Sie sind auf Seite 1von 142
Master-Programme Graduate Studies 2019 TOP-Ranked in the Financial Times Rankings
Master-Programme Graduate Studies 2019 TOP-Ranked in the Financial Times Rankings

Master-Programme Graduate Studies

2019

TOP-Ranked in the Financial Times Rankings
TOP-Ranked
in the Financial
Times Rankings
Master-Programme Graduate Studies 2019 TOP-Ranked in the Financial Times Rankings
Sometimes it only takes the

Sometimes it only takes the

Sometimes it only takes the
Sometimes it only takes the
Sometimes it only takes the
Sometimes it only takes the
Sometimes it only takes the
Sometimes it only takes the

3

of a page to get from insight >>>
of a page to get
from insight
>>>

Das ist nicht immer einfach! Es bedarf engagiertem Handeln mit Hirn, Herz und Hand, um voranzukommen. Wer seine gewonnenen, wertvollen Erkennt- nisse zu nutzen weiss, kann auch eine positive Wirkung erzielen und etwas bewegen.

Und genau das bringt unser Claim zum Ausdruck: From insight to impact.

eine positive Wirkung erzielen und etwas bewegen. Und genau das bringt unser Claim zum Ausdruck: From
eine positive Wirkung erzielen und etwas bewegen. Und genau das bringt unser Claim zum Ausdruck: From
eine positive Wirkung erzielen und etwas bewegen. Und genau das bringt unser Claim zum Ausdruck: From
eine positive Wirkung erzielen und etwas bewegen. Und genau das bringt unser Claim zum Ausdruck: From
>>> to impact. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der
>>> to impact. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der
>>> to impact.
Die HSG ist mehr als ein Lernplatz,
sie ist ein Ort der Inspiration,
der zum Denken anregt.
HSG-Angehörige eignen sich
aktuelles Wissen von hoher Praxis-
relevanz an und gewinnen wertvolle
Erkenntnisse. Dadurch sind sie in
der Lage, einen wichtigen Beitrag
zur gesellschaftlichen, wirtschaft-
lichen und zu ihrer persönlichen
Entwicklung zu leisten.
“From insight to impact” ist nicht
nur unsere Botschaft, es ist vielmehr
ein Versprechen gegen aussen, an
dem wir uns messen lassen.
Und zugleich ist es auch
Motivation gegen innen.
vielmehr ein Versprechen gegen aussen, an dem wir uns messen lassen. Und zugleich ist es auch

5

und kollegiale

Zusammenarbeit zwischen Studierenden und

das offene

Arbeitsstil und

Der kooperative

und vertrauensvolle

auf Problemstellungen prägt die HSG und führt zu

Sichtweise

Die ganzheitliche

und integrativen Lösungen.

zukunftsorientierten

Lösungen, Unsere Kompetenz die überzeugen. zeigt sich primär in zuverlässigen

Klima ermöglichen eine respekt- der HSG. und sinnstiftenden
Klima ermöglichen eine respekt-
der HSG.
und sinnstiftenden
ermöglichen eine respekt- der HSG. und sinnstiftenden Die HSG agiert innovativ und fair im Umgang mit

Die HSG agiert innovativ und fair im Umgang mit anderen Menschen. Durch überdurchschnittliches Engagement erreichen wir gemeinsam unsere Ziele.

Unsere Werte sind die Basis für >>>

Engagement erreichen wir gemeinsam unsere Ziele. Unsere Werte sind die Basis für > > >
>>> Ihre persönliche Weiterentwicklung.
>>>
>>>

Ihre persönliche Weiterentwicklung.

7

7 Was ist Ihr Ziel? Die Universität St.   Gallen bietet ihren Studierenden neben rein fachlichem
7 Was ist Ihr Ziel? Die Universität St.   Gallen bietet ihren Studierenden neben rein fachlichem

Was ist Ihr Ziel?

Die Universität St.Gallen bietet ihren Studierenden neben rein fachlichem Wissen auch die Voraussetzungen für eine persönliche Weiterentwicklung. Überlegen Sie sich, was für ein persönliches Profil Sie aufgrund Ihrer Interessen und Fähigkeiten aufbauen wollen. Stellen Sie sich Ihr Studium entsprechend selbstständig zusammen und planen Sie Ihren Weg. Dazu bieten wir neben diversen Wahlfächern für fachliche Vertiefungen im Kontextstudium weitere Möglichkeiten, wie zum Beispiel mehrere Fremdsprachen. Unsere Studierenden können an rund 200 Partneruniversitäten weltweit ein Austauschsemester absolvieren. Daneben können Sie in 120 studentischen Vereinen mitwirken oder beim Coaching- und Mentoring-Programm mitmachen.

Daneben können Sie in 120 studentischen Vereinen mitwirken oder beim Coaching- und Mentoring-Programm mitmachen.
Zahlen und Fakten 1898 200 Gründung 8553 41 Studierende 3133 > 90 % Angestellte 97
Zahlen und Fakten 1898 200 Gründung 8553 41 Studierende 3133 > 90 % Angestellte 97
Zahlen und Fakten
1898
200
Gründung
8553
41
Studierende
3133
> 90 %
Angestellte
97
4 von 5
Ordentliche
Professorinnen
und Professoren

Partneruniversitäten

Institute, Forschungs- stellen und Centers

der AbsolventInnen würden die HSG wiederwählen

Bachelor- und Master- AbsolventInnen hatten bei Abschluss eine feste Stelle

9

9 Platz 1 weltweit mit dem Master in Strategy and International Management Platz 6 weltweit mit

Platz 1 weltweit mit dem Master in Strategy and International Management

Platz 6 weltweit mit dem Master in Banking and Finance

Platz 4 in Europa

Spitzengruppe in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Internationale Beziehungen und Rechtswissenschaften im deutschsprachigen Europa

und Rechtswissenschaften im deutschsprachigen Europa Rankings Financial Times Masters in Management Ranking: •

Rankings

Financial Times Masters in Management Ranking:

Financial Times Masters in Finance Ranking:

Financial Times Top European Business School Ranking:

CHE Ranking:

Handelsblatt Ranking:

• Betriebswirtschaftliche Forschung:

Platz 1 im deutschsprachigen Europa

• Volkswirtschaftliche Forschung:

Platz 9 im deutschsprachigen Europa

Akkreditierungen / Mitgliedschaften

Europa • Volkswirtschaftliche Forschung: Platz 9 im deutschsprachigen Europa Akkreditierungen / Mitgliedschaften
Europa • Volkswirtschaftliche Forschung: Platz 9 im deutschsprachigen Europa Akkreditierungen / Mitgliedschaften

Grüezi and hello

liebe Studieninteressierte

Grüezi and hello liebe Studieninteressierte Prof. Dr. Thomas Bieger Rektor / President

Prof. Dr. Thomas Bieger Rektor / President

11

11 Als Rektor der Universität St.   Gallen freue ich mich, Ihnen die HSG vorstellen zu
11 Als Rektor der Universität St.   Gallen freue ich mich, Ihnen die HSG vorstellen zu

Als Rektor der Universität St.Gallen freue ich mich, Ihnen die HSG vorstellen zu dürfen. Un- ser Studium hat ein spezielles Profil, ent- sprechend unserer Vision: «Als führende Wirtschaftsuniversität setzen wir in Forschung und Lehre weltweit Mass- stäbe, indem wir integratives Denken, verantwortungsvolles Handeln und unternehmerischen Innovationsgeist in Wirtschaft und Gesellschaft för- dern.» Um diese Ziele zu erreichen, bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Studium an. Wie alle unsere Studie- renden müssen Sie neben Ihrem Fachstudium auch Vorlesungen in den anderen an der HSG gelehrten Disziplinen sowie Kurse im Bereich des Kontextstudiums besuchen. Mit Veranstaltungen in Geschichte, Phi- losophie, Wirtschaftsethik, Psycholo- gie oder Soziologie wollen wir Ihnen ermöglichen, Ihre Perspektiven zu erwei- tern. Das kritische Denken, der Umgang mit Komplexität sowie mit kulturellen, sozialen und ökologischen Herausforderungen wird damit gefördert. Es ist uns ein Anliegen, dass Sie lernen, nachhaltig Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. Gelegenheit dafür bieten Ihnen auch die studentischen Initiativen. Ich bin zuversichtlich, dass Sie ein Studium an der HSG fordert und fördert und dass es Ihnen die optimale Grundlage für Ihren weiteren Lebensweg bietet. In diesem Sinne freue ich mich, dass Sie sich für unsere Uni- versität interessieren.

As the President of the University of St.Gallen, I am pleased to be able to present the HSG to you. Our studies have a special profile, which is informed by our Vision: “As a leading business university we set global standards for research and teaching by promoting integrative thought, responsible action and entrepreneurial spirit of innovation in business and society.” To attain these goals, we offer you integrative studies. Besides your core studies, you, like all students, must also attend lectures in other disciplines taught at the HSG, as well as courses in the field of Contextual Studies. With courses such as his- tory, philosophy, business ethics, psychology and sociology, we intend to enable you to expand your perspectives. This is beneficial for critical thinking, for dealing with com- plexity, as well as with cultural, social and ecological challenges. It is a concern of ours that you should learn to assume sustainable responsibility for society. The student initiatives, for instance, provide you with an opportunity for this. I am confident that your studies at the HSG will be both a challenge and an encouragement for you and that they will offer you an optimal basis for your journey through life. Bearing all this in mind, I am pleased that you are interested in our University.

Go 14 Das Studium an der HSG 32 Master-Programme 106 Erfahrungen sammeln 120 Nach dem
Go 14 Das Studium an der HSG 32 Master-Programme 106 Erfahrungen sammeln 120 Nach dem
Go 14 Das Studium an der HSG 32 Master-Programme 106 Erfahrungen sammeln 120 Nach dem

Go

14

Das Studium an der HSG

32

Master-Programme

106

Erfahrungen sammeln

120

Nach dem Studium

130

Leben in St. Gallen

138

Anreise zur HSG

ahead

14

Studies at the HSG

32

Graduate studies

106

Gaining experience

120

After graduation

130

Living in St. Gallen

138

How to get here

13

Stellen Sie Ihre Zukunft auf ein starkes Fundament.

Base your future on a solid foundation.

Studienarchitektur Degree course architecture

Intellektuelle Fähigkeiten, eine ganzheitli- che Sichtweise, Flexibilität, Verantwor- tungsbewusstsein sowie interkulturelle Qualifikationen gewinnen in der heutigen Zeit verstärkt an Bedeutung. Damit sich unsere Studierenden diese Fähigkeiten aneignen können, haben wir an der HSG eine einzigartige Studienarchitektur. Sie schafft die Bedingungen, welche für die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Studierenden nötig sind.

Intellectual skills, an integrative view, flexibility, responsibility and intercultural qualifications are of ever increasing impor- tance today. To ensure that students are able to acquire these skills, we have a unique degree course architecture at the HSG. It creates the conditions required for our students’ academic and personal development.

course architecture at the HSG. It creates the conditions required for our students’ academic and personal

Das Studium an

der HSG

Das Studium an der HSG | Studies at the HSG 15

|

Studies at the HSG

15

Fachstudium

Kontextstudium

Core Studies

Contextual Studies

Master of Arts HSG M.A. HSG

Master-Programm (1,5–2 Jahre) Master’s Programme (1.5–2 years)

Bachelor of Arts HSG B.A. HSG

vertiefende Majors (2 Jahre) subsequent Majors (2 years)

Assessmentjahr (1 Jahr) Assessment Year (1 year)

Kontaktstudium / Selbststudium Contact Studies / Independent Studies

 

Fokus-

 

Pflichtfächer

Compulsory

Subjects

Pflichtwahl- / Wahlfächer Core Electives / Electives

Master-Arbeit

Master’s Thesis

bereiche

Concen-

trations

Skills

Skills

 

Fokus-

Skills &

Pflichtfächer

Compulsory

Subjects

Pflichtwahl- / Wahlfächer Core Electives / Electives

Bachelor-Arbeit

Bachelor’s Thesis

bereiche

Concen-

trations

Sprachen

Skills &

Languages

Pflichtfächer

Compulsory

Subjects

Pflichtwahlfächer

Core Electives

Fachstudium

Das Fachstudium an der Universität St.Gal- len besteht aus Pflichtfächern, Pflichtwahl- und Wahlfächern sowie der Bachelor- oder der Master-Arbeit.

In den Pflichtfächern werden die Grundla- gen des gewählten Studien-Programmes vermittelt. Im Bereich der Pflichtwahlfächer kann aus einem breiten Angebot an pro- grammspezifischen Kursen gewählt wer- den. Die Kurse anderer Programme stehen den Studierenden im Wahlbereich offen. Das umfassende Angebot an Pflichtwahl- und Wahlfächern ermöglicht den Studieren- den, einen Fokus auf Themen zu setzen, die

Core Studies

Core studies at the University of St.Gallen consist of compulsory subjects, core elec- tives and electives, as well as the Bachelor’s or Master’s thesis.

The compulsory subjects convey the basics of the degree course of the student’s choice. Core electives consist of a wide range of programme-specific courses. Courses of other programmes are open to students among the electives. The extensive range of core electives and electives enables students to focus on issues which are of particular interest to them. Thus they are able to create an individual profile in addition to their

Das Studium an

der HSG

|

Studies at the HSG

sie besonders interessieren. Somit können sie sich zusätzlich zum gewählten Studien- fach ein individuelles Profil erarbeiten, wel- ches sie bei der Verwirklichung ihrer beruf- lichen wie persönlichen Ziele unterstützt.

Kontextstudium

Eine Besonderheit an unserer Studienarchi- tektur ist, dass alle Studierenden nebst dem Fachstudium auch Kurse des Kontextstudi- ums belegen. Im Kontextstudium wird das wirtschaftliche und juristische Fachstudium aus verschiedenen Perspektiven ergänzt und reflektiert. Unsere Studierenden lernen, dass wirtschaftliche Entscheide immer in gesell- schaftliche, kulturelle und historische Rah- menbedingungen eingebettet sind und des- halb ganzheitlich betrachtet werden müssen. Sie werden damit zu Persönlichkeiten ausge- bildet, die sich ihrer gesellschaftlichen Ver- antwortung bewusst und in ihrem späteren Leben in der Lage sind, flexibel, verantwor- tungsvoll und nachhaltig zu handeln.

Das Kontextstudium auf der Master-Stufe ermöglicht eine multidisziplinäre Vertiefung in relevanten Themengebieten: Medien, Kul- turen, Geschichte, Gesellschaft, Verantwor- tung, Kreativität, Recht, Technologien. Den Studierenden wird mit diesen acht Fokusbe- reichen die Möglichkeit geboten, vertiefte Qualifikationen zu erwerben, die auch im Diploma Supplement ausgewiesen werden.

chosen major, which will support them in the realisation of their professional and personal goals.

Contextual Studies

It is a particular feature of our degree

course architecture that students do not only attend courses in core studies but also in Contextual Studies. In Contextual Stud- ies, core studies in economic and legal sci- ences are complemented and reflected upon from various perspectives. Our students learn that economic decisions are always embedded in general societal, cultural and historical conditions and must therefore be viewed from an integrative angle. Students are thus educated to become personalities

who are aware of their social responsibility and will be in a position later in life to act in

a flexible, responsible and sustainable man- ner.

Contextual Studies at the Master’s Level enable students to study relevant issues with a multidisciplinary approach and in depth: media, cultures, history, society, responsibility, creativity, law and technolo- gies. These eight Areas of Concentration provide students with an opportunity to acquire more detailed qualifications, which are also evidenced in the diploma supple- ment.

17

Alternativ können Studierende zwei Semi- nare aus dem Kontextstudium mit einer bereits absolvierten Veranstaltung des Fach- studiums thematisch verknüpfen und in einem Portfoliokurs eine intensiv betreute und innovativ gestaltete Syntheseleistung erbringen. Die Angebote im Bereich Skills umfassen zum Beispiel Rhetorikkurse und Programmierkurse. Die Universität St.Gal- len fördert zudem den Austausch mit ver- schiedenen Ländern und anderen Kulturen:

Im Dialog mit Studierenden aus über 80 Nationen können während des Studiums internationale Erfahrungen gesammelt werden.

Kontakt- und Selbststudium

An der HSG werden bewusst verschie- dene Formen der Wissensvermittlung ein- gesetzt: Im Rahmen des Kontaktstudiums wird der Unterrichtsstoff in Vorlesungen, Übungen und Seminaren von einer Lehr- person vermittelt. Diese traditionelle Unterrichtsform ist vorgesehen, wenn der Stoff von den Studierenden dadurch ein- facher und schneller verstanden wird.

Eine weitere Unterrichtsmethode ist das Selbststudium: die Studierenden lernen selbstständig alleine oder in kleinen Gruppen mit verschiedenen, auch techni- schen Hilfsmitteln. Es ist somit ein umfas- senderes Konzept als nur die Vorberei- tung oder die Nachbereitung einer

Alternatively, students can thematically combine two seminars from Contextual Studies with a core studies course they have already completed and achieve an intensively supervised and innovative synthesis in a portfolio course. Courses in Skills, for instance, include rhetoric and programming. In addition, the University of

St.Gallen fosters discourse with different countries and other cultures: in the course

of their studies, students can gain interna-

tional experience in dialogues with students from more than 80 nations.

Contact and Independent Studies

The HSG makes deliberate use of various forms of communicating knowledge: in Contact Studies, the subject matter is com- municated by a teacher in lectures, exercises and seminars. This traditional form of edu- cation is used when it enables students to understand the subject matter more easily and more quickly.

A further form of learning is Independent

Studies: students learn on their own or in small groups, using various, also technical aids. This is therefore a more extensive con-

Kontakt

Contact

Kontextstudium School of Humanities and Social Sciences (SHSS) Müller-Friedberg-Strasse 8 CH-9000 St. Gallen

+41 71 224 27 66 kontextstudium@unisg.ch

(SHSS) Müller-Friedberg-Strasse 8 CH-9000 St. Gallen +41 71 224 27 66 kontextstudium@unisg.ch www.kontextstudium.unisg.ch

www.kontextstudium.unisg.ch

Das Studium an

der HSG

|

Studies at the HSG

Vorlesung. Für das Selbststudium werden spezielle Skripte mit Übungsaufgaben und Lösungen zur Verfügung gestellt, Texte aus Zeitschriften oder Lehrbüchern mit entsprechenden Fragen abgegeben, oder es werden auch virtuelle Veranstal- tungen unterschiedlicher Art angeboten. Um das Gelernte und Fragen zu bespre- chen, treffen sich die Studierenden in klei- nen Gruppen mit ihren Lehrpersonen.

Unsere Studierenden vertiefen im Rah- men des Selbststudiums ihre Fähigkeit, sich selbstständig Wissen anzueignen. Der Vorteil dabei ist, dass sie die Lernzeit frei wählen und einteilen können. Zudem sind sie dabei ortsunabhängig. Allerdings erfordert das Selbststudium ein gewisses Mass an Disziplin und Motivation.

cept than preparatory or follow-up work on lectures. For the purposes of Independent Studies, special scripts and exercise prob- lems with solutions, and texts from journals or textbooks are made available with the relevant questions, and virtual teaching events of various types are offered. Students then meet their teachers in small groups in order to discuss what they have learned and to ask questions.

In Independent Studies, our students hone their ability to acquire knowledge on their own. The advantage is that they are free to schedule their learning time themselves. In addition, they do not depend on any spe- cific location. However, Independent Stud- ies require a certain degree of discipline and motivation.

19

Bachelor-Stufe

Assessmentjahr

Das Bachelor-Studium an der Universität St.Gallen besteht aus dem Assessmentjahr und der Bachelor-Ausbildung. Alle Studie- renden belegen im Assessmentjahr nahezu dieselben Fächer. Das Assessmentjahr muss gesamthaft bestanden werden, damit das Bachelor-Studium fortgesetzt werden kann. Es kann wahlweise komplett in Deutsch oder in Englisch absolviert werden.

Im Assessmentjahr führen wir unsere Stu- dierenden an die Anforderungen des Studi- ums heran. Wir machen sie mit den fachli- chen und wissenschaftlichen Grundlagen vertraut. Sie lernen, sich selbstständig mit- tels Fachliteratur zu informieren. Zudem beginnen sie, sich fachübergreifend mit den in akademischen und gesellschaftlichen Diskussionen aufgeworfenen Themen zu beschäftigen.

Bachelor-Ausbildung

Nach dem Assessmentjahr wählen die Stu- dierenden einen Major (Vertiefungsrich- tung) der Bachelor-Ausbildung. Wir bieten die Majors Betriebswirtschaftslehre, Volks- wirtschaftslehre, International Affairs, Rechtswissenschaft und Rechtswissenschaft mit Wirtschaftswissenschaften an.

Bachelor’s Level

Assessment Year

Undergraduate studies at the University of St.Gallen consist of the Assessment Year and Bachelor’s studies. In the Assessment Year, all students attend almost the same courses. They must complete the Assess-

ment Year successfully in order to continue their undergraduate studies. They can choose to complete the Assessment Year as

a whole either in German or in English.

In the Assessment Year, we introduce our students to the requirements of studying. We familiarise them with the foundations of their disciplines and of academic work. They learn to acquire knowledge from spe- cialist literature on their own. Also, they begin to deal with issues raised in academic and social discussions in an interdiscipli- nary manner.

Bachelor’s Studies

After the Assessment Year, students choose

a major for their Bachelor’s studies. We

offer majors in Business Administration, Economics, International Affairs, Law, and Law and Economics.

HSG Kick-off Days

Für alle neueintretenden Master-Stu- dierenden bieten wir Kick-off Days an. Dieser Anlass findet in der Woche vor dem Beginn des Früh- jahrs- und Herbstsemesters statt, jeweils in der Kalenderwoche 7 und 37. Ziel der Kick-off Days ist es, unsere neuen Studierenden mit den administrativen Abläufen an der HSG und mit dem akademischen Betrieb vertraut zu machen. Zudem befassen sie sich mit einem aktuellen und wissenschaftlich relevanten Thema.

www.kick-off-days.unisg.chBetrieb vertraut zu machen. Zudem befassen sie sich mit einem aktuellen und wissenschaftlich relevanten Thema.

HSG Kick-off Days

We offer Kick-off Days for all new- comers to the Master’s Level. This event takes place in the week before the beginning of the Spring and Autumn Semesters, i.e. in calendar weeks 7 and 37. The Kick-off Days aim to familiarise our new students with the administrative and aca- demic processes at the HSG. In addi- tion, they deal with a scientifically relevant issue of current interest.

www.kick-off-days.unisg.chand aca- demic processes at the HSG. In addi- tion, they deal with a scientifically relevant

Das Studium an der HSG

|

Studies at the HSG

Die beiden Majors Rechtswissenschaft und Rechtswissenschaft mit Wirtschaftswissen- schaften werden auf Deutsch angeboten. Die Majors in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und International Affairs können in einer flexiblen Mischung aus englischer und deutscher Sprache stu- diert werden. Im Verlaufe dieser zweispra- chigen Bachelor-Ausbildung müssen aber mindestens neun, resp. zwölf Credits in der Komplementärsprache absolviert werden.

Die Regelstudienzeit des Bachelor-Studi- ums beträgt drei Jahre (zwei Semester Assessmentjahr und vier Semester Bache- lor-Ausbildung). Danach haben unsere Stu- dierenden ihren ersten akademischen Grad, den Bachelor of Arts HSG, erworben. Dieser wissenschaftlich qualifizierende Abschluss ermöglicht den Eintritt ins Berufsleben oder die Aufnahme eines Master-Studiums.

Master-Stufe

Auf der vertiefenden Master-Stufe bieten wir 13 Master-Programme in deutscher und englischer Sprache an. Sie verleihen unse- ren Absolventinnen und Absolventen ein klares akademisches Profil und bereiten sie auf anspruchsvolle Aufgaben in Praxis und Wissenschaft vor. In der Regel dauert ein Master-Programm drei oder vier Semester und endet mit dem Abschluss Master of Arts HSG.

The two majors in Law and in Law and Eco- nomics are taught in German. The majors in Business Administration, Economics and International Affairs can be studied in a flexible mixture of English and German. During these bilingual Bachelor’s studies, students have to earn at least nine and twelve credits, respectively, in the comple- mentary language.

The standard duration of undergraduate studies is three years (two semesters of the Assessment Year and four semesters of Bachelor’s studies). Then our students will be awarded their first academic degree, the Bachelor of Arts HSG. This academic quali- fication enables them to enter professional life or start their studies at the Master’s Level.

Master’s Level

At the more specialist Master’s Level, we offer 13 Master’s programmes in German and English. They provide our graduates with a clear-cut academic profile and pre- pare them for demanding tasks in practice and academia. As a rule, a Master’s degree programme takes three or four semesters and ends with the award of the degree of a Master of Arts HSG.

21

Jacqueline Gasser-Beck Leiterin Teaching Innovation Lab Digitalisation is changing our forms of coope- ration and
Jacqueline Gasser-Beck
Leiterin Teaching Innovation Lab
Digitalisation is changing our forms of coope-
ration and mutual exchange. The HSG is taking
an active role in shaping the future by offering
various learning and teaching formats, as well
as rooms for interdisciplinary and cooperative
working options. Among other things, the co-
working space “theCO” enables new forms of
working for creative exchange.
https://theco.shsg.ch

“Cooperative and innovative learning and teaching formats for the future.”

«Kooperative und innovative

Lern- und Lehrformate

für die Zukunft.»

Die Digitalisierung verändert unsere Zusammen- arbeit und den gegenseitigen Austausch. An der HSG wird die Zukunft aktiv mitgestaltet, indem verschiedene Lern- und Lehrformate sowie Räu- me für interdisziplinäre und kooperative Arbeits- möglichkeiten angeboten werden. So ermöglicht unter anderem der Co-Working Space «theCO» neue Arbeitsformen für den kreativen Austausch.

https://theco.shsg.ch

Lehre und Forschung:

Wissenschaft und Praxis vereint

Für die Ausbildung unserer Studierenden sind 97 Professorinnen und Professoren, 80 Assistenzprofessorinnen und -professo- ren, 30 Ständige Dozierende und 551 Lehr- beauftragte zuständig. Viele von ihnen sind neben ihrer Lehrtätigkeit in den 41 Institu- ten, Forschungsstellen und Centers der HSG tätig. Dort beschäftigen sie sich mit aktuellen wissenschaftlichen Fragestellun- gen. Gleichzeitig pflegen sie den Kontakt mit der Wirtschaft, der Rechtspflege und der Politik. Mit diesen in der Wissenschaft und in der Praxis verwurzelten Tätigkeiten wird sichergestellt, dass unsere Dozie- renden stets auf dem aktuellsten Stand sind und ihr Wissen in den Vorlesungen den Studierenden weitergeben können.

Die HSG führt fünf Abteilungen (Schools):

School of Management, School of Finance, School of Economics and Political Science, Law School und School of Humanities and Social Sciences. Die Schools stellen den Grundauftrag in Lehre, Forschung und Weiterbildung sicher.

www.unisg.ch/universitaet/schools

Wer sind unsere Studierenden?

Im Herbstsemester 2017 waren an der HSG 8553 Studierende eingeschrieben. 4710 stu- dierten in der Bachelor-Stufe, davon 1696 im Assessmentjahr. In der Master-Stufe waren 3202 Studierende eingeschrieben und 624 waren Doktorierende. 17 Studierende belegten Zusatzausbildungen. Ein Drittel sind Frauen. Unsere Studierenden stammen aus über 80 Nationen.

Teaching and research:

a symbiosis of theory and practice

Our students are taught by 97 professors,

80 assistant professors, 30 permanent lec-

turers and 551 lecturers. Besides teaching, many of them also work at the HSG’s

41 institutes, research institutes and centres,

where they deal with topical academic issues. At the same time, they cultivate contacts with trade and industry, law and politics. These activities, rooted both in aca- demia and practice, ensure that our faculty members are always up to date and able to pass on their knowledge to students in their lectures.

The HSG runs five schools: the School of Management, the School of Finance, the School of Economics and Political Science, the Law School and the School of Humani- ties and Social Sciences. The schools ensure the pursuit of the basic objectives in teach- ing, research and executive education.

www.unisg.ch/universitaet/schools

Who are our students?

In Autumn Semester 2017, 8,553 students were enrolled at the HSG. 4,710 were undergraduates, with 1,696 in the Assess- ment Year. 3,202 students were enrolled at the Master’s Level, and 624 were doctoral students. 17 students attended supplemen- tary courses. One third are women. Our students come from more than 80 nations.

Das Studium an

der HSG

|

Nationalitäten aller Studierenden Nationalities of all students

Anzahl Studierende je Master-Programm Number of students per Master’s programme

(Ohne Master-Vorbereitungsstufe / CEMS) (Without Master’s preparatory level / CEMS)

Studies at the HSG

25

662

Rest / Other

5858

61 Schweiz / Switzerland (Ostschweiz: 1807 / Westschweiz: 586 / Tessin: 168) (Eastern Switzerland: 1,807
61
Schweiz / Switzerland
(Ostschweiz: 1807 / Westschweiz: 586 /
Tessin: 168)
(Eastern Switzerland: 1,807 / Western
Switzerland: 586 / Ticino: 168)
Fürstentum Liechtenstein /
Principality of Liechtenstein
97
China
106
Italien / Italy
231
Österreich / Austria
102 1436 Frankreich / France Deutschland / Germany 377 172 MUG SIM 196 MiMM 114
102
1436
Frankreich / France
Deutschland / Germany
377
172
MUG
SIM
196
MiMM
114
196
MOK
Gaststudierende / Exchange students
118
MLaw
136
MLE
73
624
MiQE / F
MAccFin
40
MIL
218
412
MIA
MBF
385
79
MBI

MEcon

Kosten für das Studium Study costs

Studiengebühren

Tuition fees

Anmelde- und Bearbeitungsgebühr Application and administrative fee

CHF

250

Studiengebühren für InländerInnen pro Semester

Tuition fees per semester for Swiss students

Bachelor-Stufe / Bachelor’s Level

CHF

1226

Master-Stufe / Master’s Level

CHF

1426

Bachelor-Stufe / Bachelor’s Level

CHF

3126

Master-Stufe / Master’s Level

CHF

3326

Lebenshaltungskosten

Um Ihr Studium an der HSG finanzieren zu können, sollten Sie monatlich über circa CHF 2100–2500 verfügen. Die Budget- Tabelle (S. 27) gibt Ihnen ein Beispiel.

Stipendien

Schweizer Bachelor- und Master-Studie- rende können durch das Stipendien- und Darlehenssystem der Kantone oder durch private Stiftungen finanziell unterstützt wer- den. Auch internationale Studierende haben die Möglichkeit, Stipendien von Stiftungen zu erhalten. Zudem verfügt die HSG über einen Darlehens- und Stipendienfonds für immatrikulierte Studierende. Weitere Infor- mationen zur Finanzierung des Studiums sowie die Stipendiendatenbank finden Sie auf unserer Webseite.

www.studienfinanzierung.unisg.ch

Cost of living

To be able to fund your studies, you should have about CHF 2,100–2,500 a month at your disposal. The budget table provides you with an example (p. 27).

Scholarships

Swiss students at the Bachelor’s and Master’s Levels can benefit from financial support provided by scholarship and loan systems run by the cantons or by private foundations. International students also have the possi- bility of obtaining grants from foundations. In addition, the HSG operates a Loan and Scholarship Fund for enrolled students. Further information about the funding of your studies and about the scholarship database can be found on our website. www.studyfunding.unisg.ch

the funding of your studies and about the scholarship database can be found on our website.

Das Studium an

der HSG

|

Studies at the HSG

Arbeiten und studieren

Rund 75 Prozent der Bachelor- und Master- Studierenden arbeiten während ihrer Stu- dienzeit. Der Beschäftigungsgrad liegt in der Regel zwischen 10 und 50 Prozent. Wäh- rend des Assessmentjahres, dem ersten Jahr des Bachelor-Studiums, arbeiten aufgrund des hohen Zeitaufwands für das Studium nur sehr wenige Studierende. Nicht nur die Privatwirtschaft, sondern auch die Verwaltung und die Institute der Uni- versität St.Gallen offerieren Teilzeitstellen für Studierende. Weitere Informationen und eine Plattform mit Stellenangeboten bietet das Career & Corporate Services (CSC).

bietet das Career & Corporate Services (CSC). www.hsgcareer.ch Working and studying About 75 per cent of

www.hsgcareer.ch

Working and studying

About 75 per cent of students at the Bachelor’s and Master’s Levels work part- time during their studies, as a rule between 10 and 50 per cent of the time. During the Assessment Year, the first year of under- graduate studies, only very few students work since the degree course workload is very time-consuming. Not only the private sector but also the ad- ministration and the institutes of the Uni- versity of St.Gallen offer part-time jobs for students. Further information and a plat- form with job offers are provided by the Career & Corporate Services (CSC).

are provided by the Career & Corporate Services (CSC). www.hsgcareer.ch 27 Monatliche Ausgaben für

www.hsgcareer.ch

27

Monatliche Ausgaben für Master-Studierende Monthly expenses for Master’s students

InländerIn

AusländerIn

Native

Foreigner

Unterkunft (Miete inkl. Nebenkosten) Accommodation (rent plus utilities)

 

710

710

Nahrung

400

400

Food

Kommunikation (Telefon, Internet, TV, Radio) Communication (telephone, internet, TV, radio)

 

70

70

Studiengebühren und Kosten für das Studium Tuition fees and degree course expenses

 

320

640

Transport (öffentlicher und privater Verkehr) Transport (public and private)

 

140

140

Gesundheit (Krankenversicherung, Medikamente, Arztbesuche) Health (health insurance, medication, visits to doctors)

200

200

Kleidung

110

110

Clothing

Freizeit (Sport, Kultur, Ferien) Leisure activities (sports, culture, holidays)

 

140

140

Anderes (Versicherungen, Steuern, Geschenke

)

110

110

Other (insurance, taxes, gifts

)

Total CHF

2200

2520

Quelle: Bundesamt für Statistik (2017): Studien- und Lebensbedingungen an den Schweizer Hochschulen. Source: Swiss Federal Statistical Office (2017): Studien- und Lebensbedingungen an den Schweizer Hochschulen.

sich studieren

so lässt

es

s i c h s t u d i e r e n so lässt es

Campus

Der Campus der Universität St.Gallen ist eine überschaubare Anlage auf dem Rosen- berg. Die moderne Infrastruktur unterstützt unsere Studierenden beim individuellen und gemeinsamen Lernen.

Campus

The campus of the University of St.Gallen is a compact facility on the Rosenberg. Its modern infrastructure supports our students in their individual and collective learning efforts.

Student life at the HSG

and collective learning efforts. Student life at the HSG Mensa In unserer Mensa, die von der

Mensa

In unserer Mensa, die von der Migros betrieben wird, stehen täglich verschiedene preiswerte Menüs ab 7Franken zur Aus- wahl. Zudem gibt es eine Pasta-Bar und zwei Cafeterias mit diversen Snacks und Sandwiches.

Restaurant

Our Mensa restaurant, which is run by Migros, offers good-value-for-money meals from CHF 7.00 every day. There’s also a pasta bar and two cafeterias with various snacks and sandwiches.

bar and two cafeterias with various snacks and sandwiches. [ad]hoc Das [ad]hoc ist die Campus-Bar der

[ad]hoc

Das [ad]hoc ist die Campus-Bar der Studen- tenschaft. In lockerer Atmosphäre bieten unsere Studierenden Kaffee, Muffins, Biere und freitags Weisswürste an.

[ad]hoc

[ad]hoc is the Student Union’s campus bar. In a relaxed atmosphere, our students serve coffee and muffins, beers and, on Fridays, Weisswürste (veal sausages).

Das Studium an der HSG

|

Studies at the HSG

Bibliothek

Bibliothek

Der seit Jahren Gedruckten z gesetzt: die U zusätzlich z
Der seit Jahren
Gedruckten z
gesetzt: die U
zusätzlich z

Der seit Jahren beschrittene Weg vom

Gedruckten zum Digitalen wird weiter fort-

gesetzt: die Universitätsbibliothek bietet

zusätzlich zu den über 547’000 gedruckten

Büchern/Z

Büchern/Zeitschriftenbänden und 3800 Non-

ooks (D
ooks (D

Books (DVDs, Hörbücher, CDs) und den

880 Print-Zeitschriften über 165’000 E-Books

Z Zugang zu rund 46’000 E-Journals.

und

Pri

E-Books Z Zugang zu rund 46’000 E-Journals. und Pri www.biblio.unisg.ch Library The Library continues with its

www.biblio.unisg.ch

Library

The Library continues with its policy of digitalisation that it has already been pur- suing for years: in addition to the more than 547,000 printed books/journal vol- umes and 3,800 non-books (DVDs, audio- books, CDs) and the 880 print journals, it provides access to over 165,000 e-books

and 46,000 e-journals.

www.biblio.unisg.chaccess to over 165,000 e-books and 46,000 e-journals. Ruheraum Nach einem Powernap im Ruheraum kön- nen

Ruheraum

Nach einem Powernap im Ruheraum kön- nen sich die Studierenden wieder auf ihre Arbeit konzentrieren.

sich die Studierenden wieder auf ihre Arbeit konzentrieren. Kunst und Kultur Die HSG ist auch ein
sich die Studierenden wieder auf ihre Arbeit konzentrieren. Kunst und Kultur Die HSG ist auch ein

Kunst und Kultur

Die HSG ist auch ein Ort der Kultur und Kunst. Werke u.a. von Arp, Miró, Giaco- metti und Richter sind in den Gebäuden der Architekten Walter M. Förderer und Bruno Gerosa sowie auf dem Gelände zu finden.

Sport

Der Unisport bietet unseren Studierenden wöchentlich rund 250 Trainingseinheiten in mehr als 60 verschiedenen Sportarten.

www.sport.unisg.chTrainingseinheiten in mehr als 60 verschiedenen Sportarten. 29 Relaxation room After a power nap in the

in mehr als 60 verschiedenen Sportarten. www.sport.unisg.ch 29 Relaxation room After a power nap in the

29

mehr als 60 verschiedenen Sportarten. www.sport.unisg.ch 29 Relaxation room After a power nap in the relaxation

Relaxation room

After a power nap in the relaxation room, students are able to focus on their work once more.

Sports

Unisport offers our students about 250 training units in more than 60 different sports every week.

training units in more than 60 different sports every week. www.sport.unisg.ch Art and culture The campus

www.sport.unisg.ch

Art and culture

The campus is also a place of culture and art: works by artists such as Arp, Miró, Giacometti and Richter can be found in and around the buildings designed by the archi- tects Walter M. Förderer and Bruno Gerosa.

Hier gibt es

einen kleinen

Denkanstoss

«Mein Name ist Julian Leopold. Ich stellte mir damals die Frage: Bietet mir die HSG die Mög- lichkeiten zur Erreichung meiner Ziele?»

Emotional

Weckt die Universität St.Gallen mein Interesse?

Emotional Weckt die Universität St.Gallen mein Interesse? ja nein vielleicht Kann ich mir St.Gallen als meinen

ja

Emotional Weckt die Universität St.Gallen mein Interesse? ja nein vielleicht Kann ich mir St.Gallen als meinen

nein

Weckt die Universität St.Gallen mein Interesse? ja nein vielleicht Kann ich mir St.Gallen als meinen Studienort

vielleicht

Kann ich mir St.Gallen als meinen Studienort vorstellen?

Kann ich mir St.Gallen als meinen Studienort vorstellen? ja nein vielleicht Fühle ich mich mit den

ja

Kann ich mir St.Gallen als meinen Studienort vorstellen? ja nein vielleicht Fühle ich mich mit den

nein

ich mir St.Gallen als meinen Studienort vorstellen? ja nein vielleicht Fühle ich mich mit den Werten

vielleicht

Fühle ich mich mit den Werten der HSG verbunden?

vielleicht Fühle ich mich mit den Werten der HSG verbunden? ja nein vielleicht Rational Erfülle ich

ja

Fühle ich mich mit den Werten der HSG verbunden? ja nein vielleicht Rational Erfülle ich die

nein

Fühle ich mich mit den Werten der HSG verbunden? ja nein vielleicht Rational Erfülle ich die

vielleicht

mich mit den Werten der HSG verbunden? ja nein vielleicht Rational Erfülle ich die Voraussetzungen für

Rational

Erfülle ich die Voraussetzungen für die Zulassung?

Erfülle ich die Voraussetzungen für die Zulassung? ja nein vielleicht Verfüge ich über die fi nanziellen

ja

Erfülle ich die Voraussetzungen für die Zulassung? ja nein vielleicht Verfüge ich über die fi nanziellen

nein

Erfülle ich die Voraussetzungen für die Zulassung? ja nein vielleicht Verfüge ich über die fi nanziellen

vielleicht

Verfüge ich über die nanziellen Mittel für das Studium?

ich über die fi nanziellen Mittel für das Studium? ja nein vielleicht Entspricht der ganzheitliche

ja

ich über die fi nanziellen Mittel für das Studium? ja nein vielleicht Entspricht der ganzheitliche Studienaufbau

nein

über die fi nanziellen Mittel für das Studium? ja nein vielleicht Entspricht der ganzheitliche Studienaufbau

vielleicht

Entspricht der ganzheitliche Studienaufbau meinen Vorstellungen? ja nein vielleicht
Entspricht der ganzheitliche Studienaufbau
meinen Vorstellungen?
ja
nein
vielleicht

Wählen Sie Ihre präferierte Ausrichtung.

Choose your preferred Master’s programme.

34

Business Innovation

38

Marketing Management

44

Rechnungswesen und Finanzen

50

Strategy and International Management

54

Unternehmensführung

58

Management, Organisation und Kultur

62

Banking and Finance

66

Volkswirtschaftslehre

72

Quantitative Economics and Finance

76

International Affairs and Governance

82

International Law

86

Rechtswissenschaft

90

Rechtswissenschaft mit Wirtschaftswissenschaften

94

CEMS Master’s in International Management

96

Doppelabschluss-Programme

100

Ausbildung in Wirtschaftspädagogik

101

Lehrprogramm Wirtschaftsjournalismus

102

Mentoring-Programm

100 Ausbildung in Wirtschaftspädagogik 101 Lehrprogramm Wirtschaftsjournalismus 102 Mentoring-Programm

mme

Master-Programme

| |
|
|

Graduate

Graduate

mme Master-Programme | | Graduate Graduate studies 33

studies

33

Master of Arts HSG in Business Innovation

Das Master-Programm in Business Innovation (MBI) vermi elt Ihnen auf Basis der traditionellen Stärken der HSG vertiefte Kenntnisse in Gestaltung mit Fokus auf Technologien. Globalisierung und Digitali- sierung führen zu tiefgreifenden Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft und erfordern reek- tierte und kompetente Intra- und Entrepreneure. Wir bilden Sie in fünf zukunftsorientierten Berufsbildern, den MBI-Prolen, dazu aus und vermi eln Ihnen die notwendigen methodischen, betriebswirtschaftlichen, gestalterischen, technologischen und sozialen Kom- petenzen, um die Transformation in die Zukunft erfolgreich mi ugestalten.

Master of Arts HSG in Business Innovation

The Master’s programme in Business Innovation (MBI) provides you with an advanced knowledge of design with a focus on technology based on the traditional strengths of the HSG. Globalisation and digitalisation are leading to profound changes in the economy and society and require reective and competent intrapreneurs and entrepreneurs. For this purpose, ve future-oriented professions called MBI proles will provide you with the necessary methodological, managerial, design-related, techno- logical and social expertise to enable you to success- fully help to shape future transformation.

Adrián Fuertes Tur Schweiz / Spanien «Mir gefällt die Dynamik des Masters in Business Innovation. Als
Adrián Fuertes Tur
Schweiz / Spanien
«Mir gefällt die Dynamik des Masters in Business Innovation.
Als Studierende können wir die Zukunft mitgestalten, sei es
zum Beispiel als Strategieberater, Produktentwickler oder Entre-
preneure in Praxisprojekten mit Unternehmen. Das war mitunter
ausschlaggebend für meine Master-Wahl.»
“I like the dynamism of the Master’s programme in Business
Innovation. As students, we can help shape the future, be it as
strategy consultants, product developers or entrepreneurs in
practical projects with companies. This was one of the factors
that made me choose this Master’s programme.”
Adrián tells more at:
www.mbi.unisg.ch
Master of Arts HSG in Business Innovation s HSG in Business Inno
Master of Arts HSG in Business Innovation
s HSG in Business Inno

Gestalten Sie die Zukunft

Das MBI-Programm adressiert Berufs- bilder im Kontext von Digitalisierung und Wertschöpfung mit zukunftsrei- chen Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Wir befassen uns mit:

• Geschäftsmodellinnovationen unter der systematischen Einbeziehung von Informations- und Kommunika- tionstechnologien,

• durch digitale Möglichkeiten ange- reicherte Kundenerlebnisse und

• Gestaltung, Umse ung und Betrieb digitaler Prozessarchitekturen ent- lang der gesamten Wertschöpfungs- ke e.

Kernkompetenzen

Der MBI verbindet die traditionellen Stärken der HSG mit Theorie, Metho- dik, Mindset, Ne werk, Forschungs- nähe, innovativen Lehrformaten und

Praxisbezug aus dem Bereich der Busi- ness Innovation. Lernziele sind u.a.:

• unternehmerisch denken, entschei- den und handeln,

• Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle konzeptionell und prototypisch entwickeln,

• komplexe Wertschöpfungsprozesse analysieren, verstehen, gestalten,

• organisationale, technologische und soziale Transformationskompetenzen entwickeln.

Ihr Profil

Veränderungen begegnen Sie konst- ruktiv und mit Begeisterung? Sind Sie zudem gestaltungs- und technologie- interessiert? Dann ist der MBI die rich- tige Wahl. Denn hier beschäftigen Sie sich nicht nur mit dem normalen Geschäftsbetrieb (run the business), sondern mit dem Verändern und Schaf- fen von Neuem (change, build and transform the business).

Multidisziplinärer Aufbau

Die Kompetenzen von vier Instituten verbinden sich im MBI zu vier komple- mentären Sichtweisen auf das unter- nehmerische Handeln:

• Geschäftsmodellinnovation und Unternehmertum (Institut für Technologiemanagement),

• Wertschöpfung durch und mit Digitalisierung (Institut für Wirt- schaftsinformatik),

• Wertschöpfung durch Kommuni- kation (Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement),

• Beschaungs-, Produktions- und Distributionsne werke (Institut für Supply Chain Management).

Curriculum

Der MBI ist auf eine Studiendauer von 3 bis 4 Semestern ausgelegt. Insgesamt sind 90 Credits zu erwerben.

35

Pflichtkurse

Auftakt des MBI-Programms bilden die «MBI Kick-o-Tage» als Einführungs- veranstaltung vor Studienbeginn in KW37. Durch vier Pichtkurse erlan- gen sie ein Grundverständnis von Business Innovation:

Grundlagen Business Innovation:

Gemeinsame, multidisziplinäre Referenz- und Wissensbasis (im ersten Herbstsemester)

Business Innovation I und II: Zwei Basismodule mit vertieftem Fach- wissen als Analyse- und Bezugs- rahmen des Programms und zur Entwicklung der MBI-spezischen Denkrichtung (im ersten Herbst- semester)

Forschungsmethoden für Geschäfts- innovation: Methoden anwendungs- orientierter Forschung als Grundlage zur systematischen Problemlösung (im Herbst- oder Frühjahrssemester)

Problemlösung (im Herbst- oder Frühjahrssemester) Programm-Sprache Der MBI ist ein deutschsprachiger

Programm-Sprache

Der MBI ist ein deutschsprachiger Studiengang. Einzelne Kurse werden auf Englisch angeboten.

Curriculum

   

Fachstudium

 

Kontextstudium

3.

Sem.

– Forschungsmethoden für

 

MBI-Profile innerhalb der untenstehenden Gefässe

       
 

Geschäftsinnovation

2. Sem.

   

/

 

Unabhängiger Wahlbereich

Fokusbereiche

Methodenkurs

Praxis-,

Forschungs-,

(FPV)

Ventureprojekte

(IC)

Issue Coverage

Pflichtwahlkurse

Master-Arbeit

Skills

1. Sem.

– Grundlagen Business Innovation

 

– Business Innovation I:

     

Geschäftsmodelle entwickeln

   

– Business Innovation II:

Unternehmen gestalten und digital transformieren

 

3

 

12

12–24

0–6

12–18

Credits

15 Credits

 

27–39 Credits

 

0–12 Credits

18 Credits

Total 18 Credits

  0–12 Credits 18 Credits Total 18 Credits Pflichtbereich Pflichtwahlbereich Pflichtwahlbereich mit

Pflichtbereich

Credits 18 Credits Total 18 Credits Pflichtbereich Pflichtwahlbereich Pflichtwahlbereich mit Profilen Die

Pflichtwahlbereich

Pflichtwahlbereich mit Profilen

Die Kernkompetenzen des MBI-Pro- gramms konzentrieren sich zu fünf Prolen. Jedes Prol wird durch ein Berufsbild umschrieben und ist mit einem Veranstaltungsportfolio ausge- sta et, aus welchem Sie Ihren Picht- wahlbereich zusammenstellen können. Die Kursempfehlungen für die Prole dienen der Orientierung in den Gefäs- sen «Methodenkurs» (3 Credits), «FPV/ IC» (12 Credits) und «Pichtwahl- kurse» (12-24 Credits). Sichern Sie sich durch Ihr gewähltes Prol die notwen- digen Fach-, Methoden- und Praxis-

kompetenzen, um optimal für zukunftsreiche Aufgabengebiete vorbe- reitet zu sein, z.B. im:

Business Development:

Erweiterung von bestehenden und Erschliessung von neuen Geschäfts- feldern mithilfe von Methoden des Innovations- und strategischen Managements.

Digital Channel & Customer Relationship Management:

Analyse, Entwicklung und Manage- ment von digitalen Kundenpla formen,

Kundenbeziehungen und -prozessen (Kundenerlebnissen und Customer Journeys) über alle Kommunikations- und Transaktionskanäle hinweg.

IT Management:

Planung, Führung und Steuerung IT- bezogener Assets (Lösungen, Produkte, Prozesse, Fähigkeiten) in Unternehmen sowohl als Enabler als auch zur Unter- stü ung von Business Innovation.

Startup & Technology Entrepreneurship:

Erkennen und Schaen von Geschäfts- potenzialen und skalierbaren Geschäfts-

Master of Arts HSG in Business Innovation s HSG in Business Inno
Master of Arts HSG in Business Innovation
s HSG in Business Inno

modellen mithilfe von Methoden wie Entrepreneurial Living, Lean Startup, Eectuation, St. Galler Startup Naviga- tor, Metrics und Financials.

Supply Chain & Operations Management:

Strategische Analyse und innovative Gestaltung von Beschaungs-, Produk- tions-, Distributions- und Logistikne - werken sowie operative Steuerung von deren Material-, Informations- und Finanz üssen.

International studieren

Alle Informationen nden Sie unter:

studieren Alle Informationen fi nden Sie unter: www.exchange.unisg.ch Zulassungsbestimmungen MBI • Ein als

www.exchange.unisg.ch

Zulassungsbestimmungen MBI

• Ein als gleichwertig anerkanntes Studium in einer fachgleichen oder fachähnlichen Studienrichtung mit mindestens 180 Credits

• Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse

• Ausländische Studierende werden sur Dossier zugelassen.

• Zulassungsauagen (Integrationswo- che oder Master-Vorbereitungsstufe) können verlangt werden.

Die Zulassungsbestimmungen können sich ändern. Detaillierte und stets aktuelle Informationen nden Sie auf unserer Webseite:

aktuelle Informationen fi nden Sie auf unserer Webseite: www.zulassung.unisg.ch 37 Kontakt Academic Director Prof.

www.zulassung.unisg.ch

37

Kontakt

Academic DirectorSie auf unserer Webseite: www.zulassung.unisg.ch 37 Kontakt Prof. Dr. Reinhard Jung Prof. Dr. Antonia Albani Executive

Prof. Dr. Reinhard Jung

Prof. Dr. Antonia Albani 37 Kontakt Academic Director Prof. Dr. Reinhard Jung Executive Director Barbara Haas Programme Manager

Executive Director

Barbara Haas

Programme ManagerProf. Dr. Antonia Albani Executive Director Barbara Haas Universität St. Gallen (HSG) Institut für

Universität St. Gallen (HSG) Institut für Wirtschaftsinformatik Müller-Friedberg-Strasse 8 CH-9000 St. Gallen

+41 71 224 33 23 mbi@unisg.ch

8 CH-9000 St. Gallen +41 71 224 33 23 mbi@unisg.ch Weitere Informationen fi nden Sie online:

Weitere Informationen nden Sie online:

23 mbi@unisg.ch Weitere Informationen fi nden Sie online: www.mbi.unisg.ch www.facebook.com/MBIHSG Business Innovation

www.mbi.unisg.ch

www.facebook.com/MBIHSG

Business Innovation – und dann?

Akademische Laufbahn: Fortsetzung auf Doktoratsstufe ist der BWL-Schwerpunkt Busi- ness Innovation. Direkter Berufseinstieg: Der Bedarf an Innovatoren steigt und Ihr MBI- Profil stärkt Ihre Positionierung auf dem Arbeitsmarkt. MBI-Alumni arbeiten in zahlreichen Positionen im Kontext der Digitalisierung von Wertschöpfungsaktivitäten, z.B.:

Timo Eggenberger, M.A. HSG 2017, Materials & Supply Chain Manager, Hilti AG

David Schwarz, M.A. HSG 2016, Assistant Vice President Strategy & Technology, Swiss Re UK

Carina Them, M.A. HSG 2016, Open Innovation Developer, Swisscom (Schweiz) AG

Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM)

Das Master-Programm in Marketing Management (MiMM) bildet kunden- und gestaltungsinteressierte Studierende zu reektierenden, kompetenten und unternehmerisch handelnden Persönlichkeiten aus. Im Zentrum der Ausbildung steht der Kunde. Basie- rend auf einer umfassenden und wissenschaftlich fundierten Ausbildung in den Feldern «Consumer Behaviour» und «Market Research» lernen die Stu- dierenden zum einen, wie Unternehmen kunden- orientiert geführt werden, und zum anderen, wie Bedürfnisse von Kunden zu befriedigen sind, damit Unternehmen sich erfolgreich im globalen We - bewerb behaupten können.

Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM)

The Master’s programme in Marketing Management (MiMM) trains students who are interested in cus- tomers and design to become reective, competent and entrepreneurial personalities. The programme focuses on customers. With an extensive and aca- demically well-founded education in the elds of consumer behaviour and market research, students learn how to run a company in a customer-oriented manner, on the one hand, and how to satisfy cus- tomer requirements, on the other hand, to ensure that companies are able to stand their ground suc- cessfully in global competition.

Emanuele Bristot Schweiz / Italien «Im MiMM können wir in Gruppenarbeiten die gelernte Theorie direkt in die
Emanuele Bristot
Schweiz / Italien
«Im MiMM können wir in Gruppenarbeiten die gelernte Theorie
direkt in die Praxis umse en. Die enge Zusammenarbeit mit
den Business-Partnern schä e ich sehr. Als Ausgleich geniesse
ich gemütliche Abende in meiner Wohngemeinschaft mit tollen
Mitstudierenden.»
“In the MiMM, we’re able to translate the theories we’ve learnt
directly into practice. I very much appreciate close cooperation
with the business partners. To wind down, I enjoy convivial
evenings with my great fellow students in our shared fl at.”
Emanuele tells more at:
www.mimm.unisg.ch
Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM) s HSG in Marketing Ma
Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM)
s HSG in Marketing Ma
HSG in Marketing Management (MiMM) s HSG in Marketing Ma Ziele MiMM-Absolvierende… …ermi eln Herausforderungen

Ziele

MiMM-Absolvierende…

…ermi eln Herausforderungen und Handlungsbedarf aus Kunden-/ Markt- sicht und sind fähig, andere unterneh- merische Perspektiven einzunehmen. …kennen Methoden und Instrumente der Marktforschung und des Konsu- mentenverhaltens, weil sie diese an praktischen Beispielen eingese t und geübt haben. …beurteilen fundiert die Wirksamkeit und Ezienz von Strategien und Akti- onen im Rahmen der marktorientierten Unternehmensführung (Marketing Management). …sind kompetent in der konzeptionel- len Gestaltung des marktorientierten Instrumentaleinsa es und fähig, Stra- tegien in einem dynamischen Umfeld zu erneuern. …sind versiert im Umgang mit (digitalen) Medien. …kombinieren qualitative und quanti- tative Analysemethoden und konzepti- onelle Methoden, um heutige und zukünftige Probleme zu lösen.

… schä en die Wirkung unternehme-

rischer Strategien und Pläne auf Markt, Gesellschaft und Umwelt realistisch ab.

… haben gelernt, eigenverantwortlich Neues anzupacken. …formulieren klare Konsequenzen.

Objectives

MiMM graduates…

…identify challenges and the need for action from the viewpoint of custom- ers and the market and are able to adopt other entrepreneurial perspec- tives. …are familiar with methods and instruments of market research and consumer behaviour because they have applied them to practical exam- ples and practised them. …conduct well-founded assessments of the eectiveness and eciency of strategies and campaigns in the con- text of market-oriented corporate man- agement (marketing management). …are competent in the conceptualisa- tion of a market-oriented use of instru- ments and are able to innovate strat- egies in a dynamic environment. …are well-versed in dealing with (digital) media. …combine qualitative and quantitative analytical and conceptual methods in order to solve present and future prob- lems. …gauge the impact of entrepreneurial strategies and plans on the market, on society and on the environment in a realistic manner. …have learnt to tackle new things in a spirit of personal responsibility. …formulate clear consequences.

Programm-Sprache
Programm-Sprache

39

Der MiMM kann auf Deutsch und auf Englisch studiert werden.

Programme language

The MiMM can be studied in German and in English.

Curriculum

   

Fachstudium

Kontextstudium

 

Core Studies

Contextual Studies

 

Anwendungsprojekt III /

Online Consumer Behaviour

       

3.

Sem.

Applied Research Project III

Consumer Psychology in Retailing

 

B2B-Salesmanagement

Industriegütermarketing

Human Branding

Retailing

Health Care

Influencer Marketing

   

Service Marketing

Independent Wahlbereich

Electives

Unabhängiger

– Marketing Management /

Action Learning in Retail Marketing

2.

Sem.

Marketing Management

– Funktionales Marketing /

Marketing Functions

– Anwendungsprojekt II / Applied Research Project II

Luxusmarketing

Marketing-Performance Mgt. & Marketing Metrics

Clean Energy Marketing

Marketing und Wettbewerbsrecht

Automotive Marketing

Customer Value in Finanzdienstleistungen und

Versicherung

Master-Arbeit

Thesis

Master’s

Skills

Fokusbereiche

Concentrations

 

– Grundlagen des Marketing

     

1.

Sem.

Management / Introduction

 
 

to Marketing Management

– Consumer Behaviour & Methoden / Consumer Behaviour & Methods

– Anwendungsprojekt I / Applied Research Project I

 

0–6

12–18

Credits

30 Credits

 

12–24 Credits

0–12 Credits

18 Credits

Total 18 Credits

Credits 0–12 Credits 18 Credits Total 18 Credits Pflichtbereich / Compulsory Subjects …handeln

Pflichtbereich / Compulsory Subjects

…handeln unternehmerisch auf indivi- dueller, projektbezogener und organi- satorischer Ebene.

Inhalte und Aufbau

Der MiMM baut auf ein 3-Track-Kon- zept (Kunde-Unternehmensführung- Funktion) auf. Neben drei P ichtkur- sen in den Feldern Kunde (Consumer Behaviour & Methoden), Unterneh- mensführung (Marketing Manage- ment) sowie Funktion (Funktionales Marketing) wird eine Grundlagen- veranstaltung vorgeschaltet (Grund- lagen des Marketing Management).

vorgeschaltet (Grund- lagen des Marketing Management). Pflichtwahlbereich / Core Electives …act

Pflichtwahlbereich / Core Electives

…act entrepreneurially at individual, project-related and organisational levels.

Contents and structure

The MiMM programme is based on a three-track concept (customer / corpo- rate management / function). The three compulsory courses in the elds of customers (Consumer Behaviour & Methods), corporate management (Marketing Management) and function (Marketing Functions) are preceded by a course of fundamentals (Introduction to Marketing Management). The so-

Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM) s HSG in Marketing Ma
Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM)
s HSG in Marketing Ma
HSG in Marketing Management (MiMM) s HSG in Marketing Ma Als weitere P fl ichtkurse werden

Als weitere Pichtkurse werden die sogenannten Anwendungsprojekte (Selbststudium) angeboten, welche die Studierenden das ganze Studium über drei aufeinanderfolgende Semester begleiten. Der P ichtwahlbereich bietet eine Auswahl an aktuellen Kursen an, welche die drei Tracks ergänzen. Die Kurse orientieren sich an Branchen, Funktionen und spezi schen Problem- feldern des Marketings und werden im Angebot laufend erneuert.

International studieren

Die HSG ermöglicht Austauschsemes- ter an rund 200 Partneruniversitäten. Zudem können Sie sich für den CEMS MIM oder ein DM2-Doppelstudium bewerben. www.exchange.unisg.ch

oder ein DM2-Doppelstudium bewerben. www.exchange.unisg.ch Profil der Studierenden Die Studierenden zeichnen sich durch

Profil der Studierenden

Die Studierenden zeichnen sich durch grosses Interesse an praktischen Prob- lemen und wissenschaftlichen Frage- stellungen aus. Auf diese Weise können sie einerseits Mechanismen und Pro- zesse, welche die heutigen Märkte trei- ben, verstehen. Andererseits sind sie fähig, Lösungen erfolgreich umzuset- zen. Sie sind neugierig, unternehme- risch, kommunikativ, und begeiste- rungsfähig.

called Applied Research Projects are further compulsory courses (to be stud- ied on one’s own), which accompany the students for three consecutive semesters throughout the programme. Core electives oer a selection of topi- cal courses which supplement the three tracks. The courses take their bearings from industries, functions and specic elds of marketing problems, and their range is continually being renewed.

Studying internationally

The HSG enables students to spend exchange semesters at approx. 200 part- ner universities. In addition, you can apply for the CEMS MIM or a DM2 double degree programme. www.exchange.unisg.ch

or a DM2 double degree programme. www.exchange.unisg.ch Student profile Students are characterised by a great

Student profile

Students are characterised by a great interest in practical problems and aca- demic questions. In this way, they are able to understand mechanisms and processes which drive today’s markets, on the one hand, and on the other hand, they are able to successfully implement solutions. They are curious, entrepreneurial, communicative and enthusiastic.

41

Karrierechancen

Solide angeeignetes Wissen und neu kombinierbare Fähigkeiten (analytische und konzeptionelle Skills, Instrumen- talkenntnisse) sowie eine eingeübte Grundhaltung (Marktorientierung und verantwortliches Handeln in der Pra-

xis) sind eine unabdingbare Notwen- digkeit, um langfristig in einer immer rascher sich verändernden Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Zukünftige Ent- wicklungen für die Berufsbilder im Marketing sind:

• Zunehmende Bedeutung digitaler Kompetenzen

• Analytische Kompetenzen (bspw. Advanced Analytics)

• «Inhaltliche» Kompetenzen (z.B. «Storytelling»)

• Fähigkeit, lösungsorientiert zu denken und zu arbeiten

• Engagement in Transformations- prozessen (in der Zusammenarbeit mit anderen Departments, die «Kundenbrille» einbringen)

• Marketingstrategische Unterstü ung – Erarbeiten von Konzepten und Positionierungen für (Geschäfts- modell-) Innovationen

• Betriebswirtschaftliche Beurteilung von innovativen Marketingansä en und Bewertung ihres Beitrags zum Unternehmenserfolg.

Career opportunities

Soundly acquired knowledge and new combinable skills (analytical and con- ceptual skills, instrumental knowledge) and the practised basic approach (mar-

ket orientation and responsible action in practice) are an indispensable neces- sity for success in the world of work that is changing ever more rapidly. Future developments for professional pro les in marketing will be:

• the increasing signi cance of digital competencies;

• analytical competencies, such as advanced analytics;

• “contentual” competencies, such as storytelling;

• the ability to think and work in a solution-oriented manner;

• involvement in transformation pro- cesses (in cooperation with other departments, introducing the cus- tomers’ viewpoint);

• marketing-strategic support – work- ing out concepts and positionings for (business model) innovations;

• managerial assessment of innovative marketing approaches and evalua- tion of their contribution towards corporate success.

Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM) s HSG in Marketing Ma
Master of Arts HSG in Marketing Management (MiMM)
s HSG in Marketing Ma
HSG in Marketing Management (MiMM) s HSG in Marketing Ma Zulassungsbestimmungen MiMM • Ein als gleichwertig

Zulassungsbestimmungen MiMM

• Ein als gleichwertig anerkanntes Studium in einer fachgleichen oder fachähnlichen Studienrichtung mit mindestens 180 Credits

• Nachweis über ausreichende Kennt- nisse der Programmsprache

• Ausländische Studierende werden sur Dossier zugelassen.

• Zulassungsauagen (Integrationswo- che oder Master-Vorbereitungsstufe) können verlangt werden.

Die Zulassungsbestimmungen können sich ändern. Detaillierte und stets aktuelle Informationen nden Sie auf unserer Webseite:

aktuelle Informationen fi nden Sie auf unserer Webseite: www.zulassung.unisg.ch MiMM – und dann? Der MiMM bereitet

www.zulassung.unisg.ch

MiMM – und dann?

Der MiMM bereitet auf attraktive Berufs- felder mit direktem Marktbezug vor, wie zum Beispiel Produktmanagement, Public Relations oder Standortmarketing.

MiMM admission criteria

• A university degree that is recog- nised as equivalent, in the same or a similar major, with at least 180 credits

• Evidence of a sucient command of the programme language

• Foreign students are admi ed on the strength of the documents they sub- mit

• Supplementary work (Integration Week or Master’s preparatory level) may be required.

The admission criteria may be subject to change. Please consult our website for the latest detailed admission criteria:

our website for the latest detailed admission criteria: www.admissions.unisg.ch MiMM – and then? The MiMM prepares

www.admissions.unisg.ch

MiMM – and then?

The MiMM prepares students for attractive professional fields directly related to the market such as product management, public relations or location marketing.

Eileen Rüter, M.A. HSG 2014, CEMS MIM 2014, Global Digital Brand Manager, Procter & Gamble

Stéphane Schenk, M.A. HSG 2014, Marketing Project Coordinator, OMEGA / Swatch Group

Kontakt

Contact

Project Coordinator, OMEGA / Swatch Group Kontakt Contact 43 Prof. Dr. Pietro Beritelli Administrativer Leiter
Project Coordinator, OMEGA / Swatch Group Kontakt Contact 43 Prof. Dr. Pietro Beritelli Administrativer Leiter

43

Prof. Dr. Pietro Beritelli

Administrativer Leiter

Executive Director

Prof. Dr.

Torsten Tomczak

Programmverantwortlicher Academic Director

Universität St. Gallen (HSG) Institute of Marketing Dufourstrasse 40a CH-9000 St. Gallen

+41 71 224 25 25 mimm@unisg.ch

40a CH-9000 St. Gallen +41 71 224 25 25 mimm@unisg.ch Das Master-Programm in Mar- keting, Dienstleistungs-

Das Master-Programm in Mar- keting, Dienstleistungs- und Kom- munikationsmanagement wurde reformiert. Der neue Name ist Master-Programm in Marketing Management (MiMM). Weitere Informationen nden Sie online:

The Master’s programme in Marketing, Services and Com- munication Management has been reformed. The new name is Master’s programme in Marketing Management (MiMM). Further information can be found online:

Management (MiMM). Further information can be found online: www.mimm.unisg.ch Tina Maria Sturm, M.A. HSG 2006, Dr.

www.mimm.unisg.ch

Tina Maria Sturm, M.A. HSG 2006, Dr. HSG 2012, Gründerin Sturm&Sturm GmbH / Beraterin

Master of Arts HSG in Rechnungswesen und Finanzen

Das Master-Programm in Rechnungswesen und Finanzen (MAccFin) vermi elt Ihnen eine ganz- heitliche Betrachtung der nanziellen Unterneh- mensführung. Unser Programm zeichnet sich durch seine Nähe zur unternehmerischen Praxis aus: Aktu- elle und relevante Fragestellungen mit fallbezogenen Lösungsansä en spielen ebenso eine wichtige Rolle wie namhafte Gastreferentinnen und -referenten und eine enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Unter- nehmen. Der MAccFin schat damit optimale Vor- ausse ungen für einen erfolgreichen Karrierestart.

Master of Arts HSG in Accounting and Finance

The Master’s programme in Accounting and Finance (MAccFin) enables you to view nancial corporate management from an integrative perspective. Our programme is characterised by its proximity to entre- preneurial practice: topical and relevant issues with case-related approaches to solutions play as impor- tant a role as do reputable guest lecturers and close cooperation with selected companies. The MAccFin programme thus creates optimal conditions for a successful career start.

Cédric Bollag Schweiz «Im MAccFin lerne ich die Situation eines Unternehmens ein- zuschä en, Chancen
Cédric Bollag
Schweiz
«Im MAccFin lerne ich die Situation eines Unternehmens ein-
zuschä en, Chancen und Risiken zu erkennen und zu bewerten.
Dies hilft mir dabei, mich zu einem Venture Capitalist zu entwi-
ckeln, mit Entrepreneuren zusammenzuarbeiten und mit diesen
die Unternehmen der Zukunft aufzubauen.»
“In the MAccFin, I learn to assess the situation of a company,
and to identify and evaluate opportunities and risks. This will
help me to develop into a venture capitalist and work with
entrepreneurs, and together with them build the companies of
tomorrow.”
Cédric tells more at:
www.maccfin.unisg.ch
Master of Arts HSG in Accounting and Finance s HSG in Accounting a Ziele Objectives
Master of Arts HSG in Accounting and Finance
s HSG in Accounting a
Ziele
Objectives

Der MAccFin bereitet Sie auf verant- wortungsvolle Tätigkeiten in der nan- ziellen Unternehmensführung vor. Ob aus der Perspektive eines Management-

Beraters, eines Controllers, eines Wirt- schaftsprüfers oder einer Bank:

• Sie analysieren die nachhaltige Finanz- und Ertragskraft, beurteilen die Protabilität von Kunden, Ver- triebskanälen und Marken und geben Empfehlungen zur Weiterentwick- lung.

• Sie können die neuen Technologien und Möglichkeiten der digitalen Transformation in der nanziellen Führung gezielt nu en.

• Sie se en sich mit den Ansprüchen des Kapitalmarkts und der Regulato- ren auseinander.

• Sie gestalten M&A-Prozesse.

• Sie führen Performance-Bewertungen des Managements durch und gestal- ten anreizkompatible Führungsinst- rumente.

Profil der Studierenden

Sie wollen ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich weiterentwickeln? Sie wol- len die strategischen Wachstumschan- cen mit Kennzahlen untermauern und so die Argumentation schärfen? Dann passen Sie hervorragend in unsere Zielgruppe. Als MAccFin-StudentIn

The MAccFin prepares you for respon- sible activities in the eld of nancial corporate management. No ma er whether you look at it from the per- spective of a management consultant, a controller, an auditor or a banker:

• you analyse an organisation’s sus- tainable nancial and earning power,

assess the protability of customers, distribution channels and brands, and issue recommendations for fur- ther development;

• you are able to put the new technolo- gies and opportunities of digital transformation to specic use in

nancial management;

• you deal with the requirements imposed by the capital market and the regulators;

• you create M&A processes;

• you conduct management perfor- mance assessments and create incen- tive-compatible management instru- ments.

Student profile

Would you like to steer a company’s future development with sustainable success? Would you like to underpin its strategic growth opportunities with key gures and thus hone your argu- ments? Then you t our target group excellently. As a MAccFin student, you

Programm-Sprache
Programm-Sprache

45

Der MAccFin kann auf Deutsch und auf Englisch studiert werden.

Programme language

The MAccFin can be studied in German and in English.

zeichnen Sie sich durch ein grosses Interesse an den Themen der nanziel- len Führung aus Sicht eines CFO aus. Ihre wissenschaftliche und praktische Neugier verse t Sie in die Lage, Kon- zepte nicht nur theoretisch kennenzu- lernen, sondern sie zu hinterfragen, eigenständig zu beurteilen und kon- textgerecht zu adaptieren. Simultan zur fachlichen Ausbildung entwickeln Sie Ihre analytischen, kommunikativen und teamorientierten Fähigkeiten wei- ter und werden so befähigt, in einem komplexen und risikoreichen Umfeld Verantwortung in leitenden Funktio- nen zu übernehmen.

Karrierechancen

Wir wollen Ihnen das Rüs eug für eine spannende und einzigartige Karriere geben. Als MAccFin-AbsolventIn verfü- gen Sie nicht nur über die notwendige theoretische Grundlage, Sie haben auch Erfahrung in praxisorientierter Projekt- arbeit, in der Positionierung und Meinungsführerschaft sowie in der Mit- gestaltung von Lösungen und Entschei- dungen. Sie nden sich in verantwor- tungsvollen Positionen von grossen und kleineren Unternehmen, auf allen Kontinenten, verantwortlich in Linien- funktionen, Projektarbeit, Management- Beratung oder Wirtschaftsprüfung sowie als Entrepreneurs.

have a great interest in issues of nan- cial management from a CFO’s point of view. Your academic and practical curi- osity puts you in a position to not only become acquainted with concepts in a theoretical manner but to scrutinise them, assess them autonomously and adapt them to t the context. Simult- aneously with your education in this

eld, you further develop your analyti-

cal and communicative skills. In this way, you will be prepared to assume responsibility in leading positions in a complex and risky environment in the future.

Career opportunities

We would like to provide you with the wherewithal for an exciting and unique career. As a MAccFin graduate, you will not only have the necessary theo- retical foundation but also be conver- sant with practice-oriented project work, positioning and opinion-leader- ship, as well as being involved in the production of solutions and decisions. You will nd yourself in responsible positions in big and smaller corpora- tions, on all continents, with responsi- bility in line functions, project work, management consultancy or auditing, and as entrepreneurs.

Master of Arts HSG in Accounting and Finance s HSG in Accounting a
Master of Arts HSG in Accounting and Finance
s HSG in Accounting a
of Arts HSG in Accounting and Finance s HSG in Accounting a Inhalte und Aufbau Die

Inhalte und Aufbau

Die Inhalte des Master-Programms fokussieren auf die aktuellen und künf- tigen Aufgaben der nanziellen Füh- rung, die sich in einem starken Wandel be nden. Was bedeutet die digitale Transformation für die Steuerung eines Unternehmens? Wie können die heute zugänglichen unzähligen Informatio- nen analysiert und nu bar gemacht werden (Big Data Analytics)? Wie beein ussen Blockchain-Technologien die existierenden Geschäftsmodelle? Diese und weitere Fragen erfordern ein neues Verständnis der nanziellen Führung. In unseren Pichtkursen (20 Credits), die alle sowohl deutsch- als auch eng- lischsprachig angeboten werden, bieten wir einen Querschni der nanziellen Führung mit ihren verschiedenen Dis- ziplinen. Im Pichtwahlbereich können Sie sich auf Ihre Interessen konzentrieren und aus einer Vielzahl von Veranstaltungen auswählen. Im Pichtwahlbereich All- gemein (12–22 Credits) soll die Breite der nanziellen Führung durch die Wahl von vier Veranstaltungen abge- deckt werden, während im Picht- wahlbereich Vertiefung (12–22 Credits) zwei umfangreiche Kurse die Möglich- keit einer Spezialisierung und Vorbe- reitung auf den Berufseinstieg ermögli-

Contents and structure

The contents of the Master’s pro- gramme focus on the current and future tasks of nancial management, which are undergoing radical change. What does digital transformation entail for corporate management? How can the countless pieces of information that are available today be analysed and

put to good use (big data analytics)? How do blockchain technologies impact on existing business models? These questions and others call for a new understanding of nancial man- agement. In our compulsory subjects (20 credits), which are taught in both German and English, we will provide you with a cross-section of the various disciplines of nancial management. In the core electives, you will be able to concentrate on your interests and make a selection from among a great number of courses. In the Core Electives Gen- eral (12–22 credits), the bandwidth of

nancial management is intended to be

covered by a selection of four courses, whereas in the Core Electives Immer- sion (12–22 credits), two extensive courses are intended to provide you with specialist knowledge and prepare you for a career start. In this way, everyone will be able to pursue their individual requirements and interests.

47

Curriculum

   

Fachstudium

 

Kontextstudium

 

Core Studies

Contextual Studies

   

Pflichtwahlbereich

Pflichtwahlbereich

       

3.

Sem.

Allgemein

Vertiefung

 

Core Electives General

Core Electives

Finanzielle Führung in der Praxis

Immersion

Audit Committee

Unternehmenskrisen

Essentials

Derivatives

Aktuelle Fragen der

 

Independent Wahlbereich

Electives

Unabhängiger

2.

Sem.

– Financial Reporting

– Financial Analysis

Entrepreneurial Finance – the applied perspective

Financial Regulation and

Risk Management

Fundamental Corporate Valuation for active Investors

Prüfung von Konzern- abschlüssen

International Group Accounting

Steuerplanung internationaler

Unternehmen

International Financial

Statement Analysis

Finanzielles Risiko- Management

Selected Topics in Corporate Finance

Master-Arbeit

Thesis

Master’s

Skills

Fokusbereiche

Concentrations

   

Theory of Risk and

Insurance

     

1.

Sem.

– Management Accounting

Valuation for Accounting

CFO Akademie

 
 

– Corporate Finance

– Auditing

Value-Based Manage- ment in Insurance

 

   

0–6

12–18

Credits

20 Credits

 

24–34 Credits

0–10 Credits

18 Credits

Total 18 Credits

Credits 0–10 Credits 18 Credits Total 18 Credits Pflichtbereich / Compulsory Subjects chen sollen. So kann

Pflichtbereich / Compulsory Subjects

chen sollen. So kann jeder seine indi- viduellen Bedürfnisse und Interessen verfolgen. Mehr als ein Dri el der Kurse wird dabei auf Englisch ange- boten.

International studieren

Wir unterstü en Sie in der internatio- nalen Ausrichtung Ihres Studiums. So können Sie sich für die Doppelab- schluss-Programme CEMS MIM oder DM2 bewerben. Zudem können Sie einen Austausch an einer unserer rund 200 Partneruniversitäten absolvieren.

an einer unserer rund 200 Partneruniversitäten absolvieren. Pflichtwahlbereich / Core Electives More than a third of

Pflichtwahlbereich / Core Electives

More than a third of the courses are oered in English.

Studying internationally

We support you in the international orientation of your studies. Thus you can apply for the CEMS MIM or DM2 double degree programmes. In addi- tion, you will be able to spend an exchange semester at one of our approx. 200 partner universities.

Master of Arts HSG in Accounting and Finance s HSG in Accounting a
Master of Arts HSG in Accounting and Finance
s HSG in Accounting a
of Arts HSG in Accounting and Finance s HSG in Accounting a Zulassungsbestimmungen MAccFin • Ein

Zulassungsbestimmungen

MAccFin

• Ein als gleichwertig anerkanntes Studium in einer fachgleichen oder fachähnlichen Studienrichtung mit mindestens 180 Credits

• Nachweis über ausreichende Kennt- nisse der Programmsprache

• Ausländische Studierende werden sur Dossier zugelassen.

• Zulassungsauagen (Integrationswo- che oder Master-Vorbereitungsstufe) können verlangt werden.

Die Zulassungsbestimmungen können sich ändern. Detaillierte und stets aktuelle Informationen nden Sie auf unserer Webseite:

aktuelle Informationen fi nden Sie auf unserer Webseite: www.zulassung.unisg.ch MAccFin – und dann? Das

www.zulassung.unisg.ch

MAccFin – und dann?

Das Master-Programm in Rechnungswesen und Finanzen bereitet seine AbsolventInnen auf verantwortungsvolle Tätigkeiten in der finanziellen Unternehmensführung vor.

MAccFin admission criteria

• A university degree that is recog- nised as equivalent, in the same or a similar major, with at least 180 credits

• Evidence of a sucient command of the programme language

• Foreign students are admi ed on the strength of the documents they sub- mit

• Supplementary work (Integration Week or Master’s preparatory level) may be required.

The admission criteria may be subject to change. Please consult our website for the latest detailed admission criteria:

our website for the latest detailed admission criteria: www.admissions.unisg.ch MAccFin – and then? The Master’s

www.admissions.unisg.ch

MAccFin – and then?

The Master’s programme in Accounting and Finance prepares its graduates for respon- sible activities in the field of financial corpo- rate management.

Kontakt

Contact

of financial corpo- rate management. Kontakt Contact 49 Prof. Dr. Peter Leibfried Programmverantwortlicher

49

Prof. Dr.

Peter Leibfried

Programmverantwortlicher Academic Director

Prof. Dr. Dirk Schäfer

Administrativer Leiter

Executive Director

Universität St. Gallen (HSG) Institut für Accounting, Controlling und Auditing Tigerbergstrasse 9 CH-9000 St. Gallen

+41 71 224 74 15 maccfin@unisg.ch

9 CH-9000 St. Gallen +41 71 224 74 15 maccfin@unisg.ch Weitere Informationen fi nden Sie online:

Weitere Informationen nden Sie online:

Further information can be found online:

nden Sie online: Further information can be found online: www.maccfin.unisg.ch Petra Gall, M.A. HSG 2016, Associate,

www.maccfin.unisg.ch

Petra Gall, M.A. HSG 2016, Associate, The Boston Consulting Group

Markus Neier, M.A. HSG 2014, Financial Analyst, Johnson & Johnson

Timothy Scott, M.A. HSG 2016, Graduate Program Audit & Advisory, KPMG

Master of Arts HSG in Strategy and International Management

The mission of the Master’s programme in Strategy and International Management (SIM) is to provide students with the advanced knowledge of general management necessary for a successful career as respected and responsible managers. The SIM oers an integrative and interdisciplinary approach, because only an approach of this nature is capable of conveying the ability to cope with the complex man- agement challenges of our time. This approach earned the SIM 1st place in the Financial Times Rank- ings 2011–2017.

Master of Arts HSG in Strategy and International Management

Ziel des Master-Programms in Strategy and Interna- tional Management (SIM) ist es, Studierenden vertiefte Kenntnisse in strategischem Management zu vermi eln, die relevant für eine erfolgreiche Kar- riere als geachtete und verantwortungsbewusste Manager sind. Der SIM bietet einen integrativen und interdisziplinären Ansa , weil die Studierenden nur dadurch lernen können, die komplexen Manage- ment-Herausforderungen unserer Zeit zu bewälti- gen. Mit diesem Ansa erreichte der SIM im Finan- cial Times Ranking 2011–2017 den 1. Pla .

TOP-Ranked in the Financial Times Ranking
TOP-Ranked
in the Financial
Times Ranking
Yi Chen Taiwan “The SIM Master encourages its students to participate in social projects with
Yi Chen
Taiwan
“The SIM Master encourages its students to participate in
social projects with courses like the SIMagination Challenge.
I had the opportunity to go to Guatemala where we provided
clean drinking water for people in rural areas. This experience
is invaluable for me.”
«Mit sozialen Projekten wie der SIMagination Challenge ermutigt
der SIM Master seine Studierenden, sich sozial zu engagieren.
Ich ha e die Möglichkeit, in Guatemala Menschen in ländlichen
Gegenden mit Trinkwasser zu versorgen. Diese Erfahrung ist für
mich unbezahlbar.»
Yi tells more at:
www.sim.unisg.ch
Master of Arts HSG in Strategy and International Management s HSG in Strategy and I
Master of Arts HSG in Strategy and International Management
s HSG in Strategy and I
and International Management s HSG in Strategy and I The programme We seek to shape generalists

The programme

We seek to shape generalists with a focus on strategy and international management. The SIM programme is designed for a select group of both Swiss and international students. As the programme operates in an interna- tional se ing, the course and examina- tion language is English. Graduates are awarded a Master of Arts HSG (M.A. HSG) in Strategy and International Management after three semesters of full-time studies (90 credits).

A unique international experience

The Strategy and International Mana- gement (SIM) programme a racts stu- dents with the ambition to succeed in the global marketplace. Beyond the classroom, the SIM programme empha- sises international experiences and entrepreneurial challenges, including a broad array of exchange programmes, as well as international projects and internships. Participants are provided with unique opportunities for personal development. Additionally, the global SIM community enriches each student with a culturally diverse international network.

Sharpening capabilities

The SIM recognises the importance of well-rounded managers above and

beyond management theory. Soft skills are integrated into the SIM programme in order to develop managers’ intellec- tual exibility and intercultural quali - cations. Hard skills are adapted and perfected through international work projects and exclusive training work- shops. Additionally, our international faculty re ects the balance between academic rigour and managerial rele- vance that will empower SIM students throughout their future careers.

SIM student profile

Students applying for the SIM pro- gramme are skilled, self-aware indivi- duals with a high level of intercultural awareness, both willing and able to embrace dierent perspectives. Their unique combination of meaningful life experiences, strong values, outstanding talent and high ambitions puts them on track to become responsible global leaders.

Maximise your career potential

By fostering academic excellence, inter- cultural and language skills, as well as an interdisciplinary problem-solving approach, the SIM programme opti- mally equips students for top positions in key business arenas such as interna- tional management, business consult- ing or entrepreneurship. Most SIM stu-

51

dents sign professional contracts before completing their studies. They receive challenging and a ractive job oers from highly respected companies in various business sectors throughout the world.

The SIM curriculum

The SIM curriculum combines the research-based, academic rigour of a Master of Arts with the interactive nature and practice-oriented approach present in leading MBA programmes. Students are thus oered the best of two learning worlds.

Compulsory courses

The compulsory courses advance stu- dents’ knowledge of the functional areas of management. Students explore advanced theories and concepts, exa- mine managerial practice, and engage in scienti c discussion.

exa- mine managerial practice, and engage in scienti fi c discussion. Programme language The SIM is

Programme language

The SIM is taught in English.

Curriculum

   

Core Studies

Contextual Studies

3

rd

 

Advanced Management Courses, e.g:

– Marketing and Consumer Behavior

         

sem.

– Organizational Behavior and Change

Integratives, e.g:

– Alliance & Network Strategy

– Digitalization and Customer Centricity

– Entrepreneurship

– Exploring Sustainability as a Strategic Opportunity

Independent Electives

Concentrations

   

SIM in Practice

Master’s Thesis

2

nd

– Research in Management

– The Global Leader and Managerial

Skills

Effectiveness

sem.

– Mergers & Acquisitions

– Business Model Innovation

 

– Comparative Management Systems:

A European and US Perspective

 

– Strategies for Renewal

   

1

st

– Financial Management

   

sem.

– International Management

– Strategic Leadership

– Strategic Management

 

0–6

12–18

Credits

20 Credits

22–34 Credits

0–12 Credits

18 Credits

Total 18 Credits

Credits 0–12 Credits 18 Credits Total 18 Credits Compulsory Subjects Core Electives Core electives The core

Compulsory Subjects

18 Credits Total 18 Credits Compulsory Subjects Core Electives Core electives The core electives consist of

Core Electives

Core electives

The core electives consist of Advanced Management Courses, Integratives and SIM in Practice:

Integratives

Integratives focus on subjects of wide- spread and current interest in the eld of management. Multidisciplinary perspectives are needed in order to embrace these subjects and explore ways to cope successfully with the major management challenges of our time.

SIM in Practice

• SIM students have to initiate and complete an international internship, called SIM International Project (SIM- IP). The purpose of the SIM-IP is for students to engage in challenging and practice-oriented work outside the classroom, yet topically related to their studies.

• The SIMagination Challenge requires students to embark on an interna- tional social initiative which aims to create enriching and meaningful learning experiences for them.

Studying internationally

Key partnerships with two prestigious MBA programmes oer SIM students the opportunity of gaining a double degree with either INCAE Business School in Costa Rica or Nanyang Busi- ness School in Singapore. Within two years, students acquire both the SIM- HSG Master’s degree and a globally recognised MBA degree. www.nanyangmba.ntu.edu.sg www.incae.edu

acquire both the SIM- HSG Master’s degree and a globally recognised MBA degree. www.nanyangmba.ntu.edu.sg www.incae.edu
Master of Arts HSG in Strategy and International Management Master of Arts HSG in Strategy
Master of Arts HSG in Strategy and International Management
Master of Arts HSG in Strategy and International Management
ss HSGHSG inin StrategyStrategy andand II

Apart from these select MBA double degree opportunities within the SIM, the University oers opportunities for exchange semesters and double degrees. By spending an exchange semester at a CEMS partner university, students have the possibility of obtain- ing the CEMS MIM. SIM students also have the opportunity to apply for a double degree programme with ESADE, Barcelona; HEC, Paris; RSM Erasmus University, Ro erdam; and Fundação Getulio Vargas, São Paulo, or to apply for an exchange programme with one of our approx. 200 partner universities worldwide.

www.exchange.unisg.chwith one of our approx. 200 partner universities worldwide. www.cems.unisg.ch SIM admission criteria • A university

www.cems.unisg.ch200 partner universities worldwide. www.exchange.unisg.ch SIM admission criteria • A university degree that is

SIM admission criteria

• A university degree that is recognised as equivalent, in the same or a similar major, with at least 180 credits

• Prociency in the English language

• Applicants are admi ed on the basis of the assessment of the following criteria:

• GMAT or GRE

• Grade average

• Extracurricular activities (including practical experience)

• Essay

• Interview

• The SIM-Start Professional (inte- gration week) is required.

The admission criteria may be subject to change. Please consult our website for the latest detailed admission criteria:

our website for the latest detailed admission criteria: www.admissions.unisg.ch Contact Prof. Dr. Omid Aschari, MBA

www.admissions.unisg.ch

Contact

detailed admission criteria: www.admissions.unisg.ch Contact Prof. Dr. Omid Aschari, MBA Managing Director Prof. Dr. Dr.

Prof. Dr. Omid Aschari, MBA

Managing Director

Prof. Dr. Dr. Tomi Laamanen

Academic Director

Nathalie Naveda

Programme Manager

53

University of St. Gallen (HSG) Institute of Management Dufourstrasse 40a CH-9000 St. Gallen

+41 71 224 23 67 sim@unisg.ch

40a CH-9000 St. Gallen +41 71 224 23 67 sim@unisg.ch Further information can be found online:

Further information can be found online:

23 67 sim@unisg.ch Further information can be found online: www.sim.unisg.ch Strategy and International Management –

www.sim.unisg.ch

Strategy and International Management – and then?

Whatever their career goals and aspirations, SIM graduates are rewarded with excellent prospects in the job market. Leading international companies in a wide range of industries and sectors are keen to employ SIM students, usually before graduation, thanks to their close ties to the programme’s community and the university.

Theodoros Karakostas, M.A. HSG 2017, Agency Development Manager, Google

Nathalie Raetzo, M.A. HSG 2016, Assistant Brand Manager, P&G

Désirée I. Frantzen, M.A. HSG 2018, New Accounts Manager, Amazon

Master of Arts HSG in Unternehmensführung

Mit dem Master-Programm in Unternehmensfüh- rung (MUG) knüpft die HSG an ihre klassische Posi- tionierung im deutschsprachigen Raum an. Wir bereiten Sie auf verantwortungsvolle Tätigkeiten in Geschäftsleitungen, Stabsstellen, Unternehmensbera- tungen sowie generell in Führungsfunktionen vor – egal ob im Grosskonzern, Mi elstand oder Start-up. Das gesamte Master-Programm ist durch eine stark unternehmerische Denkhaltung geprägt. Im breit angelegten Curriculum können Studierende einen Schwerpunkt in Unternehmensentwicklung, Entre- preneurship & Family Business, Nachhaltigkeits- management oder Personalmanagement wählen.

Master of Arts HSG in Business Management

With the Master’s programme in Business Manage- ment (MUG) the HSG builds on its classic position- ing in the German-speaking area. We prepare you for responsible activities in business management, cor- porate departments, consultancy, and for manage- ment functions in general – be it for large corpora- tions, medium-sized companies or start-up rms. The entire Master’s programme is characterised by a strongly entrepreneurial mind-set. In the broadly designed curriculum, students can choose a speciali- sation in Corporate Development, Entrepreneurship & Family Business, Sustainability Management or Human Resource Management.

Nicolas Dietiker Schweiz «Das Master-Programm in Unternehmensführung hat mich motiviert und befähigt, ein eigenes
Nicolas Dietiker
Schweiz
«Das Master-Programm in Unternehmensführung hat mich
motiviert und befähigt, ein eigenes Unternehmen zu gründen.
Dieses führe ich nun parallel zu meinem Studium. Eine wesent-
liche Rolle hat bei diesem Entscheid auch der unternehmerische
Spirit an der HSG gespielt.»
“The Master’s programme in Business Management has motivated
and enabled me to set up my own company, which I now run in
parallel with my studies. The entrepreneurial spirit at the HSG
also played a crucial part in this decision.”
Nicolas tells more at:
www.mug.unisg.ch
Master of Arts HSG in Unternehmensführung s HSG in Unternehmen
Master of Arts HSG in Unternehmensführung
s HSG in Unternehmen
of Arts HSG in Unternehmensführung s HSG in Unternehmen Ziele Die Führung von sowohl grossen als

Ziele

Die Führung von sowohl grossen als auch kleinen Unternehmen ist mit ver- antwortungsvollen und herausfordern- den Aufgaben verbunden. Wir ermögli- chen mit dem Master in Unternehmens- führung (MUG) unseren Studierenden,

ihre Fähigkeiten in einer Reihe wichti- ger Bereiche zu entwickeln:

• Breit angelegte Kompetenzen für spätere Führungsverantwortung

• Ganzheitlichkeit bei der Analyse von Management-Herausforderungen und deren Handhabung

• Kenntnis und Anwendung bewährter Managementkonzepte

• Wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Anwendung in der Unterneh- mensführung

• Verständnis und Wissen zu den Spe- zi ka einer unternehmerischen Grundhaltung

• Umgang mit Dilemmata bei unter- nehmerischen Entscheidungen, die Fragen der Ethik und Nachhaltigkeit aufwerfen

Profil der Studierenden

Der Master in Unternehmensführung (MUG) eignet sich für Sie, wenn Sie nach dem Abschluss Ihres Studiums eine Führungsfunktion anstreben. Dies kann z.B. eine verantwortungsvolle Position in einer Geschäftsleitung, in

Funktionalbereichen, Stabsstellen oder in Unternehmensberatungen sein. Unsere Studierenden wollen theoretisch fundierte Konzepte kennenlernen und diese in Praxissituationen anwenden.

Karrierechancen

Wenn Sie nach dem Abschluss eine generalistische Management-Karriere anstreben, ist der MUG der passende Master für Sie. Folgende Tätigkeiten sind beispielsweise denkbar:

• Führungs- und Fachaufgaben in Unternehmensbereichen und Stabs- stellen von KMU und Grossunter- nehmen

• Assistenz des CEO oder der Geschäftsleitung

• Tätigkeiten bei Unternehmensbera- tungen

• Eigene Unternehmensgründungen und Nachfolge in Familienunterneh- men

• Forschung und Lehre an Universitä- ten und Fachhochschulen

Inhalte

Unser Master fokussiert sich auf aktu- elle und zukünftige Herausforderun- gen nachhaltiger Unternehmensfüh- rung. Drei Aspekte sind charakteris- tisch:

• Der Schwerpunkt des MUG liegt auf Fragen der Unternehmensführung.

55

• Der gesamte Master ist durch eine stark unternehmerisch geprägte Denkhaltung charakterisiert – egal ob man über Start-ups oder Konzerne spricht.

• Ethik und Nachhaltigkeit sind integ- raler Bestandteil des Studiums und nicht nur Beiwerk.

Aufbau

• Reguläre Studiendauer: 3 Semester

• 90 Credits

• Abschluss: «Master of Arts HSG in Unternehmensführung» (M.A. HSG)

Das Curriculum des Masters in Unter- nehmensführung fusst auf folgenden Kurstypen:

P ichtkurse, allgemeine P ichtwahl-

kurse, Kurse aus den Schwerpunktbe- reichen, Praxisprojekt, Master-Arbeit, unabhängiger Wahlbereich und Kon- textstudium. Fachliche Schwerpunkt-

bereiche sind: Unternehmensentwick- lung, Entrepreneurship & Family

Unternehmensentwick- lung, Entrepreneurship & Family Programm-Sprache Der MUG ist ein deutschsprachiger

Programm-Sprache

Der MUG ist ein deutschsprachiger Studiengang. Einzelne Kurse werden auf Englisch angeboten.

Curriculum

   

Fachstudium

Kontextstudium

3.

Sem.

 

Allgemeine Pflichtwahlkurse (Beispiele)

       

– Management Innovation

 

– Strategic Corporate Finance

– Corporate Social Responsibility

– Geschäftsmodellentwicklung

– KMU-Unternehmensführung

– Strategy Simulation

– Nachhaltige Geschäftsmodelle

Unabhängiger Wahlbereich

2.

Sem.

– Corporate Strategy & Governance

Schwerpunktbereiche (Beispiele) Unternehmensentwicklung:

Fokusbereiche

 

– Corporate Development & Business Innovation

Master-Arbeit

– Corporate Restructuring

Skills

– Strategy Execution

Entrepreneurship & Family Business:

 

– Family Business

– Entrepreneurship

   
   

Nachhaltigkeitsmanagement:

– Unternehmerisch Managen

– Unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement

1.

Sem.

– Marktorientierte Unternehmens- führung

– Strategien für eine nachhaltige Entwicklung

Personalmanagement:

 
 

– Controlling als Führungs- instrument

Management von Diversität und Inklusion

Praxisprojekt

   

0–6

12–18

Credits

12 Credits

 

30–42 Credits

0–12 Credits

18 Credits

Total 18 Credits

Credits 0–12 Credits 18 Credits Total 18 Credits Pflichtbereich Pflichtwahlbereich Business,

Pflichtbereich

Credits 18 Credits Total 18 Credits Pflichtbereich Pflichtwahlbereich Business, Nachhaltigkeitsmanagement,

Pflichtwahlbereich

Business, Nachhaltigkeitsmanagement, Personalmanagement

Pflichtkurse (12 Credits)

Der P ichtbereich des MUG legt die Grundlagen zu nachhaltig erfolgrei- cher Unternehmensführung. Dieser Bereich umfasst vier Pichtkurse, die Sie in den ersten zwei Semestern absol- vieren sollten. Im ersten Semester ler- nen unsere Studierenden im Kurs «Unternehmerisch Managen» – eine gemeinsame, von mehreren Dozieren- den getragene Veranstaltung zum Beruf des Managers und Unternehmers

– konzeptionelle Grundlagen für ein gemeinsames Managementverständnis kennen. Auch soll hier der ethischen Dimension ein besonderer Stellenwert gegeben werden. Hinzu kommen drei Veranstaltungen zu den marktorien- tierten, nanzwirtschaftlichen und strategischen Dimensionen der Unter- nehmensführung.

Allgemeine Pflichtwahlkurse (12 – 24 Credits)

Die allgemeinen P ichtwahlkurse sol- len ausgewählte Aspekte der Unter- nehmensführung vertiefen und bauen

daher auch häug auf die P ichtkurse auf.

Schwerpunktbereiche (12 – 24 Credits)

Zusä lich können Sie Kurse aus einem der Schwerpunktbereiche Unterneh- mensentwicklung, Entrepreneurship & Family Business, Nachhaltigkeitsma- nagement sowie Personalmanagement belegen.

Praxisprojekt (6 Credits)

Ausgehend von der Leitidee einer inte- grativen Managementlehre wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, das im Laufe

Master of Arts HSG in Unternehmensführung s HSG in Unternehmen
Master of Arts HSG in Unternehmensführung
s HSG in Unternehmen
of Arts HSG in Unternehmensführung s HSG in Unternehmen des MUG erworbene Wissen zu ver- knüpfen

des MUG erworbene Wissen zu ver- knüpfen und anzuwenden. Dazu bear- beiten Sie in Gruppen ein selbst bestimmtes Praxisprojekt im Umfang von zwei Semestern in Zusammenar- beit mit einem Unternehmenspartner.

International studieren

Sie können sich für einen Austausch an einer unserer rund 200 Partneruniversi- täten bewerben. Austauschsemester sind im 1. Semester nicht möglich und werden im 3. Semester empfohlen (bei Studienbeginn zum Herbstsemester). Zudem können Sie auch an den Dop- pelabschluss-Programmen DM2 und CEMS MIM – Master’s in International Management teilnehmen.

Zulassungsbestimmungen MUG

• Ein als gleichwertig anerkanntes Stu- dium in einer fachgleichen oder fach- ähnlichen Studienrichtung mit min- destens 180 Credits

• Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse

• Ausländische Studierende werden sur Dossier zugelassen.

• Zulassungsauagen (Integrationswo- che oder Master-Vorbereitungsstufe) können verlangt werden.

Die Zulassungsbestimmungen können sich ändern. Detaillierte und stets aktuelle Informationen nden Sie auf unserer Website:

aktuelle Informationen fi nden Sie auf unserer Website: www.zulassung.unisg.ch Kontakt 57 Prof. Dr. Christoph

www.zulassung.unisg.ch

Kontakt

nden Sie auf unserer Website: www.zulassung.unisg.ch Kontakt 57 Prof. Dr. Christoph Lechner Programmverantwortlicher

57

Prof. Dr.

Christoph Lechner

Programmverantwortlicher

Thorsten Reiter

Programm Manager

Universität St. Gallen (HSG) Institut für Betriebswirtschaft Dufourstrasse 40a CH-9000 St. Gallen

+41 71 224 23 60 mug@unisg.ch

40a CH-9000 St. Gallen +41 71 224 23 60 mug@unisg.ch Weitere Informationen fi nden Sie online:

Weitere Informationen nden Sie online:

60 mug@unisg.ch Weitere Informationen fi nden Sie online: www.mug.unisg.ch Unternehmensführung – und dann? Der

www.mug.unisg.ch

Unternehmensführung – und dann?

Der Master in Unternehmensführung bereitet seine Absolventinnen und Absolventen auf generalistische Management-Karrieren vor, wie zum Beispiel für Führungs- und Fach- aufgaben in folgenden Bereichen: Strategie und Unternehmensentwicklung, Supply Chain Management, Controlling, Corporate Social Responsibility oder Personalmanagement.

Tobias Fürholz, M.A. HSG 2014, Strategic Marketing Manager, Hilti Svenska AB

Ueli Konrad, M.A. HSG 2016, Business Consultant, BearingPoint Switzerland AG

Anna Widmer, M.A. HSG 2015, Geschäftsentwicklung, SBB AG / Gründerin, Schweizer Päckli

Master of Arts HSG in Management, Organisation und Kultur

Als führender interdisziplinärer General Management Master verne t der MOK konsequent Management-, Sozial- und Kulturwissenschaften. So entwickeln Sie die Kompetenzen, um unternehmerische und gesell- schaftliche Veränderungen überzeugend zu realisie- ren, und gewinnen neue Perspektiven auf anspruchs- volle Führungsaufgaben. Im MOK werden Sie Teil einer ausgewählten Community von ambitionierten Studierenden mit starkem akademischem Leistungs- ausweis aus unterschiedlichen Disziplinen. Sie pro- tieren von einer erstklassigen Betreuung und bauen früh persönliche Ne werke auf mit unseren Praxis- partnern und Alumni.

Master of Arts HSG in Management, Organization Studies and Cultural Theory

As a leading interdisciplinary Master’s programme in General Management, the MOK consistently inter- links management, social and cultural sciences, developing competencies that enable you to eec- tively realise entrepreneurial and societal changes. You will acquire new perspectives on demanding leadership tasks. In the MOK, you are part of a select community of ambitious students with strong aca- demic records in a variety of disciplines. You will pro t from rst-class faculty support and establish personal networks with our practice partners and alumni at an early stage.

Andreas Schwendener Schweiz «Das Betrachten von Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven wird im MOK
Andreas Schwendener
Schweiz
«Das Betrachten von Herausforderungen aus verschiedenen
Perspektiven wird im MOK gefördert, einerseits durch die ganz-
heitliche Betrachtung von Praxisprojekten, andererseits durch
unterschiedliche Hintergründe der Mitstudierenden. Diese Kom-
petenzen kann ich bereits heute in meiner Arbeit anwenden.»
“The MOK encourages students to look at challenges from various
perspectives: on the one hand, through an integrative perception of
practical projects, on the other hand, through the fellow students’
different backgrounds. I’m already able to apply these competencies
in my work.”
Andreas tells more at:
www.mok.unisg.ch
Master of Arts HSG in Management, s HSG in Management, Organisation und Kultur
Master of Arts HSG in Management,
s HSG in Management,
Organisation und Kultur
Management, s HSG in Management, Organisation und Kultur Ziel und Thema Ziel des MOK ist die

Ziel und Thema

Ziel des MOK ist die Ausbildung Stu- dierender zu Führungsverantwortli- chen, die unternehmerische Initiativen in Wirtschaft und Gesellschaft verant- wortungsbewusst und nachhaltig reali- sieren. Sie werden befähigt, Innovatio- nen zu realisieren und Wandel zu gestalten – und dadurch Organisatio- nen kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dies ist die zentrale Ambition von Management-, Führungs- und Bera- tungsfunktionen in allen Organisati- onstypen, seien es private oder öentli- che, kommerzielle oder nicht-kommer- zielle Unternehmen.

Kompetenzen

Warum M-O-K? Als MOK-Studierende erlernen und erfahren Sie in Theorie und Praxis das Zusammenspiel von Management, Organisation und kultu- rellen Faktoren. Sie können Menschen mobilisieren, Innovations- und Verände- rungsprojekte in komplexen Umfeldern planen, führen und umse en – unter- stü t durch bewährte Werkzeuge und praxisorientiertes Management-Know- how. Die Basis dazu sind unternehmeri- sche, kreative, strategische und kommu- nikative Realisierungskompetenzen, die Sie sich im MOK erarbeiten und deren Wirksamkeit Sie an realen Problemstel- lungen unserer Praxispartner erproben.

Profil der Studierenden

Ein anspruchsvoller Zulassungspro- zess bringt eine ausgewählte Commu- nity von ambitionierten Studierenden mit herausragenden Prolen zusam- men. Im MOK studieren engagierte Persönlichkeiten, die in ihrem bisheri- gen Studium überdurchschni liche Leistungen erbracht haben und kom- plexe Fragestellungen interdisziplinär, kreativ und mit Blick auf die grösseren Zusammenhänge anpacken wollen. Sie gehören zu jenen, die organisationale und gesellschaftliche Entwicklungen an vorderster Front unternehmerisch mitgestalten, mitverantworten und mit eigenständigen Ansä en nachhaltig vorantreiben wollen.

Curriculum

Aufbau

Das Programm weist eine Regelstudi- endauer von drei Semestern auf. Ins- gesamt müssen 90 Credits absolviert werden. Die drei Kursformate (Picht- kurse, Vertiefungskurse, Praxispro- jekte) sind sorgfältig aufeinander abge- stimmt. Der MOK ergänzt sich zudem hervorragend mit den Ausbildungen «Wirtschaftspädagogik» und «Wirt- schaftsjournalismus» der Universität St.Gallen.

59

Fachstudium

P ichtkurse

Ein Kernstück des Programms bilden die drei Pichtkurse (insgesamt 12 Credits), in welchen die Komplexität

organisationaler und gesellschaftlicher Wertschöpfungsprozesse aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet wird:

• Management praktizieren Fokus: Analyse und Diskussion von grundlegenden Herausforderungen und innovativen Praktiken einer nachhaltig wirksamen Management- Praxis heutiger Organisationen (Unternehmungen, öentliche Ver- waltung, globale Konzerne, Health- care-Organisationen).

• Innovation organisieren Fokus: Auseinanderse ung mit «Innovation» in wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten; Diskus- sion wichtiger Perspektiven auf Inno-

Kontexten; Diskus- sion wichtiger Perspektiven auf Inno- Programm-Sprache Der MOK ist ein deutschsprachiger

Programm-Sprache

Der MOK ist ein deutschsprachiger Studiengang. Einzelne Kurse werden auf Englisch angeboten.

Curriculum

   

Fachstudium

Kontextstudium

   

Vertiefungskurse (Beispiele)

       

3.

Sem.

Strategie & Corporate Entrepreneurship:

 

Corporate Social Responsibility

Financial Business Planning & Controlling Change Management & Organisations- entwicklung:

Unternehmerische Strategieprozesse

Prozessmanagement & Organisations- beratung Führung & Organisationskultur:

Unabhängiger Wahlbereich

 

Fokusbereiche

2.

Sem.

Transkulturelles Management

Master-Arbeit

 

Kulturprägendes Human Resource Management Digitalisierung & Kommunikation:

Skills

– Design Strategie & digitale Geschäfts- modelle

– Medien & Kommunikation

   
   

Praxisprojekte

1.

Sem.

– Management praktizieren

– Innovation organisieren

– Kultur gestalten

– Umsetzungs- und forschungsorientierte