Sie sind auf Seite 1von 8

Lehrbuch

Mittelpunkt neu:
Gut wie immer, besser denn je!
Mittelpunkt
Mittelpunkt
   neu  B2
Lehrbuch

Mittelpunkt
Arbeitsbuch mit Audio-CD

   neu  B2
Komplett überarbeitet:
Mittelpunkt neu B2 ab
Oktober 2012 erhältlich!
neu B2
Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene
Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene
3 Audio-CDs

Mittelpunkt B2 Lehrbuch – 3 Audio-CDs


Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene Mittelpunkt
neu B2

Mittelpunkt B2 Lehrbuch – 3 Audio-CDs


Im Mittelpunkt steht der Erfolg des Lerners Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene
• Lernerfolg durch überschaubare und motivierende Lernziele
• Praxisorientierte Themen aus Alltag und Beruf
• Ideale Vorbereitung auf die Prüfungen

Komplette Prüfungsvorbereitung auf das neue Goethe-Zertifikat B2


• Alle prüfungsrelevanten Aufgabentypen integriert und gekennzeichnet
• Modellsatz der Prüfung B2 im separaten Arbeitsbuch
• Prüfungsrelevante Hörverstehensübungen auf der beigefügten CD im
separaten Arbeitsbuch

Passgenau auf den Europäischen Referenzrahmen zugeschnitten


• Die Lernziele erschließen sich zu 100% aus den Vorgaben des Gemeinsamen
Europäischen Referenzrahmens
• Das Training der Fertigkeiten, der Grammatik und des Wortschatzes leitet

Jetzt gratis testen:


sich konsequent aus den Kannbeschreibungen ab

Weitere Komponenten:
Lehrbuch
978-3-12-676600-5
Arbeitsbuch mit Audio-CD
978-3-12-676601-2
Lehrerhandbuch
978-3-12-676602-9

LEHRBUCH LEHRBUCH
ISBN 978-3-12-676606-7
Probelektion + Beispielseiten
Mittelpunkt neu B2 Mittelpunkt neu B2 Mittelpunkt neu B2 aus dem Arbeitsbuch!
Lehrbuch Arbeitsbuch mit Audio-CD 3 Audio-CDs
ISBN 978-3-12-676652-4 ISBN 978-3-12-676653-1 ISBN 978-3-12-676654-8

Lehr- und Arbeitsbuch Lehrbuch Arbeitsbuch mit Audio-CD


mit Audio-CD

Mittelpunkt Mittelpunkt Mittelpunkt


   neu  B1+    neu  C1    neu  C1
Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene Deutsch als Fremdsprache für Fortgeschrittene

B2 und C1 auch
in Teilbänden
LEHRBUCH LEHRBUCH LEHRBUCH
erhältlich.
Mittelpunkt neu B1+ Mittelpunkt neu C1 Mittelpunkt neu C1
Lehr-/Arbeitsbuch mit Audio-CD Lehrbuch Arbeitsbuch mit Audio-CD
(in Vorbereitung) (in Vorbereitung) (in Vorbereitung)

Bestellung und Beratung: Österreich Weitere Länder


Bestellung: Ernst Klett Sprachen
Deutschland MELO Postfach 10 26 45
Ernst Klett Sprachen Frau Sabine Heinrich 70022 Stuttgart
Postfach 10 26 45 Telefon: 02236 · 6 35 35-250 Telefon: +49 711 · 66 72 13 33
70022 Stuttgart Fax: 02236 · 6 35 35-243 Fax: +49 711 · 98 80 90 00 99
Telefon: 07 11 · 66 72 13 33 klett@medien-logistik.at contact@klett.de
Fax: 07 11 · 98 80 90 00 99 Beratung:
www.klett.de Telefon: 0699 · 11 71 75 19
W640557 (05/12)

kundenservice@klett.de klettberatung-austria@klett.de

16
Berücksichtigung aller
Kannbeschreibungen des GeR
mündlich Vermutungen anstellen; literarische Texte lesen; Beschreibungen verstehen; detaillierte Beschreibungen geben
frisches, luftiges Layout
4A
Dinge 2 Dinge und ihre Bedeutung
a Lesen Sie das Gedicht „Zwei Sessel“ von Rainer Malkowski. Welche Bedeutung haben die Sessel für den Autor?

Zwei Sessel
Sie haben mir gedient. Und bin ich nicht zuverlässig scheinenden Halt,
Und ich besinge sie so nüchtern, in ihnen gereist? Orientierung
wie es ihnen entspricht. Manchen Tag, manche Nacht und ein leises
Schwarz gestrichenes Holz denkend Echo
und Segeltuch – und träumend? des entschwundenen Lebens.
Material für ein Schiff, Sie gaben immer,
eine Reise. was Dinge geben können: Rainer Malkowski

b Wie würde es aussehen, wenn der Autor Rainer Malkowski sein Bild „Die persönlichen Werte“ malen würde?
Malen Sie mit einem Partner / einer Partnerin dieses Bild.

c Wählen Sie einen persönlichen Gegenstand und schreiben Sie ein kleines Gedicht, zum Beispiel „Zwei Schuhe“,
„Ein Handy“, …

intensives Training
3 Mein wichtigster Gegenstand: Umfrage
aller Fertigkeiten
a Vermuten Sie: Welche Bedeutung könnten folgende Dinge für die Sprecher haben?

ein Reisepass | eine Taschenlampe | ein Auto | ein Ring | ein Fernseher | ein Stein

1 36 – 41 b Vergleichen Sie nun Ihre Vermutungen mit den Aussagen der Befragten.

c Hören Sie die Aussagen in 3 b noch einmal. Wie begründen die Befragten die Bedeutung des Gegenstandes?
Ordnen Sie zu.

1. Person A Den brauche ich nämlich immer.


Verweise auf das ebenfalls 2. Person B Da vergesse ich dann meine Einsamkeit.
1 Die Bedeutung der Dinge neu bearbeitete Arbeitsbuch 3. Person C Er ist mein Talisman.
4. Person D Denn es gibt mir das Gefühl von Freiheit.
Besprechen Sie in Gruppen, was Ihnen zu dem Bild „Les valeurs personnelles“ (Die persönlichen Werte) von René
Magritte einfällt. Sammeln Sie Ideen und versuchen Sie eine Interpretation. AB: A 1 – 2 5. Person E Die brauche ich jeden Abend.
6. Person F Nicht nur wegen des tollen Aussehens, sondern vor allem
wegen seiner Bedeutung für mich.
Was Ihnen auffällt: Auf dem Bild sieht man … | Auf dem Bild ist … dargestellt. | Merkwürdig ist, dass … |
Auf mich wirkt das Bild …
Vermutungen äußern: Ich denke, dass … | Es könnte sein, dass … | Ich könnte mir vorstellen, dass … | 4 Mein wichtigster Gegenstand: Ratespiel
Wahrscheinlich / Vermutlich / Möglicherweise …
Beschreiben Sie im Kurs einen Gegenstand, der für Sie sehr wichtig ist. Die anderen raten, welcher Gegenstand
Nachfragen: Was bringt Sie / dich auf diese Idee? | Wie kommen Sie / kommst du darauf? gemeint ist.
Widersprechen: Ich sehe das nicht so. | Für mich ist das eher … | Das sehe ich (etwas / ganz) anders.
Was der Künstler sagen möchte: Der Künstler möchte zeigen, dass … | Der Künstler möchte zum Ausdruck Mein Gegenstand hat / ist … | Er dient zu … / dazu, … | Man kann ihn verwenden, um … zu … |
bringen, dass … Ich brauche ihn, wenn ich … | Das Besondere an meinem Gegenstand ist, dass …

44 45

DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 44 18.04.12 17:08 DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 45 18.04.12 17:08

Mittelpunkt neu B2 2 3
Beschreibungen verstehen; sich Notizen machen; detaillierte Informationen schriftlich weitergeben
klare Struktur:
4B Doppelseiten A–F

Die Welt der Dinge d Welche Mittel der Beschreibung fehlen in den Lücken in 2 c? Ordnen Sie zu. AB: B 2 – 5

Adjektiv | Adjektiv im Superlativ | Ausdruck der Verstärkung | Relativsatz | Präpositionalergänzung


1 Marken und Produkte
Sehen Sie sich die Logos an. Welche Marken kennen Sie? Was wissen Sie über deren Produkte? Sprechen Sie im Kurs. 1. Relativsatz 4.
2. 5.
A D G
3.

e Beschreiben Sie das Aussehen und die Funktion des Produkts rechts.
Verwenden Sie dazu die Mittel der Beschreibung in 2 d.

3 Das Ding und ich


1 46 a Um etwas Geld zu verdienen, arbeiten Sie samstags in einem Geschäft für Sportartikel. Heute sind Sie allein im Geschäft,
B E H P GI da Ihr Chef plötzlich verreisen musste. Er hat Ihnen aber noch einige Informationen auf dem Anrufbeantworter
hinterlassen. Hören Sie seine Mitteilung und tun Sie, worum er Sie bittet.

Pintegrierte
Prüfungsvorbereitung
Sportshop Scheffler

Polar Adidas
C F I Pulsuhr M31 Sporttasche
blau, rot,
129,95 EUR schwarz
89,95 EUR
30,00 EUR

Trinkflasche
Multipower Füllmenge
2 Produkte beschreiben Rad-
handschuhe Magnesium- 0,5 Liter
ampullen 1 Stück
Strick / Leder
1 42 – 45 a Sie hören Beschreibungen zu vier Produkten. Welche der Produkte werden beschrieben? schwarz oder weiß, 2,99 EUR
1 Paar 19,90 EUR

1. Energy-Drink | 2. Rucksack | 3. Milch | 4. Schreibtischstuhl | 5. Uhr | 6. Stiefel | 23,90 EUR


7. CD-Player | 8. Kaffee | 9. Koffer | 10. Staubsauger | 11. Smart-Phone | 12. Aspirin

Bausinger
b Zu welchen Marken aus Aufgabe 1 passen die in 2 a genannten Produkte? Notieren Sie die passende Nummer. Adidas Yogamatte
Jogginghose Unifit
A: B: C: D: E: F: G: H: I: Chromhanteln 19,50 EUR
29,55 EUR
1 42 – 44 c Hören Sie die ersten drei Produktbeschreibungen in 2 a noch einmal und ergänzen Sie die fehlenden Informationen in 22,95 EUR
den folgenden Auszügen. AB: B 1
1. Hier haben wir ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel … Bitte nicht einnehmen bei bekannter Über-
empfindlichkeit … gegen Salicylate, eine Gruppe von Stoffen, [1 a] der Acetylsalicylsäure [1 b] ,… b Leider konnten Sie die Druckerei nicht erreichen. Deshalb schreiben Sie nun eine E-Mail, in der Sie die Informationen
2. Er hat genau das richtige Maß, sodass alles für eine Tageswanderung reinpasst. Zwei Seitenfächer [2] und (Veränderungen und Ergänzungen) Ihres Chefs weitergeben.
Ähnliches, ein geräumiges Deckelfach und … Der Boden besteht aus [3] abriebsicherem Nylongewebe, …
3. Diese hell geröstete Variante hat eine [4] Guatemala-Note und ist perfekt zum Frühstück geeignet. … … bittet Sie um … | … bittet Sie darum, … | … hätte gern, dass … | Ich soll Ihnen sagen / ausrichten, dass … |
… hat gesagt, dass … | Ich soll Sie bitten, …. | … müsste geändert / ergänzt / gestrichen werden.
[5] Qualität dank erlesener Hochlandsorten.

46 47

DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 46 18.04.12 17:08 DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 47 18.04.12 17:08

Mittelpunkt neu B2 4 5
Beschreibungen verstehen; neue Sachverhalte und Informationen verstehen; detaillierte Beschreibungen geben

4C Grammatik gebündelt:
Die Beschreibung der Dinge G 5.1 3 Sprache im Mittelpunkt: Die Adjektivdeklination je 2 Seiten pro Lektion

a Markieren Sie in den Texten in 2 b die Adjektive mit den dazu gehörigen Nomen, Artikeln und Präpositionen.
1 Dingsda
b Ergänzen Sie die Adjektivendungen in der Tabelle mithilfe der Adjektive in 3 a und Ihrer Kenntnisse.
1 47 – 50 a Von welchen Gegenständen sprechen die Kinder?
Hören Sie zu und raten Sie. m: der Inhalt n: das Spielzeug f: die Form Pl: die Objekte

b Überlegen Sie sich in Gruppen Beschreibungen wie in 1 a. de r praktisch e das bekannt die schön die groß
Die anderen raten. N (k)ein praktisch e r (k)ein bekannt (k)eine schön keine groß
praktischer e r bekannt schön groß
2 Was ist typisch für …? den praktisch das bekannt die schön die bunt
a Was sind typische Sammlerobjekte? Was sammelt man gerne in Ihrem Heimatland? Sammeln Sie etwas? A (k)einen praktisch (k)ein bekannt (k)eine schön keine bunt
Wenn ja, was und warum? Wenn nein, warum sammeln Sie nicht? praktisch bekannt schön bunt

b Lesen Sie folgende Beschreibungen aus einem Sammlerjournal. Was vermuten Sie: Welche Sammlerobjekte könnten dem praktisch dem bekannt der schön den bunt -n2
gemeint sein? D (k)einem praktisch (k)einem bekannt (k)einer schön keinen bunt -n2
praktisch bekannt schön bunt -n2
im
Raucher tragen es gern bei sich und
weit beka nnte Sam mler objekt ist im Alltag sehr verbreitet.
Dies es welt eträger, weil man es mit bunten des praktisch -(e)s1 des bekannt -(e)s1 der schön der bunt
mt es beso nder s oft zum Eins atz. Daneben dient es als attraktiver Werb
Winter kom nt erhalten oder bei einem kleinen G (k)eines praktisch -(e)s 1
(k)eines bekannt -(e)s 1
(k)einer schön keiner bunt
. Man kann es in einem edlen Restaura
Etiketten und Logos versehen kann praktischen Inhalt meist auch gleic
h die praktisch -(e)s 1
bekannt -(e)s 1
schön bunt
gern mit. Denn so hat man neben dem
Friseur, aber man nimmt es immer dass es in seiner heut igen Form in
kt so verbreitet ist, weiß fast niemand, Das Nomen hat die Signalendung. Im Dativ Plural: Endung „-n“, außer Nomen auf „-s“ im Plural: dort immer „-s“.
1 2

des Gebe rs. Aber obw ohl das Obje


Adresse her Pollak von Rudin zurückgeht.
ickelte wurde und auf den Österreic
der Mitte des 19. Jahrhunderts entw c Markieren Sie in der
m n f Pl
Tabelle in 3 b jeweils Tipp:
Progression N r Nach den Possesiv
die Signalendung artikeln
im Schwierig- und notieren Sie sie. A
„mein-“, „dein-“, …
ist die
Ob kleiner Junge oder erwachsener Mann, kleines Adjektivdeklinatio
keitsgrad Ursprünglich war dieses Sammlerobje „ein-“ / „kein-“.
n wie nach
kt ein Mädchen oder alte Oma – dieses Sammlerobjekt mag D
der Texte bekanntes Spielzeug für Kinder, aber
heute fast jeder. Man schätzt es besonders auf Picknick- G
wird dieses beliebte Objekt auch gern
von Touren, Wanderungen oder sonstigen Ausflügen und
Erwachsenen gesammelt. Und viele Leu
te Reisen. Die kleinen Varianten sind meistens verzierte d Ergänzen Sie die fehlenden Adjektivendungen.
behalten es ihr ganzes Leben, weil es
sie an ihre Souvenirs und werden daher gern gesammelt. Die
Kindheit erinnert. Bei den einen hat es 1. (alt) Sie verkaufen Kram, ein Fahrrad, Sachen.
einen größeren Objekte gibt es in ganz vielen Ausführungen
besonderen Platz in der Wohnung, bei 2. (interessant) Sie handeln mit diesem Artikel, mit jenem Produkt,
den und oft sind auch noch verschiedene Werkzeuge dabei.
anderen liegt es irgendwo in einer vers
taubten Mir roter Griffschale aus hochwertigem Kunststoff sind mit manchen Waren.
Kiste im Keller. Das Objekt ist die flausc
hige sie auch ein Genuss für die Augen. Je nach Material 3. (beliebt) Das ist der Bär, die Platte, das Objekt;
Nachbildung eines großen und gefährlic
hen und Ausstattung können diese Objekte sehr wertvoll
Tieres mit meist braunem Fell. Seine das sind die Geschenke.
Größe sein und das macht sie dann wieder zu begehrten
kann stark variieren: Es kann so klein
sein, Sammlerstücken. Die bekanntesten Modelle kommen e Welche Regel passt zu welchem Satz in 3 d? AB: C 1 – 3
dass es in eine Hand passt, es kann aber
auch aus der Schweiz und wurden Ende des 19. Jahrhunderts
einen Meter erreichen. Das erste Mod
ell kam speziell für die Schweizer Armee entwickelt. Heute gibt
1903 in Deutschland auf den Markt. 1. Wenn die Signalendung (r, s, e, n, m) beim Artikelwort steht, hat das Adjektiv die Endung „-e“ oder „-en“.
Es wurde es sie sogar in moderner Ausführung mit USB-Anschluss
zwar je nach Zeitgeschmack und tech  Satz:
nischen oder MP3-Spieler.
Neuentwicklungen immer wieder verä 2. Wenn es kein Artikelwort gibt oder das Artikelwort keine Endung hat, hat das Adjektiv die Signalendung.
ndert,
aber die unverwechselbare Grundform
blieb. (Ausnahme: Genitiv Singular Maskulinum und Neutrum: Endung „-en“.)  Satz:

f Bringen Sie einen Gegenstand mit, den Sie weggeben möchten. Beschreiben Sie ihn in einer Anzeige mit vielen
c Sammeln Sie in Gruppen Hintergrundinformationen zu den Sammlerobjekten in 2 b und stellen Sie diese im Kurs vor. lobenden Adjektiven. Hängen Sie die Anzeigen auf und wählen Sie einen Gegenstand. Begründen Sie Ihre Wahl.

48 49

DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 48 18.04.12 17:08 DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 49 18.04.12 17:08

Mittelpunkt neu B2 6 7
Informationen in Reportagen, Interviews, Talkshows verstehen; Informationen schriftlich weitergeben
aktuelle Themen aus Alltag,
4D Beruf, Wissenschaft und Kultur ausführliche, systematische

Die Macht der Dinge G 3.15 3 Sprache im Mittelpunkt: Relativpronomen


Grammatikvermittlung mit
vielen Übungen im Arbeitsbuch
a Lesen Sie die Sätze aus einer Reportage über Messies und markieren Sie die Relativpronomen. Welchen Kasus, Numerus
und Genus haben die Pronomen?
1. Ein Messie ist ein Mensch, der alles sammelt und nichts wegwerfen kann.
2. Ca. 1,8 Millionen Menschen in Deutschland leben mit dem Messie-Syndrom, dessen Ursache noch nicht erforscht ist.
3. Als besonders schlimm empfinden viele Messies den Verlust an sozialen Kontakten, der durch ihre Krankheit entsteht.
4. Anfällig sind vor allem Menschen, deren Leben vielen Veränderungen unterliegt.
5. Die Menschen, mit denen Andrea privat und beruflich zu tun hatte, bemerkten nichts von ihrer Krankheit.
6. Auch die Nachbarin, der Andrea täglich begegnete, wusste nichts von ihrer Krankheit.
7. Andrea, deren eigene Wohnung völlig zugemüllt war, führte beruflich drei Haushalte.
8. Bei den „Anonymen Messies“ gibt Andrea die Erfahrungen, die sie gemacht hat, an andere Messies weiter.
9. Andrea hilft Menschen, das heimische Chaos zu besiegen, gegen das sie allein vergeblich kämpfen.
Satz 1: Nom. Singular Mask. Satz 4: Satz 7:
Satz 2: Satz 5: Satz 8:
Satz 3: Satz 6: Satz 9:

1 Wenn die Dinge mächtiger werden als der Mensch: Das Messie-Syndrom b Schauen Sie sich die Lösung in 3 a noch einmal an und ergänzen Sie die Regel. AB: D 3 a – b

Die Formen von Relativpronomen und bestimmtem Artikel sind gleich. Ausnahmen:
a Haben Sie schon vom Messie-Syndrom gehört? Wenn ja, berichten Sie im Kurs.
• im Dativ Plural: denen ,
1 51 – 54 b Hören Sie eine Reportage zum Thema „Messie“ und kreuzen Sie die richtige Antwort an: a, b oder c? • im Genitiv Singular Maskulinum und Neutrum: ,
P GI
1. Wie geht die junge Berlinerin Andrea mit dem Chaos in ihrer Wohnung um? • im Genitiv Singular Femininum und Genitiv Plural: .
a Sie versucht immer wieder, das Chaos zu beseitigen.
b Sie gibt auf und tut nichts mehr.
c Sie räumt auf und schafft Ordnung. G 3.15 4 Sprache im Mittelpunkt: Relativsätze
2. Welcher mögliche Grund für das Messie-Syndrom wird in der Reportage genannt? a Lesen Sie die Sätze in 3 a noch einmal. Markieren Sie die Nomen, auf die sich das Relativpronomen bezieht, und die
a Eine organische Krankheit.
Verben im Relativsatz. Ergänzen Sie dann die Regeln mit folgenden grammatischen Begriffen. AB: D 3 c
b Besonders problematische Ereignisse im Leben des Betroffenen.
c Vererbung durch die Eltern.
Dativ | Artikel | Nebensätze | Akkusativ | Nomen
3. Wer ist besonders anfällig für das Messietum?
a Jugendliche, die viel am Computer sitzen.
b Berufstätige, bei denen es häufig Veränderungen im Arbeitsleben gibt. 1. Relativsätze sind . Sie erklären ein Nomen im Hauptsatz.
c Frauen, die durch Beruf und Haushalt überlastet sind.
2. Das Genus (Maskulinum, Neutrum, Femininum) und der Numerus (Singular, Plural) des Relativpronomens richten
4. Welches Verhalten ist typisch für Messies?
a Sie suchen Hilfe bei Selbsthilfegruppen. sich nach dem , auf das sich das Relativpronomen bezieht.
b Sie sprechen nur mit guten Freunden über ihr Problem. 3. Der Kasus (Nominativ, Akkusativ, Dativ, Genitiv) richtet sich nach dem Verb im Relativsatz (z. B. begegnen +
c Sie isolieren sich, um ihre Krankheit zu verbergen.
) oder nach der Präposition (z. B. kämpfen gegen + ).
c Hören Sie die Reportage noch einmal und überprüfen Sie Ihre Antworten in 1 b. AB: D 1 4. Das Nomen, das auf die Relativpronomen „dessen“ und „deren“ folgt, hat keinen .

d Sammeln Sie in Gruppen alle Informationen, die Sie in der Reportage zum Thema „Messie“ bekommen haben. AB: D 2 a
b Beschreiben Sie Messies mit Relativsätzen. AB: D 3 d

Messies sind Menschen,


2 Liebe Messie-Freundin viele Aufgaben zum
Schreibtraining 1. (vom Chaos regiert werden)
Schreiben Sie einen Brief oder eine E-Mail. AB: D 2 b – c
2. (für sie gibt es nichts Unnützes)
i
Eine Freundin, die es nicht schafft, das Chaos in Ihrer Wohnung zu beseitigen, hat Sie nach Informationen gefragt, 3. (es gelingt ihnen nicht, Dinge wegzuwerfen)
wie sie ihr Problem in den Griff bekommen könnte. Geben Sie ihr die Informationen weiter, die Sie in der Reportage
in 1 b bekommen haben, und ergänzen Sie sie durch eigene Vorschläge. 4. (in ihrer Wohnung ist kaum noch Platz für sie selbst)

50 51

DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 50 18.04.12 17:08 DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 51 18.04.12 17:08

Mittelpunkt neu B2 8 9
neue Sachverhalte und Informationen verstehen; den eigenen Standpunkt begründen

4E
Die Ordnung der Dinge
1 Sammelsurium viele vorentlastende Aufgaben eBay – die Ordnung der Dinge
1.
a Notieren Sie folgende Gegenstände aus Ihrer häuslichen Von allen Ideen, die das Internet hervor- Wurf in den Abfalleimer wäre finanziell häufig
bzw. persönlichen Umgebung. Tauschen Sie sich dann in gebracht hat, kann man das eBay-Prinzip am die sinnvollere Lösung. In der Zeit nämlich, in der 45
Gruppen aus. leichtesten verstehen: ein globales Online-Auktion- man die Ware fotografiert, online stellt, verpackt
Einen Gegenstand, shaus zum Ersteigern und Versteigern, Kaufen und und schließlich auf die Post bringt, könnte man ja
• auf den Sie nicht verzichten möchten. 5 Verkaufen. eBay hat sich zu einem riesigen Waren- auch zwei gut bezahlte Überstunden im Büro ma-
• für den Sie keine Verwendung mehr haben. haus ohne eigene Produkte entwickelt, das nur von chen, von denen man wahrscheinlich mehr hätte.
• über den Sie sich oft ärgern. der Vermittlung zwischen seinen Kunden lebt. Der richtige Lohn ist jedoch der, dass man dem 50

• auf den Sie stolz sind. Allein an einem einzigen Tag schließen in Deutsch- verkauften Gegenstand hilft, seinen richtigen Platz
• für den Sie viel Geld bezahlt haben. land rund 70 Millionen Menschen einen Deal bei in der Welt zu finden. Man wird Teilnehmer an ei-
• der Ihnen fehlt oder den Sie gern hätten. 10 eBay ab. nem höheren Projekt, das man als „Die Ordnung
• der für Sie elegant / hässlich / nutzlos / kitschig / wertvoll / der Dinge“ bezeichnen könnte – und man spürt

b
altmodisch … ist.

Sie möchten den Gegenstand, den Sie gerne hätten, kaufen


2. Dieses gigantische Volumen hat sicher auch
mit den unbegrenzten Möglichkeiten des
Schnäppchenjagens und Geldverdienens zu tun.
ein Glücksgefühl, das man anders nur schwer er-
reichen kann.
55

4.
und den, auf den Sie verzichten können, verkaufen. 15 Aber darüber hinaus bietet eBay noch mehr: Wer Auf der Seite der Käufer treffen wir gleich-
Welche Möglichkeiten haben Sie? Sprechen Sie im Kurs. einmal etwas auf eBay verkauft hat, kennt den Be- zeitig immer mehr Menschen, die per eBay
wusstseinswandel, den dieser Akt auslöst: ihre Biografien aufarbeiten und Fehler in der Ord- 60

2 eBay – die Ordnung der Dinge Plötzlich gibt es keine wertlosen oder nutzlosen nung der eigenen Dinge korrigieren: Diese ganz
Sachen mehr – die Hand, die gerade ein Ding in spezielle Lokomotive der Spielzeugeisenbahn,
a Worum könnte es in einem Essay mit der Überschrift „eBay – die Ordnung der Dinge“ gehen? 20 den Abfall werfen möchte, zuckt im letz- nach der man sich als Kind sehnte, die
Überlegen Sie in Gruppen und tauschen Sie sich dann im Kurs aus. ten Moment zurück. Die Zitronen- man aber nie geschenkt bekam
presse, die so elegant designt – wetten, dass sie eines Tages 65
b Überfliegen Sie die einzelnen Abschnitte des Essays über eBay aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung ist, dass sie nicht funktionieren bei eBay auftaucht, genau
auf der nächsten Seite. Welche Aussage gibt die zentrale Information des jeweiligen Abschnitts wieder: a oder b? kann, das verstaubte Spiel- beschrieben, identifizierbar
Kreuzen Sie an. AB: E 1 25 zeug aus Kindertagen, das bis hin zur Modellreihe und
1. Abschnitt: a Die Idee von eBay ist leicht zu begreifen. Buch, das man niemals Seriennummer? Muss man
b eBay ist ein Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer. mehr lesen wird: Auf nicht annehmen, dass sie 70

2. Abschnitt: a Durch eBay gibt es keine nutzlosen Dinge mehr. einmal sind sie nicht nur all die Jahre auf einen ge-
nutzlose Geschenke, Staub- wartet hat? Nie werde ich
b Bei eBay kann man sich von Ballast befreien. kleinschrittige Herangehens-
30 fänger, Ballast – sie sind die Trauer eines Freundes
3. Abschnitt: a Ein eBay-Verkauf erzeugt Glücksgefühle. weise an Lese- und Hörtexte eBay-Ware. Denn so sinnlos vergessen, als er erzählte, wie
b Ein eBay-Verkauf bringt finanziell oft nur wenig. und hässlich ein Ding für mich er endlich einen Traum seiner 75

4. Abschnitt: a Käufer sind traurig, wenn sie nicht bekommen, was sie suchen. vielleicht ist: Irgendwo gibt es ganz Jugend auf eBay entdeckte – einen
b Käufer erfüllen sich mithilfe von eBay alte Wünsche. sicher einen Menschen, der gerade Plastikspielzeug-Bunker, dessen selt-
35 darauf schon lange sehnlichst gewartet hat, der samen Namen „German Secret Strong Point“ er
c Überlegen Sie, was die zentrale Aussage des gesamten Essays ist. Tauschen Sie sich in Gruppen aus gerade an diesem Gegenstand noch Freude haben nie vergessen hatte – und dann in letzter Sekunde
und begründen Sie Ihre Meinung. wird. überboten wurde. In diesem Moment gab es keine 80

a eBay bringt Verkäufern und Käufern Glück. Gerechtigkeit mehr für ihn. Aber die Wahrheit ist
b eBay bringt kaum finanzielle Vorteile, ist aber nützlich, weil man alte Dinge nicht wegwerfen muss.
c eBay erzeugt Freude, weil die Dinge mithilfe von eBay an den für sie vorgesehenen Ort gelangen. 40 3. Ein eBay-Verkauf macht so viel Freude, dass
das Ziel des finanziellen Gewinns, das man
sonst mit einer Auktion verbindet, in den Hinter-
wohl die: Dies war noch nicht SEIN Plastikspiel-
zeug-Bunker. Der ist noch da draußen, in der Welt
der Dinge, auf dem Weg zu ihm.
d Haben Sie selbst Erfahrungen mit eBay oder einer ähnlichen Plattform? Wenn ja, welche? grund tritt: Aufwand und Ertrag stehen nämlich oft 85
Berichten Sie im Kurs. AB: E 2 in keinem Verhältnis. Und der sekundenschnelle Tobias Kniebe

52 53

DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 52 18.04.12 17:08 DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 53 18.04.12 17:08

Mittelpunkt neu B2 10 11
Hauptaussagen von Vorträgen verstehen; sich Notizen machen; eine Präsentation vortragen;

4F Fragen stellen und Informationen einholen; Ratschläge geben

Die Präsentation der Dinge 4 Ein wunderbares Produkt! – eine Präsentation


a Überlegen Sie sich allein ein Produkt, das Sie sehr nützlich finden, besonders schätzen und von dem Sie
1 Eine gelungene Präsentation andere auch begeistern möchten.

a Schauen Sie sich die Fotos an. Was machen die Personen falsch? Beschreiben Sie. b Entscheiden Sie sich dann mit einem Partner/einer Partnerin für eins Ihrer Produkte und planen Sie eine
ca. dreiminütige Produktpräsentation.
• Beschreiben Sie Ihr Produkt so, dass Sie andere davon überzeugen können.
• Arbeiten Sie dafür auch heraus, welche Funktion das Produkt hat und warum Mein Produkt
es besonders nützlich ist.
1. Beschreibung
• Überlegen Sie sich, welche anderen Besonderheiten Ihr Produkt hat.
2. Funktion
Was zeichnet es vor vergleichbaren Produkten anderer Marken aus?
3. Nutzen
• Verknüpfen Sie die Informationen und überlegen Sie sich eine Gliederung.
4. Sonstige Besonderheiten
Überlegen Sie auch, ob jeder von Ihnen einen Teil der Präsentation halten
möchte oder einer alleine dies tut.
• Nutzen Sie Medien zur Visualisierung, z. B. PowerPoint, Overhead-Folien,
Handouts, Plakate, … und sprechen Sie die Zuhörerinnen und Zuhörer direkt an.
• Versuchen Sie, Ihr Produkt lebhaft vorzustellen. Die „10 goldenen Regeln“ zum
Präsentieren in 3 b können Ihnen dabei helfen.
konsequente
Handlungsorientierung
c Halten Sie Ihre Präsentation im Kurs. Folgende Redemittel helfen Ihnen.

beginnen: Wir möchten Ihnen / euch … vorstellen.


demonstrieren: Unser Produkt zeichnet sich durch … aus. | Ein besonderes Merkmal ist … | Es hat folgende
Funktion: … | Es ist besonders nützlich, wenn … | Eine Besonderheit ist … | Auffällig ist besonders … |
systematisches Von anderen Marken unterscheidet sich dieses Produkt durch … / dadurch, dass …
b Was gehört Ihrer Meinung nach zu einer guten Präsentation? Sammeln Sie im Kurs. Strategietraining im
beenden: Lassen Sie mich zum Schluss noch sagen, dass … | Ich hoffe, Sie haben einen Überblick über die
Lehr- und Arbeitsbuch, mit
Besonderheiten von … erhalten. | Wenn Sie / ihr noch Fragen habt, können Sie / könnt ihr sie jetzt gern stellen.
2 Notizen beim Zuhören machen AB: F 1 – 2
gekennzeichnet

Lesen Sie die Tipps zum Notizenmachen und markieren Sie die wichtigsten Informationen. d Stellen Sie im Anschluss Fragen zu den präsentierten Produkten. Folgende Redemittel helfen Ihnen.

1. Nähern Sie sich, wenn möglich, schon im Vorfeld dem Thema. Denn es ist hilfreich, schon etwas davon zu wissen oder
einige Ideen dazu gesammelt zu haben. Was sind die Vorteile / Nachteile von …? | Mich würde noch interessieren, … | Können Sie / Kannst du noch etwas
2. Beim ersten Hören ist es gut, wenn Sie noch nichts notieren. Orientieren Sie sich: Worum geht es? Wer spricht über / zu … sagen? | Kann ich das Produkt auch für … verwenden? | Aus welchem Material besteht das Produkt? |
eigentlich? Wie wird gesprochen? An welcher Stelle kommen die wichtigsten Informationen? Was kostet …?
3. Überlegen Sie sich, wie ein Notizzettel zum jeweiligen Thema aussehen könnte.
4. Konzentrieren Sie sich beim zweiten Hören auf die wichtigsten Inhalte und notieren Sie sie. e Analysieren Sie jeweils die Präsentationen. Gehen Sie dabei auf folgende Punkte ein.
• War der Aufbau logisch und die Argumentation schlüssig?
3 Präsentieren und vortragen – aber richtig! • Wirkten die Redner souverän und überzeugend?
• Konnten die Redner bei den Zuhörern Interesse oder sogar Begeisterung für das Produkt wecken?
a Im Folgenden hören Sie den Vortrag „Präsentieren und vortragen, aber richtig! – 10 goldene Regeln“.
Wie könnte Ihr Notizzettel aussehen? Tauschen Sie sich mit einem Partner / einer Partnerin aus. Die Präsentation hat mir (nicht so) gut gefallen, weil … | Den Aspekt … haben Sie / hast du gut erklärt. |
1 55 – 64 b Hören Sie nun den Vortrag. Welche Regel finden Sie besonders hilfreich? Ich denke, der Gesichtspunkt / Punkt … hat gefehlt. | Zum Thema … wurde zu viel gesagt. | Man könnte z. B. … |
Was halten Sie / hältst du von folgender Idee: …?
c Hören Sie die zehn Regeln noch einmal. Notieren Sie zu jedem Punkt ein Stichwort auf Ihrem Notizzettel, das Ihnen hilft,
sich an die jeweilige Regel zu erinnern. AB: F 3

d Besprechen Sie in Gruppen mithilfe Ihrer Notizen, was Sie gehört haben, und notieren Sie fehlende Informationen.

e Wie hält man Präsentationen in Ihrer Heimat? Gelten die Regeln auch dort? Tauschen Sie sich im Kurs aus.

54 55

DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 54 18.04.12 17:08 DO01676652_MPB2_LB_044_055_L04_3Korr-DRUCK.indd 55 18.04.12 17:08

Mittelpunkt neu B2 12 13
Beispielseiten aus Mittelpunkt neu B2 Arbeitsbuch
DO01676653_MPB2_AB_044_055_L04_Satz_2012-04-26b.indd 26.04.2012 14:42:11 Seite: 50 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow DO01676653_MPB2_AB_044_055_L04_Satz_2012-04-26b.indd 26.04.2012 14:42:12 Seite: 52 [Farbbalken für Fogra39] BlacK
Cyan
Magenta
Yellow

4 Übungen zu den 4 Übungen zu den


Lehrbuchseiten 50 und 51 Lehrbuchseiten 52 und 53
D Die Macht der Dinge E Die Ordnung der Dinge
1 Ordnung in die Dinge bringen 1 Lesestil: Kursorisches Lesen
Welches Wort passt nicht? Kreuzen Sie an. a Lesen Sie den Tipp zum „kursorischen Lesen“ und markieren Sie die wichtigsten Informationen.
1. a aufräumen b entrümpeln c sortieren d verbrauchen
Kursorisches Lesen
2. a Durcheinander b Albtraum c Chaos d Unordnung
Den Lesestil „kursorisches Lesen“ wendet man an, wenn man sich einen gründ licheren
3. a chaotisch b unordentlich c locker d schlampig Überblick über einen Text verschaffen will, als dies beim globalen Lesen möglich ist. Hierzu
4. a herumliegen b horten c aufheben d behalten liest man einen Text aufmerksam, aber hält sich nicht an Einzelheiten auf. Dieser Lesestil
5. a Müll b Dreck c Schrott d Abfall dient dazu, zentrale Inhalte des Textes, seinen groben Aufbau und den roten Faden zu
c ermitteln. Auf der Basis des kursorischen Lesens kann man anschließend entscheiden, ob
6. a überflüssig b unbrauchbar wiederverwendbar d unnütz
man einzelne Textpassagen oder den gesamten Text noch einmal genauer liest.
7. a verstauen b lagern c unterbringen d beseitigen

2 Das Messie-Syndrom – Informationen b Lesestile refl ektieren: Welche der drei Aufgaben erfordert kursorisches Lesen: 1, 2 oder 3? Welche Lesestile erfordern die
übrigen Aufgaben? Notieren Sie.
a Vergleichen Sie die Stichpunkte mit den Informationen, die Sie im Lehrbuch 4 D, Aufgabe 1 d, gesammelt haben. Welche
1. Überfl iegen Sie den Essay „e-Bay – die Ordnung der Dinge“. Wie ist die Einstellung des Autors zu e-Bay:
wichtigen Informationen fehlen? Notieren Sie.
a eher positiv b eher negativ
• 1,8 Mio Messis • leiden oft an: Depressionen, Angstzuständen
• noch keine klinische Diagnose • Auslöser: kritische Lebensereignisse, z. B. Verlust von Lebenspartner, Arbeitsplatz 2. Überfl iegen Sie die einzelnen Abschnitte des Essays. Welche Aussage gibt die zentrale Information des jeweiligen
Abschnitts wieder: a oder b? Kreuzen Sie an (vgl. LB 4E, 2b).
b Wie könnten Sie den Brief oder die Mail für Ihre Freundin im Lehrbuch 4 D, Aufgabe 2, aufbauen? Bringen Sie folgende
3. Wie begründet der Autor, dass der fi nanzielle Gewinn für viele Teilnehmer an e-Bay-Auktionen nicht so wichtig ist?
Inhaltspunkte in eine sinnvolle Reihenfolge.

Grußformel Vorschlag, sich zu treffen Ratschläge für Ihre Freundin Informationen aus 2 a

1 Anrede aktuelle Infos über Sie selbst Bezug auf Bitte Ihrer Freundin
2 Handel und Konsum
c Schreiben Sie nun an Ihre Freundin. Berücksichtigen Sie auch die Stichpunkte in 2 a. a Ordnen Sie folgende Begriffe in die Tabelle und notieren Sie jeweils den Artikel.

3 Meikes „Messie-Schicksal“ – Beschreiben mit Relativsätzen Absatz | Konsument | Rechnung | Käufer | Versteigerung | Personal | Verlust | Verbraucher | Bestellung |
Gewinn | Händler | Rabatt | Import | Kunde | Profi t | Quittung | Vertreter | Werbung | Umsatz | Angebot
a Finden Sie die passenden Ergänzungen, um den Messie-Haushalt von Meike und die Reaktion ihrer Nachbarn darauf
näher zu beschreiben.
1. Die Wohnung war in einem chaotischen Zustand. Personen Geld Aktivität

aus der | deren | seit 3 Jahren bewohnen | man die Tür kaum öffnen können | der Absatz
die sie ein merkwürdiger Geruch kommen

2. Das Schlafzimmer war völlig zugestellt. viele Wortschatzübungen
das | dessen | man kaum das Bett erreichen können | mehr als 20 m groß sein |
2 b Welche Defi nition passt? Kreuzen Sie an.
in dem man sein Fenster nicht öffnen können 1. E
ine Auktion ist a eine Veranstaltung, bei der ein Produkt an die Kunden verkauft wird, die am meisten bezahlen.
b eine Verkaufsaktion, bei der man alte Dinge verkauft.
3. Der Keller war völlig zugemüllt. 2. Ein Ertrag ist a ein Geschäft, das man ertragen muss.
b der Gewinn, den man beim Verkauf erzielt.
durch dessen | es nach verdorbenen Lebensmitteln riechen | durch seine 3. Ein Warenhaus ist a ein Haus, in dem Waren verkauft werden.
in dem | über den Gitterstäbe man Kartonberge sah | die Nachbarn sich beklagen b ein Haus, das Waren sammelt.

4. Ein Schnäppchen ist a eine Sache, die man sehr billig gekauft hat.
4. Die Nachbarn die Polizei rufen. b ein Produkt, das man zu teuer gekauft hat.
5. Der Lohn ist a die Bezahlung für ein Objekt.
mit denen | ihre Geduld am Ende sein | die Situation unerträglich sein |
b das Geld, das man für Arbeit oder eine Leistung erhält.
deren | für die Meike nicht mehr sprechen

c Wortschatz im Kurs üben: Formulieren Sie Defi nitionen zu den Begriffen in 2 a nach dem Modell in 2 b. Arbeiten Sie ggf.
1. Die Wohnung, die sie seit 3 Jahren bewohnte, war in einem chaotischen Zustand., Die Wohnung, …
mit einem einsprachigen Wörterbuch. Stellen Sie entsprechende Fragen in Ihrer Gruppe, die anderen antworten.

50 52
funktionaler Grammatikansatz:
zahlreiche Grammatikübungen
im Arbeitsbuch

Mittelpunkt neu B2 14 15