Sie sind auf Seite 1von 4

Die eindeutuge Mehrheit (94%) aller Schüler findet Geschichte wichtig.

Ja
94%

Ja
Nein
Weiss nicht

Nein
Weiss nicht
5%
2%

1 Findest du es allgemein wichtig „Geschichte“ zu lernen?

Die meisten begründen dies damit, dass Geschichte zur Allgemeinbildung


gehört, obwohl sie oft bemängeln, dass Geschichte langweilig ist und sie
nicht so recht wissen was man damit anfangen soll. “Ich finde es schon
wichtig für die Allgemeinbildung, jedoch fürs spätere Berufsleben eher
überflüssig”, meint eine Gymnasiastin.
18% finden Geschichte jedoch wichtig um die Gesellschaft und
Ereignisse in der Gegenwart zu verstehen. Und die dritthäufigste
Begründung (14%) für die Wichtigkeit der Geschichte ist, dass man
wissen soll/will wie es früher war und was passiert ist.

M an sollte mit Vergangenheit abschlieβen

Um Geschichte nicht zu vergessen


1%

1% M an kann eh nicht ändern was schon passiert ist

1% Zukunfst und Gegenwart sind


wichtiger/Interessanter als Vergangenheit
2%
Um Vergangenheit mit Gegenwart zu vergleichen
2%
Um fremde Kulturen/Länder zu (verstehen)lernen
4%
"Bestimmte Themen" sind wichtig um
5% Entwicklungen/Gegenwart zu verstehen

6% Interessiert mich

8% Es ist wichtig deutsche Geschichte zu kennen/zu


lernen
12% Um aus der Geschichte (Fehlern) zu lernen
14%
Damit man weiß wie es früher war/was passiert ist
18%
Um die Gesellschaft/Ereignisse in
27% Gegenwart/Zukunft zu verstehen
Geschichte ist A llgemeinbildung (deswegen)
wichtig

2 Warum findest du Geschichte wichtig/nicht wichtig?


77% der Befragten meinen, dass (junge) Menschen in Deutschland nicht
über Kolonial- Geschichte Bescheid wissen. Die Meisten glauben, dass es
daran liegt, dass es die Leute nicht interessiert und außerdem weil man
nicht viel darüber lernt. Ein Schüler der Realschule kommentiert: «(sie
wissen nicht viel über da Thema) ...da auf Geschichte in vielen Schulen
nicht viel Wert gelegt wird. Allerdings ist es auch schwierig junge
Menschen für Geschichte zu motivieren, weil es oft trocken ist. Lehrer
finden selten einen Weg es interessanter zu gestalten. Die Medien die sich
nicht damit beschäftigen, helfen auch nicht..»

Nein
77%

Weiß nicht
17%
Ja
6%

3 Meinst du, dass (junge) Menschen in Deutschland über Kolonial-


Geschichte Bescheid wissen?
52 aller Befragten gaben an nicht zu wissen was sie aus Kolonial-
Geschichte lernen könnten. «Ich weiss zwar etwas über
Kolonialgeschichte aber ich kann keine Schlüsse daraus ziehen oder es
auf die Gegenwart beziehen», so ein Schüler der Realschule. Andere
hatten dann doch noch ein paar Ideen dazu was Kolonial-Geschichte mit
ihrem Leben heute zu tun haben könnte.

Wie Kolonien(beide) Kulturen geprägt haben


1% Umgang mit M enschen
1% Wichtigkeit des Rechts auf eigenes Land
1%
Dass es ein Teil deutscher Geschichte ist
1%
Dass wir mit fernen Ländern verlinkt sind
1%
Wahrscheinlich viel
1%
2% Warum Kolonisierung nicht (dauerhaft) funktioniert

2% Deutsche heute in A frika (ehem.Kolonien)

2% Dass man Kultur und M einung nicht aufzwingen sollte


3% P ostiven Seiten des Kolonialismus
3% Über Fremdenhass, Rassismus
3% Über Sprachen in Ländern (z.B .Afrika)
3%
Wie es zu Unterdrückung/Kolonien kam/kommt
4%
Wichtigkeit von F reiheit
4%
Beziehungen zwischen Ländern besser verstehen
7%
10% Nichts

52% Dass Unterdrückung und Ausbeutung falsch sind

Weiß nicht

4 Was könntest du aus der Kolonial-Geschichte für heute (deine


Gegenwart und Zukunft) lernen?
Disskusionen

1% Zeitung

1% Fernsehn

1% Familie
1% Vor Ort Nachforschen
1%
Weiß nicht
2%
Dokufilme
2%
2% M edien

2% A frikanische Filme

3% A frikanische M edien
4% Unterricht
9%
(Computer)Spiele
10%
Internet
12%
B ücher
21%
27% Referate

Filme

5 Wie könntest du am Besten über deutsche Kolonial-Geschichte


lernen?

Die Meisten sind sich einig, dass Filme der beste Weg wären über
Kolonial-Geschichte zu lernen und am besten Spielfilme, aber auf jeden
Fall sollte es interessant sein. Sie fodern, aber auch verschiedene
Perspektiven. «Am besten wäre es wenn man Leute vor Ort dazu befragt,
da sie vielleicht andere Erfahrungen und Ansichten zum Thema haben als
man selbst», meint ein Hauptschüler. Denn, so ein Gymnasiast «Bei
Themen, die andere Menschen und Kulturen betreffen ist es wichtig
verschiedene Perspektiven zu haben» .