Sie sind auf Seite 1von 8

CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

1. Revision
A) Wo, woher or wie?
a) __________ kommen Sie? c) __________ ist dein Name?
b) __________ wohnst du? d) __________ ist Ihre Telefonnummer?

B) What can you say instead?


Wie heißt du? Wie ist Ihr Name?
Heißt du Klaus? Mein Name ist Klaus.
Wie heißen Sie? Und Ihr Name ist Klaus?
Ich heiße Klaus. Ist dein Name Klaus?
Und Sie heißen Klaus? Wie ist dein Name?

C) What is the formal way for asking these questions?


Wie heißt du? _________________ Woher kommst du? _____________
Was bist du? __________________ Was ist dein Name? _____________

D) Übersetzen Sie bitte – please translate:


My name is ____________ He is called _________
They come from Austria _________________________

E) Breakout Rooms:
1. Wie heißen Sie? / Wie heißt du?
2. Wie ist Ihr / Wie ist dein Name?
3. Buchstabieren Sie bitte! / Buchstabiere bitte!
4. Woher kommen Sie / Woher kommst du?
5. Wo wohnen Sie / Wo wohnst du?
Or you can access the questions in your Breakout Rooms with this link:
https://drive.google.com/open?id=1rug_9du4AGOM8C30gv9QE7J9GTARREX_
2. Ich bin …: Nationalitäten (nationalities)
Deutscher Deutsche
Franzose Französin
Engländer Engländerin
Italiener Italienerin
Spanier Spanierin
Schweizer Schweizerin
Japaner Japanerin
Däne Dänin
Pole Polin
Chinese Chinesin
Schwede Schwedin

Was sind Sie? Was bist du? Ich bin …

3. Learning about pronunciation with numbers:

1
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

Die Zahlen von eins bis zehn


1 eins • ei – i
2 zwei • z – ts
2 drei • r – similar to the French r
4 vier • ie – ee
5 fünf • ü – similar to the French u, le mur
6 sechs • chs – x
7 sieben • ie - ee
8 acht • a – like in but; ch – as in Loch Ness
9 neun • eu – oi, as in noise
10 zehn • eh – like the French les

Quintessentially German sounds/ letter combinations:

ei ie eu sp st ch sch chs

4. Ordinal numbers: how to say the date and when it is your birthday

Es ist der erste Januar – Mein Geburtstag ist am siebten Juli

1 eins 1. der erste Januar


2 zwei 2. der zweite Februar
2 drei 3. der dritte März
4 vier 4. der vierte April
5 fünf 5. der fünfte Mai
6 sechs 6. der sechste Juni
7 sieben 7. am siebten Juli ‘am siebten’ en
8 acht 8. am achten August
9 neun 9. am neunten September
10 zehn 10. am zehnten Oktober
11 elf 11. am elften November
12 zwölf 12. am zwölften Dezember

See also Powerpoint Slide 10

In Breakout Rooms practise the following:


1. Ask your partner to spell his/her name in German and write it down.
Buchstabieren Sie Ihren Namen. / Buchstabiere deinen Namen.
2. Ask your partner when it is his/her birthday and write it down.
Wann ist Ihr Geburtstag? / Wann ist dein Geburtstag?
Mein Geburtstag ist am …

2
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

5. Die Familie Radler


Hier ist die Familie Radler. Die Radlers wohnen in
Bremen. Rechts sitzt der Vater. Er heißt Klaus. Er ist
Koch von Beruf. Die Mutter sitzt in der Mitte. Sie heißt
Hanna. Sie ist Übersetzerin und spricht Französisch.
Herr Radler und Frau Radler sind 40 und 37 Jahre alt
und haben zwei Kinder. Ihr Sohn heißt Stefan. Er ist 12
Jahre alt. Ihre Tochter heißt Bärbel. Sie ist 7 Jahre alt.
Der Bruder und die Schwester sind Schüler. Sie spielen
gern mit Bello. Das ist Stefans und Bärbels Hund.
Der Großvater und die Großmutter wohnen nicht in Bremen. Sie wohnen in Hamburg, aber
sie besuchen ihre Kinder oft. Sie sind die Eltern von Klaus. Die Großeltern heißen Regine
und Otto. Die Kinder telefonieren oft mit Oma und Opa. In Hamburg wohnen auch Stefans
und Bärbels Tante und Onkel. Die Tante heißt Sigrid. Der Onkel heißt Sebastian. Sie haben
keine Kinder.
Wer ist wer in der Familie Radler? – Who is who in the Radler family?
Femininum Maskulinum Plural
Hanna die Mutter Klaus Hanna und Klaus
Regine Otto Regine und Otto
Bärbel Stefan Bärbel und
Sigrid Sebastian Stefan

Ergänzen Sie ist oder sind.


a) Das _________ Stefans Vater. Er d) Frau Radler _____________
__________ Koch. Übersetzerin.
b) __________ das deine Eltern? e) Stefan und Bärbel _____________
c) Regine und Otto ___________ die Geschwister.
Eltern von Klaus. f) Mein Bruder __________ Schüler.
g) __________ das dein Opa?

3
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

Partnerarbeit: Familie
(You can also find these questions in the Breakout Room folder with the link p. 1)

Wie alt sind Sie (bist du)? Ich bin ... Jahre alt.

Sind Sie (bist du) verheiratet? Ja, ich bin...


Nein, ich bin ledig
verlobt
geschieden.
Ich habe eine Freundin / einen Freund.

Haben Sie (hast du) Geschwister? Ich habe eine Schwester (zwei Schwestern).
Ich habe einen Bruder (zwei Brüder).
Nein, ich bin Einzelkind.

Haben Sie (hast du) Kinder? Ich habe ein Kind/ zwei Kinder.
keine Kinder.
Ich habe eine Tochter(zwei Töchter)/einen Sohn
(zwei Söhne).

haben (to have)


ich habe wir haben
du hast ihr habt
er, sie, es hat sie/Sie haben

6. Grammatik: Nouns in German


German nouns are either masculine, feminine or neuter. This is their gender. The gender
is a grammatical category and has nothing to do with the natural gender. The words for the
and a (definite and indefinite articles) have to match the gender of the nouns:

THE A/AN

Masculine der Sohn ein Sohn ER


Feminine die Schwester eine Schwester SIE
Neuter das Kind ein Kind ES

When a pronoun replaces a noun, it must have the same gender.

The plural is always die : die Söhne, die Schwestern, die Kinder

def. article indef. article negation pers. pronoun

m der Sohn ein Sohn kein Sohn er


f die Frau eine Frau keine Frau sie
n das Kind ein Kind kein Kind es

pl die Eltern - Eltern keine Eltern sie

DAS means both ‚the‘ and ‚this/that‘: Das ist mein Mann Erik.
Das Kind ist klein (young).

4
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

Plurals of Nouns: German nouns do not simply add –s to their plurals. The
plurals have to be learnt.

See also additional handout!

7. Grammatik: possessive and personal pronouns

Possessivpronomen (Nominativ) – possessive pronouns

Personal- Possessiv- Possessiv-


pronomen pronomen m/n pronomen f/pl
ich mein meine
du dein deine
er sein seine
sie ihr ihre
es sein seine
wir unser unsere
ihr euer eure
sie ihr ihre
Sie Ihr Ihre

Personalpronomen in den verschiedenen Fällen – personal pronouns in the


different cases

Nominative Accusative
Dative (indirect object)
(subject) (direct object)
ich mich mir
du dich dir
er ihn ihm
sie sie ihr
es es ihm
wir uns uns
ihr euch euch
sie sie ihnen
Sie Sie Ihnen

5
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

Activity Provide pronouns, the right endings for the definite and
indefinite article and the negation kein-

das Kind – das Mädchen (girl) – der Vater – der Hund (dog) – die Katze (cat)
es er sie (
ein ein eine
kein kein keine

1. Das (this) ist ein..... Kind. ....... (it) ist ein... Mädchen.
2. Das ist kein... Katze, das ist ein... Hund. D....... Hund heißt Leni.
3. Aber das ist ein... Katze. ..... (she) heißt Moggi.
4. Das ist ein.... Student. ...... (he) kommt aus England. Das ist kein....
Student, das ist d...... Lehrer.

8. Berufe Professions Was sind Sie von Beruf? What job do you do?
Ich bin Lehrerin/Lehrer von Beruf. I’m a ....
Different ways of asking about your profession:
What is your profession? (informal) Was ____________________?
What is your profession? (formal) ________________________?
What do you do for a living? (inf.) _________________________
beruflich? (to do=machen)
What do you do for a living? (formal) _____________________________?
Where do you work? (inf.) Wo __________________?
(to work=arbeiten)
Where does she work? _______________________?
She works for Siemens. _________________ bei
___________.
I work as a waitress. _________________ als
___________.
He doesn’t work, he is a student. _________________ nicht, er
_________.
I don’t work, I am out of work. ________________________
arbeitslos.

Different ways of asking about your profession:


Was bist du von Beruf? What is your profession (informal)
Was sind Sie von Beruf? (As above, formal)
Was machst du beruflich? What do you do for a living? (informal)
Was machen Sie beruflich? (As above, formal)
(machen = to do)

6
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

Different ways of answering, for example: Achtung: In German there


Ich bin Lehrerin. I am a teacher. is no article in front of the
Ich arbeite als Lehrerin. I work as a teacher. profession.

9. Studium

Ich bin Student/-in. Ich studiere ....... in Cambridge.

* studieren means to study at a university; lernen is more appropriate for


study at lower levels, such as in schools, further education and adult
education)

Studienfächer (subjects of study)


Chemie Ingenieurwissenschaften
Mathematik Geschichte (history)
Geografie Anglistik (English language and
Medizin literature)
Biologie BWL (management studies)
Informatik Germanistik (German language and
Physik literature)
Politik Jura (law)

7
CULP German Basic Lektion 2 Familie, Berufe

HAUSAUFGABE/ HOMEWORK

1. Verb endings
Complete these sentences using the correct verb endings.

a) Ich (kommen) ……………. aus Berlin. Woher (kommen) ……………. du?

b) Er (wohnen) ……………. in Monaco.

c) Frau Müller (arbeiten) ……………., Katrin (studieren) ……………. .

d) Was (trinken) ……………. ihr? Kaffee oder Tee?

e) Er (sprechen) ……………. Englisch und ein bisschen Deutsch.

2. Supply the appropriate form of the verb SEIN (to be) to complete these sentences:

a) Ich ______ aus München. Woher ______ du?

b) Das ______ Karoline. Sie ______ aus Berlin.

c) Ich ______ Martin Trautmann. Wer ______ Sie?

d) Wie ______ Ihr Name?

e) ______ du Kurt aus Berlin?

3. Write out the answers/questions.

Example: Gut, danke. à Wie geht es Ihnen?

a) ………………………………………………………………
Ich heiße Karoline Kranert.
b) ……………………………………………………………………
Ich komme aus Köln.
c) Welche Sprachen sprechen Sie?
……………………………………………………………………………………….
d) Sind Sie verheiratet?
……………………………………………………………………………………….
e) ………………………………………………………………………
Ich habe einen Bruder, er heißt Jakob.
f) ………………………………………………………………………
Ich bin Lehrerin von Beruf.
g) ……………………………………………………………………………
Ich studiere Altphilologie.