Sie sind auf Seite 1von 1

Sehr geehrter Herr Thaler

Tut mir leid, das gegenständliche Mail wurde mir erst kürzlich weitergeleitet.
Ich kann ihnen somit erst heute antworten.

Meine Ziele bzw. jene der Lega Nord Südtirol sind Ihnen inzwischen ja
bekannt. Weitere Informationen können Sie meiner Home Page entnehmen
(www.robertjanek.eu)

Wir sind als föderalistisch ausgerichtete Partei für eine Selbstbestimmung im


Sinne des föderalistischen Gedankens, unsere Unterstützung für die Schützen
durch unseren Innenminister Maroni in Rom als Antwort an Frau Biancofiore
ist ja offensichtlich geworden und dürfte hinlänglich bekannt sein. Es war
meine Idee, die Schützen beim Treffen mit Lega Minister Maroni in ihrer Tracht
auftreten zu lassen ( fragen sie Hr. Bacher). Zusammenarbeit auf europäischer
Ebene läuft, wie sie wissen dürften, normalerweise themenspezifisch und quer
durch alle Fraktionen. Unsere Zusammenarbeit schließt minderheitenfeindliche
Parteien schon wegen unserer politischen Ausrichtung aus.

Ich würde mich über eine Wahlempfehlung für meine Person durch die SÜD-
TIROLER FREIHEIT sehr freuen.

Es grüßt

Robert Janek