Sie sind auf Seite 1von 7

Einfach

Suche »tippen und warten...

Blog Archiv Kontakt Info

« Neue Themes für Windows 7! Browserauswahl bei Windows 7 »


koobecaF fua ed.ehca
wgo l b
ro
erp

lErfd
n
rota
e rS
t7
W
:n
d
w
oi
s
! tkatnoK n i neb i e l b r W
i
n
ä
dr
e Immer auf dem Laufenden mit Feeds, Twitter,
Veröffentlicht am 8. Oktober 2009 in der Kategorie Tipps.
Facebook und C o.
43 Kommentare
Tags: explorer, windows 7.

Standardmäßig gelangt man beim Start des Windows Explorer automatisch zur Übersicht
l ek i t rA etseueN
der “Bibliotheken”. Wenn man viel mit Bibliotheken arbeitet ist das sicher in Ordnung, alle
Android: Screenshots demnächst ohne Root
anderen müssen sich aber erst mal zu ihrem eigentlichen Ziel durchklicken.
Android: SD-Karte mit Dropbox synchronisieren
Ordner und P rogramme zum Windows Arbeitsplatz
Natürlich kann man den Standardordner des hinzufügen
Explorers auch ändern. Dazu muss man Einstellungen vom WLan-Netzwerk sichern

lediglich die Verknüpfung etwas anpassen. Social Media Widget für WordP ress
GumNotes: zwei Lizenzen zur Verlosung

Um des Startordner des Explorers dauerhaft Synergy – Input-Sharing auf verschiedenen


C omputersystemen
zu ändern, klickt man zuerst rechts auf die
Androidify: Android-Avatare erstellen
Verknüpfung in der Taskleiste dann
nochmals rechts auf den Eintrag “Windows-
Explorer” und wählt anschließend die Option “Eigenschaften” aus.

Im Eintrag “Ziel” ist dort von Hause aus eratnm


eoK etseueN
%windir%\explorer.exe eingetragen. Damit gelangt Hannes Schurig bei Android: Screenshots demnächst
man wie gesagt immer automatisch zur Übersicht der ohne Root

Bibliotheken. Diesen Eintrag ergänzt bzw. ersetzt man Matthias bei Android: Screenshots demnächst ohne
Root
nun um das gewünschte Ziel. Dabei kann man entweder
Bjoern bei Android: Screenshots demnächst ohne Root
das Ziel direkt eingeben oder auch Variablen verwenden. Hannes Schurig bei Android: Screenshots demnächst
ohne Root
Hier ein paar Beispiele: Matthias bei GumNotes: zwei Lizenzen zur Verlosung
Herr Bergmann bei GumNotes: zwei Lizenzen zur
%windir%\explorer.exe c: – Öffnet Laufwerk C:\ Verlosung
Domi bei GumNotes: zwei Lizenzen zur Verlosung
(alternativ kann für Laufwerk c:\ auch %HOMEDRIVE%
Matthias bei Google Mail: Notizen zu Emails hinzufügen
verwendet werden)

%windir%\explorer.exe %USERPROFILE% – Eigene l l orgo lB


Dateien des angemeldeten Benutzers mydealz.de
Bjoern's Blog
%windir%\explorer.exe ::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D} – Öffnet den P ascals Blog

Arbeitsplatz Infoblog.li
WeizenSpr.eu
Abwandlungen sind natürlich auch möglich, wie zum Beispiel: YuccaTree P ost
Webdomination
%windir%\explorer.exe c:\Ordner\Unterordner – sollte klar sein GoogleWatchBlog
Timbobs Blog

%windir%\explorer.exe %USERPROFILE%\Pictures – Eigene Bilder C omputerspezi.de


C aschys Blog

%windir%\explorer.exe %USERPROFILE%\Music – Eigene Musik P eruns Weblog


Roman bloggt.

%windir%\explorer.exe %USERPROFILE%\Pictures – Eigene Bilder techspread.de


IMA - Informationen Mal Anders
%windir%\explorer.exe %USERPROFILE%\Documents – Eigene Dokumente
snot tuB
%windir%\explorer.exe %USERPROFILE%\Downloads – Downloadordner

Ich denke, dass sind genügend Beispiele, um die Logik dahinter selbstständig erkennen zu
können. Falls nicht, hinterlasst mir einen Kommentar.

Wenn dies dein erster Besuch hier ist, dann abonniere am besten
gleich den RSS Feed, um immer auf dem Laufenden zu bleiben!
Teile es mit deinen Freunden!

Tweet

Ähnliche Beiträge:

1. Windows 7: Favoriten als Startordner des Explorers

2. FTP-Server zum Windows 7 Explorer hinzufügen

3. Windows 7: Icons der Bibliotheken ändern

4. FTP-Server mit Laufwerksbuchstaben im Windows Explorer einbinden

5. Google Text & Tabellen via Windows Explorer “Neu”-Menü

w
sodnW
i“ fua net3
r4
w
otn
A
Tobi
24. Oktober 2009 auf 12:36

Hey vielen Dank!

diese Erklärung war echt Todsicher…


Mich hat das so genervt das der immer bei den Bibliothenken gestartet hat!

Fettes Merci!

Antworten

Matthias
24. Oktober 2009 auf 18:35

Bitte, gern geschehen!

Antworten

ASC
4. November 2009 auf 21:35

Wie kann man denn die Favoriten als Startordner festlegen?

Antworten

Matthias
9. November 2009 auf 21:19

Als “quick & dirty”-Lösung kann ich nur diesen Vorschlag machen:
%windir%\explorer.exe %userprofile%\links

Damit werden zwar die erstellten Favoriten angezeigt, allerding direkt im Unterodner im
Profilverzeichnis. Eleganter wäre der direkte Start in “Favoriten” auf der
Explorernavigation. Aber dazu habe ich keine Lösung gefunden.

Antworten

ASC
10. November 2009 auf 18:07

Mit folgendem Befehl kann man die Favoriten direkt aufrufen:

%windir%\explorer.exe shell:::{323CA680-C24D-4099-B94D-446DD2D7249E}

Antworten

Matthias
10. November 2009 auf 18:13

Super, danke für den Tip!


Die CLSID für die Favoriten hatte ich auch in der Registry gefunden, allerdings
habe ich die Verknüpfung ohne das “shell” erstellt und das hat nicht
funktioniert.
Werd ich gleich mal in einem kleinen Artikel verbloggen!

Antworten
Maddin
14. November 2009 auf 10:32

Moin,
was kann ich tun wenn sich mein winexplorer von der Taskleiste verabschiedet hat? die
verknüpfung ist weg??

Antworten

Matthias
14. November 2009 auf 13:43

Einfach die Windows Explorer-Verknüpfung aus dem Startmenü unter “Alle


Programme, Z ubehör” auf die Taskleiste ziehen oder Rechtsklick auf diese
Verknüpfung und dann “An Taskleiste anheften” auswählen.

Antworten

Björn
8. Dezember 2009 auf 11:46

Super Beitrag! Hat mir sehr weiter geholfen!

Antworten

Missel
15. Dezember 2009 auf 23:10

Fettes danke

%windir%\explorer.exe ::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}

ich meine hach ich kam nicht direkt drauf das man so Arbeitsplatz schreibt

Antworten

Peter
19. Dezember 2009 auf 00:03

Hallo!
Ist es auch möglich, das mir der Explorer in der Baumansicht die Laufwerke im Computer
“aufgeklappt” darstellt.
Also z.B. so:
c: (OS)
d: (DATA)
e: (CDROM)
etc…..

die derzeitige Darstellung beginnend mit


Favoriten
Desktop
User
Computer
finde ich extrem unpraktisch….
Gruß
Peter

Antworten

Matthias
19. Dezember 2009 auf 00:09

Geht so: im Menü vom Explorer unter “Organisieren” –> “Ordner- und Suchoptionen”
öffnen, dann Häkchen setzen bei “Allgemein”, “Navigationsbereich”: “Automatisch auf
aktuellen Ordner erweitern”.

Antworten

schrecht
27. Januar 2010 auf 23:02

Hallo, geht leider bei mir nicht


öffnet dann immer mit “Eigene Bilder”
Antworten

Harald
17. Januar 2010 auf 01:32

Hallo Alle, echt spitze vielen Dank für diese tollen Tipps!! LG

Antworten

Olaf
25. Januar 2010 auf 14:22

Hallo, ist es eigentlich auch möglich, dauerhaft die Links für Computer und Netzwerk im
Explorer für eine Benutzergruppe zu verbergen? Im Startmenü geht dies ja mittels gpedit.

Antworten

Nico
13. Februar 2010 auf 20:34

Kann es sein, dass dieser Trick nicht mehr funktioniert?


(eventuell durch irgendwelche Updates?)
Hab leider das Problem unter Win7 Home Premium 64bit, dass der Explorer nach dem
ändern über die Verknüpfung nicht mehr startet.
Egal ob ich den Startordner in C: oder in Eigene Dateien oder sonst irgendwas änder.
Habe mich strikt an die Anleitung gehalten. (Man kann ja nicht viel falsch machen, oder?)

Antworten

Maik
16. Februar 2010 auf 11:28

Hallo!
Wie ist es möglich im Kontexmenü vom Startmenü den Startordner des Explorers zu
ändern? (Rechtsklick auf Windows Button -> Windows-Explorer öffnen) Standartmäßig
werden die Bibliotheken geöffnet.

Mein Problem ist, dass ich die Bibliotheken im Explorer per regedit löschen will. Jedoch
kann man dann den Explorer über “Windows-Explorer öffnen” nicht mehr starten!

Gruß Maik

Antworten

Matthias
16. Februar 2010 auf 14:43

Sorry, da muss ich passen. Möglicherweise geht das auch über einen Eingriff in die
Registry.
Vielleicht einfach mal die Registry nach “Windows-Explorer öffnen” durchsuchen. Keine
Garantie und keine Rückgabe.

Antworten

Takamisakari
9. März 2010 auf 11:56

Für den Arbeitsplatz genügt auch einfach nur “%windir%\explorer.exe ,” (ohne


Anführungszeichen)

Antworten

Goro
30. März 2010 auf 09:24

Das ganze hat bei mir bis zum Neustarte super funktioniert. Leider ist der Explorer jetzt von
der Taskleiste verschwunden. Ich kann ihn zwar starten und dann wir er angezeigt aber die
Option zum Anheften fehlt. Wenn ich ihn direkt auf die Taskleiste ziehe passiert garnichts.

Kann mir da wer helfen?

Antworten

Bimbo385
5. April 2010 auf 11:42
Super Danke!

Antworten

goi
17. April 2010 auf 10:08

merci vil malä!!

Antworten

Lucifer
23. April 2010 auf 20:31

besser gehts nicht. knapp, verständlich, hilfreich

Antworten

Chris
6. Juni 2010 auf 09:52

DANKE!

Antworten

David
27. Juni 2010 auf 14:24

vielen dank, genau das habe ich gesucht!

Antworten

Jez Kimi
14. August 2010 auf 15:23

Tausend Dank. Genau das hab ich gesucht. Prima Hilfe.


Man kann also WINdoof verbessern.

Antworten

Martin
17. August 2010 auf 21:37

Super – vielen Dank für die Beschreibung!!!

Antworten

Daniel
21. August 2010 auf 13:54

Die Sache hat eine gravierende Nebenwirkung:


Wenn man den Explorer mit der Modifikation des Startordners dann öffnet, startet sich
jedes mal eine neue explorer.exe, die sich nicht mehr nach schließen des Explorers-
Fensters beendet. Nach einer Weile hat man zich explorer.exe laufen (schaut mal im Task-
Manager nach). Da muss es was besseres geben.
Dieses Verhalten ist übrigens völlig unabhängig von der Option “Ordnerfenster in einem
eigenen Prozess starten”.

Antworten

Matthias
25. August 2010 auf 09:51

Dieses Verhalten hat nix mit der Modifikation der Verknüpfung zu tun.

Antworten

Sebastian
6. Oktober 2010 auf 13:11

Doch. Kann ich bestaetigen. Nehme ich die Parameter wieder weg, ist es wieder
normal. Sobald ich die explorer.exe mit einem bestimmten Parameter starte, erstellt
er jedesmal einen neuen Prozess, den er aber nichtmehr beendet.

Antworten

Daniel
25. Oktober 2010 auf 23:18
25. Oktober 2010 auf 23:18

Hat Sie, ohne tritt dies nicht auf. Hab es auf verschiednen Rechnern getestet.

Antworten

Haasi
17. Januar 2011 auf 18:08

Und mit welcher Funktion tritt dieses Problem auf?

Antworten

BornBad
25. August 2010 auf 09:04

dieses verhalten (viele explorer.exe im taskmanager, obwohl keiner auf) hab eich schon
vorher beobachtet. die schließen sich nach und nach aber wieder, ist also nicht abhängig
vom super beitrag hier.

Antworten

woingenau
7. September 2010 auf 23:50

Herzlichen Dank!
Hat nach deiner tollen Anleitung sofort geklappt.
Gut, dass es Leute wie dich gibt, die anderen helfen!

Antworten

onInABox
24. September 2010 auf 23:43

Sher Gut

Antworten

Kolk
30. Oktober 2010 auf 14:15

Supper! ein problemchen weniger unter windows 7 dank die

Antworten

Rob
3. Dezember 2010 auf 11:26

Gibt es eine Möglichkeit dieses Verhalten auch auf die Tastenkombination


Windowstaste+E zu legen? Die besagte Methode mit dem shortcut war mir bekannt, da
ich aber fast ausschließlich die Tastenkombination verwende wäre es gut zu wissen ob
dies auch dort möglich ist

cheers

Antworten

Matthias
4. Dezember 2010 auf 17:14

Das ist meines Wissens nicht möglich, aber du kannst du Verknüpfung mit einer STRG-
ALT Kombination belegen (zB STRG+ALT+E).
Die Einstellung dazu findest du in den Eigenschaften der Verknüpfung.

Antworten

LM Werbeagentur
21. Februar 2011 auf 16:24

Müsste ggf. mit dem zusatzprogramm AutoHotKey funktionieren. Das ist erstmal sehr
unelegant und ich habe es noch nicht getestet, aber es würde Sinn ergeben dass
dieses Programm so etwas kann. Sofern man’s bereits für andere Dinge nutzt oder es
einem wirklich wichtig ist kann man’s schon mal probieren.

Antworten

Wolfgang
20. Dezember 2010 auf 18:55
danke, Infos haben mir sehr geholfen

Antworten

Haasi
17. Januar 2011 auf 18:10

Den Arbeitsplatz kann man auch so öffnen, da braucht man die elends lange Wurst nicht:
%windir%\explorer.exe e,

Antworten

User
9. Februar 2011 auf 14:39

Danke!

Antworten

ich
13. Februar 2011 auf 22:01

Hey danke,
dieses neumodische WINDoof-Gemache ist wieder ein Stückchen brauchbarer geworden.
Und es stimmt, die Explorer.exe-Einträge gehen langsam wieder weg.
Seltsam tickt dieses dämliche WIN7 schon.
Also weiter so

Antworten

infoblog.li » Blog Archive » Windows 7 Linksammlung


Pingback on Okt 12th 2009 at 12:59

mephistho.de » NokiaLaunchPad
Pingback on Nov 20th 2009 at 23:08

enie essal retniH


Name (benötigt)

Mail (wird nicht veröffentlicht) (benötigt)


Webseite

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren.

Senden

« Neue Themes für Windows 7! Browserauswahl bei Windows 7 »

Läuft mit WordPress und K2


stOrmblue von paninaro