Sie sind auf Seite 1von 3

Ordnet den Begriffen die Definitionen zu:

der Einwanderungswillige, -n a) der Immigrant


die Einbürgerung b) sich beschäftigen mit
der Staatsbürger, - c) der Bund
die Hürde, -n d) der Prüfungskandidat
die Erfolgsquot e) Menschen, die immigrieren wollen
der Prüfling, - e f) Bürger eines Staates mit allen politischen Rechten und Pflichten
der Einwanderer, - g) Anteil, der erfolgreich ist
sich befassen mit h) jmdn. zum Staatsbürger machen
der Verband i) das Hindernis
1. Was ist der Einbürgerungstest?
_________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________

2. Wer muss ihn machen?


_________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________

3. Seit wann ist es obligatorisch, ihn zu machen?


_________________________________________________________________________________________

4. Richtig oder falsch? Kreuzt an:


richtig falsch a) Im Einbürgerungstest stehen allgemeine Fragen zu Deutschland, die jeder/e Deutsche
beantworten kann.
richtig falsch b) Es ist ziemlich schwer, den Test zu bestehen.
richtig falsch c) Für den Einbürgerungstest muss man selber lernen. Es gibt nämlich keine Schule, die die
Prüflinge darauf vorbereitet.
richtig falsch d) Um sich auf den Test vorzubereiten, muss man viele Zeitungen, Geschichtsbücher und
Literatur lesen, sowie viele Nachrichten hören und sich ständig auf dem Laufenden halten.
richtig falsch e) Im Einbürgerungstest stehen Fragen zur Politik, Kultur und Gesellschaft Deutschlands.
richtig falsch f) Die meisten Einwanderungswilligen haben kein großes Interesse daran, über die Politik,
Kultur und Gesellschaft Deutschlands zu lernen. Sie wollen einfach den Test bestehen

5. Wie viele Fragen müssen die Prüflinge beantworten? ________________________ Wie viele Fragen müssen
richtig beantwortet werden, um den Test zu bestehen? ________________________

6. Warum haben am Anfang die Migrantenverbände den Einbürgerungstest kritisiert? Was stand ihrer Meinung
nach hinter diesem Test?
_________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________

7. Welchen Vorschlag machen die Migrantenverbände, um Einwanderer in Deutschland zu integrieren?

_________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________
Lösungen: