Sie sind auf Seite 1von 3

FRILO Software GmbH - Innovative Lösungen für Statik und Tragwerksplanung

B5+
Stahlbetonstütze
B5+ berechnet ein- oder zweiachsig Automatischer Ansatz der regu- Überprüfung aller Randbedin-
beanspruchte Stahlbetonstützen lären Schneelasten als außerge- gungen (Mindestbewehrung,
und -wände. wöhnliche Einwirkungen. Notwendigkeit eines Knick-
Hinweis: „Alte“ Positionen aus B5  Benutzerdefinierte Einwirkun- sicherheitsnachweises, Regel-
können per Kontextmenü direkt gen. bemessung usw.).
geöffnet werden.  Berechnungsmodi: Bemessung,
 Auswahlmöglichkeit für die
Anforderungen hinsichtlich Nachweis, Traglastfaktor.
Eingabe Dauerhaftigkeit.  Kriecheinfluss über explizite
Berechnung der Kriechbiegeli-
 Allgemeine Stützen mit beliebig
Normen nie.
vielen Geschossabschnitten.
 DIN EN 1992  Querkraftbemessung.
 Schnelle Eingabe von einfachen
Standardsystemen über einen  ÖNORM EN 1992  Gebrauchstauglichkeitsnachwei-
Assistenten. se (Spannungsnachweise, Ver-
 EN 1992 formungen).
 Interaktive Grafik für Einga-
ben/Änderungen. Berechnung
 Eingabe über charakteristische  Nichtlineare Steifigkeitsberech-
Lasten und deren Einwirkung. nung nach dem tatsächlichen
Automatische Kombinatorik für Spannungsdehnungsverhältnis
alle relevanten Bemessungssitu- (As oder konkretes Bewehrungs-
ationen im GZT und GZG. bild kann vorgegeben werden!).
 Gruppierung der Lasten in Al-  Optionale Berücksichtigung
ternativ- und Zusammengehö- einer Fundamenteinspannung.
rigkeitsgruppen.

Neu: Hochfeste Bewehrung SAS 670


für Nennkrümmungsverfahren.
Genaues Verfahren wird aktuell
implementiert.

Produktdaten www.frilo.eu Stand: 15.01.2019


FRILO Software GmbH - Innovative Lösungen für Statik und Tragwerksplanung

 Brandschutznachweis bzw. Be- zusätzliche Berücksichtigung fin- dem Ablauf bei der „kalten“ Be-
messung nach EN 1992-1-2, Me- den. messung. Allerdings hat die Be-
thode A (Gl. 5.7) Zur Ermittlung der inneren wehrungsverteilung bzw. die exak-
 Allgemeine Heißbemessung für Schnittkräfte des Betons wird der te Lagebeschreibung der vorhan-
Pendel- und Kragstützen (Zu- Betonquerschnitt in Elemente mit denen Längsbewehrung einen
satzoption, siehe nächste Seite). der Kantenlänge 1 cm aufgeteilt. wesentlichen Einfluss auf das
Ergebnis, da die Bewehrung im
Die inneren Schnittkräfte des Bereich der heißen Randzone
Ausgabe Betonstahles ergeben sich ent- liegt. Die Festigkeiten der Stähle
 Detaillierte Ausgabesteuerung. sprechend der Temperatur in den reduzieren sich entsprechend
Bewehrungspunkten. EN 1992-1-2, Tab. 3.2, um 10% bis
 Grafische Darstellung von Sys-
tem, Belastung und Schnitt- 80%; entsprechend reduzieren
kraftdiagrammen. Berechnungsverfahren sich die Steifigkeiten in den ein-
Die „kalte“ Bemessung wird für zelnen Stababschnitten.
 Umfangreiche grafische Aufbe-
reitung der Berechnungsergeb- die ständige und vorübergehende Berechnung selbst kann wahlwei-
nisse (Zustandslinien für und, falls vorhanden, für die au- se mit dem Ziel einer Bemessung,
Schnittkräfte, Steifigkeiten, etc ßergewöhnliche Bemessungssitua- einer Nachweisführung oder der
für alle relevanten Bemessungs- tion und Erdbeben durchgeführt. Bestimmung der realisierten
situationen und -stufen) Dazu wird die Stütze in Unterab- Brandwiderstandsdauer durchge-
schnitte unterteilt. Danach wer- führt werden.
den die Steifigkeiten im Zustand II
Lastweiterleitung ermittelt und die Berechnung
Schnittstellen zu den Programmen nach Theorie II. Ordnung durchge-
Fundament FD+ und Blockfunda- führt. Dabei werden idealisierte
ment FDB+ Bewehrungslagen oder explizit
vorgegebene Bewehrungsbilder
Zusatzoption zugrunde gelegt.
Heißbemessung Die Schnittkraftermittlung für die
In EN 1992-1-2/NA:2010, 4.1 ist „heiße“ Bemessung ist für die
festgelegt, dass bei der Heißbe- außergewöhnliche Bemessungssi-
messung zur Berechnung der Bau- tuation „Brand“ zu führen. Dabei
teiltemperaturen und der Tragfä- werden außergewöhnliche Einwir-
higkeit im Brandfall allgemeine kungen aus der Kaltbemessung
Rechenverfahren angewendet nicht berücksichtigt. Der Rechen-
werden dürfen. prozess entspricht weitgehend
Deshalb wurde ein solches Verfah-
ren für vierseitige Brandbeanspru-
chung in das Programm imple-
mentiert – siehe auch B5-HSB.
Die Temperaturermittlung erfolgt
dabei über das Programm TA –
Temperaturanalyse im Quer-
schnitt, das die Temperaturvertei-
lung für Rechteck- und Kreisquer-
schnitte mit beliebigen
Querschnittsabmessungen auf
Grundlage der FEM berechnet.

Berechnungsgrundlagen
In Verbindung mit der Zusatzopti-
on B5-HSB wird der Nachweis des
Brandschutzes für Kragstützen
nach dem allgemeinen Verfahren
(Temperaturermittlung) i.V. mit
dem Programm TA geführt, wobei
die thermischen Dehnungen

Produktdaten www.frilo.eu Stand: 15.01.2019


FRILO Software GmbH - Innovative Lösungen für Statik und Tragwerksplanung

Validierung Der Bewehrungsdialog schlägt


Nach DIN EN 1992-1-2 / NA:2010, automatisch eine normkonforme
4.1 wird bei Anwendung des all- Bewehrungsanordnung im Quer-
gemeinen Rechenverfahrens eine schnitt (inkl. notwendiger kon-
Validierung gefordert. Deshalb struktiver Stäbe und Zwischenbü-
wurde das Validierungsbeispiel CC geln oder S-Haken) sowie über
4.10 mit dem beschriebenen Ver- Stützenabschnittshöhe (mit wahl-
fahren untersucht weiser Berücksichtigung von Ver-
(siehe Validierung B5). dichtungsbereichen) vor.
Über Steuerelement und die in-
teraktive Grafik können diese
Bewehrungsführung Vorschläge anschließend manuell
Die Bewehrungsführung gewinnt angepasst werden (Hinzufü-
mit der Einführung der Heißbe- gen/Entfernen/Verschieben ein-
messung analog DIN EN 1992-1-2 zelner Bewehrungsstäbe,
wesentlich an Bedeutung, da die Durchmesseränderungen etc.)
definierte Bewehrung mit ihrer .
exakten Lage und Temperatur in
die Berechnung eingeht.

Produktdaten www.frilo.eu Stand: 15.01.2019