You are on page 1of 1

c/o Radio Unerhört Marburg

Rudolf-Bultmann-Straße 2b
35039 Marburg
Telefon (0 64 21) 68 32 65
Telefax (0 64 21) 96 19 95
bfr@freie-radios.de
www.freie-radios.de

BFR - c/o RUM - Rudolf-Bultmann-Str. 2b - 35039 Marburg


Marburg, den 16.10.09

Pressemitteilung
(mit Bitte um Veröffentlichung)

Bundesverband Freier Radios (BFR) trifft sich in Marburg


Podiumsdiskussion und Party am 24.10. im Trauma

Der jährliche Kongress des Bundesverbandes Freier Radios (BFR) findet vom 23. bis
25. Oktober 2009 in Marburg statt.
Zum dritten Mal erwartet Radio Unerhört Marburg etwa 50 bis 60 Gäste aus den Frei-
en Radios in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Hauptveranstaltung des Kongresses ist eine öffentliche Podiumsdiskussion am Sams-


tag, den 24.10. im Trauma im G-Werk. Ab 20 Uhr diskutieren Freie RadiomacherIn-
nen mit Gästen aus anderen Medienbereichen über 'Interkulturelles Radio 2.0 - Mehr
als nur muttersprachliche Nischen?'.
Auf der anschließenden Party sorgen die DJ-Teams Elektronische Klanggeschichten
(Leipzig) und Subjektiv (Halle) für tanzbare Musik von Minimal bis Punk.

Interessierte Gäste und die VertreterInnen der Presse sind dazu herzlich eingeladen.

Die Freien RadiomacherInnen wollen darüberhinaus aktuelle Fragen diskutieren, etwa


zur Digitalisierung des Hörfunks und zur europäischen Medienpolitik.

Der BFR existiert seit 1993 und hat aktuell 32 Mitglieder in 14 Bundesländern. Die
Mitglieder des BFR nutzen den Verband, um sich zu vernetzen und ihre medienpoliti-
schen Interessen zu vertreten, Lobbyarbeit für die Idee des Freien Radios zu machen
sowie Erfahrungen, Ideen und Sendungen auszutauschen. Dafür wird unter anderem
das Audioportal www.freie-radios.net vom BFR betrieben.
Die Aktivitäten des BFR finden in enger Kooperation mit den Freien Radios in Öster-
reich und der Schweiz statt.

Der BFR arbeitet komplett ehrenamtlich und finanziert seine Arbeit nahezu aus-
schließlich über geringe Mitgliedsbeiträge.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 06421-683265
oder per E-Mail: steffen@radio-rum.de zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Steffen Käthner

Bundesverband Freier Radios e.V. Vereinsregistereintrag VR 14666 (Hamburg)


Bankverbindung: Postbank BLZ 200 100 20 Kto. 960 993 201