Sie sind auf Seite 1von 2

Sprach Institut- Deutschkurs B1

Der 28.08.2020
Laura Natalia Benavides

Strateigen gegen Stress und Krankenheiten während der Pandemie

Ich möchte als Projekt einen Text und eine Power Point Präsentation zeigen, um über Coronavirus
und Gesundheit zu sprechen. Zuerts werde ich die Einteilung machen, in der ich über die
Begriffsbestimmung des Coronavirus sagen. Danach spreche ich darüber, wie die Pandemie hat
unsere Leben verändert. Dann, will ich über die physische und psychologische Folgen der
Quarentäne sprechen. Am ende gebe ich sie einige Tipps, um Krankheiten zu vermeiden. Ich habe
mich über dieses Thema entschieden, weil ich sehr wichtig finde, unsere Gesunheit erhalten.

Der Coronavirus hat in China, Wuhan begonnen und wurde in der ganzen Welt verstreut. Heute
gibt es mehr als 19 Millionen Fälle und mehr als 700.000 Leute sind gestorben. Die Krankheit
könnte viele Symptome wie Fieber, Reizhusten, Ermüdung, Korpfschmerzen, Verlust des
Geruchssinns oder des Geschmacks verursachen, troztdem haben viele Leute keine Symptome.
Wenn sie Symptome haben, erholen die Menschen sich von dem Coronavirus meistens ohne
ärztliche Betreuung, dennoch gibt es Personen, die an anderen Krankheiten leiden und sterben
können, wenn sie Coronavirus bekommen.

Der Coronavirus oder COVID-19 ist sehr ansteckend, deshalb haben viele Länder Strategien
entwickelt, um die Ansteckung zu kontrollieren. Zum Beispiel haben Städte Grenzen geschlossen,
den Tourismus verboten und die Mobilität der Menschen begrenzt. Viele Unternehemen sehen
das Homeoffice als eine gute Möglichkeit. Konzerte wurden abgesagt und Restaurants, Theater
und Diskos sind geschlossen. Deswegen ist unser soziales Leben gestorben. Ausserdem müssen wir
Masken anziehen und die Regeln des „Social distancing“ beachten, wenn wir Essen oder Medizin
kaufen müssen. Man kann sich nicht mit seiner Familie oder Freunden treffen, ins Kino,
Fitnesstudio oder Büro gehen. Diese situation provoziert Beklemmung und viel Stress.

Je mehr die Leute zu Hause bleiben, desto mehr sedentär werden sie, und die Menschen können
Folgen wie Übergewicht oder Fettsucht leiden. Ausserdem fühlen sie sich oft begehrlich und
gesstresst, deshalb übernehmen sie sich meinstens mit ungesundes Essen wie Süssigkeiten oder
Schnellgericht. Das ist ein grösses Problem, weil die sedentäre und besonders dicke Leute mehr
Sterberisiko haben, wenn sie Coronavirus bekommen. Andere Risikofactoren sind Diabetes, Krebs,
Herz Problemen, und ein schwaches Inmmunsystem.

Während unserer Quarentäne ist es sehr wichtig die physische und psycologische Gesundheit zu
betreuen. Deswegen ist here einige gute Tipps, die sie helfen können, um dem Stress zu aufhalten:

1. Sie sollen mindestens ein Stunde pro Tag Sport machen. Wenn Sie keine Sport Artikel
haben, könnten Sie vorsichtig in den Treppenhäuser hochschiessen oder Bauchmuskeln
trainieren.
2. Wenn Sie zu Hause arbeiten und viel Zeit zitzend sind, sollten Sie jede zwei Stunden eine
aktive Pause machen.
3. Sie sollen rightig ihre Zeit organisieren, besonders wenn Sie mit ihrer Familien leben und
Kinder haben.
4. Obwohl Sie zu Hause bleiben, sollen Sie ähnliche Gewohnheiten erhalten. Eine
Empfenhlung: stehen Sie auf, duschen Sie, anziehen Sie sich und essen Sie als Sie wären in
eine normale Situation.
5. Wenn sie allein leben und Freunde oder ihre Familie vermissen, können sie sie anrufen
oder mit ihnen chatten. Ausserdem gibt es die Möglichkeit zum eine Videoanruf machen.
6. Sie sollen die Einkäufe und das Essen planen; sie dürfen das Junkfood vermeiden und
gesundes Essen in ihrer Diät enthalten. Zum Beispeil können Sie Eier, Fleisch, Gemüse und
gesundes Kohlenhydrate als Reis, Hafer und Inkakorn statt Eis Schokolade, und Hamburger
essen.
7. Sie sollen nicht sich mit den Teilen übernehemen. Sie müssten weniger essen, weil sie
weniger Energie brauchen.
8. Sie sollen eine positive Einstellung haben, das hilft sie, um Gesundheit aufrechterhalten.

Wegen der ökonomischen Probleme beggint Colombia eine neue Realität im September, in der die
Leute ihre Sozialle leben züruckbekommen können. Die Quarentäne ist vorbei aber Coronavirus
leider nicht, aus diesem Grund ist es sehr wichtig die Regeln des ,,Social Distancing“ erhalten.
Wenn die Menschen vorsichtig sind, werden sie über den Coronavirus hinausgehen. Meiner
meinung nach, war die Quarentäne eine schwerige Zeite aber sie hat uns geholfen, um unser
Leben und unsere Lieben zu bewerten.