Sie sind auf Seite 1von 3

Uwe Fengler

Gestern hatten wir Sommer


Anfang Juli war es, da hatten wir einen Tag einen richtigen Sommer. Da war ich drauen, habe bei einem wirklich strahlend blauen Himmel bestimmt 150 Fotos gemacht. Und jetzt: eher Herbstgefhle mitten im Juli. Natrlich muss ich da als Erstes an den unvergesslichen Sommer 2003 denken. Da waren wir im August auf der Insel Sylt, da war es wirklich warm. Aber auch andere, lngst zurckliegende Sommer kommen so nach und nach in meine Erinnerung. Da war ein Juli zu Beginn der 80iger Jahre. Ich war auf dem Weg zur Arbeit. Mitten im Juli regnete es in Strmen und das Thermometer zeigte 9 Grad.

Das passte auch damals nicht in unsere Sommergefhle, aber es war so. Und jetzt ist es gar nicht mal so schlimm wie der verregnete Juli in den 80iger Jahren. Vor allem nicht so kalt. Und so langsam frage ich mich, warum ich in den 70iger und manchmal auch in den 80iger Jahren so oft eine Jacke oder lange rmel mitten im Sommer getragen habe. Ist es nun also Sommer oder nicht? Ich glaube: Unsere Natur kennt keine Jahreszeiten, die wurden irgendwann von Menschen erfunden. Da kann der Sommer auch schon mal vergessen, dass er ein Sommer ist und etwas klter als normal ausfallen. Sollte er aber doch mal etwas wrmer werden, so findet es, wenn berhaupt, nur

in der ein oder anderen regionalen Zeitungsmeldung eine kurze Erwhnung. Ja, es ist Sommer, aber auch er macht, was er will Uwe Fengler