Sie sind auf Seite 1von 16

Der Seeblick

01 Unabhängiges Medium für Kunst & Kultur, Mensch & Natur


Jg.19/Nr.88, Winter/Frühjahr 2011 - Regionalmedium 03A035185
jetzt NEU auch
11 Verlagspostamt: 1030 Wien - Aufgabepostamt: 2700 Wr. Neustadt - Postentgelt bar bezahlt - An einen Haushalt
in Ebreichsdorf,
Tattendorf,
Teesdorf und
Müllendorf!

Kraftplätze Seite 12
Lokale
oka
ale
le Zeitschrift
Zei
eitssch
chri
riiftt für
fürr Kunst
Kun
unst
uns
st & Kultur,
K
Kul
uullrtu
tuP ntssc
osen
r Mensch
r, M ens schh & Natur
Natu
Na
shalte pe
23.563 Hau privat verteilt!
00
+ bis zu 4.0

iert:
Portra
it
t Tr i m mel
Robe r Seite 5

l i c k o nline 3e
der Seeb Seit

rück!
FOTO: Karin Szivatz

i s t z u
ber
Der Bi
3
Seite 1
ANZEIGE
ANZEIGERR

LH Hans Niessl eröffnet die Ausstellung „90 Jahre – 90 Geschichten“ im Burgenländischen Der Begleitband zur Aus-
Landesmuseum. Die Schau läuft bis 18. Dezember 2011. stellung „90 Jahre - 90
Geschichten“ und die
Streifzug durch 90 Jahre Burgenland Schau selbst sind mehr als
einen Blick wert, davon
überzeugte sich auch LH
Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des Landes Burgenland macht sich das Landesmuseum Burgenland auf Hans Niessl bei der ge-
die Spurensuche nach denjenigen Menschen, die dieses Land am stärksten geprägt haben. Diese Personen aus meinsamen Präsentation
Politik und Kultur, aus Gesellschaft und Wirtschaft werden im Rahmen der Schau ins Zentrum gerückt. des Buches mit Kultur-
landesrat Helmut Bieler,
D ie Ausstellung „Burgenland: 90 Jahre – 90 Geschichten“ zeigt einzelne Mosaik-
steine der burgenländischen Geschichte. 90 Exponate erzählen 90 Geschichten aus
oder über das Burgenland. Ob die Schreibmaschine, auf der Ernst Görlich den Text der
Dr. Josef Tiefenbach (r.)
und Dr. Gerald Schlag (l.)
Landeshymne schrieb, die Farbpinsel mit Hilfe derer Schwester Elfriede Ettl zauber-
hafte Landschaften schuf, die Speedway-Maschine des „rasenden Burgenländers“ Pe-
pi Kamper oder Toni Strickers Kinder-Ziehharmonika – all diese persönlichen Erinne-
rungsstücke erzählen Geschichten über das Land und seine Menschen und führen durch
die facettenreiche Geschichte des Burgenlandes. Landeshauptmann Hans Niessl ging in
seiner Eröffnungsrede auch auf die politische und wirtschaftliche schwierige Zeit vor
90 Jahren ein: „ Viele hatten Zweifel, dass sich das Burgenland so entwickelt wie es
sich bis heute entwickelt hat. Das Burgenland ist ein modernes Land auf das wir stolz
sind und das seinen Platz im Herzen Europas hat. Diese Ausstellung spiegelt auch wi-
der, was die burgenländische Identität ausmacht.“
Neben 90 Exponaten zeigt die Ausstellung auch Fotos aus neun Jahrzehnten, die aus
den Beständen des Burgenländischen Landesarchivs sowie aus privaten Sammlungen
stammen. Zum unterhaltsamen Geschichtsrundgang für Kinder wird der Rundgang
durch die Ausstellung bei Rätselspielen und einem Burgenland-Quiz.
„Historien-Krimi“
„Viele Personen und historische Momente haben das Land geprägt, einen Teil davon rückt diese Ausstellung ins Zentrum. Ich möchte mich stell-
vertretend beim Abteilungsvorstand der Abteilung Kultur, Wissenschaft und Archiv der burgenländischen Landesregierung, Dr. Josef Tiefenbach,
und den Ausstellungskuratoren Dr. Pia Beier und Mag. Dieter Szorger bei allen die mitgearbeitet haben die Ausstellung auf die Beine zu stellen
bedanken“, so Kulturlandesrat Helmut Bieler bei der Eröffnung der Ausstellung.
Wie spannend und lebendig Geschichte ist, bewies der profundeste Kenner der burgenländischen Geschichte, Dr. Gerald Schlag, mit seinem Vor-
trag über die von wirtschaftlichen und politischen Wirren gezeichneten Geburtsjahre des Burgenlandes.
Ausstellung zum Nachlesen
Die Ausstellung „90 Jahre – 90 Geschichten“ gibt es auch zum Nachlesen. Der Begleitband zur Schau ist zum Preis von 18 Euro im Shop des Bur-
genländischen Landesmuseums oder per E-Mail unter landesmuseum@bgld.gv.at erhältlich.
WERBUNG

2 der Seeblick 1/2011


INHALT
INHALT
Aus
dem

Liebe Leserin,
Lieber Leser!

Halten Sie Wie Sie am Umschlag schon sehen konnten, erschei-


nen wir ab sofort auch in Ebreichsdorf, Tattendorf, Tees- L O K A L E S
EKS-Selbsthilfe-
an Traditionen fest? dorf und Müllendorf und haben somit unsere Auflage mit
diesen 4.951 neuen Haushalten auf (für diese Ausgabe) gruppe
25.000 erhöht. Seite 4
Die Globalisierung bringt uns neue Trends, neue
Ideen und neue Aspekte. Durch die Einbindung in Aber auch sonst gibts einiges Neues. Der LeserService PORTRAITIERT
die EU mussten österreichische Traditionen der An- hat ein neues, platzsparenderes Erscheinungsbild, also Robert Trimmel
gleichung weichen. Bleibt hierbei noch Raum für noch mehr Events und die „Seite Rot“ hat Neues zum Seite 5
Traditionen? Wünschen Sie sich mehr Traditions- Inhalt. Die Übersicht unseres Verteilungsgebietes haben
bewusstsein seitens der Politik oder des Einzelnen? wir gestrichen, Sie finden diese aber online auf http:// KUNST&KULTUR
Wie halten Sie es mit Ihren ganz persönlichen Tra- www.derseeblick.at/seeblickland/. Neuerscheinung:
ditionen? Weichen sie dem Neuen, das die Welt der Apropos online - Falls Sie es noch nicht wissen - seit En- „Unicorn“
Medien zu uns bringt oder sind sie fest in ihrem Le- de Dezember sind wir wieder online! Da wir die Site Lisztomania
ben verankert? Schreiben Sie uns, wie Sie mit öster- gerade aufbauen, wundern Sie sich bitte nicht, wenn das Seite 6
reichischen, aber auch mit persönlichen Traditionen Erscheinungbild in den nächsten Wochen noch wechselt.
Abgesehen vom Printmedium, dass Sie auch online le- LeserService
verfahren. sds@derseeblick.at oder direkt online! events
sen können, werden Sie im Netz Rubriken und Beiträge
finden, die - da wir die Zeitschrift nur 6x/Jahr auflegen - ausg`steckt is´
ausschließlich online zu lesen sind. Seite 7-10
der Seeblick sucht... Sämtliche Veranstaltungsdaten bis Jahresende haben wir
bereits erfasst, ab Ende März können Sie auf http://www.der-
R U B R I K
KOP:
...für den Aussendienst seeblick.at/leserservice/events/ diese dann auch abrufen. „God of War“
Sie sind kommunikativ, gerne unterwegs und haben Sie dürfen gerne unsere Beiträge kommentieren, uns Seite 11
Freude daran mit verschiedenen Menschen zu ar- Kleinanzeigen schicken und schreiben Sie uns doch
gleich online zu unserem aktuellen (oder auch einem an- L O K A L E S
beiten? Dann fehlen Sie in unserem Team! „Einigkeit“ Müllen-
deren) Diskussionthema!
...für zusätzliche Verteilung Ich wünsche Ihnen schöne Zeit, dorf
auf „WiederLesen“ Ariane Schwang
Seite 12
Sie sind ortskundig im SeeblickLand, möchten ger-
ne zu unserem kleinen bis zur Osterausgabe, as@derseeblick.at FAUNA & FLORA
Team gehören und uns Der Biber ist zu-
helfen den Seeblick zu rück!
noch mehr Lesern zu Schneeglöckchen...
bringen? Seite 13
Interesse? DIE SEITE ROT
Nähere Info: Notrufnummern,
0676 67 124 67 NonProfitOrganisa-
tions...einfach zum
Nachdenken..
Seite 14
SPORT & FITNESS
Österr. Sporthilfe:
IMPRESSUM: Wir wollen mehr!
Grundlegende Blattlinie:
Unabhängiges Medium Fit in 12 Wochen
für Kunst & Kultur, Mensch & Natur Seite 15
Medieninhaber, Herausgeber,
Verleger: E. Baumgartner Da-
tenverarbeitung Gesellschaft Impressum
m. b. H.
Sitz: A-1140 Wien, Penzinger Seite 3
Strasse 155-157/1/1A
Firmenbuch: FN 85877 v - UID:
ATU15862902
Redaktion und Büro: die
2492 Zillingdorf (Bez. Wiener
Neustadt), Hauptstraße 107 nächste
Herstellung: Lay-Out, Grafik,
Satz im Eigenverlag. Ausgabe:
Druck: Leykam Druck, Neudörfl
Verteilung: Österr. POST AG.
Alle von uns für den Seeblick vor Ostern
gestalteten Inserate und Textbei-
träge sind urheberrechtlich ge-
schützt. Ihre Wiederverwendung
in Ihrem
bedarf unserer Zustimmung.
Für den Inhalt der Anzeigen ist
der Auftraggeber verantwortlich.
Postkasten
Redaktionell gestaltete Anzeigen
sind mit Werbung oder Anzeige
gekennzeichnet. anzeigen@...
Gültiger Anzeigentarif: Info 2011 redaktion@...
(vom Oktober 2010)
redaktion@derSeeblick.at office@...
anzeigen@derSeeblick.at
leserservice@derSeeblick.at ...derseeblick.at

der Seeblick 1/2011 3


LOKALES
LOKAL
Sind eine riesige Verpackung Der Seeblick stellt in jeder Ausgabe 2011 einen „nicht alltäglichen“ Verein aus
und Berge von Plastik dem SeeblickLand vor. Kennen Sie einen solchen? Haben Sie Interesse daran,
für den Versand einer einen bestimmte Vereinigung veröffentlicht zu sehen? Schreiben Sie uns doch!
kleinen Schachtel wirklich nötig?
kl www.derseeblick.at - sds@derseeblick.at

Eröffnung des „PanTa-Clubs“


EISENSTADT. - Um den musikbegeisterten Gästen. Armut und Einsamkeit für
enormen Kostenaufwand Der „PanTa-Club“ bietet ne- ein paar Stunden vergessen
der Pannonischen Tafel de- ben dem Bücherflohmarkt und neuer Lebensmut wird
cken zu können wurde am auch noch eine kulinarische geschöpft.
20. Jänner in der Hadyngas- Neuheit in Eisenstadt. Ein Wer sich der Gesellschaft
se 10 in Eisenstadt ein Dau- Mal pro Woche wird in den anschließen möchte, ist
erbücherflohmarkt eröffnet. neu adaptierten Räumen herzlich eingeladen, vorbei
Zwischen 11 und 16 Uhr der Pannonischen Tafel ei- zu kommen.
können dort von Montag bis ne warme, gesunde Mahl-
Freitag Buchspenden abge- zeit von „Chefköchin“ An- Info: 0660/5211726 - An-
geben und Bücher um €3,- drea für die KundInnen der drea, 0676/3974565 - Ka-
pro kg mitgenommen wer- Tafel zubereitet. Im gesel- rin (Bücherflohmarkt) und
den. Derzeit sind rund 2.500 ligen Zusammensein sind www.pannonischetafel.at
teilweise neue Bücher, nach
Genres bzw. Romane nach
Autoren gereiht, verfügbar.
Die gemütlichen Sitzecken
zwischen den Bücherrega-
EKS – Selbsthilfegruppe len laden zum Schmökern,
Tee trinken und Entspannen
für erwachsene Kinder ein. Der beliebte Blues- und
Wienerliedermusiker Chris

suchtkranker Eltern „4er“ Peterka sorgte für das


musikalische Rahmenpro-
gramm sowie für ausgelas-
Viele Menschen fühlen Eine kurze, aber ehrliche sene Stimmung während
sich auf lange Sicht hin Analyse der Familiensi- der Jamsession mit einigen
dem Leben nicht gewach- tuation bringt oft jene Er-
sen. Sie finden keine Freu- kenntnis, die für das wei-
de am Leben, stehen stän- tere Leben der Betroffenen
dig unter Stress, versuchen, richtungsgebend ist. Denn
alles unter Kontrolle zu ha- nur wer weiß, wo er zu ar-
ben, kümmern sich lie- beiten beginnen muss hat
ber um andere als um sich Chancen auf Gesundung.
selbst, haben große Mü- Die Selbsthilfegruppe EKS
he, anderen zu vertrauen, steht mit ihrem 12-Schritte-
zeigen sich anderen Per- Programm all jenen hilf-
sonen gegenüber ängstlich reich zur Seite, die ihr
und fühlen sich meist min- Leben in Richtung Frei-
derwertig. Sie nehmen ihr heit lenken wollen. Will-
Schicksal an oder suchen kommen ist jeder, der sich
mittels Psychopharmaka selbst und somit automa-
einen Ausweg aus diesen tisch anderen helfen möch-
Zuständen. te, die eigene Welt verste-
Bei nicht wenigen Men- hen zu lernen und auch das
schen wurden solche „Sym- eigene Leben in den Griff
ptome“ durch die Sucht zu bekommen. Selbstver-
(Medikamente, Drogen, ...) ständlich sind bei diesen
ihrer Eltern ausgelöst und Meetings alle erwachsenen
haben sich manifestiert. Kinder aus instabilen Fa-
Nur selten bringt man die milien (in denen z.B. häu-
eigene Befindlichkeit mit fig gestritten wurde, ein
dem oft versteckten Alko- Kind krank/behindert war
holismus eines Elternteils oder auch eine psychische
in Verbindung. Es liegt Erkrankung vorgelegen
nicht nahe, dass die Ess- hat) gern gesehen.
sucht der Mutter sich auf Die Treffen sind völlig an-
das Erwachsenenleben des onym, kostenlos und ohne
Kindes so prägend aus- jegliche Verpflichtung. Es
wirkt. Die Spielsucht des steht auch weder ein Verein
Vaters, auch wenn sie nicht noch eine Sekte oder eine
in den finanziellen Ruin ähnlich gelagerte Gruppie-
getrieben hat, spielt in den rung dahinter.
erwachsenen Kindern ihr Info: 0699/17 287 287 und
böses Treiben weiter. Wer www.eks24.at
denkt schon daran, dass der
eigene Kontrollzwang mit
der Kaufsucht der Mutter
zu tun hat?
4 der Seeblick 1/2011
PORTRAITIERT
PORTRAITIERT

Kabarettist, Musiker,
Maler, Mensch
D
en gebürtigen Ybb-
ser zog es Ende der
1970er Jahre nach
Zillingtal; zwischen 1970
und 2007 war er beim Ver-
bund in Wien hauptberuf-
lich tätig. Doch seine kre-
ative Ader führte ihn neben
seinem Beruf auf viele
Bühnen im In- und Aus-
Kleinanzeigen an: webanzeigen@derseeblick.at
land.
Erste Schritte
Im Alter von 28 wagte er
seine ersten Versuche als
Autodidakt mit der Gitar-
re. Zum 30. Geburtstag er-
schien sein erster Gedicht-
band, dem noch 8 weitere
folgen sollten. 1983 grün-
dete er mit Freunden die
Lyrikrockgruppe „Six-
tus-Tahastus“, die auf An- „Küste futur“ „Keith Richards“
hieb eine LP auf den Markt Acryl auf Leinwand Acryl auf Leinenkarton
brachte. 90 x 70 50 x 50
Professionalität
1990 hatte er den Wunsch,
FOTO: Karin Szivatz
Das alles & mehr auf
seinen 5. Lyrikband www.robert-trimmel.org
‚schwoaz auf weiss’ von Robert Trimmel: einer, der auszog, um Leute zu unterhalten...
Erwin Leder („Das Boot“)
präsentieren zu lassen. Aus Künstler sein erstes Rock- in etlichen Ausstellungen tin Ingrid um die Gemein-
dieser Idee entwikkelte Kabarett, mit der er drei der Öffentlichkeit zugäng- debibliothek in Zillingtal,
sich letztendlich eine Dop- weitere Jahre auf der Bühne lich gemacht. die die beiden im Dezem-
pelconference, die der Neo- stand. Vor vier Jahren schaff- Ruhe kehrt ein ber 2009 aufgebaut hatten.
Kabarettist auf ein Solo- te es der Künstler, gemein- Seitdem der rüstige 60iger Die rund 3.000 Leihbücher
stück umschrieb und damit sam in einem Programm mit vom bunten Treiben des finden in der Gemeinde re-
neue Wege seines Schaf- Josef Hader auf der Büh- Berufslebens in den wohl gen Umlauf.
fens betrat. Zunehmend ne zu stehen. 2009 schrieb verdienten Vorruhestand Nach einer relativ kurzen
fühlte er sich als Entertai- der Kabarettist sein letztes getreten ist, hat er auch sei- Laufbahn als Künstler
ner auf der Bühne wohl und Programm „Das Letzte“. ne kabarettistischen Auf- blickt Robert Trimmel auf
schrieb eifrig Jahr für Jahr Pinsel und Co. tritte drastisch reduziert. eine beachtliche Sammlung
ein neues Programm. Mit Doch seine kreativen Kanä- Voraussichtlich wird er seiner Werke zurück: 15
scharfzüngigem Wortwitz, le endeten noch lange nicht heuer sein „Best Off“ dem Kabarettprogramme, 9 Bü-
zynischen Pointen und und er begann vor vier Jah- verwöhnten Bayerischen cher, 4 CD’s, 2 DVD’s, 1 LP,
doppelbödigen Seitenhie- ren, den Pinsel bzw. den Publikum präsentieren so- rund 50 Bilder sowie mehr
ben erspielte sich Trimmel Bleistift zu schwingen. Un- wie noch der einen oder als 100 Bleistiftportraits.
unter Insidern einen Na- zählige Fantasien wechsel- anderen Bitte für soziale Für sein Buchprojekt „Aus
men im Kabarettbusiness. ten als Acryl- und Ölbilder Zwecke aufzutreten, nach- dem Leben Leitengehers“
Höhepunkte auf die Leinwand, Dut- kommen. wünscht das SeeblickTeam
Mit der Gruppe „Alabasta zende Künstler wurden ka- Im Moment kümmert er viel Erfolg.
Gfrasta“ präsentierte der rikaturistisch verewigt und sich gemeinsam mit Gat- www.robert-trimmel.org

der Seeblick 1/2011 5


KUNST&
KUNST&KULTUR
Lisztomania 2011 ©

Unicorn Der Superstar aus Raiding


Erbe aus längst
vergangener Zeit
von Judith Billes 17. März wesentliche Le-
bensphasen der facetten-
Vor Hunderten von Jah- reichen Persönlichkeit Li-
ren entdeckten vier Mäd- szts - vom Wunderkind
chen ein totes Einhorn über den vielbejubelten
und nahmen dessen ver- Klaviervirtuosen bis zum
bliebene Energie in sich Abbé - erleben.
auf, die sie an die nach- Das Liszt-Haus Raiding als
folgenden Generationen Geburtsort sowie die Tauf-
weitergaben – bis zu kirche Liszts sind Origi-
Pia, Kiara, Ivonne und nalschauplätze, an denen
Saskia. Biografie: spannende Konzerte und
Durch dieses Erbe wur- Auf das Schreibtalent Ausstellungen stattfinden.
den allerdings auch der Gymnasiastin Judith Und in Eisenstadt kann
mächtige Feinde auf sie Billes aus Eisenstadt, Ös- man in spannende insze-
aufmerksam. Eine da- terreich, wurde man erst- nierten Ausstellungen im
von, Susanna, macht den mals aufmerksam, als sie

W
Franz Liszt hatte glühende underkind, Kla- Landesmuseum Burgen-
vier Freundinnen das Le- den 3. Platz beim Litera- Verehrerinnen! Die Liszto- viervirtuose, land, dem Haydn-Haus Ei-
ben zur Hölle. Sie müs- turwettbewerb „Litera- manie ist das Thema der Frauenschwarm, senstadt und dem Diöze-
sen rasch lernen, ihre tur überwindet Grenzen Ausstellung im Landes- Freigeist und Hexenmei- sanmuseum Liszt erleben.
magischen Kräfte zu be- IV“ belegte. Mit ihrem museum Burgenland. ster der Konzertsäle Euro- Das gigantische musika-
herrschen, wenn sie ge- Fantasyepos „Unicorn“ pas: Franz Liszt ist eine der lische Werk des Meisters
gen Susanna bestehen zeigt sie nun, dass das schillerndsten Persönlich- wird von vielen Konzert-
wollen. Schreiben ihr inzwi- keiten der Romantik. veranstaltern im ganzen
Moderner Fantasyroman, schen in Blut und Kno- Anlässlich des 200. Ge- Land mit zahlreichen
in dem vier Mädchen mit chen übergegangen ist. burtstages des in Raiding hochkarätigen Konzerten
magischen Fähigkeiten geborenen Musikers wird gewürdigt. Und beim
gegen das Böse kämp- 196 Seiten das Jubiläumsjahr Liszto- Liszt Festival Raiding wer-
fen und dabei feststellen, ISBN 978-3-99003-253-4 mania 2011 © inszeniert. den weltbekannte Liszt-
dass Zusammenhalt die Euro 14,90 (A) Im Burgenland hat man Interpreten wie Ivo Pogo-
stärkste aller Waffen ist. Euro 14,50 (D) - sFr 27,30 daher die einzigartige Ge- relich, Ruth Ziesak und
Der Seeblick bringt ab Ende März Auszüge auf legenheit, sich einen Ein- Leslie Howard an Liszts
www.derseeblick.at druck vom Lebens-um- Geburtsort spielen.
feld des jungen Franz Liszt Alle Infos zum Programm:
zu machen. In acht Aus- www.lisztomania.at
Seeblick online: www.derseeblick.at stellungen kann man ab

22 Bräute für „Don Giovanni“


Für die Opernproduktion im Steinbruch von
St. Margarethen 2011 werden noch Statisten
gesucht!
Bewerbungsfrist: 7. März 2011
Die komplette Ausschreibung und Checkliste für die
Bewerbung finden Sie unter www.ofs.at.
Bei den männlichen Statisten werden gesucht: 5 Of-
fiziere (gewünschtes Alter: Mitte 30 bis ca. 60 Jahre),
10 Soldaten (gewünschtes Alter: 20 bis 50 Jahre), 12
Doubles für den Giovanni (Voraussetzungen: groß,
schlank, sportlich, zwischen 20 und 40 Jahren, spie- FOTO: Christian Bünker
http://www.bahnbilder.de/
len auch Wölfe, Musiker und Köche), 3 ältere Herren
(Richter, Priester, Bürgermeister).
22 Statistinnen spielen Bräute von Don Giovanni
(Voraussetzungen: Alter 20 bis 40 Jahre; sportlich,
N icht nur in Österreich wird der 200ste Geburtstag von Franz Liszt gefei-
ert. Selbstverständlich feiert - neben vielen europäischen Ländern - auch
Ungarn. Im Oktober 2010 wurde im Heizhaus des Bahnhof Sopron der 1047
„verführerisch“). 503 als neueste Werbelokomotive der GySEV (Raaberbahn) feierlich vorge-
www.ofs.at stellt, die zwischen Sopron und Budapest verkehrt und manchmal auch Ös-
terreich besucht!

6 der Seeblick 1/2011


01 Unabhängiges Medium für Kunst & Kultur, Mensch & Natur
Jg.19/Nr.88, Winter/Frühjahr 2011 - Regionalmedium 03A035185
11 Verlagspostamt: 1030 Wien - Aufgabepostamt: 2700 Wr. Neustadt - Postentgelt bar bezahlt - An einen Haushalt

in Lichtenwörth und Zillingdorf


05. März Weiber-Gschnas im Gasthof Prandl, Lichtenwörth
09. März Heringsschmaus im Gasthof Prandl, Lichtenwörth
05. März FF-Ball in Zillingdorf
07. März Kaffeekränzchen beim Prandlwirt, Zillingdorf
Die traditionellen, großen Umzüge:

Das Theaterstück im Liszt Jahr 2011:

Liebes-
träume
Ein Konzertschauspiel von Anna Bechstein.
Mit dieser Produktion bringt agon theater München erstmals
etwas ganz Neues auf die Bühne: Ein klassisches Konzert
als Teil eines tiefgründigen und zugleich kurzweiligen
Schauspieles! Franz Liszt (1811-1886) war ein „Popstar“
des 19. Jahrhunderts, ein Genie und ein Meister der
Selbstinszenierung.
Was nur wenige wissen: Das wahre Genie im Lebemann
Liszt, die Kraft, unsterbliche Musik zu erschaffen, die wir
noch heute hören und lieben, war abhängig von der tiefen Burgenland:
Bindung an eine Frau. Carolyne von Sayn-Wittgenstein gab
Franz Liszt den Halt und das Umfeld für die Erschaffung
seiner bedeutendsten Kompositionen. „90 Jahre – 90 Geschichten“
Dieses Stück zeichnet die Entstehung von Franz Liszts Jubiläumssonderausstellung im Landesmuseum Burgenland
bekanntestem Werk nach, den drei Notturni „Liebesträume“.
Es verfolgt den Schaffensprozess als Resultat gegensei-
23. Februar – 18. Dezember 2011
tiger bedingungsloser Auslieferung zweier Liebender. Das Burgenland wird heuer 90 Jahre alt und das Landesmuseum Burgenland macht sich auf
Für ein Schauspiel birgt dieser Stoff schon enormes Potenti- die Spurensuche nach denjenigen Menschen, die dieses Land am stärksten geprägt haben.
al im Dramatischen wie im Komischen, die Konzertelemente In der Präsentation „Burgenland: 90 Jahre – 90 Geschichten“, wird diesen ein bleibendes
aber rühren zutiefst an und erschließen dem Zuhörer Liszts Denkmal gesetzt.
Werk auf eine neue Weise. Neben 90 Exponaten zeigt die Ausstellung auch Fotos aus neun Jahrzehnten, die aus
Produktion: agon theater München den Beständen des Burgenländischen Landesarchivs sowie aus privaten Sammlungen
Bühnenbild: Monika Maria Cleres; Kostüme: Anna Brandt; stammen.
Musiker: Christian Auer Zur Ausstellung bietet das Landesmuseum ein Kulturvermittlungsprogramm an. (Anmeldung
Mit Johannes Pfeifer, Sabine von Maydell, Verena Weng- unter lisalackner@live.at)
ler, Martin Dudeck, Monika Oswald, Georg Luibl, Robert http://www.burgenland.at/kultur/90jahre - http://www.burgenland.at/kultur/landesmuseum
Valentin Hofmann und Christian Auer.
KUZ Eisenstadt - FR. 1. April - 19:30 Uhr
Tel. 02682/64680 - eisenstadt@bgld-kulturzentren.at Kleinkunstfestival 90 Jahre Burgenland
KUZ Oberschützen - SA. 2. April - 19:30 Uhr im Stadttheater Anlässlich des Jubiläums „90 Jahre Burgenland“
Tel. 03353/6680-22 - oberschuetzen@bgld-kulturzentren.at Wiener Neustadt hat das Land 90 attraktive Angebote um je 90 Euro
KUZ Güssing - SA. 9. April - 19:30 Uhr zusammengestellt.
Tel. 03322/42146-0 - guessing@bgld-kulturzentren.at
Karten für alle Vorstellungen auch bei Ö-Ticket: 01/96096. 23.03.-14.05. Geboten werden vielfältige Möglichkeiten, das Burgenland
http://www. neu zu entdecken oder näher kennen zu lernen - ob sport-
kabarettfruehling.com/ lich bei Kanufahrten und Quadtouren, naturverbunden bei
geführten Wandertouren bis hin zur Weinsafari mit dem
Traktor oder kulturelle Highlights hautnah zu erleben. Auch
für kulinarische Genüsse bei burgenländischen Winzern
sowie Restaurants und erholsame Wellness-Aufenthalte ist
gesorgt – lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie das
Burgenland im Jubiläumsjahr von seinen bezauberndsten
Seiten!
http://www.burgenland.info/de/service/news/90jahreang/

der Seeblick 1/2011 - LeserService VII


events & termine Anfang März bis Mitte April 2011
Seibersdorf Pottendorf Pottendorf Best of Cabaret (Abo und freier Verkauf) Neufeld
SA.05.03. DO.03.03. 19:00 SO.03.04. 10:30 Thomas Stipsits: „Bauernschach“ FIXE TERMINE
Kindermaskenball Stammtisch der Wirt- Fastensuppen-Essen im Sparverein Florian im
........................... schaftstreibenden, Gh. Pfarrsaal, Kath. Pfarre Dass es in einem kleinen Dorf Gerüchte gibt, liegt auf Gasthaus „Zum Dorfwirt“,
Deutsch-Brodersdorf „Zur Traube“, WIRtschaft- Pottendorf-Landegg - AK der Hand. In Stinatzerberg kreisen die meisten um Fam. Luzija - Einzahlung
streibende Pfarrcaritas das Haus des Schachgroßmeisters Nikolai Rachimov. jeden Samstag von 16:00-
SA.05.03. ........................... ........................... Im diesem Hause geschehen seltsame Dinge: Die 18:00 Uhr
FF-Ball
........................... FR.04.03. 19:00 SA.09.04. Leute erzählen sich, man höre dort Kinder lachen, Gesellschaftsnachmit-
DI.08.03. 26. Museumsstamm- Geländespiel, Kath. hinter den alten Fenstern sehe man Gestalten. Der tag - jeden 1. Donnerstag
Kindermaskenball tisch, Rother Hof, ARGE Jungschar Pottendorf- Meister selbst sei in diesem Haus während einer im Monat um 15:00 Uhr im
........................... ...........................
Heimatforschung Landegg
SA.02.04.bis.03.04. ........................... Schachpartie gestorben. Man sagt, er habe ge- Gasthaus „Zum Dorfwirt“,
Schmuck u. Edelstein SA.05.03. 20:00 SO.10.04. 11:00 gen den Teufel höchstpersönlich gespielt. Das war Fam. Luzija, Senioren-
........................... Sportlergschnas SVg. Marialena`s Matinee, 1956. Seither hat niemand dieses Haus betreten. bund
FR. 08.04. Pottendorf, Saal des Ver- Saal des Vereines Ju- Bis heute. Denn genau dieses Haus kauft Thomas Klubnachmittage - jeden
Stelzenschnapsen eines Jugendhilfe gendhilfe, Verein Ju- Stipsits. Im Keller findet er ein verstaubtes Schach- Donnerstag ab 15.00 Uhr
........................... ........................... gendhilfe für Pottendorf- brett mit einer Partie im Endspiel. Weiß ist am Zug. im Landgasthof „Zur Post“,
SO.06.03. 15:00 Jede Aktion ändert die Ver- Pensionistenverband
Veranstaltungshinwei- Landegg
........................... hältnisse auf dem Brett; ...........................
se (Textzeilen, auch
Kinderfaschingsfest,
wie im Leben. Stipsits zieht
...........................
Gemeindesaal, ÖVP MO.11.04.bis.18.04.
online) in Seeblick´s ........................... Generation 50+ - Reise und der Winter will nicht
FR.04.03. 20:00
LeserService sind ko- MO.07.03. 15:00 11. Weiberball im Gasthof
nach Neapel-Sorrent enden…
stenlos! Ball des Pensionistenver- ........................... „Zum Goldenen Lamm“,
Ihre Daten bitte an: bandes, Gemeindesaal MO.11.04. 18:00 DO. 03.03. - 19:30 Uhr Neufelder Weiber Partie
...........................
events@derseeblick.at
........................... Infoabend der Aktiven KUZ Eisenstadt SA.05.03.
SA.12.03. 17:00 Diabetiker Austria, Gh. SA. 19.03. - 19:30 Uhr Feuerwehrball im KUZ
Wimpassing Nachtschifahren, Junge Kellner/Blüml, Aktive Di- KUZ Güssing Dr. Fred Sinowatz, Stadt-
SA.05.03.
ÖVP, Abf. Marktplatz
20:00 ........................... abetiker Austria - Ingrid Zusatzvorstellung: feuerwehr
FF-Ball im Gh. Schmalzl, SA.12.03. 17:00 Cemper, Dipl. Gesund- DO. 24.03. - 19:30 Uhr ...........................
heitsreferentin KUZ Eisenstadt Foto: Ludwig Rusch
DI.08.03.
Freiwillige Feuerwehr Vollversammlung der
........................... ARGE Heimatforschung, ........................... Karten und Info: Faschingkehraus mit
DI.08.03. 14:00 Rother Hof, ARGE Hei- FR.15.04. 19:00 Kulturzentrum Eisenstadt - Tel. 02682/64680 kleinem Heringschmaus
Faschingswagen Biker, matforschung und Hei- Mitgliederversammlung eisenstadt@bgld-kulturzentren.at im Landgasthof „Zur
B16 Riders Wimpassing matpflege der Pottendorfer Natur- Kulturzentrum Güssing - Tel. 03322/42146-0 Post“
Faschingsdienstag Biker- ........................... freunde, Gh. Kellner/ guessing@bgld-kulturzentren.at ...........................
Blüml DI.08.03.
wagen am Parkplatz vor SO.13.03. 08:00-13:00 ........................... Ö-Ticket: 01/96096 Faschingsausklang…
dem Gasthaus Schmalzl Sammlertreffen, Török 09:45 Tourismusverband Jennersdorf 03329/48683-19
........................... Walter, Landegg, L.-Hier- SO.17.04. Sautanz/Hausball mit
SA.02.04. 18:00 weck Str. 10, Gem.saal Kath. Kinderwortgottes- Erste Bank Jennersdorf 050100/23288 Live Musik im Gasthof
Raiffeisenbank Jennersdorf 03329/45220
Kabineneinweihung, SV ........................... dienst, Pfarrsaal
........................... Karten: VVK: 23,- Euro/ AK: 26,- Euro „Zur Linde“
...........................
........................... SO.13.03.
Wimpassing 09:35
Kath. Kinderwortgottes- AUSSTELLUNG 2011 Wampersdorf Ebenfurth FR.11.03. 19:00
FR.08.04. 16:00 dienst, Pfarrsaal 300 JAHRE Bühne frei...: „Broadway
Frühlingsausstellung, ........................... SA.05.03. SA.05.03.
SCHLOSS HALBTURN Der Faschingswagen ist SPÖ-Gschnas im Stadt- Impressionen“ im KUZ
Künstlerverein „hinterm MO.14.03. 18:00
EIN HAUS AUS LICHT unterwegs...
Dr. Fred Sinowatz mit
saal
Leithaberg“ ...mit Lesung Infoabend der Aktiven UND SCHATTEN GE- ........................... ...........................
Thomas Sigwald, Frau-
und musikalischer Beglei- Diabetiker Austria, Gh. BAUT SA.05.03. 19:30 MO.07.03. ke Schäfer und Christian
........................... Kellner/Blüml,
tung! Aktive Di-
abetiker Austria - Ingrid
Theateraufführung der Krapfenessen für die HS Koch; bekannte Melodien
und humorvolle Moderati-
SA.09.04. 08:00 Cemper, Dipl. Gesund- 15.04. bis 26.10.2011 Wampersdorfer Theater- und VS vor dem Stadt- on (www.operettts.com)
Baum- und Weinkultur & heitsreferentin gruppe, Gh. „Zur Leitha- amt
........................... ...........................
Steirische Schmankerl ........................... Öffnungszeiten: brücke“
........................... DI.08.03. 15:00 SA.12.03. 15:00
Gärtnerei Wolowiec und SA.19.03. DI. bis SO. und Feier- Stelzenschnapsen des
tags 10:00-18:00 Uhr SO.06.03. 17:00 Faschingsfest der Pensi-
Weinbaubetrieb Menitz, Frühlingsball der FF Pot- Theateraufführung der onisten, Schlossgasse Bauernbund Neufeld beim
Hauptstraße tendorf, Gemeindesaal
........................... ........................... Vom Bau des Schlosses Wampersdorfer Theater- ........................... Dorfwirt, Hauptstraße 77,
Halbturn 1711 und gruppe, Gh. „Zur Leitha- SA.12.03. 09:00-15:00 ÖVP
SA.19.03. 18:00-11:30 Bücherflohmarkt der ...........................
seine Geschichte von brücke“
den Anfängen bis ........................... Kinderfreunde,
Filmnacht der Kath. Jung- Stadtsaal SA.12.03.
print & online schar, Saal des Vereines ........................... u. 13.03. 15:00-18:00
Jugendhilfe in die heutige Zeit... MO.07.03. FR.18.03.bis.20.03. Buchausstellung zum
........................... Der Faschingswagen ist
AUSSTELLUNG 2011 unterwegs... Ausstellung in der Volks- Thema Gesundheit im
derseeblick SO.20.03. 09:45 ........................... bank KUZ Dr. Fred Sinowatz,
.at Jungscharmesse & Landegg
DI.08.03. ........................... kleiner Saal, Bücherkorb
Pfarrcafé, Pfarrkirche, Der Faschingswagen ist FR.01.04. Mayer
Katholische Jungschar DI.08.03. 16:30 Lesung im Alten Kloster ...........................
Pottendorf-Landegg
........................... ........................... ...........................
Blunzenessen der SPÖ unterwegs... SA.19.03.bis.20.03.
Weigelsdorf Frauen, Kommunikations- SA.12.03. 19:30 SO.03.04. 07:30-13:00 Frühlingskonzert des
DO.24.03. 16:00
im AHORN
Fabriksstraße 80 Generation 50+: Jahres- ........................... Theateraufführung der Flohmarkt
zentrum Landegg der Kinder-
freunde am PENNY-
AMV im KUZ Dr. Fred
FR.18.03. 18:30 Wampersdorfer Theater- Sinowatz (Sa. 19:30, So.
Tel. 02254-72363 rückblick und Vorschau, Parkplatz
Rother Hof VHS-Lichtbildervortrag: gruppe, Gh. „Zur Leitha- ........................... 16:00 Uhr)
...........................
SA.05.03.-17:00-21:00 ........................... brücke“
„Naturwunder Nepal“ im ........................... SA.09.04. 14:30 DO.24.03. 10:00
Sautanz FR.25.03. 18:00
Bratwurst, Blunz´n, Auf-
Kommunikationszentrum SO.13.03. 17:00 Spielefest der Kinder- Theater für Kinder: „Len-
5. Siedlerstammtisch, Landegg, VHS Pottendorf Theateraufführung der freunde auf der Halter-
strichbrote, Presswurst, Siedlerverein Pottendorf- ........................... wiese
ny der fliegende Hund“ im
Kesselfleisch, Stelzen- Landegg, Gh. „Zur Traube“ SA.16.04. 18:00 Wampersdorfer Theater- ........................... KUZ Dr. Fred Sinowatz,
teller, geröstete Leber, ........................... Palmsegnung, Filialkir- gruppe, Gh. „Zur Leitha- SO.17.04. 07:30-13:00 großer Saal, Kindergar-
brücke“ ten/Volksschule Neufeld
Grammelknödel... SA.02.04. 08:00
........................... ........................... Flohmarkt
che Landegg der Kinder- ...........................
Essen soviel Sie kön- Aktion „Saubere Ge- SO.20.03. 11:00 freunde am PENNY- Park- FR.25.03. 19:00
nen oder wollen! meinde“ - Marktgemein- SO.17.04. platz, 7.30 bis 13.00 Uhr
...und das für nur 6,90 Euro de Pottendorf, in allen Palmsonntag, Pfarre Kath. Familienmesse in ........................... Literatur im KUZ „Artge-
...... SA.16.04. - 20:30 Ortsteilen
der Pfarrkirche
........................... ........................... SO.17.04.
Pottendorf-Landegg 09:30 rechte Männerhaltung“
LOVE ZEPPELIN live ........................... SO.17.04. Segnung der Palmzweige - Lesekabarett mit Mag.
Guenter Prangl, Ulli SO.03.04. Siegersdorf und Eucharistiefeier Isabella Woldrich im KUZ
Winter, Mike Winter und Kammermusik der Mu- ........................... ...........................
Palmsonntag, Pfarre
........................... Dr. Fred Sinowatz
...........................
Peter Baborik sind back sikschule Pottendorf, Ro- DI.08.03. 11:11 Änderungen, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Keine ...........................
...........................
mit einer Explosion an ........................... Siegersdorfer
ther Hof Faschings- Garantie auf Vollständigkeit. ...........................
Led Zep Songs! ........................... ausklang, Gemeindehaus Senden auch Sie uns Ihre Daten: events@derseeblick.at
........................... ........................... ...........................
...........................
VIII der Seeblick 1/2011 - LeserService
Anfang März bis Mitte April 2011 events & termine
Steinbrunn Eggendorf Bad Sauerbrunn St. Margarethen
SA.05.03. SA.05.03.
Sportlerball im Gemein- Kameradschaftsabend
Alle SA.26.02. 19:00 SA.05.03. 20:00
Firefighter Clubbing im Arbeiterball, Gh. Ernst,
schaftshaus, ASV Stein- der FF Ober-Eggendorf
brunn ........................... sieben Wellen neuen FF-Haus SPÖ
........................... ...........................
........................... MO.07.03. SA.05.03. 14:00-17:00 Rust
SO.06.03. Faschingszeitung des Kindermaskenball, SPÖ
Kindermaskenball im Burschenclubs im Heuri- Schauspiel Trad. Kindermaskenball SA.05.03.
Gemeinschaftshaus, Kin- genlokal Kampichler nach dem Roman im Parkhotel Neubauer Faschingsrummel am
........................... Rathausplatz
derfreunde
........................... Auf humorige Art und von Daniel Glattauer SO.10.04.bis.17.04. ...........................
Weise lassen Burschen (Uraufführung
(Uraufführung)
Uraufführung))
MO.07.03. und Altburschen das Jahr Urlaubsfahrt nach Tune- DI.08.03.19:00
Pensionistenkränzchen 2010 Revue passieren. sien, Freizeit Aktiv Faschingskränzchen in
im Gemeinschaftshaus ........................... MI., 6. April 2011 Neudörfl
Infos: 0650/3032848 bei der Römerzeche
...........................
........................... MI.09.03. 19.30 Uhr DI.01.03. Hrn. Tschurl
DI.08.03. ........................... SA.26.03.11:00
Hühnersuppe des Bur-
Lumpenball im Gemein- schenclubs im Heurigen- KUZ Eisenstadt Faschingskränzchen, Sautanz am Sportplatz
...........................
schaftshaus, Club der lokal Kampichler (Abo Theater 1 und freier ÖVP-Senioren im Marti-
nihof SO.03.04.bis.01.05.
...........................
........................... ...........................
Zuagrasten Verkauf)
Ausstellung im Kunst-
SO.13.03.
SA.12.03. Haben Sie Lust zu erfah- FR.04.03. haus Rust: „Emotionen“
Unterhaltsamer Abend
Eröffnung Schießbetrieb mit dem „Lustigen Her- ren, was aus Emmi und Faschingsparty der FF- - Erwin Kastner
Neudörfl, FF-Haus
Leo wurde? Nach einer ........................... Wenn der Mitbegründer
am Schießplatz, Jagd- und mann“ im Kurt Schedler-
Sportschützenklub durch äußere Umstände SA.05.03. des Spontanrealismus
........................... Zentrum
........................... erzwungenen Schreib- Kinderfaschingsfeier „Emotionen“ in seinem
Hornstein SO.27.03. pause von fast einem der Pfarre Neudörfl im Ausstellungstitel trägt,
Benefizveranstaltung im Jahr sind die beiden Pfarrheim verspricht das, spannend
FR.04.03. 14:00
Kurt Schedler-Zentrum ihre Gefühle füreinander ........................... zu werden.
Faschingskränzchen im nicht losgeworden. Der SA.05.03. Info: 0676-3669363
Pfarrheim, Pensionisten- Lesung mit musikalischer
spritzige, zauberhafte MGV-Ball im Martinihof ...........................
verband Begleitung der Musik-
Liebesdialog geht weiter, ........................... FR.15.04.bis.17.04.
........................... ...........................
schule Eggendorf
wie Emmi es ausdrückt: MO.07.03. Ruster Weinschätze mit
SA.05.03. 20:00
Arbeiterball im Pfarr- SA.16.04. „Du lebst dein Leben. Ich red and black AHC-Di- Tagen der offenen Keller-
lebe mein Leben. Und den scoparty im Martinihof
........................... D I . 0 8 . 0 3 . - 1 9 : 0 0 tür, Kontakt: 02685-368
„Die Kraft der Steine“ ...........................
heim, SPÖ Fastensuppe der ÖVP
........................... Eggendorf, Borckenstein- Rest leben wir gemein- DI.08.03. SA.16.04. 14:00
SO.06.03. 15:00 Parkplatz sam.“ Alle sieben Wellen, Faschingsumzug durch Vortrag: Einführung in Kräuterwanderung - Kör-
Kindremaskenball in der ........................... die Fortsetzung der Er- die Hauptstraße die Steinheilkunde nach
per und Geist mit Pflan-
Turnhalle, Kinderfreunde Zillingdorf folgsproduktion von Dani- ........................... Michael Gienger! Entste- zen reinigen - mit Claudia
........................... el Glattauers „Gut gegen SO.13.03. hung der Steine, Kristall-
SA.05.03. Steindl und Lisi Papst,
MO.07.03. 20:00 Nordwind“, ist ein ewiges Anwandern des ASKÖ strukturen, Wie sie wirken, Treffp. vor dem Touris-
Lumpenball im Pfarr- Feuerwehrball der FF- Hin und Her, das Kommen Wanderverein, Martinihof wie man sie reinigen und musbüro, Kosten: 10,--/
und Gehen einer verbote- ........................... aufladen kann...
Markt
........................... ...........................
heim, Pfarre
nen Liebe, denn Emmi ist SA.19.03. Marianne Urbanek, En- Person - Anmeldung unter
SA.19.03. 09:00-12:00 MO.07.03. 0664-2032866
Bauernmarkt Rosenmontagschmaus noch immer verheiratet, Frühjahrsturnshow der ergethikerin u. Heilstein- ...........................
........................... des SVZ am Sportplatz und Leo hat eine Frau ge- UNION Neudörfl, Marti- beraterin SO.17.04.bis.21.04.
SO.19.03. 16:00 ........................... troffen, die er heiraten will. nihof
........................... Energiebeitrag: 12 Euro Internationales Guitarr-
Konzert zum Gedenken MO.07.03. Sechs Wellen schwappen SA.19.03. SA.26.03. - 10:00-16:00 renfestival Rust -
an Pater Schmid in der Kaffeekränzchen im Gh. ans Ufer, doch die siebte Fackelwanderung der Hellsehen- www.guitarfestivalrust.at
Kirche, Singgemeinschaft Prandl ist für eine Überraschung Kinderfreunde ...........................
........................... gut. ...........................
Hellhören-Hellfühlen
FR.29.04. 21:00
& Tamburizza Hornstein DI.08.03. Tagesseminar im
........................... FR.25.03.bis.29.03. Parkhotel Neubauer Nachtwächterrundgang
MI.30.03. 18:00 Faschingsumzug des Karten und Info:
KUZ Eisenstadt Kunstausstellung, Zolli- Seminar: Kommunikation - „Ceel - Das alte Fischer-
Nordic Walking im Föh- Burschenverein
........................... kofen der geistigen Welt - die dorf am Ufer des Neusied-
renwald, Naturfreunde MI.09.03. Tel. 02682/64680 ........................... mit
höheren Sinne aktivieren ler Sees“
(jeden Mittwoch) eisenstadt@bgld-kultur- SO.27.03.
........................... Faschingzeitung, BV
........................... zentren.at und und verfeinern und die Treffp.: Rathaus, Con-
Aktion Fastensuppe im medialen Kanäle öffnen - radplatz 1, Dauer: ca.
Müllendorf MI.09.03.19:00 bei Ö-Ticket: 01/96096 Pfarrheim 1,5 Std., Preis: 8,--/Erw.,
Aschenkreuz Karten: 24,- / 21,- Euro ........................... eine einzigartige Möglich- 4,--/Kind, 2,--/Fackel -
DI.08.03. ........................... SA.02.04. keit um die Geheimnisse
Anmeldung: christian@
Movie Star, Wirtshaus DI.15.03. Lichtenwörth Flurreinigung rund um der feinstofflichen Welt zu seywerth.at oder 0650-
Müllendorf erforschen!
........................... Seniorengruppe „Nach- SA.05.03. Neudörfl
........................... Bernadette Orth, Aura- 2230733
sommer“, Pfarrzentrum ...........................
MI.09.03. ........................... Weibergschnas,Ghf. SA.09.04. Analytikerin - www.aura- FR.29.04.bis.29.05.
Heringsschmaus im SA.02.04. Prandl
Wirtshaus Müllendorf ........................... Palmbuschenaktion der accademie.at Ausstellung im Kremayr-
........................... Flurreinigung der Jäger- SO.06.03. Pfarre
........................... Energiebeitrag: 80 Euro haus, Frau Schindler, von
schaft
SO.13.03. ........................... Faschingsumzug
........................... SA.09.04. D I . 2 9 . 0 3 . 14:00-18:00 Uhr,
Tischtennistunier in der DI.12.04. tiefen Ursachen des Kontakt: 0676-84160623
MZH, Tennisverein DI.08.03. ........................... Die
Ersatzterm. Flurreinigung
Krankheitsgeschehens
...........................
........................... Seniorengruppe „Nach- Schürzerlball im Haus SA.16.04.
Mit der Methode von Dr.
Mörbisch
SO.19.03. sommer“ im Pfarrzen- der Gemeinde
trum ........................... Osterschinkenschnap- Schuhmacher ist es mög- SA.05.03.
Flurreinigung, ÖVP
........................... ........................... MI.09.03. sen im Heurigenrestau- lich, die tiefen Ursachen Ball des Männergesangs-
SO.27.03. Zillingdorf-Bergwerk Hendlsuppe und He- rant Hauer, FPÖ
........................... jeder Störung, jedes Kon- verein „Frohsinn“, Café-
Suppentag im Pfarrheim SA.12.03. ringsschmaus in den SO.17.04. fliktes (Gesundheit, Beruf, Restaurant Sommer
...........................
........................... Gasthäusern Beziehung, Existenz ….)
SO.27.03. Gschnas der SPÖ
........................... ........................... Wanderfahrt des ASKÖ zu finden und bewusst zu MO.07.03.
Wanderverein nach Mör-
Tanz und Musikfest „Kin- SA.26.03. FR.25.03.und.26.03. machen. ERKENNEN- Weiberball im Café-Re-
der der Erde“, Volksschule Feuerwehrball im Gh. Kinderbazar im Haus der bisch, Martinihof
........................... ERLÖSEN-HEILEN ist staurant Sommer
...........................
in der MZH Gemeinde dann der natürliche Weg.
........................... Fürlinger
........................... ........................... SO.17.04. Di:08.03.
SO.10.04. Kindernachmittag mit Gerald Kobierski, Leiter Faschingsumzug im
SA.09.04. Pöttsching Ostereiermalen im Kin- der 1.europäischen My- Ortsgebiet
Landeswertung, MZH, Frühlingsfest der Pen- ...........................
DI.08.03. derfreundeheim stery School
Internationaler Frauentag ........................... Energiebeitrag: 12 Euro
Musikverein
........................... sionisten
........................... ........................... ........................... SO.17.04. Nächster Leser-
Ihre Daten für die Printausgabe bis 10. DI.08.03. Frühlingskonzert des Info u. Anmeldung: Marian-
ne Urbanek, 0676-6203177
Service in unserer
April, für online laufend - beide an Faschingsumzug mit MV Szent Miklos, Marti- nächsten Ausgabe:
bruendlnix@aon.at
events@derseeblick.at dem Musikverein nihof vor Ostern (2011.-)
........................... ........................... www. bruendlnix.at
der Seeblick 1/2011 - LeserService IX
events & termine
ausg´steckt Wein & mehr...
........................ Neudörfl ........................................................................... 02622
Heurigentermine 23.03.-14.04. Heuriger Maszlovits-Zenz 0676-4446993
Anfang März bis Mitte April 24.03.-27.03. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286
31.03.-03.04. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286
01.04.-22.04. Heuriger Fam. Döller 77408
04.04.-17.04. Neudörfler Stub´n 0664-4031115, 77917
07.04.-10.04. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286
14.04.-17.04. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286
15.04.-08.05. Heuriger Wittmann 77351
........................ Bad Sauerbrunn .............................................................. 02625
04.03.-10.04. Weinstöckl 0664-3405399, 32155
25.03.-03.04. Moser Gertrude 32177
09.04.-17.04. Fam. Maierhofer 0699-10682494
........................ Tattendorf ........................................................................ 02253
Heurigentelefon: 81271
10.02.-02.03. Weingut Reinisch 0699-10497739, 81421
........................ Deutsch-Brodersdorf...................................................... 02255 24.02.-06.03. Weingut Fam. Auer 81251
28.02.-06.03. Heuriger Johann Heiss 0664-3920154, 6336 03.03.-20.03. Weinbau Heiling 81283
16.03.-27.03. Heuriger Czeczil 7267, 6265 03.03.-23.03. Weinbau Krapp 81291
07.04.-17.04. Heuriger Johann Heiss 0664-3920154, 6336 03.03.-27.03. Winzerhof Landauer-Gisperg 81272, 81672
........................ Leithaprodersdorf ........................................................... 02255 03.03.-31.03. Heuriger im Johanneshof 0664-5322713, 81423
21.02.-08.03. Heinschink 6634 17.03.-30.03. Weinbau Knötzl 0676-9159634, 81288
22.02.-06.03. Matthiaskeller-Liszt 6227 17.03.-03.04. Weingut Dachauer 0699-17096525, 81293
25.02.-09.03. Siffert Christine 7612 24.03.-06.04. Weingut Reinisch 0699-10497739, 81421
09.03.-29.03. Rustikalschenke Tinhof Josef 6625 31.03.-17.04. Weinbau Heggenberger 0676-3195611, 81432
10.03.-20.01. Schrammel 7238 01.04.-14.04. In der Mühle, Fam. Dachauer 81081
18.03.-27.03. Mayer-Beretits 7306 01.04.-17.04. Heuriger im Johanneshof 0664-5322713, 81423
23.03.-03.04. Menitz 6467 07.04.-27.04. Weinbau Bauer-Rodax 0676-5651841, 81418
30.03.-10.04. Moni & Sepp 6365 28.04.-30.04. Heuriger im Johanneshof 0664-5322713, 81423
30.03.-10.04. Züger 0676-7277911, 6259 ........................ Teesdorf ........................................................................... 02253
05.04.-17.04. Pluschkovits 6576 24.02.-09.03. Heurigenweingut Frühwirth 81216
08.04.-17.04. Stagel-Reiter 10.03.-23.03. Burgundermacher Weingut Johann Gisperg 81464
15.04.-25.04. Mayer-Beretits 7306 24.03.-06.04. Weingut Wanzenböck-Frühwirth 81983
15.04.-25.04. Siffert Christine 7612 07.04.-20.04. Weinbau Susanne Blüml-Mitter 81167
........................ Müllendorf ....................................................................... 02682 .............................................................................................................................
11.03.-27.03. Elisabeth-Schenke, Fam. Ankerl 0664-3574563, 61192
........................ Wimpassing..................................................................... 02623
25.02.-08.03. Koller Karl Jahrmärkte 2011
07.03.-24.03. Pöschl Leo und Maria in der Fußgängerzone Eisenstadt
29.03.-10.04. Blümel Eduard und Josefa
04.04.-21.04. Pöschl Leo und Maria 26.03. Oculimarkt
14.04.-25.04. Koller Karl 21.05. Exaudimarkt
........................ Siegersdorf ...................................................................... 02623 30.07. Petri Kettenfeiermarkt
02.03.-16.03. Heuriger Zehetner 75284 17.09. Mathäimarkt
17.03.-27.03. Heuriger Landl 74417
31.03.-17.04. Heuriger Klampfl 0664-1012489
12.11. Martinimarkt
sds@derseeblick.at
13.04.-04.05. Heuriger Zehetner 75284
........................ Wampersdorf................................................................... 02623
02.04.-10.04. Heuriger Lanmüller 73731
........................ 2010 ??? Eggendorf ....................................................... 02622
05.03.-14.03. Heurigenwirt Kampichler 74591
19.03.-28.03. Heurigenwirt Fröhlich 0650-5518063, 73840
16.04.-25.04. Heurigenwirt Kampichler 74591
........................ Lichtenwörth ................................................................... 02622
07.03.-08.03. Fam. Hirschler 0699-81196269
11.03.-17.03. Fam. Johann Baldauf 75780
18.03.-24.03. Fam. Silvia Kogler 0699-12635439
25.03.-31.03. Fam. Johann Pauer 75461
01.04.-07.04. Fam. Hirschler 0699-81196269
08.04.-14.04. Fam. Johann Müllner 75251
15.04.-22.04. Fam. Johanna Freytag 75748
........................ Pöttsching ....................................................................... 02631
25.02.-13.03. Richy‘s Weinstube 0699-10215388
25.02.-10.03. Zur Dorfschenke 2279
11.03.-27.03. Kruppi‘s Heuriger 0664-4043271
25.03.-07.04. Fuchs-Wallner 2189 RUSTER WEINSCHÄTZE 2011
01.04.-17.04. Richy‘s Weinstube 0699-10215388 Freitag, 15. April bis Sonntag, 17. April 2011
........................ Neudörfl ........................................................................... 02622 Jedes Jahr im April laden über 30 Ruster Weinbauern ein, ihre jungen und
26.02.-27.03. Heuriger Fam. Waldherr 77426 älteren Jahrgänge zu verkosten. Hunderte Weinfreunde kommen, um ihre
03.03.-06.03. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286 „Stammwinzer“ zu besuchen, neue Weinbauern zu entdecken und ein Wo-
04.03.-24.03. Heuriger Wittmann 77351 chenende ganz dem edlen Wein zu widmen.
10.03.-13.03. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286 Aber nicht nur für den Wein-Gaumen wird etwas geboten. Ein umfangreiches
11.03.-19.03. Heuriger Steiger 0676-6372572, 77440 Rahmenprogramm lässt das April-Wochenende in Rust zu einem Kurz-Urlaub
17.03.-20.03. Heurigenrestaurant Hauerperle 77286 werden: Degustationsmenüs in den Ruster Toprestaurants am Freitag Abend,
18.03.-27.03. Neudörfler Stub´n 0664-4031115, 77917 ein Konzert am Samstag, Wein-Seminare, Ausstellungen, etc. runden das
18.03.-03.04. Heuriger Eisler 0676-7560663 Angebot ab.

X der Seeblick 1/2011 - LeserService


RUBRIKEN
RUBRIKEN

8. März 2011 - der Tag der Frau


Fest- & Feiertage
März-April 2011
100 Jahre Frauentag 07.03. Rosenmontag
08.03. Faschingsdienstag
Der Internationaler Frauentag (Weltfrauentag) ge- 09.03. Aschermittwoch
nannte Tag der Vereinten Nationen für die Rechte 19.03. Hl. Josef
der Frau und den Weltfrieden wird am 8. März welt- 21.03. Frühlingsbeginn
weit von Frauenorganisationen begangen. 27.03. Zeitumstellung
Sämtliche Spielbeschrei- Entstanden ist er in der Zeit um den Ersten Welt- 16.04. Beginn Osterferien
bungen dieser Rubrik geben krieg, im Kampf um die Gleichberechtigung und das 17.04. Palmsonntag
die subjektive Meinung des Wahlrecht für Frauen. 22.04. Karfreitag
jeweiligen Autors wieder. http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Frauentag 23.04. Karsamstag
FESTE. KÄMPFE. 100 JAHRE FRAUENTAG 24.04. Ostersonntag
Österreichisches Museum für Volkskunde 25.04. Ostermontag
26.04. Ende Osterferien
4. März 2011 - 30. Juni 2011
Hundert Jahre nach Ausrufung des Internationalen
Frauentages präsentiert das Österreichische Muse-
ACTIONADVENTURE um für Volkskunde mit der Jubiläumsausstellung
sehenswerte Ergebnisse eines vielschichtigen For-
Eine der wahrscheinlich besten Spielreihen die es je- schungsprojekts des Kreisky-Archivs.
mals gab! Bis jetzt sind drei Teile erschienen, hier eine http://www.volkskundemuseum.at/
kurze Zusammenfassung der ganzen Reihe:
Der Krieger Kratos hat eine schlimme Vergangenheit
hinter sich. Er war Anführer einer riesigen Armee, der
sich immer mehr anschlossen, um ganze Dörfer nieder
zu brennen und alles zu vernichten, was ihnen dabei im
Weg stand
Um seine schlimmen Taten zu sühnen und vergessen
zu können, diente er zehn Jahre lang den Göttern des
Olymps. Nun sollte er eine letzte Prüfung bestehen: Er
musste Ares, den Kriegsgott töten, der mit nicht auf-
zuhaltender Zerstörungswut unterwegs war. Kratos tat
wie ihm geheißen, trotzdem wollten die Götter ihn sei-
ne schlimmen Taten nicht vergessen lassen.
So beschloss er Zeus, den „König der Götter“, zu töten.
Er macht sich auf einen weiten Weg und besteht viele
Prüfungen. Als er dann endlich am Olymp, dem Sitz der
Götter, ankommt, wird Zeus natürlich von den Gottes-
söhnen (Helios, Hades, Poseidon…) verteidigt. Kratos
muss vorerst also auch alle anderen Schöpfer liquidie-
ren. Je mehr Götter er aber beseitigt, desto mehr verän-
dert sich die Welt. Der Meeresspielgel steigt, die Sonne
verdunkelt sich, Seelen schwirren in der Luft…
Erst als er auch Zeus getötet hat, bemerkt er, dass die gan-
ze Welt zerstört ist. Er begeht Selbstmord und stirbt…
Oder etwa doch nicht?
2012 soll „God Of War 4“ erscheinen.
Es ist ein wirklich tolles Spiel, gute Story, fesselnd bis
zum Schluss und nebenbei lernt man auch etwas über
die griechische Mythologie. Ich kann es nur jedem, der
ActionAdventureGames mag, weiterempfehlen.
Teil 1 und 2 sollte man gespielt haben, bevor man den
dritten Teil beginnt. Sonst kennt man sich nicht ganz
aus. ;-)
God Of War: PS2, PS3 (inklusive GOW2)
God Of War 2: PS2, PS3 (inklusive GOW1)
God Of War 3: PS3 (Einzelspiel), PS3 (1+2+3)
USK: 18 | PEGI: 18
Meine persönliche Bewertung:
Story: .......................................
Spielspaß: ................................
Brutalität: ................................
Spieldauer: ..............................
Gesammtbewertung ................
GC
der Seeblick 1/2011 11
LOKALES
LOKALES

Es
gibt
Orte, an de- Als
nen eine ganz Kraftorte werden
Wer besondere Energie meist Plätze bezeich-
sucht in unserer zu spüren ist. Sie ziehen net, die eine positive psy-
hektischen Zeit nicht magisch an, wirken belebend, chische Wirkung auf uns
ein bisschen Abstand stimulierend, befreiend und schaffen Menschen ausüben. Nach
zum Alltag? Wo finden innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Es ist esoterischen Vorstellungen
wir Orte, an denen wir ein Ort, an den man sich gern zurückzieht, an haben diese Orte
Kraft schöpfen dem man sich geborgen und so richtig wohl fühlt. besondere Erdstrah-
können? lungen.
Als Kraftplatz kann vieles bezeichnet werden:
ein kleiner Altar im eigenen Garten, eine Felsformati-
on, Kirchen und Klöster, eine besondere Lichtung im Wald
oder auch eine Wiese in der Nähe einer Quelle oder eines Flusses.
Bereits in den alten Hochkulturen wurden in Kombination mit astronomischen Be-
rechnungen an solchen Plätzen riesige Monumente errichtet. Stonehenge, Uluru (Ayers
Rock), die Pyramiden von Gizeh, die Sonnenpyramiden von Mexiko und viele andere Bau-
werke wurden nach Berechnungen der „heiligen Geometrie“ an jenen bestimmten Plätzen gebaut.
Im Tourismus liegen Reisen zu Kraftplätzen derzeit im Trend. Während der letzten Jahre wur-
den Kraftpfade angelegt, auf denen eine größere Anzahl von Kraftorten dicht beieinander vorkommen.

Der Seeblick wird in den kommenden Ausgaben (unregelmäßig) über verschiedene „offizielle Kraftplätze“ berichten.
Wenn Sie vielleicht schon Ihren ganz persönlichen Kraftplatz gefunden haben,
schreiben Sie uns doch was Sie dort empfinden, wie Sie sich fühlen...teilen Sie ihn mit unserer Leserschaft.
sds@derseeblick.at
FOTO: Ariane Schwang

Ruhe, Kraft und Frieden


Die älteste
„Einigkeit“ Müllendorfs
Vor knapp 116 Jahren, al-
so im Jahre 1895, grün-
dete der Müllendorfer
Volksschullehrer Johann
Liebentritt den Männerge-
sangsverein „Einigkeit“, der
während der 1920er Jah-
re sogar erfolgreich Theater
spielte. Im Jahr 1938 ver-
stummten die fröhlichen
Lieder um jedoch 1947 kräf-
tiger denn je zu erklingen.
Der Gesangsverein zählt
derzeit rund 20 Mitglieder
im Alter zwischen 42 und Wir sind online!
84 Jahren. Wie alle ande- www.derseeblick.at
ren Männergesangsver- Kameradschaft wird beim Müllendorfer Männergesangs-
eine steht auch er vor dem verein „Einigkeit“ groß geschrieben.
Problem der Überalterung.
Doch Chorleiterin Susanne tur, die zum Konzert einla- ben und neben der gemein-
Tinhof lässt sich davon nicht den. Im Herbst ist ein Kon- samen Freude am Singen
beirren. Seit rund 15 Jahren zert im Burgenland geplant. verbindet sie das gesellige
führt das Mitglied des Hayd- Erfahrungsaustausch so-wie Beisammensein nach den
norchesters ihre Männer mit gemeinsames Singen vertieft Proben. Interessenten sind
liebevoll-strenger Hand. Mit die jahrelange Freundschaft bei den Proben, jeden Don-
ihren Volks- und Trinklie- mit den Partnervereinen nerstag von 19:30 bis 21:30
dern erfreut die Truppe Jung Ludwigshafen-Oggersheim Uhr jederzeit, ohne Anmel-
und Alt auf Adventmärkten, (Deutschland) und dem dung, herzlich willkommen.
bei Jubiläen, in Altenheimen Deutschen Kulturverein in Info: bei Herrn Parlagi
und hin und wieder auch Fertörakos (Ungarn). 02682-62922 oder
ausländische Freunde der Kameradschaft wird unter www. muellendorf.at/html/
österreichischen Liederkul- den Männern groß geschrie- mgv/index.htm
12 der Seeblick 1/2011
FAUNA
FAUNA & FLO
FLORA
RA
FOTO: pixelio | Bredehorn Jens

Der Biber ist zurück!


BGLD./LEITHA. - Ent- Guter Schwimmer geschützt ist. Fällt der Was-
lang der Leitha im Gebiet Meister Bockert, wie er in serspiegel, wird der Bau
von Zurndorf wurden Fabeln genannt wird, ist verlassen.
während der letzten Wo- ein semiaquatisches Tier. Öko-Indikator
chen immer wieder Fraß- Sein spindelförmiger Kör- Der Biber siedelt sich nur
spuren entdeckt. Auch per bewegt sich geschmei- an Flussufern an, an denen
ein Damm wurde derart dig durchs Wasser, seine günstige Voraussetzungen
durchlöchert, dass er sa- abgeplattete, lederartige für eine Artenvielfalt ge-
niert werden musste. Was Kelle dient der Steuerung geben sind. Das Wasser
sehr ärgerlich klingt zeigt und die Schwimmhäute an verfügt dann über eine
jedoch an, dass das öko- den Extremitäten sorgen ausreichende Selbstreini-
logische Gleichgewicht für das Tempo. Er kann bis gungskraft und die Pflan-
in diesem Gebiet wieder zu 20 Minuten tauchen. zenwelt erfreut sich bester
hergestellt ist. Lebensraum Gesundheit.

D
er Biber zählt zur Sein Lebensraum sind ste-
Ordnung der Nage- hende sowie fließende Ge- Kommt der Biber zu-
tiere, die aus einer wässer und Uferbereiche. rück, ist die Natur (wie-
einzigen Gattung besteht Er gräbt gern in steile Ufer- der) gesund.
und sich in zwei Arten auf- böschungen eine Höhle
teilt: in den Europäischen und vernetzt sie mit so ge-
Der Biber siedelt nur an Flussufern, an denen günstige und den Kanadischen Bi- nannten Biberröhren, die
Voraussetzungen für eine Artenvielfalt gegeben sind. ber. als Fluchtweg aber auch
Er ist zwischen 60 und 80 als Vorratskammer dienen.
cm groß, wiegt zwischen Der Wohnkessel liegt in-
15 und 18 kg und sei- nerhalb dieser Höhle über

Schneeglöckchen, ne Kelle (Schwanz) misst


rund 35cm. Sein norda-
dem Wasserspiegel, der
Eingang stets darunter. Der

FOTO: fpixelio | Kaute Regina


merikanischer Verwandter Durchmesser einer solchen
Weißröckchen... wird bis zu 140cm lang,
wiegt 35kg und wird rund
Höhle beträgt rund 120cm
und ist ca. 60 cm tief. Sie
Sie ist die am meisten herbei gesehnte Blume in Eu- 20 Jahre alt. ist meist von Wasser umge-
ropa und Kleinasien, denn mit ihrem Auftreten kün- Bibergeil ben, um Feinden den Zu-
digt sich das Frühjahr an. Der „snowdrop“ (Schnee- Zur Fellpflege nutzt er das tritt unmöglich zu machen.
tropfen), wie sie im Englischen genannt wird, ist ein Bibergeil, ein fetthaltiges Die Biber errichten Däm-
mehrjähriges Zwiebelgewächs, das sich auf zwei Sekret aus den paarig an- me rund um den Wohnbe-
Arten fortpflanzt. Einerseits ist es von Insekten, die gelegten Drüsensäcken im reich, damit sich das Was-
bereits im Februar/März aktiv sind, abhängig. Be- Bereich des Afters. Die ser staut und ihr Bau somit Biber bei der Arbeit
sonders erwähnenswert sind hierbei die Ameisen. Substanz ist bräunlich, der
Sie haben eine Vorliebe für den Nährkörper der Geruch ähnelt dem des
Pflanze, welchen sie in den Bau schleppen. Einige Baldrian und wird auch
von ihnen fressen allerdings diesen Nährkörper und zur Absteckung von Re-
der bestäubte Samen bleibt im Boden zurück und viergrenzen verwendet.
sorgt somit für die Verbreitung. Es findet aber auch in der
Andererseits entwickeln sie am unteren Ende der Homöopathie sowie in der
Zwiebel ein paar Brutzwiebeln, die sich ab einem ge- Parfumerzeugung Verwen-
wissen Reifegrad ablösen und eigene Stöcke bilden. dung. Zur Gewinnung wer-
Die Zwiebel selbst produziert im Inneren der Erde eine den auf Biberfarmen Do-
so genannte Biowärme (8 bis 10°C), die eine leichte sen plan in den Erdboden
Schneedecke rund um den Stängel schmelzen lässt. gesteckt, an denen sich die
Das Schneeglöckchen ist im übrigen giftig und steht Tiere reiben und dabei das
in Österreich unter Naturschutz. Sekret abgeben.

Landesmeisterschaft
d. ländlichen Gespannfahrer

13. - 15. Mai 2011


Freitag, 13. Mai
ab 14:00 Dressur
Samstag, 14. Mai
ab 12:00 Marathon
anschl. After-Race-Party im
Zelt - musikalische Unterhal-
tung: Enjoy - live
FOTO: pixelio / Ulrich Velten

Sonntag, 15. Mai


Hindernisfahren und Sie-
gerehrung, dazwischen
sds@derseeblick.at Ponyreiten
Boten des Frühjahrs... www.derseeblick.at Für Speisen und Getränke
ist gesorgt.

der Seeblick 1/2011 13


Die Seite Rot IMPRESSIONEN
Elektroschrottdeponie in © Article Z
der ghanaischen Haupt- ARTE-TV
stadt Accra.

Heute gekauft
und morgen schon Schrott?
Bei vielen Produkten ist das Abnutzungsdatum bereits
geplant. Wir Verbraucher sollen veranlasst werden,
lieber einen neuen Artikel zu kaufen, als einen de-
fekten reparieren zu lassen.
Um so die Wirtschaft in Schwung zu halten, nennt
man „geplante Obsoleszenz“. Wollen wir das?
Gestützt auf mehr als drei Jahre dauernde Recherchen,
erzählt eine ARTE-Dokumentation die Geschichte der
geplanten Obsoleszenz. Sie beginnt in den 20er Jahren
mit der Schaffung eines Kartells, das die Lebensdau-
er von Glühbirnen begrenzt, und gewinnt in den 50er
Jahren mit der Entstehung der Konsumgesellschaft
weiter an Boden.
Als Beispiel für dessen verheerende Umweltfolgen
zeigt die Dokumentation die riesigen Elektroschrott-
deponien im Umkreis der ghanaischen Hauptstadt
Accra. Neben diesem schonungslosen Blick auf die
Wegwerfgesellschaft stellt Filmemacherin Cosima
Dannoritzer auch die Lösungsansätze von Unter-
nehmern vor, die alternative Produktionsweisen ent-
wickeln und Intellektuelle mahnen an: Die Technik
möge sich auf ihre ursprüngliche Aufgabe zurückbe-
sinnen - auf die dauerhafte Erleichterung des Alltags
ohne gleichzeitige Verwüstung des Planeten.
Sehen Sie diese wirklich sehenswerte Dokumentation
auf http://www.arte.tv/de/3714270.html oder
http://videos.arte.tv/de/videos/kaufen_fuer_die_muellhalde-3700234.html

http://www.avaaz.org/de
Avaaz - bedeutet „Stim-
me“ in vielen Sprachen
Osteuropas, des Mittleren Ostens sowie Asi-
ens - ging 2007 mit einer einfachen demokra-
tischen Mission aufs Netz: Bürgerinnen und
Blutspenden
Bürger auf der ganzen Welt zu mobilisieren, März bis Mitte April
um gemeinsam die Lücke zwischen der Welt, FR. 18.03. 16:00-20:00
die wir haben und der Welt, die wir uns wün- Oberwaltersdorf - RK-Haus
schen zu schließen.
SA.19.03. 09:00-12:00
13:00-15:00
Landegg - Bus RK-Haus
Erst wenn der letzte Baum gerodet, FR. 25.03. 10:00-12:00
der letzte Fisch gefangen, 13:00-17:00
der letzte Fluss vergiftet ist, Baden - SPKsaal, Grabeng.
werdet ihr feststellen, SA.26.03. 09:00-12:00
dass man Geld nicht essen kann... 13:00-16:00
Baden - SPKsaal, Grabeng.
Ein den Hopi-Indianern SO.17.04. 09:00-14:00
zugeschriebener Sinnspruch Unterwaltersdorf - Cafe Waitz

Es sind noch nicht alle Ter-


Warum ? mine 100%ig fixiert, weshalb
Durch fortwährendes „Erinnern“ und „Aufmerksam machen“ es zu zu geringfügigen Än-
möchte der Seeblick den Interessierten dazu bewegen, sich derungen kommen kann.
Blut spenden dürfen alle gesunden
immer wieder - trotz oder gerade wegen dieser hektisch, Frauen und Männer ab 18 Jahren im
geldorientierten Welt - der wirklich wichtigen Dinge (s)eines Abstand von 8 Wochen; Frauen 4-5 mal,
unersetzlichen, einzigartigen Lebens bewusst zu sein. Männer 6 mal jährl. Erstspender müssen
einen amtl. Lichtbildausweis vorweisen
Das Beschäftigen mit dem Selbst, Akzeptieren und Respektie- und dürfen nicht älter als 60 Jahre sein.
ren des/der Anderen sowie der devotionale Umgang mit der Na- Achtung: Altersgrenze für Blutspender
aufgehoben: ab dem 65. Lebensjahr
tur und ihren Wesen im Hier und Jetzt sollen mithelfen positive kann weiter Blut gespendet werden;
Strömungen für die Zukunft zu bilden. Stetige Hinweise auf un- Voraussetzung ist - wie für alle anderen
ser dualistisch ausgerichtetes Dasein sind dabei verpflichtend. BlutspenderInnen - die Zulassung durch
den Abnahmearzt.

14 der Seeblick 1/2011 -1/2011


der Seeblick LeserService
SPORT & FIT
FITNESS
NESS
NOTFALL-RUFNUMMERN
Ambulanzflugdienst Startschuss für die Frauenlauftreffs Eisenstadt &
01-6160121
ApothekenBereitschaft
Neufeld a.d. Leitha powered by Nike Running Danke, Auto Ebner!
Wien 1550 Das Team der Schiinstruk- Felixdorf für zwei Opel
ARBÖ 02622-23843 toren der Naturfreunde Nie- Zafira, bereitgestellt für die
ARBÖ-Pannendienst 123 derösterreich bedankt sich Teilnahme am INTERSKI
Ärzteflugambulanz herzlich bei Auto Ebner Kongress 2011 in St. Anton.
01-40144
ÄrzteBereitschaft
von 19 bis 7 Uhr 141
Bankomatkartensperre
0800-2048800
Bergrettung 140
BlindenNotruf 1714
EuroNotruf 112 Foto: Diener, © Österreichischer dm Frauenlauf
FamilienBeratung
0800-240262
FeuerwehrNotruf 122
Flugrettung & Flugpolizei
Fit in 12 Wochen
01-1777 Am 28. Februar. bzw. 3. März fällt der Startschuss
FrauenNotruf für das „Fit in 12 Wochen“-Trainingsprogramm
0800-206060 im Zuge der Frauenlauftreffs powered by Nike
Gasgebrechen Running in Eisenstadt & Neufeld a.d. Leitha.
128 Der INTERSKI-Kongress
Giftinformationszentrale Alle Frauen und Mädchen in Eisenstadt & Neufeld
01-4064343-0 a.d. Leitha bzw. deren Umgebung haben die Mög- findet alle vier Jahre, je- SKI-Mitgliedsnationen, die
Höhlenrettung 0622-144 lichkeit gemeinsam unter der Anleitung von Lauf- weils in verschiedenen aus den besten Skifahrern
Intern. Flugrettungsdienst instruktorinnen einmal pro Woche bis zum Öster- Ländern statt. Die drei ver- der Welt zusammengesetzt
Austria 02732-70007 reichischen dm Frauenlauf® am 22. Mai in Wien gangenen Kongresse wur- sind.
KinderNotruf 02622-66661 zu trainieren. Die Teilnahme ist kostenlos und der den in Norwegen (1999), Neben den 36 nationalen
Kinder-,JugendAnwalt Einstieg ist zu allen Zeitpunkten möglich.
0800-240264 der Schweiz (2003) und Verbänden weltweit zäh-
Frauenlauftreffs, besonders fürAnfängerinnen geeignet: Korea (2007) – wo auch len auch die ISIA (Interna-
Notarzthubschrauber 144
ÖAMTC-Pannendienst 120 Frauenlauftreff Eisen- Frauenlauftreff Neufeld/ die Entscheidung über den tionaler Skilehrerverband),
OpferNotruf 0800-112112 stadt - Start: 28.02.2011 Leitha - Start: 03.03.2011 Austragungsort 2011 fiel - die IVSI (Internationaler
PolizeiNotruf 133 Jed. Montag, 18:30 Uhr Jed.Donnerstag,19:30Uhr veranstaltet. Verband der Schneesport-
PolizeiKommando Treffp.: Burgenl. Fuss- Treffp.: Alois Hermann Zu jedem Kongress kom- Instruktoren) und die IVSS
05-9133-3350 ballverein, Hotterweg 67 Platz, neben der Kirche men zwischen 1.000 und (Internationaler Verband
RettungNotruf 144 Trainerin: Verena Trainerin: Lydia 1.500 internationale Gäste Schneesport an Schulen
Rettungsflugwacht von bis zu 36 Skinationen und Hochschulen) zu den
07221-63737 Mehr Informationen zu den Frauenlauftreffs po-
wered by Nike Running und zum Österreichischen aus aller die Welt. Unter Mitgliedern von INTER-
Rettungshundebrigade
01-28898 dm Frauenlauf® finden Sie unter: 01/713 87 86-0 den Teilnehmern befinden SKI INTERNATIONAL.
SauerstoffNotdienst oder auf www.oesterreichischerdmfrauenlauf.at sich die nationalen Demo- Mehr Info?
0810-242144 Mannschaften der INTER- www.interski-2011.com
Schlüsseldienst
0800-283773 Neue Fundraising-Kampagne - Die Österreichische Sporthilfe fordert:
Telefonseelsorge 142
TierärzteNotdienst Wien
01-53116
Tierärzte-Notdienst 601-0
Tierrettung, Tierschutzhaus
„Wir wollen mehr!“
02622-22543 Seit ihrem Bestehen konnte die Ös-
Vergiftungszentrale terreichische Sporthilfe schon 37,6
01-4064343 Sponsoren suchen Millionen Euro Förderungen für
Wasserrettung 130
Zahnärzte-Notdienst 141 und mitlaufen! den Österreichischen Nachwuchs-
und Spitzensport bereitstellen. Mit
Zugauskunft 02622-22543
Das LaufWunder wird am diesen Mitteln wurden über 2.200
NOTFALL BURGENLAND 20. Mai 2011 in ganz Ös- Athleten finanziell unterstützt, wel-
BEWAGservice terreich stattfinden, die ge- che insgesamt 94 Olympia-Medail-
0800-8889000 nauen Orte stehen derzeit len für Österreich gewonnen haben.
Bürgerservice noch nicht fest, werden Diese großartigen und emotionalen
02682-6002000 aber zeitgerecht bekannt Erfolge unserer Athleten sind das
Frauenhilfe 02682-61280 gegeben. Wieder könnt ihr Ergebnis von harter Arbeit, Dis-
Krisentelefon 02682-68311 aktiv gegen Armut und so- ziplin und Einsatz. Um Weltklas-
SchuldnerBeratung ziale Ausgrenzung werden se-Leistungen im Training und bei
057-6002150
UmweltAnwalt - indem ihr SponsorInnen Wettkämpfen erbringen zu können,
057-6002192 sucht und lauft, soweit ihr bedarf es aber auch optimaler Rah-
könnt! menbedingungen, um Kosten für
NOTFALL NIEDERÖSTERR. Alle Informationen zu Trainer, Equipment, Lager und Rei-
Bürgerservice einem LaufWunder in Dei- sen zu Wettkämpfen abzudecken.
02742-9005-9005
UmweltAnwalt ner Region findest Du unter: Die Österreichische Sporthil-
02742-9005-12972 http://www.youngcaritas.at/ fe möchte mehr dieser Erfolge
standorte/ und fördert daher ohne staatli-
che Mittel jährlich ca. 400 Nach-
Notrufnummern, Apotheken- wuchs- und Spitzenathleten sowohl
dienste, Impfaktionen... materiell, als auch immateriell.
Das alles und mehr auf Als gemeinnütziger Verein sucht die österreichsiche Sporthilfe Unterstützer, die sich
http://www.derseeblick.at/ ebenfalss weitere rot-weiss-rote-Erfolge wünschen und hoffnungsvolle Athleten fördern.
leserservice/ Lesen Sie mehr und werden Sie zum Online-Förderer auf http://www.wirwollenmehr.at/

der Seeblick 1/2011 15


ANZEIGE
AN ZEIGE

16 der Seeblick 1/2011