Sie sind auf Seite 1von 15

Klärung dieser vorliegenden Dokument dient nur zu Informationszwecken und ist ein Fragment pathologischen klinischen Studien, die von der medizinischen Wissenschaft untersucht, sind keine Erfindungen oder so etwas , waren Studien in Mexiko 2008 anorectal Gesundheit.

etwas , waren Studien in Mexiko 2008 anorectal Gesundheit. Sexuell übertragbare Infektionen (STI ) anorectal

Sexuell übertragbare Infektionen (STI ) anorectal

Einführung Um nicht mehr unwissend über die fas von dieser Welt zu sein, wissen Sie, dass Analsex ist nicht sicher und viel weniger angenehm oder weniger gesund, wenn Sie eine mögliche STI und andere häufige Erkrankungen , die die Gesundheit der Region beeinflussen wollen Anal . vielmehr ist es ein infundiert Männer für die Massenkommunikation psychischen Erkrankungen.

Was sind sexuell übertragbare Krankheiten ? STIs sind eine Gruppe von durch Bakterien, Viren, Pilze und Ektoparasiten erworbenen und / oder Sexualpraktiken übertragen ungeschützt. Früher als sexuell übertragbare Krankheiten (STD) oder Krankheit Geschlechts oder geheime oder "Mensch"

Was die Frequenz der STD in der Welt und in Mexiko?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO ) schätzt, dass jährlich auftreten mehr als 340 Millionen neue Fälle von sexuell übertragbaren Krankheiten heilbar ( Syphilis , Gonorrhoe,

Chlamydien, Trichomonaden , Schanker , etc

beeinflussen zwischen 15 und 30 Jahren. Die höhere Inzidenz von sexuell übertragbaren

)

Die meisten Menschen

Krankheiten in Ländern auftritt Entwicklung als die meisten afrikanischen und latein Amerikaner, einschließlich Mexiko, wo die ITS haben eine signifikante Erholung mit Kalben hatte HIV / AIDS in den achtziger Jahren , nicht nur die " klassischen" ( Syphilis , Gonorrhoe, Trichomoniasis , usw.), aber die neue Generation wie Herpes genitalis, Chlamydien , Feigwarzen ( Infektion mit Papillomaviren Menschen) , aber wirklich nicht wissen, das Ausmaß des Problems zu national durch das Fehlen einer genauen Aufzeichnung der sexuell übertragbaren Krankheiten .

Wer ist besonders anfällig für HIV bekommen? STIs eine Person anfälliger für HIV-Infektion , die beide gekennzeichnet durch die Geschwüre Herstellung Sekreten oder "Flow" gekoppelt mit einer größeren Anzahl von Sexualpartnern und Kontakten .

Welche Beschwerden werden STIs in den Anus oder Rektum -Datei? Drei große Unannehmlichkeiten :

Geschwür an der Stelle der Durchdringung

Entlastung anorectal

Lump anorectal

Was ITS häufig auf die anorektalen Region? STI , die häufig auf die anale Schleimhaut , sind in Folgendes:

ITS Symptome Zeichen Erreger Syphilis chancroid Genital Herpes Lymphogranuloma venereum (LGV )

Leisten Granulom " Granit " oder wund oder schmerzhaften Geschwür schmerzhafte Krebs oder nicht oder schmerz Palpation begleitet oder keine Ganglien regional

Schmerzhafte Geschwür oder nicht Palpation begleitet oder keine Ganglien regional

* Treponema pallidum

* Haemophilus ducreyi

* Herpes simplex Typ 1 und 2

* Chlamydia trachomatis Typen L1 , L2 und L3

* Klebsiella granulomatis

Gonorrhoe anal Fluss-oder Entladung der Anus

Entlassung aus Anus.

* Neisseria gonorrhoeae

* Chlamydia trachomatis

Anal Pauschal " Peaks" oder Pellets nicht zu stören. Tumoren in Anus oder Rektum.

* Humanes Papillomavirus

* Molluscum

Was sind die häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten in Mexiko? Symptome , die entstehen können :

Papillome oder Warzen oder Feigwarzen oder " Hahnenkamm "

Syphilis oder " Schanker "

Herpes genitalis " fogazos " oder " Feuer "

Gonorrhoe oder "Säuberung ", " Tripper ", " Absonderung "

Sie wissen, wie Syphilis-Infektion zu beginnen ?

Syphilis beginnt mit dem Erscheinen eines Ulkus oder " Krebs " an Stelle des

Penetration ( anal, oral, vaginal und anderswo in unserer Anatomie ) asymptomatisch oder nicht begleitet von regionalen Lymphknoten, Eine Sekundärperiodemit Bakterien ( T. pallidum ) in den Blutkreislauf mit dem Beginn der Schleimhautläsionen und Lymphknoten im ganzen Körper , Drehen auf einer Latenzzeit von vielen Jahren (manchmal bis zu 10 Jahre oder mehr) assoziiert asymptomatisch und nur Labortest kann die Diagnose und schließlich eine Tertiärzeit , gekennzeichnet durch Schleimhaut Zerstörung destruktiv ( Zahnfleisch ) , Parenchym , Aortitis oder Verletzungen des zentralen Nervensystems oder in andere Organe oder Demenz und kann manchmal tödlich sein.

Wer produziert es ? Es wird von einem mikroskopischen Organismus , ein Bakterium namens Treponema pallidum , das nur in unserem Körper und Temperatur überleben kann (siehe Foto 22 ) verursacht.

Bild 20 . Das Bakterium Treponema pallidum mit besonderer Färbung

anorektale Gonorrhö

Wer produziert es ? Es wird durch das Bakterium Neisseria gonorrhoeae verursacht oder diplococcus gramnegativo in Neutrophilen und Makrophagen- Zelle beobachtet Schleimhaut der männlichen Harnröhre , rektalen, Rachen- und Binde Gebärmutterhalses bei Frauen (siehe Bild 33 ) .

Foto 33 . Gramnegativer Diplokokken aus einer Makrophagen- Zelle beobachtet. Was ist der Hauptübertragungsweg ? Von Mensch zu Mensch , der effizientere durch Anus oder Penis / Vagina, abnehm Oralsex. Welcher Teil der Genitalien betrifft ? Es wirkt sich auf die Schleimhäute der Geschlechtsorgane , dass der Kontakt intim mit infizierten Schleim. Das klinische Spektrum der Gonorrhoe umfasst von einer leichten Infektion, die unbemerkt von den Patienten geht , als amtierender Träger Urethritis, Zervizitis , Pharyngitis, Proktitis, Bindehautentzündung, Krankheit Becken-entzündliche , Perihepatitis , Bartholinitis oder Arthritis zu schweren Septikämie . Was ist die Inkubationszeit ? Bei Menschen , die Inkubationszeit von 2-5 Tagen (durchschnittlich 3 Tage).

Sie müssen nicht STI Symptome und Testhilfe das Labor identifizieren können :

Chlamydia trachomatis -Infektionen

Hepatitis B und A

Infektion Cytomegalievirus (CMV)

HIV / AIDS ( STI Symptome, aber nicht anal oder Lupen verzerrt anderen sexuell übertragbaren Krankheiten

Die Hepatitis

Was die Art der Übertragung ? Virus A und E: fäkal- oral. Die häufigste Form der Übertragung ist durch

kontaminiertem Wasser , wie Gemüse mit Wasser , Schalentiere Wasser gewaschen verunreinigt , so Hygiene ist wichtig , um die Übertragung zu verhindern, kann in der sexuellen Praktiken, die ausgetauscht werden, gegeben werden

Sekrete wie Kot, Urin, Blut , etc

coprophagia , Natursekt Virus B , C, D. parenteral : Transfusion , Wunden, Nadeln / Spritzen verunreinigt ist, nach Sex, anwesend zu sein Virus in verschiedenen Körperflüssigkeiten wie Sperma , Speichel oder Beziehungen Hochrisiko- Sex (wie Fisting, Spritzen, etc.)

wie Fisting,

Selten oder gar nicht in dem Land, STIs :

Chancroid oder weiche Schanker Leisten Granulom

Lymphogranuloma venereum

erste Stufe Die anfängliche Läsion , falls vorhanden, wird in der Schleimhaut , angebracht werden sexuelle ( Penis, Anus oder Vagina) , gekennzeichnet durch eine kleines Geschwür , unwichtig , dass die meisten oft geht weg , ohne Behandlung, aber die durch eine schmerzlose einseitige Lymphadenopathie begleitet wird , sondern progressives Wachstum .

zweite Stufe Nach dem Auftreten der anfänglichen Verletzung und Knoten in einem Zeitraum von 2 bis 6 Wochen in mehreren Standorten aus breiteten sie ihre Spontanremission zu Brüchen und Geschwüre Formation Formationen und Fisteln.

dritte Stufe Ist, wenn Komplikationen werden durch den Abbau des erzeugten Ganglien , was im Menschen , die aufgerufen wird, linforrosis ( Elephantiasis der Geschlechtsorgane ), die durch systemische Manifestationen begleitet sein kann wie Fieber, Kopfschmerzen und Unwohlsein, manchmal auftreten kann schwere Blutungen , die einen Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Chancroid oder weiche Schanker

Wie wird es übertragen ? Nur Sex, in denen Frauen als dient manchmal asymptomatische Träger (Hazard bisexuell Paare ) von Haemophilus ducreyi . Affect jede Person, unabhängig von Risiko Praktiken Rasse, Alter oder Geschlecht. In unbeschnittenen Männern steigt das Risiko .

Können andere STIs sein bei Menschen, die Sex haben anal ?

Dieses Kapitel enthält diese Art von Pathologien, die praxisbezogene Analsex und deren klinische Manifestationen sind vorhanden Besonderheiten Vergleich mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten .

Wir wissen, dass Anal-Sex ist eine sehr gängige Praxis in der heutigen Gesellschaft und ist nicht ausschließlich auf eine bestimmte Bevölkerungsgruppe , wobei häufiger bei Männern , die Sex mit Männern haben (MSM) , und stellt sie ein höheres Risiko für Erwerb einer STI als der Rest der Bevölkerung. Seit wann diese Infektionen beim Analsex ist bekannt ? In der Mitte der siebziger Jahre als Homosexuell Darm-Syndrom bekannt. Obwohl die ersten Statistiken über MSM -Gruppen sind bekannt ( US) von 1975 im Zusammenhang mit Darminfektionen Form beeinflussen MSM -Epidemie Vermögenswerte und sexuelle Aktivitäten , mehr Umweltverschmutzung Kot waren die Art der Übertragung . Viele dieser Infektionen ITS waren "klassische" , die nicht als Herstellung erkannt wurden Anorectal Krankheit , während andere schien magensaftresistenten Krankheitserregern 102endémicos unter den Menschen , die Analsex praktizieren. Was sind die bekanntesten Syndrome ? Magensaftresistente Pathologie manifestiert unterschiedliche Syndrome :

1 . Proktitis , Entzündung der rektalen Schleimhaut oft Flügel Annalen verbundenen Symptome wie Schmerzen und das Aussehen der Ausscheidungen . Zwei . Enteritis, die Bestimmung der Entzündung des Dünndarms , Abschnitte Zwölffingerdarm, Leerdarm und Krummdarm .

Drei . Proctocolitis , Proktitis verbundenen Symptome sowohl als Enteritis .

Bibliographie

1 . Claudio Alarcón VP . Praktische Wörterbuch der sexuellen Wissens.

29 Ausgaben . zweite Auflage 1992 .

Zwei . Auguet , Roland . Grausamkeit und Zivilisation: Die römischen Spiele ,

hrsg. Orbis , Barcelona , 1986. Drei . Biurrun Monreal , Jesus M. Die Beziehungen der Folter :

Psychopathologie zivilisierten Grausamkeit , hrsg. Iralka , San Sebastian , 1994. April . Bonneau , Alcide . Vorhängeschlösser und Hüftgürtel der Keuschheit :

Eine historische und beschreibenden Hinweis . Paris, Isidore Lideux . ISBD 1-58963-347-4 . Mai . Breslow et al. Auf der Prävalenz und Rollen von Frauen in der

Sadomasochistischen Subkultur : Bericht einer empirischen Studie . Archives of Sexual Verhalten 14/1985 , S. 303-17 .

6 . Bellis A. M, K. Hughes Sucht . 2004 , 16 (4) Sex- Tränke. Beziehung

zwischen Alkohol, Drogen und Sex. ( Sex Tränke. Beziehungen zwischen Alkohol, Drogen und Sex. )

7 . Bellis M A, K Hughes , Calafat , Montse J, et al. " Sexuelle Verwendung von Alkohol, und Drogen und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken : Eine Querschnittsstudievon jungen Menschen in neun europäischen Städten). " BMC Public Health 8: 155 Mai 2008

.

8 . RE Berger , Alexander ER , Harnisch JP, et al : Ätiologie ,

Erscheinungsformen und Therapie der akuten Epididymitis : Prospektive Studie von 50 Fällen . J Urol 121:750 - 754, 1979

9 . R. Bienvenu Die Entwicklung des Sadomasochismus als Kultur Stil . im Twentieth Century - USA. Jahr 1994.

10 . J. Boardman Athener Red Abbildung Vasen : die Archaik . Thames &

Hudson ( Welt der Kunst ), 1975. ISBN -10: 0500201439 , ISBN -13: 978 - 0500201435 .

11 . Broker TR , Botchan M: Papillomaviruses : Rückblicke und Studieninteressierte

auf Krebszellen 4 . kalten Quellen Harbor Laboratory 17-36 , 1986.

809 ,

1998

13 . Flasche LLUSIA J. Sexuell übertragbare Erkrankungen bei Frauen.

Salvat Publishers, Inc. Jahr 1988. 185-87 .

14 . Cáceres , José . Paraphilias und Vergewaltigung , Ed Synthese , Madrid ,

2001.

15215 . Califia , Pat . An die Macht kommen : Schriften und Grafik auf Lesbian S / M. Alyson Publications, Boston , 1987.

16 . Califia , Pat . Public Sex : Die Kultur der Radical Sex, Cleis Press, 2000 .

17 . Califia , Pat . Sinnliche Magie . Maskerade- Books , New York , 1993.

18 . Chancer , L. Definieren einer dynamischen : Paradoxien im Herzen der

Anthropologie der BDSM Sexualität und kulturelle Vielfalt. Madrid, Talasa , 2003.

19 . Campion MJ: Klinische Manifestationen und Naturgeschichte der

menschlichen Genital Papillomavirus-Infektion . Obstet Gynecol Clin Nord Am 14:363-388 , 1987 20 . Centers for Disease Control and Prevention : Chlamydia trachomatis Genital Infektionen. USA , 1995. Morb Mortal wchtl Rep 46:193-198 , 1997

21 . Centers for Disease Control and Prevention : 1998 Sexuell übertragbare

Krankheit Behandlungsrichtlinien . Morb Mortal wchtl Rep 47:1-116 1998

22 . Centers for Disease Control and Prevention . Überarbeitete Leitlinien für

HIV

Beratung , Prüfung und Überweisung und revidierten Empfehlungen für die

HIV-

Screening von Schwangeren . MMWR 2001 , 50 (Nr. RR -19) : 54-58 .

23

. Corey L , Speer PG: Infektionen mit Herpes-simplex- Viren, Teil II . N Engl

J

Med 314:749-757 , 1986

24 . Crossley , ML . Der Sinn der " Barebacking " : Homosexuell Männer

Erzählungen , unsicher Sex und die " Widerstands Habitus" . British Journal of Social Psychology. 2004 , 43,

225-244 .

25 . Palacios Cruz C , Egremy G, Ramos U. Handbuch für Trainer in

Syndromale Management von sexuell übertragbaren Infektionen. zweite Auflage. CENSIDA , SSA, FHI , Aufprall, USAID . , Mexiko 2004 .

26 . Chancer L. Definieren einer dynamischen : Paradoxien im Herzen der

Sadomasochismus . Anthropologie der Sexualität und der kulturellen Vielfalt. Madrid :

Talasa , 2003.

27 . Chao A, Thun MJ , Connell CJ, McCullough ML, Jacobs EJ , Flandern WD ,

Rodriguez C , Sinha R , Straßen EE . Fleischkonsum und Risiko von kolorektalen Krebs. JAMA 2005; 293:172-82 . PMID 15644544 .

28 . Chauncey , George. Homosexuell New York: Geschlecht, urbane Kultur ,

und die Herstellung

von Homosexuell männliche Welt , von 1890 bis 1940 . New York, Basic Books ,

1994.

29 . Cho E, Smith - Warner SA, Ritz J, van den Brandt PA, et al. Die Einnahme

von Alkohol und Darmkrebs: eine gepoolte Analyse von acht KohortenstudienAnn Intern Med 20. April 2004 140 (8) :603 -13 15330 . Terminologische Wörterbuch der medizinischen Wissenschaft. Edition. Salvat . Jahr 1990. 31 . Division of STD Prevention: Sexuell übertragbare Krankheiten:

Überwachung , Jahr 1998. US Department of Health and Human Services , Public Health Service . Atlanta, Centers for Disease Control and Prevention , September 1999 .

32 . Puppen- R , Peto R , K Wheatley , Grau R et al. Sterblichkeit in Bezug auf

das Rauchen : 40

jährige Beobachtungen auf die männliche britische Ärzte BJM 1994 . 309:901-911 (8. Oktober )

33 . Domenech B , S. Marti mehrsprachiges Wörterbuch des BDSM . Theorie

und Praxis .

Ed Bellaterra , 2004. ISBN 84-7290-248 -X .

34 . Donovan B; Tindall B , Cooper D Branchioproctic Erotik und trasnmssion

der retovirus Verbunden mit erworbenem Immunschwächesyndrom (AIDS) . Geniturin Med 1986 Dez, 62 (6): 390-2 .

35 . Ausschnitt A: Allgemeine Geschichte der Medikamente. Madrid : Espasa ,

2004.ISBN 84 - 239-9739-1 .

36 . P. Farci "Delta Hepatitis : ein Update . " . J Hepatol 39 Suppl 1 : S212 -9 .

PMID

14708706 .

37 . TH Fitzpatrick, Johnson R , Polano M et al. Farbatlas und Synopse

Klinische Dermatologie. Second Edition . McGraw Hill. Jahr 1992.

38 . Gebhard , Paul H : BDSM, im Weinberg, Thomas S. (Hrsg.) " BDSM .

Studien über Dominanz und Unterwerfung ", Bellaterra Editorial , Madrid 2008

39 . Gross G, Jablonska S, Pfister H et al. Genital Papillomavirus -Infektionen.

Ed Springer-Verlag 1990 .

40 . Grotenhermen F., E. Russo , Navarrete R. Cannabis und Cannabinoide :

Pharmakologie , Toxikologie und therapeutisches Potenzial . Castellarte , 2003.

ISBN 84 -

921001-9 -

41 . Harmonie, H. Wu . The Celluloid Closet : Homosexualität und Filme.

Internationale Homosexuell & Lesbian Review. Los Angeles, Eine Institute Press

, 1998.

42 . Hanson D, Diven DG . Molluscum contagiosum . Dermatology Online

Journal

9 (2): 2

43 . Henry JA . Brit Med J 1992 , 305 : 5-6 .

44 . Horvath KJH , Beadnell B , Bowen Uhr. Verwenden Sie auf die sexuelle

Risikobereitschaft , der unter

Haben Sie Sex mit Männern . Dezember

45 . Ibáñez Aguirre , FJ . , Erro Azcarate , JM. , Aranda Lozano , F. et al.

Muzinöses Adenokarzinom der perianalen Fistel langen Entwicklung , QT -RT durch eine neoadjuvante und abdominoperineal Amputation behandelt

laparoskopischen . Rev. esp . Krankenschwester . graben. [Online] . 2006 , vol.

98 , nein. 4 [Stand 2007 -

15410-23 ] , p . 310-312 .

46 . Joseph C. Anderson, ZA , Gurvinder S, Catherine RM . Prävalenz und Risiko

kolorektaler Neoplasien in Verbraucher von Alkohol in einer Vorsorgepopulation Am

J Gastroenterol Volume 100 2049 Heft 9 Seite seit September 2005

47 . Journal der American Medical Association. Das Glossar der HIV/AIDS-

Verwandte Begriffe

48 . Krugman S., Katz, S. L. Infektionskrankheiten. Editorial Inter

McGraw -Hill , 8. Auflage , S. 286 . Mexiko. ISBN 968-25-1467-3 .

49 . Kune , S, G. A., und Watson , L. F. Fall-Kontroll- Studie von alkoholischen

Getränken als ursächliche Faktoren : Der Melbourne Colorectal Cancer Study und

Ernährung

Krebs 9 (1) :43 -56 , 1987.

50 . Larry Townsend. Leatherman -Handbuch , 1972.

51 . Longn , M. P. Der Alkoholkonsum in Bezug auf die Gefahr von

Krebserkrankungen der Brust-und Dickdarm . Alkohol und Gesundheit & Forschung Welt 16 (3 ) " :223 -229 , 1992.

52 . Longn , MP, Orza MJ ME Adams ; Vioque , J., und Chalmers , TC

Eine Meta-Analyse von alkoholischen Getränkekonsum in Bezug auf Risiko,

Darmkrebs Krebs Ursachen und Control 1 (1) :59 -68 , 1990.

53 . Lowry, T.P ( 1981). Bracioproctic Erotik. British Journal of Sexual

Medizin, 8:32-33 .

54 . Lotney K. The Ultimate Guide to Strap-On -Sex: A Complete Ressource für

Frauen und Männer. Cleis Press, 2000 . ISBN ) 978-1-57344-085-1 .

55 . MacMillan A, Scott GR . Farbe Aids Sexuell übertragbare Krankheiten .

Churchill Livingstone. Logman Gruppe UK Limited 1991 .

56 . Makin , Robert ( 1996). Tool: Es läuft

( Htt : . toolshed.dow.net/articles/tex/aquarian.xxx.96 HTLM ) zu Arbeit aus

57 . Man Guide to Handball . Ein Leitfaden für Menschen - auf -Mann- Fisting .

Medizin-

Terminologie und einige Informationen über die Risiken wurden von den

intelligenten genommen

58 . Mandell GL, Bennett JE, R. Dolin Principles and Practice of Infectious

Krankheiten . 5.

London , UK: Churchill Livingstone , Inc.,

2000:2972-2973 .

59 . CE Martinez, Marquez JR, Escobar J, et al. Anorektale Abszesse . Rev Col

Gastroenterol 2000 , 15: 123-128 .

60 . Meister K. Shibari , die Kunst des japanischen Bondage, Geheimnis

Veröffentlichungen 2004

61 . Matthias TJ . Grimme . Das Bondage -Handbuch, Black label von Earp ,

ISBN 3931406164 , 2001. 15562 . Medizinische Terminologie und einige Informationen über Risiken wurden aus den genommen

intelillent Mann Handbuch für Handball

63 . Morin J PhD . Anal Vergnügen Gesundheit. Ein Leitfaden für Mann und

Frau. nach unten

Es Press. Dritte Ausgabe . Jahr 1998.

64 . National Cancer Institute - Wer ist gefährdet ? Darmkrebs : Wer ist

gefährdet?

(National Institutes of Health : National Cancer Institute)

65 . Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sexuell übertragbare Infektionen

und andere Infektionen der Fortpflanzungsorgane . Ein Leitfaden für die Praxis

wesentlich .

Jahr 2005.

66

. Online . Etymologie Wörterbuch , November 2001 .

67

. Owen WF . Sexuell übertragbare Krankheiten und traumatischen Probleme

in

homosexuelle Männer . Ann Intern Med 1980 , 92 : 805-808 .

68 . Paul JP , Stand R , F. Davis Sexuelle Risiko für eine HIV -Übertragung unter

Homosexuell / bisexuelle Männer in Drogenmissbrauch Behandlung. Edcation -und AIDS- Prävention.

1993 , 5:11-24 .

69 . Park Y, Hunter DJ, Spiegelman D, Bergkvist L, Berrino F et al. Ballaststoffe

Aufnahme und Risiko von Darmkrebs : eine gepoolte Analyse der prospektiven Kohorten Studien. JAMA 2005 294:2849-57 . PMID 16352792 .

70 . Perea EJ et al. Geschlechtskrankheiten. Doyma Ausgaben .

Jahr 1993. 71 . Potter , J. D., und McMichael , A.J. Ernährung und Krebs des Dickdarms und des Mastdarms : A

Fall-Kontroll- Studie, Journal des National Cancer Institute 76 (4) :557-569 ,

1986.

72 . Quinn TC . Gastrointestinale Manifestationen der erworbenen

Immunschwäche Syndrom. Practicol Gastroenterol 1985 , 9, 23-34 .

73 . Break It BIN . Quinn TC . Sexuell übertragbare Infektionen und rektale

Enteric

bei homosexuellen Männern . Infect Dis Clin Nord Am 1987 , 1, 1 : 235-251 .

74 . D. Sanders (1977 ) Quelle Homosexuell, ein Katalog für Männer. Berkley

Publishing

Corporation. New York, USA.

75 . Schmi T. Bondage - Ausstieg Selbstkontrolle aus . Ein Handbuch , 2002.

76 . Shukla N, Polen, M ( 2004). "Hepatitis B -Virus-Infektion : Co- Infektion

mit Hepatitis -C-Virus , Hepatitis -D-Virus , und das humane Immundefizienz

-Virus. " . Clin

Liver Dis 8 (2): 445-60 , viii . PMID 15481349 .

77 . Sonnex C & Dockerty W.G (1999). " Pearly penile Papeln : eine häufige

Ursache Besorgnis " International Journal of STD & AIDS , Vol.10 , No.11 , 1 . November

1561999 , Seiten 726-727 .

78 . Stall R , B Leigh . Verständnis der Beziehung zwischen Alkohol -oder

Drogen Verwendung in Hochrisiko sexuelle Aktivität für die HIV-Übertragung : Wo

gehen wir von hier ? . Adicction . 1994 , 89:131-134 .

79 . Stall RD, Paul JP, Barrett DC, et.al. Drogenmissbrauch Behandlung senkt

Unter Homosexuell männliche sexuelle Risikodrogenabhängige . Präsentiert am Elften

Internationalen AIDS-Konferenz in Vancouver , BC , 1996. Abs . # WE.C.3490 .

80 . D. Stein Sicher Sane Einvernehmliche . Die Entwicklung der Shibboleth . Pr

ed . , 1987

81 . D. Stein Origins of Safe Safe , sane , konsens . Die Leder- Geschichte Gruppe

82 . Ihre LJ , Araber L. Alkoholkonsum und das Risiko von Darmkrebs : Belege

aus

die National Health and Nutrition Examination Survey I Epidemiologische Follow - Up -Studie. Nutr und Krebs. 2004 , 50 (2) :111-119 .

83 . Support Project

84 . Vigil , Luis . Geschichte des Sadomasochismus , Ed Juan Jose Fernandez

Ribera, Barcelona , 1978.

85 . Von Krogh, Lacey CJN , Gross G et al. Europäischen Kurs auf HPV-

assoziierten Pathologie: Leitlinien für die Hausärzte für die Diagnose und

Management von anogenitalen Warzen. Sexuell übertragbare Infektionen 76:

162-168

(2000) .

Hepatitis C April 2003 an.

86 . Washington AE, Goves S, Schachter J, et al : Orale Kontrazeptiva ,

Chlamydia trachomatis -Infektion und entzündliche Erkrankungen des Beckens . Ein Wort der Vorsicht Acerca Schutz. JAMA 124:2246-2250 , 1985.

87 . Weinberg, Thomas S. S & M - Studies in Dominanz und Unterwerfung,

Prometheus Books , New York , 1995.

88 . Wentworth, Ph, FN Judson , MD, Ph. MJR Gilchrist Laborverfahren für die

Diagnose für sexuell übertragbare Krankheit . Zweite Auflage . American Public Health Association . Jahr 1991. 13-20 .

89 . Wiseman , J. BDSM . Einführung in die Techniken und ihre Bedeutung , Ed

Bellaterra , Spanien , 2004.

90 . Wu J, Chen C , Sheen I, Lee S, Tzeng H, K Choo (1995). " Der Nachweis der

Übertragung von Hepatitis -D-Virus Ehegatten von Sequenzanalyse der viralen Genom " Hepatology 22 (6): 1656-1660 PMID 7489970

91 . Veira MM, Moreno FD . Diagnosetests zum Nachweis Früh in kolorektalen Karzinoms Magazin Graduate Lehrstuhl für VIa Medizin - nicht 147 - Julio (2005 ), S. 18-25 . 15792 . Zambrano SC, JL Sánchez , A. Zavaleta Ring Zellkarzinom

Siegel Kolon und Rektum am Nationalen Institut von Tumorerkrankungen . 234 Rev. Gastroenterol . Peru 2004 , 24 : 234-237 . [4]

93 . www.embitalia.org.mx / Glossar der Paraphilias und unterschiedliche

Verhaltensweisen.

94 . www.tautromedico.com / themes / sexo_altoriesgo

95 . http://es.wikipedia.org/wiki

96 . http://es.wikipedia.org/Juguete_sexual

97 . http://www.ama-assn.org/special/hiv/support/glossary/gloshome.htm

98 . http://www.guia-sexual-del-amante.com/juguetes-sexuales.html

99 . http://www.winternet.com/-redright/

100 . tomensesutiempo.blogspot.com / ( -Salbe Tiger) .

101 . ( Http :/ / www.winternet.com/-redlight/a/ führen zu einem Mann - zu

-Mann- Fisting.

102 . Raven Shadowborne : "Wachs- Play" in :

http://www.leathernroses.com/generalbdsm/ravenwaxplay.htm , Übersetzung

besitzen .