Sie sind auf Seite 1von 8

Tunnelgerät R 924 COMPACT

Einsatzgewicht: 33 000 – 34 500 kg


Motorleistung: 129 kW / 175 PS
Tunnelhöhe: 4,75 – 7,50 m
Abgasstufe: Stufe IIIA / Tier 3
Ausrüstung
• Spezieller Tunnel-Schwenkarm mit 2 x 45° Schwenklager
• Optimale seitliche Verlegung der Schläuche und Leitungen
• Liebherr Schnellwechsler für einen einfacheren Werkzeugwechsel
• Spezielle Anordnung der Zylinder für besseren Schutz der Komponenten

Unterwagen
• Planierschild mit Zylinderschutz
• Integrierte Schmutzabstreifer
• Geschützter Fahrantrieb
• 3 Kettenführungen pro Längsträger

2 R 924 Compact Tunnel Stufe IIIA


Tunnelversion

Kabine
• Verstellbarer Sitz mit Kunstleder- Überzug,
vereinfachte Reinigung
• Gute Rundumsicht in der Höhe
• Integriertes FOPS und FGPS
• Elektronikkomponenten mit zusätzlichem Schutz
(Display und Tastatur)

Tunnelbesonderheiten
• Speziell angepasster Oberwagen
• Akustische Warneinrichtung bei
Rückwärtsfahrt
• Zusätzlich geschützter Arbeits-
scheinwerfer
• Für den Fräsenanbau optimierte
Hydrauliksystem

 R 924 Compact Tunnel Stufe IIIA 3


Technische Daten
Motor Schwenkwerk
Leistung nach ISO 9249 �������� 129 kW (175 PS) bei 1.800 min–1 Antrieb ����������������������������� Liebherr-Schrägscheibenölmotor
Motortyp ��������������������������� Liebherr D 934 S Getriebe ���������������������������� Liebherr-Kompakt-Planetengetriebe
Bauart ������������������������������ 4-Zylinder-Reihenmotor Drehkranz ������������������������� Liebherr, innenverzahnter, abgedichteter
Bohrung / Hub ��������������� 122 / 136 mm ­einreihiger Kugeldrehkranz
Hubraum ��������������������� 6,36 l Oberwagen Drehzahl ������������ 0 – 12,7 min–1 stufenlos
Arbeitsverfahren ������������������ 4-Takt-Diesel Schwenkmoment ���������������� 70,2 kNm
Pumpe-Leitung-Düse-Einspritzsystem Feststellbremse ������������������� nasse Lamellen (negativ wirkend)
Turbolader Option ������������������������������ pedalbetätigte Positionierbremse
Ladeluftkühlung und Kraftstoffkühlung
emissionsoptimiert
Kühlsystem ������������������������ Wasserkühlung und integrierter Motorölkühler
Luftfilter ���������������������������� Trockenluftfilter mit Vorabscheider, Haupt- und
Sicherheitselement
Fahrerkabine
Kraftstofftank-Inhalt ������������� 345 l Kabine ������������������������������ in Tunneleinsatz, entsprechend den Richtlinien:
Elektrische Anlage FOPS, FGPS, und mit Scheiben in Polycarbonate
Betriebsspannung ���������� 24 V ausrüstungsseitig
Batterie ����������������������� 2 x 135 Ah / 12 V Fahrersitz �������������������������� schwingungsgedämpft, auf das Fahrergewicht
Starter ������������������������ 24 V / 7,8 kW einstellbar, 6-fach verstellbar
Generator �������������������� Drehstrom 24 V / 100 A Steuerung ������������������������� eingebaut in die zum Fahrersitz verstellbaren
Leerlaufautomatik ���������� sensorgesteuert Bedienungskonsolen
Überwachung ��������������������� menügeführte Abfrage der aktuellen Betriebs­
zustände über LCD-Display. Automatische
­Überwachung, Anzeige, Warnung (akustisch und
optisch) und Speicherung von abweichenden
Hydraulikanlage Betriebszuständen wie z. B. Motorüberhitzung,
Hydraulikpumpe ������������������ Positive Control Classic, Regelung mit Liebherr- zu niedriger Motoröldruck oder Hydraulikölstand
Verstelldoppelpumpe in Schrägscheibenbauart, Schallemission
Proportionalregler hydraulisch gesteuert 2000/14/EG ����������������������� LWA (außen) = 102 dB(A)
Fördermenge max. ��������� 2 x 214 l/min.
Betriebsdruck max. �������� 350 bar
Pumpenansteuerung ������������ elektro-hydraulisch, mit elektronischer Grenzlast-
regelung, Druckabschneidung, Minimalhubrege-
lung, Bedarfsstromsteuerung, Schwenkkreis mit
Unterwagen
Priorität und Momentenregelung HD-SL ������������������������������ schwere Ausführung, breite Spur und langer Rad-
Hydrauliktank-Inhalt ������������� 147 l stand
Hydrauliksystem-Inhalt ���������� max. 360 l Antrieb ������������������������������ Liebherr-Schrägscheibenölmotor mit beidseitig
Filterung ��������������������������� 1 Filter im Rücklauf (20 µm) mit integriertem wirkenden Bremsventilen
Feinstfilterbereich (5 µm) und zusätzlicher Leck­ Getriebe ���������������������������� Liebherr-Kompakt-Planetengetriebe
ölfilter Fahrgeschwindigkeit ������������� I. Stufe – 3,2 km/h
Kühlung ���������������������������� Kompaktkühler, bestehend aus Kühleinheit für II. Stufe – 5,3 km/h
Kraftstoff, Wasser, Hydrauliköl, Ladeluftkühlung, Zugkraft netto an der Kette ����� 208 kN
hydrostatischer Lüfterantrieb Laufwerk ��������������������������� D 6 C, wartungsfrei
MODE-Schaltung ���������������� Anpassung der Motorleistung und der Hydraulik Laufrollen / Stützrollen ����������� 8 / 2
über einen Mode-Vorwahlschalter an die jeweili­ Bodenplatten ��������������������� 2- oder 3-Steg
gen Einsatzbedingungen Ketten ������������������������������ abgedichtet und fettgeschmiert
ECO ��������������������������� für besonders wirtschaftliches und umweltfreund- Feststellbremsen ����������������� nasse Lamellen (negativ wirkend)
liches Arbeiten Bremsventile ���������������������� im Fahrmotor integriert
POWER ���������������������� für max. Grableistung und schwere Einsätze Option ������������������������������ Schild
LIFT ��������������������������� für Lasthebearbeiten
FINE �������������������������� für Präzisionsarbeiten durch sehr feinfühlige
Bewegungen
Super-Finish ���������������������� einstellbare Arbeitsgeschwindigkeit für Präzisions­
arbeiten
Arbeitsausrüstung
Drehzahleinstellung �������������� stufenlose Anpassung der Motorleistung über die Bauart ������������������������������ Kastenbauweise, Kombination von hochfesten
Drehzahl bei jedem vorgewählten Mode Stahlblechen und Stahlgußteilen
Tool Control ����������������������� 10 fest einstellbare Fördermengen und Drücke für Hydraulikzylinder ����������������� Liebherr-Zylinder mit Spezialdichtungs- und
optionale Anbaugeräte ­Führungssystem sowie Endlagendämpfung
Lagerstellen ����������������������� abgedichtet und wartungsarm
Schmierung ����������������������� vollautomatische Zentralschmieranlage
(ausgenommen Kippkinematik)
Hydraulikverbindungen ��������� Leitungs- und Schlaucharmaturen in SAE-
Steuerung Flanschausführung
Energieverteilung ����������������� über Steuerschieber mit integrierten Sicherheits- Schwenkarm ���������������������� 3,03 m oder 3,30 m mit 2 x 45° Schwenklager
ventilen Stiel ��������������������������������� 3,20 m oder 4,20 m mit intergriertem Löffel­
Betätigung kippzylinder
Ausrüstung und Löffel ������������������������������� Abbaulöffel 700 mm HD-Ausführung
Schwenkwerk ��������������� mit proportional wirkenden Kreuzschalthebeln
Fahrwerk ��������������������� – mit proportional wirkenden Fußpedalen, oder
mittels einsteckbarer Hebel
– Vorwahl der Geschwindigkeit
Zusatzfunktionen ����������������� über Kippschalter oder proportional wirkende
Fußpedale für Fräse / Hammer,
2 x 45° Schwenklager und Schild

4 R 924 Compact Tunnel Stufe IIIA


Abmessungen
E
F D

W
C
H

K P

R0286
L N
U S
V1 B
X1 G

mm Schwenkarm 3,03 m mit 2 x 45° Schwenklager


A2.990 und Stiel 3,20 mmm
C3.230 V8.080
D1.690 V18.240
E1.690 W3.860
F1.415 W13.710
H2.525 X8.360
K1.145 X18.510
L3.750
P1.065 Schwenkarm 3,30 m mit 2 x 45° Schwenklager
S2.400 und Stiel 4,20 mmm
U5.070 V9.300
N600 W4.000
B3.000 X9.600
G3.160

E
F D
A

W
C
H

K P

R0285
L N
U S
V B
X G

 R 924 Compact Tunnel Stufe IIIA 5


Tunnelgerät
mit Schwenkarm 3,03 m, 2 x 45° Schwenklager und Stiel 3,20 m

ft m
30 R0288
9

8
25

20 6 V

5
15
4

10 3

5500
5125
H

6800
2
5
1

0 0
940
-1
-5 3280
-2 4980

-10 -3

-4
-15
-5
10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 m

30 25 20 15 10 5 0 ft

Grabkurve Einsatzgewicht und Bodenbelastung


Schwenkarm in Bohrung II des Oberwagens eingebolzt Das Einsatzgewicht beinhaltet den Lieferumfang Grundgerät, Schwenk­
arm 3,03 m, 2 x 45° Schwenklager, Stiel 3,20 m, SW 48 und Tieflöffel
Tunnelhöhe Vorschub
mit 0,16 m3 Inhalt (700 kg).
H V
m m Unterwagen HD-SL
4,75 1,20 Bodenplattenbreite mm 600
5,00 2,05 Gewicht kg 33.000
5,50 2,25 Bodenbelastung kg/cm2 0,68
6,00 2,10

Grabkräfte
ohne Schnellwechsler

Max. Reißkraft ISO kN 142


t14,5
Max. Losbrechkraft ISO kN 145
t14,8

6 R 924 Compact Tunnel Stufe IIIA


Tunnelgerät
mit Schwenkarm 3,30 m, 2 x 45° Schwenklager und Stiel 4,20 m

ft m R0287

30 9

8
25

20 V
6

5
15
4

10 3

5500
5400
H

7370
2
5
1

0 0

1510
-1
-5
-2

-10 -3

-4
-15
-5
10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 m

30 25 20 15 10 5 0 ft

Grabkurve Einsatzgewicht und Bodenbelastung


Schwenkarm in Bohrung II des Oberwagens eingebolzt Das Einsatzgewicht beinhaltet den Lieferumfang Grundgerät, Schwenk­
arm 3,30 m, 2 x 45° Schwenklager, Stiel 4,20 m, SW 48 und Tieflöffel
Tunnelhöhe Vorschub
mit 0,16 m3 Inhalt (700 kg).
H V
m m Unterwagen HD-SL
5,50 2,50 Bodenplattenbreite mm 600
6,00 2,40 Gewicht kg 34.500
6,50 2,20 Bodenbelastung kg/cm2 0,71
7,00 2,10
7,50 1,90

Grabkräfte
ohne Schnellwechsler

Max. Reißkraft ISO kN 116


t11,8
Max. Losbrechkraft ISO kN 144
t14,7

 R 924 Compact Tunnel Stufe IIIA 7


Ausstattung
Unterwagen Fahrerkabine

Printed in Germany by Eberl RG-BK-RP LFR/SP 10492658-1-01.16_de Alle Abbildungen und Daten können von der Standardausführung abweichen. Änderungen vorbehalten. Alle angegebenen Werte gelten nach ISO 9248.
3 Kettenführungen pro Längsträger • Abdeckung Display •
3-Steg-Bodenplatten 600 mm • Fahrersitz 6-fach verstellbar mit Kunstleder-Überzug •
Dauergeschmierte Laufrollen • Feuerlöscher •
Fahrantriebsschutz • Kabine für Tunneleinsatz •
Ketten abgedichtet und fettgeschmiert • Multifunktionsdisplay •
Leitradschutz • Notausstieg Heckscheibe •
Planierschild 3.000 mm mit Zylinderschutz • Polycarbonatscheibe Ausrüstungsseite und Heckscheibe •
Schmutzabstreifer • Sicherheitsgurt •
Verstärktes Bodenblech Mittelstück • Stahlbaukonstruktion entsprechend den Richtlinien FOPS, FGPS •
Zweistufige Fahrmotoren • Zusatzscheinwerfer •
Zusatzscheinwerfer auf Kabinendach (hinten) •
Komplett geschlossene Kabine (zusätzliche Tür und Fenster)
mit Scheibenwischer +
Oberwagen Stahlbaukonstruktion entsprechend den Richtlinien ROPS +
Feuerlöscher •
Handläufe, Antirutschbeläge •
Haupttrennschalter für Elektroanlage •
Kühlerschutzgitter für Lüfter • Arbeitsausrüstung
Lichtmachine 100 A • 12-t-Lastöse am Tieflöffel oder am Schnellwechsler •
Motorabdeckklappe mit Gasfeder und mech. Arretierung • Arbeitsscheinwerfer am Ausleger und Stiel •
Oberwagenschutz • Kolbenstangenschutz für Hubzylinder •
Rückfahrwarneinrichtung • Lagerstellen abgedichtet / O-Ring Abdichtung Wellendichtring zwischen
Schalldämmung • ­Tieflöffel und Stiel •
Staubschutznetz • Leitungen für Zusatzwerkzeuge •
Wartungsfreie Feststellbremse im Schwenkwerk • Leitungsschutz •
Wartungsfreie HD-Batterien • Mechanischer Schnellwechsler •
Werkzeugsatz • ReGeneration plus •
Elektrische Betankungspumpe + SAE-Flanschverbindungen in allen Hochdruckleitungen •
Pedalbetätigte Positionierschwenkbremse + Vollautomatische Liebherr-Zentralschmieranlage
Sonderlackierung + (ausgenommen Kippkinematik) •
Zylinder-Endlagendämpfung •
Hochdruckkreis +
Liebherr-Löffelprogramm +
Hydraulikanlage Schlauchschnellkupplungen für Zusatzwerkzeuge +
Absperrventil zwischen Hydrauliktank und Pumpen • Sonderlackierung +
Anbausatz Notabschleppen • Spezial- und Sondergrabgefäße +
Druckabschneidung •
Druckmeßstellen für Hydraulik •
Druckspeicher für kontrolliertes Absenken der Ausrüstung
bei abgeschaltetem Motor •
Elektronische Grenzlastregelung •
Filter mit integriertem Feinstfilterbereich (5 μm) •
Liebherr Positive Control •
Mode-Schaltung mit beliebiger Drehzahlvariation •
Stufenlose Anpassung der Motorleistung •
Tool Control •
Zusatzsteuerkreise •
Anbausatz Drehantrieb +
Befüllung mit umweltfreundlichen Ölen +
Nebenstromfilter +

Motor
Abgasturbolader •
Erfüllt Abgasnorm der Stufe IIIA / Tier 3 •
Kraftstoffwasserabscheider •
Ladeluftkühlung •
Lamellenwasserkühler •
Leerlaufautomatik •
Pumpe-Leitung-Düse-Einspritzsystem •
Trockenluftfilter mit Vorabscheider, Haupt- und Sicherheitselement •
Liebherr-Partikelfilter +


  = Standard, + = Option

Ausrüstungs- und Anbauteile fremder Fabrikate dürfen ohne Abstimmung mit Liebherr nicht ein- oder
­angebaut  werden.

Liebherr-France SAS
2 avenue Joseph Rey, B.P. 90287, FR-68005 Colmar Cedex
 +33 389 21 30 30, Fax +33 389 21 37 93
www.liebherr.com, E-Mail: info.lfr@liebherr.com
www.facebook.com/LiebherrConstruction