Sie sind auf Seite 1von 3

Nama : Deswi Pritika Sihotang

Kelas : X MIPA 6
Cerita Beauty and the Beast bahasa Jerman
Cerita Beauty and the Beast bahasa Jerman

In einem Dorf in Frankreich lebte dort ein alter Wissenschaftler namens Maurice. Er lebte mit
seiner Tochter namens Belle. Belle war das schönste Mädchen im Dorf, so dass jeder Mann im
Dorf sie sehr liebte. Einschließlich Gaston, war er eine viel gefürchtete Männer im Dorf. Belle
war sehr glücklich zu singen und zu lesen. Sie verbringt sich immer in der Bibliothek, um
Bücher zu lesen. Ihr Lieblingsbuch war eines der Märchen von einem Fürsten, der verflucht ist.

Eines Tages ging Maurice aus der Stadt zusammen mit seinem Pferd namens Philipp. Doch in
der Mitte der Reise, verlor sie sich und wurden von einem Wolf pack. Philip hatte Angst, also
sprang er sehr hoch. Maurice, der in seiner Schulter war, fiel, während Philipp entkam. Maurice
hatte Angst. Er lief ziellos. Dann kam er zu einer sehr alten Burg. Es sah sehr gruselig aus, aber
er betrat immer noch das alte Schloss. Das Schloss wurde von einem Monster namens Beast und
Bewohnern, die seltsame Objekte, die lebendig waren besetzt. Dann wurde Maurice verhaftet
und ins Gefängnis gesteckt.

Philip, der vom Wolf entkommen konnte, kehrte ins Haus zurück. Belle war besorgt, weil
Maurice nicht mit Philipp zurückgekommen war. Sie suchte sofort nach seinem Vater im Wald
allein. Belle suchte im Wald, bis sie zu einer alten Burg kam. Sie betrat das Schloß und fand
ihren Vater dort. Als Belle die Burg betrat, waren alle Bewohner des Schlosses sehr glücklich.
Sie fuhren Belle zu ihrem Vater. Das Biest kannte es und wurde wütend. Mit Braveness Belle
wurde angeboten, um ihren Vater zu ersetzen, die verhaftet wurde, wenn er ihren Vater
freigegeben. Schließlich verließ Beast Maurice, aber Belle blieb im Schloss.

Zuerst mochte Belle Biest, der unhöflich und mürrisch war. Selbst Belle versuchte, aus dem
Schloss zu entkommen, weil Beast sie schalt. Belle, die aus dem Schloß entkommen war, wurde
von Wölfen im Dschungel angegriffen, aber sie wurde von der Bestie gerettet, die mit ihr
hinaufging. Beast wurde im Kampf mit den Wölfen verletzt, dann brachte er Belle zurück in den
Palast. Nach der Ankunft im Palast behandelte Belle das verwundete Biest. Tag für Tag verging,
Beziehung zwischen Beast und Belle waren besser. Sie wurden ein Freund und schließlich lieben
einander. Doch Beast hatte Angst, seine Liebe auszudrücken. Er hatte Angst vor Belle wird ihn
zurückweisen, weil er ein Monster war. Zu der Zeit, als Beast seine Gefühle gestehen wollte, sah
Belle, dass ihr Vater krank war durch den Zauberspiegel. Sie bat das Tier, seinem Vater zu
begegnen. Mit Unwilligkeit ließ Beast sie gehen.
Als Bell ins Dorf zurückkehrte, war Belle gezwungen, Gaston zu heiraten. Aber Belle lehnte es
ab. Gaston wußte, daß Belle sich in ein Schild im Walde verliebt hatte. Belle und ihr Vater
wurden im Keller in der Wohnung von Belle eingesperrt. Gaston forderte alle Dorfbewohner auf,
das Schloss anzugreifen und die Bewohner zu töten. Er sagte, dass sie sehr gefährlich waren und
das Schloss zerstört werden sollte. Die Einwohner von Gaston stimmten zu. Sie gingen zum
Schloss, um Beast zu jagen, aber Belle und Maurice gelang es, aus dem Keller zu entkommen.
Sie gingen sofort zur Burg.

Gaston und die Dorfbewohner hatten das Schloss betreten. Sie griffen alle Bewohner des
Schlosses an. Tier, das wütend war, griff Gaston an. Aber als er Gaston töten wollte, ging das
Tier nicht weiter und verließ ihn. Doch Gaston stach das Tier von hinten. Damals kam Belle und
sah das Biest, das schwer verletzt war. Als Belle kam, wurde Beast wieder aufgeregt. Gaston
versuchte, ihn anzugreifen. Doch das Tier schlug geschickt Gaston dann Gaston fiel von der
Spitze des Schlosses und starb.

Das Tier wurde schwer verletzt und konnte nicht mehr überleben. So wie die letzten Zauberstäbe
fielen, hörte Beast auf zu atmen. Belle weinte hysterisch. Sie schrie und sagte, sie liebte das
Biest. Plötzlich geschah ein Wunder. Der Fluch auf der Burg verschwand. Das furchteinflößende
Schloss wurde in einen schönen Palast verwandelt, alle seine Einwohner verwandelten sich in
Menschen und das Biest verwandelte sich zurück in einen hübschen und schneidigen Fürsten.
Der Fluch war wegen Belles aufrichtiger Liebe zum Biest verschwunden. Schließlich heirateten
und verlebten Beast und Belle glücklich und glücklich.
Dongeng Cinderella versi bahasa Jerman
Dongeng Cinderella versi bahasa Jerman

Eines Tages gab es ein schönes Mädchen namens Cinderella. Sie lebte mit einer bösen Stiefmutter und
ihren zwei Stiefschwestern. Sie behandelten Cinderella sehr schlecht und schätzten sie nicht. In der Nähe
von ihrem Haus war ein Königspalast, der so schön war und eine große Party stattfinden sollte. Ihre
Stiefmutter und ihre Schwestern wurden zur Teilnahme eingeladen. Jedoch erlaubten sie ihr nicht, zur
Partei zu gehen. Sie wurde angewiesen, die Partykleider zu nähen, die von ihrer Mutter und ihren
Schwestern getragen werden sollten. Sie hatte keine Zeit, ihr Kleid zu nähen. Ihre Mutter und ihre
Schwestern gingen zu einer Party und verließen Aschenputtel allein zu Hause.

Sie fühlte sich sehr traurig und weinte. Zwischen ihren Tränen erschien plötzlich eine Märchenpatrone
und sagte: "Weine nicht, ich kann dich jetzt zum Ball schicken!" Aber sie weinte und sah so traurig aus.
Sie sagte, "Ich habe kein Kleid, um in den Ball zu tragen". Die Fee Patin wäre natürlich keine Sorge und
winkte den Zauberstab, um die alten Kleider der Cinderella in das neue Kleid zu verwandeln, das sehr
schön war. Darüber hinaus berührt diese Märchenpatin Cinderella den Fuß mit dem Zauberstab und
plötzlich Aschenputtel hatte schöne Glas Hausschuhe. Cinderella war schockiert und sagte: "Wow, danke,
aber wie konnte ich auf den Ball gehen?". Feige Patin ging dann in die Küche und sah vier Ratten. Sie
machte es zu goldenen vier Pferden und in einen schönen Buggy. Vor dem Verlassen der Heimat, sagte
die Fairy-Patin "Aschenputtel, müssen Sie nach Hause gehen mitten in der Nacht, weil diese Magie
funktioniert nur bis Mitternacht!"

Als Aschenputtel in den Palast trat, wurde jeder durch ihr schönes Gesicht betäubt. Tatsächlich erkannte
niemand sie, weil sie so unterschiedlich war. Aschenputtel war so hübsch mit dem Kleid und den
Glasschuhen. Ein hübscher Prinz sah auch Aschenputtel und er verliebte sich. Er traf Cinderella und
fragte: "Willst du tanzen?" Und sie sagte: "Ja, ich möchte mit dir tanzen". Prinz und Cinderella tanzten in
der Nacht und sie war so glücklich in dieser Nacht. Sie vergaß die feenhafte Patin, daß sie mitten in der
Nacht nach Hause gehen sollte. Im letzten Augenblick erinnerte sich Cinderella an ihr Versprechen an die
Märchenpatenin und ging nach Hause. "Ich muss gehen!", Sagte sie. Sie lief schnell und einer ihrer
Glasschlappen links, aber sie kam nicht zurück, um es abzuholen.

Cinderella kam ein paar Minuten später nach Hause. Als sie ankam, schlug die Uhr in zwölf. Die Pferde
und der Buggy zurück in die vorherige Form und sie nicht tragen die Glashandschuhe und das schöne
Kleid nicht mehr. Danach kam ihre Stiefmutter und Schwestern nach Hause und sprachen über die
schönen Frauen, die mit dem Prinzen tanzten. Sie waren sehr neugierig auf die Identität der Frau, die
plötzlich auftauchte.

Im Palast dachte Prinz an Cinderella und er verliebte sich. Prinz wollte die Identität des Mädchens
herausfinden, aber er kannte ihren Namen nicht. Prinz hat nur das Glaspantoffel gefunden, und er sagte:
"Ich werde sie finden, und ich werde die Frau heiraten, deren Fuß in diesen Glashaut paßt!".

Am nächsten Tag gingen der Fürst und seine Leibwächter in das bestehende Haus. Sie wollten eine Frau
finden, deren Fuß mit der Größe des Schuhs übereinstimmt. Cinderella Stiefschwestern auch versucht das
Glas Slipper, aber ihre Füße nicht übereinstimmen. Als Aschenputtel versuchen wollte, verhinderte und
verhinderte ihre Stiefmutter sie. Allerdings, sagte der Prinz, "lassen Sie es versuchen!". Als Cinderella ein
Glaspantoffel trug, hatte sie ein perfektes Bein für den Schuh. Der Prinz erkannte sie dann und er war
überzeugt, dass sie eine Frau war, die mit ihm beim Tanz tanzte. Er heiratete Cinderella, und sie lebten
glücklich.