Sie sind auf Seite 1von 8

Gestell kopieren (PSP 2009)

Jürgen Wagner (jwagner@dressler.biz)

19.04.2009

Inhalt
Wie kann man eine Baugruppe inkl. Gestell kopieren ............................................................................ 2
Haupt-IAM in PSP kopieren (inkl. IDW) und IDENT-Nr. merken.......................................................... 2
Verzeichnis, das des Gestell enthält (=IDENT der Bagruppe z.B. ENG-000829) kopieren und mit
IDENT der eben kopierten Baugruppe benennen (z.B. ENG-000845)................................................. 3
Kopierte Haupt-IAM in Design Assistent (DA) öffnen ......................................................................... 4
Frame.iam (Alt) durch kopierte Frame.iam ersetzen (DA) .................................................................. 4
Skelett.ipt ersetzen durch Kopie (DA) ................................................................................................. 4
Ursprungs-Frameverz. (ENG-XXXXXX) umbenennen in _ENG-XXXXXX ............................................... 5
Neue Baugruppe öffnen ...................................................................................................................... 6
Komponenten übergeben ................................................................................................................... 7
Skelett ändern und Extras > Alles neu erstellen .................................................................................. 8
Ursprungs-Frameverz. wieder zurückumbenennen............................................................................ 8

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 1


Wie kann man eine Baugruppe inkl. Gestell kopieren
Das Problem beim Kopieren von Gestellen in Inventor/PSP 2009 ist, dass dies in PSP 2009 nicht und in
Inventor 2009 mittels „Komponenten kopieren“ nicht richtig funktioniert. Hier die Schritte, um das
Gestell funktionsfähig manuell zu kopieren.

Das ist die zu kopierende Baugruppenstruktur. Sehr wichtig ist bei dem ganzen Prozess, den
Überblick über die Dokumentnummern (ENG-xxxxxx) zu behalten!

Haupt-IAM in PSP kopieren (inkl. IDW) und IDENT-Nr. merken


Die IAM, die den Frame enthält in PSP kopieren und – wichtig – die Dokumentnummer merken! Ggf.
die IDW dazu natürlich mit kopieren.

ENG-000829 wird kopiert und ergibt die neue IAM ENG-000861.

ENG-000861 merken!

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 2


Verzeichnis, das des Gestell enthält (=IDENT der Baugruppe z.B. ENG-
000829) kopieren und mit IDENT der eben kopierten Baugruppe benennen
(z.B. ENG-000845)
Nun im Windows Explorer das Verzeichnis, das den Originalframe enthält kopieren und in das
Verzeichnis einfügen, wo die eben kopierte IAM liegt. Der Verzeichnisname = Dokumentnr. der eben
kopierten Baugruppe außer bei importierten Dateien, da die Daten in Originalspeicherort liegen.

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 3


Kopierte Haupt-IAM in Design Assistent (DA) öffnen
Die kopierte Hauptbaugruppe (in diesem Bsp. ENG-000861) über den Windows Explorer im Design
Assistent öffnen.

Frame.iam (Alt) durch kopierte Frame.iam ersetzen (DA)


Nun wird die alte Frame.iam durch die eben kopierte Frame.iam ersetzt.

Nach dem Klicken auf „Ersetzen“ Rechtsklick auf „Name“ Name ändern wählen und die frame.iam
aus dem eben kopierten Verzeichnis auswählen. (in diesem Bsp. Verz. ENG-
000845\Frame\Frame.iam)

Wenn es die richtige frame.iam ist, steht der korrekte Verzeichnisname im Pfad, der der
Dokumentnr. entspricht.

Mit Speichern oben links im DA den Prozess abschließen, den DA aber noch nicht schließen.

Skelett.ipt ersetzen durch Kopie (DA)


Nun im DA das Skelett (nicht aber Skeleton0001!) durch einen Kopie ersetzen. Vorher ggf. ermitteln,
wie die Dokumentnr. des Skeletts lautet, damit sie die richtige Datei nehmen!

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 4


Nach dem Aufruf von „Kopieren“ bei Name Rechtsklick und der Datei einen entsprechenden Namen
geben, z.B. ENG-000861_SKL

Mit einem Klick auf „Speichern“ den Prozess abschließen und den Design Assistent schließen.

Ursprungs-Frameverz. (ENG-XXXXXX) umbenennen in _ENG-XXXXXX


Damit die eben ausgetauschte Frame.iam auch die korrekten Profile nutzt, das Ursprungs
Frameverzeichis (=Name der alte IAM) umbenennen in von ENG-XXXXXX in _ENG-XXXXXX.

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 5


Neue Baugruppe öffnen
Die kopierte IAM aus PSP öffnen und über die iProperties prüfen, ob die Dateien aus dem neuen
Verzeichnis verwendet werden.

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 6


Hier muss im Speicherort immer die Dokumentnr. der neu kopierten Baugruppe stehen. Nun die IAM
speichern.

Komponenten übergeben
Der neue Frame ist noch nicht in PSP erfasst, deswegen in Inventor im PSP Menü „Komponenten
übergeben“ aufrufen.

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 7


Die IAM nochmals speichern.

Skelett ändern und Extras > Alles neu erstellen


Testweise Änderung am Skelett vornehmen und über Extras > Alles neu erstellen die IAM neu
aufbauen.

Ursprungs-Frameverz. wieder zurückumbenennen


Das Verzeichnis, dem wir vorher einen Unterstrich vorne an gestellt haben, wieder zurück
umbenennen von _ENG-XXXXXX in ENG-XXXXXX

Fertig!

© Mensch und Maschine Dressler GmbH www.dressler.biz 8