Sie sind auf Seite 1von 1

Pressemitteilu

ng
HERAUSGEBER: Hauptzollamt Krefeld
Europark Fichtenhain C1
47807 Krefeld
KONTAKT: Alwin Bogan / Pressesprecher
TELEFON: 02151 / 850 288
TELEFAX: 02151 / 850 103
E-MAIL: presse-zoll@hzakr.bfinv.de
INTERNET: www.zoll.de

Nr. 08 vom 21. Juli 2009

Drogenschmuggler im Taxi unterwegs


Mit Amphetamin und Marihuana im Schwarzmarktwert von rund 70.000 Euro waren
zwei Drogenschmuggler im Taxi unterwegs, als sie am vergangenen Montag in eine
Zollkontrolle gerieten.

Beamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Kaldenkirchen stoppten das Taxi aus


Venlo/NL am Abend auf der Steyler Straße in Nettetal-Kaldenkirchen. Die beiden
Fahrgäste, ein Niederländer (22) und ein Pole (25), wirkten nervös und verstrickten
sich im Gespräch mit den Zöllnern in Widersprüche.

Den Grund für ihre Nervosität entdeckten die Zollbeamten sofort, als sie in eine
Sporttasche im Kofferraum schauten: darin fanden sich drei Pakete Amphetamin mit
einem Gesamtgewicht von rund 3.000 Gramm und sechs Klarsichtbeutel mit rund
3.100 Gramm Marihuana.

Die beiden Drogenschmuggler mussten ihre Reisepläne verschieben –


wahrscheinlich für ein paar Jahre. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren wegen
Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Taxifahrer durfte zurück nach
Hause.

Zeichen (mit Leerzeichen) 1083