Sie sind auf Seite 1von 3

E-Mail-Newsletter

19. DEZEMBER 2018 AUSGABE 1, 2005

Pflegen von Kundenkontakten


Häufig verwenden Unternehmen genausoviel Zeit und Energie auf das Akquirieren
„Achten Sie von neuen Kunden wie auf alle anderen Aufgaben zusammengenommen.
Kundenkontakte gehören daher zu den kostenintensivsten
darauf, dass Unternehmensbereichen. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie die mühsam
Sie die akquirierten Kunden nicht verlieren. Die einzige Alternative ist, immer weiter
nach neuen Kunden aus einem immer kleineren Angebot an möglichen
mühsam Kandidaten zu suchen. Da das Pflegen von vorhandenen Kundenkontakten jedoch
akquirierten viel kostengünstiger ist als das ständige Neugewinnen von Kunden, kann die
unternehmerisch richtige Entscheidung nur lauten, die Kunden zu binden.
Kunden nicht
Durch regelmäßige Kommunikation wissen die Kunden, wie wichtig sie und ihr
verlieren.“
Unternehmen für Sie sind. Zeigen Sie Ihr Interesse, indem Sie wertvolle
Informationen wie Tipps zum effektiveren Einsatz Ihrer Produkte und
Dienstleistungen, Hinweise auf Veranstaltungen, Informationen zu geplanten
neuen Produkten und Dienstleistungsangeboten und Rabattprogramme
bereitstellen.
Beachten Sie

folgende Punkte,
E-Mail-Newsletter – Schnell und einfach
E-Mail-Newsletter können eine effektive und kostengünstige Möglichkeit zum
wenn Sie einen Pflegen Ihrer Kundenkontakte darstellen. Die Kundenabwanderung wird
Newsletter erstellen
reduziert, und die Kunden, auf deren Akquise Sie bereits viel Zeit und Geld
verwendet haben, werden sehr wahrscheinlich weiter mit Ihnen arbeiten. Da
möchten, der keine Kosten für das Drucken und Versenden anfallen, ist diese Methode auch
Eindruck macht: ökonomisch sinnvoll. Ein weiterer Vorteil ist die fast sofortige Zustellung von E-
Mail-Nachrichten. Sie müssen sich keine Sorgen darüber machen, ob die Post
 Verwenden Sie Ihre Kunden rechtzeitig erreicht, damit sie von einem Sonderangebot profitieren
große können.

Überschriften. Mit Microsoft Office Word können Sie ganz einfach E-Mail-Newsletter erstellen
und versenden. Die Kunden werden den regelmäßigen Kontakt zu schätzen
 Halten Sie die
wissen, und Sie können sich womöglich über neue Aufträge aus Ihrer Kundschaft
Artikel kurz und freuen.

prägnant.
Erstellen einer benutzerdefinierten Vorlage
 Alle
Fügen Sie Ihr Firmenlogo hinzu, passen Sie die Farben an
Informationen die Unternehmensfarben an, fügen Sie die Adresse,
Telefonnummern und die Website-Adresse ein – kurz,
sollten relevant
erstellen Sie eine einfache Vorlage im Stil Ihres
für die Kunden Unternehmens, die für alle Ausgaben verwendet wird.

sein. Beim Erstellen des Newsletters sollten Sie die Ansicht Weblayout (Menü
Ansicht, Befehl Weblayout) verwenden. Dies entspricht dem Layout, das die
Kunden beim Öffnen der E-Mail-Nachricht sehen werden.
Schriftarten
Beachten Sie beim Auswählen der Schriftarten für Überschriften und Textkörper,
dass Sie nicht mehr als 2 oder 3 Schriftarten in einem Newsletter verwenden
Im Folgenden wird sollten. Mehr Schriftarten führen zu Verwirrung und einem unprofessionellen
beschrieben, wie Sie
ganz einfach bereits Erscheinungsbild. Mit den ausgewählten Schriftarten können Sie jedoch kreativ
formatierten Text als arbeiten. Verwenden Sie unterschiedliche Größen und Farben, fetten und kursiven
Grundlage für ein
Schriftschnitt. So gestalten Sie Ihren Newsletter abwechslungsreich, ohne dass er
neues Absatz-,
Zeichen- oder überladen wirkt. Sie können die benutzerdefinierten Formate den Formatierungen
Listenformat der Vorlage hinzufügen, damit sie immer verfügbar sind.
verwenden können:
1. Markieren Sie den Löschen Sie schließlich alle Features, die Sie nicht verwenden möchten. Wenn Sie
Text, klicken Sie diese Änderungen vorgenommen haben, speichern Sie das Dokument als Word-
im Menü Format Vorlage.
auf
Formatvorlagen
und
Formatierung, Hinzufügen von Artikeln und Grafiken
und klicken Sie Ein wichtiger Unterschied zwischen einem gedruckten und einem E-Mail-
dann auf Neue Newsletter ist die Menge an Text, die hinzugefügt werden sollte. Wenn Sie sich
Formatvorlage.
Alle Merkmale der nicht absolut sicher sind, dass die Leser an einer langen Version interessiert sind,
Formatvorlage sollten Sie höchstens 1.000 Wörter schreiben. Längere Texte sind online
werden anstrengend zu lesen, und die Kunden verlieren möglicherweise das Interesse,
angezeigt.
bevor sie an den Stellen angelangt sind, die sie unbedingt lesen sollen.
2. Geben Sie einen
Namen für die
neue Worüber sollten Sie schreiben?
Formatvorlage
Sie könnten z. B. neue Mitarbeiter vorstellen, Auszeichnungen des Unternehmens
ein, aktivieren Sie
das aufführen, auf Sonderangebote und Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen
Kontrollkästchen hinweisen, neue Produkte ankündigen und Hinweise dazu geben, wie Ihre
Zur Vorlage
Produkte und Dienstleistungen optimal eingesetzt werden. Fügen Sie keine
hinzufügen, und
klicken Sie dann Informationen hinzu, die nur für wenige Kunden interessant sind – schließlich
auf OK. wollen Sie die Aufmerksamkeit von möglichst vielen Lesern gewinnen und
aufrechterhalten.

Hinzufügen von Grafiken


Fügen Sie Bilder oder Grafiken mit Bildunterschriften
hinzu, um den Text aufzulockern und ihn ansprechend zu
gestalten. Achten Sie jedoch darauf, dass die eingefügten
Elemente einen Bezug zu dem jeweiligen Text haben. Ein
Bild des Bürohunds ist zwar niedlich, wenn der
nebenstehende Text jedoch von einem neuen Produkt
handelt, werden die Leser von dem Bild nur abgelenkt.
[Firmenname]
[Straße]
[Adresse 2] Kontaktinformationen
[PLZ Ort]
Fügen Sie an mehreren Stellen Kontaktinformationen ein. Solche Informationen
Telefon sollten nicht nur in der Mastervorlage enthalten sein, sondern alle Artikel sollten
[Telefonnummer] einen Abschnitt zu Kontakten („Weitere Informationen erhalten Sie von...“)
enthalten. Wenn Ihre Kunden selbst nach Kontaktinformationen suchen müssen,
Fax
[Faxnummer] ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie sich die Zeit dafür nicht nehmen werden.

E-Mail
[E-Mail-Adresse] Hyperlinks
Fügen Sie so oft wie möglich Hyperlinks zu der Unternehmenswebsite ein. Achten
Wir haben auch eine
Sie darauf, dass die Website auf dem neuesten Stand ist und die Informationen
Website!
[Webadresse] enthält, auf die verwiesen wird. Sie können ganz einfach Hyperlinks einfügen, die
die Kunden direkt auf Ihre Website führen oder mit denen eine E-Mail-Nachricht
an einen Vertriebsmitarbeiter erstellt wird.

Lesen Sie den Newsletter Korrektur!


Wenn Sie mit dem Erstellen des Newsletters fertig sind, müssen Sie den
wichtigsten Schritt durchführen: Korrekturlesen. Gehen Sie alle Artikel,
Überschriften, Bildunterschriften und Beschriftungen durch. Lesen Sie die Texte
mehrmals durch, und achten Sie jeweils auf unterschiedliche Aspekte.