Sie sind auf Seite 1von 4

Grammatik

1. Genus
a. Der
i. Duoi –er, -ing, -ismus (der Lehrling)
ii. Nghe nghiep chi giong duc hoac quoc tich: der Lehrer, der
Vietnamesen
iii. Thu, buoi, thang: der Montag, der Morgen, der Juli
b. Die
i. Nghe nghiep, quoc tich giong cai: die Lehrerin, die Vietnamesin
ii. So: die Eins, die Zwei,...
iii. Duoi –heit, -keit,-ie,-tion,schaft, tät,ung
c. Das
i. Chi giong trung
ii. Mau sau: das Rot
iii. Tu hinh thanh tu dong tu nguyen the : das Essen
iv. -chen, ment, nis,um zeug
2. Pluralformen
a. Them –e
der Tisch, die Tische
b. Them –n, (danh tu co duoi –e)
die Tasche, die Taschen
c. Them er
Das Ei, die Eier
d. Them –s (cho tu muon nuoc ngoai, hoac co duoi –o, -y)
Das Auto, die Autos
e. Them –se (tu co duoi nis)
f. Them –nen (danh tu co duoi –in)
die Freundin, die Freundinnen
die Lehrerin, die Lehrerinnen
g. Giu nguyen (danh tu co duoi –er, -el, -el) das Theater, die Theater
h. Giu nguyen, bien doi phu am (danh tu co duoi –er, -el, -el co Vokal o, a, e)
der Garten, die Gärten
i. Bien doi phu am va them –e
der Hand, die Hände
j. Bien doi phu am va them –er
das Buch, die Bücher
k. Dac biet
Das Museum, die Museen
3. Possessivepronomen

ich du Er,es sie wir ihr Sie,sie


mein dein sein ihr unser Euer,eure Ihr,ihr
4. Haben und sein

Präsens von sein Präteritum von Präsens von Präteritum von


sein haben haben
Ich bin War Habe hatte
Du bist Warst Hast hattest
Er,sie,es ist War Hat Hatte
Ihr seid Wart Habt Hattet
Wir,sie,Sie sind waren haben hatten

5. Modalverben

können wollen möchten mögen dürfen müssen sollen


muon co muon lich thich
ke su, ko ke
hoach hoach

Ich Kann Will Möchte Mag Darf Muss Soll


Du Kannst Willst möchtest magst Darfst Musst Sollst
Er,sie,es kann Will Möchte Mag Darf Muss Soll
Ihr Könnt Wollt Möchtet Mögt Dürft Müsst Sollt
Wir,sie,Sie können wollen möchten mögen dürfen müssen sollen

6. Perfekt
thuong dung trong van noi

a. Form
haben/sein ... PII

haben: hau het cac dong tu


sein:
- su di chuyen. Bsp. Ich bin in die Schule gegangen. (fahren, gehen, laufen,
schwimmen,..)

- su thay doi trang thai. Bsp. Ich bin beim Fernsehen eingeschlafen.
- Dac biet: passieren, bleiben

b. PII phan tu 2
- theo quy tac: ge-goc dong tu-t
- dong tu duoi –ieren, (thanh –iert, khong ge-)
fotografieren , fotografiert
-bat quy tac: ge-goc dong tu-en
schreiben, geschrieben

7. Personalpronomen im Nominativ und Akkusativ

Nom ich du er es sie ihr wir Sie,sie


Akk mich dich ihn es sie euch uns Sie,sie
Ich liebe Nhung.
Nhung liebt mich

1. Fragen zu Person
Namen, Herkunft, Wohnort, Alter,Sprachen, Handynummer, Adresse, Email-Adresse,
Beruf, , Hobby

Was sprichst du? Welche Sprachen sprichst du? Meine Muttersprache ist
Vietnamesisch. Ich spreche auch Deutsch und Englisch
@ at, Gmail, . Punkt ,Komma -Bindestrich _Unterstrich

Was bist du von Beruf?


Wie ist dein Familienstand? Ich bin ledig
Bist du verheiratet?
Hast du Kinder?

Was ist dein Hobby? Mein Hobby ist am Wochenende schlafen


Welche Hobbys hast du?
Was machst du in deiner Freizeit?

2. Begrüßung und Fragen nach dem Befinden und Fragen nach der Getränken
Mir geht es wunderbar.
Es geht mir wunderbar.
Möchtest du Kaffee trinken? Nein, Ich möchte Milch mit Zucker
3. Verkaufsgespräch: Fragen nach Preis, Warenzustand
K:Was kostet der Kuli?
V:Er kostet 10 Euro.
K:Es ist teuer. 5 Euro?
V:Es ist zu wenig. Er ist fast neu. 7 Euro?
K:Ich bin Student. Ich habe nicht so viel Geld. 6 Euro?
V:Ok, nur für Sie. (nur heute)
K:Danke schön

4. Die Zeit: Die Uhrzeit, Tageszeiten, Tagesablauf, Verabredungen, Das Datum


H: Hast du am Wochenende Freizeit?
N: Ja, ich habe von... bis... (am Samstag) Freizeit
H: Von 7 bis 10 Uhr am Wochenende möchte ich noch ausschlafen. Können wir uns
um... treffen?
N: Ja, gute Idee. (Prima, ich finde es toll, warum nicht?)
Wo treffen wir uns? (Wo sollen wir uns treffen? Wohin willst du gehen?)
H: Ich will ins Kino gehen.
N: ich finde es toll. Ok bis Samsatag um 20 Uhr! (Ich finde es langweilig, ich habe
keine Lust, ich habe kein Geld, ich finde es doof)
(Ich lade dich ein)

5. Den Weg beschreiben

6. Das Haus oder die Wohnung beschreiben


Meine Wohnung hat 6 Zimmer: 2 Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche, 2
Badezimmer (2 Bäder). Sie liegt im Zentrum.
Mein Schlafzimmer hat eine Lampe, einen Tisch, einen Stuhl, einen Computer.

7. Über Vergangenheit und Lebenslauf sprechen (Perfekt)


Was hast du gestern gemacht?
Ich habe Deutsch gelernt und das Essen gekocht.
8. Arbeit und Berufe

9. Gespräche beim Arzt


Fitness und Gesundheit
Termine vereinbaren

10. Eine Reise buchen


Fahrkarten kaufen
über das Wetter sprechen