
Max Hueber Verlag, 2009.

Lektion 1: Das Lehrbuch auf Seite 7

1. Das unbetont „e“ im Lehrbuch auf Seite 7

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen dazu im Lehrbuch.

Sprechen Sie die Wörter laut.

Übung1 auf Seite 9

Übungen 8 und 9 auf Seite 11

2. Satzakzent und Intonation bei Wortfragen (W- Fragen) und Aussagesätzen auf
Seite 8, 9, 10, 12

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen dazu im Lehrbuch.

Sprechen Sie die Sätze laut achten Sie auf die Intonation.

Übungen 2-3-4 auf Seite 10

3. Diphthong „ei“. Auf Seite 8

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen auf Seite 8 und Versuchen Sie die Wörter laut zu
sprechen.

1
Übungen 5 und 6 auf Seite 10

Übung 7 auf Seite 11

Lektion 2: Das Lehrbuch auf Seite 14

1. Sprache entschlüsseln Lehrbuch auf Seite 14

Sprache entschlüsseln bedeutet die Sprachflut (eine Menge von Wörtern und Lauten) trennen
oder einteilen.

Beispiel:

kommensieausberlinneinneinausbonnundsieausfreiburg.

Wir versuchen jetzt diese Wörter und Laute zu entschlüsseln, bzw. einzuteilen oder trennen,
ohne Interpunktionszeichen zu vergessen. „ .“, „ ,“ , „ !“ , „?“ usw. Wir achten auch auf die
Groß- und Kleinschreibung.

Kommen/ Sie/ aus/ Berlin?/ Nein/, nein /aus Bonn./ Und /Sie? /Aus /Freiburg!

Übung 1 auf Seite 15

Übung 14 auf Seite 18.

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 80.

2. Lange und kurze Vokale „a“ , „e“ und „i“ Lehrbuch auf Seite 14

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen dazu im Lehrbuch.

Sprechen Sie die Wörter laut.

Übungen 2 und 3 auf Seite 15

Übungen 4 , 5, 6, 7, 8 auf Site 16

Übungen 10, 11, 12 auf Seite 17

Übung 19 auf Seite 19

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 80.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispiele.

[a] [a:] [ɛ] [ə] [e:] [i:] [ɪ]

2.Transkribieren Sie folgende Wörter.

Bahn - Salz – Schatten- Saal- Segen- Tee- Heft- Säcke -fern – Karl- Miete- Schiff- im bist

3. Satzakzent und Intonation bei der Satzfrage. Lehrbuch auf Seite 14


2
Der Satzakzent steht bei der Satzfrage bzw. Entscheidungsfrage (Ja- Nein Frage) häufig auf
dem ersten oder dem letzten Wort des Satzes, d.h. das erste Wort oder das letzte wird betont
oder stark ausgesprochen.

Die Intonation geht nach oben

Beispiele:

Gehst du mit Lisa? Nein, ich gehe mit Paula. Hier wird das letzte Wort betont, denn es trägt
die wichtigste Information.

Kommst du zum Geburtstag von Anna? Ja, ich komme. Hier wird das erste Wort betont,
denn es trägt die wichtigste Information.

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Sätze zu lesen.
Achten Sie auf den Satzakzent und die Betonung.

Übung 10 auf Seite 17

Übung 16 auf Seite 18.

Lektion 3: Lehrbuch auf Seite 21

1. Der Wortakzent bei einfachen Wörtern und Zusammensetzungen Lehrbuch auf


Seite 21

Lesen Sie konzentriert die Beispiele und die Erklärungen im Buch und sprechen Sie die
Wörter laut und klopfen Sie oder klatschen die Betonung mit der Hand.

Übungen 1 ,2 auf Seite 23

Übungen 11, 12 auf Seite 25

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 80

2. Der Laut „r“: Das Lehrbuch auf Seite 21

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen auf Seite 21 und 22. Versuchen Sie die Wörter
laut zu sprechen.

Übungen 3 und 4 auf Seite 23

Übungen 6 und 7 auf Seite 24

Übungen 12 und 13 auf Seite 25

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 80

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispiele .

Konsonantisches „r“ Vokalisches „r“

3
2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Mutter- räumen- Rauch – herstellen- Tür – verlieren- sparen- sparsam

* Diese Videos können sehr nützlich sein.

https://www.youtube.com/watch?v=s18lvz0OK1Y

https://www.youtube.com/watch?v=gNU6ZLaZ7Z8

3. Lange und kurze Vokale: „o“ und „u“ Das Lehrbuch auf Seite 22.

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen auf Seite 21 und 22 und versuchen Sie die
Wörter laut zu sprechen.

Übungen 8 und 9 auf Seite 24

Übungen 14 und 15 auf Seite 25

Übung 16 auf Seite 26

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 80, 81.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispiele.

[ɔ] [o:] [ʊ] [u:]

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Brot–Boot- wohnen- Kohle- - noch- Sonne Mut- Butter

Lektion 4: Das Lehrbuch auf Seite 28.

1. Die „ch“ Laue. Das Lehrbuch auf Seite 28.

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen auf Seite 21 und 22. Versuchen Sie die Wörter
laut zu sprechen.

Übungen 1, 2, 3 auf Seite 30

Übungen 13, 14 auf Seite 33

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 81.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispielwörter, die „ch“ enthalten.

ach- Laut [x] ich- Laut [ç] [∫] [k]


4
2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

manchmal- Tochter- Töchter- Chef- Mittwoch- Milch- ruhig – Chance- Aachen- Sachsen–
Charakter- Christian- Checkliste.

2. Der Wortakzent bei Verben. Das Lehrbuch auf Seite 28.

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen und versuchen Sie die Wörter laut zu sprechen.
Klopfen oder klatschen Sie die Betonung mit der Hand.

Übungen 4, 5 auf Seite 31

Übung 15 auf Seite 33

Übung 16 auf Seite 34

Übung 26 auf Seite 36

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 81.

3. Die Umlaute „ä“, „ö“, und „ü“. Das Lehrbuch auf Seite 29

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Einübung auf
Seite 29 zu machen, um die richtige Aussprache von „ä“, „ö“, und „ü“ zu lernen.

Übung 7 auf Seite 31

Übungen 8, 9, 10, 11, 12 auf Seite 32

Übung 19 auf Seite 34

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 81.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispielwörter, die „ä“, „ö“, und „ü“ enthalten.

[ɛ] [ɛ:] [oe] [ø:] [y] [y:]

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

lösen- Löffel- fröhlich- Schüler- früh- Glück- sympathisch – Bäckerei- Lähmung- Universität

Lektion 5: Das Lehrbuch auf Seite 37

1. Der Nasal „ng“ Das Lehrbuch auf Seite 37

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Einübung zu
machen, um die richtige Aussprache von „ng“ zu lernen.

Übungen 1, 2, 3 auf Seite 39.

5
Übung 14 auf Seite 42

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 82.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut Beispielwörter, die „ng“ oder nk enthalten.

[ŋ] [ŋk]

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Achtung- schlank- singen- schwanger – Schrank- jung – Ankara.

* Dieses Video kann sehr hilfreich sein.

https://www.youtube.com/watch?v=vMMr9Ga3avw

2. Die „s“ Laute: s- ss – ß- z – ts. Das Lehrbuch auf Seite 37

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Einübung auf
Seite 38 zu machen, um die richtige Aussprache von „s“ zu lernen.

Übungen 4 und 5 auf Seite 39

Übungen 6, 7, 8 , 9 auf Seite 40

Übungen 15 und 16 auf Seite 42

Übung 20 auf Seite 43

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 82.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut Beispielwörter, die s- ss- ß- z- ts enthalten.

[s] [z] [ts]

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Stufe- Spiel- Haus- Tasse- beißen- reisen- Salz- Zwiebel – Straße- gezwungen

Lektion 6: Das Lehrbuch auf Seite 44

1. Die Laute „p“, „t“ und „k“ Das Lehrbuch auf Seite 44

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Einübung zu
machen, um die richtige Aussprache von „p“ „t“ und „k“ zu lernen.

2. Die Laute „b“, „d“ und „g“ am Wort- und Silbenende

6
Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch, und sprechen Sie die Wörter laut,
achten Sie auf die Aussprache.

Übungen 1, 2, 3, 4 auf Seite 45

Übungen 5, 6, 7, 8 auf Seite 46

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 82.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispielwörter, die „p“, „t“ und „k“ enthalten.

[p] [t] [k]

2. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispielwörter, die „b“, „d“ und „g“ am Wortende
enthalten.

[p] («b » am Wortende) [t] (« d » am Wortende) [k] (« g »am Wortende)

3. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Pause- Text- Kraut- Urlaub- Hund- Vertrag- Tag- teilen

* Für mehr Erklärungen schauen Sie dieses Video an.

https://www.youtube.com/watch?v=Svy4UccMmNo

Lektion 7: Das Lehrbuch auf Seite 51

1. Die Laute „sch“- „sp“- „st“. Das Lehrbuch auf Seite 51

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Wörter richtig
auszusprechen.

Übungen 1, 2 , 3 , 4 auf Seite 53

Übung 12 auf Seite 56

Übungen 16, 17 auf Seite 57

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 82, 83.

Aufgabe:

1. Geben Sie Beispielwörter für jeden Laut.

[ʃ] [tʃ] [ʃp] [ʃt]

7
2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Osten – hast- Stieg – Spaß – transportieren- Student- Haltestelle- Start – Schrift- Schnee.

2. Satzakzent beim Perfekt. Das Lehrbuch auf Seite 51

Lesen Sie die Erklärung im Buch und versuchen Sie die Sätze richtig zu sprechen.
Achten Sie auf die Betonung. Das Partizip II des Verbs wird stark betont.

Übung 5 auf Seite 53

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 82

Lektion 8: Das Lehrbuch auf Seite 58

1. Die Doppelvokale (Diphthonge) „au“ und „äu“/eu“. Das Lehrbuch, S. 58

Lesen Sie die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Diphthonge
richtig auszusprechen.

Übungen 1, 2, 3 auf Seite 60

Übungen 8 und 9 auf Seite 62

Übung 14 auf Seite 63

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 83.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut Beispielwörter, die „au“ und „äu“/eu“ enthalten.

[aʊ] [ɔɪ]

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Auge- Mäuse- teuer- Beutel – Taube- erläutern- Baum –Säule

2. Wortakzent bei Abkürzungen. Das Lehrbuch, S. 59

Lesen Sie konzentriert die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die
Wörter auszusprechen, achten Sie auf die Betonung, klopfen Sie oder klatschen die betonte
Silbe.

Übungen 6 und 7 auf Seite 61

Übungen 12 und 13 auf Seite 63

8
Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 83.

Lektion 9: Das Lehrbuch auf Seite 66

1. Bindung oder Neueinsatz: Das Lehrbuch auf Seite 66

Bei der Bindung werden die Wörter und die Silben eines Wortes miteinander verbunden, also
zusammen gesprochen.

Beispiel: Sie spricht mit Philipp.

bewerten verschieben

Bei dem Neueinsatz setzt die Stimme kurz- und wieder ein.

Den Neueinsatz gibt es

* wenn ein Wort in einem Satz mit einem Vokal oder Diphthong beginnt, z.B. Sie | arbeitet
mit | Albert.

* wenn innerhalb eines Wortes eine neue Silbe mit einem Vokal oder Diphthong beginnt.

Z.B. beantworten: man spricht die erste Silbe be dann spricht man die zweite Silbe ohne
Bindung, also mit einem Neueinsatz. Man sagt be dann antwörten, be | antworten, aber nicht
(beyantworten*), die richtige Aussprache ist [bə’ʔantvɔʁtn]. [ʔ] ist der Knacklaut.

Wir vergleichen jetzt die Wörter „passende“ und „Passende“.

passende: ist ein Adjektiv, es wird so getrennt pas|sen|de, hier bemerkt man, dass keine
Silbe mit einem Vokal beginnt, also es geht um Bindung, alle Silben werden miteinander
gesprochen. [pasndə]

Passende: ist ein Substantiv, Kompositum, es besteht aus zwei Wörtern Pass und Ende, es
wird so getrennt Pass | en | de , man bemerkt hier, dass die zweite Silbe mit einem Vokal
beginnt, also es geht um Neueinsatz, man sagt Pass dann Ende. [pasʔɛndə]

Lesen Sie konzentriert die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die
Wörter und die Sätze richtig zu sprechen, achten Sie auf den Neueinsatz.

Übungen 1-2-3-4 auf Seite 68

Übungen 12- 13 auf Seite 70

Übungen 20- 21 auf Seite 72

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 83, 84.

2. Der Hauchlaut „h“ Das Lehrbuch auf Seite 66.

Lesen Sie konzentriert die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die
Wörter richtig auszusprechen.

9
Übung 5 auf Seite 68

Übung 6 auf Seite 69

Übung 14 auf Seite 70

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 83, 84.

Aufgabe:

1. Geben Sie für den Laut [h] ein paar Beispiele.

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

hallo- Zahn- Holz – Hamster – ruhig – Haushalt- Theater – hängen.

3. Die Laute „w“, „f“, „v“ und „b“. Das Lehrbuch auf Seite 67

Lesen Sie konzentriert die Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die
Wörter richtig auszusprechen.

Übungen 7-8-9-10-11 auf Seite 69

Übungen 15-16-17-18-19 auf Seite 71

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 83, 84.

Aufgabe:

1. Geben Sie für jeden Laut ein paar Beispiele, die die Buchstaben „w“, „f“, „v“ und
„b“ enthalten.

[v] [f] [b]

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

Fisch- Affe- Vater- aktiv- brav- wer – Vase- Vegetation- Wunderland- Ebbe- Flut

Lektion 10: Das Lehrbuch auf Seite 73

1. Wortakzent bei Fremdwörtern und Nasale im Deutschen. Das Lehrbuch auf Seite
73, 74.

Lesen Sie Beispiele und die Erklärungen im Buch und versuchen Sie die Fremdwörter und
Nasale richtig auszusprechen. Achten Sie auf die Betonung und die Aussprache. Klopfen Sie
oder klatschen die betonte Silbe.

Übungen 1-2-3-4-5 auf Seite 76

Übung 6 auf Seite 77

Übungen 9-10 auf Seite 78


10
Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Losungen auf Seite 84.

2. Die Aussprache von „j“. Das Lehrbuch auf Seite 74

Lesen Sie die Beispiele im Buch und versuchen Sie die Wörter richtig zu sprechen.

Übungen 7-8 auf Seite 77

Übungen 11- 12 auf Seite 78

Übungen 14-15 auf Seite 79

Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen auf Seite 84.

Aufgabe

1. Geben Sie für den Laut [j] ein paar Beispielwörter.

2. Transkribieren Sie folgende Wörter.

jagen- Jugend- Winterjacke- Japan- Interjektion- Januar

Das Ende

11