Sie sind auf Seite 1von 3

Anleitung wie verschlüssele ich meine E-Mails mit PGP ?

Anleitung wie verschlüssele ich meine E-Mails mit PGP ? Salam Aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh Liebe

Salam Aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh Liebe Geschwister im Islam,

Heute will ich euch Inshallah zeigen wie ihr eure E-Mails verschlüsseln könnt.

Wenn ihr eine E-Mail verschickt läuft sie über zahlreiche Server. Egal ob der Empfänger im Nachbarhaus sitzt oder Z.b. in Amerika. Die E-Mail sucht sich den schnellsten Weg um anzukommen leider ist dies nicht immer zwangsläufig der kürzeste. Und auf jedem dieser Server ist eure E-Mail so offen wie eine Postkarte in der Hand des Briefträgers. Das heißt im Klartext Ob andere mitlesen hängt einzig von deren Diskretion und Interessen ab.

Jeder von uns schreibt manchmal Dinge die andere nichts angehen. Stellt euch vor ihr wollt z.B. per E-Mail wichtige Daten austauschen wie etwa Telefonnummern, Bankdaten, Serverzugangsdaten oder ähnliches. Dann wäre es mehr als unvorteilhaft und äußerst fahrlässig diese Daten unverschlüsselt zu übermitteln wie in diesem Beispiel:

unverschlüsselt zu übermitteln wie in diesem Beispiel: Zum Vergleich sehen wir nun die Verschlüsselte Variante die

Zum Vergleich sehen wir nun die Verschlüsselte Variante die ein Direktes Ausspähen der E-Mail durch Z.b. den Taghut oder Hacker Unmöglich macht.

Allgemeine Funktionsweise: PGP ist ein Programm, dass das sogenannte Public Key Verfahren verwendet. Das heißt,

Allgemeine Funktionsweise:

PGP ist ein Programm, dass das sogenannte Public Key Verfahren verwendet. Das heißt, dass es einen öffentlichen Schlüssel gibt, mit dem Daten von jedem verschlüsselt werden können aber nur von den Besitzern des geheimen Schlüssels entschlüsselt werden können.

HowTo:

Zuerst ladet ihr euch das Programm GPG4Win herunter Z.b. Hier nach der Installation geht ihr (1 Schritt) im Menü oben auf “Schlüssel” (2 Schritt) “Neuer Schlüssel…” (3 Schritt) Name eingeben (4 Schritt) E-mail eingeben (5 Schritt) “später erledigen” Nun gibt ihr euer Passwort ein und bestätigt es. Nach der Generierung klickt ihr auf “Export” und speichert ihn ab. Das ist nun euer “Public Key” jeder kann damit Daten Verschlüsseln aber nur du kannst sie entschlüsseln es sei denn du teilst dein Passwort noch anderen Leuten mit. auf “Import” könnt ihr eben solche öffentlichen Schlüssel importieren und Daten verschlüsseln.Das geht so:

Ihr geht auf “Dateien” und sucht eure Dateien aus, wie etwa eine Textdatei (ihr könnt natürlich auch aus der Zwischenablage Daten verschlüsseln, dazu geht ihr anstatt auf Dateien auf Zwischenablage) und geht auf verschlüsseln. Dann erscheint ein Dialogfenster ihr sucht den Schlüssel aus und schon habt ihr es verschlüsselt Wenn ihr Dateien entschlüsseln wollt geht ihr auf Dateien sucht eine Datei aus und klickt auf “entschlüsseln” gebt das Passwort ein und eure Datei ist entschlüsselt

Solltet ihr alles richtig gemacht haben könnt Ihr nun sicherer Per E-Mail kommunizieren oder Daten versenden.

nun sicherer Per E-Mail kommunizieren oder Daten versenden. Selbst wenn Ihr diese Art der verschlüsselten Kommunikation

Selbst wenn Ihr diese Art der verschlüsselten Kommunikation nutzt könnt ihr immer noch nicht automatisch sicher sein es könnten immer noch welche mitlesen zwar nicht direkt die Verschlüsselte E-Mail aber wenn sie euch mit einen Sogenannten Keylogger infiziert haben bekommen sie alle Daten die ihr eingibt automatisch zugesendet. auf diese Keylogger werde ich Inshallah im nächsten Tutorial näher eingehen.

Ich hoffe ihr zieht Inshallah einen Nutzen daraus.

Walhamdulillahi Rabbil Alamin.

D a w u d al-Almani