Sie sind auf Seite 1von 36

ADAC Plus-Serviceheft

ADAC Plus-Mitgliedschaft inklusive ADAC Euro-Schutzbrief

Serviceheft mit den Versicherungsbedingungen

Bitte bewahren Sie dieses Serviceheft sorgfältig auf und führen Sie dieses Heft bei Ihren Aus­lands­reisen mit sich.
Inhaltsverzeichnis
Versicherungsausweis für die ADAC Plus-Mitgliedschaft 3
Wichtige Hinweise zur ADAC Plus-Mitgliedschaft 4–6
Wichtige Clubleistungen/Informationen für alle ADAC Mitglieder 7–9
ADAC Notfallhilfe für ADAC Plus-Mitglieder 10–11
Wichtige Informationen für ADAC Plus-Mitglieder 12–17
Personenbezogene Hilfe im Notfall für ADAC Plus-Mitglieder 12–14
Fahrzeugbezogene Hilfe im Notfall für ADAC Plus-Mitglieder 14–17
Finanzielle Hilfe im Notfall für ADAC Plus-Mitglieder 17

Bedingungen
A. Pannen- und Unfallhilfe für ADAC Mitglieder 18–19
B. ADAC Plus-Mitgliedschaft 20–21
Gruppenversicherungsbedingungen 1997
der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG
für die ADAC Plus-Mitgliedschaft 21–31
Kreditleistungen der Gruppenversicherung
für die ADAC Plus-Mitgliedschaft 32–33

ADAC Auslandsnotrufstationen 35

Wichtige Telefonnummern
Pannenhilfe im In- und Ausland,
Vorwahlen für Deutschland Umschlagrückseite
2
Wichtige Informationen
Im Schadensfall sind die für den Versicherer bestimmten An­zeigen und
Erklärungen zusammen mit den entsprechenden ­
­ Originalbelegen bei
der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG in 81362 München einzureichen.
ADAC Plus-Mitglieder können ­ Ansprüche aus der Gruppenversicherung
­direkt gegenüber der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG geltend machen.
Bitte ­lesen Sie die Gruppenversicherungsbedingungen, denn in diesen
werden von Ihnen als ADAC Plus-Mitglied bestimmte Verhaltens­weisen ver-
Versicherungsausweis für die langt und Ihnen bestimmte Kenntnisse zugerechnet. Im Rahmen der
ADAC Plus-Mitgliedschaft Gruppenversicherung werden Arzt- und Krankenhauskosten auf Reisen
­
nicht ersetzt. Bei Reisen ins Ausland ist es daher empfehlenswert, zu-
Sicherheit durch ADAC Schutzbrief-Leistungen sätzlich den ADAC Auslands-Krankenschutz abzuschließen.
Zu Gunsten der ADAC Plus-Mitglieder hat der ADAC e.V. einen Gruppenver-
sicherungs-Vertrag mit der ­ADAC-Schutzbrief Ver­sicherungs-AG, München,
­abgeschlossen. Diesem liegen die Gruppenversicherungsbedingungen der
ADAC-Schutz­brief Ver­sicherungs-AG für die ADAC Plus-Mitgliedschaft zu­
grunde.

Der Versicherungsschutz umfasst europaweite, fahrzeug­bezogene Leistun-


gen wie Hilfe bei Panne, ­Unfall, Fahrzeug-Entwendung ­sowie weltweite,
­personenbezogene Leistungen für ADAC Plus-Mitglieder und deren Familie
bei Erkrankung, Ver­letzung ­und Tod. ADAC-Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft, 81362 München
Vorstand: Marion Ebentheuer (Vorsitzende),
Geschützt sind alle auf das ADAC Plus-Mitglied und dessen (Ehe-)Partner Josef Halbig, James Wallner, Heinz-Peter Welter
zugelassenen Fahrzeuge. Beide sind auch als Fahrer fremder Fahrzeuge Aufsichtsratsvorsitzender: Mahbod Asgari Nejad
geschützt. Beginn und Ende des Versicherungsschutzes r­ichten sich nach Rechtsform: Aktiengesellschaft mit Sitz in München
den Bestimmungen der ADAC Plus-Mitgliedschaft. Eingetragen beim Amtsgericht München HRB 45842

3
Wichtige Hinweise zur 1. Um was handelt es sich bei der ADAC Plus-Mitgliedschaft?
ADAC Plus-Mitgliedschaft Zu Gunsten der ADAC Plus-Mitglieder hat der ADAC e.V. einen Gruppen­
versicherungsvertrag mit der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG abge­
Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen ersten Über- schlossen.
blick über die ADAC Plus-Mitgliedschaft. Bitte beachten Sie, dass die hier Die ADAC Plus-Mitgliedschaft hilft Ihnen mit verschiedenen Leis­tungen
dargestellten Informationen nicht abschließend sind. Die Einzelheiten nach einem Fahrzeugschaden sowie nach Erkrankung, Verletzung oder Tod.
entnehmen Sie den ­Ihnen vor­liegenden Regelungen für die Pannen- Die Leistungen werden als Kostenerstattung oder als Serviceleistung er-
und U ­ nfallhilfe für ­
ADAC Mitglieder und den Bedingungen für die bracht. Maßgebend für die Leis­tungserbringung sind die Regelungen für
ADAC Plus-Mitglieder inklusive der Gruppenversicherungsbedingungen. die ADAC Pannen- und Unfallhilfe und die Bedingungen für die ADAC Plus-
Mitglieder ­inklusive der Gruppenversicherungsbedingungen. Bei Service­
Ihr Verein: leistungen müssen noch die besonderen Voraussetzungen für die Durch-
ADAC e.V., 81360 München führung der Hilfeleistung vorliegen. Die Leistungen sind fällig und werden
Vertreten durch Herrn Dr. August Markl, Präsident erbracht, wenn die Feststellungen des Schadensfalles und des Umfangs
der Leistungen beendet sind und alle erforder­lichen Nachweise vorliegen.
Ihr Gruppenversicherer: Alle gegen­seitigen R­ echte und Pflichten regeln sich nach dem Versiche-
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft, 81362 München rungsausweis, den Regelungen für die ADAC Pannen- und Unfallhilfe und
Vorstand: Marion Ebentheuer (Vorsitzende), den Bedingungen für die ADAC Plus-Mitglieder inklusive der Gruppenver­
Josef Halbig, James Wallner, Heinz-Peter Welter sicherungsbedingungen. Es gilt deutsches Recht. Die Kommunikation wäh-
Aufsichtsratsvorsitzender: Mahbod Asgari Nejad rend der Laufzeit der ADAC Plus-Mitgliedschaft wird in deutscher Sprache
Rechtsform: Aktiengesellschaft mit Sitz in München ­geführt.
Eingetragen beim Amtsgericht München HRB 45842
2. Was ist geschützt?
Der Schutz der ADAC Plus-Mitgliedschaft umfasst europaweite, fahrzeugbe-
zogene Leistungen wie Hilfe bei ­Panne, Unfall oder Fahrzeugentwendung.
Geschützt sind alle auf das ADAC Plus-Mitglied und seine Familie zugelas-
senen Kraftfahrzeuge, alle nicht zulassungspflichtigen Fahrzeuge, die der
Familie gehören und alle f­remden Fahrzeuge, die von der Familie geführt
werden. Die Fahr­zeuge müssen innerhalb bestimmter Maße und Gewichte
liegen (näheres in § 3 der Gruppenversicherungsbedingungen für die ADAC
Plus-Mitgliedschaft).
Der Schutz enthält weltweite, personenbezogene Leistungen für ADAC Plus-
Mitglieder und deren Familie bei Erkrankung, Ver­letzung und Tod.
4
Die personenbezogenen Leistungen gelten für Reisen, die mehr als 50 km 6. Wann beginnt und endet Ihre ADAC Plus-Mitgliedschaft
(Wegstrecke) vom Wohnsitz entfernt sind. In Europa besteht Schutz bei und Ihr Leistungsanspruch?
Reisen bis zu 92 Tagen, außerhalb Europas bis zu 45 Tagen (gerechnet zum Ihre ADAC Plus-Mitgliedschaft beginnt im Monat des Eingangs I­hres Mit-
Zeitpunkt des Schadenereig­nisses). gliedschaftsantrags, sofern nicht ein folgender Monat ausdrücklich verein-
bart ist. Die Aufnahme ist erfolgt, sobald Sie Ihren Mitgliedsausweis und
3. Wer ist geschützt? die weiteren Unter­lagen zu Ihrer Mitgliedschaft (z. B. Leistungsordnung)
Die ADAC Plus-Mitgliedschaft schützt Sie und Ihre Familie, unabhängig ob ­erhalten haben. Ihr Leis­tungsanspruch beginnt um 0.00 Uhr am Tag nach
Sie ­gemeinsam oder getrennt ver­reisen. Zur mitgeschützten Familie gehö- Eingang Ihres Mitgliedschaftsantrags, wenn der erste Beitrag rechtzeitig
ren Ihr Ehepartner oder Lebenspartner in ­eingetragener Lebenspartner- bezahlt wird. Haben Sie ein ADAC Mitgliedschaftsangebot durch Banküber-
schaft und Ihre minderjährigen ­Kinder. Anstelle des Ehepartners sind der weisung des ersten Beitrags angenommen, beginnt der Leis­tungsanspruch
nichteheliche Lebenspartner und dessen minderjährige Kinder mitge- frühestens um 0.00 Uhr des Tages nach Vornahme der Überweisung. Für
schützt, wenn Sie mit ihnen nachweislich in häuslicher Gemeinschaft Schadensfälle, die bereits vorher eingetreten sind, besteht kein Leistungs-
­leben. Die personenbezogenen Leistungen (§§ 12 – 22 der Gruppenver­ anspruch. Mit dem Ende der Mitgliedschaft endet auch die Leistungsver-
sicherungsbedingungen für die ADAC Plus-Mitgliedschaft) gelten für Sie pflichtung. Die Kündigung der Mitgliedschaft kann nur schriftlich und nur
und Ihre Familie unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel, z. B. auch bei zum Schluss der Beitragsperiode mit vierteljährlicher Frist ­erfolgen.
Flug- und Bahn­reisen.
Bei Fahrten mit einem geschützten Fahrzeug sind die berech­tigten Insas- 7. Was müssen Sie bei der Beitragszahlung beachten?­
sen und der berechtigte Fahrer ­geschützt mit allen ­personen- und fahr- Der Beitrag ist im Voraus zu zahlen. Folgebeiträge sind jeweils am 1. des
zeugbezogenen ­Leistungen. Monats fällig, in dem ein neues Beitragsjahr beginnt. Es besteht für Scha-
densfälle, die nach der in der Mahnung genannten Frist eintreten, kein
4. Wer kann die ADAC Plus-Mitgliedschaft ­abschließen? Leistungsanspruch, wenn der Beitrag nicht gezahlt ist. Spätere Beitrags­
Jeder kann die ADAC Plus-Mitgliedschaft erwerben. Sind Sie bereits ADAC zahlungen führen nicht zu rück­wirkendem Schutz.
Mitglied, können Sie auf die ­ADAC Plus-Mitgliedschaft umstellen.
Rechtsfolgen bei verspäteter Zahlung des Erstbeitrags
5. Was ist nicht geschützt? Achten Sie bitte darauf, dass Sie den ersten oder einmaligen Beitrag
Damit der Beitrag nicht unangemessen hoch ist, müssen einige Fälle vom rechtzeitig bezahlen, da Sie ansonsten von Anfang an keinen Schutz
Schutz ausgeschlossen werden. haben. Zahlen Sie nachträglich, beginnt der Schutz erst ab Eingang des
Es gibt Ausschlüsse wie zum Beispiel Fahren ohne Fahrerlaubnis oder die Beitrags bei uns.
gewerbsmäßige Personenbeförderung. Weitere Ausschlüsse und Einschrän-
kungen finden Sie vor allem in ­Abschnitt A Ziffer 5 und in den §§ 6 und 11
der Gruppenversicherungs­bedingungen.

5
8. Widerrufsbelehrung sie beantragt oder ein entsprechendes Angebot des Clubs angenommen
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre wurde. Eine Umstellung zurück in eine Mitgliedschaft ohne ADAC Plus-
Mitgliedschaft zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Leistungen ist immer zur nächs­ten Beitragsfälligkeit möglich. Sie muss
Tag des Vertragsschlusses, beginnt jedoch nicht bevor Sie Ihre Mitglied- spätestens einen Monat vor der nächsten Beitragsfälligkeit schriftlich be-
schaftsunterlagen erhalten haben. antragt ­werden. Eine Umstellung nach einem Schadensfall ist für Sie und
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeu- den ADAC möglich.
tigen Erklärung – z. B. ein mit der Post versandter Brief an ADAC e.V., 10. Welche Pflichten müssen Sie bei Eintritt des Schadens beachten?
Hansastraße 19, 80686 München, per Telefax an (0 89) 76 76 48 66, Es gibt bestimmte Pflichten, die Sie uns gegenüber nach Eintritt des Scha-
per E-Mail an service.vertragsaenderung@adac.de oder per Telefon unter densfalles erfüllen müssen, damit Sie Ihren Schutz nicht gefährden. Eine
(0 89) 76 76 66 32 – über Ihren Entschluss, Ihre Mitgliedschaft zu der wesentlichen Pflichten ist, uns unverzüglich nach Eintritt des Scha-
­widerrufen, informieren. densfalles zu verständigen und uns vollständig und wahrheitsgemäß über
Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, welches wir sämtliche Umstände des Schadens zu unterrichten (näheres in § 8 der
Ihnen mit den Mitgliedschaftsunterlagen zukommen lassen, das jedoch Gruppen­versicherungs­bedingungen für die ADAC Plus-Mitgliedschaft).
nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die 11. Welche Rechtsfolgen ergeben sich bei ­Nichtbeachtung
Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. der Pflichten?
Folgen des Widerrufs Verletzen Sie Ihre Pflichten vorsätzlich, sind wir von unserer Leis­tungspflicht
Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft widerrufen, haben wir Ihnen alle Zah­ frei. Im Falle einer grob fahr­lässigen Verletzung Ihrer Pflichten können wir
lungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens unsere ­Leistung in einem der S ­ chwere Ihres Verschuldens e­ ntsprechendem
14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Verhältnis kürzen (näheres in § 8 der Gruppenversicherungsbedingungen
Widerruf Ihrer Mitgliedschaft bei uns eingegangen ist. Für diese Rück- für die ADAC Plus-Mitgliedschaft).
zahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der 12. Wo können Sie Ihre Ansprüche geltend machen?
­ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen Ansprüche aus dem Gruppenversicherungsvertrag der ADAC Plus-Mitglied-
­wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden schaft können Sie direkt bei der ­ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG gel-
­Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. tend machen.
Haben Sie verlangt, dass die Mitgliedschaft während der Widerrufsfrist
beginnen soll, so haben Sie uns einen in Bezug auf den Zeitpunkt Ihres 13. An wen können Sie sich bei Meinungs­verschiedenheiten wenden?
Widerrufes anteiligen Mitgliedschaftsbeitrag zu zahlen. Sollten Sie einmal Grund zur Beschwerde haben, wenden Sie sich bitte
direkt an die ADAC-Schutzbrief Ver­
­ sicherungs-AG. ­ Unabhängig davon
9. Was gilt bei Erwerb oder Umstellung der ADAC Plus-Mitgliedschaft? nimmt die Bundesanstalt für Finanzdienst­ leistungsaufsicht (BaFin),
Sie können die ADAC Plus-Mitgliedschaft jederzeit beantragen. Das Bei- ­Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn Beschwerden über deutsche
tragsjahr für die ADAC Plus-Mitgliedschaft beginnt in dem Monat, in dem Ver­sicherer entgegen.
6
Wichtige Clubleistungen/Informationen Reisedokumente
für alle ADAC Mitglieder Viele Unterlagen für Ihre Auslandsreisen erhalten Sie bereits vor Urlaubs-
beginn in den ADAC Geschäftsstellen. So z. B. Mautkarten, Autobahn­
Der ADAC e.V. setzt sich als Verbraucherverband seit langem für kunden- vignetten und C
­ arnets des Passages oder die Vollmacht zum Führen eines
freundliche Bedingungen ein. fremden Fahrzeugs.
Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG unterstützt die Ziele des ­ADAC e.V.
zum Wohl des Mitglieds. Pannen- und Unfallhilfe in Deutschland
Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG garantiert Ihnen als ADAC Plus- Die ADAC Straßenwacht ist auf allen Bundesautobahnen, in Großstädten
Mitglied aktive ­organisierte Hilfe vor Ort, unbürokra­tische ­Kostenübernahme und Ballungsgebieten im Einsatz. Die Kosten für diese Hilfe sind im Club-
und Sofortkredite nach Panne, Unfall, Diebstahl, plötzlicher Erkrankung beitrag enthalten. Zusätzlich zur ADAC Straßenwacht helfen ADAC Vertrags-
und anderen Notsituationen. partner rund um die Uhr in ganz Deutschland.
Nähere Informationen zum Verhalten im Schadensfall finden Sie auf
ADAC Auslandsnotrufstationen Seite 12.
Der ADAC ist in vielen europäischen Ländern mit deutschsprachigem
­Personal in eigenen Niederlassungen (ADAC Auslandsnotrufstationen) Informationsservice
ver­treten. Alle Leistungen und Informationen, die der Club für seine M­ itglieder bereit-
hält, erfahren Sie unter Tel. 0 800 5 10 11 12 (Mo.– Sa.: 8:00 – 20:00 Uhr)
Bei Problemen oder in Notsituationen im Ausland und im Internet unter www.adac.de
erhalten Sie Hilfe über die Münchner Notrufzentrale,
 bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22 Rechtsberatung
 bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 Als ADAC Mitglied haben Sie die Möglichkeit, in allen Fällen rund um Auto,
Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München an: Straßenverkehr und Reise eine kostenfreie Rechtsberatung bei ­ einem
 Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 Clubjuristen oder ADAC Vertragsanwalt in Anspruch zu nehmen, für die
(6 ct/Anruf dt. Festnetz) ­Ihnen keine Kosten entstehen. Neben Clubjuristen garantiert ein Netz
 Mobil: Tel. 22 22 22 von rund 630 frei praktizierenden ADAC Vertragsanwälten schnelle und
(Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider) kompetente Hilfe nahe Ihrem Wohnort. Im Ausland vermitteln die ADAC
Notrufstationen ­Adressen von Deutsch sprechenden Rechtsanwälten.

7
Reiseruf Verkehrssicherheit
Urlauber, die wegen eines Notfalls schnell nach Hause zurückkehren müs- Der ADAC organisiert jährlich rund 28.000 Veranstaltungen in ­Kindergärten,
sen, können mit dem ADAC Reiseruf ­europaweit durch rund 50 Radio­ Schulen und Gemeinden. Er unterstützt G ­ emeinden bei der Planung von
stationen gesucht werden. Zu erreichen u­nter Tel. 0 800 5 10 11 12 Verkehrswegen und berät in Fragen der Verkehrssicherheit.
(Mo.– Sa.: 8:00 – 20:00 Uhr).
Verlag
Technikberatung Reiseführer oder Stadtplan, Camping-Caravaning-Führer oder Autokatalog,
ADAC Experten beraten zu allen Fragen rund um Auto und ­Motorrad und Reisemagazin oder Ratgeber – der ADAC Verlag bietet eine breite Produkt-
prüfen auf Wunsch die Korrektheit Ihrer Werkstattrechnung. Wichtige Fahr- palette. Infos und Kauf in allen ADAC Geschäftsstellen oder online unter
zeugfunktionen wie Beleuchtung, Bremsen, Stoßdämpfer oder Tachometer www.adac.de. Die ADAC Reisemagazine können Sie auch im Zeitschriften­
können Sie bei ­mobilen ­ADAC Prüfwagen testen lassen. Stationäre ADAC handel ­kaufen.
­Prüf­­zentren führen zum günstigen Mit­gliederpreis Prüfungen an Ge­braucht­
wagen oder Motoren durch oder kontrollieren Ihr Fahrzeug auf Winter- bzw. Versicherungsangebote
Urlaubstauglichkeit. Der ADAC fördert den Versicherungsschutz seiner Mitglieder. Zu günstigen
Konditionen werden angeboten:
Testberichte
Alle Testberichte des ADAC – ob Crash-, Reifen-, Helm- oder ­Autotest – Der ADAC Auslands-Kran­kenschutz bietet aktive Hilfe bei akuter, unerwar-
­werden in der ADAC Motorwelt und im Internet ver­öffentlicht und sind unter teter Erkrankung oder Verletzung und übernimmt anfallende Behandlungs-
Tel. 0 800 5 10 11 12 (Mo.– Sa.: 8:00 – 20:00 Uhr) ­jederzeit abrufbar. und Klinikkosten und organisiert notwendige Hilfsmaßnahmen bis zum
Krankenrücktransport, wenn nötig sogar per Ambulanzjet. Weltweit!
TourSet®
Die beliebten ADAC TourSets® enthalten Streckenempfehlungen, Reise­ Der ADAC Unfallschutz hilft im ­Beruf, in der Freizeit, im Haushalt, im Ver-
karten, Regional- und Städteführer sowie aktuelle Reise­informationen und kehr oder auf Reisen mit f­inanziellen Leistungen und persönlicher Be­
sind in allen ADAC Geschäftsstellen erhältlich. Die Kosten sind im Club­ ratung.
beitrag enthalten.
Der ADAC Privat-Schutz ergänzt nach einem Unfall als private Zusatzversi-
ADAC Verkehrs-Service cherung die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und schließt
Der individuelle ADAC Verkehrs-Service gibt aktuelle Verkehrs­informationen die Versorgungslücke der Pflegeversicherung.
und viele Tipps innerhalb Deutschlands per ­Telefon. Mobilfunk: 2 24 11 Die ADAC Reiserücktritts-Versicherung bietet Schutz, wenn Sie z. B. eine
(T-Mobile, Vodafone, O2) 1 14 11 (­ e-plus) (1,10 €/Min. zzgl. Verbindungs- Reise ­wegen unerwarteter schwerer Erkrankung stornieren müssen. Welt-
kosten). weiter Schutz für ein ganzes Jahr.

8
Die ADAC Privathaftpflicht-Versicherung bietet Ihnen nicht nur Schutz Tierkollision
vor Schadenersatzansprüchen wegen alltäglicher Missgeschicke, sondern Der ADAC ersetzt als Beihilfe seinen Mitgliedern bei Tier­kollisionsschäden
sichert Sie auch bei der Nutzung von bestimmten nicht zulassungs- und bis zu 300,– €, soweit der Schaden nicht durch eine Versicherung ausge­
versicherungspflichtigen Kraftfahrzeugen, wie z. 
B. Pedelecs (Elektro- glichen wird. Bestehende Ver­sicherungen sind ­vorrangig in Anspruch zu
fahrräder) ab. nehmen. Diese Clubleistung gilt nur für Schäden am eigenen Fahrzeug
des Mitglieds, unabhängig ­davon, wer das Fahrzeug geführt hat.
Der ADAC Verkehrs-Rechtsschutz hilft bei Streitigkeiten rund um Auto,
Freizeitsport und Reisen. Information: Der ADAC behält sich vor, Clubleistungen im Einzel­fall wegen
nicht bestimmungsgemäßer oder missbräuch­licher I­nanspruchnahme oder
Die ADAC-ClassicCarVersicherung bietet ausgezeichneten Haftpflicht- bei Missbrauch der Mitgliedskarte abzulehnen sowie nach vorheriger
und Kaskoschutz für Pkw ab 20 und Motorräder ab 30 Jahren! Mit der ­Ankündigung für die Zukunft zu ändern, zu ergänzen oder einzustellen.
Restaurierungsversicherung, der Vollkasko Plus und der Versicherung des
Wiederbeschaffungswertes ist Ihr Schmuckstück bestens versichert!
­Attraktive Prämienrabatte für langjährige ADAC Mitglieder und Mitglieder
von ADAC Orts- und Markenclubs!

Die ADAC-AutoVersicherung bietet erstklassigen Kfz-Versicherungsschutz


in bewährter ADAC Qualität exklusiv für Mitglieder! Mit drei Tarifen: dem
leistungsstarken KomfortVario, dem preisorientierten Kompakt und dem
sparsamen Eco. Und mit dem Original, der Auto-FamilienVersicherung kön-
nen Sie sogar Bares sparen: Bis zu 12 % je nach Anzahl der bei der ADAC-
AutoVersicherung versicherten Fahrzeuge! Egal, ob es sich beim versicher-
ten Fahrzeug um einen Pkw, ein Motorrad oder ein Wohnmobil handelt.

Vorteilsprogramm für ADAC Mitglieder


Als ADAC Mitglied profitieren Sie von attraktiven Vorteilsange­boten bei
rund 700 Partnern in Deutschland und Europa: Ob beim Tanken,
Shoppen oder Musical-Besuch, in Freizeitparks, bei Hotelübernachtungen,
in R
­ estaurants und vielem mehr – einfach Clubkarte vorzeigen und sofort
bares Geld ­sparen. Aktuelle Vorteilsangebote finden Sie im I­nternet unter
www.adac.de/vorteile oder in der aktuellen Vorteilsbroschüre (erhältlich
in allen ADAC Geschäftsstellen).
9
ADAC Notfallhilfe für ADAC Plus-Mitglieder – Geltungsbereich
in diesen Fällen helfen wir Ihnen: Personenbezogene Notsituationen der
ADAC Notfallhilfe
Bitte wenden Sie sich im Notfall immer Es wird ein Krankenrücktransport
an folgende Notruf-Nummern:
notwendig. ▲ ■ ●
Notfall in Deutschland: ▲
Bei einer längeren Erkrankung oder Verletzung
ADAC Pannenhilfezentralen oder ADAC München
(24-Std.-Service) wünschen Sie einen Krankenbesuch. ▲ ■ ●
■ für Pannenhilfe, Abschleppen, Bergung:
Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz) Mitreisende Kinder müssen
Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider) zurückgeholt werden. ▲ ■ ●
■ für weitere Fahrzeugleistungen: Tel. (0 89) 76 76 70
■ bei Erkrankung/Verletzung: Tel. (0 89) 76 76 76 Mitreisende Haustiere müssen
zurückgeholt werden. ▲ ■ ●
Notfall in Europa: ■
Rufen Sie die zuständige ADAC Notrufstation an Auf einer Reise fällt der Fahrer aufgrund
(Verzeichnis siehe ­Seite 35 dieses Heftes) einer Krankheit oder Verletzung aus. ▲ ■
oder wenden Sie sich an ADAC München:
■ bei Fahrzeugschaden: Tel. D*(89) 22 22 22 Sie benötigen bei einem Notfall im Ausland
■ bei Erkrankung/Verletzung: Tel. D*(89) 76 76 76 eine Übersetzung. ■ ●
Notfall weltweit: ● Es wird ein Arzneimittel- oder Brillenversand
Rufen Sie ADAC München an: ins Ausland erforderlich. ■ ●
■ bei Erkrankung/Verletzung: Tel. D*(89) 76 76 76
■ sonstiger Notfall: Tel. D*(89) 22 22 22 Aufgrund eines Ereignisses müssen Sie
außerplanmäßig zurückreisen. ▲ ■ ●
*Vorwahlnummern aus dem Ausland finden Sie auf der Umschlagrückseite.
10
Geltungsbereich Geltungsbereich
Personenbezogene Notsituationen der Fahrzeugbezogene Notsituationen der
ADAC Notfallhilfe ADAC Notfallhilfe

Sie müssen aufgrund eines Notfalls Auf einer Reise fällt Ihr Fahrzeug aus oder wurde
(z. B. Krankenrücktransport) übernachten. ▲ ■ ● gestohlen. Sie benötigen ein Ersatzfahrzeug ▲ ■
bzw. müssen per Bahn weiterreisen ▲ ■
Ausweispapiere oder Kreditkarten kommen
Ihnen abhanden bzw. wurden gestohlen. ■ ● bzw. benötigen einen Rückflug ■

Sie haben eine Panne oder einen Unfall und


Sie oder Ihre Familie geraten auf einer Reise in
einen besonderen Notfall und benötigen Hilfe. ▲ ■ ● benötigen Pannenhilfe an Ort und Stelle. ▲ ■
Sie haben eine Panne oder einen Unfall und
Sie benötigen unterwegs finanzielle Hilfe. ■ ●
müssen abgeschleppt werden. ▲ ■
Ihr Fahrzeug ist von der Straße abgekommen. ▲ ■
Ihr Fahrzeugschlüssel ist defekt, Sie haben
ihn verloren bzw. im Auto eingeschlossen. ▲ ■
Fahrzeugbezogene Notsituationen
Sie benötigen im Ausland nicht verfügbare Ersatzteile. ■
Ihr Fahrzeug ist defekt und kann nicht vor Ort
repariert werden. Oder es wurde nach einem Ihr Fahrzeug muss im Ausland verzollt
Diebstahl wieder aufgefunden. ▲ ■ oder verschrottet werden. ■

Sie müssen wegen eines Fahrzeugschadens Nach einem Fahrzeugausfall müssen Sie
übernachten. ▲ ■ zusätzliche Fahrten übernehmen. ▲ ■
11
Wichtige Informationen für ADAC Plus-Mitglieder Übernachtungskosten bei Erkrankung oder ­Verletzung
Tritt einer dieser Fälle im Zusammenhang mit einem Krankenrücktransport
Zu den Leistungsbeschreibungen in diesem Heft bei Ihnen, Ihrem (Ehe-)Partner oder Ihren minderjährigen Kindern ein und
Die folgenden Seiten informieren Sie darüber, wie Ihnen im Schadensfall es werden dadurch zusätz­liche Übernachtungen notwendig, ist der ­ADAC
geholfen wird und was im Einzelfall zu beachten ist. Die Erläuterungen be- bei der ­Hotelsuche be­hilflich und übernimmt die Übernachtungs­kosten bis
ruhen auf den Gruppenversicherungsbedingungen der ADAC-Schutzbrief zu drei Nächten und bis zu 85,– € pro Person und Nacht. Bitte schicken
Versicherungs-AG, in der nachfolgenden Leistungsübersicht kurz ­ADAC ge- Sie uns die Originalrechnung zu. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC
nannt, und den Bestimmungen für ADAC Kredite. In den Gruppenversiche- ­München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil:
rungsbedingungen ist auch geregelt, welche Personen und Fahrzeuge ge- Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im
schützt sind, und in welchen ­Ländern die ADAC Plus-Mitgliedschaft gilt. Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel.
­
+49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an.
Personenbezogene Hilfe im Notfall für ➔ Leistungsbeschreibung: § 13 der Versiche­rungs­bedingun­gen (Seite 25).
ADAC Plus-Mitglieder
Krankenrücktransport bei akuter, unerwarteter Erkrankung Krankenbesuch
oder Verletzung Müssen Sie während einer Reise länger als zwei Wochen im Krankenhaus
Sind Sie auf einer Reise akut und unerwartet erkrankt oder ­verletzt, suchen bleiben, hilft Ihnen der ADAC bei der Organisation eines Kranken­besuchs
Sie einen Arzt auf. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: durch nahe stehende Personen und übernimmt die Fahrt- und Übernach-
Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Ver- tungskosten bis zu 512,– €.
bindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC Mün- Bitte schicken Sie uns die Originalrechnungen und -belege zusammen mit
chen Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Er- einer Bescheinigung über den Krankenhaus­aufent­halt zu.
krankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. Halten Sie die Ruf­nummer ➔ Leistungsbeschreibung: § 14 der Versicherungsbedingungen (Seite 25).
des behandelnden ­Arztes sowie die Personalpapiere bereit und stellen Sie
die ­Bezahlung der Behandlungskosten sicher. Im europäischen Ausland Heimholung von Kindern
­helfen Ihnen die ADAC Kredite bei finanziellen Schwierigkeiten. Personal- Wenn Sie aufgrund einer Erkrankung oder Verletzung nicht mehr selbst für
papiere sollten sich beim Patienten ­befinden. mitreisende Kinder unter 16 Jahren sorgen können, beauftragt der ADAC
Der ADAC organisiert in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt den not- eine Begleitperson, die die ­Kinder an den Wohnsitz zurückbringt, und
wendigen Rücktransport und sorgt für die medi­zinische Betreuung während ­übernimmt dafür die Kosten. Das gleiche gilt für Ihre eigenen Kinder ab
des Transports sowie für das er­forderliche Begleitpersonal (Arzt, Sanitäter). 16 Jahre, die ­aufgrund e­ iner Behinderung auf ständige ­Betreuung ange-
Der ADAC ­reserviert ­darüber hinaus ein Bett in einem deutschen Kranken- wiesen sind. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel.
haus und übernimmt die Transport- und Begleitpersonal­kosten. Bei B ­ edarf 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbin-
kümmern wir uns auch um das Gepäck. dungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München
➔ Leistungsbeschreibung: § 12 der Versicherungsbedingungen (Seite 25). Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkran-
12
kung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Rückholung von Haustieren
­Kinder ihre Personalpapiere bei sich haben. Der ADAC bringt Ihr auf die Reise mitgenommenes Haustier (Hund oder
➔ Leistungsbeschreibung: § 15 der Versicherungsbedingungen (Seite 26). Katze) an Ihren Wohnsitz oder zu einer von Ihnen b­ enannten Person bzw. in
ein Tierheim in Deutschland zu­rück, wenn Sie sich wegen Erkrankung,
Außerplanmäßige Heimreise ­Verletzung oder Tod nicht mehr selbst darum kümmern können. Im Inland
Wenn Sie aufgrund eines Notfalls (z. B. Tod eines nahen Verwandten) au- rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/
ßerplanmäßig heimreisen müssen, übernimmt der ADAC die dadurch zu- Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netz-
sätzlich anfallenden Fahrt- und Übernachtungskosten der Reise zu Ihrem betreiber/Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahr-
Wohnsitz oder zum Ort des ­Ereignisses bis zu 2.600,– € pro ­Schadensfall. zeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel.
Ihr Fahrzeug bringen wir bei einem Schaden i­nnerhalb Europas, falls nötig, +49 89 76 76 76 an.
zusätzlich nach Hause und über­nehmen dafür die K­ osten. ­Halten Sie in Das Tier muss gesund sein und es darf von ihm keine Gefahr ausgehen. Im
diesem Fall die Fahrzeugdaten und die Abhol­adresse bereit. Bei Auslands­ Bedarfsfall können wir vor der Rückholung ein (amts-)tierärztliches Attest
transporten hinter­legen Sie bitte Kfz-Schlüssel, Zulassungsbescheinigung I einholen.
(Kfz-Schein) und Gepäckliste beim Fahrzeug. Die Kosten der Rückholung werden übernommen.
Wir sind Ihnen bei der Organisation der Heimreise behilflich. Im Inland ➔ Leistungsbeschreibung: § 18 der Versicherungsbedingungen (­Seite 26).
­rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/
Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netz- Arzneimittel- und Brillenversand ins Ausland
betreiber/Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahr- Der ADAC besorgt in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt notwendige,
zeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. verschreibungspflichtige Arzneimittel oder Ihre E­rsatzbrille, schickt sie
+49 89 76 76 76 an. Ist der Rücktransport Ihres Fahrzeuges erforderlich, schnellstmöglich an Sie bzw. zum nächstgelegenen Zollbahnhof oder Zoll-
halten Sie ­bitte die Fahrzeugdaten und die genaue Abholadresse bereit. flughafen, und übernimmt dafür die Kosten. Nur die Kosten der Arznei­
➔ Leistungsbeschreibung: § 16 der Versicherungsbedingungen (­Seite 26). mittel bzw. der Ersatzbrille werden berechnet. Im Inland rufen Sie bitte den
ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz),
Hilfe in besonderen Notfällen Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider);
Der ADAC veranlasst unter anderem die erforderlichen Maß­nahmen und im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel.
übernimmt die Kosten bis zu insgesamt 500,– € pro ­Scha­densfall. Im In- +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an.
land rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 Nennen Sie bitte bei Ihrer N ­ otfallmeldung die Telefonnummern des behan-
(6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach delnden Arztes und des Hausarztes.
Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei ➔ Leistungsbeschreibung: § 19 der Versicherungsbedingungen (Seite 27).
Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel.
+49 89 76 76 76 an.
➔ Leistungsbeschreibung: § 17 der Versicherungsbedingungen (­Seite 26).
13
Hilfe bei Verlust von Reisedokumenten im Ausland nummer an: Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel.
Wenn Ihnen im Ausland Pass, Personalausweis oder Führerschein abhan- 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbin-
den kommen, helfen wir Ihnen bei der Beschaffung der Ersatzdokumente. dungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München
Auf Wunsch helfen wir Ihnen bei der S ­ perrung Ihrer Kreditkarten. Im Inland Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkran-
rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/ kung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. Halten Sie die Ruf­­nummer des
Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netz- behandelnden Arztes ­bereit.
betreiber/Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahr- ➔ Leistungsbeschreibung: § 22 der Versicherungsbedingungen (Seite 28).
zeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel.
+49 89 76 76 76 an.
Die zusätzlich verursachten Telefon-, Fahrt- und Übernachtungskosten für
die Ersatzbeschaffung sowie die amtlichen ­Gebühren der Ausstellungs­
behörde im Ausland übernehmen wir bis zu 260,– € pro Schadensfall. Fahrzeugbezogene Hilfe im Notfall für
➔ Leistungsbeschreibung: § 20 der Versicherungsbedingungen (Seite 27). ADAC Plus-Mitglieder
Dolmetscher-Service im Ausland Pannen- und Unfallhilfe im Inland
Wenn Sie nach Unfall, Erkrankung, Todesfall oder bei Schwierigkeiten Die ADAC Straßenwacht ist auf allen Bundesautobahnen, in Großstädten
mit Behörden im Ausland eine Übersetzungshilfe benötigen, helfen Ihnen und Ballungsgebieten im Einsatz. Die Kosten für ­ diese Hilfe sind im
die Mitarbeiter unserer Notruf­ stationen bzw. unsere mehrsprachigen Clubbeitrag enthalten. Zusätzlich zur ADAC Straßenwacht helfen ­
­ ADAC
Ambulanzärzte bei den Gesprächen. Im Inland rufen Sie bitte den
­ ­Vertragspartner rund um die Uhr.
ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Der ADAC übernimmt für ADAC Plus-Mitglieder folgende ­Kosten:
Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); ■ für die Pannen- und Unfallhilfe an Ort und Stelle bis zu 300,– €,
im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. ■ für Abschleppen nach Panne oder Unfall bis zur nächsten geeigneten
+49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. Werkstatt bis zu 300,– €,
Falls erforderlich ver­mitteln wir Ihnen auch einen amtlich anerkannten ■ für die Bergung des Fahrzeugs die gesamten Kosten.
­Dolmetscher und übernehmen ­dafür die Kosten bis 160,– €. Der ADAC ist rund um die Uhr für Sie da: Auf Autobahnen über die Notruf-
➔ Leistungsbeschreibung: § 21 der Versicherungsbedingungen (Seite 27). säulen. Bitte verlangen Sie ausdrücklich die Hilfe des ADAC. Ansonsten
über die bundesweit einheitliche Pannenhilfe-Nummer 0 180 2 22 22 22
Fahrzeugrückholung bei Fahrerausfall (6 ct/Anruf dt. Festnetz). Mobilfunkteilnehmer wählen aus allen deutschen
Der ADAC beauftragt einen ADAC Fahrer, der das Fahrzeug mit Insassen Mobilfunknetzen nur 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/
und Gepäck zum Wohnsitz zurückfährt und übernimmt dessen Kosten. Provider).
­Lassen Sie die Fahruntüchtigkeit von einem Arzt attestieren und rufen Sie ➔ Leistungsbeschreibung: §23, §25, §26 der Versicherungs­bedingungen
möglichst drei Tage vor der geplanten Rückreise unter folgender Ruf­ (Seite 28).
14
Pannen- und Unfallhilfe im Ausland Übernachtungskosten bei Fahrzeugausfall
Der ADAC ist in vielen europäischen Ländern mit deutschsprachigem Müssen Sie aufgrund von Panne, Unfall oder Fahrzeug-Entwendung im In-
­Personal in eigenen Niederlassungen (ADAC Auslandsnotrufstationen) oder Ausland übernachten, ist Ihnen der ­ADAC bei der Hotelsuche behilf-
ver­treten. lich und übernimmt die Übernachtungs­kosten für alle Insassen bis zu drei
Bei Problemen oder in Notsituationen im Ausland Nächten und bis zu 85,– € pro Nacht und Person. Anstelle der Übernach-
erhalten Sie Hilfe über die Münchner Notrufzentrale, tung am Schadentag werden auch Fahrtkosten bis 85,– € erstattet. Im In-
 bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22 land rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22
 bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach
Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München an: Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei
 Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel.
(6 ct/Anruf dt. Festnetz) +49 89 76 76 76 an. Bitte schicken Sie uns die Original­rechnung zusam-
 Mobil: Tel. 22 22 22 men mit einer ­Kopie der Reparaturrechnung, des polizei­lichen Diebstahl­
(Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider) aufnahmeprotokolls oder der Verschrottungsbescheini­gung zu.
Halten Sie bei Eintreffen der Pannenhilfe Ihr ADAC Plus-­Serviceheft bereit. ➔ Leistungsbeschreibung: § 27 der Versicherungs­bedingun­gen (Seite 29).
➔ Leistungsbeschreibung: § 23, § 25, § 26 der Versicherungs­bedingungen Kurzfahrten bei Fahrzeugausfall
(Seite 28). Bei Panne, Unfall oder Fahrzeug-Entwendung übernimmt der ­ADAC die
Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel oder für ­Taxi bis zu 50,– €. Bitte
Hilfe bei Verlust oder Defekt der Fahrzeugschlüssel Fahrausweise und Taxibelege im O ­ riginal einreichen, z­usammen mit einer
Kann Ihr Fahrzeug aufgrund des Verlustes, der Entwendung oder Defektes Kopie der Repa­raturrechnung bzw. einer Kopie der Verschrottungsbeschei­
des Fahrzeugschlüssels nicht mehr gefahren werden, sind wir Ihnen bei nigung oder einer Kopie des polizeilichen Diebstahlaufnahme­protokolls.
der Besorgung eines Ersatz­ schlüssels oder der Wiederherstellung der ➔ Leistungsbeschreibung: § 28 der Versicherungsbedingungen (Seite 29).
­technischen Fahr­bereitschaft am Schadenort behilflich. Das gleiche gilt Fahrtkosten bei Fahrzeugausfall
für Wegfahrsperren oder für Fahrzeugschlüssel, die im Fahrzeug einge- Der ADAC übernimmt die Kosten für die Bahnfahrt 1. Klasse zum Zielort
schlossen sind. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. und zurück zum S ­ chadenort, oder stattdessen zum Wohnsitz des ADAC
0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbin- Plus-Mitglieds und zusätzlich die Fahrtkosten für eine Person, die
dungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München das Fahrzeug abholt. Bei einer Entfernung von mehr als 1.200 km über-
Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkran- nehmen wir die Kosten für Flugtickets (Economyklasse) zum Wohnsitz des
kung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. ADAC Plus-Mitglieds. Wählen Sie statt der Bahn oder des Flugzeuges einen
Die Kosten dafür übernehmen wir bis zu 120,– €. Nur die ­Kosten des Mietwagen, stellen wir Ihnen bei einem Schadensfall in Deutschland für
­Ersatzschlüssels werden Ihnen be­rechnet. die Dauer des Fahrzeugausfalles, max. bis zu 7 Tagen, mietkostenfrei ein
➔ Leistungsbeschreibung: § 24 der Versicherungsbedingungen (Seite 28). ADAC Club­Mobil über die ADAC Autovermietung GmbH oder ein anderes
Fahrzeug gegen Hinterlegung einer marktüblichen Kaution zur Verfügung.
15
Bei einem Schadensfall im Ausland übernehmen wir die Mietwagenkosten Pick-up-Service im Inland
für die direkte Heimreise zu Ihrem Wohnsitz bis zu 500,– €. ­Ansonsten Bei Panne oder Unfall im Inland bringt der ADAC das Fahrzeug, Fahrer und
vermitteln wir einen Mietwagen gegen Hinterlegung einer marktüblichen Insassen zum Wohnsitz des ADAC Plus-Mitglieds zurück.
Kaution. Es werden für jeden Tag des Fahrzeug­ausfalls 52,– € übernom- ➔ Leistungsbeschreibung: § 31 der Versicherungsbedingungen (Seite 30).
men, max. bis zu 7 Tagen, insgesamt 364,– €. Bitte beachten Sie, dass
die ­meisten Autovermieter – ins­besondere im Ausland – die Vorlage Ersatzteil-Versand ins Ausland
­einer Kredit­karte verlangen. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC Mün- Bei Panne, Unfall oder nachdem Fahrzeugteile entwendet wurden, besorgt
chen, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. der ADAC die notwendigen Teile und schickt sie ­Ihnen frachtfrei an die
22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland Werkstatt im Ausland oder an den nächstgelegenen Zollbahnhof bzw. Zoll-
ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, flughafen.
bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. Bitte schicken Sie Lassen Sie sich von einer Werkstatt die benötigten Teile genau bezeichnen.
uns die Originalfahr­karten-, -flugtickets oder -mietwagenrechnungen zu- Halten Sie die Adresse der Werkstatt, die Zulassungsbescheinigung I (Kfz-
sammen mit ­einer ­Kopie der Reparaturrechnung, des polizeilichen Dieb- Schein) und ggf. die Motornummer bereit.
stahlaufnahme­protokolls oder der Ver­schrottungs­bescheinigung zu. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel.
➔ Leistungsbeschreibung: § 29 der Versicherungsbedingungen (Seite 29). 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbin-
dungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München
Fahrzeugrücktransport Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkran-
Nach Panne oder Unfall oder auch nachdem Ihr gestohlenes ­Auto wieder kung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an.
aufgefunden wurde, organisiert der ADAC den Rücktransport. Erfahrene Die ­Originalrechnung über evtl. angefallene Kosten zur Abholung der Er-
ADAC Vertrags-Unternehmen bringen Ihr Fahrzeug an Ihren Wohnsitz zu- satzteile schicken Sie uns bitte zu. Übernommen ­ werden neben den
rück. ­Zusätzlich werden Abschleppkosten bis zum Einstellort und Siche- ­Besorgungs- und Versandkosten auch die Kosten für den Transport bis zur
rungs- bzw. E­instellkosten übernommen. Im Inland rufen Sie bitte den Werkstatt ­sowie für den Rücktransport von Austauschteilen.
ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Ersatzteil- und Zollkosten werden Ihnen berechnet.
Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); ➔ Leistungsbeschreibung: § 32 der Versicherungsbedingungen (Seite 30).
im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel.
+49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an. Fahrzeug-Verzollung und -Verschrottung im Ausland
Ehe Ihr Fahrzeug zurück­gebracht wird, lassen Sie den S ­ chaden und die Bei einem Totalschaden im Ausland erledigt der ADAC für Sie alle Behör-
Reparaturmöglichkeit von einer Werkstatt feststellen. ­Halten Sie Fahrzeug- denformalitäten, kümmert sich gegebenenfalls um Ihr Gepäck und über-
daten, Abhol- und genaue Be­stimmungs­adresse bereit. Hinterlegen Sie bei nimmt die Zoll-, Verschrottungs-, ­Abschlepp- und Einstellkosten. Im In-
Transporten aus dem ­Ausland ­Schlüssel, Zulassungs­bescheinigung I (Kfz- land rufen Sie bitte den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22
Schein) und eine Gepäckliste im Fahrzeug. (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach
➔ Leistungsbeschreibung: § 30 der Versicherungsbedingungen (Seite 30). Netzbetreiber/Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei
16
Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. Die ADAC Kredite sowie Bargeldservice und Notfallhilfe k­ önnen Sie über
+49 89 76 76 76 an. die folgenden Rufnummern in Anspruch nehmen. Im Inland rufen Sie bitte
­Halten Sie die Fahrzeug­daten sowie die genaue ­Einstell-Adresse ­bereit. den ADAC München, Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Fest-
➔ Leistungsbeschreibung: § 33 der Versicherungsbedingungen (Seite 31). netz), Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/
Provider); im Ausland ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden:
Tel. +49 89 22 22 22, bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an.
Finanzielle Hilfe im Notfall für ➔ Leistungsbeschreibung: Siehe ab Seite 32.
ADAC Plus-Mitglieder Rechtsberatung im Ausland
Folgende Kosten können Sie mit dem ADAC Notfallkredit im G ­ esamtwert Sie benötigen eine erste Rechtsberatung bei einer mit dem ­Straßenverkehr
von maximal 1.228,– € im europäischen ­Ausland ­bargeldlos b­ ezahlen: zusammenhängenden Rechtsfrage. Der ADAC vermittelt einen Rechtsan-
­Reparaturen, Abschleppen, Pannen­hilfe, Arzt, Krankenhaus, Rechts­anwalt, walt. In dringenden ­Fällen können Sie auch einen Anwalt eigener Wahl
Sachverstän­digengutachten, Verkehrsstrafen und gebühren­pflichtige Ver- konsul­tieren. Wenn die Rechtsberatung von Ihnen bezahlt werden musste,
warnungen. kann Ihnen der ­ADAC einen Zuschuss bis zu 52,– € gewähren.

Außerdem stellen wir Ihnen – auch zusätzlich zum ADAC Notfallkredit – Die Anwalts­rechnung ist mit einem kurzen Bericht ein­zusenden an:
­einen Rechtsanwalt- und Krankenkredit für die bargeldlose Bezahlung Allgemeiner ­Deutscher Automobil-Club e.V.
von Rechtsanwalt-, Arzt- und Krankenhauskosten im europäischen Ausland Hansastraße 19
zur Verfügung. 80686 München
Fax (0 89) 76 76 25 99
Für die bargeldlose Bezahlung von Bahn-, Schiff- oder Flug­tickets im euro-
päischen Ausland gewähren wir Ihnen im Schadensfall Kredit für Fahr-
und Flugausweise; ent­sprechend für Mietwagen und Übernachtung im
euro­päischen Ausland Mietwagen- und Übernachtungskredit.

Reichen die ADAC Kredite nicht aus, kann die ADAC-Schutzbrief Versiche-
rungs-AG einen weiteren ­Notfallkredit gewähren, bzw. im Notfall weltweit
die schnelle Auszahlung von Bargeld an Ihrem Reiseort ermöglichen.

17
Bedingungen 3. Welche Leistungen erhält das ADAC Mitglied nach Panne und Unfall
in Deutschland?
A. ADAC Pannen- und Unfallhilfe für ADAC Mitglieder Eine Panne liegt bei einem Brems-, Betriebs- oder Bruchschaden vor.
(Stand: 01.01.2016) Ein Unfall liegt vor, wenn ein Ereignis unmittelbar von außen plötzlich
1. Wann beginnt und endet die ADAC Mitgliedschaft? mit mechanischer Gewalt auf das Fahrzeug eingewirkt hat. Leistungs­
a) Die ADAC Mitgliedschaft beginnt im Monat des Eingangs und der berechtigt sind auch minderjährige ADAC Mitglieder und minderjährige
Annahme des Mitgliedschaftsantrags, sofern nicht ein folgender
­ Kinder von ADAC Mitgliedern (z. B. Teilnehmer am begleiteten Fahren).
­Monat ausdrücklich vereinbart ist. a) Pannen- oder Unfallhilfe (ab der Haustüre):
b) Die Kündigung der ADAC Mitgliedschaft kann nur schriftlich und nur Ein geschütztes Fahrzeug ist aufgrund einer Panne oder eines Unfalls
zum Schluss der Beitragsperiode mit vierteljährlicher Frist erfolgen. in Deutschland nicht mehr technisch fahrbereit.
2. Wann beginnt und endet der Leistungsanspruch und wann muss Wir helfen am Schadenort durch einen ADAC Straßenwachtfahrer
der Beitrag bezahlt werden? oder bis zu einem Betrag von 300,– € (einschließlich An- und Abfahrt
a) Der Leistungsanspruch beginnt um 0.00 Uhr am Tag nach Eingang sowie der mitgeführten Kleinmaterialien) durch einen ADAC Vertrags-
des Mitgliedschaftsantrags, wenn die Annahme tatsächlich erfolgt partner, um die technische Fahrbereitschaft wiederherzustellen. So-
und kein späterer Beginn der Mitgliedschaft vereinbart wurde. Wurde weit in Deutschland zur Wiederherstellung der technischen Fahr­
ein späterer Beginn der Mitgliedschaft vereinbart, beginnt der Leis- bereitschaft der Einbau eines Ersatzteils erforderlich ist und dieses
tungsanspruch um 0.00 Uhr am 1. des vereinbarten Monats. Zudem durch den ADAC Straßenwachtfahrer oder einen ADAC Vertragspart-
muss der erste Beitrag rechtzeitig bezahlt werden. Der erste Beitrag ner bereits mitgeführt wird, erfolgt als Serviceleistung der Einbau des
ist rechtzeitig bezahlt, wenn kostenpflichtigen Ersatzteils unentgeltlich.
– der Beitrag sofort bei Abschluss der Mitgliedschaft bezahlt wird; b) Abschleppen (ab der Haustüre):
– bei einer Banküberweisung der Beitrag innerhalb der in der Rech- Ein geschütztes Fahrzeug ist aufgrund einer Panne oder eines Unfalls
nung genannten Frist bei uns eingegangen ist; in Deutschland nicht mehr technisch fahrbereit.
– im Lastschriftverfahren die Lastschrift von der Bank eingelöst wird. Wir schleppen das Fahrzeug bis zu einem Betrag von 300,– € durch
Bei nachträglicher Zahlung beginnt der Leistungsanspruch erst ab einen ADAC Vertragspartner unmittelbar vom Schadenort bis zur
Eingang des Beitrags bei uns, es sei denn, das ADAC Mitglied hat die nächsten geeigneten Werkstatt oder zu einem gewünschten, in glei-
verspätete Zahlung nicht zu vertreten. cher Entfernung liegenden Ort. Notwendige Sicherungs- und Einstell-
b) Die Folgebeiträge sind im Voraus zu zahlen und jeweils am 1. des kosten werden von uns übernommen.
Monats fällig, in dem ein neues Beitragsjahr beginnt. Für Schadens- Zusätzlich transportieren wir Gepäck und Ladung durch einen ADAC
fälle, die nach der in einer Mahnung genannten Frist eintreten, be- Vertragspartner bis zu einem Betrag von 300,– €, wenn ein Transport
steht kein Leistungsanspruch, wenn der Beitrag nicht gezahlt ist. zusammen mit dem Fahrzeug nicht möglich ist. Tiere und gewerblich
Spätere Beitragszahlungen führen nicht zu rückwirkendem Schutz. beförderte Waren werden nicht transportiert.
c) Mit dem Ende der ADAC Mitgliedschaft endet auch der Leistungs­
anspruch.
18
c) Bergung: – einer Gesamtbreite von 2,55 m,
Ein geschütztes Fahrzeug ist aufgrund einer Panne oder eines Unfalls – einer Gesamtlänge von 10 m,
in Deutschland von der Straße abgekommen und kann nur unter – einer Höhe von 3,20 m einschließlich Ladung und
besonderem technischen Aufwand zum Abschleppen oder zur
­ – einer zulässigen Gesamtmasse von 7.500 kg.
­Weiterfahrt bereitgestellt werden. e) Nicht geschützt sind Schrottfahrzeuge, polizeilich beschlagnahmte/
Wir bergen das Fahrzeug einschließlich Gepäck und Ladung – nicht sichergestellte Fahrzeuge oder deren Ladung, Fahrzeuge bei gewerbs-
jedoch Tiere und gewerblich beförderte Waren – durch einen ADAC mäßigen Personenbeförderungen außer Taxis, Fahrzeuge bei Probe-
Vertragspartner. Die Leistung wird in unbegrenzter Höhe gewährt. und Überführungsfahrten (rote Händler-Kennzeichen zur wieder­
4. Welche Fahrzeuge sind geschützt? kehrenden Verwendung).
a) Geschützt sind nichtzulassungspflichtige sowie zugelassene Kraft- 5. Was hat das ADAC Mitglied im Schadensfall zu beachten?
fahrzeuge, die vom ADAC Mitglied zum Zeitpunkt des Schadens mit a) Das ADAC Mitglied hat persönlich Anspruch auf ADAC Hilfeleistungen.
einer gültigen Fahrerlaubnis alleinverantwortlich geführt werden oder Dieser Anspruch kann nicht an Dritte abgetreten werden. Ein An-
unmittelbar gestartet werden sollen. Zudem muss das Fahrzeug in spruch auf Kostenerstattung besteht nicht.
Deutschland wegen einer Panne oder eines Unfalls auf einer öffent­ b) Das ADAC Mitglied hat immer ausdrücklich die Hilfe durch den ADAC
lichen Straße einschließlich der von dort unmittelbar zugänglichen anzufordern, auch an den Autobahn-Notrufsäulen oder bei der
(auch privaten) Garagen- und Parkplätze liegen geblieben und der ­Polizei, und sich als ADAC Mitglied auszuweisen.
Schadenort mit Hilfsfahrzeugen erreichbar sein. c) Die Angaben zum Schadensfall müssen wahrheitsgemäß und voll-
b) Geschützt ist der mitgeführte Anhänger, sofern er nicht mehr als eine ständig sein und mit geeigneten Unterlagen belegt werden.
Achse hat. Zwei Achsen mit einem Abstand von weniger als 1 m gel- d) Die Clubleistung ist nicht kostenfrei, wenn gleiche Leistungen auf
ten als eine Achse. Ein Leistungsanspruch besteht aber nur einmal Grund derselben Ursache mehrmals erbracht oder Schäden grob
für das Gespann (Fahrzeug mit mitgeführtem Anhänger) insgesamt. fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt werden oder ein Erstattungs-
c) Das Fahrzeug darf nach Bauart und Einrichtung zur Beförderung von anspruch gegen Dritte besteht. Als Dritte gelten nicht die ADAC-
Personen nicht mehr als 9 Sitzplätze (einschließlich des Platzes für Schutzbrief Versicherungs-AG, die ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-
den Fahrer) haben und AG und die ADAC Autoversicherung AG.
– eine Gesamtbreite von 2,55 m, 6. Haftung bei Leistungsstörungen
– eine Gesamtlänge von 10 m, Für Leistungsstörungen bei Pannen- und Unfallhilfe haften wir, wenn wir
– eine Höhe von 3 m sowie oder unsere Vertragspartner vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt
– eine zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg nicht überschreiten. haben, soweit es nicht die wesentlichen Hauptpflichten des Vertrages
Auch für den mitgeführten Anhänger gelten die angegebenen Maße. oder Körperschäden betrifft. Wird ein Fahrzeug befördert, haften wir wie
Alle angegebenen Maße gelten einschließlich der Ladung. ein Frachtführer nach den gesetzlichen Bestimmungen des Handels­
d) Darüber hinaus sind in der Zulassungsbescheinigung I eingetragene gesetzbuches (HGB) in der zum Zeitpunkt des Schadenereignisses
Wohnmobile geschützt bis zu ­gültigen Fassung, jedoch über den gesetzlich bestimmten Höchstbetrag
19 hinaus bis 512.000,– €.
B. ADAC Plus-Mitgliedschaft – Soweit im Schadensfall ein Dritter ebenfalls leistungspflichtig ist, geht
(Stand 01.01.2016) diese Leistungsverpflichtung vor. Melden Sie den Schadensfall der
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG, wird sie im Rahmen der Versiche-
rungsbedingungen in Vorleistung treten.
1. Welche Leistungen erhalten Sie? ■R echtsberatung im Ausland: Benötigen Sie eine erste Rechtsberatung
■L eistungen der ADAC Pannen- und Unfallhilfe bei einer mit dem Straßenverkehr zusammenhängenden Rechtsfrage, so
■S chutzbriefleistungen: Ihr Club hat zu Ihren Gunsten einen Gruppenver- ver­mittelt der ADAC einen Rechts­anwalt. Der Club kann einen ­Zuschuss
sicherungsvertrag mit der ADAC-Schutzbrief Ver­sicherungs-AG, 81362 bis zu 52,– € gewähren.
München abgeschlossen, bei der Sie Leistungsansprüche direkt geltend
machen können. Es gelten hierfür die Gruppenversicherungsbedingungen 2. Was gilt bei Erwerb oder Umstellung der ADAC Plus-Mitgliedschaft?
der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG für die ADAC Plus-Mitgliedschaft. Sie können die ADAC Plus-Mitgliedschaft jederzeit beantragen. Das Bei-
– Weltweite Schutzbriefleistungen für Sie und Ihre Familie: Kranken- tragsjahr für die ADAC Plus-Mitgliedschaft beginnt in dem Monat, in dem
rücktransport, Übernachtungskosten, Kosten für Krankenbesuch, sie beantragt oder ein entsprechendes Angebot des Clubs angenommen
Heimholung von Kindern, Kosten für außerplan­mäßige Heimreise, Hilfe wurde. Für den Beginn und das Ende des Leistungsanspruches und die
in besonderen Notfällen, Rückholung von Haustieren, Arzneimittel- und Beitragszahlung der ­ADAC Plus-Mitgliedschaft sind die Bestimmungen
Brillenversand (nur ins Ausland), Hilfe bei Verlust von Reisedokumen- der ­„ADAC Pannen- und Unfallhilfe für ADAC Mitglieder“ maßgebend
ten (nur im Ausland), Hilfe bei Sprachproblemen/Dolmetscher-Service ­(siehe A). Eine Umstellung zurück in eine Mitgliedschaft ohne ADAC Plus-
(nur im Ausland), Fahrerservice (nur in Europa). Leistungen ist immer zur nächsten Beitragsfälligkeit möglich. Sie muss
– Europaweite Schutzbriefleistungen bei Ausfall des Fahrzeuges: spätestens ­einen Monat vor der nächsten Beitrags­fälligkeit schriftlich be-
Pannen- und Unfallhilfe, Hilfe bei verlorenen oder defekten Fahrzeug- antragt werden. Nach einem Schaden, auf Grund dessen Schutzbrief-Versi-
schlüsseln, Abschleppen, Bergung, Über­nach­tungs­kosten, Kosten für cherungsleistungen oder andere Leistungen aus der ADAC Plus-Mitglied-
Kurzfahrten, Rückfahrkosten (Bahn, Flug, Mietwagen), Fahrzeugtrans- schaft beansprucht werden, können Sie oder der Club ­umstellen. ­Diese
port, Personentransport „Pick-up“ Service (nur in Deutschland), Er- Umstellung muss spätestens 1 Monat nach Abschluss des ­Schadensfalles
satzteilversand (nur ins Ausland), Fahrzeugverzollung und -verschrot- Ihnen bzw. dem Club schriftlich mitgeteilt werden. Sie wird 1 Monat nach
tung (nur im Ausland). Zugang der Mitteilung wirksam. Der überbleibende B ­ eitrag aus der ADAC
– Kreditleistungen: Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG hilft Ihnen Mitgliedschaft mit ADAC Plus-Leistungen wird Ihnen auf Antrag zeit­anteilig
bei finanziellen Schwierigkeiten im Ausland mit folgenden Krediten: erstattet oder Ihrem Beitragskonto gutgeschrieben. Bei einer Erhöhung des
ADAC Notfallkredit, Mietwagenkredit, Übernachtungskredit, Kredite für Beitrages können Sie schriftlich innerhalb einer Frist von 1 Monat nach
Fahr- und Flugausweise, Rechts­anwalts- und Krankenkredit, Bargeld- Zugang unserer Mitteilung die ­ADAC Plus-Mitgliedschaft mit Wirkung zum
service und Notfallhilfe. Die Kredite sind innerhalb von 14 Tagen nach Termin der Beitragserhöhung in eine ADAC Mitgliedschaft ohne ADAC Plus-
Zugang der ­Rechnung an die ­ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG zu- Leistungen umstellen.
rückzuzahlen.
20
3. Informationen zur Datenverarbeitung und -nutzung Der Nutzung Ihrer Daten für Werbe- und Marktforschungszwecke
a) Verwendung Ihrer allgemeinen personenbezogenen Daten ­können Sie jederzeit per Post, Telefax oder E-Mail widersprechen.
Der ADAC (ADAC e.V., seine Tochtergesellschaften sowie die Regionalclubs Anschrift: ADAC Mitgliederservice, Kennwort „Werbewiderspruch“,
­
des ADAC – Branchen: Versicherung, Autovermietung, Verlag, Finanzdienst- Hansa­straße 19, 80686 München, Telefax (0 89) 76 76 63 46 oder
leistung, Tourismus) führt in erforderlichem Umfang allgemeine Mitglied- E-Mail: ­mitgliederservice@adac.de
schafts- und Vertragsdaten, die sich aus den Antragsunterlagen oder der
Vertragsdurchführung (z. B. Beiträge, Risiko-/Vertragsänderungen) ergeben, 4. Welches Recht gilt?
in gemeinsamen Datensammlungen und übermittelt diese Daten an Ver- Es gilt deutsches Recht. Die Kommunikation während der Laufzeit der
tragspartner des ADAC, soweit dies zur Erbringung von vertraglich verein- ADAC Plus-Mitgliedschaft wird in deutscher Sprache geführt.
barten Leistungen unabdingbar ist.
Bei Prüfung und Abwicklung des Antrages oder Schadens im Rahmen Gruppenversicherungsbedingungen 1997
­eines Versicherungsvertrages können Anfragen an andere Versicherer nach
§ 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 und Abs. 2 Nr. 2a BDSG gerichtet werden. Hierzu der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG
werden nach den genannten Vorschriften auch Anfragen anderer Versi­ für die ADAC Plus-Mitgliedschaft
cherer beantwortet und Daten an Rückversicherer übermittelt. § 1 Mit welchen Leistungen sind Sie geschützt?
b) Gesundheitsdaten/Entbindung von der Schweigepflicht Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG erbringt im Rahmen der nachste-
Gesundheitsdaten dürfen ausschließlich an die mit der Hilfeleistung be- henden Bedingungen die aufgeführten Leistungen in Form von Serviceleis-
trauten Stellen (z. B. Notrufstationen, Luftrettung, Ambulanzdienst) über- tungen oder Kostenersatz.
mittelt werden. 1. Mit welchen Leistungen helfen wir Ihnen und den mitgeschützten Perso-
Im Versicherungsfall kann es zur Prüfung der Leistungspflicht erforderlich nen bei Erkrankung, Verletzung, Tod und ­anderen Notfällen, wenn Sie
sein, dass der Versicherte Ärzte und andere für die Prüfung und Abwicklung sich auf einer Reise (Definition § 5) befinden?
des Falles wichtige Stellen im Rahmen von § 213 VVG von der Schweige- – Krankenrücktransport (§ 12)
pflicht entbindet. – Übernachtungskosten (§ 13)
c) Verwendung Ihrer allgemeinen personenbezogenen Daten – Krankenbesuch (§ 14)
für Werbezwecke – Heimholung von Kindern (§ 15)
Der ADAC (ADAC e.V., seine Tochtergesellschaften, die ADAC Regionalclubs – außerplanmäßige Heimreise (§ 16)
sowie die ADAC Autoversicherung AG – Branchen: Versicherung, Autover- – Hilfe in besonderen Notfällen (§ 17)
mietung, Verlag, Finanzdienstleistung, Tourismus) erhebt, verarbeitet und – Rückholung von Haustieren (§ 18)
nutzt Ihre Antrags-, Vertrags- und Leistungsdaten auch für Marktfor- – Arzneimittel- und Brillenversand (§ 19)
schungs- und Werbezwecke im Rahmen des § 28 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 3 – Hilfe bei Verlust von Reisedokumenten (§ 20)
BDSG. – Hilfe bei Sprachproblemen/Dolmetscher-Service (§ 21)
– Fahrzeugrückholung bei Fahrerausfall (§ 22)
21
2. Mit welchen Leistungen helfen wir Ihnen, wenn das geschützte Fahrzeug 4. 
Telefonkosten zur Abforderung von Serviceleistungen werden über­
aufgrund einer Panne oder eines Unfalles nicht mehr technisch fahrbe- nommen.
reit ist oder entwendet wurde?
– Pannen- oder Unfallhilfe (§ 23) § 2 Welche Personen sind geschützt?
– Hilfe bei verlorenen oder defekten Fahrzeugschlüsseln (§ 24) 1. Die ADAC Plus-Mitgliedschaft schützt Sie und Ihre Familie u­ nabhängig
– Abschleppen (§ 25) ob Sie gemeinsam oder getrennt verreisen. Die ­Leistungen nach Erkran-
– Bergung (§ 26) kung, Verletzung, Tod und anderen Notfällen (§§12–21) gelten für Sie
– Übernachtungskosten nach Fahrzeugausfall (§ 27) und Ihre Familie unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel, z. B. auch
– Kurzfahrten nach Fahrzeugausfall (§ 28) bei Flug- und Bahn­reisen.
– Fahrtkosten nach Fahrzeugausfall (§ 29) 2. Zur mitgeschützten Familie gehören Ihr Ehepartner und ­Ihre minderjähri-
– Fahrzeugtransport (§ 30) gen Kinder. Als Ehepartner gilt auch der Lebenspartner in eingetragener
– Personentransport „Pick-up“ Service (§ 31) Lebenspartnerschaft.
– Ersatzteilversand (§ 32) Anstelle des Ehepartners ist der nichteheliche Lebenspartner mitge-
– Fahrzeugverzollung und -verschrottung nach Totalschaden (§ 33) schützt, wenn Sie mit ihm in häuslicher Gemeinschaft leben. Die Be-
Eine Panne liegt bei einem Brems-, Betriebs- oder Bruchschaden vor. stimmungen für den Ehepartner gelten entsprechend.
Ein Unfall liegt vor, wenn ein Ereignis unmittelbar von außen plötzlich 3. Bei Fahrten mit einem geschützten Fahrzeug nach § 3 sind die berech-
mit mechanischer Gewalt auf das Fahrzeug eingewirkt hat. tigten Insassen des Fahrzeuges einschließlich des berechtigten Fahrers,
Ein Totalschaden liegt vor, wenn die Kosten einer Reparatur den Wieder- höchstens 9 Personen, mitgeschützt, so­weit in den einzelnen Leistungen
beschaffungswert des Fahrzeuges in Deutschland am ­Tage des Scha- nichts anderes bestimmt ist.
dens übersteigen. 4. Alle für Sie getroffenen Bestimmungen gelten sinngemäß für die mitge-
Als Entwendung gelten Diebstahl, Unterschlagung, Raub und ­unbefugter schützten Personen.
Gebrauch. 5. Die Ausübung der Rechte aus diesen Bedingungen steht ­ausschließlich
3. Serviceleistungen sind Leistungen tätiger Hilfe, die wir selbst zusammen Ihnen zu.
mit unseren Vertragspartnern organisieren und durchführen. § 3 Welche Fahrzeuge sind geschützt?
Dies sind: Krankenrücktransport, Heimholung von Kindern, Hilfe in be- 1. Geschützt sind alle auf Sie, Ihren Ehepartner oder Ihre minderjährigen
sonderen Notfällen, Arzneimittel- und Brillenversand, Rückholung von Kinder persönlich zugelassenen Kraftfahrzeuge, wie Personenkraftwagen
Haustieren, Fahrzeugrückholung bei Fahrerausfall, Fahrzeugtransport ab und Motorräder, einschließlich des mit­geführten Anhängers. Der Schutz
Einstellort, Ersatzteilversand, Fahrzeugverzollung und -verschrottung. erstreckt sich auch auf nicht zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge, wenn
Zusätzliche Serviceleistungen in Deutschland sind: Pannen- oder Unfall- Sie, Ihr Ehepartner oder Ihre minderjährigen Kinder Eigentümer dieser
hilfe, Hilfe bei verlorenen oder defekten Fahrzeugschlüsseln, Abschlep- Kraftfahrzeuge sind.
pen, Bergung, Besorgung von Übernachtungs- und Fahrtmöglichkeiten, 2. Ein nicht auf Sie, Ihren Ehepartner oder Ihre minderjährigen Kinder per-
Besorgung eines ADAC ClubMobils oder eines anderen Fahrzeuges, sönlich zugelassenes Kraftfahrzeug ist geschützt, wenn Sie als ADAC
Personen­transport „Pick-up“ Service. Mitglied, Ihr Ehepartner oder Ihre minderjährigen Kinder es zum Zeit-
22
punkt des Schadens allein­verantwortlich geführt haben. Dies gilt auch  Der Geltungsbereich Europa umfasst das geografische Europa ein-
für nicht zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge. schließlich des Gebietes Deutschlands, die außer­europäischen Anlie-
3. Das Fahrzeug darf nach Bauart und Einrichtung zur Beförderung von gerstaaten des Mittelmeeres sowie die Kanarischen Inseln, Azoren und
Personen nicht mehr als 9 Sitzplätze (einschließlich des Platzes für den Madeira.
Fahrer) haben und Die Leistungen nach § 22 und § 30 werden ab der Grenze des Gel-
– eine Gesamtbreite von 2,55 m, tungsbereiches Europas erbracht, auch wenn der Schaden außerhalb
– eine Gesamtlänge von 10 m, des Geltungsbereiches Europas ein­getreten ist.
– eine Höhe von 3 m sowie 2. Als Wohnsitz im Sinne dieser Bedingungen gilt die in der ­ADAC Mitglied-
– eine zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg nicht überschreiten. schaft genannte Adresse. Ist eine Adresse in der ADAC Mitgliedschaft
Gleiches gilt für den mitgeführten Anhänger. Alle angegebenen Maße nicht genannt, ist der Ort der polizeilichen Meldung und des überwie-
gelten einschließlich Ladung. Der Anhänger darf nicht mehr als eine genden Aufenthaltes maß­gebend.
Achse haben. Achsen mit einem Abstand von ­weniger als 1 m voneinan-
der entfernt, gelten als eine Achse. § 5 Wann haben Sie auf einer Reise Schutz?
4. Darüber hinaus sind Wohnmobile versichert bis zu 1. Die Leistungen nach Erkrankung, Verletzung, Tod und an­deren Notfällen
– einer Gesamtbreite von 2,55 m, (§§ 12–22) gelten, wenn Sie sich auf einer ­Reise befinden.
– einer Gesamtlänge von 10 m, 2. Eine Reise liegt vor, wenn Sie sich mehr als 50 km (Weg­strecke) vom
– einer Höhe von 3,20 m einschließlich Ladung und Wohnsitz entfernt aufhalten.
– einer zulässigen Gesamtmasse von 7.500 kg. 3. Im Geltungsbereich Europa (nach § 4) besteht Schutz, wenn die Reise
Bei Wohnmobilen, die die genannten Höchstmaße überschreiten, wer- zum Zeitpunkt des Schadensereignisses nicht mehr als 92 Tage seit
den folgende Leistungen nicht erbracht: Bergung (§ 26), Fahrzeugtrans- ­Verlassen des Wohnsitzes an­gedauert hat.
port (§ 30), Pick-up-Service (§ 31) und bei ­Totalschaden der Transport 4. Außerhalb des Geltungsbereiches Europas besteht Schutz, wenn die
vom Schadenort zum Einstellort (§ 33 Nr. 2). Reise zum Zeitpunkt des Schadensereignisses nicht mehr als 45 Tage
5. Gepäck und Ladung sind, soweit in den einzelnen Leistungen bestimmt, seit Verlassen des Wohnsitzes ange­dauert hat.
mitgeschützt. Gewerblich beförderte Waren sind nicht geschützt. Tiere
sowie leicht verderbliche Güter sind nicht geschützt und werden nicht § 6 Für welche Schäden haben Sie keinen Schutz?
transportiert, es sei denn, es besteht ein Anspruch auf Rückholung von Nicht geschützt sind Schäden,
Haustieren (§ 18). a) wenn bei Eintritt des Schadens ein unberechtigter Fahrer das Fahrzeug
geführt oder der berechtigte Fahrer nicht die ­vorgeschriebene Fahrer-
§ 4 In welchen Ländern besteht Schutz und was gilt als Ihr Wohnsitz? laubnis hatte; die Verpflichtung zur Leistung bleibt jedoch gegenüber
1. Es besteht Schutz für Schäden im Geltungsbereich Europa und, soweit den mitgeschützten Per­sonen be­stehen, die davon ohne Verschulden
die Leistungen nach §§12–21 weltweit erbracht werden, auch auf der keine Kenntnis hatten;
ganzen Welt.
23
b) die durch Kriegsereignisse, innere Unruhen, Verfügung von hoher Hand, c) jeden Schaden so gering wie möglich zu halten und dabei unsere
Erdbeben oder Kernenergie* verursacht wurden; Weisungen zu befolgen; Aufwendungen, die Ihnen durch die Abwen-
c) die bei Beteiligungen an Fahrveranstaltungen entstehen, bei denen es dung oder Minderung des Schadens e­ ntstehen, werden von uns er-
auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt und bei den dazu- setzt, soweit Sie sie den ­Umständen nach für geboten halten durften.
gehörigen Übungsfahrten. Firmenfahrzeuge sind bei Fahrveranstaltun- Sind wir berechtigt unsere Leistung zu kürzen, können wir auch den
gen, auch wenn es nicht auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit an- Aufwendungsersatz entsprechend kürzen.
kommt, nicht geschützt. Die Leistungen nach Erkrankung, Verletzung, Tod 2. Wir sind berechtigt, in allen Fällen, in denen Sie Leistungen nach Er-
und anderen ­Notfällen (§§ 12–22) gelten jedoch. krankung, Verletzung oder Tod geltend machen, Informationen von Ärz-
d) mit Fahrzeugen, die bei Eintritt des Schadens zur gewerbs­mäßigen Per- ten und anderen für die Prüfung und ­Abwicklung des Falles wichtigen
sonenbeförderung oder zur gewerbsmäßigen Vermietung verwendet wor- Stellen einzuholen, soweit die Kenntnis der Daten für die Beurteilung
den sind; der Leistungspflicht oder des Leistungsumfanges erforderlich ist. Inso-
e) mit Werksfahrzeugen bei Erprobungsfahrten; weit sind Sie verpflichtet, diese Personen und Stellen von der Schweige-
f) wenn Sie den Schadensfall vorsätzlich herbeigeführt haben. Haben Sie pflicht zu entbinden.
den Schadensfall grob fahrlässig herbeigeführt, sind wir berechtigt, un- 3. Verletzen Sie vorsätzlich eine der geregelten Pflichten, sind wir von un-
sere Leistung in einem der Schwere ­Ihres Verschuldens entsprechenden serer Leistungsverpflichtung frei. Verletzen Sie I­hre Pflichten grob fahr-
Verhältnis zu kürzen. lässig, sind wir berechtigt, unsere Leistung in einem der Schwere Ihres
* Der Ersatz der durch Kernenergie verursachten Schäden richtet sich in der Verschuldens entsprechenden Verhältnis zu kürzen. Weisen Sie nach,
Bundesrepublik Deutschland nach dem Atomgesetz. dass Sie die Obliegenheit nicht grob fahrlässig verletzt haben, bleibt
­unsere Leis­tungsverpflichtung bestehen.
§ 7 Schriftliche Form Wir sind zur Leistung verpflichtet, soweit Sie nachweisen, dass die
Alle Erklärungen sind, soweit nicht die Verpflichtung zur Meldung des Scha- Pflichtverletzung weder für den Eintritt oder die Feststellung des Scha-
dens über den ADAC Notruf besteht, schriftlich abzu­geben. densfalles noch für die Feststellung oder den Umfang unserer Leis-
tungspflicht ursächlich war. Dies gilt nicht, wenn Sie die Pflicht arglistig
§8W  elche Pflichten (Obliegenheiten) haben Sie im Schadensfall verletzt haben.
zu beachten?
1. Sie haben § 9 Was gilt, wenn Dritte ebenfalls verpflichtet sind,
a) uns über den ADAC Notruf unverzüglich bei allen Schäden zu verstän- Leistungen zu erbringen?
digen; 1. Soweit im Schadensfall ein Dritter leistungspflichtig ist oder eine Ent-
b) uns vollständig und wahrheitsgemäß über sämtliche U ­ mstände des schädigung aus anderen Versicherungsverträgen ­beansprucht werden
Schadens zu unterrichten; auf Verlangen sind Auskünfte schriftlich zu kann, gehen diese Leistungsverpflichtungen vor. Soweit aus anderen
erteilen und mit geeigneten Unterlagen zu belegen; die zur Erstattung Versicherungsverträgen Entschädigung beansprucht werden kann, steht
beantragten ­Kosten sind mit den Originalrechnungen nachzuweisen; es Ihnen frei, wem Sie den Schadensfall melden. Melden Sie ihn der
24
­ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG, werden wir im Rahmen der Bedin- 2. Ist der Rücktransport nach Rücksprache des ADAC Arztes mit dem be-
gungen in Vorleistung treten. handelnden Arzt medizinisch sinnvoll und vertretbar, ordnet der ADAC
2. Haben Sie aufgrund desselben Schadensfalles neben den Ansprüchen Arzt den Transport an und bestimmt das geeignete Transportmittel. Wir
auf unsere Leistungen auch Erstattungs­ansprüche gleichen Inhalts ge- führen den Transport selbst durch oder veranlassen ihn und sorgen für
gen Dritte, können Sie ins­gesamt keine Entschädigung verlangen, die die medizinische Betreuung und Begleitung, falls erforderlich durch
Ihren Gesamtschaden übersteigt. ­einen Arzt oder Sanitäter. Der Krankenrücktransport erfolgt zu einem
Krankenhaus am Wohnsitz des Patienten.
§ 10 Können Sie Ansprüche auf unsere Leistungen abtreten?
3. Kann sich der Patient nicht um sein auf der Reise mitge­führtes Gepäck
Sie können Ansprüche vor ihrer endgültigen Feststellung ohne unsere aus-
kümmern, lassen wir es zum Wohnsitz des P­ atienten zurücktranspor­
drückliche Genehmigung weder abtreten noch verpfänden.
tieren.
§ 11 Wie haftet die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG? 4. Wir tragen die Kosten der von uns organisierten oder veranlassten Maß-
Befördern wir Ersatzteile, Arzneimittel, Fahrzeuge, Gepäck oder Haustiere, nahmen.
haften wir wie ein Frachtführer nach den gesetz­lichen Haftungsbestimmun- 5. Die Transportfähigkeit muss vom behandelnden Arzt be­scheinigt sein.
gen in der zum Zeitpunkt des Schadens­ ereignisses gültigen Fassung, Die Erkrankung oder Verletzung und deren Dauer sind durch ein Attest
jedoch über den gesetzlich bestimmten Höchstbetrag hinaus bis zu
­ des behandelnden Arztes nach­zuweisen.
512.000,– €. So insbesondere: 6. Im Geltungsbereich Europa wird diese Leistung auch für die berechtig-
a) bei Beförderungen innerhalb Deutschlands nach dem Handelsgesetz- ten Insassen auf einer Reise mit dem geschützten Fahrzeug zum Wohn-
buch (HGB) sitz innerhalb des Geltungsbereiches E­ uropas erbracht.
b) bei grenzüberschreitenden Beförderungen nach dem Über­einkommen
über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr § 13 Übernachtungskosten
(CMR) 1. Sie oder Ihre Familie befinden sich auf einer Reise und müssen bis zur
c) bei Verfrachtung im internationalen Eisenbahnverkehr nach dem Über- Durchführung der Leistung Krankenrücktransport (§ 12), Heimholung
einkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr (COTIF). von Kindern (§ 15) oder Fahrzeugrück­holung bei Fahrerausfall (§ 22)
übernachten. Auf Wunsch kümmern wir uns um ein Hotel.
Mit welchen Leistungen helfen wir Ihnen und den mitgeschützten 2. Wir übernehmen die zusätzlich verursachten Übernachtungskosten bis
­Personen europa- und weltweit bei Erkrankung, Verletzung, Tod und zur Durchführung der oben genannten L­ eistungen, längstens für 3 Über-
anderen Notfällen? nachtungen, bis zu 85,– € pro Person und Nacht.
3. Im Geltungsbereich Europa wird diese Leistung auch für die berechtig-
§ 12 Krankenrücktransport ten Insassen auf einer Reise mit dem geschützten Fahrzeug erbracht.
1. Sie oder Ihre Familie befinden sich auf einer Reise und es tritt hierbei
eine akute, unerwartete Erkrankung oder Ver­letzung auf. Ein Rücktrans-
port wird daher notwendig.
25
§ 14 Krankenbesuch a) ein Mitglied Ihrer Familie oder ein naher Verwandter (Kinder, Eltern,
1. Sie oder Ihre Familie befinden sich auf einer Reise, und es tritt hierbei Geschwister, Großeltern, Enkel oder Schwie­ger­eltern oder -kinder)
eine Erkrankung oder Verletzung auf. Ein Krankenhausaufenthalt von verstirbt, lebensbedrohlich erkrankt oder schwer verletzt wird;
mehr als 2 Wochen am Ort der Erkrankung oder Verletzung ist deshalb b) ein erheblicher Schaden an Ihrem oder am Vermögen I­hres Ehepart-
nötig. Sie werden von nahe stehenden Personen besucht. ners infolge von Feuer, Sturm, Hagel, Hochwasser, Sturmflut, Über-
2. Wir übernehmen pro Schadensfall für nahestehende Personen die zu- schwemmung, Bergrutsch, Erd­ beben, Schneelawine oder vorsätz­
sätzlich durch den Krankenbesuch verursachten Fahrt- und Übernach- licher Straftat eines Dritten entstanden ist.
tungskosten bis zu insgesamt 512,– €. Sie sowie Ihre Familie müssen deshalb außerplanmäßig heimreisen.
3. Eine Bestätigung des Krankenhauses über die Dauer des Krankenhaus- 2. Wir übernehmen die zusätzlich anfallenden Fahrtkosten für die direkte
aufenthaltes ist vorzulegen. Heimreise zu Ihrem Wohnsitz oder für die Fahrt zum Ort des Ereignisses
4. Im Geltungsbereich Europa wird diese Leistung auch für die berechtig- und die hierbei entstehenden Übernachtungskosten für Sie und Ihre
ten Insassen auf einer Reise mit dem geschützten Fahrzeug erbracht. Familie bis zu 2.600,– € pro Schadensfall.
3. Können Sie die außerplanmäßige Heimreise nicht mit einem geschütz-
§ 15 Heimholung von Kindern ten Fahrzeug antreten und ist auch kein geeigneter Beifahrer in der La-
1. Weder Sie noch Ihr Ehepartner können wegen Erkrankung, Verletzung ge, das Fahrzeug nach Hause zu bringen, so lassen wir bei einem Scha-
oder Tod auf einer Reise für mitgenommene e­ igene oder fremde Kinder den innerhalb des Geltungs­bereiches Europas das Fahrzeug zu Ihrem
unter 16 Jahren sorgen. Das ­gleiche gilt für Ihre eigenen Kinder über 16 Wohnsitz zurückbringen und übernehmen die Kosten der Rückführung.
Jahre, die aufgrund einer ­Behinderung auf ständige Betreuung angewie- 4. Der Grund für die außerplanmäßige Heimreise ist nachzu­weisen.
sen sind. Für eine Betreuung der Kinder stehen auch keine weiteren
­Mitreisenden zur Verfügung. § 17 Hilfe in besonderen Notfällen
2. Wir stellen eine Begleitperson zur Verfügung, die die Kinder an deren 1. Sie oder Ihre Familie geraten auf einer Reise in einen besonderen Not-
Wohnsitz oder an den Wohnsitz der aufnehmenden Person zurückbringt fall und brauchen Hilfe.
und übernehmen die Kosten. Wenn das ursprüngliche Verkehrsmittel Ein besonderer Notfall liegt vor, wenn eine Hilfe nötig ist, um erhebliche
nicht benutzt werden kann, ­erstatten wir auch die Fahrtkosten. Nachteile zu vermeiden, insbesondere für Gesundheit und Vermögen.
3. Ist ein Transport des Gepäcks der nach Hause zu bringenden Kinder zu- 2. Wir veranlassen die erforderlichen Maßnahmen und übernehmen die
sammen mit deren Heimholung nicht möglich, lassen wir es zum Wohn- Kosten pro Schadensfall bis zu insgesamt 500,– €.
sitz der Kinder zurücktransportieren und übernehmen die Kosten des 3. Es kommt zu einem Todesfall auf einer Reise in Deutschland. Wir über-
Transportes. nehmen an Stelle der Kosten einer Maßnahme nach Ziffer 2 Überfüh-
rungskosten bis zu insgesamt 500,– €. Auf Wunsch sind wir bei der
§ 16 A  ußerplanmäßige Heimreise ­Organisation der Überführung an den Wohnsitz behilflich.
1. Sie oder Ihre Familie befinden sich auf einer Reise und ­müssen diese 4.  Nicht unter den Schutz fallen Notfälle aufgrund einer Nicht- oder
abbrechen oder verlängern, weil Schlechterfüllung von Transport- und Unterbringungs­bedingungen mit
26
den mit einer Reise im Zusammenhang stehenden Verträgen sowie Dieser kann nicht erfolgen, wenn keine Genehmigung zur Ein- bzw. Aus-
­Wiederbeschaffungs- und Reparaturkosten. fuhr erlangt werden kann, der ADAC Arzt ein im ­Ausland erhältliches Er-
satzpräparat benennen kann oder das Arzneimittel als Suchtmittel gilt.
§ 18 Rückholung von Haustieren 5. Sind auf einer Reise Ihre ärztlich verschriebene Brille oder ­Ihre Kontakt-
1. Weder Sie noch Ihre Familie können wegen Erkrankung, ­Verletzung oder linsen beschädigt oder verloren worden, und es besteht keine andere
Tod auf einer Reise für Ihren von zu Hause mitgenommenen Hund oder Möglichkeit, vor Ort einen Ersatz zu ­beschaffen, wird Ihre Ersatzbrille von
Ihre Katze sorgen. Für eine Betreuung des Haustieres stehen auch keine Ihrem Wohnsitz zu I­hnen gesandt. Voraussetzung ist, dass uns Ihre Er-
anderen Personen oder weitere Mitreisende zur Verfügung. satzbrille ausgehändigt wird. Die Bestimmungen für den Arzneimittel­
2. Wir sorgen für die Rückholung des Haustieres zu Ihrem ­Wohnsitz, zu versand gelten entsprechend.
­einer von Ihnen genannten Person oder zu einem Tierheim in der Nähe 6. Im Geltungsbereich Europa wird diese Leistung auch für die berechtig-
Ihres Wohnsitzes und übernehmen die Kosten der Rückholung. ten Insassen auf einer Reise mit dem geschützten Fahrzeug erbracht.
3. Die Rückholung erfolgt, wenn das Haustier gesund ist, keine behörd­
lichen oder tierärztlichen Bestimmungen entgegen­stehen, das Haustier § 20 Hilfe bei Verlust von Reisedokumenten (nicht in Deutschland)
transportbereit ist und von dem Haus­tier keine Gefahr ausgeht. Auf 1. Verlieren Sie oder Ihre Familie während einer Reise wichtige Dokumente
unsere Anforderung ist vor der Rückholung ein (amts-)tierärztliches
­ oder werden sie entwendet, sind wir Ihnen bei der Ersatzbeschaffung
­Attest einzuholen. von Pass, Personalausweis, Führerschein und der Sperrung von Kredit-
karten behilflich. Bei ­ ADAC Kreditkarten veranlassen wir auf Ihren
§ 19 Arzneimittel- und Brillenversand (nicht in Deutschland) Wunsch die Sperrung.
1. Für Sie oder Ihre Familie sind auf einer Reise zur Aufrecht­erhaltung oder 2. Die zusätzlich verursachten Telefon-, Fahrt- und Übernachtungskosten
Wiederherstellung der Gesundheit verschreibungspflichtige Arzneimittel für die Ersatzbeschaffung sowie die amtlichen Gebühren der Ausstel-
nötig, deren Beschaffung an Ort und Stelle nicht möglich ist. lungsbehörde im Ausland übernehmen wir pro Schadensfall bis zu ins-
2. Wir besorgen und versenden die Arzneimittel und über­nehmen die Kos- gesamt 260,– €.
ten des Versandes. 3. Der Verlust der Dokumente ist durch ein polizeiliches ­Protokoll sowie
3. Die Abholung des Arzneimittels und die Auslösung beim Zoll müssen durch die Bestätigung der Ausstellungsbehörde im ­Ausland nachzu­
von Ihnen veranlasst werden. Die Kosten für die ­Abholung des Arznei- weisen.
mittels werden von uns ersetzt. Holen Sie schuldhaft Arzneimittel am
Bestimmungsort nicht ab, so haben Sie uns den daraus entstehenden § 21 Hilfe bei Sprachproblemen/Dolmetscher-Service
Schaden zu ersetzen. (nicht in Deutschland)
4. Der ADAC Arzt entscheidet nach Rücksprache mit dem behandelnden 1. Sie oder Ihre Familie befinden sich auf einer Reise und es tritt eine
Arzt im Ausland oder dem Hausarzt über die N ­ otwendigkeit eines Arznei- ­Erkrankung, ein Unfall, ein Todesfall oder Schwierigkeiten mit Behörden
mittelversandes. auf. Sie benötigen für Gespräche mit den örtlichen Ärzten oder Behör-
den eine Übersetzungshilfe.
27
2. Wir helfen Ihnen mit unseren Notrufstationen und mehr­ sprachigen Fahrbereitschaft am Schadenort durch ein Hilfsfahrzeug bis zu insge-
­Ambulanzärzten bei den Gesprächen. Soweit erforderlich sind wir Ihnen samt 300,– € (einschl. An- und Abfahrt sowie der von Hilfsfahrzeugen
bei der Vermittlung eines amtlich anerkannten Dolmetschers behilflich. mitgeführten Kleinmaterialien). Soweit in Deutschland zur Wiederher-
3. Pro Schadensfall werden die Kosten eines amtlich anerkannten Dolmet- stellung der technischen Fahrbereitschaft der Einbau eines Ersatzteils
schers bis zu insgesamt 160,– € übernommen. erforderlich ist und dieses durch das Hilfsfahrzeug bereits mitgeführt
wird, erfolgt der Einbau des kostenpflichtigen Ersatzteils unentgeltlich.
§ 22 Fahrzeugrückholung bei Fahrerausfall 3. Der Schutz erstreckt sich in Deutschland auf alle berechtigten Fahrer,
(im Geltungsbereich Europa) soweit sie diesen Schutz nicht bereits als ADAC Mitglieder haben.
1. Sie oder der berechtigte Fahrer können während einer Reise im Gel-
tungsbereich Europa mit einem geschützten Fahrzeug aufgrund akuter, § 24 Hilfe bei verlorenen oder defekten Fahrzeugschlüsseln
unerwarteter Erkrankung, Verletzung oder Tod das Fahrzeug nicht 1. Das geschützte Fahrzeug kann im Geltungsbereich Europa aufgrund des
mehr selbst fahren, und es ist auch kein geeigneter Beifahrer dazu in Verlustes, Entwendung oder Defektes des Fahrzeugschlüssels nicht
der Lage. mehr gefahren werden.
2. Wir lassen das Fahrzeug zusammen mit Insassen, Gepäck und Ladung 2. Wir sind bei der Besorgung eines Ersatzschlüssels oder der Wiederher-
zu Ihrem Wohnsitz zurückfahren und über­nehmen die Kosten des von stellung der Fahrbereitschaft am Schadenort behilflich und überneh-
uns ausgewählten Fahrers. Alle ü­ brigen Kosten der Rückführung tragen men dafür bis zu insgesamt 120,– €. Die Kosten des Ersatzschlüssels
Sie. Soweit keine ­Insassen mit zurückfahren, können wir das Fahrzeug selbst übernehmen wir nicht.
auf ­andere Weise zurückholen. 3. Das gleiche gilt für Wegfahrsperren und für Fahrzeug­schlüssel, die im
3. Die Fahrunfähigkeit muss länger als 3 Tage dauern. Die ­Erkrankung oder Fahrzeug eingeschlossen sind.
Verletzung und die voraussichtliche Dauer der Fahrunfähigkeit sind
durch ein Attest des behandelnden Arztes nachzuweisen. Das Fahrzeug § 25 Abschleppen
muss verkehrs- und ­betriebssicher und frei verfügbar sein. 1. Das geschützte Fahrzeug ist im Geltungsbereich Europa a­ ufgrund einer
Panne, eines Unfalles nicht mehr technisch fahrbereit oder es wurde
nach einer Entwendung, gleichgültig ob b­ eschädigt oder unbeschädigt,
Mit welchen Leistungen helfen wir Ihnen europaweit, wenn das wieder aufgefunden (noch nicht in fremdem Eigentum).
­geschützte Fahrzeug aufgrund einer Panne oder eines Unfalles 2. Wir übernehmen die Kosten des Abschleppens bis zu ins­ ge­
samt
nicht mehr technisch fahrbereit ist oder entwendet wurde? 300,– €. Die Transportkosten für Gepäck und Ladung werden zusätzlich
bis zu insgesamt 300,– € übernommen, wenn ein Transport zusammen
§ 23 P annen- oder Unfallhilfe mit dem Fahrzeug nicht möglich ist.
1. Das geschützte Fahrzeug ist aufgrund einer Panne oder eines Unfalles 3. Notwendige Sicherungs- und Einstellkosten werden übernommen. Unter
im Geltungsbereich Europa nicht mehr technisch fahrbereit. Sicherungskosten sind die Kosten zu verstehen, die anfallen, um weite-
2. Wir übernehmen die Kosten für die Wiederherstellung der technischen ren Schaden am Fahrzeug zu verhindern.
28
4. Nicht übernommen werden die Kosten bei Fahrzeugen und deren La- § 28 Kurzfahrten nach Fahrzeugausfall
dung, die durch die Polizei beschlagnahmt oder ­sichergestellt wurden. 1. Sie oder die berechtigten Insassen müssen im Geltungsbereich Europa
5. Der Schutz erstreckt sich in Deutschland auf alle berechtigten Fahrer, aufgrund einer Panne, eines Unfalles oder einer Entwendung des ge-
soweit sie diesen Schutz nicht bereits als ADAC Mitglieder haben. schützten Fahrzeuges zusätzlich Fahrten unternehmen.
2. Wir übernehmen pro Schadensfall die Kosten für öffentliche Verkehrs-
§ 26 Bergung mittel und Taxen bis zu insgesamt 50,– €.
1. Das geschützte Fahrzeug ist im Geltungsbereich Europa aufgrund einer 3. Die Fahrausweise und Taxibelege sind vorzulegen.
Panne, eines Unfalles oder einer Entwendung (noch nicht in fremdem
Eigentum) von der Straße abgekommen und kann nur unter besonde- § 29 Fahrtkosten nach Fahrzeugausfall
rem technischen Aufwand zum Abschleppen bereitgestellt werden. 1. Das geschützte Fahrzeug ist im Geltungsbereich Europa a­ ufgrund einer
2. Wir übernehmen die Kosten für das Bergen in unbegrenzter Höhe; auch Panne oder eines Unfalles nicht mehr technisch fahrbereit und kann
für Gepäck und Ladung. auch am Tag nach dem Schaden nicht wieder in einen technisch fahr-
3. Der Schutz erstreckt sich in Deutschland auf alle berechtigten Fahrer, bereiten ­Zustand versetzt werden, oder es wurde ent­wendet. Die Panne
soweit sie diesen Schutz nicht bereits als ADAC Mitglieder haben. in Deutschland hat sich min­destens 50 km (Wegstrecke) von Ihrem
­Wohnsitz entfernt ­ereignet. Sie oder die berechtigten Insassen reisen
§ 27 Übernachtungskosten nach Fahrzeugausfall weiter oder fahren nach Hause.
1. Das geschützte Fahrzeug ist im Geltungsbereich Europa aufgrund einer 2. Wählen Sie die Bahn für die Fahrt zum Zielort und zurück zum Schaden-
Panne oder eines Unfalles nicht mehr technisch fahrbereit und kann ort, erstatten wir die Bahnfahrtkosten 1. Klasse für Sie und die berech-
am Schadentag nicht wieder in einen technisch fahrbereiten Zustand tigten Insassen inklusive Gepäck und Ladung.
versetzt werden, oder es wurde entwendet. Der Schaden in Deutschland Die Bahnfahrtkosten werden auch gezahlt, wenn Sie stattdessen zu Ih-
hat sich m­ indestens 50 km (Wegstrecke) von Ihrem Wohnsitz entfernt rem Wohnsitz zurückreisen. In diesem Fall erhalten Sie für die Abholung
ereignet. Sie und die berechtigten Insassen müssen deshalb übernach- des reparierten Fahrzeuges zusätzlich die Bahnfahrtkosten für eine
ten. Auf Wunsch ­kümmern wir uns um ein Hotel. ­Person vom Wohnsitz zum Schadenort.
2. Wir vermitteln ein Hotel und übernehmen die zusätzlich ver­ursachten 3. Hat sich der Schaden mindestens 1.200 km von Ihrem Wohnsitz entfernt
Übernachtungskosten, längstens für 3 Übernachtungen, bis zu 85,– € ereignet, können Sie statt der Bahn das Flugzeug für die Rückreise zu Ih-
pro Person und Nacht. rem Wohnsitz wählen. Wir erstatten die Flug­kosten für die Economyklas-
3. Kann die technische Fahrbereitschaft des Fahrzeuges am Tag nach dem se für Sie und die berechtigten Insassen ­inklusive Gepäck und Ladung.
Schaden wiederhergestellt werden und besteht kein Anspruch nach 4. Sie können auch einen Mietwagen statt der Bahn oder des Flugzeuges
§ 29, übernehmen wir anstelle der Kosten für die Übernachtung die wählen.
Fahrtkosten bis zu insgesamt 85,– €. a) Bei einem Schaden in Deutschland, stellen wir Ihnen für die Dauer
4. Die Reparaturrechnung des geschützten Fahrzeuges ist v­orzulegen; bei des Fahrzeugausfalles, maximal bis zu 7 Tagen, mietkostenfrei ein
Totalschaden die Abmeldebestätigung. Die Entwendung ist durch eine ADAC ClubMobil über die ADAC Autovermietung GmbH oder ein an-
polizeiliche Bestätigung nach­zuweisen. deres Fahrzeug zur Verfügung.
29
b) Bei einem Schaden im Ausland übernehmen wir die Mietwagen­ a) In Deutschland führen wir das Abschleppen selbst durch.
kosten für die direkte Heimreise zu Ihrem Wohnsitz bis zu 500,– €. b) Im Ausland werden wir in Ihrem Auftrag tätig und ver­mitteln ein Ab-
c) Ansonsten vermitteln wir Ihnen einen Mietwagen. Es werden für je- schleppunternehmen. Die Abschleppkosten werden von uns erstattet.
den Tag des Fahrzeugausfalles bis zu 52,– € übernommen, längstens 4. Notwendige Sicherungskosten und durch unsere Leistungsorganisa­tion
7 Tage, insgesamt bis zu 364,– €. entstehende Einstellkosten werden ebenfalls von uns über­nommen.
d) Zur Übernahme eines ADAC ClubMobils/Mietwagens ist die Hinter­ 5. Können Gepäck und Ladung nicht zusammen mit dem Fahrzeug trans-
legung einer marktüblichen Kaution erforderlich. portiert werden, veranlassen wir einen getrennten Transport zu Ihrem
5. Die Reparaturrechnung des geschützten Fahrzeuges ist v­orzulegen; bei Wohnsitz oder zum Zielort und übernehmen diese Kosten bis zum Wert
Totalschaden die Abmeldebestätigung. Die Entwendung ist durch eine der Bahnfracht.
polizeiliche Bestätigung nach­zuweisen. 6. Die Leistungen werden auch erbracht, wenn das geschützte Fahrzeug
nach einer Entwendung, gleichgültig, ob beschädigt oder unbeschädigt,
§ 30 Fahrzeugtransport wiederaufgefunden wurde, noch nicht in fremdes Eigentum übergegan-
1. Das geschützte Fahrzeug ist im Geltungsbereich Europa aufgrund einer gen ist und kein Totalschaden vorliegt.
Panne oder eines Unfalles nicht mehr technisch fahrbereit, und
§ 31 Personentransport „Pick-up“ Service (in Deutschland)
a) der Schaden wurde durch eine Werkstätte festgestellt;
1. Bei Schäden in Deutschland, die zu einem Fahrzeugtransport nach § 30
b) es liegt kein Totalschaden nach § 1 Nr. 2 vor. Der Wiederbeschaf-
führen, werden Sie und die berechtigten Insassen zusammen mit dem
fungswert wird vor Leistungserbringung von uns nach in Deutschland
geschützten Fahrzeug durch einen ­ADAC Vertragspartner zu Ihrem Wohn-
allgemein anerkannten Kfz-Bewertungssystemen festgestellt.
sitz in Deutschland g­ebracht. Ein Transport zum Zielort wird durch­
c) bei einem Schaden in Deutschland kann das geschützte Fahrzeug
geführt, wenn dadurch keine höheren Kosten entstehen.
auch am Tag nach dem Schaden nicht wieder technisch fahrbereit
2. Ist der Personentransport zusammen mit dem Fahrzeug nicht möglich,
gemacht werden;
übernehmen wir die Fahrtkosten nach § 29.
d) bei einem Schaden im Ausland wurde das geschützte Fahrzeug so
schwer beschädigt, dass eine Instandsetzung im Umkreis von 50 km § 32 Ersatzteilversand (nicht in Deutschland)
vom Schadenort innerhalb von 3 Werktagen nicht durchführbar ist 1. Im Geltungsbereich Europa sind aufgrund einer Panne, eines Unfalles
und ein Ersatzteilversand nach § 32 nicht ausreicht. oder einer Entwendung von Fahrzeugteilen zur ­Wiederherstellung der
2. Wir transportieren das Fahrzeug mit Gepäck und Ladung durch einen technischen Fahrbereitschaft des geschützten Fahrzeuges Ersatzteile
ADAC Vertragspartner vom Einstellort zu einer ­Reparaturwerkstatt an Ih- ­erforderlich, deren Beschaffung an Ort und Stelle nicht möglich ist.
rem Wohnsitz. Kann das Fahrzeug auch am Zielort repariert werden, wird 2. Wir besorgen und versenden die Ersatzteile und übernehmen die Kos-
es dorthin transportiert, wenn dadurch keine höheren Kosten entstehen. ten des Versandes sowie die Kosten für den Rücktransport von Aus-
3. Soweit erforderlich, sorgen wir dafür, dass Ihr Fahrzeug vom Schadenort tauschteilen (Getriebe, Achsen, Motoren). Die Kosten des Ersatzteiles
zum Einstellort abgeschleppt wird, von dem aus der Fahrzeugtransport tragen wir nicht. Beim Versand von Getrieben, Achsen und Motoren kön-
erfolgt. nen wir eine Sicherheit in Höhe des Wertes des Ersatzteiles verlangen.
30
3. Die Abholung der Ersatzteile und die Auslösung beim Zoll müssen von
Ihnen veranlasst werden. Die Kosten für die ­Abholung der Ersatzteile
werden von uns ersetzt.
Holen Sie schuldhaft Ersatzteile am Bestimmungsort nicht ab, so haben
Sie uns den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen.
4. Ein Ersatzteilversand kann nicht erfolgen, wenn keine Genehmigung für
die Ein- bzw. Ausfuhr erlangt werden kann. Aus­geschlossen ist der Ver-
sand von Lacken, Ölen, Schmiermitteln sowie von gefährlichen Gütern
nach den Gefahrgutverord­nungen.

§ 33 Fahrzeugverzollung und -verschrottung (nicht in Deutschland)


1. Das geschützte Fahrzeug kann im Geltungsbereich Europa aufgrund
­eines Totalschadens nach Panne, Unfall oder Entwendung nicht aus
dem Ausland zurückgebracht werden.
2. Wir übernehmen die Erledigung und die Kosten der Verzollung und Ver-
schrottung sowie die Kosten des Transportes vom Schadenort zum Ein-
stellort. Durch unsere Leistungsorgani­sation entstehende Einstell­kosten
werden ­erstattet. Falls Resterträge aus der Verschrottung anfallen, wer-
den diese an Sie ausbezahlt.
Wir lassen Gepäck und Ladung zu Ihrem Wohnsitz transportieren, wenn
ein Transport zusammen mit dem gewählten Heimreisemittel nicht mög-
lich ist und übernehmen die K­ osten des Transportes bis zum Wert der
Bahnfracht.
3. Eine Verzollung oder Verschrottung erfolgt nicht, wenn gesetzliche Be-
stimmungen entgegenstehen oder das Fahrzeug nach Entwendung in
fremdes Eigentum übergegangen ist.
4. Die Entwendung ist durch eine polizeiliche Bestätigung nachzuweisen.

31
Kreditleistungen der Gruppenversicherung für die diesem Fall werden die Gebühren der Überweisung oder Auszahlung bis
ADAC Plus-Mitgliedschaft zu 103,– € von uns übernommen.
Ist die Herstellung einer Bankverbindung nicht ausreichend, kann Ihnen
1. Umfang und Gegenstand der Kreditleistungen die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG weiteren Kredit gewähren, bzw.
Nachfolgende ADAC Kredite sind eine Versicherungsleistung der ADAC- Hilfe in Form von Barauszahlungen ­ermöglichen. Voraussetzung ist, dass
Schutzbrief Versicherungs-AG im Rahmen der ADAC Plus-Mitgliedschaft. Sie Ihren finanziellen Bedarf begründen und nachweisen, uns einen
Die Kredite werden zur Deckung der aufgeführten Verwendungszwecke und Bürgen benennen oder eine Hinterlegung des benötigten Betrages in
im angegebenen Umfang gewährt. der Bundesrepublik Deutschland veranlassen.
a) ADAC Notfallkredit: für Situationen, in denen Sie im Ausland in Not
geraten im Gesamtwert von maximal 1.228,– € für Reparatur-, Ab- 2. Geltungsbereich
schlepp-, Pannenhilfskosten, Arztkosten, Krankenhauskosten, Rechtsan- Die ADAC Kredite gelten im geografischen Europa, mit Ausnahme Deutsch-
waltshonorare, Sachverständigen-Gutachten und gebührenpflichtige lands, in den außer­europäischen Anliegerstaaten des Mittelmeeres sowie
Verwarnungen. auf den ­Kanarischen Inseln, den Azoren und Madeira.
b) ADAC Mietwagenkredit: für Mietwagenkosten bis zu 1.100,– €, wenn Der Bargeldservice und die Notfallhilfe können weltweit mit ­Ausnahme
Ihr Fahrzeug wegen Panne, Unfall oder Entwendung ausgefallen ist. Deutschlands in Anspruch genommen werden.
c) ADAC Übernachtungskredit: für Übernachtungskosten bis zu 360,– €,
wenn Ihr Fahrzeug wegen Panne, Unfall oder Entwendung ausgefallen ist 3. Geltungsdauer
oder Ihnen wegen Erkrankung zusätzliche Übernachtungskosten ent- Die ADAC Kredite und der Bargeldservice/Notfallhilfe können nur während
standen sind. der Dauer der ADAC Plus-Mitgliedschaft in Anspruch genommen werden.
d) ADAC Kredit für Fahr- und Flugausweise: für Bahn-, Schiff- oder Flug-
ausweise (Flug: Economyklasse) für Sie und/oder ­maximal 8 Mitreisen- 4. Kreditinanspruchnahme
de, wenn aufgrund von Panne, Unfall, Entwendung, einer Erkrankung a) Der Höchstwert der ADAC Kredite ist begrenzt. Sie können nur bis zur
oder eines anderen ­Notfalls die ­Weiter- oder Rückreise mit dem ur- Höhe des Rechnungsbetrages, maximal bis zur Höhe des Wertes der
sprünglichen ­Verkehrsmittel nicht mehr möglich ist. ­jeweiligen ADAC Kredite – abhängig vom Verwendungszweck – bean-
e) ADAC Rechtsanwalt- und Krankenkredit: bei einem Unfall oder einer sprucht werden.
akuten Erkrankung zur Zahlung von Rechtsanwalt-, Arzt- und Kranken- b) Die ADAC Kredite: werden Ihnen in Form von Zahlungsgarantien an die
hauskosten bis zu 1.300,– € – auch zusätzlich zum ADAC Notfallkredit. ausländischen Rechnungssteller gewährt, Bargeld­service und Notfallhil-
f) Bargeldservice und Notfallhilfe: wenn die ADAC Kredite nicht ausrei- fe als Barauszahlung. Es gilt der jeweilige Betrag in ­Euro. Andernfalls ist
chen oder Sie im Notfall Geld für andere als die oben genannten Zwe- der aktuelle Gegenwert in Fremdwährung maßgeblich. Die ADAC-Schutz-
cke brauchen, nehmen wir Verbindung auf mit Ihrer Hausbank, einem brief Ver­siche­rungs-AG kann von Ihnen für die ADAC Kredite und beim
anderen Institut oder einer von Ihnen genannten Person, um eine Bargeldservice und Notfallhilfe ein schriftliches Schuldanerkenntnis in
schnelle ­Auszahlung von Bargeld an Ihrem Reiseort zu ermöglichen. In der Höhe der gewährten Beträge verlangen. Die ADAC Kredite sowie Bar-
32
geldservice und Notfallhilfe können Sie über die zuständige ­ADAC Not- Wichtige Informationen:
rufstation im Ausland oder die ADAC Zentrale in München (rund um die Wenn Sie einen ADAC Kredit benö­tigen, wenden Sie sich bitte an eine der
Uhr dienstbereit) in Anspruch nehmen. folgenden Rufnummern. Im Inland rufen Sie bitte den ADAC München,
Festnetz: Tel. 0 180 2 22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz), Mobil: Tel.
5. Abrechnung der Kredite 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider); im Ausland
Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG fordert einen in ausländischer ADAC München Notrufzentrale, bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89 22 22 22,
Währung in Anspruch genommenen Kreditbetrag um­ge­rech­net in Euro zu- bei Erkrankung/Verletzung: Tel. +49 89 76 76 76 an.
rück. Maßgeblich ist der am Tag unserer Rechnungsstellung gültige Tages-
kurs. Sie sind verpflichtet, den gewährten Kre­dit innerhalb von 14 Tagen Wird ein gewährter Kredit von Ihnen nicht frist­gerecht zu­rückbe­zahlt, kann
nach Zugang der Rechnung zurückzuzahlen. Wird der Kredit nicht fristge- Ihre ADAC Plus-Mitgliedschaft fristlos in eine ADAC Mitgliedschaft ohne
mäß zurück­erstattet, ist die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG berechtigt, ADAC Plus-Leistungen umgestellt werden. Eine Auf­rechnung von Kredit-
Zinsen bis zu 2 % über dem von der Bundesbank festgelegten Basiszins- rückzahlungen mit Schutzbrief-Versicherungsleistungen ist nur zulässig,
satz zu erheben. wenn sie von der ADAC-Schutzbrief Versicherung-AG dem Grunde und der
Höhe nach anerkannt wurden.
6. Haftung
Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG haftet nicht für das Verhalten und
die Leistungen des Rechnungsstellers. Dieser wird allein in Ihrem Auftrag
tätig. Ausgewählte und empfohlene Unternehmen gibt es insoweit nicht.
Wurde die Leistung nicht, zu spät, schlecht oder zu teuer erfüllt, müssen
Sie Ihren ­Anspruch direkt an den Rechnungssteller richten. Wegen mög­
licher Verjährung der Ansprüche muss die Reklamation sofort nach Fest-
stellung des Mangels, möglichst persönlich oder per Einschreiben, erfol-
gen. Falls erforderlich, können Sie die J­uristische Zentrale des ADAC, oder
eine ADAC Notrufstation um Beratung und Unterstützung bitten.

33
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG
Die ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG hat ihren Sitz in 80686 München,
­Hansastraße 19. Sie unterstützt die Ziele des ADAC e.V. zum Wohl des
­Mitglieds.

Der ADAC Schutzbrief garantiert Ihnen als ADAC Mitglied aktive orga­
nisierte Hilfe vor Ort, unbürokratische Kostenübernahme und Sofort­
kredite nach Panne, Unfall, Diebstahl, plötzlicher Krankheit und anderen
Not­situationen.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Schutzbriefvertrag haben, rufen Sie uns bitte
an oder schreiben Sie uns. Unabhängig davon nimmt die Bundes­anstalt
für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurhein­
dorfer Straße 108,
53117 Bonn, Beschwerden über den Versicherer e­ ntgegen.

Der ADAC e.V. setzt sich als Verbraucherverband seit langem für kunden-
freundliche Bedingungen ein.

34
ADAC Auslandsnotrufstationen
Erreichbar sind die Helfer im
Ausland ­direkt über die N
­ ummern
der Münchner Notrufzentrale
 bei Fahrzeugschaden:
Tel. +49 89  22 22 22
 bei Erkrankung/Verletzung:
Tel. +49 89  76 76 76
Vorwahl für Deutschland
aus allen Mobilfunknetzen: +49-

35
Hilfe in Deutschland Hilfe im Ausland
ADAC Hilfezentralen, 24-Std.-Service Der ADAC ist in vielen europäischen Staaten vor Ort.
 für Pannenhilfe Erreichbar sind die Helfer im Ausland direkt über die
 für Abschleppen
­Nummern der Münchner Notrufzentrale

Festnetz: Tel. 0 180 2  22 22 22 (6 ct/Anruf dt. Festnetz)  bei Fahrzeugschaden: Tel. +49 89  22 22 22
Mobil: Tel. 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider)  bei Erkrankung/
Verletzung: Tel. +49 89  76 76 76
 für weitere Fahrzeugleistungen:
Tel. (0 89) 76 76 70 Vorwahl für Deutschland
Fax (0 89) 76 76 22 99 aus allen Mobilfunknetzen: +49-

 bei Erkrankung/Verletzung:
Tel. (0 89) 76 76 76
Fax (0 89) 76 76 25 01

2848374/01.16/70’
Bitte beachten Sie: Legen Sie nicht auf, solange das Frei­zeichen ertönt. Ihr Anruf wird sofort an den nächsten frei werdenden Telefonplatz ge-
schaltet. Bitte halten Sie bei jedem Telefon­gespräch Ihre Unterlagen bereit. Telefonkosten zur Anforderung von Service­leistungen werden gegen
Beleg ersetzt. Senden Sie uns die ent­sprechenden ­Originalrechnungen und -belege zusammen mit e­ iner Schadenmeldung anschließend zu.