Sie sind auf Seite 1von 1

Dr.

Kathrin Böhling
Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik/TUM
boehling@forst.wzw.tum.de

Seminar Empirische Sozialforschung – Mögliche Schwerpunkte


Wintersemester 2009/10

1. Der Forschungsprozess

- zur Einführung: Forschungslogik und Erkenntnispotential von Natur- und


Sozialwissenschaften im Vergleich
- der quantitative Forschungsablauf
- der qualitative Forschungsablauf
- qualitative und quantitative Forschung im Vergleich anhand von Beispielen

4 Sitzungen

2. Wissenschaftstheoretische Grundlagen

- auf welcher Grundlage/mit welchen Perspektiven kommen wir zu gültigen Aussagen


über die soziale Wirklichkeit?
- „das Ganze ist mehr als die Summe ihrer Teile“ – zur Emergenz- und Mikro-Makro
Problematik in den Sozialwissenschaften

1-2 Sitzungen

3. Erhebungs- und Auswertungsmethoden

- Beobachtung, Befragung, Experimente, Inhaltsanalyse


- qualitative Methoden der Textinterpretation und statistische Verfahren

3-4 Sitzungen

4. Gemeinsame Entwicklung von Forschungsdesigns für Studentenprojekte

- Studenten formulieren Erkenntnisinteresse und bekommen im Seminar Anregungen


und Hilfestellungen, wie dieses Erkenntnisinteresse mit Methoden der empirischen
Sozialforschung verfolgt werden kann
- die schriftliche Ausarbeitung des Forschungsdesigns in Form einer Seminararbeit
bildet den Abschluss

Restlaufzeit des Seminars