Sie sind auf Seite 1von 2

PERSONALPRONOMEN IM DATIV

1) – Kannst du mir helfen? 5) Peter ist ein toller Mensch. Ich


- Natürlich helfe ich dir! danke ihm für alles.

2) – Ach, Herr Meier, wie geht es Ihnen? 6) – Wie geht es deinem Kind?
- Ihm geht es sehr gut, danke.
- Danke, gut. Und Ihnen?

7) – Hi! Wart ihr in der Oper?


3) – Udo, Bernd! Wie geht es euch?
- Nein, Opern gefallen uns nicht.
- Danke, gut, und dir?

8) – Gehört das Auto Jens und Alice?


4) – Schmeckt das Omelett Claudia?
Ja, das Auto gehört ihnen.
- Nein, ihr schmeckt das Omelett nicht.

Personalpronomen Nominativ Personalpronomen Dativ


ich
du
er
sie
es
wir
ihr
Sie
sie

1.- Übt den Dativ.


Beispiel: Wie geht es Ihnen? Danke, mir geht es gut.
1. Schmeckt dir die Tomatensuppe? ____________________________________________
2. Gefällt euch das Hotel? ____________________________________________
3. Wie geht es Klaus? ____________________________________________
4. Passt dir der Bikini? ____________________________________________
5. Wie geht es Ihrer Frau? ____________________________________________
6. Gefällt dir meine Sonnenbrille? ____________________________________________
7. Schmeckt dir das Schnitzel? ____________________________________________
8. Gehört dir die Tasche? ____________________________________________
9. Schmeckt euch der Kaffee? ____________________________________________
10. Passen dir die Socken? ____________________________________________
11. Steht mir die Bluse? ____________________________________________
12. Schmeckt dir der Wein? ____________________________________________

2.- Einige Verben brauchen IMMER den Dativ:


_____________, _____________, _____________, _____________, _____________,
_____________, _____________, _____________.

3.- Mir oder mich? Dir oder dich?


Beispiel: Wie geht es dir?
1. Danke, _________ geht es 6. Ich finde, das neue Hemd steht
ausgezeichnet. _________ sehr gut.
2. Rufst du _________ morgen an? 7. Hilfst du _________?
3. Die Jacke ist zu groß, sie passt 8. Sehe ich _________ morgen?
_________ nicht. 9. Ich danke _________
4. Wann besuchst du _________ endlich? 10. Kennst du _________ nicht mehr?
5. Holst du _________ vom Bahnhof ab? 11. Gefällt _________ mein neuer Mantel?

4.- Ergänzt die Minidialoge logisch. Akkusativ oder Dativ?


Beispiel: Liebst du mich? Natürlich liebe ich dich!
1. Gefällt euch dieses Kleid? Nein, es gefällt _________ nicht.
2. Kann ich deinen Pullover haben? Natürlich kannst du _________ haben.
3. Schmeckt Klara die Suppe? Nein, sie schmeckt ________ gar nicht.
4. Hast du Paul und Birgit heute schon gesehen? Nein, ich habe ________ heute noch
nicht gesehen.
5. Herr Meier, können Sie mir helfen? Ja, natürlich kann ich ________ helfen.

Sie liebt dich (The Beatles, 1964)


Refrain
Sie liebt ________, yeah yeah yeah (x3)
Du glaubst, sie liebt nur ________ Sie liebt ________, yeah yeah yeah. (x2)
gestern hab' ich ________gesehen. Denn mit ________ allein
Sie denkt ja nur an ________ kann sie nur glücklich sein.
und du solltest zu ________gehen.
Du musst jetzt zu ________gehen,
Refrain: entschuldig dich bei ________.
O ja sie liebt ________, Ja, das wird sie verstehen,
schöner kann es gar nicht sein. und dann verzeiht sie ________.
Ja sie liebt ________
und dann solltest du ________ freuen. Refrain

Sie hat ________ weh getan, Sie liebt ________, yeah yeah yeah. (x2)
sie wusste nicht warum. Denn mit ________allein kann sie nur
Du warst nicht schuld daran glücklich sein.(x3)
und drehtest ________ nicht um.
Yeah yeah yeah,
Yeah yeah yeah yeah.