Sie sind auf Seite 1von 8

-

DEUTSCHE NORM Oktober 2000

Kronenmuttern
Teil 1: Metrisches Regel- und Feingewinde,
Produktklassen A und B 935-1

ICS 21.060.20 Ersatz für


DIN 935-1 : 2000-02

Hexagon slotted and castle nuts Ð Part 1: Metric coarse and fine pitch
thread, product grades A and B

Écrous hexagonaux à crØneaux dØgagØs Ð Partie 1: Filetage mØtrique


à pas gros et fin, grades A et B

Vorwort

Diese Norm wurde vom FMV 3.1 „Schrauben und Muttern mit Auûenantrieb“ erarbeitet.

¾nderungen

Gegenüber DIN 935-1 : 1987-10 wurden folgende ¾nderungen vorgenommen:

a) Für die Gewinde-Nenngröûen M10, M12, M14 und M22 wurden die alten Schlüsselweiten 17 mm, 19 mm, 22 mm und
32 mm gestrichen.
b) Die normativen Verweisungen wurden aktualisiert.

c) Die Werte d w min wurden korrigiert.


Gegenüber DIN 935-1 : 2000-02 wurden folgende Berichtigungen vorgenommen:

a) Bezeichnung der Gewinde-Nenngröûen M10, M12, M14 und M22 durch Angabe der Schlüsselweite ergänzt.

b) In Tabelle 2 Gewindetoleranzangabe korrigiert.

c) Bezeichnungsbeispiele im Abschnitt 5 berichtigt.

Frühere Ausgaben

DIN Kr 753: 1934-12, 1936-09

DIN 935: 1968-05, 1977-04

DIN 533-1: 1941-01, 1959-09, 1963-06

DIN 534-1: 1941x-01, 1963-06

DIN 935-1: 1926-01, 1934-04, 1937-06, 1942*-04, 1954-02, 1956-05, 1963-06, 1983-12, 1987-10, 2000-02
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29

Fortsetzung Seite 2 bis 8

Normenausschuû Mechanische Verbindungselemente (FMV) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

© DIN Deutsches Institut für Normung e. V. • Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise, Ref.-Nr. DIN 935-1 : 2000-10
nur mit Genehmigung des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin, gestattet.
Preisgr. 07 Vertr.-Nr. 0007
Alleinverkauf der Normen durch Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin
Seite 2
DIN 935-1 : 2000-10

1 Anwendungsbereich

Diese Norm legt Anforderungen für Sechskant-Kronenmuttern mit Gewinde-Nenndurchmessern von 4 mm bis 100 mm in
den Produktklassen A (bis 16 mm Gewinde-Nenndurchmesser) und B (über 16 mm Gewinde-Nenndurchmesser) fest.

2 Normative Verweisungen

Diese Norm enthält durch datierte oder undatierte Verweisungen Festlegungen aus anderen Publikationen. Diese normati-
ven Verweisungen sind an den jeweiligen Stellen im Text zitiert, und die Publikationen sind nachstehend aufgeführt. Bei
datierten Verweisungen gehören spätere ¾nderungen oder Überarbeitungen dieser Publikationen nur zu dieser Norm, falls
sie durch ¾nderung oder Überarbeitung eingearbeitet sind. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte Ausgabe der in
Bezug genommenen Publikation.

DIN 13-12
Metrisches ISO-Gewinde Ð Regel- und Feingewinde von 1 mm bis 300 mm Ð Auswahl für Durchmesser und Steigun-
gen

DIN 13-15
Metrisches ISO-Gewinde Ð Grundabmaûe und Toleranzen für Gewinde ab 1 mm Durchmesser
DIN 267-2
Mechanische Verbindungselemente Ð Technische Lieferbedingungen Ð Ausführung und Maûgenauigkeit

DIN 267-10
Mechanische Verbindungselemente Ð Technische Lieferbedingungen Ð Feuerverzinkte Teile

DIN 962
Schrauben und Muttern Ð Bezeichnungsangaben Ð Formen und Ausführungen

DIN 4000-2
Sachmerkmal-Leisten Ð Teil 2: Schrauben und Muttern

DIN EN 493
Verbindungselemente Ð Oberflächenfehler Ð Muttern; Deutsche Fassung EN 493 : 1992

DIN EN 20898-2
Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen Ð Teil 2: Muttern mit festgelegten Prüfkräften Ð Regelgewinde
(ISO 898-2 : 1992); Deutsche Fassung EN 20898-2 : 1993

DIN EN 28839
Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen Ð Schrauben und Muttern aus Nichteisenmetallen
(ISO 8839 : 1986); Deutsche Fassung EN 28839 : 1991

DIN EN ISO 898-6


Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen Ð Teil 6: Muttern mit festgelegten Prüfkräften Ð Feingewinde
(ISO 898-6 : 1994); Deutsche Fassung EN ISO 898-6 : 1995
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29

DIN EN ISO 1234


Splinte (ISO 1234 : 1997); Deutsche Fassung EN ISO 1234 : 1997

E DIN EN ISO 3269


Mechanische Verbindungselemente Ð Annahmeprüfung (ISO/DIS 3269 : 1998)
; Deutsche Fassung
prEN ISO 3269 : 1998

DIN EN ISO 3506-2


Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus nichtrostenden Stählen Ð Teil 2: Muttern
(ISO 3506-2 : 1997); Deutsche Fassung EN ISO 3506-2 : 1997

DIN EN ISO 4042


Verbindungselemente Ð Galvanische Überzüge (ISO 4042 : 1999); Deutsche Fassung ISO 4042 : 1999

E DIN EN ISO 4759-1


Toleranzen für Verbindungselemente Ð Teil 1: Schrauben und Muttern, Produktklassen A, B und C
(ISO/DIS 4759-1 : 1997); Deutsche Fassung prEN ISO 4759-1 : 1997

E DIN EN ISO 10683


Verbindungselemente Ð Nichtelektrolytisch aufgebrachte Zinklamellenüberzüge (ISO/DIS 10683 : 1999)
; Deutsche

Fassung prEN ISO 10683 : 1999

DIN ISO 8992


Verbindungselemente Ð Allgemeine Anforderungen für Schrauben und Muttern
; Identisch mit ISO 8992 : 1986
Seite 3
DIN 935-1 : 2000-10

3 Maûe

Maûe siehe Bilder 1 und 2 und Tabelle 1

n
r=
2
mw Mindesthöhe für den Schlüsselangriff

Bild 1: Sechskant-Kronenmutter bis 10 mm Gewinde-Nenndurchmesser


A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29

Übrige Maûe wie Bild 1

Bild 2: Sechskant-Kronenmutter ab 12 mm Gewinde-Nenndurchmesser

Schlitzgrund rund, gerundet oder abgeschrägt nach Wahl des Herstellers. Die Kronenmuttern dürfen nach Wahl des Her-
stellers mit oder ohne Gewinde in der Krone geliefert werden. Die Stirnseiten der Kronen dürfen gerundet sein.

Anzahl der Schlitze:

bis39 mm Gewinde-Nenndurchmesser: 6
von 42 mm bis 68 mm Gewinde-Nenndurchmesser: 8
ab 72 mm Gewinde-Nenndurchmesser: 10
.etrewthciR sla netleg negnältnilpS nenebegegna eiD )3
.5 ttinhcsbA eheis ,nebeguzna hcilztäsuz etiewlessülhcS eid tsi gnunhciezeB red nI )2
21-31 NID hcan sedniweglegeR sed gnugietsedniweG P )1
.nedrew nedeimrev tshcilgöm netllos neûörG etremmalkegniE
4321 OSI NE NID
)3
23 × 4 82 × 4 52 × 2,3 22 × 2,3 02 × 5,2 61 × 2 41 × 6,1 41 × 6,1 21 × 2,1 01 × 1 hcan etnilpS
51 31 11 01 8 5,6 5,5 5 4 2,3 .xam
w
75,41 75,21 75,01 46,9 46,7 41,6 2,5 7,4 7,3 9,2 .nim
61,62 76,32 76,02 37,71 37,51 37,21 37,01 87,9 87,7 87,6 .nim
s
72 42 12 81 61 31 11 01 8 7 ûamnneN = .xam
)2 )2 )2
8,4 8,4 8,3 8,3 50,3 57,2 52,2 52,2 56,1 54,1 .xam
n
5,4 5,4 5,3 5,3 8,2 5,2 2 2 4,1 2,1 .nim
2,11 8,9 2,8 7,7 1,6 9,4 2,4 8,3 3 3,2 .nim wm
61,02 84,81 75,51 75,41 75,11 41,9 46,7 41,7 7,5 7,4 .nim
m
12 91 61 51 21 5,9 8 5,7 6 5 ûamnneN = .xam
65,92 57,62 53,32 30,02 77,71 83,41 21,21 50,11 97,8 66,7 .nim e
9,42 5,22 6,91 6,61 6,41 6,11 5,9 9,8 9,6 9,5 .nim wd
3,42 84,12 75,71 75,51 Ð Ð Ð Ð Ð Ð .nim
ed
52 22 81 61 Ð Ð Ð Ð Ð Ð .xam
5,91 3,71 1,51 31 8,01 57,8 57,7 57,6 57,5 6,4 .xam
ad
81 61 41 21 01 8 7 6 5 4 .nim
5,2 2 2 57,1 5,1 52,1 1 1 8,0 7,0
)1
P
)2 × 81M( Ð Ð 52,1 × 21M 52,1 × 01M Ð Ð Ð Ð Ð
DIN 935-1 : 2000-10

)5,1 × 81M( 5,1 × 61M )5,1 × 41M( 5,1 × 21M 1 × 01M 1 × 8M Ð Ð Ð Ð d edniweG
)81M( 61M )41M( 21M 01M 8M )7M( 6M 5M 4M
Seite 4

retemilliM ni eûaM
1 ellebaT
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29
DIN 935-1 : 2000-10
Seite 5

4 etieS eheis netonûuF )3 )2 )1


.nedrew nedeimrev tshcilgöm netllos neûörG etremmalkegniE
4321 OSI NE NID
)3
08 × 8 17 × 8 17 × 3,6 36 × 3,6 65 × 3,6 05 × 3,6 54 × 5 04 × 5 63 × 5 63 × 4 hcan tnilpS
63 43 13 92 62 42 22 91 81 61 .xam
w
83,53 83,33 82,03 84,82 84,52 84,32 84,12 84,81 75,71 75,51 .nim
1,86 1,36 8,85 8,35 94 54 04 53 33 61,92 .nim
s
07 56 06 55 05 64 14 63 43 03 ûamnneN = .xam
)2
63,9 63,9 63,7 63,7 63,7 63,7 8,5 8,5 8,5 8,4 .xam
n
9 9 7 7 7 7 5,5 5,5 5,5 5,4 .nim
5,72 9,52 5,32 9,12 8,91 2,81 6,61 2,41 5,31 9,11 .nim wm
74 54 93 73 43 23 61,92 61,62 61,52 61,12 .nim
m
84 64 04 83 53 33 03 72 62 22 ûamnneN = .xam
59,67 3,17 44,66 97,06 73,55 58,05 2,54 55,93 92,73 59,23 .nim e
7,46 6,06 9,55 1,15 6,64 7,24 83 2,33 4,13 7,72 .nim wd
8,06 8,65 8,35 94 54 14 73 33 13 3,72 .nim
ed
26 85 55 05 64 24 83 43 23 82 .xam
6,84 4,54 1,24 9,83 6,53 4,23 2,92 9,52 8,32 6,12 .xam
ad
54 24 93 63 33 03 72 42 22 02 .nim
5,4 5,4 4 4 5,3 5,3 3 3 5,2 5,2
)1
P
Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð )2 × 22M( 5,1 × 02M
)3 × 54M( 3 × 24M )3 × 93M( 3 × 63M )2 × 33M( 2 × 03M )2 × 72M( 2 × 42M )5,1 × 22M( 2 × 02M
d edniweG
)54M( 24M )93M( 63M )33M( 03M )72M( 42M )22M( 02M
retemilliM ni eûaM
)tztesegtrof( 1 ellebaT
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29
4 etieS eheis netonûuF )3 )1
.nedrew nedeimrev tshcilgöm netllos neûörG etremmalkegniE
4321 OSI NE NID
)3
061 × 31 041 × 31 041 × 31 041 × 01 521 × 01 211 × 01 211 × 01 001 × 01 001 × 01 001 × 8 09 × 8 08 × 8 hcan tnilpS
08 27 86 46 16 85 45 15 84 54 24 83 .xam
w
62,97 62,17 62,76 62,36 62,06 62,75 62,35 62,05 83,74 83,44 83,14 83,73 .nim
5,241 5,721 8,711 8,211 8,701 8,201 8,79 8,29 8,78 8,28 1,87 1,37 .nim
s
541 031 021 511 011 501 001 59 09 58 08 57 ûamnneN = .xam
34,41 34,41 34,41 34,11 34,11 34,11 34,11 34,11 34,11 63,9 63,9 63,9 .xam
n
41 41 41 11 11 11 11 11 11 9 9 9 .nim
5,26 1,65 9,25 7,94 3,74 9,44 7,14 3,93 1,73 7,43 3,23 1,92 .nim wm
6,89 6,09 6,68 8,77 8,47 8,17 8,76 8,46 8,16 8,55 8,25 94 .nim
m
001 29 88 97 67 37 96 66 36 75 45 05 ûamnneN = .xam
20,161 80,441 11,331 64,721 18,121 61,611 15,011 68,401 12,99 65,39 52,88 6,28 .nim e
4,531 1,121 9,111 2,701 4,201 7,79 9,29 2,88 4,38 7,87 2,47 4,96 .nim wd
4,821 6,811 6,801 6,301 6,89 6,39 6,88 6,38 8,87 8,37 8,86 8,36 .nim
ed
031 021 011 501 001 59 09 58 08 57 07 56 .xam
801 2,79 8,19 4,68 1,28 8,77 4,37 1,96 8,46 16 2,65 8,15 .xam
ad
001 09 58 08 67 27 86 46 06 65 25 84 .nim
Ð Ð Ð Ð Ð Ð 6 6 5,5 5,5 5 5 P
DIN 935-1 : 2000-10

)1
4 × 001M 4 × 09M )4 × 58M( 4 × 08M )4 × 67M( 4 × 27M )4 × 86M( 4 × 46M )4 × 06M( 4 × 65M )3 × 25M( 3 × 84M
d edniweG
6 × 001M 6 × 09M )6 × 58M( 6 × 08M )6 × 67M( 6 × 27M )86M( 46M )06M( 65M )25M( 84M
Seite 6

retemilliM ni eûaM
)nessolhcsegba( 1 ellebaT
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29
Seite 7
DIN 935-1 : 2000-10

4 Technische Lieferbedingungen

Tabelle 2: Technische Lieferbedingungen

Werkstoff Stahl Nichtrostender Stahl Nichteisenmetall

Allgemeine
Norm DIN ISO 8992
Anforderungen

1)
Toleranz 6H

Gewinde
Normen DIN 13-15; DIN 13-12

d < 20 mm: A2-70


d k 39 mm: 6, 8 , 10 20 mm < d k 39 mm:
3) 3)

Festigkeitsklasse
d > 39 mm: nach Ver- A2-50
CuZn = Kupfer-

d > 39 mm: nach Ver-


4)
(Werkstoff) Zink-Legierung
Mechanische einbarung
2)
Eigenschaften einbarung

DIN EN 20898-2
Normen DIN EN ISO 3506-2 DIN EN 28839
DIN EN ISO 898-6

d k 16 mm: A
Grenzabmaûe, Form-
Produktklasse
d > 16 mm: B
und Lagetoleranzen
Norm E DIN EN ISO 4759-1

Oberfläche wie hergestellt blank blank

Für galvanischen Oberflächenschutz gilt DIN EN ISO 4042.


Für nichtelektrolytisch aufgebrachten Zinklamellenüberzug gilt
E DIN EN ISO 10683.
Für die Rauhtiefen der Oberflächen gilt DIN 267-2.
Für den Aufweitversuch und die zulässigen Oberflächenfehler gilt
DIN EN 493.
Für Feuerverzinkung gilt DIN 267-10.

Annahmeprüfung Für die Annahmeprüfung gilt DIN EN ISO 3269 .

1)
Bei der galvanischen Beschichtung nach DIN EN ISO 4042 ist besonders bei Muttern mit Toleranz 6H darauf zu ach-
ten, daû die Nullinie nicht unterschritten wird. Je nach geforderter Schichtdicke muû ein gröûeres Grundabmaû als das
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29

in der H-Lage gewählt werden. Ein gröûeres Grundabmaû kann die Abstreiffestigkeit der Schraube-Mutter-Verbindung
beeinträchtigen.

2)
Werden in besonderen Fällen andere Festlegungen als die in der vorliegenden Norm benötigt, z. B. andere Festigkeits-
klassen, sind diese nach den entsprechenden Normen zu wählen.

3)
Abweichend von DIN EN ISO 898-6 genügt bei Muttern mit Feingewinde für die Festigkeitsklassen 8 und 10 die Min-
desthärte 272 HV 30.

4)
CuZn = CU2 oder CU3 nach Wahl des Herstellers

5 Bezeichnung

Bezeichnung einer Kronenmutter mit Gewinde M8 und Festigkeitsklasse 8:

Kronenmutter DIN 935 ± M8 ± 8


Bei der Bezeichnung von Kronenmuttern mit den Gewinden M10, M12, M14 und M22 ist die Schlüsselweite (SW) in der
Bezeichnung anzugeben, z. B. SW18 für M12:

Kronenmutter DIN 935 ± M12 ± SW18 ± 8


Wird für Gewinde-Nenndurchmesser über 16 mm die Produktklasse A gewünscht, so ist diese in der Bezeichnung anzuzei-
gen, z. B.:

Kronenmutter DIN 935 ± M20 ± 8 ± A


Sollen Kronenmuttern mit Gewinde-Nenndurchmesser von 12 mm bis 39 mm ohne abgesetzte Krone geliefert werden, so
ist das Kurzzeichen KK in die Bezeichnung einzufügen, z. B.:

Kronenmutter DIN 935 ± M20 ± KK ± 8

Für die Bezeichnung von Formen und Ausführungen mit zusätzlichen Bestellangaben gilt DIN 962.
Seite 8
DIN 935-1 : 2000-10

Kronenmuttern nach dieser Norm dürfen aus Automatenstahl nur geliefert werden, wenn in die Bezeichnung das Kurz-
zeichen AU zur Angabe der Festigkeitsklasse hinzugefügt ist, z. B.:

Kronenmutter DIN 935 ± M8 ± 6 ± AU

6 Gewichte

Die angegebenen Gewichte sind nur Anhaltswerte. Sie gelten für Muttern aus Stahl.

Gewinde d M4 M5 M6 M7 M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20

Gewicht
7 85 kg=dm3 )
( ; 1,12 2,3 3,16 3,96 7,35 ±
1)
±
1)
±
1)
38,9 57,5 75,2
kg je 1 000 Stück .

Gewinde d M22 M24 M27 M30 M33 M36 M39 M42 M45 M48 M52

Gewicht
7 85 kg=dm3 )
( ; ±
1)
131 192 264 333 447 584 710 860 1 060 1 300
kg je 1 000 Stück .

Gewinde d M56 M60 M64 M68 M72 × 6 M76 × 6 M80 × 6 M85 × 6 M90 × 6 M100 × 6

Gewicht
7 85 kg=dm3 )
( ; 1 500 1 800 2 150 2 500 2 900 3 300 3 700 4 100 5 450 7 600
kg je 1 000 Stück .

1)
Gewichte für Kronenmuttern mit den neuen Schlüsselweiten sind z. Z. nicht verfügbar.

Bei Muttern mit Feingewinde können etwa die gleichen Gewichte angenommen werden.

7 Kennzeichnung

Für die Kennzeichnung der Kronenmuttern gelten die Festlegungen nach DIN EN 20898-2, DIN EN ISO 898-6,
A&I-Normenabonnement - Deutscher - Kd.-Nr.28302 - Abo-Nr.00002421/001/001 - 2004-05-25 11:15:29

DIN EN ISO 3506-2 und DIN EN 28839.

Spanend hergestellte Kronenmuttern mit Festigkeitsklassen über 6 nach DIN EN 20898-2 werden nur nach Vereinbarung
gekennzeichnet. Kennzeichnungen auf der Auflagefläche sind möglichst zu vermeiden.

Anhang A (informativ)

Sachmerkmal-Leiste

Für Kronenmuttern nach dieser Norm gilt Sachmerkmal-Leiste DIN 4000-2 ± 7.3.