Sie sind auf Seite 1von 1

KOPENHAGEN KANN

Erste Frage, um euch unseren Lesern vorzustellen: Was ist


Copenhagenize Design Co. eigentlich?
Copenhagenize Design Co. ist eine Design Company, die sich mit
Verbesserungen für die Transport-Infrastrukturen in Städten
beschäftigt und klare Schwerpunkte für das Fahrrad als Trans-
portmittel setzt. Wir untersuchen Städte auf ihre Fahrrad-
Tauglichkeit hin, wir beraten sie und wir entwerfen Strategien.
Urban Design mit hohem Nachhaltigkeitsanspruch.

Gibt es Lieblingskonzepte, mit denen ihr erfolgreich seid oder


wart?
EINE STADT, SEHR VIEL
UBERALL SEIN

Das ist ja, wie Eltern zu fragen, welches ihr Lieblingskind ist … KLIMAFREUNDLICHER UND
Amsterdam? Brüssel? Kopenhagen? Oder ganz aktuell, Bern?
Wir haben eine Menge gemacht und damit viel in Gang gesetzt.
MEHR AUF DIE MENSCHEN
AUSGERICHTET: DARAN
DIA M A NT / KOPENH AGEN K A NN ÜBER A L L SEIN

DIA M A NT / KOPENH AGEN K A NN ÜBER A L L SEIN


Wer sich dafür interessiert, kann sich das bei copenhagenize.eu/
projects einfach selbst ansehen – es lohnt sich, wie wir finden.
ARBEITEN WIR.
Haben wir gemacht – und die Detroit Bicycle Network Strategy
finden wir spannend …
Da haben wir für Downtown eine Strategie entwickelt, um das
Fahrrad in die Stadt zurückzuholen – und dann mit dem „Detroit und 16 Brücken. So viel hat uns eine einzige Umgehungsstraße
Standard“ ein mutiges Modell für andere fahrradfreudliche für Autos gekostet, die nur 3 km lang ist. Umdenken spart also.
Städte geschaffen. Das ist schon deshalb etwas Besonderes, Unser Motto: „Wenn Kopenhagen das schafft, könnt ihr es auch.
weil Detroit ja bislang als Synonym für Automobilindustrie in Es ist einfach.“
den Köpfen der Menschen verankert war.
Und jetzt zur Bike-Mobilität: Als Fortbewegungsmittel im
Großstädte wie Berlin könnten tolle Fahrradstädte sein. In Innenstadt-Raum überzeugt sie. Aber was ist mit den Pendlern
32 33
aller Regel haben sie aber nicht die finanziellen Mittel, um aus den Vororten?
optimale Strukturen für ihr riesiges Straßennetz zu schaffen. Ideal ist die Verbindung von öffentlichen Transportmitteln
Wie sollten solche Städte vorgehen? mit einem durchdachten sicheren Fahrradnetz. Sie sorgt für
Einfach mehr für das Fahrradfahren tun. Denn, ganz ehrlich, das Anbindung und persönliche Mobilität. Gleichzeitig macht sie
rechnet sich: Kopenhagen hat in 15 Jahren etwa 280 Millionen die Innenstädte aber auch ruhiger, entspannter, sauberer und
Euro in die Fahrrad-Infrastruktur gesteckt – mit 400 km Strecke lebenswerter.
Neue Verkehrskonzepte, in Fahrt gebracht: Copenhagenize Design Co.
Letzte Frage: Über alle Verkehrskonzepte hinweg: Wie sieht
für euch die Stadt der Zukunft aus – und wie nicht?
Wie sie nicht aussehen sollte: Dystopisch, dreckig und kaputt,
IDEEN LÄNGST
WO VISIONÄRE

REAL SIND

wie die Megacity in „Blade Runner“. Unsere Vision ist eine


Stadt mit einem ganz neuen urbanen Lebensgefühl. In der sind
Mobile Innovation bedeutet, das urbane Leben zu
fahrradfreundliche Konzepte umgesetzt und strategische Infra-
überdenken. Kopenhagen war wegen seiner gelebten strukturen geschaffen. Dazu gehört unbedingt Sicherheit für
Fahrradfahrer, etwa durch breitere Radwege. Sie ist auch sehr
Bike-Philosophie deshalb auch die erste Wahl als Location
viel klimafreundlicher und mehr auf die Menschen ausgerichtet
für unsere Fotos. Ein wichtiger Botschafter, der diese als die meisten Städte von heute. Daran arbeiten wir.

erfolgreichen Verkehrskonzepte in die Welt trägt,


Herr Kabell, weiterhin viel Erfolg und vielen Dank für dieses
ist Copenhagenize Design Co. Es ist uns eine Ehre, Interview!

die mobilen Vordenker aus Dänemark hier vorzustellen.


Interview mit Morten Kabell, CEO von Copenhagenize Design Co. und von
2014 bis 2018 Umweltbürgermeister von Kopenhagen