Sie sind auf Seite 1von 51

Bergeerleben

DAS MAGAZIN DES ALPENVEREINS SÜDTIROL


0 3 / 21 www.alpenverein.it

KlettersteigeN
Poste Italiane SpA · Versand in PA · ges. Dekr. 353/2003 (abgeändert in Ges.27/02/2004 Nr. 46) Art. 1, Komma 1, NE BOZEN – TASSA PAGATA – TAXE PERCUE · Bergeerleben Nr. 3/2021, erscheint 5 x jährlich

GUIDO-LAMMER-BIWAK
in der Texelgruppe 42

SCHWERMETALLE
im Hochgebirge 52

BERGSTEIGERTIPP
Risikofaktor Ausrüstung 88
c l i m b i n g • t r e k k i n g • s k i t o u r i n g • t r a i l r u nEINSTIEG
n i n g

AVS-Kursprogramm

Foto: M. Dejori
Unsere Aus- und We carry
Weiterbildung für dich!
selected products
Liebe Mitglieder for your Liebe Leser

mountain
Seit vielen Jahren schon erfreuen
sich gesicherte „Eisenwege“ großer
Beliebtheit.
Das Referat für Natur und Umwelt-
schutz im AVS ist vor 50 Jahren aus der
Taufe gehoben worden. „Die Gegen-

adventure.
Bereits Ende des 19. Jahrhunderts be-
gann man, an viel begangen Anstiegen
schwierige Stellen zu entschärfen, wie
wart ist gekennzeichnet durch ein
hemmungsloses Wirtschaftswachstum
und den dadurch hochgezüchteten
Güterverbrauch mit all seinen üblen
1869 an der Glockner Scharte. Um 1900
Folgeerscheinungen“, heißt es in des-
folgten weitere wie der bei uns be-
sen Grundsatzprogramm
kannte Pößneckersteig im Sellagebiet.
Nach dem 1. Weltkrieg wurden militäri- Die Inhalte dazu sind aktueller denn je:
sche Weganlagen ausgebaut: Über „In Zukunft werden ausgesprochene
dem Falzaregopass oder an der Tofana Ruhezonen genauso oder noch mehr
gibt es sichtbare Zeugen davon. gesucht werden wie erschlossene
­Zonen. Es sind deshalb technisch nicht
Die eigentliche Entwicklung zum Klet-
erschlossene Gebiete für diese Nach-
tersteig ging dann in den 1930er-Jah-
frage in ihrem Zustand zu erhalten.
ren so richtig los. Ein Grundsatz der
Das Berg- und Erholungsland Südtirol
S.A.T. (Società Alpinisti Tridentini),
darf auf keinen Fall noch mehr zum
nämlich, dass Klettersteige auf keinen
Durchzugsgebiet für den Schwerver-
Gipfel führen sollten, wie am Beispiel
kehr werden. Der transalpine Perso-
der Bocchette in der Brenta, wurde an
nen- und Güterverkehr ist künftig
Für unsere Mitglieder Für unsere Mitarbeiter anderen Bergen bald durchbrochen.
durch den vorrangigen Ausbau des
Auch heute gibt es dazu recht unter- Schienenfernverkehrsnetzes sicherzu-
Erlebnis Gletscher (A301) Alpinkletterkurs Aufbaukurs Klettern (B046) Weiterbildung schiedliche Anschauungen. Bergpuris- stellen. Der weitere Ausbau des land-
Cadinigruppe (A105) „Update Kletterkurse“ (B306) ten klagen über verdrahtete Berge, und forstwirtschaftlichen Wegenetzes
Jugendliche von 15 bis 25 Jahren Jugendführer- und Familien-
ab 18 Jahren gruppenleiter-Anwärter ehrenamtliche Mitarbeiter über oft unsensible Routenlegung. ist auf das unbedingt notwendige Maß
22. – 25. Juli 2021 ab 16 Jahren ab 16 Jahren zu beschränken. Das Raumordnungs-
08. – 11. Juli 2021 Reinhold Messner meinte einst zum
Müllerhütte 18. – 19. September 2021 16. Oktober 2021 und Siedlungswesen ist so zu gestal-
Fonda-Savio-Hütte Thema: „Ich bin so vielen begeisterten
ten, dass der Einheimische und die
AVS-Bergheim Zans Kletterhalle Sarntal „Ibrsche“ Menschen darauf begegnet, dass ich
­Natur Vorrang haben.“ Welche Weit-
dafür sein muss. In bestimmten Gren-
sicht schon damals!
zen natürlich, und wenn sie nicht unter-
schätzt werden.“ Es gilt heute, diese Die heute viel zitierte Eigenverant­wor­
Alpine Architektur. ALPINIST – Alpintage Weiterbildung AVS Office - Mitglieder- „Grenzen“ einzuhalten. Und dass nicht tung für das persönliche Wohlergehen,
t
bat für
Kulturgeschichtliche Fels Granit & Tonalit (A128) Klettersteig (B238) verwaltung – Webinar (B614)
Wanderung (A906) Hochwertige und stylische mehr Eisen als Weg herauskommt wie für unsere Gesundheit, muss auch
junge, selbstständige alpine Führungskräfte AVS-Office-Bearbeiter bei so manchen modernen Kletterstei- den Natur- und Umweltschutz mit­ein­

Ra
Kulturinteressierte jeden Alters Alpinisten ab 18 Jahren ab 18 Jahren der Sektion / Ortsstelle Bekleidung, funktionelle gen. Das ist das Gebot der Stunde. be­­zie­hen.
31. Juli 2021 31. Juli – 01. August 11. – 12. September 2021 26. Oktober 2021 Ausrüstung, top Beratung In diesem Sinne Berg Heil
und 09. – 15. August 2021 - für deine persönlichen
Neugersdorfer Hütte Grödner und Sellajoch Online-Schulung
Antholz & Dorees (Mont Blanc)

er
Outdoor-Aktivitäten.
Mit
glied

Das gesamte Kursprogramm www.mountainspirit.com Thomas Mair Ingrid Beikircher


Referat Bergsport Redaktionsleitung
findest du unter www.alpenverein.it
39100 Boze n • Z wölfma lgre ine r-S tra ße 8A/ 8B • Mounta inS pirit Te l. 0471 053 434 • Karpos Shop Tel. 03/21
Bergeerleben 0471 979
3 614
Hin über den Spiegel
des Weihers schwebt
auf blitzenden Schwingen
aus Duft gewebt
Wilhelm Jensen (1837 – 1911)

Foto: Werner Beikircher


INHALT

TITELTHEMA
KURZ & BÜNDIG8

TITELTHEMA
Über Drahtseile zum Gipfel 10
Sicher am Klettersteig 14
Klettersteiggehen – ein Drahtseilakt? 16
Bergrettung im Klettersteig 19
Klettersteigbau22
Gut Ding will Weile haben 24
Klettersteig Fennberg 26
Klettersteige mit Kindern 28
„Klettersteign isch pärig!“ 33
Fragliches Familienglück 34
AVS AKTUELL
115. AVS-Hauptversammlung 36
Neue Gesichter in der AVS-LL 38
Jugend auf dem Gipfel 39

Die Natur ins „rechte“ Licht rücken


Jugend-EM in Perm 40
Boulder Olymp in Brixen 41
Guido-Lammer-Biwak42
50 Jahre Meraner Hütte 44
Gegen den Anthropozentrismus und für eine bessere Welt
Foto: Wolfgang Obkircher; STRIX Naturfotografen Südtirol
60 KlettersteigeN NATUR & UMWELT
Entstehung AVS Grundsatzprogramm 46
Bergsteigerdorf Weißbach/Lofer 49
Schwermetalle im Hochgebirge 52
Vom Fels zum Sand 55

Vom Fels zum Sand


Felsbrüter58
GIPFELGESPRÄCH
Vom Berg zum Meer 10 Alex Putzer über Rechte der Natur 60
Foto: Stefan Steinegger

STRIX NATURFOTOGRAFEN
Lebensraum Felswand 62

Felsbrüter
Weitere Fotos 6, 58
KULTUR
Exponierte Steige und ihre Namen 66
Akrobaten der Lüfte UNTERWEGS
im Hochgebirge #Mein Hausberg Wanderungen 70
55 alpenvereinaktiv.com Klettersteige 72
Foto: Werner Beikircher Zweitagestouren74
Der Schmugglersteig 76
Pietra Ligure? Eh klar! 78
Stetind. Matterhorn des Nordens 80
115. AVS-Hauptversammlung Der Schmugglersteig
Klettergarten Eiszeit 83
Online-Modus Nervenkitzel hoch über dem
ERSTBEGEHUNGEN
Neuwahlen 36 ­Gardasee 76
6 Erstbegehungen 84
Weißbach bei Lofer Stetind TIPPS & INFOS
Bergsteigerdorf in Österreich 49 Zum Matterhorn des Nordens 80 Unterwegs mit Hunden 85
Risikofaktor Ausrüstung 88
Katzenleiter, Böstritt Auf vier Pfoten
Jugend-EM Exponierte Steige und ihre Unterwegs mit Hunden 85
Vorsicht Seilsackschlaufe
Ortungssystem Recco
89
90
in Perm Namen 66 Notruf in den Bergen 92
112 Nachhaltig fahren 94
Zweitagestouren Notruf in den Bergen 92 Nachhaltiger Rucksack 95
Wanderungen mit Produktneuheiten96
40 ­Hüttenübernachtung 74
AVS Bücherecke 97
Foto: russiaclimbing Titelfoto: Kultbuch | Impressum 98
Simon Kehrer
58
Foto: Arnold Reinhard
6 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 7
Kurz & Bündig

kurz & bündig AVS-Archiv unter


Schutz
AVS fragt Prof. Bernd
Gänsbacher
Das Land Südtirol stellt die Archiv­ Der Alpenverein Südtirol
Ausbildung Naturpark Junior Ranger bestände der AVS-Landesleitung unter hat am 26. März seine
Schutz. Die Unterschutzsstellung über 2.900 Ehrenamtli-
Die Ausbildung Naturpark Junior Familie soll Kinder zu einem verant- bringt einerseits Verpflichtungen und chen mittels Videokonfe-
­Ranger findet diesen Sommer in den wortungsbewussten Verhalten in der andererseits Förderungsmöglichkeiten renz zu einem Informa­
Naturparks Rieserferner-Ahrn und Natur sensibilisieren und sie motivie- für den AVS mit sich. Zum einen muss tionsabend mit Prof. Dr.
Foto: AVS
Texelgruppe statt. Sie ermöglicht ren, den respektvollen Umgang mit das Archiv z. B. Einsicht zu Forschungs- St. Antönien am Fuß Bernd Gänsbacher ein-
30 Kindern ab 10 Jahren eine vielseiti- unseren Naturschätzen auch an a ­ ndere zwecken gewähren, zum anderen kann des Rätikons geladen. Zu Beginn erläuterte der
Foto: Marco Schnell
ge Auseinandersetzung mit der hei­ weiterzugeben. Seit dem Projekt­ es nun finanzielle Hilfe bei Archivie- ­bekannte Südtiroler Immunologe in
mischen Natur und dem sicheren beginn 2009 wurden mehr als 370 rung und Lagerung der Dokumente ­einem ausführlichen Impulsvortrag
Unter­wegssein im Freien. Das Gemein- Natur­park ­Junior Rangers ausgebildet. beantragen. Der bereits inventarisierte Bergsteigerdörfer auf dem Vormarsch wissenschaftliche Details zur Corona-­
schaftsprojekt des Landesamtes für 2020 fand das Projekt Corona-bedingt Teil der Archivalien kann weiterhin Pandemie. In der Folge stand Prof.
Natur und des AVS-Referats J­ ugend & nicht statt. über www.historisches-alpenarchiv.org Bergsteigerdörfer stehen für eine der­eck mit Tourenklassikern wie Piz Gänsbacher in der zweistündigen Ver-
eingesehen werden. nachhaltige Entwicklung im Alpen- ­Linard und Piz Buin, werden die ersten anstaltung unseren Ehrenamtlichen
raum – sei es im Bereich Tourismus, im Bergsteigerdörfer der Schweiz. In Frage und Antwort zu Themen im Be-
Naturschutz, der Regionalentwicklung Öster­reich treten die Orte Göriach/ reich Bergsport, zum Verhalten auf
oder der Mobilität. Im Jahr 2021 folgen Salzburger Lungau und Steinberg am Schutzhütten oder in Kletterhallen
sechs weitere Dörfer diesem Beispiel. Rofan/Nordtirol bei. Mit Balme/Pie- usw. Die Aufzeichnung der Veranstal-
Sie werden von den Alpenvereinen aus mont und Triora/Ligurien erobern die tung findet ihr hier: https://alpenverein.
Deutschland, Österreich, Slowenien, Bergsteigerdörfer die Westalpen und it/alpenverein-fragt-gaensbacher/
Italien und dem Alpenverein Südtirol reichen nun bis ans Mittelmeer. Die
ausgezeichnet. Mit dem neuen Part- Zahl der Bergsteigerdörfer wächst
ner, dem Schweizer Alpen-Club (SAC), ­damit auf 35 (davon 22 in Österreich, Neue Pächter auf der
erweitert sich die Initiative der Alpen- 4 in Deutschland, 3 in Italien und je AVS-Marteller Hütte
vereine nun nach Westen. Das Walser- 2 in Südtirol [Matsch und Lungiarü],
Foto: AVS
dorf St. Antönien am Fuße des Räti- in Slowenien und der Schweiz). Infos Als erstklassiger Stützpunkt für Berg-
kons und die Unterengadiner Orte unter: www.bergsteigerdoerfer.org und Gletschertouren im innersten Mar-
Lavin, Guarda und Ardez im Dreilän­ telltal und Nationalpark Stilfser Joch
Südtirols Netzwerk ist die Marteller Hütte weitum be-
kannt. Seit der Wintersaison 2016 war
Foto: AVS für Nachhaltigkeit: Unser Friedl-Mutschlechner-Haus ­Christan Leitner Hüttenwirt. Mit sei-
AVS ist dabei in Innervillgraten nem Einsatz haben er und sein Team
dazu beigetragen, die Beliebtheit der
Flucht über die Alpen Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit Eingebettet in der schönen Bergwelt villgraten das AVS-Bergheim Friedl Alpenvereinshütte weiter zu steigern.
entstand als Zusammenschluss mehre- der Villgrater Berge als Teil der Hohen Mutschlechner. Benannt nach dem Der Alpenverein Südtirol bedankt sich
In seinem Buch „Flucht über die Alpen“ Deutschlands im Zweiten Weltkrieg rer Organisationen und versteht sich Tauern und unweit der Lienzer und Brunecker Extrembergsteiger und für die gute Zusammenarbeit.
beschreibt Hans-Joachim Löwer, wie suchte der kleine Rest von Juden nach als Plattform für die Bekanntmachung Sextner Dolomiten sowie der Karni- ganzjährig bewohnbar, ist es der idea- Mit der Sommersaison 2021 über-
jüdische Holocaust-Überlebende über einer neuen Heimat und begab sich der 17 Entwicklungsziele der Vereinten schen Alpen, liegt am Eingang des le Ausgangspunkt für unzählige Wan- nimmt Bruno Nardelli aus San Michele
die Berge nach Palästina geschleust auf eine gefahrvolle Reise nach Palä­ Nationen für mehr Nachhaltigkeit welt- Osttiroler Bergsteigerdorfes Inner- derungen und Gipfelbesteigungen im all’Adige gemeinsam mit seiner Frau
wurden. Nach der Kapitulation stina. Der Autor schildert die drama­ weit. Es fördert in Südtirol die Vernet- Sommer sowie Skitouren-, Schnee- Marialuigia die Marteller Hütte. Den
tischen Geschehnisse anhand von zung der Zivilbevölkerung und Vereine schuh- und Langlaufunternehmungen neuen Hüttenwirten und den hütten-
45 Flucht-Episoden, informiert über und macht die verschiedenen Initia­ im Winter. Das Haus mit Parkplatz und verwaltenden Sektionen wünschen wir
die Lager der Nachkriegszeit, das tiven der Netzwerkpartner sichtbarer. eigener Spielwiese, komplett ausge- viel Erfolg!
­geheime Netzwerk der Fluchthelfer Der AVS beteiligt sich an der Unter-­ statteten Küchen, Aufenthaltsräumen,
und die Routen über Alpenpässe nach Arbeitsgruppe für Maßnahmen zum Trockenraum und Materialdepot kann
­Südtirol. 75 Jahre nach Kriegsende Klimaschutz. Unsere Sektionen und durch 2 Gruppen gleichzeitig oder
wird der AVS diese einzigartige Flucht- Ortsstellen sind aufgerufen, sich bis von einer Gruppe auch als ganzes
bewegung auf einer kulturgeschicht­ Oktober an den Gesprächen in Haus gemietet werden (max. 42 Schlaf-
lichen Wanderung zur Neugersdorfer 50 Südtiroler Bibliotheken zu betei­ plätze). Das Bergheim wird gruppen-
Hans-Joachim Hütte und zum Krimmler Tauern ligten, dort Ideen für mehr Nach­ weise zum Pauschalpreis über die
­Löwer: Flucht ­rekonstruieren. Infos und Anmeldung haltigkeit in Südtirol (mit) zu entwi- AVS-Landesgeschäftsstelle in Bozen Bruno Nardelli und
über die ­Alpen | Marialuigia Dione
Tyrolia Verlag | zur Veranstaltung unter: ckeln und zu unterstützen. Infos unter vermietet. Infos: T.: 39 0471 303201 |
Foto: AVS Foto: privat
2021 https://alpenverein.it/kurs/nr-a906/ www.future.bz.it. ­jugend@alpenverein.it

8 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 9


Klettersteige(N)

Was macht Klettersteige so beson- Beispiel ist der Alpinisteig in den ler Beispiel dazu ist der Stevia-Kletter-

Über Drahtseile
ders? Ist es die Tatsache, dass man ­Sextner Dolomiten. steig. Ohne Genehmigung am Rande
Bergerlebnisse in extremem Gelän- Nach dem Ersten Weltkrieg wurde eines Natura-2000-Gebietes erbaut,
de erfahren kann, ohne mit Seil es für Jahrzehnte ruhig um das Phäno- blieb der Steig offiziell gesperrt, er-

zum Gipfel
klettern zu müssen? Oder dass Gip- men Klettersteig, doch die Ausnahme freute sich aber bei den Klettersteig­
fel für eine breite Masse erreichbar bestätigt die Regel. In den 1930er-Jah- gehern enormer Beliebtheit – bis er vor
werden, die sonst nur der Alpin­ ren errichtete die Società degli Alpinis- rund 10 Jahren abgebaut wurde.
kletterszene vorbehalten wären? ti Tridentini die Via delle Bocchette in
Die Faszination Klettersteiggehen der Brentagruppe, die heute zu den Spaß-, Schlucht- und Sport­
Klettersteiggehen in Südtirol ist bei Einheimischen wie Touristen absoluten Klettersteig-Klassikern ge- klettersteige
sehr beliebt und auch im Touren- hört und sehr viel begangen wird. Im neuen Jahrtausend ging der Trend
programm jeder Sektion zu finden. im Klettersteigbereich vor allem in
Der große Boom Richtung Erlebnis-, aber auch Schwie-
Die Anfänge Der große Aufschwung folgte in den rigkeitsmaximierung. Zu diesem Zweck
Berge und Steilstufen mit technischen 1960er- und 1970er-Jahren. Mit dem entstanden viele Schlucht- und Sport-
Hilfsmitteln, wie z. B. Leitern und Fix- Massentourismus kamen auch ­„Massen“ klettersteige mit extrem ausgesetzten
seilen zu erklimmen, ist keine Erfindung an neuen Klettersteigen. Alte Steig­ Passagen, herausfordernden Überhän-
der Neuzeit. Bereits 1492, Kolumbus anlagen wurden saniert und neue er- gen und speziellen Attraktionen wie
entdeckte gerade Amerika, verordnete richtet. Die Klettersteige wurden meist Seilbrücken und dergleichen. Das Er-
der französische König die Besteigung mit dem Aspekt errichtet, „normalen“ klimmen des Berges an sich geriet zu-
des Mont Aiguille in der Dauphiné. Die Bergsteigern neue Herausforderungen nehmend in den Hintergrund. Was nun
beauftragten Soldaten lösten das Pro- zu bieten und Gipfel bzw. Wände zu zählte, war der Spaß auf diversen At-
blem mit Hilfe von Sturmleitern, die erschießen, die sie sonst nicht errei- traktionen und auch die Sicherheit. In
normalerweise zur Überwindung feind- chen könnten. Viele dieser Steiganla- den letzten Jahren sind auch vermehrt
licher Bollwerke dienten. Am 28. Juni gen führen in anspruchsvoller Linien- sogenannte Klettersteigparks entstan-
1492 standen die glücklichen Gipfel- führung durch beeindruckende den, wo auf kleinem Raum eine Viel-
stürmer schließlich am Hochplateau Landschaften. Verglichen mit dem zahl an unterschiedlich anspruchs­
des Aiguille und mussten von nun an ­aktuellen Boom waren diese ersten vollen Klettersteigen zu finden ist. Ein
als Erfinder des Klettersteigs herhalten. ­Zuwächse nur ein kleines Aufflackern hohes Maß an Sicherheit wird beim
Einer der frühesten Klettersteige führt
Doch die ersten Klettersteige im durch das a. ­Gemälde von Ernst Platz, um des beginnenden Interesses am Klet- Bau neuer Sportklettersteige immer
eigent­lichen Sinn entstanden sehr viel 1900 tersteigsport. Im gesamten Ostalpen- stärker berücksichtigt, bis 2018 sogar
später. Erst musste das Bergsteigen Foto: Archiv des DAV, München
raum wurde eine Vielzahl neuer Wege die entsprechende Norm publiziert
zum Selbstzweck werden. Touristen errichtet, das Klettersteiggehen ent­ wurde.
und Einheimische veränderten ihren wickelte sich zu einer eigenständigen
Blick auf die Berge, die Alpen wurden Disziplin. Und mit den neuen Kletter-
zum Erlebnisraum. 1843 wurde unter steig, der auf den Piz Selva am Sella­ steigen kam auch die Frage nach der
Zuhilfenahme von Eisenzapfen, Hand- stock führt. Er zählt bis heute zu den Sinnhaftigkeit der vielen Neuerschlie-
haken und eines 80 Klafter langen, anspruchsvollsten und auch beliebtes- ßungen – Kritiker sprachen von einer
­dicken Schiffstaues der erste Kletter- ten Klettersteigen der Dolomiten, der Sackgasse, einem Irrweg. Berühmt ge-
steig auf den Dachstein eröffnet. In logische Verlauf und die luftige Stre- worden ist in diesem Zusammenhang
den folgenden Jahrzehnten entstan- ckenführung machen ihn nach wie vor der viel zitierte Ausspruch Reinhold
den mehrere Steiganlagen im nörd­ zu einem einmaligen Erlebnis. Gebaut Messners: „Ich bin so vielen begei­
lichen Ostalpenraum. Ein besonders wurde der Pößnecker-Steig von der sterten Menschen auf Klettersteigen
beliebtes Ziel der Klettersteigbauer namens­gebenden Sektion Pößneck begegnet, dass ich dafür sein muss,
war die Zugspitze, an der zwischen des Deutschen und Österreichischen in bestimmten Grenzen natürlich und
den Jahren 1873 und 1897 gleich vier Alpen­vereins. wenn sie nicht unterschätzt werden.“
gesicherte Wege eingerichtet wurden. Eine Vielzahl von Klettersteigen Die Diskussion um die Sinnhaftigkeit
„verdanken“ die Dolomiten dem Ers- von Klettersteig-Neuerschließungen ist
Erste Klettersteige in den ten Weltkrieg. Entlang der Dolomiten- bis heute aktuell, vor allem im Hinblick
­Dolomiten front wurden zahlreiche Versorgungs- auf die Aspekte Naturschutz und Über-
Südlich des Alpenhauptkamms muss- wege eingerichtet, aus dem Fels erschließung. Ein prominentes Südtiro-
ten Bergbegeisterte noch etwas war- gesprengt und mit Eisensicherungen
ten, wenn sie sich auf diese Art dem versehen. Viele der damals unter
Gipfel nähern wollten. Einer der ersten unmensch­lichen Bedingungen errich-
Klettersteige sind für Jung und Alt „Versicherter Steig“. Postkarte nach einer
ein unvergessliches Bergabenteuer. Klettersteige, die in Südtirol errichtet teten Kriegssteige sind heute noch Zeichnung von Otto Barth, um 1900
Foto: Simon Kehrer wurden, war der Pößnecker-Kletter- erhal­ten und begehbar, ein klassisches Foto: Archiv des DAV, München

Bergeerleben 03/21 11
Klettersteige(N)

Neben der Schwierigkeit einzelner Abschnit-


te ist es vor Allem wichtig, die Gesamt­­
bewertung der Tour zu berück­sichtigen.
Foto: Norbert Freudenthaler

schnittliche konditionelle Fähigkeiten


und ein Klettersteigset notwendig. In
manchen modernen Sportkletterstei-
gen gibt es spektakuläre Installationen
wie Hängebrücken oder „Seilbahnen“.

Schwierigkeitskala
Die Schwierigkeit eines Klettersteiges
wird meistens auf die klettertechnische
Schwierigkeit der einzelnen Abschnitte
reduziert. Es ist aber empfehlenswert,
auch die Schwierigkeit der gesamten
Tour zu berücksichtigen. Zustieg, Ab-
stieg, Länge, Höhenunterschied usw.
Foto: AVS-Sektion Bozen
stellen eine hohe Gesamtanforderung
dar, die man vor allem bei der Planung
berücksichtigen sollte. Derzeit gibt es
Schwierig, schwieriger, am richteten Klettersteig wird der aktuell Klettersteigvarianten noch keine international einheitlich
­schwierigsten höchste Schwierigkeitsgrad G erreicht. Beim Klettersteiggehen werden Unter- verwendete Schwierigkeitsbewertung
Über viele Jahrzehnte markierte der schiede nicht nach Begehungstechnik für Klettersteige. In einem Gebiet wird
Schwierigkeitsgrad E das Ende der Wie geht es weiter? gemacht, sondern nach Art der Bau- meistens jene Bewertung verwendet,
Fahnenstange. Ein Schwierigkeitsgrad, Es ist zu erwarten, dass der Boom an weise der Klettersteige. Diese spre- die von der Führerliteratur übernom-
der für sehr gut trainierte Klettersteig- neuen Klettersteigen auch in den chen Bergsportler mit mitunter grund- men wurde. Neben der vom „Kletter-
geher in der Regel zu bewältigen ist. nächsten Jahren nicht abebben, son- verschiedenen Ambitionen an. In steigpapst“ Eugen E. Hüsler aufge-
Vor gut 10 Jahren reichten diese dern sich höchstens etwas abschwä- Südtirol findet man vorwiegend versi- stellten Hüsler-Skala mit verbalen
Heraus­forderungen nicht mehr und es chen wird. Je mehr Stahlseile unsere cherte Steige (ca. 200 Abschnitte auf Einstufungen (K1 wenig schwierig bis
mussten noch schwierigere Kletterstei- Berge überziehen, desto größer wird Wanderwegen) und klassische Kletter- K5 extrem schwierig) sowie weiteren, Bauelemente – die neue Norm angewendet werden. Einige interes-
ge her. Aktueller Schwierigkeits-Höhe- wohl die Aufmerksamkeit von Natur- steige (ca. 75 Klettersteige) häufig regional verbreiteten Skalen Im Jänner 2018 wurde die neu erarbei- sante Informationen zur Umsetzung
punkt ist die Via Ferrata Extraplomix schutzseite her werden. Die andauern- Versicherte Steige: Versicherte Stei- ­haben sich die vom Führerautor Kurt tete europäische Norm EN 16869 zum der neuen Norm:
auf Gran Canaria. Bei diesem privat er- de Klimaerwärmung zwingt Seilbahn- ge weisen kein durchgehendes Siche­ Schall eingeführten Buchstaben durch- Bau von Klettersteigen veröffentlicht. Bestehende Klettersteige:
betreiber und Touristiker jedenfalls, rungs­seil auf. Im Wegverlauf auftreten- gesetzt (A–E). Im italienischen Sprach- Sie beschreibt sicherheitsrelevante Ein Klettersteig, der entsprechend
Alternativen für das bedrohte Winter- de, schwierige und ausgesetzte Stellen raum ist die Beschreibung F (facile) bis Mindestanforderungen an Kletterstei- der ­bisherigen Bauempfehlung
sport-Geschäft zu finden, und da bie- können abgesichert sein. Ver­sicherte E (estremo) am häufigsten anzutreffen. ganlagen und muss seit drei Jahren ­„kletter:steige – Errichtung, Wartung,
ten sich Klettersteige, bei denen als Steige werden meist ohne Kletter- Sanierung (Ausgabe 2014)“ errichtet
Abstieg die Seilbahn benutzt wird, ge- steigset begangen. Abhängig vom wurde, muss nicht hinsichtlich der
radezu an. Was die Schwierigkeit be- Schwierigkeitsgrad des Weges können ­neuen Norm umgerüstet werden.
trifft, wird der Schwierigkeitsgrad G Wanderer und Bergsteiger gleicher­ Sanierungen von Klettersteigen:
wohl die absolute Ausnahme bleiben. maßen auf versicherte Steige treffen. Muss ein bestehender Klettersteig
Teilweise geht der Trend bereits wie- Klassische Klettersteige: Mit bzw. ein Abschnitt saniert werden, so
der in Richtung leichterer, famili- durchgehendem Drahtseil versehen, müssen für die Sanierung allerdings
entauglicher Klettersteige. Schließlich führen klassische Klettersteige durch die neuen Normvorgaben eingehalten
ist die Errichtung eines normgerechten im Vergleich zu den Sportklettersteigen werden.
Klettersteigs teuer und muss sich in weniger steiles Gelände. Auch für ihre Neubau von Klettersteigen: Wird
Form von Seilbahntickets, Hüttenbesu- Begehung ist die Verwendung eines ein neuer Klettersteig gebaut, so muss
chen usw. rechnen. Beim Boom ist je- Klettersteigsets notwendig. dieser laut neuer Norm gebaut wer-
denfalls kein Ende in Sicht, da die mit Sportklettersteige: Meist sportlich den. Beim Neubau sollten nach Mög-
Drahtseilen gut abgesicherte Kombi- ausgerichtete, mit durchgehendem lichkeit einheitliche Anker für die ge-
nation aus Naturerlebnis und Nerven- Stahlseil versehene Kletteranstiege in samte Klettersteiganlage verwendet
Foto: Simon Kehrer
kitzel täglich neue Fans bekommt. steilem Felsgelände. Für die Bege- werden (gleicher Durchmesser und
Florian Trojer, Stefan Steinegger, Stephan Illmer hung sind in der Regel überdurch- Grafik: DAV gleiches Material).

12 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 13


Klettersteige(N)

zes nicht auslösen, wobei sich die Ver-


letzungsgefahr extrem erhöht. Die
Handhabung des Seiles zur zusätzli-
chen Sicherung am Klettersteig ist
eine relativ komplexe Angelegenheit.
Eltern sollten auf alle Fälle im Rahmen
eines Kurses die notwendigen Siche-
rungstechniken erlernen oder sich von
Experten zeigen lassen, wie es geht.

Sicher
Planung der Klettersteigtour
Die Planung einer Klettersteigbege-
hung ist im Vergleich zur Ausrüstung

unterwegs
viel aufwändiger. Neben der richtigen
Bekleidung – vor allem das Schuhwerk
muss den jeweiligen Ansprüchen

am Klettersteig
(Restschnee, Hochgebirge) angepasst Bei starker Frequentierung ist
werden – sollte das Wetter als wahr- ­rücksichtsvolles Verhalten eine der
­wichtigsten Unfallpräventionen.
scheinlich wichtigster Punkt in Betracht Foto: Johannes Pardeller
gezogen werden. Nässe am Kletter-
steig erhöht die Schwierigkeiten und
verlängert die Begehungszeiten, ein die Angabe der Schwierigkeiten. Der vermeiden. Es passiert immer wieder,
Was es zu beachten gilt Foto: Johannes Pardeller
Gewitter hingegen kann fatale Folgen „Klettersteigler“ findet alle Informatio- dass Personen von einem hektisch
haben. Im alpinen Umfeld gibt es nen, die er benötigt, extra berücksich- überholenden „Schnellgeher“ ausge-
kaum Möglichkeiten, sich vor einem tigt werden müssen die jeweiligen hängt werden. Vor allem auf Kletter-
Das Begehen von Klettersteigen ist 2 Grundregeln Klettersteigset mit Falldämpfer, ein Blitzeinschlag zu schützen. Am Kletter- ­Bedingungen am Berg und am Kletter- steigen, bei denen der Abstieg über
mit Risiken verbunden. Bei unzu­ Die 2 wichtigsten Regeln am Kletter- Helm sowie passende Bergbeklei- steig hängt man zudem an einem steig. Weil mitunter auch mit Rest­ die Aufstiegsroute erfolgt, ist eine
reichender Vorbereitung, mangel- steig sind, nicht zu stürzen und immer dung, adäquates Schuhwerk und Klet- „Blitzableiter“, von dem man sich aus schnee oder Neuschnee zu rechnen gute Kommunikation wichtig.
hafter Ausrüstung oder falschem gesichert zu sein. Ein Sturz kann nie- tersteighandschuhe sind im Grunde Sicherheitsgründen nicht entfernen ist, kann es ratsam sein, Pickel und Der beste Einstieg in die Welt der
Verhalten besteht Absturzgefahr! mals ganz vermieden werden, denn genommen alles, was ein Klettersteig- kann. Ein Aushängen des Kletter- Steigeisen mitzunehmen. Klettersteige – vor allem für Familien
Christjan Ladurner, Bergführer und auch objektive Gefahren wie Stein- geher benötigt. Besonderes Augen- steigsets während e ­ ines Gewitters am mit Kindern – ist immer noch der
Klettersteigbauer, gibt einen Rund- oder Blitzschlag können zu einem Ab- merk ist auf das Klettersteigset mit Klettersteig wird bei einem Blitzein- Respekt und Rücksicht gegenüber ­Besuch eines Kurses, wie ihn auch
umblick, auf was man alles achten sturz führen. Viel öfters jedoch führt Falldämpfer zu legen. Das Set wird schlag zu einem ­sicheren Absturz anderen der Alpen­verein Südtirol anbietet.
sollte. die falsche Einschätzung des eigenen über eine Schlaufe mit dem Klettergurt ­führen. Am Berg generell und auch am Klet- Tipps zu Sicherungs-
Könnens und der vorhandenen Kraft­ verbunden und besteht aus zwei elas- Von einem plötzlichen Gewitter tersteig sollte man Rücksicht und Res- techniken, Ausrüstung,

K
lettersteige sind entgegen der reserven zu einem Unfall. tischen Ästen mit jeweils einem auto- kann man immer überrascht werden. pekt den anderen Bergsteigern ge- Planung usw. findet ihr
gängigen Meinung eine sehr matischen Verschlusskarabiner. Immer Doch wir leben heute in einer „Online-­ genüber zeigen. Viele Anstiege sind auf unserer Website.
­sichere Angelegenheit. Wenn Belastungen bei einem Sturz noch trifft man am Klettersteig auf Welt“ und auch im Gebirge haben wir auch unter der Woche überfüllt, wobei Christjan Ladurner
man die Unfallstatistiken der letzten Was die meisten Bergsteiger nicht wis- Bergsteiger, die sich mit dünnen Reep- ganz oft Zugang zum Internet. Deshalb sich die unterschiedlichsten Bergstei-
10 Jahre durchliest, wären viele Unfälle sen, ist, dass bei einem Klettersteig­ schnüren und Normalkarabinern si- sollte ein Überraschungsgewitter bis ger am Klettersteig treffen. „Schnell-
SICHERHEIT AM KLETTER-
aber zu vermeiden gewesen. Absturz, sturz Sturzfaktoren auftreten, wie sie chern. Im Falle eines Sturzes werden auf wenige Ausnahmen vermeidbar geher“ und „Drängler“ stellen eine zu-
STEIG – 10 CAA-REGELN
Blitz- und Steinschlag gehören zu den beim Klettern mit Seil gar nicht mög- die Reepschnüre reißen. Zudem be- sein. Sind Kinder mit dabei, wird die sätzliche Gefahrenquelle dar. Fühlt
häufigsten Unfallursachen. Zum Ab- lich sind. Bei keiner anderen Berg­ steht die Gefahr, dass sich der Karabi- Planung noch komplexer. Für Eltern man sich vom Hintermann bedrängt,
sturz kommt es meistens, weil Berg- sport­disziplin sind die Kräfte auf ner öffnet – was höchstwahrscheinlich bedeutet das, für sich selbst und die sollte man ihn freundlich bitten, so • Sorgfältig planen
steiger die gegebene Sicherung nicht Mensch und Material so groß wie bei Kinder an alles zu denken und die ge- • Das Ziel den persönlichen Voraus­
mit einem tödlichen Absturz enden ­lange zu warten, bis es eine gute Mög-
setzungen anpassen
nutzen, eine notwendige Sicherung beim Absturz am Klettersteig. Schon wird. samte Dauer der Tour mit den Bedürf- lichkeit zum Überholen gibt. Ein klä-
• Vollständige, normgerechte
komplett fehlt oder aber die Siche- alleine der Sturzverlauf entlang des nissen der F­ amilie und der Wettervor- rendes Gespräch oder die Bitte, vor-
­Ausrüstung verwenden
rungskette versagt. Der Sturz birgt Stahlseiles lässt kein kontrolliertes Achtung bei Kindern und leichten hersage abzugleichen. beigehen zu dürfen, entwirren sehr
• Bei Gewittergefahr nicht einsteigen
­Risiken, gegen die auch die richtige Stürzen zu. Personen oft eine verfahrene Situation.
• Drahtseil und Verankerungen kritisch
Klettersteigausrüstung oder die Aus- Die Sets neuester Generation sind für Informiere dich über aktuelle Auf keinen Fall sollte man sich aus- prüfen
lösung des Falldämpfers keinen Schutz Vollständige, normgerechte ein Mindestkörpergewicht von 40 kg ­Bedingungen! hängen! Beide Karabiner bleiben im • Partnercheck am Einstieg
bietet, denn der Bergsteiger kann auf ­Ausrüstung konzipiert. Personen oder Kinder, die Mehr oder weniger alle Klettersteige Seil, ohne dem Überholenden Hilfe- • Ausreichende Abstände einhalten
dem Fels aufprallen, andere Kletter- Leider gibt es immer noch Bergsteiger, weniger als 40 kg wiegen, sollten zu- dieser Welt sind auf den verschiedens- stellung zu leisten. Zusätzlich sollte • Klare Absprache beim Überholen
steiggeher mitreißen oder sich an den die mit veralteter Ausrüstung am Klet- sätzlich mit einem Seil gesichert oder ten Alpinplattformen im Internet zu man die Hände auf die eigenen Kara- • Achtung Steinschlag
Verankerungen des Stahlseiles ver­ tersteig unterwegs sind. Ein Sitzgurt individuell betreut werden, denn der finden. Die Beschreibungen sind gut, biner geben, um ein ungewolltes Aus- • Natur und Umwelt respektieren
letzen. mit verstellbaren Beinschlaufen, ein Falldämpfer würde im Falle eines Stur- die mittlere Zeitangabe passt, ebenso hängen durch den Überholenden zu

14 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 15


Klettersteige(N)

Klettersteiggehen – Klettersteige sind in der Groß­


gemeinde der Bergbegeisterten
­beliebt, aber auch umstritten.
terer bewegungstechnisch sauber
­ausführen und dabei die Grenze ihres
Könnens erfahren. Sie folgen der
berg­begeisterten Menschen auf ihnen
(den Klettersteigen) begegnet, dass
ich dafür sein muss. In bestimmten

ein Drahtseilakt?
­Tat­sache ist, dass viele Alpinisten ­Maxime von Paul Preuss, dem Vater Grenzen natürlich und wenn sie nicht
ihre ersten Gehversuche in der des Freikletterns: „Das Können ist des unterschätzt werden."
Verti­kalen auf Klettersteigen Dürfens Maß“. Befürwortet und teilweise sogar er-
­gemacht haben. Anders ist die Bewegungsdynamik richtet wurden die Klettersteige von
Eine legitime Spielform des Bergsteigens am Klettersteig. Dort ist die Fortbewe- den alpinen Organisationen im Alpen-

A
uf die Frage, in welche Disziplin gung am Fels, wegen des Karabiner- raum. Lange hat sich auch in Alpenver-
des Bergsports das Kletter- wechsels, ruckartig und durch ein stän- einskreisen der Gedankenansatz ge-
steiggehen fällt, möchte ich in diges Stop-and-go charakterisiert. halten, dass Klettersteige nicht das
meinem Beitrag keine Antwort geben. Hindernisse werden ohne klettertech- eigentliche Endziel darstellen, sondern
Denn die Fragen, ob diese Form des nische Eleganz an fixen Drahtseilen, als Durchgangsstation vom Wandern
Bergsteigens als extremes Wandern, Eisen­bügeln und Stiften, Klammern zum leichten Klettern sein können. Die
als Möchtegern-Klettern, oder – frei oder sogar Metallleitern überwunden. Entwicklung, nach einem anspruchs-
nach Reinhold Messner – als der Stets gut am Drahtseil gesichert und vollen Klettersteig weitere leichte Klet-
Grundstein des „Pisten-Alpinismus“ zu vom Tatendrang befeuert, arbeiten tereien in natürlichen, unverbauten
bezeichnen sei, wird sich jeder selber sich Klettersteiggeher über die künst­
beantworten. Ebenso stellt sich die lichen Steighilfen empor und verspü-
ethische Frage, ob eine in Eisen geleg- ren den Reiz der Vertikale. Sie durch- Peter-Kofler-Klettersteig in St. Jodok
te Route durch den Berg das alpine queren Felswände, balancieren über Foto: Peter Righi

Felsklettern entweihe? Grate und besteigen Gipfel, die sonst


nur versierten Kletterern oder Alpinis-
Felsklettern versus Klettersteig­ ten vorbehalten wären. Klettersteig­
gehen geher erreichen ihr Vergnügen, ohne
Bergsteiger betrachten das alpine viel von der alpinen Seiltechnik verste-
Klettern als ihre Königsdisziplin. Dabei hen zu müssen. Hauptsache, man ist
ist bekannterweise nicht mehr der schwindelfrei und hat genügend Kraft.
­Gipfel das Ziel, sondern die Herausfor- Dieser Umstand hat dazu geführt,
derung, die Route by fair means, mit dass das Klettersteiggehen in den
fairen Mitteln – ohne künstliche Hilfs- 1970er- und 1980er-Jahren sehr popu-
mittel – zu begehen. Beim freien Klet- lär wurde.
tern bewegt man sich an natürlichen Der „Klettersteigpapst“ und Fach-
Griffen und Tritten. Künstliche Steighil- buchautor Eugen Hüsler beschrieb die
fen sind tabu. Seil, Zwischensicherun- damalige Trendwelle so: „Das Draht-
gen und Stand dienen ausschließlich seil, es ist längst zum Schlüssel gewor-
der Sicherung für einen eventuellen den, der neue Erlebniswelten öffnet,
Sturz. den Wanderer in die Vertikale entführt,
Wenn ich den leidenschaftlich er- wo er sich (fast) wie ein Kletterer fühlen
zählten Tourengeschichten vieler Al- darf: auf einem gefahrlosen, prickeln-
pinkletterer zuhöre, die bis ins kleinste den Tanz über den Abgrund.“ Sepp
Detail ihre Techniken an den Schlüssel- Schnürer, ein weiterer Buchautor un-
stellen schildern und von ihrer Bewe- zähliger Klettersteig-Publikationen,
gungseuphorie schwärmen, versteht ­argumentiert im gleichen Tenor: Die
sich von selbst, dass sie – im Gegen- Klettersteige eröffnen dem Bergstei-
satz zu mir – im Klettersteig keine Ge- gen einen weiteren Horizont und ge-
nugtuung finden. Die Puristen klettern ben ihm neue Impulse. Wer möchte
mit dem Fels, ihre Bewegungen laufen abstreiten, dass das Begehen der
harmonisch ineinander über, und das Eisen­wege nicht auch Bergsteigen sei?
Anbringen der Zwischensicherungen Klettersteiggehen ist laut Schnürer
ist ein Teil dieses Ablaufes. Es ist wie ein Freizeiterlebnis mit sportlichem
ein Tanz in der Vertikalen, eine Bezie- ­A spekt. Selbst Bergsteigerlegende
hung zwischen Mensch und Gestein, ­Reinhold Messner beschrieb das Phä-
bei dem der Schwierigkeitsgrad eine nomen in seinen Büchern „Zurück in
Nebenrolle spielt. Die Route ist eine die Berge“ (1970) und „Klettersteige
Foto: Peter Righi logische Abfolge von Griffen, die Klet- Dolomiten“ (1974) so: „Ich bin so vielen

16 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 17


Klettersteige(N)

und Freikletter-Freaks begegnet. Sie Aktuelle Kritikpunkte: Bauboom,


haben die neuen Kletteranlagen we- Action und Fun
der verteufelt noch in Frage gestellt Stark diskutiert und kritisiert wird
und sind begeistert am Drahtseil heute der Bau unzähliger neuer Klet-
­hängend in der Vertikale balanciert. tersteige in den Alpen. Am besten
Ebenso erfahren Kinder und Jugend­ lässt sich die Entwicklung an den ver-
liche an den Familien-Klettersteigen schiedenen Auflagen von „Hüslers
ihre ersten Schritte im steilen Fels und Klettersteigatlas Alpen“ beobachten.
den Umgang mit der Sicherheitsaus- Waren in der ersten Ausgabe von 1996
rüstung. erst 481 Steige verzeichnet, sind es
Wenn Klettersteiggeher die Siche- nun bereits über 1.000. Tendenz: stei-
rungsregeln befolgen, ihre körper­ gend.
lichen Leistungsgrenzen richtig ein- Seit etwa 20 Jahren ist der Bau von
schätzen und objektive Gefahren Klettersteigen ein Bestandteil touristi-
vermeiden, können sie Klettergenuss scher Produktentwicklung und immer
in luftigen Höhen erleben, dessen Risi- häufiger Inhalt von Tourismuskonzep-
ko relativ leicht einschätzbar ist. Des- ten. Tourismusorganisationen und
halb ist das Klettersteiggehen, aus Berg­bahnen reicht der Bau eines
meiner Sicht, durchwegs eine legitime ­„normalen“ Klettersteiges nicht mehr.
Spielform des Bergsteigens. Das „Erlebnis Berg“ an sich gerät im-
Außerdem werden die Klettersteig- mer mehr in den Hintergrund. Es zäh-
geher bei der Begegnung mit der Ver- len vorwiegend der Spaßfaktor auf
tikale mit einem schönen, adrenalin­ den Attrak­tionen und die 100-prozen-
befeuerten Glücksgefühl und einem tige Sicherheit. Dabei überspitzen die
gestärkten Ego belohnt. neuen Anlagen das bereits vorhin
Spätestens jetzt bin ich überzeugt, ­erwähnte „Freizeiterlebnis mit sport­
dass das Klettersteiggehen eine eige- lichem Aspekt“ und charakterisieren
ne Form des Bergsteigens ist, die sich sich durch Elemente, die man eher in
nicht die Frage stellen muss, ob sie einem Hochseilgarten antrifft. Somit

Bergrettung im Klettersteig
nun dem Klettern oder Wandern zuzu- erfüllen viele neue (wartungsintensive)
ordnen sei. Meines Erachtens braucht Anlagen die Erwartungen der auf
sich ein Klettersteiggeher auch nicht Adrenalin­kicks ausgerichteten Spaß­
Im Klettersteig Rio Secco
zu rechtfertigen, wenn er an Leitern touristen.
Einsatz im versicherten Gelände – ein Drahtseilakt
Foto: Evelyn Mayer
und Drahtseilen seinen gesicherten Viele dieser „Fun-Klettersteige“
Weg zum Gipfel findet. Er soll einfach ­findet man immer häufiger in der Nähe
seine Freude daran finden. von Bergbahnen und sie sind mit Ele-
Bei Notfällen werden die Patienten mittels
Bergen zu versuchen, drängt sich menten wie Seilbrücken, Netzen, Rut- Hoachwool-, Ziel-, Heini-Holzer-­ auf den Hoachwool am Naturnser Windenbergung aus dem Klettersteig
­geradezu auf. Ethik versus Mainstream schen und „flying foxes“ ausgestattet. Kletter­steig: rund um Meran be­ Sonnen­berg und den Heini-Holzer- ­geholt
In den vergangenen Jahren haben Bergerfahrung ist nicht notwendig, im finden sich gleich mehrere beliebte Klettersteig am Kleinen Ifinger. Im Fotos: Bergrettung Meran

Bergwanderer entdecken die die Diskussionen rund um die Ethik Vordergrund steht der maximale Spaß- Eisenwege. Für die Bergrettung landes­weiten Vergleich – es wurden
­Vertikale des Klettersteiggehens abgenommen. faktor. ­Meran bedeutet dies reichlich letzthin bis zu 25 Einsätze pro Jahr
Auch heute gewinnen Klettersteige Kein Klettersteig-Fan kümmert sich ­Arbeit. Vor allem in der wärmeren in ganz Südtirol gemeldet – hat man
immer mehr Anhänger. Dies hängt um die ethischen Doktrinen und Lehr- Mein Fazit Jahreszeit rückt der BRD mitunter im Raum Meran also relativ viel auf Sind die Einsatzzahlen in den
auch damit zusammen, dass in den meinungen, über die vor 20 und mehr Vorbei sind die Zeiten der Debatten auch mehrmals am Tag zu Kletter- Klettersteigen zu tun. Gemessen am ­letzten Jahren angestiegen?
vergangenen 15 Jahren unzählig neue Jahren an den Kletter-Stammtischen zwischen „Puristen“ und den „Draht- steigeinsätzen aus. Rettungs­ gesamten Einsatzvolumen unserer Ret- Bis zur Eröffnung des Klettersteiges
Klettersteige und vor allem knackige heftig diskutiert worden ist. ziehern“ in den Bergen. Auch Kletter- stellenleiter Franz Haller berichtet tungsstelle sind die Kletter­steig-Ein­ Hoachwool im Jahr 2014 hatte der BRD
Sportklettersteige im hohen Schwie- Vielleicht liegt das daran, dass sich steige haben eine Daseinsberechti- über diese besondere Herausfor­ sätze allerdings überschaubar – die Meran – mangels entsprechender
rigkeitsbereich in den Alpen errichtet auch die Spielformen und Disziplinen gung im alpinen Raum, genauso wie derung in seinem Einsatzgebiet. Bergrettung Meran rückt in Summe Strukturen rund um Meran – eigentlich
worden sind. Drahtseile, Leitern und im Bergsport geändert haben und die vielen eingebohrten Touren und nämlich rund 180 Mal im Jahr aus, um keine derartigen Einsätze zu bewälti-
Brücken entführen die Bergwanderer künstliche Kletteranlagen maßgeblich Normalwege zu den schönsten Gip- Wie oft wird die Bergrettung Meran Menschen in Not zu helfen! Und dies gen. Der Hoachwool-, und seit 2016
in eine schwindelerregende, vertikale zur Annäherung zum Bergsteigen feln. Die zentrale Frage lautet nicht zu Einsätzen an Klettersteigen vor allem auf den Wanderwegen im auch der Heini-Holzer-Klettersteig,
Welt, die sonst nur einer eingeschwo- ­generell beigetragen haben. Zudem, mehr, ob Klettersteige eine Realität ­gerufen? Mittelgebirge – man denke nur an sorgen mittlerweile aber für eine recht
renen Gilde von Kletterern und Alpi- seien wir ehrlich, sind nicht die Mas­ im Bergsport sind, sondern wie viele Wir reden von ungefähr 10 Klettersteig-­ den viel begangenen Meraner Höhen- konstante Anzahl an Einsätzen, wobei
nisten vorbehalten ist. sen­expe­ditionen zu den höchsten Ber- Klettersteige unsere Bergwelt noch Einsätzen pro Jahr, die die Berg­rettung weg, auf den sich beispielsweise ein diese heute zur Hälfte am Klettersteig
An so manchen Sportklettersteigen gen der Welt der absurdeste Kletter- ­ertragen muss. Meran in ihrem Zuständigkeitsgebiet wesentlicher Teil ­unserer Einsätze in Naturns und zur anderen Hälfte an
bin ich immer wieder Alpin-Puristen steig, den wir alljährlich erleben? Peter Righi abwickelt. Diese konzentrieren sich ­konzentriert. jenem in Schenna erfolgen.

18 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 19


Klettersteige(N)

Klettersteiggeher, die Hilfe brauchen,


­werden, sofern sie noch selbstständig und zu jeder Tages- und Nachtzeit ein
­weitergehen ­können, von der Bergrettung und wähnt sich dank Helm und Kletter-
ans kurze Seil genommen
steigset von unten bis oben in völliger
Die Begleiter von verunfallten oder er- Sicherheit – und ist dann irgendwann
krankten Personen werden von der Berg­
rettung zum sicheren Ausstieg begleitet doch überfordert.

Welche besonderen Heraus­


forderungen stellen sich für die
Wie reagieren die geretteten Retter selbst?
­Personen? Sofern „nur“ Erschöpfung der Grund
Recht unterschiedlich, denn nicht im- für die Alarmierung ist, werden die be-
mer sind es die Geretteten selbst, die troffenen Personen nach Möglichkeit
die Rettung alarmieren! Mitunter wird terrestrisch – also ohne Helikopter –
der BRD erst von anderen Klettersteig- aus den Wänden geholt. In diesem Fall
gehern auf eine mögliche Notsituation sind die Einsätze sehr zeitaufwendig
vor Ort hingewiesen. In solchen Fällen und bringen gerade bei großer Hitze
reagieren manche Gerettete dann auch die Retter ins Schwitzen. Mitunter
recht empfindlich und sind etwa der erfolgen die Alarmierungen auch erst
Meinung, sie hätten es auch eigenstän- in den Abendstunden, dann kommt es
dig noch bis zum Ausstieg geschafft; schon mal vor, dass man erst in der
andere wiederum sind heilfroh, dass Nacht aus der Wand aussteigt. Der
ihnen jemand die Rettung geschickt Heli­kopter kommt erst zum Einsatz,
hat, wenn sie zum Beispiel irgendwo wenn eine Person verletzt oder eben
auf Halbweg drohten weder vorwärts völlig entkräftet ist und einen Auf- bzw.
noch rückwärts weiterzukommen oder Abstieg allein schon motorisch oder von Klettersteigen eigentlich ­mit auch der Ziel-Klettersteig im Zieltal ist
wenn ein Gewitter aufzog. Wenn die kreislaufmäßig nicht mehr schafft. eingebunden? nicht das schwierigste Unterfangen,
Alar­mie­rung über Dritte erfolgt, ist es Ideal wäre, wenn es unterwegs sichere während etwa beim Hoachwool neben
für uns jedenfalls immer schwierig zu Wie sollte ein Klettersteig Notausstiege gäbe. Im Falle einer Ret- der Schwierigkeit die Länge eine
beurteilen, ob wir effektiv ausrücken ­beschaffen sein, damit die Rettung tung müsste man dann einen Patienten Heraus­forderung darstellt und beim
sollen oder nicht. Aber die meisten erleichtert oder im Idealfall gar nicht ganz nach oben oder unten brin- Heini-­Holzer-Klettersteig – einem aus-
Überforderten rufen schon persönlich nicht erst benötigt wird? Ist die gen. Solche Ausstiege sind aber vom gesprochenen Hochsommer-Kletter-
an und sind erleichtert, wenn wir ihnen Bergrettung bei Planung und Bau Gelände her nicht überall möglich. steig – das alpine Ambiente inklusive
zu Hilfe eilen. Auch deshalb wird die Bergrettung Gewittergefahr hinzukommt. Eine gute
KLETTERSTEIG-EINSÄTZE beim Neubau eines Klettersteiges Vorbereitung und Information – zum
Welche speziellen Gefahren sind PRO BERGRETTUNGSSTELLE über dessen Beschaffenheit, Schwie- Beispiel auch über die Medien der
Aus welchem Grund wird die Dementsprechend ist die Gruppe der auf einer Klettersteigtour zu 2010 – 2019 rigkeit etc. in Kenntnis gesetzt. Bergrettungsstelle – sind also das Um
­Berg­rettung gerufen? Klettersteiggeher bunt gemischt. Und ­berücksichtigen, im Vergleich zu Dann kann sie sich anhand der und Auf für gelungene Klettersteig­
Der Hauptgrund für die Rettung von dasselbe gilt dann auch für die gerette- ­einer normalen Bergtour? Ahrntal 1 ­bereitgestellten Informationen bereits touren.
Personen aus einem Klettersteig ist ten Personen – den „klassischen“ Ge- Die größte Gefahr geht eigentlich von Bozen 1 einen Einsatz- bzw. Evakuierungsplan Stephan Illmer
definitiv die Erschöpfung und – ins­ retteten gibt es also nicht. Uns ist aber den Personen selbst aus, indem sie Gossensaß/Pflersch 3 zurecht­legen, nach dem dann künftig
besondere beim Hoachwool – auch aufgefallen, dass auf den Klettersteigen ihre Fähigkeiten überschätzen bzw. Gröden 4 im Ernstfall vorgegangen werden
der Flüssigkeitsmangel; ein „richtiger“ viele Familien unterwegs sind, die dann den Klettersteig unterschätzen: Man Hochpustertal 7 kann. Wir werden aber nicht vom
­Unfall ist nur selten die Ursache. Der mitunter auch unsere Hilfe benötigen. steigt ohne entsprechende Erfahrung Innichen 1 ­Erbauer gefragt, wo und wie ein
Hoachwool wird fast das ganze Jahr Kaltern 10 Kletter­steig gemacht werden soll –
über begangen; er ist südwestseitig Meran 48 hierfür ist die Bergrettung nicht
ausgerichtet und damit komplett der KLETTERSTEIG-EINSÄTZE IN SÜDTIROL 2010 – 2019 Moos 6 ­zuständig.
Sonne ausgesetzt, zudem sind rund Olang 1
700 Meter Wandhöhe zu bewältigen! Einsätze Gesamt: 141 Pfelders 1 Dein Appell an alle Klettersteig-­
Vor allem im Hochsommer können 25 Sand in Taufers 6 Aspiranten?
­einem da schon mal die Kraft oder 20 Sarntal 1 Sie sollten zunächst einmal mit einem

Foto: Privat
die Flüssigkeit ausgehen. 17 Seis am Schlern 10 leichten Klettersteig beginnen und
14 sich dann langsam an schwierigere
12 12 12 12 St. Leonhard 1
Wer sind allgemein die Geretteten? 10 heran­tasten. Die Möglichkeiten hierfür
Ein­ Tiers 33
7
Ein Klettersteig ist grundsätzlich für sätze Welschnofen 7 sind im Meraner Raum gegeben: Wir Franz Haller, Leiter der AVS-Berg­
alle, die etwas alpine Erfahrung mit­ Gesamtergebnis 141 haben mit dem Knott am Naturnser rettungs­s telle Meran
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
bringen, interessant und machbar. Sonnenberg einen Übungsklettersteig,

20 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 21


Klettersteige(N)

Beim Klettersteigbau braucht es nicht nur


technisches Wissen, sondern auch alpine ne dabei ist, dass er auch für Anfänger Personen und Institutionen und mit
Erfahrung und die Fähigkeit, die idealste geeignet ist, man kann auch nur den Hausverstand, damit unberührte Ge-
­Linie zu finden.
einfacheren Teil begehen. Zwar fehlt biete auch weiterhin nicht erschlossen
Foto: Simon Kehrer
ein richtiger Gipfel, aber das Panorama werden. Aus meiner Sicht wird der
ist herrlich und es gibt immer wieder Neubau von Klettersteigen auch in Zu-
Drahtseil installiert. 2019 haben wir Felszapfen, auf die man klettert. kunft eher eine Ausnahme bleiben, die
60 Tage am Klettersteig gearbeitet, Sanierung und regelmäßige Kontrolle
damit er fertig wird und 2020 vorge- Wie siehst du die Südtiroler der bestehenden werden aber immer
stellt werden konnte. Bei diesem Pro- ­Klettersteig-Situation? wichtiger. Für uns Bergführer ist es
jekt waren wir generell zu dritt oder Alte Klettersteige, wie es sie vor allem ­generell eine Chance, durch die Sanie-
viert beim ­Arbeiten, damit es rascher in den Dolomiten gibt, sind generell rung von Klettersteigen ein zusätz­
weitergeht. Meistens haben wir vier nicht so steil wie neue Fun-Kletterstei- liches Einkommen zu haben.
Tage in Folge gearbeitet, wobei die ge. Es herrschen demnach andere Ge-
Arbeitszeiten teilweise von 7 Uhr mor- fahren vor und das richtige, genormte Du siehst es als eine Chance für

Klettersteigbau
gens bis acht Uhr abends doch sehr Material sowie die sachgemäße Mon- die Bergführer?
lang waren. Die Auftraggeber waren tage spielen bei Unfällen keine Rolle. Beim Bau eines Klettersteiges sollte
sehr flexibel, auch wenn wir dennoch Vielmehr sind Unfälle meistens auf die man immer versuchen, einen logischen
oft unter Zeitdruck standen, da wir ja falsche Anwendung zurückzuführen. Linienverlauf zu finden. Dies ist Voraus-
eben auch die Wetterverhältnisse be- Natürlich ist es auch wichtig, die alten setzung, um eine benutzerfreundliche
Bergführer bei Sanierungsarbeiten rücksichtigen mussten. Das Tolle bei Südtiroler Klettersteige zu sanieren. und attraktive Installation zu schaffen. Beim Bau des Klettersteiges
und neuen Projekten diesem Projekt war, dass die lokale Dabei finde ich, dass man nicht immer Die Erbauer sollten sich Gedanken
­„Ferrata delle Anguane“
Foto: Simon Kehrer
­Bevölkerung eingebunden war. Die mit aufwändigen, maschinellen Eingrif- ­machen, wie man den Felsen ausnutzt,
Einheimischen sehen den Klettersteig fen die Sanierungen durchführen und sollten den Routenverlauf „lesen“
Simon Kehrer baut und saniert seit Klettersteigen konnten wir mittler­weile nun als ihr Kind an, sie identifizieren muss, sondern mit etwas Hausverstand können, wie wir Alpinisten in einer alpi- ich relativ flexibel sein und diese Fak-
über 10 Jahren Klettersteige in anfangen, leichtere Alpintouren mit sich damit und haben eine große und Bereitschaft geht Vieles auch mit nen Tour. Auch deswegen finde ich es toren akzeptieren. In steilen Stellen
­Südtirol, aber auch in anderen unseren Kindern zu klettern. ­Freude. Es war immer ein Alpinist des Muskelkraft. wichtig, dass wir Bergführer als alpine hängt man während den Arbeiten teil-
­Provinzen. Wir haben mit ihm über Dorfes mit dabei, der mit uns Berg­ Experten beigezogen werden. Eine weise den ganzen Tag im Gurt. Ich
seine Erfahrung gesprochen und Mittlerweile warst du bei einigen führern die wichtigen Arbeiten erledigt Wie siehst du das Thema Neubau professionelle Firma kann zwar Kletter- kann mich erinnern, dass ich einmal in
was ihm als wichtig erscheint. Klettersteig-Bauprojekten hat. Wir haben lose Felsen abgeräumt, von Klettersteigen? steigprojekte umsetzen, aber im End- drei Tagen zwei Gurte abgebraucht
­beteiligt. Fundamente gegossen, Zement ge- Es sollten auch zukünftig neue Kletter­ effekt wird ihnen auch nichts anderes habe.
Du wohnst inmitten der Dolomiten, Der erste Klettersteig, den ich saniert schleppt und natürlich viel gebohrt. stiege möglich sein, aber immer im übrig bleiben, als mit lokalen Experten Dass bei bestehenden Kletterstei-
bist du viel auf den Klettersteigen habe, war 2011 der Anstieg zum Nur einen kleinen Teil des Materials Einvernehmen mit allen betroffenen mit alpinistischer Erfahrung zusam- gen nach außerordentlichen Ereignis-
unterwegs? Peitler­kofel. Im Auftrag des Tourismus- haben wir mit dem Hubschrauber menzuarbeiten. Demnach finde ich, sen wie starkem Schneefall, Gewittern
Beruflich führe ich gelegentlich Klet- vereines St. Martin in Thurn habe ich transportiert. Pensionisten des Dorfes sollte es auch zukünftig möglich sein, usw. ein Kontrollgang notwendig ist,
tersteige, meistens bin ich aber in gemeinsam mit meinem Schwager haben aktiv mitgeholfen, Zustiegs­ dass wir direkt Projekte übernehmen ist normal. In der Regel werden diese
­alpinen Kletterrouten unterwegs. Mit Max, ebenfalls Bergführer, in dreiein- wege und Schilder zu montieren und und realisieren können. Selbst­ver­ Kontrollen nach dem Winter und vor
meiner Familie machte ich öfters Klet- halb Tagen den Klettersteig abgeris- Windwurf-Schäden zu beheben. Sie ständ­lich braucht es immer die bera- Beginn der Klettersaison durchge-
tersteige, unseren Kindern gefällt es sen und wieder aufgebaut. Am letzten lieferten mit ihren Ortskenntnissen tende Begleitung und Abnahme durch führt. Es kann aber auch sein, dass
sehr und uns natürlich auch. Für die Tag war ich um 19 Uhr noch bei den auch viele Inputs. einen Ingenieur, was aber unabhängig Kontrollen mitten in der Hauptsaison
Kinder ist ein Klettersteig mit einem Abschlussarbeiten, was etwas stressig Die Grundstücke dieses Projektes zu betrachten ist und immer laut den notwendig sind, und da müssen wir
netten Gipfel, verbunden mit den gan- war, da ich am Tag darauf heiratete. gehören Privatpersonen, die im Vor- Normen berücksichtigt werden muss. als Bergführer auch entsprechend
zen Kriegsstollen in den Dolomiten viel Am Zehner am Kreuzkofel habe ich mit feld über das Vorhaben informiert und Ich finde es auch deswegen wichtig, ­f lexibel sein und unsere Aufgabe ernst
attraktiver und motivierender als eine dem AVS Wengen in zwei Tagen den mit denen alle Bereiche, auch Zustiege dass die lokalen Bergführer diese Auf- nehmen.
anstrengende Gipfelbesteigung. Wir Klettersteig saniert. Ein paar starke und Parkplätze, besprochen wurden. gaben übernehmen, denn damit han- Stefan Steinegger
haben ganz klein angefangen, so ab Männer und auch ein paar Madln ha- Da auch eine tibetische Brücke instal- deln wir alle gemeinsam nachhaltig
fünf Jahren geht es mit etwas Geduld ben das gesamte Material hinaufgetra- liert wurde, musste die Luftfahrbehör- und klimafreundlich. Lokale Bergführer
Simon Kehrer (*1979), Bergführer,
und Willen ganz gut. Dabei ist es sehr gen. Wenn man zusammenhilft geht de ebenfalls eingebunden werden. haben wenig bis keine Anfahrt.
wohnt mit seiner Familie in Enneberg.
wichtig, dass der Klettersteig so an­ vieles ohne großen maschinellen Auf- Aus meiner Sicht wurde dieses Projekt
Lange Zeit begleitete er das AVS-­
gelegt ist, dass er für Klein und Groß wand. von Beginn an richtig angegangen und Was gilt es bei Arbeiten am Kletter- Projekt ALPINIST. Er hilft bei der
geeignet ist. Bei vielen alten Kletter- geplant. Der Dorfbevölkerung hat der steig noch zu berücksichtigen? AVS-Sektion Ladinia mit und ist einer
steigen ist das nicht der Fall und das Was war bisher dein größtes Klettersteig nicht nur finanziell einen Beim Klettersteigbau ist man sehr der eifrigsten Erschließer und Sanierer
müssen Eltern bei der Planung berück- ­Projekt? Mehrwert erbracht, sondern die Um- stark von der Natur abhängig und auf der Klettergärten des Gadertales.
sichtigen. Die Klettersteigtouren mit Mein größtes Projekt ist der Kletter- setzung hat die Gemeinschaft und das gute Verhältnisse angewiesen. Wetter, ­Immer wieder lässt er auch mit seinen
unseren Kindern sahen wir als Vorstufe steig-Neubau Ferrata delle Anguane Dorfleben geprägt. Dieser neue Klet- Gearbeitet wurde auch bei Schnee, Regen und Gewitter müssen Erstbegehungen in Fels und Eis
­schlechtem Wetter
fürs Klettern. Dank der gesammelten in Valdastico (Hochebene von Asiago). tersteig ist aktuell wahrscheinlich einer bei solchen Projekten immer mit ein- ­aufhorchen.
Foto: Simon Kehrer
Erfahrungen und Gewöhnung in den Dabei haben wir mehr als 2.000 Meter der schwierigsten in Italien. Das Schö- kalkuliert werden. Als Bergführer muss

22 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 23


Klettersteige(N)

Finanzierung ze, von der Haftung, den technischen


Der Zustand der Klettersteige spiegelt Normen, von der Verwaltung und Fi-

Gut Ding
dabei nicht nur die unterschiedlichen nanzierung über die ordentliche und
finanziellen Möglichkeiten der bisheri- außerordentliche Instandhaltung bis
gen und aktuellen Betreiber wider, hin zur Frage der Grundnutzung.

will Weile haben!


denn auch seitens des Landes spielten
die Klettersteige als förderungswürdi- Technische Erhebung
ge Maßnahme bisher nur eine unter- Maßgeblich für die weiteren Entschei-
geordnete Rolle. In Kenntnis dieser dungen ist, welche Klettersteige in
Situa­tion und in Anbetracht der all­ welchem Zeitraum umfassend und ge-
Eine längst überfällige Regelung gemeinen Bedeutung unserer Kletter- mäß EN-Norm einer außerordentli-
für die Klettersteige in Südtirol steige sind die aktuellen Bestrebun- chen Instandhaltung unterzogen und
gen und die Einbindung mehrerer entsprechend finanziert werden müs-
Landesämter in die hierfür eingesetzte sen und welcher Mittelaufwand für die
Arbeitsgruppe ein Hoffnungszeichen ordentliche Instandhaltung notwendig
dafür, dass sich die Landespolitik die- ist. Dazu bedarf es zuerst einer techni-
ser ihrer Verantwortung annimmt. schen Erhebung, die den genauen
Umfang und den Zustand der techni-
Blick nach Süden schen Absicherungen und Infrastruktur
Als Klettersteigeldorado genauso be- zum Ziel hat. Mit dieser Aufgabe wird Foto: Jörg Niedermayr
kannt ist das Trentino. Dort ist die So- seitens des Landes die Landesberufs-
cietà Alpinisti Tridentini (SAT) für rund kammer der Bergführer betraut und
95 Prozent der Wanderwege und gesi- entsprechende Ergebnisse dürften bis im steilen Fels, besteht für neue Anla-
cherten Steige sowie für die 70 Kletter- Jahresende vorliegen. gen dazu allgemeiner Konsens, doch
steige zuständig. In einem eigenen Ka- den Schwellenwert für uneigennützige
Foto: Norbert Freudenthaler
taster sind sämtliche Weglängen und Betreiberfunktion Betreiber und frei zugängliche Infra-
gesicherten Streckenverläufe im Detail Wie bereits erwähnt, sind für zahlrei- strukturen dermaßen hoch zu setzen
registriert. Für die ordentliche Instand- che Klettersteige in Südtirol keine Be- heißt, auch den unvermeidbaren Ab-
Was gut werden soll, braucht Zeit Vorausgeschickt sei, dass die Alpen­ ­ rhebung vor zwei Jahren sind für die
E haltung der Klettersteige, die 4.400 km treiber zu finden und angesichts noch bau einer Vielzahl an traditionsreichen
und viele Dinge müssen reifen, um vereine im Alpenraum die Kletter­ Klettersteige teils die Tourismusverei- Wege und die 120 gesicherten Steige ausstehender Klarheit zur Finanzierung und beliebten Klettersteige in Kauf zu
gut zu werden. Geht es nach dieser steige als interessante Ergänzung der ne Betreiber, einige Klettersteige lie- weist die Provinz Trient der SAT ein und allfälliger Eigenbeteiligungen ist nehmen.
Volksweisheit, dann dürften nun berg­sportlichen Möglichkeiten be- gen im Gebiet der Naturparke, man- jährliches Budget von rund 330.000 € diese Frage, insbesondere für die ver- Angesichts dieser großen Heraus-
auch Südtirols Klettersteige als trachten. Ihren Vorstellungen gemäß che werden von Bergführern oder zu und für außerordentliche Instand- waisten Infrastrukturen, wohl eine der forderung zur Regelung der Kletter-
wichtige alpine Infrastruktur für sollten aber neue Klettersteige allen- Bergrettungsdiensten betreut, manche haltung von Seilsicherungen, unabhän- großen Herausforderungen. Die bis­ steigmaterie und der gesicherten Stei-
den Tourismus wie auch für die falls als „klassische“ Klettersteige vom CAI Alto Adige und für rund ein gig ob auf Klettersteigen oder gesi- herigen Betreiber können nur die ge in Südtirol ist ein Schulterschluss
­heimische Bevölkerung die ihnen ­errichtet, ­jedoch als Erlebnis-Installa­ Dutzend sind AVS-Sektionen die Er- cherten Wegen, wird projektmäßig ein ­künftigen Rahmenbedingungen mit- aller Interessensorganisationen ge­
längst zustehende Aufmerksam- tionen oder als Hochseilgärten im bauer oder haben deren Betreuung Budget von 100 €/Lfm anerkannt. gestalten, denn ob die bisherigen fordert, der nur dann gelingen kann,
keit erhalten. ­Gebirge grundsätzlich abgelehnt übernommen. Trotzdem bedarf es zusätzlicher Beiträ- Klettersteige auch weiterhin betreut wenn auch die Landesverwaltung mit
­werden. Wichtig in diesem Zusammenhang ge Dritter und gar manche außeror- oder der eine oder andere Klettersteig allen ihren Bereichen, vom Tourismus

D
abei geht nicht um die Frage Insofern liegt der Schwerpunkt aus und für die weiteren Entscheidungen dentliche Instandhaltung muss auf die in den Aufgabenbereich hinzugenom- über die Domäne und die Forstwirt-
der Daseinsberechtigung unserer Sicht in der Instandhaltung der ist: Für über 20 Klettersteige, darunter Warteliste für ein anderes Jahr gesetzt men werden kann, dazu muss auch die schaft bis hin zu den Schutzgebieten
von Klettersteigen aus alpin-­ vorhandenen und vorwiegend klassi- z. B. dem Pößnecker oder die beiden werden. Finanzierungsfrage im Vorfeld gere- an e­ inem Strang zieht.
ethischer Sicht, sondern um die schen Klettersteige, die teilweise auch Klettersteige am Sass Rigais, fühlt sich gelt sein. Die Klettersteigfreunde werden es
­Auseinandersetzung mit der alpinen angesichts ihrer Entstehung in Kriegs- derzeit niemand zuständig oder lässt Arbeitsgruppe Klettersteige uns allen danken!
Infrastruktur an sich und die Rah- zeiten historische und technische sich leider kein zuständiger Betreiber Mit einer allgemeinen Erhebung der Kardinalfrage? Gislar Sulzenbacher
menbedingungen, die es bezüglich Kultur­güter sind. Und dass wir damit definieren. Klettersteige hat der AVS vor drei Jah- Schlussendlich bedarf es noch eines
Sicher­heit, Zuständigkeiten, Instand­ bereits mehr als genug zu tun haben, Vom Zustand ihrer Instandhaltung ren einen ersten Ansatz für eine allge- Zeichens von Vernunft und gutem KENNZAHLEN SÜDTIROL
haltung und Finanzierung zu berück- das lässt sich wie folgt leicht erahnen. und der Sicherheit aus betrachtet meine Regelung gestartet. Mit dem ­Willen im Interesse der Allgemeinheit.
sichtigen gilt. Und dass es hinsicht- reicht die Bandbreite von Überlegun- Ergebnis und der Kooperationsbereit- Denn aktuell steht noch die Frage
lich ihrer Beliebt­heit auch einer Ist-Situation gen, was mit all diesen Klettersteigen schaft aller interessierten Partner hat der Grundnutzung im Raum, wobei
ent­sprechenden Regelung bedarf, Angesichts subjektiver und objektiver auf uns zukommt, vom Abbau aus sich dann, unter der Federführung der seitens der zuständigen Interessens­
­bestätigen allein schon die letzten Kriterien, die einen Klettersteig von sicher­heits­technischen Gründen über Abteilung Forstwirtschaft, eine Ar- vertreter nicht nur für Neuanlagen,
­beiden Um­fragen bei den AVS-Mit­ ­einem gesicherten Steig unterschei- eine vorbildliche Wartung nach Mög- beitsgruppe in regelmäßigen Abstän- sondern auch für alle bestehenden Kletter­ gesicherte Wander­
gliedern, wo das Klettersteigge- den, zählen wir in Südtirol rund 70 – 75 lichkeit bis hin zum Neubau unter den mit vielseitigen Fragen befasst. Klettersteige die Grundnutzungsver- steige: Steige: wege:
70 – 75 min. 210 16.044 km
hen stets vor dem Skitouren­gehen Klettersteige und mindestens 210 gesi- Anwen­dung der im Jahr 2018 erlasse- Diese reichen von der gesetzlichen Im- einbarung als Forderung jeder weite-
lag! cherte Steige. Gemäß einer ersten nen Sicherheitsnorm EN 16869. plementierung in bestehende Geset- ren Nutzung im Raum steht. Obwohl

24 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 25


Klettersteige(N)

3 Leitern „entschärfen“ die steilsten


Der mäßig schwierige aber lange risch zu erreichen. Nach 1.700 freiwilli- ­Felsstufen.
Klettersteig an der südlichen Gren- gen Arbeitsstunden – ungezählt die
ze Südtirols ist ein Klassiker unter viele organisatorische Arbeit – war der
Südtirols Klettersteigen. Er be- Klettersteig Fennberg bereits zu Som-
sticht nicht nur durch eine hervor- merbeginn 1976 fertiggestellt und Klettersteigwart Peter
ragende Aussicht und seine früh- ­wurde im Oktober desselben Jahres
sommerliche Fauna, der Fennberger feierlich eingeweiht.
Amort im Gespräch
Klettersteig steht auch für die
­starke Identifikation und den uner- Instandhaltung Nach der Erbauung kümmerte sich
müdlichen Einsatz einer Sektion Heinrich Goller 25 Jahre lang um

„Unser“
Seit 45 Jahren wird nun der Kletter-
für eine alpine Infrastruktur. Von steig von der Sektion Unterland, vor al- den Klettersteig Fennberg. Peter
Mitgliedern der AVS-Sektion lem von der AVS-Ortsstelle Kurtatsch/ Amort hat diese Aufgabe vor rund
Unter­land initiiert und vom Verein Margreid ehrenamtlich instandgehal- 20 Jahren übernommen und

­Klettersteig
umgesetzt wird er seit 45 Jahren ten und gewartet. Schon im Folgejahr ­berichtet über seine ehrenamt­
ehrenamtlich instandgehalten. nach der Eröffnung musste ein Seil liche Arbeit.
ausgetauscht werden und 1986 drohte

E
s war bei der Weinlese im sogar die Schließung, weil der Aus- Worin besteht deine Arbeit und
45 Jahre Klettersteig Fennberg Herbst 1975 in einem Weingut in stieg Probleme machte. 1997 wurde wie viel Aufwand ist damit
der AVS-Sektion Unterland ­Margreid in unmittelbarer Nähe der Steig bei einem Einsatz von 225 ­verbunden?
des „Punggamandls“, als dem dama­ ehrenamtlichen Arbeitsstunden sa- Der Klettersteig wird von mir durch
ligen AVS-Sektionsjugendführer Franz niert, Dabei wurden 100 Meter Draht- periodische Begehungen kontrolliert;
Hauser die Idee kam, direkt an der seil ersetzt und 106 Eisenstifte ge- es sind etwa zehn Kontrollgänge im
Sprach- und Landesgrenze einen Klet- schlagen. Auch wenn die Betreuung Jahr. Die Arbeit am Klettersteig bean-
tersteig nach Fennberg zu errichten. des Klettersteigs für die Ortsstelle und sprucht ca. 40 bis 50 Stunden jährlich.
Die Idee wurde zum Projekt und nach die Sektion mit großem Arbeitsauf- Im Frühjahr gibt es oft Steinschlag-
mehreren Erkundungswanderungen wand verbunden ist, ist es doch eine schäden an den Drahtseilen, im Som-
wurde am 14. Dezember 1975 ein Er- Arbeit – so sind sich die Verantwort­ mer muss man den Steig ausschneiden
kundungsdurchstieg mit Hilfe von vier lichen einig –, die in „unseren“ Kletter- und das hohe Gras – vor allem am
Freunden unternommen. Die durch- steig gut investiert ist. ­Bühel – mähen. Die kleineren Arbeiten
stiegene Route sollte zwar nicht dem führe ich selbst durch, bei größeren
heutigen Klettersteig entsprechen, Arbeiten ziehe ich einige Bergfreunde
aber bereits im Jänner und Februar hinzu.
wurden weitere Varianten probiert und
der heutige Verlauf immer konkreter. Welche Kosten sind mit der
Noch im ­Januar weihten die Initiatoren Instand­haltung verbunden?
den Vorstand der Sektion Unterland Dadurch, dass wir die Arbeit ehren- dern. Es bereitet mir Freude und Ge-
ein, der Ende Januar beschloss, den amtlich leisten, sind mit der Instand- nugtuung, ihn für die Bergfreunde in-
Klettersteig unter Leitung von Franz haltung nur Materialkosten verbunden. stand zu halten. Allerdings würde ich
Hauser zu bauen. Das sind etwa 300 bis 500 Euro im Jahr mir mehr Werbung für den Klettersteig
für Drahtseile und Klemmen. von der Ferienregion Südtirols Süden
Die Frucht ehrenamtlicher Arbeit wünschen.
Zahlreiche Freiwillige aus der Sek­ Welche Bedeutung hat der Kletter- Evi Brigl
tion und ihren Ortsstellen beteiligten steig für euch als AVS-Ortsstelle
sich am Vorhaben, ohne deren Hilfe bzw. -Sektion? KLETTERTSTEIG FENNBERG
die Umsetzung wohl nicht möglich ge- Dieser Klettersteig ist der südlichste
wesen wäre. Nur ein Beispiel ist jenes Tirols, wird von Jung und Alt began-
Ausgangspunkt: 220 m ü.d.M.
der Ortsstelle Aldein, die eine Rodel- gen und ist eine große Aufwertung für
Gehzeit: 2 ½ Std.
rennen organisierte, dessen Reinerlös den Fennberg und die Umgebung. Er Höhenunterschied: 900 m
zur Verwirklichung des Klettersteiges wird das ganze Jahr hindurch zum Trai- Beste Jahreszeit: Frühjahr und Herbst
Fennberg beitrug. Im Frühjahr wurde nieren von Bergbegeisterten genutzt Schwierigkeit: B
dann konkret mit den Arbeiten begon- und auch viel von unseren AVS-Mitglie- Abstieg: über Putzwald, Steig Nr. 3
nen, die Leitern herangebracht, die nach Margreid, oder über
Route gesäubert und die Bohrungen Steig Nr. 502 nach Aichholz
vorgenommen. Ein paar hundert Me- Tourenbeschreibung auf
Klettersteigwart Peter Amort Instandhaltungsarbeiten im Frühjahr 2019:
Fotos: AVS Kurtatsch/Margreid
ter Stromkabel waren nötig, um von Etwa 300 bis 500 Euro Materialspesen für ­alpenvereinaktiv.com
der Straße aus die Bohrstellen elekt- Drahtseile und Klemmen entstehen jährlich

26 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 27


Klettersteige(N)

L­ agazuoi, der Schluchtenklettersteig


Rio Secco südlich von Salurn, der
Künstlersteig delle Niere bei Preore
im Sarcatal oder die Via Ferrata Sasse
entlang der Küste des Idrosees.

Familienklettersteig Knott
Bigfood, Oacherle, Pizzateller, Elefan-
tenbauch oder Schildkröte – die lusti-
gen Namen der insgesamt vier Routen
am Knott verheißen spannende Draht-
seilkraxelei. Diese als Übungs- und
Familien­klettersteig bezeichnete Anla-
ge in Unterstell hoch über Naturns ist
nahezu ganzjährig begehbar und viel-
mehr ein Klettersteig-Garten. Sie ist
das ideale Terrain, um gemeinsam mit
den Kleinen allererste Klettersteiger-

Klettersteige
fahrungen zu sammeln. Das will aber
nicht heißen, dass die Steige am Knott
etwa unattraktiv sind, ganz im Gegen-
teil! Sie variieren von ganz einfach bis

ERN
doch schon etwas kniffliger. Leitern,
MIT
KIND senkrechte, mit Tritthilfen versehene
Teilabschnitte, ein Überhang und die
schwingende Hängebrücke machen
das Kraxeln hier zu einem echten Er-
Der Murmelesteig bei der Zufallhütte in
lebnis! dort auf dem Wanderweg 24B hinaus Martell eignet sich für Kinder ab zehn
Anfahrt/Aufstieg: Von Naturns mit zu Aussichtsplattform. Kurz vor der ­Jahren und lässt sich gut mit der Begehung
der beeindruckenden Plimaschlucht ver­
der Bergbahn hinauf nach Unterstell, Plattform zweigt rechts bestens ausge- binden
schildert der Zustieg zum Klettersteig Foto: Andy Walder

ab. Alternativ können wir von Naturns


Foto: Stefan Steinegger
aus auch zu Fuß nach Unterstell hinauf-
Der Übungs- und Familienklettersteig wandern, dann müssen wir allerdings
Knott verspricht spannende, erste Kletter-
Klettersteige erfreuen sich zuneh- Handeln für sich selbst und anderen eine detaillierte Auseinandersetzung steigerlebnisse für die ganze Familie etwa 700 Höhenmeter und 2 Stunden ter Steig in etwa 10 Minuten wieder
mender Beliebtheit. Besonders gegenüber. Wir Eltern unterstützen mit dem gewählten Klettersteig in Foto: Josef Hilpold Gehzeit einrechnen. ­zurück zur Zufallhütte. Am Murmele-­
­haben auch junge Familien diese unsere Kinder dabei, indem wir ihnen der Planungsphase. Einige wichtige Klettersteig haben wir eine imposante
­alpine Spielart für sich entdeckt, dann helfen, wenn sie uns um Unter- und zu beachtende Aspekte beim Murmelesteig in Martell Aussicht hinunter auf den Zufrittstau-
denn die meisten Kinder kraxeln stützung bitten, ihnen aber gleich­ Klettersteiggehen mit Kindern findet Der Murmele-Klettersteig ist nur weni- see und auf die umliegenden Gipfel
für ihr Leben gern! zeitig das Gefühl vermitteln, dass wir ihr auf den Seiten 14 – 15 bzw. 34. ge Gehminuten hinter der Zufallhütte der Ortlergruppe.
ihnen etwas zutrauen. Folgend eine Auswahl an Kletter- (2.265 m) in Innermartell in den Felsen Tipp: Auf dem Rückweg ins Tal

D
as Klettern ermöglicht unseren steigen mit jeweils unterschiedlichem gebaut. Er ist ein idealer Einstiegsklet- ­können wir unseren Klettersteigtag
Kleinen ungemein wichtige Faszinierendes Abenteuerreich Charakter, die geeignet für Familien tersteig für Groß und Klein. Geeignet bestens mit der Begehung des Plima-­
motorische, aber auch kogniti- Klettersteige entführen uns von den mit Kindern sind und deren Ausgangs- für Kinder ab 10 Jahren, teilt sich der Schluch­ten­weges mit seiner Hänge-
ve Erfahrungen. Es schult die Koordi- Wanderwegen weg in das Abenteuer- punkt wir außerdem mit öffentlichen durchgehend mit Stahlseilen und brücke, mit tosenden Wasserfällen
nation zwischen Auge, Hand- und Fuß- reich der Kletterer. Am Klettersteig Verkehrsmitteln erreichen können. Steighilfen versehene Steig in 3 Teil­ und spektakulären Aussichtsplatt­
bewegungen, Kinder lernen bewusst können wir die Bergwelt aus einer ganz Weitere für Familien geeignete und abschnitte: Die ersten beiden davon formen verbinden.
ihre Kraft einzuschätzen und testen neuen Perspektive betrachten. Die spannende Klettersteige in Südtirol warten kaum mit schwierigen Stellen Anfahrt: Durch das Martelltal bis
Möglichkeiten und Grenzen ihres Kör- ­fixen Drahtseile, Leitern oder Tritthil- und Umgebung, die bereits in früheren auf, nur der letzte Teil hat es ein klein zum Parkplatz Enzianhütte am Tal-
pers aus. Auch der Umgang mit Angst fen machen Kletterherausforderungen Ausgaben von Bergeerleben vorge- wenig in sich. Da die 3 Abschnitte schluss (Anfahrt auch mit öffentlichem
und Eigenverantwortung spielt eine auch für unsere Kinder möglich, trotz- stellt und somit auch auf dem Touren- durch Pausenplätze und Notausstiege Linienbus möglich). Zustieg: 45 Min.
große Rolle. Beim richtigen Umhängen dem legen wir höchsten Wert auf portal des Alpenvereins alpenverein­ voneinander getrennt sind, können bis zur Zufallhütte | Klettersteig:
des Klettersteigkarabiners etwa oder Sicher­heit: Festes Schuhwerk sowie aktiv.com jederzeit in digitaler Form wir aber auch schon früher aussteigen. 30 Min. | Rückweg von der Zufallhütte:
beim bewussten Schrittsetzen, um kei- eine Klettersteigausrüstung mit Helm, abrufbar sind, sind etwa die Steige Kraxeln wir den Steig hingegen bis 30 Min.; durch die Plimaschlucht
ne Steine loszutreten, erfahren Kinder Gurt und kindergerechtem Kletter- auf die Kleine und Große Cirspitze in zum Ende durch, führt uns vom Aus- 1 – 1,5 Std. | Höhenmeter gesamt: 300 |
ganz gezielt verantwortungsbewusstes steigset sind ebenso unerlässlich wie Gröden, der Kaiserjägersteig am stieg ein mit Steinmännchen markier- Höhenmeter Klettersteig: 70

28 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 29


Klettersteige(N)

aber teils ausgesetzten und größten- den flachen Rücken zum Rifugio des
teils, aber nicht vollständig gesicher- Alpes und von dort zum Sellajoch zu-
ten Feldkurat-Hosp-Steig (Kinder rück. Anfahrt: Durch das Grödental bis
­daher am Seil führen!) wieder zur nach Wolkenstein und über Plan de
Dreizinnen­hütte zurück. Von dort aus Gralba hinauf aufs Sellajoch zum Sella-
kehren wir wieder über den Patern­ jochaus. Das Sellajoch wird auch vom
sattel zum Ausganspunkt zurück. öffentlichen Busdienst angefahren. |
Tipp: Aufgrund des großen Besu- Zustieg: 1 Std. | Klettersteig: 1 – 1,5
cheransturmes im Drei-Zinnen-Gebiet Std. | Abstieg: 1 Std. | Höhen­meter
in den Sommermonaten ist für die Tour ­gesamt: 350 | Höhenmeter Kletter-
am besten ein Werktag zu wählen. steig: 100
Anfahrt: Über Toblach durch das
Höhlensteintal nach Schluderbach Schluchtenklettersteig Burrone-­
und von dort über Misurina und die Giovanelli
gebührenpflichtige Straße hinauf zur Dieser einfache, für Kinder überaus
Auronzo­hütte. Alternativ mit dem öf- geeignete Klettersteig (Schwierigkeit
fentlichen Linienbus von Toblach bis durchwegs A/B) in der Nonsberg­
zur Auronzohütte. | Zustieg: 1,5 Std. | gruppe oberhalb von Mezzocorona
Klettersteig mit Hosp-Steig: 2 Std. | verspricht mit seinen Leitern, engen
Abstieg: 1,5 Std. | Höhenmeter Schluchtpassagen und Wasserfällen
­gesamt: 700 | Höhenmeter Abwechslung und Abenteuer pur.
­Klettersteig: 100 Nach dem rund 15-minütigen Zustieg
Steuerrad voraus – die Kletterpiraten
Kinderklettersteig Speikboden ­s türmen den Berg! vom Picknick-Platz aus, führt uns der
Seit Sommer 2020 speziell für Kinder Foto: Speikboden Seilbahnen AG Auf den Col Rodella Einstieg gleich über mehrere gut versi-
angelegt ist der Piraten-Klettersteig Der Klettersteig auf den Col Rodella in cherte Leitern hinauf in die Schlucht,
Leitern, Wasserfälle und eine enge Schlucht –
am Speikboden im Tauferer Ahrntal der Burrone Klettersteig garantiert der Langkofelgruppe ist zwar kurz, die dann nach einem etwas längeren
(jener für Erwachsene siehe S. 72). ­Abenteuer und Abwechslung pur aber aufgrund seiner steilen Passagen Gehabschnitt fortlaufend enger und
Angriffs­lustig gilt es den Klettersteig Foto: AVS Jugend Tramin doch etwas knackig. Auch wenn die beeindruckender wird. Vorbei an Was-
zu erstürmen: mit Kanonenkugeln, kraftraubendsten Aufschwünge des serfällen wechseln sich im mittleren
­Anker, Steuerrad, Schiffsglocke bis hin durchgehend mit Stahlseilen gesicher- und oberen Abschnitt des Kletterstei-
zum Aussichtsturm. Ein fesselnder ten Klettersteiges mit Steighilfen aus- ges nun normale Klettersteigabschnit-
Drahtseilakt im Sinne des Wortes! Klettersteigabenteuer pur! Entlang gestattet sind, verlangt der Anstieg te, Leiterpassagen und kurze Geh­
­Geeignet für Mini-Piraten von 6 bis des durchgehend mit Stahlseilen und ein wenig an Armkraft, weshalb er nur stücke ab. Besonders beeindruckend
12 Jahren. Los geht das Abenteuer ab Leitern gesicherten Klettersteiges und mit etwas größeren und kletterge- ist der hohe Wasserfall im letzten Teil-
der Bergstation der Speikbodenbahn, vorbei an Stellungsüberresten bege- wohnten Kindern empfehlenswert ist. stück. Am Ende des Klettersteiges er-
wo kleine und große Piraten übrigens ben wir uns auch auf eine Reise in die Neben dem trotz seiner Kürze ab- reichen wir über ein kurzes Gehstück
die komplette Ausrüstung (Klettergurt, Zeit des erbitterten Gebirgskampfes wechslungsreichen Charakter und der einen Forstweg und die Hütte Baita
Klettersteigset und Helm) gegen Ent- im Ersten Weltkrieges, als auch auf faszinierenden Sicht auf die umliegen- dei Manzi. Hier können wir nun ent-
gelt ausleihen können (pro Erwach­ dem Toblinger Knoten eine Stellung de Dolomiten-Welt, punktet der Col scheiden, ob wir, uns links haltend,
senen, der eine Ausrüstung leiht, be- der k. u. k. Truppen stand. Obwohl der Rodella-Klettersteig vor allem auch mit über die Straße zurück ins Tal wandern
kommt ein Kind bis 12 Jahre die Klettersteig sehr steil und ausgesetzt seinem kurzen Zustieg. Dieser führt oder nach rechts zum Dorf Monte
Klettersteigausrüstung kostenlos). ist und absolute Schwindelfreiheit vor- uns vom Sellajochhaus hinauf zum ­wandern und mit der Seilbahn nach
Anfahrt: Wenige Kilometer nach aussetzt, ist er aufgrund seiner Kürze ­Rifugio des Alpes mit der unmittelbar Mezzo­corona hinabschweben. Ent-
Sand in Taufers zur Talstation der und der vielen Leitern nicht schwierig dahinter liegenden Bergstation der scheiden wir uns für letztere Variante,
Speikboden Seilbahn und mit der und durchaus auch für die kleinen Klet- vom Fassatal heraufführenden Seil- müssen wir von der Talstation hinaus
Kabinen­bahn zur Bergstation. | terer geeignet, die wir aber zusätzlich bahn (alternative Anfahrtsmöglichkeit). zu unserem Ausgangspunkt wandern,
­Zustieg: 20 Min. | Klettersteig: 1 Std. | mit einem Seil sichern. Der weitere Zustieg zum Klettersteig sodass der Abstieg in beiden Fällen
Zurück am Panoramaweg Nr. 18a | Von der Auronzohütte wandern wir führt uns gleich unterhalb der Bergsta- recht lang ist. Nach starken Regen­
­Gesamt: 2 Std. | Höhenmeter auf dem Wanderweg 101 über den tion in wenigen Gehminuten hinüber fällen und an heißen Tagen ist dieser
­gesamt: 120 | Höhenmeter Kletter­ Patern­sattel und die Dreizinnenhütte zum Fuß der Felswand des Col Rodella, Klettersteig zu meiden.
steig: 70 unterhalb der Südwand des Toblinger wo gleich oberhalb der dort ange- Anfahrt: Über Mezzocorona in Rich-
Knotes zum Einstieg des Klettersteigs. brachten Windfahne der Einstieg zum tung Mezzolombardo, bei der Brücke
Leiternsteig am Toblinger Knoten Der Abstieg vom Gipfel mit seinem Klettersteig auf uns wartet. Am höchs- über den Noce kurz vor Mezzolombar-
Die Besteigung des 2.600 Meter fesselnden Panorama auf die sich un- ten Punkt des Col Rodella mit dem do halten wir uns rechts und erreichen
­hohen, alleinstehenden Felsturmes in mittelbar vor uns auftürmenden Drei dortigen Schutzhaus angekommen, über eine kleine Straße den Parkplatz
den Sextner Dolomiten verspricht Zinnen führt uns über den einfacheren, wandern wir auf bestem Steig über mit Picknickmöglichkeit und einem

30 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 31


Klettersteige(N)

„Klettersteign isch pärig!“


di Laghel wieder hinab nach Arco. ­ iner Abzweigung, an der wir, uns links
e
Wir raten, den Colodri-Klettersteig haltend, über die kurze Via Ferrata M.
nicht in den heißen Sommermonaten Foletti noch einmal eine kurze Kletter-
oder von Touristen stark frequentier- steigpassage durchsteigen, ehe wir
ten Wochenenden zu begehen. über das Biwak Arcione und die Kapel-
Zustieg: 20 Min. | Klettersteig: le San Giovanni wieder nach Biacesa
1 Std. | Abstieg: 1,5 Std. | Höhen­ absteigen. Mit größeren Kindern kön-
meter gesamt: 300 | Höhenmeter nen wir den Klettersteig auf die Cima
­Klettersteig: 200 Capi auch mit dem gleich nebenan
führenden, ebenfalls unschwierigen
Via Ferrata Fausto Susatti Klettersteig Sentiero dei Cammin-
Dieser Klettersteig auf die Cima Capi amenti auf die Cima Rocca mit ihren
(909 m) zählt zwar zu den bekanntes- vielen Überresten an Schützengräben
ten Klettersteigen rund um den Garda- und Galerien verbinden (Abzweigung
see, aufgrund seiner geringen Schwie- nach dem Biwak). Doch auch an der
rigkeit, aber spektakulären Route Cima Capi sind einige Überreste der
direkt oberhalb des tiefblauen Was- ehemaligen Befestigungsanlage zu
sers ist er gerade auch für Familien mit ­sehen. Die Klettersteige am Gardasee
Der Colodri-Klettersteig neben dem Burg-
felsen von Arco ist für Kinder ideal, um Kindern ein ganz heißer Klettersteig-­ sind ideale Touren für die Frühjahrs-
­erste Klettersteigerfahrungen zu sammeln Tipp. Von der Ortschaft Biacesa am und Herbstmonate, in der heißesten
Foto: Stefan Steinegger
Eingang des Ledrotales folgen wir zu- Jahreszeit sollten wir diese meiden.
nächst den Markierungen 417 und 470 Anfahrt: Über Riva del Garda bis
zum Einstieg des Klettersteiges. Über in die Ortschaft Biacesa am Eingang
einen Grat und kurze Steilaufschwünge ins Ledrotal. | Zustieg: 1,5 Std. |
kleinen See. | Zustieg: ca. 15 Min. | klettern wir über den sehr gut mit ­Klettersteig: 2 Std. | Abstieg: 1,5 Std. |
Klettersteig: 1,5 – 2 Std. | Abstieg: 1,5 Stahlseilen versicherten und zu keinem Höhen­meter gesamt: 850 |
Std. über die Straße, 2 Std. über Zeitpunkt schwierigen Klettersteig ­Höhenmeter Klettersteig: 500
­Monte | Höhenmeter gesamt: 700 | zum Gipfel der Cima Capi auf. Immer Ralf Pechlaner, Ingrid Beikircher
Höhen­meter Klettersteig: 450 wieder genießen wir den atemberau-
benden, weiten Blick über den größten
Colodri-Klettersteig See Italiens, auf die senkrecht unter
Der Colodri-Klettersteig gleich hinter uns auf dem Wasser schaukelnden
dem majestätischen Burgfelsen von Schiffe oder hinüber zu den Ortschaf- Den Gardasee zu unseren Füßen – am
Arco ist ideal für Klettersteig-Anfänger ten Riva und Torbole. Beim Abstieg ­Susatti Klettersteig genießen wir eine
atemberaubende Sicht über den größten
und auch für Kinder bestens geeignet. folgen wir vom Gipfel aus einem etwas See Italiens
Vom öffentlichen Schwimmbad etwas schmalen Grat zunächst hinunter zu Foto: AVS Meran

nördlich des Stadtzentrums von Arco


(Parkplatz beim dortigen Camping-
platz) wandern wir auf der gegenüber-
liegenden Straßenseite zunächst rund
20 Minuten über einen Fitness-Weg
durch den Wald hinauf zur Einstiegs-
stelle. Der stets unschwierige Kletter-
steig schmiegt sich von dort aus bes-
tens in die vom Felsen vorgegebenen
Bänder und ist mit Drahtseilen und
Steigbügeln versehen. Am Kniffligsten
ist die steile Ausstiegspassage. Am
Ausstieg angelangt, halten wir uns
rechts und wandern über die Karst­
fläche in rund 10 Minuten zum Gipfel-
kreuz, wo ein weiter Ausblick über
Arco und bis zum Gardasee auf uns
Fotos: Stefan Steinegger,
wartet. Der Rückweg führt uns auf der Veit Bertagnolli, Friedl
anderen Seite des Felsens bestens Brancalion, AVS-Sektion
­L adinia
markiert über die Kapelle Santa Maria

32 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 33


Klettersteige(N)

KOMMENTAR

3x
lifts

17 x
huts

150 x
summits

150 km
Fragliches Familienglück hiking

Wenn Kinder mitmüssen 2 family parks


water world, zoo
Ein Kind in der Trage auf dem
­Rücken und ein weiteres zwischen
Klettersteige oder versicherte Steige,
die auch Kinder leicht bewältigen 2 adventure parks
den Beinen des Vaters. Beim ­können. Dort sind die Sprossen und via ferrata, zipline
­Betrachten dieser Bilder stellt
sich die Frage, ob so etwas wirk-
Seile so angebracht, dass sie auch
­kleine Menschen gut meistern können.
NEU
lich sein muss? Kinder sollten unbedingt selbständig
steigen können. Allerdings sind nicht PREMIUM CARD 365
W JAHRESKARTE
as tun, wenn man Eltern mit alle Klettersteigsets für Kinder geeig-
Kindern in so einer Situation net. Es muss also darauf geachtet
antrifft: sie zurechtweisen? ­werden, dass die Ausrüstung auch
Das steht uns nicht zu. Die Eltern auf alters­gerecht ist. Weiters sollten Kin-
die Gefahren hinweisen? Sind sie sich der noch über ein zusätzliches Seil
der Gefahren überhaupt bewusst? ­gesichert und im absturzgefährdeten
Ob bzw. welchen Spaß haben die Gelände beim Gehen ans kurze Seil GÜLTIGKEIT REGELUNG BEI EPIDEMIE FAMILIENANGEBOTE PREISLISTE
für Provinzansässige
Kinder dabei? Gewiss sind für Kinder genommen werden. Das gibt den
solche Klettersteige nicht ideal. Sie ­Kleinen ein gutes Gefühl und sie brau- Ermäßigungen beim gleichzeitigen Erwachsene 395,00 €
müssen mit, weil die Eltern es so wol- Unbegrenzte Nutzung der Aufstiegs- Automatische Verlängerung der
chen keine Angst zu haben. Die Touren Kauf der Premium Card 365 für die Senioren ab 60 Jahre* 315,00 €
anlagen der Skiworld Ahrntal an 365 Premium Card 365 im Falle einer
len. Sie sind somit dem Egoismus der mit Kindern sollten auch nicht zu lang ganze Familie
Tagen Schließung Jungbürger unter 25 Jahre* 280,00 €
Eltern ausgeliefert. sein, vor allem sollten sie nicht zu
schwierig sein, damit die Kleinen Familienobergrenze Jugendliche unter 16 Jahre* 230,00 €
Gültigkeitsbeginn ab der ersten Unbenutzte Tickets werden zu 100%
Fragen über Fragen nicht überfordert werden und echten Entwertung am Lift rückerstattet Kinder unter 12 Jahre* GRATIS
Familienangebote online nicht buch-
Die Eltern sind für die Unversehrtheit Spaß bei der Tour haben. Nur so bar - nur bei Ticketkasse erhältich
Im Sommer und Winter gültig *Alter beim Ticketkauf
und Sicherheit der Kinder verantwort-
lich. Ob so ein Klettersteig für Kinder
­entwickeln sie Freude am Berg und
den Ehrgeiz, sich an weiteren Touren ticketverkauf Provinzansässige Kinder unter Die Premium Card 365 gilt an 365 Tagen ab der ersten
ONLINE-Shop oder Ticketkasse Entwertung am Lift, und ist im Sommer und Winter gültig.
ein schönes Erlebnis ist, bleibt zweifel- zu messen. Speikboden: +39 0474 678 122 12 Jahre erhalten eine kostenlose
Fotos: Walter Obergolser
Premium Card 365 Angebot gültig bis zum 30.11.2021
haft. Dabei gibt es ja reichlich ideale Walter Obergolser Klausberg: +39 0474 652 155

www.skiworldahrntal.it
34 Bergeerleben 03/21
AVS-Aktuell

Von der AVS-Landesgeschäftsstelle aus


im Online-Modus: die 115. Hauptversamm-
lung mit ((v. l.)) Gerhard Demetz, Ivo
­Tschurtschenthaler, Ingrid Beikircher,
­Georg Simeoni, Elmar Knoll
Foto: Evi Brigl

Die bewährte Führungsspitze wurde


­bestätigt, v. l.: Präsident Georg Simeoni
mit Vize-Präsident Elmar Knoll und
­V ize-Präsidentin Ingrid Beikircher
Foto: Theodor Daum

Vereins- und Hüttenwesen in Deutsch-


land ein. Er hoffe sehr, dass sich bis
zum Sommer die Situation bessere
und Bergsteiger sich über die Grenzen
wieder begegnen können.

Satzungsänderungen
In einem außerordentlichen Teil der
HV wurden die Satzungsänderungen
vorgenommen. Die letzten Satzungs- und Schlern vom Verlagshaus Athesia/­ und Ausbildung der Tourenleiter auch

115. Hauptversammlung änderungen liegen bereits 8 Jahre


­zurück und insbesondere durch die
­Reform des Dritten Sektors und die
Tappeiner mit Kartengeschenken
­geehrt.
um jene der Wanderführer und Grup-
penleiter kümmern.
Mit großer Freunde konnte abschlie­

im Online-Modus
Corona-Pandemie haben sich einige Neues Referat Alpine Führungs- ßend auf den Online-Gang der neuen
Änderungen ergeben. Die neuen kräfte und neue Website Website www.alpenverein.it mit einer
­Satzungen wurden gemeinsam ange- Unter den Anträgen, die von Landes- umfassenden Anpassung der ver­
passt und angenommen und der leitung und Sektionen eingereicht bands­internen Verwaltungssoftware
Simeoni als AVS-­Präsident bestätigt – Neues Referat Alpen­verein somit auch formal fit für ­wurden, war vor allem die Einführung verwiesen werden. Damit ist der
die Zukunft gemacht. eines eigenen Referats Alpine Füh- Alpen­verein fit für neue Herausfor­
rungskräfte eine richtungsweisende derungen und gerüstet, wenn nach
Am Samstag, den 24. April, hat der Gruppen unter Einhaltung der AHA-­ Grund darin, positiv in die Zukunft zu Neuwahlen und Ehrungen Entscheidung. Das neu gebildete ­Corona die Berge wieder rufen.
AVS die Vertreter seiner 36 Mit- Regeln in unserer Bergwelt unterwegs. blicken. Nachdem die Hauptversammlung ­Referat wird sich neben der Betreuung Evi Brigl
gliedsvereine zur 115. Hauptver- Bei 1.300 Bergtouren waren es immer- 2020 zunächst vom Frühjahr auf den
sammlung eingeladen. Die Haupt- hin 20.285 Teilnehmer und auch die Grüße von den Ehrengästen Herbst verschoben worden war und Gewählten Funktionäre Funktion
versammlung war vor allem Wahltag, Mitgliederzahl konnte ein Wachstum Hoffnung auf eine zunehmende Nor- schließlich nur in einer gekürzten Georg Simeoni Präsident
denn insgesamt 20 Positionen in verbuchen: 72.635 Mitglieder zählt der malisierung machte Landeshauptmann Varian­te stattfand, war sowohl bei den Ingrid Beikircher Vizepräsidentin und Referentin für Kommunikation
Vereinspräsidium, Landesleitung AVS.“ Simeoni dankte in seiner An- Arno Kompatscher in seinen Grußwor- Ehrungen als auch Neuwahlen viel Klaus Bliem Referent für Natur und Umwelt
und Schiedsgericht wurden neu sprache allen für die Disziplin, die die ten an die Versammlung – auch wenn nachzuholen. Insgesamt 20 Vertreter Gerhart Demetz Referent für Finanzwesen
­gewählt. Dabei ist die Vereinsspitze Bergsteiger in Südtirol vor allem im in den kommenden Monaten noch aus der Vereins­leitung standen zur
Michael Grünfelder (neu) Referent für Alpine Führungskräfte
mit Präsident Georg Simeoni und letzten Jahr und besonders im Winter ­einiges an Disziplin erforderlich sei. Wahl und wurden bestätigt, darunter
Martin Knapp (neu) Referent für Hütten
Vizepräsidentin Ingrid Beikircher bei den Ausgangsbeschränkungen an 2020 habe gezeigt, „wie wichtig unse- auch die Vereins­spitze mit Präsident
bestätigt worden. Neu gegründet den Tag gelegt hätten. Ein schwie­riges re Natur und Bergwelt ist und wofür Georg Simeoni und Vizepräsidentin Peter Righi (neu) Referent für Kultur
wurde hingegen das Referat ­Alpine Jahr sei es vor allem für die H
­ ütten- wir Verantwortung tragen“. Dem AVS ­Ingrid Beikircher. Unter den geehrten Ernst Scarperi Referent für Sportklettern
Führungskräfte. und Kletterhallen­betreiber ­gewesen, sprach er daher für die Zukunft noch Sektionen sticht die Sektion Ladinia Helmut Scartezzini Referent für Wege
die große Einbußen zu verbuchen hat- mehr Gewicht als politischer Verant- hervor, die sowohl für den absoluten Ivo Tschurtschenthaler Referent für Rechtswesen

A
uch wenn das Coronajahr 2020 ten und haben. wortungsträger beim Schutz der Berg- Mitgliederzuwachs als auch für den Peter Warasin (neu) Referent für Bergsport & HG
für das Ehrenamt und die Verei- Sehr viel Positives gab es aus der welt zu. Kompatscher dankte dem höchsten Zuwachs an Jugend­lichen Helmut Dorfmann Bezirksvertreter Eisacktal
ne ein schwieriges Jahr war, Ausbildung zu berichten: Es mussten ­Verein und seinen Mitgliedern für die 2019 geehrt wurde. Der Preis für den
Katja Moroder verh. Daurú (neu) Bezirksvertreterin lad. Sprachraum
konnte Präsident Georg Simeoni in sei- zwar Kurse abgesagt werden, aber Tätigkeiten und Leistungen im vergan- höchsten Zuwachs 2020 ging an die
Albert Platter Bezirksvertreter Vinschgau
nem Jahresrückblick auf viele positive dennoch konnten – wie das Lawinen- genen Jahr. „Gemeinsam wird man Sektionen Ahrntal und Obervinschgau;
Entwicklungen zurückblicken: „Der Hubert Andres, Adolf De Lorenzo
seminar – unter umso ­größerer Betei­ Südtirol aus dieser Krise führen,“ so jener für den höchsten Zuwachs an Rechnungsprüfer
und Alfred Rizzi
Alpen­verein lässt sich nicht unterkrie- ligung als Webinare a ­ bgehalten der Landeshauptmann. Josef Klenner, Jugend­lichen an die Sektion Sterzing.
gen“, so Simeoni, „unsere Sektionen ­werden. So sieht Simeoni trotz der Präsident des DAV, ging ebenso auf Zum ihrem 60-jährigen Bestehen wur- Peter Leiter, Gerda Wallnöfer,
Schiedsgericht
und Ortsstellen waren in vielen kleinen Schwierigkeiten im Coronajahr ­allen die Probleme durch Covid-19 für das den die S­ ektionen Innerulten, Villnöß ­Barbara Ferrarese (neu)

36 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 37


AVS-Aktuell

Neue Gesichter in der


AVS-Landesleitung
Michael Katja Peter
Grünfelder ­Moroder ­Warasin
Referent für Daurù Referent für
Touren­leiter Bezirksreferentin Bergsport & HG

Jugend auf dem Gipfel


bzw. ­Alpine für den Peter Warasin
Führungs­kräfte ­ladinischen (* 1979) ist in
Michael Sprachraum ­Leifers wohnhaft.
­Grünfelder (*  1963) Katja Moroder Als Mitglied der
ist in Lüsen wohnhaft. Von 2006 bis (* 1978) ist in St. Ulrich wohnhaft. Sie hat Hoch­tourengruppe Bozen ist er seit Junge Menschen setzen europaweit gleichzeitig ein Zeichen
2019 war er Gründungsmitglied und 2006 die Ausbildung zur AVS-Wander- 2017 im Fachausschuss des Referats
Leiter der AVS-Ortsstelle Lüsen, seit führerin absolviert und war in der Sek­ Berg­sport & HG tätig, das er im Fach-
Jugend auf dem Gipfel: Das Sieger-Foto
2007 ist er Tourenleiter, in seiner Zeit tion Gröden/Lia da Mont bei der Fami- ausschuss Ausbildung vertritt. Im Sind die Berge langweilig? Ist der mit uns intakte Naturlandschaften als der AVS Jugend Tiers von 2019, als die
als Orts­stellenleiter wurde der Bau liengruppe Nëus granc y pitli ­tätig. Vor ­Jahre 2018 hat Peter die Ausbildung Kontakt mit der Natur überflüssig wichtige Rückzugsorte erhalten blei- ­Initiative unter dem Motto „Mythen und
­Sagen aus den Bergen“ stand
der Kletterhalle und des Boulder­ einigen Jahren war Katja Mitarbeiterin zum Tourenleiter abgeschlossen und geworden? Das länderübergreifen- ben? Müssen wir vielleicht, neben all
Foto: AVS-Jugend Tiers
raumes mit ­Magazin und Büro umge- in der AVS-Landesgeschäftsstelle als ist seit 2020 Mitglied des Fachaus- de Projekt „Jugend auf dem Gipfel“ unseren anderen Verpflichtungen,
setzt. Seit der Gründung ist Michl Assistentin des Geschäftsführers und schusses der Tourenleiter. In der lädt Kinder und Jugendliche in den doch auch die Natur zu unserer Auf­
Grünfelder auch Mitglied der Not- für die Bereiche Mitgliederbetreuung, AVS-Sektion Bozen ist er als Kletter- Alpen und Karpaten dazu ein, im gabe machen? Denn prägt nicht auch
fall-Hotline. Ausbildung, Tourenleiter und Versiche- gartenwart tätig. Rahmen gleichzeitiger Aktionen ­gerade unser natürliches Umfeld unse- bauen administrative und sprach­liche
Beruflich ist er Tischler, jetzt in rung zuständig. Beruflich ist Katja Während und nach dem Informatik- ­gemeinsame Antworten auf diese re Persönlichkeit und Identität? Ja, Barrieren ab. Die jungen Menschen,
­Pension, war 28 Jahre Berufsfeuer- ­Moroder Daurù im familieneigenen studium in Wien hat Peter Warasin Fragen zu finden. ­sogar unsere Kultur, in der wir uns zu- die in diesen Gebieten leben, werden
wehrmann und hat sich dort als ­Hotel in St. Ulrich tätig. langjährige Berufserfahrung als Soft- hause fühlen? zu Gesprächspartnern und zu zukünf­

J
Höhen­retter und Sanitäter speziali- wareentwickler und Systemadministra- unge Menschen sind heute mehr tigen Akteuren europäischer Gebirgs­
siert. Peter Righi tor gesammelt und ist nun seit mehre- denn je mit einer immer tiefer in Grenzüberschreitende regionen. Die gleichzeitig stattfin­
ren Jahren als IT-Manager im Bereich alle Lebensbereiche eindringen- ­Engagements denden Aktionen in insgesamt neun
Martin Referent für­ Netzwerksicherheit und Digitalisierung den Technisierung und Digitalisierung Die von ALPARC – dem Netzwerk der Ländern sind nicht nur ein Plädoyer
­Kultur tätig. konfrontiert. Ein Überangebot an europäischen Schutzgebiete – initiier- für den Natur- und Umweltschutz,
Knapp Peter Righi (* 1965) Möglichkeiten der Lebens- und Frei- te und von zahlreichen Natur-, Umwelt- ­sondern auch Ausdruck gelebter euro-
Referent für wohnt in Bozen Barbara zeitgestaltung trägt in der westlichen und Jugendorganisationen in sechs päischer Solidarität, grenz­über­
Schutzhütten und ist seit fast Welt und somit auch im wohlhabenden ­Alpen- und drei Karpatenländern mit- schreitenden Engagements und der
Martin Knapp fünf Jahrzehnten Ferrarese Europa zusätzlich dazu bei, dass der getragene Initiative möchte junge Ver­antwortungsbereitschaft junger
(* 1965) ist in Alpenvereinsmit- Ersatzmitglied Aufenthalt in und die Auseinanderset- Menschen genau dahingehend sensi- Menschen. Die Initiative hat somit
­Bozen wohnhaft glied. In der Sektionsleitung der im Schieds­ zung mit unserer natürlichen Umge- bilisieren. Gleichzeitig werden im Rah- auch großen symbolischen Charakter.
und hat in der AVS-Sektion Bozen war er für die Klet- gericht bung oft eine untergeordnete Rolle men der 7. Edition Anfang Juli 2021
AVS-­Sektion Bozen bereits eine Viel- terhalle zuständig und war als Touren- Barbara Ferrarese spielt. Wer als junger Mensch den An- wieder Kinder und Jugendliche in Wir sind dabei!
zahl an Funk­tionen ausgeübt: Er war leiter tätig. Als ausgebildeter Touristi- (* 1977) ist in und Herausforderungen der moder- Frankreich, Italien, Öster­reich, Deutsch- Die Alpenvereinsjugend Südtirol betei-
Hallenwart für die Kletterhalle, welche ker und Geschäftsführer in Südtiroler Ehren­burg wohn- nen Gesellschaft und ihrem Zeitgeist land, Slowenien, in der Schweiz, Polen, ligt sich als offizieller Projektpartner
die Sektion Bozen gemeinsam mit der Tourismusorganisationen war er lange haft und seit 2004 AVS-Mitglied, zu- gewachsen sein will, wird sich vor allem der Slowakei und Rumänien bei einer und bisher einzige Jugendorganisation
lokalen CAI-Sektion führt, weiters Jahre Bindeglied des AVS zum Touris- erst der Ortsstelle St. Lorenzen und auch mit ihren neuen Errungenschaf- zweitägigen Ak­tion am Berg oder in Südtirol bereits seit mehreren Jah-
langjähriger Hüttenwart der Schlern­ mus in der Umsetzung des Südtirol letzthin der Sektion Olang. ten beschäftigen wollen. Oder müs- in der Natur wertvolle körperliche, ren an dieser europäischen Veranstal-
bödele­hütte, eine Periode Zweiter und Wegeprojektes. Beruflich ist Barbara Ferrarese als sen? Und die Natur? Die ist ja ohnehin menschliche und k­ ulturelle Erfahrun- tung und möchte auch in diesem Jahr
6 Jahre Erster Vorsitzender der AVS-­ Seine Arbeit als Publizist öffnet ihn Rechtsanwältin in Bruneck tätig. da, die läuft ja nicht weg. Diese kön- gen sammeln. Durch ihre gleich­ im Rahmen eines internen Fotowett­
Sektion Bozen. ­immer wieder neue Schnittstellen zwi- nen wir ja dann irgendwann immer zeitigen Aktionen in den Bergen dieser bewerbes für die Jugendgruppen in
Beruflich ist Martin Knapp Geschäfts­ schen alpinen Themen, Kultur und noch auskosten. Später. Vielleicht mag Länder schaffen sie symbolische Ver- den Sektionen und Ortsstellen des
führer der Kletterhalle Salewa-Cube. Wirtschaft. Er ist Redakteur bei der das stimmen, aber kann uns dies je- bindungen zwischen den beteiligten Alpen­vereins so viele junge Menschen
­italienischen Nachrichtenagentur mand garantierten? Liegt es vielleicht Regionen, sie machen auf die Bedeu- als möglich motivieren, die wichtige
ANSA und schreibt für das Magazin doch vor allem auch an uns jungen tung alpiner (Lebens-)Räume aufmerk- Botschaft der Initiative mitzutragen.
„Bergwelten“. Menschen, etwas zu unternehmen, da- sam, vermitteln kulturelle Vielfalt und Ralf Pechlaner

38 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 39


AVS-Aktuell

Elisabeth Lardschneider
in der Leadroute Eindrücke aus Perm
Vanessa: „Die Organisation war super!
Das Kletterniveau war sehr hoch und
es war toll, zusammen mit Athleten aus
ganz Europa zu klettern.“ Leonie: „Wir
hatten gemeinsam sehr viel Spaß. Die
Reise war lang und anstrengend. Die
Routen und die Boulder waren schwie-
rig, aber sehr interessant. Das gibt
­volle Motivation!“ Elisabeth: „Russland
hat eine große Klettertradition. Ich
war schon das zweite Mal in Russland,
nach der Jugend-Europameisterschaft
2019 in Voronezh. Das Essen war aber
auch diesmal nicht nach meinem Ge-
schmack. Mit meiner Leistung bin ich

Boulder-Olymp in Brixen
zufrieden.“ Johannes: „Es war super,
im Finale zu klettern! Ich wusste, dass
ich fit bin, nachdem ich die Woche zu-
vor in Brixen im Senior-Italiencup ins
Finale geklettert bin. Die Stimmung in Wettklettern beim Juniorcup und Italiencup

Браво!
Foto: Ulla Walder
Perm war riesig! Ich wurde von meinen
Mannschaftskollegen gewaltig ange-
feuert.“ Elsa: „Es war eine tolle Erfah- Die Boulderanlage bei der Kletter- Italiencup ­ inale und wurde ausgezeichneter 6.
F
rung für mich, das erste Mal an einem halle Vertikale in Brixen hat sich Am 25. April fand dann der 3. Italien- Für Titelanwärter Michael Piccolruaz
Jugend-Europameisterschaften in Perm internationalen Wettbewerb teilzuneh- einmal mehr als idealer Austra- cup im Bouldern statt. 150 Athleten (Fiamme Oro) lief es nicht nach ge-
men. Die Routen waren cool. Leider gungsort für Wettklettern er­ aus über 30 Vereinen gingen an den wohnter Manier und er musste als 8.
habe ich im Halbfinale einen Einhänger wiesen. Die Bewerbe im Boulder-­ Start. Mit seinem Sieg holte sich der auf das Finale verzichten. Allerdings
Mit einem lauten Bravo auf Rus- die Stadt als Tor nach Europa bezeich- übersehen.“ Matilda: „Die Reise war Juniorcup und Italiencup diesen Grödner Filip Schenk (Fiamme oro) holte er sich in der Gesamtwertung
sisch gratulieren wir den sechs net. Ganz in diesem Sinne kletterten ein tolles Erlebnis und Corona-bedingt April waren ein voller Erfolg! souverän den Gesamttitel im Italien- den 3. Gesamtrang. Leni Klotzner (AVS
Südtiroler Athleten, die Anfang Mai dort im Mai bei den Jugend-Europa- nicht einfach. Die Mannschaft war cup. Das junge Klettertalent Johannes Meran) schaffte es als einzige Südtiro-
bei den Jugend-Europameister- meisterschaften Athleten aus ganz ­motiviert und feuerte sich gegenseitig Juniorcup Egger (AVS Bruneck) schaffte es ins lerin ins Halbfinale und wurde 15.
schaften im Sportklettern in Perm ­Europa um die begehrten Titel. Für voll an. Die Boulder waren sehr schwer, Der Juniorcup ist Südtirols wichtigste Die Feuerprobe nach der langen
am Fuße des Uralgebirges teil­ die italienische Jugendnationalmann- aber auch das gehört dazu. Ich hatte regionale Wettbewerbsreihe im Covidpause an der bewährten Außen-­
genommen haben. schaft wurden auch sechs Südtiroler teilweise Griffe in der Hand, die ich ­Bereich des Sportkletterns. Mit dem Boulderanlage der Kletterhalle Verti-
nominiert: Matilda Moar (AVS Brixen), noch nie benutzt hatte.“ 1. Juniorcup in Brixen vom 16. bis kale in Brixen ist gelungen. Für die

D
ie Millionenstadt Perm liegt ­Leonie Hofer, Vanessa Kofler (beide Ulla Walder 18. April 2021 waren auch die Sport- ­Veranstalter war es eine große Heraus­
1.150 km nordöstlich von AVS Passeier), Elsa Giupponi, Elisabeth kletter-Nachwuchsathleten endlich in forderung diese Covid-konformen
­Moskau. In der Hochzeit des Lardschneider (beide AVS Meran) die neue Saison gestartet. Es war ein Wettbewerbe zu organisieren, und die
Kalten Krieges war sie auf keiner Land- und Johannes Egger (AVS Bruneck). spannender Wettbewerb! Teilgenom- teilnehmenden Vereine, vor allem die
karte verzeichnet und bot bis 1991 Bester Athlet war Johannes Egger men haben 256 Athleten im Alter zwi- Athleten haben das Angebot dankend
­wegen seiner Rüstungsbetriebe den (AVS Bruneck), der das Finale erreichte schen 7 und 19 Jahren aus 13 Vereinen angenommen. Das Publikum konnte
Ausländern eine Einreiseerlaubnis nur und im Boulder auf den ausgezeichne- aus Südtirol und dem Trentino. Die die Finals im Livestream mitverfolgen.
mit Sondergenehmigung. Heute wird ten 5. Rang kam. Boulder waren sehr abwechslungsreich Der tolle Sieg von Filip Schenk war der
und auf höchstem Niveau geschraubt. krönende Abschluss! Details dazu fin-
Der Wettbewerbsmodus wurde so det ihr unter: www.alpenverein.it/
ERGEBNISSE IN PERM festgelegt, dass die Covid-19-Bestim- 3-italiencup-boulder-2021-brixen/.
Name Kategorie Boulder/Rang Lead/Rang mungen bestens eingehalten und den Ulla Walder

Johannes Egger Junioren (U20) 5. individuellen Leistungen Rechnung


getragen werden konnte.
Elisabeth Lardschneider Junioren (U20) 16. 10.
Die Ergebnisse sind angeführt un-
Vanessa Kofler Youth B (U16) 10. 12. ter: www.alpenverein.it/unterwegs/ Der Landeskader wird gefördert von
­Alperia und Salewa.
Leonie Hofer Youth B (U16) 9. 13. sportklettern/juniorcup/.
Johannes Egger Organisatoren war die AVS-Sektion Italiencupgewinner
Matilda Moar Youth B (U16) 16. in Siegerpose Filip Schenk
Brixen in Zusammenarbeit mit dem
Elsa Giupponi Youth B (U16) 21. Fotos: russiaclimbing Foto: Stefan Plank
Alpen­verein Südtirol.

40 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 41


AVS-Aktuell

Von der Hochgangscharte aus hat man die


Milchseescharte bereits im Blickfeld

Guido-Lammer-Biwak mit Blickrichtung


­L azinser Tal und Alpenhauptkamm
Fotos: Martin Niedrist

Ausstattung
Das tonnenförmige Bauwerk in Fertig-
bauweise mit Blechverkleidung in
­gelber Signalfarbe wurde 1975 feierlich
seiner Bestimmung übergeben. Aus-
gestattet ist die etwas in die Jahre
­gekommene Notunterkunft mit 6 Not-
lagern in Form von Liegepritschen.
Vorhanden sind auch ein Tisch mit Sitz-
gelegenheit, Decken sowie Töpfe und
Besteck. Eine Heizmöglichkeit gibt
es nicht. Gäste werden ersucht, a­ lles
sauber und aufgeräumt zu hinterlassen
und so zur Erhaltung des Biwaks bei­

Das Guido-Lammer-Biwak
zutragen.

Guido Lammer – Pionier des


­führerlosen Bergsteigens
Notunterkunft in der Texelgruppe Benannt ist das Biwak nach Eugen Gipfel sowie die Erschließungsge-
­Guido Lammer (1863 – 1945). Der be- schichte der Gebirgsgruppe. Lammers
geisterte Bergsteiger, Professor und gesammelte Nachforschungen wurden
Die Biwakschachtel Guido Lammer gebenden Aussichtsberge wie der Schriftsteller aus Wien setzte sich 1901 und 1902 in der Zeitschrift des
auf der Milchseescharte (2.707 m) Tschigat (2.999 m) oder die Lazinser praktisch und theoretisch intensiv mit Deutschen und Österreichischen
wurde 1974 vom Bergrettungs- Rötelspitze (3.038 m) zu einer Gipfel­ dem Alpinismus auseinander. Den Ein- Alpen­vereins veröffentlicht und damit
dienst als Notunterkunft errichtet, besteigung. satz von künstlichen Hilfsmitteln zur einem breiteren Publikum bekannt.
die Wartung obliegt der AVS-Sek­ Überwindung von Schwierigkeiten am Martin Niedrist
tion Meran. Benannt ist sie nach Von mehreren Ausgangspunkten Berg lehnte er vehement ab. Lammer
dem Erschließer der Texelgruppe, erreichbar wurde mit seiner Haltung zu einem GUIDO-LAMMER-BIWAK
dem Wiener Hochschullehrer Durch seine zentrale Lage in der Texel- Vorreiter in der Bergsteigerszene und
­Guido Lammer. Einen Großteil der gruppe gelangt man auf mehreren in der Zwischenkriegszeit dank seiner
AVS-Sektion Meran
Baukosten stiftete Luis Trenker. Wegen zum Guido-Lammer-Biwak. Als Publikationen als Kultautor angesehen.
Schlafplätze
kürzester Zustieg bietet sich Vellau Zur Texelgruppe hatte er einen beson-

D
6 Notlager
er Naturpark Texelgruppe vor (908 m) oberhalb Algund an. Von hier deren Bezug. Hier gelangen ihm zahl- Anreise mit Bus
den Toren Merans ist ein viel aus gelangt man mit dem Korblift zur reiche Erstbegehungen im Alleingang. Mit dem Bus bis Vellau oberhalb Algund
besuchtes Ausflugsgebiet. Leiter Alm (1.550 m). Weiter geht es Darüber hinaus erforschte er die Flur- Normalzustieg
Vor allem die landschaftlich einmaligen mäßig ansteigend zunächst zum Hoch- namen der zahlreichen Täler, Seen und Von Vellau mit Korblift zur Leiter Alm,
Spronser Seen ziehen viele Wanderer ganghaus (1.839 m), dann immer steiler ­weiter zum Hochganghaus > über die
an und sind entsprechend gut er- zur Hochgangscharte (2.441 m). Hochgangscharte > zu den Milchseen
HINWEIS ZU BIWAKS,
schlossen und frequentiert. Die be- Nun hat man die Spronser Seenplatte > auf die Milchseescharte zum Biwak |
WINTER­R ÄUMEN UND
kannte Seenplatte erstreckt sich auf erreicht und wandert, vorbei am Aufstieg ca. 4 Std.
SCHUTZRÄUMEN
­einer Höhenlage zwischen 2.117 m und Langsee, weiter zu den etwas höher Tourenmöglichkeiten
2.589 Metern. Von hier aus sind auch gelegenen Milchseen. Beim letzten Tschigat (2.999 m),
lohnende Übergänge in den nörd­ Abschnitt zum Biwak gilt es, die zer- Vom AVS betreute Biwaks, Winter­ Lazinser Rötel­spitze (3.038 m)
räume und Schutzräume bleiben aus Nachbarhütten
lichen Teil der Texelgruppe möglich. klüftete und leicht ausgesetzte Wand
Gründen der Sicherheit am Berg auch Hochganghaus (1.839 m),
Über die Milchseescharte gelangt auf die Milchseescharte (2.707 m) zu
in Corona-Zeiten unverschlossen, sind Oberkaser Alm (2.135 m),
man auf abwechslungsreichen Wegen durchsteigen. Die gesamte Aufstiegs-
Milchseen und Langsee unterhalb
jedoch ausschließlich dem alpinen Lodnerhütte (2.262 m),
ins hintere Zieltal zur Lodnerhütte zeit beträgt rund 4 Stunden. Alternativ
der Milchseescharte Notfall vorbehalten! ­Stettiner Hütte (2.875 m)
oder nach Lazins und Pfelders im bieten sich auch Partschins, Dorf Tirol Foto: Stephan Illmer
­P felderer Tal. Zudem locken die um­ oder Pfelders als Ausgangspunkte an.

42 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 43


Bild ok. Aus Archiv
AVS-Aktuell

50 Jahre Meraner Hütte – Bergerlebnis


Hermann-Gritsch-Haus Foto: Roberto Iacono
Pfelders –
Zusätzlich zum 150-jährigen Be­
stehen des Meraner Alpenvereins
wäre dem Verein im Herbst 2020
genossenschaft, in deren Rahmen am
28. November 1964 die Sek­tion Meran
den Hüttenbauausschuss unter der
Treibende Kraft Hermann Gritsch
Die treibende Kraft beim Neubau war
Hermann Gritsch, ihm zu Ehren trägt
von Mensch zu Mensch
ein weiteres Jubiläum ins Haus Leitung von Hermann Gritsch ins Le- die Hütte seinen Namen: Meraner Hüt-
­gestanden: 50 Jahre Eröffnung der ben rief. Ziel dieses Ausschusses war te – Hermann-Gritsch-Haus. Das Haus
Meraner Hütte auf Meran 2000. der Bau eines Schutz­hauses auf Meran befindet sich auf 1.980 Meter Seehöhe
Leider konnte auch dieses Ereignis 2000, wo damals das Wander- und und liegt direkt am Europäischen Fern-
Corona-bedingt nicht g­ ebührend Schigebiet im Entstehen war. wanderweg. Es ist das stete Bestreben
gefeiert werden. Ignaz Vok, ein damals in Meran der Vereinsleitung, das Schutzhaus auf
leben­der Holländer, überließ der Sek­ Trab zu halten, so sichern letzthin ein-

brandnamic.com | Foto: Brandnamic


in kurzer Rückblick soll über die tion 2.000 Quadratmeter Grund der in gebaute Wasserspeicher mit einem
Entstehungsgeschichte erzählen seinem Besitz befindlichen Kirchsteiger Fassungsvermögen von 10.000 Litern
und das Tun einiger engagierten Alm, auf dem nun dank der Beiträge die Trinkwasserversorgung und die auf
Idealisten würdigen. Es war ein lang der Region und zahlreicher Spenden dem Dach angebrachte Fotovoltaik­
ersehnter Wunsch der Vereinsmitglie- seitens der Banken, der Vereine und anlage garantiert die Stromselbstver-
der, nach der Wiedergründung des der Mitglieder die Meraner Hütte er- sorgung. Zusätzlich zu der Unterbrin-
AVS 1946 auch im Meraner Raum ein baut wurde. gung in der Schutzhütte befindet sich
sektionseigenes Bergsteigerheim zu Der rührige Vorsitzende des Hüt- unter der Terrasse ein Jugendheim mit
besitzen. tenbauausschusses Hermann Gritsch Kochmöglichkeit und 24 Schlafplätzen;
Die damaligen politischen Verhält- erlebte die Firstfeier 1969 l­eider es wurde im Sommer 1981 von Mitglie-
nisse in Südtirol waren für die Umset- nicht mehr. Eine großzügige Spende dern der Alpenvereinsjugend ausge-
zung dieses Wunsches nicht günstig. seiner 88-jährigen Mutter ermöglichte baut und erfüllt bis heute seinen Zweck.
Der AVS war noch keine juri­dische es, die Innenausstattung fertigzu­ Seit Mitte November 2020 ist Heinz „Im Summer gheart es Vieh täglich außn auf die Weide, des isch
­Person und konnte daher keinen Besitz stellen, sodass im Herbst 1970 die Bertolini Hüttenwirt auf der Meraner mir wichtig. Weil erst aso werdn aus insere Kiah glückliche Kiah.“
­erwerben. Daher erfolgte 1963 die ­Meraner Hütte feierlich eröffnet wer- Hütte. Gottfried Schweigl, Altbauer vom Zeppichlhof, weiß, was guttut.
Gründung der AVS-Schutzhütten­ den konnte. Thomas Greif
urlaub.pfelders.info
44 Bergeerleben 03/21
Natur & Umwelt

schutz in Südtirol, „nicht etwa weil die tirol hält es deshalb für eine seiner vor-
Bedrohung für Natur und Umwelt dringlichsten Aufgaben, sich mit den
irgend­wie nachgelassen hätte. Im Ge- brennenden Fragen des Natur- und
genteil – zu der bereits gewohnten Landschaftsschutzes zu befassen, dazu
und immer wiederkehrenden Gefähr- im vorliegenden Grundsatzprogramm
dung durch Erschließungen, Lift-, Pis- Stellung zu nehmen und seine Forde-
ten- und Seilbahnpläne sowie andere rungen anzumelden.“
Fremdenverkehrseinrichtungen sind Damit war klar, dass das Grundsatz-
gerade in diesem Jahr zusätzliche ganz programm einerseits Forderungen an
anderer Größenordnung und schwer- die Politik richtete – es wurde an Ent-
wiegender Art gekommen.“ So stan- scheidungsträger und Behörden auf
den Pläne für Autobahnverbindungen Landes- und Gemeindeebene ver-
Ulm-Mailand, Reschen-Bozen und schickt – andererseits aber auch zur
­Alemagna sowie fünf Großkraftwerks­ Selbstbeschränkung innerhalb der

Die Entstehung des projekte im Raum. „Wenn ich das Jahr


1979 trotzdem ein gutes nenne, dann
deshalb, weil es uns einen deutlichen
Vereins­tätigkeiten aufrief. Von nun an
sollten sich die Vereinstätigkeiten im
Naturschutz ganz nach dem Motto

­Grundsatzprogramms
Fortschritt im Umweltschutzdenken „Wir haben gebaut und erschlossen,
gebracht hat – sowohl in breiten wir müssen schützen und erhalten“
Schichten der Bevölkerung als auch ausrichten.
Der Klausner Künstler Heiner Gschwendt
wurde 1977 zum ersten stellvertretenden bei der Landesregierung.“ Als Zeichen Beispielhaft sind folgende Punkte
Ein Meilenstein für die Naturschutzarbeit im Alpenverein Foto: Zenzi Martin
Naturschutz­referenten gewählt für dieses Umdenken nannte Gschwendt aus dem Grundsatzprogramm, die
Foto: privat
die Erstellung des Landesentwick- in der Entstehungszeit weit voraus-
lungsplanes (LEP) durch die Landesver- schauend waren:
Um die Ziele des Grundsatzprogramms
Der Aufbau des Naturschutzrefe- „den eigentlichen Kern der Natur- ­bekannt zu machen, gab die Naturschutz- waltung. „Es wird Ihnen ja aufgefallen • Die Erschließung der Südtiroler Ber-
rats im Alpenverein fand in den schutzarbeit: Verantwortungsgefühl gruppe Bozen ein Infoblatt mit den wesent- wächst die Zahl jener, welche die Ge- sein, dass unser Grundsatzprogramm, ge durch Hütten ist ausreichend,
lichen Zielen heraus
1970er-Jahren statt. Am 27. Novem- der Natur gegenüber und Wissen um fahren erkennen und bereit sind, sich das zeitlich vor dem LEP erstellt wurde, auch der Wegebau ist weitestge-
ber 1977 trafen sich alle Referenten die lebenswichtige Notwendigkeit zu wehren.“ sich weitgehend mit diesem deckt. hend abgeschlossen. Beides soll
zur ersten Vollversammlung in von Natur- und Umweltschutz zu Im LEP sind Natur- und Umweltschutz nur mehr dort erlaubt werden, wo
­Kohlern, bei der man den Klausner schaffen und zu fördern“. Zahlreiche Verbindlich für den gesamten AVS durchgehende Grundhaltung.“ effektive Notwendigkeit nachge-
Künstler Heiner Gschwendt zum Erschließungspläne und -projekte Die Abstimmung des Grundsatzpro- wiesen werden kann.
stellvertretenden Naturschutz­ hielten die Mitglieder der noch jun- gramms erfolgte mit den Sektionen Grundsatzprogramm – der Zeit • Der AVS hält die touristische Er-
referenten wählte und über die gen Naturschutzgruppe auf Trab: und Ortsstellen. Auch die Naturschutz- weit voraus schließung der Südtiroler Bergwelt
Geschäfts­ordnung des Referats „Dieser massive Angriff überraschte referenten-Vollversammlung befasste Im Vorwort des ersten Grundsatzpro-
­beriet. die Naturschutzgruppe noch während sich im Herbst 1979 mit Gschwendts gramms hieß es: „Die Gegenwart ist
des Ausbaues ihrer Organisation, hat Entwurf. Die endgültige Abstimmung gekennzeichnet durch ein hemmungs-

H
einer Gschwendt übernahm aber unge­ahnte Kräfte freigemacht", über den Text fand anlässlich der loses Wirtschaftswachstum und den Titelbild Grundsatzprogramm 1980
nach dem Rücktritt von P. schrieb Gschwendt in seinem Bericht 39. Hauptversammlung am 1. März dadurch hochgezüchteten Güterver-
­Viktor Welponer 1978 dessen über das Jahr 1978. 1980 statt. Als „Grundsatzprogramm brauch mit all seinen üblen Folge­
Funktion als Naturschutzreferent in der Die Geschäftsordnung der Natur- für N­ atur- und Umweltschutz“ wurde erscheinungen.“ Als Grundprobleme
Hauptleitung. Als Meilenstein seiner schutzgruppe trat 1978 in Kraft und es mit sämtlichen Stimmen, ausge- ­erkannte man vor allem Erschließungs-
Amtszeit entstand das „Grundsatz­ nannte als ihre Aufgabe „das Erhalten nommen jenen der Sektion Hoch­ projekte für den Tourismus, den zu-
programm für Natur- und Umwelt- und Schonen der Berglandschaft, ihrer pustertal, die einen Punkt ablehnte, nehmenden Verkehr, die Zersiedelung
schutz“, das seit 1980 für den gesam- Tiere und Pflanzen“. Im Herbst 1978 genehmigt. Einstimmig genehmigt der Landschaft und den Wandel in
ten AVS Gültigkeit hat und Basis für entwarf Gschwendt schließlich ein wurde hingegen der Zusatz: „Dieses der Landwirtschaft. Über allem stand
die Entscheidungsfindung zu Natur- „Grundsatzprogramm für Naturschutz Natur- und Umweltschutzprogramm die Gefahr ungebremster Entwicklung
und Umweltthemen im AVS ist. und Umweltplanung“, das zunächst ist für den gesamten AVS und für seine ohne entsprechende Planungen.
in der Hauptleitung im Beisein von Organe verbindlich.“ „So steht auch in Südtirol die Kata­
Die Geschäftsordnung entsteht Natur­schutz­referent Gschwendt und Damit hatte Naturschutzreferent strophe vor der Tür, wenn man die ge-
Für das Jahr 1978 wählte man im Kuno Schraffl, damals bereits enger Heiner Gschwendt ein wichtiges Ziel gebenen Grenzen des Wachstums
Natur­schutzreferat (auch als „Natur- Mitarbeiter Gschwendts, diskutiert erreicht, dennoch reichte er nach nur nicht erkennt, wenn man sich nicht zu
schutzgruppe“ bezeichnet) als Ar­beits­ und überarbeitet wurde. „Einmal ge- zwei Jahren im Amt bei der Hauptver- einer Unterscheidung zwischen wirk-
schwer­punkt „Information und Bewusst­ nehmigt, wird es die Arbeit auf diesem sammlung 1980 den Rücktritt ein – aus lich Notwendigem und Unnotwendi-
seinsbildung“. Heiner Gschwendt Gebiet erleichtern“, so die Meinung gesundheitlichen Gründen. Im Rück- gem durch­ringt und nicht bereit ist,
bezeichnete dies als Daueraufgabe Gschwendts, denn: „Die Zeichen für blick bezeichnete er das Jahr 1979 als gegen verantwortungsloses Planen
und sie bildete seiner Ansicht nach die Zukunft stehen nicht schlecht. Es gutes Jahr für den Natur- und Umwelt- hart vorzugehen. Der Alpenverein Süd-

46 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 47


Natur & Umwelt

der Confin-Böden für den Skitouris-


mus, dem Entwässern und Planieren
von Almen oder dem Errichten einer
Aufstiegsanlage zur Langkofelscharte.
1982 wurde der Dachverband für
Natur- und Umweltschutz als Dach­
organisation und kräftige Stimme für
den Naturschutz mit großer Unter­
stützung durch den AVS aus der Taufe
gehoben. Einige Erfolge stellten sich
ein. Dennoch kam es immer wieder zu
Unstim­mig­keiten darüber, wo der
Natur­­schutz im AVS seine Grenzen hat.
Am 7. Mai 1988 wurde daher in Kohlern

Bergsteigerdorf
eine Klausur zum Thema „Natur- und
Umweltschutz im Alpenverein“ abge-
halten. „Erwähnenswert und erfreulich
ist sicher, dass sich erstmalig in der

Weißbach bei Lofer


Geschichte des AVS die Hauptleitung,
Vorstände in Sektionen und Orts­
stellen, Naturschutzreferenten und
Jugend­warte zu einem gemeinsamen,
Grödner Joch: Nutzung der Landschaft
durch den Menschen und Naturschutz bener Auflagen ist wirksamer als sachlichen und fruchtbringenden Vielseitig, alpin, familienfreundlich
auf engstem Raum. bisher und in Zusammenarbeit mit ­Gespräch gefunden haben,“ schrieb
Foto: Miriam Federspiel
den Naturschutzbehörden zu über- Tagungs­leiter Luis Vonmetz im Proto-
Almkreuz Litzlalm – Reiteralm
wachen. koll. Das Bergsteigerdorf Weißbach bei die steilen Felswände in den Himmel. Foto: Achim Meurer
• Dem AVS erscheint das Erhalten Heißer Diskussionspunkt war da- Lofer liegt, eingebettet in den Der Gesamteindruck ist eher heiter als
durch Bergbahnen und Aufstiegs­ wertvoller Natur- und Kulturland- mals, die Zuständigkeit des AVS in gleichnamigen Naturpark, im Salz- düster: Der grün schimmernde Bach
hilfen für weitgehend beendet; die schaft als vordringliche Aufgabe. Er ­Sachen Natur- und Umweltschutz auf burger Saalachtal. Die umgebenden läuft durch Wiesengelände und kleine
Sanierung bestehender Anlagen ist fordert daher die vermehrte Schaf- oberhalb der Baumgrenze zu be- mächtigen Kalkmassive bieten dem Waldstücke, in den Talgrund sind ein- Vielfalt an Tourenmöglichkeiten
dem Neubau vorzuziehen. In Zu- fung von Landschaftsschutzgebie- schränken. Das Grundsatzprogramm Wanderer, dem Bergsteiger, dem zelne Gehöfte und kleine Häuser­ Unweit der Ferienwiese überwindet
kunft werden ausgesprochene ten auch im besiedelten Bergland. sprach sich hingegen für einen ganz- Kletterer und generell allen Natur- gruppen eingestreut. Über schroffen die Hirschbichlstraße in engen Kehren
Ruhe­zonen genauso oder noch Die von der Landesregierung be- heitlichen Natur- und Umweltschutz liebhabern eine unvergleichliche Seitentälern bauen sich eindrucksvolle die Steilstufe ins Hintertal. Eigentüm-
mehr gesucht werden wie erschlos- reits geplanten Naturparke sind so aus. Demzufolge kam auch der ein- Kulisse. Berg­pyramiden auf, die aussehen, als lich und abgeschieden ist es da. Über
sene Zonen. Es sind deshalb tech- rasch wie möglich zu verwirklichen. stimmige Beschluss aller Sektionen zu- hätte ein verspielter Gigant riesenhaf- breitflächigen Bergwiesen lagern grau-

D
nisch nicht erschlossene Gebiete für • Das Raumordnungs- und Siedlungs- stande, laut dem der Alpenverein ge- en farblichen Gegensatz zum te Gesteinsplatten gestapelt. weiße Felsbänder, am Horizont künden
diese Nachfrage in ihrem Zustand wesen ist so zu gestalten, dass der fordert ist, überall dort seine Stimme hellen Fels bilden die artenrei- An der sonnigsten Stelle des Tal- die Südabstürze der Reiteralm bereits
zu erhalten. Einheimische und die Natur Vorrang zu erheben, wo Natur gefährdet ist. chen Almflächen auf den Weiß- grundes breitet sich das Dörfchen den Nationalpark Berchtesgaden (D)
• Das Berg- und Erholungsland Süd- haben, Sanierung ist dem Neubau Damit wurde der Stellenwert des bacher Gemeinschaftsalmen und die Weißbach aus. Alpinisten werden so- an. Man ist hier im Grenzbereich zu
tirol darf auf keinen Fall noch mehr vozuziehen, um schlussendlich den Natur­schutzes im Alpenverein neu bewaldeten Bergflanken. Weißbach fort die Felsplatte registrieren, die Bayern.
zum Durchzugsgebiet für den Flächenverbrauch einzudämmen. ­definiert und gestärkt. hat sich als das Kletterdorf unter den gleich hinter der Pfarrkirche aufragt. Das Gebiet im Vorfeld des Steiner-
Schwerverkehr werden. Neue Auto- • Um die Ziele dieses Programmes zu In der Folge gab man sich ein Ar- Bergsteigerdörfern etabliert und weist Hier befindet sich einer jener Kletter- nen Meeres ist ein beliebtes Ziel für
bahnen und Schnellstraßen sind erreichen, fordert der AVS die Ein- beitsprogramm, setzte zahlreiche zahlreiche ortsnahe Klettergärten und gärten, die mittlerweile zum Marken- Wanderer und Mountainbiker. Das
deshalb abzulehnen. Der transalpi- führung von Umweltverträglich- Umwelt­schutzmaßnahmen auf Hütten Klettersteige auf. Es liegt in einem sehr zeichen des „Kletterdorfes“ Weißbach weitläufige Almgelände bietet unver-
ne Personen- und Güterverkehr ist keits-Prüfungen aller für die Natur um, engagierte sich als AVS-Jugend wasserreichen Gebiet, zu den natur- geworden sind. Innerhalb weniger gleichliche Einblicke in die gegenüber
künftig weitgehend durch den vor- und Landschaft bedeutsamen Maß- im praktischen Naturschutz. Man be- räumlichen Besonderheiten zählen tie- ­Jahre ist ein wahres Paradies für Klet- liegende Felsmasse der Leoganger
rangigen Ausbau des Schienenfern- nahmen und eine wirklich umfassen- mühte sich vermehrt, die Inhalte des fe Höhlen und wilde Klammen. terbegeisterte entstanden, das, dem Steinberge mit dem Birnhorn als
verkehrsnetzes sicherzustellen. de Entwicklungsplanung für Land, Grundsatzprogramms bekannter zu Zeitgeist entsprechend, schwierige höchsten Gipfel.
• Der weitere Ausbau des land- und Talschaften und Gemeinden. machen, sogar durch ein Preisaus- Das Kletterdorf und gut abgesicherte Routen mit kur-
forstwirtschaftlichen Wegenetzes schreiben im Vereinsmagazin. (Teil 2 Reist man von Lofer durch das zen Zustiegen kombiniert. Wildes Wasser und tiefe Höhlen
ist auf das unbedingt notwendige Diskussion über Bedeutung und folgt in Bergeerleben 04/21). Saalachtal nach Süden, dann stellt sich Die Alpenvereinsjugend hat diesen Die Saalach mit ihren Strudeln und
Maß zu beschränken. (…) Auf Tras- Grenzen des Naturschutzes Judith Egger rasch das Gefühl ein, als fahre man besonderen Platz schon vor vielen Jah- Engpässen ist schon lange fürs Raften,
senwahl, Bauweise, Baumaterial und In den 1980er-Jahren befasste sich das Quellen: Protokoll 38. HV; Bericht v. H. Gschwendt der 38. HV durch eine gewundene, von einem ren entdeckt und hier ihre Ferienwiese Canyoning oder Kanufahren bekannt.
am 3.3.1979; Protokoll 39. HV; Bericht v. H. Gschwendt der 39. HV
Böschungsbepflanzung muss be- Naturschutzreferat mit vielen kleine- am 1.3.80; Protokoll zur Tagung Naturschutz im AVS am 7.5.88; unge­heuren Hobel ausgeschürfte eingerichtet – ein Jugend- und Famili- Als familienfreundliche Ferienregion
sondere Sorgfalt verwendet wer- ren und größeren Vorhaben, u. a. mit ­G eschäftsordnung der Naturschutzgruppe lt. Naturschutzreferen-
ten-Vollversammlung am 27.11.77; Hauptleitungs-Protokolle vom
Steinrinne. Über dem breiten Talboden enzeltplatz mit vielfältigen Möglich­ bietet das Salzburger Saalachtal auch
den. Die Einhaltung vorgeschrie­ Autobahnplänen, der Erschließung 4.4.79, 18.4.79, 14.11.79. ragen umso höher auf beiden Seiten keiten in nächster Umgebung. tolle Angebote für die ganze Familie,

48 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 49


Natur & Umwelt

die über die Ferienwiese des ÖAV Zwei Schutzgebiete, zwei Runde, Pürzlbachrunde und die Route
oder die ansässigen Wassersport­ ­Bergsteigerdörfer Kallbrunnalm–Diesbachstausee.
schulen gebucht werden können. Im Jahr 2015 hat Weißbach mit dem Verschie­dene Kombinationen und
Für all jene, die noch tiefer ins Inne- ersten deutschen Bergsteigerdorf Erweite­rungen sind möglich. Für
re der Berge eintauchen möchten, Ramsau bei Berchtesgaden eine pro- Kondi­tionsstarke sehr lohnend ist auch
empfiehlt sich eine geführte Tour in minente Schwester bekommen. Die die Umrundung der Reiteralm, bei der
den Forscherteil des Lamprechtsofens. Verbindung zweier Bergsteigerdörfer man eine gute Portion Nationalpark
Bereits in den Jahren 1822 und 1823 und zweier Schutzgebiete (National- „mitnimmt“.
wagten sich Wagemutige in die Höhle, park Berchtesgaden und Naturpark
deren oberer Teil bereits 12 Mio. Jahre Weißbach) eröffnet eine Fülle von Bergtouren
alt ist, während der untere Teil hin zum grenzüberschreitenden, geführten An- Passauer Hütte und Birnhorn
Saalachtal wohl erst im Zuge der letz- geboten für Familien, Abenteuerlusti- (2.051 m) – auf den höchsten Gipfel der
ten Eiszeit entstand. Mit ihren 35 km ge und Genießer. Der Almerlebnisbus Leoganger Steinberge: Von Weißbach
Gesamtausdehnung war die Höhle lan- (Fahrradtransport möglich) passiert am folgt man dem Arnoweg nach Süden in
Wanderparadies Hochgrub
ge Zeit die größte Höhle Europas. Im Foto: Christine Klenovec
Hirschbichlpass die Staatsgrenze und Richtung Frohnwies. Hier quert man
Jahr 1899 pachtete die Sektion Passau verbindet während der Sommermo­ die Bundesstraße und die Saalach und
des DAV die Höhle und eröffnete am nate Weißbach und Hintersee/Ramsau folgt im Wald zunächst einer leicht an-
Die Lamprechtshöhle
30. Juli 1905 einen Schauteil mit elektri- Naturparkgemeinde rand von Weißenbach und schneidet (D) über die für den allgemeinen Ver- steigenden Forststraße. Dann führt Foto: Roland Kals
schem Licht. 1993 folgte wieder eine Seit 2007 gibt es den Naturpark Weiß- sich auf einer Länge von 600 Metern kehr gesperrte Hirschbichlstraße. Da- der Weg (Nr. 621) in Kehren hinauf zur
Sensation: Polnische Höhlenforscher bach. Mit seiner Ausweisung soll die bis zu 50 Meter tief in den Dachstein- mit entsteht eine enge Verbindung Hochgrub-Jagdhütte und schließlich
entdeckten in 2.178 Meter Höhe einen traditionelle Kulturlandschaft Wert- kalk. Im vorderen Teil ist die Klamm zwischen zwei Wanderregionen, die aus dem schütteren Hochwald hinaus führung 130 Höhenmeter durch den
weiteren Höhlenzugang. Seither gilt schätzung erfahren, erhalten und wei- noch breit, je weiter man fluss­auf­wärts wertvolle Naturräume und die Werte- in die Hochgrub. Zur Passauer Hütte stark bewaldeten Felsgürtel führt. Der
der Lamprechtsofen mit seinen mehr terentwickelt werden. Den größten gelangt, desto enger rücken die Fels- haltung der Bergsteigerdörfer als sind es nun noch 350 Höhenmeter Steig kann mit schönen Platten, län-
als 50 km langen Gangsystemen als die Flächenanteil am Naturpark haben die wände zusammen und desto weniger ­große Gemeinsamkeit aufweisen. ­südwärts durch das imposante Kar geren Quergängen, aber auch mit ei-
längste Durchgangshöhle der Welt. drei Gemeinschaftsalmen Kallbrun- Tageslicht gelangt ins Innere. Die Roland Kals (Projektteam Bergsteigerdörfer), (insgesamt 1.400 Hm, 4 Std.). ner steilen und leicht überhängenden
­B irgit Battocleti (Naturpark Weißbach bei Lofer)
Ein besonderes Naturerlebnis stellt nalm, Litzlalm und Kammerlingalm so- Klamm ist über eine Steiganlage er- Dann weiter über den gesicher- Passage aufwarten. Teilweise erdi-
der Besuch der Prax-Eishöhle dar, die wie die Hundsfußalm, die jeweils mit schlossen und vor allem für Kinder ein ten Steig in ca. 1,5 Stunden zum Birn- ge Stellen. Wer nach dem Kletter-
tief ins Innere der Loferer Steinberge den umgebenden Waldgebieten als Erlebnis. Auch das Naturpark-Besu- Tourentipps horn-Gipfel. Eine lange Tour, die man steig noch ausreichend Kraft in den
führt. Sie weist eine Länge von etwa Landschaftsschutzgebiete ausgewie- cherzentrum ist einen Besuch wert. Es am besten mit einer Übernachtung Wadeln hat, kann eine Gipfeltour auf
­einem Kilometer auf und beherbergt je sen sind und eine hohe Artenvielfalt organisiert zahlreiche Veranstaltungen. Mountainbiketouren in der Passauer Hütte kombiniert. den Hochkranz anhängen. Vom Ende
nach Jahreszeit imposante Eissäulen, aufweisen. Hier findet man auch liebe- Weißbach verfügt über vier schöne Weiße Gams Klettersteig (D): ­Neuer des Steiges sind über den versicher-
Eisfälle, Eiskeulen und schönes Boden­ voll gepflegte, urige Almhütten. und nicht allzu lange Mountainbike­ Klettersteig, der nur wenige Minuten ten Normalweg, der einzelne B-Stellen
eis. Besichtigungen sind vom Frühjahr Darüber hinaus verfügt der Naturpark
FERIENWIESE DER runden mittlerer Schwierigkeit: Falleck-­ vom Ort entfernt ist und in interessan- aufweist, noch etwa 1.100 Höhenmeter
bis in den späten Herbst als geführte mit der Seisenbergklamm über ein her- ­ALPEN­VEREINSJUGEND Hirschbichlrunde, Goldener-­Zweig- ter und abwechslungsreicher Routen- zu bewältigen.
Touren mit einem staatlich geprüften ausragendes Naturdenkmal. Die Klamm ­ÖSTERREICH
Höhlenführer möglich. befindet sich am unmittelbaren Orts- BERGSTEIGERDORF
Barrierefreier Jugend- und Familien-
WEISSBACH (SALZBURG/A)
Ferienwiese zeltplatz in Weißbach bei Lofer. Zelte,
Foto: ÖAV Isomatten und sonstige Campinguten-
silien stehen im Verleih zur Verfügung. Naturparkgemeinde auf 666 m See­
Neben Zeltplätzen gibt es ­sieben Holz- höhe (Hauptort)
tipis als ideale Familienunterkünfte. Für Gebirgsmassive: Leoganger u. Loferer
sportliche Aktivitäten bietet die Ferien- Steinberge, Steinernes Meer, Hoch­
wiese auch Klettermaterialien, Moun- kaltermassiv
tainbikes oder die gesamte Kajakaus- Höchste Erhebung: Birnhorn, 2.634 m
rüstung zum V ­ erleih an. Schutzhütten: Ingolstädterhaus,
Kontakt: www.alpenverein.at/jugend/ ­Passauer Hütte
freizeit/ferienwiese/ oder ferienwiese@ Schwerpunkt: Sportklettern und
alpenverein.at Kletter­s teige
Während der Öffnungszeiten (Mai– Besonderheiten: Seisenbergklamm,
September): Tel. +43 (0)6582 8236 Lamprechtshöhle, ÖAV-Ferienwiese
mobil +43 (0)664 8556432 Infos und Download der Broschüre
Außerhalb der Öffnungszeit (Oktober– zum Bergsteigerdorf:
April): Team Alpenvereinsjugend www.bergsteigerdoerfer.org
ÖAV-Bundesgeschäftsstelle: Infos zum Naturpark Weißbach:
Weißbach www.naturpark-weissbach.at
Tel. +43 (0)512 59547-13 Foto: Christine Klenovec

50 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 51


Natur & Umwelt

Forscher bestimmten die chemische


Zusammensetzung und das Alter des
Eises des Blockgletschers am Lazaun-
ferner, das sie auf 10.300 Jahre (!)
­datieren. Auch die festgestellten er-
höhten Nickelkonzentrationen gaben
den Forschern zu denken.

Weiße Ablagerungen
Speziell auf die weißen Ablagerungen
an Gebirgsbächen und -seen im Be-
reich von Blockgletschern konzentriert
haben sich die Mitarbeiter des Instituts

Schwermetalle im Hochgebirge
für Geologie an der Uni Bern. Gerhard
Furrer von der ETH Zürich hatte bereits
Ende der 1980er-Jahren die Vermu-
tung, dass sich sogenannte Ausfällun-
Warum finden sich Spuren von gen zeigen müssten, aber erst 2010
Wasserlacke mit Karibikflair auf 2.700 m
­lieferte ein Jäger den Beweis: Auf ca. rem Wasser vermischt wird, nimmt die
Arsen, Nickel, Schwefel, Zink 1 km Länge waren die Steine im Bach Löslichkeit der Aluminium-Sulfate ab
Höhe: Die Ausfällungen lassen den See
­unterhalb der Rappenscharte türkisblau
auf 2.500 Meter Höhe? Ova Lavirun (Kanton Graubünden) und es kommt zur Bildung der weißen
schimmern

weiß eingefärbt. Dieses Phänomen Ausfällungen.“


kennt die Wissenschaft seit Langem Diese Beobachtung der Berner
aus dem Bergbau mit sauren Minen­ Geologen teilt auch Samuel Vorhauser kommen, wie bereits erwähnt, aber auf
abwässern, im alpinen Raum waren vom Biologischen Labor der Landes- jeden Fall aus dem Eis, wurden also
solche Aluminiumsulfat-Ablagerungen agentur für Umwelt und Klimaschutz in nicht aus den Gesteinen gelöst“, so
bis vor Kurzem unbekannt. Bozen: „Aus Blockgletschern austre- Mair. Dem widersprechen die Forscher
„Wir erklären uns deren Bildung tendes Schmelzwasser ist oft sehr sau- vom Institut für Geologie an der Uni
­damit, dass es in den Blockgletscher- er [Anm.: Sauer sind alle Wässer mit Bern. Für sie ist die Lösung dieser Ele-
Die erst kürzlich aufgetretenen weißen
Geologen mehrerer Forschungs- im Kanton Graubünden. Allen diesen ­Aluminiumablagerungen bei einem kleinen bzw. Permafrostgebieten langsam ­einem pH-Wert unter 7] und enthält mente direkt aus dem Gestein nicht
teams untersuchen den Permafrost Beispielen ist gemeinsam, dass sie sich Bach unterhalb der Kortscher Sees ­f ließendes Grundwasser gibt – die ge- verschiedene chemische Verbindun- ausgeschlossen.
und machen dabei überraschende in Gebieten mit ähnlichem Gesteins­ Fotos: Andrea Kuntner
nauen Gründe dafür müssen noch wei- gen. Zum einen können diese enthalte-
Entdeckungen. Warum finden sich aufbau – zumeist Gneis und Glimmer- ter untersucht werden – und somit viel nen Verbindungen direkt ausfällen, Ist das Wasser trinkbar?
Schwermetalle in Südtirols Ge- schiefer (Altkristallin) – befinden und Zeit für die Verwitterung von Pyrit (im ­sobald sich das Milieu des Gewässers Bleiben vorerst zwei Fragen. Erstens:
birgsbächen und -seen? Die Wis- im Einzugsgebiet eines Blockgletschers hohen Schwermetallkonzentrationen Volksmund: Katzen- oder Hennengold) verändert, zum anderen kann das sau- Ist das Wasser aus den weißgefärb-
senschaftler haben verschiedene liegen, jener mehr oder weniger mäch- sich bereits im Eis befanden und nicht zur Verfügung steht“, sagt Christoph re Wasser aus dem Blockgletscher ten Seen oder Gewässern trinkbar?
Theorien, eine eindeutige Antwort tigen Schuttströmen, die mit Eis ver­ aufgrund des Felsuntergrundes oder Wanner vom Institut für Geologie an chemische Stoffe aus Mineralien des Volkmar Mair, führender Landesgeo­
steht bisher aus. kittet sind. Diese augenscheinlichsten aus den Gesteinsblöcken stammen. der Uni Bern, Mitarbeiter in der For- Ausgangsgesteins lösen und diese loge, bejaht mit einer Einschränkung:
Phänomene des Permafrostes kommen Woher kommen die Schwermetalle schungsgruppe Gestein-Wasser-Inter- weißen Krusten bilden.“ „Das Wasser aus den Seen und Bä-

R
appenscharte im Schlandraun- im Gebirge oberhalb von 2.500 Metern und welche Auswirkungen haben sie aktion. „Die Verwitterung (Oxidation) „Auffällig ist dabei“, bemerkt chen enthält zwar Schwermetalle, aber
tal, Gemeindegebiet Schlan- noch häufig vor. Forscher in Südtirol auf Flora und Fauna? Um dieser Frage durch das langsam vorbeifließende Volkmar Mair vom Landesamt für Geo- wenn es nur über einen sehr kurzen
ders: Ein kleiner See auf 2.700 zählen derzeit an die 2.700 Blockglet- nachzugehen, wurde ein zweites Inter- Grundwasser führt zur Produktion von logie, „dass die Ausfällungen Krusten Zeitraum verwendet wird, ist der
Meter Höhe. Die Wasserlacke vermit- scher. reg-Projekt namens „Permaqua“ ge- Schwefelsäure im Grundwasser. In ei- ohne Kristalle aufweisen, quasi wie ein ­Konsum unbedenklich.“ Auch wenn
telt Karibikflair – die weißen Ablage- startet. Geologen des Landesamtes nem zweiten Schritt löst dann das nun Gel sich über die Steine im Bachbett Trinkwasserquellen im Bereich von
rungen am Seeboden lassen das Forschungsprojekte für Geologie, Mitarbeiter am Amt für saure Grundwasser Aluminium aus den legen, jedoch aluminium-, silizium- und Blockgletschern liegen, besteht keine
­Wasser tiefblau schimmern. Was ober- Aufgrund des globalen Temperatur­ Gewässernutzung und des Biologischen aluminium-reichen Glimmerschiefern. schwefelreich sind.“ Erstaunlich und Gefahr, weil das Trinkwasser in Südtirol
flächlich betrachtet unbedenklich aus- anstiegs kommt jedoch auch das Eis Labors der Landesagentur für Umwelt Somit weist das Grundwasser, das in derzeit unerklärlich sind auch die ständigen Kontrollen unterliegt und
sieht, ist bei näherer Betrachtung ein im Permafrost ins Schwitzen. Wie das und Klimaschutz, Geologen und Lim- den Gebirgsseen an die Oberfläche Schwermetallkonzentrationen in die- der Gehalt von Schwermetallen deut-
sichtbares Ergebnis des Klimawandels. Interreg IVB Alpine Space Projekt nologen der Universitäten Innsbruck tritt, einen relativ tiefen pH-Wert sen Ablagerungen, u. a. Arsen, Kupfer, lich unter den gesetzlichen Grenzwer-
Beispiele dieser weißen Ablagerun- ­PermaNET nachgewiesen hat, enthal- und Salzburg sowie Mitarbeiter des (4,5 – 5,5) sowie eine hohe Konzentra­ Yttrium, Zirkon und Nickel. ten liegt. Zudem ergibt sich durch die
gen, die Seenböden und Gebirgsbä- ten die Schmelzwässer aus dem Forschungszentrums IASMA Edmund tion an Aluminium auf (typischerweise Auch in den Gebirgsbächen im Be- Niederschläge ein Verdünnungseffekt.
che färben, finden sich seit dem Jahr Perma­frost z. T. hohe Gehalte an Mach aus San Michele all’Adige haben einige mg/L). [Anm.: Trinkwasser weist reich von Blockgletschern, wo der pH- Außer wie im Falle der Lazaunbach-
2000 immer häufiger: Bei den Litzer- Schwermetallen, die mancherorts weit zwischen 2011 bis 2015 u. a. Was­ser­ üblicherweise einen pH-Wert von Wert sich im sauren Bereich befindet, quelle, wo hohe Nickel- und Alumini-
seen, im Matschertal, beim Rasasssee, über dem Grenzwert für Trinkwasser analysen und Bohrungen am Lazaun- 6,5 – 8,5 auf]. Kommt es dann beim Ab- wurden erhöhte Konzentrationen von umgehalte festgestellt wurden. Dort
beim Langsee im Ultental, in Pejo, im liegen. Für die Forscher des Perma- ferner durchgeführt. Dabei kamen fluss der Gebirgsseen zu einem An- Nickel, Mangan, Zink, Kobalt oder Alu- musste eine andere Wasserquelle er-
Ötz- und Kaunertal, in Salzburg oder Net-Projektes ist erwiesen, dass diese sensa­tionelle Ergebnisse zu Tage. Die stieg des pH-Werts, weil es mit ande- minium festgestellt. „Diese Elemente schlossen werden.

52 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 53


Natur & Umwelt

Natur-Wunder: der eine Bach zeigt


­Ausfällungen, der a
­ ndere keine

material für eine langfristige Beobach-


tung der Blockgletscher, der Gebirgs-
bäche und -seen sowie deren Flora
und Fauna zulassen.
Da zwei Geologenteams verschie-
dene Theorien zur Entstehung der
Schwermetalle vertreten, bleibt das
Thema Ausfällungen weiter spannend.
Vermutlich liegt die Wahrheit in der
Mitte, wie Volkmar Mair meint, dass
nämlich chemische sowie physikalische
Prozesse beteiligt sind.
Fest steht, dass die Zahl der beob-
achteten Ausfällungen kontinuierlich

Die Alpen –
steigt, wie auch im Zuge der Recher-
Woher kommen die Schwermetalle? im Blockgletscher Lazaun im Schnal- che festgestellt werden konnte. Aber
Zweite Frage: Woher kommen die stal, die auf 3.600 Jahre datiert ist, die wie alle Prozesse in der Natur, sind
Schwermetalle? Dazu gibt es derzeit ersten sehr hohen Nickelwerte des Ausfällungen steten Veränderungen

Sandberge am Meer
nur Hypothesen, aber keine endgülti- Blockgletschers aufweist. unterworfen, d. h. eine heute sichtbare
gen Beweise. Für die Schweizer For- Eine zweite Hypothese bringt die kann in einigen Monaten oder im
scher ist, wie erwähnt, das Gestein eine Geschichte der Alpenbesiedlung der nächsten Jahr schon nicht mehr vor-
relevante Quelle für Nickel, Man­gan, letzten 3.000 Jahre ins Spiel. Die ho- handen sein.
und Kobalt. Sie haben bereits e ­ rste hen Nickelgehalte des Eiskerns von Wohl nicht verschwinden werden Vom Fels zum Sand – vom Berg zum Meer
Beobach­tungen diesbezüglich gesam- ­Lazaun zeigen nämlich viele dünne Eis- aber die Folgen der globalen Erwär-
melt, wie Christoph Wanner ergänzt. lagen mit hohen Schwermetallgehal- mung und die damit einhergehende
Feiner Sandstrand am Meer
Z. B. zeigen die Pyritmineralien, die für ten gerade in jenen Zeitspannen, als Abschmelze des Permafrostes. Darin Steine gibt es wie Sand am Meer, rung und der chemischen Auflösung Fotos: Martin Kendler
die Produktion der Säure verantwort- Brandrodung zur Landgewinnung an stimmen beide Geologen, Christoph aber: Wie kommt eigentlich der der Gesteine. Bei der chemischen Ver-
lich sind, z. T. deutlich erhöhte Nickel-, der Tagesordnung stand. Durch diese Wanner und Volkmar Mair, überein. Sand ins Meer? witterung wird das Gestein, wie z. B.
Zink- und Kobalt-Gehalte. Es könnte Schwelbrände entsteht Nickel, das Siehe auch Erklärungsvideo: www. Weite Sandstrände ziehen die Kalkgestein, durch die Kohlensäure,
deshalb auch sein, dass die Schwer­ ­direkt aus der Luft ausgefällt und im youtube.com/watch?v=Ymey1jDvMj0 ­Küsten an Adria, Schwarzem Meer die sich im Niederschlagswasser auf- über lange Zeit an den Bergflanken lie-
metalle von der Verwitterung des Boden eingelagert werden kann. Ein Andrea Kuntner oder Nordsee entlang. Doch was grund der Aufnahme von CO2 aus der gen. Diese Schotterfelder sind stum-
­Gesteins stammen und in gewissen solches Phänomen ist z. B. aus dem hat das mit unseren Bergen zu tun? Luft bildet, gelöst. Die gelösten Be- me Zeugen der stets fortschreitenden
Eisschichten aufkonzentriert wurden. Umkreis von Kohlekraftwerken be- Beginnen wir von vorn … standteile, die Ionen, „schwimmen“ Erosion. Doch ein nicht unbeachtlicher
Landesgeologe Volkmar Mair hin- kannt, wo sich in den Böden ebenfalls mit dem Wasser talwärts bis in die Teil wird auch mit den Gebirgsbächen
gegen meint: „Es gibt verschiedene hohe Nickelkonzentrationen finden. „Sonnige Berge, Felsen und Flüsse und schlussendlich bis ins Meer. ins Tal transportiert.
Vermutungen, warum diese erstaun­ Die Schmelzprozesse im Bereich der ­Höhen …“ Sie liefern also dem Meerwasser die Starkregen und Hagel bei Sommer-
lichen Elemente durch das Abtauen großen Bergbaugebiete in den Alpen Es ist Frühjahr in den Alpen: Die gelösten Substanzen, machen es mine- gewittern oder lang anhaltende Nie-
des Permafrostes auftauchen.“ Die hätten einen ähnlichen Effekt. Schneeschmelze ist in vollem Gange, ralstoffreich und salzig. derschläge mobilisieren genauso
gedank­liche Reise geht in das Mittel- Ziel der Schweizer Forscher ist es, der schneereiche Winter hat der Son- Locker­material verschiedenster Kör-
meer, zum verheerenden Vulkanaus- weitere inzwischen gemeldete Stand- ne viel Arbeit hinterlassen. Da und Bergab nung und transportieren Geröll und
bruch von Santorin vor etwa 3.600 orte von Ausfällungen in der Schweiz, dort sind einige Bereiche schon aper Felsige Bergspitzen werden durch Ab- Schlamm in Form von Muren oder
Jahren, der zur Auslöschung der Mi- in Norditalien und Österreich zu unter- geworden und der brüchige, zerklüfte- brechen von verwittertem Gestein zer- Rutschungen talwärts. Auch das Glet-
noischen Kultur geführt hat. Die suchen und mit Laborversuchen eine te Fels kommt zum Vorschein. Die Klet- kleinert. Es fällt, rutscht oder rollt die schereis befördert durch sein Fließen
Vulkan­asche dieser riesigen Explosion bessere Prognose der zukünftigen terer und Bergsteiger verfluchen sie, Hänge hinab, wie etwa bei Berg- und Sand, Kies, Steine und Blöcke zu Tal.
findet sich weit über Europa verteilt in Wasserqualität in den betroffenen Ge- trotzdem lässt sie sich nicht aufhalten, Felsstürzen, bis es im flacheren Gelän- Wo das Eis am Ende der Gletscher­
den Boden- und Sedimentschichten. bieten treffen zu können, vor allem in Andrea Kuntner aus Schlanders ist gehört einfach zur Natur dazu: die Ero- de zu liegen kommt. Der Auslöser sol- zunge abschmilzt, wird das mitgeführ-
Da Vulkanasche gerade solche Metalle Hinblick auf das weitere Auftauen von Lehrerin und Autorin. Als Enkelin und sion. Schnee, Wasser, Wind, Frost, cher Massenbewegungen ist häufig te Material abgesetzt und von den
enthält, könnte sich diese auf den Permafrost. Dieses Ziel deckt sich auch Urenkelin von Suldner Bergführern ist Sonne – alle nagen an der Oberfläche Frostsprengung: Wasser dringt in Klüf- Schmelz­wasserflüssen weiter verfrach-
Gletschern niedergelegt haben und mit jenem des italienisch-österreichi- ihr die Liebe zu den Bergen bereits der Felsen und tragen verwittertes te ein, gefriert in kalten Nächten und tet. Feinere Teilchen können vom Wind
nun durch das Abtauen wieder zum schen Forschungsprojektes „Perma- in die Wiege gelegt worden. Material ab. Grundsätzlich unterschei- sprengt durch die Ausdehnung teil­ verweht werden. Über lange Zeiträume
Vorschein kommen. Es kann daher kein qua“, das zwar 2015 beendet wurde, det man bei der Verwitterung zwi- weise beachtliche Felspartien ab. Der werden Berge also langsam, Schritt für
Zufall sein, dass gerade die Eisschicht dessen Ergebnisse aber solides Daten- schen der mechanischen Zerkleine- Großteil der zerlegten Felsen bleibt Schritt, abgetragen.

54 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 55


Natur & Umwelt

Gelände so stark herum, dass sie zu Beim Spaziergang entlang einer Auch die Bauindustrie entzieht den ZAHLEN & FAKTEN
immer kleineren Steinen zerbrechen. Flusspromenade ist sich wohl kaum Fließgewässern ihr Frachtgut. Überall
Die Korngröße nimmt also stetig ab. ­jemand bewusst, welcher „Transit“ wird gebaut – Straßen, Hochhäuser,
Vor 2.250 Jahren entwickelte der grie-
Ein Sandkorn hat beispielsweise laut durch diese Wasserwege rollt, auch Brücken. Für die Herstellung von vielen
chische Mathematiker Archimedes das
Definition einen Durchmesser zwi- wenn weit und breit kein Frachtschiff Baustoffen wie z. B. Beton wird Sand exponentielle Rechensystem beim Ver-
schen 0,063 mm und 2 mm. Durch das oder Dampfer zu sehen ist. Pro Tag und Kies benötigt. Auch in großen such, Sandkörner zu zählen. Mit dem
Aneinanderstoßen oder Mitschleifen transportiert beispielsweise der Inn Fenstern steckt viel Sand, denn auch Sand kamen also die großen Zahlen in
am Grund werden die scharfen Kanten bei Innsbruck durchschnittlich 615 Ton- hier wird er zur Herstellung benötigt. die Welt.
abgerundet. Im Tal angekommen, ver- nen Geröll, das entspricht rund 34 Daher werden viele Flüsse immer wie- 1.000.000.000 Sandkörner entstehen
einen die Gebirgsbäche der unter- LKW-­Ladungen. Bei der Schwebfracht der ausgebaggert – „sandfrei“ ge- nach Schätzung von Geologen weltweit
schiedlich exponierten Berghänge ihr ­liegen die Zahlen nochmals höher: macht –, was für die Umwelt natürlich pro Sekunde.
Wasser samt Fracht, und der so entste- 6.300 Tonnen Schwebfracht fließen mit ebenso wieder Auswirkungen hat. 1.381 Euro pro Jahr bringt nach Be-
hende Fluss setzt den Transport fort. dem Wasser täglich durch den Inn, So fehlt die Sedimentfracht dann bei- rechnungen der Ökonomen ein Quad-
Grundsätzlich gilt, je stärker die Strö- ­dafür würde man 350 volle Lastwagen spielsweise an den Stränden, wo sie ratmeter Sand in einem spanischen Ba-
mung, also je höher die Geschwindig- benötigen. Natürlich schwankt die oft einen schützenden Übergang zwi- deort ein.
keit, desto größere Blöcke können mit- Menge an Sedimentfracht jahreszeit- schen dem Land und der zerstörenden 3,7 Milliarden Dollar hat die amerika-
geführt werden. Jeder Fluss trägt am lich stark. Im Frühjahr mit der Schnee- Wirkung von Wasser und Wellen nische Regierung von 1970 bis 2013 in
Grund und an seinen Ufern Gestein schmelze wird weitaus mehr transpor- ­bildet. 469 Strandaufschüttungen investiert.
und Lockermaterial ab und transpor- tiert als im Winter. 7.500.000.000.000.000.000
tiert es weiter, genauso wie die Bäche Pack die Badehose ein … 7,5 Trillionen Sandkörner liegen nach
in den Bergen. Gleichzeitig schreiten Berge ade Endlich, nach einer langen Reise, mün- Berechnung hawaiianischer Forscher
weltweit an den Stränden. Demgegen-
während des Fließens sowohl die Zer- Auf seinem Weg zur Mündung ins det der Fluss ins Meer. Wasser und
über gibt es mindestens zehnmal so
legung als auch die Abrundung der Meer wird der Fluss immer wieder von ­Sediment fließen ins Meeresbecken
Sandstrukturen; so unterschiedlich kann viele Sterne im Weltall als Sandkörner
Sand sein Gesteine fort. Es entstehen die typi- Zuflüssen aus Seitentälern gespeist und es entsteht eine trübe, schlierige,
auf der Erde.
schen Bachsteine, wie man sie auf und entwickelt sich zu einem Strom. hellbraune Wolke im Meer. Weltweit
Schotterbänken entlang von Flussläu- Jeder Fluss hat seinen eigenen „Sedi- haben die Flüsse eine jährliche Trans-
fen häufig findet. Sie wurden also be- mentkoffer“ mit im Gepäck. Der Strom portkapazität von 25 Milliarden Tonnen
Abnehmen leicht gemacht reits vor der Mündung ins Meer durch verlässt die Berge als seinen Ursprung an gelösten und festen Substanzen. oder auch an der Nordsee findet man
Auf all diesen Transportwegen ge- die abnehmende Strömung wieder und fließt weiter durch Hügelland- Neben den Sandkörnern sind auch meist hellen, weißlich-gelben Sand.
Wellen bringen den Sand an die Küsten
langt Gestein von den Bergen ins Tal. abgela­gert. Kleine, bereits stark zer- schaften und Ebenen bis zu seinem Kiese vorhanden. Ihr Transportweg hat Er stammt von zerkleinertem Kalk- und
Kaum ein Gesteinsbrocken hat seinen mahlene Gesteinspartikel schweben Ziel. nicht ausgereicht, um sie auf Sand- Dolomitgestein sowie kristallinen
Abstieg unbeschadet überstanden. in der Wassersäule, bilden die so ge- Ein wesentlicher Grund, weshalb korngröße zu zermahlen. Jetzt vertei- ­Gesteinen. Ist der Strand dunkel oder
­Waren es zunächst noch Gerölle mit nannte Schwebfracht und können also Bäche und Flüsse sich ihren Weg nicht nung des Siedlungsgebiets wurden len die Wellen den Sand gleichmäßig gar schwarz, wurde Gestein vulkani-
Durchmessern im Dezimeter-Bereich, auch bei langsamerem Fließen mit- mehr frei bahnen dürfen, besteht im die meisten Fließgewässer verbaut an den Küsten. Auch bei dieser Bewe- schen Ursprungs zerlegt. Beispiele
wirbelt sie der Gebirgsbach im steilen schwimmen. Hochwasserschutz. Mit der Ausdeh- und in ein vorgegebenes Bachbett gung reiben die einzelnen Körner ­dafür findet man auf Teneriffa oder
­gezwängt. Dies hemmt allerdings die nochmals stark aneinander und wer- ­Island.
Erosion: Konnten die Flüsse früher an den rundlich und glatt. Nichts ist für die Ewigkeit: Das
ihren Ufern und am Grund Material Ob wir nun auf weißen Sandsträn- ­Vergehen einer bewirkt also unmit­
mitreißen oder auch an langsam flie- den liegen oder die Sandkörner leicht telbar das Entstehen einer anderen
ßenden Abschnitten ablagern, wird rötlich sind, entscheidet die Art des Landschaft. Wer im nächsten Bade­
das heute durch die Verbauungen Gesteins, das aus den Bergen he­ran­ urlaub barfuß über den Sandstrand
unter­bunden. transpor­tiert wurde. An der Adria geht, läuft also im Grunde über
­zermahlene und weit transportierte
Bergspitzen.
Verena Larcher, Martin Kendler

Die Geologen Verena Larcher und


Martin Kendler leben in Tirol. Neben
erdwissenschaftlichen Artikeln realisie-
ren sie geologische Lehr- und Erleb-
niswege, Ausstellungen und natur­
pädagogische Führungen. Kontakt:
larcherverena@gmail.com
Kiesablagerungen Grafik: Verena Larcher

56 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 57


Natur & Umwelt

NEUE KLETTERSTEIGE

Grundsätzlich ist der AVS gegen den


Bau von neuen Klettersteigen in Süd-
tirol. Deshalb sollten bereits in der
Planungs­phase für die Errichtung von
Klettersteigen frühzeitig Interessens-
vertreter eingebunden werden und es
sollte umfassend geprüft werden, ob
die notwendigen Eingriffe natur­ver­
träg­lich und mit Respekt gegenüber
Natur und Landschaft umgesetzt wer-
den können. Als Empfehlung gilt, dass
alle gesetzlich verankerten Schutz­
gebiete, Brutgebiete von sensiblen
Vogel­arten und bedeutende Wild­ein­
stands­gebiete von den Eingriffen aus-
geklammert werden. Die geplante Rou-
te darf keine Populationen von Pflanzen

Felsbrüter
Zutrauliche Dohle am Gipfel des (insbesondere Felspflanzen) beein-
­Wundt-Turms in der Cadinigruppe tiere, aber auch Schneehasen, Birkhüh-
Foto: Ingrid Beikircher ner, Gams- und Rehkitze sowie Fuchs trächtigen, die in Südtirol nur an weni-
und Marder. Fallwild gehört besonders gen Insel-Standorten vorkommen.
­Genauso wichtig ist die Klärung sicher-
im Winter zum Nahrungsspektrum. Ins-
Akrobaten der Lüfte im Hochgebirge gesamt gesehen erbeutet der Stein­
heitstechnischer und alpin-ethischer
Fragen. Sektionen und Orts­s tellen, die
rungsangebot beide Jungadler bis adler vor allem junge oder geschwäch-
mit Klettersteigplänen konfrontiert
zum Ausfliegen überleben. Steinadler te Tiere. Er erfüllt damit im alpinen
Mauerläufer ­werden, sind daher auf­gerufen, sich für
Klettersteige erschließen beein- gebreiteten Flügeln zuckend seitwärts müssen während der Brutzeit mög- Ökosystem eine wichtige Funktion als
Foto: Silvan Lamprecht, STRIX Naturfotografen Südtirol Hilfe­s tellung an die ­Referate Bergsport
druckende Felswände und damit am Fels nach oben. Wenn wir genauer lichst ungestört bleiben. Störungen, Regulator und Gesundheitspolizist. & HG und Natur & Umwelt zu wenden.
Gebiete, die sonst nur Kletterern hinsehen, erkennen wir den langen, beispielsweise durch Bergsportaktivi-
vorbehalten sind. Als Klettersteig- dünnen, nach unten gebogenen Schna- täten in der Nähe des Horstes, führen Alpendohle: Gipfelkamerad und
geher begegnet man beim Zustieg bel, mit dem er die Spalten und Öff- Steinadler: König der Lüfte nämlich häufig zur Aufgabe der Brut. Luftakrobat tritt häufig in Schwärmen auf. Auch
am Wandfuß und in steilen Wänden nungen im Fels nach Insekten und Wer den Himmel im Blick behält, kann Daher setzt sich der Alpenverein, wo Die Alpendohle ist ein wohlbekannter die Brut findet meistens in Gruppen
beeindruckenden pflanzlichen Spinnen durchsucht. Die Schnabelform manchmal einen Steinadler beobach- fachlich begründet, für einen freiwilli- Begleiter, fliegt sie doch während der in unzugäng­lichen Felsnischen statt,
Spezia­listen, die uns als bunte ist damit hervorragend an die Struktu- ten. Nach dem Bartgeier ist er mit gen Verzicht auf Aktivitäten ein, die Gipfelrast häufig in Greifweite vorbei wo das Nest gut vor Feinden ge-
Farbtupfer begleiten. Bei genauerer ren im Fels angepasst und ermöglicht ­einer Flügelspannweite von bis zu das Brutgeschäft stören könnten. und lässt sich gerne in der Nähe nie- schützt ist.
Betrachtung bietet der Fels mit eine effiziente Nahrungsaufnahme. Im 2,2 Metern der zweitgrößte einheimi- Die Hauptbeute des Steinadlers der. Sie weist gegenüber dem Men- Der akrobatische Segelflug der
­seinen Höhlen, Löchern und Rissen Flug erinnert der Mauerläufer, der von sche Greifvogel. Charakteristisch ist sind im Sommer unvorsichtige Murmel- schen wenig Scheu auf, ist sehr neu- Alpen­dohlen versetzt uns in Staunen:
eine Vielzahl an Strukturen, in der Größe mit einem Spatz vergleich- seine elegante Flugweise. Steinadler gierig und frisst mit Vorliebe unsere Sie sind sehr wendig und nutzen die
­denen sich neben Pflanzen auch bar ist, an einen übergroßen Schmet- benö­tigen sehr große Reviere von bis Jausenreste. In der Nähe von Schutz- thermischen Aufwinde, um scheinbar
Tiere ansiedeln können. terling. zu 150 km² und treten daher nie in gro- hütten ist sie in größeren Trupps anzu- mühelos durch die Lüfte zu gleiten.
Mauerläufer zählen zu den weitver- ßer Anzahl auf. Das Revier wird vom treffen. Als Allesfresser profitiert sie Sie lassen sich fallen, um sich erneut

N
icht zuletzt bietet eine reich breiteten Brutvögeln in Südtirol, am Steinadlerpaar, das eine lebenslange von den Abfällen der Menschen, dane- von den Aufwinden aufwärts tragen
strukturierte Felswand einigen häufigsten treffen ihn Kletterer am Fels Partnerschaft führt, gegen Eindring­ ben ernährt sie sich von Früchten, In- zu lassen.
Vogelarten einerseits Nahrung an – bevorzugt im mit Simsen und linge erbittert verteidigt. Im Revier sekten und Insektenlarven, Schnecken Judith Egger
und andererseits gut geschützte Nist- Grasstreifen durchzogenen Kalk- und werden mehrere Horste angelegt, die und Regenwürmern. Zum Speiseplan
plätze. In diesem Beitrag stellen wir Dolomitgestein. Dieses bietet auf- in der Regel unterhalb der Jagdgebie- gehören auch Vogeleier, Aas und klei-
Aus der AVS-Bibliothek

BUCHTIPP!
Vogelarten vor, die Klettersteigfans bei grund seiner Beschaffenheit ein gutes te liegen. Sie können beachtliche ne Wirbeltiere.
ihren Touren beobachten können. Nahrungsangebot. Die Höhlen und ­Ausmaße annehmen, weil bei jeder Das glänzend schwarz gefärbte Ge- Aus der Luft gegriffen
Spalten eignen sich hervorragend für Benützung Ausbesserungsarbeiten fieder, der gelbe Schnabel und die
Altas der Vogelwelt
Mauerläufer: Läufer am Fels den Nestbau und bieten guten Schutz vorgenommen werden. In den meisten ­roten Beine machen die Alpendohle zu ­Südtirols
Die erste Begegnung mit einem Mau- vor möglichen Nesträubern. Als Le- Fällen befindet sich der Horst in re- einer unverwechselbaren Art des alpi-
Herausgeber: Arbeitsgemein-
erläufer macht ihn meist unvergessen: bensraum genutzt werden aber auch gengeschützten Nischen unzugängli- nen Geländes. Sie ist sehr gesellig und
wie leuchtende Farbtupfer wirken die felsige Gebiete im Urgestein sowie cher Felswände, es kommen aber auch schaft für Vogelkunde und
roten und weißen Abzeichen an seinen Schluchten und Klammen. Während Baumhorste vor. Im Abstand von meh- Vogel­schutz Südtirol (AVK)
Flügeln und am Schwanz. Er bewegt der Wintermonate halten sich Mauer- reren Tagen werden zwei Eier gelegt, Junger Steinadler im Horst Athesia Verlag, 1996
sich meist hüpfend und mit den aus­ läufer in tieferen Lagen auf. wobei nur bei besonders hohem Nah- Foto: Klaus Bliem

58 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 59


Gipfelgespräche

modell. Nun wissen wir aber um die der Nachhaltigkeit. Übersetzt bedeu-
Folgeschäden und sollten deshalb tet es nämlich „so viel wie möglich“.
auch versuchen, diese beispielsweise Bei den Rechten der Natur wäre die
durch biologischen Anbau zu vermei- Prämisse jedoch „so wenig wie nötig“.
den. Die Rechte der Natur sind dabei Es ist gut, die Grenzen zu kennen,
eine, aber sicherlich nicht die alleinige wir müssen deshalb aber nicht an sie
Lösung. Wir stehen alle in der Verant- stoßen.
wortung: Einzelpersonen, öffentliche
und private Betriebe. Zum Beispiel ist Naturparke in Südtirol haben mit
der Kompromissvorschlag der Brixner naturbelassener Wildnis wenig
Firma Progress rund um das Thema zu tun. Woran mangelt es deiner
Meinung nach?

Die Natur ins „rechte“


Millander Au sehr zu begrüßen, auch
wenn wir uns in einem vorherigen Es mangelt an den Rechten der Natur!
Schritt die Frage stellen müssen, ob Südtiroler Naturparks stehen immer
immer mehr Industrie überhaupt sinn- mal wieder zwischen den Fronten na­

Licht rücken
voll ist. tio­naler und regionaler Politiken. Wenn
wir uns aber vor Augen halten, dass es
In Südtirol wird die Natur oft dem nicht um uns Menschen, sondern um
Tourismus geopfert, obwohl sie die Natur selbst geht, dann ist bereits
Gegen den Anthropozentrismus und für eine bessere Welt Fotos: Philipp Pliger
dessen Hauptschlagader ist. Wie viel geschafft. Der Natur sind politi-
siehst du das? sche Grenzen und Statute ziemlich
Südtirol spricht immer stolz vom Quali- egal, wir müssen gemeinsam über ei-
Hotspot Pragser Wildsee,
Die Natur hat eigene Rechte, sagt denken anthropozentrisch, das heißt Was wären konkrete Ansätze, die tätstourismus. Im Vergleich zu den nen besseren Schutz nachdenken. Ich die Parkplätze sind überfüllt
Alex Putzer. Der angehende Politik- wir sehen uns als den Mittelpunkt der Rechte der Natur einzufordern? 1990er-Jahren führte dieser Luxus aber will aber klarstellen, dass dieser Ansatz
wissenschaftler fordert eine neue Welt. Dabei vergessen wir, dass auch Bei den Rechten der Natur geht es zu einem überproportionalen Anstieg uns Menschen nicht ausschließen soll.
Wertevorstellung hinsichtlich des Tiere, Pflanzen, Berge, Flüsse und ­sowohl um Gesetze als auch um eine an Boden-, Wasser- und Energie­bedarf. Die Debatte um die Rückkehr von Bär ben, wenn ich nicht auch Hoffnung
Natur- und Umweltschutzes. Wir ­ganze Ökosysteme Rechte haben. Im gesellschaftliche Sensibilisierung. Die Der Service, der erwartet wird, und der oder Wolf zeigen, dass es nicht einfach hätte. Die Welt von morgen soll sich
sprachen mit dem aus Brixen stam- Rahmen des bisherigen Naturschutzes Menschen sollen die Rechte der Natur Abfall, den ein Luxusgast produziert, ist, die Wildnis mit dem vermeintlich entschleunigen und nicht schneller
menden Doktoranden. gilt der Mensch und nicht die Natur verinnerlichen, und zwar ohne dazu stehen in keinem Verhältnis zum Mas- modernen Menschen zu verbinden. werden. Anstelle von steigenden
als Nutznießer. Wir schützen eine Tier- gezwungen zu werden. Ein Verein wie sengast im Zweisternehotel vor 30 Jah- Trotzdem soll ein harmonisches Zu- Aktien­kursen braucht es tiefgründige
Alex, du willst die Rechte der Natur art nicht um ihrer selbst willen, son- der AVS kann da sehr hilfreich sein, ren. Ein durchschnittliches Hotelbett sammenleben mit dem Respekt der Gespräche. Die Natur soll nicht mehr
anerkennen. Was meinst du damit? dern weil sie gut schmeckt, schön ­indem er die Rechte in sein Leitbild zerstört heute deutlich mehr Natur und Rechte aller das Ziel sein. mit aller Stärke bekämpft, sondern ihre
Das aktuelle Verhältnis zwischen anzu­sehen ist oder für zukünftige Ge- aufnimmt. Thementage und andere respektiert deutlich weniger Rechte. Rechte sollen mit Bedacht respektiert
Mensch und Natur ist gestört. Wir nerationen erhalten werden soll. Aktionen können der Bevölkerung Durch Corona haben wir gesehen, Hat also nur die ursprüngliche ­werden.
­erklären, worum es geht. So wie wir dass diese Branche, wie jede andere, ­Natur Rechte oder auch eine vom Ingrid Beikircher
hierzulande bereits mehr Wert auf die krisenanfällig ist. Wir sollten uns nicht Menschen beeinflusste Umwelt?
Qualität unserer Lebensmittel legen, zu sehr auf den Tourismus konzentrie- Die Südtiroler Almwiesen sind nichts
so sollen in Zukunft auch die Rechte ren. Die Lösung bietet die Natur. Eine Natürliches. Wir sehen ja im Trentino
der Natur als etwas Selbstverständ­ biodiverse Landschaft ist viel resilien- oder im Belluno, was aus verlassenen
liches und Alltägliches verstanden wer- ter, kommt mit Schädlingen viel besser Kulturlandschaften wird. So weit soll es
den. Wenn wir die richtige Balance klar als ein Gebiet mit einigen wenigen nicht kommen. Ausschlaggebend ist
zwischen Gesetzen und Bewusstsein Arten. Eine Wirtschaft mit vielen der Unterschied zwischen traditionel-
finden, braucht es Strafen nur in Aus- Standbeinen kann Krisen viel besser ler Landschaftspflege und der intensi-
nahmefällen. überleben. Wir sollten uns also breiter ven Landwirschaft. Die durch den
und vor allem naturschonender auf- Menschen geschaffene Artenvielfalt
Wie steht Südtirol da, was den stellen. von Almwiesen ist deshalb durchaus
­Natur- und Umweltschutz betrifft? schützenswert, umweltvergiftende
Im internationalen Vergleich sind wir, Ist eine nachhaltige Wirtschaft Monokulturen sind es nicht.
wenn überhaupt, Durchschnitt. Natür- dann überhaupt möglich?
lich gibt es positive Beispiele wie Mals. Unbegrenztes Wachstum auf einem Wie sieht deine Welt von morgen Alex Putzer aus Brixen ist angehen-
„Die Menschen sollen die Rechte Ich finde es aber bezeichnend, wenn
es mittlerweile Bienen und Singvögeln
begrenzten Planeten kann nicht funk­
tionieren. Das ist nichts Neues. Genau
aus?
Momentan blicke ich wenig optimis-
der Politikwissenschaftler an der
­Universität Hamburg. Er interessiert
der Natur verinnerlichen, und zwar ohne in Städten wie Bozen oder Meran bes- aus dem Grund geht es darum, neue tisch auf die Welt von morgen, es sich für die Weiterentwicklung der
ser geht als in der Etschtalsohle. Die Lebensweisen zu finden, um im Ein- ­wurde schon viel Natur zerstört und es Menschenrechte und für die Politik
dazu gezwungen zu werden.“ intensive Landwirtschaft mit Monokul- klang mit der Natur zu leben. Ich bin ist kein Ende in Sicht. Ich würde aber des Klimawandels
turen gilt immer noch als Erfolgs­ dabei kein großer Fan vom Konzept nicht über die Rechte der Natur schrei-

60 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 61


Lebensraum Felswand
Abgesehen von frühen menschlichen grundlagen in Form von Insekten wie Läger­stellen von Gämsen oder Scha-
Siedlungen in Felshöhlen, wie wir sie Schnaken, Spinnen oder Weberknech- fen unter Felsen. Andere, weniger
aus der Türkei oder Nordamerika, ver- ten, die ihrerseits ihre Nahrung in den spektakuläre A­ rten wie Moose, Farne Matthias Gritsch: Der Uhu, die weltweit größte Eule kommt in Südtirol hauptsächlich in felsigen
einzelt auch aus Europa kennen, hat Felsritzen finden und dort, vor allem oder manche Gräser kommen nur dort ­Gebieten vor, die an offene Flächen angrenzen, die wiederum als Jagdgebiet genutzt werden.
der moderne Mensch für sich die Fel- auf südexponierten, sonnenbeschiene- vor, wo sich genügend Feuchtigkeit
sen vor allem zum Klettern entdeckt. nen Felsen ganzjährig leben können. gesammelt hat. Manche mögen’s tro-
Aufmerksamen Bergsteigern entgeht Von den Säugetieren sei der Steinbock cken. Manche wachsen nur auf Kalk,
bei ihrer Freizeitaktivität nicht, dass genannt, der sich gewandt und leicht andere auf Granit oder Gneis. Die ers-
der Fels auch ein perfekter Lebens- in steilsten Felsen bewegt und damit ten Lebewesen, die einen Felsen be-
raum für gar einige Spezialisten unter sicher vor größeren Raubtieren ist. siedeln, sind meist Flechten, eine Ver-
den Tieren und Pflanzen ist. Nicht wenige Pflanzen haben für bindung aus Alge und Pilz. Sie können
Felsen bieten ideale und vor allem sich den Lebensraum Fels erschlossen bis in höchste ­Höhen vorkommen und
sichere Brutplätze für Steinadler, Wan- und können dort ohne große Konkur- schaffen die Grundlage für ein Netz
derfalke, Turmfalke, Uhu oder auch für renz mit minimalen Energiereserven aus Lebe­wesen.
Kolkrabe und Alpendohle. In der Senk- ­leben. Die Dolomiten-Glockenblume, Wer mit offenen Augen in den Ber-
rechten haben ihre Feinde wie Fuchs die Schopfrapunzel, die Aurikel oder gen unterwegs ist, wird immer wieder
und Marder keine Chance. Für den die Behaarte Primel gehören mit zu Erstaunliches entdecken.
Mauerläufer oder den Schneesperling den prächtigsten Alpenblumen. Der Sepp Hackhofer
bieten die Felsen neben geeigneten sel­tene Erdbeerspinat wächst bei-
Brutnischen auch gute Nahrungs- spielsweise nur an nährstoffreichen

Alfred Erardi: Ich war gerade dabei, die Felsformation zu fotografieren, als eine Gämse im Bild erschien.
Ich musste nur noch auf den Auslöser drücken.

62 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 63


Manuel Plaickner: Im Spätsommer ruhen Steinböcke gerne über die Mittagsstunden an exponierten Silvan Lamprecht: Der Mauerläufer sucht in steilen Felswänden nach Nahrung, die er mit seinem ­langen,
und luftigen Stellen, um der Mittagshitze und den Wanderern zu entgehen. leicht gebogenen Schnabel aus Klüften im Fels herausholt.

Norbert Scantamburlo: Die Dolomiten-Glockenblume kommt an den Südhängen der Tofana di Rozes Max Drescher: Diese Überlebenskünstler an den Pfattner Porphyr­
sehr zahlreich vor. Dass ein so zartes Pflänzchen an einem solch extremen Ort überhaupt gedeihen wänden erstaunen mich immer wieder. Sommer wie Winter extremen
kann, beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue. Wetterbedingungen ausgesetzt … und sie schaffen es zu überleben.

64 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 65


Kultur

Katzenleiter, Böstritt,
Kniebrecher
Exponierte Steige und ihre Namen

Durch die abschüssigen Hänge an der oro- Durch eine Steinmauer und ein Holz­
Das Titelthema Klettersteige Schaferleger im Tierser Tschamintal grafisch linken Bergflanke des Saltauser geländer abgesicherter Steig im Von Katzen, Eidechsen und Zwischen dem Regglberg und Lei-
spannt einen gedanklichen Bogen führen die „oberen“ und „unteren ­Tales führt ein mittlerweile vom Wegehal- ­abschüssigen Gelände des Zieltales Spinnen fers springt der Name Hohspinn ins
ter aufgelassener „Goaßsteig“, der nur
zu jenen exponierten Steigen, die Gänge“ durch nahezu senkrechte Fels- ­minder treffend als „Landstraße“ bezeich-
Foto: Stephan Illmer
Der Standardname für felsig-knackige Auge, eine Bezeichnung für Holzwege,
nicht sportlich-alpinen Zwecken wände. Diese Gänge wurden und net wird
Eidechsspitze von Westen Wegstellen lautet landauf landab wo ein Felsbuckel, die „Spinn“, die
dienten, sondern in erster Linie ­werden von Schafhirten und Jägern Foto: Stephan Illmer
Foto: Herbert Weissteiner AVS Vintl ­Katzen- oder Katzleiter. Neben den mühselige Arbeit des Holzziehens zu-
praktischen. In felsigem Gelände ­begangen. Unterm Pflerer Weißwand- Die Teufelsstiege am Lausitzer Weg in
bekannten Vertretern (Auer–Aldein, sätzlich erschwerte, wenn nicht verun-
führten Fuß- und Viehwege oft spitz gibt es den markanten Weißen ­Prettau St. Jörgen/Bozen–Jenesien) gibt es möglichte …
­genug an Abgründen vorbei. Solche Gang, eine Felspassage entlang eines Foto: Alfred Stolzlechner unzählige weniger bekannte. Der Typ
Wegstellen mussten mit Stufen, Marmorstreifens. Den Durchstieg zwischen dem Pfossentaler Bach und Katzleiter kommt im Pustertal, Wipptal Böse Wege, verbotene Steige
Leitern und Ketten gesichert wer- vom Brennermäurl zum Wolfendorn dem Sellboden in Katharinaberg und Sarntal an die 30 Mal vor, sogar Objektiv gefährlichen Wegstellen wird
den und erhielten gerne „sprechen- in Pfitsch nennt man aufgrund des (Schnals) oder die Höllstiege im Wald ein Berggipfel, der Katzleiterkopf west- vom Vinschger Volksmund Bösartigkeit
de“ Bezeichnungen. dunklen Gesteins dagegen den oberhalb von Steinhaus im Bereich der lich der Drei Zinnen, ist darunter! Die unterstellt. So gibt es oberhalb von
schwårschzn Gång. Der Huntesgånk in Sabelplatte. Die Toiflsstiege in Prettau Katzenleiter dagegen ist im zentralen Tschars ein gefährliches Stück des
Klåpf und Gång der Pfunderer Bergweide Vals ist ein bezeichnet eine Stelle des Lausitzer- Südtirol (Burggrafenamt, Eisacktal, Kaser­steiges namens Böser Tritt mit
Das Wort Klåpf bezeichnet ein felsiges „hundselender Steig, wo nicht jeder weges an der Außenseite der Pfaffen- Wipptal) insgesamt 54 Mal vertreten – „ausgesetzten Platten in schwindliger
Wegstück, wie z. B. das Hochklapfl gehen kann, ein Schafweg, wo kaum schneide, die aus steilen Steinstufen macht insgesamt 84 Katz(en)leitern Höhe“, so die Einheimischen. Am Punt-
am Völlaner Jochweg, der Jochklåpf ein Fuß Platz findet“, so die Schilde- besteht. Weit abgelegen im hintersten ­allein in Südtirol! Der Name rührt wohl weiler Alpweg in Taufers im Münstertal
oberhalb von Kurtatsch oder das rung eines Einheimischen. Durch die Tisental in Schnals führt die Portiunku- vom Bild einer kletterfreudigen Katze hatte man beim Viehtrieb auf die Bös-
Sacksklapfl in Barbian, wobei „Sacks“ sonnseitigen Gfrillner Wände oberhalb lastieg hinauf zur 2.700 Meter hoch ge- her, die geschickt über Mauer- und platt zu achten, in Sulden musste man
wohl mit romanisch *saxu „Stein“ zu- von Gfrill (Tisens) hingegen führt der legenen Portiunkulapleis. Man scheute Balkenvorsprünge springt. am Bösen Trai (Viehtriebweg im Steil-
sammenhängt. Im Pustertal ist Klapf ausgesetzte Strifelesteig, wo ein keine Mühe, um verlockende Kräuter Zur Beschreibung felsiger Weg­ gelände unterm Scheibenkopf) stets
das Normalwort für Stein bzw. Fels: ­Strifele (kleiner Streifen) reichen muss, zu ­Portiunkula, am ersten Sonntag im stücke werden aber auch andere ge- auf der Hut sein. Bösweg schließlich ist
„Dou isch koan Olbe mear, san olls la um dem Fuß ebenen Halt zu gewäh- ­August, zu erreichen. schickte Tiere herangezogen: Ein nicht der Name einer früheren Hofstelle in
Klapfo.“ Klapf ist verwandt mit dem ren. Erwähnenswert ist ferner die Hen- ratsamer Steig namens Egidechser Schnals. Das ladinische Pendant zu
­ladinischen crëp „Fels“, beide Wörter nenstieg am alten Sonnenberger Waal ­verläuft im übersteilen Wald zwischen diesen bösen Steigen ist die„Burta
lassen sich auf ein vorrömisches Himmels-, Höll- und Teufelsstiegen im Zieltal (Partschins), ein ausgesetztes Platzerberg und Pfistrad in St. Leon- ­Sëmena („böser Steig“) in Abtei beim
Grundwort *krapp- „Fels“ zurück­ Heikle Stellen mussten mit Stufen und Stück des früher begehbaren Waal- hard in Passeier. Wie eine Eidechse Col Maladët unterhalb der Bergwiesen
führen. Leitern versehen werden, um einiger- wegs sowie die g’haute Plåtte am alten muss man sich dort unter Zuhilfe­ von Valacia. Gefährliche Wege wurden
Ausgesetzte Steige auf schmalen maßen bequem darüberzusteigen, Weg von Vals in die Fanealm. Der Alm- nahme aller Gliedmaßen fortbewegen. sogar tabuisiert: Im hintersten Matsch
Grasbändern zwischen Felswänden ­daher sind die Bezeichnungen „Stieg“ weg konnte nur durch entsprechendes In den Pfunderer Bergen führt ein mit gibt es einen Verbotenen Steig; be-
heißen gerne Gång (Mehrzahl „Gänge“, oder „Stiegl“ dementsprechend häu- Behauen der Felsplatte begehbar ge- Seilen gesicherter, ausgesetzter Grat kannter dürfte der Verbotene Ladur­
Verkleinerung „Gangl“). Oberhalb vom fig. Vielsagend ist die Himmelsstieg macht werden. zum Eidechsspitz (2.738 m). ner-­Hof-Weg sein, der die Schnalser

66 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 67


Kultur

Die Schmuggler behaupteten freilich, tenberger Berg und ein weiterer sol-
sie würden das Weite Türl bevorzugen, cher Steig am Kortscher Sonnenberg.
damit der vollgepackte Schnärfer hin- Die Ahrntaler nennen solche Wege
durchpasst … Füißprecha (Fußbrecher), z. B. beim
Hofer in St. Peter und weiter oben im
Schmuggler, Wilderer und andere Bärental.
„Berufssparten“
Apropos klandestiner Nebenerwerb: Grieta
Schmugglersteige (vgl. Berge­erleben Abschließend noch zwei humorvolle
01/21) gibt es einige: Einer quert den Bezeichnungen: Durch die Purstein-
übersteilen Laatscher Wald im Ober- wand in Sand in Taufers führt der
vinschgau, ein anderer verläuft in aus- ­Grieta, ein ausgesetzter Steig, auf
gesetzten Felspartien südlich des dem man große Spreizschritte machen
Tschigat, ein Schmugglerwegele ist im muss (mundartlich „grietn“), um ihn
Wald zwischen Platt und Ulfas über­ zu bewältigen.
liefert. Einen Wilderersteig kennt man Jüngeren Ursprungs dürfte der
Ausgesetzte Steigpassagen werden häufig
durch Hinweise wie „nur für Geübte“, in der Gemeinde Franzensfeste: Er Tarz­ansteig in der Sarner Schlucht sein,
­„Trittsicherheit erforderlich“ oder einfach ­verläuft zwischen dem Bergltal und der, mit Seilen und kleinen Leitern ge-
nur „schwierig“ angekündigt
dem Puntleider See. Jagersteige gibt sichert, vom Maggner Zigarrenackerle
Foto: Stephan Illmer
es ­zuhauf: Allein in der Südtiroler Flur­ zu den Steinmann-Hohackerler auf der
namen­datenbank finden sich 24 davon, gegenüberliegenden Seite führt und
viele davon sind nicht gerade touris- auf diese Weise den Maggnerkessel
Mündungsschlucht horizontal quert tentauglich … durchquert. Wie Tarzan schwingt man
und von der Naturnser Wallburg zum sich über die Abgründe, vorbei am
Ladurnhof führt(e). Abkürzungen: Schneller geht’s schaurigen Rosshimmel, über den
­immer! einst die ausgedienten Ackergäule
Es wird eng … Schneller und kürzer geht’s immer, ­geworfen wurden.
Durch Engstellen müssen sich Vieh denkt sich mancher Wanderer, um am Über Wegebezeichnungen, beson-
und Mensch hindurchzwängen, wofür Ende festzustellen, dass es bedeutend ders über ausgesetzte, gäbe es noch
die Mundart griffige Benennungen be- länger und anstrengender wurde, weil einiges zu berichten. Es handelt sich
reithält, wie z. B. im Falle der Schof- man wieder umkehren musste … um eine wahre Fundgrube der bäuer­
kluppe in Franzensfeste, des Sentier Gelenks­strapazierende Direttissime lichen Sprache, die um bildliche For-
de la Clup in Branzoll oder des Schlief- heißen im Vinschgau „Kniebrecher“, mulierungen nicht verlegen ist.
trai in Glurns. Lustig-derbe Namen tra- wie z. B. ein Abkürzungssteig am Lich- Johannes Ortner
gen Kraxelwege wie die Orschkrinne
am Brenner oder der Basa Cul (wört-
lich „Orschbusser“) in Salurn. Dieser
Name kommt daher, weil man beim
Aufstieg zu zweit den Allerwertesten
des Vordermannes direkt vorm Gesicht
hat …
In den Pfunderer Bergen finden wir
das Große Tor (2.355 m), das Kleine Tor
(2.374 m) sowie das Kuhtörl (2.169 m).
Ein Schluff wird gerne mit einem „Türl“
verglichen, so beim Zengin Türl in Rid-
naun (2.850 m) an der österreichischen
Staatsgrenze, das von den Finanzern
benutzt wurde. Das Weite Türl hinge-
gen frequentierten die Schmuggler,
da es weniger gut kontrollierbar ist.

Durch die Purstein Wand in Sand in Taufers


führt der Grieta
Foto: Ingrid Beikircher

68 Bergeerleben 03/21
Unterwegs

#MeinHausberg
Bergtour über die Sarner Scharte
Die Sarner Scharte erhebt sich hoch
über Sarnthein und ist die höchste
­Erhebung aus Porphyr in Südtirol. Sie
Tourentipps für hat zwei „Gesichter“: eine abweisende,
steile Seite und eine sanfte. Wir errei-
den Sommer chen den aussichtsreichen Gipfel in
­einem langen, anstrengenden Aufstieg
vom Sarner Hauptort aus und über-
schreiten das breite Gipfelplateau.
Der Abstiegsweg führt an den idyllisch
Touren von daheim aus zu unter- ­gelegenen Seeberg-Seen vorbei;
nehmen, war während der Corona-­ ­unser Tagesziel ist Reinswald.
bedingten Einschränkungen ein Wegbeschreibung: Wir starten im
Muss. Dabei haben viele Berg­ Ortszentrum von Sarnthein (978 m)
freunde entdeckt, dass sich daraus bzw. an der Bushaltestelle Sarnthein
durchaus interessante Touren­ und nehmen Weg Nr. 3. Vorbei am
Endkopf
möglichkeiten ergeben. Schloss Reinegg erreichen wir die
Foto: Karin Leichter
Fraktion Riedelsberg. Während der

M
it #MeinHausberg möchten wir Sommermonate organisiert der Touris-
Anregungen für das Unter- musverein Sarntal einen Wanderbus Wälder – diese Baumart hat hier ihren
Kreuzkofel
wegssein zu Fuß, mit dem Rad Foto: Alfred Stolzlechner
in die Fraktion Riedelsberg (Infos: einzigen Standort in Südtirol. Das
(oder in Kombination von beidem) oder www.sarntal.com). Weiter geht es ­Gebiet um den Gebirgsstock ist daher
mithilfe öffentlicher Verkehrs­mittel vom durch Fichten- und Lärchenwald und als Natura-2000-Gebiet ausgewiesen.
Heimatort aus vorstellen. Viele Haus­ (2.123 m, Einkehrmöglichkeit). Nun geht hohen Gebirgsgruppen, von den Über freie Hänge steigen wir noch später durch Latschenfelder. Steil Nach teils anstrengendem Aufstieg
berg-­Touren lassen sich mit Öffi-­Un­ter­ es in westliche Richtung weiter (Mar- Ziller­taler bis zu den Stubaier Alpen. ­etwas weiter auf und gelangen Rich- und in Serpentinen erreichen wir die sehr lohnender Rundblick auf die Ber-
stützung zu interessanten Strecken­­­tou­ kierung Nr. 21) bis zum aussichtsrei- Das kalkhaltige Gestein beschert dem tung Westen, immer auf Weg Nr. 5, Einschartung mit dem Biwak Sarner ge des Obervinschgaus.
ren ausbauen. Das Fahr­plan­angebot chen Gipfel des Kreuzkofels (2.420 m). Wolfendorn eine artenreiche Flora. zum Flatschjöchl (2.395 m). Nun nach Scharte und steigen links die letzten Wegbeschreibung: Vom Ortszent-
(abrufbar über die App Südtirol2go Beim Abstieg nehmen wir kurz den Wegbeschreibung: Wir starten im rechts und über einen Graskamm Höhen­meter zum Gipfelkreuz (2.460 m) rum oder von der Bushaltestelle in
oder unter www.suedtirolmobil.info, steinigen Aufstiegsweg und steigen Dorfzentrum von Kematen/Pfitsch (Weg Nr. 3) zum Gipfelaufbau, über auf. Von dort folgen wir Markierung Graun (Bus Linie 173 von Mals/Reschen)
siehe Tipp S. 94) ist während der Som- dann entlang des aussichts­reichen (1.435 m; bis hier mit dem Bus Linie 311 Serpentinen steil zum Gipfel (2.783 m). Nr. 2 zum Villanderer Berg (2.509 m). ein Stück der Seepromenade (Markie-
mermonate besonders attraktiv. Es Gratrückens des Rohrberges (Markie- Pfitsch – Wiesen – Sterzing), Haltestelle Der Abstieg erfolgt auf dem Aufstiegs- Nun folgt der lange Abstieg. Oberhalb rung Nr. 10) entlang nach Süden. Bei
liegt an uns, diese tollen Möglich­ rung Nr. 21) bis zur Jausensta­tion Kematen/Kirche. Auf Weg Nr. 5 geht weg. Variante: Bei der Grubberghütte des Totensees wandern wir bei der der Wegkreuzung wenden wir nach
keiten zu nutzen. ­Stalliler (1.472 m, Einkehrmöglichkeit) es anfangs über Felder und Wiesen, über Weg Nr. 5A steil absteigen und Wegkreuzung auf Weg Nr. 2A zum links, überqueren die Staatsstraße und
ab. Entlang der Fahrstraße nach dann über Waldgelände steil hinauf über den Rundweg Kematen zurück Toten­kirchl (2.186 m). Wir steigen auf steigen auf Weg Nr. 10 zur Grauner
Gipfeltour auf den Kreuzkofel St. Johann (auch Markierung 19B, zur Hatzlacke (1.851 m). Nun wandern zum Ausgangspunkt. Weg Nr. 6 zur Rübner-Seeberg-Alm Alm (auch Vivana-Alm, 2.173 m, Ein-
im Ahrntal Höfe­weg) gelangen wir etwa 200 Me- wir leicht ansteigend zur Grubberg­ Gesamtgehzeit: 6 h 40 min und zur Moar-in-Ums-Alm ab. Über kehrmöglichkeit) auf. Bis zur Alm führt
Von St. Johann aus erklimmen wir den ter nach der 4. Kehre rechts abbiegend hütte (2.028 m, Einkehrmöglichkeit). Höhenunterschied:  1.355 m den „Rundweg zum Toten“ (teilweise auch ein Forstweg, daher bis hier auch
Kreuzkofel, einen einzigartigen Aus- hinab zum Schachner-Hof, dann auf „Kreuzweg“) gelangen wir nach als Mountainbike-Tour geeignet. Nach
sichtsberg zu den Gletscherkönigen steilem Pfad in die Klamm des Rot­ Wolfendorn Sarner Scharte Reinswald. Von der Bushaltestelle Ski- der Alm wandern wir noch ein Weg-
des Zillertaler Hauptkammes. Schwar- baches (immer Weg Nr. 19B). Dem Foto: Siegfried Kofler Foto: Karin Leichter gebiet Reinswald fahren wir mit dem stück im Vivanatal weiter. Bei der Weg-
zenstein und Großer Löffler scheinen Forstweg folgend wandern wir kurz Bus ­(Linie 152 Durnholz – ­Reinswald – kreuzung nach links, auf Weg Nr. 10 in
vom Gipfel aus zum Greifen nahe. Die auf der Fahrstraße zum Großstahlhof  Sarnthein) zurück nach Sarnthein. den Sattel zwischen „Jaggl“ und
lange, teils anstrengende Tour ist für und ­hinunter nach Oberluttach (Nr. 23). Gesamtgehzeit: 7 h 30 min (bei Benüt- „Hengst“ aufsteigen. Nun geht es
gehgewohnte Wanderer technisch ein- Mit dem Bus (Linie 350) geht es zurück zung Shuttlebus Riedelsberg knapp über steile Hänge zum Gipfel (2.652 m).
fach. Der letzte Abschnitt über den nach St. Johann. 1,5 Stunden Zeitersparnis) Abstieg über den Aufstiegsweg oder
Grat erfordert aber Trittsicherheit und Gesamtgehzeit: 6 h Höhenunterschied:   1.700 m (bzw. ab dem Sattel über Weg Nr. 10B ins
Schwindelfreiheit. Höhenunterschied:  1.400 m,  1.450 m 1.200 m),  1.100 m äußere Langtauferer Tal bis zur Bushal-
Wegbeschreibung: Wir starten im testelle Abzweigung Malsau. Mit Bus
Dorfzentrum von St. Johann (Bushalte- Von Pfitsch auf den Wolfendorn Von Graun auf den Endkopf (Jaggl) (Linie 176 Langtaufers – Graun) zurück
stelle der Linie 350 Bruneck – Kasern), Der Wolfendorn ist einer der loh- Hoch über dem Reschensee ragt ein zum Ausgangspunkt.
und folgen der Fahrstraße ins Tripp- nendsten Gipfel, den man im Sterzin- Gipfel mit zwei Namen auf: der End- Gesamtgehzeit: 5 h 40 min; 5 h 20 min
bachtal bis ans Ende (Markierung ger Raum erwandern kann. Aufgrund kopf oder Jaggl. Der Berg ist aus Kal- bei Abstiegsvariante
Nr. 19). Ein steiler Steig (Nr. 19) führt der Exponiertheit des Felsdorns ge- ken und Dolomit aufgebaut und weist Höhenunterschied:  1.160 m;
uns zur Hofer-Paul-Hütte und durch nießen wir eine einzigartige Rundsicht steile Flanken mit Schuttflächen auf. ­Variante:  1.050 m
­einen Latschengürtel zur Keglgasslalm auf die umliegenden Gletscher und Hier wachsen ausgedehnte Spirken-­ Judith Egger

70 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 71


Unterwegs

Lorenzo Ventura, APT Dolomiti di Brenta e Paganella


UNTERWEGS MIT
Adler-Klettersteig im Trentino
alpenvereinaktiv.com
Neuer, spannender, abenteuerlicher
Weg: kurz gesagt, der Adler-Kletter-

Klettersteige in und um
steig! Der neue Klettersteig auf dem
Gipfel der Paganella ist ein höchst
spannender Klettersteig, der unver-

­Südtirol
gessliche Emotionen schenkt: Der
Blick umarmt das ganze Trentino, man
STRECKE 1,5 km
soll aber immer auch auf den Weg
­aufpassen.
DAUER 2:00 h

K
lettersteige boomen! In Südtirol zwar Zu- und Abstieg, aber der An- AUFSTIEG 86 m
sind im Laufe der letzten Jahre spruch an den Klettersteig bleibt
ABSTIEG 264 m
gar einige neue Klettersteige ­dennoch meist hoch. Garantiert sind
dazu gekommen, vor allem im Einzugs- jedenfalls spektakuläre Erlebnisse in
SCHWIERIGKEIT schwer
gebiet von Liftanlagen. Dies erleichtert meist alpinem Ambiente.
KONDITION

TECHNIK IV/V

HÖHENLAGE
2.092 m
Ski- und Wandergebiet Speikboden 1.829 m

Klettersteig Speikboden in Südtirol Hartmut Wimmer, outdooractive

Der Klettersteig am Speikboden führt


in mittlerer, aber doch anspruchsvoller
Schwierigkeit 350 Höhenmeter hinauf
Klettersteig Gerlossteinwand in Tirol
zum Gipfel des Speikbodens (2.517 m).
Diese Klettersteigtour ist dank der Gut abgesicherter Sportklettersteig
­Kabinenbahn Speikboden schnell und mit vielen luftigen Passagen entlang
einfach erreichbar. Unterwegs genießt der Nordwände auf den Gerlosstein
man den prächtigen Ausblick auf das (2.266 m). Der erste Klettersteig im
gesamte Ahrntal, auf die Zillertaler Ziller­tal führt auf den Gerlosstein und
­Alpen sowie auf die Rieserferner- und überwindet dabei knapp 300 Höhen-
die Durreckgruppe. Am Gipfel ange- meter. Die Route führt entlang der
STRECKE 0,7 km
kommen, bietet sich ein atemberau­ STRECKE 3,8 km
Nordseite auf den markanten Gipfel
bender 360°-Blick bis in die Dolomiten, DAUER 2:00 h und überrascht mit einigen doch sehr
DAUER 3:05 h
zu den Drei Zinnen und zur Marmolata. AUFSTIEG 350 m ausgesetzten Steilpassagen. Der mo-
AUFSTIEG 567 m derne Steig ist aber bestens versichert,
ABSTIEG 0m
ABSTIEG 566 m hat ein fast durchlaufendes Seil und
zahlreiche Trittstifte und Eisengriffe.
SCHWIERIGKEIT mittel
SCHWIERIGKEIT mittel Auch Zu- und Abstieg sind, dank der
KONDITION nahen Bergbahn, relativ kurz, wes-
KONDITION
TECHNIK II/III halb die Tour auch als sportliche
TECHNIK III/IV Halbtages­tour gemacht
HÖHENLAGE
2.517 m HÖHENLAGE werden kann.
2.220 m 2.136 m
1.617 m

72 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 73


Unterwegs

AVS-Tiefrastenhütte | Kempspitze | (2.028 m) und anschließend über eini-


­Eidechsspitze ge ­Geländestufen die Tiefrastenhütte
Hoch oberhalb von Terenten, am Tal- (2.312 m).
schluss des Winnebachtals, liegen auf Kempspitze (2.704 m): Von der Tief-
einem Hochkar die AVS-Tiefrastenhüt- rastenhütte lohnt es sich, auf die
te und der gleichnamige See. Im Jahr Kempspitze aufzusteigen, die wie ein
1912 errichtete die DuÖAV-Sektion Bri- Aussichtsturm inmitten der Pfunderer
xen das erste Schutzhaus am Tiefras- Berge steht. Der Wanderweg (Nr. 25)
tensee, die Fritz-Walde-Hütte. In den verläuft rechts vom See über einen
Wirren des Zweiten Weltkrieges wurde ­Rücken bergwärts, wo man einen mar-
die Hütte geplündert und in Brand ge- kanten Felsblock als Orientierungs-
steckt. Erst in den 1970er-Jahren er- punkt anpeilt. Nun führt der Steig nach
wachte der Gedanke, an der Stelle der rechts und verläuft in nordöstliche

Zweitagestouren
Ruine ein neues Schutzhaus zu errich- Richtung über einen Rücken bis zur
ten. Die AVS-Tiefrastenhütte in den Kempspitze.
Pfunderer Bergen ist wegen des male- Tag 2: Tiefrastenhütte – Eidechs­ Blick von der Kempspitze zur
rischen Tiefrastensees besonders bei spitze – Englalm ­AVS-Tiefrastenhütte und auf die
Bergwandern mit Hüttenübernachtung Familien mit Kindern beliebt. Die Tour zur Gipfelpyramide der Ei-
­Eidechsspitze
Fotos: Peter Righi
Tag 1: Hüttenaufstieg und Kempsitze dechsspitze vermittelt tiefe Eindrücke
Der Ausgangspunkt für den Aufstieg in die Gebirgslandschaft der Pfunderer
30 Bergtouren mit Hüttenüber- Oberetteshütte | Spaiktsee | hütte wählen wir den Weg Nr. 5B in zur Hütte befindet sich am Parkplatz Berge. Nach dem zünftigen Frühstück und Englalm (1.826 m) ab. Östlich der
nachtung stellt Peter Righi in Saldurseenrunde Richtung Weißkugel. Oberhalb der Winnebach östlich von Terenten. Die im Schutzhaus steigt man über den Englalm überquert man den Terner
­seinem neuen Wanderführer vor: Im hintersten Matscher Tal steht auf Hütte halten wir uns links, überqueren Wanderung beginnt auf dem breiten steinigen Weg Nr. 22 auf die Komp- Bach und wandert auf dem Weg Nr. 8
Am ersten Tag steht jeweils der ­einem Felsvorsprung die AVS-Ober­ auf einer Brücke den Bach und steigen Forstweg (Nr. 23) und verläuft in nörd­ fossscharte (ca. 2.400 m) oberhalb des bis zur Astner Bergalm (1.641 m, Ein-
Aufstieg zur Hütte und wahlweise etteshütte (2.677 m). Bereits in der dann rechts auf gutem Steig und gut liche Richtung bis zur Astner Bergalm gleichnamigen Sees. Der Pfad (Nr. 22) kehrmöglichkeit) im Winnebachtal.
eine kürzere Tour an, am zweiten Gründerzeit des alpinen Tourismus erkennbaren Steigspuren auf die mar- (1.641 m). Immer gleichmäßig anstei- verläuft gerade und später dem Grat Hier biegt man rechts ab und schlen-
Tag eine längere Wanderung oder hat hier die Sektion Prag des DuÖAV kante Scharte (ca. 3.000 m). Von der gend führt der Fahrweg an der Tal­ folgend zum Gipfel der Eidechsspitze dert über Weg Nr. 23 zum Parkplatz
Gipfeltour mit Rückkehr ins Tal. ein Schutzhaus, die Karlsbader Hütte, Scharte steigt man über Schneefelder station der Materialseilbahn der Tief- (2.738 m). Für den Abstieg wählt man ­hinab.
errichtet. Im Jahr 1981 beschloss die wenige Meter zum Spaiktsee hinab. rastenhütte vorbei und windet sich als den Weg, der unterhalb des Gipfels Kontakt: Tiefrastenhütte,

N
eben den genauen Etappen- AVS-Sektion Mals an der Stelle der Für den Abstieg folgt man dem Auf- Steig (Nr. 23) durch Wald und Alm­ den Hang in östliche Richtung quert Tel. 334 9896370, www.tiefrastenhuette.
beschreibungen und detaillier- ehemaligen Höllerhütte eine Schutz- stiegsweg. wiesen bergauf. Nach einem Wasser- (Nr. 22) und steigt zur nicht bewirt- it, info@tiefrastenhuette.it
ten Kartenauszügen bietet der hütte zu bauen und den Alpintouris- Tag 2: Oberetteshütte – Saldurseen – fall erreicht man das Tiefrastenhüttl schafteten Kompfosshütte (2.181 m) Peter Righi
Führer auch alle wichtigen Infos zu den mus am Oberettesferner und in den Abstieg zum Glieshof
erwanderten Schutzhütten selbst – südlichen Ötztaler Alpen neu zu bele- Die Wanderung über die Seenplatte
und obendrein: zwei Tage Auszeit von ben. mit den Saldurseen am Fuße der
der Hektik des Alltags! Tag 1: Hüttenaufstieg und Spaiktsee ­Saldurgruppe ist von seltener Schön-
Der Autor leistet mit seinem Wan- Der Aufstieg zur Hütte beginnt am heit. Von der Oberetteshütte steigt
derführer einen kleinen Beitrag, dass Parkplatz unterhalb des Hotels Glies- man auf dem Weg (Nr. 1) steil in meh-
die Wanderer auf Rekordtempo und hof (1.824 m) im Matscher Tal. Hinter reren Kehren durch eine Rinne und
Pulsmesser verzichten und „ruhigen dem Hotel Glieshof zweigt der Pfad ­einen Geröllhang (teilweise Sicherun-
Fußes“ in den Bergen unterwegs sind. Nr. 1 ab und führt bis zur Inneren gen) bis zur Scharte (3.000 m) hinauf.
2 Kostproben daraus: ­Matscher Alm (2.022 m). Dieser Wan- Nun folgt man dem Steig (Nr. 4), der
derweg wird von den Einheimischen rechts zur Seenplatte führt, und wan-
­„Hearasteig“ genannt. Man folgt dert über Plateaustufen zu den sieben
dem breiten Weg (Markierung Nr. 1) Gebirgsseen hinab. Gipfelsammler Peter Righi
taleinwärts bis zur Talstation der können in unmittelbarer Nähe des Zweitagestouren in
Material­seilbahn und steigt den Berg- ­ersten Sees den Spizat (3.038 m) be-
Südtirol

BUCHTIPP!
hang über Kehren rechts vom Wasser- steigen. Nach dem letzten See folgt
Die schönsten Bergwande­
fall und über eine Flanke hinauf zur ein kurzer Anstieg und dann führt der
rungen mit Übernachtung
Ober­etteshütte (2.677 m). Weg stets bergab, bis man zur Inneren in Schutzhütten
Zum Spaiktsee (2.980 m): Nach dem Matscher Alm (2.022 m) gelangt. Von
Hüttenaufstieg kann man auf dieser dort erreicht man in etwa 40 Minuten ISBN 978 – 3 -85256 – 8 09-6
Wanderung die hochalpine Bergwelt den Parkplatz beim Glieshof. Franz. Broschur, durchgehend
und den kleinen Spaiktsee im Ange- Kontakt: Oberetteshütte, Farb­abb., 192 Seiten,
Oberetteshütte AVS-Tiefrastenhütte
Fotos: Peter Righi
sicht der Gletscher des Alpenhaupt- Tel. 0473 830280 oder 340 6119441, Fotos: Peter Righi
115x200 mm
kammes erleben. Von der Oberettes- www.oberettes.it, info@oberettes.it

74 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 75


Unterwegs

Foto: Nico Miotto

Die überhängenden Stellen verlangen Am schmalen Felsband mit Tiefblick auf den
Lange Zeit war der Sentiero viel Kraft einen Nervenkitzel ohne Angst h ­ aben Gardasee

Der Schmugglersteig
­Contrabbandieri­ Massimo Torti Foto: Daniel Steinegger zu müssen, empfiehlt es sich, die Tour Foto: Nico Miotto

hoch über dem Gardasee nahezu mit einem Bergführer zu unternehmen.


Der Felsbauch wird mithilfe einer Leiter be-
unbekannt. Ausschließlich wältigt
Schmuggler schlichen sich auf Kurze Beschreibung Foto: Daniel Steinegger

Nervenkitzel auf schmalem Felsband ­abschüssigem Pfad durch die Klettersteigausrüstung mit Seil und An der Westflanke des Gardasees,
­steile Felswand. Express­schlingen erforderlich. beim Bergdorf Pregasina erhebt sich
Beeindruckend und reizvoll ist der der Dos de Cala (576 m); durch ihn

H
eute folgen Alpinisten diesen Schmugglersteig allemal! zieht sich der Schmugglerpfad. Beim
Spuren aus einer geheimnis­­ rosa Hotel Rosalpina in P ­ regasina
umwobenen Epoche, in der Tipps zur Seilsicherung steigt man von der Scharte steil auf
das Schmuggeln für manche einen Für Anfänger und Ängstliche ist die ­einem Steig in Richtung Gardasee ab.
gefähr­lichen Überlebenskampf be­ klassische Seilsicherung mit Stän- Erst kurz oberhalb des direkt am
deutete. den vorzuziehen, es kostet halt etwas See liegenden Surf Hotel Pier zweigt
Zeit. auf ­einer Freifläche mit Steinfangnet-
Für erfahrene Alpinisten Zügiger geht es sich mit Seilsiche- zen links der Schmugglersteig ab. Man
Der Schmugglersteig ist kein Kletter- rung in Reserve: Bei dieser Methode begeht den Steig in nördliche Rich-
steig im üblichen Sinne! Für eine wird am laufenden, ca. 30 Meter lan- tung. Am Ende des Steiges gelangt
­Begehung sind alpinistische Erfahrung gen Seil gegangen: Beide Kletterer man über einen markanten Grat zur
unbedingte Voraussetzung, um diesen ­haben eine Bandschlinge umhängen. ­Tafel Massimo Torti und dann auf
Weg gefahrlos bewältigen zu können. Der Vorsteiger hängt jede Zwischensi- ­einem Teerweg zurück ins Dorf. Bege-
Er ist nur an wenigen Stellen mit Stahl- cherung (Haken) ein. Nach ungefähr hung auch in gegengesetzter Richtung
seil abgesichert; in regelmäßigen 4 bis 5 eingehängten Haken startet der möglich.
­Abständen sind Bohrhaken für eine Nachkletterer. Er folgt am straffen Seil, Tipp: Man fährt mit dem Mountain-
Seil­sicherung vorhanden; Absturz­ nimmt nach und nach die Zwischensi- bike auf der Ponalestraße bis zum
gefahr besteht durch die Exponiert- cherungen aus der Wand und hängt ­Hotel Rosalpina in Pregasina, lässt das
heit des Steiges. sie sich in die eigene Bandschlinge. Bike im Wald bei der Kehre unter dem
Neben dem ausgesetzten Gehge- An gesicherter Stelle, oder sobald Hotel stehen und begeht von dort wie
lände auf schmalen Felsbändern gilt dem Vorsteiger die Zwischensicherun- beschrieben den Steig.
es, auch eine luftige Seilquerung, eine gen ausgehen, macht dieser Halt und Für die Begehung sind 4 bis 5 Stun-
Eine der wenigen mit Drahtseil Leiter und einen weiten Spreizschritt wartet auf den Nachkletterer; der den zu rechnen. Beste Jahreszeit ist
­abgesicherten Passagen
Foto: Nico Miotto
über einen Felsspalt zu bewältigen. Nachsteiger übergibt dem Vorsteiger Frühjahr und Herbst.
Für die Begehung ist die komplette wieder die volle Bandschlinge usw. Für Ulla Walder

76 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 77


Unterwegs

Wanderung zu den Placche dell‘artista

Tolle, steile Klettertouren im Sektor


S. ­Lucia
Fotos: Bernhard Röggl

Und da ist es plötzlich schon wieder,


dieses unbändige Kribbeln in den
Rentnerfingern. Der Rest der nervösen
Bande zischt gleich los, als gäbe es
kein Morgen mehr. Eine Reihe von Ge-
nussrouten im mittleren Schwierig-
keitsbereich wird abgehakt, kurz unter-
brochen lediglich durch Ritas „Öhla,
werd heinte ibohaupt nimma gewuzlt?“
Am Ende des Tages qualmen nicht
nur die lädierten Finger, da tut ein
„Schwòttler“ im Agritur-eigenen und
saukalten Pool Wunder. Nach so einer
Tortur und ein paar süffige Becks
­später steigt einem schon mal der
Kohldampf ins Hirn, die Frauen ver-
pflanzen sich in die Küche und zau-
bern. Fantastisch! Der Sternekoch
Hintner ist nichts dagegen! Kurzum:

Pietra Ligure?
Es beschleicht einem zunehmend das
Gefühl, dass man hier alles andere
als abnehmen wird. Ist auch recht so.
Und schon wieder wird der Kletter­

Eh klar!
führer studiert.
Auf der Sonnenseite der Grotte di
Toirano finden wir die Sektoren Grotte
und am nächsten Tag den Sektor
Klettern, radeln, wandern S. ­Lucia. Das Feinste vom Allerfeinen.
Es ist erstaunlich, was die beherzten
Erschließer hier in die Felsen gemei-
Nicht dass ich etwa beleidigt gewe- schon unter­wegs – wie kann es an- Die ligurische Küste ßelt haben. Chapeau!
sen wäre, nein, aber einigermaßen ders sein – im hiesigen Kletterführer
verzwitschert schon. Als dann doch blättert, sind die Würfel an der Auto- Radeln am Ruhetag
noch der ersehnte Anruf kam, war bahnausfahrt in Pietra Ligure längst Und was macht ein Südtiroler am
die Urlaubsstimmung am Zenit, gefallen. „Ruhe­tag“ nach verrauchten Finger-
denn „Urlaub“ sollte es sein – ein kuppen? Richtig! Biken! So quält sich
entspannter Urlaub an der liguri- Klettern zum Aufwärmen dann eine Bande von Flachpfeifen von Hirn- und seelenbefreiendes worden sein und im 10. bis 12. Jahr-
schen Küste! Für ein kurzes Aufwärmen eignet sich Finale Ligure hinauf zur Hochfläche ­Wandern hundert ihre Blütezeit gehabt haben.
der Klettersektor „Placca dell’artista“ und auf schmalem Steig zum Monte Damit die Kultur auch nicht zu kurz Ein würdiger und beeindruckender

E
s hieß auch, die Kletterutensilien hervorragend, mit Betonung auf kurz, Cucco, durch Staudenwald kreuz und kommt – und die bis dahin noch nicht Ort mit einer stimmigen Aura hoch
seien mitzunehmen. Und die dies sollte sich dann aber über fast die quer – zum Glück ist man politisch kor- verschrotteten Muskelpartien zum über Loano.
Bade­hose sowieso, man kann ja ganze Woche hinziehen … Tags drauf rekt mit einem GPS unterwegs – bis ins ­Einsatz kommen, geht es dann zum Als am letzten Tag ein ekelhafter
nie wissen, an diesen lauen Oktober­ beobachte ich das Ganze vorerst mal verschlafene, aber idyllisch gelegene ­angeblich hirn- und seelenbefreienden Windsturm aufkommt, ist die Suppe
tagen. Nachdem die Pusterer Sippe mit einer stoischen Gelassenheit, mit Dörfchen Orco. Dann runter ins Tal Wandern. Von den genannten Grotten gegessen, der letzte kühle Hopfen­
bekanntlich nichts anbrennen lässt, einer gottgegebenen Seelenruhe, die und gegenüber wieder hinauf, rund über die Einsiedelei San Pietro dei blütentee – mit Schaum! – verzischt,
die Überetscher Sektion niemals da­ mich schon immer ausgezeichnet, aber um den Bric dei Monti nach Voze mit Monti auf den Gipfel des Monte die letzte der unzähligen Lachtiraden
gegen sein kann, das stimmgewaltige auch schon mal hinterrücks verlassen prächtigem Ausblick über die liguri- ­Ravinet (1.060 m) mit herrlichem Rund- verklungen und der 20-Meter-Kahn
Feld­thurner Gesangsduo nur schel- hat. Die absolute Ruhe herrscht ja be- sche Küste, von dort über die Hoch­ blick. Diese Einsiedelei soll der Legen- im Hafen ausgebrannt – aber das ist
misch gegen den Boden nickt und kanntlich nur im Auge des Hurrikans, fläche Le Manie, am dortigen Camping de nach vom hl. Petrus auf der Flucht dann eine andere Geschichte …
die Burggräfler Ein-Mann-Abteilung naja. vorbei, bis hinunter zum Strand. aus Antiochia nach Rom gegründet Bernhard Röggl

78 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 79


Unterwegs

Stetind Frühsommer 2020. Der Schock des


ersten Corona-Lockdowns ist
­Geschichte. Vorerst jedenfalls.
Langsam kehrt wieder ein bisschen
wetter schon nicht mehr arbeiten darf,
dann werde ich so viel Zeit für Ski­
touren haben wie noch nie in meinem
Leben. Bis ich mir sogar noch das Ski-
Eine Reise nach Norwegen zum Matterhorn Normalität in mein Leben zurück. tourgehen verbieten ließ. Und fand’s
des Nordens Und damit auch der Alltagsstress nach ein paar Tagen nicht mal sooo
auf der Baustelle. Sechs Wochen schlimm. Hatte in meinem ganzen Ar-
Arbeitsverbot sollen wieder so beitsleben noch nie eine sooo voll-
schnell wie möglich aufgeholt wer- kommen stressfreie Zeit. Kein Planungs-
den … Puuhh ! druck mehr, weil man außerhalb der
eigenen vier Wände eh fast nichts

T
äglich schaue ich auf die Seite mehr tun durfte. Endlich war Zeit für all
des norwegischen Außenminis- die kleinen Arbeiten Zuhause, die
teriums. Spekuliere auf die, schon jahrelang darauf warteten, end-
wenn auch ziemlich unwahrscheinliche, lich getan zu werden. Dazu jede
Abendliche Entspannung am
allgemeine Einreisegenehmigung für ­Menge Zeit, für die Zeit nach Corona abgelegenen Svartisen See
Norwegen. Bis ich dann am 10. Juli am Pläne zu schmieden.
Handy lese: „Einreise für EU Bürger
(die nicht aus einer Risikozone kom- Kurs Richtung Norden ist – der schlechtere jedoch. Der größ- Mal sah, ahnte ich schon, dass ich wie-
men) erlaubt“ Jippiii – speichere die Und einen davon erleben Egon und ich te, unangenehmste Unterschied zum derkommen muss, um ihn wenigstens
Seite sofort ab, damit ich mir diesen gerade: Die Nächte werden hier in Reisen im wasserdichten, beheizbaren zu versuchen. Schon zum zweiten Mal
Satz immer wieder selber vorlesen Südnorwegen schon nicht mehr finster. Automobil. Dafür vergisst man die verschlägt es mir beim Anblick dieses
kann. Endlich geht’s wieder los! Und die tief stehende Sonne Skandi­ Schlechtwetteretappen dann auch Traumgipfels fast die Sprache. Muss
naviens, mit den sich fast unendlich nicht mehr so schnell. alle paar Meter anhalten zum Fotogra-
„Die größte Sehenswürdigkeit, dahin­ziehen­den Sonnenuntergängen Immer wilder wird die Landschaft fieren. Und nochmal in den Tunnel rein-
die es gibt, ist die Welt selbst. taucht diese urtümliche Landschaft in nördlich vom Polarkreis. Mitten hin- fahren, um beim Rausfahren nochmal
Sieh sie dir an!“ ein einmaliges Licht: das Licht des durch windet sich die einsame Straße. diesen sprachlos staunend machenden
Brav dem Spruch von Kurt Tucholsky Nordens. Nicht zu verwechseln mit Die, zum Glück für uns, Corona-bedingt Anblick auf mich wirken zu lassen.
folgend, sitzen Egon und ich zehn den Polarlichtern. Die gibt’s normaler- teilweise recht verkehrsarm ist. Wie ein Am Fuße des Berges, keine 50 Me-
Tage später schon über zwölf Stunden weise nur im Winterhalbjahr zu sehen. massiges Felshorn, dem das spitze ter oberhalb der Küste des versteck-
im Sattel unserer Motorräder. Halten Zum Frühstück weckt mich Egon mit Ende schräg abgetrennt worden ist – ten Stefjordes, ein Parkplatz mit von
fünf Tage lang strammen Kurs in den duftendem, heißem Kaffee aus dem so wirkt der Kräkmotinden auf mich. Weitem schon brutal stinkenden WCs.
hohen Norden. Eine ruhige Kuhweide Espressokocher. Dazu ein paar Kekse. Und dann wieder Fjorde und Meer, Einige Norweger schreckt dieser
nördlich von Hamburg wird unser ers- Ein BMW-Fahrer hat eben alles dabei. Seen, Flüsse, Bäche. Der hohe Norden pene­trante Gestank dennoch nicht ab,
ter Übernachtungsplatz, seit wir von Dann Gesicht waschen und Zähne put- Norwegens fasziniert durch seine ge- ihr dringendes Bedürfnis an diesem
Südtirol losgefahren sind. Nach den zen. Fließendes, kaltes Wasser gibt’s waltige, atemberaubende Landschaft. stillen Örtchen zu versuchen. Ein paar
heutigen 1.100 Kilometern reicht mir aus der Wasserflasche. Und weiter Manchmal könnte man meinen, durch Meter oberhalb des Parkplatzes finden
ein Bier als Abendessen. In den nächs- geht’s auf der legendären Fernstraße die Weiten Kanadas zu fliegen. wir einen idyllischen, kleinen Zeltplatz
ten Tagen wird sich mein Körper auch E6: immer Kurs Richtung Norden. mit Tischbänken neben einem rau-
an ein „Weniger“ gewöhnen müssen: Die Landschaft im Jotunheimen Na- Norwegens Nationalberg schenden Bach. Stets den alles überra-
weniger Bewegung. Dafür auch weni- tionalpark fliegt an meinem Helmvisier Aus der kalten Finsternis eines Tunnels genden Felsturm des Stetind vor der
ger Essen. Auf der ziemlich langweili- vorbei. Mit jedem Kilometer wird mein geht’s wieder hinaus ins Helle. Und auf Nase. Wie Saurons Turm bei „Herr der
gen Autobahn bis hinauf zum nörd- Kopf freier, nach den stressigen Mona- einmal steht es vor mir – das Matter- Ringe“. Imposanter geht’s kaum. Auch
lichsten Zipfel Dänemarks fließen die ten auf der Baustelle, in denen fast je- horn des Nordens Stetind. Norwegens wenn der Wind hin und wieder die
Kilometer dahin. Und die Gedanken der versuchte, die verlorenen Wochen Nationalberg. 1.400 Meter ragt er di- Duftnoten vom Parkplatz-WC zu uns
auch. des Lockdowns wieder aufzuholen. rekt aus dem Meer. Nach oben hin im- heraufbläst. Nachdem wir unsere bei-
Nach kaltem Wind, aber klarstem mer steiler aufgeschichtet. Ein 1.400 den Zelte aufgeschlagen und uns et-
Ein Rückblick – Ende März 2020 Bergwetter durch den Jotunheimen Meter hoher Dom aus dunklem Fels, was um unser leibliches Wohl geküm-
Herrlichster Firn in den heimatlichen Nationalpark frieren uns jetzt bei dessen wasserüberronnene Felsplat- mert haben, brechen Egon und ich am
Bergen. Wie fast überall. Fast jeden ­Regen, Wind und nur ein paar Grad ten in der Mittagssonne glitzern. Einer Nachmittag auf zu einer Erkundungs-
Tag ersetzte eine Corona-Vorschrift über null am Dovrefjell Nationalpark der größten Granitmonolithen der tour. Ziel: Hall’s Fortopp, dem, laut Be-
die andere. Ich konnte es anfangs gar zwischen Lillehammer und Trondheim Welt. Mehr als eineinhalb Millionen schreibung, ziemlich unschwer zu „er-
nicht glauben, dass mir jetzt auch noch fast Finger und Zehen ab. Auf dem Jahre alt. Und auch dem Stetind wurde wandernden“ Vorgipfel des Stetind.
Blick vom Vorgipfel (Hall’s Fortopp) über das Bergsteigen verboten wird. Dachte Motorrad ist man halt immer mitten der Gipfel, wie mit einem Riesenbeil, Dennoch müssen wir auch da schon
den langen Verbindungsgrat zum 80 Meter
höheren Hauptgipfel des Stetind (1.392 m). anfangs noch mit einer heimlichen drin im aktuellen Wettergeschehen, fast waagrecht abgetrennt. Als ich die- ein paarmal mit den Händen zupacken.
Fotos: Hartmann Engl Freude: Wenn ich bei diesem Traum- was auch ein Teil dieser Leidenschaft sen Berg vor vier Jahren zum ersten Der norwegische Autor des Führers

80 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 81


Unterwegs

Egon teilt mir dann auch recht bald


recht unmissverständlich mit: Je länger
er sich diesen langen, windgepeitsch-
wie ich mich morgen früh entscheiden
werde: Habe keine Motiva­tion mehr für
diesen langen Zustieg, den ich jetzt ja
Eiszeit –
ten, ausgesetzten Grat ansehe, desto
zufriedener sei er mit dem Vorgipfel.
Zumal er sein Lebtag noch nie mit ei-
nem Seil geklettert ist und hier oben
bereits kenne. Auch keine Lust, mich
vom kalten Wind da oben am Grat her-
umbeuteln zu lassen. Und schon gar
nicht den Biss, allein da oben einen
für heiße Tage
schon überhaupt nicht daran denke, Schritt zu weit zu gehen. Weil ich mich Der ideale Klettergarten im Sommer
dies demnächst zu ändern. Schon vor zu gerne an all diese e ­ rlebten, wunder-
unserem Aufbruch zuhause hatten wir baren ­Momente im Leben erinnere.
das so abgesprochen: Ich belade mein Und um das weiterhin tun zu können,
Motorrad mal mit allem, was wir für die muss ich am Leben bleiben. So schnell,
Kletterei zum Gipfel brauchen könn- wie der S­ tetind das Ziel dieser Reise
ten. Wenn wir überhaupt dazu kom- wurde, so schnell ist er es jetzt nicht
men. Und nehme, auch ohne zu „sum- mehr. Dafür haben wir ein, zwei Tage
pern“, wieder alles mit heim, wenn es dazugewonnen, durch das Land der
nicht dazu kommt. einstigen W ­ ikinger zu streifen.
Weit draußen glitzert die tief am In Helgeland, dem idyllischen und
Himmel stehende Abendsonne in den sagenumwobenen Landstrich an der
Fjorden. Dahinter, am Horizont, schim- Atlantikküste, sind wir der Wetter­
mert dunkel die felsige Inselkette der varian­te „Regen“ wieder mal davon­
Lofoten herüber. Ganz tief unter unse- gefahren. Und das „Allemannsretten“,
ren Füßen stehen im saftigen Grün, ans das skandinavische „Jedermanns-
Klettern in der Abendsonne
Ufer des Fjordes geduckt, unsere zwei recht“ erlaubt es uns, unsere Zelte in Foto: Martin Dejori
kleinen Zelte. Wieder mal einer dieser dieser ursprünglichen Natur genau da
Augenblicke, die das Leben lebenswert aufzustellen, wo es uns gefällt. Wie
machen. Ein Moment, den man nicht einst die Trapper und Cowboys im Eiszeit ist das Top-Klettergebiet für fuß in eine Gerölllawine und reißt alles dauerkletterei gekennzeichnet. In den
kaufen kann. Der eiskalte Wind kühlt ­Wilden Westen. Dieses Land weckt, heiße Sommermonate. Es befindet mit sich. Schon einige Kletterer erleb- letzten Jahren entstand, immer durch
uns langsam aus, wenn wir noch länger auch mehr als 25 Jahre nach meiner sich an der markanten Wand am ten, wie sie sich in der Wand schnell in Armin Craffonara, zusätzlich der Sektor
hier oben diese grandiose Aussicht ge- ersten Nord­land­reise, eine derartige Fuß des Val Setus im Gadertal. Sicherheit bringen mussten, und dass Summertime mit Routen im mittleren
nießen wollen. Wir steigen ab. Haben Sehnsucht in mir, dass ich es schon die am Einstieg deponierten Ruck­ Schwierigkeitsbereich.

W
Fast unwirklich steht das „Matterhorn des
Nordens“ bei der Ausfahrt aus dem kalten, keine Eile, denn finster wird’s schon vermissen werde, hier zu sein, während er von Kolfuschg kommend säcke bis hinunter zum Parkplatz mit- Hinweis: ein 80-Meter-Seil ist unbe-
dunklen Tunnel plötzlich vor mir seit unserer Landung in Südnorwegen ich noch hier bin. Richtung Grödner Joch fährt gerissen wurden. dingt erforderlich und der Knopf am
nicht mehr. Zum Bergsteigen recht Hartmann Engl und einen Blick Richtung Die ersten Routen im Klettergarten Seilende unerlässlich! Die Felswand ist
praktisch. Ich behalte mir die endgülti- Sella­stock wirft, dem fällt die markan- Eiszeit stammen vom Südtiroler Klet- durch einen Vorbau gekennzeichnet
ge Entscheidung, es doch noch allein te, glatte Wand am Fuße des Val Setus terpionier Roland Mittersteiner. Er hat- und täuscht daher über die effektive
hat wohl eine etwas andere Vorstel- zu versuchen, für den nächsten Tag Durch den weiten, ursprünglichen gleich auf. Setus sind im ladinischen te Anfang der 1990er-Jahre die idealen Routenlänge.
lung vom „Wandern“ als wir Alpen­ vor. Aber tief in mir ahne ich eh schon, ­Jotunheimen Nationalpark Sprachgebrauch Bauern, die mit der Verhältnisse an der Wand erkannt und Ulla Walder
bewohner. Ein böiger, kalter Wind Sense mähen. Dies war natürlich in 3 Routen eingebohrt. Roman Valentini, ↗ Wolkenstein
­beutelt uns seit dem Einstieg in die diesem wilden, mit Geröll und Gestein ein bekannter Kletterer und Erschlie- Grotte Conte di Dolomia
Felswand ordentlich durch. Nach fast überzogenen Dolomitental nicht mög- ßer aus dem Gadertal, kann sich noch Classic
zweieinhalb Stunden sind wir am Vor- lich, sondern nur gegenüber, auf den gut an die handgeschlagenen, oran-
Summertime
gipfel. Verkriechen uns sofort unter ei- grasüberzogenen Hängen unter den gen Eisenhaken erinnern.
ner Scharte und schauen etwas einge- Cir-Spitzen. Den heutigen Klettergarten, und EISZEIT
schüchtert über den teilweise brutal Das Klettergebiet liegt einmalig viele weitere Klettergebiete im Gader-
ausgesetzten, langen Verbindungsgrat schön und man hat ein imposantes tal, verdanken wir dem Kletterer und
hinüber zum 80 Meter höheren Haupt- ­Panorama. Die Wand ist nordseitig Erschließer Armin Craffonara. Dank
gipfel des Stetind, unserem geplanten ausgerichtet, am Wandfuß scheint im seines unermüdlichen Einsatzes sind ← Corvara
Ziel für den morgigen Tag. Wegen Hochsommer die Sonne. Der Schnee die Klettergebiete im Gadertal heute Grödnerjoch
dem wir uns auf die über 3.000 Kilo­ am Wandfuß ist meist gepresster Lawi- ein Anziehungspunkt für viele Sport-
meter lange Reise auf zwei Rädern ge- nenschnee und bleibt oft bis in den kletterer.
macht haben. Mit allem, was wir auf­ Sommer hinein liegen. Die idealen für 1 Jahr
laden können, um auf einen steilen Klettermonate sind Juli bis September. Schwierigkeitsbereich Kostenloses Topo

Berg zu steigen. Und weil man, um Aber Achtung! Wir befinden uns im Die Routen an der gleichmäßig über- Eiszeit
überhaupt irgendwohin aufzubrechen, Hochgebirge und bei einem Wettsturz hängenden Wand sind im oberen code: Urania
erst mal ein Ziel braucht. verwandelt sich der Bereich am Wand- Schwierigkeitsbereich und als Aus­

82 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 83


Erstbegehungen

Erstbegehungen
Auf vier Pfoten unterwegs
Uno
Durrerspitze, Antholz
Eine weitere Erstbegehung in der Rieser-
Lärcha Riss Orca fernergruppe geht auf das Konto von
Wagnerplatte, Ahrntal Durrerspitze/Rieserferner, Antholz Manuel Gietl und Jakob Steinkasserer. Ih- Bergsteigen und
Lukas Troi und Martin Stolzlechner gelang
Anfang Juni 2020 eine weitere wunder-
Bereits vor zehn Jahren versuchten sich
Simon und Manuel Gietl am auffallend
nen gelang ein für gehtüchtige Kletterer
sehr lohnenswerter alpiner Anstieg mit
wandern mit Hunden
schöne Route im Granit der Wagnerplatte. steilen und glatten Wandteil der Durrer- Hochgebirgsambiente. Die Route Uno in
Gleich neben der Route Guldans Dachl spitze. Ende August 2019 konnten die der Westwand der Durrerspitze (3.063 m)
befindet sich die Neutour Lärcha Riss. Die beiden die Route Orca bis zum Gipfel mit einer Länge von 360 Klettermetern
Die Zahl der Berg- und Hunde­
Route führt in bestem Granit über eine fertig klettern. Die maximalen Kletter- überzeugt mit sehr guter bis ausgezeich-
begeisterten steigt stetig, immer
Reihe von Rissen und Verschneidungen in schwierigkeiten pendeln sich im unteren neter Felsqualität. Der Routenverlauf
mehr Menschen verbinden das
logischer Linie durch die steile Wand. 9. Grad ein (7b – 7b+). Den Wiederholern wird von einem genussvollen Riss- und
eine Hobby mit dem anderen und
­Geboten wird athletische Riss- und Ver- wird empfohlen, 2 komplette Sets Schuppensystem vorgegeben. Die
führen den Hund bei ihren Berg­
schneidungskletterei mit herrlicher Aus- ­Friends, Schlingen und eventuell Haken Schwierigkeiten variieren zwischen dem
sport­aktivitäten mit.
sicht über das ganze Ahrntal. mit Hammer mitzunehmen.

D
oberen 6. und unteren 7. Grad. Die
Schlüsselstelle in der vorletzten Seillänge
as Almgebiet ist dabei ein be-
führt durch eine sehr feine Rissspur.
sonders beliebtes Ziel. Mensch
­Langer, anstrengender Zustieg.
und Hund treffen hier häufig
aber auf Weidetiere: Oft sind es neu-
gierige Jungtierherden, manchmal
Mutterkühe. Um unliebsame Erlebnis-
se zu vermeiden, müssen wir uns, ob
mit oder ohne Hund, rücksichtsvoll
verhalten. Wir möchten daher für den
respektvollen Umgang mit der Natur-
und Kulturlandschaft und den sich
Die AVS-Sektion Meran bietet Hunde­
­darin aufhaltenden Haus- und Wild­ wanderungen an Leute mit, je nachdem ob Kinder oder
tieren sensibilisieren. Foto: Inge Alber Partner auch dabei sind.
Hundewanderungen sind innerhalb
des AVS eine wohl einzigartige Tätig- Wie weit darf die Freiheit für den
keit, die seit sechs Jahren von der Hund am Berg reichen?
­Sektion Meran betrieben wird. Hunde- von vornherein sehr sozial sein, damit Der Hund darf nur frei laufen, wenn
trainer Andreas Hofer und seine Frau er sich in die Gruppe integrieren kann. der Besitzer weiß, dass der Hund die
Monika Niederwieser führen diese Er muss sich an die Regeln halten, die Mindestregeln gelernt hat, nämlich
­gemeinsam durch. Wir haben mit ich aufstelle. Ich mache ein Vortreffen nicht mehr als 15 bis 20 Meter Abstand
Parole Sante Andreas über die Gruppe und das mit jedem neuen Hund und Besitzer, vom Hundehalter zu halten, auf dem
Langkofel, Gröden richtige Verhalten von Mensch und um zu schauen, wie der Besitzer den Weg zu bleiben und auf Kommando
Für diese anspruchsvolle Route, erstbe- Hund gesprochen. Hund im Griff hat. zum Besitzer zurückzukehren. Wichtig
gangen am 14.7.2019, wurden die beiden ist, dass sich der Hund respektvoll ver-
Grödner Alpinisten Aaron Moroder, Titus
Jennwandpfeiler direkt Wie kam es dazu, im Alpenverein Wie funktioniert eine Gruppe mit hält, wenn eine eingezäunte Kuhweide
Prinoth und Matteo Vinatzer anlässlich Jennwand, Ortlergruppe Hundewanderungen anzubieten? mehreren Hunden? gehen müssen. Oder wenn man einem
des Lecco Mountain Festivals mit dem Im August 2020 gelang den 4 jungen Ich bin seit über 30 Jahren Hunde­ Ein wesentlicher Punkt ist, dass sich anderen Wanderer mit Hund begeg-
Premio Alpinistico geehrt. Die Route Kortscher Kletterern Benedikt Karnutsch, trainer, habe über 20 Jahre lang in die Hunde untereinander verstehen net. In beiden Fällen muss der Hund
wurde in 2 Versuchen erstbegangen. Da Simon Thoman und den Brüdern Rein- Spanien als Hundetrainer mit eigener und dass keine Streitigkeiten entste- angeleint werden.
die Platten der ersten Hälfte der Route hard und Roland Stricker die neue Varian- Schule gearbeitet. Nach meiner Rück- hen. Da muss man schon bei der Aus-
schwieriger waren als erwartet, endete te Jennwandpfeiler direkt. 3 Tage waren
Unterstuaner Führe kehr nach Südtirol entstand der Kon- wahl ganz genau hinschauen. Bei der Grundbesitzer und auch der AVS
der erste Versuch ca. auf halber Wand­ die Kletterer in der Wand, geschlafen Stuller Wasserfall, Passeier takt zu Inge Alber, mit der ich wegen Wanderung selbst ist meine Frau appellieren, sich in Gebieten mit
höhe, Haken und Nerven schienen auf- wurde in einem Zelt direkt unterhalb des Hannes Heel und Florian Gufler eröffne- ihrem Hund beruflich zu tun hatte. ­Monika als Wanderführerin für die Aus- Weidewirtschaft und vor allem
gebraucht. Ein Jahr später stiegen Aaron Wandfußes. Somit entstand nun ab der ten 2019 die Route Unterstoaner Führe Sie brachte mich auf die Idee. wahl und die eigentliche Leitung der Mutterkuhhaltungen an bestimmte
und Titus schnell über die benachbarte 10. Seillänge der bereits bestehenden am Stuller Wasserfall. Die Route bietet Wanderung zuständig. Ich konzentrie- Regeln zu halten. Kommen diese
Sisyphos bis zum Umkehrpunkt des Vor- Route Jennwand Pfeiler (Schwierigkeit Genusskletterei an kompaktem Fels. Wie ist das Angebot bei den re mich auf die Hunde, achte auf ihr Appelle bei den Menschen an?
jahres hoch. Nach 3 neuen, fordernden 5c) eine neue direkte Variante mit 7 Seil- Nach Regen trocknet die Wand schnell ­Mitgliedern angekommen? Verhalten und greife gegebenenfalls Der Hund ist eigentlich sehr anpas-
Seillängen erreichten sie leichteres Ge- längen. Im Bild die 4 Erstbegeher mit auf. Alle Stände sind mit Bohrhaken ein- Die Nachfrage ist groß, aber die Aus- ein. Anders würde es nicht funktionie- sungsfähig und kann sich genau an
lände und stiegen weiter bis zum Gipfel dem Erschließer der Originalroute am gerichtet und es sind genügend Zwi- wahl der Hunde, die mitkommen dür- ren. Bei einer Wanderung kommen ­Regeln halten, die wir von ihm verlan-
des Langkofels. Jennwandpfeiler Werner Stricker. schensicherungen vorhanden. fen, ist sehr streng. Der Hund muss neun bis zehn Hunde und etwas mehr gen – es ist nur die Frage, wie sich

84 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 85


TIPPS & INFOS

Tipps zum Umgang mit Weide-


Geduldig warten die vierbeinigen
­Wanderer an der Chemnitzer Hütte,
bis alle Fotos im Kasten sind

und Wildtieren
Foto: Franziska Rößner

hier um den Respekt den anderen


gegen­über.

Hüttenwirte werden immer


­häufiger mit dem Thema Hunde
kon­frontiert. Verstehst du die
­Bedenken, wenn Gäste mit Hund
kommen möchten?
Wenn ich Hüttenwirt wäre, hätte ich
auch Bedenken. Viele Hunde haben
überhaupt keine Erziehung. Die Wirts-
leute sind deshalb meist verwundert,
dass unsere Gruppe mit den Hunden
sich so ruhig verhält.
Einmal saßen wir beisammen,
Weidetieren sollte man möglichst mit
der Besitzer verhält. Eine typische Ein weiteres Konfliktthema ist ­un­sere Hunde unter dem Tisch, und ­respektvollem Abstand gegenübertreten
­Aus­sage ist „Mein Hund macht das das Gassi-Gehen. Wie funktioniert die Leute um uns herum ­bemerkten Foto: Zenzi Martin

nicht, der tut nichts“, wenn es darum das am Berg? deren Anwesenheit erst beim Auf­
geht, ob der Hund den Kühen nach­ Wenn wir in einer Zone sind, weitab stehen. Niemand fühlte sich gestört.
jagen würde. Ich bin dann skeptisch; von gemähten Wiesen und Weide­ Das ist das Schöne in unserer Gruppe. Leider erreichen uns wiederholt Be- zeitig bemerkbar und verhalte dich • Wenn das nichts hilft, schüchtere
Meine Erfahrung sagt mir, es sind im- flächen oder im Wald, geht der Hunde­ Zum guten Verhalten gehört es zu- richte über eine tragisch endende ruhig. das Tier ein: Lautes, selbstsicheres
mer T ­ iere, die ein Verhalten an den halter mit dem Hund abseits des dem, sich auf den Hütten auch dann ­Begegnung zwischen Menschen und • Sensible Muttertiere: Eine Mutter Zurufen oder Fuchteln mit einem
Tag ­legen können, das einen überra- ­Weges, um das Häufchen zu machen. ruhig zu v­ erhalten, wenn fremde einer Kuhherde. Im häufigsten Fall wer- beschützt ihr Kind – vermeide es, Stock verjagen es.
schen könnte. Ich glaube nicht, dass es Auf dem Wanderweg ist dies tabu, ­Hunde dazukommen. den dabei Wanderer mit Hund ange- dich einem Jungtier zu nähern oder Quelle: IDM Südtirol (Hrsg., 2020): Unterwegs auf Südtirols Almen.
Broschüre
schon so viel Bewusstsein für das rich- da muss der Kot im Plastiksäckchen Weitere Infos und Tipps für Berg- griffen und bisweilen sogar tödlich dich zwischen das Tier und seine
tige Verhalten gibt. Information und aufgesammelt und mitgenommen freunde mit ihren Vierbeinern: ­verletzt. Eine strikte Trennung von Mutter zu stellen.
Auf­klärung der Besitzer sind daher ­werden. Man sieht leider immer wie- www.bergwandern-mit-hund.de Bergwanderern und Weidevieh ist • Hunde anleinen: Weidetiere fühlen Respektvolles Verhalten gegenüber
wichtig, ebenso generell die Schulung der Häufchen mitten auf dem Wander- Judith Egger ­selten machbar und auch nicht sinn- sich durch Hunde oft gestört. Nimm Wildtieren
der Hunde. weg, das ärgert mich sehr. Es geht voll. Die ersten Wanderwege waren deinen Vierbeiner deshalb an die Im Mai und Juni kommt es zur Setzzeit
­allesamt Alm- und Viehtriebwege, Leine. des Rehwildes immer wieder zu Rissen
ein ­Miteinander war immer möglich. durch streunende Hunde. Auch das
ÜBERNACHTEN AUF Die Alpenvereine empfehlen des- Bin ich dem Weidetier zu Aufstöbern von Nestern und Gelegen
halb, beim Durchqueren von Alm­ ­nahegekommen? von am Boden brütenden Vögeln ist
­SCHUTZHÜTTEN
weiden folgende Grundregeln zu be- • Signal Nr. 1: Das Tier fixiert dich. eine große Gefahr für die ungeschütz-
achten. Damit kann das Risiko eines Es nimmt dich als potenzielle Gefah- ten Jungen. Dein Hund sollte aus
Wer einen Hüttenaufenthalt mit Hund
Angriffs durch die sonst meist sanft- renquelle wahr und möchte dich im Rücksicht auf unsere Wildtiere nicht
plant, sollte unbedingt vorab bei den
mütigen Tiere bedeutend verringert Blick behalten. überall seine Schnauze hineinstecken
Wirtsleuten nachfragen, ob Hunde in
werden. • Signal Nr. 2: Senkt das Tier den dürfen.
der Hütte erlaubt und entsprechende
Kopf und bietet dir die Stirn, denkt Mit der Kampagne „Hier wohnen
Schlafplätze noch verfügbar sind.
Auf den Hütten von AVS, DAV und ÖAV
So verhalte ich mich richtig: es an Angriff. wir“ macht der Südtiroler Jagdverband
sind Haustiere in allen Schlafräumen • Auf dem Weg bleiben: Verlasse • Signal Nr. 3: Das Tier läuft auf dich auf Wald- und Wiesenbewohner auf-
BUCHTIPP!

verboten, ausgenommen in eigens die Wanderwege nicht. Falls ein zu. Spätestens jetzt solltest du merksam, die durch frei laufende Hun-
­dafür ausgewiesenen Räumen. Falls der Tier den Weg versperrt, weiche ihm ­Abstand gewinnen. de gefährdet werden. Deshalb auch
Hüttenwirt Hunde erlaubt, darf eine Monika Niederwieser (* 1968) führt Franziska Rößner aus. unser Appell: Nimm deinen Hund ins-
Reinigungspauschale von min. 10 € • Auf Abstand: Gib den Tieren Raum, Was tun im Angriffsfall? besondere im Wald und Waldgrenz­
­erhoben werden. Die Tiere dürfen die
einen Hundesalon und ist in der Wandern mit Hund – vermeide Kontakt, streichle und füt- • Entferne dich langsam und mög- bereich sowie im Übergangsbereich
­Freizeit als Wanderführerin beim
Hütte nur gereinigt und trocken betre- AVS Meran tätig, Andreas Hofer
­Südtirol tere sie nicht. lichst ruhig. Drehe dem Tier nicht Wiese/Wald an die Leine – ganz
ten, der Besitzer muss eine Hunde­ (* 1962) ist ausgebildeter 51 Touren | Rother Verlag • Ruhe bewahren: Kühe haben ein den Rücken zu. nach dem Motto „Freiheit mit Rück-
decke mitnehmen. Hundetrainer. ISBN 978 – 3 -7633 – 3 085-0 eingeschränktes Sichtfeld und sind • Lasse deinen Hund von der Leine, er sicht“.
sehr schreckhaft. Mach dich früh­ läuft dem Tier problemlos davon. Judith Egger

86 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 87


TIPPS & INFOS

BERGSTEIGERTIPP Vorsicht Seilsackschlaufe!


Klettern mit K(n)öpfchen – Ergänzung
In der letzten Ausgabe von Berge­ Knoten (mindestens 40 cm) reicht voll-
erleben haben wir die Wichtigkeit kommen aus. Der einfache Sackstich
von Knöpfen am Seilende erläutert, ist sogar besser geeignet als der dop-
als wichtigen Teil des vollständigen pelte oder der doppelte Achter, weil er
Partnerchecks. Diesmal wollen sich beim Schwingen des Seilendes –
wir zusätzlich auf auf eine neue was beim Sichern laufend passiert –
­Erkenntnis zur Seilsackschlaufe aufgrund seiner geringeren Masse
Seilsackschlaufe hinweisen. nicht so leicht von selbst löst.

A
ufgrund eines kürzlich erschie- Achtung Seilsackschlaufe!
Ok: Sackstich in Seilsack mit Gegenknoten
nen Artikels von Markus Bindet man das Seil aber mit einem (links) und einfacher Sackstich nicht in
­Schwaiger in der Zeitschrift Sackstich direkt in die Schlaufe des ­Seilsack gebunden
bergundsteigen und einer Lehrmei- Seilsackes ein, hält der Sackstich nicht Foto: Ulla Walder

Ausrüstung
nung des ÖAV wollen wir präzisieren: mehr. In diesem Fall lässt sich der
Die Aufgabe des Knotens am Seilende Sackstich schon durch leichten Zug
ist es, das Durchrutschen des Seiles ganz einfach lösen. Aus dem ganz ein- Schlaufe. Gelöst werden kann dieses

als Risikofaktor
durch das Sicherungs­gerät zu verhin- fachen Grund, dass die Schlaufe des Problem, indem man nach dem in den
dern. Dies kann grundsätzlich jeder Seilsackes dieselbe Wirkung entfaltet Seilsack eingebundenen Knoten einen
Knoten, der sich nicht von selbst lösen wie eine ziehende Hand, mit der man zweiten Knoten macht und ihn damit
kann. Das heißt, ein einfacher Sack- einen Knoten lösen will. Der Knoten quasi „hintersichert“.
stich mit ­genügend Restseil nach dem löst sich durch den Widerstand der
Alterung der persönlichen
Ulla Walder

Schutzausrüstung Foto: Norbert Freudenthaler

Kletterer und Klettersteiggeher Knicks und beschädigte Stellen ach- mehrere Jahre alt sind und somit nicht
sollten regelmäßig den Zustand der ten. Im Zweifelsfall also immer besser mehr die volle Lebensdauer haben.
persönlichen Schutzausrüstung ersetzen, als mit einem unsicheren Kaufdatum ist nicht gleich Herstel-
überprüfen. Bei fraglichem Zustand ­Gefühl weiterhin verwenden! Auch der lungsdatum!
sollte die Ausrüstung unbedingt Helm sollte auf Risse, Dellen und Stefan Steinegger
­ersetzt bzw. erneuert werden – Schwachstellen kontrolliert werden.
schließlich vertraut man dieser Karabiner und Sicherungsgeräte unter- PRÜFE DEINE AUSRÜSTUNG
sein eigenes Leben an! liegen ­keiner natürlichen Alterung wie
textile Produkte, aber auch diese

V
1. Fakten-Check
or der ersten Kletterei oder dem metalli­schen Ausrüstungsgegenstände
Checke die Fakten zu deiner Aus­
ersten Klettersteiggang der sollten auf die einwandfreie Funktion
rüstung in der Gebrauchsanleitung.
­Saison muss besonders das Si- getestet werden. Elementar ist hier die Lebensdauer,
cherungsmaterial überprüft werden, ist diese überschritten, ist es Zeit das
am besten mittels Funktions- und Verschleiß der Produkte Produkt auszutauschen.
Sichtkontrolle. Zudem sollte man ver- Die allgemeine Empfehlung lautet:
2. Visueller-Check
gewissern, dass sein Klettersteigset Textilprodukte wie beispielsweise
Kontrolliere deine Ausrüstung auf
oder andere Gegenstände nicht von ­Klettergurte oder Seile sollten nach
Gebrauchs­spuren und Verschleiß. Ist
einem Rückruf betroffen sind. 10 Jahren, bei ständigem Gebrauch das Produkt beschädigt, muss es
Beim Check kontrolliert man vor aber entsprechend früher ausge- ­ausgesondert werden, auch vor Ablauf
­allem jene Ausrüstungsteile, die aus tauscht werden. Über die Lebensdauer der Lebensdauer!
textilen Materialien bestehen. Dazu sicherheitsrelevanter Bergsportaus­
3. Funktions-Check
gehören Kletterseil, Klettergurt, rüstung gibt die Gebrauchsanleitung
Überprüfe, ob die Funktionsweise des
Kletter­steigset sowie alle Schlingen Auskunft. Beachte die Lebensdauer
Produktes noch gegeben ist. Falls
und Schnüre. Bei der Sichtkontrolle bereits beim Kauf deiner Ausrüstung. nicht, kann das Produkt nicht mehr
dieser textilen Gegenstände sollte Gerade beim Abverkauf von Rest­ ­verwendet werden.
man auf Verschleißerscheinungen, posten kann es sein, dass Artikel schon

88 Bergeerleben 03/21
TIPPS & INFOS

Recco-Reflektoren sind neuerdings Wie ist die Reichweite der Recco-­ Muss ich mich als Benutzer in einer
nicht mehr nur in Wintersportbeklei- Technologie? Datenbank registrieren oder mich
dung- bzw. -ausrüstung integriert, Die Reichweite der Signale durch dort ein­loggen?
­sondern verstärkt auch in saisonal Schnee ist bis zu 20 Meter. Durch die Nein, es handelt sich um passive

Die Suche nach der


­unabhängiger Sportbekleidung und Luft hat das Signal eine Reichweite Reflektor­antennen, weshalb keine
-ausrüstung wie in Bergschuhen, von bis zu 80 Meter, jedoch kommt ­Registrierung notwendig ist.
Kletter­gurten, auf Helmen oder Ruck­ es nicht durch Wasser, Fels oder Erd-
säcken. reich hindurch. Was ist, wenn ich mehr als einen

Nadel im Heuhaufen
Neu ist, dass die Reflektoren auch ­Reflektor habe?
gesondert erworben und an jeder Werden die Detektoren von Mehr Reflektoren bedeuten ein noch
­beliebigen Bekleidung bzw. Ausrüs- ­Hubschraubern aus benutzt? besseres Signal. Die Stärke eines
tung nachträglich angebracht werden Ja, Retter benutzen die tragbaren ­reflektierten Signals wird von der Aus-
Recco-Ortungssysteme bewähren sich ganzjährig Foto & Grafiken: Recco
können. ­Detektoren von Hubschraubern aus, richtung des Reflektors und dem Kör-
um größere Lawinen abzusuchen per der Person beeinflusst. Mehrere
Technische Fragen & Antworten oder für Bereiche, die für einen Reflektoren erhöhen die Wahrschein-
Recco ist ein Ortungssystem, das ginnt die sprichwörtliche Suche nach kopter-Detektor ist eine Weiterent- ­Sucheinsatz am Boden zu gefährlich lichkeit, das Signal zu reflektieren.
auf Basis von passiven Reflektoren der Nadel im Heuhaufen. wicklung des Recco Lawinenrettungs-­ Wie funktioniert die Technologie sind.
und aktiven Suchgeräten arbeitet. Für die Bergrettungsdienste ist die Systems und kann nun ganzjährig zur im Detail? Wie groß ist ein Reflektor?
Reflektoren benötigen keine eigene Ortung mit Recco deshalb ein fixer Personensuche eingesetzt werden. Die Recco-Technologie nutzt das Prin- Wie lang ist die Funktionsdauer Ein Reflektor wiegt 4 Gramm, die
Energieversorgung und können ­Bestandteil bei Einsätzen im Falle von Das System ermöglicht Rettungsdiens- zip des “harmonischen Radars”. Der von Reflektoren? ­Größe ist ca. 1,5 x 7 x 0,5 cm. Falls
­daher kostengünstig in Sport­ Lawinenverschüttungen. Das System ten, große Flächen im freien Gelände Detektor sendet ein gerichtetes Signal Reflektoren haben eine nahezu unein- er nicht in die Ausrüstung integriert
bekleidung und -ausrüstung ein­ kann p­ rofessionellen Bergungsteams schnell und effektiv nach vermissten von 900 MHz aus. Der passive Reflek- geschränkte Lebensdauer und sind ist, kann er nachgerüstet werden
gebaut werden. Südtirol zählt mit das Auffinden von Lawinenverschütte- Personen abzusuchen bzw. abgängige tor verdoppelt die Frequenz, die als so gut wie unzerstörbar. Sie verbrau- (z. B. Rücksäcke, Helme).
60 Recco-Detektoren zu den am ten erleichtern. Trägt ein Lawinenopfer Personen oder Unfallorte im unweg­ ein Richtungssignal zurückkommt. chen keinen Strom und nutzen sich
besten ausgerüsteten Gebieten kein LVS-Gerät (Lawinen-Verschütte- samen, alpinen Gelände zu finden. Der Retter hört ein Signal, das ihn zur ­somit nicht ab. Außerdem werden sie Wo sind die Detektoren in
weltweit. ten-Suchgerät), bleibt den Suchmann- In etwa 6 Minuten kann damit 1 km² verschütteten Person führt. nicht durch einen Aufprall oder durch ­Verwendung?
schaften nur mehr die Möglichkeit genauestens abgesucht werden – bei Verbiegen beeinträchtigt. Detektoren werden weltweit von pro-

S
üdtirols Bergrettungsdienste ­einer Ortung mittels Recco, Lawinen- einer terrestrischen Suche würde dafür Ersetzen die Recco-Rettungs­ fessionellen Rettern als Standard-­
werden jährlich für bis zu 200 hunden oder Sondierketten. ein Vielfaches an Zeit und Ressourcen reflektoren ein LVS-Gerät? Kann ich Kleidung mit integrierten Ortungsgerät in Skigebieten, von der
Suchaktionen alarmiert, diese benötigt. Nein! Das LVS-Gerät macht dich für Reflektoren waschen? Bergrettung und von Hubschrauber-
sind für die Einsatzkräfte immer eine Recco-Ortungssystem jetzt In Südtirol ist ein SAR-Detektor deine Begleitpersonen auffindbar. Ja, Kleidung mit integrierten Reflekto- landeplätzen aus benutzt. Insgesamt
große Herausforderung. Je nach Situa- ­ganzjährig beim Rettungshelikopter Aiut Alpin Der Recco-Rettungsreflektor hin­ ren kann nach der Gebrauchsanwei- sind mehr als 2.000 Detektoren in
tion können am Smartphone erreich- Eine wesentliche Erleichterung zur Dolomites stationiert und Tag und gegen macht dich nur für professio­ sung der Kleidung gewaschen werden, mehr als 900 unterschiedlichen Orten
bare Personen relativ einfach über ­Ortung ergibt sich in Südtirol seit Nacht einsatzbereit. Die Technologie nelle Retter auffindbar. Die Recco-­ da die Reflektoren versiegelt sind. in 28 Ländern platziert. Eine komplette
Stand­ort­über­mitt­lung des Telefons ge- 2015 mit der Inbetriebnahme eines baut – wie das Lawinenrettungs-Sys- Reflektoren sind passiv und haben Der Reflektor darf jedoch nicht Liste der Detektor-Standorte findest
funden werden. Ist aber kein Kontakt Recco-SAR-Detektors für Helikopter tem – auf ein gerichtetes Radarsystem keinen Einfluss auf das Signal vom ­gebügelt werden. du unter recco.com.
zur vermissten Person möglich, be- (SAR = Search and Rescue). Der Heli- auf und reagiert auf Reflektoren. LVS-Gerät. Matthias Hofer

90 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 91


TIPPS & INFOS

Vergleich verschiedener Standards


vorgesehen. In Häusern, Eisenbahnen Italien dazu bereit erklärt, es von den
oder anderen Verkehrsmitteln wird die Netzbetreibern zu fordern. Somit wä-
höchste Frequenz 27 GHz verwendet. ren wir unabhängig von Apps immer
Je höher die Frequenz, desto näher imstande, der Notrufzentrale die Or-
müssen die Zellen sein. Es scheint lo- tung mitzuschicken. Aber auch hier
gisch, dass bei einer nahen Verbreitung gibt es einen Haken: Funktioniert das
die Intensität der Strahlung niedriger SMS nicht, weil ich auf einem andern
ist. Man könnte dies auch mit dem Netzbetreiber die 112 wähle, oder ist
WLAN zu Hause vergleichen, das mit ei- zudem auch kein Internet vorhanden,
nem sehr schwachen Signal auskommt. können keine Daten vom Handy ge-
Das Smartphone verfügt über vie- schickt werden. Um in diesem Fall der
Frequenz
le Apps, die mit einer topografischen Notrufzentrale die Koordinatenpaare
Quelle: https://www.ras.bz.it/de/emvu/ Karte ausgestattet sind, z. B. alpen­ durchgeben zu können, brauche ich
vereinaktiv.com. Somit erspart man wieder eine App auf dem Handy, die
deutsche Grenzwert (DIN) sowie die sich die Mitnahme eines GPS-Gerätes. mich die Koordi­naten auslesen lässt.
italienische Norm 1 für den allgemei- Mit einem intelligenten Batteriema- Daher wird der Alpinist um das Er-

112
nen Grenzwert und die italienische nagement, mit dem Haushalten an lernen der Materie nicht herumkom-
Norm 2 für Aufenthalte an Orten län- Energie und vielleicht auch durch die men. Denn der größte Fehler, den ich
ger als 4 Stunden/täglich sind in der Mitnahme eines Powerpacks (Reser- machen kann, besteht beim Nennen
Grafik dargestellt. Die in Italien fest­ vebatterie) ist ein Betrieb auch in den der Koordinatenpaare, sollte es zu ei-
Notruf in den Bergen Foto: Reinhold Mair
gelegten Grenzwerte gehören zu den Bergen gewährleistet und im Notfall nem Notruf kommen. Welches System
niedrigsten in Europa. eine Ortung gesichert. wende ich an? Wie sehen die Zahlen
Daher ein klares Ja zur Verwendung aus, z. B. 46 30,00 – 11 30,00 (wo ist

I
Mit der Einführung der Notruf­ n den bewohnten Gebieten sind Um das 5G-Netz zu installieren, müs- Das neue 5G-Netz eines Smartphones. Das Bedienen von dieser Ort?)? Deshalb wird es auch in
nummer 112 in Italien wurden auch meist mehrere Umsetzer für das sen sich die Netzanbieter verpflichten, Das neue 5G-Netz wird für die entle- Apps sollten wir aber vorab lernen und Zukunft noch Situationen geben, in
in den Notrufzentralen Anpassun- Handynetz zur Verfügung und da- alte Systeme zu entfernen, da sonst genen Orte mit der niedrigsten Fre- üben, denn in der Aufregung bei einem denen einer der Gruppe sich aufma-
gen vorgenommen, um die Ortung durch ist auch eine Ortung des Anru- die Schwellenwerte der elektromagne- quenz 700 MHz abgedeckt werden, für Notfall funktioniert nur mehr das Ge- chen muss, einen Notruf abzusetzen,
der Anrufer zu verbessern. fers leichter. In den Bergen ist dies tischen Strahlung nicht eingehalten die bewohnten Gebiete sind 3,7 GHz lernte. Karten sollten man offline trotz- indem er auf die nächste Gelände­
schon schwieriger. Falls überhaupt ein werden können. Im Gebirge stellt sich dem immer dabeihaben, zur Sicherheit, kuppe mit Blick auf bewohntes oder
Netz vorhanden ist, so kann sich das für viele die Frage, ob sie noch mit ei- falls ich kein Netz habe, um die unge- auf touristisch erschlossenes Gebiet
Handy meist nur in eine Zelle einlog- nem alten 2G-Handy unterwegs sein fähre Position des Standortes in einem (z. B. Skigebiet) klettert, um der Not-
gen und erschwert dadurch die Or- wollen. Vorteil ist eine lange Batterie- Notfall mitteilen zu können. rufzentrale eine Positionsbestimmung
tung. Die Netzbetreiber garantieren dauer dank eines robusten Handys mit mitteilen zu können. Auch eine konti-
­einen Anruf von 112 auch von einem wenig Schnickschnack. In Italien wird Was bringt die Zukunft? nuierliche Kontrolle des Netzempfan-
anderen Anbieter. So kann ein Kunde man wohl eher das 3G-System aufge- Die Zukunft bringt uns eine Handy­ ges am Handy kann helfen, schnell
des Telekommunikationsunternehmens ben, und das 2G-System sollte noch ei- ortung mit Advanced Mobile Location ­einen geeigneten Punkt zu finden, um
Tim für einen Notruf mit der Nummer nige Jahre funktionieren. In der unmit- (AML). Wählt der Anrufer eine der im einen Notruf abzusetzen. Denn im
112 bei fehlendem Netz die Verbin- telbaren Nachbarschaft in der Schweiz System hinterlegten AML-tauglichen Notfall entscheidet jede Sekunde über
dung mit jenem von Vodafone nutzen, jedoch sprach man mit dem Entfernen Notrufnummern, so aktiviert das den positiven oder ­negativen Ausgang
um eine schnelle Hilfe bei der Notruf­ des 2G-Netzes schon ab 2020. ­Handy zu Gesprächsbeginn automa- eines Einsatzes.
zentrale für die Rettung zu bekommen. tisch WLAN und Satellitennavigation
Schon jetzt gibt es mit SOS EU Grenzwerte (auch wenn das vorher noch nicht der Fazit
ALPS und mit Where Are U zwei Die Betreiber von Funksignalen Fall war bzw. diese Funktionen am Eine klare Entscheidung für das Smart-
Apps, die eine Ortung mit dem müssen sich an die gesetzlich festge- End­gerät dauerhaft deaktiviert ist), phone! In meinen jungen Jahren war
Handy-­eigenen GPS ermöglichen. legten Grenzwerte für die Aussendung ­sobald das Smartphone eine Position der Umgang mit dem Kompass auf
von elektromagnetischen Wellen hal- ermitteln konnte). Meistens werden dem Berg ein Muss. Es war nicht immer
2G- oder 5G-Handy am Berg? ten. Der EU-Grenzwert, der bundes- diese Daten nach wenigen Sekunden leicht, damit die Position vor Ort zu er-
Die gängigen Systeme 2G, 3G, 4G automatisch per SMS oder über mitteln und den Punkt dann auf der
und in Zukunft auch 5G können alle STANDARD FREQUENZEN MHZ ­HTTPS an die Leitstelle übermittelt. Karte zu vereinen. Nun mit dem Smart-

Quelle: Handy Alpenvereinaktiv App


die notwendigen Daten senden und Eine aktive Internetverbindung wird phone habe ich alles in einem: die
Quelle: Handy SOS EU ALP App

somit den Notrufzentralen die nötigen 2G 900, 1800 nur bei Nutzung von HTTPS benötigt. ­Ortung, eine Karte mit meiner P­ osition,
Koordinatenpaare schicken. Die Apps 3G 900, 2100 Welcher Transportweg verwendet einen Kompass, den ich wahrscheinlich
schicken die Koordinaten mit der 4G 800, 1800, 2100, 2600 wird, hängt vom Land ab, in dem der nicht mehr brauche, und wenn ein
­Abweichung in Metern und geben 5G 700, 3700, 27000 Notruf abgesetzt wird. In einigen euro- Handy­netz vorhanden ist, kann ich
auch Daten des Anrufers preis, meist päischen Ländern funktioniert dies auch noch einen Notruf absetzen.
auch den Ladezustand des Handys. Quelle: Luca Verdi, Labor für Luftanalysen und Strahlenschutz schon; bleibt zu hoffen, dass sich auch Ernst Winkler, BRD-Landesleiter

92 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 93


TIPPS & INFOS

Nachhaltig fahren Projekt Achtsam


erbes gerichtet. Ziel ist es, ein
Bewusst­sein für ein respekt- und ver-
antwortungsvolles Handeln am Berg

am Berg
aber auch im Alltag zu schaffen,
­be­ginnend bei den T ­ hemen Trink­
wasser und Abfall.
Die neue App suedtirolmobil Die Projektträger IDM Südtirol,
und Internetseite Landes­abteilung Natur, Landschaft
Packtipps für einen nachhaltigen Rucksack und Raumentwicklung und Landes-
­suedtirolmobil.info bringen
agentur für Umwelt und Klimaschutz
dich (fast) überall hin Regionaler Proviant sowie saiso­ Wochen, um sich in der Natur zu zer- werden in der Umsetzung vom Ökoins-
nales Obst und Gemüse aus der setzen. titut Südtirol-Alto Adige unterstützt.
Ob anspruchsvolle Bergtour oder ­Gegend sind ideal für die Stärkung „Achtsam am Berg“ ist an Gäste, Landesabteilung Natur, Landschaft und Raum­ent­
wicklung/IDM Südtirol/Landesagentur für Um­
gemütliche Wanderung: Das eigene unterwegs. Die Verwendung dieser Einheimische und Touristiker im welt und Klimaschutz
Auto für die Hin- und Rückfahrt Lebensmittel fördert die lokalen ­Gebiet des Dolomiten UNESCO Welt­
kann in der Garage bleiben – die Kreisläufe, durch die kurzen Trans-
aller­meisten Ausflugsziele sind portwege wird CO2 gespart und
nämlich bequem mit Bus oder Bahn ­damit die Umwelt geschont.
erreichbar.

E
ine wiederverwendbare Wan-

E
Nachhaltig reisen und unbeschwerte Aus-
ine sommerliche Tour zur Ses- die Einstellungen, Filter und Optionen flüge mit Bus und Bahn derbox dient nicht nur als Behäl-
venna-Hütte? Eine Wanderung zu prüfen. Foto: STA / Manuela Tessaro ter für die Marende, sondern
über den Gsieser Almweg 2000, auch für den anfallenden Müll. Denn
zum Trudner Horn oder zum Latzfonser Verbindung suchen: Bei dieser Op­ was ich auf den Berg mitnehme, brin-
Kreuz? Oder eine Überschreitung Rid- tion sind Startpunkt und Zielort einzu- ge ich wieder mit ins Tal zurück und
naun – Schneeberg – Rabenstein? Kein geben, das gewünschte Datum, die Details zur Fahrt: Ein Klick auf die entsorge dort fachgerecht.
Problem: Alle Infos für die Hin- und Uhrzeit sowie die Verkehrsmittel Zug, ­gewählte Bus- oder Bahnverbindung Auch ausreichend Flüssigkeit ist auf
Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrs- Bus und/oder Seilbahn. Als weitere führt zu den Details: die genaue einer Wanderung wichtig. Jede neu
mitteln liefern die Online-Fahrplanaus- Option kann präzisiert werden: die ­Fahrtzeit, zum Teil mit allfälligen Ver- gekaufte Einwegflasche bedeutet
kunft auf der Internetseite suedtirol- schnellste Verbindung, die wenigsten spätungen und voraussichtlicher Müll. In wiederauffüllbare Trinkwasser-
mobil.info sowie der Fahrplan-App Umstiege oder die kürzesten Fuß­ ­Auslastung sowie die Zwischenhalte flaschen kann frisches Wasser an Trink-
suedtirolmobil, die von der Südtiroler wege. Filter können zudem gesetzt entlang der Strecke. Ein Klick auf wasserbrunnen wieder nachgefüllt
Transportstrukturen STA AG konzipiert werden für Fernverkehrszüge, für die die drei Punkte zeigt die jeweiligen werden.
worden sind. Die App suedtirolmobil Fahrrad-Mitnahme sowie in Bezug Fahrpreise. Für die menschlichen Bedürfnisse
lässt sich kostenlos über Google Play auf Stufen oder Fahrstühle. ist ein Klopapier als Notpapier einzu-
Store für Android-Geräte oder den Kartenansichten: Als Orientierungs- packen. Papiertaschentücher brauchen
App Store für Apple herunterladen. Abfahrten: Hier werden alle Bus- und hilfe gibt es Kartenansichten in mehre- 5 Jahre, Toilettenpapier nur 2 bis 4
Wichtig für ein optimales Suchergeb- Bahnabfahrten angezeigt, die von einem ren Varianten, auch als Satellitenbild.
nis ist es, vor jeder Fahrplanabfrage gewählten Standort aus möglich sind. Abgebildet sind nicht nur der gesamte
Streckenverlauf, sondern auch alle
­Haltestellen, Bahnhöfe und Einrichtun-
gen der öffentlichen Mobilität. thomaser.it
Aktuelle Meldungen: Vor jeder Tour
empfiehlt sich ein Blick auf die aktuel-
len Meldungen: Allfällige Fahrplan-­
Änderungen oder Unterbrechungen

TERRABONA.IT
werden hier für jede Bus- und Bahn­
linie aufgelistet.
Südtiroler Transportstrukturen AG

Erfolgreiche App: Selbst im Corona-Jahr


2020 wurde die südtirolmobil-Fahrplanaus-
kunft bis zu 25.000 Mal pro Tag genutzt
Foto: STA / Gerd Eder

94 Bergeerleben 03/21 Preis-Vorteil für AVS-Mitglieder


TIPPS & INFOS

u k t-
Prod euheiten n
NEUERSCHEINUNGEN IN DER AVS-BIBLIOTHEK
Im Online-Katalog findest du den Bestand der AVS-Alpinbibliothek
szule ihen
Kostenlos au
BERGSCHUHE an Büchern, Führerliteratur, Karten, Zeitungen, DVDs usw.
RAVELLO JUNIOR GTX Siehe: alpenverein.it/online-katalog
Der Bergschuh Ravello
KLETTERSTEIGSET ­Junior GTX, in den Farben
SKYSAFE SAM gelb und orange, ist ein Raetia
Dieser Klettergurt ist speziell für klei- echter Wanderschuh für
ne Berg­abenteurer ent- kleine und große Aben- Rosi Mangger Margareta Fuchs Georg Lembergh
teuer. Das Obermaterial, ­Walder Was Bäume Brigitte M. Pircher
wickelt. Die Kinderve­
rsion des SKYSAFE III ist eine Kombination aus Das Kräuter­ ­erzählen: Das versunkene
mit ihren leichten, klei- Velours­leder und Mesh, ist beson- wissen meiner Sagen und Legen- Dorf
nen Karabinern ergono- ders strapazierfähig. Um die Zehen zu schützen, Großmutter den von stummen
misch auf die Fertigkei- ist im Zehenbereich ein Stoßschutz aus Gummi angebracht. Riesen
ten der kleinsten Kletterer Die Gummiprofilsohle gibt auch bei schlechter Witterung
abgestimmt. Achtung: Kinder Tritt­sicherheit und durch die Gore-Tex ® Membran bleiben
­sollten nachgesichert werden! Klettersteigset Gewicht: 0,48 kg die Füße bestimmt trocken. Gewicht: 310 g
Preis: 95 € Preis: 129 €

Tappeiner Tyrolia WESTEND Verlag


Barbara Pirringer Klimalügner
Thomas Zelger
Abenteuer Vom Ende des
Klettersteig­
KLETTERGURT FLEECEJACKE atlas
Mountainbiken Kaputta­lismus und
SAM 2.0 KINDER KIKIMORA der ­Zuvielisation
Südtirol –
Dieser Klettergurt bietet guten Komfort für Diese angenehm warme Fleece- ­Dolomiten –
unsere Mini-Alpinisten: Größere Polsterun- jacke für Kinder ist ideal für ­Gardasee
gen an Beinen und Schultern sorgen dafür, spannende Bergaben­
dass die Kleinen den Gurt gerne tragen und teuer! Sie ist mit einer
ihre Kletterleidenschaft unbeschwert entde- weich eingefassten
cken können. Der Gurt ist geeignet für Kin- ­Kapuze und mit zwei
der bis max. 40 kg Körpergewicht, hat eine Eingrifftaschen für
zentrale Anseilöse und eine zusätzliche Rück- aller­lei Krimskrams Rother Verlag
halteöse am Rücken. Gewicht: 0,51 kg ausgestattet. Die auf-
Mark Zahel
Preis: 75 € gesetzte Brusttasche Mark Zahel Paul Werner
unterstützt den lässi- 80 Klettersteige Alpine Iris Kürschner
gen Bergsport-Look Dolomiten – ­Klettersteige Thomas Huttenlocher
und bietet Platz für Brenta – Ostalpen Jochen Hemmleb
kleine gesammelte ­Gardasee 70 spannende Klettersteig­atlas
­Touren zwischen Alpen
SPORTKLETTERHELM Schätze. Der hohe
Tragekomfort, die
Wien, Bodensee
Über 900 Klettersteige
SKYBO und Gardasee
zwischen Wienerwald
moderne ­Optik
Der SKYBO Sportkletterhelm ist der Nach- und Côte d’Azur
und das umwelt-
folger des SKYCROWN. Dank des integ-
freundliche, pflege-
rierten Venting-Systems bietet er eine
leichte Material
­optimale Belüftung. Der SKYBO besteht
­machen die Kikimora Rother Verlag Eigenverlag Gerald Aichner Topoguide
aus einer robusten Hardshell-Konstruktion
Jacke zum coolen
und kann mithilfe eines Rädchens an der Rückseite Max Bosse Gerald Aichner Nicole Luzar
Dauerbegleiter an ­milden
stufenlos an den Kopfumfang angepasst werden.
Frühlingstagen und lauen Sommerabenden. Die funktionelle Kathrin Bosse-­ DiTuXa Berg-­ Volker Roth
Die Polsterung an der­­Innenseite des Helms ist Steinweg Geschichte/n Kletterführer
­VAUDE Kinderbekleidung zeichnet sich durch hochwertige
­herausnehmbar und waschbar. Der Allround-Kletter-
Materia­lien, kindgerechte Pass­formen und Farben ­sowie eine Peaks of the Korsika
helm ist ideal für: Kletterhallen, Sportklettern,
umweltfreundliche Her­s tellung aus. G
­ ewicht: 205 g Balkans
­Bouldern, Alpinklettern, Hochtouren, Klettersteig. Wanderführer
Preis: 60 €
Gewicht: 0,37 kg Albanien, Kosovo
Preis: 60 € und Montenegro

96 Bergeerleben 03/21 Bergeerleben 03/21 97


TIPPS & INFOS c l i m b i n g • t r e k k i n g • s k i t o u r i n g • t r a i l r u n n i n g

AVS-Kursprogramm

Foto: M. Dejori
KULTBUCH
Unsere Aus- und We carry
Weiterbildung für dich!
Reinhold Messner selected products
Dolomiten Klettersteige
35 versicherte Höhenwege zwischen
for your
Brenta und Drei Zinnen
mountain
„Diese Klettersteige geben dem
trittsicheren und schwindelfreien
Bergwanderer die Möglichkeit,
­ essner in seinem Erstlingswerk „Zu-
M
rück in die Berge“ (ebenfalls ein Kult-
buch – es wurde dieser Reihe schon
adventure.
neue Ausblicke, neue Höhen und vorgestellt!) hinterlassen hat und das
neue Dimensionen kennenzuler- bis heute auch den Buchdeckel seines
nen. Der angehende Felsgeher holt allerersten Führerwerks bereichert. Es kreativ und mitreißend geschrieben –
sich auf ihnen Erfahrung und Aus- sind dies milde Worte, wie man sie von ganz wie man es von Messner gewohnt
dauer, die älteren Bergsteiger erin- Messner – normalerweise dem Pisten- ist –, zudem inspirierend bebildert;
nern sich dabei gerne an die Dolo- steigen nicht sonderlich zugetan – sel- ein Band, der 1974, in Zeiten des auf-
mitenerlebnisse ihrer Jugend.“ ten gehört oder gelesen hat. Und so ziehenden Klettersteigbooms, allemal
Das diesmalige Kultbuch, ein Klet- mag es zunächst irritieren, wenn gera- gut ankam – so gut, dass ihm wenige
tersteigführer, beginnt gewissermaßen de Messner, der wohl ärgste Verächter Jahre später, 1978, eine zweiter folgen
mit einer Rechtfertigung: „Ich bin so der alpinen Piste, höchstpersönlich sollte (Klettersteige Ostalpen). Gefolgt
vielen begeisterten Menschen auf ih- über die Klettersteigpisten der Dolo- ist dann auch die begeisterte Klientel.
nen [den Klettersteigen, Anm. d. Red.] miten führt. Aber er macht sich dabei Dolomiten Klettersteige. 35 versi-
begegnet, daß ich dafür sein muss. richtig gut, er nimmt seine Leser in die cherte Höhenwege zwischen Brenta
In bestimmten Grenzen natürlich und Eigenverantwortung und liefert ihnen und Drei Zinnen. Athesia Verlag, Bozen
wenn sie nicht unterschätzt werden.“ ein (seinerzeit) zuverlässiges Nach- 1974
FürEin
unsere Mitglieder
Statement, das uns Reinhold schlagewerk – sorgfältigFür unsere Mitarbeiter
recherchiert, Stephan Illmer

Erlebnis Gletscher (A301) Alpinkletterkurs Aufbaukurs Klettern (B046) Weiterbildung


Impressum
Cadinigruppe (A105) „Update Kletterkurse“ (B306)
Jugendliche von 15 bis 25 Jahren Jugendführer- und Familien-
38. Jahrgang, Nr. 03/2021
ab 18Redaktionsschluss
Jahren für die gruppenleiter-Anwärter ehrenamtliche Mitarbeiter
22. – 25. Juli 2021 ab 16 Jahren ab 16 Jahren
Eigentümer und Herausgeber: nächste Ausgabe:
08. – 11. Juli 2021
12.07.2021
Alpenverein Südtirol, I-39100 Bozen,
Müllerhütte Schwerpunktthemen September: 18. – 19. September 2021 dieser Zeit- 16. Oktober 2021
Giottostraße 3 Die Drucklegung
Fonda-Savio-Hütte
Höhlen, Karste | Dezember: schrift wird gefördert durch:
Tel. 0471 978 141
www.alpenverein.it Freeriden AVS-Bergheim Zans Kletterhalle Sarntal „Ibrsche“
E-Mail: office@alpenverein.it
Anzeigenannahme:
Presserechtlich verantwortlich und
Alpenverein Südtirol, z. H. Miriam Federspiel Unsere Partner:
­Redaktionsleitung: Ingrid Beikircher
Giottostraße 3, I-39100 Bozen
Alpine Architektur.
Redaktion: Judith Egger, Stephan Illmer, ALPINIST – Alpintage Weiterbildung AVS Office - Mitglieder-
t
bat für
bergeerleben@alpenverein.it, Tel. 0471 053 190
Kulturgeschichtliche
Ralf Pechlaner, Stefan Steinegger, Fels Granit & Tonalit (A128) Klettersteig (B238) verwaltung – Webinar (B614)
Wanderung
Gislar Sulzenbacher
(A906) Die Redaktion behält sich die Auswahl, Kürzungen, Hochwertige und stylische
junge,
dieselbstständige alpine Führungskräfte
redaktionelle Bearbeitung und den Erscheinungs­ AVS-Office-Bearbeiter

Ra
Ermächtigung:
Kulturinteressierte jeden Alters
Landesgericht Bozen, Nr. 4/84 vom 27.1.1984
Alpinisten ab Beiträge
termin der 18 Jahren
vor. ab 18 Jahren der Sektion / Ortsstelle Bekleidung, funktionelle
Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge
31.Druck:
Juli 2021
Fotolito Varesco GmbH, Auer 31. Juli
und–Abbildungen
01. Augustsind urheberrechtlich geschützt.
11. – 12. September 2021 26. Oktober 2021
Mehrfachzustellung & Adressenkorrektur
Ausrüstung, top Beratung
Auflage: 44.000 und 09. – 15. geben
Die Artikel Augustdie2021
Meinung der Autoren und Wir bitten alle Mitglieder, eventuelle Mehrfachzustellungen in der - für deine persönlichen
Neugersdorfer Hütte Grödner und Sellajoch Online-Schulung
nicht jene der Redaktion wieder. Die männliche Familie oder falsche Adressenangaben der Landesgeschäftsstelle
Antholz & Dorees (Mont Blanc)

er
Outdoor-Aktivitäten.
Mit
Gestaltungskonzept: www.gruppegut.it

glied
­Bezeichnung schließt die weibliche immer mit ein. (T 0471 978 141, mitglieder@alpenverein.it) bzw. der jeweiligen
Layout, Druckvorstufe: www.typoplus.it Sektion/Ortsstelle zu melden.
Verkaufspreis:
Einzelpreis/Abo
· für Mitglieder im Mitgliedspreis enthalten

Das gesamte
· Einzelheft Nicht-Mitglieder: 6 € Inland, www.mountainspirit.com
9 € Ausland;Kursprogramm
Jahresabo (vier Hefte + Jahresbericht

findest du unter www.alpenverein.it


„Berge erlebt“) 25 € Inland, 40 € Ausland

98 Bergeerleben 03/21 39100 Boze n • Z wölfma lgre ine r-S tra ße 8A/ 8B • Mounta inS pirit Te l. 0471 053 434 • Karpos Shop Tel. 0471 979 614
/

E N G I N E E R E D I N T H E

D O L O M I T E S

WALTRAUD-GEBERT-DEEG STRASSE 4, 39100 BOZEN


SALEWAWORLD.BOLZANO@SALEWA.IT
SALEWAWORLD ÖFFNUNGSZEITEN
BOZEN|BOLZANO MONTAG BIS FREITAG: 10.00 - 19.00 UHR
SAMSTAG: 10.00 - 18.00 UHR

SALEWA.COM