Sie sind auf Seite 1von 18

1

Sei bereit! – Christliche Hoffnung


zwischen Versprechen, Zweifel
und Verführung

2
Auf die Frage an Google "Kommt Jesus wieder?" gibt es sage und schreibe 11 Mio Treffer
Eine unglaubliche Vielfalt an sich zum Teil total widersprechenden Meinungen
Ein Click auf die bezahlte Anzeige bringt uns zu einer Seite, auf welcher ein selbst ernannter 
letzter Prophet und Apostel allen ernstes behauptet, dass der Dritte Weltkrieg zwischen Ende 
2017 und Mai 2019 stattfinden solle und damit einhergehend dann auch die Wiederkunft 
Jesu, sofern nicht eine Umkehr stattfindet.

Heute das Thema der Verführung und damit einhergehend aufkommende Zweifel beleuchten

3
Das Versprechen

• Jesus Christus kommt in Macht und


Herrlichkeit wieder
• Zuerst Für die Seinigen
Der Herr selbst wird vom Himmel herabkommen, ein lauter Befehl wird
ertönen, und auch die Stimme eines Engelfürsten und der Schall der Posaune
Gottes werden zu hören sein.
Daraufhin werden zuerst die Menschen auferstehen, die im Glauben an
Christus gestorben sind.
Danach werden wir – die Gläubigen, die zu diesem Zeitpunkt noch am Leben
sind – mit ihnen zusammen in den Wolken emporgehoben, dem Herrn
entgegen, und dann werden wir alle für immer bei ihm sein.
Tröstet euch gegenseitig mit dieser Gewissheit!
1. Thessalonicher 4:16-18 Bildquelle: www.fanpop.com 

Zuerst möchte ich nochmals auf das Versprechen von Jesus Christus hinweisen
Letzten Sonntag hat dies Daniel auch ausgeführt:
Jesus kommt wieder:
‐ Zuerst für die Seinigen

4
Das Versprechen

• Jesus Christus kommt in Macht und


Herrlichkeit wieder
• Mit den Seinigen, um Sein Reich sichtbar auf dieser Erde
aufzurichten
Dann wird der Herr, mein Gott, kommen, und alle Heiligen mit dir!
Sacharja 14:5b
Euch aber lasse der Herr wachsen und überströmend werden in der Liebe
zueinander und zu allen, gleichwie auch wir sie zu euch haben, damit er eure
Herzen stärke und sie untadelig seien in Heiligkeit vor unserem Gott und
Vater bei der Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus mit allen seinen
Heiligen.
1. Thessalonicher 3:12-13

Bildquelle: Pat Marvenko Smith

Danach kommt Er mit Macht und Herrlichkeit auf diese Erde
Die Diskussion, wie viel Zeit dazwischen ist, lassen wir für einen Jüngerschafts‐Montagabend 
oder einen Bible College Samstag‐Morgen

5
Verführung

• Täuschung, Lüge  zweifeln an Gottes Aussagen


• Quelle:
• geistliche Dimension, Teufel/Dämonen
• Menschen, die sich missbrauchen lassen
• Joh 8:44
• Mittel:
• Naturalismus: Vernunftsgründe/Rationalismus
• 2Kor 10:3
• Supranaturalismus: Zeichen und Wunder
• Mt 24:24 / 2Thes 2:9-11

Bildquelle: amazon.de

Was heisst Verführung: mittels Täuschung, Lüge, Verdrehung von Aussagen jemanden zum 
Zweifeln bringen und zur Sünde, 
dh. abdriften von Gottes Gedanken verleiten (siehe Adam und Eva 1Mo 3)

Quelle der Verführung: geistliche Dimension der gefallenen Engel: Teufel und seine Dämonen 


bewusst sein
Joh 8:44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein 
Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in 
ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der 
Vater derselben.

Mittel der Verführung: ... 
Naturalismus, Argumente, Vernunftsgründe, Rationalismus  (Pseudo‐)Wissenschaft!
2Kor 10:3 Denn obgleich wir im Fleisch wandeln, so kämpfen wir doch nicht nach Art des 
Fleisches;
4 denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig durch Gott zur 
Zerstörung von Festungen,
5 sodass wir Vernunftschlüsse zerstören und jede Höhe, die sich gegen die Erkenntnis Gottes 
erhebt, und jeden Gedanken gefangen nehmen zum Gehorsam gegen Christus,

Supranaturalismus: Zeichen und Wunder ‐ Esoterik
Mt 24:24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden 
große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen.
2Thes 2:9 ihn (die Rede ist vom Antichristen), dessen Kommen aufgrund der Wirkung des 
Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder

6
Frage der Jünger:
Als er aber auf dem Ölberg saß, traten die Jünger allein zu
ihm (Jesus) und sprachen:
Sage uns, wann wird dies geschehen, und was wird das
Zeichen deiner Wiederkunft (Ankunft, Parusie) und des
Endes der Weltzeit sein?
(Matthäus Evangelium 24:3)

Bildquelle: Seattle Pacific University Blogs

Die Jünger fragten spezifisch nach den Zeichen Seiner Wiederkunft.
Wir schauen uns heute im speziellen die Seite der Verführung an, welche zum Zweifeln führen 
kann in der Endzeitrede Jesu

7
Antwort Jesu fokussiert auf das Thema Verführung:
Habt acht, dass euch niemand verführt! Denn viele werden
unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der
Christus! Und sie werden viele verführen.
Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden
viele verführen.
Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der
Christus, oder dort, so glaubt es nicht! Denn es werden
falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und
werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich,
auch die Auserwählten zu verführen. Siehe, ich habe es euch
vorhergesagt. Wenn sie nun zu euch sagen werden: »Siehe,
er ist in der Wüste!«, so geht nicht hinaus; »Siehe, er ist in
den Kammern!«, so glaubt es nicht!
(Matthäus Evangelium 24:4-5;11;23-26)

Rechnete Jesus mit der Möglichkeit von Verführern?

Eindeutig ja, mittels falschen Christussen und Propheten

Zuerst jedoch noch einen Begriff klären:

8
«Tag des Herrn»
«Tag des Christus»
• Begriff hat 2 Bedeutungen
• Sonntag (Offb 1:10)
• Noch zukünftige Zeitspanne, in welcher Jesus Christus
(der Messias) direkt eingreift:
• Im reinigenden, wiederherstellenden Gericht
(Joel 2:1-11/Offb 19:11-21)
• Herrschaft in Gerechtigkeit
(Jes 2:1-5;11:1-16/Offb 20:4)
Und wiederum spricht Jesaja: »Es wird kommen die Wurzel Isais
und der, welcher aufsteht, um über die Heiden zu herrschen; auf
ihn werden die Heiden hoffen«. (Röm 15:12)

Bildquelle: http://www.ldsliving.com

Im Zusammenhang mit der Wiederkunft von Jesus meint der Tag des Herrn (Christus)
Die für uns noch bevorstehende Zeitspanne, in welcher der Herr direkt die Herrschaft 
übernimmt
Offb 12:10 Nun ist gekommen das Heil und die Macht und das Reich unseres Gottes und 
die Herrschaft seines Christus!

Aktuell ist die Herrschaft Jesu in den Herzen der seinigen: 
Lukas 17:20 Als er aber von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme, 
antwortete er ihnen und sprach: 
Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man es beobachten könnte.
21 Man wird nicht sagen: Siehe hier!, oder: Siehe dort! Denn siehe, das Reich Gottes ist 
mitten unter euch.

Aber von seiner Wiederkunft sagt er 2 Verse später:
Lukas 17:24 Denn gleichwie der Blitz, der in einer Himmelsgegend erstrahlt, bis zur anderen 
leuchtet, so wird auch der Sohn des Menschen sein an seinem Tag.

9
Zweifel

• 4 Fragen:
1. Ist Jesus schon gekommen und
ich habe es nicht bemerkt?
2. Haben die recht, welche die Wieder-
kunft datumsgenau ausrechnen?
3. Ist das Kommen Jesus in hunderten oder tausenden von
Jahren und gar nicht relevant für heute?
4. Kommt Jesus am Ende gar nicht sichtbar und
die Apostel haben Ihn falsch verstanden?

Bildquelle: http://cartoon‐archiv.de

Zweifel, Unsicherheit
Wie muss ich die Bibel verstehen?
Kann ich sie überhaupt verstehen?
Habe ich sie missverstanden?

Heute 4 Fragen beleuchten (siehe Folie)

10
Ist Jesus schon gekommen und
ich habe es nicht bemerkt?
• Variante a) Geistlich/unsichtbar
• Umdeutung des Begriffs Parusie (Erscheinung)
• Parusie als Gegenwart Jesu

Denn wie der Blitz vom Osten ausfährt und bis zum Westen scheint, so wird
auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein.
Und dann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen, und
dann werden sich alle Geschlechter der Erde[g] an die Brust schlagen, und sie
werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels
mit großer Kraft und Herrlichkeit. (Mt 24:27,30)

Variante a) Immer wieder auftauchende Behauptung und Lehre: Jesus sei schon geistlich bzw. 
unsichtbar wiedergekommen
Verschiedene Schattierungen:
‐ Das kommen Jesu ist wenn jemand Ihn annimmt: Joh 14:23 wir (Gott Vater und Jesus) 
werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen
‐ Geistlich/mystisches wiedergekommen z.B.
‐ im Jahre 70 bei der Zerstörung Jerusalems in Teilen der liberalen Theologie
‐ Im Jahre 1914 wie die Zeugen Jehovas es interpretieren
‐ Und andere

11
Ist Jesus schon gekommen und
ich habe es nicht bemerkt?
• Variante b) In einer aktuell lebenden Person

Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der
Christus (Gesalbte, der die Lösung aller Probleme der Welt bringt)!
Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus, oder
dort, so glaubt es nicht! Denn es werden falsche Christusse und falsche
Propheten auftreten und werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn
möglich, auch die Auserwählten zu verführen.
(Mt 24:4;23)

Die zweite Variante ist, dass Jesus da ist, in einer lebenden Person

Christus ist Titel!

Beispiele im religiös/politischen Kontext:
Religiöser Kontext: Sun Myung Moon – Gründer der Vereinigungskirche
jüdischen Kontext: Menachem Mendel Schneerson
(https://de.wikipedia.org/wiki/Menachem_Mendel_Schneerson) – es gibt noch viele, welche 
auf seine Auferstehung warten
politischen Kontext: Hitler, Mao Tse Tung, Kim von Nordkorea
...

12
Haben die recht, welche die Wiederkunft
datumsgenau ausrechnen?
• Immer wieder Versuch, das Datum auszurechnen

Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel
nicht, auch nicht der Sohn, sondern nur der Vater. (Mk 13:32)
Er sprach aber zu ihnen: Es gebührt euch nicht, Zeit oder Stunde zu wissen,
die der Vater in seiner Macht bestimmt hat; (Apg 1:7)

Immer wieder haben Menschen versucht, die Wiederkunft Jesu zu datieren

Sternenkonstellationen
Das Aufkommen von besonderen Menschen
Vermeintliches Erkennen des Antichristen
Besondere Offenbarungen
...

Aufgrund der Verse: ....

Schlussfolgerung:
• Jeder der behauptet genau zu wissen, wann Jesus wiederkommen wird, ist als im Irrtum 
befindlich einzuschätzen.
• Selbst wenn sich jemand auf besondere göttliche Offenbarung stützt, kann er den 
Zeitpunkt nicht kennen. Er widerspricht damit Gottes Wort.
• Wir brauchen uns nicht bemühen, um einen Wiederkunftstermin zu errechnen.
• Wir können andere korrigieren, die auf solche falschen Propheten hören.
• Fast alle Aussagen zu unserer Unkenntnis des Zeitpunkts betonen die Bereitschaft für diese 
Wiederkunft! Bereite dich vor!

13
Ist das Kommen Jesus in hunderten oder
tausenden von Jahren und gar nicht relevant
für heute?
• Schon die ersten Christen hatten die Naherwartung
• Immer wieder gab es grosse Krisen in der Welt
• Es gibt auch positive Entwicklungen in der Welt

Als nun der Bräutigam auf sich warten ließ,


wurden sie alle schläfrig und schliefen ein.
Mt 25:5
Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme
bald! Amen. — Ja, komm, Herr Jesus!
Offb 22:20

Bildquelle: karrierebibel.de

Die 4. Variante des Zweifels/Missverständnisses:
Fehlende Naherwartung
Man rechnet gar nicht mit seinem Kommen in der nächsten Zeit
Ev. in ein paar hundert Jahren, ev. auch Tausend Jahren

Wir sind ja aufgeklärt und denken rational mit dem Verstand

Man argumentiert:
Schon die ersten Christen hatten diese Naherwartung und es ging 2000 Jahre
Immer wieder gab es Krisen in der Welt
Man sieht auch gute Entwicklungen
Jesus selbst sagt, wir wissen nicht, wann seine Wiederkunft ist

Jesus warnt uns vor der geistlichen Gleichgültigkeit gegenüber seinem Kommen in Mt 25 im 
gleichnis der 5 klugen und 5 törichten Jungfrauen, welche auf den Bräutigam warten

14
Kommt Jesus am Ende gar nicht sichtbar und
die Apostel haben Ihn falsch verstanden?
• Bibel sei nicht wörtlich nehmen, es gehe um
• den globalen Frieden
• soziale Bemühungen für Gerechtigkeit
• um politische Entwicklungen hin zum Weltfrieden
• ...
Wenn aber Christus verkündigt wird, dass er aus den Toten auferstanden ist,
wieso sagen denn etliche unter euch, es gebe keine Auferstehung der Toten?
(1Kor 15:12)
Dabei sollt ihr vor allem das erkennen, dass am Ende der Tage Spötter
kommen werden, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln und sagen: Wo ist
die Verheißung seiner Wiederkunft? Denn seitdem die Väter entschlafen sind,
bleibt alles so, wie es von Anfang der Schöpfung an gewesen ist! (2Pe 3:3-4)

Auch da gibt es wieder diverse Varianten:

Jesus war gar nie weg: Mt 28:20 Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt

Jesus ist gestorben und er ist jetzt in unseren Erinnerungen und es geht letztendlich um die 
Verbesserung der Verhältnisse dieser Welt
Das Christentum muss praktisch werden, Christus zeigt sich
‐ Im Anstreben des globalen Friedens
‐ In den sozialen Bemühungen und Gerechtigkeit
‐ Um positive politische Entwicklungen

Der Inhalt der Bibel wird umgedeutet, sofern sie überhaupt noch herangezogen wird
Die Bibel enthalte ja, wie man wissenschaftlich nachgewiesen habe, viele Mythen
Es wird ein soziales "Evangelium" verkündigt
ein literales Kommen von Jesus und die damit einhergehende Auferstehung wird schlicht 
geleugnet

15
Ist das für mich relevant?

2 Ebenen der Wiederkunft – personalen Begegnung


mit Jesus Christus

1. mit dir: Persönliche Ebene


• Zeitpunkt bei unserem Ableben (Phil 1:23)
2. mit der ganzen Welt: Kollektive Ebene
• Zeitpunkt unbekannt
• Zeichen seines Kommens verdichten sich

Sind diese Fragen, welchen wir gemeinsam nachgegangen sind für mich und dich überhaupt 
relevant?

Zur Beantwortung möchte ich auf zwei Ebenen der Wiederkunft bzw. persönlichen Begegnung 
hiniweisen:

1. Persönliche: da kommt Jesus für mich
Beim Ableben, begegnen wir Jesus: 
Paulus schrieb: Ich bin hin‐ und hergerissen: Am liebsten würde ich das irdische Leben hinter 
mir lassen und bei Christus sein; das wäre bei weitem das Beste. (Phil 1:23)
Statistische Betrachtungsweise anhand der durchschnittlichen Lebenserwartung: für mich 35 
Jahre
Effektiv wissen wir nicht, hatten Abdankung gestern von jemanden, der 1 Jahr älter als ich bin

2. Kollektive/gesamte Welt: 
Jesus sprach von Zeichen seiner für alle sichtbaren Wiederkunft zu Aufrichten Seines ewigen 
Reiches der Gerechtigkeit
Zeitpunkt ist unbekannt
Jesus sprach aber von Zeichen seiner Wiederkunft, diese verdichten sich für uns
d.h. wir haben heute eindeutig viel mehr Gründe anzunehmen, dass die Wiederkunft Christi 
nicht mehr allzu fern ist.
Wird Gott einfach der zunehmenden Ungerechtigkeit zuschauen? – Er wird eingreifen.

16
Lebendige Hoffnung

• Gestehe dir allfällige Zweifel ein


• Formuliere diese vor Gott
• Besprich diese mit geistlich reifen Mitchristen

• Unternimm Schritte im Glauben, erwarte


Jesus Christus täglich als
• Richter über alle Menschen (Apg 10:42)
• König der Könige, Herr der Herren (Offb 1916)
• Das strahlende Ebenbild des unsichtbaren Gottes
(Kol 1:15)

Bildquelle: bbn1.bbnradio.org

Abschluss:

Wir haben eine lebendige Hoffnung ‐> Erwartung
Noch sehen wir es nicht, aber wie das NT sagt:
Denn auf Hoffnung hin sind wir errettet worden. Eine Hoffnung aber, die man sieht, ist keine 
Hoffnung; denn warum hofft auch jemand auf das, was er sieht? Röm 8:24
Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von 
Tatsachen, die man nicht sieht. Heb 11:1

Besprich deine allfällige Zweifel mit Gott, nimm unbedingt das Gnadengeschenk der 
Vergebung in Jesus Christus an
Unternimm Schritte im Glauben ... Siehe Text in Folien

17
Fragen zum Nachdenken und Mitnehmen

• Bin ich bereit für das Kommen Jesu?


• Ist immer wieder das "Komm bald, Herr Jesus" in
meinem Gebet?
• Freue ich mich auf die persönliche Begegnung mit
unserem Herrn Jesus?

Ca. 1 Min. Instrumentalmusik

18