Sie sind auf Seite 1von 14

16 | #2 SoSe 2021

Jetzt zum Mitnehmen für 3 LP

Inhalt
Bewusst das Unbewusste erleben S. 14
Konflikt in Myanmar: Ein Exklusiveinblick S.14
Mit Anika von „Feels like Erfurt“ im Gespräch S.24

Bewusstsein
Impressum

campus:echo erscheint einmal im Se-


mester. Alle Artikel spiegeln die Mei-
nung der einzelnen Autoren und nicht
zwingend die der gesamten Redaktion
Äääääääääh......ditorial wider. Es ist den Autoren freigestellt,
das generische Maskulinum zur Ver-
besserung der Lesbarkeit zu verwen-
den. Im Falle der Verwendung gilt er

I
4 Unbewusst bewusst. Jeden Moment erleben 6 Achtsamkeit im Alltag n dieser Ausgabe dreht sich tuelle Konflikt in Myanmar. Wir für alle Geschlechter. Die Redaktion
alles um unser Bewusstsein. geben euch einen exklusiven orientiert sich an den vom deutschen
(c) Anne Liczkowski
Presserat im Pressekodex verfassten
Gerade in der Corona-Kri- Einblick in das Geschehen und
Grundsätzen journalistischer Arbeit.
se und der sozialen Distan- wie es das Leben ein paar jun-
Die Autoren nicht namentlich gekenn-
zierung haben wir neue (Selbst-) ger Männer prägt und beeinflusst. zeichneter Beiträge sind der Redaktion
Beschäftigungen finden müssen, bekannt. Für den Inhalt der abgedruck-
die gleichzeitig unseren menta- Auch Erfurt hat so seine ganz ei- ten Anzeigen übernimmt die Redaktion
len Zustand ausbalancieren. Denn genen Probleme. Gerade durch die keine Verantwortung.
auch wenn es viele abstreiten, die Lockdowns hat die Partyszene und Wir freuen uns jederzeit über Anregun-
gen, Kritik, Lob, eingereichte Fotos oder
schier endlosen Lockdowns und das kulturelle Angebot stark gelit-
Artikel. Die Redaktion behält sich das
Kontaktbeschränkungen haben ten. Es mussten neue Ideen her. Ein
Recht auf entsprechend gekennzeich-
auf jeden Einzelnen von uns ei- online Club? 2019 hätte man einem nete Kürzungen eingesandter Artikel
nen psychischen Einfluss. Parallel noch den Vogel gezeigt. Die digita- vor.
dazu sitzen wir immer mehr vor le Hochkultur zwingt auch zum an-
Bildschirmen, erst eine Vorlesung, deren Arbeiten etwa in den Hoch- Kontakt:
dann eine Videokonferenz mit schulgruppen. Grundsätzlich ist es Redaktion campus:echo
Nordhäuser Straße 63
Kommolitonen dazu am Handy manchmal sehr angenehm von zu-
99089 Erfurt
tillern und am Abend noch einen hause aus zu arbeiten und sich per
campusecho@uni-erfurt.de
Film schauen. Auch zu viel Bild- Videokonferenz schnell auszutau- Facebook.com/campus.echo
schirmzeit kann in unserem Körper schen. Ich denke aber auch, dass Instagram.com/campus.echo
Stress auslösen. Da lohnt es sich als dadurch viele wertvolle Momente
Ausgleich einen entspannten Spa- und Informationen verloren ge- Chefredaktion:
ziergang zu machen und einfach hen. Jeder macht zwar sein Ding. Robin Seel (V.i.S.d.P.)
die Natur bewusst zu genießen. Aber kann das langristig gut gehen? Tabea Meisterfeld
14 Myanmar: Zwischen Krise und Revolution 20 E-Burg: Vielfalt für Erfurts Kulturszene
Doch es gibt nicht nur das menta-
Redaktion:
le Bewusstsein, sondern auch das Frederieke Keil, Hanna Zeisler, Julia
(c) Feels like Erfurt
sich bewusst sein. Also von etwas P. Mayer, Katrin Andre, Laura Künzel,
Bescheid wissen. Politisch hoch- Mareike Ohlendorf, Max Krannich, Paul
relevant, doch medial scheinbar Schubert, Robin Seel, Salomon Kpodo,
höchst uninteressant ist der ak- Sophie Morár, Tabea Meisterfeld
Robin Seel
Bildredaktion, Satz und Layout:
Robin Seel

Cover:
Motoki Tonn

Mit freundlicher Unterstützung


des Studierendenrates der
Universität Erfurt

22 Let's Talk: Universal das Radiomagazin 24 Auf einen Kaffee mit "Feels like Erfurt"
Achtsamkeit

“Mindfulness is the aware, balanced


acceptance of the present
experience. It isn’t more complicated
than that. It is opening to or receiving
the present moment, pleasant or
unpleasant, just as it is, without either
clinging to it or rejecting it.”
Sylvia Boorstein

2 3
D
as Semester ist in vollem Gang. Was
das heißt, wissen wir alle: Notizen

Unbewusst
machen, Videos schauen, Vorträge
erarbeiten, Texte lesen, den Anfang
für einen Lernplan suchen – und, ab und an,
eine verdiente Pause einlegen. Doch das ist
manchmal gar nicht so einfach. Insbesondere,
wenn der gesamte Stoff ziemlich erdrückend

bewusst
wirkt, kann es passieren, dass es schwer ist,
seine Gedanken von der Uni wegzulenken.
Unglaublich viele Menschen machen deswe-
gen darauf aufmerksam, wie wichtig es sei,
neben der Alltagsbelastung einen Ausgleich
zu finden. Anstatt sich jedoch mit den Dingen
zu beschäftigen, die einen bewegen, etwas für
seinen Körper zu tun und sich für Yoga oder
Meditation zu entscheiden, passiert es immer
häufiger, dass wir uns in das „Internetnir-
vana“ begeben oder in ein „Netflixdelirium“
VON HANNA ZEISLER
fallen. Dabei ist es doch eigentlich gar nicht
so schwer achtsam zu sein. Es gibt Dinge, die
jeder macht und die einen, ohne dass man es
merkt, unwissentlich und rein gefühlsmäßig
näher zu sich selbst bringen. Doch was kann
das sein?

1. Schaukeln 3. Spazieren 5. Essen


Schaukeln ziehen mich, genauso wie Ich glaube diesen Punkt kann seit der Bei mir ist es das, was mich erfüllt: alles
Schnecken, immer wieder in ihren Bann. Lockdown–Phase keiner mehr hören. mit Zucchini, Nudeln, Tomatensoße
Oder könnt ihr, ohne dass es euch in den Oder doch? Spazieren gehen hat einen oder Schokopudding. Ich esse gerne und
Zehen kribbelt, an den Schaukeln auf absoluten Hype erlebt. Jegliche Aktivität Essen ist für mich auch ein wichtiger
dem Petersberg vorbeilaufen? fiel flach, aber Spazierengehen bleibt Punkt meines Tagesplans. Essen be-
Ich kann das nicht. Schaukeln bringen uns allen. Aus der Not wurde, zumin- deutet für mich ein gewisses „zur Ruhe
mich zum Fliegen, zurück in meine dest meinerseits, eine Tugend. Ich finde kommen“ oder „Zusammenkommen“.
Kindheit und irgendwie auch zurück zu Spaziergänge unglaublich befreiend und Es bedeutet Informationsaustausch oder
„Disneys Große Pause“. Noch besser ist habe super viele neue Ecken dadurch auch Tagesabschluss. Auf das Essen
es, angeschubst zu werden, jemanden entdeckt. Ich habe Erfurt noch besser kann ich mich freuen und ich nehme
hinter sich zu haben, auf den man sich kennengelernt und ganz unbewusst sehr viele Momente beim Essen, wenn
verlassen kann. Sobald man so weit ab- treibt es mich zu neuen Plätzen, die ich auch erst im Nachhinein, als Besonders
gehoben ist, dass man fast den Himmel dann bewusst wahrnehme. Jedoch neh- wahr. Dazu gehören unzählige Gesprä-
anfassen kann und das berühmte „Krib- me ich auch umgekehrt Dinge stärker che, Erfahrungen, Erkenntnisse oder
beln im Bauch“ verspürt, merkt man, wahr, die für mich bisher nichts Beson- Vorlieben. Deswegen erlebe ich das
dass man gerade nur für den Moment deres waren. Der Dom, Klein Venedig Essen oft unbewusst bewusst.
lebt. oder die Parkanlagen auf dem Campus
sind wunderschöne Plätze direkt vor 6. Regen riechen und Sonne
2. Etwas Hören unserer Nase, die es zu nutzen gilt!
spüren
Vögel, Wind, rauschende Bäume, Regen- 4. Kreativ sein Besonders dieses Jahr ließ mich ein
tropfen am Fenster, Hörbücher, Lieb- nasser Frühling oft den Regen riechen.
lingsmusik, Wellenrauschen, … Ein Projekt zu finden, in dem man Die grauen Tage sorgten jedoch dafür,
Letztens habe ich im Radio durch Zufall aufgehen kann, ist ein unglaubliches dass ich umso besser die Sonne spüren
Klaviermusik gehört. Ich spiele seit Gefühl. Irgendwie habe ich es mir zu konnte. So hat es an der Bahnhaltestelle
Jahren Klavier, aber höre Klaviermusik meiner Aufgabe gemacht mein Zimmer auf einmal aufgehört zu regnen und die
sehr selten. Mir Dinge anzuhören, die und unsere WG zu dekorieren, jede Ecke Sonne kam hinter den Wolken hervor.
ich selbst in Kindheitstagen gespielt interessant zu gestalten und meinen Fast alle Menschen um mich herum
habe und andere Stücke, die ich heute Mitbewohnern und mir Abwechslung haben die Gesichter in Richtung Sonne
kann, ist sehr faszinierend. Es ist so, zu bieten. Es erfüllt mich mit Freude, zu gereckt und ich bin mir sicher, dass wir
als ob ich vor meinen Augen auf dem sehen, dass nicht nur ich die neuen Din- alle die Sonnenstrahlen gespürt haben.
Klavierhocker wachsen und verschiede- ge stetig mit anderen Augen betrachte, Ich denke, dass viele Menschen sol-
ne Phasen meines Ichs erneut erleben sondern auch, dass meine Mitmenschen che kleinen Momente in ihrem Alltag
Neulich habe ich im Garten eine kleine zwischen den Halmen entdeckt, die würde. Seitdem höre ich immer öfter davor stehen bleiben und sich Gedan- erleben und besitzen, sie jedoch erst im
Schnecke gefunden, die auf dem Blatt fleißig ihre Spuren abliefen und alles diese Musik, die mich in eine andere ken über die gestaltete Ecke, das Bild Nachhinein wertschätzen. Achtsamkeit
eines Radieschens saß. Ich habe sie Mögliche transportierten. Als ich fast Welt versetzt. Aber nicht nur mir geht es oder die neue Pflanze machen. Meine ist in unserem Leben vorhanden, wird
so – meine Mitbewohnerin ist von der Mitbewohnerin hat letztens ein Grup- nur nicht immer aktiv wahrgenommen.
auf meinen Finger genommen und eine halbe Stunde mit den kleinen
Hintergrundmusik aus „Animal Cros- penbild unserer Wohngemeinschaft als Ich bin der Meinung, dass es nicht
beobachtet. Ich konnte Minuten damit Tierchen verbracht hatte, habe ich sing“ gepackt worden. Ein Spiel, welches Karikatur verarbeitet. Genau diese Art immer die aktive Meditation sein muss,
verbringen dieses kleine Wesen bei mitbekommen, dass ich ganz unbe- sie auch seit der Jugend begleitet. Es hilft von Kreativität sorgt dafür, dass sie sich sondern manchmal auch eine Schnecke
seinen Bewegungen zu betrachten. wusst bewusst gelebt habe. Ich habe ihr abzuschalten und sich dabei besser unbewusst bewusst mit Kleinigkeiten reicht, die einen in eine meditative Hal-
Auch als ich sie zurück in das Gras mich geerdet und ganz klein gefühlt. zu konzentrieren. befassen musste, die uns ausmachen. tung versetzt. Wichtig ist nur, dass jeder
gesetzt habe, hat es mich interessiert, Genau das ist es, was mich bewegt, von uns seinen persönlichen „Schne-
wo der Weg der kleinen Schnecke hin- darüber zu schreiben, wie man unbe- ckenmoment“ hat, diesen zu schätzen
führt. Plötzlich habe ich auch Ameisen wusst bewusster leben kann. weiß und darin vollkommen versinken
Illustrationen von Anne Liczkowski kann. )))

4 5
Dass die vermeintlich zur Unterhaltung
dienenden Apps aber nicht ausschließlich für
unseren Spaß konzipiert wurden, sondern präzise
abgestimmte Algorithmen eine Schleife an
Dopamin mit Suchtpotential auslösen können,
wird spätestens nach Dokus wie „The Social
Dilemma“ klar. Vielleicht ist es also kein Zufall,
dass Achtsamkeit, eine kleine Gegenbewegung
zur überfordernden Alltagswelt, aktuell überall zu
sehen ist?

Achtsam sein im Alltag. Im Hier und


Jetzt leben. Klingt gar nicht so schwer.
Aber ist es wirklich so einfach?

Achtsamkeit ist aktuell überall. Egal, ob


ein neuer Mindfulness-Podcast die
Charts erobert, Werbung für eine
weitere Meditations-App auftaucht
oder ein neuer Achtsamkeitsratgeber
im Bestseller-Regal steht.

Achtsam sein ist In.

Verständlich in einer Welt, die von


Leistungsdruck, Schnelllebigkeit und
Überforderung geprägt ist. In der jeder
kleine Moment, sei es das Warten an der
Ampel, die kurze Werbeunterbrechung
eines Films oder die Mittagspause auf Achtsamkeit ist eine Geisteshaltung. Wir schulen unseren Geist, im gegenwärtigen Moment zu sein.
der Arbeit, mit dem Handy verbracht Das klingt erst einmal banal – ist es aber nicht. Ich glaube, viele kennen das Gefühl, sich gedanklich in
wird. In der die Langeweile gefüllt wird Gesprächen zu verlieren, die noch bevorstehen oder die vielleicht nie eintreten werden. Sich im Kopf
mit aktualisierten Newsfeeds, mit besonders schlagfertige Antworten zurecht zu legen, Diskussionen zu führen oder sich immer wieder
fremden Personen auf Bildschirmen für die fast vergessene, peinliche Situation vor zehn Jahren zu kritisieren. Getrieben von
oder dem nächsten Level bei Reizüberflutungen, Gedankenspielen, Bewertungsschleifen und Selbstbeurteilungen, redet unser
Candycrush. innerer Kritiker unaufhörlich auf uns ein. Ob das anstehende Bewerbungsgespräch nächste Woche
durchgespielt wird oder endlose To-Do’s vor dem inneren Auge aufgelistet werden – unsere innere
Stimme ist immer aktiv. Und natürlich darf sie das auch – aber manchmal wäre etwas weniger
vielleicht gut, oder?

1 2
6 7
Achtsamkeit bedeutet im Hier und Jetzt zu leben und sich

Achtsamkeit kann genau das. Durch ein wertfreies Wahrnehmen des aktuellen Moments zu einer inneren Ruhe nicht von Vergangenem und Zukünftigen unter Stress

finden. Der aktuelle Moment und alle Empfindungen, die mit ihm kommen, sollen bewusst wahrgenommen oder Druck setzen zu lassen. Es kann bedeuten, bei einem

werden. Gedanken, Gefühle, Geräusche oder Gerüche dürfen beobachtet werden, ohne sie zu beurteilen. Das Vortrag genau zuzuhören, statt nebenher am Handy zu

bedarf vor allem Geduld und ständiger Übung. Hierfür kann es besonders helfen, immer wieder kleine sein. Es kann bedeuten, am Morgen zehn Minuten liegen

Achtsamkeitsübungen in den Alltag einzubauen. Beispielsweise beim Gehen auf die eigenen Schritte achten, zu bleiben und dich gedanklich auf den Tag

bemerken wie die Füße bei jedem Schritt den Boden berühren oder einfach mal in der Sonne liegen und die vorzubereiten. Worauf freust du dich? Wie geht es dir

warmen Strahlen auf der Haut fühlen. Den Geruch des Morgenkaffees bewusst wahrnehmen und wertschätzen, gerade? Du kannst deinen Kaffee auch genüsslich trinken,

statt ihn im Vorbeigehen reinzuschütten. Statt Coffee to go, Multitasking und Newsfeed-Aktualisierungen, lieber ohne bereits die Mails zu checken oder spazieren gehen,

Innehalten, Wahrnehmen… und Entspannen. ohne Podcast auf den Ohren und bei jedem Schritt die

Was so einfach klingt, kann dennoch zu einer Herausforderung werden. Besonders im hektischen Alltag Natur wahrnehmen. Du darfst ohne Eile Frühstücken und

zwischen Terminen und Mails noch Zeit für Ruhe und Entspannung zu finden. Schwierig. dir die Zeit für dich selbst nehmen, die du brauchst. Du
darfst in all dem Trubel entspannen. Sei es durch die volle
Konzentration auf den Atem, auf eine geliebte Tätigkeit
oder das Gesagte des Gegenübers, ohne sich bereits eine
passende Antwort zu überlegen. Oder das Wahrnehmen
Stell dir vor, es ist Montag. Der Wecker klingelt viel zu früh und du bist noch müde. Du denkst dir, einmal auf der Waldluft, des Windes oder des Duftes der
Snooze drücken, geht schon. Oder zweimal. 20 Minuten später nimmst du dein Handy in die Hand, stellst den Lieblingsteesorte. Achtsamkeit hat viele Formen und kann
Wecker aus und schaust kurz auf deine neuen Nachrichten. Drei Personen wollen etwas von dir, du siehst 15 neue beim Essen, Lesen, Arbeiten, Bewegen oder im Gespräch
Nachrichten im Gruppenchat und zwei Push-Benachrichtigungen deiner News-App. Fast automatisch öffnest du mit Freunden praktiziert werden. Achtsam sein, bedeutet
Instagram, wischst durch endlose Stories und Beiträge. Dein Morgen besteht aus massenhaften Eindrücken, das zu tun, was du eh schon tust – und nichts Anderes
sozialen Anforderungen, Multitasking und unbewusstem Zeitverlust. Dein Geist ist unruhig und voll, noch bevor nebenher.
du das Bett überhaupt verlassen hast. Auch auf dem Weg in die Küche kreisen deine Gedanken um den
bevorstehenden Tag, um deine To-Do’s und die neue Aufgabe für die Arbeit, die du noch nicht perfekt
beherrschst. Eine neue Woche liegt vor dir, du versuchst allen Anforderungen gerecht zu werden und liegst
gefühlt schon hinter dem Zeitplan, noch bevor der Tag begonnen hat. Zeit für ein ausgiebiges Frühstück nimmst
du dir nicht. Der Kaffee wird’s schon richten. Müde und unzufrieden startest du deinen Laptop und fängst an zu
arbeiten. Von Online-Meeting zu Online-Meeting, von Mails zu Hausarbeiten zu Kopfschmerzen. Zeit für
Erholung bleibt kaum.
Setze dich an einen ruhigen, ungestörten Ort. Vielleicht hast du sogar einen Lieblingsort im Park oder
einen besonders sonnigen Platz in deiner Wohnung? Wenn du magst, kannst du deine Beine zu einem
Natürlich wird nicht jeder Tag des Studiums dieser Dystopie
Schneidersitz überschlagen und deine Hände auf deinen Beinen ablegen. Setze dich aufrecht hin.
gerecht. Dennoch glaube ich, kann der Alltag, besonders aktuell, zu
Dein Kopf zieht Richtung Decke und deine Schultern fallen entspannt nach unten. Spüre wie deine
einem anstrengenden Unterfangen voller nie endender Aufgaben
Sitzbeinhöcker den Boden oder deine Unterlage berühren und dich erden.
werden. Und klar, auch Achtsamkeit wird hierfür kein Allheilmittel
Konzentriere dich nun auf deinen Atem. Wie er durch die Nase einfließt, und durch den Mund wieder
sein. Aber es kann ein Anfang für einen bewussteren Umgang mit
heraus. Nimm wahr, wie sich dein Brustkorb im Einklang mit deiner Atmung bewegt und du langsam
sich selbst sein.
ruhiger wirst. Wenn du magst, kannst du beim Einatmen bis vier zählen, kurz innehalten und beim
Durch die Achtsamkeitspraxis soll ein stabiler, klarer und friedvoller
Ausatmen wieder bis vier zählen. Falls Gedanken aufkommen, lass sie ziehen. Sie dürfen wie Wolken
Geist trainiert werden. Versteh’ mich nicht falsch, Achtsamkeit am Himmel kommen und wieder gehen. Wichtig ist nur, immer wieder zu deinem Atem
bedeutet nicht (nur) stundenlang zu meditieren, barfuß im Wald zu zurückzukehren. Atme noch dreimal ruhig ein und aus und beende nun langsam deine kleine
laufen und Mantras zu singen (Wer dies ausprobieren will, go for it – Meditation. Du kannst deine Finger leicht bewegen, wieder ankommen und deine Augen öffnen.
das kann sehr heilsam sein). Achtsamkeit ist nicht gleichzusetzen Diese kleine Übung kannst du im Alltag einbauen, wann immer du sie brauchst. Und seien es nur fünf
mit Spiritualität, sondern kann für Jeden im Alltag und im Umgang Minuten – ganz egal. )))
mit Stress bereichernd sein. Dabei kann auch helfen, es nicht allen
recht machen zu wollen, sich nicht durch den Alltag zu kämpfen
und die Erwartung anderer erfüllen zu wollen. Du kannst dich dazu
entscheiden, friedvoll mit dir, deinem Körper, deinen Gedanken und
deinen Erwartungen umzugehen.

4
3 8 9
Bücher vs E-books
A
ls der Mainzer Goldschmied Johannes an. - Wenn man viel liest, lohnt es sich, eher einen

Beschreibung eines Phänomens


Gutenberg 1450 den modernen Buch- E-Reader anzuschaffen. Jedoch muss man beden-
druck erfand, war seine Erfindung eine ken, dass man beim Lesen auf einem digitalen
der großartigsten Erfindungen. Nach 571 Lesegerät mehr verbraucht und beim Aufladen
Jahren scheint es so, als habe diese Erfindung an des Lesegeräts auch mehr Emissionen entstehen,
Bedeutung verloren. und die heutige Generation während bei normalen Büchern kein Aufladen
weiß vielleicht gar nicht, ob es einen Gutenberg je- von einem Lesegerät nötig ist. Die dargestellten
mals gegeben hat. Diese Tatsache ist der Digitalise- Vorteile wirken sich negativ auf das gedruckte
rung geschuldet. Heutzutage werden immer mehr Buch aus. So fragt man sich, welche Folgen dies
elektronische Versionen von Büchern produziert, für gedruckte Bücher hat und ob gedruckte Bücher
die zugunsten gedruckter Bücher viele Anhänger in den nächsten fünf bis zehn Jahren überhaupt
findet. Wie sieht es angesichts dieser Veränderung überleben, bzw. eine Zukunft haben.
mit der Zukunft des gedruckten Buches aus? Wel-
che Folgen hat dieses Phänomen für das gedruckte Digitale Bücher verdrängen gedruckte Bücher,
Buch und wie sieht es mit der Zukunft des ge- insofern als die Zahl der Käufer von gedruckten
druckten Buches aus? Büchern kontinuierlich sinkt. Besonders Schüle-
rInnen, StudentenInnen und der universitäre Be-
Seitdem E-Books zum ersten Mal auf dem Markt reich profitieren von den vielen Vorteilen, Bücher
erschienen sind, steigt jedes Jahr die Anzahl derer digital zur Verfügung gestellt zu bekommen. Dies
LeserInnen. Immer mehr Menschen - und zwar stellt ein Problem für den Handel dar: Im Buch-
junge Leute und StudentInnen - bevorzugen die handel sind die negativen Auswirkungen auf die
elektronische Version eines Buches und kaufen gedruckten Bücher am markantesten. Denn die
E-Books. Dies liegt an den Vorteilen der digita- Verlage, bzw. der Handel, stellt dem universitären
len Version des Buches. Diese sind vielfältig: Wir Bereich eine digitale Version von Büchern zur
schauen uns die Vorteile aus ökonomischer , öko- Verfügung und dies mit einem billigeren Preis als
logischer Sicht und anderer Perspektiven an. der eines klassischen Buches. So liegen beispiels-
Zuerst sind digitale Bücher von Vorteil sowohl für weise die Preise von elektronischen Büchern bei
KonsumentInnen als auch für HerstellerInnen. etwa 30 % unter dem Preis der Hardcover- bzw.
Für den KonsumentInnen sind sie im Gegenteil zu Paperback-Version (Ausgabe). Damit liegt der
gedruckten Büchern günstiger zu erwerben. Au- Anteil von E-Books am Umsatz der Verlage bei
ßerdem entfallen bei der Herstellung von E-Books einem geringeren Wert als der Anteil von Print-
Material-, Druck- und Lagerkosten, was diesen medien am Umsatz. Diese Tatsache bedeutet für
günstigeren Kaufpreis erklärt. Der "Viel-Leser" die Verlage bzw. den Buchhandel einen Umsatz-
würde beim Kauf von fünfzig E-Books mehr spa- verlust. Des Weiteren hat sich das digitale Buch im
ren als beim Kauf von fünfzig klassischen Büchern. universitären Bereich so durchgesetzt -vor allem in
"E-Books liegen in der Regel etwa 30% unter dem Corona-Zeit -, dass der Buchhandel mit einem Um-
Preis der Hardcover- bzw. Paperback-Ausgabe". satzverlust rechnen und diesen Verlust außerhalb
Außerdem sind digitale Bücher, unabhängig davon, des universitären Universums kompensieren muss.
ob es am Tablett, Smartphone oder mit einem Auch außerhalb der Uni ist der Buchhandel mit
E-Book-Reader gelesen wird, praktisch. Sie stehen einem anderen Problem konfrontiert. Bei seinem
einem jederzeit zur Verfügung, können schnell Kindle-Format von Büchern bietet Amazon den
bezogen werden und nehmen keinen Platz weg KundInnen billigere Preise an. Insofern ist Ama-
und E-Book-Reader wiegen sehr viel weniger. zon dem Buchhandel ein Dorn im Auge, was den
So muss man beim Packen für den Urlaub nicht Kampf des Buchhandels um einen Umsatz nicht
überlegen, welches von den vielen Büchern in den einfacher macht. Nicht zu übersehen ist auch, dass
Koffer passt, da man alle Bücher auf dem Lese- LektorInnen, ÜbersetzerInnen und das Personal
gerät hat und dieses einfach mitnehmen kann, des Buchhandels und Verlagwesens von diesem
was bei der anderen Buchform nicht der Fall ist. Phänomen negativ betroffen sind. Angesichts der
So sind elektronische Bücher z. B. aufgrund des beschriebenen negativen Auswirkungen stehen
schnellen Zugangs und der Bequemlichkeit von Printmedien vor dem Aussterben. Es besteht die
großem Vorteil im wissenschaftlichen Bereich. Aus Gefahr, dass in fünf oder zehn Jahren nur wenige
ökologischer Sicht scheinen die digitalen Lesege- vllt. kaum gedruckte Bücher gibt, da die Nachfrage
räte umweltfreundlicher zu sein als die klassischen an gedruckten Büchern sowieso kontinuierlich
Bücher, zumindest bei einem großen Lesepensum. sinkt.
Bei der Herstellung von einem E-Reader werden
24 Kilogramm CO2 produziert, während bei dem Wäre eine Welt ohne gedrückte Bücher überhapt
klassischen Buch 1 Kilogramm anfällt. - Dieses vorstellbar? )))
eine Kilogramm CO2 pro Buch gilt für den Druck
auf Recyclingpapier, denn bei der Verwendung
von Frischfaser fallen höhere CO2 -Emissionen
Auf meinem Tablet checke ich die Handy laufe ich in das Gebäude. Es ist VON SALOMON KPODO
anstehenden Termine für das restliche ein kleiner Raum mit mehreren Bild-
Semester. In jeder Woche finde ich schirmen. Auf einem trage ich meine
mindestens eine Abgabe, die ich fertig- Nummer ein, die ich zuvor rausgesucht
stellen muss. Zu Morgen muss ich auch habe. Mit einem Piep erscheint die PDF
noch drei Seiten über X schreiben. Ich auf meinem Handy, die ich dann auch
schnappe mein Handy und laufe zur auf meinem Laptop einlesen kann.
Bibliothek. Mit der digitalen Thoska im Meine große Brille mit X Dioptrien...
11
Bewusst
sein

13
12
(c) Lillian Suwanrumpha/AFP
W
as genau war pas- talität, was sich in der Niederschla- ermordet werden, nehmen diplo-
siert? Am 1. Februar gung von friedlichen Protesten und matische Vertreter*innen Russlands
dieses Jahres putsch- in der Ermordung von unschuldigen und Chinas an einer pompösen Mi-
te sich das Militär Zivilisten, unter ihnen Frauen und litärparade der Junta teil. Mit einem
unter der Leitung von General Min Kinder, äußert, war anfangs nicht Waffenembargo und wirtschaftli-
Aung Hlaing gegen die demokra- abzusehen. Für Fox ebenso wenig, chen Sanktionen könnten die beiden
tisch gewählte Regierungschefin wie die mittlerweile knapp vier Mo- Länder enormen Druck ausüben.

Myanmar
Aung an Suu Kyi an die Macht. Die nate anhaltende Machtübernahme. Doch bisher ist noch nichts passiert.
NLD (Nationale Liga für Demokra- Die EU hat derweil nur einen recht
tie) soll die Parlamentswahl - so Mir gegenüber erzählt er, wie er am kleinen Handlungsspielraum. Ihr ge-
lautet der Vorwurf des Militärs - ersten Tag des Putsches überzeugt ringer Einfluss gepaart mit der man-
durch Wahlbetrug gewonnen haben. war, dass sich schnell alles wieder gelnden Kooperationsbereitschaft
Doch dieser Vorwurf erweist sich zum Guten wenden wird. Wir seien Russlands und Chinas verbietet ein
als haltlos. Denn weder konnte die im Jahr 2021 und das Militär könne wirksames Vorgehen. Dessen ist
Junta ihre Behauptung mit Beweisen nicht einfach die Macht überneh- sich auch der Außenbeauftrage der
untermauern, noch stellten unab- men und Menschen umbringen, Europäischen Union, Josep Borrell,

Eine Generation
hängige internationale Wahlbeob- während die ganze Welt dabei zu- bewusst. Und dennoch betont er:
achter*innen Unregelmäßigkeiten schaut. Doch genau das ist momen- „Aber wir haben eine Pflicht, es zu
im Wahlprozess fest. Somit führte tan die bittere Wahrheit. Friedliche versuchen.“ Bislang ist davon nichts
der Putsch zum sofortigen Erliegen Bürger*innen werden erschossen, zu sehen.

zwischen Revolution
des erst vor wenigen Jahren in Gang Häftlingen gefoltert und Standge-
gesetzten Demokratisierungsprozes- richte errichtet. Währenddessen Die Pflicht etwas gegen die Militär-
ses. Nach Schätzungen der Gefange- blockieren China, der größte Waf- regierung zu unternehmen, hat sich
nenhilfsorganisation AAPP zufolge fenlieferant der Junta, und Russland Fox selbst auferlegt. Als die ersten

und Repression kamen seit dem 1. Februar bis zum


heutigen Tag (Stand: 22. Juni) 875
Menschen ums Leben. Zusätzlich
gab es um die 5400 Verhaftungen.
Resolutionen im UN-Sicherheitsrat
gegen die Militärregierung und
verhindern damit eine internatio-
nal koordinierte Vorgehensweise.
Protestbewegungen sich auf den
Straßen Yangons einfanden, sah Fox
ein Video seiner Brüder in Yangon,
wie sie lautstark demonstrierten.
Bedrückende Zahlen, die von Tag zu Während am blutigsten Tag der Er entschied sich schnell, auch Teil
Tag ansteigen. Das Ausmaß der Bru- Revolution über hundert Menschen der Bewegung sein zu wollen und
VON PAUL SCHUBERT

Fox* lernte ich im März 2019 in der litischen Geschichte des Landes zusam-
thailändischen Grenzstadt Mae Sot ken- menhängt. Über ein halbes Jahrhundert
nen. Ein Freund und ich befanden uns befand sich der südostasiatische Staat
auf der Durchreise nach Myanmar. Der im Würgegriff einer eisenharten Militär-
Plan: Eine Nacht in der 50.000-Einwoh- diktatur. Erste Demokratisierungsprozess
nerstadt verbringen, um am nächsten 2011 und die wirtschaftliche Öffnung
Morgen die Grenze zu überqueren. Doch des Landes gaben Anlass zur Hoffnung
es sollte anders kommen. Am Abend auf eine bessere Zukunft. Doch rund
lernten wir in einem Supermarkt Fox 10 Jahre später, am 1. Februar 2021,
kennen. Aus einer geplanten Übernach- putschte sich Myanmars Junta erneut
tung wurden acht - aus einer flüchtigen an die Macht. Seitdem geht das Militär
Bekanntschaft eine gute Freundschaft. mit einer beispiellosen Brutalität gegen
Fox lebt als burmesischer Migrant in die Bevölkerung vor. Im Zuge der „spring
Mae Sot und arbeitet freiberuflich als revolution“ kämpfen Demonstrierende
Foto- und Videograf. Er ist ehrgeizig, in- mit allen Mitteln gegen die anhaltende
teressiert, kritisch und weltoffen. Eigen- Machtübernahme an. Unter ihnen: Fox
schaften, die einem alle Türe offenhalten und seine Brüder. Ich sprach mit dem
sollten. Leider ist das nicht die Realität – heute 21-Jährigen über die lebensbe-
zumindest nicht seine. Ein burmesischer drohlichen Erlebnisse, seine ungewisse
Pass bedeutet für junge Menschen ein Zukunft als auch über die unbändige Fox mit seiner
eng abgestecktes Territorium an Mög- Willenskraft einer Gruppe junger Ge- Gruppe mitten
lichkeiten, was insbesondere mit der po- schwister im Kampf für die Demokratie. im Geschehen

* NAME VON DER REDAKTION GEÄNDERT

14 15
„Sometimes you have
to pick up the gun to
put down the gun.“
Malcom X

passierte die Grenze gen Myanmar. In Myanmars wurden die Jungen im Alter auch (Anm. d. Red.: Die Zitate sind aus
den ersten Tagen gingen Hundertausen- von 15 bis 21 Jahren Teil einer Nachtstrei- dem Englischen übersetzt)“, gibt Fox zu
de von Menschen in zahlreichen Städten fe, die Frauen, Kindern und ältere Men- verstehen und verweist auf die Angriffe
des Landes friedlich auf die Straße und schen vor nächtlichen Raubzügen der Si- seiner Gruppe. Er und weitere De-
forderten die Freilassung der designier- cherheitskräfte schützte. Im Rahmen der monstrierende, die an vorderster Front
Für die Dokumentation
ten Regierungschefin und die Rückkehr andauernden Proteste wurde das Militär laufen, hatten probiert, Polizeistationen
riskieren sie ihr Leben
zur Demokratie. Fox dokumentierte die gegen Ende Februar zunehmend brutaler in Brand zu setzten, um dem Militär
Geschehnisse rund um Myawaddy, der und schreckte nicht vor dem Gebrauch entscheidend entgegenzutreten. Die Ak-
Grenzstadt auf burmesischer Seite, und scharfer Munition zurück. Als eine Form tionen waren allerdings nicht von Erfolg schlagung. Was treibt Menschen an, sich die thailändische Regierung dürfte
verbreitete sein Material auf den gängi- der Selbstverteidigung wehrte sich die gekrönt. Vor Ort spitzte sich die Lage in eine solche lebensbedrohliche Lage zu durch das exklusive Material „stinksauer Vier Monate dauert die Schreckensherr-
gen Social-Media Plattformen. Nachdem „Bewegung des zivilen Ungehorsams“ immer mehr zu. Das Militär begann, ge- geben? Fox erklärt, dass die Folgen einer werden,“ zeigt sich Fox besorgt. Er wisse schaft des Militärs nun schon an. Die
er einer Verhaftung nur knapp entkom- mit Steinschleudern und selbstgebau- zielt auf die Köpfe der Protestierenden zu bestehenden Militärdiktatur ungemeine um die Gefahren einer Veröffentlichung, letzten Monate haben Fox Leben und
men war, beschloss er seine drei Brüder ten, hochentzündlichen Molotov-Cock- schießen und machte dabei keinen Halt negative Auswirkungen auf die Zukunft verspüre jedoch auch das Bedürfnis der das seiner Brüder komplett auf den Kopf
in Yangon aufzusuchen, um fortan nicht tails. „Ich kam zurück nach Yangon als vor Frauen und Kindern. Politische Ge- der jungen Menschen hätten. Sie wollen Welt die Aufnahmen zu zeigen – ein Tanz gestellt: „Ich kann gar nicht beschreiben,
mehr allein unterwegs sein zu müssen. friedlicher Demonstrant...aber wenn ich fangene wurden zum Tode verurteilt und die Machtergreifung nicht einfach hin- auf Messers Schneide. Auch deshalb wie ich mich fühle. Über 800 Menschen
Angekommen in der größten Stadt wer anders sein muss, dann bin ich das gefoltert - Terror als Mittel der Nieder- nehmen, sondern im Kollektiv für die befinden sich die Jungen momentan auf wurden getötet, so viele verhaftet und
Demokratie und eine bessere Zukunft der Informationssuche nach politischem so viele verletzt. Das Land fällt ausein-
kämpfen. Gegen Ende März entschloss Asyl. Große Chancen rechnet sich Fox ander.“
sich die Gruppe, Yangon umgehend zu aber nicht aus: „Wir sind irgendwer, ich
verlassen. Nachdem ein Freund im Ge- glaube nicht, dass die internationale Ge-
wahrsam des Militärs durch Folter starb meinschaft irgendetwas für uns macht,“ Mich bedrückt es zutiefst, von all dem
und sie davon ausgehen mussten, dass und fährt fort: „Wenn das nicht funktio- Leid und den Ungerechtigkeiten aus
die Junta ihre Namen und Aufenthaltsort nieren sollte und ich die Dokumentation Myanmar zu hören. Es ist mir daher ein
wusste, war ein Verbleib ausgeschlos- veröffentliche, müssen wir zurück nach tiefes Bedürfnis, mit dieser Geschichte
sen. Es war die richtige Entscheidung, Myanmar und einer der ethnischen auf die in Myanmar vorherrschenden
da laut einer Nachbarin ihre Wohnung Armeen (Amn. d. Red.: die Widerstand Zustände aufmerksam zu machen. Und
am Folgetag durchsucht worden war. gegen die Junta leisten) beitreten. Das auch auf den Mut junger Menschen, die
Die Rückkehr nach Thailand gelang nur ist sicherer, als wenn ich in Thailand ihr Leben für eine bessere Zukunft aufs
mit Hilfe von bewaffneten Schmugglern, während der Veröffentlichung bin. Wir Spiel setzten, weil ihnen Chancen und
die gegen Bezahlung die Jungen auf die wollen nicht der Armee beitreten, aber Privilegien nicht in die Wiege gelegt
thailändische Seite brachten. Zurück wir haben dann keine andere Wahl.“ Auf worden sind. Auf dem einen Arm von
in Mae Sot arbeitet Fox aktuell an einer Fox Instagram-Account, dem mittler- Fox sticht ein frisch gestochenes „Spring
Dokumentation über die Geschehnisse weile mehr als 5000 Menschen folgen, Revolution – The Boys in Yangon“ Tattoo
in Myanmar der letzten Monate und kursieren bereits Bilder der Jungen mit hervor. Unter der Haut auf seinem
probiert seinen Brüdern Englisch und Maschinengewehren. Was es damit auf anderen Arm steht schon seit mehreren
Foto-/Videografie beizubringen. Die sich hat, kann er mir nicht verraten. Mir Jahren geschrieben: „all will be well“. Es
Veröffentlichungen der Dokumentation bleibt vor allem Fox Bemerkung unter sei ihm, seinen Brüdern und der bur-
könnte schwerwiegende Folgen für ihn einem Bild mit Waffe in Kopf – er zitiert mesischen Bevölkverung von Herzen zu
und seine Gruppe haben. Sowohl die Malcom X: „Sometimes you have to pick wünschen. )))
Militärregierung in Myanmar als auch up the gun to put down the gun.“

16 17
Lokales

Hier könnt ihr den Blog von


Feels like Erfurt entdecken:
Illustration: (c) Feels like Erfurt
18 19
Vielfalt
für Erfurts D
er Biergarten und die Räume Bald soll dies alles aber wieder in der Allgemeinheit zur Miete steht und man
der Eburg sind noch dicht, realen Welt stattfinden. Am Stattstrand, dort selbst Partys veranstalten kann.
während ich mich mit Andreas der am 4. Juni eröffnet hat, gibt es auf- Dadurch wäre noch mehr Vielfalt in
dort treffe. Absperrbänder säu- grund der aktuellen Corona-Lage zwar Thüringens Landeshauptstadt gegeben.
men den Weg zum Schnelltestzentrum. nur ein paar kühle Getränke, aber sobald Ebenfalls erhofft er sich, insbesondere
An Partyabende ist hier zurzeit nicht es die Inzidenz zulässt, gibt es wieder nach der langen Lockdown-Zeit, von

Kulturszene
mehr zu denken. Andreas übernimmt ein buntes Programm. Neben regelmä- vielen Menschen mehr Offenheit und
seit circa vier Jahren hier so einige ßigen Quiz- und Spieleabenden soll es Gelassenheit bezüglich der Angebote
Aufgaben im Vorder- sowie Hintergrund auch spannende Veranstaltungen, wie der Party- und Kulturszene. Es gibt so
und hat vor kurzem erst das (hoffentlich) die DJ-Europameisterschaft, Konzerte viele Variationen, neue Genres oder Mu-
letzte Online-Kneipenquiz hinter sich oder auch Public Viewing zur diesjäh- sik, die man einfach mal auf sich wirken
gebracht. Für anderthalb Jahre fand die- rigen Fußball-Europameisterschaft der lassen sollte.
ses Format anfangs wöchentlich, dann Männer geben.
im Zwei-Wochen-Takt, statt und brachte „Was war dein schönstes Erlebnis in
Abwechslung zwischen Home Office Auch vor der Pandemie hat die Eburg der Eburg?“ habe ich Andreas gefragt
und Binge-Watching. ein abwechslungsreiches Programm und er erzählte mir von einigen coolen
VON FREDERIEKE KEIL geboten. Neben klassischen Clubaben- Konzerten, wie von der Band Leoniden
Von Woche zu Woche hatten die Teil- den, wie den Mädchen- oder Indiedis- oder auch das Kulturkiezfestival, bei
nehmenden immer mehr das Gefühl, kos, gab es Konzerte aus allen möglichen welchem die Eburg ihr Jubiläum gefeiert
man würde sich kennen, obwohl man Genres. Die Vielfältigkeit ist laut Andreas hat. „Es ist schon besonders, mit Bands
sich total fremd war. Durch die virtuel- auch das, was die Eburg auszeichnet. In und Künstler*innen abzuhängen und
len Quizabende wurden zwischen den Zukunft soll dies noch mehr ausgewei- kennenzulernen, die wir geil finden.“
Online-Usern eine besondere Nähe tet werden. Dabei sollen beispielsweise Auch wenn der Grat zwischen „gut be-
geschaffen und eine gewisse Art von auch andere Veranstaltungsformate wie sucht“ und „zu voll“ in den Kellergewöl-
Distanz überwunden, welche durch die Lesungen oder Theaterabende einen ben sehr schmal ist, denkt ihr bestimmt
Pandemie entstand. Ebenfalls konnte Platz finden. „Die Erfurter Kultur- und sofort alle beim Lesen dieser Zeilen an
sich die Internetwelt über aufregende Partyszene hat sich in den letzten 10 Jah- unvergessene und wunderschöne Clu-
Online-Veranstaltungen freuen, wie den ren ziemlich weiterentwickelt,“ davon ist babende! Und auch das Team der Eburg
24h-Livestream, bei dem eine Vielzahl Andreas überzeugt. Dennoch wünscht er kann es kaum erwarten, das erste Mal
von DJs die Hörenden 24 Stunden lang sich aber noch eine Location, die für die wieder die Astras für euch zu öffnen! )))
unterhalten haben.

„Die Erfurter Kultur- und


Partyszene hat sich in den
letzten 10 Jahren ziemlich
weiterentwickelt“

))) Andreas Busch

Triefendes Gewölbe, lange Wir haben uns mit Andreas


bunte Nächte und immer mit Busch getroffen, der unter
einem Astra an der Seite - so anderem als Booker Teil des
kannten wir das Kulturzentrum Eburg-Teams ist und während
Engelsburg vor Corona. Dabei der Lockdowns an vielfältigen
sind die klassischen Disco- und neuen Veranstaltungsfor-
abende nur ein Teil des breit maten beteiligt war.
gefächerten Programms.

Anmerkung: Das Treffen sowie das Entwickeln des Texts fanden zu einer Zeit statt, in welcher die Inzidenzen weder die Außengastronomie, noch das Planen
des Programms zum Stattstrand Erfurt zugelassen haben. Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Stattstrands findet ihr auf deren Facebookseite.

20 21
Was macht ihr denn bei Universal? Habt ihr direkt von Anfang an im Was passiert, wenn ihr eine Sen-
Radio gesprochen? dung mal nicht schafft?
Ganz viel Radio (lacht). Wir sind ein re- Ja, wir senden wirklich schon seit No- Das will ich gar nicht wissen. Bisher
lativ neues Ersti-Team, das ist vielleicht haben wir es immer geschafft, auch
vember. Am Anfang noch mit den Alten
das besondere an uns. Wir haben alle wenn es in den Ferien schon mal an-
Bock vor dem Mikro zu sprechen und zusammen, aber seit Anfang Dezember strengend war und wir auch manchmal
etwas zu sagen. Manche haben mehr haben wir Neuen das komplett über- nur zu zweit dasaßen. Aber wir haben
Erfahrung, andere weniger, deswegen nommen. Es gibt immer feste Beiträge halt diesen Sendeplatz, den wir füllen
tasten wir uns da alle gemeinsam ran wie die Horoskope und die Uni News müssen, und ich will es ehrlich gesagt
und unterstützen uns gegenseitig. Das nicht erleben, dass wir das mal nicht
um halb neun und sonst schauen wir,
macht sehr viel Spaß. hinbekommen. Aber ich denke, im
was uns so einfällt. Wir haben ganz oft schlimmsten Fall würde Radio F.R.E.I.
Seid ihr dann jetzt alle neu nach Interviews mit Professor*innen, mit da schon einspringen können.
Erfurt gezogen? Künstler*innen, einmal mit der Sozial-
beratung in Erfurt, oder mit der Late Kann man eure Sendungen nach-
Ja, die meisten von uns sind erst im No- hören?
vember letzten Jahres hierhergezogen. Night Show Protze Glotze.
Ich kannte zum Beispiel noch keinen, Ja auf radio-frei.de gibt es alle Sendun-
als ich hierherkam. Und wir müssen Und wie entsteht dann daraus am gen. Eigentlich hatten wir auch einen
halt alles von zuhause machen, deswe- Ende die Sendung? Podcast, aber der wurde aus irgend-
gen kennen sich manche auch nur über welchen Gründen von Spotify gelöscht
Wir nehmen die Interviews oder
Webex und haben sich noch nie live und wir wissen nicht warum. Aber wir
Beiträge Zuhause auf, und jede Woche

„Wir haben unser


gesehen, was auch bisschen schade ist. arbeiten dran und wir wollen ihn auf
schneidet jemand anderes von uns aus
jeden Fall zurückkriegen!
den verschiedenen Beiträgen die Sen-
Ich stelle es mir sehr schwierig vor, dung zusammen. Die Person moderiert
als ganz neue Gruppe und dann dann auch die einzelnen Beiträge an
Was macht dir persönlich am meis-
auch noch als Ersti so etwas wie und gibt einen Themenausblick. Das ist
ten Spaß bei Universal?
das Uniradio weiterzuführen, Struk- aber schon ganz schön aufwendig, der
tur reinzubekommen und sich zu Alles, das triffts ganz gut (lacht). Aber

eigenes Ding draus


Schnitt kann schon mal drei Stunden ich glaube auf Punkt eins sind wirklich
orientieren… dauern. Dann schicken wir die gesamte die Leute, die ich dort kennengelernt
Das Problem am Anfang war echt, dass Sendung an Radio F.R.E.I. und die bau- habe. Das sind keine Kollegen, sondern
uns keiner wirklich etwas beigebracht en das dann in ihren Sendeplan ein. Freunde und es kommt schonmal vor,
hat, weil man halt nicht in den Sender dass wir dann nach der Sitzung noch
von Radio F.R.E.I. darf und man keine Wie findet ihr eure Themen? eine Stunde quatschen oder so. Wir
Einführung kriegt. Über Webex war sind einfach eine ganz neue Freundes-

gemacht“
Viel über Instagram oder die Uni Web-
es schwierig, die Aufgaben da richtig gruppe dadurch geworden – mit Corona
site. Und man muss einfach mit offenen
übertragen zu bekommen von den gibt es grade ja auch keine andere Mög-
Augen durch die Welt gehen, es kann
Älteren. Deswegen haben wir uns das lichkeit, Leute kennenzulernen.
ja alles wichtig sein. Das war im No-
alles selber aufgebaut, was ich auch
vember echt schwierig, weil es wegen
das Besondere an uns finde. Wir haben
Corona keine Veranstaltungen gab und
Wer kann bei euch mitmachen?
unser eigenes Ding draus gemacht und
wir auch nicht immer nur über Lock- Jede und Jeder! Bei uns wird niemand
führen es nicht genauso weiter, wie die
down und Pandemie reden wollten. ins kalte Wasser geworfen. Wer mo-
Älteren.
Was uns immer wieder auffällt ist, dass derieren will, der darf das natürlich
man als Team noch viel mehr Themen machen, aber das ist kein Muss. Wir
Was genau macht ihr anders als findet als allein. Und wir achten schon
eure Vorgänger*innen? wollen jetzt auf Social Media ein biss-
darauf, was unsere Hörer*innen auch chen mehr machen, also wer gerne zum
Interview mit dem studentischen Zum Beispiel das Format ‚Dummheit
der Woche‘. Da erzählt einfach jede*r,
hören wollen. Wir sind vor allem für die
Studis da und wollen dann über die Uni
Radio will aber nicht direkt moderie-
ren mag kann auch erst Mal bisschen
was einem so Dummes in der Woche News über Uni Themen informieren. Instagram machen und so den Weg
Radiomagazin UNIversal passiert ist. Von Hinfallen bis Einkauf-
schip vergessen für den Einkaufswagen. In der Sendung läuft ja auch Musik.
reinfinden. Wir freuen uns auf jeden
Fall immer, wenn jemand Neues dazu-
Also so kleine Sachen, die immer mal Gibt es da irgendwelche Vorgaben, kommt, egal ob mit Vorerfahrung oder
passieren. Oder eben das Horoskop, welche Lieder ihr spielen dürft? ohne! )))
VON SOPHIE MORÁR das in jeder Sendung vorgelesen wird.
Nö, wir haben Berechtigung für alles.
Die Person, die schneidet, sucht meis-
Wie kann man sich das vorstellen tens auch die Musik aus, und da wech-
mit dem Horoskop? Erfindet ihr da

T
seln wir uns immer wieder ab. Was ich
einfach was?
ipps gegen Stress in der 10 aktive Mitgliederinnen und ganz cool finde ist, dass man immer
Prüfungsphase, Neuigkei- Mitglieder bereiten momentan Nein, das basiert auf echten Fakten, bisschen heraushört, wer die Sendung
wenn man das Fakten nennen kann jetzt diese Woche geschnitten hat. Weil
ten aus der Kulturszene alle zwei Wochen eine Sendung jeder seine eigenen Präferenzen da
(lacht). Also wir denken uns das nicht
und eine gute Portion vor. Jeden zweiten Dienstag alles einfach aus, sondern suchen im reinbringt. Ich gehe zum Beispiel eher
Astrologie. Was auf den ersten ist die von 20-21 Uhr auf Radio Internet nach ein paar Horoskopen und Richtung Rock, manche gehen mehr
Blick wenig miteinander zu tun F.R.E.I. (UKW 96,2) zu hören. Aber passen die dann an, damit es bisschen Richtung Rap oder Hip Hop. Also ganz
hat, findet beim Radiomagazin wer steckt hinter der Hochschul- unterhaltsamer wird. unterschiedlich.
UNIversal einen gemeinsamen gruppe, und wie läuft die Arbeit
Rahmen – und einen Sendeplatz dort so ab? Alena Wolff hat uns
beim Erfurter Radio F.R.E.I. Rund einen kleinen Einblick gegeben.

22 23
Daraufhin hat sich Anika auf den Aufruf vielen verschiedenen Stimmen. Das Zeit des Energieauftanken und der
gemeldet und nicht lange gefackelt, son- Projekt soll sich in unterschiedlichen Neuentdeckung. Durch Feels like Erfurt
dern die Gelegenheit am Schopf gepackt Formaten verbreiten, dabei fallen Anikas konnte sie einerseits, sich selbst etwas
und Feels like Erfurt übernommen. Ich Visionen groß aus, von einem eigenen beweisen, um kreativ zu bleiben und
habe mich mit Anika, der neuen Stim- Verlag bis hin zu Audio – visuellen nicht die Perspektive zu verlieren und

AUF EINEN KAFFEE MIT


me von Feels like Erfurt, getroffen und Darstellungen. Ihr großes Ziel ist es, andererseits konnte sie Erfurt eine
wir haben uns über ihre Träume und mit dem Blog viele verschiedenartige Kleinigkeit zurückgeben. Mit Beiträgen
Wünsche für die Zukunft aber auch über Menschen zu erreichen, die sich in ihren über Ausflugsziele und Streetart Künste,
die Veränderungen des letzten Jahres Zeilen wiederfinden. Dabei sollen auch hat sie den Erfurter Mitmenschen eine
ausgetauscht. die Erfurter Puffbohnen mit einbezogen Möglichkeit gegeben, trotz Pandemie

FEELS like ERFURT


werden, die seit zwanzig Jahren hier und aufkommenden Existenzängsten,
Anika bezeichnet sich selbst als ein leben und Erfurt als eine Lebenswerte ihre Hoffnung nicht zu verlieren und ein
Homebody. Jemand, der seine Wurzeln Stadt war nehmen. Stück Normalität wiederzufinden.
kennt, gerne bei seinen Lieben ist und
die Nähe zur Heimat sucht. Durch ihren Die Pandemie zwingt jedoch auch sie Anika ist voller Tatendrang und freut
Auslandsaufenthalt in England, hat sie zur Ruhe. Von jetzt auf gleich, ist sie von sich auf das, was die Zukunft bringt. Vie-
schnell gemerkt, was Heimat für sie re- voller Euphorie in den Ruhestand gera- le große Projekte, wie ein Podcast oder
präsentiert und wie sehr sie hier veran- ten. Die Hauptthemen Kultur und Sozi- ein baldiges Stadtmagazin sind geplant.
kert ist. Um ihre Sehnsucht zu mildern, ales fallen weg. Die Kreativität bleibt auf Wenn etwas in Erfurt passiert, neue
wurde Feels like Erfurt im Handumdre- der Strecke und erstmal hieß es abwar- Geschäfte sich niederlassen, ein Event
hen zu einer Krücke, die ihr gezeigt hat, ten. Doch dieser Ausnahmezustand hat stattfindet oder erstmalige Projekte sich
dass Erfurt doch mehr zu bieten hat als Anika zum Umdenken gebracht. Sie hat ankündigen, dann ist der erste Anlauf-
VON LAURA KÜNZEL die Krämerbrücke oder den Dom. Erfurt sich in die Situation ihrer Mitmenschen punkt: Feels like Erfurt.
ist eine Stadt, die man so nicht noch hineingedacht und überlegt, welche
einmal findet und nicht zu vergleichen Themen sie ansprechen könnten. Was Dieses Projekt geht Anika aber nicht
ist mit Leipzig oder Berlin. brauchen sie gerade? Und das Ergebnis alleine an. Mit tatkräftiger Unterstützung
hat sie überrascht. Neue Ideen sprudeln versorgen ihre Co – Redakteurinnen den
Was möchtest du mit dem Blog aus ihr heraus und neue Perspektiven Blog mit vielseitigen Themen und Bei-
vermitteln? ergeben sich. Am meisten hat sie die trägen. Zusammen versuchen sie neuen
Offenheit der Menschen vermisst, die Trends nachzujagen, immer aktuell zu
Anikas Träume sind groß: Sie möchte durch die Pandemie einen Dämpfer bleiben und mit neuartigen Projekten,
ein Stadtmagazin. Feels like Erfurt soll bekommen hat. Doch ihren Optimismus den Blog und auch Erfurt zu beleben. )))
mehr als ein persönlicher Blog sein, es lässt sie sich nicht nehmen.
soll ein Zusammenschluss werden aus Für sie selbst ist diese Pandemie, eine

Chefredakteurin Anika
von Feels like Erfurt

V
or fast fünf Jahren wurde Feels like einmal hieß es: „Der Letzte macht das Licht
Erfurt aus einer Laune heraus ge- aus“. Die Gründerin beschloss nach langen,
gründet. Plötzlich eröffnete sich eine wunderschönen vier Jahren, sich neuen
neue Welt voller Geheimtipps, Abenteuer privaten Abenteuern zu widmen. Die Lei-
und Geschichten, die sich rund um Erfurt denschaft, die am Anfang noch sehr groß
drehen. Der Blog wurde jahrelang mit viel vorhanden war, ging mit der Zeit verloren.
Liebe umsorgt, immer wieder mit neuen Die Gründe dafür reichten von rechtlichen
Erzählungen bestückt und hat dabei vielen Stolpersteinen bis hin zu dem privaten
Menschen einen Grund gegeben, um Erfurt Gefühl, dass es nun an der Zeit ist für eine
Foto: Anika Luthardt

zu erkundigen oder neu zu entdecken. Aber neue Station im Leben. Feels like Erfurt
auch viele Studenten und Neuankömmlin- wurde daraufhin erst einmal stillgelegt,
ge haben den Blog als Inspiration gesehen, doch mit dem Wunsch zurückgelassen,
um dadurch die neue Studentenstadt, ohne dass irgendwann eine Person kommen
einen Besuch kennenzulernen. Und mit würde, die den Blog weiterführen möchte.

24 25