You are on page 1of 81

http://www1.uni-bremen.de/~kr538/direc.

html

The Culture and History of Science Page

Hartmut Krech. Bio-bibliographical Directory to Writers on the Theory,


History, and Culture of Science and the Humanities.
Rather than trying to be representative or even exhaustive, this cumulative index offers a particularly
rich selection of German-language authors that may be hard to trace outside Europe. Suggestions for
additions and corrections are always welcome.

You are welcome to use this bio-bibliographical directory in your personal studies. If you
intend to use or publish it (or parts of it) in another educational or commercial context, you are
kindly asked to contact and credit its author Dr. Hartmut Krech (kr538@uni-bremen.de).

(Last modified 04/30/2005). Copyright © 1998-2005 Hartmut Krech.

A -- H (about 160 KB). I -- P (about 128 KB). Q -- Z (about 128 KB).

Aall, Anathon, 1867-1943: Der Logos, 2 vols., 1896-1899; Macht und Pflicht, 1902; Logik, 1926 4th
ed.

Aars, K. Birch-Reichenwald, 1868-1917: Psychologische Analyse der Welt, 1900; Haben die
Naturgesetze Wirklichkeit?, 1907; Gut und Böse (Zur Psychologie der Moralgefühle), 1907; Die Idee,
1911.

Adickes, Erich, 1866-1928: Charakter und Weltanschauung, 1907; Kant und das Ding an sich, 1924.

Adler, Alfred, 1870-1937: Studie über Minderwertigkeit von Organen, 1907; Über den nervösen
Charakter, 1912, 1928 4th ed., Heilen und Bilden, 1914, 1928 3rd ed., Praxis und Theorie der
Individualpsychologie, 1918, 1930 4th ed., Die Technik der Individualpsychologie, 2 vols., 1928/30;
Menschenkenntnis, 1927, 1947 5th ed., Der Sinn des Lebens, 1934.

Adler, Max, 1873-1937: Kausalität und Teleologie, 1904; Die Staatsauffassung des Marxismus, 1922;
Kant und der Marxismus, 1925; Das Soziologische in Kants Erkenntniskritik, 1925; Marx der Denker,
1925 3rd ed., Neue Menschen, 1926 2nd ed.; Das Rätsel der Gesellschaft, 1936.

Adorno, Theodor W., 1903-1969: Die Transzendenz des Dinglichen und Noematischen in Husserls
Phänomenologie, 1924; Kierkegaard (Konstruktion des Ästhetischen), 1933, 1965 3rd ed.; (with M.
Horkheimer) Dialektik der Aufklärung (Philosophische Fragmente), 1947, enlarged re-ed. 1969;
Philosophie der neuen Musik, 1949, 1967 3rd ed.; (with E. Frenkel-Brunswik, D.J. Levinson, R.N.
Sanford) The Authoritarian Personality, 1950; Minima Moralia (Reflexionen aus dem beschädigten
Leben), 1951, 1967 3rd ed.; Prismen (Kulturkritik und Gesellschaft), 1955; Dissonanzen (Musik in der
verwalteten Welt), 1956; Zur Metakritik der Erkenntnistheorie (Studien über Husserl und die
phänomenologischen Antinomien), 1956; Aspekte der Hegelschen Philosophie, 1957; Noten zur
Literatur, vol. 1: 1958, 1969 7th ed.; vol. 2: 1961, 1969 4th ed.; vol. 3: 1965, 1969 3rd ed.; Klangfiguren
(Musikalische Schriften 1), 1959; Mahler (Eine musikalische Physiognomik), 1960, 1969 3rd ed.;
Einleitung in die Musiksoziologie (Zwölf theoretische Vorlesungen), 1962, re-ed. 1968; Theorie der
Halbbildung (in: Sociologica II), 1962; Drei Studien zu Hegel, 1963, 1969, 3rd ed.; Eingriffe (Neun
kritische Modelle), 1963, 1971 7th ed.; Jargon der Eigentlichkeit (Zur deutschen Ideologie), 1964;
Negative Dialektik, 1966; Ohne Leitbild (Parva Aesthetica), 1967; Stichworte (Kritische Modelle 2),
1969; Ästhetische Theorie, (posthum.) 1971; Philosophische Terminologie (Zur Einführung), 2 vols.,
(posthum.) 1973, 1986 5th ed.

Agricola, Rudolf, 1443-1485: De inventione dialectica, 1480.


Agrippa von Nettesheim, Heinrich Cornelius, 1486-1535: De occulta philosophia, 1510; De
incertitudine et vanitate scientiarum, 1527.

Ajdukiewicz, Kazimierz, 1890-1963: Das Weltbild und die Begriffsapparatur (in: Erkenntnis, 4), 1934;
Sprache und Sinn (in: Erkenntnis, 4), 1934; Der logische Antiirrationalismus in Polen (in: Erkenntnis,
5), 1935; Die syntaktische Konnexität (in: Studia Philosophica Leopolis, 1), 1935; Die
wissenschaftliche Weltperspektive (in: Erkenntnis, 5), 1935.

Alberoni, Francesco, born in 1929: Contributo allo studio dell'integrazione sociale dell'immigrato,
1960; Consumi e società, 1967; Statu nascenti, 1968; Classi e generazioni, 1970; Psicologìa del
vestire, 1972; Contrattazione, egualitarismo, autonomìa, unità sindacale, 1973; L'elite senza potere
(Ricerca sociologica sul divismo), 1973; (et al.) Consumo, comunicazione e persuasione (Psicologìa
del comportamento collettivo), 1974; Movimento e istituzione (Teorìa generale), 1977, 1981 2nd ed.;
Innamoramento e amore, 1979; Le ragioni del bene e del male, 1981; L'àlbero della vita, 1982;
L'amicizia, 1984, 1990 2nd ed.; L'erotismo, 1986; Le récit amoureux (in: D. Coste and M. Zeraffa, eds.,
Le récit amoureux), 1984; (et al.) Sociologìa dei fenomeni di moda, 1986; Pùbblico & privato, 1987;
(with S. Veca) L'altruismo e la morale, 1988; Genesi (Come si creano i miti, i valori, le istituzioni della
civiltà occidentale), 1989; Gli invidiosi, 1991; Valori, 1993.

Albert, Hans, born in 1921:(ed.) Ökonomische Ideologie und politische Theorie, 1954, 1972 2nd ed.;
Theorie und Realität (Ausgewählte Aufsätze zur Wissenschaftslehre der Sozialwissenschaften), 1964,
1972 2nd enlarged ed.; Marktsoziologie und Entscheidungslogik (Ökonomische Probleme in
soziologischer Perspektive), 1967; Traktat über kritische Vernunft, 1968, 1975 3rd ed.; Plädoyer für
kritischen Rationalismus,1971; (co-ed. with E. Topitsch) Werturteilsstreit, 1971, 1991 3rd ed.;
Konstruktion und Kritik (Aufsätze zur Philosophie des kritischen Rationalismus), 1972; (ed.) Kritik der
kritischen Psychologie, 1973; Transzendentale Träumereien (K.-O. Apels Sprachspiele und sein
hermeneutischer Gott), 1975; Aufklärung und Steuerung (Aufsätze zur Sozialphilosophie und zur
Wissenschaftslehre der Sozialwissenschaften), 1976; Kritische Vernunft und menschliche Praxis,
1977; Traktat über rationale Praxis, 1978; Die Wissenschaft und die Fehlbarkeit der Vernunft, 1982;
Freiheit und Ordnung (Zwei Abhandlungen zum Problem einer offenen Gesellschaft), 1986; Kritik der
reinen Erkenntnislehre (Das Erkenntnisproblem in realistischer Perspektive), 1987;
Rechtswissenschaft als Realwissenschaft (Das Recht als soziale Tatsache und die Aufgabe der
Jurisprudenz), 1993; (co-ed. with K. Salamun) Mensch und Gesellschaft aus der Sicht des kritischen
Rationalismus, 1993; Kritik der reinen Hermeneutik (Der Antirealismus und das Problem des
Verstehens), 1994.

Albertus Magnus (Albert der Große, von Bollstädt, Dr. universalis), 1193 (1207)-1280: Summa
theologica; summa de creaturis; summa philosophiae naturalis.

d'Alembert (Jean le Rond), 1717-1783: Discours préliminaire, 1751; (ed. with D. Diderot)
Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers, 28 vols., 1751-1780;
Éléments de philosophie, 1759.

Alexander, Samuel, 1859-1938: Space, time and deity, 1920, 1927 2nd ed.; Beauty and other forms
of value, 1933; Philosophical and literary pieces, 1939.

Allen, Charles Grant, 1848-1899: Physiological aesthetics, 1877; The evolution of the idea of God,
1891.

Andreas-Salomé, Lou, 1861-1937: Henrik Ibsens Frauengestalten, 1892; Friedrich Nietzsche in


seinen Werken, 1894; Grundformen der Kunst (Eine psychologische Studie) (in: Pan, 4), 1898/1899;
Der Mensch als Weib (Ein Bild im Umriß) (in: Neue Deutsche Rundschau, vol. 10), 1899; Gedanken
über das Liebesproblem (in: Neue Deutsche Rundschau, vol. 12), 1900; Die Erotik (in: Die
Gesellschaft), 1910; Psychosexualität (in: Zeitschrift für Sexualwissenschaft, vol. 4), 1917; Narzißmus
als Doppelrichtung (in: Imago, 7), 1921; Was daraus folgt, daß es nicht die Frau gewesen ist, die den
Vater totgeschlagen hat (in: Almanach des psychoanalytischen Verlags), 1928; Der Kranke hat immer
recht (in: Almanach des psychoanalytischen Verlags), 1933; In der Schule bei Freud, (posthum.) 1958.

Apel, Karl-Otto, born in 1922: Das Verstehen (in: Archiv für Begriffsgeschichte, I), 1955; Die Idee der
Sprache in der Tradition des Humanismus von Dante bis Vico, 1963, 1980 3rd ed.; Die Entfaltung der
"sprachanalytischen" Philosophie und das Problem der "Geisteswissenschaften" (in: Philosophisches
Jahrbuch 72, II), 1965; Neue Grammatiktheorien und ihre Anwendung auf das heutige Deutsch, 1972;
Transformation der Philosophie, vol. I: Sprachanalytik, Semiotik, Hermeneutik; vol. II: Das Apriori der
Kommunikationsgemeinschaft, 1973; Der Denkweg von Charles Sanders Peirce (Eine Einführung in
den amerikanischen Pragmatismus), 1975; (ed.) Sprachpragmatik und Philosophie, 1976; (ed.) Neue
Versuche über Erklären und Verstehen, 1978; Die Erklären-Verstehen-Kontroverse in
transzendentalpragmatischer Sicht, 1979; (ed. by W. Kuhlmann and D. Böhler) Kommunikation und
Reflexion (Zur Diskussion der Transzendentalpragmatik; Antworten auf Karl-Otto Apel), 1982; Diskurs
und Verantwortung (Das Problem des Übergangs zur postkonventionellen Moral), 1988; (ed.) Zur
Anwendung der Diskursethik in Politik, Recht und Wissenschaft, 1992; (ed. by A. Dorschel)
Transzendentalpragmatik (Ein Symposion für K.-O. Apel), 1993.

Arnauld, Antoine, 1612-1694: Grammaire générale et raisonnée (Contenant les fondements de l'art
de parler; expliqués d'une manière claire & naturelle; les raisons de ce qui est commun à toutes les
langues, & des principales differences qui s'y rencontrent; et plusieurs remarques nouvelles sur la
langue françoise), 1660; La logique ou l'art de penser (Contenant, outre les regles communes,
plusieurs observations nouvelles propres à former le jugement), 1662.

Aster, Ernst von, 1880-1948: Prinzipien der Erkenntnislehre (Versuch einer Neubegründung des
Nominalismus), 1913; Geschichte der neueren Erkenntnistheorie, 1921; Raum und Zeit in der
Geschichte der Philosophie und Physik, 1922; Geschichte der englischen Philosophie, 1927; Marx
und die Gegenwart, 1929; Naturphilosophie, 1932; Geschichte der Philosophie, 1933, 1960 13th ed.;
Die (deutsche) Philosophie der Gegenwart, 1935; Die Psychoanalyse, 1949 2nd ed.

Aurobindo, Sri, 1872-1950: After the War, 1920; The Human Cycle, 1949; The Life Divine, 1951; The
Supramental Manifestation, 1952; The Foundations of Indian Culture, 1953; The Synthesis of Yoga,
1955; On the Veda, 1956.

Austin, John Langshaw, 1911-1960: How to do things with words, (posthum.) 1962.

Avenarius, Richard, 1843-1896: Philosophie als Denken der Welt gemäß dem Prinzip des kleinsten
Kraftmaßes (Prolegomena zu einer Kritik der reinen Erfahrung) 1876, 1903 2nd ed., Kritik der reinen
Erfahrung, 2 vols., 1888-1900, 1907/08 2nd ed., Der menschliche Weltbegriff, 1891, 1912 2nd ed.

Ayer, Alfred J., 1910-1989: The genesis of metaphysics (in: Analysis, 1), 1933/1934; Demonstration
of the impossibility of metaphysics (in: Mind, 1934); The criterion of truth (in: Analysis, 3), 1935/1936;
Language, truth and logic, 1936, 1954 3rd ed.; The principle of verifiability (in: Mind, NS, 45), 1936;
Verification and experience, 1937; The foundations of empirical knowledge, 1940; British empirical
philosophers, 1952; Philosophical essays, 1954; The problem of knowledge, 1956; (co-ed.): The
revolution in philosophy, 1956; (ed.): Logical positivism, 1959.

Baader, Franz von, 1765-1841: Fermenta cognitionis, 6 vols., 1822-1825; Sämtliche Werke, 16 vols.,
1851-60.

Bacon, Francis of Verulam, 1561-1626: Essays, 1597, 1625 3rd enlarged ed.; Of the Proficience and
Advancement of Learning, 1605; Novum Organum scientiarum, 1620; De dignitate et augmentis
scientiarum, 1623; Nova Atlantis, 1627.

Bachelard, Gaston, 1884-1962: Essai sur la connaissance approchée, 1927; Etude sur l'évolution
d'un problème de physique: la propagation thermique dans les solides, 1927; La richesse d'inférence
de la physique mathématique (in: Scientia), 1928; La valeur inductive de la relativité, 1929; Noumène
et microphysique (in: Recherches philosophiques, 1), 1931; L'intuition de l'instant, 1932; Le pluralisme
cohérent de la chimie moderne, 1932; Les intuitions atomistiques, 1933; Le monde comme caprice et
miniature (in: Recherches philosophiques, 3), 1933; Le nouvel esprit scientifique, 1934; Idéalisme
discursif (in: Recherches philosophiques, 4), 1934; Le surrationalisme (in: Inquisitions, 1), 1936; La
dialectique de la durée, 1936; L'expérience de l'espace dans la physique contemporaine, 1937; La
formation de l'esprit scientifique (Contribution à une psychanalyse de la connaissance objective),
1938; La psychanalyse du feu, 1938; Lumière et substance (in: Revue de Métaphysique et de Morale),
1938; Lautréamont, 1939; Univers et réalité (in: Travaux du IIe Congrès des Sociétés de Philosophie à
Lyon), 1939; La philosophie du non (Essai d'une philosophie du nouvel esprit scientifique), 1940; Le
rationalisme appliquée, 1949; L'idonéisme et l'exactitude discursive (in: Études de Philosophie des
Sciences), 1950; L'Activité rationaliste de la physique contemporaine, 1951; L'Actualité de l'histoire
des sciences, 1951; Le matérialisme rationnel, 1953; La poétique de la rêverie, 1961.
Baeumker, Clemens, 1853-1924: Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des
Mittelalters, 1891 ff.

Baeumler, Alfred, 1887-1968: Das Irrationalitätsproblem in der Ästhetik und Logik des 18.
Jahrhunderts bis zur Kritik der Urteilskraft, 1923, reprinted 1981; Der Mythus von Orient und Occident
(Eine Metaphysik der Alten Welt. Aus den Werken von J.J. Bachofen), 1926, 2nd edition 1956; Hegels
Philosophie des Geistes und Rechtsphilosophie, 1927; Bachofen und Nietzsche, 1928; Nietzsche, der
Philosoph und Politiker, 1931; Ästhetik, 1923, reprinted 1972; Weltdemokratie und Nationalsozialismus
(Die neue Ordnung Europas als geschichtsphilosophisches Problem), 1943; Philosophische
Menschenkunde (Das Werk als Anthropologie; Arthur Schopenhauer), 1957; Das mythische Weltalter
(Bachofens romantische Deutung des Altertums), 1965; Bachofen und die Religionsgeschichte, 1965.

Bahnsen, Julius, 1830-1881: Beiträge zur Charakterologie mit besonderer Berücksichtigung


pädagogischer Fragen, 2 vols., 1861, re-edition 1932; Zur Philosophie der Geschichte, 1871; Das
Tragische als Weltgesetz und der Humor als ästhetische Gestalt der Metaphysik, 1877, re-edition
1931; Der Widerspruch im Wissen und Wesen der Welt (Prinzip und Einzelbewährung der
Realdialektik), 2 vols., 1880/81; Aphorismen zur Sprachphilosophie, 1881.

Baillie, James Black, 1872-1940: The origin and significance of Hegel's logic, 1901; An outline of the
idealistic construction of experience, 1906; Studies in human nature, 1921; The interpretation of
religion, 1929.

Barth, Paul, 1858-1922: Die Philosophie der Geschichte als Soziologie, 1922 4th ed., Geschichte der
Erziehung in soziologischer und geistesgeschichtlicher Beleuchtung, 1925 6th ed., Ethische
Jugendführung, 1919.

Barthes, Roland, 1915-1980: Le degré zéro de l'écriture, 1953; Michelet par lui-même, 1954;
Mythologies, 1954; Sur Racine, 1963; Essais critiques, 1964; Critique et vérité, 1966; Système de la
mode, 1967; S/Z, 1970; L'empire des signes, 1970; Sade-Fourier-Loyola, 1971; Le plaisir du texte,
1973; Leçon, 1980.

Bataille, Georges, 1897-1962: La structure psychologique du fascisme (in: La Critique sociale), 1931-
1934; La notion de dépense (in: La Critique sociale), 1931-1934; L'expérience intérieure, 1943; Sur
Nietzsche, 1945; La part maudite, 1949; Le bleu du ciel, 1957; L'erotisme, 1957; La littérature et le
mal, 1957; Les larmes d'éros, 1961; Oeuvres complètes, 1970 ff.

Bateson, Gregory, 1904-1980: Naven (A survey of the problems suggested by a composite picture of
the culture of a New Guinea tribe drawn from three points of view, 1936, 1958 2nd ed.; Balinese
character (A photographic analysis), 1942; (with M. Mead) Growth and culture (A photographic study
of Balinese childhood), 1951; (with J. Ruesch) Communication (The social matrix of psychiatry), 1951;
Steps to an ecology of mind, 1972; Mind and nature, 1979; Men are grass, 1980; Rigor & imagination,
(posthum.) 1981; Studies in symbolism and cultural communication, 1982; Angels fear, (posthum.)
1987; The individual, communication, and society, 1989; A sacred unity, (posthum.) 1991.

Batteux, Charles, 1713-1780: Traité des beaux arts, 1746, German translation titled: Traktat über die
schönen Künste und ihre Zurückführung auf ein und dasselbe Prinzip, 1751, and in 1770:
Einschränkung der Schönen Künste auf einen einzigen Grundsatz; Cours des Belles Lettres, 1747-
1750, German translation titled: Kursus über die Schöngeistigkeit, 1758.

Bauch, Bruno, 1877-1942: Wahrheit, Wert und Wirklichkeit, 1923; Die Idee, 1926; Grundzüge der
Ethik, 1935.

Baudrillard, Jean, born in 1929: Pour une critique de l'économie politique du signe, 1972; La société
de consommation (Ses mythes, ses structures), 1974; L'échange symbolique et la mort, 1976; Oublier
Foucault, 1977; À l'ombre des majorités silencieuses ou la fin du social suivi de l'extase du socialisme,
1982; Les stratégies fatales, 1983; Le miroir de la productivité ou l'illusion critique du matérialisme
historique, 1985; Simulacres et simulation, 1985; Subjekt und Objekt: fraktal, 1986; L'autre par lui-
même (Habilitation), 1987; De la séduction, 1988; Paradoxe Kommunikation, 1989.

Baumgarten, Alexander Gottlieb, 1714-1762: Aesthetica, 1750-1758.


Bavink, Bernhard, 1879-1947: Ergebnisse und Probleme der Naturwissenschaften, 1913, 1957 11th
ed.; Hauptfragen der heutigen Naturphilosophie, 1928; Die Naturwissenschaft auf dem Wege zur
Religion, 1933. 1947 3rd ed.; Das Weltbild der heutigen Naturwissenschaften und seine Beziehungen
zur Philosophie und Religion, 1947, 1952 2nd ed.; Was ist Wahrheit in den Naturwissenschaften?,
1947, 1948 2nd ed., Philosophie und Naturwissenschaft, 1950.

Bayle, Pierre, 1647-1706: Dictionnaire historique et critique, 2 vols., 1695-1697.

Beauvoir, Simone de, 1908-1986: Pour une morale de l'ambiguité, 1947; L'existentialisme et la
sagesse des nations, 1948; Le deuxième sexe, 2 vols., 1949.

Becher, Erich, 1882-1929: Gehirn und Seele, 1911; Die fremddienliche Zweckmäßigkeit der
Pflanzengallen und die Hypothese eines überindividuellen Seelischen, 1917; Geisteswissenschaften
und Naturwissenschaften, 1921; Einführung in die Philosophie, 1926, 1949 2nd ed.

Ben-David, Joseph, 1904-1979: Scientific productivity and academic organization in 19th century
medicine (in: American Sociological Review, 25), 1960; (with A. Zloczower) Universities and academic
systems in modern societies (in: European Journal of Sociology, 3), 1962; Scientific Growth (A
sociological view) (in: Minerva, 2), 1963; Fundamental research and the universities (Some comments
on international differences), 1968; (with R. Collins) Social factors in the origins of a new science (the
case of psychology) (in: American Sociological Review, 31), 1968; The scientist's role in society (A
comparative study), 1971, 1984 2nd ed; American higher education (Directions old and new), 1972;
Centers of learning (Britain, France, Germany, United States), 1977, 1992 2nd ed.; Organization,
social control, and cognitive change in science (in: Culture and its creators), 1977; Political unification
and regional integration (A working bibliography), 1978; Scientific growth (Essays on the social
organization and ethos of science) (ed. G. Freudenthal), (posthum.) 1991, containing:"'Norms of
science' and the sociological interpretation of scientific behavior" and "The ethos of science in the
context of different political ideologies and changing perceptions of science".

Benda, Julien, 1867-1956: Le Bergsonisme ou une philosophie de la mobilité, 1912; La trahison des
clercs, 1927; La fin de l'éternel, 1929; Exercice d'un enterré vif, 1940-1944; La France byzantine,
1945; Tradition de l'existentialisme (Les philosophies de la vie), 1947; Du style d'idées (Réflexions sur
la pensée, sa nature, ses réalisations, sa valeur morale), 1948; Trois idoles romantiques (Le
dynamisme, l'existentialisme, la dialectique matérialiste), 1948; La crise du rationalisme, 1949.

Benjamin, Walter, 1892-1940: Paris, die Hauptstadt des 19. Jahrhunderts (written in 1935) (in: Das
Passagen-Werk), 1982; L'oeuvre d'art à l'époque de sa réproduction mécanisée (in: Zeitschrift für
Sozialforschung, 5), 1936; Über den Begriff der Geschichte, (posthum.) 1942; Das Passagen Werk
(written between 1927 and 1940), (posthum.) 1982.

Bense, Max, 1910-1990: Aufstand des Geistes (Eine Verteidigung der Erkenntnis), 1935; Anti-Klages,
1937; Aus der Philosophie der Gegenwart, 1941; Einleitung in die Philosophie, 1942; Konturen einer
Geistesgeschichte der Mathematik. 2 vols., 1946-49; Philosophie als Forschung, 1948; Technische
Existenz, 1949; Die Philosophie (Zwischen den beiden Kriegen, vol. 1), 1951; Der Begriff der
Naturphilosophie, 1953; Aesthetica, 4 vols., 1954-1960; Descartes und die Folgen, 1955;
Rationalismus und Sensibilität, 1956; Semiotik, 1957; Ein Geräusch in der Straße, 1960; Bestandteile
des Vorüber, 1961; Entwurf einer Rheinlandschaft, 1962; Theorie der Texte, 1962; Einführung in die
informationstheoretische Ästhetik (Grundlegung und Anwendung in der Texttheorie), 1969; Kleine
abstrakte Ästhetik, 1969; Semiotische Prozesse und Systeme, 1975, Vermittlung der Realitäten
(Semiotische Erkenntnistheorie), 1976.

Bentham, Jeremy, 1748-1832: An introduction to the principles of moral and legislation, 1789;
Deontology, or the science of morality, 1834.

Berdiajew, Nicolai Aleksandrovic, 1874-1948: Der Sinn der Geschichte, 1923, German translation
1925; Die Philosophie des freien Geistes, 1927, German translation 1930; O naznacenij celoveka,
1931, German translation: Die Bestimmung des Menschen, Versuch einer paradoxalen Ethik, 1935;
Das Ich und die Welt der Objekte (Versuch einer Philosophie der Einsamkeit und der Gemeinschaft),
1934, German translation 1954; Das Schicksal des Menschen in unserer Zeit, 1934, German
translation 1936; Geist und Wirklichkeit, 1937, German translation 1940; Selbsterkenntnis, 1949,
German translation 1953.
Bergemann, Paul, 1862-1946: Ernst Platner als Moralphilosoph und sein Verhältnis zur Kant'schen
Ethik, 1891; Die Verbreitung der Anthropophagie über die Erde und Ermittlung einiger Wesenszüge
dieses Brauches (Ethnographisch-ethnologische Studie), 1893; Die sozial-ethische Aufgabe der
Heimatkunde, 1893, 1922 3rd ed.; Zur Klarstellung des Begriffes der Apperzeption, 1894; Die drei
Fundamental-Probleme der Pädagogik und ihre theoretische Lösung, 1896; Pädagogische Ansichten
und Kritik derselben, 1896; Die Lehre von den formalen und den kulturhistorischen Stufen und von der
Konzentration im Lichte der unbefangenen Wissenschaft, 1897; Aphorismen zur sozialen Pädagogik,
1899; Soziale Pädagogik auf erfahrungswissenschaftlicher Grundlage und mit Hilfe der induktiven
Methode als universalistische oder Kultur-Pädagogik, 1900; Lehrbuch der pädagogischen
Psychologie, 1901; Volksbildung, 1904; Ethik als Kulturphilosophie, 1904.

Bergmann, Julius, 1840-1904: System des objektiven Idealismus, 1903.

Bergson, Henri, 1859-1941: Essai sur les données immédiates de la conscience, 1889, 1946 53th
ed., German translation 1911 titled: Zeit und Freiheit; Matière et mémoire (Essai sur la relation du
corps à l'esprit), 1896, 1946 46th ed.; Le rire, 1900, 1946 67th ed.; L'évolution créatrice, 1907, 1946
67th ed.; Durée et simultanéité, 1921, 1923 2nd ed.; Les deux sources de la morale et de la religion,
1932, 1946 48th ed.

Berkeley, George, 1685-1753: A treatise concerning the principles of human knowledge, 1710; Three
dialogues between Hylas and Philonous, 1713; Alciphron, 1732.

Bernal, John Desmond, 1901-1971: The world, the flesh and the devil (An enquiry into the future of
the three enemies of the rational soul), 1929; (et al.) The frustration of science, 1935; (co-ed.) The
Modern quarterly, 1938 ff.; The social function of science, 1939; Den dialektiske materialisme, 1947;
The freedom of necessity (Selected essays), 1949; (with M. Cornforth) Science for peace and
socialism, 1949; The physical basis of life, 1951; Marx and science, 1952; Disarmament (British Peace
Committee), 1952; Science and industry in the 19th century, 1953; Science in history, 1954, 1965 3rd
ed.; World without war, 1958, 1961 2nd ed.; The origin of life, 1967.

Bernard, Claude, 1813-1878: La science expérimentale, 1878. Philosophie, (posthum.) 1937.

Bernays, Paul, 1888-1977: (with D. Hilbert) Grundlagen der Mathematik, 2 vols. 1934-1939.

Bertalanffy, Ludwig von (1901-1972): Kritische Theorie der Formbildung, 1928 (tr., Modern theories
of development, An introduction to theoretical biology, 1933); Zum Problem der theoretischen Biologie
(in: Kantstudien, 34), 1929; Vorschlag zweier sehr allgemeiner biologischer Gesetze (in: Biologisches
Zentralblatt, 49), 1929; Tatsachen und Theorien der Formbildung als Weg zum Lebensproblem (in:
Erkenntnis, 1), 1931; Theoretische Biologie, 2 vols., 1932-1940; Physikalisch-chemische Theorie des
Wachstums (in: Biologisches Zentralblatt, 53), 1933; Untersuchungen über die Gesetzlichkeit des
Wachstums (in: Rouxs Archiv für Entwicklungs-Mechanik, 131), 1934; Das Gefüge des Lebens, 1937;
A quantitative theory of organic growth (in: Human Biology, 10), 1938; Vom Molekül zur
Organismenwelt, 1940; Der Organismus als physikalisches System betrachtet (in: Die
Naturwissenschaften, 28), 1940; Das biologische Weltbild, 1949 (tr., Problems of life, 1952); Problems
of organic growth (in: Nature, 163), 1949; Zu einer allgemeinen Systemlehre (in: Biologia Generalis,
195), 1949; The concepts of systems in physics and biology (in: Bulletin of the British Society for the
History of Science, 1), 1949; The theory of open systems in physics and biology (in: Science, 111),
1950; An outline of General Systems Theory (in: British Journal for the Philosophy of Science, 1),
1950; (with C. G. Hempel, R. E. Bass, and H. Jonas) General System Theory (A new approach to
unity of science) (in: Human Biology, 23), 1951; Biophysik des Fliessgleichgewichts, 1953; An essay
on the relativity of categories (in: Philosophy of Science, 225), 1955; General System Theory and the
behavorial sciences (in: Discussions on Child Development, 4), 1960; Principles and theory of growth
(in: Fundamental Aspects of Normal and Malignant Growth, ed. W. W. Nowinski), 1960; General
System Theory (A critical review) (in: General Systems, 7), 1962; Basic concepts in quantitative
biology of metabolism (in: Helgoländer wissenschaftliche Meeresuntersuchungen, 9), 1964; The world
of science and the world of value (in: Teachers College Record, 65), 1964; On the definition of symbol
(in: Psychology and the Symbol, ed. J. R. Royce), 1965; Mind and body re-examined (in: Journal of
Humanistic Psychology, 6), 1966; Robots, men and minds, 1967; General theory of systems
(Application to psychology) (in: Social Science Information, 6), 1967; General System Theory
(Foundations, development, applications), 1968; The organismic psychology and systems theory,
1968; Evolution (Chance or law) (in: Beyond Reductionism, ed. A. Koestler and J. R. Smithies), 1969;
Cultures as systems (Toward a critique of historical reason) (in: Bucknell Review, 22), 1971; The
model of open systems (Beyond molecular biology) (in: Biology, History and Natural Philosophy, ed. A.
D. Breck and W. Yourgrau), 1972; Perspectives on General Systems Theory, 1975; A systems view of
men (ed., P. A. LaViolette), 1981.

Bilharz, Alfons, 1836-1925: Der heliozentrische Standpunkt der Weltbetrachtung, 1879; Die
metaphysischen Anfangsgründe der mathematischen Wissenschaften, 1880; Erläuterungen zu Kants
Kritik der reinen Vernunft, 1884; Metaphysik als Lehre vom Vorbewußten, 1897; Die Lehre vom Leben,
1902; Mit Kant -- über Kant hinaus, 1904; Neue Denklehre, 1908; Descartes, Hume und Kant, 1910;
Philosophie als Universalwissenschaft, 1912.

Bloch, Ernst, 1885-1977: Vom Geist der Utopie, 1918, 1964 rev. 3rd ed. ; Erbschaft dieser Zeit, 1935;
Subjekt-Objekt (Erläuterungen zu Hegel), 1951; Das Prinzip Hoffnung, 3 vols., 1954-56;
Differenzierungen im Begriff Fortschritt, 1956; Philosophische Grundfragen I (Zur Ontologie des Noch-
nicht-Seins), 1961; Naturrecht und menschliche Würde, 1961, Atheismus im Christentum, 1969,
Experimentum mundi, 1975; Gesamtausgabe, 16 vols., 1969-1976.

Blondel, Maurice, 1861-1949: L' Action, 1893; Le procès de l'intelligence, 1922; Le problème de la
philosophie catholique, 1932; La pensée, 1934; L'être et les êtres, 1935; La philosophie et l'esprit
chrétien, 1944; Exigences philosophiques du christianisme, 1950.

Blount, Charles, 1654-1683: De anima mundi, 1679; Oracle of reason, 1693.

Blumenberg, Hans, 1920-1996: Die Legitimität der Neuzeit, 1966; Säkularisierung und
Selbstbehauptung, 1974; Die Genesis der kopernikanischen Welt, 1975; Arbeit am Mythos, 1979;
Schiffbruch mit Zuschauer (Paradigma einer Daseinsmetapher), 1979; Die Lesbarkeit der Welt, 1981,
1983 2nd ed.; Aspekte der Epochenschwelle (Cusaner und Nolaner), 1984; Lebenszeit und Weltzeit,
1986; Das Lachen der Thrakerin (Eine Urgeschichte der Theorie), 1987; Die Sorge geht über den
Fluß, 1987; Der Prozeß der theoretischen Neugierde, 1988; Höhlenausgänge, 1989; Ein mögliches
Selbstverständnis (Aus dem Nachlaß), 1997; Die Vollzähligkeit der Sterne, 1997; Paradigmen zu einer
Metaphorologie, 1998.

Bochenski, Joseph Maria, 1902-1995: Die Lehre vom Ding an sich bei Moritz von Straszewski,
1932; (ed.) Textus logicales selecti, 1935; Compendium lectionum logicae, 1935; De cognitione
existentia Dei per viam causalitatis ad fidem catholicam, 1936; Elementa logicae graecae, 1937; Nove
lezioni di logica simbolica, 1938; Logicalia, 1940; Manuale di filosofia bolscevica, 1946; Europäische
Philosophie der Gegenwart, 1947, 1994 3rd ed.; (ed.) La logique de Théophraste, 1947; (ed.) Petri
Hispani Summulae Logicales, 1947; Précis de logique mathématique (German translation: Grundriss
der Logistik, 1954, 1983 5th ed.), 1948; Allgemeine philosophische Bibliographie, 1948;
Bibliographische Einführungen in das Studium der Philosophie, 1948 ff.; ABC tomizmu, 1950; Der
sowjetrussische dialektische Materialismus (Diamat), 1950, 1967 5th ed.; Ancient formal logic, 1951;
Die zeitgenössischen Denkmethoden, 1954, 1993 10th ed.; Die Entwicklung der formalen Logik (in:
Wirtschaft und Kultursystem), 1955; Formale Logik, 1956, 2002 5th ed.; (et al.) The problem of
universals, 1956; (ed.) Handbuch des Weltkommunismus, 1958; Wege zum philosophischen Denken
(Einführung in die Grundbegriffe), 1959, 1974 12th ed.; (ed.) Logisch-philosophische Studien, 1959;
Die dogmatischen Grundlagen der sowjetischen Philosophie, 1959; Sowjetologie (in: Aus Politik und
Zeitgeschichte, 11), 1962; Der dialektische Kommunismus, 1964; Einführung in die kommunistische
Ideologie, 1964; The logic of religion, 1965; Grenzen der Erkenntnis, 1969; Der polnischen Technik auf
der Spur, 1971; Philosophy (An introduction), 1972; (et al., eds.) Guide to Marxist philosophy (An
introductory bibliography), 1972; Marximus-Leninismus (Wissenschaft oder Glaube), 1973, 1975 4th
ed.; Was ist Autorität? (Einführung in die Logik der Autorität), 1974; Logica y ontologia, 1977;
(introduction to) Logisches philosophieren, 1983; Über den Sinn des Lebens und über die Philosophie
(Aufsätze), 1987; Autorität, Freiheit, Glaube (Sozialphilosophische Studien), 1988; Katastrofa
pacyfizmu, 1989; Entre la logique et la foi, 1990; Reflexionen zur geschichtlichen Praxis, 1993; Logika
i filozofia, 1993; Lewica, religia, sowietologia, (posthum.) 1996.

Bodin, Jean, 1530-1596: Methodus ad facilem historiarum cognitionem, 1566; Six livres de la
république, 1517; Colloquium heptaplomeres (publ. in 1857).

Böhme, Gernot. born in 1937: Über die Zeitmodi (Eine Untersuchung über das Verstehen von Zeit
als Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft mit besonderer Berücksichtigung der Beziehungen zum
zweiten Hauptsatz der Thermodynamik), 1966; Zeit und Zahl (Studien zur Zeittheorie bei Platon,
Aristoteles, Leibniz und Kant), 1974; (ed.) Protophysik (Für und wider eine konstruktive
Wissenschaftstheorie der Physik), 1976; (et al.) Experimentelle Philosophie (Ursprünge autonomer
Wissenschaftsentwicklung), 1977; Die gesellschaftliche Orientierung des wissenschaftlichen
Fortschritts, 1978; (ed.) Entfremdete Wissenschaft, 1979; Alternativen der Wissenschaft, 1980, 1993
2nd ed.; (with H. Böhme) Das Andere der Vernunft (Zur Entwicklung von Rationalitätsstrukturen am
Beispiel Kants), 1983, 1996 3rd ed.; (co-ed. with B. Hartlieb) Regeln und Normen in Wissenschaft und
Technik, 1984; (co-ed. with E. Schramm) Soziale Naturwissenschaft (Wege zu einer Erweiterung der
Ökologie), 1985; (co-ed. with N. Stehr) The knowledge society (The growing impact of scientific
knowledge on social relations), 1986; Der Typ Sokrates,1988; (et al.) Vorschrift und Autonomie (Zur
Zivilisationsgeschichte der Moral), 1989; Für eine ökologische Naturästhetik, 1989; (ed.) Klassiker der
Naturphilosophie (Von den Vorsokratikern bis zur Kopenhagener Schule), 1989; Natürlich Natur (Über
Natur im Zeitalter ihrer technischen Reproduzierbarkeit), 1992; (ed.) Technik, Gesellschaft, Natur,
1992; Am Ende des Baconschen Zeitalters (Studien zur Wissenschaftsentwicklung),1993;
Weltweisheit, Lebensform, Wissenschaft (Eine Einfuehrung in die Philosophie), 1994; Atmosphäre
(Essays zur neuen Ästhetik), 1995; Briefe an meine Töchter, 1995; (with H. Böhme) Feuer, Wasser,
Erde, Luft (Eine Kulturgeschichte der Elemente), 1996; Idee und Kosmos (Platons Zeitlehre, eine
Einführung in seine theoretische Philosophie), 1996; Ethik im Kontext (Über den Umgang mit ernsten
Fragen), 1997; (ed.) Phänomenologie der Natur, 1997; Anmutungen (Über das Atmosphärische),
1998; Stadt und Natur, Kunst und Ökologie, 1998; Kants Kritik der Urteilskraft in neuer Sicht, 1999;
Theorie des Bildes, 1999; Die Zukunft des Menschen,1999; Bios -- Ethos, 1999; Platons theoretische
Philosophie, 2000; Aisthetik (Vorlesungen über Ästhetik als allgemeine Wahrnehmungslehre), 2001.

Böhme, Hartmut, born in 1944: Anomie und Entfremdung (Literatursoziologische Untersuchungen zu


den Essays R. Musils), 1974; (with G. Böhme) Das Andere der Vernunft (Zur Entwicklung von
Rationalitätsstrukturen am Beispiel Kants), 1983, 1996 3rd ed.; Natur und Subjekt, 1988; Über das
gegenwärtige Selbstbewußtsein der Geisteswissenschaften, 1989; Albrecht Dürer Melencolia (Im
Labyrinth der Deutung), 1989 (co- ed. with N. Tiling) Medium und Maske (Die Literatur Hubert Fichtes
zwischen den Kulturen), 1995; (with G. Böhme) Feuer, Wasser, Erde, Luft (Eine Kulturgeschichte der
Elemente), 1996; Das Licht als Medium der Kunst (Über Erfahrungsarmut und ästhetisches Gegenlicht
in der technischen Zivilisation), 1996; (ed.) Literatur und Kulturwissenschaften (Positionen, Theorien,
Modelle), 1996; (co-ed. with L. Danneberg) Wie international ist die Literaturwissenschaft? (Methoden-
und Theoriediskussion in den Literaturwissenschaften; kulturelle Besonderheiten und interkultureller
Austausch am Beispiel des Interpretationsproblems ), 1996, Orientierung Kulturwissenschaft, 2000.

Böhme, Jakob, 1575-1624: Morgenröte im Aufgang (Aurora), 1612.

Boethius, about 480-525: De consolatione philosophiae, about 520 AD.

Bohr, Niels, 1885-1962: On the Constitution of atoms and molecules (in: Philosophical Magazine),
1913; Atomtheorie und Naturbeschreibung, 1931.

Boileau-Despréaux, Nicolas, 1636-1711: L'art poétique, 1674.

Bollnow, Otto Friedrich, 1903-1991: Dilthey (Eine Einführung in seine Philosophie), 1936, 1955 2nd
ed.; Das Wesen der Stimmungen, 1941, 1943 2nd ed., Existenzphilosophie, 1942, 1960 5th ed.; Die
Ehrfurcht, 1947; Einfache Sittlichkeit, 1947; Das Verstehen (Drei Aufsätze zur Theorie der
Geisteswissenschaften), 1949; Die Methode der Geisteswissenschaften, 1949; Rilke 1951, 1956 2nd
ed.; Unruhe und Geborgenheit im Weltbild neuerer Dichter, 1953; Neue Geborgenheit (Das Problem
einer Überwindung des Existentialismus), 1955, 1960 2nd ed.; Existenzphilosophie und Pädagogik,
1959.

Boltzmann, Ludwig, 1844-1906: Populäre Schriften, 1905; Wissenschaftliche Abhandlungen, 1909.

Bolzano, Bernhard, 1781-1848: Wissenschaftslehre, 4 vols., 1837; Paradoxien des Unendlichen,


1851.

Bonnet, Charles de, 1720-1793: Essai analytique sur les facultés de l'âme, 1760.

Boole, George, 1815-1864: The mathematical analysis of logic, 1847: An investigation of the laws of
thought, on which are founded the mathematical theories of logic and probabilities, 1854.
Born, Max, 1882-1970: Die Relativitätstheorie Einsteins und ihre physikalischen Grundlagen, 1920,
1969 5th ed.; Über den Sinn der physikalischen Theorien, 1928; Moderne Physik (Sieben Vorträge
über Materie und Strahlung), 1933; The restless universe, 1935; Ursache, Zweck und Ökonomie in
den Naturgesetzen (Die Minimalprinzipien der Physik), 1939; Experiment and theory in physics, 1943;
Natural philosophy of cause and chance, 1949; Physik und Metaphysik, 1950, German translation
1955; Die begriffliche Situation der Physik, 1953, German translation 1954; Physikalische Wirklichkeit,
1953; Ist die klassische Mechanik tatsächlich deterministisch ? 1955; Physics in my generation, 1956;
Von der Verantwortung des Naturwissenschaftlers, 1965.

Bosanquet, Bernard, 1848-1923: Logic, 1888; The philosophical theory of the state, 1899; Value and
destiny of the individual, 1913; Three lectures on aesthetics, 1915; Implication and linear inference,
1920; The meeting of extremes in contemporary philosophy, 1921.

Bostrøm, Christoffer Jakob, 1797-1866: Selected writings in German translation ed. by Geijer and
Gerloff: Grundlinien eines philosophischen Systems, 1923.

Bourdieu, Pierre, 1930-2002: Sociologie de l'Algérie, 1958; Travail et travailleurs en Algérie, 1963;
(with A. Sayad) Le déracinement (La crise de l'agriculture traditionnelle en Algérie), 1964; Un art
moyen, 1965; Le désenchantement du monde, 1966; Les héritiers (Les étudiants et la culture), 1966;
L'amour de l'art (Les musées d'art euopéens et leur public), 1966, 1969 2nd ed.; La réproduction
(Élements pour une théorie du système d'enseignement), 1970; Esquisse d'une théorie de la pratique
(Précedé de trois études d'ethnologie kabyle), 1972; (et al.) Le métier de sociologue (Préalables
epistémologiques), 1973; Algérie 60 (Structures économiques et structures temporelles), 1977; La
distinction (Critique sociale du jugement), 1979; Questions de sociologie, 1980; Le sens pratique,
1980; Ce que parler veut dire (L'économie des échanges linguistiques), 1982; Leçon sur la leçon,
1982; Homo academicus, 1984; Choses dites, 1987; Les règles de l'art (Genèse et structure du
champ littéraire), 1992; (with A. Accardo et al.) La Misère du monde, 1993; Raisons pratiques (Sur la
théorie de l'action), 1994; (with H. Haacke) Libre-échange, 1994; (et al.) Academic discourse
(Linguistic misunderstanding and professorial power), 1994; Sur la télévision (Suivi de L'emprise du
journalisme), 1996; Contre-feux (Propos pour servir à la résistance contre l'invasion néo-libérale),
1998; Méditations pascaliennes, 1997.

Boutroux, Émile, 1845-1921: De la contingence des lois de la nature, 1875; De l'idée de la loi
naturelle dans la science et dans la philosophie contemporaine, 1895.

Bowman, Archibald Allan, 1883-1936: Absurdity of christianity, 1932; Studies in the philosophy of
religion, 1938 (posthum.); A sacramental universe (being a study in the metaphysics of experience),
1939 (posthum.).

Boyle, Robert, 1627-1691: The sceptical chemist, 1661; A free inquiry into the vulgarly received
notion of nature, 1686.

Bradley, Francis Herbert, 1846-1924: Ethical studies, 1876; The principles of logic, 1883;
Appearance and reality, 1893, 1897 2nd ed.; Essays on truth and reality, 1914.

Braudel, Fernand, 1902-1985: La Méditerranée et le monde méditerranéen à l'époque de Philippe II.,


1949, 1976 3rd ed.; (with R. Romano) Navires et marchandises à l'entrée du port de Livourne (1547-
1611), 1951; Le monde actuel (Histoire et civilisations), 1963; Écrits sur l'histoire, 1969; (with E.
Labrousse) Histoire économique et sociale de la France, 1970-1982; Histoire économique du monde
méditerranéen, 1450-1650 (Mélanges en l'honneur de F. Braudel, 1), 1973; Méthodologie de l'histoire
et des sciences humaines (Mélanges en l'honneur de F. Braudel, 2), 1973; (ed.) La Méditerranée, vol.
I: L'espace et l'histoire, 1977, vol. II: Les hommes et l'héritage, 1978; Civilisation matérielle, économie
et capitalisme (XVe-XVIIIe siècle), 1979; (et al.) L'Europe, 1982; La dynamique du capitalisme (written
in 1977), 1985; I tempi della storià (Economie, società, civilità), (posthum.) 1986; Le modèle italien,
(posthum.) 1989; Autour de la Méditerranée (ed. R. de Ayala and P. Braudel), 1996; Les ambitions de
l'histoire (ed. R. de Ayala and P. Braudel), 1997; Les mémoires de la Méditerranée (Préhistoire et
antiquité) (ed. R. de Ayala and P. Braudel), 1998.

Braun, Otto (1872-1955): Schellings geistige Wandlungen in den Jahren 1800-1810, 1906; Hinauf
zum Idealismus (Schelling-Studien), 1908; Rudolf Euckens Philosophie und das Bildungsproblem
(Zwei Vorträge: Philosophie und Schule, Kunst und Schule), 1909; Eduard von Hartmann, 1909;
Herder als Philosoph der Tat, 1910; J.G. Herder: Ideen zur Kulturphilosophie, 1911; Zum
Bildungsproblem, 1911; Grundriß einer Philosophie des Schaffens als Kulturphilosophie (Einführung in
die Philosophie als Weltanschauungslehre), 1912; Geschichtsphilosophie (Eine Einführung), 1913,
1923 4th ed.; Die Theorie der Parteispaltung, 1915; Schellings Philosophie, 1918; Geistesprobleme
und Lebensfragen (Ausgewählte Abschnitte aus den Werken Rudolf Euckens), 1918; Aus den
nachgelassenen Schriften eines Frühvollendeten, 1920; Geschichtliche Bildung und ethische Werte
(Eine philosophisch-pädagogische Studie), 1921; Deutscher Einheitsstaat oder Föderativsystem ?,
1927; Von Weimar zu Hitler, 1940.

Brentano, Franz, 1838-1917: Von der mannigfachen Bedeutung des Seienden nach Aristoteles,
1862; Psychologie vom empirischen Standpunkte, 1874; Vom Ursprung sittlicher Erkenntnis, 1889,
1921 2nd ed., Die vier Phasen der Philosophie und ihr augenblicklicher Stand, 1926 (ed. by O. Kraus).

Breysig, Kurt, 1866-1940: Der Stufenbau und die Gesetze der Weltgeschichte, 1905; Vom
geschichtlichen Werden, 1925; Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte, 1933; Der Werdegang
der Menschheit vom Naturgeschehen zum Geistesgeschehen, 1934.

Bridgman, Percy Williams, 1882-1961: The logic of modern physics, 1927; The nature of physical
theory, 1936; Reflections of a physicist, 1950, German translation 1954 titled: Physikalische
Forschung und soziale Verantwortung.

Brightman, Edgar Sheffield, 1889-1953: An introduction to philosophy, 1925; Religious values, 1925;
A philosophy of ideals, 1928; The problem of God, 1930; The finding of God, 1931; Is God a person?,
1932; Moral laws, 1933; Personality and religion, 1934; A philosophy of teligion, 1940; The spiritual
life, 1942; Nature and values, 1945.

Broad, Charlie Dunbar, 1887-1971: Perception, physics and reality, 1914; Scientific thought, 1923:
The mind and its place in nature, 1925, 1929 2nd ed.; Five types of ethical theory, 1930; Ethics and
the history of philosophy, 1952; Religion, philosophy and psychical research, 1953.

Brouwer, Luitzen Egbertus Jan, 1881-1966: Intuitionisme en formalisme, 1912; Über den
natürlichen Dimensionsbegriff (in: Journal für reine und angewandte Mathematik, 142), 1913;
Wiskunde, Waarheid, Werkelijkheid, 1919; Intuitionistiche Mengenlehre, 1919; Intuitionistische
Zerlegung mathematischer Grundbegriffe, 1925; Mathematik, Wissenschaft, Sprache, 1929; Die
Struktur des Kontinuums, 1930; Historical background, principles and methods of intuitionism,
1952/53.

Brucker, Johann Jakob (1696-1770): Tentamen introductionis in historiam doctrinae logicae de ideis,
1718; De comparatione philosophiae gentilis cum scriptura sacra et religionis christianae dogmatibus
caute instituenda, 1719; Historia philosophica doctrinae de ideis qua tum veterum imprimis Graecorum
tum recentiorum philosophorum placita enarrantur, 1723; Otium Vindelicum sive meletematum
historico-philosophicorum triga, 1729; Kurtze Fragen aus der philosophischen Historie (Mit
ausführlichen Anmerckungen), 1731-1737; Auszug aus den kurtzen Fragen aus der philosophischen
Historie, 1736; Historia critica philosophiae a mundi incunabulis ad nostram usque aetatem deducta,
1742-1744; Institutiones historiae philosophicae, 1747; Ehren-Tempel der deutschen Gelehrsamkeit,
1747; Miscellanea historiae philosophicae literariae criticae, 1748; Erste Anfangsgründe der
philosophischen Geschichte (Als ein Auszug seiner grössern Wercke), 1751; Philosophiae universae
origines et successiones a mundi ortu ad praesens seculum iuxta observationes recentissimas quas in
Historia critica philosophiae excussit, 1753; Institutiones historiae philosophicae usui academicae
iuventutis adornatae, 1756.

Bruno, Giordano, 1548-1600: Della causa, del principio e dell' uno, 1584; Dell' infinito, universo e
mondi, 1584; Spaccio della bestia trionfante, 1584; Degli eroici furori, 1585.

Brunschvicq, Léon, 1869-1944: Les étapes de la philosophie mathématique, 1913, 1947 3rd ed.,
L'expérience humaine et la causalité physique, 1921; Nature et liberté, 1921; Le progrès de la
conscience dans la philosophie occidentale, 1927, 1953 2nd ed.; De la connaissance de soi, 1931;
Descartes, 1937; Écrits philosophiques, 1951.

Buber, Martin, 1878-1965: Ich und Du, 1923, 1981 11th ed.; Reden über das Judentum, 1923, 1932
2nd ed., Die chassidischen Bücher, 1928; Religion und Philosophie, 1931; Kampf um Israel, 1933;
Deutung des Chassidismus, 1935; Die Frage an den Einzelnen, 1936; Zion als Ziel und Aufgabe,
1936; Dialogisches Leben, 1947; Das Problem des Menschen, 1948; Pfade in Utopia, 1950;
Gottesfinsternis (Betrachtungen zur Beziehung zwischen Religion und Philosophie), 1953; Begegnung
(Autobiographische Fragmente), 1960.

Büchel, Wolfgang, born in 1920: Philosophische Probleme der modernen Physik, 1957, 1965 2nd
ed.; Gesellschaftliche Bedingungen der Naturwissenschaft, 1975; Die Macht des Fortschritts (Plädoyer
für Technik und Wissenschaft), 1981; Die Relativität von Raum und Zeit (in: B. Kanitscheider: Moderne
Naturphilosophie), 1984; Relativitätstheorie und Philosophie, 1985; Architektur-Präsenz (Die Prinzipien
der architektonischen Wirklichkeit), 2001.

Büchner, Ludwig, 1824-899: Kraft und Stoff, 1855.

Bühler, Karl, 1879-1963: Die Gestaltwahrnehmungen, 1913; Die geistige Entwicklung des Kindes,
1918, 1930 6th ed.; Die Erscheinungsweisen der Farben, 1922; Die Krise der Psychologie, 1927, 1929
2nd ed.; Ausdruckstheorie, 1933; Sprachtheorie, 1934; Die Zukunft der Psychologie, 1936.

Bütschli, Otto, 1848-1920: Mechanismus und Vitalismus, 1901.

Buffon, George Louis Leclerc, Comte de, 1707-1788: Histoire naturelle, 1749 ff.

Burckhardt, Jacob Christoph, 1818-1897: Weltgeschichtliche Betrachtungen, 1905.

Burkamp, Wilhelm, 1879-1939: Begriff und Beziehung, 1927; Die Struktur der Ganzheiten, 1929;
Naturphilosophie der Gegenwart, 1930; Logik, 1932; Wirklichkeit und Sinn, 1938.

Burke, Edmund, 1729-1797: A philosophical inquiry into the origin of our ideas on the sublime and
beautiful, 1756.

Burthogge, Richard, c1638-c1700: An essay upon reason and the nature of spirits, 1694.

Busse, Ludwig, 1862-1907: Philosophie und Erkenntnistheorie, 2 parts, 1894; Die Wechselwirkung
zwischen Leib und Seele und das Gesetz der Erhaltung der Energie, 1900; Geist und Körper, Seele
und Leib, 1911 2nd ed.

Butler, Joseph, 1692-1752: Fifteen sermons upon human nature, 1726; The analogy of religion,
1736.

Caesalpin, Andreas, 1519-1603: Peripateticarum quaestionum libri V, 1571; De plantis libri XVI,
1583.

Campanella, Thomas, 1568-1639: Civitas solis, 1623.

Campbell, Donald Thomas, born in 1916: (with R.A. LeVine) Ethnocentrism (Theories of conflict,
ethnic attitudes and group behavior), 1972; Leadership and its effects upon the group, 1956;
Evolutionary epistemology (in: P.A. Schilpp, Popper), 1974; On the conflicts between biological and
social evolution and between psychology and moral tradition (in: American Psychologist, 30), 1975;
(with M.B. Brewer) Enthnocentrism and intergroup attitudes (East African attitudes), 1976; Descriptive
epistemology: Psychological, sociological and and evolutionary, 1977; Evolutionary epistemology
bibliography (in: G.M. Heyes and R. Pinxten) Evolutionary epistemology, 1987.

Camus, Albert, 1913-1960: Le mythe de Sisyphe (Essai sur l'absurde), 1942, 1947 26th ed.; Lettres à
un ami allemand, 1945; La peste, 1947; L'homme révolté, 1950.

Canguilhem, Georges, 1904-1995: Essai sur quelques problèmes concernant le normal et le


pathologique, 1945, 1950 2nd ed.; La connaissance de la vie, 1952, 1965 2nd ed.; La formation du
concept de réflexe aux 17e et 18e siècles, 1955, 1977 2nd ed.; Du singulier et de la singularité en
épistémologie biologique, 1962-1968; Le normal et le pathologique, 1966, 1975 3rd ed., German
translation, 1974; L'objet de l'histoire des sciences, 1966; Études d'histoire et de philosophie des
sciences, 1968, 1970 2nd ed.; Idéologie et rationalité dans l'histoire des sciences et de la vie, 1977;
(ed.) Introduction à l'histoire des sciences. I: Eléments et instruments, 1970; II: Objet, méthode,
exemples, 1971; Il ruole de l'epistemologia nella storiografia scientifica contemporanea, 1976, French
translation, 1977; Idéologie et rationalité dans l'histoire des sciences de la vie, 1977;
Wissenschaftsgeschichte und Epistemologie (Gesammelte Aufsätze, ed. by W. Lepenies), 1979.
Cantor, Geoffrey N., born in 1943: Optics after Newton, 1983; (co-ed. with A.E. Benjamin) The figural
and the literal (Problems of language in the history of science and philosophy, 1630-1800), 1987; (co-
ed.) Companion to the history of modern science, 1990; Michael Faraday, scientist and Sandemanian,
1991; Between rationalism and romanticism (William Whewell's historiography of science) (in: S.
Schaffer and M. Fisch, eds., William Whewell: A composite portrait), 1991.

Cantor, Georg, 1845-1918: Grundlagen einer allgemeinen Mannigfaltigkeitslehre, 1883; Beiträge zur
Begründung der transfiniten Mengenlehre, I: 1895, II: 1897.

Cardanus, Hieronymus, 1501-1576: De subtilitate rerum, 1552; De varietate rerum, 1556; De vita
propria, 1575.

Carlyle, Thomas, 1795-1881: On heroes, hero-worship and the heroic in history, 1841, German
translation 1917 4th ed.

Carnap, Rudolf, 1891-1970: Der Raum (Ein Beitrag zur Wissenschaftslehre) (in: Kant-Studien), 1922;
Über die Aufgabe der Physik und die Anwendung des Grundsatzes der Einfachstheit (in: Kant-Studien,
28), 1923; Physikalische Begriffsbildung, 1926; Eigentliche und uneigentliche Begriffe (in: Symposion,
1), 1927; Der logische Aufbau der Welt (Versuch einer Konstitutionstheorie der Begriffe), 1928;
Scheinprobleme in der Philosophie (Das Fremdpsychische und der Realismusstreit), 1928; Abriß der
Logistik (mit besonderer Berücksichtigung der Relationstheorie und ihrer Anwendungen), 1929;
Überwindung der Metaphysik durch logische Analyse der Sprache (in: Erkenntnis, 2), 1931-1932; Die
physikalische Sprache als Universalprache der Wissenschaft (in: Erkenntnis, 2), 1932; Psychologie in
physikalischer Sprache (in: Erkenntnis, 3), 1932/1933; Über Protokollsätze (in: Erkenntnis, 3),
1932/1933; The unity of science, 1934; Logische Syntax der Sprache, 1934, Über die Aufgabe der
Wissenschaftslogik, 1934; Formalwissenschaft und Realwissenschaft, 1935; Le problème de la
logique de la science, science formelle et science du réel, 1935; Philosophy and logical syntax, 1935;
Von der Erkenntnistheorie zur Wissenschaftslogik (in: Congrès international de Philosophie
Scientifique, Paris, Actes, 1), 1936; Über die Einheitssprache der Wissenschaft (Logische
Bemerkungen zum Projekt einer Enzyklopädie) (in: Congrès international de Philosophie Scientifique,
Paris, Actes, 2), 1936; Wahrheit und Bewährung (in: Congrès international de Philosophie Scientifique,
Paris, Actes, 4), 1936; Testability and meaning (in: Philosophy of Science, 3), 1936-1937; Einheit der
Wissenschaft durch Einheit der Sprache (in: 9e Congrès international de Philosophie, Paris 1937,
Travaux, 4), 1937; Logical foundations of the unity of science (in: Die neue Enzyklopädie), 1938;
Foundations of logic and mathematics, 1939; Introduction to semantics, 1942, 1948 3rd ed.;
Formalization of logic, 1943; Meaning and necessity (A study in semantics and modal logic), 1947;
Logical foundations of probability, 1950; The nature and application of inductive logic, consisting of six
sections from Logical foundations of probability, 1951; The continuum of inductive methods, 1952;
Einführung in die symbolische Logik mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendungen, 1954, 1960
2nd ed.; Induktive Logik und Wahrscheinlichkeit, 1957 (ed. by W. Stegmüller); Studies in semantics,
vol. I: Introduction to semantics, vol. II: Formalization of logic, 1959; Theoretische Begriffe (in:
Zeitschrift für philosophische Forschung, 14), 1960; Philosophical foundations of physics (An
introduction to the philosophy of science) (ed. M. Gardner), 1966, 1995 3rd ed. titled: An introduction
to the philosophy of science; (co-ed. with R.C. Jeffrey) Studies in inductive logic and probability, 1971-
80; Two essays on entropy (ed. A. Shimony), 1977.

Carneri, Bartholomäus, 1821-1909: Sittlichkeit und Darwinismus, 1870, 1902 2nd ed., Grundlegung
der Ethik, 1880; Entwicklung und Glückseligkeit, 1886; Der moderne Mensch (Versuche über
Lebensführung), 1891.

Carus, Carl Gustav, 1789-1869: Psyche (Zur Entwicklungsgeschichte der Seele), 1846.

Cassirer, Ernst, 1874-1945: Das Erkenntnisproblem in der Philosophie und Wissenschaft der
neueren Zeit, 3 vols., 1906-1920, 1922 3rd ed., 4th vol. 1957; Substanzbegriff und Funktionsbegriff,
1910, 1922 2nd ed.; Erkenntnistheorie nebst den Grenzfragen der Logik, 1913 (extended version,
1927); Zur Einstein'schen Relativitätstheorie (Erkenntnistheoretische Betrachtungen), 1920; Idee und
Gestalt (Goethe, Schiller, Hölderlin, Kleist), 1921; Die Begriffsform im mythischen Denken, 1922;
Philosophie der symbolischen Formen, 3 vols., 1923-29; Einstein's theory of relativity considered from
the epistemological standpoint, 1923; (co-author with Ernst Hoffmann) Geschichte der antiken
Philosophie, 1925; Sprache und Mythos (Ein Beitrag zum Problem der Götternamen), 1925;
Individuum und Kosmos in der Philosophie der Renaissance, 1927; Das Symbolproblem und seine
Stellung in der Philosophie, 1927; Zur Theorie des Begriffs, 1928; Form und Technik, 1930;
Mythischer, ästhetischer und theoretischer Raum, 1931; Philosophie der Aufklärung, 1932;
Platonische Renaissance in England und die Schule von Cambridge, 1932; Goethe und die
geschichtliche Welt, 1932; Die Sprache und der Aufbau der Gegenstandswelt, 1932-1933; Inhalt und
Umfang des Begriffs, 1936; Determinismus und Indeterminismus in der modernen Physik, 1937;
Naturalistische und humanistische Begründung der Kulturphilosophie, 1939; Descartes (Lehre,
Persönlichkeit, Wirkung), 1939; Was ist Subjektivismus ?, 1939; Logos, Dike, Kosmos in der
Entwicklung der griechischen Philosophie, 1941; Zur Logik der Kulturwissenschaften (Fünf Studien),
1942; An essay on man, 1944, 1948 3rd ed., German translation 1960 titled: Was ist der Mensch?;
The myth of the state, 1946, German translation 1949; The problem of knowledge, 1950; Zur
modernen Physik, 1957.

Castiglione, Baldassare, 1478-1529: Il cortegiano, 1528.

Charron, Pierre, 1541-1603: Les trois livres de la sagesse, 1601.

Cherbury, Herbert of, 1583-1648: Tractatus de veritate, 1624.

Chomsky, Avram Noam, born in 1928: Aspects of the theory of syntax, 1965; Cartesian linguistics (A
chapter in the history of rationalist thought), 1966; Language and mind, 1968.

Cicero, Marcus Tullius, 106-43 BC: De oratore, 55 BC; De legibus, 52-51 BC; De re publica, 51 BC;
Academica, 45 BC; Tusculanae disputationes, 45 BC; De finibus bonorum et malorum, 45 BC; De
officiis, 44 BC; De natura deorum, 44 BC; De divinatione, 44 BC; De fato, 44 BC; Laelius de amicitia,
44 BC; Cato maior de senectute, 44 BC.

Claudianus, Mamertus, about 470: De statu animae, about 470 AD.

Cohen, I. Bernard, 1914-2003: (ed.) Benjamin Franklin's experiments and observations on electricity,
1941; Roemer and the first determination of the velocity of light (in: Isis, 31/1940), 1942; Science,
servant of man (A layman's primer for the age of science), 1948; Some early tools of American science
(An account of the early scientific instruments and mineralogical and biological collections in Harvard
University), 1950; E. A. Hitchcock, soldier, humanitarian, scholar, discoverer of the "true subject" of the
hermetic art, 1951; (co-ed. with F.G. Watson) General education in science, 1952; Benjamin Franklin
(His contribution to the American tradition), 1953; Franklin and Newton (An inquiry into speculative
Newtonian experimental science and Franklin's work in electricity as an example thereof), 1956; (ed.)
I. Newton's papers on natural philosophy, 1957; The birth of a new physics (From Copernicus to
Newton), 1960, 1985 rev. ed.; Science and American society in the first century of the republic, 1961;
(co-ed. with H.M. Jones) Science before Darwin (A nineteenth-century anthology), 1963; (co-ed. with
H.M. Jones) A treasury of scientific prose (A nineteenth-century anthology), 1963; Science as
enlightenment, 1971; Introduction to Newton's "Principia", 1971; Benjamin Franklin, scientist and
statesman, 1975; (ed.) Isaac Newton's papers and letters on natural philosophy and related
documents, 1978; The Newtonian revolution (With illustrations of the transformation of scientific
ideas), 1980; (ed.) The life and scientific and medical career of Benjamin Waterhouse (With some
account of the introduction of vaccination in America), 1980; (ed.) Benjamin Peirce ("Father of pure
mathematics" in America), 1980; (ed.) Cotton Mather and American science and medicine (With
studies and documents concerning the introduction of inoculation or variolation), 1980; (ed.) Thomas
Jefferson and the sciences, 1980; (ed.) The career of William Beaumont and the reception of his
discovery, 1980; (ed.) Aspects of astronomy in America in the nineteenth century, 1980; From
Leonardo to Lavoisier (1450-1800), 1980; (ed.) Studies on William Harvey, 1981; (ed.) The
conservation of energy and the principle of least action, 1981; Revolution in science, 1985; The
Newtonian revolution, 1987; (ed.) Puritanism and the rise of modern science (The Merton thesis),
1990; Benjamin Franklin's science, 1990; Interactions (Some contacts between the natural sciences
and the social sciences), 1994; (ed.) The natural sciences and the social sciences (Some critical and
historical perspectives), 1994; (co-ed. with R.S. Westfall) Newton (Texts, backgrounds,
commentaries), 1995; Science and the founding fathers (Science in the political thought of Jefferson,
Franklin, Adams and Madison), 1995; Howard Aiken (Portrait of a computer planner), 1999; (co-ed
with G.W. Welch) Makin' numbers (Howard Aiken and the computer), 1999.
Cohen, Hermann, 1842-1918: Das Prinzip der Infinitesimal-Methode und seine Geschichte (Ein
Kapitel zur Grundlegung der Erkenntniskritik), 1882; System der Philosophie (3 vols.: Logik der reinen
Erkenntnis, Ethik des reinen Willens, Ästhetik des reinen Gefühls), 1902 ff.

Cohn, Jonas, 1869-1947: Allgemeine Ästhetik, 1901; Voraussetzungen und Ziele der Erkenntnis
(Untersuchungen über die Grundfragen der Logik), 1908; Theorie der Dialektik, 1923;
Wertwissenschaft (2 vols.), 1932/33; Wirklichkeit als Aufgabe, 1955.

Coellen, Ludwig, 1875-1945: Neuromantik, 1906; Das Sein als Grenze des Erkennens, 1911; Die
neue Malerei, 1912; Der Stil in der bildenden Kunst, 1921; Die Stilentwicklung der Schrift, 1922; Von
der Selbstoffenbarung des göttlichen Lebens, 1924; Über die Methode der Kunstgeschichte, 1925.

Collier, Arthur, 1680-1732: Clavis Universalis or a new inquiry after truth, 1713.

Collingwood, Robin George, 1889-1943: Religion and philosophy, 1916; Speculum mentis or the
map of knowledge, 1924; Outlines of a philosophy of art, 1925; An essay on philosophical method,
1933; The historical imagination, 1953; An essay on metaphysics, 1940; The new Leviathan, 1941;
The idea of nature, 1945; The idea of history, 1946.

Collins, Anthony, 1676-1729: A discourse of freethinking, occasioned by the rise and growth of a sect
called freethinkers, 1713.

Comte, Auguste, 1798-1857: Cours de philosophie positive, 6 vols., 1830-42; Système de politique
positive (ou Traité de sociologie, instituant la religion de l'humanité), 4 vols., 1851-54; Catéchisme
positive, 1852.

Condillac, Étienne Bonnot de, 1715-1780: Essai sur l'origine des connaissances humaines, 1746;
Traité des sensations, 1754.

Condorcet, Marie-Jean-Antoine Marquis de, 1743-1794: Esquisse d'un tableau historique des
progrès de l'esprit humain, 1795.

Cooter, Roger: Cultural meaning of popular science (Phrenology and the organization of consent in
19th century Britain), 1984; (ed.) Studies in the history of alternative medicine, 1988; Phrenology in the
British Isles (An annotated historical biobibliography and index), 1889; In the name of the child (Health
and welfare, 1880-1950), 1992; Surgery and society in peace and war, 1993, (ed. with Mark Harrison)
War, medicine, and modernity, 1998; (ed. with John Pickstone) Medicine in the 20th century, 2000.

Cornelius, Hans, 1863-1947: Einleitung in die Philosophie, 1901, 1923 3rd ed., Elementargesetze der
bildenden Kunst, 1908, 1920 3rd. ed.; Grundlagen der Erkenntnistheorie (Transzendentale
Systematik), 1916, 1926 2nd ed.; Kunstpädagogik, 1920; Vom Wert des Lebens, 1923.

Cousin, Victor, 1792-1867: Fragments philosophiques, 1826; Cours de philosophie (Introduction à


l'histoire de philosophie), 1828; Cours d'histoire de la philosophie morale au 18me siècle, professé [...]
en 1819 et 1820), 1839; Cours de l'histoire de la philosophie, 1841; Défense de l'université et de la
philosophie, 1844; Fragments de philosophie cartésienne, 1845; Cours de l'histore de la philosophie
moderne, 2 vols., 1846-1847; Histoire générale de la philosophie depuis les temps les plus anciens
jusqu'au 19e siècle, 1867.

Couturat, Louis, 1868-1915: Note sur la géométrie non-euclidienne et la relativité de l'espace, (in:
Revue de métaphysique et de morale, 1), 1893; Les principes des mathématiques, 1905, German
translation 1908.

Crescas, Chasdai ben Abraham, 1340-1410: Or Adonai (written in 1410), 1556.

Croce, Benedetto, 1866-1952: Filosofia come scienza dello spirito, 1902 ff., German translation 1944
titled: Philosophie des Geistes, 4 vols.: Ästhetik, Logik, Praktische Philosophie, Theorie und
Geschichte der Geschichtsschreibung; Il carattere della filosofia moderna, 1941; Storia dell' estetica
per saggi, 1942; Geschichte als Gedanke und als Tat, 1944 (it. 1938); Discorsi di varia filosofia, 1945;
Estetica in nuce, 1946; Politics and Morals, 1946; Filosofia e storiographia, 1949.
Crowther, James Gerald (1899-1983): Science for you, 1928; Short stories in science, 1929; Science
in soviet Russia, 1930; An outline of the universe, 1931; Osiris and the atom, 1932; (ed.) Biology in
education (A handbook), 1933; (ed.) Science for a new world (The scientific outlook on world problems
explained by leading exponents of modern scientific thought), 1934; The frustration of science, 1935;
Soviet science, 1936, rev. ed. 1942; The social relations of science, 1941, rev. ed. 1967; Famous
American men of science, 1944; (with R. Whiddington) Science at war, 1947; Science in liberated
Europe, 1949; Six great inventors (Watt, Stephenson, Edison, Marconi, Wright Brothers, Whittle),
1954; Six great scientists (Copernicus, Galileo, Newton, Darwin, Marie Curie, Einstein), 1955; Science
unfolds the future, 1955; Nuclear energy in industry, 1956; Six great astronomers (Tycho Brahe,
Kepler, Halley, Herschel, Russell, Eddington), 1961; Scientists of the industrial revolution (Joseph
Black, James Watt, Joseph Priestley, Henry Cavendish), 1962; Statesmen of science, 1965; Science
in modern society, 1967; Scientific types, 1968; A short history of science, 1969.

Crusius, Christian August, 1715-1775: De usu et limitibus principii rationis determinantis, vulgo
sufficientis, 1743; Anweisung, vernünftig zu leben, 1744; Entwurf der notwendigen
Vernunftwahrheiten, 1745; Weg zur Gewißheit und Zuverlässigkeit der menschlichen Erkenntnis,
1747; Anleitung, über natürliche Begebenheiten ordentlich und vorsichtig nachzudenken, 1749.

Cudworth, Ralph, 1617-1688: The true intellectual system of the universe, 1678; Treatise concerning
eternal and immutable morality, (poshum.) 1731.

Cumberland, Richard, 1631-1718: De legibus naturae disquisitio philosophica, 1672.

Cusanus (Nicolaus Chrypffs von Kues), 1401-1464: De docta ignorantia, 1440; Apologia doctae
ignorantiae, 1449; De idiota, 1450; De non aliud, 1462; De visione dei, 1554; De possest, 1560.

Czolbe, Heinrich, 1819-1873: Neue Darstellung des Sensualismus, 1855; Entstehung des
Selbstbewußtseins, 1856; Die Grenzen und der Ursprung der menschlichen Erkenntnis, 1865;
Grundzüge einer extensionalen Erkenntnistheorie, 1875.

Dacqué, Edgar, 1878-1945: Urwelt, Sage und Menschheit, 1924, 1931 6th ed.; Natur und Seele,
1926, 1928 3rd ed.; Das Leben als Symbol, 1928; Die Erdzeitalter, 1930; Vom Sinn der Erkenntnis,
1931; Natur und Erlösung, 1933; Aus der Urgeschichte der Erde und des Lebens, 1936; Versteinertes
Leben, 1936; Das verlorene Paradies. Zur Seelengeschichte des Menschen, 1938, 1940 2nd ed., Die
Urgestalt, 1940; Werk und Wirkung, 1948.

Dante, Alighieri, 1265-1321: Divina Commedia, 1307-21; Il convivio, 1307-09; De monarchia (burnt in
public in 1320).

Darwin, Charles Robert, 1809-1882: On the origin of species by means of natural selection, 1859;
The descent of man and selection in relation to sex, 2 vols., 1871.

Dawson, Christopher, 1889-1970: Christianity and sex, 1930; (ed. with Jacques Maritain et al.)
Essays in order, 1931; The age of the gods (A study in the origins of culture in prehistoric Europe and
the ancient east), 1933, German translation 1935 titled: Die Gestaltung des Abendlandes; Inquiries
into religion and culture, 1933; Progress and religion, 1935, German translation 1936 titled: Die wahre
Einheit des Abendlandes; Beyond politics, 1939; Religion and culture, 1948; Religion and the Rise of
Western Culture, 1950.

Debray, Régis, born in 1941: La Frontière, 1967; Essais sur l'Amérique latine, 1967; Révolution dans
la révolution? (Et autres essais), 1969; La critique des armes; Les epreuves du feu, 1974; Les rendez-
vous manques (Pour Pierre Goldman), 1975; L'indésirable (Roman), 1975; Journal d'un petit
bourgeois entre deux feux et quatre murs, 1976; La neige brûle, 1977; Le pouvoir intellectuel en
France, 1979; Le scribe, 1980; Critique de la raison politique, 1981; La puissance et les rêves, 1984;
Les empires contre l'Europe, 1985; Éloges, 1986; Comète, ma comète, 1986; Les masques, 1987;
Tous azimuts, 1989; Cours de médiologie générale, 1991; Christophe Colomb (Le visiteur de l'aube),
1991; Vie et mort de l'image, 1992; L'oeil naif, 1994; Manifestes médiologiques, 1994; Il s'agit de ne
pas se rendre, 1994; Contre Venise, 1995; Loues soient nos seigneurs, 1996; Shanghai (Dernières
nouvelles), 1998; Par amour de l'art, 1998.

Deleuze, Gilles, born in 1925: (with A. Cresson) David Hume (Sa vie, son oeuvre), 1952; Empirisme
et subjectivité (Essai sur la nature humaine selon Hume), 1953, 1973 2nd ed.; La philosophie critique
de Kant (Doctrine des facultés), 1962; Nietzsche et la philosophie, 1962, 1967 2nd ed.; Proust et les
signes, 1964, 1970 rev. ed.; Le Bergsonisme, 1966, 1968 2nd ed.; Présentation de Sacher-Masoch
(Le froid et le cruel), 1967, 1971 2nd ed.; Différence et répétition, 1968; Spinoza et le problème de
l'expression, 1968; Logique du sens, 1969, 1973 2nd ed.; Spinoza (Philosophie pratique) 1970, 1981
rev. ed.; Un nouvel archiviste, 1972; (with F. Guattari) L'anti-OEdipe, vol. I: Capitalisme et
schizophrénie, 1972; vol. II: Mille plateaux, 1980; (with F. Guattari) Kafka (Pour une littérature
mineure), 1975; (with F. Guattari) Rhizome (Introduction), 1976; (with C. Parnet) Dialogues, 1977;
(with F. Guattari) Politique et psychanalyse, 1977; Francis Bacon (Logique de la sensation), 1981;
L'image-mouvement, 1983; L'image-temps, 1985; Foucault, 1986; Le pli (Leibniz et le Baroque), 1988;
Pourparlers (1972-1990), 1990; Qu'est-ce que la philosophie ?, 1991; Critique et clinique, 1993.

Deloria jr., Vine Victor, born in 1931: Custer died for your sins (An Indian manifesto), 1969; We talk,
you listen (New tribes, new turf), 1970; Of utmost good faith, 1971; God is red (A native view of
religion), 1973, 1994 re-ed.; The Indian affair, 1974; Behind the Trail of Broken Treaties (An Indian
declaration of independence), 1974; The metaphysics of modern existence, 1979; American Indians,
American justice , 1983; The nations within (The past and future of American Indian sovereignty),
1984; Aggressions of civilization (Federal Indian policy since the 1880s), 1984; Red earth, white lies
(Native Americans and the myth of scientific fact), 1995.

Dempf, Alois, 1891-1982: Weltgeschichte als Tat und Gemeinschaft, 1924; Die Hauptform der
mittelalterlichen Weltanschauung, 1925; Die Ethik des Mittelalters, 1927: Sacrum Imperium, 1929;
Geschichte der Ethik vom Altertum bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, 1931; Metaphysik des
Mittelalters, 1934; Kulturphilosophie, 1934; Kierkegaards Folgen, 1935; Religionsphilosophie, 1937;
Christliche Philosophie, 1938, 1952 2nd ed.; Selbstkritik der Philosophie, 1947; Kritik der historischen
Vernunft, 1947; Theoretische Anthropologie, 1950; Die Einheit der Wissenschaft, 1956; Weltordnung
und Heilsgeschichte, 1958; Die unsichtbare Bilderwelt, 1959: Die Naturphilosophie Ockhams als
Vorbereitung des Kopernikanismus, 1974; Was ist Metaphysik?, 1980, Der Wertgedanke in der
Aristotelischen Ethik und Politik, 1989 (posthum.).

Derbolav, Josef, born in 1912: Erkenntnis und Entscheidung, 1954; Die gegenwärtige Situation des
Wissens von der Erziehung, 1956; Platons Sprachphilosophie im Kratylos und in den späteren
Schriften, 1972.

Derrida, Jacques, born in 1930: De la grammatologie, 1967; L'écriture et la différence, 1967; La voix
et le phénomène (Introduction au problème du signe dans la phénoménologie de Husserl), 1967, 1972
2nd ed.; La différence (in: Bulletin de la Société française de Philosophie), 1968; Théorie d'ensemble,
1968; Marges de la philosophie, 1972; La dissémination, 1972; Positions (Entretiens), 1972;
L'archéologie du frivole, 1973; Glas, 1974; (et al.) Epérons (Les styles de Nietzsche = Spurs:
Nietzsche's styles), 1976; La vérité en peinture, 1978; La carte postale (De Socrate à Freud et au-
dela), 1980; (ed. C. Levesque and Ch. V. McDonald) L'oreille de l'autre (Otobiographies, transferts,
traductions, textes et débats), 1982; D'un ton apocalyptique adopté naguère en philosophie, 1983;
Otobiographies (L'enseignement de Nietzsche et la politique du nom propre), 1984; Deux mots pour
Joyce (in: Post-structuralist Joyce), 1984, 1987 2nd ed.; Préjugés devant la loi (in: La faculté de juger),
1985; Ulysse gramophone (in: Genèse de Babel), 1985, 1987 2nd ed.; (et al.) Droit de regards, 1985;
(with P. Thévenin) Antonin Artaud (Dessins et portraits), 1986; Parages, 1986; Schibboleth pour Paul
Celan, 1986; Psyché (Inventions de l'autre), 1987; De l'esprit (Heidegger et la question), 1987; Feu la
cendre, 1987; (with L. Block de Behar) Diseminario (La desconstruccion: otro descubrimiento de
America), 1987; Signeponge, 1988; Du droit à la philosophie, 1990; Le problème de la génèse dans la
philosophie de Husserl, 1990; Mémoires d'aveugle (L'autoportrait et autres ruines), 1990; Donner le
temps, 1991; L'autre cap (Suivi de La démocratie ajournée), 1991; Donner la mort, 1992; (ed. J.-M.
Rabate and M. Wetzel) L'éthique du don, 1992; (with E. Weber) Points de suspension (Entretiens),
1992; Passions, 1993; Spectres de Marx (L'état de la dette, le travail du deuil et la nouvelle
Internationale), 1993; Politiques de l'amitié (Suivi de L'oreille de Heidegger), 1994; Mal d'archive (Une
impression freudienne), 1995; Résistances de la psychanalyse, 1996; Le monolinguisme de l'autre
(Ou, La prothèse d'origine), 1996; Apories (Mourir -- s'attendre aux "limites de la vérité"), 1996; (ed. M.
Lisse) Passions de la littérature, 1996; (with B. Stiegler) Echographies de la télévision (Entretiens
filmés), 1996; (with G. Vattimo et al.) La religion (Séminaire de Capri), 1996; (with M. Guillaume) Marx
en jeu, 1997; Demeure (Maurice Blanchot), 1998.

Descartes, René, 1596-1650: Discours de la méthode, 1637; Meditationes de prima philosophia,


1641; Principia philosophiae, 1644; Traité des passions de l'âme, 1650.
Dessauer, Friedrich, 1881-1963: Philosophie der Technik (Das Problem der Realisierung), 1927;
(with C.A. Meissinger) Befreiung der Technik, 1931; Mensch und Kosmos (Ein Versuch), 1948; Die
Teleologie in der Natur, 1949; Am Rande der Dinge (Über das Verhältnis von Wissen und Glauben),
1951; Quantenbiologie (Einführung in einen neuen Wissenszweig), 1954, 1964 2. Afl.; Auf den Spuren
der Unendlichkeit, 1954; Streit um die Technik (Technik prägt Menschen), 1956, 1958 2nd ed.;
Naturwissenschaftliches Erkennen, 1958; Prometheus und die Weltübel, 1959.

Dessoir, Max, 1867-1947: Das Doppel-Ich, 1890, 1896 2nd ed., Ästhetik und allgemeine
Kunstwissenschaft, 1906, 1923 2nd ed.; (ed.) Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine
Kunstwissenschaft" 1906 ff.; Vom Jenseits der Seele, 1917, 1931 5th ed., Vom Diesseits der Seele,
1923, 1947 2nd ed.; Lehrbuch der Philosophie, 1925; Einleitung in die Philosophie, 1936, 1946 2nd
ed., Das Ich, der Traum, der Tod, 1947, 1951 2nd ed.

Destutt de Tracy, Antoine-Louis-Claude, 1754-1836: Eléments d'idéologie, 5 vols., 1801-1815.

Deussen, Paul 1845-1918: Die Elemente der Metaphysik, 1877, 1919 5th ed.; Das System des
Vedanta, 1883, 1906 2nd ed.; Die Sutras des Vedanta, tr. 1887; Allgemeine Geschichte der
Philosophie, 7 vols., 1894-1917; Erinnerungen an Indien, 1904; Mein Leben, 1922.

Dewey, John, 1859-1952: The school and society, 1899; The influence of Darwin on philosophy, 1910;
German philosophy and politics, 1915; Democracy and education, 1919; Reconstruction in philosophy,
1920, last ed. 1951; Human nature and conduct, 1922; Experience and nature, 1925, 1929 2nd ed.;
The quest for certainty, 1929; Philosophy and civilisation, 1931; Art as experience, 1934; Logic (The
theory of inquiry), 1938; Liberalism and social action, 1938; Theory of valuation, 1940; Freedom and
culture, 1940; Problems of man und the present state of philosophy, 1948; Knowing and the known
(with A. F. Bentley), 1950.

Diderot, Denis, 1713-1784: Pensées philosophiques, 1746; Lettres sur les aveugles à l'usage de
ceux qui voient, 1749; Lettres sur les sourds et les muets, 1751; (ed. with J. d'Alembert) Encyclopédie
ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers, 28 vols., 1751-1780, re-ed. in 1782
titled: Encyclopédie méthodique ou par ordre des matières; Pensées sur l'interprétation de la nature,
1754; Discours sur la poésie dramatique, 1758; Le rêve de D'Alembert, written in 1769, published
posthum. in 1830; Supplément au Voyage de Bougainville, written in 1772, published in 1796; Essai
sur la peinture, 1770.

Diels, Hermann, 1848-1922: (ed.) Doxographi graeci, 1879; Über die Berliner Fragmente der
Athenaion politeia des Aristoteles, 1885; Parmenides' Lehrgedicht mit einem Anhang über griechische
Türen und Schlösser, 1897; Poetarum philosophorum fragmenta, 1901; Die Fragmente der
Vorsokratiker griechisch und deutsch, 1903, 1922 4th ed.; (ed.) Die Handschriften der antiken Ärzte, 2
vols.: I: Hippokrates und Galenos, II: Die übrigen griechischen Ärzte, 1905-1906; (ed.) Anonymer
Kommentar zu Platons Theaetet, 1905; (ed.) Theophrastus: Characteres, 1909; Antike Technik (Sechs
Vorträge), 1914, 1920 2nd ed.

Diemer, Alwin, 1920-1986: Edmund Husserl (Versuch einer systematischen Darstellung seiner
Phänomenologie), 1956, 1978 3rd ed.; Grundriß der Philosophie, 2 vols., 1962-1964; Was heißt
Wissenschaft ?, 1964; Elementarkurs Philosophie (Dialektik; Hermeneutik; Philosophische
Anthropologie), 3 vols., 1976-1978; (ed.) Studien zur Wissenschaftstheorie, 1968-1978.

Digby, Everard, 1550-1592: Theoria analytica, 1579.

Digby, Kenelm, 1603-1665: Demonstratio immortalitatis animae rationalis, 1664.

Dilthey, Wilhelm, 1833-1911: Aus Schleiermachers Leben, 1858; De principiis ethices


Schleiermacheri, 1864; Logik und System der philosophischen Wissenschaften (Vorlesungen zur
erkenntnistheoretischen Logik und Methodologie, 1864-1903), 1999; Wissenschaften vom Menschen,
zur Gesellschaft und Geschichte (Vorarbeiten zur Einleitung in die Geisteswissenschaft, 1865-1880),
1977; Leben Schleiermachers, 1870, 1922 2nd ed.; Grundlegung zur Wissenschaft vom Menschen,
der Gesellschaft und Geschichte (Ausarbeitungen und Entwürfe zum zweiten Band der Einleitung in
die Geisteswissenschaften, 1870-1895), 1982; Vorlesungen zur Psychologie und Anthropologie (1875-
1894), 1997; Dichterische Einbildungskraft und Wahnsinn, 1886; Die Einbildungskraft des Dichters
(Bausteine für eine Poetik), 1887; Einleitung in die Geisteswissenschaften (Versuch einer
Grundlegung für das Studium der Gesellschaft und der Geschichte), 1888, 1933 3rd ed.; Über die
Möglichkeit einer allgemeingültigen pädagogischen Wissenschaft, 1888; Beiträge zur Lösung der
Frage nach dem Ursprung unseres Glaubens an die Realität der Außenwelt und sein Recht, 1890; Die
drei Epochen der modernen Ästhetik und ihre heutige Aufgabe, 1892; Ideen über eine beschreibende
und zergliedernde Psychologie, 1894, 1924 2nd ed.; Aus der Zeit der Spinoza-Studien Goethes, 1894;
Biographisch-literarischer Grundriss der allgemeinen Geschichte der Philosophie für Vorlesungen,
1898; Die Entstehung der Hermeneutik, 1900; Allgemeine Geschichte der Philosophie (Vorlesungen,
1900-1905), 2000; Das Erlebnis und die Dichtung (Vier Aufsätze) 1905, 1907 2nd ed.; Die
Jugendgeschichte Hegels, 1905; Systematische Philosophie, 1907, 1908 2nd ed.; Das Wesen der
Philosophie, 1907; Lessings ästhetische und schöpferische Kritik, 1908; Der Aufbau der
geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften, 1910, 1928 2nd ed.; Die Typen der
Weltanschauung und ihre Ausbildung in den metaphysischen Systemen, 1911; Weltanschauung
(Philosophie und Religion in Darstellungen), 1911; Untersuchungen zur Geschichte des deutschen
Geistes, (posthum.) 1927; Leibniz und sein Zeitalter, (posthum.) 1927; Friedrich der Große und die
deutsche Aufklärung, (posthum.) 1927; Das achtzehnte Jahrhundert und die geschichtliche Welt,
(posthum.) 1927; Philosophie der Philosophie, (posthum.) 1931; Von deutscher Dichtung und Musik
(Aus den Studien zur Geschichte des deutschen Geistes), (posthum.) 1933; Die Technik des Dramas,
(posthum.) 1933; Die Philosophie des Lebens (Eine Auswahl aus seinen Schriften 1867-1910),
(posthum.) 1946; Grundriss der allgemeinen Geschichte der Philosophie, (posthum.) 1949;
Grundlinien eines Systems der Pädagogik, (posthum.) 1964; Gesammelte Schriften, 9 vols., 1921-
1934.

Dingler, Hugo, 1881-1954: Grundlinien einer Kritik und Theorie der exakten Wissenschaften,
insbesondere der mathematischen, 1907; Über die Grundlagen der euklidischen Geometrie, 1907;
Beiträge zur Kenntnis der infinitesimalen Deformationen einer Fläche, 1907; Grenzen und Ziele der
Wissenschaft, 1910; Die Grundlagen der angewandten Geometrie (Eine Untersuchung über den
Zusammenhang zwischen Theorie und Erfahrung in den exakten Wissenschaften), 1911; Über
wohlgeordnete Mengen und zerstreute Mengen im allgemeinen, 1912; Die Grundlagen der
Naturphilosophie, 1913; Über die logischen Paradoxien der Mengenlehre und eine paradoxienfreie
Mengendefinition, 1913; Über das Newtonsche Gravitationsgesetz, 1913; Das Prinzip der logischen
Unabhängigkeit in der Mathematik (zugleich als Einführung in die Axiomatik), 1915; Über
wohlgeordnete Mengen, 1917; Die Grundlagen der Physik (Synthetische Prinzipien der
mathematischen Naturphilosophie), 1919, 1923 3rd ed.; Die Kultur der Juden (Eine Versöhnung
zwischen Religion und Wissenschaft), 1919; Über den Begriff der Einfachstheit in der Physik und der
exakten Wissenschaften, 1920; Kritische Bemerkungen zu den Grundlagen der Relativitätstheorie,
1921; Physik und Hypothese (Versuch einer induktiven Wissenschaftslehre nebst einer kritischen
Analyse der Fundamente der Relativitätstheorie), 1921; Relativitätstheorie und Ökonomieprinzip,
1922; Das Problem des absoluten Raumes (in historisch-kritischer Behandlung), 1923; Die
Grundgedanken der Machschen Philosophie (mit Erstveröffentlichungen aus seinen
wissenschaftlichen Tagebüchern), 1924; Der Zusammenbruch der Wissenschaft und der Primat der
Philosophie, 1926, 1931 2nd ed.; Das Experiment, sein Wesen und seine Geschichte, 1928;
Metaphysik als Wissenschaft vom Letzten, 1929; Das System (Das philosophisch-rationale
Grundproblem und die exakte Methode der Philosophie), 1930; Zum Problem des regressus in
infinitum, 1930; Über den Aufbau der experimentellen Physik, 1931; Philosophie der Logik und
Arithmetik, 1931; Geschichte der Naturphilosophie, 1932; Die Logik der heutigen Physik, 1932; Der
Glaube an die Weltmaschine und seine Überwindung, 1932; Die Grundlagen der Geometrie (Ihre
Bedeutung für Philosophie, Mathematik, Physik und Technik), 1933; Das Handeln im Sinne des
höchsten Zieles (Absolute Ethik), 1935; Die Methode der Physik, 1938; Max Planck und die
Begründung der sogenannten modernen theoretischen Physik, 1939; Von der Tierseele zur
Menschenseele (Die Geschichte der geistigen Menschwerdung), 1941, 1943 3rd ed.; Über die letzte
Wurzel der exakten Naturwissenschaften, 1942; Grundriß der methodischen Philosophie (Die
Lösungen der philosophischen Hauptprobleme), 1949; Storia filosofica della scienza, 1949;
Betrachtungen zur Axiomatik, 1949; Das physikalische Weltbild, 1951; Über die Geschichte und das
Wesen des Experimentes, 1952; Analyse oder Synthese in der Philosophie der Wissenschaften ?,
1954; Die Ergreifung des Wirklichen, 1955, 1969 2nd ed.; Die philosophische Begründung der
Deszendenztheorie (posthum.), about 1959; (ed. by P. Lorenzen) Aufbau der exakten
Fundamentalwissenschaft (posthum.), 1964

Diop, Cheikh-Anta, 1923-1986: Nations nègres et cultures, 1954; L'unité culturelle de l'Afrique noire
(Domaines du patriarcat et du matriarcat dans l'antiquité classique), 1959; Matriarcat et patriarcat (in:
Présence africaine), 1959; Existe-t-il une philosophie africaine ? (in: C. Sumner, ed., African
philosophy), 1980.
Drews, Arthur, 1865-1935: Die Religion als Selbstbewußtsein Gottes, 1906, 1929; Die Christusmythe
1909-1911, 1924 14th ed.; Einführung in die Philosophie, 1922.

Driesch, Hans, 1867-1941: Philosophie des Organischen, 1909, 1928 4th ed.; Ordnungslehre (Ein
System des nicht-metaphysischen Teils der Philosophie), 1912, 1923 2nd ed., Leib und Seele, 1916,
1927 3rd ed.; Wirklichkeitslehre, 1917, 1930 2nd ed.; Das Problem der Freiheit, 1911, 1920 2nd ed.;
Wissen und Denken, 1918, 1922 2nd ed.; Metaphysik der Natur, 1926; Leben, Tod und
Unsterblichkeit, 1927; Die sittliche Tat, 1927; Parapsychologie, 1932, 1952 3rd ed., Die Überwindung
des Materialismus, 1935, 1947 2nd ed., Biologische Probleme höherer Ordnung, 1941, 1944 2nd ed.;
Lebenserinnerungen, 1950.

Drieschner, Michael, born in 1939: Quantum mechanics as a general theory of objective prediction
(A deduction of quantum mechanics in Hilbert space from axioms that specify nothing further than the
precondition for the possibility of any physical science), 1970; Voraussage, Wahrscheinlichkeit, Objekt
(Über die begrifflichen Grundlagen der Quantenmechanik), 1979; Einführung in die Naturphilosophie,
1981; C.F. von Weizsäcker zur Einführung, 1992.

Dubislav, Walter, 1895-1937: Die Definition, 1926, 1931 3rd ed., Philosophie der Mathematik, 1932;
Naturphilosophie, 1933; ed. with Clauberg: Systematisches Wörterbuch der Philosophie, 1923.

Du Bois-Reymond, Emil, 1818-1896: Über die Grenze des Naturerkennens, 1873, 1916 11th ed.; Die
sieben Welträtsel, 1882, 1916 7th ed.

Dubos, Jean Baptiste, 1670-1742: Reflexions critiques sur la poésie, la peinture et la musique, 1719.

Duhem, Pierre-Maurice-Marie, 1861-1916: Les origines de la statique, 1905; Études sur Léonard de
Vinci, 3 vols., 1906-1913; La théorie physique, son objet et sa structure (in: Revue philosophique,
1904-1905), 1906; Le système du monde (Histoire des doctrines cosmologiques de Platon à
Copernic), vols. 1-5, 1913-1917, (posthum.) vols. 6-10, 1954-1959.

Dühring, Eugen Karl, 1833-1921: Natürliche Dialektik, 1865; Der Wert des Lebens, 1865, 1922 8th
ed., Kritische Geschichte der Philosophie, 1869, 1894 4th ed., Kritische Geschichte der allgemeinen
Prinzipien der Mechanik, 1872, 1887 3rd ed., Kursus der Philosophie (als streng wissenschaftlicher
Weltanschauung und Lebensgestaltung), 1875; Logik und Wissenschaftstheorie, 1878, 1905 2nd ed.,
Der Ersatz der Religion durch Vollkommeneres, 1883, 1928 4th ed.; Wirklichkeitsphilosophie, 1895.

Dummett, Michael A. E.: (co-ed. with J.N. Crossley) Formal systems and recursive functions, 1965;
Frege: Philosophy of language, 1973; The justification of deduction, 1974; Intuitionistic mathematics
and logic, 1974-1975; (with R. Minio) Elements of intuitionism, 1977; Truth and other enigmas, 1978;
The interpretation of Frege's philosophy, 1981; The logical basis of metaphysics, 1991; Frege:
Philosophy of mathematics, 1991; Frege and other philosophers, 1991; The seas of language, 1993;
Origins of analytical philosophy, 1994.

Durkheim, Émile, 1858-1917: Éléments de sociologie, 1889; La division du travail social, 1893; Les
règles de la méthode sociologique, 1895, German translation 1908; Le suicide, 1897.

Dyroff, Adolf, 1866-1943: Über den Existentialbegriff, 1902; Einführung in die Psychologie, 1908,
1932 6th ed., Religion und Moral, 1925; Betrachtungen über Geschichte, 1926; Ästhetik des tätigen
Geistes, 1948; Einleitung in die Philosophie, 1948.

Ebbinghaus, Hermann, 1850-1909: Grundzüge der Psychologie, 1902, 1919 4th ed.; Abriß der
Psychologie, 1908, 1932 9th ed.

Ebbinghaus, Julius, 1885-1981: Relativer und absoluter Idealismus, 1910; Über die Fortschritte der
Metaphysik, 1931.

Eccles, John, born in 1903: Facing reality, 1970; The human mystery, 1979; The human psyche,
1980; (with K.R. Popper) The self and its brain, 1977.

Eckhart (Meister), 1260-1327: Opus tripartitum; Deutsche Predigten und Traktate.


Eckstein, Walther (or Walter), 1891-1973: Das antike Naturrecht in sozialphilosophischer
Beleuchtung, 1926; Wilhelm Jerusalem, sein Leben und sein Wirken, 1935; Erkenntnis von Normen
und Erkenntnis von Tatsachen, 1937; Die Ethische Bewegung in Amerika, 1949; contributions to The
Dictionary of Philosophy (ed. by Runes).

Eco, Umberto, born in 1932: Il problema estetico in san Tommaso, 1956; Storia figurata delle
invenzioni dalla selce scheggiata al volo spaziale (English translation titled: The picture history of
inventions from plough to polaris), 1962; Diario minimo, 1963; Apocalittice e integrati (Comunicazioni
di massa e teorie della cultura di massa), 1964, 1973 3rd ed.; Opera aperta (Forma e
indeterminazione nelle poetiche contemporanee), 1967; La definizione dell'arte, 1968; Le forme del
contenuto, 1971; (ed.) Estetica e teoria dell'informazione, 1972; Il segno, 1973; Il costume di casa
(Evidenze e misteri dell'ideologia italiano), 1973; Documenti su il nuovo medioevo, 1973; Trattato di
semiotica generale, 1975; Cristianesimo e politica (Esame della presente situazione culturale), 1976; Il
superuomo di massa (Studi sul romanzo popolare), 1976; Dalla periferia dell'Impero, 1976; Come si fa
una tesi di laurea, 1977; (et al.) Informazione (Consenso e dissenso), 1979; Lector in fabula : la
cooperazione interpretativa nei testi narrativi, 1979; La struttura assente, 1980; Il nome della rosa,
1980; (with P. Fabri and M. Wolf) Environmental information (A methodological proposal), 1981; Le
poetiche di Joyce, 1982; De bibliotheca, 1982; Sette anni di desiderio, 1983: Semiotica e filosofia del
linguaggio, 1984; Sugli specchi e altri saggi, 1985; (co-ed. with M. Santambrogio) Meaning and mental
representations, 1988; Travels in hyper reality (Essays), 1986; Il pendolo di Foucault, 1988; Im
Labyrinth der Vernunft (Texte uber Kunst und Zeichen), 1989; The limits of interpretation, 1990; (et al.)
Interpretation and overinterpretation, 1992; La quête d'une langue parfaite dans l'histoire de la culture
européenne (Leçon inaugurale), 1992. L'isola del giorno prima, 1994; Incontro = Encounter =
Rencontre, 1996; Serendipities (Language and lunacy), 1998.

Eddington, Sir Arthur Stanley, 1882-1944: Space, time and gravitation, 1920; The mathematical
theory of relativity, 1923; Stars and atoms, 1927; The nature of the physical world, 1928, German
translation 1931 (1939 2nd ed.) titled: Das Weltbild der Physik und ein Versuch seiner philosophischen
Deutung; Science and the unseen world, 1929; The expanding universe, 1933; New pathways in
Science, 1935; Relativity theory of protons and electrons, 1936; The philosophy of physical science,
1939, German translation 1949 titled: Philosophie der Naturwissenschaft; Fundamental Theory, 1946.

Ehrenfels, Christian von, 1850-1932: Über Gestaltqualitäten, 1890; System der Werttheorie, 1897-
98; Grundbegriffe der Ethik, 1907; Sexualethik, 1907; Die Religion der Zukunft, 1920.

Ehrlich, Eugen, 1862-1922: Freie Rechtsfindung und freie Rechtswissenschaft, 1903; Grundlage
einer Soziologie des Rechts, 1913; Die juristische Logik, 1918.

Eibl, Hans, 1882-1958: Metaphysik und Geschichte, 1914; Augustinus und die Patristik, 1923; Der
Ausklang der antiken Philosophie und das Erwachen einer neuen Zeit, 1928 (with G. Kafka); Aufriß
der Metaphysik, 1929; Vom Sinn der Gegenwart, 1933, 1934 2nd ed.; Die Grundlegung der
abendländischen Philosophie, 1934; Delphi und Sokrates (Eine Deutung für unsere Zeit), 1949;
Augustinus (Vom Götterreich zum Gottesstaat), 1951; Abendländische Geistesgeschichte, 1957.

Einstein, Albert, 1879-1955: Die Grundlage der allgemeinen Relativitätstheorie, 1916; Über die
spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie, 1917; Kosmologische Betrachtungen zur allgemeinen
Relativitätstheorie (in: Preußische Akademie der Wissenschaften Sitzungsberichte), 1917; Prinzipielles
zur Allgemeinen Relativitätstheorie (in: Annalen der Physik, 55), 1918; Äther und Relativitätstheorie,
1920; Geometrie und Erfahrung, 1921; Vier Vorlesungen über Relativitätstheorie, 1922; Mein Weltbild,
1934; Physics and reality (in: Journal of the Franklin Institute, 221), 1936; Physik als Abenteuer der
Erkenntnis, 1938; Aus meinen späten Jahren, 1952; (with L. Infeld) The evolution of physics, 1955.

Eisler, Rudolf, 1873-1926: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, 3 vols., 1899, 1927-1930 4th ed.
by K. von Roretz; Kritische Einführung in die Philosophie, 1905; Leib und Seele, 1906; Einführung in
die Erkenntnistheorie, 1907, 1925 2nd ed.; Grundlagen der Philosophie des Geisteslebens, 1908;
Das Wirken der Seele, 1909; Geschichte des Monismus, 1910; Geist und Körper, 1912;
Philosophenlexikon, 1912; Handwörterbuch der Philosophie, 1913, 1933 2nd ed. by R. Müller-
Freienfels; Der Zweck, 1914; Kant-Lexikon, (posthum.) 1930.
Emerson, Ralph, Waldo, 1803-1882: Essays on representative men, 1848, Nature, 1836, German
translation 1873; Essays, 1841-1844, German translation 1894-1907. Complete Works, 14 vols., 1890,
German translation 1902 ff.

Emge, Carl August, 1886-1970: Über das Grunddogma des rechtsphilosophischen Relativismus,
1916; Vorschule der Rechtsphilosophie, 1925; Geschichte dar Rechtsphilosophie, 1931; Einführung in
die Rechtsphilosophie, 1955; Philosophie der Rechtswissenschaft, 1961; Das Wesen der Ideologie,
1961; Die Frage nach einem neuen Kulturbegriff (Betrachtungen am Leitfaden der Auffassung von
Thomas Stearns Eliot), 1963; Über die Unentbehrlichkeit des Situationsbegriffs für die normativen
Disziplinen, 1966; Der ethische Fehlgriff nach dem Ganzen (Über einen anscheinend typischen
Mangel normativer Theorien, 1969.

Engels, Friedrich, 1820-1895: Umrisse zu einer Kritik der Nationalökonomie (in: Deutsch-
Französische Jahrbücher), 1844; (with K. Marx and M. Hess); Die deutsche Ideologie (Kritik der
neuesten deutschen Philosophie) (written in 1845-1846), (publ. posthum.) 1932; Die Heilige Familie,
oder Kritik der kritischen Kritik (with K. Marx), 1845; Dialektik der Natur (written between 1873-1883)
(publ. posthum.) 1925; Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft (Anti-Dühring), 1878,
1923 12th ed.; Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft, 1888; Ludwig
Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie, 1888, 1927 2nd ed.

Enriques, Federigo, 1871-1946: Problemi della scienza, 1906, 1926 2nd ed.; Il problema della realtà
1911; (ed.) Fragen der Elementargeometrie, 1911; Scienza e razionalismo, 1912; Die Probleme der
Logik (in: Encyclopädie der philosophischen Wissenschaften, 1), 1912; Scienza e razionalismo, 1913;
Les concepts fondamentaux de la science, 1913; Elementi di geometria ad uso scuole tecniche, 1915;
(with O. Chisini) Lezioni sulla teoria geometrica delle equazioni e delle funzioni algebriche, 1918-1934;
Per la storia della logica, 1929, English translation: The historic development of logic (The principles
and structure of science in the conception of mathematical thinkers), 1968; (with G. de Santillana)
Storia del pensiero scientifico, 1932; Signification de l'histoire de la pensée scientifique, 1934;
Causalité et déterminisme dans la philosophie et l'histoire des sciences, 1941; (co-ed. with M.
Mazziotti) Le dottrine di Democrito d'Abdera (Testi e commenti), 1948; (ed.) Los elementos de
Euclides y la critica antigua y moderna, 1954; Memorie scelte di geometria, 1956-1959; Il razionalismo
sperimentale (ed. M. Castellana), 1975; La teoria della conoscenza scientifica da Kant ai giorni nostri,
1983.

Erasmus von Rotterdam, 1469-1536: Encomium moriae (Lob der Narrheit), 1509; De libero arbitrio,
1526.

Erdmann, Benno, 1851-1921: Die Axiome der Geometrie, 1877; Kants Kritizismus in der 1. und 2.
Auflage der Kritik der reinen Vernunft, 1878; Logik, 1892, 1923 3rd ed., Psychologische
Untersuchungen über das Lesen auf experimenteller Grundlage, 1898; Umrisse zur Psychologie des
Denkens, 1900, 1908 2nd ed., Die Psychologie des Kindes, 1901; Immanuel Kant, 1904; Über Inhalt
und Geltung des Kausalgesetzes, 1905; Wissenschaftliche Hypothesen über Leib und Seele, 1907;
Die Funktionen der Phantasie im wissenschaftlichen Denken, 1913; Über den modernen Monismus,
1914; Grundzüge der Reproduktionspsychologie, 1920.

Erdmann, Johann Eduard, 1805-1892: Versuch einer wissenschaftlichen Darstellung der Geschichte
der neueren Philosophie, 1843-53 (3 parts in 6 vols.), reprinted between 1923-1933; Vorlesungen über
Glauben und Wissen, 1837; Leib und Seele, 1837, 1849 2nd ed.; Natur oder Schöpfung, 1840;
Grundriß der Psychologie, 1840; Grundriß der Logik und Metaphysik, 1841; Psychologische Briefe,
1851, 1868 4th ed., Grundriß der Geschichte der Philosophie, 1865/67, 1878 3rd ed. (2 vols.), rev.
edit. 1930; Ernste Spiele, 1871, 1890 4th ed.

Eucken, Rudolf, 1846-1926: Die Lebensanschauungen der großen Denker, 1890, 1950 20th ed.; Der
Kampf um einen geistigen Lebensinhalt, 1896, 1925 5th ed.; Der Wahrheitsgehalt der Religion, 1901,
1927 4th ed.; Der Sinn und Wert des Lebens, 1908, 1922 9th ed.; Können wir noch Christen sein?,
1911; Mensch und Welt, 1918; Lebenserinnerungen, 1920, 1922 2nd ed.

Ewald (alias Friedländer), Oskar, 1881-1940: Nietzsches Lehre in ihren Grundbegriffen, 1903;
Richard Avenarius als Begründer des Empiriokritizismus, 1905; Kants Methodologie in ihren
Grundzügen, 1906; Kants Kritischer Idealismus als Grundlage von Erkenntnistheorie und Ethik, 1908;
Gründe und Abgründe (Präludien zu einer Philosophie des Lebens), 1909; Lebensfragen, 1911; Die
Wiedergeburt des Geistes, 1920; Die Erweckung, 1922; Die Religion des Lebens, 1925;
Freidenkertum und Religion, 1927; Von Laotse bis Tolstoi, 1921; Laotse, 1928.

Falckenberg, Richard, 1851-1920: Über den intelligiblen Charakter (Zur Kritik der Kantischen
Freiheitslehre), 1879; Aufgabe und Wesen der Erkenntnis bei Nicolaus von Kues, 1880; Grundzüge
der Philosophie des Nicolaus Cusanus mit besonderer Berücksichtigung der Lehre vom Erkennen,
1880; Geschichte der neueren Philosophie von Nikolaus von Kues bis zur Gegenwart, 1886, 1927 9th
ed., rev. by Ernst v. Aster; Über die gegenwärtige Lage der deutschen Philosophie, 1890; Hilfsbuch zur
Geschichte der Philosophie seit Kant, 1899; Über den Stil unserer Philosophen, 1918.

Fanon, Frantz, 1925-1961: Peau noires, masques blancs, 1952; Pour une révolution africaine, 1955;
Racisme et culture, 1956; Les damnés de la terre, 1961; Sociologie d'une révolution, (posthum.) 1968.

Farrington, Benjamin, 1891-1974: Primum graius homo (An anthology of Latin translations of the
Greek, from Ennius to Livy), 1927; Samuel Butler and the Odyssey, 1929; Science in antiquity, 1936;
Diodorus Siculus, universal historian, 1937; The civilisation of Greece and Rome, 1938; Science and
politics in the ancient world, 1939; Greek science (Its meaning for us), 1944, enlarged re-ed. 1961;
Head and hand in ancient Greece (Four studies in the social relations of thought), 1947; Francis
Bacon (Philosopher of industrial science), 1949, re-ed. as Francis Bacon (Pioneer of planned science),
1963; Has history a meaning?, 1950; The philosophy of Francis Bacon (An essay on its development
from 1603 to 1609), 1964; Aristotle (Founder of scientific philosophy), 1965; What Darwin really said,
1966; The faith of Epicurus, 1967.

Fechner, Gustav Theodor, 1801-1887: Vom Leben nach dem Tode, 1836; Nanna oder über das
Seelenleben der Pflanzen, 1848; Zend-Avesta oder über die Dinge des Himmels und des Jenseits,
1851; Elemente der Psycho-Physik, 1860; Über die Seelenfrage, 1861; Zur experimentellen Ästhetik,
1871; Vorschule der Ästhetik, 1876; Die Tagesansicht gegenüber der Nachtansicht, 1879.

Feigl, Herbert, 1902-1988: Zufall und Gesetz (Eine erkenntnistheoretische Untersuchung von
Induktion und Wahrscheinlichkeit in den Naturwissenschaften), 1927; Theorie und Erfahrung in der
Physik, 1929; Wahrscheinlichkeit und Erfahrung (in: Erkenntnis, 1), 1930-1931; The logical analysis of
the psycho-physical problem (in: Philosophy of Science, 1), 1934; Sense and non-sense in scientific
realism (in: Congrès international de Philosophie Scientifique, Paris 1935, Actes, 3), 1936; (co-ed. with
W. Sellars) Readings in philosophical analysis, 1949; (co-ed. with M. Brodbeck) Readings in the
philosophy of science, 1953; Some major issues and developments in the philosophy of science of
logical empiricism (in: Minnesota Studies in the Philosophy of Science, 1), 1956; The "mental" and the
"physical" (in: Minnesota Studies in the Philosophy of Science, 2), 1958; (co-ed. with G. Maxwell)
Current issues in the philosophy of science, 1961; Physicalism, unity of science and the foundations of
psychology (in: The Philosophy of R. Carnap, ed. P.A. Schilpp), 1963; Inquiries and provocations
(Selected writings 1929-1974) (ed. R.S. Cohen), 1981.

Ferguson, Adam, 1723-1816: An essay on the history of civil society, 1767; Institutes of moral
philosophy, 1769; Principles of moral and political philosophy, 2 vols., 1792.

Feuerbach, Ludwig, 1804-1872: Über die Einheit, Allgemeinheit und Unendlichkeit der Vernunft,
1828; Geschichte der neuern Philosophie von Bacon bis Spinoza, 1833, 1847 3rd. rev. ed.; Zur Kritik
der Hegelschen Philosophie, 1839; Das Wesen des Christentums, 1841; Grundsätze der Philosophie
der Zukunft, 1843; Die Unsterblichkeitsfrage, 1846; Vorlesungen über das Wesen der Religion, 1851;
Theogonie, 1857.

Feyerabend, Paul K., born in 1924: Knowledge without foundations, 1961; Explanation, reduction
and empiricism (in: Minnesota Studies in the Philosophy of Science, vol. 3), 1962; How to be a good
empiricist (A plea for tolerance in matters epistemological) (in: B. Baumrin, ed., Philosophy of Science,
vol. 2), 1963; Über konservative Züge in den Wissenschaften und insbesondere in der Quantentheorie
und ihre Beseitigung (in: Club Voltaire, vol. 1), 1963; Problems of empiricism, I (in: R.G. Colodny, ed.,
Beyond the edge of certainty), 1965; Problems of empiricism, II (in: R.G. Colodny, ed., The nature and
function of scientific theory), 1969; Against Method (Outline of an anarchistic theory of knowledge),
1975; Der wissenschaftstheoretische . Realismus und die Authorität der Wissenschaften (Ausgewählte
Schriften 1), 1978; Probleme des Empirismus (Schriften zur Theorie der Erklärung der Quantentheorie
und der Wissenschaftsgeschichte) (Ausgewählte Schriften 2), 1981; Wissenschaft als Kunst, 1984;
Farewell to reason, 1987.
Fichte, Immanuel Hermann, 1796-1879: Beiträge zur Charakteristik der neueren Philosophie, 1829,
1841 2nd ed.; Die Idee der Persönlichkeit und der individuellen Fortdauer, 1834; Spekulative
Theologie, 1846; System der Ethik, 2 vols., 1850-1853; Anthropologie (Die Lehre von der
menschlichen Seele, begründet auf naturwissenschaftlichem Wege für Naturforscher, Seelenärzte und
wissenschaftlich Gebildete überhaupt), 1856; Psychologie (Die Lehre vom bewussten Geiste des
Menschen, oder Entwickelungsgeschichte des Bewusstseins, begründet auf Anthropologie und innerer
Erfahrung), 2 vols., 1864-1873; Theistische Weltansicht, 1873; Der neue Spiritualismus, 1878.

Fichte, Johann Gottlieb, 1762-1814: Versuch einer Kritik aller Offenbarung, 1792; Grundlage der
gesamten Wissenschaftslehre, 1794, 1802 2nd ed.; Über den Begriff der Wissenschaftslehre, 1794;
Grundlage des Naturrechts, 1796; Über den Grund unseres Glaubens an eine göttliche Weltregierung,
1798; System der Sittenlehre, 1798; Über die Bestimmung des Menschen, 1800; Der geschlossene
Handelsstaat, 1800; Die Grundzüge des gegenwärtigen Zeitalters, 1804/1805; Anweisung zum seligen
Leben, 1806; Reden an die deutsche Nation, 1807/08.

Ficino, Marsiglio, 1433-1499: Theologia platonica, 1482.

Fiedler, Konrad, 1841-1895: Der Ursprung der künstlerischen Tätigkeit, 1887; Schriften über die
Kunst, (posthum.) 1913; Vom Wesen der Kunst, (posthum.) 1942.

Filmer, Robert, 1604-1647: Partriarcha, 1680.

Fischer, Kuno, 1824-1907: Geschichte der neueren Philosophie, 1852-1877, 1897 in 10 vols., 1908-
10 5th ed., Philosophische Schriften, 6 vols., 1891 ff., 1902 5th ed.

Fleck, Ludwik, 1896-1961: Erfahrung und Tatsache (Über einige besondere Merkmale des ärztlichen
Denkens), 1927; Zur Krise der 'Wirklichkeit', 1929; Über die wissenschaftliche Beobachtung und die
Wahrnehmung im allgemeinen, 1935; Das Problem einer Theorie des Erkennens, 1936;
Wissenschaftstheoretische Probleme, 1946;Schauen, Sehen, Wissen, 1947; Krise in der Wissenschaft
(Zu einer freien und menschlichen Wissenschaft), 1960; Genesis and development of a scientific fact,
1979, German edition titled: Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache
(Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv), 1980; Erfahrung und Tatsache (Gesammelte
Aufsätze), 1983, translated as: Cognition and Fact, 1986.

Fludd, Robert, 1574-1637: Utriusque cosmi maioris et minoris metaphysica, physica, atque technica
historia, 1617; Clavis philosophiae et alchymiae, 1633.

Fontenelle, Bernard de, 1657-1757: Dialogues des morts, 1683; Entretiens sur la pluralité des
mondes, 1686; Histoire des oracles, 1687.

Forberg, Friedrich Karl, 1770-1848: Entwicklung des Begriffs der Religion, 1798 (with a foreword by
Fichte).

Foerster, Friedrich Wilhelm, 1869-1966: Jugendlehre, 1904; Lebenskunde, 1904; Technik und Ethik,
1905; Christentum und Klassenkampf, 1905, 1919 4th ed.; Schule und Charakter, 1907, 1914 12th
ed.; Sexualethik und Sexualpädagogik, 1907; Lebensführung, 1909; Staatsbürgerliche Erziehung,
1910, rev. ed. titled: Politische Ethik und politische Pädagogik, 1918; Autorität und Freiheit, 1911, 1922
21st ed.; Schuld und Sühne, 1920; Angewandte politische Ethik, 1925; Alte und neue Erziehung, 1936;
Weltpolitik und Weltgewissen, 1919; Mein Kampf gegen das militaristische und nationalistische
Deutschland, 1920; Europa und die deutsche Frage, 1937.

Foucault, Michel, 1926-1984: Maladie mentale et psychologie, 1954; Folie et déraison (Histoire de la
folie à l'âge classique), 1961, 1972 2nd ed. titled: Histoire de la folie à l'âge classique; Naissance de la
clinique, 1962; Les mots et les choses (Une archéologie des sciences humaines), 1966; L'ordre du
discours, 1970; Surveiller et punir, 1975; Histoire de la sexualité, I: La volonté de savoir, 1976; II:
L'usage des plaisirs, 1984; III: Le souci de soi, 1984; IV: Les aveux de la chair (inédit); La Pensée du
dehors (posthum.), 1986; Sept propos sur le septième ange (posthum.), 1986.

Fouillée, Alfred, 1838-1912: La liberté et le déterminisme, 1872; Critique des systèmes de morale
contemporaine, 1883; L'avenir de la métaphysique, 1889; L'évolutionisme des idée-forces, 1890; La
psychologie des idées-forces, 1893: La morale des idées-forces, 1908.
Fourastié, Jean, 1907-1900: Esquisse d'une théorie générale de l'évolution économique
contemporaine, 1947; (ed.) Le progrès technique et le niveau de vie en France et à l'étranger, 1947;
La civilisation de 1960, 1947; Note sur la philosophie des sciences, 1948; Le grand espoir du XXe
siècle (Progrès technique, progrès économique, progrès social), 1949, 1989 rev. ed.; Les arts
ménagers (3rd rev. ed with F. Fourastié titled: Histoire du confort, 1973), 1950; Prix de vente et prix de
revient (Recherches sur l'évolution des prix en période de progrès technique), 1950; Machinisme et
bien-être (Niveau de vie et genre de vie en France de 1700 à nos jours) (English translation titled: The
causes of wealth, 1960), 1951, 1962 3rd ed.; La productivité, 1952, 1973 9nth ed.; Puissance
économique de l'Europe unie, 1952; Puissance économique et culturelle de l'Europe unie, 1953; (with
A. Laleuf) Révolution à l'Ouest, 1957; Le progrès technique et l'évolution économique, 1958; Histoire
de demain, 1959, 1968 4 th ed.; Pourquoi nous travaillons, 1959, 1970 5th ed.; La grande
métamorphose du XXe siècle, 1961; Les conditions de l'esprit scientifique, 1966; Idées majeures,
1966; Essais de morale prospective (Vers une nouvelle morale), 1967, 1972 3rd ed.; Lettre ouverte à
quatre milliards d'hommes, 1970; Le Progrès technique et l'évolution éonomique, 1970; (with F.
Fourastié) Voyages et voyageurs d'autrefois, 1972; Faillité de l'université ?, 1972; Prévision,
futurologie, prospective, 1974; Comment mon cerveau s'informe: informatique cérébrale (Journal
d'une recherche, 1947-1974), 1974; Le long chemin des hommes, 1976; Des loisirs, pour quoi faire?,
1977; Ce que je crois, 1981; Entre deux mondes (Mémoires en forme de dialogues avec sa fille),
1994.

Fourier, Charles, 1772-1837: Théorie des quatre mouvements et des destinées générales, 1808;
Traité d'association domestique et agricole, 2 vols., 1822; Le nouveau monde industriel et sociétaire,
1829.

Franck (Frank), Sebastian, 1500-1545: Paradoxa, 1534.

Frank, Philipp, 1884-1966: Kausalgesetz und Erfahrung (in: Annalen der Naturphilosophie, 6), 1907;
Mechanismus oder Vitalismus ? (Versuch einer präzisen Formulierung der Fragestellung) (in: Annalen
der Naturphilosophie, 7), 1908; Gibt es eine absolute Bewegung ? (in: 23. Jahresbericht der
Philosophischen Gesellschaft an der Universität Wien), 1910; Über die "Anschaulichkeit"
physikalischer Theorien (in: Die Naturwissenschaften, 16), 1928; Das Kausalgesetz und seine
Grenzen, 1932; Das Ende der mechanischen Physik, 1935; Geisteswissenschaft und
Naturwissenschaft -- Naturwissenschaft und Philosophie (in: Natur und Geist, 4), 1936; Interpretations
and misinterpretations of modern physics, 1938; Between physics and philosophy, 1941; Foundations
of physics, 1946; Einstein (His life and times), 1947; Modern science and its philosophy, 1949;
Relativity (A richer truth), 1950; Wahrheit -- relativ oder absolut ?, 1952; Philosophy of science (The
link between science and philosophy), 1957.

Frankl, Viktor Emil, 1905-1997: Der unbewußte Gott, 1948; Theorie und Therapie der Neurosen,
1956; Man's search for meaning, 1962; Der Wille zum Sinn, 1972; Der Mensch auf der Suche nach
Sinn, 1972; Anthropologische Grundlagen der Psychotherapie, 1975.

Frege, Gottlob, 1848-1925: Begriffsschrift (Eine der arithmetischen nachgebildete Formelsprache des
reinen Denkens), 1879; Die Grundlagen der Arithmetik, 1884; Funktion und Begriff, 1891; Über Sinn
und Bedeutung (in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik 100), 1892; Grundgesetze der
Arithmetik, 1893 (1st vol.), 1903 (2nd vol.); Logische Untersuchungen, I: Der Gedanke (Eine logische
Untersuchung), 1918; II: Die Verneinung (Eine logische Untersuchung), 1919, III: Gedankengefüge,
1923, re-ed. 1966.

French, Steven: (with N. da Costa) The model-theoretic approach in the philosophy of science (in:
Philosophy of Science, 57) 1990; (co-ed.) Correspondence, invariance and heuristics (Essays in
Honour of Heinz Post), 1993; (with D. Krause) A formal approach to quantum non-individuality (in:
Synthese, 102), 1995; Hacking away at the identity of indiscernibles (in: Journal of Philosophy, 92),
1995; The esperable uberty of quantum chromodynamics (in: Studies in History and Philosophy of
Modern Physics, 26), 1995; Partiality, pursuit and practice (in: 10th International Congress on Logic,
Methodology and Philosophy of Science, Proceedings), (forthcoming) 1998; (with N. da Costa and O.
Bueno) The logic of pragmatic truth (in: The Journal of Philosophical Logic), 1998.

Freud, Sigmund, 1856-1939: Die Abwehr-Neuropsychosen (Versuch einer psychologischen Theorie


der akquirierten Hysterie, vieler Phobien und Zwangsvorstellungen und gewisser halluzinatorischer
Psychosen) (in: Neurologisches Centralblatt) 1894; Studien über Hysterie, 1895, 1922 4th ed.;
L'hérédité et l'étiologie des névroses (in: Revue Neurologique, 4), 1896; Die Sexualität in der Ätiologie
der Neurosen (in: Wiener Klinische Rundschau), 1898; Die Traumdeutung, 1900, 1919 5th ed.; Zur
Psychopathologie des Alltagslebens, 1901, 1924 10th ed.; Der Witz und seine Beziehung zum
Unbewußten, 1905; Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie, 1906; Zwangshandlungen und
Religionsübungen (in: Zeitschrift für Religionspsychologie, 1), 1907; Über Psychoanalyse, 1910, 1947
2nd ed.; Zur Dynamik der Übertragung (in: Zentralblatt für Psychoanalyse, 2), 1912; Totem und Tabu
(Einige Übereinstimmungen im Seelenleben der Wilden und der Neurotiker), 1913;
Metapsychologische Ergänzung zur Traumlehre (in: Zeitschrift für Psychoanalyse, 4), 1916;
Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse, 1916, 1922 3rd ed.; Jenseits des Lustprinzips,
1920; Massenpsychologie und Ich-Analyse, 1921; Das Ich und das Es, 1923; Hemmung, Symptome
und Angst, 1926; Die Zukunft einer Illusion, 1927; Das Unbehagen in der Kultur, 1930; Warum Krieg ?,
1933; Konstruktionen in der Analyse (in: Zeitschrift für Psychoanalyse, 23), 1937; Der Mann Moses
und die monotheistische Religion (in: Imago, 23), 1937; Gesammelte Werke, 18 vols., 1961.

Freyer, Hans, 1887-1969: Antäus (Grundlegung einer Ethik des bewußten Lebens), 1918;
Prometheus (Ideen zur Philosophie der Kultur), 1922; Theorie des objektiven Geistes, 1923; Der
Staat, 1925; Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, 1930; Revolution von rechts, 1931; Einleitung in
die Soziologie, 1931; Pallas Athene (Ethik des politischen Volkes), 1935; Die politische Insel (Eine
Geschichte der Utopien), 1936; Gesellschaft und Geschichte, 1937; Weltgeschichte Europas, 2 vols.,
1948; Theorie des gegenwärtigen Zeitalters, 1955, 1958 2nd ed.; Das soziale Ganze und die Freiheit
des einzelnen unter den Bedingungen des industriellen Zeitalters, 1957; Über das Dominantwerden
technischer Kategorien in der Lebenswelt der industriellen Gesellschaft, 1960.

Fries, Jakob Friedrich, 1773-1843: Wissen, Glaube und Ahndung, 1805; Neue oder
anthropologische Kritik der Vernunft, 3 vols., 1807, 1828-31 2nd ed.; System der Logik, 1811, 1837
3rd ed.; Handbuch der praktischen Philosophie, 2 parts, 1818-1832; Handbuch der psychischen
Anthropologie, 2 vols., 1820/21, 1837-39 2nd ed.

Frischeisen-Köhler, Max, 1878-1923: Wissenschaft und Wirklichkeit, 1912; Das Realitätsproblem,


1912.

Frohschammer, Jakob, 1821-1893: Die Phantasie als Grundprinzip des Weltprozesses, 1877.

Fuller, Steve, born in 1959: Social epistemology, 1988; (co-ed.) The cognitive turn (Sociological and
psychological perspectives on science), 1989; Philosophy of science and its discontents, 1989, 1993
2nd ed.; Philosophy, rhetoric, and the end of knowledge (The coming of science and technology
studies), 1993; (co-ed.) Controversial science (From content to contention), 1993; (with W.R. Shadish)
The Social psychology of science, 1994; Science, 1997.

Gabriel, Leo, 1902-1987: Vom Brahma zur Existenz, 1949, 1953 2nd ed.; Logik der Weltanschauung,
1949; Existenzphilosophie, 1951; Integrale Logik, 1965.

Gadamer, Hans-Georg, 1900-2002: Platos dialektische Ethik, 1931; Über die Ursprünglichkeit der
Philosophie, 1948; Wahrheit und Methode (Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik), 1960;
Dialektik und Sophistik im siebenten platonischen Brief, 1964; (ed.) Um die Begriffswelt der
Vorsokratiker, 1968; Idee und Zahl (Studien zur platonischen Philosophie), 1968; Die
Begriffsgeschichte und die Sprache der Philosophie, 1971; Idee und Wirklichkeit in Platos Timaios,
1974; Vernunft im Zeitalter der Wissenschaft, 1976; Die Idee des Guten zwischen Plato und
Aristoteles, 1978; Die Unverständlichkeit der Wissenschaft und das Verständnis der Öffentlichkeit,
1978; (et al.) Der Mensch ohne Hand, oder: Die Zerstörung der menschlichen Ganzheit, 1979; Lob der
Theorie (Reden und Aufsätze), 1983; Über die Verborgenheit der Gesundheit, 1993; Wahrheit und
Bewusstsein (Welten des Bewusstseins), 1996; Der Anfang der Philosophie, 1996; Der Anfang des
Wissens, 1999; Hermeneutische Entwürfe (Vorträge und Aufsätze), 2000; Das Problem des
historischen Bewußtseins, 2001.

Galilei, Galileo, 1564-1642: Sidereus nuncius, 1610; Il saggiatore, 1623; Dialogo sopra i due massimi
sistemi del mondo, 1632.

Gamm, Gerhard, born in 1947: Der Wahnsinn in der Vernunft (Zur Dialektik von Wahnsinn und
Vernunft bei Hegel, Schelling und Nietzsche), 1980; (with G. Kimmerle) Entfremdete Objektivität (Zur
Kritik szientistischer Rationalität und ihrer anarchistischen Erneuerer), 1980.
Garve, Christian, 1742-1798: Über die Verbindung der Moral mit der Politik, 1788; Versuch über
verschiedene Gegenstände aus der Moral, Literatur und dem gesellschaftlichen Leben, 5 vols., 1792-
1802, 1821 2nd ed.; Über Gesellschaft und Einsamkeit, 2 vols., 1797-1800; Übersicht der
vornehmsten Prinzipien der Sittenlehre, 1798.

Gassendi, Pierre, 1592-1655: Exercitationes paradoxicae adversus Aristoteleos, 1624; Disquisitio


metaphysica seu dubitationes et instantiae adversus Renati Cartesii Metaphysicam et responsa, 1644;
Syntagma philosophicum, 1658.

Gauß, Carl Friedrich, 1777-1855: Disquisitiones arithmeticae, 1801; Theoria motus corporum
caelestium, 1809; Theoria combinationis observationum erroribus minimis obnoxiae, 1821/23;
Disquisitiones generales circa superficies curvas, 1827.

Gehlen, Arnold, 1904-1976: Wirklicher und unwirklicher Geist, 1931; Theorie der Willensfreiheit,
1933; Der Staaat und die Philosophie, 1935; Der Mensch, seine Natur und seine Stellung in der Welt,
1940, 1974 10th ed.; Zur Systematik der Anthropologie (in: Systematische Philosophie, ed. by N.
Hartmann), 1942; Sozialpsychologische Probleme der industriellen Gesellschaft, 1949, 1957 2nd ed.
titled: Die Seele im technischen Zeitalter; Das Bild des Menschen im Lichte der modernen
Anthropologie (in: Merkur, No. 52), 1952; Urmensch und Spätkultur, 1956, 1975 3rd ed.; Zeit-Bilder,
1960, 1971 3rd ed.; Anthropologische Forschung (Zur Selbstbegegnung und Selbstentdeckung des
Menschen), 1961, 1975 11th ed.; Studien zur Anthropologie und Soziologie, 1963; Der Pluralismus in
der Ethik (in: Merkur No. 227), 1967; Moral und Hypermoral, 1969, 1972 3rd ed.; Einblicke, 1975.

Geiger, Theodor, 1891-1952: Die Gestalten der Gesellung, 1925; Die Masse und ihre Aktion, 1926;
Die soziale Schichtung des deutschen Volkes, 1932; Kritik der eugenischen Bewegung, 1933;
Erbpflege, 1934; Aufgaben und Stellung der Intelligenz in der Gesellschaft, 1949; Ideologie und
Wahrheit, 1953.

Geldsetzer, Lutz, born in 1937: (ed.) Instrumenta philosophica, 17 vols., 1965 ff.; Philosophengalerie
(Bildnisse und Bibliographien von Philosophen aus dem 11. bis 17. Jahrhundert), 1967; Die
Philosophie der Philosophiegeschichte im 19. Jahrhundert, 1968; Logik, 1987.

Gellner, Ernest André, 1925-1995: Words and things, 1959, 1981 rev. ed.; Thought and change,
1965; Saints of the Atlas, 1969; Cause and meaning in the social sciences, 1973; Contemporary
thought and politics, 1974; The devil in modern philosophy, 1974; Legitimation of belief, 1975;
Spectacles and predicaments, 1978; Relativism in the social sciences, 1985; The psychoanalytical
movement, 1985.

Gentile, Giovanni, 1875-1944: L'atto del pensare come atto puro, 1912; La riforma delle dialettica
Hegeliana, 1913, 1924 3rd ed.; Teoria generale dello spirito come atto puro, 1916; Sistema di logica
come teoria del conoscere, 2 vols., 1917-1923; Filosofia dell'arte, 1931; Genesi e struttura della
società (Saggio di filosofia pratica), (posthum.) 1946.

Gethmann, Carl Friedrich, born in 1944: Verstehen und Auslegung (Untersuchungen zum
Methodenproblem in der Philosophie M. Heideggers), 1974; Protologik (Untersuchungen zur formalen
Pragmatik von Begründungsdiskursen), 1979; Dasein (Erkennen und Handeln), 1992; (ed.) Theorie
des wissenschaftlichen Argumentierens, 1980; Logik und Pragmatik (Zum philosophischen
Rechtfertigungsproblem logischer Kalküle), 1982; Lebenswelt und Wissenschaft, 1991; Universelle
praktische Geltungsansprüche (Zur philosophischen Begründung der kulturellen Genese moralischer
Überzeugungen) (in: Entwicklungen der methodischen Philosophie), 1922.

Geulincx, Arnold, 1624-1669: Ethica, 1675; Metaphysica vera, 1691.

Geymonat, Ludovico, 1908-1991: Il problema della conoscenza nel Positivismo, 1931; Note
introduttive ad una critica del valore conoscitivo delle scienze (in: Rivista di filosofia, 24), 1933; La
nuova filosofia della natura in Germania, 1934; Sul significato filosofico di alcuni recenti indirizzi di
logica-matematica (in: Archivio di filosofia, 4), 1934; Conoscenza matematica e conoscenza filosofica
(in: Rivista di filosofia, 25), 1934; Nuovi indirizzi della filosofia Austriaca (in: Rivista di filosofia, 26),
1935; Ricerche filosofiche, 1939; Studi per un nuovo razionalismo, 1945; Materialismo e problema
della conoscenza (in: Rivista di filosofia, 37), 1946; Storia e filosofia dell'analisi infinitesimale, 1947;
Saggi di filosofia neorazionalistica, 1953; Il pensiero scientifico, 1954; Galileo Galilei, 1956; L'esigenza
di una storia integrale della ragione (in: Verità e storia), 1956; Filosofia e filosofia della scienza, 1960;
La filosofia di fronte alla scienza (in: XIX Congresso Nazionale di Filosofia), 1962; Storia della
matematica (in: N. Abbagnano, ed., Storia delle scienze), 1962; Storia del pensiero filosofico e
scientifico, 7 vols., 1970-1976; Metodologia neopositivistica e materialismo dialettico (in: Critica
marxista, 6), 1972; Materialismo dialettico e odierna filosofia della scienza (in: S. Tagliagambe, ed.,
L'interpretazione materialistica della meccanica quantistica), 1972; Primi lineamenti di una teoria della
conoscenza materialistico-dialettica (in: E. Bellone et al., eds., Attualità del materialismo dialettico),
1974; Sul concetto di >crisi< della razionalità scientifica (in: Scientia, 69), 1975; Scienza e realismo,
1977; Paradossi e rivoluzioni (Intervista su scienza e politica), 1979.

Geyser, Joseph, 1869-1948: Das philosophische Gottesproblem, 1899; Allgemeine Philosophie des
Seins und der Natur, 1915; Grundlegung der Logik und Erkenntnistheorie, 1919; Einige
Hauptprobleme der Metaphysik, 1923; Auf dem Kampffelde der Logik, 1926; Das Prinzip vom
zureichenden Grunde, 1930; Das Gesetz der Ursache, 1933.

Gilson, Etienne, 1884-1978: Le Thomisme, 1921, 1943 4th ed.; La philosophie au moyen-âge, 2
vols., 1922, 1947 3rd ed.; La philosophie de Saint Bonaventure, 1924; Saint Thomas d'Aquin, 1925;
Introduction à l'étude de Saint Augustin, 1929; L'esprit de la philosophie médiévale, 2 vols., 1932,
1944 2nd ed.; La théologie mystique de Saint Bernhard, 1934; Le réalisme méthodique, 1935;
Christianisme et philosophie, 1936; Dante et la philosophie, 1939, 1946 2nd ed.; Existentialisme
chrétien, 1947; L'être et l'essence, 1948; Linguistique et philosophie, 1969.

Glanvill, Joseph, 1636-1680: Scepsis scientifica, 1665; Essays on several important subjects in
philosophy and religion, 1676.

Glockner, Hermann, 1896-1979: Hegel und seine Philosophie, 1932; Das Abenteuer des Geistes,
1938, 1947 3rd ed.; Einführung in das Philosophieren, 1944, 1951 3rd ed.; Philosophische Einleitung
in die Geschichte der Philosophie, 1949; Philosophisches Lesebuch, 2 vols., 1949/50; Philosophie und
Technik, 1953; Die europäische Philosophie von den Anfängen bis zur Gegenwart, 1958; Das
Selbstbewusstsein (Eine Einführung in die Fundamentalphilosophie), 1972.

Gödel, Kurt, 1906-1978: Über formal unentscheidbare Sätze der Principia Mathematica und
verwandter Systeme (in: Monatshefte für Mathematik und Physik, vol. 38), 1931.

Gomperz, Heinrich, 1873-1942: Die Lebensauffassung der griechischen Philosophen und das Ideal
der inneren Freiheit, 1904; Weltanschauungslehre, 1905-1908; Das Problem der Willensfreiheit, 1907;
Über Sinn und Sinngebilde, Erklären und Verstehen, 1929; Die Wissenschaft und die Tat, 1934;
Interpretation (Logical analysis of a method of historical research), 1939; Philosophical Studies (ed.
D.S. Robinson), 1953 (Collection of his later writings: Notes on the early Presocratics, Problems and
methods of early Greek science, Some simple thoughts on freedom and responsibility).

Gomperz, Theodor, 1832-1912: Griechische Denker, 3 vols., 1896-1909 (4th ed., 1922-32, ed. by his
son Heinrich Gomperz).

Görland, Albert, 1869-1952: Die Hypothese, 1911; Ethik als Kritik der Weltgeschichte, 1914;
Religionsphilosophie, 1922; Kants Revolution der Denkungsart als eine problemgeschichtliche
Betrachtungsweise, 1926; Prologik, 1930; Politische Ideenbildung, 1930; Ästhetik (Kritische
Philosophie des Stils), 1937; Die Grundweisen des Menschseins, 1954.

Görres, Joseph von, 1776-1848: Glaube und Wissen, 1805; Grundlage, Gliederung und Zeitenfolge
der Weltgeschichte, 1829; Die christliche Mystik, 1836-42.

Goethe, Johann Wolfgang, 1749-1832: Die Natur (in: Journal von Tiefurt), 1782; Nachahmung der
Natur, Manier, Stil (in Teutscher Merkur, ed. by Wieland), 1788; Versuch, die Metamorphose der
Pflanzen zu erklären, 1790; Der Versuch als Vermittler von Objekt und Subjekt (written in 1793), 1823;
[Betrachtung über Morphologie] (written about 1795); Über Wahrheit und Wahrscheinlichkeit der
Kunstwerke (in Propyläen, ed. by Goethe), 1798; [Erfahrung und Wissenschaft] (written in 1798); Über
den Dilettantismus oder die praktische Liebhaberei in den Künsten, 1799; Metamorphose der Tiere,
1806; Zur Farbenlehre, 1810; Zur Naturwissenschaft überhaupt, besonders zur Morphologie, 1817-
1826; Einwirkung der neuern Philosophie (in: Zur Morphologie, I,2), 1820; Anschauende Urteilskraft,
(in: Zur Morphologie, I,2), 1820; Bildungstrieb (in: Zur Morphologie, I,2), 1820; Bedeutende Fördernis
durch ein einziges Wort (in: Zur Morphologie), 1823; Das Sehen in subjektiver Hinsicht (in: Zur
Morphologie, II,2), 1824; Naturphilosophie (in: Über Kunst und Altertum), 1827; Principes de
philosophie zoologique (in: Berliner Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik), 1832; Maximen und
Reflexionen (written 1809-1822), 1833.

Gooday, Graeme: Rewriting the book of blots (Critical reflections on the historiography of
technological failure), 1998; (with M. F. Low) Technology transfer and cultural exchange (Western
scientists and engineers encounter late Tokugawa and Meiji Japan (in: Osiris), 1999; The questionable
matter of electricity (The reception of J.J. Thomson's corpuscle among electrical theorists and
technologists) (in: J.Z. Buchwald and A.Warwick, eds., The Electron and the birth of micro science,
forthcoming 2000.

Goodman, Nelson, 1906-1998: Sequences (in: Journal of Symbolic Logic), 1941; The simplicity of
ideas (in: Journal of Symbolic Logic), 1943; The logical simplicity of predicates (in: Journal of Symbolic
Logic), 1949; An improvement in the theory of simplicity (in: Journal of Symbolic Logic), 1949; The
structure of appearance, 1951, 1977 3rd ed.; Fact, fiction and forecast, 1954, 1983 4th ed.;
Languages of art (An approach to a theory of symbols), 1968; Logic and art, 1972; Problems and
projects, 1972; Ways of worldmaking, 1978; Of mind and other matters, 1984; Reconceptions in
philosophy and other arts and sciences, 1988; A study of qualities, 1990; How classification works,
1992.

Gouk, Penny: (ed.) Wellsprings of achievement (Cultural and economic dynamics in early modern
Europe and Japan), 1983; (co-ed.) The second sense (Hearing and musical judgement from antiquity
to the seventeenth century), 1991.

Gould, Stephen Jay, 1941-2002: Time's arrow, time's cycle, 1987; Wonderful life, 1989; The
individual in Darwin's world, 1990; The book of life, 1993; Dinosaur in a haystack, 1995; The
mismeasure of man, 1996; Questioning the millennium, 1997; Leonardo's mountain of clams and the
diet of worms, 1998.

Gracián, Baltasar, 1601-1658: El héroe, 1637; El político, 1640; El discreto, 1646; Oráculo manual,
1647; Agudeza y arte de ingenio, 1648; El criticón, 1651-1657; El comulgatorio, 1655.

Gramsci, Antonio, 1891-1937: Lettere del carcere (since 1926); Quaderni del carcere (written
between 1930-1935, publ. posthum.), 1948-1951; Il materialismo storico e la filosofia di Benedetto
Croce (posthum.); Gli intellettuali e l'organizazzione della cultura (posthum.); Il Risorgimento
(posthum.); Note sul Macchiavelli, sulla politica e sullo stato moderno (posthum.); Letteratura e vita
nazionale (posthum.); Passato e presente (1930-1932, publ. posthum.).

Grebe, Wilhelm, 1897-1946: Die Form des Erkennens (Eine Untersuchung zur Grundlegung der
Formallogik), 1929; Erkennen und Zeit (Eine Studie über das Naturgesetz), 1931; Geist und Sache
(Grundlegung der Theorie der Geisteswissenschaften und Klärung des Sinnes kulturellen Schaffens),
1934; Der tätige Mensch (Untersuchungen zur Philosophie des Handelns), 1937.

Green, Thomas Hill, 1836-1882: Prolegomena to Ethics, 1883.

Grisebach, Eberhard, 1880-1945: Wahrheit und Wirklichkeiten, 1919; Die Schule des Geistes, 1921;
Erkenntnis und Glaube, 1923; Gegenwart (Eine kritische Ethik), 1928; Freiheit und Zucht, 1936; Die
Schicksalsfrage des Abendlandes, 1942.

Groethuysen, Bernhard, 1880-1946: Entstehung der bürgerlichen Welt- und Lebensanschauung in


Frankreich, 2 vols., 1927-31; Dialektik der Demokratie, 1932; Philosophie Anthropologie (in: Handbuch
der Philosophie, ed. by Baeumler and Schröter), 1931.

Groos, Karl, 1861-1946: Einleitung in die Ästhetik, 1892; Die Spiele der Tiere, 1896, 1930 3rd ed.;
Die Spiele der Menschen, 1899; Der ästhetische Genuß, 1902; Der Aufbau der philosophischen
Systeme, 1924; Das philosophische System von Karl Groos (Eigene Gesamtdarstellung), 1934; Seele,
Welt und Gott (Gesammelte Aufsätze zur Naturphilosophie und Metaphysik des Geistes), 1952.

Grotius, Hugo, 1583-1645: De iure belli ac pacis, 1625.

Guardini, Romano, 1885-1968: Der Gegensatz (Versuch zu einer Philosophie des Konkret-
Lebendigen), 1925; Das Gute, das Gewissen und die Sammlung, 1929, 1931 2nd ed.; Der Mensch
und der Glaube, 1933, 1951 4th ed. titled: Religiöse Gestalten in Dostojewskijs Werk; Christliches
Bewußtsein (Versuche über Pascal), 1934, 1950 2nd ed.; Unterscheidung des Christlichen, 1935; Die
Bekehrung des Aurelius Augustinus,1935, 1950 2nd ed.; Der Herr, 1931, 1953 9th ed.; Hölderlin
(Weltbild und Frömmigkeit), 1939, 1955 2nd ed.; Die Offenbarung, 1940; Zu R. M. Rilkes Deutung des
Daseins, 1941, 1953 4th ed.; Der Tod des Sokrates, 1943, 1952 4th ed.; Freiheit, Gnade, Schicksal
(Drei Kapitel zur Deutung des Daseins), 1948; Das Ende der Neuzeit, 1950, 1952 4th ed.; Vom Wesen
katholischer Weltanschauung, 1953.

Günther, Anton, 1783-1863: Vorschule zur spekulativen Theologie des positiven Christentums, 1828-
1829, 1846-48 2nd ed.; Gesammelte Schriften, 4 vols., 1881.

Gutberlet, Constantin, 1837-1928: Lehrbuch der Philosophie, 6 vols., 1878-1884; Lehrbuch der
Apologetik, 3 vols., 1888-94.

Guyau, Jean Marie, 1854-1888: Les Problèmes de l'esthétique contemporaine, 1884; Esquisse d'une
morale sans obligation ni sanction, 1885; L'irreligion de l'avenir, 1887.

Habermas, Jürgen, born in 1929: Strukturwandel der Öffentlichkeit (Untersuchungen zu einer


Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft), 1962; Theorie und Praxis (Sozialphilosophische Studien),
1966; Zur Logik der Sozialwissenschaften, 1967; Erkenntnis und Interesse, 1968; Technik und
Wissenschaft als Ideologie, 1968; (with N. Luhmann) Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie
(Was leistet die Systemforschung ?), 1971; (ed.) Hermeneutik und Ideologiekritik, 1971; Kultur und
Kritik, 1973; Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus, 1973; Zur Rekonstruktion des Historischen
Materialismus, 1976; Stichworte zur geistigen Situation der Zeit, 1979; Theorie des kommunikativen
Handelns, I: Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung; II: Zur Kritik der
funktionalistischen Vernunft. 1981; Moralbewußtsein und kommunikatives Handeln, 1983; (co-ed. with
W. Edelstein) Soziale Interaktion und soziales Verstehen (Beiträge zur Entwicklung der
Interaktionskompetenz), 1984; Der philosophische Diskurs der Moderne (12 Vorlesungen), 1988;
Texte und Kontexte, 1991; Erläuterungen zur Diskursethik, 1991.

Häberlin, Paul, 1878-1960: Allgemeine Ästhetik, 1929; Philosophie als Abenteuer des Geistes, 1930;
Das Wesen der Philosophie, 1934; Leitfaden der Psychologie, 1937, 1949 3rd ed.;
Naturphilosophische Betrachtungen (Eine allgemeine Ontologie), 2 vols., 1939-1940; Der Mensch
(Eine philosophische Anthropologie), 1941; Ethik im Grundriß, 1946; Logik im Grundriß, 1947;
Handbüchlein der Philosophie, 1949; Philosophia perennis, 1952.

Haeckel, Ernst, 1834-1919: Generelle Morphologie der Organismen, 1868, reprint 1906; Natürliche
Schöpfungsgeschichte, 1868, 1913 12th ed.; Anthropogenie, 1874, 1910 6th ed.; Der Monismus als
Band zwischen Religion und Wissenschaft, 1893, 1922 17th ed.; Die Welträtsel (Gemeinverständliche
Studien über monistische Philosophie), 1899; Die Lebenswunder, 1904; Der Kampf um den
Entwicklungsgedanken, 1905; Monismus und Naturgesetz, 1906; Monistische Bausteine, 1913;
Gottnatur, 1914; Kristallseelen, 1917, 1922 3rd ed.

Haecker, Theodor, 1879-1945: Christentum und Kultur, 1927, 1946 2nd ed., Vergil, Vater des
Abendlandes, 1931, 1948 6th ed.; Was ist der Mensch? 1933, 1949 5th ed.; Der Geist des Menschen
und die Wahrheit, 1937; Aus dem Nachlaß (Tag- und Nachtbücher), 1947, 1949 2nd ed.

Haering, Theodor Ludwig, 1884-1964: Philosophie der Naturwissenschaft, 1923; Die Grundfragen
der Geschichtsphilosophie, 1925; Über Individualität in Natur- und Geisteswelt (Begriffliches und
Tatsächliches), 1926; Hegel, sein Wollen und sein Werk, 2 vols., 1928-1938; Der werdende Hegel,
1931; Die Entstehungsgeschichte der Phänomenologie des Geistes, 1934; Hegels Lehre von Staat
und Recht, 1940; Fichte, Schelling, Hegel, 1941; Die deutsche und die europäische Philosophie (Über
die Grundlagen und die Art ihrer Beziehung), 1943; Novalis als Philosoph, 1954; Philosophie des
Verstehens (Versuch einer systematisch-erkenntnistheoretischen Grundlegung alles Erkennens),
1963.

Hahn, Hans, 1879-1934: Über die nichtarchimedischen Größensysteme (in: Kaiserliche Akademie der
Wissenschaften in Wien, math.-nat. Klasse, Sitzungsberichte, 116), 1907; Empirismus, Mathematik,
Logik (in: Forschungen und Fortschritte, 5), 1929; Überflüssige Wesenheiten (Occam's Rasiermesser),
1930; Die Bedeutung der wissenschaftlichen Weltauffassung, insbesondere für Mathematik und
Physik (in: Erkenntnis, 1), 1930; Diskussion zur Grundlegung der Mathematik (in: Erkenntnis, 2), 1931;
Logik, Mathematik und Naturerkennen (in: Einheitswissenschaft, 2), 1933; Krise und Neuaufbau in den
exakten Wissenschaften, 1933; Alte Probleme -- neue Lösungen in den exakten Wissenschaften,
1934; Does the infinite exist ?, 1934.

Haldane, John Scott, 1860-1936: Die philosophischen Grundlagen der Biologie, 1932 (The
philosophical basis of biology); The philosophy of a biologist, 1935.

Hamann, Johann Georg, 1730-1788: Sokratische Denkwürdigkeiten, 1759; Kreuzzüge eines


Philologen, 1762; Golgatha und Scheblimini, 1784; Critical edition in 6 vols. by Josef Nadler, 1949 ff.

Hamelin, Octave, 1856-1907: Essai sur les élémens principaux de la représentation, 1907.

Hare, Richard Melvin, born in 1919: The language of morals, 1952.

Harnack, Adolf von, 1851-1936: Das Wesen des Christentums, 1900.

Hart, Herbert Lionel Adolphus, born in 1907: The concept of law, 1961.

Hartley, David, 1704-1757: Observations on man, his frame, his duty and his expectations, 1749.

Hartmann, Eduard von, 1842-1906: Philosophie des Unbewußten, 1869, 1923 12th ed.; Die
Selbstzersetzung des Christentums und die Religion der Zukunft, 1874; Ästhetik, 1887; Das
Grundproblem der Erkenntnistheorie, 1889; System der Philosophie im Grundriß, 8 vols., 1906-1909.

Hartmann, Max, 1876-1962: Biologie und Philosophie, 1925; Wesen und Wege der biologischen
Erkenntnis, 1936; Philosophie der Naturwissenschaften, 1937; Naturwissenschaft und Religion, 1940;
Atomphysik, Biologie und Religion, 1947; Die philosophischen Grundlagen der Naturwissenschaften,
1948; Allgemeine Biologie, 1953 4th ed.

Hartmann, Nicolai, 1882-1950: Grundzüge einer Metaphysik der Erkenntnis, 1921, 1949 4th ed.;
Ethik, 1926, 1949 5th ed.; Das Problem des geistigen Seins (Untersuchungen zur Grundlegung der
Geschichtsphilosophie und der Geisteswissenschaften), 1933, 1949 2nd ed.; Zur Grundlegung der
Ontologie, 1935, 1948 3rd ed.; Möglichkeit und Wirklichkeit, 1938, 1949 2nd ed.; Der Aufbau der
realen Welt, 1940, 1949 2nd ed.; Neue Wege der Ontologie, 1942, 1947 2nd ed., Philosophie der
Natur, 1950; Teleologisches Denken, 1951; Ästhetik, 1953; Philosophische Gespräche, 1954.

Harwood, Jonathan: Styles of scientific thought (The German genetics community, 1900-1933),
1993; Institutional innovation in fin de siecle Germany (in: British Journal for the History of Science),
1994.

Hayek, Friedrich August, 1899-1992: Prices and product, 1931, 1935 2nd rev. ed.; (ed.) Collectivist
economic planning (Critical studies in the possibility of socialism), 1935; Economics and knowledge
(in: Economica), 1937; The counter-revolution of science (in: Economica), 1941, re-ed. in 1952; The
pure theory of capital, 1941; The subjective character of the data of the social science (in: Economica),
1942, French translation in 1953; The facts of the social science (in: Ethics), 1943-1944; Scientism
and the study of society (in: Economica), 1943-1944; The use of knowledge in society (in: American
Economic Review, 35/4), 1945; Individualism and economic order, 1948; Freedom and the economic
system, 1948; The tragedy of organized humanity (in: Time and tide), 1948; The counter-revolution of
science (Studies in the abuse of reason), 1952, 1979 4th ed., German translation titled: Mißbrauch
und Verfall der Vernunft, 1959; The sensory order (An inquiry into the foundations of theoretical
psychology), 1952, 1976 3rd ed.; Capitalism and the historians, 1954, 1963 2nd ed.; Degrees of
explanation (in: Brit. Journal Philosophy of Science, 6), 1955; Francis Bacon: Progenitor of scientism
(in: National Review), 1960; Rules, perception, and intelligibility (in: Brit. Acad. Proc., 48), 1962; The
theory of complex phenomena (in: Essays in honour of K.R. Popper), 1964, 1967 2nd ed.; Kinds of
rationalism (in: Economic Studies Quarterly, 15), 1965, 1967 2nd ed.; Studies in philosophy, politics,
and economics, 1967, 1969 2nd ed.; Die Irrtümer des Konstruktivismus und die Grundlagen legitimer
Kritik gesellschaftlicher Gebilde, 1970; The pretence of knowledge (in: Les Prix Nobel in 1974), 1975;
Types of mind (in: Encounter, 45), 1975; New studies in philosophy, politics, economics, and the
history of ideas, 1978, 1985 2nd ed.; The three sources of human values, 1978; Knowledge, evolution,
and society, 1983; Our moral heritage, 1983; The origins and effects of our morals, 1984.

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, 1770-1831: Phänomenologie des Geistes, 1807; Wissenschaft der
Logik, 1812-16; Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundriß, 1817, 1830 3rd ed.;
Grundlinien der Philosophie des Rechts, 1821; his courses (Geschichtsphilosophie, Ästhetik,
Philosophiegeschichte) were edited posthumously.

Heidegger, Martin, 1889-1976: Das Realitätsproblem in der modernen Philosophie, 1912; Neuere
Forschungen über Logik, 1912; Die Lehre vom Urteil im Psychologismus (Ein kritisch-positiver Beitrag
zur Logik), 1913; Die Kategorien- und Bedeutungslehre des Duns Scotus, 1915, re-ed. 1946; Der
Zeitbegriff in der Geschichtswissenschaft, 1916; Die philosophischen Grundlagen der mittelalterlichen
Mystik (course of lectures), 1918-1919; Phänomenologie der Anschauung und des Ausdrucks (Theorie
der philosophischen Begriffsbildung) (course of lectures), 1920; Einleitung in die Phänomenologie der
Religion (course of lectures), 1920-1921; Augustinus und der Neuplatonismus (course of lectures),
1921; Ontologie (Hermeneutik der Faktizität) (course of lectures), 1923; Einführung in die
phänomenologische Forschung (course of lectures), 1923-1924; Platon: Sophistes (course of
lectures), 1923-1924; Prolegomena zur Geschichte des Zeitbegriffs (course of lectures), 1925; Logik
(Die Frage nach der Wahrheit) (course of lectures), 1925-1926; Sein und Zeit (in: Jahrbuch für
Philosophie und phänomenologische Forschung, vol. VIII), 1927, 1953 7th ed.; Phänomenologische
Interpretation von Kants Kritik der reinen Vernunft (course of lectures), 1927-1928; Metaphysische
Anfangsgründe der Logik im Ausgang von Leibniz (course of lectures), 1928; Kant und das Problem
der Metaphysik, 1929; Was ist Metaphysik?, 1929, 1949 6th ed.; Vom Wesen des Grundes, 1929,
1949 3rd ed.; Der deutsche Idealismus und die philosophische Problemlage der Gegenwart (course of
lectures), 1929; Der Ursprung des Kunstwerkes (1935-1936), 1950; Nietzsche, 2 vols., 1936-1946;
Schelling: Vom Wesen der menschlichen Freiheit (course of lectures), 1936; Nietzsches
metaphysische Grundstellung im abendländischen Denken (Die ewige Wiederkehr des Gleichen)
(course of lectures), 1937; Grundfragen der Philosophie (course of lectures), 1937-1938; Die
Geschichte des Seyns (course of lectures), 1938-1940; Koinon (Aus der Geschichte des Seyns)
(course of lectures),1939-1940; Nietzsche (Der europäische Nihilismus) (course of lectures), 1940;
Nietzsches Metaphysik (course of lectures), 1941-1942; Vom Wesen der Wahrheit, 1943, 1949 2nd
ed.; Einleitung in die Philosophie (Denken und Dichten) (course of lectures), 1944-1945; Platons Lehre
von der Wahrheit, 1947; Über den Humanismus, 1947; Holzwege, 1950, 1952 2nd ed.; Einführung in
die Metaphysik, 1953; Was heißt denken?, 1954; Identität und Differenz, 1957; Der Satz vom Grund,
1957; Unterwegs zur Sprache, 1959; Die Frage nach dem Ding (Zu Kants Lehre von den
transzendentalen Grundsätzen), 1962; Die Technik und die Kehre, 1962; Wegmarken, 1967; Zur
Sache des Denkens, 1969; Die Kunst und der Raum, 1969; Zeichen, 1969; Sprache, 1972; Die
Grundprobleme der Phänomenologie, 1975.

Heimsoeth, Heinz, 1886-1975: Die sechs großen Themen der abendländischen Metaphysik, 1922,
1953 4th ed.; Fichte, 1923; Metaphysik der Neuzeit, 1928; Die Errungenschaften des Deutschen
Idealismus, 1931; (ed.) W. Windelband's Lehrbuch der Geschichte der Philosophie, 1935, 1950 14th
ed; Nietzsches Idee der Geschichte, 1938; Macht und Geist in Nietzsches Geschichtsphilosophie,
1938; Geschichtsphilosophie, 1942.

Heintel, Erich, 1912-2000: Nietzsches "System" in seinen Grundbegriffen, 1939; Metabiologie und
Wirklichkeitsphilosophie, 1944; Der Wiener Kreis und die Dialektik der Erfahrung, 1949 (in Reininger-
Festschrift "Philosophie der Wirklichkeitsnähe"); Sprachphilosophie (in: Deutsche Philologie im Aufriß,
I), 1951, 1955 2nd ed.; Hegel und die analogia entis, 1958; Einführung in die Sprachphilosophie, 1972;
Zum Logos der Dialektik und zu seiner Logik, 1984; Die Stellung der Philosophie in der Universitas
litterarum, 1990.

Heisenberg, Werner Carl, 1901-1976: Die physikalischen Prinzipien der Quantentheorie, 1930, 1944
4th ed.; Wandlungen in den Grundlagen der Naturwissenschaft, 1935, 1959 9th ed.; Die Physik der
Atomkerne, 1943, 1949 3rd ed.; Das Naturbild der heutigen Physik, 1955; Physik und Philosophie,
1959.

Hellpach, Willy, 1877-1955: Die Grenzwissenschaften der Psychologie, 1902; Geopsyche, 1911,
1950 6th ed.; Sozialpsychologie, 1933, 1951 3rd ed.; Einführung in die Völkerpsychologie, 1938, 1944
2nd ed.; Sinn und Seele, 1946; Wirken in Wirren (autobiographical), 1949; Grundriß der
Religionspsychologie, 1951; Kulturpsychologie, 1953; Der deutsche Charakter, 1954.

Helmholtz, Hermann von, 1821-1894: Über die Erhaltung der Kraft, 1847; Über die
Wechselwirkungen der Naturkräfte, 1854; Über das Sehen des Menschen, 1855; Handbuch der
physiologischen Optik, 2 vols., 1856-1866; Über das Verhältnis der Naturwissenschaften zur
Gesamtheit der Wissenschaften, 1862; Der Gehörsinn, 1862; Die Lehre von den Tonempfindungen,
1863, 1913 5th ed.; Über die Tatsachen, die der Geometrie zugrunde liegen, 1868; Über das Ziel und
die Fortschritte der Naturwissenschaft, 1869; Über den Ursprung und die Bedeutung der
geometrischen Axiome, 1870; Induktion und Deduktion, 1873; Die Tatsachen in der Wahrnehmung,
1879; Wissenschaftliche Abhandlungen, 3 vols., 1881-95; Vorträge und Reden, 1884, 1903; Zählen
und Messen, erkenntnistheoretisch betrachtet, 1887; Schriften zur Erkenntnistheorie, ed. by P. Hertz
and M. Schlick, 1921.

Helvétius, Claude Adrien, 1715-1771: De l'esprit, 1758; De l'homme, de ses facultés intellectuelles et
de son éducation, (posthum.) 1773.

Hempel, Carl Gustav, 1905-1997: Beiträge zur logischen Analyse des Wahrscheinlichkeitsbegriffs,
1934; On the logical positivists' theory of truth (in: Analysis, 2), 1934/1935; Some remarks on "facts"
and propositions (in: Analysis, 2), 1934/1935; Über den Gehalt von Wahrscheinlichkeitsaussagen (in:
Erkenntnis, 5), 1935; (with P. Oppenheim) Der Typusbegriff im Lichte der neuen Logik, 1936; Eine rein
topologische Form nichtaristotelischer Logik (in: Erkenntnis, 6), 1936; The function of general laws in
history (in: Journal of Philosophy, 39), 1942; A purely syntactical definition of confirmation (in: Journal
of Symbolic Logic, 8), 1943; Problems and changes in the empiricist criterion of meaning (in: Revue
international de Philosophie, 4), 1950; Fundamentals of concept formation in empirical science, 1952;
Aspects of scientific explanation and other essays in the philosophy of science, 1965; Philosophy of
natural science, 1966.

Herbart, Johann Friedrich, 1776-1841: Allgemeine Pädagogik, 1806, 1920 2nd ed.; Hauptpunkte der
Metaphysik, 1806, 1808 2nd ed.; Allgemeine praktische Philosophie, 1806, 1891 3rd ed.; Lehrbuch zur
Einleitung in die Philosophie, 1813, 1883 5th ed.; Lehrbuch zur Psychologie, 1816, 1900 6th ed.;
Psychologie als Wissenschaft, 2 vols., 1824-25; Allgemeine Metaphysik, 2 vols., 1828-1829.

Herder, Johann Gottfried, 1744-1803: Abhandlung über den Ursprung der Sprache, 1772; Ideen zur
Philosophie der Geschichte der Menschheit, 1784-1791; Von der menschlichen Unsterblichkeit, 1792;
Briefe zur Beförderung der Humanität, 1793; Verstand und Erfahrung, Vernunft und Sprache, (Eine
Metakritik zur Kritik der reinen Vernunft), 1799.

Hertz, Heinrich, 1857-1894: Untersuchungen über die Ausbreitung der elektrischen Kraft, 1892; Über
die Beziehungen zwischen Licht und Elektrizität, 1889; Prinzipien der Mechanik, 1894; Gesammelte
Werke, 3 vols., 1894/95.

Hertz, Paul, 1881-1940: Über den Kausalbegriff im Makroskopischen, besonders in der klassischen
Physik (in: Erkenntnis, 1), 1930/1931; Regelmäßigkeit, Kausalität und Zeitrichtung (in: Erkenntnis, 6),
1936; Sprache und Logik (in: Erkenntnis, 7), 1937/1938.

Hessen, Johannes, 1889-1971: Die Begründung der Erkenntnis nach dem Heiligen Augustinus,
1916; Die Religionsphilosophie des Neukantianismus, 1919, 1924 2nd ed.; Erkenntnistheorie, 1925;
Das Kausalprinzip, 1928; Augustins Metaphysik der Erkenntnis, 1931; Die Methode der Metaphysik,
1932; Das Substanzproblem in der Philosophie der Neuzeit, 1932; Der Sinn des Lebens, 1933; Der
deutsche Genius und sein Ringen um Gott, 1936, 1937 2nd ed.; Wertphilosophie, 1937; Die
Geistesströmungen der Gegenwart, 1937; Die Werte des Heiligen, 1938; Platonismus und
Prophetismus (Die antike und die biblische Geisteswelt in strukturvergleichender Betrachtung), 1939;
Die philosophischen Strömungen der Gegenwart, 1939, 1940 2nd ed.; Ewigkeitswert der deutschen
Philosophie, 1943; Lehrbuch der Philosophie, 3 vols., 1947-1950; Existenzphilosophie, 1947;
Wissenschaftslehre, 1947; Wertlehre, 1948; Religionsphilosophie, 2 vols., 1948; Die Philosophie des
20. Jahrhunderts, 1951; Die Rolle der Werte im Leben, 1969.

Heyde, Johannes Erich, born in 1892: Über den Wertbegriff, 1915; Grundlegung der Wertlehre,
1916; Grundwissenschaftliche Philosophie, 1924; Realismus oder Idealismus? 1924; Wert (Eine
philosophische Grundlegung), 1926; Technik des wissenschaftlichen Arbeitens, 1930, 1941 6th ed.;
Erlebnis und Erkenntnis, 1932; Grundwissenschaftliches Denken, 1935; Johannes Rehmke und
unsere Zeit, 1935; Das Wesen des Charakters, 1939; Der Typus, 1940; Entwertung der Kausalität?,
1957, Die Objektivität des Allgemeinen (Ein Beitrag zur Lösung der Universalien-Frage), 1965; Die
Unlogik der sogenannten Begriffspyramide, 1975.

Heymans, Gerardus, 1857-1930: Gesetze und Elemente des wissenschaftlichen Denkens, 1890,
1923 4th ed.; Einführung in die Metaphysik, 1905; Einführung in die Ethik, 1914; Gesammelte kleinere
Schriften zur Philosophie und Psychologie, 3 vols., 1917.
Heyse, Hans, 1891-1976: Einleitung in die Kategorienlehre, 1921; Der Begriff der Ganzheit in der
Kant'schen Philosophie, 1927; Idee und Existenz, 1935.

Hilbert, David, 1862-1943: Grundlagen der Geometrie, 1899, 1956 8th ed.; Grundzüge der
theoretischen Logik, 1928, 1949 8th ed. (with W. Ackermann); Gesammelte Abhandlungen, 3 vols.,
1932-35; Grundlagen der Mathematik, 2 vols., 1934-1939 (with P. Bernays).

Hobbes, Thomas, 1588-1679: Elementorum philosophiae sectio III: de cive, 1642; sectio I: de
corpore, 1655; sectio II: de homine, 1658; Leviathan (ore the matter, forme, and power of a
commonwealth, ecclesiasticall and civill), 1651.

Hocking, William Ernest, 1873-1966: The meaning of God in human experience, 1912, 1925 5th ed.;
Human nature and its remaking, 1918, 1923 2nd ed.; Man and the state, 1926; The self, its Body and
freedom, 1928; Types of philosophy, 1929; Lasting elements of individualism, 1937; Thoughts on
death and life, 1937; What man can make of man, 1942, German translation 1949 titled: Der Mensch
als Schöpfer seiner selbst; Science and the idea of God, 1944.

Hodge, Jonathan: Natural selection as a causal, empirical and probabilistic theory (in: L. Krueger et
al., eds., The probabilistic revolution , 2nd vol.), 1987; Origins and species (A study of the historical
sources of Darwinism), 1991; Biology and philosophy (including ideology) (in S. Sarkar, ed., The
founders of evolutionary genetics), 1992.

Hoerster, Norbert, born in 1937: Utilitaristische Ethik und Verallgemeinerung, 1971, 1977 2nd ed.;
(with D. Birnbacher) Texte zur Ethik, 1976, 1987 6th ed.; (ed.) Klassische Texte der Staatsphilosophie,
1976, 1987 5th ed.; (ed.) Recht und Moral (Texte zur Rechtsphilosophie), 1977, re-ed. 1987; (ed.)
Glaube und Vernunft (Texte zur Religionsphilosophie), 1979, re-ed. 1985; (ed.) Klassiker des
philosophischen Denkens, 2 vols., 1982, 1985 3rd ed.(ed.) religionskritik, 1984.

Höffding, Harald, 1843-1931: Ethik, 1922 3rd ed.; Psychologie, 1922 6th ed.; Sören Kierkegaard als
Philosoph, 1922 3rd ed.; Geschichte der neueren Philosophie, 2 vols., 1921 2nd ed.;
Religionsphilosophie, 1901; Philosophische Probleme, 1903; Moderne Philosophen, 1905; Der
menschliche Gedanke, 1911; Der Totalitätsbegriff, 1917; Humor als Lebensgefühl, 1918; Leitende
Gedanken im 19. Jahrhundert, 1920; Der Relationsbegriff, 1922; Erlebnis und Deutung, 1923;
Erkenntnistheorie und Lebensauffassung, 1926; Religiöse Denktypen, 1927; Erinnerungen, 1928.

Höfler, Alois, 1853-1922: Logik, 1890, 1922 2nd ed.; Grundlagen der Psychologie, 1897, 1931 2nd
ed.

Hofmann, Paul, 1880-1947: Die antithetische Struktur des Bewußtseins, 1914; Empfindung und
Vorstellung, 1919; Die Antinomie im Problem der Gültigkeit, 1921; Eigengesetz oder Pflichtgesetz?,
1921; Das religiöse Erlebnis, 1925; Über die Struktur (Grundlage und geschichtliche Entwicklung von
Weltanschauungen), 1927; Das Verstehen von Sinn und seine Allgemeingültigkeit, 1929; Metaphysik
oder verstehende Sinnwissenschaft?, 1929; Sinn und Geschichte, 1937.

Hogarth, William, 1697-1764: Analysis of Beauty, 1753.

Hogben, Lancelot, 1895-1975: Alfred Russel Wallace, the story of a great discoverer, 1918; An
introduction to recent advances in comparative physiology, 1924; The pigmentary effector system, a
review of the physiology of colour response, 1924; Comparative physiology, 1926; Principles of
evolutionary biology, 1927; The nature of living matter, 1930; Principles of animal biology, 1930, 1940
2nd ed.; Genetic principles in medicine and social science, 1931; Nature and nurture, being the
William Withering memorial lectures on "The methods of clinical genetics", 1933, 1939 2nd ed.;
Mathematics for the million, 1936, 1940 rev. ed.; The retreat from reason, 1936; Planning for human
survival (in: What is ahead of us? G. D. H. Cole et al., eds.), 1937; Science for the citizen, a self-
educator based on the social background of scientific discovery, 1938, 1951 3rd rev. ed. (German
transl.: Mensch und Wissenschaft, die Entstehung und Entwicklung der Naturwissenschaft aus den
sozialen Bedürfnissen, 1948); (ed.) Political arithmetic, a symposium of population studies, 1938;
Dangerous thoughts, 1939; Author in transit, 1940; Interglossa, a draft of an auxiliary for a democratic
world order, being an attempt to apply semantic principles to language design, 1943; An introduction to
mathematical genetics, 1946; The new authoritarianism, 1949; From cave painting to comic strip, a
kaleidoscope of human communication, 1949; Statistical theory, an examination of the contemporary
crisis in statistical theory from a behaviourist viewpoint, 1957; The signs of civilisation, 1959;
Mathematics in the making, 1960; Science in authority (essays), 1963; (with Maureen Cartwright) The
vocabulary of science, 1969; The beginnings of science, 3 vols. 1970.

Holbach, Paul-Henri Dietrich, Baron de, 1723-1789: Recherches sur l'origine du despotisme
oriental, 1761; Christianisme dévoilé, 1766; Système de la nature, 1770; (ed. of César-Chesneau Du
Marsais) Essai sur les préjugés (Ou, De l'influence des opinions sur les moeurs et sur le bonheur des
hommes), 1770.

Hollitscher, Walter, 1911-1986: Über die Begriffe der psychischen Gesundheit und Erkrankung, 1947;
Vom Nutzen der Philosophie und ihrer Geschichte, 1947; Sigmund Freud (An introduction), 1947;
Avicenna (ibn Sina), 1952; Die Natur im Weltbild der Wissenschaft, 1960, Der Mensch im Weltbild der
Wissenschaft, 1969; Aggression im Menschenbild, 1970; Kain oder Prometheus, 1972; Für und wider
die Menschlichkeit, 1977, Lebewesen Mensch, 1985.
Holton, Gerald James, born in 1922: (psdn. "James Geralton") The story of sound, 1948;
Introduction to concepts and theories in physical science, 1952, 1973 rev. ed.; (with D.H.D. Roller)
Foundations of modern physical science, 1958; (ed.) Science and the modern mind (A symposium),
1958; Johannes Kepler et les origines philosophiques de la physique moderne, 1961; (co-ed. with S.R.
Graubard) Excellence and leadership in a democracy, 1962; (ed.) Science and culture (A study of
cohesive and disjunctive forces), 1965; Engagement and objectivity in science, 1968; (ed.) The
twentieth-century sciences (Studies in the biography of ideas), 1972; Thematic origins of scientific
thought (Kepler to Einstein), 1973, 1988 rev. ed.; (co-ed. with W.A. Blanpied) Science and its public
(The changing relationship), 1976; The scientific imagination (Case studies), 1978, 1998 2nd ed.; (co-
ed. with R.S. Morison) Limits of scientific inquiry, 1978; The advancement of science, and its burdens,
1986, 1998 re-ed.; Science and anti-science, 1993; Einstein, history, and other passions (The rebellion
against science at the end of the twentieth century), 1995; (with G. Sonnert) Who succeeds in
science? (The gender dimension), 1995; (with G. Sonnert) Gender differences in science careers,
1995; Einstein, history, and other passions, 1996, re-ed. 2000; The advancement of science and its
burdens, 1998; The scientific imagination, 1998; (with S. G. Brush) Physics, the human adventure
(From Copernicus to Einstein and beyond), 2001; (with D. Cassidy and J. Rutherford) Understanding
physics, 2002; (with G. Sonnert) Ivory bridges (Connecting science and society), 2002.
Home, Henry, 1696-1782: Elements of criticism, 2 vols., 1762-65.

Hommes, Ulrich, born in 1932: Die Existenzerhellung und das Recht, 1962; Utopie und Kritik in der
Philosophie der Gegenwart, 1969; Erkenntnis und Entscheidung in der Philosophie der Action, 1970;
Kants Theorie des Praktischen, 1971; Transzendenz und Personalität, 1972; Recht und Ideologie,
1972; Auf der Suche nach dem Subjekt der Geschichte, 1973; Das Heil des Menschen, 1975.

Hönigswald, Richard, 1875-1947: Zur Kritik der Mach'schen Philosophie, 1903; Über die Lehre
Hume's von der Realität der Außendinge, 1904; Beiträge zur Erkenntnistheorie und Methodenlehre,
1906; Zum Streit über die Grundlagen der Mathematik, 1912; Skepsis in Philosophie und
Wissenschaft, 1914; Philosophie des Altertums, 1917, 1924 2nd ed.; Die Grundlagen der
Denkpsychologie, 1918, 1925 2nd ed.; Über die Grundlagen der Pädagogik, 1918, 1927 2nd ed.,
Philosophie von der Renaissance bis Kant, 1923; Hobbes und die Staatsphilosophie, 1924;
Grundfragen der Erkenntnistheorie, 1931; Geschichte der Erkenntnistheorie, 1933; Philosophie und
Sprache, 1937; Denker der italienischen Renaissance, 1938; Schriften aus dem Nachlaß, 4 vols.,
1957-61.

Horkheimer, Max, 1895-1973: Anfänge der bürgerlichen Philosophie, 1930; Materialismus und
Metaphysik (in: Zeitschrift für Sozialforschung, II), 1933; Zum Problem der Wahrheit, 1935; (ed.)
Studien über Autorität und Familie, 1936; Traditionelle und kritische Theorie (in: Zeitschrift für
Sozialforschung, VI) 1937; Dialektik der Aufklärung (Philosophische Fragmente)(with Th. Adorno),
1947, enlarged re-ed. 1969; Eclipse of Reason, 1947 (German translation titled: Zur Kritik der
instrumentellen Vernunft, 1967); Zum Begriff des Menschen (in: Wesen und Wirklichkeit, Fs. Helmuth
Plessner), 1957; Um die Freiheit, 1962; Zur Kritik der instrumentellen Vernunft, 1967; Religion und
Philosophie (in: Schopenhauer-Jahrbuch, vol. 48), 1967; Kritische Theorie (ed. by A. Schmidt), 2 vols.,
1968.

Huarte, Juan de, 1520-1592: Examen de los ingenios para las sciencias, 1575.
Huet, Pierre Daniel, 1630-1721: Censura philosophiae Cartesianae,1689; Traité philosophique de la
faiblesse de l'esprit humain, 1723.

Huizinga, Johan, 1872-1945: Der Herbst des Mittelalters (Studien über Lebens- und Geistesformen
des 14. und 15. Jahrhunderts in Frankreich und in den Niederlanden), 1919; Erasmus von Rotterdam,
1924; Wege der Kulturgeschichte, 1929; Im Schatten von morgen (Eine Diagnose des kulturellen
Leidens unserer Zeit), 1935; Homo ludens (Versuch einer Bestimmung des Spielelementes der
Kultur), 1939, 1941 3rd ed.; Im Banne der Geschichte, 1942; Wenn die Waffen schweigen, 1943;
Parerga (Collected Papers), 1945.

Humboldt, Wilhelm von, 1767-1835: Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des
Staates zu bestimmen, 1792 (publ. in 1851); Über den Geschlechtsunterschied und dessen Einfluß
auf die organische Natur (in: Horen, 2) 1795; Über männliche und weibliche Form (in: Horen, 3), 1795;
Plan einer vergleichenden Anthropologie (written in 1795-1796), publ. posthum.; Über den Geist der
Menschheit (written in 1797), publ. posthum.; Ästhetische Versuche, 1799; Die Sprache als Ausdruck
eigentümlicher Geistesform (in: Latium und Hellas, oder Betrachtungen über das klassische Altertum),
1806; Über die Organisation der höheren wissenschaftlichen Anstalten (written in 1810), publ.
posthum.; Über die Bedingungen, unter denen Wissenschaft und Kunst in einem Volke gedeihen
(written in 1814), publ. posthum.; Betrachtungen über die bewegenden Ursachen der Weltgeschiche,
1818; Über das vergleichende Sprachstudium in Beziehung auf die verschiedenen Epochen der
Sprachentwicklung, 1820; Über die Aufgabe des Geschichtsschreibers, 1822; Über die
Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues und ihren Einfluß auf die geistige Entwicklung des
Menschengeschlechts, 1830-1835.

Hume, David, 1711-1776: A Treatise on human nature, 1739-1740; Enquiry concerning human
understanding, 1748; Enquiry concerning the principles of morals, 1751; Dialogues concerning natural
religion, 1779.

Husserl, Edmund, 1859-1938: Über den Begriff der Zahl, 1887; Philosophie der Arithmetik, I, 1891;
Logische Untersuchungen, 2 vols., 1900-1901, 2nd ed. in 3 vols.: 1913-1921, 1928 3rd ed.; Ideen zu
einer reinen Phänomenologie und phänomenologischen Philosophie, I, 1913, 1928 3rd ed., complete
ed. in 3 vols.: 1950-52; Formale und transzendentale Logik, 1929; Méditations cartésiennes, 1932; Die
Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie (Eine Einleitung in
die phänomenologische Philosophie) (in: Philosophia, I), 1936; Erfahrung und Urteil (Untersuchungen
zur Genealogie der Logik), 1939, 1948 2nd ed.

Hutcheson, Francis, 1694-1747: An inquiry into the original of our ideas of beauty and virtue, 1725;
An essay on the nature and conduct of the passions and affections, 1728; A system of moral
philosophy, 1755.

Huxley, Julian Sorell, 1887-1975: Evolution (The modern synthesis), 1942, 1943 2nd ed.; Ethics and
evolution, 1945; UNESCO, its Purpose and its Philosophy, 1946; Science, liberty and peace, 1947;
Soviet genetics and world science, 1950; Evolution in action, 1953.

Huxley, Thomas Henry, 1825-1895: Man's place in nature, 1863; Über unsere Erkenntnisse von den
Ursachen der Erscheinungen in der organischen Natur, 1865; Hume, 1879; Science and culture, 1881;
Evolution and ethics, 1893; Collected essays, 1894.

Hypatia: stoned to death by Christians in 415 AD.

Ihering, Rudolf von, 1818-1892: Der Zweck im Recht, 1877, 1894-95 4th ed.; Der Geist des
römischen Rechtes, 1851, 1894 6th ed.; Der Kampf ums Recht, 1872.

Inge, William Ralph, 1860-1954: Faith and knowledge, 1904: Truth and falsehood in religion, 1906;
Personal idealism and mysticism, 1907; Faith and its psychology, 1909; The philosophy of Plotinus, 2
vols., 1918, 1929 3rd ed., Christian ethics, 1930; Christian mysticism, 1933.

Irigaray, Luce, born in 1930: Le langage des déments, 1973; Speculum de l'autre femme, 1974; Ce
sexe qui n'en est pas un, 1977; Et l'une ne bouge pas sans l'autre, 1979; Amante marine (De Friedrich
Nietzsche), 1980; Le corps-à-corps avec la mère, 1981; Passions élémentaires, 1982; L'oubli de l'air
chez Martin Heidegger, 1983; La croyance même, 1983; Éthique de la différence sexuelle, 1984;
Parler n'est jamais neutre, 1985; Sexes et parentés, 1987; L'Ordre sexuel du discours (in:
Rinascita),1987-1988; Le temps de la différence (Pour une révolution pacifique), 1989; Je, tu, nous
(Pour une culture de la différence), 1990; (with R. Bers et al.) Sexes et genres à travers les langues
(Éléments de communication sexuée: français, anglais, italien), 1990; J'aime à toi (Esquisse d'une
félicité dans l'histoire), 1992; La democrazia comincia a due, 1994.

Jakobson, Roman, 1896-1982: Paleosiberian peoples and languages, 1957; Linguistics and poetics
(in: Style in Language, ed. by Th. Sebeok), 1960; Studies in general and oriental linguistics, 1970;
Fundamentals of language, 1971; Form and substance, 1971; Studies in verbal art, 1971; Hypothèses,
1972; Main trends in the science of language, 1973; Questions de poétique, 1973; Aufsätze zur
Linguistik und Poetik, 1974; Form und Sinn, 1974; Puskin and his sculptural myth, 1975; Coup d'oeil
sur le développement de la sémiotique, 1975; Six leçons sur le son et le sens, 1976; The sound shape
of language, 1979; Brain and language, 1980; The framework of language, 1980; Poetry of grammar
and grammar of poetry, 1981; Verbal art, verbal sign, verbal time, (posthum.) 1985.

Jacoby, Günther, 1881-1969: Herders und Kants Ästhetik, 1907; Der Pragmatismus (Neue Bahnen in
der Wissenschaftslehre des Auslands), 1909; Herder als Faust (Eine Untersuchung), 1911; Allgemeine
Ontologie der Wirklichkeit, 2 vols., 1925-1932; Der Aufbau der chinesischen Philosophie (in: Archiv für
Rechts- und Sozialphilosophie, 35), 1942; Raumzeit als Weltsubstanz, 1950; Die Seinsfelder der
Einzelwissenschaften (in: Actes du deuxième congrès international de l´union de philosophie des
sciences, 4), 1955; Beitrag zu der Frage nach dem Übergange von dem tierischen Bewußtsein zu
dem menschlichen, von der Tiersprache zu der Menschensprache (in: G. Erdmann, A. Eichstaedt,
eds.: Worte und Werte), 1961; Die Ansprüche der Logistiker auf die Logik und ihre
Geschichtschreibung (Ein Diskussionsbeitrag), 1962.

Jaensch, Erich, 1883-1940: Grundformen menschlichen Seins, 1929; Wirklichkeit und Wert in der
Philosophie und Kultur der Neuzeit, 1929; Über den Aufbau des Bewußtseins, 1930; Vorfragen der
Wirklichkeitsphilosophie, 1931; Über die Grundlagen der menschlichen Erkenntnis, 1931; Der
Gegentypus (Psychologische und anthropologische Grundlagen der Kulturphilosophie), 1938.

James, William, 1842-1910: The will to believe and other essays in popular philosophy, 1876; The
principles of psychology, 2 vols., 1890; Pragmatism, 1907; A pluralistic universe, 1909; The varieties of
religious experience, 1902; Essays on faith and morals, 1947.

Jammer, Max, born in 1915: Concepts of space, 1954, re-ed. 1969; Concepts of force (A study in the
foundations of dynamics), 1957, re-ed. 1962; Concepts of mass in classical and modern physics,
1961, 1969 2nd ed.; The conceptual devbelopment of quantum mechanics, 1982; The philosophy of
quantum mechanics, 1984.

Janich, Peter, born in 1942: Die Protophysik der Zeit, 1969; Wie empirisch ist die Physik ?, 1969;
Zweck und Methode der Physik aus philosophischer Sicht, 1973; Die Integration der
Naturwissenschaften auf der Grundlage ihrer theorienbildenden Methoden (Die genetische
Organisation naturwissenschaftlichen Lehrstoffs), 1973; (with F. Kambartel and J. Mittelstraß)
Wissenschaftstheorie als Wissenschaftskritik, 1974; Die Protophysik der Zeit (Konstruktive
Begründung und Geschichte der Zeitmessung), 1980; Wissenschaftstheorie als
Wissenschaftsforschung, 1981; (ed.) Methodische Philosophie (Beiträge zum Begründungsproblem
der exakten Wissenschaften in Auseinandersetzung mit H. Dingler), 1984; Protophysik heute, 1985;
Euklids Erbe (Ist der Raum dreidimensional ?), 1989; Grenzen der Naturwissenschaft (Erkennen als
Handeln), 1992; Die technische Erzwingbarkeit der Eurklidizität (in: Entwicklungen der methodischen
Philosophie), 1992; (ed.) Entwicklungen der methodischen Philosophie, 1992.

Jansen, Cornelius, 1585-1638: Augustinus, sive doctrina Augustini de humanae naturae sanitate,
aegritudine, medicina, 1640.

Jaspers, Karl, 1883-1969: Allgemeine Psychopathologie, 1913, 1963 5th ed.; Psychologie der
Weltanschauungen, 1919, 1954 4th ed.; Die geistige Situation der Zeit, 1931, 1951 7th ed.;
Philosophie, 3 vols., 1932, 1955-1956 3rd ed., Vernunft und Existenz, 1935, 1949 3rd ed.;
Existenzphilosophie, 1938; Von der Wahrheit (Philosophische Logik, 1st vol.), 1947; Vom
europäischen Geist, 1947; Der philosophische Glaube, 1948; Vom Ursprung und Ziel der Geschichte,
1949, 1952 3rd ed.; Vernunft und Widervernunft in unserer Zeit, 1950, 1952 2nd ed.; Einführung in die
Philosophie, 1950, 1955 4th ed.; Rechenschaft und Ausblick, 1951; Die großen Philosophen, 1957;
Philosophie und Welt (Reden und Aufsätze), 1958.
Jeans, Sir James Hopwood, 1877-1946: Problems of cosmogony and stellar dynamics. 1919; The
mysterious universe, 1930; The new background of science, 1933; Physics and philosophy, 1943; The
astronomical horizon, 1947, German translation titled: Der wachsende Horizont im astronomischen
Weltbild.

Jerusalem, Wilhelm, 1854-1923: Lehrbuch der empirischen Psychologie, 1888, 1926 2nd ed.;
Einleitung in die Philosophie, 1890, 1923 10th ed.; Einführung in die Soziologie, 1926.

Jodl, Friedrich, 1849-1914: Geschichte der Ethik, 1930 4th ed.; Lehrbuch der Psychologie, 1924 5th
ed.; Geschichte der neueren Philosophie (ed. by K. Roretz), 1924; Vom Lebenswege, 2 vols. (ed. by
W. Börner), 1916-1917; Allgemeine Ethik (ed. by W. Börner), 1918; Ästhetik der bildenden Künste,
1922 2nd ed. (ed. by W. Börner).

Joel, Karl, 1864-1934: Der Ursprung der Naturphilosophie aus dem Geiste der Mystik, 1906, 1926
2nd ed.; Seele und Welt (Versuch einer organischen Auffassung), 1912, 1923 2nd ed.; Die
philosophische Krisis der Gegenwart,1914,1922 3rd ed.; Antibarbarus, 1914; Neue Weltkultur, 1915;
Die Vernunft in der Geschichte, 1916; Geschichte der antiken Philosophie, 1921; Kant als Vollender
des Humanismus, 1924; Wandlungen der Weltanschauungen, 2 vols., 1928.

Johannes Scotus Eriugena, about 810-880 (877?): De divisione naturae.

Jordan, Pascual, 1902-1980: Statistische Mechanik auf quantentheoretischer Grundlage, 1933, 1946
2nd ed.; Die Physik des 20. Jahrhunderts, 1936, 1949 8th ed.; Anschauliche Quantentheorie, 1936;
Die Physik und das Geheimnis des organischen Lebens, 1941, 1949 6th ed.; Das Bild der modernen
Physik, 1947, 1949 2nd ed.; Schwerkraft und Weltall, 1952.

Juhos, Béla, 1901-1971: Inwieweit ist Schopenhauer der Kantschen Ethik gerecht geworden ?, 1927;
Über die Grundlage der Gewißheit des reinen Denkens, 1928; Das Problem der mathematischen
Wahrscheinlichkeit, 1930; Praktische und physikalische Kausalität (Stufen der Kausalität) (in: Kant-
Studien, 39), 1934; Kritische Bemerkungen zur Wissenschaftstheorie des Physikalismus (in:
Erkenntnis, 4), 1934; Empiricism and physicalism (in: Analysis, 2), 1934/1935; Some modes of speech
of empirical science (in: Analysis, 3), 1935/1936; The truth of empirical statements (in: Analysis, 4),
1936/1937; Erkenntnisformen in Natur- und Geisteswissenschaften, 1940; Theorie der empirischen
Sätze (in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 37), 1945; Die Erkenntnis und ihre Leistung (Die
naturwissenschaftliche Methode), 1950; Die erkenntnisanalytische Methode (in: Zeitschrift für
philosophische Forschung, 6), 1951/1952; Die "Wahrheit" wissenschaftlicher Sätze und die Methode
ihrer Bestimmung (in: Methodos, 4), 1952; Elemente der neuen Logik, 1954; Das Wertgeschehen und
seine Erfassung 1956; Die erkenntnislogischen Grundlagen der modernen Physik, 1967; Die Formen
des Positivismus (in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 2), 1971.

Jünger, Friedrich Georg, 1898-1977: Über das Komische, 1936; Die Perfektion der Technik, 1946,
rev. ed. 1953; Griechische Mythen, 1947; Orient und Okzident, 1948; Maschine und Eigentum, 1949;
Nietzsche, 1949; Rhythmus und Sprache im deutschen Gedicht, 1952; Die Spiele, 1953; Gedächtnis
und Erinnerung, 1957; Sprache und Denken, 1962; Die vollkommene Schöpfung (Natur oder
Naturwissenschaft ?), 1969.

Jung, Carl Gustav, 1875-1961: Wandlungen und Symbole der Libido, 1912, 1938 3rd ed., 4th ed.
titled: Symbole der Wandlung, 1950; Psychologische Typen, 1921, 1960 9th ed.; Seelenprobleme der
Gegenwart, 1931, 1951 5th ed.; Die Beziehungen zwischen dem Ich und dem Unbewußten, 1933;
Über die Archetypen, 1937; Psychologie und Religion, 1940, 1947 3rd ed.; Über die Psychologie des
Unbewußten, 1943, 1948 6th enlarged ed.; Symbolik des Geistes, 1948; Gestaltungen des
Unbewußten, 1950.

Kaila, Eino, 1890-1958: Über die Motivation und die Entscheidung (Eine experimentell-
psychologische Untersuchung), 1916; Der Satz vom Ausgleich des Zufalls und das Kausalprinzip
(Erkenntnislogische Studien), 1925; Die Prinzipien der Wahrscheinlichkeitslogik, 1926; Beiträge zu
einer synthetischen Philosophie, 1928; Der logistische Neupositivismus (Eine kritische Studie), 1930;
Über den Zusammenhang zwischen Sinn und Verifikation von Aussagen (Ein Fragment), 1933; Über
das System der Wirklichkeitsbegriffe (Ein Beitrag zum logischen Empirismus), 1936; Über den
physikalischen Realitätsbegriff (Zweiter Beitrag zum logischen Empirismus), 1941; Physikalismus und
Phänomenalismus (in: theoria, 8), 1942.
Kainz, Friedrich, 1897-1977: Das Steigerungsphänomen als künstlerisches Gestaltungsprinzip, 1924;
Personalistische Ästhetik, 1932; Entwurf eines Systems der Sprachphilosophie (in: Kant-Studien, vol.
41), 1936; Psychologie der Sprache, 1st vol.: 1941, 1954 2nd ed., 2nd vol.: 1943, 1960 2nd ed.; 3rd
vol.: 1954; 4th vol.: 1956; Über das Sprachgefühl, 1944; Einführung in die Sprachpsychologie, 1946;
Vorlesungen über Ästhetik, 1948; Einführung in die Philosophie der Kunst, 1948; Die "Sprache" der
Tiere, 1961.

Kambartel, Friedrich, born in 1935: Was ist und soll Philosophie ?, 1968, 1974 2nd ed.; Erfahrung
und Struktur (Bausteine zu einer Kritik des Empirismus und Formalismus), 1968, 1976 2nd ed.; Ethik
und Mathematik, 1972; (with J. Mittelstraß) Zum normativen Fundament der Wissenschaft, 1973;
Theorie und Begründung (Studien zum Philosophie- und Wissenschaftsverständnis), 1974; Erkennen
und Handeln (Methodische Analysen zur Ethik), 1974; Praktische Philosophie und konstruktive
Wissenschaftstheorie, 1974; (with P. Janich and J. Mittelstraß) Wissenschaftstheorie als
Wissenschaftskritik, 1974; Philosophie der humanen Welt (Abhandlungen), 1989.

Kamlah, Wilhelm, 1905-1976: (with P. Lorenzen) Logische Propädeutik, 1967; Philosophische


Anthropologie, 1971.

Kamper, Dietmar, born in 1936: Geschichte und menschliche Natur (Die Tragweite gegenwärtiger
Anthropologiekritik), 1973.

Kanitscheider, Bernulf, born in 1939: Geometrie und Wirklichkeit, 1971; Philosophisch-historische


Grundlagen der physikalischen Kosmologie, 1974; Vom absoluten Raum zur dynamischen Geometrie,
1976; Philosophie und moderne Physik, 1979; Wissenschaftstheorie der Naturwissenschaft, 1981;
Kosmologie (Geschichte und Systematik in philosophischer Perspektive), 1984; Das Weltbild Albert
Einsteins, 1988; (ed.) Moderne Naturphilosophie, 1984.

Kant, Immanuel, 1724-1804: Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, 1755; Träume
eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik, 1766; Kritik der reinen Vernunft, 1781,
1787 2nd ed.; Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten
können, 1783; Was ist Aufklärung?, 1784; Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, 1785;
Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft, 1786; Kritik der praktischen Vernunft, 1788;
Kritik der Urteilskraft, 1790; Über das Mißlingen aller philosophischen Versuche in der Theodizee,
1791; Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft, 1793; Zum ewigen Frieden, 1795; Der
Streit der Fakultäten, 1798.

Kauffmann, Max, 1868-1896: Fundamente der Erkenntnistheorie und Wissenschaftslehre, 1890;


Immanente Philosophie, 1st vol.: Analyse der Metaphysik, 1893.

Kaufmann, Felix, 1895-1949: Logik und Rechtswissenschaft, 1922; Die theoretische Philosophie als
Wissenschaftslehre (in: Prager juristische Zeitschrift, 2), 1922; Die Kriterien des Rechts, 1924; Kant
und die reine Rechtslehre (in: Kant-Studien, 29), 1924; Logik und Wirtschaftswissenschaft (in: Archiv
für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik, 54), 1925; Das Unendliche in der Mathematik und seine
Ausschaltung, 1930; Methodenlehre der Sozialwissenschaften, 1936; Phenomenology and logical
empiricism (in: Philosophical Essays in Memory of E. Husserl, ed. M. Farber), 1940; Verification,
meaning, and truth (in: Philosophy and Phenomenological Research, 4), 1943/1944.

Kelsen, Hans, 1881-1973: Grenzen zwischen juristischer und soziologischer Methode, 1911;
Hauptprobleme der Staatsrechtslehre, 1911, 1923 2nd ed.; Sozialismus und Staat, 1920, 1923 2nd
ed.; Vom Wesen und Wert der Demokratie, 1920, 1929 2nd ed.; Das Problem der Souveränität und
die Theorie des Völkerrechts, 1920, 1928 2nd ed.; Der soziologische und der juristische Staatsbegriff,
1922, 1928 2nd ed.; Allgemeine Staatslehre, 1925; Die philosophischen Grundlagen der
Naturrechtslehre und des Rechtspositivismus, 1928; Staatsform und Weltanschauung, 1933; Reine
Rechtslehre, 1933, 1960 2nd ed.; Law and peace in international relations, 1942; Society and nature,
1943, German translation 1945 titled: Vergeltung und Kausalität; Peace through law, 1944; Theory of
law and state, 1945; The political theory of Bolshevism, 1948; Was ist Gerechtigkeit ?, 1953; The
Communist theory of law, 1955.

Kepler, Johannes, 1571-1630: Mysterium cosmographicum, 1596; Astronomia nova, 1609;


Harmonice mundi, 1619.
Kern, Berthold von, 1849-1940: Das Wesen des menschlichen Seelen- und Geisteslebens als
Grundriß einer Philosophie des Denkens, 1905, 1907 2nd ed.; Das Problem des Lebens in kritischer
Bearbeitung, 1909; Das Erkenntnisproblem und seine kritische Lösung, 1910, 1911 2nd ed.;
Weltanschauungen und Welterkenntnis, 1911; Über den Ursprung der geistigen Fähigkeiten des
Menschen, 1912; Einleitung in die Grundfragen der Ästhetik, 1913; Die Willensfreiheit, 1914; Die
Religion in ihrem Werden und Wesen, 1919.

Keyserling, Graf Hermann, 1880-1946: Das Reisetagebuch eines Philosophen, 2 vols., 1919, 1923
7th ed.; Philosophie als Kunst, 1920; Schöpferische Erkenntnis, 1922; Politik, Wirtschaft, Weisheit,
1922; Wiedergeburt, 1927; Das Buch vom persönlichen Leben, 1936; Betrachtungen der Stille und
Besinnlichkeit, 1941; Das Buch vom Ursprung, 1947; Reise durch die Zeit, 1948; Kritik des Denkens,
1948, 1952 2nd ed.

Kierkegaard, Sören, 1813-1855: Enten Eller, 2 vols., 1843; Begrebet Angest, 1844.

Kirchhoff, Gustav Robert, 1824-1887: Vorlesungen über mathematische Physik, I: Mechanik, 1876.

Klages, Ludwig, 1872-1956: Prinzipien der Charakterologie, 1910, 4th ed. (1926) titled: Grundlagen
der Charakterkunde, 1951 11th ed.; Ausdrucksbewegung und Gestaltungskraft, 1913, 5th ed. titled:
Grundlegung der Wissenschaft vom Ausdruck, 1950 7th ed.; Handschrift und Charakter, 1916, 1956
24th ed.; Vom Wesen des Bewußtseins, 1921, 1955 4th ed.; Vom kosmogonischen Eros, 1922, 1951
5th ed.; Der Geist als Widersacher der Seele, 3 vols., 1929-1933, 1960 4th ed.in 1 vol.; Geist und
Leben, 1934, 1940 2nd ed.; Die Sprache als Quell der Seelenkunde, 1948; Vom Traumbewußtsein,
1952.

Klein, Felix, 1849-1925: Gesammelte mathematische Abhandlungen, 5 vols., 1921-1923;


Vorlesungen über die Entwicklung der Mathematik im 19. Jahrhundert, 2 vols., 1926-1927.

Kleinert, Andreas: Die allgemeinverständlichen Physikbücher der französischen Aufklärung, 1974;


Anton Lampa (1868-1938), 1976, 1985, 2nd ed.; Der lange Weg der Frau in die Wissenschaft (in: Bild
der Wissenschaft), 1977; Von der Science Allemande zur Deutschen Physik (Nationalismus und
moderne Naturwissenschaft in Frankreich und Deutschland zwischen 1914 und 1940) (in: Francia 6),
1978; (ed.) Physik im 19. Jahrhundert, 1980; (ed.) Johannes Stark (Erinnerungen eines deutschen
Naturforschers), 1987.

Kohl, Karl-Heinz, born in 1948: Exotik als Beruf (Zum Begriff der ethnographischen Erfahrung bei
Malinowski, Evans-Pritchard und Lévi-Strauss), 1979; (ed.) Mythen der Neuen Welt (Zur
Entdeckungsgeschichte Lateinamerikas), 1982; Entzauberter Blick (Das Bild vom Guten Wilden und
die Erfahrung der Zivilisation), 1981, 2nd ed. 1986.

Kopernikus, Nikolaus, 1473-1543: De revolutionibus orbium coelestium, 1543.

Kotarbinski, Tadeusz Marian (1886-1981): Utylitaryzm w etyce Milla i Spencera, 1915; Elementy
teorji poznania (Logiki formalnej i metodologii nauk), 1929, 1961 2 nd. ed. (English translation titled:
Gnosiology [The scientific approach to the theory of knowledge], 1966); Zasady dobrej roboty, 1946;
Kurs logiki dla prawnikow, 1951, 1961 4th ed.; Traktat o dobrej robocie, 1955, 1973 4th ed.; Sprawy
sumienia, 1956; Wesole smutki, 1957; Wybor pism, 1957; Wyklady z dziejow logiki, 1957 (French
translation titled: Leçons sur l'histoire de la logique, 1964); La logique en Pologne (Son originalité et
les influences étrangères), 1959; La science en Pologne populaire (1944-1959), 1959; Przyklad
indywidualny ksztaltowanie sie postawy wolnomyslicielskiej, 1960, 1962 2nd ed.; Przydatnosc
prakseologicznej aparatury poj)eciowej dla poszczegolnych dyscyplih naukowych, 1964; Les origines
de la praxéologie, 1965; Praxiology (An introduction to the sciences of efficient action), 1965;
Medytacje o zyciu godziwym, 1966; Fragmenty filozoficzne, seria trzecia, 1967; Haslo dobrej roboty,
1968; Sprawnosc i blad; z mysla o dobrej robocie nauczyciela, 1970; Studia z zakresu filozofii, etyki i
nauk spolecznych, 1970; Abecadlo praktycznosci, 1972; (co-ed.) Problemy epistemologii
pragmatycznej, 1972; Traktat o khoroshei rabote, 1975; Szkice z historii filozofii i logiki, 1979; Mysli o
ludziach i ludzkich sprawach, (posthum.) 1986; Pisma etyczne, (posthum.) 1987; Aforyzmy i mysli,
(posthum.) 1986; Historia filozofii, (posthum.) 1995.

Koyré, Alexandre, 1892-1964: Essai sur l'idée de Dieu et les preuves de son existence chez
Descartes, 1922; Descartes und die Scholastik, 1923, 1971 2nd ed.; La philosophie de Jacob Böhme,
1929, 1975 3rd ed.; La philosophie et le problème national en Russie au début du XIXe siècle, 1929;
(ed.) Recherches philosophiques, 1932; Trois leçons sur Descartes, 1938; Études galiléennes (À
l'aube de la science classique; La loi de la chute des corps: Descartes et Galilée; Galilée et la loi
d'inertie.), 1940, 1966 2nd ed.; Entretiens sur Descartes, 1944, 1962 re-ed; Introduction à la lecture de
Platon, 1945, 1962 2nd ed.; Epiménide le menteur (Ensemble et catégorie), 1947; Descartes after
three hundred years, 1951; Mystiques, spirituels, alchimistes (Schwenckfeld, Sebastian Franck,
Weigel, Paracelse), 1955 (re-ed. as: Mystiques, spirituels, alchimistes du XVIe siècle allemand, 1971);
Galilée et la révolution scientifique du XVIIe siècle, 1955; A documentary history of the problem of fall
from Kepler to Newton, 1955; From the closed world to the infinite universe, 1957; La révolution
astronomique (Copernic, Kepler, Borelli), 1961; Mélanges Alexandre Koyré, 1964; Newtonian studies,
(posthum.) 1965; Études d'histoire de la pensée scientifique, (posthum.) 1966, 1973 2nd ed.;
Metaphysics and measurement (Essays in scientific revolution), (posthum.) 1968, 1992 re-ed.; Études
d'histoire de la pensée philosophique, (posthum.) 1971; De la mystique à la science (Cours,
conférences et documents, 1922-1962, ed. P. Redondi), 1986.

Krafft, Fritz, born in 1935: Vergleichende Untersuchungen zu Homer und Hesiod, 1963; Alte
Probleme, neue Ansätze, 1965; Große Naturwissenschaftler (Biographisches Lexikon mit einer
Bibliographie zur Geschichte der Naturwissenschaften), 1970, 1986 2nd. ed.; Dynamische und
statische Betrachtungsweise in der antiken Mechanik, 1970; Geschichte der Naturwissenschaft, 1971;
Die Begründung einer Wissenschaft von der Natur durch die Griechen, 1971; Das Verhältnis der
Humanisten zum Buch, 1977; (with Rudolf Schmitz) Humanismus und Naturwissenschaften, 1980;
Das Selbstverständnis der Physik im Wandel der Zeit (Vorlesungen zum historischen Erfahrungsraum
physikalischen Erkennens), 1982; (ed.) Wissenschaft im Spannungsfeld zwischen den Kulturen, 1987;
Lise Meitner (Eine Biographie), 1988; Johannes Kepler, 1989; Vorstoß ins Unerkannte (Lexikon großer
Naturforscher), 1999; Zwischen Aristoteles und Newton, 1999; Denn Gott schafft nichts umsonst (Das
Bild der Naturwissenschaft vom Kosmos im historischen Kontext des Spannungsfeldes Gott, Mensch,
Natur), 1999; Nach oben und nach innen (Perspektiven der Wissenschaftsgeschichte), 2000;
Naturwissenschaftsgeschichte und historische Naturwissenschaft, 2001; Christus als Apotheker
(Ursprung, Aussage und Geschichte eines christlichen Sinnbilds), 2001; Schweretheorie und Weltbild
des Nikolaus von Kues, 2002.

Kraft, Julius, 1898-1960: Die "Wiedergeburt" des Naturrechts, 1932; Von Husserl zu Heidegger (Kritik
der phänomenologischen Philosophie), 1932, 1957 2nd ed.; Die Unmöglichkeit der
Geisteswissenschaft, 1934; Erkenntnis und Glaube, 1937.

Kraft, Victor, 1880-1975: Die Erkenntnis der Außenwelt (in: Archiv für systematische Philosophie, 10),
1904; Grundformen der Weltanschauung (in: Das Wissen für alle, 11), 1911; Weltbegriff und
Erkenntnisbegriff (Eine erkenntnistheoretische Untersuchung), 1912; Philosophie und Geschichte der
Philosophie (in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 157), 1915; Grundformen der
wissenschaftlichen Methoden, 1925; Ethik als Wissenschaft, 1928; Die Grundlagen einer
wissenschaftlichen Wertlehre, 1937, 1951 2nd ed., Mathematik, Logik und Erfahrung, 1947, 1970 2nd
ed.; Einführung in die Philosophie (Philosophie, Weltanschauung, Wissenschaft), 1950, 1967 2nd ed.;
Der Wiener Kreis (Der Ursprung des Neopositivismus), 1950, 1968 2nd ed.; Erkenntnislehre, 1960.

Kranz, Walther, 1884-1960: Stasimon (Untersuchungen zu Form und Gehalt der griechischen
Tragödie), 1933; (ed.) Die Fragmente der Vorsokratiker, griechisch und deutsch, 5th ed. 1934-1937,
6th rev. ed., 1951-52; Kosmos und Mensch in der Vorstellung des frühen Griechentums, 1938;
Geschichte der griechischen Literatur, 1939, 1959 3rd. rev. and augm. ed.; Vorsokratische Denker
(Auswahl aus dem Überlieferten), 1939, 1949 2nd ed.; Die griechische Philosophie (Zugleich eine
Einführung in die Philosophie überhaupt), 1941, 1950 2nd ed.; Die Kultur der Griechen, 1943, 1947
2nd ed.; Empedokles (Antike Gestalt und romantische Neuschöpfung), 1949; Griechentum (Eine
Geschichte der griechischen Kultur und Literatur), 1952; Kosmos, 1955; Studien zur antiken Literatur
und ihrem Nachwirken, 1967.

Kraus, Oskar, 1872-1942: Zur Theorie des Wertes, 1901; Das Recht zu strafen, 1911; Anton Marty
(Sein Leben und seine Lehre), 1916; Franz Brentano (with Stumpf und Husserl), 1919; Offene Briefe
an Albert Einstein und Max von Laue über die gedanklichen Grundlagen der speziellen und
allgemeinen Relativitätstheorie, 1925; Albert Schweitzer (Sein Werk und seine Weltanschauung),
1926, 1929 2nd ed.; Wege und Abwege der Philosophie, 1934; Die Werttheorien, 1937.

Krause, Karl Christian Friedrich, 1781-1832: Das Urbild der Menschheit, 1811; Abriß des Systems
der Philosophie, 3 vols., 1825-28.
Krauss, Werner, 1900-1976: Das Problem einer spanischen Synonymik, 1941; Macht und Ohnmacht
der Wörterbücher, 1946; Graciáns Lebenslehre, 1947; Über den Zustand unserer Sprache (in: Die
Gegenwart, 2), 1947; Gesammelte Aufsätze zur Literatur- und Sprachwissenschaft, 1949; Karl Marx
im Vormärz (in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1), 1953; Geist und Widergeist der Utopien (in:
Sinn und Form, 14), 1962; Studien zur deutschen und französischen Aufklärung, 1963; Probleme der
vergleichenden Literaturgeschichte, 1963; L'étude des écrivains obscurs du siècle des lumières (in:
Studies on Voltaire, 26), 1963; Neue Beiträge zur Literatur der Aufklärung, 1964; (ed.) Reise nach
Utopia (Französische Utopien aus drei Jahrhunderten), 1964; Zur Dichtungsgeschichte der
romanischen Völker, 1965; Aufsätze zur Literaturgeschichte, 1968; Grundprobleme der
Literaturwissenschaft (Zur Interpretation literarischer Werke), 1968; Die Literatur der französischen
Frühaufklärung, 1971; Die Aufklärung in Spanien, Portugal und Lateinamerika, 1973; Zur
Anthropologie des 18. Jahrhunderts (Die Frühgeschichte der Menschheit im Blickpunkt der
Aufklärung), (posthum.) 1978; Die Innenseite der Weltgeschichte (Ausgewählte Essays über Sprache
und Literatur), (posthum.) 1983.

Kries, Johann von, 1853-1928: Prinzipien der Wahrscheinlichkeitsrechnung, 1886, 1927 2nd ed.;
Über die materiellen Grundlagen der Bewußtseinserscheinungen, 1901.

Kripke, Saul Aaron, born in 1940: Naming and Necessity (in: Semantics of natural language), 1972,
enlarged re-ed. 1980.

Kropotkin, Peter Alexejewitsch, 1842-1921: Memoiren eines Revolutionärs, 1899; Gegenseitige


Hilfe in der Tier- und Menschenwelt, 1902; Die Eroberung des Brotes, 1892.

Krüger, Gerhard, 1902-1972: Philosophie und Moral in der Kant'schen Kritik, 1931; Einsicht und
Leidenschaft (Das Wesen des platonischen Denkens), 1939, 1948 2nd ed.; Die Geschichte im Denken
der Gegenwart, 1947; Leibniz als Friedensstifter, 1948; Geschichte und Tradition, 1949; Grundfragen
der Philosophie (Geschichte, Wahrheit, Wissenschaft), 1958.

Krüger, Lorenz, born in 1932: Rationalismus und Entwurf einer universalen Logik bei Leibniz, 1969;
(ed.) Erkenntnistheoretische Probleme der Naturwissenschaften, 1970; Der Begriff des Empirismus
(Erkenntnistheoretische Studien am Beispiel J. Lockes), 1973; (with P. Bieri and R.P. Horstmann)
Transcendental arguments and science, 1979; (co-ed. with J. Speck et al.) Handbuch
wissenschaftstheoretischer Begriffe, 1980; (co-ed. with L.J. Daston et al.) The probabilistic revolution,
2 vols., 1987.

Krug, Wilhelm Traugott, 1770-1842: Versuch einer systematischen Enzyklopädie der


Wissenschaften, 1796-1797; Über das Verhältnis der kritischen Philosophie zur moralischen,
politischen und religiösen Kultur des Menschen, 1798; Briefe über die Wissenschaftslehre (Nebst
einer Abhandlung über die von derselben versuchte Bestimmung des religiösen Glaubens), 1800;
Briefe über den neuesten Idealism (Eine Fortsetzung der Briefe über die Wissenschaftslehre), 1801;
Entwurf eines neuen Organons der Philosophie (Oder, Versuch über die Prinzipien der
philosophischen Erkenntnis), 1801; Über die verschiednen Methoden des Philosophierens und die
verschiednen Systeme der Philosophie in Rücksicht ihrer allgemeinen Gültigkeit, 1802;
Fundamentalphilosophie, 1803, 1827 3rd ed. subtitled: Urwissenschaftliche Grundlehre als erster
Hauptteil eines vollständigen Systems der Philosophie; Versuch einer systematischen Enzyklopädie
der schönen Künste, 1802; System der theoretischen Philosophie, 3 vols., 1806-1810; System der
praktischen Philosophie, 2 vols., 1817-1819; Handbuch der Philosophie und der philosophischen
Literatur, 1820; Allgemeines Handwörterbuch der philosophischen Wissenschaften, 1827-1834; 1832-
1833, 1838 2nd rev. ed.

Külpe, Oswald, 1862-1915: Grundriß der Psychologie, 1893; Einleitung in die Philosophie, 1895,
1928 12th ed. (ed. by Messer); Kant, 1907; Erkenntnistheorie und Wissenschaft, 1910; Die
Realisierung (Ein Beitrag zur Grundlegung der Realwissenschaften), 3 vols., 1912-1923; Vorlesungen
über Psychologie, 1920, 1922 2nd ed.; Grundlagen der Ästhetik, 1921; Vorlesungen über Logik, 1923.

Kuhlmann, Wolfgang, born in 1939: Reflexion und kommunikative Erfahrung, 1975.

Kuhn, Thomas Samuel, 1922-1997: The structure of scientific revolutions, 1962; Logic of discovery
or psychology of research ? (in Lakatos et al., eds., Criticism and the growth of knowledge), 1970.
Kuntze, Friedrich, 1881-1929: Die kritische Lehre von der Objektivität, 1906; Natur- und
Geschichtsphilosophie, 1911; Denkmittel der Mathematik, 1912; Die Technik der geistigen Arbeit,
1921, 1923 4th ed.; Erkenntnistheorie, 1927; Von den neuen Denkmitteln der Philosophie, 1927-1928;
Der morphologische Idealismus, 1920.

Laas, Ernst, 1837-1885: Idealismus und Positivismus, 3 vols., 1879-1884.

Lacan, Jacques, 1901-1981: Le stade du miroir comme formation de la fonction du Je, 1936; Écrits,
1966; Les Séminaires, I: Les écrits techniques de Freud (1953-1954), 1975; II: Le moi dans la théorie
de Freud et dans la technique de la psychanalyse (1954-1955), 1978; III: Les psychoses (1955-1956),
1981; VII: L'éthique de la psychanalyse (1959-1960), 1986; XI: Les quatre concepts fondamentaux de
la psychanalyse (1963-1964), 1973; XX: Encore (1973-1974), 1975; XXII: R. S. I. (1974-1975),
1975/1976; XXIII: Le sinthome (1975-1976), 1976/1977; De la psychose paranoiaque dans ses
rapports avec la personnalité, suivi de Premiers écrits sur la paranoia, 1975.

Lachelier, Jules, 1832-1918: Du fondement de l'induction, 1871; Psychologie et métaphysique, 1883.

Laird, John, 1887-1946: Problems of the self, 1917; A study in realism, 1924; Knowledge, belief and
opinion, 1931; An enquiry into moral notions, 1935; Recent philosophy, 1936; Mind and deity, 1941.

Lakatos, Imre, 1922-1974: (ed.) The problem of inductive logic, 1968; Criticism and the methodology
of scientific research programmes (in: Proceedings of the Aristotelian Society, NS 69), 1969;
Falsification and the methodology of scientific research programmes (in: Criticism and the growth of
knowledge, with A. Musgrave), 1970; History of science and its rational reconstructions (in: Boston
Studies in the Philosophy of Science, 8), 1971.

Lamarck, Jean Baptiste, 1744-1829: Philosophie zoologique, 1809.

Lambert, Johann Heinrich, 1728-1777: Neues Organon oder Gedanken über die Erforschung und
Bezeichnung des Wahren und dessen Unterscheidung vom Irrthum und Schein, 2 vols., 1764; Anlage
zur Architectonic, oder Theorie des Einfachen und des Ersten in der philosophischen und
mathematischen Erkenntniß, 2 vols., 1771.

Lamettrie, Julien Offray de, 1709-1751: Histoire naturelle de l'âme, 1745, 2nd ed. titled: Traité de
l'âme, 1751; L'homme plus que machine, 1748, 2nd ed. titled: L'homme machine.

Lamprecht, Karl, 1856-1915: Deutsche Geschichte, 19 vols., 1891-1909; Alte und neue Richtungen
der Geschichtswissenschaft, 1896; Was ist Kulturgeschichte?, 1897; Moderne
Geschichtswissenschaft, 1905; Einführung in das historische Denken, 1912.

Landgrebe, Ludwig, 1902-1991: Phänomenologie und Metaphysik, 1949; Philosophie der


Gegenwart, 1952, 1957 2nd ed.; Der Weg der Phänomenologie, 1963; Phänomenologie und
Geschichte, 1967.

Landmann, Michael, 1913-1984: Der Mensch als Schöpfer und Geschöpf der Kultur, 1961; re-ed.
titled: Fundamental-Anthropologie, 1979, 1984 2nd enlarged ed.

Landsberg, Paul Ludwig, 1901-1944: Einführung in die philosophische Anthropologie, 1934.

Lange, Friedrich Albert, 1828-1875: Geschichte des Materialismus und Kritik seiner Bedeutung in
der Gegenwart, 2 vols., 1866, 1921 10th ed.; Die Arbeiterfrage, 1865, 1910 7th ed.

Lange, Konrad von, 1855-1921: Die bewußte Selbsttäuschung, 1895; Das Wesen der Kunst, 1901,
1907 2nd ed.; Das Wesen der künstlerischen Erziehung, 1902; Schön und praktisch (Eine Einführung
in die Ästhetik der angewandten Künste), 1908; Über den Zweck der Kunst, 1912; Krieg und Kunst,
1915; Das Kino in Gegenwart und Zukunft, 1922.

Langer, Susanne Katherina Knauth, 1895-1985: The practice of philosophy, 1930; An introduction to
symbolic logic, 1937, 1967 3rd ed.; Philosophy in a new key (A study in the symbolism of reason, rite
and art), 1942, 1957 3rd ed.; Feeling and form (A theory of art), 1953; Problems of art (Ten
philosophical lectures), 1957; (ed.) Reflections on art (A source book of writings by artists, critics, and
philosophers), 1958; Philosophical sketches, 1962; Mind (An essay on human feeling), 1967, 1988
2nd ed.

Laplace, Pierre-Simon Marquis de, 1749-1827: Traité de mécanique céleste, 5 vols., 1799-1825;
Exposition du système du monde, 2 vols., 1796; Théorie analytique des probabilités, 1812; Essai
philosophique sur les probabilités, 1814.

La Rochefoucauld, François, 1613-1680: Réflexions, ou sentences et maximes morales, 1655.

Lask, Emil, 1875-1915: Die Logik der Philosophie und die Kategorienlehre, 1911; Die Lehre vom
Urteil, 1912.

Lassalle, Ferdinand, 1825-1864: Das System der erworbenen Rechte (Eine Versöhnung des
positiven Rechts und der Rechtsphilosophie), 2 vols., 1861.

Laßwitz, Kurd, 1848-1910: Atomistik und Kritizismus, 1878; Natur und Mensch, 1879; Die Lehre
Kants von der Idealität des Raumes und der Zelt, 1883; Wirklichkeiten, 1890, 1921 4th ed.; Religion
und Naturwissenschaft, 1904; Seelen und Ziele, 1906; Geschichte der Atomistik vom Mittelalter bis
Newton, 2 vols., 1889-90, 1926 2nd ed.

Latour, Bruno: (with S. Woolgar) Laboratory Life (The construction of scientific facts), 1979; Les
microbes (Guerre et paix), 1984; Science in action (How to follow scientists and engineers through
society), 1987; (with X. Polanco) Le régime français des sciences et des techniques (Bibliographie
raisonnée de la littérature secondaire de langue anglaise et française sur l'histoire sociale des
sciences et des techniques françaises, de 1666 à nos jours), 1987; The pasteurization of France,
1988; Nous n'avons jamais été modernes, 1991; (with M. Serres) Éclaircissements, 1992; Aramis, ou,
L'amour des techniques, 1992; De la préhistoire aux missiles balistiques, 1994; (with M .Serres)
Conversations on science, culture, and time, 1995; Petite réflexion sur le culte moderne des dieux
faitic, 1996.

Laue, Max von, 1879-1960: Geschichte der Physik, 1947, 1959 4th ed.

Lavelle, Louis, 1883-1951: De l'être. 1928, 1947 2nd ed.; La dialectique de l'éternel présent, 3 vols.,
1927-1945; La présence totale, 1934, German translation 1952 titled: Die Gegenwart und das Ganze
(Entwurf einer Philosophie des Seins und der Teilhabe); De l'acte, 1937; La parole et l'écriture, 1942,
1947 2nd ed.; La philosophie française entre les deux guerres, 1942; Du temps et de l'éternité, 1945;
Introduction à l'ontologie, 1947; Les puissances du moi, 1948; Traité de valeur, 1952.

Leibniz, Gottfried Wilhelm, 1646-1716: Nouveaux essais sur l'entendement humain, 1704, publ.
posthum. in 1765; Essais de Théodicée sur la bonté de dieu, la liberté de l'homme et l'origine du mal,
1710; La Monadologie, 1714 (publ. in 1720); Principes de la nature et de la grâce, 1714 (publ. in
1718).

Leisegang, Hans, 1890-1951: Die Begriffe der Zeit und Ewigkeit im späteren Platonismus, 1913; Der
Heilige Geist (Das Wesen und Werden der mystisch-intuitiven Erkenntnis in der Philosophie und
Religion der Griechen), 1919; Griechische Philosophie von Thales bis Platon, 1922; Hellenistische
Philosophie, 1923; Die Gnosis, 1924, 1965 4th ed.; Deutsche Philosophie im 20. Jahrhundert, 1928;
Denkformen, 1928, 1951 2nd ed.; Die Platondeutung der Gegenwart, 1929; Religionsphilosophie der
Gegenwart, 1930; Einführung in die Philosophie, 1951.

Lenin (alias for Wladimir Iljitsch Uljanow), 1870-1924: Materialismus und Empiriokritizismus, 1908;
Der Imperialismus als höchste Stufe des Kapitalismus, 1915; Staat und Revolution, 1918; Die
Kinderkrankheit des Radikalismus im Kommunismus, ed. by Maslow, 1925.

Lenk, Hans, born in 1935: Kritik der logischen Konstanten (Philosophische Begründungen der
Urteilsformen vom Idealismus bis zur Gegenwart), 1968; Philosophische Logikbegründung und
rationaler Kritizismus (in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 24), 1970; Erklärung und
Voraussage in der Diskussion über das Problem ihrer Strukturidentität (in: Tijdschrift voor Filosofie),
1970; (ed.) Neue Aspekte der Wissenschaftstheorie, 1971; Philosophie im technologischen Zeitalter,
1971; Erklärung, Prognose, Planung, 1972; (with S. Moser) Techne, Technik, Technologie, 1973; (ed.)
Technokratie als Ideologie, 1973; Metalogik und Sprachanalyse, 1973; Wozu Philosophie ?, 1974;
(ed.) Normenlogik, 1974; Pragmatische Philosophie, 1975; (ed.) Handlungstheorien interdisziplinär, 4
vols., 1977 ff.; (co-ed. with G. Ropohl) Systemtheorie als Wissenschaftsprogramm, 1978;
Pragmatische Vernunft, 1979; Zur Sozialphilosophie der Technik, 1982; (ed.) Kritik der
wissenschaftlichen Rationalität, 1986; Zwischen Wissenschaftstheorie und Sozialwissenschaft, 1986;
Zwischen Sozialpsychologie und Sozialphilosophie, 1987; (with G. Ropohl) Technik und Ethik, 1987;
(co-ed. with W. Bungard) Technikbewertung (Philosophische und psychologische Perspektiven), 1988;
Zwischen Wissenschaft und Ethik, 1992.

Lenoir, Timothy, born in 1948: The strategy of life (Teleology and mechanics in nineteenth-century
German biology), 1982; Instituting science (The cultural production of scientific disciplines), 1997; (ed.)
Inscribing science (Scientific texts and the materiality of communication), 1998.

Leopardi, Giacomo Graf, 1798 -1837: Lo Zibaldone, publ. in 1900 as: Pensieri di varia filosofia e di
bella letteratura, 7 vols.

Lepenies, Wolf, born in 1941: Melancholie und Gesellschaft, 1969; (ed. with H.H. Ritter) Orte des
wilden Denkens (Zur Anthropologie von Claude Lévi-Strauss), 1970; (with H. Nolte) Kritik der
Anthropologie (Marx und Freud, Gehlen und Habermas über Aggression), 1971; Soziologische
Anthropologie (Materialien), 1971; Das Ende der Naturgeschichte (Der Wandel kultureller
Selbstverständlichkeiten in den Wissenschaften des 18. und 19. Jahrhunderts), 1976; (ed.) Die
Wissenschaften und ihre Geschichte, 1978; (ed.) Geschichte der Soziologie (Studien zur kognitiven,
sozialen und historischen Identität einer Disziplin), 1981 ff.; (ed.) Carl von Linné: Nemesis Divina,
1981; Die drei Kulturen (Soziologie zwischen Literatur und Wissenschaft), 1985; (ed.) Wissenschaften
im Nationalsozialismus, 1986; Autoren und Wissenschaftler im 18. Jahrhundert (Linné, Buffon,
Winckelmann, George Forster, Erasmus Darwin), 1988; Gefährliche Wahlverwandtschaften (Essays
zur Wissenschaftsgeschichte), 1989; Aufstieg und Fall der Intellektuellen in Europa, 1992; Sainte-
Beuve (Auf der Schwelle zur Moderne), 1997; Benimm und Erkenntnis (Über die notwendige
Rückkehr der Werte in die Wissenschaft), 1997.

Le Roy, Édouard, 1870-1954: Science positive et philosophie de la liberté, 1900; Qu'est-ce qu'un
dogme? (in: La Quinzaine, April 16), 1905; Dogme et critique, 1906; Une philosophie nouvelle, 1912;
L'exigence idéaliste et le fait de l'évolution, 1927; Les origines humaines et l'évolution de l'intelligence,
1928, 1931 2nd ed.; Le problème de Dieu, 1929; La pensée intuitive, 2 vols., 1929-1930; Bergson,
1932; Introduction à l'étude du problème religieux, 1944; (co-author) Bergson et Bergsonisme, 1947;
Essai d'une philosophie première (L'exigence idéaliste et l'exigence morale; Cours au Collège de
France, 1940-1941), 2 vols., 1956-58.

Le Senne, René, 1882-1954: Introduction à la philosophie, 1925, 1939 2nd ed.; Le devoir, 1930; La
description de la conscience, obstacle et valeur, 1934; Traité de morale générale, 1942; Traité de
caractérologie, 1945; Obstacle et valeur, 1947.

Lessing, Gotthold Ephraim, 1729-1781: Das Christentum der Vernunft, 1753; Briefe, die neueste
Literatur betreffend, 1759; Über die Wirklichkeit der Dinge außer Gott, 1763; Laokoon oder über die
Grenzen der Malerei und Poesie, 1766; Hamburgische Dramaturgie, 1767-1769; Wie die Alten den
Tod gebildet, 1769; Die Fragmente eines Wolfenbüttelschen Ungenannten, 1774 (thoughts of
Reimarus); Ernst und Falk (Gespräche für Freimaurer), 1778-1780; Die Erziehung des
Menschengeschlechtes, 1780.

Lessing, Theodor, 1872-1933: Philosophie als Tat, 1914; Europa und Asien, 1916, 1930 5th ed.;
Geschichte als Sinngebung des Sinnlosen, 1916, 1927 4th ed. (re-edition in 1962).

Levinas, Emmanuel, born in 1905: La théorie de l'intuition dans la phénoménologie de Husserl,


1930; De l'éxistence a l'éxistant, 1947; En découvrant l'éxistence avec Husserl et Heidegger, 1949;
Totalité et infini (Essai sur l'extériorité), 1961; Difficile liberté (Essais sur le judaisme), 1963; (et al.) Le
renouveau de la culture juive,1968; Quatre lectures talmudiques, 1968; Théorie de l'intuition dans la
phénoménologie de Husserl, 1970; Humanisme de l'autre homme, 1972; Autrement qu'être, ou, Au-
delà de l'essence, 1974; Sur Maurice Blanchot, 1975; Noms propres, 1976; Jean Wahl et Gabriel
Marcel, 1976; Du sacre au saint, 1977; Éthique et infini, 1982; De Dieu qui vient à l'idée, 1982; L'au-
delà du verset, 1982; Le temps et l'autre, 1983; Transcendance et intelligibilité, 1984; À l'heure des
nations, 1988; De l'oblitération, 1990; Entre nous, 1991, 2nd ed 1998; Dieu, la mort et le temps, 1993;
Liberté et commandement, 1994; La Différence comme non-indifférence, 1995. .
Lévy, Pierre, born in 1956: La machine univers (Création, cognition et culture informatique), 1986;
(with J.-P. Durand and J.-L. Weissberg) Guide de l'informatisation (Informatique et société), 1987; Les
technologies de l'intelligence, 1990; L'idéographie dynamique, 1991; Les arbres de connaissances,
1992; L'intelligence collective, 1994, 2nd ed. 1997; Becoming virtual, 1998.

Lévy-Bruhl, Lucien, 1857-1931: Les fonctions mentales dans les sociétés inférieures, 1910, German
translation 1926 titled: Das Denken der Naturvölker, 1927 2nd ed. titled: Die geistige Welt der
Primitiven.

Lewis, David, born in 1941: Convention (A philosophical study), 1969.

Lichtenberg, Georg Christoph, 1742-1799: Vermischte Schriften, 9 vols., 1800-1805.

Liebert, Arthur, 1878-1946: Das Problem der Geltung, 1914, 1921 2nd ed.; Der Geltungswert der
Metaphysik, 1915; Wie ist kritische Philosophie überhaupt möglich, 1919, 1923 2nd ed.; Ethik, 1924;
Geist und Welt der Dialektik, 1929; Erkenntnistheorie, 2 vols., 1932; Philosophie des Unterrichts,
1935; Die Krise des Idealismus, 1936; Der Liberalismus, 1938; Von der Pflicht der Philosophie in
unserer Zeit (Ein Aufruf und Mahnruf an die Philosophie und an die Philosophen der Gegenwart),
1938; Der universale Humanismus, 1946.

Liebmann, Otto, 1840-1912: Kant und die Epigonen, 1865; Zur Analysis der Wirklichkeit, 1876, 1911
4th ed.; Die Klimax der Theorien, 1884; Gedanken und Tatsachen, 2 vols., 1899-1904.

Liljequist, Per Efraim, 1865-1941: Antike und moderne Sophistik, 1896; Einführung in die
Psychologie, 1899; Der schwedische Persönlichkeitsidealismus und Kant (German translation 1934).

Lipps, Hans, 1889-1941: Untersuchungen zur Phänomenologie der Erkenntnis, 1923;


Untersuchungen zu einer hermeneutischen Logik, 1938; Die menschliche Natur, 1941; Die
Verbindlichkeit der Sprache, 1944.

Lipps, Theodor, 1851-1914: Psychologische Studien, 1885; Der Streit über die Tragödie, 1890;
Ästhetische Faktoren der Raumanschauung, 1891; Grundzüge der Logik, 1893; Raumästhetik und
geometrisch-optische Täuschungen, 1897; Komik und Humor, 1898; Die ethischen Grundfragen,
1899; Ästhetische Einfühlung, 1900; Vom Fühlen, Wollen und Denken, 1902; Leitfaden der
Psychologie, 1903, 1905 2nd ed.; Ästhetik, 2 vols., 1903-1906; Psychologische Untersuchungen, 2
vols., 1907-1912; Philosophie und Wirklichkeit, 1908.

Lipsius, Friedrich Reinhard, 1873-1974: Kritik der theologischen Erkenntnis, 1904; Einheit der
Erkenntnis und Einheit des Seins, 1912, 1923 2nd ed.; Naturphilosophie und Weltanschauung, 1918,
1925 2nd ed.; Glaube und Wissen, 1921.

Litt, Theodor, 1880-1962: Geschichte und Leben, 1918, 1930 3rd ed.; Individuum und Gemeinschaft,
1919, 1926 3rd ed.; Erkenntnis und Leben, 1923; Gedanken zum kulturkundlichen Unterrichtsprinzip
(in: Die Erziehung, vol. 1), 1926; Ethik der Neuzeit, 1927; Wissenschaft, Bildung, Weltanschauung,
1928; Kant und Herder als Deuter der geistigen Welt, 1930; Einleitung in die Philosophie, 1933, 1949
2nd ed.; Philosophie und Zeitgeist, 1935; Der deutsche Geist und das Christentum, 1938; Die
Selbsterkenntnis des Menschen, 1938, 1948 2nd ed.; Das Allgemeine im Aufbau der
geisteswissenschaftlichen Erkenntnis, 1941; Die Befreiung des geschichtlichen Bewußtseins durch
J.G. Herder, 1942; Staatsgewalt und Sittlichkeit, 1947; Denken und Sein, 1948; Mensch und Welt,
1948, 1961 2nd ed.; Die Sonderstellung des Menschen im Reiche des Lebendigen, 1948; Wege und
Irrwege geschichtlichen Denkens, 1948; Geschichtswissenschaft und Geschichtsphilosophie, 1950;
Naturwissenschaft und Menschenbildung, 1952; Hegel, 1952; Die Wiedererweckung des
geschichtlichen Bewußtseins, 1956.

Lloyd, Geoffrey Ernest Richard, born in 1933: (ed.) Hippocrates (Medical works), 1950, 1978 2 nd
ed.; Polarity and analogy (Two types of argumentation in early Greek thought), 1966, 1992 2nd ed.;
Aristotle (The growth and structure of his thought), 1968; Early Greek science (Thales to Aristotle),
1970; Greek science after Aristotle, 1973; (co-ed. with G.E.L. Owen) Aristotle on mind and the senses,
1978; Magic, reason, and experience (Studies in the origin and development of Greek science), 1979;
Science, folklore, and ideology (Studies in the life sciences in ancient Greece), 1983; The revolutions
of wisdom (Studies in the claims and practice of ancient Greek science), 1987; Demystifying
mentalities, 1990; Methods and problems in Greek science, 1991; Aristotelian explorations, 1996;
Adversaries and authorities (Investigations into ancient Greek and Chinese science), 1996; (with
Nathan Sivin) Way and the word (Science and medicine in early China and Greece), 2002.

Loeb, Jacques, 1859-1924: Der Heliotropismus der Tiere und seine Übereinstimmung mit dem
Heliotropismus der Pflanzen, 1890; The mechanistic conception of life, 1912.

Locke, John, 1632-1704: Letters on toleration, 1689-1692; An essay concerning human


understanding, 1690; Two treatises on civil government, 1690; The reasonableness of Christianity,
1695.

Loisy, Alfred, 1857-1940: L'évangile et l'église, 1902; La morale humaine, 1923.

Lorenz, Kuno, born in 1932: Arithmetik und Logik als Spiele, 1961; Elemente der Sprachkritik, 1970;
(co-ed. with P. Lorenzen) Dialogische Logik, 1978; (ed.) Konstruktionen versus Positionen, 1979; (ed.)
Identität und Individuation, 1982; Einführung in die philosophische Anthropologie, 1990; Das
dialogische Prinzip in der Philosophie (Ein Beitrag zur Überwindung der Subjekt-Objekt-Spaltung) (in:
Entwicklungen der methodischen Philosophie), 1992.

Lorenzen, Paul, 1915-1994: Einführung in die operative Logik und Mathematik, 1955; Proto-Logik
(Ein Beitrag zum Begründungsproblem der Logik) (in: Kant-Studien 47/4), 1956; Formale Logik, 1958,
3rd ed. 1967; Die Entstehung der exakten Wissenschaften, 1960; Das Begründungsproblem der
Geometrie als Wissenschaft der räumlichen Ordnung (in: Philosophia Naturalis, 4,4), 1961;
Metamathematik, 1962; Wie ist Objektivität der Physik möglich ? (in: Argumentationen, FS Josef
König), 1964; Logik und Grammatik, 1965; Differential und Integral, 1965; Methodisches Denken (in:
Ratio, 7), 1965, enlarged re-ed. 1968; Logische Strukturen in der Sprache (in: Studium Generale,
19/7), 1966; (with W. Kamlah) Logische Propädeutik oder Vorschule des vernünftigen Redens, 1967;
Normative logics and ethics, 1969; Konstruktive Logik, Ethik und Wissenschaftstheorie (with O.
Schwemmer), 1973; Konstruktive Wissenschaftstheorie, 1974; (with K. Lorenz) Dialogische Logik,
1978; Theorie der technischen und politischen Vernunft, 1978; Lehrbuch der konstruktiven
Wissenschaftstheorie, 1987.

Lotze, Rudolph Hermann, 1817-1881: Mikrokosmos, 3 vols., 1856-1864; System der Philosophie, 2
parts (Logik; Metaphysik), 1874-1877.

Lovejoy, Arthur Oncken, 1873-1962: Unity of science 1912; The revolt against dualism, 1930; The
great chain of being, 1936.

Löwith, Karl, 1897-1973: Das Individuum in der Rolle des Mitmenschen (Ein Beitrag zur
anthropologischen Grundlegung der ethischen Probleme), 1928; Kierkegaard und Nietzsche, 1933;
Nietzsche, 1935; Von Hegel zu Nietzsche, 1941, 1958 4th ed.; Meaning in history (The theological
implications of the philosophy of history), 1949, German translation 1953 titled: Weltgeschichte und
Heilsgeschehen, 1956 3rd ed.; Wissen, Glaube und Skepsis, 1956; Gesammelte Abhandlungen (Zur
Kritik der geschichtlichen Existenz), 1960.

Luhmann, Niklas, 1927-1998: Vertrauen (Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität),
1968; Zweckbegriff und Systemrationalität (Über die Funktion von Zwecken in sozialen Systemen),
1968; Soziologische Aufklärung, I: Aufsätze zur Theorie sozialer Systeme, 1970; II: Aufsätze zur
Theorie der Gesellschaft, 1975; III: Soziales System, Gesellschaft, Organisation, 1981; (co-ed. with J.
Habermas) Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie (Was leistet die Systemforschung ?),
1971; (co-ed. with S.H. Pfürtner) Theorietechnik und Moral, 1978; (co-ed. with K.E. Schorr) Zwischen
Technologie und Selbstreferenz (Fragen an die Pädagogik), 1982; Funktion der Religion, 1982;
Legitimation durch Verfahren, 1983; Soziale Systeme (Grundriß einer allgemeinen Theorie), 1984;
Zwischen Intransparenz und Verstehen (Fragen an die Pädagogik), 1986; (with K. E. Schorr)
Reflexionsprobleme im Erziehungssystem, 1988; (with P. Fuchs) Reden und Schweigen, 1989; (co-ed
with K.E. Schorr) Zwischen Anfang und Ende (Fragen an die Pädagogik), 1990; Paradigm lost (Über
die ethische Reflexion der Moral), 1990.

Lukács, György, 1885-1971: Die Seele und die Formen (Essays), 1911; Geschichte und
Klassenbewußtsein, 1923; Essays über den Realismus, 5 vols., 1946-1949; Der Junge Hegel (Über
die Beziehungen von Dialektik und Ökonomie), 1948; Existentialisme ou marxisme ?, 1949; Die
Zerstörung der Vernunft (Der Weg des Irrationalismus von Schelling zu Hitler), 1955; Zur Ontologie
des gesellschaftlichen Seins (in: Werke, vols. 13-14), (posthum.) 1984-1986.
Lukasiewicz, Jan, 1878-1956: Philosophische Bemerkungen zu mehrwertigen Systemen des
Aussagenkalküls (in: Société des Sciences et Lettres de Varsovie, Comptes Rendus, 23), 1930; Zur
Geschichte der Aussagenlogik, 1935; Die Logik und das Grundlagenproblem, 1938.

Lukrez (Titus Lucretius Carus), 96-55 BC: De rerum natura.

Lullus, Raymundus, 1235-1315: Logica d'Algatzel, c1272; Ars compendiosa inveniendi veritatem,
1274-1283?; Libre del gentil e dels tres savis (Liber de gentili et tribus sapientibus), 1274-1276;
Artificium electionis personarum, 1274-1283; Ars demostrativa, 1283; Liber propositionum secundum
artem demonstrativam, 1283-1287; Liber chaos, c1286; Ars inventativa veritatis, 1290; Arbre de
filosofia desiderat (Arbor philosophiae desideratae), 1294; Arbre de ciencia (Arbor scientiae), 1297; De
arte eleccionis, 1299; Rhetorica nova, 1301; Libre dels mil proverbis (Mil pro verbis), 1302; Liber de
lumine, 1303; Liber de memoria, 1304; Ars generalis ultima (Ars magna), 1305-1307; Liber de
ascensu et descensu intellectus, 1305; Liber de fïne, 1305; Art breu (Ars brevis), 1308; Liber de
syllogismis contradictoriis, 1311; Liber de septem donis Spiritus sancti, 1313; Liber de medio naturali,
1313; Liber de memoria Dei (De divina memoria), 1314.

Luther, Martin, 1483-1546: De servo arbitrio, 1525.

Lyotard, Jean-François, 1924-1998: La phénoménologie, 1954, 1995 12th ed.; Discours, figure,
1971; Dérive à partir de Marx et Freud, 1973; Des dispositifs pulsionnels, 1973; Économie libidinale,
1974; Instructions païennes, 1977; Rudiments païens (Genre dissertatif), 1977; Récits tremblants,
1977; Les transformateurs: Duchamp, 1977; La condition postmoderne (Rapport sur le savoir), 1979;
Le mur du Pacifique, 1975, re-ed. 1979; Au juste (Conversations avec Jean-Loup Thébaud), 1979; Sur
la constitution du temps par la couleur dans les oeuvres récentes d'Albert Aymé, 1980; Le différend,
1983; L'assassinat de l'expérience par la peinture (Monory), 1984; Tombeau de l'intellectuel et autres
papiers, 1984; L'enthousiasme (La critique kantienne de l'histoire), 1986; Le postmoderne expliqué
aux enfants (Correspondance, 1982-1985), 1986; Que peindre? (Adami, Arakawa, Buren), 1987;
Heidegger und "die Juden", 1988; L'Inhumain (Causeries sur le temps), 1988; La guerre des Algériens
(Écrits, 1956-1963), 1989; Leçons sur l'Analytique du sublime (Kant, Critique de la faculté de juger,
Sections 23-29), 1991; Ästhetik und Anästhetik (Aesthetics and anaesthetics), 1992; Moralités
postmodernes, 1993.

Mach, Ernst, 1838-1916: Die Geschichte und die Wurzel des Satzes von der Erhaltung der Arbeit,
1872; Die Mechanik in ihrer Entwicklung historisch-kritisch dargestellt, 1883, 1982 9th ed.; Beiträge
zur Analyse der Empfindungen, 1886, 1900 2nd ed. titled: Die Analyse der Empfindungen und das
Verhältnis des Physischen zum Psychischen, 1900, 1922 9th ed.; Die Prinzipien der Wärmelehre,
1896, 1923 4th ed.; Populär-wissenschaftliche Vorlesungen, 1896, 1923 5th ed.; Erkenntnis und Irrtum
(Skizzen zur Psychologie der Forschung). 1905, 1926 5th ed.

Machiavelli (Macchiavelli), Niccolò, 1469-1527: II Principe, 1532.

Mackenzie, John Stuart, 1860-1935: Elements of constructive philosophy, 1917.

Mager, Karl Wilhelm Eduard, 1810-1858: (ed.) Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie, 8th ed., 12
vols., 1833-1837; Versuch einer Geschichte und Charakteristik der französischen Nationallitteratur
nebst zahlreichen Schriftproben, 1834; Wissenschaft der Mathematik nach heuristisch-genetischer
Methode, 1837; Geschichte der französischen Nationallitteratur neuerer und neuester Zeit (1789-
1837), 4 vols., 1837-1840; Über den Unterricht in fremden Sprachen, 1838; Die moderne Philologie
und die deutschen Schulen, 1840, re-ed. 1844; Über Wesen, Einrichtung und pädagogische
Bedeutung des schulmäßigen Studiums der neueren Sprachen und Litteraturen und die Mittel ihm
aufzuhelfen, 1843; Die modernen Humanitätsstudien, 1844-1846; Die genetische Methode des
schulmäßigen Unterrichts in fremden Sprachen und Litteraturen nebst Darstellung und Beurtheilung
der analytischen und der synthetischen Methoden, 1846; Die Encyklopädie oder das System des
Wissens (Philosophie der Wissenschaften) zunächst als Propädeutik und Hodegetik, 1846; Lesebuch
zur Encyklopädie, 1847.

Maier, Heinrich, 1876-1933: Philosophie der Wirklichkeit, 3 vols., 1926-1935.

Maine de Biran, François Pierre, 1766-1824: Essai sur les fondements de la psychologie, 1813-
1822.
Maistre, Joseph-Marie de, 1754-1821: Essai sur le principe générateur des constitutions politiques,
1810; Du Pape, 2 vols., 1819.

Malebranche, Nicolas, 1638-1715: De la recherche de la vérité, 1674/75; Entretiens sur la


métaphysique et la réligion, 1688.

Mally, Ernst, 1879-1944: Gegenstandstheoretische Grundlagen der Logik und Logistik, 1912;
Grundgesetze des Sollens (Elemente der Logik des Willens), 1926; Erlebnis und Wirklichkeit
(Einleitung zur Philosophie der Natürlichen Weltauffassung), 1935; Anfangsgründe der Philosophie,
1938; Wahrscheinlichkeit und Gesetz (Ein Beitrag zur wahrscheinlichkeitstheoretischen Begründung
der Naturwissenschaft), 1938.

Malraux (alias Berger), André, 1901-1976: La tentation de l'occident, 1926; Les conquérants, 1928;
La condition humaine, 1933; Psychologie de l'art, 3 vols., 1947-1950.

Mandeville, Bernard, 1670-1733: The fable of the bees, or private vices made public benefits, 1714,
first German translation 1914.

Mannheim, Karl, 1893-1947: Beiträge zur Theorie der Weltanschauungs-Interpretation, 1921-1922;


Zum Problem der Klassifikation der Wissenschaften (in: Archiv für Sozialwissenschaft und
Sozialpolitik, 50), 1922; Die Strukturanalyse der Erkenntnistheorie, 1922; Historismus (in: Archiv für
Sozialwiss., 52), 1924; Das Problem einer Soziologie des Wissens (in: Archiv für Sozialwissenschaft,
53), 1925; Ideologische und soziologische Interpretation der geistigen Gebilde (in: Jahrbuch für
Soziologie, 2), 1926; Das konservative Denken (Soziologische Beiträge zum Werden des politisch-
historischen Denkens in Deutschland) (in: Archiv für Sozialwiss., 57), 1927; Die Bedeutung der
Konkurrenz im Gebiete des Geistigen, 1928; Das Problem der Generationen (in: Kölner
Vierteljahreshefte, 7), 1928; Ideologie und Utopie, 1929, 1952 3rd ed.; Wissenssoziologie (in: A.
Vierkandt, ed., Handwörterbuch der Soziologie), 1931; Rational and irrational elements in
contemporary society, 1934; Mensch und Gesellschaft im Zeitalter des Umbaus, 1935; The sociology
of human valuations (The psychological and sociological approach), 1937; Diagnose unserer Zeit,
1943, 1947 4th ed.; Freedom, power, and democratic planning, (posthum.) 1950; Essays on the
sociology of knowledge (ed. by P. Kecskemeti), 1952; Essays on sociology and social psychology (ed.
by P. Kecskemeti), 1953; Essays on the sociology of culture (ed. by E. Manheim and P. Kecskemeti),
1956; Systematic sociology (An introduction to the study of society) (ed. by J.S. Eros and W.A.C.
Stewart), (posthum.) 1957; (with W.A.C. Stewart) An introduction to the sociology of education, 1962;
Strukturen des Denkens, (posthum.) 1980; Konservatismus, (posthum.) 1984.

Marcel, Gabriel, 1889-1973: Être et avoir, 1935; Homo viator, 1944, 1948 5th ed.; La métaphysique
de Royce, 1945; Le mystère de l'être, 1951; Le déclin de la sagesse, 1954; L'homme problématique,
1955.

March, Arthur, 1891-1957: Lehrbuch der Quantenmechanik, 1930; Natur und Erkenntnis, 1948; Die
physikalische Erkenntnis und ihre Grenzen, 1955; Das neue Denken der modernen Physik, 1957.

Marcuse, Herbert, 1898-1979: Hegels Ontologie und die Grundlegung einer Theorie der
Geschichtlichkeit, 1932; Über die philosophischen Grundlagen des wirtschaftswissenschaftlichen
Arbeitsbegriffs, (re-ed. in: Kultur und Gesellschaft, 1965) 1933; Der Kampf gegen den Liberalismus in
der totalitären Staatsauffassung, (re-ed. in: Kultur und Gesellschaft, 1965) 1934; Über den affirmativen
Charakter der Kultur, (re-ed. in: Kultur und Gesellschaft, 1965) 1937; Philosophie und Kritische
Theorie, (re-ed. in: Kultur und Gesellschaft, 1965) 1937; Zur Kritik des Hedonismus, (re-ed. in: Kultur
und Gesellschaft, 1965) 1938; Reason and revolution, 1941; Eros and Civilization, 1955, German
translation 1957 re-edited in 1966 as: Triebstruktur und Gesellschaft; One-dimensional man (Studies
in the ideology of advanced industrial society), 1964; Kultur und Gesellschaft, 2 vols., 1965; Remarks
on a redefinition of culture, (re-ed. in: Kultur und Gesellschaft, 1965) 1965; Kritik der reinen Toleranz
(with R.P. Wolff and B. Moore), 1966; Ideen zu einer kritischen Theorie der Gesellschaft, 1969;
Versuch über die Befreiung, 1969.

Mariana, Juan de, 1536-1624: De rege et regis institutione, 1599.

Maritain, Jacques, 1882-1973: Art et scolastique. 1920, 1935 3rd ed.; Antimoderne, 1922; Religion et
culture, 1930, 1934 3rd ed.; Distinguer pour unir ou les degrés du savoir, 1932, 1946 4th ed.;
Humanisme intégral, 1936, German translation 1936 titled: Die Zukunft der Christenheit, 1950 2nd ed.
titled: Christlicher Humanismus; Scolastique et politique, 1940; De Bergson à Thomas d'Aquin, 1944;
Court traité de l'existence et de l'existent, 1947; La signification de l'athéisme contemporain, 1950;
L'homme et l'état, 1953.

Markis, Dimitrios, born in 1936: Quine und das Problem der Übersetzung, 1979; Protophilosophie
(Zur Rekonstruktion der philosophischen Sprache), 1980.

Marquard, Odo, born in 1928: Skeptische Methode im Blick auf Kant, 1958; Zur Geschichte des
philosophischen Begriffs Anthropologie seit dem Ende des 18. Jahrhunderts (in: Collegium
Philosophicum), 1965; Schwierigkeiten mit der Geschichtsphilosophie (Aufsätze), 1973; Identität,
1979; Abschied vom Prinzipiellen, 1981; Aesthetica und Anaesthetica (Philosophische Überlegungen),
1989; Gegen Wissen hilft nur, mehr zu wissen (Erfahrungen mit der Wissenschaftsethik) (in:
Universitas, 48,7), 1993; Theodizeemotive in Fichtes früher Wissenschaftslehre, 1994; Philosophie
des Stattdessen (Studien), 2000; Skepsis als Philosophie der Endlichkeit, 2002.

Martinak, Eduard, 1859-1943: Zur Begriffsbestimmung der intellektuellen Gefühle, 1895;


Psychologische Untersuchungen zur Bedeutungslehre, 1901; Das Wesen der Form, 1905; Wesen und
Aufgabe der Erziehungswissenschaft, 1928.

Martineau, James, 1805-1900: Studies of Christianity, 1858; Types of ethical theory, 2 vols., 1885;
Study of religion, 2 vols., 1888, 1889 2nd ed.

Marty, Anton, 1847-1914: Über den Ursprung der Sprache, 1875; Was ist Philosophie ?, 1897;
Untersuchungen zur Grundlegung der allgemeinen Grammatik und Sprachphilosophie, 1908; Raum
und Zeit, 1916.

Marx, Karl, 1818-1883: Ökonomisch-philosophische Manuskripte (written in 1844), 1932; Zur Kritik
der Hegelschen Rechtsphilosophie (in: Deutsch-Französische Jahrbücher), 1844; Zur Judenfrage (in:
Deutsch-Französische Jahrbücher), 1844; Die deutsche Ideologie (with F. Engels and M. Heß) (written
in 1845), 1932; Die Heilige Familie, oder Kritik der kritischen Kritik (with F. Engels), 1845; Misère de la
philosophie (Réponse à la philosophie de la misère de M. Proudhon), 1847; Manifest der
Kommunistischen Partei, 1848; Zur Kritik der politischen Ökonomie (Erstes Heft), 1859; Das Kapital, 3
vols., 1867-1894 (2nd and 3rd vol. ed. by F. Engels).

Maturana, Humberto R., born in 1928: A study of the species of the genus Basiliscus, 1962; De
maquinas y seres vivos (Una teoria sobre la organización biología), 1972; Autopoiesis and cognition
(The realization of the living), 1980; El arbol del conocimiento (Las bases biologicas del conocimiento
humano), 1984, 1990 2nd ed.; Emociones y lenguaje en educacion y politica, 1990; Zur Biologie der
Kognition, 1990; Amor y juego, 1993; Violencia en sus distintos ambitos de expresion, 1995.

Maupertius, Pierre-Louis Moreau de, 1698-1759: Essay de philosophie morale, 1749; Essay de
cosmologie, 1750; Système de la nature, 1751.

Mauthner, Fritz, 1849-1923: Beiträge zu einer Kritik der Sprache, 3 vols., 1901-1902, 1923 3rd ed.;
Wörterbuch der Philosophie, 2 vols., 1910-1911, 3 vols., 1923-1924 2nd ed.; Der Atheismus und seine
Geschichte im Abendlande, 4 vols., 1920-1923; Die drei Bilder der Welt (Ein sprachkritischer Versuch),
1925.

May, Eduard, 1905-1956: Die Bedeutung der modernen Physik für die Theorie der Erkenntnis, 1937;
Am Abgrund des Relativismus, 1941; Kleiner Grundriß der Naturphilosophie, 1949; Heilen und
Denken, 1956.

Mead, George Herbert, 1863-1931: Suggestions toward a theory of the philosophical disciplines (in:
Philosophical Review, 9), 1900; The definition of the psychical, 1903; The relations of psychology and
philology, 1904; Social psychology as counterpart to physiological psychology, 1909; Social
consciousness and the consciousness of meaning, 1910; What social objects must psychology
presuppose ?, 1910; The mechanism of social consciousness, 1912; The social self, 1913; The
psychological bases of internationalism, 1915; The psychology of punitive justice, 1917/1918; The
genesis of the self and social control., 1925; The nature of aesthetic experience, 1926; The objective
reality of perspectives, 1926; A pragmatic theory of truth, 1929; The nature of the past, 1929; The
philosophy of the present (written 1929), (posthum. ed. A.E. Murphy) 1959; Mind, self and society from
the standpoint of a social behaviorist, (posthum. ed. C.W. Morris) 1934; Movements of thought in the
nineteenth century, (posthum. ed. M.H. Moore) 1936; Experimentalism as a philosophy of history (in:
The philosophy of the act), (posthum. ed. C.W. Morris), 1938.

Meier, Georg Friedrich 1718-1777: Anfangsgründe aller schönen Wissenschaften, 1748; Lehre von
den Gemütsbewegungen, 1759.

Meinel, Christoph: Die Chemie an der Universität Marburg seit Beginn des 19. Jahrhunderts (Ein
Beitrag zu ihrer Entwicklung als Hochschulfach), 1978; In physicis futurum saeculum respicio (J.
Jungius und die naturwissenschaftliche Revolution des 17. Jahrhunderts), 1984; (ed.) Die Alchemie in
der europäischen Kultur- und Wissenschaftsgeschichte, 1986; Laboratoriumsdiskurs, Kommunikation
und Wissensproduktion (Der Briefwechsel zwischen Liebig und Wöhler) (in: Probleme der
Kommunikation in den Wissenschaften), 1991; K. F. Zöllner und die Wissenschaftskultur der
Gründerzeit (Eine Fallstudie zur Genese konservativer Zivilisationskritik), 1991; Die Bibliothek des
Joachim Jungius (Ein Beitrag zur Historia litteraria der frühen Neuzeit), 1992; Okkulte und exakte
Wissenschaften (in: A. Buck, ed., Die okkulten Wissenschaften in der Renaissance), 1992; (co-ed.
with H. Scholz) Die Allianz von Wissenschaft und Industrie (A. W. Hofmann, 1818 -1892, Zeit, Werk,
Wirkung), 1992; (co-ed. with P. Voswinckel) Medizin, Naturwissenschaft, Technik und
Nationalsozialismus (Kontinuitäten und Diskontinuitäten), 1994; (ed.) Fachschrifttum, Bibliothek und
Naturwissenschaft im 19. Jahrhundert, 1997.

Meinong, Alexius, 1853-1920: Psychologisch-ethische Untersuchungen zur Werttheorie 1894; Über


Annahmen, 1902, 1928 3rd ed.; Über die Stellung der Gegenstandstheorie im System der
Wissenschaften, 1907; Über Möglichkeit und Wahrscheinlichkeit, 1915.

Melanchthon, Philipp, 1497-1560: Loci communes rerum theologicarum, 1521; Philosophiae moralis
epitome, 1537; Commentaria de anima, 1540.

Mendelssohn, Moses, 1729-1786: Philosophische Gespräche, 1755; Abhandlung über die Evidenz in
den metaphysischen Wissenschaften, 1764.

Menger, Karl, 1902-1985: Dimensionstheorie, 1928; Der Intuitionismus (in: Blätter für deutsche
Philosophie, 4), 1930; Die neue Logik, 1933; Moral, Wille und Weltgestaltung (Grundlegung zur Logik
der Sitten), 1934; Einige neuere Fortschritte in der exakten Behandlung sozialwissenschaftlicher
Probleme, 1936; Selected papers in logic and foundations, didactics, economics, 1979.

Mengs, Raphael, 1728-1779: Gedanken über Schönheit und Geschmack in der Malerei, 1770.

Menzer, Paul, 1873-1960: Der Entwicklungsgang der Kantischen Ethik, 1897-98; Kants Lehre von der
Entwicklung in Natur und Geschichte, 1911; Weltanschauungsfragen, 1918; Lebenswerte, 1919;
Persönlichkeit und Philosophie, 1920; Einleitung in die Philosophie, 1922 3rd ed.; Natur und
Geschichte im Weltbild Kants, 1924; Das Wesen des deutschen Geistes, 1925; Leitende Ideen in der
Pädagogik der Gegenwart, 1926; Deutsche Metaphysik der Gegenwart, 1931; Metaphysik 1932.

Merleau-Ponty, Maurice, 1908-1961: La structure du comportement, 1942; Phénoménologie de la


perception, 1945; Le visible et l'invisible, (posthum.) 1964.

Mersenne, Marin, 1588-1648: La vérité des sciences (Contre les sceptiques ou Pyrrhoniens), 1625;
Harmonie universelle, contenant la théorie et la pratique de la musique, 2 vols., 1636-1637; Cogitata
physico-mathematica, 1644, 1647 2nd enlarged ed.

Merton, Robert King, 1910-2003: Science, technology and society in seventeenth century England,
1938, re-ed. 1970; Science and the social order, 1938; The normative structure of science, 1942;
Social theory and social structure (Toward the codification of theory and research), 1949, rev. and enl.
eds., 1957, 1968; Sociological analysis (An introductory text and case book), 1949; Some thoughts on
the professions in American society, 1960; Contemporary social problems (An introduction to the
sociology of deviant behavior and social disorganization), 1961; On the shoulders of giants (A
Shandean postscript), 1965, re-ed. 1985; On theoretical sociology (Five essays, old and new), 1967;
Social and cultural contexts of science, 1970; Insiders and outsiders (A chapter in the sociology of
knowledge), 1972; The sociology of science (Theoretical and empirical investigations) (ed. N. W.
Storer), 1973; Sociological ambivalence and other essays, 1976; (co-ed with J. Gaston) The sociology
of science in Europe, 1977; The sociology of science (An episodic memoir), 1979; (co-ed. with M.W.
Riley) Sociological traditions from generation to generation (Glimpses of the American experience),
1980; (co-ed. with P.M. Blau) Continuities in structural inquiry, 1981; Social research and the practicing
professions, 1982; Introduction to sociology, 1983, 1991 2nd ed.; On social structure and science,
1996.

Messer, August, 1867-1937: Immanuel Kants Leben und Philosophie, 1924; Geschichte der
Pädagogik, 3 vols., 1925; Geschichte der Philosophie, 4 vols., 1912, 1923 7th ed.; Der Kritische
Realismus, 1923; Philosophische Grundlegung der Pädagogik, 1924; Deutsche Wertphilosophie der
Gegenwart, 1926; Lebensphilosophie, 1931; Einführung in die Philosophie und Pädagogik, 1931.

Meumann, Ernst, 1862-1915: Vorlesungen zur Einführung in die experimentelle Pädagogik, 2 vols.,
1907, 3 vols., 1920-22 2nd ed.; Intelligenz und Wille, 1907, 1925 4th ed.; Einführung in die Ästhetik
der Gegenwart, 1912 2nd ed.; System der Ästhetik, 1914.

Meyer, Hans, 1884-1966: Natur und Kunst bei Aristoteles (Ableitung und Bestimmung der
Ursächlichkeitsfaktoren), 1919; Platon und die Aristotelische Ethik, 1919; Wesen der Philosophie und
die philosophischen Probleme, 1936; Thomas von Aquin, sein System und seine geistesgeschichtliche
Stellung, 1938; Philosophy of St. Thomas Aquinas, 1944; Abendländische Weltanschauung, 5 vols.,
1946-50, 1953 2nd ed.; Systematische Philosophie, 3 vols., 1955-1960.

Meyer-Abich, Adolf, 1893-1971: Logik und Morphologie, 1926; Die Axiome der Biologie, 1934; Ideen
und Ideale der biologischen Erkenntnis, 1934; Naturphilosophie auf neuen Wegen, 1943, 194 2nd ed.;
Naturphilosophie auf neuen Wegen, 1948; Biologie der Goethezeit, 1949; Geistesgeschichtliche
Grundlagen der Biologie, 1963; Alexander von Humboldt in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten,
1967.

Meyerson, Émile, 1859-1933: Identité et réalité, 1908; De l'explication dans les sciences, 1921, 1928
2nd ed., 2 vols.; La déduction relativiste, 1925; Du cheminement de la pensée, 3 vols., 1931; Réel et
déterminisme dans la physique quantique, 1933; Essais, (posthum.) 1936.

Michels, Robert, 1876-1936: Zur Soziologie des Parteiwesens in der modernen Demokratie, 1911;
Probleme der Sozialphilosophie, 1913; Der Faschismus, 1928.

Milhaud, Gaston, 1858-1918: Leçons sur les origines de la science grecque, 1893; Essai sur les
conditions et les limites de la certitude logique, 1912 3rd ed.; Le rationnel (Études complémentaires à
l'Essai sur la certitude logique), 1898; Les philosophes-géomètres de la Grèce (Platon et ses
prédecesseurs), 1900; Le positivisme et le progrès de l'espirit, 1902; Études sur la pensée scientifique
chez les Grecs et chez les modernes, 1906; Nouvelles études sur l'histoire de la pensée scientifique,
1911; Descartes savant, 1921; La philosophie de Charles Renouvier (Cours de 1905), 1927.

Mill, John Stuart, 1806-1873: System of logic, ratiocinative and inductive, 1843; Utilitarianism, 1861;
Autobiography, 1873; Three essays on religion, 1874, 1885 5th ed.

Misch, Georg, 1878-1965: Geschichte der Autobiographie, 3. Bde. 1907-1962; Die Idee der
Lebensphilosophie in der Theorie der Geisteswissenschaften, 1924; Der Weg in die Philosophie,
1926, 1950 2nd ed.; Lebensphilosophie und Phänomenologie, 1930; Vom Lebens- und
Gedankenkreis Wilhelm Diltheys, 1947.

Mises, Richard von, 1883-1953: Wahrscheinlichkeit, Statistik und Wahrheit, 1936, 1951 3rd ed.;
Kleines Lehrbuch des Positivismus, 1939.

Mittelstraß, Jürgen, born in 1936: Die Rettung der Phänomene (Ursprung und Geschichte eines
antiken Forschungsprinzips), 1962; (with K. Lorenz) Die Hintergehbarkeit der Sprache (in: Kant-
Studien, 58), 1967; Neuzeit und Aufklärung (Studien zur Entstehung der neuzeitlichen Wissenschaft
und Philosophie), 1970; Das praktische Fundament der Wissenschaft und die Aufgabe der
Philosophie, 1972; (with F. Kambartel) (eds.) Zum normativen Fundament der Wissenschaft, 1973; Die
Möglichkeit von Wissenschaft, 1974; (with P. Janich and F. Kambartel) Wissenschaftstheorie als
Wissenschaftskritik, 1974; (ed.) Methodenprobleme der Wissenschaften vom gesellschaftlichen
Handeln, 1979; Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 2 vols., 1980-1984;
Wissenschaft als Lebensform (Reden über philosophische Orientierungen in Wissenschaft und
Universität), 1982; Fortschritt und Eliten, 1984; (with M. Carrier) Geist, Gehirn, Verhalten (Das Leib-
Seele-Problem und die Philosophie der Psychologie), 1989; Der Flug der Eule (Von der Vernunft der
Wissenschaft und der Aufgabe der Philosophie), 1989; (et al.) Geisteswissenschaften heute (Eine
Denkschrift), 1991.

Moleschott, Jacob, 1822-1893: Der Kreislauf des Lebens, 1852, 1875-86 5th ed. (2 vols.).

Montague, William Pepperell, 1873-1953: The New Realism, 1921; The ways of knowing, or the
methods of philosophy, 1925; Belief unbound (A Promethean religion for the modern world), 1930; The
chances of surviving death, 1934; The ways of things (A philosophy of knowledge), 1940; Nature and
value, 1940.

Montaigne, Michel de, 1533-1592: Essais, 2 vols., 1580, 3rd vol. 1588.

Montesquieu, Charles de, 1689-1755: Lettres persanes, 1721; Considérations sur les causes de la
grandeur des Romains et de leur décadence, 1734; De l'esprit des lois, 1748.

Moog, Willy, 1888-1935: Logik, Psychologie und Psychologismus, 1920; Die deutsche Philosophie
des 20. Jahrhunderts, 1922; 3rd vol. of the "Überweg", 1924 12nd ed.; Geschichtsphilosophie und
Geschichtsunterricht, 1927; Hegel und die Hegel'sche Schule, 1930.

Moore, George Edward, 1873-1958: Ethics, 1911; Philosophical studies 1922; A defense of common
sense, 1925; Proof of an external world, 1939; A reply to my critics, 1942; Some main problems of
philosophy, 1953.

Morelly, 1716-1781: Code de la nature ou le véritable esprit de ses lois de tout temps négligé ou
méconnu, 1755.

Morgan, Conwy Lloyd, 1852-1936: Animal behaviour, 1900, 1920 3rd ed.; Instinct and experience,
1912; Emergent evolution, 1923; A philosophy of evolution, 1924; Life, mind and spirit, 1926.

Morgenstern, Oskar, 1902-1976: (with John von Neumann) Theory of games and economic behavior,
1944.

Morris, Charles William, 1901-1979: Neopragmatism and the possibility of knowing, 1928;
Pragmatism and the crisis of democracy, 1934; Pragmatism and metaphysics, 1934; Professor Schiller
and pragmatism, 1936; Foundation of a theory of signs, 1938; Pragmatism and logical empiricism,
1963; Alfred Adler and George H. Mead, 1965; The unity of the pragmatist movement, 1965;
Pragmatische Semiotik und Handlungstheorie (Collected writings), 1977.

Morus (More), Thomas, 1478-1535: Utopia, 1516.

Mosca, Gaetano, 1858-1941: Elementi di scienza politica, 1923, 1947 4th ed.

Mounier, Emmanuel, 1905-1950: Revolution personnaliste et communautaire, 1934; Manifeste au


service du personnalisme 1936; L'affrontement chrétien, 1945; Traité du caractère, 1946; Introduction
aux existentialismes, 1947; Le personnalisme, 1949, 1954 3rd ed.; German translation 1955 titled:
Angst und Zuversicht des 20. Jahrhunderts (3 Essays).

Müller, Adam Heinrich, 1779-1829: Lehre von den Gegensätzen, 1804; Elemente der Staatskunst,
1810.

Müller, Aloys, 1878-1952: Das Problem des absoluten Raumes und seine Beziehungen zum
allgemeinen Raumproblem, 1911, 2nd ed.; Die philosophischen Probleme der Einsteinschen
Relativitätstheorie, 1922; Wahrheit und Wirklichkeit, 1913; Der Gegenstand der Mathematik (mit
besonderer Beziehung auf die Relativitätstheorie), 1922; Psychologie, 1927; Welt und Mensch in
ihrem irrealen Aufbau, 1951 4th ed. (1st and 2nd ed.: Einleitung in die Philosophie, 1925 and 1931).

Müller, Max, 1906-1994: Über Grundbegriffe philosophischer Wertlehre, 1932; Realität und
Rationalität (Systematische Untersuchungen über Grundproblem und Aufbau mittelalterlicher
Ontologie), 1938; Sein und Geist, 1940; Das christliche Menschenbild und die Weltanschauungen der
Neuzeit, 1945; Die Krise des Geistes, 1946; Existenzphilosophie im geistigen Leben der Gegenwart,
1949, 1958 2nd ed.; Philosophische Anthropologie, 1974.
Müller-Freienfels, Richard, 1882-1949: Philosophie der Individualität, 1921, 1923 2nd ed.;
Metaphysik des Irrationalen, 1927; Der Mensch und das Universum, 1949.

Müller-Lyer, Franz, 1857-1916: Psychophysische Untersuchungen, 1889; Phasen der Kultur und
Richtungslinien des Fortschritts, 1908; Entwicklungsstufen der Menschheit, 1910; Der Sinn des
Lebens und der Wissenschaft, 1910, 1918 2nd ed.; Formen der Ehe, der Familie, der Verwandtschaft,
1911; Phasen der Liebe, 1913; Soziologie der Leiden, 1914.

Münsterberg, Hugo, 1863-1916: Der Ursprung der Sittlichkeit, 1889; Grundzüge der Psychologie,
1900, 1918 2nd ed.; Science and idealism, 1907; Philosophie der Werte, 1908; Psychologie und
Wirtschaftsleben, 1912, 1922 5th ed.; Grundzüge der Psychotechnik, 1914, 1920 2nd ed.

Naess, Arne, born in 1912: Erkenntnis und wissenschaftliches Verhalten, 1936; Über die Funktion
der Verallgemeinerung (in: Erkenntnis, 7), 1937/1938; Interpretation and preciseness, 1953;
Filosofiens historie, 1953; Empirisk semantik, 1966; (with Jon Wetlesen) Conation and cognition in
Spinoza's theory of affects (A reconstruction), 1967; Gandhis politiske etikk, 1969; Equivalent terms
and notions in Spinoza's ethics, 1974; Vitenskapsfilosofi (En innfoering), 1974; Ecology, community,
and lifestyle (Outline of an ecosophy), 1989.

Nagel, Ernest, 1901-1985: The Logic of measurement, 1930; Introduction to logic and scientific
method (with M. R. Cohen), 1934; Principles of the theory of probability, 1939; Sovereign reason,
1954; Logic without metaphysics, 1957; Gödel's proof (with J. R. Newman), 1958; The structure of
science (Problems in the logic of scientific explanation), 1961; (with S. Bromberger and A. Grünbaum)
Observation and theory in science, 1971.

Natorp, Paul, 1854-1924: Religion innerhalb der Grenzen der Humanität, 1894, 1908 2nd ed.;
Sozialpädagogik, 1899, 1925 6th ed.; Platos Ideenlehre, 1903, 1921 2nd ed.; Die logischen
Grundlagen der exakten Wissenschaften, 1910, 1923 3rd ed.; Die Philosophie, ihr Problem und ihre
Probleme, 1911, 1921 3rd ed.; Kant und die Marburger Schule, 1912; Philosophische Systematik,
(posthum.) 1957.

Needham, Joseph, 1900-1995: (ed.) Science, religion and reality, 1925; Biochemistry and mental
phenomena, 1927; The limitations of optick glasses, 1927; Man a machine (In answer to a romantical
and unscientific treatise), 1928; The sceptical biologist (Ten essays), 1929; Understanding (Religion in
a world dominated by science), 1930; Chemical embryology, 1931, 1963 re-ed.; The great amphibium
(Four lectures on the position of religion in a world dominated by science), 1931; A history of
embryology [Part II of Chemical Embryology, 1931], 1934; Limiting factors in the advancement of
science as observed in the history of embryology, 1935; Science, religion, and socialism, 1935; Order
and life, 1936; Integrative levels (A reevaluation of the idea of progress), 1937; (co-ed. with D. Green)
Perspectives in biochemistry, 1937; (co-ed. with W. Pagel) Background to modern science, 1938;
Evolution and thermodynamics, 1941; Aspects of the world mind in time and space, 1941; Process
and understanding (Metamorphoses of scepticism), 1941; The Nazi attack on international science,
1941; (with J.S. Davies) Science in Soviet Russia, 1942; Biochemistry and morphogenesis, 1942;
Time, the refreshing river (Essays and addresses, 1932-1942), 1943, re-ed. 1986; Chinese science,
1945; Some thoughts about China, 1946; History is on our side (A contribution to political religion and
scientific faith), 1946; Science and society in ancient China, 1947; The unity of science (Asia's
indispensable contribution), 1947; The Chinese contribution to science and technology, 1948; (co-ed.
with D. Needham) Science outpost (Papers, 1942-1946), 1948; Science and international relations,
1949; Human law and the laws of nature in China and the West, 1951; (with D. Leslie) Ancient and
medieval Chinese thought on evolution, 1952; (ed.) Science and civilisation in China, 1954 ff; Chinese
astronomy and the Jesuit mission (An encounter of cultures), 1958; The development of iron and steel
technology in China, 1958; (et al.) Heavenly clockwork (The great astronomical clocks of medieval
China), 1960; (with K. Robinson) Ondes et particules dans la pensée scientifique chinoise, 1960;
Classical Chinese contributions to mechanical engineering, 1961; Chinese priorities in cast iron
metallurgy, 1964; Time and Eastern man, 1965; Within the four seas (The dialogue of East and West),
1969; The grand titration (Science and society in East and West), 1969; Clerks and craftsmen in China
and the west (Lectures and addresses on the history of science and technology), 1970; (co-ed. with
R. Hill) The chemistry of life (Eight lectures on the history of biochemistry), 1970; The unity of science
in East and West, 1971; The refiner's fire (The enigma of alchemy in East and West), 1971; (et al.)
Hand and brain in China, and other essays, 1971; Science, internationalism, and war, 1975; History
and human values (A Chinese perspective for world science and technology ), 1975; Moulds of
understanding (A pattern of natural philosophy; essays written between 1927-1974), 1976; Man and
his situation (1970), 1976; The Chinese experience (An Eastern perspective on Western antiscience)
(1974), 1976; Celestial lancets (A history and rationale of acupuncture and moxa), 1980; China and
the origins of immunology, 1980; Science in traditional China (A comparative perspective), 1981;
Gunpowder as the fourth power, East and West, 1985; (with L. Gwei-Djen) Trans-Pacific echoes and
resonances (Listening once again), 1985; Un taoiste d'honneur (Autobiographie de l'embryologie à la
civilisation chinoise; entretiens avec D.Gazagnadou), 1991.

Nelson, Benjamin, 1911-1977: Freud and the 20th century, 1957; On the roads to modernity, 1961,
German translation 1977 titled: Der Ursprung der Moderne; Methodology, metaphysics, and the history
of science, (posthum.) 1984; Civilizations East and West, (posthum.) 1985.

Nelson, Leonhard, 1882-1927: J. F. Fries und sein jüngster Kritiker, 1904; Die Unmöglichkeit der
Erkenntnistheorie, 1911; Ethische Methodenlehre, 1915; Vorlesungen über die Grundlagen der Ethik,
I: Kritik der praktischen Vernunft, 1917; II: System der philosophischen Ethik und Pädagogik
(posthum.), 1932; III: System der philosophischen Rechtslehre und Politik, 1924; Die kritische
Methode in ihrer Bedeutung für die Wissenschaft (written between 1905-1927), 1974.

Nestle, Wilhelm, 1865-1959: Euripides (Der Dichter der griechischen Aufklärung), 1901; Die
griechischen Philosophen außer Platon und Aristoteles, 4 vols: Die Vorsokratiker, Die Sokratiker; Die
Nachsokratiker, 1918-1923; Griechische Religiosität in ihren Grundzügen und Hauptvertretern von
Homer bis Proklos, 3 vols., 1930-1934; Vom Mythos zum Logos (Die Selbstentfaltung des
griechischen Denkens von Homer bis auf die Sophistik und Sokrates), 1940, 1942 2nd ed.;
Geschichte der griechischen Literatur, 2 vols., 1942, 1950 2nd ed.; Griechische Geistesgeschichte von
Homer bis Lukian in ihrer Entfaltung vom mythischen zum rationalen Denken, 1944, 1956 2nd ed.;
Griechische Weltanschauung in ihrer Bedeutung für die Gegenwart (Vorträge und Abhandlungen),
1946; Die Krisis des Christentums (Ihre Ursachen, ihr Werden und ihre Bedeutung), 1947; Griechische
Lebensweisheit und Lebenskunst (Aus den Quellen zusammengestellt), 1949.

Neurath, Otto, 1882-1945: Zur Anschauung der Antike über Handel, Gewerbe und Landwirtschaft,
1906; Das Problem des Lustmaximums, 1912; Antike Wirtschaftsgeschichte, 1918 2nd ed.; Wesen
und Weg der Sozialisierung, 1919; Vollsozialisierung, 1920; Anti-Spengler, 1921; Lebensgestaltung
und Klassenkampf, 1928; Wege der wissenschaftlichen Weltauffassung (in: Erkenntnis, 1), 1930/1931;
Empirische Soziologie (Der wissenschaftliche Gehalt der Geschichte und Nationalökonomie), 1931;
Sozialbehaviourismus (in: Sociologicus, 8), 1932; Protokollsätze (in: Erkenntnis, 3), 1932/1933;
Einheitswissenschaft und Psychologie, 1933; Radikaler Physikalismus und "wirkliche Welt" (in:
Erkenntnis, 4), 1934; Pseudorationalismus der Falsifikation (in: Erkenntnis, 5), 1935; Was bedeutet
rationale Wirtschaftsbetrachtung ?, 1935; Le développement du Cercle de Vienne, et l'avenir de
l'empirisme logique, 1935; Pictures by the International Foundation for the Promotion of Visual
Education, 1935; International picture language (The first rules of Isotype), 1936; Einheitswissenschaft
(in: 8e Congrès international de Philosophie, Prague 1934, Actes), 1936; Physikalismus und
Erkenntnisforschung (in: Theoria, 2), 1936; Soziologische Prognosen (in: erkenntnis, 6), 1936; Die
neue Enzyklopädie, 1938; (co-ed.) Encyclopedia and unified science, 1938; (co-ed.) Zur Enzyklopädie
der Einheitswissenschaft, 1938; Unified science as encyclopedic integration, 1938; Modern man in the
making, 1939; Foundations of the social sciences, 1944; Gesammelte philosophische und
methodologische Schriften (ed. R. Haller and H. Rutte), 1981.

Newton, Isaac, 1643-1727: Philosophiae naturalis principia mathematica, 1687.

Nietzsche, Friedrich, 1844-1900: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, 1872;
Unzeitgemäße Betrachtungen, 1873-1876; Menschliches-Allzumenschliches, 1878; Morgenröte, 1881;
Fröhliche Wissenschaft, 1882; Also sprach Zarathustra, 1883-1885; Jenseits von Gut und Böse, 1886;
Zur Genealogie der Moral, 1887; Götzendämmerung, 1888; Ecce homo, 1908; (posthum.) Der Wille
zur Macht.

Nohl, Hermann, 1879-1960: Stil und Weltanschauung, 1920; Einführung in die Philosophie, 1935,
1953 5th ed.; Die ästhetische Wirklichkeit, 1935, 1954 2nd ed.; Charakter und Schicksal, 1938; Die
sittliche Grunderfahrungen, 1939, 1949 3rd ed.

Oesterreich, Traugott Konstantin, 1880-1949: Die Phänomenologie des Ich, 1910; Einführung in die
Religionspsychologie, 1917; Das Weltbild der Gegenwart, 1920, 1925 2nd ed.; Die Besessenheit,
1921; Grundbegriffe der Parapsychologie, 1921, 1931 2nd ed.; Der Okkultismus im modernen
Weltbild, 1921, 1923 3rd ed.; Die philosophische Bedeutung der mediumistischen Phänomene, 1924;
4th and 5th vols. of the "Überweg", 1923-1928 12th ed.

Oppenheimer, J. Robert, 1904-1967: Science and the common understanding, 1954, German
translation 1955 titled: Wissenschaft und allgemeines Denken; Lectures on electrodynamics
(posthum.), 1970.

Ortega y Gasset, José, 1883-1955: Der Betrachter, 8 vols., 1916-1929; Meditación del marco , 1921;
El ocaso de las revoluciones, 1924; Sobre el punto de vista en las artes, 1924; La deshumanización
del arte, 1925; Apatía artística, 1925; Para la historia del amor, 1926; La rebelión de las masas, 1931;
Um einen Goethe von innen bittend, 1933; Socialización del hombre, 1934; Buch des Betrachters,
1934; Miseria y esplendor de la traducción, 1937; Über die Liebe, 1938 (Spanish edition: Estudios
sobre el amor, 1941); El hombre y el gente, 1939; Ensimismamiento y alteración (German translation:
Insichselbstversenkung und Selbstentfremdung), 1939; Meditación de la técnica, 1939; El intelectual y
el otro, 1940; Historia como sistema y del imperio romano, 1941; Esquema de las crisis, 1942; Vom
Menschen als utopischem Wesen, 1951; Gesammelte Werke, 4 vols., 1955-1956.

Ortiz, Alfonso, 1939-1997: The Tewa world (Space, time, being, and becoming in a Pueblo society),
1969; American Indian philosophy and its relation to the modern world (in: Indian Voices), 1970; An
Indian anthropologist's perspective on anthropology (in: Jeannette Henry, ed.: The American Indian
Reader), 1972; (ed.) New perspectives on the Pueblos, 1972; The Pueblo, 1990, 1994 2nd ed.; (co-
ed. with R.J. DeMallie) North American Indian anthropology (Essays on society and culture), 1994.

Ostwald, Wilhelm, 1853-1932: Die Überwindung des wissenschaftlichen Materialismus, 1895, 1911
2nd ed.; Grundriß der Naturphilosophie, 1908, 1913 2nd ed.; Energetische Grundlagen der
Kulturwissenschaft, 1908; Der energetische Imperativ, 1912; Die Philosophie der Werte, 1913.

Otto, Rudolf, 1869-1937: Das Heilige, 1917, 1948 28th ed.; West-Östliche Mystik, 1926; Reich Gottes
und Menschensohn, 1934, 1954 3rd ed.; Freiheit und Notwendigkeit, 1940.

Owen, Robert, 1771-1858: A new view of society, 1812; Essays on the formation of human character,
1813; Observations on the effects of the manufacturing system, 1813; Social system, 1826.

Palágyi, Melchior, 1859-1924: Neue Theorie des Raumes und der Zeit (Entwurf einer
Metageometrie), 1901; Der Streit der Psychologisten und Formalisten in der modernen Logik, 1902;
Naturphilosophische Vorlesungen über die Grundprobleme des Lebens und des Bewußtseins, 1908,
1924 2nd ed.; Zur Weltmechanik, 1925; Ausgewählte Werke, German translation with an introduction
by L. Klages, 3 vols., 1924-25.

Pannwitz, Rudolf, 1881-1969: Die Krisis der europäischen Kultur, 1917, rev. ed. 1947; Kosmos
atheos, 2 vols., 1926; Die Freiheit des Menschen, 1926; Trilogie des Lebens, 1929; Logos, Eidos,
Bios, 1931; Lebenshilfen, 1938.

Paracelsus (Theophrastus Bombastus von Hohenheim), 1493-1541: Opera, 10 vols. (e.g.,


Philosophia magna; De fundamento sapientiae), 1589-1591.

Pareto, Vilfredo Federigo, 1848-1923: Trattato di sociologia generale, 2 vols., 1916, 1923 2nd ed. (3
vols.); Geist und Gesellschaft (selections in German translation), 1955.

Parsons, Talcott, 1902-1979: The structure of social action (A study in social theory with special
reference to a group of recent European writers), 1937.

Pascal, Blaise, 1623-1662: Lettres provinciales, 1656; Pensées sur la religion, (posthum.) 1669.

Pasch, Moritz, 1843-1930: Vorlesungen über neuere Geometrie, 1882, 1926 2nd ed.; Grundlagen der
Analysis, 1909; Veränderliche und Funktion, 1914; Mathematik und Logik, 1919, 1924 2nd ed.; Die
Begründung der Mathematik und die implizite Definition, 1920; Die Begriffswelt des Mathematikers in
der Vorhalle der Geometrie, 1922; Mathematik am Ursprung, 1927.

Patocka, Jan, 1907-1977: The natural world as a philosophical problem, 1936.


Patritius (Patrizzi) Franciscus, 1529-1597: Discussiones peripateticae, 1581 2nd ed.; De rerum
natura, 1587; Nova de universis philosophia, 1591.

Paulsen, Friedrich, 1846-1908: System der Ethik, 2 vols., 1889, 1921 12th ed.; Einleitung in die
Philosophie, 1892, 1929 42nd ed.; Immanuel Kant, 1898, 1924 7th ed.

Peano, Giuseppe, 1858-1932: Applicazioni geometriche del calcolo infinitesimale, 1887; Calcolo
geometrico secondo l'Ausdehnungslehre di H. Grassmann, 1888; Arithmetices principia, 1889;
Formulaire de mathématiques, 1894-1908; Aritmetica generale e algebra elementare, 1902;
Vocabulario commune ad linguas de Europa, 1909, 1915 2nd ed.; 100 exemplo de Interlingua, 1913;
Interlingua, 1923, 1925 2nd ed.; L'Immagine della scienze (Il dibattito sul significato dell'impresa
scientifica nella cultura italiana) (ed. G. Giorello), 1977.

Peirce, Charles Sanders, 1839-1914: How to make our ideas clear (in: Popular Science Monthly, 12),
1878; Studies in logics, 1883; Collected papers of Ch. S. Peirce, 1931; The philosophy of Peirce
(Selected Writings), 1940.

Perelman, Chaim, 1912-1984: Traité de l'argumentation (La nouvelle rhétorique), 1958.

Perry, Ralph Barton, 1876-1957: The new realism, 1912; Philosophy of the recent past (An outline of
European and American philosophy since 1860), 1926; General theory of value, 1926, 1949 2nd ed.;
The thought and character of William James, 2 vols., 1935; Shall not perish from the Earth, 1940;
Puritanism and democracy, 1944, German translation 1947 titled: Amerikanische Ideale; One world in
the making, 1945, German translation 1948 titled: Wie wird die Welt?; The citizen decides, 1951.

Petrarca, Francesco, 1304-1374: De contemptu mundi, 1342; De remediis utriusque fortunae, 1360-
1366.

Petzoldt, Josef, 1862-1929: Einführung in die Philosophie der reinen Erfahrung, 2 vols., 1899-1904;
Das Weltproblem vom Standpunkt des Relativistischen Positivismus, 1906, 1924 4th ed.; Die Stellung
der Relativitätstheorie in der geistigen Entwicklung der Menschheit, 1920; Das allgemeinste
Entwicklungsgesetz, 1923.

Pfänder, Alexander, 1870-1941: Phänomenologie des Wollens, 1901, 1930 2nd ed.; Logik, 1921,
1929 2nd ed.; Zur Psychologie der Gesinnung, 2 Tle., 1922-1930; Grundprobleme der
Charakterologie, 1924; Die Seele des Menschen, 1933; Philosophie der Lebensziele, 1948.

Piaget, Jean, 1896-1980: Le jugement moral chez l'enfant, 1929; La naissance de l'intelligence chez
l'enfant, 1933; Le développement mental de l'enfant, 1940; La psychologie de l'intelligence, 1946; La
formation du symbole chez l'enfant, 1946; Introduction à l'épistémologie génétique, 3 vols., 1949-
1950; Problèmes de psychologie génétique, 1956; Le structuralisme, 1968.

Pickstone, John V.: Medicine in industrial society (A history of hospital development in Manchester
and its region, 1752-1946), 1985; (ed.) Medical innovations in historical perspective, 1991.

Pico della Mirandola, Giovanni, 1463-1494: Conclusiones nongentae in omni genere scientiarum,
1486; De dignitate hominis (written in 1486), (in: Opera) 1496.

Planck, Max, 1858-1947: Die Einheit des physikalischen Weltbildes, 1909; Neue Bahnen der
physikalischen Erkenntnis, 1913, 1923 3rd ed.; Dynamische und statistische Gesetzmäßigkeit, 1914;
Kausalgesetz und Willensfreiheit, 1923; Vom Relativen zum Absoluten, 1925; Physikalische
Gesetzlichkeit im Lichte neuerer Forschung, 1926; Das Weltbild der neuen Physik, 1927, 1947 10th
ed.; Positivismus und reale Außenwelt, 1931; Der Kausalbegriff in der Physik, 1932, 1941 3rd ed.;
Wege zur physikalischen Erkenntnis (Vorträge und Aufsätze) 1933, 1944 4th ed.; Die Physik im Kampf
um die Weltanschauung, 1935, 1945 4th ed.; Vom Wesen der Willensfreiheit, 1936, 1945 4th ed.;
Religion und Naturwissenschaft, 1937, 1947 10th ed.; Determinismus oder Indeterminismus ?,1938;
Sinn und Grenzen der exakten Wissenschaft, 1942, 1947 2nd ed.; Scheinprobleme der Wissenschaft,
1942.

Plessner, Helmuth, 1892-1985: Die Stufen des Organischen und der Mensch, 1928.
Poincaré, Henri, 1854-1912: La science et l'hypothèse, 1904, 1914 3rd ed.; La valeur de la science,
1906, 1910 2nd ed.; Science et méthode, 1914; Dernières pensées, 1913.

Popper, Karl Raimund, 1902-1994: Logik der Forschung (Zur Erkenntnistheorie der modernen
Naturwissenschaft), 1935 (English translation: The logic of scientific discovery, 1959); The open
society and its enemies, 2 vols., 1945; The poverty of historicism, 1957; Conjectures and refutations
(The growth of scientific knowledge), 1963; Objective knowledge (An evolutionary approach), 1972,
1984 4th enlarged ed.; Die beiden Grundprobleme der Erkenntnistheorie (written between 1930-1932),
1979; Postscript to the logic of scientific discovery, 3 vols., 1982-1983.

Popper-Lynkeus, Josef, 1838-1921: Das Recht zu leben und die Pflicht zu sterben, 1878, 1903 3rd
ed.; Phantasien eines Realisten, 1899, 1918 14th ed.; Allgemeine Nährpflicht als Lösung der sozialen
Frage, 1912; Über Religion, 1924.

Prantl, Carl von, 1820-1888: De Solonis legibus specimina, 1841; Symbolae criticae in Aristotelis
physicas auscultationes, 1843; De Aristotelis librorum ad historiam animalium pertinentium ordine
atque dispositione, 1843; Aristoteles über die Farben, erläutert durch eine Übersicht der Farbenlehre
der Alten, 1849; Die Bedeutung der Logik für den jetzigen Standpunkt der Philosophie, 1849; Die
gegenwärtige Aufgabe der Philosophie (Festrede), 1852; Über die Probleme des Aristoteles, 1852;
Über die Entwicklung der aristotelischen Logik aus der platonischen Philosophie, 1853; Übersicht der
griechisch-römischen Philosophie, 1854; Geschichte der Logik im Abendlande, 4 vols., 1855-1870
(2nd vol.: 1885 2nd ed., last reprint 1955); Über die zwei ältesten Kompendien zur Logik in deutscher
Sprache, 1856; Über die geschichtlichen Vorstufen der neueren Religionsphilosophie (Rede), 1858;
Über die geschichtlichen Vorstufen der neueren Rechtsphilosophie (Rede), 1858; Die Philosophie in
den Sprichwörtern, 1858; Der Universalienstreit im 13. und 14. Jahrhundert, 1864; Die Literatur der
Auctoritates in der Philosophie, 1867; Über die Sprachmittel der Verneinung im Griechischen,
Lateinischen und Deutschen, 1869; Reformgedanken zur Logik, 1875; Galilei und Kepler als Logiker,
1875; (ed.) Verstehen und Beurteilen (Festschrift), 1877; Über Petrus Ramus, 1878; Über die
Berechtigung des Optimismus (Rede), 1879; Zur Kausalitätsfrage, 1883; Leonardo da Vinci in
philosophischer Beziehung, 1885; Über die mathematisierende Logik, 1886.

Proudhon, Pierre-Joseph, 1809-1865: Qu'est-ce que la propriété ?, 1840; Système des


contradictions économiques, ou philosophie de la misère, 1846; La guerre et la paix, 1860; De la
capacité politique de la classe ouvrière, 1865.

Przywara, Erich, 1889-1972: Religionsphilosophie der katholischen Theologie, 1926; Gott, 1926; Das
Geheimnis Kierkegaards, 1929; Kant heute, 1930; Analogia entis, 1932; Christliche Existenz, 1934;
Heroisch, 1936; Crucis Mysterium, 1939; Humanitas, 1951; Mensch (Typologische Anthropologie),
1959.

Pyenson, Lewis: Neohumanism and the persistence of pure mathematics in Wilhelmian Germany,
1983; Cultural imperialism and exact sciences (German expansion overseas, 1900-1930), 1985; The
young Einstein (The advent of relativity), 1985; Empire of reason (Exact sciences in Indonesia, 1840-
1940), 1989; Einstein's natural daughter (in: History of Science, 28) 1990; Civilizing mission (Exact
sciences and French overseas expansion, 1830-1940), 1993; Inventory as a route to understanding
(Sarton, Neugebauer, and sources) (in: History of Science, 33), 1995; (ed.) Teaching and research in
the university, 1996; (with S. Sheets-Pyenson) Servants of nature (A history of scientific institutions,
enterprises, and sensibilities), 1999.

Quine, Willard van Orman, 1908-2000: Mathematical logic, 1940, rev. ed. 1951; Notes on existence
and necessity (in: Journal of Philosophy, 40), 1943; Methods of logic, 1950; Two dogmas of
empiricism, 1951; From a logical point of view, 1953; Word and object, 1960; Le mythe de la
signification (in: La philosophie analytique, Cahiers de Royaumont), 1962; Set theory and its logic,
1963; The ways of paradox and other essays, 1966; Selected logic papers, 1966; Ontological relativity
and other essays, 1969; Philosophy of logic, 1970; (with J.S. Ullian) The web of belief, 1970; On the
reasons for the indeterminacy of translation (in: Journal of Philosophy), 1970; The roots of reference,
1974; On empirically equivalent systems of the world (in: Erkenntnis, 9), 1975; The nature of natural
knowledge (in: S. Guttenplan, ed., Mind and language), 1975; Worlds away, 1976.
Radhakrishnan, Sarvapalli, 1888-1975: Indian philosophy, 2 vols., 1923-1927; Kalki or the future of
civilization, 1928; An idealist view of life, 1932; Eastern religions and western thought, 1939, German
translation 1952 titled: Die Gemeinschaft des Geistes.

Radnitzky, Gerard, born in 1921: Contemporary schools of metascience, 1968, 1970 2nd ed.;
Preconceptions in research, 1974; Epistemologia e politica della ricerca, 1978; An economic theory of
the rise of civilization and its policy implications (in: Ordo, 38), 1987; (ed.) Centripetal forces in the
sciences, 2 vols., 1987-1988; The "economic" approach to the philosophy of science (in: British
Journal for the Philosophy of Science, 38), 1987; (co-ed. with W.W. Bartley) Evolutionary
epistemology, theory of rationality, and the sociology of knowledge, 1987; (co-ed. with P. Bernholz)
Economic imperialism (The economic approach applied outside the traditional areas of economics),
1987; (ed.) The search for the unity in the sciences, 1988.

Ramsey, Frank Plumpton, 1903-1930: The Foundations of mathematics and economics, (posthum.)
1931.

Ramus, Petrus (Pierre de la Ramée), 1515-1572: Institutionum dialecticarum libri III, 1543;
Aristotelicae animadversiones, 1543; Dialectique, 1555.

Ravaisson-Mollien, Jean-Gaspard-Félix Lacher, 1813-1900: De l'habitude, 1838.

Raymund of Sabund, died in 1437: Theologia naturalis, 1487; De natura et obligatione hominis
dialogi, 1501.

Rehmke, Johannes, 1848-1930: Die Welt als Wahrnehmung und Begriff, 1880; Unsere Gewißheit
von der Außenwelt, 1894; Lehrbuch der allgemeinen Psychologie, 1884, 1926 3rd ed.; Grundriß der
Geschichte der Philosophie, 1896, 1927 3rd ed.(rev. ed. 1959); Die Seele des Menschen, 1902, 1920
5th ed.; Philosophie als Grundwissenschaft, 1910, 1929 2nd ed.; Das Bewußtsein, 1910; Die
Willensfreiheit, 1911; Logik oder Philosophie als Wissenslehre, 1918, 1923 2nd ed.; Grundlegung der
Ethik als Wissenschaft, 1925; Der Mensch, 1928.

Reich, Emil, 1864-1940: Schopenhauer als Philosoph der Tragödie, 1888; Grillparzers
Kunstphilosophie, 1890; Die bürgerliche Kunst und die besitzlosen Volksklassen, 1892, 1894 2nd ed.;
Kunst und Moral, 1901; Aus Leben und Dichtung, 1911; Gemeinschaftsethik, 1935.

Reichenbach, Hans, 1891-1953: Der Begriff der Wahrscheinlichkeit für die mathematische
Darstellung der Wirklichkeit (in: zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 161-163), 1916-
1917; Die physikalischen Voraussetzungen der Wahrscheinlichkeitsrechnung (in: Die
Naturwissenschaften, 8), 1920; Axiomatik der relativistischen Raum-Zeitlehre, 1920; Von Kopernikus
bis Einstein, 1927; Metaphysik und Naturwissenschaft (in: Symposion, 1), 1927; Philosophie der
Raum-Zeit-Lehre, 1928; Philosophische Kritik der Wahrscheinlichkeitsrechnung (in: Die
Naturwissenschaften, 18), 1929; Atom und Kosmos (Das physikalische Weltbild der Gegenwart),
1930; Kausalität und Wahrscheinlichkeit (in: Erkenntnis, 1), 1930/1931; Ziele und Wege der heutigen
Naturphilosophie, 1931; Wahrscheinlichkeitslehre, 1935; Experience and prediction, 1938, 1949 3rd
ed., Philosophical foundations of quantum mechanics, 1944; Philosophy and physics, 1948;
Rationalism and empiricism (An inquiry into the roots of philosophical error) (in: Philosophical Review,
57), 1948; The rise of scientific philosophy, 1951.

Reid, Thomas, 1710-1796: Inquiry into the human mind on the principles of common sense, 1764;
Essay on the intellectual powers of man, 1785.

Reimarus, Hermann Samuel, 1694-1768: Vernunftlehre als eine Anweisung zum richtigen
Gebrauche der Vernunft in dem Erkenntnisse der Wahrheit aus zwei ganz natürlichen Regeln der
Einstimmung und des Widerspruchs hergeleitet, 1756; Abhandlungen von den vornehmsten
Wahrheiten der natürlichen Religion, 1757; Allgemeine Betrachtungen über die Triebe der Tiere,
hauptsächlich über ihren Kunsttrieb, 1760.

Reinach, Adolf, 1883-1911: Über den Ursachenbegriff im geltenden Strafrecht, 1905; Zur Theorie des
negativen Urteils, 1911; Über die apriorischen Grundlagen des bürgerlichen Rechts 1913-1916;
Gesammelte Schriften, 1921.
Reinhold, Karl Leonhard, 1758-1823: Versuch einer neuen Theorie des menschlichen
Vorstellungsvermögens, 1789.

Reininger, Robert, 1869-1955: Philosophie des Erkennens, 1911; Das Psychophysische Problem,
1916, 1930 2nd ed.; Friedrich Nietzsches Kampf um den Sinn des Lebens, 1922, 1925 2nd ed.;
Locke, Berkeley, Hume, 1922; Kant, seine Anhänger und seine Gegner, 1928; Metaphysik der
Wirklichkeit, 1931, 1947-1948 2nd ed.; Wertphilosophie und Ethik, 1939, 1946 2nd ed.; Nachlaß (ed.
by E. Heintel), 1961.

Reinke, Johannes, 1849-1931: Die Welt als Tat, 1899, 1925 7th ed.; Einleitung in die theoretische
Biologie, 1901, 1911 2nd ed.; Die Natur und wir, 1907, 1908 2nd ed.; Die Kunst der Weltanschauung,
1911; Die Freiheit der Wissenschaft, 1912; Naturwissenschaft, Weltanschauung, Religion, 1923, 1925
2nd ed.; Wissen und Glauben in der Naturwissenschaft, 1929.

Renan, Ernest, 1823-1892: La vie de Jésus, 1863 (1st vol. of Histoire des origines du christianisme, 8
vols., 1863-83); Dialogues et fragments philosophiques, 1876; Examen de conscience philosophique,
1889; L'avenir de la science (written in 1848), 1890.

Renouvier, Charles, 1815-1903: Essais de critique générale, 1854-1864; Classification systématique


des doctrines philosophiques, 1885; La nouvelle Monadologie, 1899; Les dilemmes de la
métaphysique pure, 1901; Le personalisme, 1903.

Rensi, Giuseppe, 1871-1941: Le antinomie dello spirito, 1910; Lineamenti di filosofia scettica, 1919,
1921 2nd ed.; La scepsi estetica, 1920; La filosofia dell' autorità, 1920; Introduzione alla scepsi etica,
1921: L'irrazionale, il lavoro, l'amore, 1923; Interiora rerum, 1924; Realismo, 1925; Apologia dell'
ateismo, 1925; Autorità e libertà, 1926; Apologia dello scetticismo, 1927; Lo Scetticismo, 1927; Le
aporie della religione, 1932; Le ragioni dell' irrationalismo, 1933; Il materialismo critico, 1934; La
filosofia dell' assurdo, 1937; Sali di vita (Collected papers), 1951.

Rescher, Nicholas, born in 1928: (with O. Helmer-Hirschberg) On the epistemology of the inexact
sciences, 1960; Al-Farabi (An annotated bibliography), 1962; Introduction to logic, 1964; The
development of Arabic logic, 1964.; Studies in the history of Arabic logic, 1964; Hypothetical
reasoning, 1964; Al-Kindi (An annotated bibliography), 1965; (with M.E. Marmura) The refutation by
Alexander of Aphrodisias of Galen's treatise on the theory of motion, 1965; (ed.) The Logic of decision
and action, 1966; The logic of commands, 1966; Distributive justice (A constructive critique of the
utilitarian theory of distribution), 1966, 1982 2nd ed.; (ed.) Galen and the syllogism (An examination of
the thesis that Galen originated the fourth figure of the syllogism), 1966; Studies in Arabic philosophy,
1967; Temporal modalities in Arabic logic, 1967; The philosophy of Leibniz, 1967; Many-valued logic,
1969; Topics in philosophical logic, 1969; Essays in philosophical analysis, 1969; (co- ed. with K.
Baier) Values and the future (The impact of technological change on American values), 1969;
Introduction to value theory, 1969, 1982 2nd ed.; Scientific explanation, 1970; Lawfulness as mind-
dependent (in: Essays in honor of C. G. Hempel), 1970; (with A. Urquhart) Temporal logic, 1971;
Welfare (The social issues in philosophical perspective), 1972; Conceptual idealism, 1973, 1982 2nd
ed.; The coherence theory of truth, 1973, 1982 2nd ed.; The primacy of practice (Essays towards a
pragmatically Kantian theory of empirical knowledge), 1973; (with R. Manor et al.) Studies in modality,
1974; A theory of possibility (A constructivistic and conceptualistic account of possible individuals and
possible worlds), 1975; Unselfishness (The role of the vicarious affects in moral philosophy and social
theory), 1975; Plausible reasoning (An introduction to the theory and practice of plausibilistic
inference), 1976; Dialectics (A controversy-oriented approach to the theory of knowledge) 1977;
Methodological pragmatism (A systems-theoretic approach to the theory of knowledge), 1977;
Scientific progress (A philosophical essay on the economics of research in natural science), 1978;
Peirce's philosophy of science (Critical studies in his theory of induction and scientific method) 1978;
Cognitive systematization (A systems-theoretic approach to a coherentist theory of knowledge), 1979;
Leibniz (An introduction to his philosophy) 1979, 1986 2nd ed.; (with R. Brandom) The logic of
inconsistency (A study in non-standard possible-world semantics and ontology), 1979; Induction (An
essay on the justification of inductive reasoning), 1980; Scepticism (A critical reappraisal), 1980;
Unpopular essays on technological progress, 1980; Leibniz's metaphysics of nature (A group of
essays), 1981; Empirical inquiry, 1982; Essays in philosophical analysis, 1982; Risk (A philosophical
introduction to the theory of risk evaluation and management), 1983; Kant's theory of knowledge and
reality (A group of essays) 1983; (ed.) Scientific explanation and understanding (Essays on reasoning
and rationality in science), 1983; Mid-journey (An unfinished autobiography), 1983; (ed.) The Limits of
lawfulness (Studies on the scope and nature of scientific knowledge), 1983; The riddle of existence
(An essay in idealistic metaphysics) 1984; The limits of science, 1984; The strife of systems (An essay
on the grounds and implications of philosophical diversity), 1985; (ed.) Reason and rationality in
natural science (A group of essays), 1985; Pascal's wager (A study of practical reasoning in
philosophical theology), 1985; (ed.) The heritage of logical positivism, 1985; Ongoing journey, 1986,
1997 enlarg. re-ed. titled: Instructive journey (An essay in autobiography); (ed.) Current issues in
teleology, 1986; Forbidden knowledge (And other essays on the philosophy of cognition), 1987;
Scientific realism (A critical reappraisal), 1987; (ed.) Scientific inquiry in philosophical perspective,
1987; Ethical idealism (An inquiry into the nature and function of ideals), 1987; Rationality (A
philosophical inquiry into the nature and the rationale of reason), 1988; Moral absolutes (An essay on
the nature and rationale of morality), 1989; Cognitive economy (The economic dimension of the theory
of knowledge), 1989; (ed.) Leibnizian inquiries (A group of essays), 1989; Human interests
(Reflections on philosophical anthropology) 1990; (ed.) Aesthetic factors in natural science, 1990; A
useful inheritance (Evolutionary aspects of the theory of knowledge), 1990; (ed.) Evolution, cognition,
and realism (Studies in evolutionary epistemology), 1990; G.W. Leibniz's Monadology (An edition for
students), 1991; Baffling phenomena (And other studies in the philosophy of knowledge and
valuation), 1991; Human knowledge in idealistic perspective, 1992; Pluralism (Against the demand for
consensus) 1993; Metaphilosophical inquiries, 1994; A system of pragmatic idealism, 1994; American
philosophy today (And other philosophical studies), 1994; Philosophical standardism (An empiricist
approach to philosophical methodology), 1994; Satisfying reason (Studies in the theory of knowledge),
1995; Essays in the history of philosophy, 1995; Public concerns (Philosophical studies of social
issues), 1995; Luck (The brilliant randomness of everyday life), 1995; Process metaphysics (An
introduction to process philosophy), 1996; Priceless knowledge ? (Natural science in economic
perspective), 1996; Objectivity (The obligations of impersonal reason), 1997; Profitable speculations
(Essays on current philosophical themes), 1997; Complexity (A philosophical overview), 1998;
Communicative pragmatism and other philosophical essays on language, 1998; Predicting the future
(An introduction to the theory of forecasting), 1998.

Rey, Abel, 1873-1940: Éléments de philosophie scientifique et morale, 1903; Leçons de psychologie
et de philosophie, 1903, 7th ed. 1927 titled: Leçons de philosophie; La philosophie scientifique de M.
Duhem (in: Revue de Métaphysique et de Morale, 12), 1904; Leçons de morale et de sociologie, 1905;
La théorie de la physique chez les physiciens contemporains, 1907, 1930 3rd rev. ed.; L'énergétique
et le mécanisme au point de vue des conditions de la connaissance, 1908; La philosophie moderne,
1908; Le retour éternel et la philosophie de la physique, 1925; La science orientale avant les Grecs,
1929; La science dans l'antiquité, 5 vols., 1930-1948, 1942 rev. ed.; Les mathématiques en Grèce au
milieu du Ve siècle, 1935.

Rickert, Heinrich, 1863-1936: Zur Lehre von der Definition, 1888, 1929 3rd ed.; Der Gegenstand der
Erkenntnis, 1892, 1928 6th ed.; Die Grenzen der naturwissenschaftlichen Begriffsbildung, 1896, 1929
3rd ed.; Kulturwissenschaft und Naturwissenschaft, 1899, 1926 5th ed.; Probleme der
Geschichtsphilosophie, 1905, 1924 3rd ed.; Die Philosophie des Lebens, 1920, 1922 2nd ed.; System
der Philosophie I, 1921; Kant als Philosoph der modernen Kultur, 1924; Die Logik des Prädikats und
das Problem der Ontologie, 1930; Die Heidelberger Tradition in der deutschen Philosophie, 1931;
Grundprobleme der philosophischen Methodologie, Ontologie und Anthropologie, 1934; Sehen und
Erkennen, 1934; Unmittelbarkeit der Sinndeutung, 1939.

Ricoeur, Paul, born in 1913: Le volontaire et l'involontaire, 1950; Finitude et culpabilité, I: L'homme
faillible, II: La symbolique du mal, 1960; De l'interprétation (Essai sur Freud), 1965; Herméneutique et
structuralisme, 1969.

Riedel, Manfred, born in 1936: Metaphysik und Metapolitik, 1975; (ed.) Materialien zu Hegels
Rechtsphilosophie, 2 vols., 1975; Verstehen oder Erklären ?, 1978; Lineamenti di etica comunicativa,
1980; Für eine zweite Philosophie (Vorträge und Abhandlungen), 1988; Urteilskraft und Vernunft
(Kants ursprüngliche Fragestellung), 1989; (ed.) Hegel und die antike Dialektik, 1990.

Riehl, Alois, 1844-1924: Über Begriff und Form der Philosophie, 1872; Der philosophische Kritizismus
und seine Bedeutung für die positive Wissenschaft, 2 vols., 1876-1887, 1924-1926 2nd and 3rd ed., 3
vols.; Über wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Philosophie, 1883, 1914 2nd ed.; Fr.
Nietzsche, der Künstler und der Denker, 1897, 1923 8th ed.; Zur Einführung in die Philosophie der
Gegenwart, 1903, 1923 8th ed.; Philosophische Studien, 1925.
Riezler, Kurt, 1882-1955: Das zweite Buch der pseudoaristotelischen Ökonomik, 1906; Über
Finanzen und Monopole im alten Griechenland, 1907; Die Erforderlichkeit des Unmöglichen
(Prolegomena zu einer Theorie der Politik), 1913; Gestalt und Gesetz, 1924; Die Krise der
Wirklichkeit, 1928; Über Gebundenheit und Freiheit des gegenwärtigen Zeitalters, 1929; Parmenides,
1933; Traktat vom Schönen (Zur Ontologie der Kunst), 1935; Physics and reality, 1941; Man, mutable
and immutable (The fundamental structure of social life), 1950.

Rintelen, Fritz-Joachim von, 1898-1979: Das philosophische Wertproblem (I: Der Wertgedanke in
der europäischen Geistesentwicklung, l. Teil: Altertum und Mittelalter), 1932; Albert der Deutsche und
wir, 1935; Leben und Tod, 1941; Kritik des Idealismus, 1941; Goethe als abendländischer Mensch,
1946, 1947 2nd ed., Die Dämonie des Willens, 1947; Unsere geistige Lage im Lichte christlicher
Kultur, 1948; Von Dionysos zu Apollon, 1948; Philosophie der Endlichkeit als Spiegel der Gegenwart,
1949, 1951 2nd ed.; Der Rang des Geistes (Goethes Weltverständnis), 1955; Der europäische
Mensch (Drei Vorträge), 1957.

Robinet, Jean Baptiste, 1735-1820: De la nature, 1761-1766.

Rohracher, Hubert, 1903-1972: Theorie des Willens, 1932; Die Vorgänge im Gehirn und das geistige
Leben, 1939, 1953 3rd ed. (titled: Die Arbeitsweise des Gehirns und die psychischen Vorgänge);
Einführung in die Psychologie, 1946, 1960 7th ed.; Kleine Charakterkunde, 1961 3rd ed.

Roretz, Karl von, 1881-1967: Diderots Weltanschauung, 1914; Zur Analyse von Kants Philosophie
des Organischen, 1922; Religiöse Epidemien, 1925; Die Lebensauffassung des Rinascimento, 1926;
Die Metaphysik -- eine Fiktion!, 1927; Was ist Wirklichkeit?, 1933; An den Quellen unseres Denkens
(Studien zur Morphologie der Erkenntnis und Forschung), 1937; Bausteine zu einer Gedankenästhetik
(in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, 33), 1939.

Rorty, Richard, born in 1931: (ed.) The Linguistic Turn (Recent Essays In Philosophical Method),
1967; Exegesis And Argument, 1973; Philosophy And The Mirror Of Nature, 1979; Consequences Of
Pragmatism, 1982; On Hermeneutics, General Studies, And Tea, 1982; Philosophy In History, 1984;
Contingency, Irony, And Solidarity, 1989; Essays On Heidegger And Others, 1991; Objectivity,
Relativism, And Truth, 1991; Philosophical Papers, 1991; On The Other, 1991; Achieving Our Country,
1998; Truth And Progress, 1998.

Ros, Arno: Zur Theorie literarischen Erzählens, 1972; Objektkonstitution und elementare
Sprachhandlungsbegriffe, 1979; Die Genetische Epistemologie Jean Piagets (Resultate und offene
Probleme), 1983; Begründung und Begriff (Wandlungen des Verständnisses begrifflicher
Argumentationen), 3 vols., 1989-1990.

Rosenkranz, Karl, 1805-1879: Encyklopädie der theologischen Wissenschaften, 1831; Geschichte


der Kantschen Philosophie, 1840; Über den Begriff der politischen Partei, 1843; Friedrich Hegels
Leben, 1844; System der Wissenschaft (Ein philosophisches Encheiridion), 1850; Ästhetik des
Häßlichen, 1853.

Rosmini-Serbati, Antonio, 1797-1855: Nuovo saggio sull' origine delle idee, 1830.

Rothacker, Erich, 1888-1965: Einleitung in die Geisteswissenschaften, 1920, 1930 2nd ed., Logik
und Systematik der Geisteswissenschaften, 1926, 1948 3rd ed.; Geschichtsphilosophie, 1933; Die
Schichten der Persönlichkeit, 1938, 1952 3rd ed.; Probleme der Kulturanthropologie, 1942, 1948 2nd
ed.; Mensch und Geschichte (Vorträge und Aufsätze), 1944.

Rougier, Louis, 1889-1981: Les paralogismes du rationalisme, 1920; La structure des théories
déductives, 1921; La matière et l'énergie, 1921; La scolastique et le Thomisme, 1925; Celse ou le
conflict de la civilisation antique et du christianisme primitif, 1926; Les mystiques politiques
contemporaines, 1935; La scolastique et la logique, 1935; Créance morale de la France, 1946; Traité
de la connaissance, 1955; Langage et métaphysique, 1960.

Rousseau, Jean-Jacques, 1712-1778: Discours sur les arts et les sciences, 1750; Discours sur
l'origine et les fondements de l'inégalité parmi les hommes, 1753: Émile, 1762; Contrat social, 1762;
Dictionnaire de musique, 1767; Confessions, 1782.
Roux, Wilhelm, 1850-1924: Gesammelte Abhandlungen über Entwicklungsmechanik der
Organismen, 2 vols., 1895; Entwicklungsmechanik, ein neuer Zweig der biologischen Wissenschaft,
1905; Die Selbstregulation, ein charakteristisches und nicht notwendig vitalistisches Vermögen aller
Lebewesen, 1914.

Royce, Josiah, 1855-1916: The religious aspect of philosophy, 1885; The spirit of modern philosophy,
1892; The conception of God, 1897; The world and the individual, 2 vols., 1900-1902; Problem of truth,
1908; The sources of religious insight, 1912; The problem of Christ, 1913; Lectures on modern
idealism, 1918.

Ruggiero, Guido de, 1888-1948: La filosofia contemporanea, 1912, 1920 2nd ed.; La scienza come
esperienza assoluta, 1913; Storia della filosofia, 1930, 1948 4th ed.; Filosofia del Novecento, 1933,
1946 3rd ed., German translation 1949 titled: Philosophische Strömungen des 20. Jahrhunderts); Il
ritorno alla ragione, 1946.

Ruskin, John, 1819-1900: The stones of Venice, 3 vols., 1851-1853; The political economy of art,
1857; Unto this last, 1860; Time and tide, 1867; Fors clavigera, 8 vols., 1871-1884; Munera pulveris,
1872.

Russell, Bertrand Arthur William, 1872-1970: The principles of mathematics, 1903, 1937 2nd ed.;
(with A.N. Whitehead) Principia mathematica, 1910-1913, 1925-27 2nd ed.; The problems of
philosophy, 1912, 1948 20th ed.; Our knowledge of the external world as a field for scientific method in
philosophy, 1914; Introduction to mathematical philosophy, 1919; The analysis of mind, 1921; The
prospects of industrial civilisation, 1923; The ABC of relativity, 1925; The analysis of matter, 1927; The
scientific outlook, 1931, 1949 2nd ed., German translation 1953 titled: Das naturwissenschaftliche
Zeitalter; Power (A new social analysis), 1938; An inquiry into meaning and truth, 1940; A history of
Western philosophy, 1946; Physics and experience, 1946; Religion and science, 1947; Human
knowledge (Its scope and limits), 1948; Authority and the individual, 1949; Human society in ethics and
politics, 1954, German translation 1956 titled: Dennoch siegt die Vernunft.

Ryle, Gilbert, 1900-1976: Are there propositions ? (in: Aristotelian Society, Proceedings, 30),
1929/1930; Systematically misleading expression (in: Aristotelian Society, Proceedings, 32),
1931/1932; Internal relations (in: (in: Aristotelian Society, Proceedings, Supplement, 14), 1935;
Univerifiability-by-me (in: Analysis, 4), 1936/1937; The concept of mind, 1949; Dilemmas, 1954; Plato's
progress, 1966; Phenomenology and linguistic analysis (in: Phänomenologie und Sprachanalyse),
1971.

Sabatier, Auguste, 1858-1901: Esquisse d'une philosophie de la religion, 1897.

Sachsse, Hans, 1906-1992: Einführung in die Naturphilosophie, 2 vols., 1967-1968; Einführung in die
Kybernetik, 1971, re-ed. 1974; Technik und Verantwortung (Probleme der Ethik im technischen
Zeitalter), 1972; (ed.) Möglichkeiten und Maßstäbe für die Planung der Forschung, 1974; (ed.) Technik
und Gesellschaft, 3 vols., 1974-1976; Anthropologie der Technik (Ein Beitrag zur Stellung des
Menschen in der Welt), 1978; Was ist Sozialismus ? (Zur Naturphilosophie der Gesellschaft), 1979;
Kausalität, Gesetzlichkeit, Wahrscheinlichkeit (Die Geschichte von Grundkategorien zur
Auseinandersetzung des Menschen mit der Welt), 1979; Ökologische Philosophie (Natur, Technik,
Gesellschaft), 1984.

Saint-Martin, Louis-Claude de, 1743-1803: Des erreurs et de la vérité (ou les hommes rappelés au
principe universel de la science), 1775.

Saint-Simon (Claude-Henri de Rouvroy), 1760-1825: Réorganisation de la société européenne.


1814; L'organisateur, 1820; Du système industriel, 1821; Catéchisme des industriels, 1823; Le
nouveau christianisme, 1825.

Sanchez, Francisco, 1552-1632: Quod nihil scitur, 1581.

Sandkühler, Hans Jörg, born in 1940: F.W.J. Schelling, 1970, 2nd rev. ed. 1998; Marxismus und
Ethik (Texte zum neukantianischen Sozialismus), 1970, 2nd ed. 1974; Marxistische Erkenntnistheorie
(Texte zu ihrem Forschungsstand in den sozialistischen Ländern), 1973; Marxistische
Wissenschaftstheorie (Studien zur Einführung in ihren Forschungsbereich), 1975; (ed.) Die
Wissenschaft der Erkenntnis und die Erkenntnis der Wissenschaft (Studien zur Wissenschafts- und
Erkenntnistheorie), 1978; Praxis und Geschichtsbewußtsein (Studie zur materialistischen Dialektik,
Erkenntnistheorie und Hermeneutik), 1979; Subjekt der Geschichte (Theorien gesellschaftlicher
Veränderung), 1980; (with K. Bayertz) K. Marx (Philosophie, Wissenschaft, Politik), 1983; Natur und
geschichtlicher Prozeß (Studien zur Naturphilosophie F.W.J. Schellings), 1984; Geschichte,
gesellschaftliche Bewegung und Erkenntnisprozeß (Studien zur Dialektik der Theorieentwicklung in
der bürgerlichen Gesellschaft), 1984; (with M. Buhr) Philosophie in weltbürgerlicher Absicht und
wissenschaftlicher Sozialismus, 1985; (ed.) Europäische Enzyklopädie zu Philosophie und
Wissenschaften, 1990; Demokratisierung der Wissenschaft (Aufklärung, Rationalität, Menschenrechte
und die Notwendigkeit des Möglichen), 1991; Geschichtlichkeit der Philosophie (Theorie,
Methodologie und Methode der Historiographie in der Philosophie), 1991: (ed.) Ontologie,
Epistemologie und Methodologie, 1991; (ed.) Die Wirklichkeit des Wissens (Geschichtliche Einführung
in die Epistemologie und Theorie der Erkenntnis), 1991; (ed.) Wissenschaftliche Weltbilder, 1991; (ed.)
Repräsentation und Modell (Formen der Welterkenntnis), 1993; Freiheit, Verantwortung und Folgen in
der Wissenschaft, 1994; La raziolatia della filosofia e delle scienze nella filosofia classica Europea (le
forme della sua fondazione), 1994; (ed.) Theorien, Modelle und Tatsachen (Konzepte der Philosophie
und der Wissenschaften), 1994; (ed.) Konstruktion und Realität (Wissenschaftsphilosophische
Studien), 1994; Interaktionen zwischen Philosophie und empirischen Wissenschaften (Philosophie und
Wissenschaftsgeschichte zwischen F. Bacon und E. Cassirer), 1995; (ed.) Philosophie und
Wissenschaften (Formen und Prozesse ihrer Interaktion), 1997.

Santayana, George, 1863-1952: The life of reason, or the phases of human progress (Reason in
commonsense, in society, in religion, in art, in science), 5 vols., 1905-1906, 1922 2nd ed., one vol.
1951; Realms of being, I: The realm of essence, 1928; II: The realm of matter, 1930; III: The realm of
truth, 1938; IV: The realm of spirit, 1940; V: The realm of being, 1945; Persons and places (The
background of my life), 1944; Atoms of thought, 1950.

Sarton, George, 1884-1956: War and civilization, 1919; Synthetic bibliography with special reference
to the history of science, 1920; The faith of a humanist, 1920; Introduction to the history and
philosophy of science, 1921; The teaching of the history of science, 1921; Herbert Spencer, 1921;
Matériaux pour l'histoire de l'art asiatique, 1923; Sur la tolérance intellectuelle, 1926; Introduction to
the history of science, 3 vols., 1927, 1975 4th ed.; (co-author) The civilization of the Renaissance,
1929; The history of science and the new humanism, 1931, 1962 5th ed.; The history of science and
the problems of to-day, 1936; The study of the history of science, 1936, 2nd ed. 1957; The study of the
history of mathematics, 1936, 2nd ed. 1957; A volume of studies on the history of mathematics and the
history of science, 1936; The unity and diversity of the Mediterranean world, 1936; Anquétil-Duperron
(1731-1805), 1937; The scientific literature transmitted through the incunabula, 1938; Borodin (1833-
1887), 1939; The life of science (Essays in the history of civilization), 1948, 1971 3rd ed.; The
incubation of western culture in the Middle East, 1951, 1952 2nd ed.; A history of science, 2 vols.:
Ancient science through the golden age of Greece; Hellenistic science and culture in the last three
centuries B.C., 1952-1959; A guide to the history of science (A first guide for the study of the history of
science with introductory essays on science and tradition), 1952; Ancient science and modern
civilization, 1954; Galen of Pergamon, 1954; The appreciation of ancient and medieval science during
the Renaissance (1450-1600), 1955; Six wings (Men of science in the Renaissance), 1957.

Sartre, Jean-Paul, 1905-1980: L'Imagination, 1936; La transcendence de l'égo, 1936; Les chemins
de la liberté, 4 vols., 1945-1949; L'être et le néant, 1948, 1967 13th ed.; L'existentialisme est un
humanisme, 1946, German translation titled: Ist der Existentialismus ein Humanismus?, 1947; Critique
de la raison dialectique 1960.

Saussure, Ferdinand de, 1857-1913: Cours de linguistique générale, (posthum.) 1916.

Savage, Leonard J., 1917-1971: The foundations of statistics, 1954.

Savigny, Friedrich Karl von, 1779-1861: Vom Berufe unserer Zeit für Gesetzgebung und
Rechtswissenschaft, 1815.

Scheler, Max, 1874-1928: Der Formalismus in der Ethik und die materiale Wertethik, 1913-1916,
1954 4th ed.; Wesen und Formen der Sympathie, 1913, 1923 2nd enlarged ed.; Vom Ewigen im
Menschen, 1921, 1954 4th ed.; Die Formen des Wissens und die Bildung, 1925; Die Wissensformen
und die Gesellschaft, 1926; Die Stellung des Menschen im Kosmos, (posthum.) 1929, 1949 5th ed.;
Philosophische Weltanschauung, (posthum.) 1929, re-ed. 1954.
Schelling, Friedrich Wilhelm, 1775-1854: Über die Möglichkeit einer Form der Philosophie
überhaupt, 1794; Vom Ich als Princip der Philosophie oder über das Unbedingte im menschlichen
Wissen, 1795; Philosophische Briefe über Dogmaticismus und Kriticismus (in: Philosophisches
Journal), 1795; Abhandlungen zur Erläuterung des Idealismus der Wissenschaftslehre, 1796-1797;
Ideen zu einer Philosophie der Natur als Einleitung in das Studium dieser Wissenschaft, 1797; Ist eine
Philosophie der Geschichte möglich ?, 1797-1798; Von der Weltseele, 1798; Einleitung zu dem
Entwurf eines Systems der Naturphilosophie (Oder über den Begriff der speculativen Physik und die
innere Organisation eines Systems dieser Wissenschaft), 1799; Erster Entwurf eines Systems der
Naturphilosophie, 1799; System des transzendentalen Idealismus, 1800; Über den wahren Begriff der
Naturphilosophie und die richtige Art ihre Probleme aufzulösen, 1801; Philosophie der Kunst, 1802-
1803; Über Wissenschaft der Kunst, 1803; System der gesammten Philosophie und der
Naturphilosophie insbesondere, 1804; Über das Verhältnis der bildenden Künste zu der Natur, 1807;
Über das Verhältnis des Realen und Idealen in der Natur oder Entwicklung der ersten Grundsätze der
Naturphilosophie an den Prinzipien der Schwere und des Lichts, 1806; Philosophie der Mythologie,
1842.

Schiller, F. C. S. (Ferdinand Canning Scott), 1864-1937: Riddles of the sphinx, 1891, 1894 2nd ed.;
Humanism, 1903, 1912 2nd ed., Studies in humanism, 1907, 1912 2nd ed.; Plato or Protagoras ?,
1908; Formal logic, 1912, 1931 2nd ed.; Problems of belief, 1924; Tantalus or the future of man, 1924;
Logic for use, 1929; Must philosophers disagree and other essays in popular philosophy, 1934; Our
human truths, 1939.

Schiller, Friedrich, 1759-1805: Über den Grund unseres Vergnügens an tragischen Gegenständen,
1792; Über Anmut und Würde, 1793; Über die notwendigen Grenzen beim Gebrauch schöner Formen,
1795; Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen, 1795; Über naive und sentimentalische
Dichtung, 1795-1796; Über das Erhabene, 1801; Über das Pathetische, 1801; Gedanken über den
Gebrauch des Gemeinen und Niedrigen in der Kunst, 1802.

Schimank, Hans, 1888-1979: Leonardo da Vinci als Physiker, 1919; Gespräch über die Einsteinsche
Theorie, 1920; Gespräch über die Atomtheorie, 1921; Zur Geschichte der exakten
Naturwissenschaften in Hamburg, 1928; Edmund Hoppe oder über Inhalt, Sinn und Verfahren einer
Geschichtschreibung der Physik, 1929; Geschichte des Energieprinzips, 1930; Epochen der
Naturforschung (Leonardo, Kepler, Faraday), 1930, 1964 2nd ed.; Otto von Guericke, ein deutscher
Staatsmann, Denker und Forscher, 1936; Abhandlungen zur Wissenschaftsgeschichte und
Wissenschaftslehre, 1952; Zeit und Zeitmessung kulturgeschichtlich betrachtet, 1953; Der Ingenieur
(Entwicklungsweg eines Berufes bis Ende des 19. Jahrhunderts), 1961; Wege zur
Wissenschaftsgeschichte, 1969; Die Wandlung des Begriffs "Physik" in der ersten Hälfte des 18.
Jahrhunderts (in: Wissenschaft, Wirtschaft und Technik), 1969; An der Grenze von Naturwissenschaft
und Technik, 1972; Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik im 19. Jahrhundert (Sieben
Vorträge und Aussprache), 1974; Exakte Wissenschaften im Wandel (Vier Vorträge zur Geschichte der
Chemie, Physik und Mathematik in der Neuzeit), (posthum.) 1980.

Schlegel, Friedrich, 1772-1829: Philosophie des Lebens, 1828; Philosophie der Geschichte, 1828;
Philosophie der Sprache und des Wortes, 1830.

Schleiermacher, Friedrich Ernst Daniel, 1768-1834: Reden über die Religion an die Gebildeten
unter ihren Verächtern, 1799; Monologe, 1801; Grundlinien einer Kritik der bisherigen Sittenlehre,
1803; Der christliche Glaube, 1821-1822; System der Sittenlehre, (posthum.) 1835; Hermeneutik und
Kritik mit besonderer Beziehung auf das Neue Testament (in: Sämmtliche Werke, vol. I,7), (posthum.)
1838; Dialektik, (posthum.) 1839; Erziehungslehre, (posthum.) 1849.

Schlick, Moritz, 1882-1936: Über die Reflexion des Lichtes in einer inhomogenen Schicht, 1904;
Lebensweisheit (Versuch einer Glückseligkeitslehre), 1908; Das Grundproblem der Ästhetik in
entwicklungsgeschichtlicher Beleuchtung (in: Archiv für die gesamte Psychologie, 14), 1909; Das
Wesen der Wahrheit nach der modernen Logik (in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie
und Soziologie, 34), 1910; Die Grenze der naturwissenschaftlichen und philosophischen
Begriffsbildung (in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie und Soziologie, 34), 1910; Gibt
es intuitive Erkenntnis ? (in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie und Soziologie, 37),
1913; Die philosophische Bedeutung des Relativitätsprinzips (in: Zeitschrift für Philosophie und
philosophische Kritik, 159), 1915; Idealität des Raumes (Introjektion und psychophysisches Problem)
(in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie und Soziologie, 40), 1916; Raum und Zeit in
der gegenwärtigen Physik (Zur Einführung in das Verständnis der Relativitäts- und
Gravitationstheorie), 1917, 1922 4th ed.; Allgemeine Erkenntnislehre, 1918, 1925 2nd ed.;
Erscheinung und Wesen (in: Kant-Studien, 23), 1918; Naturphilosophische Betrachtungen über das
Kausalprinzip (in: Die Naturwissenschaften, 8), 1920; Kritizistische oder empiristische Deutung der
neuen Physik ? (in: Kant-Studien, 26), 1921; (co-ed. with P. Hertz) Schriften zur Erkenntnistheorie,
1921; Naturphilosophie (in: Die Philosophie in ihren Einzelgebieten, ed. M. Dessoir), 1925; Vom Sinn
des Lebens, 1927; (co-ed. with P. Frank) Schriften zur wissenschaftlichen Weltauffassung, 10 vols.,
1928-1937; Fragen der Ethik, 1930; Die Wende der Philosophie (in: Erkenntnis, 1), 1930/1931; Die
Probleme der Philosophie in ihrem Zusammenhang (1933/1934), published 1986; Les économies
scientifiques et la réalité du monde extérieur, 1934; Sur le fondement de la connaissance, 1935;
Gesammelte Aufsätze (1926-1936), 1938, 1948 2nd ed. titled: Gesetz, Kausalität und
Wahrscheinlichkeit; Grundzüge der Naturphilosophie, (posthum.) 1948; Natur und Kultur, (posthum.)
1952; Philosophical papers (ed. H. L. Mulder et al.), 1979 ff.

Schmidt, Alfred, born in 1931: Der Begriff der Natur in der Lehre von Marx, 1962, rev. ed. 1971; Zur
Frage der Dialektik in Nietzsches Erkenntnistheorie, 1963; Zum Verhältnis von Geschichte und Natur
im dialektischen Materialismus, 1965; Über Geschichte und Geschichtsschreibung in der
materialistischen Dialektik, 1967, Existential-Onotologie und historischer Materialismus bei Herbert
Marcuse, 1968; Zum Erkenntnisbegriff der Kritik der politischen Ökonomie, 1968; Der strukturalische
Angriff auf die Geschichte, 1969; Adorno, ein Philosoph des realen Humanismus, 1969; Die 'Zeitschrift
für Sozialforschung', Geschichte und gegenwärtige Bedeutung, 1970; Geschichte und Struktur, 1971;
Emanzipatorische Sinnlichkeit (Ludwig Feuerbachs anthropologischer Materialismus), 1973; (with H.
Marcuse) Existentialistische Marx-Interpretation, 1973; Zur Idee der Kritischen Theorie (Elemente der
Philosophie M. Horkheimers), 1974; (with W. Post) Was ist Materialismus ?, 1975.

Schmidt-Biggemann, Wilhelm, born in 1946: Maschine und Teufel (Jean Paul's Jugendsatiren nach
ihrer Modellgeschichte), 1975; (with P. Raabe, eds.) Aufklärung in Deutschland, 1979; Topica
universalis (Eine Modellgeschichte humanistischer und barocker Wissenschaft), 1983; Theodizee und
Tatsachen (Das philosophische Profil der deutschen Aufklärung), 1988; Geschichte als absoluter
Begriff (Der Lauf der neueren deutschen Philosophie), 1991; Sinn-Welten, Welten-Sinn (Eine
philosophische Topik), 1992.

Schnädelbach, Herbert, born in 1936: Geschichtsphilosophie nach Hegel (Die Probleme des
Historismus), 1974; Reflexion und Diskurs (Fragen einer Logik der Philosophie), 1977; Philosophie in
Deutschland 1831-1933, 1983; (ed.) Rationalität, 1984; Vernunft und Geschichte (Vorträge und
Abhandlungen), 1987.

Scholz, Heinrich, 1884-1956: Der Unsterblichkeitsgedanke als philosophisches Problem, 1920, 1922
2nd ed.; Religionsphilosophie, 1921, 1922 2nd ed.; (with W. Hasse) Die Grundlagenkrisis der
griechischen Mathematik, 1928; Eros und Caritas, 1929; Die Axiomatik der Alten, 1930; Geschichte
der Logik, 1931; Der platonische Philosoph auf der Höhe des Lebens und im Anblick des Todes, 1931;
Logistik, 1933; (with H. Schweitzer) Die sogenannten Definitionen durch Abstraktion, 1931;
Metaphysik als strenge Wissenschaft, 1941; Vorlesungen über die Grundzüge der mathematischen
Logik, 2 vols., 1948-1949.

Schöndorfer, Ulrich, born in 1899: Erkenntnistheoretische Grundfragen der nicht-euklidischen


Geometrie, 1936; Einführung in die Philosophie, 1945; Wege und Aufgaben der Philosophie der
Gegenwart, 1947; Das philosophische Menschenbild unserer Zeit, 1947; Hans Driesch's
philosophisches Werk, 1951; Philosophie der Materie, 1954.

Schopenhauer, Arthur, 1788-1860: Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde
(Eine philosophische Abhandlung), 1813, 1847 2nd rev. and enlarged ed.; Die Welt als Wille und
Vorstellung, 1819, 1844 2nd ed.; Kleinere Schriften: Über den Willen in der Natur, 1836; Die beiden
Grundprobleme der Ethik, I: Über die Freiheit des menschlichen Willens, 1840; II: Über das
Fundament der Moral, 1841, 1860 2nd ed.; Aphorismen zur Lebensweisheit, in: Parerga und
Paralipomena, 2 vols, 1851.

Schrödinger, Erwin, 1887-1961: Four lectures on wave mechanics, 1927; Abhandlungen zur
Wellenmechanik, 1928; Zwei Vorträge zur Kritik der naturwissenschaftlichen Erkenntnis, 1932; What is
life?, 1945; Space-time structure, 1950; Naturwissenschaft und Humanismus, 1951; Nature and the
Greeks (Shearman Lectures, 1948), 1954, German translation: Die Natur und die Griechen (Kosmos
und Physik), 1956; Geist und Materie, 1959; Meine Weltansicht, 1961.

Schubert-Soldern, Richard, 1852-1935: Über Transzendenz des Objekts und des Subjekts, 1882;
Grundlagen einer Erkenntnistheorie, 1884; Grundlagen zu einer Ethik, 1887; Reproduction, Gefühl
und Wille, 1887; Das menschliche Glück und die soziale Frage, 1896; Die soziale Deutung der
ästhetischen Bildung, 1897; Die menschliche Erziehung, 1905.

Schütz, Alfred, 1899-1959: Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt (Eine Einführung in die
verstehende Soziologie), 1932; Phenomenology and the social sciences, 1940; The problem of
rationality in the social world, 1943; The stranger (An essay in social psychology), 1944; The
homecomer, 1945; Some leading concepts of phenomenology, 1945; On multiple realities, 1945; The
well-informed citizen (An essay on the social distribution of knowledge), 1946; Reflections on the
problem of relevance (written 1947-1951), (posthum. ed. R.M. Zaner) 1970; Common sense and
scientific interpretation of human action, 1953; Concept and theory formation in the social sciences,
1954; Tiresias, or our knowledge of future events (in: Social Research), 1959; Type and eidos in
Husserl's late philosophy (in: Social Research), 1959; The social world and the theory of social action,
(posthum.) 1960; Some structures of the life world, (posthum.) 1966; Strukturen der Lebenswelt, 2
vols. (ed. Th. Luckmann), 1979-1984.

Schultz, Julius, 1862-1936: Psychologie der Axiome, 1899; Die drei Welten der Erkenntnistheorie,
1907; Die Maschinentheorie des Lebens, 1909, 1929 2nd ed.; Die Philosophie am Scheidewege,
1922; Leib und Seele, 1923; Das Ich und die Physik, 1935; Wandlungen der Seele im Hochmittelalter,
1936, 1940 2nd ed. (3 vols.).

Schulze, Gottlob Ernst, 1761-1833: Ainesidemos oder Verteidigung des Skeptizismus gegen die
Anmaßungen der Vernunftkritik, 1792; Kritik der theoretischen Philosophie, 2 vols., 1801.

Schuppe, Wilhelm, 1836-1913: Erkenntnistheoretische Logik, 1878; Grundzüge der Ethik und
Rechtsphilosophie, 1882; Grundriß der Erkenntnistheorie und Logik, 1894, 1910 2nd ed.; Die
immanente Philosophie, 1897.

Schweitzer, Albert, 1875-1965: Geschichte der Leben-Jesu-Forschung, 1906, 1951 6th ed.;
Geschichte der Paulinischen Forschung, 1911, 1933 2nd ed.; Kulturphilosophie, 2 vols., 1923-1925,
1953 10th ed.; Das Christentum und die Weltreligionen, 1924; Die Weltanschauung der indischen
Denker, 1935.

Schwemmer, Oswald, born in 1941: Philosophie der Praxis (Versuch zur Grundlegung einer Lehre
vom moralischen Argumentieren in Verbindung mit einer Interpretation der praktischen Philosophie
Kants), 1971, 1980 2nd ed.; Konstruktive Logik, Ethik und Wissenschaftstheorie (with P. Lorenzen),
1973, 1975 2nd ed.; Theorie der rationalen Erklärung (Zu den methodischen Grundlagen der
Kulturwissenschaften), 1976; Vernunft, Handlung und Erfahrung (Über die Grundlagen und Ziele der
Wissenschaften), 1981; Ethische Untersuchungen (Rückfragen zu einigen Grundbegriffen), 1986;
Handlung und Struktur (Zur Wissenschaftstheorie der Kulturwissenschaften), 1987; (ed.) Über Natur
(Philosophische Beiträge zum Naturverständnis), 1987, 1991 2nd ed.; Die Philosophie und die
Wissenschaften (Zur Kritik einer Abgrenzung), 1990.

Searle, John Roger, born in 1932: Speech acts (An essay in the philosophy of language), 1969;
Minds, brains and science (The 1984 Reith Lectures), 1985.

Seiffert, Helmut, born in 1927: Information über die Information, 1968, 1971 3rd ed.; Einführung in
die Wissenschaftstheorie, 2 vols., 1969-1970, re-ed., 3 vols. 1983-1985; "Verständlichkeit" der
Wissenschaft: dialektisch, sprachanalytisch, hermeneutisch (in: Neue Sammlung, 10), 1970;
Marxismus und bürgerliche Wissenschaft, 1971, 1977 3rd ed.; Einführung in die Logik, 1973; Sprache
heute, 1977.

Sellars, Wilfrid, 1912-1989: Science, perception and reality, 1963; Science and metaphysics
(Variations on Kantian themes), 1968.

Senghor, Léopold Sédar, 1906-2001: Chants d'ombre, 1945; Afrikas Beitrag zur Weltkultur (in:
documenta) 1953; L'esprit de la civilisation ou les lois de la culture négro-africaine (in: Présence
africaine), 1956, German translation 1957 titled: Vom Geist afrikanischen Negertums; Éthiopiques,
1956; On African socialism, 1961; Négritude and humanism, 1975.

Serres, Michel, born in 1930: Le système de Leibniz et ses modèles mathématiques, 2 vols., 1968;
Hermès, 5 vols., 1969-1980; Jouvences (Sur Jules Verne), 1974; Feux et signaux de brume (Zola),
1975; Esthétiques (Sur Carpaccio), 1975; La naissance de la physique dans le texte de Lucrèce,
1977; Gels, 1977; Le parasite, 1980; Genèse, 1982; Rome (Le livre des fondations), 1983;
Détachement (Apologue), 1983; Corpus des oeuvres de philosophie en langue française, 400 vols.,
1984 ff.; Les cinq sens (Philosophie des corps mêlés), 1985; Statues (Le second livre des fondations),
1987; Hermaphrodite (Sarrasine sculpteur), 1987; (ed.) Éléments d'histoire des sciences, 1989; Le
contrat naturel, 1990; Le tiers-instruit, 1991; L'origine de la géométrie (Le troisième livre des
fondations), 1993; La légende des anges, 1993.

Sertillanges, Antonin-Gilbert, 1863-1948: Les grandes thèses de la philosophie thomiste, 1928;


L'idée de création et ses retentissements en philosophie, 1945; Le Christianisme et les philosophies,
1946.

Shaftesbury, Anthony Ashley Cooper, Third Earl of, 1671-1713: The sociable enthusiast (A
philosophical adventure written to Palemon), 1705, re-ed. titled: The Moralists (a philosophical
rhapsody, being a recital of certain conversations on natural and moral subjects); A letter concerning
enthusiasm, 1707; Characteristics of men, manners, opinions, times, 3 vols., 1711.

Sidgwick, Henry, 1838-1900: Methods of ethics, 2 vols., 1875, 1901 6th ed.; Practical ethics, 1898;
Philosophy, its scope and relations, 1902.

Siegel, Carl, 1872-1944: Die Entwicklung der Raumvorstellung 1899; Zur Psychologie und Theorie
der Erkenntnis, 1903; Herder als Philosoph, 1908; Naturgesetzlichkeit und Vitalismus, 1910; Von der
Natur des Denkens, 1911; Geschichte der deutschen Naturphilosophie, 1913; Platon und Sokrates,
1921; Grundprobleme der Philosophie, 1925; Alois Riehl (Zur Geschichte des Neukantianismus),
1931; Nietzsches Zarathustra (Gehalt und Gestalt), 1938.

Sigerist, Henry Ernest, 1891-1957: Maurice Arthus' philosophy of scientific investigation, 1921, 1943
re-ed.; Die Geburt der abendländischen Medizin (in: Essays on the history of medicine), 1924;
Einführung in die Medizin, 1931 (Engl. transl. titled: Man and medicine, 1932); Grosse Ärzte (Eine
Geschichte der Heilkunde in Lebensbildern), 1932, 1970 6th rev. ed.; The medical literature of the
early middle ages (A program and a report of a summer of research in Italy), 1934; American
medicine, 1934; Socialized medicine in the Soviet Union, 1937, 1947 rev. ed. (with J. Older) titled:
Medicine and health in the Soviet Union; Medicine and human welfare, 1941, 1970 2nd ed.;
Civilization and disease, 1943; Science and history, 1946; The university at the crossroads (Addresses
and essays), 1946, 1972 2nd ed.; A history of medicine, 2 vols., 1951-1961, 1987 2nd ed.; Landmarks
in the history of hygiene, 1956; On the sociology of medicine (ed. M. I. Roemer); 1960; On the history
of medicine (ed. F. Marti-Ibanez), 1960; Autobiographical writings (ed. N. Sigerist Beeson), 1966.

Sigwart, Christoph von, 1830-1904: Logik, 2 vols., 1873-1978, 1924 5th ed.; Vorfragen der Ethik,
1886, 1907 2nd ed.

Simmel, Georg, 1858-1918: Psychologische und ethnologische Studien über Musik, 1882; Die
Ausdehnung der Gruppe und die Ausbildung der Individualität, 1888; Die Differenzierung und das
Prinzip der Kraftersparnis, 1890; Einleitung in die Moralwissenschaft (Eine Kritik der ethischen
Grundbegriffe), 2 vols., 1892/93, 1911 3rd ed.; Die Probleme der Geschichtsphilosophie, 1892, 1923
5th ed.; Die Verwandtenehe, 1894; Zur Soziologie der Familie, 1895; Über eine Beziehung der
Selektionslehre zur Erkenntnistheorie, 1895; Zur Psychologie der Mode (Soziologische Studie), 1895;
Das Geld in der modernen Kultur, 1896; Soziologische Ästhetik, 1896; Sur quelques relations de la
pensée théorique avec les intérêts pratiques, 1896; Über den Unterschied der Wahrnehmungs- und
der Erfahrungsurteile (Ein Deutungsversuch), 1897; Die Selbsterhaltung der socialen Gruppe
(Sociologische Studie), 1898; Zur Soziologie der Religion, 1898; Zur Psychologie und Soziologie der
Lüge, 1899; Zur Philosophie der Arbeit, 1899; Philosophie des Geldes, 1900, 1922 4th ed.;
Persönliche und sachliche Kultur, 1900; Zur Psychologie der Scham, 1901; Beiträge zur
Erkenntnistheorie der Religion, 1901; Der Bildrahmen (Ein ästhetischer Versuch), 1902; Weibliche
Kultur, 1902; Soziologie der Konkurrenz, 1903; Soziologie des Raumes, 1903; Über räumliche
Projektionen socialer Formen, 1903; Die ästhetische Quantität, 1903; De la religion au point de vue de
la théorie de la connaissance, 1903; The sociology of conflict, 1903/1904; Über Geschichte der
Philosophie, 1904; Bruchstücke aus einer Psychologie der Frauen, 1904; Ästhetik des Porträts, 1905;
Über die dritte Dimension in der Kunst, 1906; The sociology of secrecy and of the secret societies,
1905/1906; Soziologie der Sinne, 1907; Soziologie (Untersuchungen über die Formen der
Vergesellschaftung), 1908, 1922 2nd ed.; Die Gesellschaft zu zweien, 1908; Vom Wesen der Kultur,
1908; Hauptprobleme der Philosophie, 1910, 1950 7th ed.; Michelangelo (Ein Kapitel zur Metaphysik
der Kultur), 1910; Philosophische Kultur (Gesammelte Essays), 1911; Das individuelle Gesetz (Ein
Versuch über das Prinzip der Ethik), 1913; Goethe, 1913; Zur Geschichte der modernen
Weltanschauung, 1916; Die Krisis der Kultur, 1916; Wandel der Kulturformen, 1916; Vom Wesen des
historischen Geschehens, 1918; Lebensanschauung, 1918; Der Konflikt der modernen Kultur, 1918,
1921 2nd ed.; Zur Philosophie der Kunst, (posthum.) 1922.

Simons, Joseph H., born in 1897: A structure of science, 1960; Problems of the American university,
1967.

Singer, Charles Joseph, 1876-1960: (ed.) Studies in the history and method of science, 2 vols.,
1917-1921, republ. 1975; Early English magic and medicine, 1920; Greek science and modern
science (A comparison and a contrast), 1920; Greek biology and Greek medicine, 1922, republ. 1979;
The fasciculus medicinae of Johannes de Ketham alemanus, 1924; The evolution of anatomy (A short
history of anatomical and physiological discovery to Harvey), 1925, 1957 republ. titled: A short history
of anatomy from the Greeks to Harvey; The herbal in antiquity, 1927; (co-ed.) The legacy of Israel
(Essays), 1927; Religion and science, considered in their historical relations, 1928; From magic to
science, 1928; A short history of medicine (Introducing medical principles to students and non-medical
readers), 1928, 1962 2nd ed. (with E.A. Underwood); A short history of biology (A general introduction
to the study of living things), 1931, 1950 rev. ed. titled: A history of biology, 1989 4th ed. titled: A history
of biology to about the year 1900; The story of living things (A short account of the evolution of the
biological sciences), 1931; The Christian approach to Jews, 1938 3rd ed.; A short history of science in
the nineteenth century, 1941, republ. 1997; The Christian failure, 1943; The earliest chemical industry
(An essay in the historical relations of economics and technology illustrated from the alum trade),
1948; New worlds and old (Essays), 1951; (co-ed. with J. H. G. Grattan) Anglo-Saxon magic and
medicine, 1952, 1977 3rd ed.; Technology and history, 1952; (co-ed. with T.I. Williams) A history of
technology, 8 vols., 1954-84; (ed.) Galenus (On anatomical procedures), 1956; From magic to science
(Essays on the scientific twilight), 1958; A short history of scientific ideas to 1900, 1959.

Sivin, Nathan, born in 1931: Chinese alchemy (Preliminary studies), 1968; Cosmos and computation
in early Chinese mathematical astronomy, 1969; (co-ed. with Sh. Nakayama) Chinese science
(Explorations of an ancient tradition), 1973; (ed.) Science and technology in East Asia, 1977; (ed.)
Traditional medicine in contemporary China (With an introductory study on change in present day and
early medicine), 1987; (co-ed. with J.Z. Bowers and J.W. Hess) Science and medicine in twentieth-
century China (Research and education), 1988; Science in ancient China (Researches and
reflections), 1995; Medicine, philosophy and religion in ancient China (Researches and reflections),
1995; (with Geoffrey Lloyd) Way and the word (Science and medicine in early China and Greece),
2002.

Skinner, Burrhus Frederic, 1904-1990: Behavior of organisms, 1938; Walden two, 1961; The
technology of teaching, 1968; Beyond freedom and dignity, 1971; Particulars of my life, 1976;
Reflections on behaviorism and society, 1978.

Smith, Adam, 1723-1790: The theory of moral sentiments, 1759; An inquiry into the nature and
causes of the wealth of nations, 1776.

Smuts, Jan Christiaan, 1870-1950: Holism and evolution, 1926.

Solowjew, Wladimir, 1853-1900: The crisis of Western philosophy (in Russian) 1874; The vindication
of the good (in Russian), 1897; Theoretical philosophy, (in Russian) 1897-99.

Sombart, Werner, 1863-1941: Sozialismus und soziale Bewegung im 19. Jahrhundert, 1897, 10th ed.
titled: Der proletarische Sozialismus (Marxismus), 2 vols., 1924; Der moderne Kapitalismus, 1902,
1928 7th ed. (3 vols.); Die drei Nationalökonomien, 1930; Die Zukunft des Kapitalismus, 1932;
Deutscher Sozialismus, 1934; Weltanschauung, Wissenschaft und Wirtschaft, 1938; Vom Menschen
(Versuch einer geisteswissenschaftlichen Anthropologie), 1938.
Sorel, Georges, 1847-1922: Réflexions sur la violence, 1908; Les illusions du progrès, 1908; La
décomposition du marxisme, 1908; Matériaux d'une théorie du prolétariat, 1919.

Sorokin, Pitirim A., 1889-1968: Social und cultural dynamics, 4 vols., 1937-1941; The crisis of our
age, 1941; Social philosophies of an age of crisis, 1951.

Spaemann, Robert, born in 1927: Der Ursprung der Soziologie aus dem Geist der Restauration,
1959; Reflexion und Spontaneität (Studien über Fénelon), 1963; Zur Kritik der politischen Utopie,
1977; Rousseau, Bürger ohne Vaterland (Von der Polis zur Natur), 1980.

Spalding, Johann Joachim, 1714-1805: Betrachtung über die Bestimmung des Menschen, 1748.

Spann, Othmar, 1878-1950: Wirtschaft und Gesellschaft, 1907; Die Haupttheorien der
Volkswirtschaftslehre, 1911, 1949 25th ed.; Gesellschaftslehre, 1914, 1930 3rd ed.; Fundament der
Volkswirtschaftslehre, 1918, 1929 4th ed.; Der wahre Staat, 1921, 1938 4th ed.; Kategorienlehre,
1924, 1938 4th ed.; Gesellschaftsphilosophie, 1928; Geschichtsphilosophie, 1932;
Philosophenspiegel, 1933, 1950 2nd ed.; Erkenne dich selbst (Eine Geistesphilosophie als Lehre vom
Menschen und seiner Weltanschauung), 1935; Naturphilosophie, 1937; Religionsphilosophie auf
geschichtlicher Grundlage, 1947.

Spencer, Herbert, 1820-1903: A system of synthetic philosophy, 1862-1896.

Spengler, Oswald, 1880-1936: Der Untergang des Abendlandes, 2 vols., 1918-22; Preußentum und
Sozialismus, 1920; Der Mensch und die Technik, 1931; Jahre der Entscheidung, 1933; Reden und
Aufsätze, 1937.

Spinoza, Baruch de, 1632-1877: Tractatus theologico-politicus, 1670; Ethica ordine geometrico
demostrata, 1677; Tractatus politicus, 1677; Tractatus de intellectus emendatione et de via, qua
optime in verum rerum cognitionem dirigitur, 1677; Tractatus de deo et homine eiusque felicitate,
(publ. in 1852).

Spir, African, 1837-1890: Die Wahrheit, 1867; Forschungen nach der Gewißheit in der Erkenntnis der
Wirklichkeit, 1868; Andeutungen zu einem widerspruchslosen Denken, 1868; Vorschlag an die
Freunde einer vernünftigen Lebensführung, 1869; Kurze Darstellung der Grundzüge einer
philosophischen Anschauungsweise, 1869; Denken und Wirklichkeit (Versuch einer Erneuerung der
griechischen Philosophie), 1873, 1877 2nd ed.; Moralethik und Religion, 1874, 1878 2nd ed.; Empirie
und Philosophie, 1876.

Spitzer, Hugo, 1854-1937: Nominalismus und Realismus in der neuesten deutschen Philosophie,
1876; Ursprung und Bedeutung des Hylozoismus, 1881; Über das Verhältnis der Philosophie zu den
organischen Naturwissenschaften, 1883; Beiträge zur Deszendenztheorie und zur Methodologie der
Naturwissenschaften, 1886; Kritische Studien zur Ästhetik der Gegenwart, 1897.

Spranger, Eduard, 1882-1963: Wilhelm von Humboldt und die Humanitätsidee, 1909; Wilhelm von
Humboldt und die Reform des Bildungswesens, 1910; Lebensformen (Geisteswissenschaftliche
Psychologie und Ethik der Persönlichkeit), 1914, rev. ed., 1921, 1950 8th ed.; Zur Psychologie des
Verstehens, 1918; Kultur und Erziehung (Gesammelte pädagogische Aufsätze), 1919, 1928 4th ed.;
Psychologie des Jugendalters, 1924, 1951 22nd ed.; Die Kulturzyklentheorie und das Problem des
Kulturzerfalls (in: Preußische Akademie der Wissenschaften, Phil.-Hist. Klasse, Sitzungsberichte),
1926; Der Sinn der Voraussetzungslosigkeit in den Geisteswissenschaften (in: Preußische Akademie
der Wissenschaften, Phil.-Hist. Klasse, Sitzungsberichte), 1929; Volk, Staat, Erziehung, 1932;
Bemerkungen zum Strukturbegriff in den Geisteswissenschaften (in: Ganzheit und Struktur, FS F.
Krueger), 1934; Probleme der Kulturmorphologie (in: Preußische Akademie der Wissenschaften, Phil.-
Hist. Klasse, Sitzungsberichte), 1936; Weltfrömmigkeit, 1940; Goethes Weltanschauung, 1946;
Lebensführung, 1947; Kulturpathologie ?, 1947; Kulturbegegnungen als philosophisches Problem (in:
Universitas), 1948; Goethes Bild vom Menschen (in: Studium Generale), 1949; Die Einheit der
Wissenschaft, ein Problem (in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie), 1952; Gedanken zur
Daseinsgestaltung (Selected writings), 1954.

Stapler, August, 1850-1910: Kants Teleologie und ihre erkenntnistheoretische Bedeutung, 1874; Die
Grundzüge der reinen Erkenntnistheorie in der Kant'schen Philosophie, 1876; Kants Theorie der
Materie, 1883; Logik, 1912; Die Grundbegriffe der Erkenntnis, 1913.
Stallo, John Bernhard, 1823-1910: Die Begriffe und Theorien der modernen Physik, 1901.

Stammler, Rudolf, 1856-1938: Die Lehre vom richtigen Recht, 1902, 1926 2nd ed.; Wirtschaft und
Recht nach der materialistischen Geschichtsauffassung, 1896, 1924 5th ed.; Lehrbuch der
Rechtsphilosophie, 1922, 1928 2nd ed.; Rechtsphilosophische Abhandlungen und Vorträge, 2 vols.,
1925.

Starobinski, Jean, born in 1920: Montesquieu par lui-même, 1953; L'idée d'organisme, 1956;
Histoire du traitement de la mélancolie dès origines à 1900, 1960; L'oeil vivant (Essai); 1961; La
rélation critique (Essai), 1970; Les mots sous les mots (Les anagrammes de Ferdinand de Saussure),
1971; J.-J. Rousseau (La transparence et l'obstacle), Suivi de sept essais sur Rousseau, 1971; 1789
(Les emblèmes de la raison), 1973, 1979 re-ed.; Trois fureurs (Essais), 1974; Rousseaus Anklage der
Gesellschaft, 1977; (with V. Branca) La filologia e la critica letteraria, 1977; Voltaire et le malheur des
hommes, 1978; Montaigne en mouvement, 1982, 1993 rev. ed.; Brève histoire de la conscience du
corps, 1984; L'invention de la liberté (1700-1789), 1987; Le Remède dans le mal (Critique et
légitimation de l'artifice à l'âge des lumières), 1989; La mélancolie au miroir, 1989; La mode en France
1715 - 1815 de Louis XV à Napoléon Ier, 1990; Diderot dans l'espace des peintres [1984]; suivi de, Le
sacrifice en rêve [1987], 1991.

Staudinger, Franz, 1849-1921: Ethik und Politik, 1899; Wirtschaftliche Grundlagen der Moral, 1907;
Kulturgrundlagen der Politik, 2 vols., 1914; Religion in Vernunft und Leben, 1916.

Steffens, Henrik, 1773-1845: Grundzüge der philosophischen Naturwissenschaft, 1806;


Anthropologie, 2 vols., 1924; Was ich erlebte (Selbstbiographie), 10 vols., 1840-44.

Stegmüller, Wolfgang, 1923-1991: Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie, 1952, 1960 2nd


ed.; Metaphysik, Wissenschaft, Skepsis, 1954; Das Wahrheitsproblem und die Idee der Semantik
(Eine Einführung in die Theorien von A. Tarski und R. Carnap), 1957; Probleme und Resultate der
Wissenschaftstheorie und Analytischen Philosophie. I: Wissenschaftliche Erklärung und Begründung,
1969; II: Theorie und Erfahrung, 1970; II,2: Theorienstrukturen und Theoriendynamik, 1973; IV:
Personelle und statistische Wahrscheinlichkeit, IV,1: Personelle Wahrscheinlichkeit und rationale
Entscheidung, 1973; IV,2: Statistisches Schließen, statistische Begründung, statistische Analyse,
1973.

Stein, Edith, 1891-1942: Zum Problem der Einfühlung, 1917, re-ed. 1991; Beiträge zur
philosophischen Begründung der Psychologie und der Geisteswissenschaften, 1922, 1970 2nd ed.;
Eine Untersuchung über den Staat, 1925, 1970 2nd ed.; Kreuzeswissenschaft (Studie über Johannes
a Cruce), (written in 1942) 1983 3rd ed.

Stein, Heinrich, Freiherr von, 1857-1887: Die Ideale des Materialismus, 1878; Die Entstehung der
neueren Ästhetik, 1886; Vorlesungen über Ästhetik, 1897; Giordano Bruno, 1900; Zur Kultur der Seele
(Gesammelte Aufsätze), 1906; Idee und Welt (Selected writings, ed. by Ralfs), 1940.

Steiner, Rudolf, 1861-1925: Goethes Weltanschauung, 1897; Theosophie, 1904; Die Rätsel der
Philosophie, 1914; Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten ? 1909; Vom Menschenrätsel,
1916.

Steinthal, Heymann, 1823-1899: Der Ursprung der Sprache, 1851, 1888 4th ed.; Grammatik, Logik,
Psychologie, 1855; Abriß der Sprachwissenschaft, 2 parts, 1861-1871.

Stengers, Isabelle: (with I. Prigogine) La nouvelle alliance, 1979 (German translation titled: Dialog mit
der Natur, Neue Wege naturwissenschaftlichen Denkens, 1981); (with I. Prigogine) Entre le temps et
l'éternité, 1988 (German translation titled: Das Zeitparadox, 1993); Temps et devenir, 1988; D'une
science à l'autre (Les concepts nomades), 1987; Les concepts scientifiques (Invention et pouvoir),
1988; (with L. Chertok) Le coeur et la raison (L'hypnose en question de Lavoisier à Lacan), 1989;
Drogues (Le défi hollandais), 1991; La volonté de faire science, 1992; Importance de l'hypnose, 1993;
L'invention des sciences modernes, 1993; (with I. Prigogine) La fin des certitudes, 1996; La vie et
l'artifice, 1997; Au nom de la flêche du temps, 1997; Thermodynamique, 1997; L'invention de la
mécanique, 1997; La guerre des sciences, 1997; Mécanique quantique, 1997.

Stenzel, Julius, 1883-1936: Platon als Erzieher, 1928; Metaphysik des Altertums, 1929; Sinn,
Bedeutung, Begriff, 1925; Sprachphilosophie, 1934.
Stern, William, 1871-1938: Person und Sache (System des Kritischen Personalismus), 3 vols., 1906-
24; Differentielle Psychologie, 1911, 1921 3rd ed.

Stirner, Max (Kaspar Schmidt), 1806-1856: Der Einzige und sein Eigentum, 1845.

Stöhr, Adolf, 1855-1921: Kampf und Bündnis der Ethiken, 1895; Zur Philosophie des Uratomes und
des energetischen Weltbildes, 1904; Philosophie der unbelebten Materie, 1907; Der Begriff des
Lebens, 1909; Lehrbuch der Logik in psychologisierender Darstellung, 1910; Psychologie, 1917, 1922
2nd ed.; Wege des Glaubens, 1921.

Stölting, Erhard, born in 1942: Wissenschaft als Produktivkraft (Die Wissenschaft als Moment des
gesellschaftlichen Arbeitsprozesses), 1974; Mafia als Methode, 1983;. Akademische Soziologie in der
Weimarer Republik, 1986; Kontinuitäten und Brüche in der deutschen Soziologie 1933/34 (in: Soziale
Welt 35), 1984; Religiousness as a type of thinking on social theory (The German case) (in: Sociologia
Internationalis, 23), 1985.

Störring, Gustav, 1860-1947: Vorlesungen über Psychopathologie in ihrer Bedeutung für die normale
Psychologie mit Einschluß der psychologischen Grundlagen der Erkenntnistheorie, 1900;
Untersuchungen über einfache Schlußprozesse, 1909; Psychologie des menschlichen Gefühlslebens,
1916; Das urteilende und schließende Denken in kausaler Behandlung, 1926; Methoden der
Psychologie des höheren Gefühlslebens, 1931; Grundfragen der philosophischen Ethik (posthum.),
1965.

Stout, George Frederick, 1860-1944: Analytic psychology, 1896; Manual of psychology, 1898; Mind
and matter, 1931.

Strawson, Peter Frederick, born in 1919: Individuals (An essay in descriptive metaphysics), 1959.

Stumpf, Carl, 1848-1936: Tonpsychologie, 2 vols., 1893-90; Erscheinungen und Funktionen, 1907;
Zur Einteilung der Wissenschaften, 1907; Die Anfänge der Musik, 1911; Gefühl und
Gefühlsempfindungen, 1928; Erkenntnislehre I, 1939, II 1940 (posthum., ed. by Felix Stumpf).

Suarez, Francisco, 1548-1617: Disputationes metaphysicae, 1597; Tractatus de legibus ac Deo


legislatore, 1612.

Sudhoff, Karl, 1853-1933: (with E. Schubert) Paracelsus-Forschungen, 1887 ff; Versuch einer Kritik
der Echtheit der Paracelsischen Schriften, 3 vols., 1894-1899; Iatromathematiker, vornehmlich im 15.
und 16. Jahrhundert (Eine Studie), 1902; Deutsche Medizinische Inkunabeln (Bibliographisch-
literarische Untersuchungen), 1908; Ein Beitrag zur Geschichte der Anatomie im Mittelalter, speziell
der anatomischen Graphik, nach Handschriften des 9. bis 15. Jahrhunderts, 1908; Ärztliches aus
griechischen Papyrus-Urkunden (Bausteine zu einer medizinischen Kulturgechichte des Hellenismus),
1909; Die Medizinische Fakultät zu Leipzig im ersten Jahrhundert der Universität; 1909; Graphische
und typographische Erstlinge der Syphilis-Literatur aus den Jahren 1495 und 1496, 1912; Geschichte
der Zahnheilkunde (Ein Leitfaden für den Unterricht und für die Forschung), 1921; Skizzen, 1921
(enlarged Engl. transl. titled: Essays in the history of medicine, 1926); Hundert Jahre Deutscher
Naturforscher-Versammlungen, 1922; Kurzes Handbuch der Geschichte der Medizin (4th ed. of Julius
Pagel's Einführung in die Geschichte der Medizin, 1898), 1922, repr. 1981; The earliest printed
literature on syphilis, 1925; (ed.) Erstlinge der pädiatrischen Literatur (Drei Wiegendrucke über Heilung
und Pflege des Kindes), 1925; Kos und Knidos (Erschautes, Erforschtes und Durchdachtes aus der
südöstlichen Agäis), 1927; Historische Studien und Skizzen zu Natur- und Heilwissenschaft, 1930;
Paracelsus (Ein deutsches Lebensbild aus den Tagen der Renaissance), 1936; Geschichte der
Medizin im Überblick, 1965 5th ed. (with Th. Meyer-Steineg) titled: Illustrierte Geschichte der Medizin.

Sulzer, Johann Georg, 1720-1779: Kurzer Begriff aller Wissenschaften und anderer Teile der
Gelehrsamkeit, 1745; Sammlung vermischter Schriften zur Beförderung der schönen Wissenschaften
und Künste, 1762; Allgemeine Theorie der schönen Künste, 2 vols., 1771-1774.

Tagore, Rabindranath, 1861-1941: Sadhana (The Realization of Life), 1914.

Taine, Hippolyte, 1828-1893: Les philosophes français du 19e siècle, 1856; Philosophie de l'art,
1865; De l'intelligence, 1870.
Tarski, Alfred, 1902-1983: Sur le terme primitif de la logistique (in: Fundamenta Mathematicae, 4),
1923; Fundamentale Begriffe der Methodologie der deduktiven Wissenschaften, 1930; Über einige
fundamentale Begriffe der Metamathematik (in: Société des Sciences et des Lettres de Varsovie,
Comptes Rendus, Cl. III, 23), 1930; Der Wahrheitsbegriff in den Sprachen der deduktiven Disziplinen
(in: Akademie der Wissenschaften in Wien, Math.-nat. Klasse, Anzeiger, 69), 1932; Einige
methodologische Untersuchungen über die Definierbarkeit der Begriffe (in: Erkenntnis, 5), 1935; Der
Wahrheitsbegriff in den formalisierten Sprachen (in: Studia Philosophica Leopolis, 1), 1935;
Grundlegung der wissenschaftlichen Semantik (in: Congrès international de Philosophie scientifique,
Paris 1935, Actes, 3), 1936; Über den Begriff der logischen Folgerung (in: Congrès international de
Philosophie scientifique, Paris 1935, Actes, 7), 1936; Einführung in die mathematische Logik und in
die Methodologie der Mathematik, German 1937, 1941 2nd ed. (English); The semantic conception of
truth and the foundations of semantics (in: Philosophy and Phenomenological Research, 4), 1944;
Direct decompositions of finite algebraic systems, 1947; Cardinal algebras, 1949; Undecidable
theories, 1953; Logic, semantics, metamathematics (Papers from 1923 to 1938), 1956.

Teilhard de Chardin, Pierre, 1881-1955: L'apparition de l'homme (in: Revue de Philosophie), 1923;
Le sens humain, (unpubl.) 1929; La route de l'ouest, (unpubl.) 1932; Christologie et évolution,
(unpubl.) 1933; L'évolution de la chasteté, (unpubl.) 1934; Le phénomène spirituel, (unpubl.) 1937; La
centrologie, (unpubl.) 1944; Christianisme et évolution, (unpubl.) 1945; L'apport spirituel de l'Extrême-
Orient, (unpubl.) 1947; Réflexions sur le péché originel, (unpubl.) 1947; Comment je vois, (unpubl.)
1948; Trois choses que je vois, (unpubl.) 1948; Le coeur de la matière, (unpubl.) 1950; L'activation de
l'énergie (in: Psyché), 1951, 1963 re-ed. (German translation: Die Evolution der Verantwortung in der
Welt, 1964); Le dieu de l'évolution, (unpubl.) 1953; Le phénomène humain, 1955 (German translation:
Der Mensch im Kosmos, 1959); Le Christique, (unpubl.) 1955; L'apparition de l'homme, 1956 (German
translation: Die Entstehung des Menschen, 1961); La vision du passé, 1957; Construire la terre, 1958;
L'avenir de l'homme, 1959; Réflexions sur le bonheur, 1962; L'énergie humaine, 1962; Science et
Christ, 1965.

Telesius (Telesio), Bernardinus (Bernardino), 1508-1588: De natura rerum juxta propria principia,
1565.

Tetens, Johann Nikolaus, 1736-1805: Philosophische Versuche über die menschliche Natur und ihre
Entwicklung, 1776-1777.

Thirring, Hans, 1888-1976: Die Idee der Relativitätstheorie, 1921; Mathematische Hilfsmittel in der
Physik, 1928; Allgemeine Grundlagen der Physik, 1929; Krise und Neuaufbau in den exakten
Naturwissenschaften, 1933; Neuere Fortschritte in den exakten Naturwissenschaften, 1936; Neue
Wege exakter Naturerkenntnis, 1939; Einführung in die klassische Mechanik, 1948; Der Weltfriede als
psychologisches Problem, 1946; Anti-Nietzsche, Anti-Spengler, 1947; Homo sapiens (Psychologie der
menschlichen Beziehungen), 2 vols., 1947-1949; Was ist Aggression?, 1952; Die Kunst des
menschlichen Zusammenlebens, 1956; Der Weg der theoretischen Physik von Newton bis
Schrödinger, 1962.

Thomas of Aquino (doctor angelicus, doctor universalis), 1225-1274: Quaestiones disputatae et


quodlibetales, 1256-1272 (e.g., Quaestiones disputatae de veritate, 1256-59); Summa contra gentiles,
1259-1264; Summa theologiae, 1265-1273.

Thomasius, Christian, 1655-1728: Einleitung zu der Vernunft-Lehre, 1691; Von der Kunst vernünfftig
und tugendhaft zu lieben (oder Einleitung zur Sittenlehre), 1692; Kurtzer Entwurff der politischen
Klugheit, sich selbst und anderen in allen menschlichen Gesellschaften wohl zu rathen und zu einer
gescheidten Konduite zu gelangen, 1705.

Thompson, Edward P., 1924-1993: William Morris (Romantic to revolutionary), 1955, 1977 rev-ed.;
Socialist humanism (in: New Reasoner, 1), 1957; The New Left (in: New Reasoner, 9), 1959; Models
of revolution (in: E.P. Thompson et al., eds.: Out of apathy), 1960; The making of the English working
class, 1963, 1968 2nd ed.; The moral economy of the English crowd in the 18th century (in: Past and
Present, 50), 1971; Anthropology and the discipline of historical context (in: Midland History), 1971-
1972; Patrician society, plebeian culture (in: Journal of Social History, 7), 1974; The crime of
anonymity (in: D. Hay et al.: Albion's fatal tree), 1975; Folkore, anthropology and social history (in: The
Indian Historical Review, 3), 1978; The poverty of theory and other essays, 1978.
Thorndike, Edward Lee, 1874-1949: The psychology of learning, 1914; The measurement of
intelligence, 1926; Human nature and social order, 1940.

Thuillier, Pierre, 1932-1998: Socrate fonctionnaire (Essai sur et contre la philosophie universitaire),
1969, 1982 2nd ed.; Jeux et enjeux de la science, 1972; Le petit savant illustré, 1980; Les biologistes
vont-ils prendre le pouvoir ? (La sociobiologie en question), 1981; Darwin and Co, 1981; Darwin était-il
darwinien ? (in: La Recherche, no. 129; reprinted in: D'Archimède à Einstein, 1988), 1982; L'aventure
industrielle et ses mythes (avoirs, techniques et mentalités), 1982; Les savoirs ventriloques (Ou
comment la culture parle à travers la science), 1983; D'Archimède à Einstein (Les faces cachées de
l'invention scientifique), 1988, 1996 2nd ed.; Les passions du savoir (Essais sur les dimensions
culturelles de la science), 1988; Newton alchimiste (in: La Recherche, no. 212; reprinted in: La
revanche des sorcières, 1997), 1989; La grande implosion (Rapport sur l'effondrement de l'Occident
1999-2002), 1995, 1996 2nd ed.; La revanche des sorcières (L'irrationnel et la pensée scientifique),
1997.

Tillich, Paul, 1886-1965: Ideen zu einer Theologie der Kultur, 1921,1924 3rd ed.; Kirche und Kultur,
1924; Religionsphilosophie (in: Dessoir, Lehrbuch der Philosophie, vol. 2), 1925; Religion und Kultur,
1925; Das Dämonische, 1928; Zwei Wege der Religionsphilosophie, 1946; The Protestant era, 1948;
The shaking of the foundations, 1948.

Todorov, Tzvetan, born in 1939: (ed.) Théorie de la littérature (Textes des formalistes russes), 1965;
Littérature et signification, 1967; Poétique, 1968; Introduction à la littérature fantastique, 1970;
Poétique de la prose, 1971; (with O. Ducrot) Dictionnaire encyclopédique des sciences du langage,
1972; Théories du symbole, 1977; Symbolisme et interprétation, 1978; Les genres du discours, 1978;
Sémantique de la poésie, 1979; (ed.) Mikhail Bakhtine (Le principe dialogique, suivi de écrits du cercle
de Bakhtine), 1981; La conquête de l'Amérique (La question de l'autre), 1982; Critique de la critique
(Un roman d'apprentissage), 1984; Frêle bonheur (Essai sur Rousseau), 1985; La notion de littérature
et autres essais, 1987; Nous et les autres (La réflexion française sur la diversité humaine), 1989; Les
morales de l'histoire, 1991; Face à l'extrême, 1991; Au nom du peuple (Témoignages sur les camps
communistes), 1992; Éloge du quotidien (Essai sur la peinture hollandaise du XVIIe siècle), 1993; La
vie commune (Essai d'anthropologie generale), 1995; Les abus de la mémoire, 1995; L'homme
dépaysé, 1996; (with A. Jacquet) Guerre et paix sous l'Occupation (Témoignages recueillis au centre
de la France), 1996.

Tönnies, Ferdinand, 1855-1936: Gemeinschaft und Gesellschaft, 1887, 1935 3rd ed.; Kritik der
öffentlichen Meinung, 1922; Soziologische Studien und Kritiken, 3 vols., 1925-1929; Geist der Neuzeit,
1935.

Topitsch, Ernst, born in 1919: Vom Ursprung und Ende der Metaphysik (Eine Studie zur
Weltanschauungskritik), 1958; Die platonisch-aristotelischen Seelenlehren in
weltanschauungskritischer Beleuchtung, 1959; Sozialphilosophie zwischen Ideologie und
Wissenschaft, 1961, 1971 3rd ed.; Phylogenetische und emotionale Grundlagen menschlicher
Weltauffassung, 1962; (ed.) Logik der Sozialwissenschaften, 1965, 1968 5th ed.; Die
Sozialphilosophie Hegels als Heilslehre und Herrschaftsideologie, 1967; Mythos, Philosophie, Politik
(Zur Naturgeschichte der Illusion), 1969.

Toulmin, Stephen Edelston, born in 1922: An examination of the place of reason in ethics (re-ed.
as: The place of reason in ethics, 1986), 1950; The philosophy of science (An introduction) 1953; (et
al.) Metaphysical beliefs (Three essays), 1957, 1970 2nd ed.; The uses of argument, 1958; Foresight
and understanding (An enquiry into the aims of science), 1961; (with J. Goodfield) The fabric of the
heavens (The development of astronomy and dynamics), 1961; (with J. Goodfield) The architecture of
matter, 1962; (with J. Goodfield) The discovery of time, 1965; (ed.) Physical reality (Philosophical
essays on twentieth-century physics), 1970; Human understanding, 1972; (with A. Janik)
Wittgenstein's Vienna, 1973; Knowing and acting (An invitation to philosophy), 1976; The inwardness
of mental life, 1979; The return to cosmology (Postmodern science and the theology of nature), 1982;
An introduction to reasoning, 1984; The inner life, the outer mind, 1985; (with A.R. Jonsen) The abuse
of casuistry (A history of moral reasoning), 1988; Cosmopolis (The hidden agenda of modernity), 1990;
(co-ed. with B. Gustavsen) Beyond theory (Changing organizations through participation), 1996.

Toynbee, Arnold Joseph, 1889-1975: A study of history, 10 vols., 1934/1939/1954; Christianity and
civilization, 1948; Civilization on trial, 1948, German translation 1949 titled: Kultur am Scheidewege.
Trendelenburg, Friedrich Adolf, 1802-1872: Logische Untersuchungen, 1840, 1870 2nd ed.; Die
sittliche Idee des Rechtes, 1849; Naturrecht auf dem Grunde der Ethik, 1860, 1868 2nd ed.

Troeltsch, Ernst, 1865-1923: Die Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen, 1912;
Gesammelte Schriften, 4 vols., 1912-15 (vol. I: Die Soziallehren der christlichen Kirchen, vol. III: Der
Historismus und seine Probleme, vol. IV: Gesammelte Aufsätze zur Geistesgeschichte und
Religionssoziologie); Christian thought, its history and application, 1923; Der Historismus und seine
Überwindung (Fünf Vorträge), 1924.

Tschirnhaus, Walter Ehrenfried, 1651-1708: Medicina mentis, 1687.

Twardowski, Kazimierz, 1866-1938: Idee und Perzeption, 1892; Zur Lehre vom Inhalt und
Gegenstand der Vorstellungen, 1894: Über sogenannte relative Wahrheiten, 1902; Über begriffliche
Vorstellungen, 1903.

Überweg, Friedrich, 1826-1871: Grundriß der Geschichte der Philosophie, 3 vols., 1863-66; 1924-
1928 12th ed., rev. by Prächter, Geyer, Frischeisen-Köhler, Moog and Österreich (5 vols.), 1953 13th
ed.

Uexküll, Jakob von, 1864-1944: Umwelt und Innenwelt der Tiere, 1909, 2nd ed. 1921; Die
Merkwelten der Tiere (in: Dt. Revue), 1912; Bausteine zu einer biologischen Weltanschauung
(Gesammelte Aufsätze), 1913; Staatsbiologie (Anatomie, Physiologie, Pathologie des Staates), 1920,
1933 2nd ed.; Theoretische Biologie, 1920, 2nd ed. 1928; Wie sehen wir die Natur und wie sieht die
Natur sich selber ? (in: Naturwissenschaften, vol. 10), 1922; Die Lebenslehre, 1930; (with G. Kriszat)
Streifzüge durch die Umwelten von Tieren und Menschen (Ein Bilderbuch unsichtbarer Welten), 1934;
Nie geschaute Welten, 1936, 1949 3rd ed.; Der unsterbliche Geist in der Natur, 1938,1947 2nd ed.;
Bedeutungslehre (in: Bios, vol. X), 1940; Der Sinn des Lebens (Gedanken über die Aufgaben der
Biologie), 1942; (with Thure von Uexküll) Die ewige Frage (Biologische Variationen über einen
platonischen Dialog), 1944; Der unsterbliche Geist in der Natur (Gespräche), (posthum.)1946; Das
allmächtige Leben (posthum.), 1950.

Ungerer, Emil, born in 1888: Die Regulationen der Pflanzen (Ein System der teleologischen Begriffe
in der Botanik), 1919; Die Teleologie Kants und ihre Bedeutung für die Logik der Biologie, 1921;
Lamarck-Darwin (Die Entwicklung des Lebens), 1923; Kennzeichnung und Erklärung des organischen
Lebens, 1931; Zeit-Ordnungsformen des organischen Lebens, 1936; Die Erkenntnisgrundlagen der
Biologie, ihre Geschichte und ihr gegenwärtiger Stand, 1942; Die Wissenschaft vom Leben (Vom
Altertum bis zur Romantik), 1954.

Vaihinger, Hans, 1852-1933: Die Philosophie des Als Ob (System der theoretischen, praktischen und
religiösen Fiktionen der Menschheit auf Grund eines idealistischen Positivismus), 1911.

Valla, Laurentius, 1405-1457: De voluptate, 1431; De libero arbitrio, 1438-42; Dialecticae


disputationes contra Aristotelicos, 1499.

Varela, Francisco J., 1946-2001: (with H. Maturana) De maquinas y seres vivos (Una teoria sobre la
organización biología), 1972; Principles of biological autonomy, 1979; (with H. Maturana) Autopoiesis
and cognition (The realization of the living), 1980; (with H. Maturana) El arbol del conocimiento (Las
bases biologicas del conocimiento humano), 1984; (et al.) The embodied mind (Cognitive science and
human experience), 1991; (co-ed. with P. Bourgine) Toward a practice of autonomous systems
(Proceedings of the first European conference on artificial life), 1992; (co-ed. with J.-P. Dupuy)
Understanding origins (Contemporary views on the origin of life, mind, and society), 1992; (co-ed. with
J. Hayward) Gentle bridges (Conversations with the Dalai Lama on the sciences of mind), 1992; (co-
ed. with W.D. Stein) Thinking about biology (An invitation to current theoretical biology), 1993; (with
the Dalai Lama XIV) Sleeping, dreaming, and dying (An exploration of consciousness with the Dalai
Lama), 1997.

Vauvenargues, Luc de Clapier, Marquis de, 1715-1747: Introduction à la connaissance de l'esprit


humain, suivie de réflexions et de maximes, 1746.

Verworn, Max, 1863-1921: Die Biogen-Hypothese, 1903; Naturwissenschaft und Weltanschauung,


1904; Prinzipienfragen der Naturwissenschaft, 1905; Die Mechanik des Geisteslebens, 1907, 1919 4th
ed.; Die Frage nach den Grenzen der Erkenntnis, 1908; Kausale und konditionale Weltanschauung,
1912, 1928 3rd ed.

Vico, Giambattista, 1668-1744: De nostri temporis studiorum ratione, 1709; De antiquissima Italorum
sapientia ex lingua latinae originibus eruenda, liber primus sive metaphysicus, 1710; Principi di una
scienza nuova d'intorno alla commune natura delle nazioni, 1725.

Vierkandt, Alfred, 1867-1953: Staat und Gesellschaft in der Gegenwart, 1918, 1929 3rd ed.;
Gesellschaftslehre, 1923, 1928 2nd ed.; Familie, Volk und Staat, 1936, 1948 2nd ed.

Vischer, Friedrich Theodor, 1807-1887: Ästhetik oder Wissenschaft des Schönen, 6 vols., 1847-58.

Vivekananda, Swami, 1872-1902: Essentials of Hinduism (written between 1893-1902), (German


translation: Erkenntnisse des Hinduismus, 1953); The way to the realization of universal religion, 1900;
Complete Works, 1948.

Vives, Ludovicus, 1492-1540: De disciplinis libri XX, 1531; De anima et vita, 1538.

Voegelin, Eric, 1901-1985: The new science of politics (An introduction), 1952; Anamnesis (Zur
Theorie der Geschichte und Politik), 1966; Order and history, I: Israel and revelation, 1956; II: The
world of the polis; III: Plato and Aristotle; IV: The Ecumenic Age, 1974; V: In search of order,
(posthum.) 1987.

Vogt, Carl, 1817-1895: Köhlerglaube und Wissenschaft, 1854.

Volkelt, Johannes, 1848-1930: Erfahrung und Denken, 1886, 1924 2nd ed.; Ästhetik des Tragischen,
1897, 1923 4th ed.; Die entwicklungsgeschichtliche Betrachtungsweise in der Ästhetik, 1902; Die
Bedeutung der niederen Empfindungen für die ästhetische Einfühlung, 1903; System der Ästhetik, 3
vols., 1905-1914, 1925-27 2nd ed.; Gewißheit und Wahrheit, 1918, 1930 2nd ed.; Phänomenologie
und Metaphysik der Zeit, 1925; Das Problem der Individualität, 1928.

Voltaire (François-Marie Arouet), 1694-1778: Lettres philosophiques sur les Anglais, 1734; Éléments
de la philosophie de Newton mis à la portée de tout le monde, 1738; Essai sur l'histoire générale et
sur les moeurs et l'esprit des nations depuis Charlemagne jusqu'à nos jours, 1756; Candide ou
l'optimisme, 1759; Traité sur la tolérance à l'occasion de la mort de Jean Calas, 1763; Dictionnaire
philosophique portatif, 1764; Le philosophe ignorant, 1767; Traité de métaphysique (written in 1734),
(posthum.) 1784.

Von Neumann, John, 1903-1957: Probabilistic logics and the synthesis of reliable organisms from
unreliable components (in: C.E. Shannon, ed., Automata Studies), 1956; Theory of self-reproducing
automata, (posthum.) 1966.

Vorländer, Karl, 1860-1928: Kant und der Sozialismus, 1900; Geschichte der Philosophie, 2 vols.,
1903, 1949-1955 9th ed. (rev. by Metzke); Kant und Marx, 1911, 1926 2nd ed.; Kant, Fichte, Hegel
und der Sozialismus, 1920; Von Machiavelli bis Lenin, 1925.

Vouillemin, Charles-Ernest, born in 1865: Introduction à la théorie d'Einstein (Exposé philosophique


élémentaire), 1922; Qu'est-ce, au fond, que la science? (Réflexions sur les théories de la physique),
1924; La connaissance scientifique, 1927; La logique de la science et l'École de Vienne, 1935;
Science et philosophie (Unité de la connaissance), 1945.

Wahle, Richard, 1857-1935: Das Ganze der Philosophie und ihr Ende (Ihre Vermächtnisse an die
Theologie, Physiologie, Ästhetik und Staatspädagogik), 1894, 1896 2nd ed.; Über den Mechanismus
des geistigen Lebens, 1906; Entstehung der Charaktere, 1928; Grundlagen einer neuen Psychiatrie,
1931.

Waismann, Friedrich, 1896-1959: Logische Analyse des Wahrscheinlichkeitsbegriffs (in: Erkenntnis,


1), 1930/1931; Über den Begriff der Identität (in: Erkenntnis, 6), 1936; Einführung in das
mathematische Denken, 1936, 1970 3rd ed.

Watzlawick, Paul, born in 1921: (ed.) An anthology of human communication, 1964; (with Janet B.
Bavelas and Don D. Jackson) Pragmatics of human communication (A study of interactional patterns,
pathologies, and paradoxes), 1967; (et al.) Change (Principles of problem formation and problem
resolution), 1974; Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Wahn, Täuschung, Verstehen, 1976; Die
Möglichkeit des Andersseins (Zur Technik der therapeutischen Kommunikation), 1977; (co-ed. with
John H. Weakland) The Interactional view (Studies at the Mental Research Institute, Palo Alto, 1965-
1974), 1977; Gebrauchsanweisung für Amerika (Ein respektloses Reisebrevier), 1978; The language
of change (Elements of therapeutic communication), 1978; (ed.) Die erfundene Wirklichkeit. Wie
wissen wir, was wir zu wissen glauben? (Beiträge zum Konstruktivismus), 1981; Anleitung zum
Unglücklichsein, 1983; Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen, 1986; Münchhausens
Zopf oder Psychotherapie und "Wirklichkeit" (Aufsätze und Vorträge über menschliche Probleme in
systemisch-konstruktivistischer Sicht), 1988; Die Unsicherheit unserer Wirklichkeit (Ein Gespräch über
den Konstruktivismus), 1988;Vom Unsinn des Sinns oder vom Sinn des Unsinns, 1992.

Weber, Alfred, 1868-1958: Über den Standort der Industrien (Reine Theorie des Standorts), 1909;
Religion und Kultur, 1912; Prinzipielles zur Kultursoziologie, 1920; Die Not der geistigen Arbeiter,
1923; Oswald Spengler als Politiker, s.d. (c. 1923); Deutschland und die europäische Kulturkrise,
1924; Die Krise des modernen Staatsgedankens in Europa, 1925; Ideen zur Staats- und
Kultursoziologie, 1927; Das Ende der Demokratie (Ein Vortrag), 1931; Zur Krise des europäischen
Menschen, 1933; Kulturgeschichte als Kultursoziologie, 1935, 1950 2nd ed.; Was ist der Mensch (Ein
Streifzug in ein ungewisses Gebiet), 1938; Der Genius und die Geschichte, 1941; Das Tragische und
die Geschichte, 1943; Abschied von der bisherigen Geschichte (Überwindung des Nihilismus ?), 1946;
(with Alexander Mitscherlich) Freier Sozialismus, 1946; Die Wissenschaft im Rahmen der politischen
Bildung, 1950; Prinzipien der Geschichts- und Kultursoziologie, 1951; Der Mensch und die großen
Kulturen (Eine Auswahl), 1951; Der dritte oder der vierte Mensch (Vom Sinn des geschichtlichen
Daseins), 1953; Einführung in die Soziologie, 1955.

Weber, Max, 1864-1920: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus (in: Archiv für
Sozialwissenschaft, vol. 20/21), 1905; Der Sinn der 'Wertfreiheit' der soziologischen und
ökonomischen Wissenschaften (in: Logos, vol. 7), 1917; Wissenschaft als Beruf (in: Geistige Arbeit als
Beruf), 1919; Wirtschaft und Gesellschaft, 1921, 1955 4th ed.; Gesammelte Aufsätze zur
Religionssoziologie, 2 vols., 1920-21; Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, 1922;
Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik, 1924; Gesammelte Aufsätze zur Sozial- und
Wirtschaftsgeschichte, 1924.

Weigel, Valentin, 1533-1588: Von wahrer Gelassenheit; Der güldene Griff; Libellus disputatorius; Vom
Ort der Welt; Kurzer Bericht und Anweisung von Weg und Weise, alle Dinge zu erkennen; De bono et
malo in homine; De vita beata (written in the 1570s, published in the 17th century).

Weingart, Peter: Die amerikanische Wissenschaftslobby (Zum sozialen und politischen Wandel des
Wissenschaftssystems im Prozeß der Forschungsplanung), 1970; (co-ed. with O. Stammer) Politische
Soziologie, 1972; (ed.) Wissenschaftssoziologie, vol. I: Wissenschaftliche Entwicklung als sozialer
Prozeß, 1972; vol. II: Determinanten wissenschaftlicher Entwicklung, 1974; Wissensproduktion und
soziale Struktur, 1976; (co-ed. with W. van den Daele and W. Krohn) Geplante Forschung
(Vergleichende Studien über den Einfluß politischer Programme auf die Wissenschaftsentwicklung),
1979; (co-ed. with G. Küppers and P. Lundgreen) Umweltforschung -- die gesteuerte Wissenschaft ?
(Eine Studie zum Verhältnis von Wissenschaftsentwicklung und Wissenschaftspolitik), 1978; (ed.)
Technik als sozialer Prozeß, 1989; (co-ed. with W. Prinz) Die sogenannten Geisteswissenschaften
(Innenansichten), 1990; (et al.) Die sogenannten Geisteswissenschaften (Außenansichten) (Die
Entwicklung der Geisteswissenschaften in der BRD 1954-1987), 1991.

Weininger, Otto, 1880-1903: Geschlecht und Charakter 1903, 1947 20th ed.; Über die letzten Dinge,
(posthum.) 1904, 1930 9th ed.; Die Liebe und das Weib, (posthum.) 1917.

Weiße, Christian Hermann, 1801-1866: System der Ästhetik, 1830; Die Idee der Gottheit, 1833;
Grundzüge der Metaphysik, 1835; Philosophische Dogmatik oder Philosophie des Christentums,
1855-1862.

Weizsäcker, Carl Friedrich, Freiherr von, born in 1912: Die Atomkerne, 1937; Zum Weltbild der
Physik, 1943, 1960 8th ed.; Die Geschichte der Natur, 1948; Kosmogonie, 1949; Physik der
Gegenwart, 1952; Die Tragweite der Wissenschaft, 1958; Die Sprache der Physik, 1959-1960; Die
Einheit der Physik als konstruktive Aufgabe, 1965-1966; Voraussetzungen des
naturwissenschaftlichen Denkens, 1971; Die Einheit der Natur (Studien), 1974; Der Garten des
Menschlichen (Beiträge zur geschichtlichen Anthropologie), 1977; Deutlichkeit (Beiträge zu politischen
und religiösen Gegenwartsfragen), 1978; Wahrnehmung der Neuzeit, 1983; Aufbau der Physik, 1985;
Die Zeit drängt, 1986.

Weizsäcker, Viktor von, 1886-1957: Studien zur Pathogenese, 1935; Der Gestaltkreis (Theorie der
Einheit von Wahrnehmen und Bewegen), 1940; Gestalt und Zeit, 1942; Der kranke Mensch, 1954;
Pathosophie, 1956.

Welsch, Wolfgang, born in 1946: Aisthesis (Grundzüge und Perspektiven der Aristotelischen
Sinneslehre), 1987; Unsere postmoderne Moderne, 1987, 1991 3rd ed.; (ed. with J. Baudrillard) Wege
aus der Moderne (Schlüsseltexte der Postmoderne-Diskussion), 1988; Postmoderne (Pluralität als
ethischer und politischer Wert), 1988; Ästhetisches Denken, 1990, 1996 4th ed.; Vernunft (Die
zeitgenössische Vernunftkritik und das Konzept der transversalen Vernunft), 1995.

Wentscher, Else, born Schwedler, born in 1877: Das Kausalproblem in Lotzes Philosophie, 1903;
Phänomenalismus und Realismus, 1903; Der Wille, 1910; Grundzüge der Ethik, 1920 2nd ed.;
Geschichte des Kausalproblems in der neueren Philosophie, 1921; Das Problem des Empirismus,
1922; Englische Philosophie, 1924; Englische Wege zu Kant, 1931; Wandlung der Willenspsychologie,
1934; Die Frau im Urteil großer Männer, 1937; Relative oder absolute Wahrheit?, 1941.

Wentscher, Max, born in 1862: Physische und psychische Kausalität und das Prinzip des
psychophysischen Parallelismus, 1896; Über den Pessimismus und seine Wurzeln, 1897; Ethik, 2
vols., 1902-1905; Einführung in die Philosophie, 1906; Erkenntnistheorie, 2 vols., 1920; Metaphysik,
1928; Geschichte der Ethik, 1931.

Wenzl, Aloys, 1887-1967: Das naturwissenschaftliche Weltbild der Gegenwart, 1929; Das Leib-
Seele-Problem, 1933; Metaphysik der Physik von heute, 1935, 1951 2nd ed.; Wissenschaft und
Weltanschauung, 1936, 1950 2nd ed.; Metaphysik der Biologie von heute, 1938, 1951 2nd ed.;
Philosophie als Weg von den Grenzen der Wissenschaft an die Grenzen der Religion, 1939;
Seelisches Leben lebendiger Geist, 1943; Philosophie der Freiheit, 2 vols., 1947-1948; Materie und
Leben als Probleme der Naturphilosophie, 1949; Unsterblichkeit, 1951; Die philosophischen
Grenzfragen der modernen Naturwissenschaft, 1954, 1956 2nd ed.

Werner, Karl, 1821-1888: Spekulative Anthropologie, 1870.

Weyl, Hermann, 1885-1955:. Das Kontinuum (Kritische Untersuchungen über die Grundlagen der
Analysis), 1918; Raum, Zeit, Materie (Vorlesungen über allgemeine Relativitätstheorie), 1918, 1970
6th rev. ed.; Über die neue Grundlagenkrise der Mathematik (Vorträge) (in: Mathematische Zeitschrift,
vol. 10), 1921, repr. 1965; Die Idee der Riemannschen Fläche, 1923, 1955 3rd rev. ed.;
Mathematische Analyse des Raumproblems (Vorlesungen), 1923; Was ist Materie ? (Zwei Aufsätze
zur Naturphilosophie), 1924; Die heutige Erkenntnislage in der Mathematik, 1926; Philosophie der
Mathematik und Naturwissenschaft, 1927, 1966 3rd rev. ed.; Gruppentheorie und Quantenmechanik,
1928, 1931 2nd rev. ed.; Die Stufen des Unendlichen, 1931; The open world (Three lectures on the
metaphysical implications of science), 1932, 1989 3rd ed.; Mind and nature, 1934; The classical
groups (Their invariants and representations), 1939, 1946 2nd ed.; Algebraic theory of numbers, 1940;
(with F.J. Weyl) Meromorphic functions and analytic curves, 1943; Mathematics and the laws of
nature, 1947, 1988 re-ed.; Philosophy of mathematics and natural science, 1949 (2nd ed. of Raum,
Zeit, Materie, 1927); Symmetry, 1952; Gesammelte Abhandlungen (ed. K. Chandrasekharan), 1968;
Hilbert (With an appreciation of Hilbert's mathematical work), (posthum.) 1970.

Whewell, William, 1794-1866: The philosophy of the inductive sciences, founded upon their history,
1840.

Whitehead, Alfred North, 1861-1947: Principia mathematica (with B. Russell), 1910-13, 1925-27 2nd
ed.; The organization of thought, 1916; An enquiry concerning the principles of natural knowledge,
1919, 1925 2nd ed.; The arms of education, 1929; The concept of nature, 1920, 1926 2nd ed.,
Science and the modern world, 1926, 1946 2nd ed.; The function of reason, 1929; Process and reality
(An essay in cosmology), 1929, 1930 2nd ed.; Adventures of ideas, 1933, 1947 2nd ed.; Modes of
thought, 1938; Essays in science and philosophy, 1947.

Whorf, Benjamin Lee, 1897-1941: Language, thought and reality (Selected writings), (posthum.)
1956.
Wiener, Norbert, 1894-1964: Plancherel's theorem (The Fourier integral and certain of its
applications), 1933; Cybernetics, or control and communication in the animal and the machine, 1948,
1961 enlarged re-ed.; The human use of human beings (Cybernetics and society), 1950;.Nonlinear
problems in random theory, 1958.

William of Ockham (Dr. invincibilis), about 1300-1350: Expositio aurea super artem veterem, 1496;
Summa totius logicae, 1488; Quaestiones in octo libros physicorum, 1491; Summulae in libros
physicorum oder Philosophia naturalis, 1494.

Williams, Raymond, 1921-1988: Reading and criticism, 1950; Drama from Ibsen to Eliot, 1952
(enlarged re-ed. 1973); Drama in performance, 1954; Preface to film, 1954; Culture and society (1780-
1950), 1958; The long revolution, 1961; The existing alternatives in communications, 1962;
Communications, 1962; Modern tragedy, 1966; May Day Manifesto 1968, 1968; The English novel
from Dickens to Lawrence, 1970; The country and the city, 1973; Television (Technology and cultural
form), 1974; Drama in a dramatised society, 1975; Marxism and literature, 1977; Problems in
materialism and culture, 1980; Culture, 1981; The sociology of culture, 1981; Contact (Human
communication and its history), 1981; Towards 2000, 1982; Writing in society, 1983; The year 2000,
1983; Loyalties, 1985; The politics of modernism, 1989; Resources of hope, 1989; What I came to say,
1989; Writing in society, 1991; A sacred thread, 1992.

Winckelmann, Johann Joachim, 1717-1768: Gedanken über die Nachahmung der griechischen
Werke in der Malerei und Bildhauerei, 1755; Von der Grazie in den Werken der Kunst, 1759;
Geschichte der Kunst des Altertums, 1764.

Windelband, Wilhelm, 1848-1915: Über die Gewißheit der Erkenntnis, 1873; Die Geschichte der
neueren Philosophie, 2 vols., 1878-80, 1928 12th ed.; Präludien (Aufsätze und Reden), 2 vols., 1884,
1924 2nd ed.; Geschichte der abendländischen Philosophie im Altertum, 1888, 1923 4th ed.; Lehrbuch
der Geschichte der Philosophie, 1892, 14th ed.1950 ed. by Heimsoeth, 1957 15th ed.; Geschichte und
Naturwissenschaft, 1894, 1904 3rd ed.; Platon, 1900, 1923 7th ed.; Vom System der Kategorien,
1900; Über Willensfreiheit, 1904, 1923 4th ed.; Einleitung in die Philosophie, 1914, 1923 3rd ed.

Wimmer, Franz Martin, born in 1942: Verstehen, beschreiben, erklären (Zur Problematik
geschichtlicher Ereignisse), 1978; Vergleichende Philosophiegeschichte als Postulat und Realität (in:
Conceptus), 1983; Vier Fragen zur Philosophie in Afrika, Asien und Lateinamerika, 1988;
Interkulturelle Philosophie, 1989.

Winkler, Arnold, born in 1882: Die öffentliche Meinung, 1918; Das Varietätsprinzip, 1944;
Grundlagen der Politik, 1949; Kritik der Wissenschaft, 1950; Methodik der Sozial- und
Wirtschaftsgeschichte, 1956.

Witasek, Stefan, 1870-1915: Grundzüge der allgemeinen Ästhetik, 1904; Psychologisches zur
ethischen Erziehung, 1907; Grundlinien der Psychologie, 1908.

Wittgenstein, Ludwig, 1889-1951: Logisch-philosophische Abhandlung (in: Annalen der


Naturphilosophie, 14), 1921; Tractatus logico-philosophicus, 1922, 1947 3rd ed.; Philosophical
Investigations, (posthum.) 1953.

Wolff, Christian, 1679-1754: Vernünftige Gedanken von Gott, der Welt und der Seele des Menschen,
auch von allen Dingen überhaupt, 1719; Vernünftige Gedanken von der Menschen Tun und Lassen
zur Beförderung ihrer Glückseligkeit, 1720; Vernünftige Gedanken von dem gesellschaftlichen Leben
der Menschen, 1721.

Wolff, Michael: Fallgesetz und Massebegriff (Wissenschaftshistorische Untersuchungen zur


Kosmologie des Johannes Philoponus), 1971; The concept of external history, 1977; Geschichte der
Impetustheorie (Untersuchungen zum Ursprung der klassischen Mechanik), 1978; Das Körper-Seele-
Problem (Ein Kommentar zu Hegel, Enzyklopädie), 1992.

Wolters, Gereon, born in 1944: Basis und Deduktion (Studien zur Entstehung und Bedeutung der
Theorie der axiomatischen Methode bei J.H. Lambert), 1980; Mach I, Mach II, Einstein und die
Relativitätstheorie (Eine Fälschung und ihre Folgen), 1987; F.A. Mesmer und der Mesmerismus
(Wissenschaft, Scharlatanerie, Poesie), 1988; (co-ed with W.C. Salmon) Mind, language, and reality,
1992; (co-ed. with A. Elepfandt) Gehirn und Geist (Interdisziplinäre Vorlesungen), 1992; (co-ed. et al.)
Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 1980 ff.; Opportunismus und Naturanlage (H.
Dingler und das "Dritte Reich") (in: Entwicklungen der methodischen Philosophie), 1922.

Woodbridge, Frederick, 1867-1940: Metaphysics, 1908; The purpose of history, 1916; The realm of
mind, 1926; Nature and mind, 1937.

Wright, Georg Henrik von, born in 1916: Über Wahrscheinlichkeit (Eine logische und philosophische
Untersuchung), 1945; A treatise on induction and probability, 1951; On the logic of negation, 1959;
Norm and action, 1963; The logical problem of induction, 1965; Logical studies, 1967; The varieties of
goodness, 1968; An essay in deontic logic and the general theory of action, 1968; Explanation and
understanding, 1971; Logic and philosophy, 1980; Wittgenstein, 1982; Practical reason, 1983;
Philosophical logic, 1983; Truth, knowledge, and modality, 1984; Vetenskapen och förnuftet, 1987; The
tree of knowledge and other essays, 1993; Six essays in philosophical logic, 1996; In the shadow of
Descartes (Essays in the philosophy of mind), 1998.

Wundt, Max, 1879-1963: Geschichte der griechischen Ethik, 2 vols., 1908-1911; Griechische
Weltanschauung, 1910, 1929 3rd ed.; Die deutsche Philosophie und ihr Schicksal, 1920, 1926 2nd
ed.; Vom Geist unserer Zeit, 1920, 1922 2nd ed.; Staatsphilosophie, 1923; Kant als Metaphysiker,
1924; Deutsche Weltanschauung, 1928; Geschichte der Metaphysik, 1931; Die deutsche
Schulmetaphysik des 17. Jahrhunderts, 1939; Die deutsche Schulphilosophie im Zeitalter der
Aufklärung, 1945; Hegels Logik und die moderne Physik, 1949; Untersuchungen zur Metaphysik des
Aristoteles, 1953.

Wundt, Wilhelm, 1832-1920: Vorlesungen über die Menschen- und Tierseele, 2 vols., 1863-1864,
1919 4th ed.; Grundzüge der Physiologischen Psychologie, 1874, 3 vols.: 1908-1911 6th ed.; Logik
(Eine Untersuchung der Prinzipien der Erkenntnis und der Methoden wissenschaftlicher Forschung), 2
vols., 1880-1883, 1920-1924 5th enlarged ed. (4 vols.); Ethik (Eine Untersuchung der Tatsachen und
Gesetze des sittlichen Lebens), 2 vols., 1886, 1923-1924 5th enlarged ed. (3 vols.); System der
Philosophie, 1889, 2 vols.: 1919 4th ed., Grundriß der Psychologie, 1896, 1922 15th ed.;
Völkerpsychologie (Eine Untersuchung der Entwicklungsgesetze von Sprache, Mythus und Sitte), 10
vols., 1911-1920; Einleitung in die Philosophie, 1901, 1922 3rd ed.; Elemente der Völkerpsychologie,
1912, 1922 3rd ed.; Sinnliche und übersinnliche Welt, 1914, 1923 2nd ed.

Young, Robert Maxwell, born in 1935: The development of Herbert Spencer's concept of evolution
(in: Actes du XIe Congrès International d'Histoire des Sciences, Warsaw), 1967; Philosophy of mind
and related issues (in: British Journal of the Philosophy of Science, 18), 1967; Mind, brain and
adaptation in the nineteenth century, 1970, 1990 2nd ed.; The anthropology of science (in: New
Humanist, 72), 1972; (co-ed. with M. Teich) Changing perspectives in the history of science, 1973;
Evolutionary biology and ideology (in: Proceedings of the XIIIth International Congress of the History
of Science, 1971, Moscow), 1974; (co-ed. with L. Levidow) Science, technology and the labour
process, 2 vols, 1981, 1994 3rd ed.; Darwin's metaphor (Nature's place in Victorian culture), 1985,
1994 3rd ed.; Biography (The basic discipline for a human science) (in: Free Associations, 11), 1988.

Zeller, Eduard, 1814-1908: Platonische Studien, 1839; Die Philosophie der Griechen in ihrer
geschichtlichen Entwicklung, 3 vols., 1844-52; Die äusseren Zeugnisse über das Dasein und den
Ursprung des vierten Evangeliums, 1845; Die Apostelgeschichte nach ihrem Inhalt und Ursprung
kritisch untersucht, 1854; Über Bedeutung und Aufgabe der Erkenntnistheorie, 1862; Vorträge und
Abhandlungen geschichtlichen Inhalts, 1865; Religion und Philosophie bei den Römern, 1866;
Geschichte der deutschen Philosophie seit Leibniz, 1873, 1875 2nd ed.; Staat und Kirche, 1873; Über
die Anachronismen in den platonischen Gesprächen, 1874; Vorträge und Abhandlungen, 1877, 1884
2nd enlarged ed.; Die Lehre des Aristoteles von der Ewigkeit der Welt, 1878,1884 2nd ed.; Über die
griechischen Vorgänger Darwins, 1878; Über den wissenschaftlichen Unterricht bei den Griechen,
1878; Über das kantische Moralprinzip und den Gegensatz formaler und materialer Moralprinzipien,
1880; Über Begriff und Begründung der sittlichen Gesetze, 1882; Grundriß der Geschichte der
griechischen Philosophie, 1883, 1908 9th ed.; Vorträge und Abhandlungen, 1884; Über die Gründe
unseres Glaubens an die Realität der Aussenwelt, 1884; Vorlesungen über Logik und
Erkenntnistheorie, 1885; Über die Unterscheidung einer doppelten Gestalt der Ideenlehre in den
platonischen Schriften, 1887; Über literarische und historische Kritik, 1887; Friedrich der Große als
Philosoph, 1895; Zur Vorgeschichte des Christenthums (Essener und Orphiker), 1899; Über den
Einfluss des Gefühls auf die Thätigkeit der Phantasie, 1900.
Ziegler, Theobald, 1846-1918: Die geistigen und sozialen Strömungen des 19. Jahrhunderts, 1899;
Geschichte der Ethik, 2 vols., 1881-1886; Geschichte der Pädagogik, 1895, 1923 5th ed.; Menschen
und Probleme, 1914.

Ziehen, Theodor, 1862-1950: Leitfaden der Physiologischen Psychologie, 1891, 1924 12th ed.;
Erkenntnistheorie auf physikalischer und psychophysischer Grundlage, 1912; Die Grundlagen der
Psychologie, 2 vols., 1915; Lehrbuch der Logik, 1920; Grundlagen der Naturphilosophie, 1922;
Vorlesungen über Ästhetik, 1925; Die Grundlagen der Religionsphilosophie, 1928; Grundlagen der
Charakterologie, 2 vols., 1930; Erkenntnistheorie, 1934 and 1939 (2nd ed. in 2 parts.).

Zilsel, Edgar, 1891-1944: Bemerkungen zur Abfassungszeit und Methode der Amphibolie der
Reflexionsbegriffe (in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 26), 1913; Das Anwendungsproblem (Ein
philosophischer Versuch über das Gesetz der großen Zahlen und die Induktion), 1916; Die
Geniereligion (Ein kritischer Versuch über das moderne Persönlichkeitsideal), 1918; Versuch einer
neuen Grundlegung der statistischen Mechanik (in: Monatshefte für Mathematik und Physik, 31),
1921; Kant als Erzieher, 1924; Die Entstehung des Geniebegriffes (Ein Beitrag zur Ideengeschichte
der Antike und des Frühkapitalismus), 1926; Über die Asymmetrie der Kausalbegriffe und die
Einsinnigkeit der Zeit (in: Die Naturwissenschaften), 1927; Naturphilosophie (in: F. Schnass, ed.,
Einführung in die Philosophie), 1928; Soziologische Bemerkungen zur Philosophie der Gegenwart (in:
Der Kampf, 23), 1930; Geschichte und Biologie (Überlieferung und Vererbung) (in: Archiv für
Sozialwissenschaft und Sozialpolitik, 65), 1931; Partei, Marxismus, Materialismus, Neukantianismus
(in: Der Kampf, 24), 1931; Bemerkungen zur Wissenschaftslogik (in: Erkenntnis, 3), 1932; Die
gesellschaftlichen Wurzeln der romantischen Ideologie (in: Der Kampf, 26), 1933; Das Dritte Reich
und die Wissenschaft (in: Der Kampf, 26), 1933; P. Jordans Versuch, den Kantianismus
quantenmechanisch zu retten (in: Erkenntnis, 5), 1935; Copernicus and mechanics (in: Journal of the
History of Ideas), 1940; History and biological evolution (in: Philosophy of Science), 1940;
Phenomenology and natural science (in: Philosophy of Science), 1941; Physics and the problem of
historico-sociological laws (in: Philosophy of Science), 1941; The origin of W. Gilbert's scientific
method (in: Journal of the History of Ideas), 1941; Problems of empiricism (in: O. Neurath et al., eds.,
Foundations of the Unity of Science, vol. 2), 1941; (with G. De Santillana) The development of
rationalism and empiricism, 1941; The genesis of the concept of physical law (in: Philosophical
Review), 1942; The sociological roots of science (in: American Journal of Sociology, 47), 1942; The
genesis of the concept of scientific progress (in: Journal of the History of Ideas), (posthum.) 1945; Die
sozialen Ursprünge der neuzeitlichen Wissenschaft, (posthum.) 1976; Wissenschaft und
Weltanschauung (Aufsätze 1929-1933), 1992.

Znaniecki, Florian, 1882-1958: (with W.I. Thomas) The Polish peasant in Europe and America, 1918-
1920, 1927 2nd ed.; Cultural reality, 1919; Upadek cywilizacji zachodniej; szkic z pogranicza filozofji
kultury i socjologji, 1921; The laws of social psychology, 1925; The method of sociology, 1934; The
sociology of the struggle for Pomerania, 1934; Social actions, 1936; The social role of the man of
knowledge, 1940; Cultural sciences (Their origin and development), 1952; Modern nationalities (A
sociological study), 1952; Social relations and social roles (The unfinished systematic sociology),
posthum. 1965; The social role of the university student, posthum. 1994.

Zöllner, Karl Friedrich, 1834-1882: Grundzüge einer allgemeinen Photometrie des Himmels, 1861;
Über die Natur der Cometen (Beiträge zur Geschichte und Theorie der Erkenntnis), 1872;
Wissenschaftliche Abhandlungen, 4 vols., 1878-1881; Über die Wirkungen in die Ferne (in:
Wissenschaftliche Abhandlungen, vol. I), 1878; Transcendentale Physik, 1879.

Zur Lippe, Rudolf, born in 1937: (ed.) Theodor W. Adorno, Philosophische Terminologie (Zur
Einführung), 2 vols., 1973, 1986 5th ed.; Naturbeherrschung am Menschen, 2 vols., 1974, 1981 2nd
ed.; Bürgerliche Subjektivität (Autonomie als Selbstzerstörung), 1975, 1984 3rd ed.; Am eigenen Leibe
(Zur Ökonomie des Lebens), 1983, 1987 3rd ed.; Sinnenbewußtsein (Grundlegung einer
anthropologischen Ästhetik), 1987; Was machen unsere Bilder aus der Welt ? (Bilder in den
historischen Beziehungen zur Mitwelt) (in: Universitas 88), 1988; Freiheit die wir meinen, 1991.

Dr. Hartmut Krech


D-28215 Bremen
Germany
eMail kr538@uni-bremen.de

The Culture and History of Science Page (http://ww3.de/krech)

 Alain Touraine
 Alasdair Chalmers MacIntyre
 Allan David Bloom (September 14, 1930-1992)
 Alvin Ward Gouldner
 Christopher Dawson (1889-1970)
 Clifford Geertz
 Edward Albert Shils(1910-1995)
 Ernest Becker
 Ernst Friedrich Schumacher:
 Hannah Arendt
 Herman Dooyeweerd
 Ivan Illich
 Jacob Bronowski
 Jacques Ellul(1912-1994)
 John Petrov Plamenatz
 Joseph Alois Schumpeter
 Julien Benda (1867-1956)
 Karl Lowith (1897-1973) taught philosophy at the University of Marburg until forced out of
Germany in 1934
 Karl Theodor Jaspers
 Kenneth Burke
 Leszek Kolakowski
 Lewis Mumford (1895-1990)
 Marshall Sahlins
 Maurice Cranston (1920-1993)
 Morris Raphael Cohen (1880-1947) law
 Peter L. Berger
 Pierre Bourdieu (1930-2002)
 Pitirim Aleksandrovich Sorokin (1889-1968)
 Raymond Aron (1905-1983)
 Robert Nisbet
 Roy Porter(1946-2002) the popular and well-regarded historian of medicine, science, and the
Enlightenment, died on 3rd March 2002
 Russell Kirk(1918-1994)
 Thomas Molnar
 Walter Garrison Runciman(1934-)
 Walter Terence Stace
 Werner Sombart (1863-1941)
 Walter Kaufmann
 Zygmunt Bauman
 Jacques Barzun
 Erich Fromm
Ralph Waldo Ellison, 1914-1994
William Fletcher Barrett (1913-1992)