Sie sind auf Seite 1von 17

Gesichter bei n-tv für Facebook

Christoph Teuner, Chefmoderator


News & Auslandsreport

Christoph Teuner, Jahrgang 1963, absolvierte in München ein Studium der Politikwissenschaft, Amerikanistik sowie der
Werbepsychologie und arbeitete bereits währenddessen als Journalist. Er begann seine Karriere 1987 bei Tele 5 in
München und durchlief parallel eine Sprecherausbildung beim Bayerischen Rundfunk/Hörfunk, bei dem er im Folgenden
auch als Nachrichtensprecher im Einsatz war. 1992 wechselte Christoph Teuner dann zu RTL Television und wurde
stellvertretender Anchorman der Haupt-Nachrichtensendung „RTL Aktuell“. Fünf Jahre später ging Teuner zunächst zu
Deutsche Welle TV nach Berlin. In den darauffolgenden Jahren war er Anchorman bei CNN Deutschland und Reporter für
CNN International. Nach einem kurzen Engagement bei Sat.1 wechselte Christoph Teuner im März 2000 schließlich zu n-
tv. Dort präsentiert er als Chefmoderator die Hauptnachrichten um 18.00 Uhr und den „Auslandsreport“. Darüber hinaus ist
er der n-tv-Mann für alle Bundestags- und Landtagswahlen, sowie andere Großereignisse, wie G-8-Gipfel oder zum
Beispiel der Papstwahl im Jahre 2005.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 2


Heiner Bremer, Moderator und Politikexperte
Das Duell bei n-tv & Heiner Bremer – Unter den Linden 1

Heiner Bremer, geb. in Pinneberg, begann unmittelbar nach Abschluss seines Studiums der Rechts- und Politikwissenschaften im
Jahre 1970, seine Karriere als politischer Redakteur beim Magazin „Stern“. Dort wurde er 1976 Ressortleiter Politik, stieg acht Jahre
später zum geschäftsführenden Redakteur auf und wurde 1986 einer von drei Chefredakteuren. Nach drei Jahren in dieser Funktion
wechselte er zum Axel Springer Verlag („Bild“, „Die Welt“) und war dort vier Jahre lang als Leiter der Stabsabteilung Information und
Öffentlichkeitsarbeit für die gesamte Unternehmenskommunikation verantwortlich. 1993 kam er zum Fernsehen und entwickelte bei
RTL als Moderator und Redaktionsleiter Deutschlands erstes Nachtjournal („RTL Nachjournal“). Anfang 2004, zehn Jahre nach Start
dieses Formates, übergab Heiner Bremer die Moderation an seine Nachfolger und konzentriert sich seitdem auf seine Tätigkeit als
Politikexperte und Moderator bei n-tv. In seinem wöchentlichen Talk „Das Duell“ diskutiert er mit jeweils zwei prominenten Gästen
die wichtigsten politischen Themen der beginnenden Woche. In „Heiner Bremer- Unter den Linden 1“ spricht er in der Berliner
Bertelsmann Repräsentanz mit einem hochkarätigen Gast aus Politik oder Wirtschaft.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 3


Leo Busch, Moderatorin
busch@n-tv

Schon während ihres Journalistik-Studiums an der Deutschen Journalistenschule und der


Universität München arbeitete Leo Busch als feste freie Mitarbeiterin bei Radio FFH (Frankfurt),
Radio Bayern 3 (München) und „Guten Morgen Deutschland“, RTL (Köln). Danach war sie
parallel zur Ausbildung Moderatorin und Redakteurin des „Rundschau-Magazins“ im
Bayerischen Fernsehen (München). Seit August 1995, nach Abschluss als Diplom-Journalistin,
ist Busch bei n-tv tätig, zunächst war sie Nachrichtenmoderatorin und Redakteurin, später - von
September 1997 bis Mai 2002 - Moderatorin, Reporterin und Redakteurin des tagesaktuellen
Magazins „Das Thema“. Derzeit moderiert Leo Busch den interaktiven Talk „busch@n-tv“.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 4


Corinna Wohlfeil, Moderatorin
Märkte am Morgen & Telebörse

Corinna Wohlfeil hat sich die Märkte am Morgen schon angesehen, als es die gleichnamige n-tv-Sendung noch
gar nicht gab. Das war quasi ihr Pflichtprogramm, denn als Bankerin steckte sie jahrelang im Anlagegeschäft.
Nach dem Bankstudium trainierte die Ratzeburgerin zunächst ihre Kollegen im Bereich Verkauf und
Präsentation und fuhr darüber hinaus durch ganz Deutschland, um Veranstaltungen zu moderieren.
Vor der Fernsehkamera steht Corinna Wohlfeil seit ihr damaliger Arbeitgeber 1997 ein eigenes Business-TV in
Angriff nahm und ihr das Projekt übertrug. Dieser und der Job, Manager für öffentliche Auftritte fit zu machen,
haben sie schließlich dazu gebracht, den Hausausweis der Bank gegen den Presseausweis einzutauschen.
Derzeit moderiert Corinna Wohlfeil bei n-tv die Märkte am Morgen und die Telebörse.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 5


Carola Ferstl, Moderatorin
Ratgeber: „Geld“, „Steuern & Recht“, „Immobilien“, „Fonds und Zertifikate“,
„Test“ & „Hightech“

Carola Ferstl absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg.
Währenddessen arbeitete sie bereits als Praktikantin und freie Mitarbeiterin bei Tele 5, RTL und dem ZDF.
Als sie im Sommer 1992 in einer Zeitschrift las, dass Karl Ulrich Kuhlo einen Nachrichtensender aufbaut,
bewarb sie sich sofort und wurde kurz darauf auch bei n-tv eingestellt. Derzeit moderiert sie bei n-tv die
Ratgebersendungen „Geld“, „Steuern & Recht“, „Immobilien“, „Fonds und Zertifikate“ sowie
"Test„ und „Hightech“. Darüber hinaus hält Carola Ferstl im gesamten deutschsprachigen Raum Vorträge
über das Thema Börse. Zudem ist sie seit Jahren erfolgreiche Autorin – zu ihren Bestsellern zählen „Geld
tut Frauen richtig gut“ und „Rundum sicher mit Geld“.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 6


Jennifer Knäble, Moderatorin
Deluxe & News

Den journalistischen Weg schlug Jennifer Knäble direkt nach ihrem Bachelor-Studium der Internationalen
Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Sprachen, sowie Auslandsaufenthalten in Nord-England
und Spanien ein. Die gebürtige Frankfurterin absolvierte ein zweijähriges redaktionelles Volontariat bei RTL-Hessen und
arbeitete anschließend als Reporterin, Redakteurin und Video-Journalistin für die Mediengruppe RTL Deutschland. 2005
wurde Jennifer Knäble das Gesicht der Sendung „Guten Abend RTL – Hessen“, die sie von Montag bis Freitag
präsentiert. Seit 2008 moderiert Jennifer Knäble zusätzlich bei n-tv in Köln. Hier gehört sie zum Team der News-Anchor
am Wochenende, moderiert die Stil- und Luxus-Sendung „Deluxe“ und momentan auch das People-Magazin „5th
Avenue“ in Vertretung für Christina Ringer. Politik, Wirtschaft oder Lifestyle – die Hessin ist auf den unterschiedlichsten
Gebieten zu Hause. Des Weiteren moderiert sie - wenn es die Zeit zulässt - Events und Abendgalas.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 7


Annett Möller, Moderatorin
n-tv Wissen & News

Direkt nach ihrem Abitur studierte die gebürtige Schwerinerin BWL in der Hansestadt Wismar. Anschließend absolvierte sie in
Hamburg eine dreijährige Schauspielausbildung. Parallel dazu durchlief Annett Möller diverse Praktika bei Radio und TV. Im Jahr
2003 gelang ihr mit einer Volontärsstelle bei RTL-Nord in Hamburg der Einstieg ins TV-Geschäft. Anderthalb Jahre moderierte
sie währenddessen das Regionalmagazin "Guten Abend" für die Hansestadt und arbeitete als Redakteurin. Seit 2005 ist Annett
Möller freie Redakteurin, Reporterin und Moderatorin. Sie arbeitete unter anderem für Spiegel TV in Hamburg, bevor sie nach
Köln umzog, um redaktionell mehr für n-tv tätig zu werden. Ob die Entführung von Susanne Osthoff im Irak, Schneechaos in
Bayern oder Hochwasser in Hitzacker - Annett Möller berichtete bereits aus vielen Ecken Deutschlands für n-tv. Seit Mitte 2006
moderiert sie die News und seit Januar 2008 ist sie das Gesicht des Magazins "n-tv Wissen". Seit April 2009 ist sie zudem die
Moderationshauptvertretung von RTL-Newsanchor Peter Kloeppel in der RTL-Hauptnachrichtensendung „RTL Aktuell“. Ihre
Freizeit nutzte sie unter anderem, um bei zahlreichen Messen, Events und Gala-Veranstaltungen als Moderatorin durch das
Programm zu führen.

n-tv Der Nachrichtensender 07.10.09 8


Isabelle Körner, Moderatorin
News am Mittag

Isabelle Körner studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre und besuchte anschließend die Georg von Holtzbrinck-
Schule für Wirtschaftsjournalisten. In den vergangenen Jahren arbeitete sie beispielsweise für das Wirtschaftsmagazin
DM und für N24. Bevor sie zu n-tv kam, war sie in der Nachrichtenagentur Reuters tätig, bei der sie als TV-
Korrespondentin für die englische BBC World eingesetzt wurde. Sie spricht fließend Englisch, außerdem Französisch und
Spanisch.
Bei n-tv moderiert Isabelle Körner die News am Mittag.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 9


Dr. Ulrich von der Osten, Moderator
News

Ulrich von der Osten wurde 1965 in Salinas, Kalifornien geboren. Er studierte Germanistik und Politische
Wissenschaften in Heidelberg und München. Seine Laufbahn als Reporter begann 1984/85 beim Ersten
Privaten Fernsehen in Ludwigshafen. Später wechselte er zum Süddeutschen Rundfunk nach Heidelberg und in
der Wendezeit arbeitete er für das deutschsprachige Programm des Ungarischen Rundfunks in Budapest. 1991
kam Ulrich von der Osten nach Berlin und arbeitete dort als Redakteur, für das damals noch bestehende RIAS
TV, sowie für Deutsche Welle TV. Von 1993 bis 2003 präsentierte er bei DW-TV eine aktuelle Wirtschafts- und
Börsensendung, sowie das Nachrichtenmagazin „Journal“. Seit 1996 ist er im festen Stamm der Newsanchor
und seit 2004 ist er das Gesicht des Morgens bei n-tv. Täglich – von Montag bis Freitag – führt er jeweils von
07.00 – 12.00 Uhr durch insgesamt 10 Sendungen.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 10


Britta Hofmann, Moderatorin
Sport

Bereits im Alter von 17 Jahren startete Britta Hofmann ihre Karriere als Sportjournalistin beim
"Westfälischen Anzeiger". Fast jedes Wochenende verbrachte sie auf dem Fußballplatz, um über die
lokalen Mannschaften zu schreiben. Anschließend folgte das Lokalradio, wo sie über Wasserball,
Handball, Tennis und Fußball berichtete. Nach dem Abitur zog es sie nach Köln zur Deutschen
Sporthochschule, wo sie Sportpublizistik studierte und parallel die ganze Bandbreite der Medienwelt
kennenlernte. Ob beim Fernsehen, Radio, bei Zeitungen, oder der Online-Redaktion der ARD. Stets
versuchte die begeisterte Sportlerin, Hobby und Beruf miteinander zu verbinden. Seit 2005 verstärkt
Britta Hofmann die Sportredaktion von n-tv als Redakteurin und Moderatorin.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 11


Annette Eimermacher, Moderatorin
Märkte am Morgen & Telebörse

Während eines Praktikums bei RTL lernte Annette Eimermacher die Faszination kennen, Bild-
und Text-Sprache miteinander zu verbinden. Nach dem Studium der Politik- und
Wirtschaftswissenschaften, einem Volontariat im Handelsblattverlag und dem Besuch der Georg
von Holtzbrinckschule für Wirtschaftsjournalisten, wechselte sie deshalb zum Fernsehen. Ihre
erste Station nach der Ausbildung: Redakteurin bei „Talk im Turm“ (Sat.1). Weiter arbeitete sie
über viele Jahre bei ProSieben als Reporterin und Moderatorin – vor und hinter der Kamera. Von
dort wechselte sie an die Frankfurter Börse, um für die Deutsche Bank und später die Sparkassen
bundesweit vom Parkett aus über das Marktgeschehen zu berichten. Heute lebt sie in ihrer
Heimatstadt Köln und moderiert bei n-tv "Märkte am Morgen" und die "Telebörse".

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 12


Michel Weber, Moderator
News am Mittag

Michel Weber arbeitet seit 1989 im deutschen Fernsehen. Nach seinem Studium mit Abschluss in
Geographie zog es den gebürtigen Schweizer ins Ausland. Über vier Jahre lang arbeitete er bei einer
Fernsehproduktionsfirma in Mexico City. Das journalistische Handwerk lernte Michel Weber im Rahmen
von Ausbildungen bei einer englischsprachigen Tageszeitung in Mexiko-City und bei „Deutsche Welle
TV“ in Köln. Bis 1997 war er für RTL als Reporter, leitender Redakteur und Producer tätig. Seit dem
arbeitet er als freier Journalist und Moderator; u. a. moderierte er vier Jahre lang die SAT.1
Fahndungsakte. Als Autor schrieb er z. B. für DaimlerChrysler das Roadbook „Mythos SL- die
Panamericana“. Umfangreiche redaktionelle Verantwortung übernahm Michel Weber drei Jahre lang als
Redaktionsleiter beim Aufbau des Regionalsenders rheinmaintv. Bei n-tv arbeitet Michel Weber seit
2004. Zunächst war er als „Weekend-Newsanchor tätig. Seit 2006 gehört Michel Weber zum festen
Stamm der Newsanchor und seit September 2009 ist das Gesicht des Mittags bei n-tv.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 13


Gesa Eberl, Moderatorin
News am Abend

Gesa Eberl wuchs in Bad Soden im Taunus auf. Für das Studium der Psychologie und Kommunikationswissenschaft, zog sie für
fünf Jahre in die französischsprachige Schweiz nach Fribourg. Parallel absolvierte sie Medien-Praktika in Deutschland sowie den
USA und war als freie Reporterin bei RTL in Frankfurt tätig. Ab 1995 arbeitete sie beim ZDF in der Unterhaltung. Es folgte ein
Hörfunk/TV-Volontariat bei der Deutschen Welle in Köln, Bonn und Berlin, mit Stationen beim Afrika/Lateinamerika-Fernsehen und
Moderationen im Kultur- sowie im englischen Hörfunk-Programm. Im Anschluss wurde sie als Nachrichtenredakteurin im
"Journal„ bei DW-TV in Berlin übernommen. 1999 wechselte Gesa Eberl nach Köln, um bei "RTL Aktuell" Redakteurin und
Reporterin der News zu werden. 2004 wurde sie US-Korrespondentin für RTL. Drei Jahre verbrachte sie in New York und
berichtete aus den verschiedensten Orten der USA, von Präsidentschaftswahlen, Hurrikans, Raketenstarts in Cape Canaveral,
Stars und Sternchen und vielem mehr. Ende 2007 kehrte sie von New York zurück nach Köln. Seit Januar 2008 moderiert Gesa
Eberl bei n-tv die Nachrichten am Abend und arbeitet parallel als Redakteurin und Live-Reporterin bei RTL sowie als Dozentin an
der RTL-Journalistenschule.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 14


Christiane Stein, Moderatorin
News am Wochenende

Von 1998 bis 2008 führte Christiane Stein durch das Feierabend-Programm im Ersten. Zahlreiche
Schauspieler der beliebten Vorabendserien, wie "Verbotene Liebe" oder "Marienhof" waren Interviewgäste
in ihrer Sendung. Für die "Verbotene Liebe" stand Christiane selbst viele Jahre vor der Kamera. Zur
gleichen Zeit studierte sie Betriebswirtschaft in Köln und machte im Jahr 2000 ihr Diplom. Im Anschluss
arbeitete sie für die „Deutsche Fernsehnachrichten Agentur (DFA)" in Düsseldorf und moderierte auf NBC
Europe die täglichen Entertainment-News "Kinowelt.de". Bei Radio-Erft war sie Redakteurin und
Moderatorin für die Nachrichten und bildete sich mit Seminaren an der Hörfunkakademie in Dortmund
weiter. Seit 2007 ist sie selbst Dozentin. An der "Akademie Deutsche POP" unterrichtet sie Studierende in
Kommunikation und Kamerapräsentation. Bei n-tv moderiert Christiane Stein die News am Wochenende.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 15


Katja Dofel, Studioleiterin und Korrespondentin
Börse Frankfurt

Katja Dofel wurde 1971 in München geboren. Sie studierte Politik und Volkswirtschaft, mit Abschluss Magister in München und
Edinburgh/Schottland. Während und nach dem Studium arbeitete sie in Praktika und als Freie Mitarbeiterin bei verschiedenen
Medien, wie der Süddeutschen Zeitung und der Nachrichtenagentur dpa. 1995 absolvierte Katja Dofel ein dreimonatiges Praktikum
bei der UNO (Vereinte Nationen) in New York. Im Frühjahr 1997 zog es sie wieder nach New York, um bis Ende 1999 als
Börsenkorrespondentin bei „Wall Street Correspondents“, dem Journalistenbüro von Markus Koch in New York, zu arbeiten. Katja
Dofel berichtete schon damals u. a. für n-tv von den beiden größten Börsen der Welt - der New York Stock Exchange (NYSE) und der
Technologiebörse Nasdaq. Mit ihrer Rückkehr nach Deutschland wechselte Katja Dofel als Redakteurin zur Financial Times
Deutschland. Seit April 2000 berichtet sie für n-tv aus dem Börsenstudio in der Frankfurter Wertpapierbörse, dessen Leitung sie in
2001 übernahm. Darüber hinaus absolvierte sie 2003/2004 ein Aufbaustudium der Betriebswirtschaft an der Fernuniversität Hagen.
Nach ihren TV-Auftritten im Handelssaal ist sie häufig als Rednerin oder Moderatorin auf Kongressen und Workshops unterwegs.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 16


Markus Koch, Korrespondent
Börse New York

1996 steht Markus Koch erstmals für n-tv auf dem Parkett der New Yorker Aktienbörse. Für seine
spannende und unterhaltsame Berichterstattung wird der Koenigsteiner im Jahr 2000 für den
Deutschen Fernsehpreis nominiert. In den Medien gilt Koch seitdem als das Gesicht der Wall
Street. Der Wirtschafts- und Finanzexperte ist ein gefragter Referent und gern gesehener Gast in
Talkshows. “Er führt die Deutschen an die Wall Street”, stellt die Bild am Sonntag fest. Und die
Frankfurter Allgemeine Zeitung meint: “Es macht Spaß, ihm zuzuhören.” 2008 moderiert er die
Sendereihe “In 70 Tagen um die Welt” und produziert seit 2009 die Kurzfilmreihe “Mal
Zwischendurch”. Sein Bildband Backstage Wall Street bringt ihm auch die Nominierung für den
Deutschen Fotobuchpreis 2009 ein.

n-tv Der Nachrichtensender 08.09.09 17