Sie sind auf Seite 1von 39

INHALT

SEITEN

07 – 08 INFOS | MERCHANDISE | SPORT EXPO

11 – 13 VOR DEM WETTKAMPF

14 – 16 AM WETTKAMPFTAG

16 – 19 NACH DEM WETTKAMPF

20 – 21 REGELWERK

22 – 31 KARTEN

32 – 36 SIDEEVENTS | ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

3
HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Athletinnen und Athleten,


das gesamte IRONMAN Team und besonders ich selbst, freuen uns, dass der
große Tag endlich gekommen ist. Ich möchte euch alle herzlich willkommen
heißen im Land der 1000 Hügel. In diesem Jahr fällt mit dem Sparkasse
IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie der Startschuss für alle
folgenden IRONMAN Events in Zentraleuropa – und Ihr seid dabei!
Wir haben alles gegeben, um euch ein einzigartiges Rennerlebnis zu schaffen
und euch die bestmögliche IRONMAN Erfahrung zu bieten. Neben dem
spannenden Kampf der Profis auf der 70.3 Distanz findet auch der Sparkasse
5150 Kraichgau powered by KraichgauEnergie statt. Hier werden Altersklassen-
Athleten auf der Olympischen Distanz um Plätze kämpfen. Am Samstag
verspricht die 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga, wie im Vorjahr, Triathlon-
Sport auf dem höchsten Niveau!
Um das Event-Wochenende sportlich abzurunden, können dieses Jahr auch
wieder die „Kleinen“ bei den IRONKIDS, sowie unsere Frauen und Mädels beim
Iron Girl Run an den Start gehen.
An dieser Stelle möchte ich mich vor allem bei unseren überragenden Helfern
bedanken. Mein Dank gilt auch der Region und unseren Partnern, unserem
Titelsponsor der Sparkasse Kraichgau und bei allen anderen Sponsoren.
Ich wünsche euch allen viel Erfolg und sehr viel Spaß beim Sparkasse IRONMAN
70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie. Genießt die Zeit im
wunderschönen Kraichgau.

Sportliche Grüße
Simon Jung
Race Director

5
40 JAHRE IRONMAN
ZEITPLAN

Freitag, 01. Juni 2018


10:00 Uhr Pre-Race Pressekonferenz, Friedrichsplatz 2, Bruchsal
10:00 – 19:00 Uhr IRONMAN SportExpo und Merchandise Store geöffnet, Bad Schönborn-Mingolsheim
12:00 – 19:00 Uhr Registrierung, Bad Schönborn-Mingolsheim
14:00 – 17:30 Uhr Nachmeldung Iron Girl, Start-/ Zielbereich
18:00 Uhr Start Iron Girl

Samstag, 02. Juni 2018


10:00 – 19:00 Uhr IRONMAN SportExpo geöffnet, Bad Schönborn-Mingolsheim
10:00 – 18:00 Uhr Merchandise Store geöffnet, Bad Schönborn-Mingolsheim
10:00 – 18:00 Uhr Registrierung, Bad Schönborn-Mingolsheim
11:00 – 15:00 Uhr Willkommens Bankett, Schönbornhalle
11:00 – 12:00 Uhr 1. Wettkampfbesprechung deutsch (Einzel & Staffeln)
12:00 – 12:30 Uhr IRONMAN Talk – Vereint gegen Doping, Eventbühne
12:30 – 13:00 Uhr IRONMAN Talk – Talk to the Pros, Eventbühne
12:00 – 13:00 Uhr Wettkampfbesprechung englisch (Einzel & Staffel)
13:00 – 14:00 Uhr 2. Wettkampfbesprechung deutsch(Einzel & Staffel)
14:00 – 15:00 Uhr Wettkampfbesprechung 5150 (Einzel & Staffel)
15:00 – 20:00 Uhr Rad- und Beutel Check-In (blau & rot; Einzelstarter), Wechselzone 1
16:30 Uhr Start IRONKIDS, Ubstadt Weiher, Hardtsee
18:30 Uhr Start 1. Bitburger 0,0% Triahtlon Bundesliga (w)
20:00 Uhr Start 1. Bitburger 0,0% Triahtlon Bundesliga (m)

Sonntag, 03. Juni 2018


07:00 – 08:30 Uhr Rad Check-In (Staffelstarter), Wechselzone 1
Bis 09:00 Abgabe der Nach-Wettkampf-Beutel (weiß), Wechselzone 1

09:00 Uhr Start des Sparkasse IRONMAN 70.3 powered by KraichgauEnergie


09:00 Uhr M PRO
09:05 Uhr F PRO
09:15 Uhr Altersklassen Athleten (Rolling Start)
Nach AK-Athleten Staffeln

10:00 – 18:00 Uhr Merchandise Store geöffnet, Bad Schönborn-Mingolsheim


10:00 – 19:00 Uhr IRONMAN SportExpo geöffnet, Bad Schönborn-Mingolsheim
12:30 - 14:00 Uhr Sieger an der Finish Line
15:00 – 19:30Uhr Bike Check-Out, Wechselzone 2
Ab 16:30 Uhr Siegerehrungen, Bühne Eventfläche
16:30 Uhr Siegerehrung IRONMAN 70.3 Kraichgau Top-6 Männer und Frauen
19:00 Uhr Siegerehrung IRONMAN 70.3 Kraichgau AK und Staffeln
20:00 Uhr Siegerehrung 5150 AK und Staffeln
20:00 Uhr Slot-Vergabe für IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft, Schönbornhalle

7
UNTERKUNFT | TRANSFER | MERCH & EXPO

UNTERKUNFT
Offizielle Partnerhotels:

Villa Toskana
Marion Schreiber e. K.
Hamburger Straße 4-10
69181 Leimen | Heidelberg
Fon 06224.8292.0
Fax 06224.8292.11
info (at) hotel-villa-toskana.de
www.hotel-villa-toskana.de

Hotel Krone
Inhaberin: Sabine Weishäupl
Marktplatz 2
75015 Bretten
Tel: +49 (0)7252 9789-0
Fax: +49 (0)7252 9789-66
E-Mail: kontakt@krone-bretten.de
Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
Melanchthonstraße 3
75015 Bretten
Internet: www.kraichgau-stromberg.com
Mail: info@kraichgau-stromberg.com
Telefon: + 49 (0) 7252 9633-0
Fax: + 49 (0) 7252 9633-12
Weiter Informationen zu den speziellen Angeboten und weiteren Unterkünften für den Sparkasse IRONMAN 70.3 powered
by KraichgauEnergie finden Sie auf unserer Homepage.

BUSTRANSFER
Übersicht der Busse (mit Stellplatz für Räder) am Samstag:
Pendelverkehr zwischen Hardtsee Weiher – Bad Schönborn

15:00 Uhr: Erste Fahrt ab Hardtsee Weiher (Firma Gisy)


20:00 Uhr: Letzte Fahrt ab Bad Schönborn

Übersicht der Busse am Sonntag:


Zuschauerbus 1: Pendelverkerhr zwischen Hardtsee Weiher – Kreisel Oberacker – Menzingen
09:45 Uhr: Erste Fahrt ab Hardsee Weiher (Firma Gisy)
13:35 Uhr: Letzte Fahrt ab Menzingen

Zuschauerbus 2: Pendelverkehr zwischen Hardtsee Weiher – Kreisel Oberacker – Menzingen


08:00 Uhr: Erste Fahrt ab Hardtee Weiher (Firma Gisy)
20:00 Uhr: Letzte Fahrt ab Menzingen

Shuttlebusse 3,4 und 5 mit Stellplatz für Räder: Pendelverkehr zwischen Hardtsee Weiher und Bad Schönborn
08:00 Uhr: Erste Fahrt ab Hardtee Weiher (Firma Gisy)
20:00 Uhr: Letzte Fahrt ab Bad Schönborn

IRONMAN 70.3 Merchandise Store und SportExpo


Der Merchandise Store des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie befindet sich auf der
SportExpo beim Catering Bereich in Bad Schönborn-Mingolsheim.
Öffnungszeiten: Fr. 01.06. – So. 03.06. 10:00 – 19:00 Uhr.

8
EUROPEAN PARTNER | NIRVANA

9
VOR DEM WETTKAMPF

Startnummernausgabe
Die IRONMAN Startnummernausgabe befindet sich im Merchandise Zelt in Bad Schönborn-Mingolsheim und ist am Freitag
den 01. Juni von 12:00 – 19:00 Uhr und am Samstag den 02. Juni von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet.
Bei der Startnummernausgabe ist eine gültige Verbandslizenz und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorzulegen.
Des weiteren ist die unterschriebene Enthaftungserklärung/ Teilnahmebedingungen (zum Download auf der Website
verfügbar) im Original vorzulegen.
Sollte ein Athlet nicht Mitglied in einem nationalen Triathlonverband sein, hat der Athlet eine Tageslizenz zu lösen. Die
Tageslizenz ist für 25,-€ bei der Startnummernausgabe erhältlich.

Bei der Registrierung erhält der Athlet


Athletenband
Dient zur Identifikation des Athleten und ist während des gesamten Wettkampfwochenendes am Handgelenk zu tragen.
Außerdem dient der QR-Code auf dem Armband als „Chipticket“. Deshalb ist es für den Bike Check-In erforderlich.

3 Wechselbeutel in den Farben


blau – für die Radutensilien
rot – für die Laufutensilien
weiß – für die Wechselbekleidung nach dem Rennen

Der blaue und rote Wechselbeutel sind mit dem entsprechenden Equipment am Samstag beim Check-In in der
Wechselzone 1 abzugeben (nur 70.3 Einzelstarter).
Der rote Wechselbeutel wird dann vom Veranstalter zur Wechselzone 2 transportiert.
Der weiße Beutel kann bei Bedarf vor Rennstart am LKW vor Wechselzone 1 abgegeben werden und steht nach dem
Zieleinlauf direkt wieder zur Verfügung.

Startnummern / Startnummernaufkleber
✓ 1 Startnummer für den Athleten: Das Tragen eines Startnummernbandes ist erlaubt und liegt im
Verantwortungsbereich des Athleten.
✓ 1 Aufkleber für den Fahrradhelm: Dieser wird vorne am Helm angebracht.
✓ 2 Aufkleber für das Fahrrad: Einer davon muss an Bremskabel oder Sattelstütze angebracht werden.
✓ 3 Aufkleber für den jeweiligen Wechselbeutel; blau, rot, weiß.

Badekappe
Die vom Veranstalter gestellte Badekappe ist am Wettkampftag zu tragen.

Startnummernausgabe Staffeln
Die Abholung der Startunterlagen kann durch einen Teilnehmer der jeweiligen Staffel erfolgen, d.h. es müssen nicht alle 3
Teilnehmer erscheinen.
Bei der Abholung der Unterlagen muss die unterschriebene Haftungsfreistellung aller Teammitglieder vorliegen.
Minderjährige Teilnehmer müssen eine Einverständniserklärung der Eltern vorlegen.
Für eine Teilnahme gelten folgende Altersgrenzen am Wettkampftag:
Schwimmer/in: 14 Jahre, Radfahrer/in: 17 Jahre, Läufer/in: 16 Jahre.
Inhalt der Startunterlagen Staffeln:
1. Badekappe in der Farbe der Startgruppe
2. 2 Startnummern: 1 für den Radfahrer und 1 für den Läufer inkl. Sicherheitsnadeln
3. Aufkleber mit Startnummern für Helm und Rad
4. Zeitnahme-Chip + Klettband
5. Informationen zum Wettkampf für Teilnehmer und Begleitpersonen inkl. Zeitplan
6. 1 Kleiderbeutel

11
VOR DEM WETTKAMPF

Radabgabe für Einzelstarter


Für 70.3 Einzelstarter erfolgt die Abgabe von Fahrrad, Helm und den Wechselbeuteln (rot und blau) am Samstag vor dem
Wettkampf zwischen 15:00 und 20:00 Uhr in der Wechselzone 1 am Hardtsee. Hierbei ist ebenfalls die Startnummer
mitzubringen. Das Athletenarmband muss für den Check-In getragen werden. Die Abgabezeiten sind verbindlich, am
Sonntag ist kein Check-In mehr möglich! Die Startnummern werden vor dem Wettkampf auf
www.ironman.com/kraichgau70.3 bekannt gegeben.

Der Athlet muss Folgendes abgeben:

1. Fahrrad (entsprechende Startnummer für das Fahrrad ist am Brems-/ Schaltzugkabel oder Sattelstütze anzubringen)
2. Fahrradhelm (markiert mit der Startnummer (mittig, vorne))
3. Startnummer (Startnummernband ist erlaubt)
4. Helm und Startnummer müssen am Fahrrad oder im blauen Beutel gelagert werden. Die Radschuhe dürfen in die
Pedale eingeklickt werden. Es sind keine Gegenstände auf dem Boden erlaubt.

Eine individuelle Markierung/ Kennzeichnung des Beutels oder des Beutelständers ist nicht gestattet. Strafe = Gelbe Karte!

WICHTIG
Wettkampfchip und Chipband werden vom Veranstalter gestellt und erst in der Wechselzone bei der Radabgabe am
Samstag ausgegeben. Der Chip ist am linken Fußgelenk zu tragen.
Eigene Chips sind nicht gestattet. Die vom Veranstalter bereitgestellten Chips sind in der Verantwortung des Athleten. Der
Veranstalter empfiehlt, den Chip sofort nach Erhalt anzulegen.
Die Wettkampfchips werden ebenfalls für die Radabholung benötigt: Chip gegen Bike. Bei Verlust des Wettkampfchips ist
eine Gebühr von EUR 50,00 zu zahlen.
Geht der Chip während des Rennens verloren, so muss ein Ersatzchip in der Wechselzone abgeholt werden.
Der Zutritt zur Wechselzone ist ausschließlich Athleten gestattet. Angehörigen (auch Kindern) ist der Zutritt zur
Wechselzone während des Check-In und des Renntages aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht gestattet.
Ein Rad-Service mit Standpumpen befindet sich in der Wechselzone, Öffnungszeiten während der Radabgabe. Die
Wechselzone wird am Samstag den 02. Juni um 20:00 Uhr geschlossen und erst am Sonntag den 03. Juni um 07:00 Uhr
wieder geöffnet.
Fahrräder und Helme dürfen nach der Abgabe nicht mehr aus der Wechselzone entfernt werden. Eine Abgabe am
Wettkampfmorgen ist nicht gestattet.

Radabgabe für Staffeln


• Für 70.3 Staffeln erfolgt die Abgabe von Fahrrad und Helm am Sonntag vor dem Wettkampf zwischen 07:00 und 08:30
Uhr. Hierbei ist ebenfalls die Startnummer mitzubringen.
• Für die Staffeln gibt es in der Wechselzone einen eigenen Wechselbereich:
• Nach Beendigung des Check-In ist die Wechselzone umgehend wieder zu verlassen. Ab 10:00 Uhr wird die Wechselzone
für die Staffelteilnehmer wieder geöffnet.

• Der Zeitnahme-Chip ist von allen Staffelteilnehmern IMMER am Fußgelenk mit dem Klettband zu tragen und gilt
sinngemäß als Staffelstab.

• Die Abgabezeiten sind verbindlich, am Samstag ist kein Check-In für die Staffeln möglich!

12
VOR DEM WETTKAMPF

Wettkampfbesprechung

Die Termine der Wettkampfbesprechung in der jeweiligen Landessprache entnehmen Sie bitte dem Zeitplan, Seite 6.
Die Teilnahme an der Wettkampf-Besprechung ist verpflichtend.

Welcome Banquet
Das Welcome Banquet mit verschiedenen Nudelgerichten findet am Samstag den 02. Juni von 11:00 – 15:00 Uhr in Bad
Schönborn-Mingolsheim in der Schönbornhalle statt. Die Teilnahme am Welcome Banquet ist für alle angemeldeten
Einzelstarter des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie im Startgeld enthalten.
Zusätzliche Eintrittskarten für das Welcome Banquet sind am Eingang des Partybereiches für 15,-€ erhältlich.

Wetter am Wettkampftag
Die Sonne wird am 03. Juni um 05:20 Uhr aufgehen. Der Sonnenuntergang wird um 21:30 Uhr sein. Die erwarteten
Tagestemperaturen betragen etwa 20° bis 30°C.
Wir werden das Wetter am Renntag beobachten. Bei zu extremer Witterung behalten wir uns das Recht vor jeden Teil des
Rennens abzusagen, zu verändern oder zu kürzen falls die Sicherheit für die Athleten nicht
gewährleistet werden kann.

Die Entscheidung, ob mit oder ohne Neopren-Anzug geschwommen wird, wird eine Stunde vor Rennstart im
Vorstartbereich offiziell bekannt gegeben.

Parkmöglichkeiten
In unmittelbarer Nähe zum Hardtsee sind Parkmöglichkeiten in ausreichender Anzahl vorhanden. Auch in Bad Schönborn
stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung, welche nur wenige Gehminuten vom Eventgelände entfernt sind.
Weitere Informationen zu den Parkmöglichkeiten findet ihr hier.
AM WETTKAMPFAG

Wechselzone, Startvorbereitung
• Die Wechselzone 1 öffnet am Wettkampftag um 07:00 – 09:00 Uhr. Sie darf nur von Teilnehmern des Sparkasse
IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie und von Personen mit entsprechendem Berechtigungsausweis
betreten werden. Trainer, Betreuer und Zuschauer haben keinen Zutritt.
• Ein Radservice steht am 03. Juni ab 07:00 Uhr in der Wechselzone 1 bereit. Hier werden Luftpumpen zur Verfügung
gestellt. Eigene Luftpumpen können mit in die Wechselzone gebracht werden, allerdings werden diese nicht in den
weißen Beuteln transportiert. Der Veranstalter übernimmt keinen Transport und haftet nicht für die mitgebrachten
Pumpen.
• Der weiße Beutel mit der Wechselbekleidung (Kleidung, die nach dem Rennen benötigt wird) wird vor dem
Schwimmstart am LKW auf dem REWE Parkplatz bis 09:00 Uhr abgegeben und steht den Athleten im Athletes Garden
wieder zur Verfügung.

ROLLING SWIM START


Als Teil der globalen IRONMAN Swim Start Initiative und generellen Wettkampfentwicklung wird es beim Sparkasse
IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgaEnergie einen so genannten "Rolling Swim Start" geben.

Die Athleten platzieren sich anhand ihrer geschätzten Schwimmzeit im Vorstartbereich. Alle 4-5 Sekunden werden 4-5
Athleten auf ihr IRONMAN- Abenteuer geschickt. Es wird ungefähr 45 Minuten dauern, bis alle Athleten gestartet sind
(Änderungen vorbehalten)..

BITTE SEI EHRLICH ZU DIR SELBST UND REIHE DICH ENTSPRECHEND DEINER REALISTISCHEN GESCHÄTZTEN SCHWIMMZEIT
EIN!

Nur so kann ein reibungsloser und vor allem sicherer Ablauf mit Chancengleichheit für alle Athleten gewährleistet werden!

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Website.

Schwimmstart
• Vor dem Schwimmstart ist jeder Athlet verpflichtet, sich in der Wechselzone 1 einzufinden. Die Wechselzone schließt
um 09:00 Uhr.
• Ein Einschwimmen ist bis 10 Minuten vor dem Start um 09:00 erlaubt.
• Der Schwimmstart erfolgt folgendermaßen: um 09:00 Uhr starten die männlichen Profis, um 09:05 Uhr die weiblichen
Profis. Ab 09:15 Uhr startet das Hauptfeld (Rolling Start). Im Anschluss an die Altersklassen – Athleten starten die
Staffeln.
• Der Schwimmkurs erstreckt sich über eine Runde mit 1.900 Metern.
• Jeder Teilnehmer hat VOR dem Startschuss den Startbogen zu durchlaufen, um die Zeitmessmatte zu überqueren und
die Zeitmessung zu aktivieren. Die Teilnehmer müssen das Wasser über den offiziellen Ausstieg verlassen und die
Zeitmessmatte zur erneuten Erfassung überqueren. Wird das Wasser an einer anderen Stelle verlassen und die
Zeitmessmatte nicht überquert, wird euer Schwimmausstieg nicht registriert. Dies führt zur Disqualifikation. Außerdem
gehen die Organisatoren davon aus, dass sich die Person noch im Wasser befindet und veranlassen eine Suchaktion auf
Kosten des Teilnehmers.
• Das Tragen der Wettkampfkleidung unter einem Schwimmanzug ist erlaubt. Im Falle eines Neoprenverbotes gilt dieses
Verbot auch für Schwimmanzüge mit Gummi und/oder Neoprenanteilen/-beschichtungen. Bei Verstoß wird der
Teilnehmer disqualifiziert
• Beim Schwimmen darf die Startnummer nicht getragen werden. Sie wird nach dem Schwimmen so angezogen, dass sie
beim Radfahren deutlich sichtbar von hinten zu lesen ist.
• Brillenträger können ihre Brillen vor dem Start in der Nähe des Schwimmausstiegs abgeben und nach dem Schwimmen
dort wieder aufnehmen. Für die Kennzeichnung (Startnummer) der Brille ist der Athlet selber verantwortlich.

Zeitlimit Schwimmen: 1 Stunde 10 Minuten (nach jeweiligem Start)

14
AM WETTKAMPFTAG

Wechsel Schwimmen – Rad


Nach dem Schwimmausstieg wird der blaue Beutel vom Beutelständer abgenommen.
• Umziehen ist ausschließlich im Wechselzelt erlaubt!
• Dazu hat der Athlet seinen blauen Wechselbeutel an dem vorgesehenen Wechselbeutelständer vor dem Zelt selbst
aufzunehmen. Der Athlet packt alle Dinge selbständig in den blauen Beutel und legt diesen dann in der „Drop Off-
Zone“ hinter dem Wechselzelt ab.
• Am Fahrrad dürfen sich nur folgende Dinge befinden: Radschuhe (eingeklickt), Helm, Startnummer, Sonnenbrille (alles
auf dem Rad). Der Boden muss komplett frei gehalten werden!
Zeitlimit Verlassen Wechselzone: 1 Stunde 20 Minuten (nach jeweiligem Start)

Radfahren
• Das Radfahren ist ein Einzelzeitfahren ohne jegliche persönliche Begleitung. Die Radstrecke besteht aus einer Runde
von 90km. Die Radstrecke ist für andere Verkehrsteilnehmer voll gesperrt. Es ist jedoch jederzeit mit Gegenverkehr zu
rechnen.
• Geschultes Ordnungspersonal des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie wird unter
polizeilicher Aufsicht an bestimmten Punkten entlang der Wettkampfstrecke Schleusen für andere Verkehrsteilnehmer
betreiben. Der Wettkampfbetrieb wird von den Schleusungen nicht beeinträchtigt.
• Die von den Athleten selbständig anzufahrenden Strafboxen befinden sich bei Kilometer 40 nach Büchig am Berg-/
Waldrand (Nr.1) und bei km74 Ortsmitte Eichelberg (Nr.2). In der Wechselzone 2 befindet sich die Strafbox Nr.3. Die
genaue Position der Strafboxen wird in der Wettkampfbesprechung nochmals bekannt gegeben. Sie sind außerdem
optisch deutlich gekennzeichnet.
• Auf der Radstrecke gibt es vier komplette Verpflegungsstellen. Die genauen Standorte der Verpflegungsstellen und die
Anordnung des Verpflegungsangebotes sind der grafischen Darstellung auf Seite 22 zu entnehmen.
Es besteht Rechtsfahrgebot
Zeitlimit Schwimmen und Radfahren: 5:30 Stunden (nach jeweiligem Start)

Kritische Punkte auf der Radstrecke


• Durch Gefahrenschilder gekennzeichnet/ durch Helfer angezeigt:
• Friedhof Östringen: 90°-Rechtskurve
• Schindelberg: 90°-Kurve in beiden Fahrtrichtungen.
• Büchig: 90°-Linkskurve vor der Verpflegungsstelle
• Ortsmitte Bauerbach: 90°-Linkskurve nach steiler Abfahrt
• Tiefenbach: 90°-Linkskurve auf die Hauptstraße nach steiler Abfahrt
• Ortseingang Östringen/ Friedhof: 90°-Linkskurve nach schneller Abfahrt
• Östringen: 90°-Rechtskurve nach schneller Abfahrt in der Richard-Wagner-Straße

Wechsel Rad – Laufen


Nach Beendigung der Radstrecke werden die Fahrräder von Helfern abgenommen und an die Radständer gebracht.
Die roten Wechselbeutel mit der Laufausrüstung werden vom Athleten von den Wechselbeutelständer aufgenommen.
→Es gibt gesonderte Bereiche für IRONMAN 70.3 und 5150 Teilnehmer.
Umziehen ist ausschließlich im Wechselzelt erlaubt.
Die abgelegte Radausrüstung ist in dem leer gewordenen roten Beutel zu verpacken. Dies hat selbständig durch den
Athleten zu geschehen. Den roten Wechselbeutel legt der Athlet hinter dem Wechselzelt in der „Drop-Off Zone“ ab. Am
Eingang zur Wechselzone 2 befindet sich die Strafbox Nr.2 die mit zur Radstrecke gehört und im Bedarfsfall aufzusuchen
ist.

Wichtig
In Wechselzone 2 werden alle Fahrräder vom Veranstalter auf eventuell Manipulationen (elektronisches oder
mechanisches Doping) geprüft. Bei einem positiven Manipulationsbefund erfolgt einer Disqualifikation.

15
AM WETTKAMPFTAG | NACH DEM WETTKAMPF

Laufen
• Bei der Laufstrecke handelt es sich um einen 3-Rundenkurs, insgesamt 21,1 km. Das Betreten der Laufstrecke ist aus
Gründen der Fairness und der Sicherheit nur den Athleten vorbehalten.
• Es besteht Rechtslaufgebot! Bitte haltet euch beim Laufen rechts, nehmt auf andere Athleten Rücksicht und lasst diese
überholen wenn nötig.
• Für die visuelle Rundenkontrolle erhalten die Teilnehmer in jeder Runde ein farbiges Kontrollband, das gut sichtbar am
Arm/Handgelenk zu tragen ist. Sind alle Armbänder komplett, darf der Teilnehmer in die Zielgerade einbiegen. Hierbei
ist auf die Beschilderung der Zielgeraden und auf die Anweisungen der Helfer zu achten.
• Es befindet sich keine Strafbox auf der Laufstrecke. Sollte ein Athlet eine Strafkarte erhalten, wird er an Ort und Stelle
markiert und muss stehen bleiben und eine Zeitstrafe von 30 Sekunden sofort absitzen.
• Auf der Laufstrecke gibt es pro Runde 4 einseitig nutzbare Verpflegungsstellen. Die Anordnung des
Verpflegungsangebotes ist der grafischen Darstellung auf Seite 26 zu entnehmen.

Zeitlimit Schwimmen, Radfahren und Laufen: 8:30 Stunden (nach jeweiligem Start)

Hinweis für Staffeln


• Der Schwimmer sollte sich rechtzeitig im abgegitterten Wartebereich des Startareals einfinden. Die beiden anderen
Teammitglieder (Radfahrer und Läufer) dürfen sich nicht im Startareal aufhalten. Sie können das Schwimmen vom
Seeufer aus gemeinsam mit den Zuschauern verfolgen.
• Nach dem Schwimmausstieg begibt sich der Schwimmer in den Wechselbereich für die Staffeln zum Radfahrer seines
Staffel-Teams. Hier erfolgt die Übergabe des Zeitnahme-Chips an den Radfahrer. Nach Beendigung der Radstrecke
erfolgt dort auch die Übergabe an den Läufer.
• Die Teilnehmer einer Staffel dürfen durch den Zielkanal gemeinsam ins Ziel einlaufen (Zielfoto). Wir empfehlen den
Staffelteilnehmern, sich noch an der Pestalozzistraße – bevor die Gitter beginnen, die in den Zielkanal führen – zu
treffen, um dann gemeinsam ins Ziel zu laufen.

Dopingkontrollen
Für Profis gelten die Regelungen der IRONMAN Pro Membership. Sollten Altersklassenathleten zur Dopingkontrolle
ausgelost werden und dauerhaft oder aufgrund von Krankheit vor dem Rennen Medikamente zu sich nehmen, haben sie
ein ärztliches Attest mit sich zu führen. Ein Nachreichen ist nicht möglich (eine Lagerung im weißen Beutel wird
empfohlen).

Medizinische Versorgung
Ärzte sowie ausgebildetes Sanitätspersonal des deutschen Roten Kreuzes stehen am Schwimmstart sowie entlang der
Radstrecke und der Laufstrecke bereit. Nach dem Zieleinlauf werden die Athleten von Helfern des Teams Finish Area in
Empfang genommen. Ärzte kontrollieren das Wohlbefinden aller Teilnehmer. Den Anweisungen des medizinischen
Personals ist unbedingt Folge zu leisten!
Eine ausreichende Versicherungsdeckung im Falle von Erkrankung und Unfall ist in Eigenverantwortung der Teilnehmer
und muss in der Anmeldung bestätigt werden, da ein eventueller Klinikaufenthalt über die persönliche
Krankenversicherung abgerechnet wird.

Eigenverpflegung
Es gibt keinen eigenen Bereich für Eigenverpflegung / Special Needs bzw. keine Möglichkeit Eigenverpflegung / Special
Needs von Betreuern anreichen zu lassen. Ein Verstoß wird als „unerlaubte Annahme von Hilfe“ mit einer Disqualifikation
geahndet.

Nicht-Antritt und vorzeitiges Beenden des Rennens


Sollte ein Athlet am Rennmorgen (z.B. krankheitsbedingt) nicht antreten können oder das Rennen frühzeitig beenden ist es
notwendig einen Schiedsrichter oder Verantwortlichen zu informieren oder sich in der Wechselzone zu melden, Im Falle
einer Nicht-Abmeldung ist der Timing-Chip immer noch aktiviert. Somit können Kosten für Suche bzw. Rettung (u.U. auch
für den Athleten selbst) entstehen, da der Veranstalter von einer Notsituation ausgeht und entsprechende Maßnahmen
einleitet.

16
NACH DEM WETTKAMPF

Athletes Garden
Der Athletes Garden ist die Regenerations- und Ruhezone des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by
KraichgauEnergie. Der Athletes Garden befindet sich unmittelbar hinter der Finish Line. Er bietet Umkleidemöglichkeiten
und Erfrischungszonen, sowie Ruhezonen und Massagemöglichkeiten. Zum Athletes Garden haben ausschließlich Athleten
sowie das medizinische Personal und die Führungsmannschaft des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by
KraichgauEnergie Zutritt.

Finisher-Shirts, Medaillen und Urkunden


Erinnerungsmedaillen werden im Ziel ausgegeben. Die Finisher-Shirts werden innerhalb des Athletes Garden an die
erfolgreichen Athleten ausgegeben. Hierzu bitte die Startnummer mitbringen!
Die Urkunden stehen nach dem Rennen auch zum Download zur Verfügung.
Die Medaillen werden an jeden Athleten nach Überquerung der Ziellinie ausgegeben. Für die Medaillen wird ein Gravur-
Service angeboten.

Radabholung in der Wechselzone


Die Radausgabe befindet sich an der Rückseite der Wechselzone 2 und ist am Wettkampftag von 15:00 bis 19:30 Uhr
geöffnet. Räder, die bis 19:30 Uhr nicht abgeholt wurden, werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr beaufsichtigt.
Das Fahrrad wird nur im Tausch gegen den Race Chip ausgegeben. Bei Verlust des Chips muss der Personalausweis oder
Reisepass vorgezeigt werden. Die Radausgabe kann auch an Personen erfolgen, welche sich mit dem Race-Chip und
Personalausweis legitimieren. Bei der Radausgabe können auch alle anderen persönlichen Dinge aus den Boxen der
Wechselzone gegen Vorlage der Startnummer (bzw. Legitimation mit Personalausweis/Reisepass) abgeholt werden.
Nach Verlassen der Radausgabe können keinerlei Schadensersatzansprüche oder Verlustmeldungen mehr geltend gemacht
werden.

Siegerehrung
Die Siegerehrung der Top-6 Männer und Frauen des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie
findet nach dem Rennen um 16:30 Uhr in Bad Schönborn-Mingolsheim statt.
Die Siegerehrung der Altersklassen und Staffeln des Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie
findet im Anschluss um 19:00 Uhr statt.
Die Teilnahme an der Siegerehrung ist für alle angemeldeten Athleten im Startgeld enthalten. Trophäen und Preise werden
nur persönlich übergeben. Nicht abgeholte Trophäen und Preise verfallen.

Fundbüro
Fundsachen werden bei jedem Rennen gesammelt und während der Rennwoche zum Info-Point gebracht, wo du diese
während der Rennwoche abholen kannst. Öffnungszeiten des Info-Point (auf dem Expo-Gelände): Fr – So, 10:00 – 19:00
Uhr. Nach dem Rennen werden Fundsachen zur Siegerehrung gebracht und ihr könnt diese dort abholen. Falls du deine
Fundsachen vor Ort nicht abgeholt hast, werden wir dich nach
dem Rennen kontaktieren (wenn wir dir die Fundsachen zuordnen können). Wir werden dir diese dann kostenpflichtig
zusenden und die Gebühr über deine Kreditkarte abrechnen. Wir werden Finisher T-Shirts und Medaillen ohne Kosten an
die Athleten schicken unter der Prämisse, dass Rennen gefinished zu haben und noch keine Medaille bzw. T-Shirt
bekommen zu haben.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.
REGIONALER PARTNER | SANKT ROCHUS KLINIKEN
NACH DEM WETTKAMPF

Startplatzvergabe für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft


Der Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie bietet 50 Altersklassen Slots für die IRONMAN 70.3
Weltmeisterschaft 2018 in der Nelson Mandela Bay, Südafrika am 01. und 02. September 2018.

Wenn du dich beim Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie 2018 qualifizierst, hast du
ausschließlich Anspruch auf einen Start bei IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft 2018 in der Nelson Mandela Bay, Südafrika
2018. Alle Athleten, die ihren Slot annehmen möchten, müssen bei der Slot Allocation persönlich anwesend sein. Da nicht
jeder Athlet seinen Slot annehmen wird, wird nach dem speziellen Vergabeschlüssel der WTC nachgerückt, bis alle Slots
vergeben sind. Die Organisation weist ausdrücklich darauf hin, dass die letzte Entscheidung der Slot Vergabe allein ihr
unterliegt.

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich die letzte Entscheidung bezüglich der Vergabe von Qualifikationsplätzen vor. Die
Startgebühr für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft 2018 beträgt 450,00US$ (+ 8% Active Gebühr) und ist vor Ort per
Kreditkarte zu zahlen. Der Athlet muss sich mit einem gültigen Personalausweis ausweisen. Zahlung mit Schecks und in Bar
ist nicht möglich.

Die Startplätze für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft 2018 werden beim beim Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau
powered by KraichgauEnergie 2018 wie folgt vergeben vorläufiger Stand):

Diese Berechnung ist nicht final! Die Berechnung der Slots ändert sich am Renntag. Die tatsächliche Anzahl der Slots pro
Altersklasse wird anhand der Starter berechnet.

Alter Division Total Division Total

18-24 M18-24 2 F18-24 0


25-29 M25-29 4 F25-29 1
30-34 M30-34 5 F30-34 2
35-39 M35-39 6 F35-39 2
40-44 M40-44 5 F40-44 2
45-49 M45-49 5 F45-49 2
50-54 M50-54 5 F50-54 1
55-59 M55-59 2 F55-59 1
60-64 M60-64 1 F60-64 1
65-69 M65-69 1 F65-69 1
70-74 M70-74 0 F70-74 0
75-79 M75-79 1 F75-79 0
80+ M80+ 0 F80+ 0

37 13

Ergebnislisten
Zur Feststellung der Wettkampfergebnisse tritt nach dem Rennen das so genannte Schiedsgericht im Sinne dieser
Veranstaltung in der Zeit zwischen 18:30 und 19:00 Uhr zusammen. Tagungsort ist der Ort der Siegerehrung.
Das Schiedsgericht setzt sich wie folgt zusammen:

Renndirektor der Veranstaltung oder dem von ihm bestimmten Vertreter


Head Referee der Veranstaltung oder dem von ihm bestimmten Vertreter
einer Person mit Befähigung zum Richteramt

Das Schiedsgericht stellt die Wettkampfergebnisse vorbehaltlich noch einzugehender Dopingbefunde fest. Ein Einspruch
kann am Wettkampftag bis 19:00 Uhr am Ziel gegen eine Gebühr von EUR 50,- eingelegt werden.
Die Entscheidungen sind verbindlich und gerichtlich nicht anfechtbar.
Die Resultate sind nach dem Wettkampf auch unter www.ironman.com/kraichgau abrufbar.

19
REGELWERK

Hier findet ihr eine Zusammenfassung der häufigsten Regelverstöße und Sanktionen – diese Liste ist keine „All-Inclusive-
Liste“ aller Regelverstöße und Sanktionen. Es liegt in der Verantwortung jedes Athleten selbst die Wettbewerbsregeln zu
kennen und zu verstehen (einschließlich aller zusätzlichen Regeln, die für die jeweilige Veranstaltung speziell festgelegt
sind).

• Ein Regelverstoß während des Schwimmens wird in der Wechselzone geahndet.


• Ein Regelverstoß in der Wechselzone und auf der Laufstrecke wird direkt geahndet und muss direkt abgesessen
werden.
• Alle Strafen auf der Radstrecke müssen in den jeweiligen Strafboxen abgesessen werden.
• Das benutzen von Headsets, Kopfhörern oder anderen Kommunikationsgeräten während des Wettkampfes ist nicht
erlaubt (sofern vom Schiedsgericht nicht genehmigt).
• Müllentsorgung nur in und unmittelbar nach der Verpflegungsstelle. Müllentsorgung außerhalb der vorgesehenen
Behälter / Bereiche führt zur Disqualifikation.

Karten:

Gelbe Karte: 30 Sekunden Zeitstrafe


Blaue Karte: 5 Minuten Zeitstrafe (für jede Karte 5 Minuten)
Rote Karte: Disqualifikation (Athleten können das Rennen
beenden, sind allerdings nicht mehr in der Wertung)

Wird ein Regelverstoß, der mit einer gelben Karte geahndet wurde nicht korrigiert, kann eine rote Karte folgen.

20
REGELWERK

NEUES Reglement 2018


Eine Übersicht über das für alle IRONMAN Events geltende Reglement findet ihr hier:
www.ironman.com/rules-and-regulations

1.Gelbe Karten ziehen eine 30-sekündige Zeitstrafe nach sich. Diese wird auf der Radstrecke in der Strafbox, im sonstigen
Renngeschehen als „Stop and Go Strafe“ an Ort und Stelle abgeleistet.

2.Drei Strafkarten führen – unabhängig von deren Farbe – zur Disqualifikation.

3.Scheibenbremsen sind bei allen IRONMAN und IRONMAN 70.3 Rennen weltweit erlaubt.

4.Bei Gebrauch von Kommunikationsgeräten (Handys, Smart Watches, etc.) während des Rennens, wodurch eine
Ablenkung vom Renngeschehen entsteht, erfolgt eine Disqualifikation. Dazu zählt das Telefonieren, das Versenden von
Nachrichten, das Spielen von Musik, der Gebrauch von Social Media, das Fotografieren, usw. – alles, was die
Aufmerksamkeit des Athleten in irgendeiner Art beeinträchtigt.

5.Der Fahrradhelm kann entweder auf dem Fahrrad platziert oder in den blauen Wechselbeutel gepackt werden. Sollte er
im Wechselbeutel sein, muss der Helm vor Verlassen des Wechselzeltes aufgesetzt werden und der Kinnriemen
geschlossen sein. Nach dem Radfahren kann der Fahrradhelm entweder auf dem Fahrrad gelassen werden oder in den
roten Wechselbeutel gepackt werden. Sollte er in den Wechselbeutel gepackt werden, darf der Helm erst nach Betreten
des Wechselzeltes geöffnet werden. Bei Verstoß erhält der Athlet eine gelbe Karte (30-sekündige Zeitstrafe).

Bitte beachtet, dass sich das Reglement bei verschiedenen Events leicht ändern kann. Über die geltenden Regeln werdet
ihr in der Wettkampfbesprechung informiert.

21
SCHWIMMSTRECKE AM WETTKAMPFTAG

IRONMAN 70.3 Kraichgau 5150 Kraichgau

Startgruppe Startzeit Farbe Startgruppe Startzeit Farbe


Badekappen Badekappen

M PRO 09:00 Uhr Schwarz W ab 14:00 Lila

F PRO 09:05 Uhr Weiß M Ab 14:00 Hellgrün

F AK ab 09:15 Uhr Lila Staffeln Nach AK-Athleten Dunkelblau

M AK Hellgrün

Staffeln Nach AK-Athleten Dunkelblau

22
EUROPEAN PARTNER | ACTIVE

23
WECHSELZONE 1

24
RADSTRECKE AM WETTKAMPFTAG

26
RADSTRECKE – VERPFLEGUNGSSTELLEN

Verpflegungsstelle auf der Radstrecke


Es gibt 4 Verpflegungsstellen auf der Radstrecke, alle Verpflegungsstellen sind in der gleichen Reihenfolge aufgebaut.
Es werden folgende Getränke auf der Radstrecke angeboten (alles in Radflaschen):
Wasser, Enervit Sport ISOTONIC DRINK (Orange) und Cola Mix (verdünnt mit Wasser), alles in Radflaschen
Zusätzlich gibt es:
• Enervit Sport COMPETITION BAR Apricot und Orange (halbiert)
• Enervit Sport GEL Orange and Raspberry (mit Koffein)
• Bananen (halbiert)

Müllentsorgung an den Verpflegungsstellen


Aufgrund der Ereignisse der letzten Jahre sehen wir uns gezwungen, euch explizit auf die ordnungsgemäße Entsorgung der
benutzten Radflaschen hinzuweisen. Herumliegende Flaschen stellen ein enormes Gefahrenpotential für euch Athleten
dar. Nach und vor den Verpflegungsstationen den Abfall also bitte in die vorgesehenen Auffangbehälter werfen (siehe
unten).
WECHSELZONE 2

28
LAUFSTRECKE

29
LAUFSTRECKE - VERPFLEGUNGSSTATIONEN

Verpflegungsstelle auf der Laufstrecke


Es gibt 4 Verpflegungsstellen auf der Laufstrecke, alle Verpflegungsstellen sind in der gleichen Reihenfolge aufgebaut.

Es werden folgende Getränke auf der Laufstrecke angeboten (jeweils in Bechern):

Wasser, Cola-Mix(verdünnt mit Wasser) & Red Bull (verdünnt mit Wasser 2/3 – 1/3)

Zusätzlich gibt es:


• Enervit Sport COMPETITION BAR Apricot und Orange (halbiert)
• Enervit Sport GEL (mit Koffein)
• Bananen (halbiert)
INNENSTADT / ZIELBEREICH

31
SIDEEVENTS

IRONKIDS – Sei dabei! Mach mit! Hab Spaß!


Auch 2018 wird es wieder ein Event für die Jüngsten geben. Bei den IRONKIDS könnt ihr tolle Erfahrungen sammeln, mit
Spaß erste Triathlon-Luft schnuppern und auf den 'Strecken der Stars' unterwegs sein.
Der IRONKIDS Kraichgau findet am Samstag, den 2. Juni 2018 um 16:30 Uhr am Hardtsee statt. Nähere Informationen
findet Ihr in der Ausschreibung. Download hier>>
Jedes Kind erhält ein IRONKIDS Finisher T-Shirt und eine IRONKIDS Medaille. Die ersten drei jeder Startgruppe erhalten
außerdem eine Urkunde.
Teilnahmeberechtigt sind Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2010.
Die ausgedruckte und unterschriebene Enthaftungserklärung ist bei der Abholung der Startunterlagen mitzubringen. Die
Enthaftungserklärung steht auf der Website zum Download zur Verfügung.

Event Details:
• Datum: 2. Juni 2018
• Startzeit: ab 16:30 Uhr in verschiedenen Startgruppen
• Ort: Hardtsee
• Anmeldegebühr (bis 27.05.18): 12,-€ + 8% Active Gebühr
• Nachmeldung: begrenzt vor Ort für 15,-€

Distanzen:
Jahrgänge Schwimmen Radfahren Laufen
2005-2006 100m 2,5km 400m
2007 – 2010 50m 1,0km 400m

Iron Girl – Mädels, jetzt seid ihr dran!


Die Teilnehmerzahlen dieser weltweiten Laufserie steigen von Jahr zu Jahr und das hat seine Gründe. Im Kraichgau beginnt
das große Triathlon Wochenende 2018 zum dritten Mal mit dem Iron Girl. Der Lauf führt über eine Strecke von sechs
Kilometern und ist genau das Richtige für alle Mädels, die nach einer echten Herausforderung suchen. Egal ob Du eine
neue Bestzeit jagst oder endlich mal wieder einen Abend mit deinen besten Freundinnen verbringen willst, hier kannst Du
zeigen wie sportlich Du bist!

Es sind sowohl Einzel- als auch Teamwertungen („Beste-Freundinnen-Team“, „Schwestern-Team“ und „Mutter-Tochter-
Team“) möglich.

Für die richtige Stimmung vor dem Start sorgt unser DJ und auch nach dem Lauf könnt ihr den Abend gemütlich bei Live-
Musik ausklingen lassen. Alle Teilnehmerinnen des Iron Girl erhalten ein Iron Girl Shirt und im Ziel die hart verdiente Iron
Girl Medaille.

Event Details

• Datum: 1. Juni 2018


• Startzeit: 18:00 Uhr
• Ort: Bad Schönborn Mingolsheim
• Distanz: 6km - Streckenkarte<<
• Anmeldegebühr: Einzel: 15,-€ + 8% Active Gebühr, Team: 30,-€ + Active Gebühr
• Nachmeldung: begrenzt vor Ort für 20€ (Einzel) bzw. 35€ (Team) möglich
• Mindestalter: 12 Jahre

32
ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

All World Athletes


All World Athletes 2018 (Besten 10% jeder Altersklasse) erhalten folgende Vorteile vor Ort:

• Niedrige Startnummern (nach Pro Athleten)


• Separater Registrierungsbereich bei der Startnummernausgabe
• Separater Zugang zum Bike Check-In
• All World Athlete Logo auf der Startnummer + Logo Tattoos
• Nennung im Eventprogrammheft und auf der Videoleinwand bei Welcome Banquet und Awards

TriClub Race
Der Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie 2018 ist eines der 17 Qualifikationsrennen der
europäischen, mittlerer Osten und der afrikanischen IRONMAN TriClub Serie.

• Wenn du für einen TriClub antrittst, überprüfe bitte, ob du auf der TriClub Startliste gelistet bist.
• Du findest das TriClub Team vor Ort bei der IRONMAN Athlete Corner (bei der Registrierung).
• Wir bieten euch einen TriClub Village vor Ort, für eure Vereinsmitglieder und Fans. Bei Interesse reserviert euch hier
einen Platz.
• Überprüft die seperaten TriClub Ergebnislisten nach dem Rennen.
• Die Top-3 Vereine jeder Division qualifizieren sich für die europäische, mittlerer Osten und die afrikanische IRONMAN
TriClub Serie und werden auf der Bühne geehrt.
• TriClub Logo auf der Startnummer
• Extra TriClub Schwimmkappen

IRONMAN Athletes Corner


Ihr interessiert euch für das IRONMAN Athleten Programm und möchtet mehr darüber erfahren?
Schaut bei unserer neuen Athlete Corner vorbei, hier werden alle eure Fragen bezüglich IRONMAN Events und unserer
Athleten Programme beantwortet und wir helfen auch gerne dabei, euer nächstes Rennen auszusuchen. Die Athlete
Corner befindet sich auf der SportExpo.

Wir freuen uns auf euch!


ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

SwimSmart Top 10 Checkliste


Freiwasserschwimmen im Triathlon-Wettkampf ist etwas komplett anderes als im Schwimmbad zu trainieren. Deshalb ist
es wichtig am Wettkampftag gesund, fit und gut vorbereitet zu sein. Auf unserer Homepage haben wir eine SwimSmart
Top 10 Checkliste erstellt, die euch für euren Wettkampf helfen soll.

Wenn ihr in einen Unfall verwickelt seid:


Athlet – Zuschauer:
Die Polizei muss benachrichtigt werden! Ihr müsst solange am Unfallort bleiben bis die Polizei eingetroffen ist!

Athlet – Athlet:
Verständigt euch ob beide das Rennen fortsetzen können. Wenn nicht müssen beide Athleten am Unfallort bleiben bis die
Polizei eingetroffen ist!

→Durch die Startnummer können wir mögliche Täter identifizieren und behalten uns eine Anzeige in jedem Fall vor. Wir
verweisen auf § 323c StGB.

Wichtige Information!
Es ist verboten seinen Startplatz an einen anderen Athleten abzutreten. Bei einem Verstoß kommt es zu einer
Disqualifikation und gegebenenfalls zu einem Startverbot für zukünftige IRONMAN Veranstaltungen.
Sollte ein Athlet das Rennen vorzeitig beenden müssen ist es zwingend notwendig einen Schiedsrichter oder Funktionär zu
informieren oder sich in der Wechselzone zu melden.

Fotos vom Rennen


FINISHER PIX - NEVER FORGET YOUR RACE!

Damit ihr euer Rennen noch lange in Erinnerung behalten könnt, wird das Team von FinisherPix an vielen Orten auf der
Veranstaltung Fotos machen. Die Bilder werden auf ihrer Homepage online gestellt und können dort bestellt werden –
vielleicht habt ihr Glück und ein Schnappschuss von euch ist auch mit dabei.

36
Die Organisatoren Sparkassen IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by
KraichgauEnergie wünschen allen teilnehmenden Athletinnen und Athleten
einen spannenden, fairen und erfolgreichen Wettkampfverlauf.

IMPRESSUM:

IRONMAN Germany GmbH


IRONMAN * IRONMAN 70.3 * IRONKIDS* Iron Girl * 5i50
Höchster Straße 90
D-65835 Liederbach/Germany
Phone: +49 (0) 69 – 300 643 20 Fax: +49 (0) 69 – 300 643 70
E-Mail: kraichgau70.3@ironman.com
www.ironman.com/Kraichgau70.3

Verantwortlich für Inhalt: Simon Jung