Sie sind auf Seite 1von 2

c 


 
O   
    
  
 
   
 
 
   !
 

"# $
%
 
& 
  '  ( 
  " "
 
) *
+ 

 &  
 O


% 
"         ' 
  

#,    *
 

  %  
 
" 
  
  %   
%
 
-$)! . % $
   
 ,
!,
% 

& 



meinst du mit sichern lanfristig wirtschaftlich sichern?


wenn ja dann ist es wichtig, die Kapitalakumulation und den technischen Fortschritt zu fördern.

In der Theorie einer geschlossenen Volkswirtschaft erreicht man langfristiges Wachstum nur durch
technischen Fortschritt. Das heißt man muss Investieren (vorallem in Bildung). Das sichert
langfristiges Wachstum. Mit dem Kapital was man ansammelt bestimmt man das Niveau des BIP.
Wichtig ist die Frage: Wieviel Geld soll man sparen? bzwwieviel darf man konsumieren? Wenn man
alles spart kann man theoretisch das höhste Niveau des BIPs erreichen. Problem: wer würde dann die
Sachen kaufen die die Volkswirtschaft produziert? Wenn ich dagegen alles ausgebe und nichts spare
werde ich langfristig meine Maschinen abschreiben und verliere alles Kapital (ergo:das Niveau vom
BIP ist dann sehr niedrieg). Kurzfristig wäre ich besser dran wenn ich alles konsumiere aber langfristig
nicht.
wer sich dafür interessiert:
-Goldene Regel
-solowisches Wachstumsmodell

wie gesagt, es ist die Theorie. Trotzdem kann man was mitnehmen: Man muss in künftige
Generationen investieren.

O
/      % 
 
    

 ,/ $
'0(++

 
  
. 


. 
1223 

 

  
  %+/  

),  
 
 %+
#  # 
# ,  

 
   .


!

 4

5
  

   

 

#

   

%   

   
 
/ 
 


   

"& $
 !-6(+"0!-6(+"0!-6(+"0

#  
& 
 

5. 
1223! 

!
) 

 $ 
,

. 
  *
7"8&( !-6%(09O!/"&4444)   ,
: