Sie sind auf Seite 1von 4

Herzlich willkommen bei der Schweizer Bergsportschule grindelwaldSPORTS.

Wir bewegen dich in die Natur!

 Lauteraarhorn 4042 m
 Das Programm:

Tag 1: Aufstieg zum Aarbiwak 2733m


Vom Grimsel Hospiz führt ein Wanderweg entlang des Grimselsees. Mit ein wenig auf und ab errei-
chen wir schon bald den Unteraargletscher. Ein paar kurze Pausen unterwegs genügen, denn der
Hüttenzustieg ist lang. Vorbei an der Lauteraarhütte steigen wir weiter hoch zum Finsteraarglet-
scher. Kurz vor den Gletscherabbrüchen wenden wir uns nach Nordwesten und gelangen auf den
Strahlegggletscher – endlich können wir das Aarbiwak sehen. Über Moränenschutt steigen wir hoch
und geniessen die Einsamkeit in dieser von Gletschern und Felsen geprägten Landschaft.

Tag 2: Gipfeltour zum Lauteraarhorn 4042m


Früh morgens geht’s los – gemütlich steigen wir über den Strahlegggletscher hoch. Nach den ersten
2.5 Kilometern biegen wir nach Norden ab. Nun wird’s steiler. Über Geröll, Felsen und einige Firnfel-
der steigen wir über das Südwandcouloir hoch zu einem kleinen Sattel. Nun geht’s in einfacher aber
schöner Kletterei über den Südostgrat bis auf den Gipfel des Lauteraarhorns 4042m. Geschafft –
egal von welcher Seite, die Besteigung des Lauteraarhorns erfordert viel Schweiss – steht man aber
mal oben, ist das Gefühl umso herrlicher. Schon bald machen wir uns auf den nicht weniger an-
spruchsvollen Abstieg. Zuerst steigen wir über den Südostgrat runter. Wir folgen einer ausgepräg-
ten Rippe, bis wir ein Schuttband (genannt Schraubengang) erreichen. Über dieses traversieren wir
zum Südwestgrat rüber. Nun folgen wir dem Südwestgrat bis in den Strahleggpass. Von hier aus
geht’s in vielen Zick-zack-kehren runter, bis wir auf dem Gletscher stehen. Gemütlich schlendern
wir Richtung Schreckhornhütte und überwinden auch noch den letzten kleinen Gegenanstieg. In der
Schreckhornhütte angekommen gönnen wir uns ein kühles Getränk und geniessen die Aussicht auf
diese einmalige Gletscherwelt.

Tag 3: Abstieg nach Grindelwald


Heute stehen wir nicht so früh auf wie gestern. Ein feines Frühstück verschafft uns neue Energie um
den Hüttenabstieg anzugehen. Mit dem ersten Tageslicht verlassen wir die gemütliche Schreck-
hornhütte und wandern auf einem blau-weiss-markierten Wanderweg dem Tal entgegen. Zahlrei-
che kleine Gegenanstiege lassen uns die Anstrengungen der letzten zwei Tage noch etwas spüren.
Schon bald wir die Vegetation immer grüner und wir begegnen den Schafen der Bäregg. Auf der Bä-
regg angekommen gönnen wir uns ein Getränk und schauen nochmals zurück. Was für eine Tour!
Gestärkt absolvieren wir die letzten Höhenmeter bis zur Pfingsteggbahn. Mit dieser gleiten wir ge-
mütlich dem Tal entgegen.
 Das musst du wissen…

Treffpunkt: 10.15 Uhr Grimsel Hospiz

Anreise/Rückreise: Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da Start- und
Zielort nicht übereinstimmen. Mit Zug und Bus gelangt man bequem via
Meiringen zum Grimsel Hospiz.

Anforderungen: Tag 1 Tag 2


 1000Höhenmeter  1400 Höhenmeter
 200Höhenmeter  1600 Höhenmeter
 16 Kilometer  8 Kilometer
Marschzeit: ca. 6-7Stunden Marschzeit: ca. 10-12 Stunden

Tag 3
 150 Höhenmeter
 1350 Höhenmeter
 6.5 Kilometer
Marschzeit: ca. 4 Stunden

Technik: schwierig

Ausrüstung: Siehe Ausrüstungsliste im Anhang. In unserem Outdoorshop findest du tech-


nisches Material, Bergbekleidung, Schuhe und Rucksäcke zum Kaufen. Tech-
nisches Material kannst du auch bei uns mieten.

Durchführung: 1-2 Tage vor der Tour entscheiden wir anhand der Wetterprognosen und Ver-
hältnissen, ob wir die Tour durchführen können. Am Vortag der Tour rufen wir
dich an und lassen dich die letzten Informationen zur Tour wissen.

Hütte: Eine Berghütte ist kein Hotel. Je nach Jahreszeit gibt es kein fliessendes Was-
ser. Auch Strom gibt es nur in wenigen Berghütten, sodass keine Akkus auf-
geladen werden können. Bist du Vegetarier oder hast du Unverträglichkeiten,
was das Essen anbelangt? Bitte melde uns dies doch vorgängig, sodass wir die
Hütte vorher informieren können.

Letzte Infos: Am Vortag der Tour erhältst du den Namen und die Mobiltelefonnummer des
Bergführers. Diese ist nur für dringende Fälle gedacht, z.B. wenn du den Zug
verpasst. Für alle anderen Fragen wende dich bitte an unser Büro in Grindel-
wald: +41 (0)33 854 12 80 oder info@grindelwaldsports.ch

Kosten pro Person: CHF 2‘325.00 1 Teilnehmer pro Bergführer


 Das bieten wir:

Inbegriffen:  Führung durch patentierten Bergführer


 Reisespesen des Bergführers
 Übernachtung im Mehrbettzimmer inkl. HP
 Marschtee

Nicht inbegriffen:  Deine Reisekosten


 Zwischenverpflegung
 Allfällige Taxikosten
 Mietmaterial

Sicherheitskonzept: Unsere Kurse/Touren werden durch diplomierte Bergführer IVBV geleitet. Um


auf dem neusten Wissensstand zu bleiben, ist die regelmässige Weiterbildung
obligatorisch. So bieten wir die grösstmögliche Sicherheit. grindel-
waldSPORTS ist seit mehreren Jahren mit dem „Safety Label in Adventures“
zertifiziert. Unsere Sicherheits- und Notfallkonzepte werden jährlich durch
diese Organisation geprüft.

AGB: Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 Deine Vorbereitung ist uns wichtig:

Bekleidung: Wähle funktionelle Bekleidung, die Feuchtigkeit gut transportiert. Wende das
Mehrschichtenprinzip an, so kannst du bei Temperaturschwankungen optimal
reagieren. Das Sortiment in unserem Outdoorshop ist auf Bergtouren abge-
stimmt. Gerne beraten wir dich zur optimalen Bekleidung.

Schuhe: In der Ausrüstungsliste im Anhang siehst du, was du für Schuhe brauchst.
Stelle sicher, dass du die Schuhe vorgängig bereits bei einigen Wanderungen
oder Bergtouren getragen hast. So passen sich die Schuhe optimal an deine
Füsse an.

Verpflegung: Ein kleiner Lunch pro Tag genügt – ein paar Riegel, Trockenfrüchte, Nüsse
oder ein Sandwich. Wir empfehlen, am Vorabend und am Morgen vor der Tour
viel zu trinken. Dies hilft, die Höhe besser zu ertragen.

Rucksack packen: Packe nicht zu viel ein. In der Ausrüstungsliste im Anhang findest du unsere
empfohlene Rucksackgrösse. Denk daran: du musst alles selber tragen!

Fragen: Wir sind für dich da. Bei Fragen kontaktierst du uns am besten per Telefon (+41
(0)33 854 12 80), per E-Mail (info@grindelwaldsports.ch) oder kommst vor Ort
in unserem Outdoorshop an der Dorfstasse 103 in Grindelwald vorbei. Wir hel-
fen dir gerne!
Alles was du für diese Tour benötigst ist mit einem gekennzeichnet.

 Ausrüstungsliste

Untenstehend findest du unsere Ausrüstungsvorschläge. Benutze die Liste als Check-liste, damit du
nichts vergisst. Selbstverständlich kannst du die Liste nach deinen Bedürfnissen ergänzen, bedenke
aber, dass du alles tragen musst ;-)

 Rucksack
Tagesrucksack 20-25l Mehrtagesrucksack 30-35l
Mehrtagesrucksack 25-30l Mehrtagesrucksack 35+l

 Bekleidung
Warme, atmungsaktive Kleidung Sonnenhut
Windjacke oder GTX-Jacke Handschuhe
Leichte Überhose oder GTX-Hose Mütze oder Stirnband
Berg- oder Wanderhose Ersatzunterwäsche und Ersatzsocken

 Schuhe
Hüttenfinken Wanderschuhe
Turnschuhe Bedingt oder ganz steigeisenfeste Bergschuhe

 Diverses
Sonnenbrille (Kategorie 3 oder 4) Sonnencrème und Lippenschutz (mind. 30, besser 50)
Thermosflasche, Trinkflasche Wenn vorhanden SAC/DAV Ausweis
Seidenschlafsack Wenn vorhanden Halbtaxabo/GA
Stirnlampe Evtl. Ohropax
Toilettenartikel Evtl. Fotoausrüstung und Fernglas
Identitätskarte

 Technisches Material
Klettergurt Abseilgerät mit Schraubkarabiner
Steigeisen mit Antistollplatte Prusik und 4m Reepschnur
Pickel Bandschlinge 120cm
Helm Schraubkarabiner
Teleskopstöcke Kletterfinken
Klettersteigset Steileisgeräte (2 Stück)