Sie sind auf Seite 1von 67

5/5/2019 LEARN GERMAN

WITH JENNY B2

Credit to: Jen Madison :“Learn German with


Jenny”

https://www.germanwithjenny.com

https://www.patreon.com/germanwithjenny

https://www.youtube.com/channel/UClBrbJX
by Aid Karadža Nh2sFxOuvH4o5H9g
Sadržaj

Genitivpräpositionen - B2 .................................................................................................................... 3
How to Say "This is hard for me!" - B2 .............................................................................................. 7
25 Useful Phrases - "Klar!" - B2 ......................................................................................................... 8
How to Express Your Opinion - Phrases & Listening Comprehension - B2 ................................ 9
Könnten Sie ...? - Konjunktiv 2 - B2 ................................................................................................. 11
ich wünschte... - Konjunktiv 2 - B2 ................................................................................................... 12
Konjunktiv 2 - würde + Infinitiv - B2 ................................................................................................. 13
Konjunktiv 2 - hätte + wäre - B2 ....................................................................................................... 14
Konjunktiv 2 - dürfte - müsste - möchte - B2 .................................................................................. 16
Konjunktiv 2 in der Vergangenheit - B2........................................................................................... 18
Noun-Verb-Combinations - Part 1: machen - B2/C1 ..................................................................... 19
Noun-Verb-Combinations - Part 3: nehmen - B2 / C1 .................................................................. 22
I was a NERVOUS WRECK! - Deutsche Redewendungen - B2/C1 .......................................... 24
22 Positive Adjectives - B2 ................................................................................................................ 25
klarkommen ∙ fertigwerden ∙ sich abfinden zurechtkommen ∙ verkraften - B2/C1 ................... 27
Deutsche Redewendungen – ziehen B2/C1 .................................................................................. 28
ganz - B2 .............................................................................................................................................. 29
das meiste - meistens - am meisten - B2........................................................................................ 30
How to Say "She seems to" - scheinen + zu + Infinitiv - B2......................................................... 31
I'm not leaving under ANY circumstances! - die Umstände - B2 OKOLNOSTI ........................ 32
Relativpronomen mit Präpositionen - mit dem - von dem - an der - für die - B2 ...................... 33
Relativadverbien - worüber - wovon - worauf - womit - B2 .......................................................... 34
Zeit verschwenden - die ganze Zeit - zeitraubend - von Zeit zu Zeit - B2 ................................. 35
Konjunktiv 2 - fände - B2 ................................................................................................................... 38
Konjunktiv 2 - wüsste - B2 ................................................................................................................. 39
so ein - solch ein - B2......................................................................................................................... 40
Zweiteilige Konjunktionen - B2 ......................................................................................................... 42
Passiv ................................................................................................................................................... 44
werden + Partizip II .................................................................................................... 44
werden + Partizip II .................................................................................................... 47
wurden + Partizip II .................................................................................................... 47
sein + Partizip II + worden ........................................................................... 47
waren + Partizip II + worden ....................................................................... 48

1
werden + Partizip II + werden ..................................................................... 48
werden + Partizip II + worden + sein ................................................... 48
Modalverb + Partizip II + werden ............................................................... 49
Modalverb Präteritum + Partizip II + werden ................................................................. 49
haben + Partizip II + werden + Modalverb ................................... 49
hatten + Partizip II + werden + Modalverb .................................. 49
werden + Partizip II + werden + Modalverb ................................ 50
Konjunktiv 2 - ginge - ließe - käme - bräuchte - täte - B2 ............................................................. 51
Konjunktiv 2 - läge, säße, nähme, bliebe - sähe - B2 ................................................................... 54
Adjektive + zu + Infinitive - B2 .......................................................................................................... 55
Nicht trennbare Verben - B2 ............................................................................................................. 59
Einerseits... andererseits - B2........................................................................................................... 66

2
Genitivpräpositionen - B2

whärend (tokom)
o Whärend der Besprechung ist er eingeschlafen.
o Whärend meines Vortrags müsste ich kein einziges Mal auf meine Stichpunkte gucken.
o Whärend der Vorlesung sollten alle Stundenten ruhig sein.
o Whärend meines Skiurlaubs habe ich kein einziges Mal an Jan gedacht.

// die Besprechung - sastanak // der Vortrag - predavanje, izlaganje // gucken - pogledati


// die Vorlesung - predavanje // ruhig sein - biti miran, tih // der Urlaub - odmor
// einziges Mal - jedanput // kein einziges Mal - ni jedanput

trotz (uprkos, unatoč)


o Trotz seiner Knieschmerzen ist er laufen gegangen.
o Trotz ihrer Platzangst ist sie in den Aufzug gestiegen.
o Trotz der Kälte machen wir einen Spaziergang.
o Trotz seines Übergewicht isst er jeden Tag fettiges Essen.

// die Platzangst – klaustrofobija // steigen - penjati // die Kälte - hladnoća

anstatt (umjesto)
o Anstatt eines Burgers hat er einen Salat bestellt.
o Statt Frühlingsroller hat sie Sommerrollen bestellt.
o Statt eines Geschenkgutscheines möchte sie Papa lieber ein Buch schenken.
o Statt einer Kreuzfahrt würde sie lieber in den Alpen wandern gehen.
o Statt einer Kreuzfahrt zu machen, würde sie lieber in den Alpen wandern gehen.

// lieber – radije // wandern - pješačiti

3
wegen (zbog nečega)
o Wegen der Hitze ist der Unterricht ausgefallen. // ausfallen - propasti, ne uspjeti, izostati
o Wegen seiner Angst von Aufzügen ist er die Treppe hochgegangen.
o Wegen der vielen Mücken sind wir reingegangen.
o Wegen seiner Sturheit können wir nicht miteinander arbeiten.

innerhalb (unutar nečega)


o Innerhalb des Kinos darf man nicht rauchen.
o Er wird innerhalb einer Stunde einkommen
o Die Karten waren innerhalb einer Woche ausverkauft.
o Innerhalb eines Monats, nachdem sie ihn kennengelert hatte, hat sie ihn geheiratet.

außerhalb (izvan nečega)


o Er liebt außerhalb der Stadt.
o Die meisten unserer Kleidungstücke werden außerhalb Europas produziert.
o Außerhalb der Sprechzeiten können Sie uns eine E mail schreiben.

aufgrund (iz razloga)


o Ich will in den USA Psychologie studieren. Lars würde das aufgrund der hohen
Studiengebühren nicht tun.

o Aufgrund des heißen Wetters hatten die Schüler eine Woche hitzefrei.
Sie mussten also nicht in die Schule gehen, weil es sehr heiß war.

o Die Autobahn musste aufgrund eines schweren Unfalls mehrere Stunden gesperrt werden.
Es hat sich also dort ein schwererer Unfall ergeben und dewsegen war die Autobahn sehr
lange gesperrt.

o Aufgrund der schwierigen Marktverhältnisse ist es der Firma nicht gelungen, sich zu
etablieren.
Sie sind also gescheitert, weil die Marktverhältnisse sehr schwierig waren.

4
dank (zahvaljujući)
o Dank aller Mitglieder des Sportvereins wurde das alljährliche Sommerfest zu einem großen
Erfolg.
Man kann also den Mitgliedern dafür dankbar sein, dass sie geholfen haben und dass das
Sommerfest zu einem Erfolg wurde. // das Mitgleid - član

o Dank eines Zufalls wurden die Bankräuber schnell geschnappt.


Man kann es also einem Zufall verdanken, dass man die Bankräuber so schnell gefasst hat.
// der Zufall - slučajnost

o Reinhard hat es dank seines enormen Wissens geschafft, in der Quizsendung 1 Million Euro
zu gewinnen.
Reinhard weiß also unheimlich viel und er hat es seinem Wissen zu verdanken, dass er so viel
Geld gewonnen hat. // unheimlich - strašno, jezivo, čudno

o Dank mehrerer Millionen Abonnenten ist der Youtube- Star weltberühmt geworden.
Viele Abonnenten haben also seinen Kanal abonniert und aus diesesm Grund ist er
weltberühmt geworden.

o Autonomes Fahren ist dank künstlicher Intelligenz möglich.


Es ist also möglich, dass ein Auto durch die Gegend fährt, ohne dass ein Fahrer lenken muss-
dank künstlicher Intelligenz. // die Gegend - područje, regija // lenken - upravljati „volanom“

zwecks (u svrhu nečega) ➔ „Wir machen etwas zu einem bestimmten Zweck“.


o Sabine muss zwecks ihrer Hüftoperation am Montag ins Krankenhaus gebracht werden.
Sie muss ins Krankenhaus gebracht werden, weil sie an der Hüfte operiert wird.

o Frau Ritter soll sich zwecks weiterer Informationen an die Rezeption wenden.
Wenn sie also mehr Informationen will, dann sollte sie zur Rezeption gehen.

o Mehrere Zeugen wurden zwecks weiterer Befragungen zur Gerichtsverhandlung geladen.


Sie müssen also zu einer Gerichtsverhandlung gehen, damit sie noch detaillierter und
eingehender befragt werden können.
// der Zeuge - svjedok

5
mittels (putem)➔ „Wir benutzen etwas, um damit etwas zu erreichen.“
o Viele Krankheiten können mittels Medikamenten gut behandelt werden.
Man kann also dieses Krankheiten behandeln, indem man Medikamente nimmt.

o Mittels der Hilfe ihres Blindenhundes kann Julia problemlos durch die Stadt gehen.
Sie hat es also ihrem Hund zu verdanken, dass sie ohne Probleme durch die Stadt gehen kann.

o Das Gewicht von Dingen oder Menschen wird mittels einer Waage berechnet.
Man benutzt also eine Waage, um das Gewicht von einer Person oder einer Sache zu
bestimmen.

6
How to Say "This is hard for me!" - B2

Diese Entscheidung fällt mir schwer. // die Entscheidung - odluka

Diese Entscheidung fällt mir leicht.

Diese Diät fällt mir sehr schwer.

Treppensteigen fällt Frau Huber sehr schwer.

Der berufliche Neuanfang fällt ihr sehr schwer.

Es fällt mir schwer, abzunehmen. Es fällt ihm schwer, Muskeln aufzubauen. // aufbauen - izgraditi

Es fällt uns sehr schwer, weniger zu essen.

Meinem Sohn fällt es schwer, sich in der Schule zu konzentrieren.

Es fällt ihr leicht, ein neues Musikinstrument zu lernen.

Es ist mir schwer gefallen, ihr die Wahrheit zu sagen.

Es ist ihm schwer gefallen, sein Heimatland zu verlassen

Es ist ihm schwer gefallen, in Rente zu gehen.

Der Abschied ist mir sehr schwer gefallen.

Es fällt mir leicht in anderen Ländern zurechtzufinden.

Es fällt mir sehr schwer, andere Menschen von meinen Ideen zu überzeugen.

Manschmal fällt es mir schwer, rationale Entscheidungen zu treffen.

Manschmal fällt es mir schwer, mich zu konzentrieren, wenn mir jemand eine Geschichte erzählt.

Meine Gedanken driften dann ab, und dann merke ich nach ein paar Minuten. Oh! Ich habe nicht
zugehört. Und dann habe ich die Hälfte der geschichte verpasst. Ich mache viele Dinge spontan.

7
25 Useful Phrases - "Klar!" - B2

Klar!, Ja klar! Na klar! Alles klar?

Klar kann ich dir helfen.

Er hat sich klar ausgedrückt. Habe ich mich klar ausgedückt. // sich ausdrücken - izjasniti se

Jetzt ist mir alles klar. Ich kann gerade nicht klar denken.

War das nicht klar? Zar to nije bilo jasno? Das war mir nicht klar! To mi nije bilo jasno!

klarkommen (snalaziti se)

Wie kommst du klar? Kako se snalaziš?

mi jemandem klarkommen (sa nekim se slagati)

Kommt ihr klar?

Ich komme mit ihm nicht klar. Er ist so stur.

auf etwas hinauswollen (na nešto ciljati)

Mir ist nicht klar, worauf du hinauswillst. Nije mi jasno na sta ciljaš.

Die Unfallursache ist immer noch nicht klar.

klarwerden (jasno postati)

Mir wurde es klar, dass ich das niemals alleine schaffen würde. Meni je bilo jasno, da ja to nikad
sama ne bih mogla uraditi.

Ist dir klar, dass du im Halteverbot geparkt hast?

Den meisten Männern ist nicht klar, was Frauen wollen.

Jedem hier ist klar, dass das ein wichtiges Projekt ist.

Bist du dir über die Risiken im Klaren?

etwas durchziehen (kroz nešto proći, provući se, izvući se)

Es war klar, dass er das nicht durchziehen würde.

Es ist doch klar, dass das eine Lüge ist. Er hat mir keine klare Antwort gegeben.

8
How to Express Your Opinion - Phrases & Listening Comprehension - B2

Kako izraziti svoje mišljenje?

Meiner Meinung nach…. Moje mišljenje povodom toga...

Meiner Ansicht nach….

Meines Erachtens, ....

Ich bin der Meinung,....dass er Recht hat.

Ich glaube, dass er Recht hat.

Meiner Meinung nach hat er die falsche Entscheidung getroffen.

Meiner Meinung ist, dass er die falsche Entscheidung getroffen hat.

In meiner Meinung, er hat die falsche Entscheidung getroffen.

Meiner Ansicht nach wird er seine Entscheidung bereuen. // bereuen - žaliti

Meines Erachtens sollten Kinder viel Zeit and der frischen Luft verbringen. // erachten - razmatrati

Wir haben verschidene Ansichten.

Bitte sag mir deine Meinung.

Was denkst du darüber?

Seine Meinung zählt nicht. Njegovo mišljenje se ne broji.

Er hat sich meine Meinung angehört. On je poslušao (prihvatio) moje mišljenje.

Ich stimme dir zu. Slažem se sa tobom.

Ich stehe zu meiner Meinung. Ostajem (stojim) pri svom mišljenju.

Mich würde seine Meinung interessieren.

Ich bleibe bei meiner Meinung.


Ich habe mir meine Meinung noch nicht gebildet.
Ich möchte gerne eure Meinung erfahren.
Das ist Ansichtssache Stvar mišljenja. // die Sache- Stvar // die Ansicht - mišljenje
In Deutschland herrscht freie Meinungsäußerung. // herrschen- vladati
Wir brauchen keine Konsequenzen zu befürchten. // äußern- izraziti
die Meinungsäußerung- Izražavanje mišljenja. // fürchten ➔ befürchten-bojati se ➔Angst haben-
imati strah
Diese Grenze wird natürlich oft überschritten. // die Grenze - granica // überschritten - prekoračiti

9
Leseverstehen:

In was für einem Staat würden wir leben, wenn wir alle die gleiche Meinung hätten. Meine Mutter
und ich sind oft nicht der gleichen Meinung. Aber das gehört dazu. Ich finde immer, das es leichter ist,
mit jemandem zu diskutieren, wenn man sich viel über das Thema wissen. Aber ich finde, das mein
Wissen oft oberflächlich ist. Aber ich habe auch nicht so viel Zeit, um dieses Wissen zu vertiefen.

Ich habe mir aber vorgenommen, dieses Jahr daran zu arbeiten. Das ist einer meiner Vorsätze. Es gibt
einige Themen, über die ich gerne diskutiere und es gibt andere Themen, über die ich nicht so gerne
diskutieren.

Ich diskutiere nicht über Politik zum Beispiel. Ich diskutiere gerne über Gesundheit und Ernährung,
über Umweltschutz, über globale Themen und ich diskutiere auch gerne über Kultur. Mich würde zum
Beispiel interessieren, ob es in der Zukunft fiegende Autos geben wird und ob wir diese tatsächlich
nutzen werden.

// vertiefen - produbiti // das Wissen - znanje // dieses Wissen zu vertiefen - ovo znanje produbiti

// der Vorsatz - uputa // die Vorsätze - upute // einige - pojedine, jedne

// die Aneignung- prisvojenje, oduzimanje // oberflächlich - površno // tatsächlich - ustvari, zaista,


činjenično

// andererseits - u drugu ruku // dagegen- naprotiv // vorgenommen - „natjerati“ „učiniti“

10
Könnten Sie ...? - Konjunktiv 2 - B2

Was ist der Unterschied zwichen „können und könnten“?

können Sie bitte vs könnten Sie bitte? Könnten ➔ polite way to say something ➔Pristojan način da
se nešto kaže ili izrazi ➔ “höfliche Bitten”

Könntest du mir das bitte erklären?

Könntet ihr euch bitte woanders hinsetzen?

Könntest du bitte das Licht ausschalten?

Könnten Sie heute bitte eine Stunde länger bleiben?

Könntest du dich bitte mal umdrehen? // umdrehen - okrenuti se, mal umdrehen - malo okrenuti

Könntest du bitte am Samstag auf Noah aufpassen? // aufpassen- paziti, pripaziti


Könntet ihr bitte ein bisschen leiser sein? // leise- tiho, tiše

Könnten Sie bitte die Tür abschließen, wenn Sie gehen? // abschließen - zaključati

Könntest du mir bitte hiervon eine Kopie machen? // hiervon - od ovoga

Könntest du mir bitte den Rücken massieren? // der Rücken - leđa

Könntet ihr euch bitte ein bisschen beeilen?

Könntest du mir bitte kurz helfen?

Könnten Sie bitte woanders parken? // woanders - negdje drugdje

Könntest du bitte bei Marion entschuldigen?

Könntest du mir bitte erklären, warum das nicht geklappt hat?

Könnten Sie bitte Herrn Schmit nach draußen begleiten? // begleiten - ispratiti

Könntest du bitte den Schlüssel irgendwo verstecken?

Könntest du Martina sagen, dass sie mir bitte eine Kopie des Vertrags zuschicken soll?// der Vertrag
- ugovor // schicken - poslati
Könntet ihr euch bitte endlich einigen und das Thema beenden?// sich einigen - složiti se, slagati se
// endlich - konačno // beenden - završiti, zaključiti
Könntest du mir bitte endlich die Wahrheit sagen?

Könntet ihr euch endlich vertragen? // vertragen sich - tolerirati, podnositi se


Könnte Kathrin uns zum Bahnhof fahren und uns ihr Auto leihen?

11
ich wünschte... - Konjunktiv 2 - B2

Ich wünschte, ich könnte fliegen.

Ich wünschte, dass ich fliegen könnte.

Ich wünschte, ich könnte zaubern. // zaubern - čarati, praviti magiju

Ich wünschte, er würde mich besuchen.

Wir wünschten, ihr würdet eure Meinung ändern. // ändern - promjeniti

Sabine wünschte, dass ihr Freund weniger Alkohol trinken würde.

Ich wünschte, du wärst jetzt hier.

Ich wünschte, dass du ihn nicht eingeladen hättest. // einladen- pozvati // jemanden einladen-
nekoga pozvati

Ich wünschte, dass ich diesen Fehler nicht gemacht hätte.

Ich wünschte, der Pool wäre schon geöffnet.

Ich wünschte, du würdest näher wohnen.

Ich wünschte, die Musik wäre besser.

Ich wünschte, es wäre Sommer.

Meine Eltern wünschten, dass ich nicht so weit weg wohnen würde. // weit- daleko, udaljeno

Janina wünschte, sie hätte keine gesundheitlichen Probleme.

Ich wünschte, du hättest mir das eher gesagt.

Ich wünschte, ich könnte die Zeit zurückdrehnen.

Ich wünschte, ich wäre früher losgefahren. // losfahren- uputiti se

Ich wünschte, dass wir in ein anderes Restaurant gegangen wären.

Ich wünschte, er würde nicht so laut schnarchen. // schnarchen- hrkati

Ich wünschte, ich wäre frührer aufgestanden. // aufstanden- ustati

Ich wünschte, ich hätte ihnen die Tür nicht aufgemacht. // aufmachen - otvoriti

Wir wünschten, es würde scheinen. // scheinen- sjajiti, blještati // es scheint- to se čini

Ich wünschte, ich hätte mich wärmer angezogen.

Ich wünschte, sie wäre länger geblieben.

Ich wünschte, dass sie nicht so traurig wäre.

12
Konjunktiv 2 - würde + Infinitiv - B2

Die Konjuktiv 2 verwenden wir bei: Wünschen (želje), Hoffnungen (nade), höflichen Fragen
(kulturnim, prijatnim pitanjima) und Aussagen in Bedingungssätzen und wenn etwas nicht
wahrscheintlich ist oder nicht passieren wird.

Ich würde- „ ja bih“

Ich würde nicht – „ja ne bih“

für die meisten Verben = würden + Infinitiv

Iris färbt sich die Haare blond. Ich würde mir die Haare nicht blond färben.

Wir fahren mit dem Auto nach Berlin. Susane würde nicht mit dem Auto, sondern mit dem Zug
fahren. // sondern- ali, radije

Er will nach Ägypten fliegen. Ich würde nicht nach Ägypten fliegen.

Carolin will ihr Studium abbrechen. Ich würde das an ihrer Stelle auf keinen Fall tun. // auf keinen
Fall - ni u kom slučaju // abbrechen - prekinuti, stopirati, // an deine Stelle - na tvojoj poziciji

Ich will in den USA Psychologie studieren. Lars würde das aufgrund der hohen Studiengebühren nicht
tun. // der Studiengebühren- trošak studiranja

Meine Eltern würde ihr Haus verkaufen. Ich würde es an ihrer Stelle nicht verkaufen.

Chrstine lästert immer mit ihren Kollegen über ihren Chef. Ich würde mit meinen Kollegen nicht über
meinen Chef lästern. // lästern- tračati

Sie kauft sich oft teure Klamotten. An ihrer Stelle würde ich ein bisschen Geld sparen.

Sie isst oft Süßigkeiten. Ich würde nicht so oft Süßigkeiten essen.

Paul fährt zu schnell. Ich würde langsamer fahren.

Kathrin weiß nicht, für welchen Studiengang sie sich entscheiden soll. Was würdest du ihr
empfehlen? // empfehlen- preporučiti

Sie geht nicht zum Arzt, obwohl sie starke Schmerzen hat. Ich würde so schnell wie möglich zum Arzt
gehen.

Lisa macht in Berlin einen Deutschkurs. Ich würde auch gerne einen machen.

Paula und Markus überqueren zu Fuß die Alpen. Würdet ihr das auch gerne machen? // überqueren
zu Fuß - preći pješice „ preći preko koraka“

Wir fahren mit der U- Bahn ins Zentrum. Ich würde mir bei dem schönen Wetter ein Fahrrad leihen
und damit ins Zentrum fahren. // leihen- posuditi, iznajmiti

13
Konjunktiv 2 - hätte + wäre - B2

„HABEN“ und „SEIN“ im Konjuktiv 2

Für „haben“ und „sein“ benutzen wir die „echte“ Konjuktiv 2 Form, NICHT die würde FORM

Der Konjuktiv 2 wird vom Präteritum abgeleitet. // abgeleitet von - proizići iz nečega, biti derivat
nečega

o ich hatte= I had // ich hätte- I would have ich hatte= Ja sam imao // ich hätte= Ja bih imao
o ich war= I was // ich wäre= I would be ich war= Ja sam bio // ich wäre = Ja bih bio

im Restaurant, in der Bäckerei, an der Käsetheke ➔ Ich hätte gerne....

Ich hätte gerne einen Porsche. Das ist mein Wunsch.

Es wäre toll, wenn ich einen Porsche hätte. Das wäre mein Traum.

Wenn ich einen Porsche hätte, dann wäre ich glücklich.

Silvia hätte gerne eine große Familie. Am liebsten hätte sie drei Söhne und drei Töchter.

Wenn sie eine große Familie hätte, dann wäre sie überglücklich.

Patrick und Natascha hätten gerne Urlaub. Sie sind überarbeitet und gestresst und wünschten, sie
wären jetzt in der Karibik, wo es warm ist.

Wären sie in der Karibik, hätten sie keine Sorgen.

Wenn sie in der Karibik wären, dann hätten sie keine Sorgen.

Wir hätten gerne einen größeren Esstisch. Unser jetziger Esstich ist viel zu klein. // jetziger- trenutni

Beispiel:

Niko liest ein Buch und denkt er:

Ich wäre gern ein Superheld. // das Superheld- Superheroj

Wenn ich ein Superheld wäre, würde ich nicht in die Schule gehen.

Ich würde fliegen und Menschen helfen.

Was hätten Sie gern? Ich hätte gern einen Schokokaffe und einen Eisbeacher.

Ich hätte gerne drei Vollkornbrötchen.

Ich hätte gerne 200 Gramm Salami.

Ich hätte gerne das Schnitzel.

14
in höflichen Fragen ➔ hätten

Hättest du kurz Zeit für mich? Hast du kurz Zeit für mich?

Da li bi imao kratko vremena za mene? Imaš li kratko vremena za mene?

Hättet ihr Lust, morgen mit uns essen zu gehen?

Wir fänden es toll, wenn ihr morgen mit uns essen gehen würdet.

anst. gehen würdet kann man auch sagen = ginget

Wir fänden es toll, wenn ihr morgen mit uns essen ginget.

Hätten Sie eine Idee, wie wir das Design optimieren könnten?

Wenn Sie einen Vorschlag hätten, wäre das toll.

Wenn ich ein Vogel wäre, hätte ich Flügel.

Wenn das Haus nicht so teuer wäre, würden wir es kaufen.

Wenn ich einen Garten hätte, könnten wir dort im Sommer grillen. Leider habe ich nur einen Balkon
und da ist es verboten zu grillen.

Wenn ich 2 Meter groß wäre, wäre ich professioneller Basketballspieler.

Wenn ich Talent hätte, würde ich für euch singen.

Wenn wir alle gleich wären, dann wäre die Welt langweilig.

Wenn sein Vortrag interessanter wäre, wären die Zuhörer nicht gelangweilt.

15
Konjunktiv 2 - dürfte - müsste - möchte - B2

Modalverben im Konjuktiv 2

fast alle Modalverben haben im Konjuktiv 2 ➔ der Umlaut – preglas

außer : WOLLEN, SOLLEN

1. dürfte ➔ höflich➔ pristojno

o Dürfte ich morgen bei dir vorbeikommen? // Darf ich morgen bei dir vorbeikommen?
Da li bih smio sutra kod tebe navratiti? // Smijem li sutra kod tebe navratiti?

2. möchten➔ Konjuktiv 2 von mögen

o Möchtest du etwas trinken?


o Möchtet ihr mit uns auf den Weihnachtmarkt gehen?
o Wann möchtet ihr losfahren?

3. müssten ➔ weniger Druck machen➔ manji „pritisak“ kod radnje

o Wir müssten uns beeilen. // Wir müssen uns beeilen.

Mi bismo morali se požuriti // Mi se moramo požuriti. Moramo požuriti.

4. sollen

o Er sollte sich beeilen. On bi trebao da se požuri ➔ Empfehlung (PREPORUKA)


o Er soll sich beeilen. On se treba požuriti. ➔ Anweisung (INSTRUKCIJA)

5. können

o Könnte ich mir dein Fahrrad leihen?// Kann ich mir dein Fahrrad leihen?

Da li bih mogao da posudim tvoje biciklo? // Mogu li da posudim tvoje biciklo?

Wenn ich wollte, könnte ich bei Lars und Rebeka übernachten. Aber ich will liber bei mir zu Hause
übernachten.

Wenn die Kinder spät ins Bett gehen dürften, könnten sie noch einen Film gucken. Aber dann wären
sie am nächsten Tag müde.

Wenn die Kinder einen Hund haben dürften, wären sie sehr froh. Aber dann müssten sie auch jeden
Tag mit ihm Gassi gehen.

Wenn man hier rauchen dürfte, würde ich es hier nicht aushalten. Zum Glück ist Rauchen hier
verboten. // aushalten- izdržati

16
Wenn wir zu Fuß gehen müssten, würde Benjamin rumjammern. // rumjammern- žaliti se, kukati

Es würde ihm sicher guttun, hin und wieder zu Fuß zu gehen. // guttun- gut tun – benefit- činiti
dobro „Zasigurno dobro bi mu doslo , da ponekad pješice ide.“

Wenn ich Zeit hätte, könnte ich eine Sprache lernen. Dann wären andere beeindruckt. //
beeindruckt- oduševljen

Er könnte uns helfen, wenn er in der Nähe wäre. Leider wohnt er ziemlich weit weg. // weit weg-
daleko udaljen

Er wollte uns rechtzeitig Bescheid geben, ob er zur Hochzeitt kommen kann.

Wenn er käme, könnten wir zusammen hinfahren.

17
Konjunktiv 2 in der Vergangenheit - B2

Wir benutzen den Konjuktiv 2 in der Vergangenheit, wenn wir uns wünschen, dass eine Aktion in der
Vergangenheit anders ausgegangen wäre

Wir können an der Vergangenheit nicht mehr ändern, aber oft wünschen wir uns das.

der Konjuktiv 2 in der Vergangenheit bildet man ➔ wäre oder hätte + Partizip 2
Wenn es gestern nicht geregnet hätte, hätten wir einen Spaziergang gemacht.

Aber es hat gestern geregnet und deswegen haben wir keinen Spaziergang gemacht.

Wir können nichts mehr daran ändern, dass es gestern geregnet hat. Das liegt in der Vergangenheit
und wir haben keinen Einfluss mehr darauf.

Wenn er gut gesungen hätte, dann hätte das Publikum geklatscht. // klatschen- aplaudirati

Aber leider hat er ganz schlecht gesungen und deswegen hat niemand geklatscht.

Wenn Peter nicht verschlafen hätte, wäre er nicht zu spät zum Vorstellungsgespräch gekommen.

Aber er hat verschlafen und daran können wir nichts mehr ändern.

Aber Peter wünschte, dass er nicht verschlafen hätte.

Wenn er das Haus gekauft hätte, wären seine Kinder in Berlin zur Schule gagangen.

Aber er hat nicht das Haus nicht gekauft und deswegen gehen seine Kinder nicht in Berlin zur Schule.

Er hat nämlich in Hamburg ein Haus gekauft und seine Kinder gehen jetzt in Hamburg zur Schule.

Hätte er das Haus in Berlin gekauft, würden seine Kinder in Berlin zur Schule gehen.

„Man kann auch den Konjuktiv 2 in der Vergangenheit zusammen mit dem Konjuktiv 2 in der
Gegenwart verwenden“.

Der Kauf des Hauses liegt in der Vergangenheit und das hat einen Einfluss auf die Gegenwart.

Wenn er mich nicht so oft angelogen hätte, dann würde ich ihm jetzt vertrauen.

Wenn ich gestern 10 km gelaufen wäre, hätte ich jetzt Muskelkater.

Wenn Jenny sich nicht das Handgelenk gebrochen hätte, dann hätte sie jetzt keine Schmerzen.

Das ist aber nicht die Realität, denn sie hat sich das Hadgelenk gebrochen und deswegen hat sie jetzt
Schmerzen.

18
Noun-Verb-Combinations - Part 1: machen - B2/C1

Feierabend machen (uzeti slobodno, odmor)

Ich mache heute um 18 Uhr Feierabend.

einen guten Eindruck machen + auf (napraviti dobar utisak na nekog)

Er hat einen guten Eindruck auf mich gemacht. // der Eindruck- Utisak
Er hat einen schlechten Eindruck auf mich gemacht.

sich Gedanken machen über (razmišljati o)

Er hat sich Gedanken über seine Zukunft gemacht.

sich Sorgen machen (brinuti se)

Ich mache mir Sorgen um dich.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

einen Vorschlag machen (dati prijedlog za nešto nekom)

Er hat mir einen Vorschlag gemacht, sein Auto zu kaufen. // der Vorschlag- prijedlog

jemandem Angst machen (nekom činiti strah, nekog uplašiti, plašiti nekog)

Er macht mir Angst. On me plaši. On mi čini strah.

jemandem eine Freude machen (nekom radost učiniti ili nekoga obradovati)

Mit den Blumen machst du ihr eine große Freude.

jemandem Hoffnung machen (nekom dati nadu za nešto)

Der Arzt hat mir Hoffnung gemacht, dass ich wieder gesund werde.

Fotos machen (napraviti sliku, uslikati)

Im Urlaub haben wir viele Fotos gemacht.

19
Arbeit machen (činiti posao nekom)

Du machst mir viel Arbeit. Meine Kinder machen mir viel Arbeit.

Gewinn oder Verlust machen (napraviti profit ili napraviti gubitak – izgubiti)

Das Unternehmen hat letztes Jahr Gewinn gemacht.

Letztes Quartal haben wir Verlust gemacht.

einen Unterschied machen (napraviti razliku)

Du musst lächeln und locker sein. Das macht einen großen Unterschied. // lächeln und locker sein -
biti nasmijan i opušten.

Karriere machen (praviti karijeru)

Sie will keine Kinder. Sie will eine Karriere machen.

ein langes Gesicht machen (napraviti „ dugo lice“ , biti razočaran)

Warum machst du so ein langes Gesicht?

ewas im Schlaf machen (nešto u snu napraviti)

Das mache ich im Schlaf –„nešto je toliko lagano za tebe da možeš napraviti u snu“

Sich aus dem Staub machen (nestati)

Er hat sich einfach aus dem Staub gemacht. On je jednostavno nestao.

Mit jemandem Schluss machen (napraviti sa nekim prekid, rastaviti se ili prekinuti sa nekim)

Er hat mit ihr Schluss gemacht.

eine Pause machen (napraviti pauzu)

Möchtest du eine Pause machen? Želiš li ti da napraviš pauzu?

ein Nickerchen machen („ zaklopiti oči “, prileći)

Ich habe ein Nickerchen gemacht. Prilegao sam.

20
Abstriche machen (napraviti kompromis)

Man muss im Leben oft Abstriche machen.

jemandem ein Angebot machen (nekom dati, napraviti ponudu)

Er hat mir ein gutes Angebot gemacht.

jemandem einen guten Preis machen (nekom dati dobru cijenu)

Er hat mir einen guten Preis gemacht.

jemandem Ärger machen (nekoga ljutiti)

Er macht mir viel Ärger.

keinen Finger krumm machen (ne podići ni prstom)

Er ist extrem faul. Er macht keinen Finger krumm.

Den Anfang machen (započeti)

Sie sollten den Anfang machen. // der Anfang - početak

Müss ich den Anfang machen?

sich auf die Suchen nach jemanden machen (započeti potragu za nekim)

Wir machen uns auf die Suche nach einem Campingplatz.

jemandem einen Vorwuf machen (nekoga okriviti)

Ich kann dir keinen Vorwuf machen. Du hast alles richtig gemacht. // der Vorwurf - optužba

Er hat mir Vorwürfe gemacht, weil ich den Schlüssel vergessen habe.

Fortschritte machen // Rückschritte machen (napraviti progres, napredovati // nazadovati)

Wir dürfen keine Rückschritte machen. Wir müssen Fortschritte machen.

einen Rechtschreibfehler machen (napraviti pravopisnu grešku)

Leider haben Sie ein paar Rechtschreibfehler gemacht.

21
Noun-Verb-Combinations - Part 3: nehmen - B2 / C1

von jemandem Abschied nehmen (od nekoga se oprostiti)

Wir haben von den Austauschschülern Abschied genommen. //die Austauschschülern -studenti
razmjene // der Abschied- rastanak // austauschen- razmijenjivati

von etwas Abstand nehmen (biti protiv nečega, „udaljiti se od nečega ili nekoga)

Bio Bauern müssen von der Verwendung künstlicher Pestizide den Abstand nehmen // die
Verwendung- upotreba // der Abstand- razdaljina, distanca, rastojanje
Organski farmeri moraju se udaljiti od umjetnih pesticida.

sich von jemandem in Acht nehmen (biti upozoren na nekoga, biti oprezan kad je neko tu)

Vor dem Chef musst du dich in Acht nehmen.

etwas in Anspruch nehmen (ostvariti pravo na nešto)

Sie können unseren kostenlosen Rückruf- Service in Anspruch nehmen. Možete iskoristiti naš servis
besplatnih poziva. // der Anspruch- pravo na nešto, ostvariti

Zeit in Anspruch nehmen (nešto za što je potrebno puno vremena)

Das ganze Verfahren hat viel Zeit in Anspruch genommen. // das Verfahren- procedura, proces

Bezug nehmen + auf (odnositi se na nešto)

Wir nehmen Bezug auf Ihr Kündigungschrieben vom 1.7.2016. Mi se pozivamo na vase „pismo
otkazivanja” od 1.7.2016 godine // der Bezug- referenca // das Kündigungschrieben- pismo
otkazivanja

Einfluss nehmen + auf (imati utjecaj na nešto)

Alkohol nimmt Einfluss auf die Wahrnehmung // der Einfluss- utjecaj // die Wahrnehmung-
percepcija

jemanden etwas in Emfang nehmen (nešto primiti ili nekog „npr gost“)

Der Staatschef hat die Bundeskanzlerin in Emfang genommen.

22
etwas in Gebrauch nehmen (nešto ubaciti u upotrebu)

Wenn man ein Produkt in Gebrauch genommen hat, kann man es nicht mehr umtauschen. Kada
ubacite jedan produkt u upotrebu, tada ga više ne možete zamjeniti. // der Gebrauch- upotreba //
umtauschen- zamijeniti, pretvoriti

jemanden in Haft nehmen (nekoga zadržati ili odvesti ga u pritvor)

Er würde in Haft genommen, weil er eine Bank ausgeraubt hat. // ausrauben- opljačkati

etwas in Kauf nehmen (prihvatiti nešto)

Ich habe das Risiko in Kauf genommen.

etwas zur Kenntnis nehmen (nešto primiti na znanje)

Wir haben Ihre Entscheidung zur Kenntnis genommen

Platz nehmen (zauzeti mjesto)

Sie können gerne Platz nehmen.

auf etwas / jemanden Rücksicht nehmen (uzeti nekog ili nešto u razmatranje, mariti za nekog)

In der Stadt müssen Autofahrer auf Fahrradfahrer Rücksicht nehmen.

Mein Bruder übt schon seit zwei Stunden Gitarre, obwohl er weiß, dass ich für meine Matheklausur
lernen muss. Er nimmt keine Rücksicht auf mich. // üben- vježbati, prakticirati

jemanden in Schutz nehmen (stati nekom u odbranu)

Er hat mir in Schutz genommen. On je stao meni u odbranu

Er hat mir in Schutz genommen, weil ich seine kleine Schwester bin.

zu etwas Stellung nehmen (komentirati nešto ili dati svoje mišljenje na nesto)

Könnten Sie bitte dazu Stellung nehmen? Možete li molim vas dati svoj komentar - mišljenje za to? //
die Stellung - pozicija
Der Politiker hat zu dem Vorfall Stellung genommen. Političari su dali svoj komentar - mišljenje na
incident. // der Vorfall- incident

23
I was a NERVOUS WRECK! - Deutsche Redewendungen - B2/C1

Leseverstehen:

Hallo Leute! Willkommen züruck zu Deutsch mit Jenny

Warum rede ich auf Deutch ?

Ein paar von euch haben mich darum gebeten, dass ich die Videos für die Fortgeschrittenen auf
Deutch in aufnahme. Ich fand dass, es gar keine schlechte Idee ist. Ihr wollt euer Hörverstehen üben.
Und ich denke: „Das kann ich machen“. Also.. Ich werde mal versuchen, die Videos für B2 und C1
Schüler auf Deutsch zu drehen, ok?`Los geht´s!

Wenn dich eine Person nervt, dann kannst du sagen...Er geht mir auf die Nerven! Das ist aber nicht
sehr freundlich. Und das ist auch sehr sehr direkt und wirklich sehr unhöflich, ok?

Wenn man über eine Person geschokt ist, weil diese person etwas Unglaubliches getan hat, ... Etwas,
was nicht besonders höflich ist, oder wenn er sehr dreist war. Wenn diese Person dreist ist.

Dann kann man sagen: Der hat villeicht Nerven. Hör auf zu nerven! Er nervt mich. Nervt er euch? Hör
auf mir auf die Nerven zu gehen! Du bist eine Nervensäge! Du musst die Nerven behalten! Ich hab´ die
Nerven verloren. Ich hatte Panik. Ich wusste nicht mehr, was ich tun sollte.

Gestern, als auf Youtube mein Livestream stattfinden sollte, habe ich die Nerven verloren, weil ich mit
dem System überfordert war. Ich war mit der Technik überfordert. Ich hätte mir das nicht so
kompliziert vorgestellt. Ich dachte, dass man mit ein parr Klicks fertig ist und dann Live ist, aber das is
nicht so einfach. Man muss einen Encoder runterladen und installieren... und Daten eingeben.

Ich habe 2 Stunden gebraucht, um rauszufinden, wie das funktioniert. Ich weiß jetzt, wie das
funktioniert und beim nächsten Mal wird der Livestream klappen. Ich verspreche es euch, dass ich mit
den Nerven völlig fertig bin. Der Situation war nervenzerreißend! Alle standen unter Strom.

Manfred hat starke Nerven. Ich glaube dass ich Nervenzusammenbruch bekommen.

So saß ich gestern an meinem Screibtisch. Sie hat Nerven wie die Drahtseile.

// das Drahtseil- čelična žica // der Strom- elektricitet // bitten- pitati, zatražiti // Alle standen unter
Strom-„Svi stoje ispod elektriciteta“ // dreist- drzak // überfordern –preopteretiti // runterladen-
preuzeti

24
22 Positive Adjectives - B2

ANGENEHM (UGODAN)

Der Moderator hat eine angenehme Stimme. Moderator ima ugodan glas.

Heute ist das Wetter angenehm.

ATEMBERAUBEND (DAH ODUZIMAJUĆI)

Diese Wasserfälle sind atemberaubend.

ATTRAKTIV (ATRAKTIVAN)

Der Mann dort drüben ist ziemlich attraktiv.

BEEINDRUCKEND ( IMPRESIVAN )

Diese Landschaft ist wirklich beeindruckend. // die Landschaft- pejzaž

BESONDERS (NAROČITO)

In Köln gibt es ein ganz besonderes Restaurant. Das Restaurant nennt sich „Unsicht-bar“ und dort
servieren blinde und sehbehinderte Kellner das Essen, und man isst vollständig im Dunkeln.

BEWUNDERNSWERT (NEŠTO VRIJEDNO ČUĐENJA)

Eine Bekannte von mir arbeitet als freiwillige Helfern bei einer Hilfsorganisation in Afrika, ihr Arbeit
ist bewunderswert.

EHRLICH (ISKREN)

Im Leben sollte man immer ehrlich sein.

EINFÜHLSAM ( EMPATIČAN)

Einfühlsame Menschen können sich gut in andere Personen hineinversetzen.

EMPFEHLENSWERT (PREPORUČLJIV)

Die Lodge, in der wir in Afrika übernachtet haben, ist wirklich empfehlenswert.

ERSTAUNLICH (ZAPANJUJUĆI)

Es ist wirklich erstaunlich, dass die Menschen den Mars besiedeln wollen.

FASZINIEREND (FASCINIRAJUĆI)

Ich lerne momentan Russisch. Ich finde, dass Russisch eine faszinierende Sprache ist.

FREUNDLICH (PRIJATELJSKI)

Viele Menchen haben die Flüchtlinge in Deutschland freundlich begrüßt.

GESCHMACKVOLL (S UKUSOM)

Das ist ein geschmackvolles Outfit (Kleidung).

25
GROßARTIG (IZUZETAN, IZVANREDAN)

Ich finde, dass das eine großartrige Idee ist.

IDEAL (IDEALNO)

Das Wetter is ideal zum Wandern .

INTELLIGENT (INTELIGENTAN)

Intelligente Menschen können so tun, als wären sie dumm, aber dumme Menschen können nicht so
tun, als wären sie intelligent.

LEBHAFT (ŽIVAHAN)

Die kleine Sophie ist ein sehr lebhaftes Kind. Sie kann nie still sitzen.

LEIDENSCHAFTLICH (STRASTVEN)

Theo ist ein leidenschaftlicher Surfer.

SPANNEND (UZBUDLJIV)

Das war ein spannender Film.

SPRACHLOS (BEZ RIJEČI)

Als Peter seine Verlobte im Brautkleid sah, war er sprachlos.

UNWIEDERSTEHLICH (NEODOLJIVO)

Dieses Desert ist unwiederstehlich.

VERLOCKEND (ZAVODNIČKI)

Das ist ein verlockendes Angebot, aber ich muss es leider ablehnen.

ZUVERLÄSSIG (POUZDAN)

Auf seine Freunde kann man sich verlassen. Sie sind zuverlässig.

26
klarkommen ∙ fertigwerden ∙ sich abfinden zurechtkommen ∙ verkraften -
B2/C1

SICH ABFINDEN + MIT (doći do slaganja, dogovora sa nekim - nečim)

Ich muss mich damit abfinden, dass sie ihr Verhalten nicht ändern wird. // das Verhalten- ponašanje

Wilfried will sich nicht damit abfinden, dass Sabrina ihm nicht wiedersehen will.

Du must dich damit abfinden, das du in der nächsten Zeit nicht befördert wirst.

ZURECHTKOMMEN + MIT (suočiti se sa nečim, nositi se sa nečim)

Jens hat lange gebraucht, um mit der Trennung von Sophia zurechtzukommen. // die Trennung-
raskid

Kommst du mit der neuen Software zurecht? Kako se snalaziš sa novim softverom?

Kommst du mit der neuen Software klar?

Kommst du mit dem neuen Chef klar (zurecht)?

Kommen Sie zurecht(klar)?

Wie kommen Sie zurecht? Kako se snalaziš?

FERTIGWERDEN (biti gotov sa nečim)

Wirst du mit der neuen Software fertig?

Jens hat lange gebraucht, um mit der Trennung von Sophina fertigzuwerden.

VERKRAFTEN (nesto prevazići, preći prepreku)

Er hat die Trennung noch nicht verkraftet. On nije jos uvijek raskid prevazišao.

Das Unternehmen hat die Wirtschaftflaute nicht verkraftet. // die Wirtschaftflaute - ekonomska
kriza, recesija

27
Deutsche Redewendungen – ziehen B2/C1

über jemandem herziehen (nekog tračati, nekog ogovarati)

etwas ins Lächerliche ziehen (nešto ismijavati ili nekoga)

am gleichen STRANG ziehen (sarađivati a ne raditi jedni protiv drugih)

andere Saiten aufziehen (postati jak, čvrst)

das Bett frisch beziehen (navući čiste plahte na krevet)

das große Los ziehen (pogoditi jackpot, biti izuzetno sretan)

etwas nachvollziehen (nešto ne razumjeti)

den Kürzeren ziehen (izvući najkraću slamku, najtanji kraj)

den Schwanz einziehen (pokazati rep, biti slabić i okrenuti leđa)... wie Hund so zu sagen

die Arschkarte ziehen („pojesti g....“)

Wenn die anderen Kollegen zu hause gehen werden, Ich muss arbeiten. Ich habe die Arschkarte
gezogen.

die Notbremse ziehen (zaustaviti prije nego što bude kasno)

sich den Kopf zerbrechen – sehr stark nachdenken - nach einer Lösung suchen

ewas ziet sich in die Länge (nešto odugovlačiti)

Die Rede hat sich in die Länge gezogen.

einen Zahn ziehen (izvaditi, povući zub)

etwas in Betracht ziehen (uzeti nešto u razmatranje)

Das ist ein gutes Möglichkeit, ich werde das in Betracht ziehen.

jemanden über den Tisch ziehen (nekog „oderati“ novčano ili „ zeznuti)

Er hat mich über den Tisch gezogen.

ganz Ohr sein (pretvoriti se u uho, slušati nekoga sa punom pažnjom)

Ich muss dir etwas erzählen! Ok, ich bin ganz Ohr. Das bedeutet, dass du der Person zuhören wirst,
weil es dich interessiert)

28
ganz - B2

Heute schauen wir euch ganz viele Beispiele an. // anschauen- pokazati, pogledati na

Man sieht, dass er Angst hat. Er zittert am ganzen Körper. // zittern- drhtati

Er hat am ganzen Körper Ausschlag. // der Ausschlag- osip

Sie schient sich über das Geschenk zu freuen, sie grinst über das ganze Gesicht.// scheinen sich- činiti
se, „izgledati“, sjajiti // grinsen- nasmiješiti se
Das ist ein sehr großes Unternehmen mit Niederlassungen auf der ganzen Welt. // die
Niederlassung- podružnica, grana firme

Die Harry Potter Bücher werden auf der ganzen Welt gelesen.

Bist du dir auch ganz sicher, dass du das Richtige tust? Bist du dir wirklich sicher?

Wenn euch jemand fragt: Wie geht´s ? Ihr antwortet : Ganz gut, oder Nicht schlecht.

Hör auf damit, du machst das Ganze nur noch schlimmer. // nur noch schlimmer- samo još gore
Wenn euch jemand fragt: Wie funktioniert das? Wie geht das? Dann könnt dir antworten : Das ist
ganz einfach. Ich zeige es dir, wie es funktioniert. // einfach- jednostavno, lagano

Hier ist es so schön, dass ich gerne den ganzen Tag hierbleiben würde.

Er hat die ganze Zeit gelacht. Es hat die ganze Zeit geregnet.

Wie sind durch ganz Deutschland gereist. Wir haben in ganz Deutschland viele Städte besucht.

Der ganze Aufwand war umsonst. Das hätten wir uns sparen können. // Der Aufwand - trud

// umsonst- ni za šta

Ich habe die ganze Woche frei. Ich habe euch ganz viele Beispiele gegeben.

Er hatt die ganze Woche keinen Finger krumm gemacht. Er war also die ganze Woche ziemlich faul.

Der Film war ganz anders, als ich erwartet habe. // erwarten- očekivati

Es sieht ganz so aus, als ob er nicht auftaucht. Ich schätze, dass er nicht auftaucht. // schätzen-
procjeniti, cijeniti, misliti // auftauchen- pojaviti se // verwirrt - zbunjen

Das ist so kompliziert. Ich bin ganz durcheinander.

Also ich habe mich ganz schön gelangweilt. Ich fand die Rede überhaupt nicht spannend. Er redet
schon wieder mit sich selbst. Er ist nicht ganz dicht. Er ist verrückt.

// überhaupt- nadasve, generalno, naposlijetku // verrückt- lud

Warum schreit ihr? Was soll das ganze Theater. // schreien- vrištati

Ich bin fix und fertig. Ich musste die ganze Arbeit alleine machen, niemand hat mir geholfen. Es hat
nicht geklappt. Ich muss ganz von vorne anfangen. Oder, ich muss von Null anfangen.

Er ist ganz plötzlich verschwunden. Niemand konnte ihn finden. // plötzlich- u trenutku, odjedanput
// verschwunden - nedostajati

29
das meiste - meistens - am meisten - B2

Die meisten von ihnen sind Kanadier.

Er hat die meisten seiner Angestellten entlassen. // die Angestellte-zaposlenica; der Angestellter-
zaposlenik // entlassen- otpustiti

Die meisten Geschäfte sind heute geschlossen.

Die Eltern der meisten Schüler sind gekommen. Die meisten Eltern von den Schülern sind
gekommen.

Die meisten ihrer Videos gefallen mir.

Die meisten elektronichen Bauteile werden in China hergestellt.

Die meisten ihrer Freunde sind drogenabhängig.

Meistens hat er Mundgeruch. // der Mundgeruch - loš zadah iz usta

Meistens is er pünktlich.

Er hat meistens keine Zeit mit uns zu reden.

Er hat meistens recht.

Meistens macht sie Rechtschreibfehler.

Gestern gab es Spaghetti zum Abendessen. Jens hat nicht so viel gegessen, Jana hat kaum etwas
gegessen und Anna hat am meisten gegessen. Sie hat drei Teller gegessen.

Nach der Notlandung hatten die meisten Passagiere einen Schock.

Die meisten der Befragten schenken ihren Libsten zu Weinachten ein Buch. // die Befragten-
ispitanici, upitanici

Wer von den Kinder hat am meisten geweint? Lara hat am meisten geweint.

Wer hat während der Weihnachtstage am meisten zugenommen. Patrick hat am meisten
zugenommen.

Dieses Buch wurde am meisten verkauft.

Wir sind gestern in ein Casino gegangen und Hanna hat am meisten gewonnen.

Was inspiriert dich am mesiten? Gute Taten inspiriren mich am meisten.

Erfolgreiche Menschen inspirieren mich am meisten.

30
How to Say "She seems to" - scheinen + zu + Infinitiv - B2

Das scheint richtig zu sein. Ovo čini se da je tačno.

Nichts scheint zu funktionieren. Čini se da ništa ne funkcionira.

Es scheinen sich alle einig zu sein. Čini se da se svi slažu. Čini se da su svi u slozi.

Das Thema scheint interessant zu sein. Čini se da je tema interesantna.

Er scheint Obst zu mögen. Čini se da on voli voće.

Er scheint es ernst zu meinen. Čini se da on to ozbilljno misli.

Sie scheint krank zu sein. Čini se da je bolesna.

Er scheint nicht swimmen zu können. Čini se da on ne zna plivati.

Deine Antwort scheint richtig zu sein. Tvoj odgovor čini se da je tačan.

Sie scheint glücklich zu sein. Ona se čini kao da je sretna.

Er scheint ein ehrlicher Mensch zu sein. On se čini kao iskrena osoba.

Die Kinder scheinen zu schlafen. Čini se da djeca spavaju

Er scheint niedergeschlagen zu sein. On se čini da je depresivan

Ralf scheint es nicht zu wissen. Čini se da Ralf ne zna.

Die Kinder scheinen müde zu sein. Čini se da su djeca umorna.

Ihr scheint keinen Sinn für Humor zu haben. Čini se da oni nemaju smisla za humor.

Du scheinst recht zu haben. Čini se da imas pravo.

Sie scheint Durst zu haben. Čini se da je žedna.

Sie scheint verrückt geworden zu sein. Čini se da je postala luda

Er scheint mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden zu sein. Čini se da je ustao na „lijevu“ nogu.

Er dachte, dass die Geschäfte heute aufhaben, aber er scheint sich geirrt zu haben. On je mislio da
prodavnica danas radi, ali izgleda da je pogriješio. // irren – pogriješiti, griješiti // aufhaben-biti
otvoren

Er scheint abgehauen zu sein. Čini se da je pobjegao. // abhauen- pobjeći, otpiliti

Es scheint ihm nichts auszumachen, jeden Morgen um fünf Uhr aufzustehen. Čini se da mu ne smeta
svaki dan u 5 sati ustati.

Es scheint dir nichts auszumachen, ständig von deinen Kollegen kritisiert zu werden. Čini se da ti ne
smeta, što si kritiziran od svojih kolega konstantno. // ständig- konstantno, stalno

31
I'm not leaving under ANY circumstances! - die Umstände - B2
OKOLNOSTI

Die Umstände haben sich geändert. Okolnosti su se promjenile

Er hat sich an die Umstände angepasst. On se na okolnosti privikao.

Der Drogenboss starb unter seltsamen Umständen. Narkobos je umro unutar čudnih okolnosti.

// seltsam- čudan

Unter solchen Umständen können wir keinen Erfolg haben. Unutar takvih okolnosti ne možemo
uspjeti.

Bargeld können wir unter keinen Umständen akzeptieren.

Die Umstände haben mich dazu gezwungen, den Termin abzusagen. Okolnosti su me na to natjerale,
da termin poništim. // zwungen- forsirati, natjerati

Unter diesen Umständen kann ich das Angebot nicht annehmen. Pod ovim okolnostima ponudu ne
mogu da prihvatim

Spiel unter keinen Umständen im Internet um Geld. Nemoj kockati (igrati) na internetu za pare ni u
kojim okolnostima.

Unter diesen Umständen haben wir keine andere Wahl als einen neuen Käufer zu suchen. U ovim
okolnostima nemam drugog izbora nego da tražimo novog kupca // die Wahl- izbor

Das eigene Glück hängt nicht nur von äußeren Umständen ab sonderen auch von der inneren
Einstellung. Lična sreća ne zavisi samo od vanjskih okolnosti nego i od unutarašnjeg stava.

Ich gehe unter keinen Umständen. Ne idem ni u kojim okolnostima.

Wir haben es unter schwierigen Umständen geschafft, das Ziel zu erreichen. U teškim okolnostima
uspjeli smo da dostignemo cilj.

32
Relativpronomen mit Präpositionen - mit dem - von dem - an der - für die
- B2

Wir haben unter einem Baum ein Picknick gemacht. Es ist am älteste im Park. Der Baum unter wir ein
Picknick gemacht haben, ist der älteste im Park.

Ich sitze auf einem Stuhl, dem sich wackelt. Der Stuhl auf dem ich sitze, wackelt.

Sie hat auf der Messe einen Vortrag gehört. Sie war vom Vortrag begeistert. Čula je prezentaciju na
skupu i bila je odusevljena sa prezentacijom. // begeistert- uzbuđen, oduševljen

Sie hat auf der Messe einen Vortrag gehört, von dem sie begeistert war.

Wir sind heute mit einem Projekt fertig geworden. Wir haben drei Wochen am Projekt gearbeitet.

Wir sind heute mit einem Projekt fertig geworden, an dem wir drei Wochen gearbeitet haben.
arbeiten + an DATIV

Das sind die Kinder, mit denen meine Tochter gester gespielt hat.

Der Mann, neben dem du gesessen hast, arbeitet in der 2.(zweiten) Etage.

Auf dem Stuhl, auf den du dich gesetz hast, klebt ein Kaugummi.

Der Kollege, mit dem du dich unterhalten hast, spricht kein Englisch.

Der Mann, in den sie verliebt ist, heißt Andreas.

In dem Büro, in dem ich arbeite, stinkt es immer nach Käsefüßen.. Ich arbeite in einem Büro, in dem
es nach Käsefußse stinkt. U Birou u kojem radim, smrdi uvijek po nogama

Einen Freundin von mir arbeitet in der Bäckerei, in der wir unser Brot gekauft haben.

Das Buch, mit dem wir arbeiten, habe ich im Internet bestellt. Ich habe das Buch, mit dem wir
arbeiten, im Internet bestellt

Das System, von dem du sprichst, benutze ich nicht mehr Ich benutze nicht mehr das System, von
dem du sprichst.

Die Famillie, bei der ich gewohnt habe, als ich in Deutschland war ist sehr nett.

Janas Mitschüler, für den wir ein Geschenk kaufen müssen, hat morgen Geburstag.

Der Kollege, über den sich alle beschwer haben, wurde entlassen.

Die Frau, mit der er verheiratet ist, arbeitet in einem Hotel.

Die Schüler, mit denen wir im Museum waren, sind in der 10. Klasse.

Der Bus, auf den du wartest, kommt in zehn Minuten.

33
Relativadverbien - worüber - wovon - worauf - womit - B2

A relative pronoun refers to a noun:

Beispiel : Der Film, den wir gestern gesehen haben, war schön.

A relative adverbs are refered to an entire clause:

Beispiel : Er ist zu meiner Party gekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Using worüber because of → sich frauen + über (Biti sretan zbog necega) sich frauen über etwas

Beispiel: Es würde eine neue Kollegin eingestellt, wovon wir erst heute Morgen erfahren haben.

Using worüber because of → erfahren + von // erfahren- saznati

Andere Beispiele:

Sie hatte einen Auffahrunfall, worüber sie sich sehr geärgert hat. // der Auffahrunfall- sudar

Sie hat uns einen Kuchen vorbeigebracht, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Er hat seinen Müll nicht aufgehoben, worüber ich mich sehr aufgeregt habe. // aufheben-pokupiti

Er hat mir nicht Tschüs gesagt, worüber ich sehr traurig war.

Er hat gekündigt, worüber ich sehr überrascht war.

Ich habe kein Wort rausbekommen, wofür ich mich sehr geschämt habe.

Er ist hingefallen, worüber alle gelacht haben.

Er hat uns die Ergebnisse seiner Arbeit gezeigt, wovon wir sehr beeindruckt waren.

Er hat uns die Ergebnisse seiner Arbeit gezeigt, von denen wir sehr beeindruckt waren.

Der Lehrer hat mein Handy weggenommen, wogegen ich mich nicht wehren konnte.

Die Abschaffung der Massentierhaltung, wofür ich täglich kämpfe, ist mein Traum.

In Europa ist es möglich, kostenlos zu studieren, wovon die Amerikaner träumen.

Ich gehe heute mit Freunden essen, worauf ich mich sehr freue.

Tobias hat endlich das Geschirr gespült, worüber sich seine Mitbewohner sehr gefraut haben.

34
Zeit verschwenden - die ganze Zeit - zeitraubend - von Zeit zu Zeit -
B2

Im Urlaub haben wir ganz viel Zeit miteinander verbracht.

Wir haben zusammen ganz viel unternommen. Ich verbringe gerne Zeit mit dir. Es ist schön mit dir
Zeit verbringen.

ZEIT VERSCHWENDEN (trošiti dragocjeno vrijeme)

Niemand verchwendet gerne seine Zeit. Ich habe für dieses Aufgabe sehr viel Zeit verschwendet. Ich
hätte mit dieser Aufgabe viel früher fertig sein müssen.

VIEL ZEIT HABEN (imati puno vremena)

Morgen werde ich viel Zeit haben, um mich zu entspannen. Ich muss mich von dem Stress auf der
Arbeit erholen.

WENIG ZEIT HABEN (imati malo vremena)

Er hat nur wenig Zeit für mich, weil er oft beruflich unterwegs ist.

RECHTZEITIG (pravovremenski) ➔ PÜNKTILICH

Ich muss den Vertrag rechtzeitig kündigen, damit er sich nicht verlängert.

ZURZEIT (za sada, trenutno) ➔ MOMENTAN ➔ IM MOMENT, DERZEIT

Zurzeit habe ich keinen Job. Ich habe mich deshalb arbeitslos gemeldet und habe morgen einen
Termin in der Arbeitsagentur.

VON ZEIT ZU ZEIT (od vremena do vremena)➔ MANSCHMAL (ponekad)

Von Zeit zu Zeit esse ich gerne Indisch.

JEDERZEIT (svaki put)

Ich komme dich jederzeit gerne wieder besuchen. Und du kannst natürlich auch gerne jederzeit zu
uns kommen. Es ist egal, wann du kommst. Du kannst immer vorbeikommen.

DIE GANZE ZEIT (cijelo vrijeme)

Er hat die ganze Zeit geredet. Ich bin überhaupt nicht zu Wort gekommen. Er hat ununterbrochen
geredet.

35
LANGE ZEIT (dugo vremena)

Er war lange Zeit krank und lag im Krankenhaus. Jetzt geht es ihm wieder besser und er ist seit einer
Woche wieder zuhause.

FRÜHZEITIG (rano ili prijevremeno)

Wir sollten den Urlaub frühzeitig buchen. Wenn wir den Urlaub kurz vorher buchen, könnte es teurer
werden.

IM LAUFE DER ZEIT (u utrci s vremenom)

Sie hat das Interesse am Kamfsport verloren. Nun geht sie regelmäßig zum Yoga in einem
Fitnessstudio in der Nähe. Sie hat also nicht plötzlich das Interesse verloren, sondern(aber) es hat
eine Zeit lang gedauert.

Golfspielen ist sehr zeitraubend, obwohl es mir unheimlich viel Spaß macht. Da ich nun aber drei
Kinder habe bleibt mir kaum noch Zeit dafür.

ZEITAUFWENDIG (vrijeme-konzumirajući)

Man muss über Stunden neue Vokabeln und Grammatik lernen und im Idealfall, Zeit in dem Land
verbringen in dem Sprache gesprochen wird. Das ist echt zeitaufwendig.

KURZZEITIG (kratkoročno)

Ich hatte kurzzeitig eine Freundin in den USA. Durch die Distanz hat die Beziehung auf Dauer
allerdings nicht gehalten.

IM MOMENT (u trenutku, trenutno)

Im Moment arbeite ich Teilzeit, weil ich eine klein Tochter habe. Man kann Vollzeit arbeiten, also
etwa 40 Studnen in die Woche oder Teilzeit. Kathrin arbeitette Teilzeit, weil sie nachmittags führ Ihre
Kinder da sein möchte. Nach ihrere Elternzeit möchte sie wieder Vollzeit arbeiten.

ZEIT BRAUCHEN (trebati vremena)

Wir alle denken, dass wir wenig Zeit hätten und mehr Zeit bräuchten.

Ich brauche nach meiner Krankheit etwas Zeit, um mich auf der Arbeit wieder zurechtzufinden.

36
SICH ZEIT LASSEN (dati sebi puno vremena)

Er lässt sich beim Baden viel Zeit und entspannd sich. Er wünchte, er könnte die Zeit zurückdrehen
um wieder jung zu sein.

IN ZEITNOT SEIN (biti u žurbi sa vremenom)

Man hat keine Zeit und muss sich beeilen. Sie ist in Zeitnot, weil sie am Abend noch ganz viel vorhat.

Man muss ein gutes Zeitmanagement haben und sich seine Zeit gut einteilen.

Wenn ich im Flugzeug einen film gucke, vergeht die Zeit wie im Flug.

Es ist höchste Zeit, den job zu wechseln. Ich habe die Nase gestrichen voll.

37
Konjunktiv 2 - fände - B2

„finden“ im Konjuktiv 2

ich fand = I found (ja sam našao)

ich fände= I would found (ja bih našao)

Ich fände es gut, wenn wir uns zusammensetzen und darüber die Sache reden würden. // die Sache-
stvar

Wie fändest du es, wenn man auf der ganzen Welt nur eine Sprache sprechen würde.

Patrik fände eure Idee gut, da bin ich mir sicher.

Er fände es gut,wenn wir uns am Samstag sehen würden.

Ich fände den Anzug schön, wenn er eine andere Farbe hätte // der Anzug- odijelo

Ich fände das Stellenangebot interessant, wenn das Gehalt besser wäre.

Ich fände es nicht gut, wenn er meinen Geburstag vergessen würde.

Lisa fände die Wohnung schöner, wenn es einen Balkon gäbe.

Ich fände es besser, wenn die Wohnung einen Garten hätte.

Wie fändet ihr es, wenn ihr nur an 4 Tagen die Woche arbeiten müsstet?

Wie fändest du es, wenn ich zu dir ziehen würde? Kako bi ti se činilo kad bi ja sebe dovukao do tebe.

38
Konjunktiv 2 - wüsste - B2

„wissen“ im Konjuktiv 2

ich wusste ➔ I knew (ja sam znao)

ich wüsste ➔ I would knew (ja bih znao)

Ich wüsste gerne seinen Namen.

Es würde mich interessieren, wie er heißt.

Ich wüsste gerne, wo er den Anzug gekauft hat? Želio bih rado da znam gdje je on odijelo kupio?

Wenn ich das wüsste, würde ich mir den gleichen Anzug kaufen.

Wenn ich wüsste, wo er ist, würde ich es dir sagen.

Wenn wir wüssten , wie das Wetter wird , würden wir besser planen können.

Es wäre einfacher, wenn wir wüssten ob am Samstang die Sonne scheint oder ob es regnet.

Wenn wir wüssten, was seine Lieblingsfarbe ist, wäre es einfacher, ein Geschenk für ih zu finden.

Wenn wir wüssten, ober zu Hause ist, könnten wir kurz bei ih vorbeikommen. // vorbeifahren -
navratiti autom, dovesti se

Wir wüssten gerne, ob er uns verziehen hat. Dann hätten wir den Mut, ihn anzurufen. // der Mut-
hrabrost // er hat uns verziehen - on je nama oprostio

Katrin wüsste gerne, von wem die Blumen sind.

Sebastian wüsste gerne, ob Anna schon gelandet ist.

Wenn ihr wüsstet, was wir wissen, wärt ihr ganz schön baff! Kada bi oni znali, šta mi znamo, ostavilo
bi ih bez teksta.

baff sein (biti zatečen) *baff ist Umgangsprache

Wenn ihr baff seid, dann seid ihr ein wenig überrascht und wisst nicht, wie ihr reagieren sollt.

Ich wüsste nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich ihn auf fricher Tat ertappen würde. Ne bih znao
kako bih reagovo, kada bi njega na na djelu uhvatio. // ertappen - uhvatiti // die Tat- djelo

jemanden auf frischer Tat ertappen - „nekoga uhvatiti na djelu“ „ nekoga uhvatiti punih ruku“

39
so ein - solch ein - B2

so ein ➔ solch ein ➔ TAKAV JEDAN, TAKAV

o So einen Garten hätte ich auch gerne. Takav jedan vrt, imao bih i ja rado.
Mir gefält dieser Garten so, wie er ist und diesen Graten hätte ich gerne.
o Solch einen Garten hätte ich auch gerne.
o Einen solchen Garten hätte ich auch gerne.

o So ein Boot hätte ich auch gerne. Takav jedan brod imao bih i ja rado.
o Ein solches Boot hätte ich auch gerne. Solch ein Boot hätte ich auch gerne.

o Hast du schon mal mit solch einer Frisur das Haus verlassen? Zar si već sa takvom jednom
frizurom kuću napustila?
o Hast du schon mal mit einer solchen Frisur das Haus verlassen?

mit= Dativ ; ein- er, solch-en= adjektiv (mit einer solchen Frisur)

o Mit so einer schlechten Note haben Toms Eltern nicht gerechnet. Sie hätten eine bessere
Note erwartet.
Takve loše ocjene Tomasovi roditelji nisu očekivali. Očekivali su bolje ocjene.
o Mit solch einer schlechten Note hätten Toms Eltern nicht gerechnet.
o Mit einer solch schlechten Note hätten Toms Eltern nicht gerechnet.

o Du hast so ein schönes Lächeln.


o Du hast solch ein schönes Lächeln.
o Du hast ein solch schönes Lächeln.

Wenn wir adjektiv nach „solch“ haben, müssen wir nicht „solch“ deklinieren.
„Adjektiv nach „solch“➔ solch muss NICHT dekliniert werden“

40
o So eine kurze Hose würde ich niemals anziehen. ➔ umgangsprachlich
o Solch eine kurze Hose würde ich neimals anziehen. ➔ standarddeutsch
o Eine solch kurze Hose würde ich niemals anziehen. ➔ standarddeutsch

o Mit so einer Einstellung kann das ja nicht klappen. ➔ umgangsprachlich


o Mit solch einer Einstellung kann das ja nicht klappen. ➔ standarddeutsch
o Mit einer solchen Einstellung kann das ja nicht klappen. ➔ standarddeutsch

o Du hast so schöne Augen. Ti imaš tako lijepe oči.


o Du hast solch schöne Augen.

o Wir hatten vom Balkon so eine schöne Aussicht.


o Wir hatten vom Balkon solch eine schöne Aussicht.
o Wir hatten vom Balkon eine solch schöne Aussicht.

41
Zweiteilige Konjunktionen - B2

entweder....oder... (either....or...) „Kein Komma“ „ili jedno ili drugo“ „entweder ja oder
nein“

Wir können entweder mit dem Zug oder mit dem Auto nach München fahren.

Entweder können wir mit dem Zug oder mit dem Auto nach München fahren.

Ihr nehmt entweder den kurzen Weg nach Hause oder den langen.

Entweder hören die Kinder jetzt auf zu streiten oder wir schicken sie auf ihr Zimmer.

Man kann das Formural entweder handschriftlich oder mit dem Computer ausfüllen.

weder...noch (neither....nor) „Kein Komma“ „niti jedno niti drugo“


Ich konnte weder hier noch in der Nebenstraße parken.

Weder 2010 noch 2018 konnte Deutschland Fußballweltmeister werden.

Deutschland konnte weder 2010 noch 2018 Fußballweltmeister werden.

Weder Regen noch Schnee halten ihn vom Joggen ab. // abhalten- zaustaviti

Es stört ihn weder, dass es regnet, noch dass es schneit. // stören- ometati

Weder in Australien noch in Argentinien ist es im Dezember kalt.

Ich habe weder Zeit noch Lust, dir immer deine Sachen hinterherzutragen.

sowohl....als auch ( both.... and…) “kako ovo tako i ono”


Sowohl ihr Vater als auch ihre Mutter haben Vorfahren aus Asien. Kako njegov otac tako i njegova
majka su porijeklom iz Azije.

Die neue Methode spart sowohl Zeit als auch Geld. Nova metoda štedi kako vrijeme tako i novac.

Ihr könnt als beides sparen: Zeit und Geld. Man spart sowohl Zeit als auch Geld.

An der Veranstaltung durften sowohl Kinder als auch Erwachsene teilnehmen.

// die Veranstaltung- manifestacija // die Erwachsene- odrasli // teilnehmen- participirati,


prisustvovati, pridružiti

42
nicht nur....sondern auch ( not only....but also...) „ne samo , nego i „
In einer Ehe gibt es nicht nur Höhen, sondern auch Tiefen. U jednom braku ne postoje samo usponi
nego i padovi.

Nicht nur 2017, sondern auch 2018 hat die Tennisspielerin über 2 Millionen Euro an Preisgeld
gewohnen.

zwar... aber (indeed....but) „iako je ali zato „ „uistinu ali zato“ „zaista ali „
Der Vortrag von Frau Maibaum war zwar sehr kurz, aber höchst informativ.

„Er war kurz, was villeicht nicht unbedingt positiv ist, aber er war sehr informativ.“ Und deswegen ist
es gar nicht so schlimm, dass er so kurz war.

Zwar war der Vortrag sehr kurz, aber dafür höchst informativ. „VOR ABER ➔ Komma setzen!

Ich weiß zwar nicht, was Luisa zu dem Thema zu sagen hat, aber ich finde es unmöglich, wie sich
Philip verhalten hat.

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, aber ich denke dass Simone zwichen 19 und 20 Uhr auftauchen
wird. // auftauchen- pojaviti se

43
Passiv

Wenn man vom Passiv redet, ist gewöhnlich das Vorgangspassiv gemeint, wird aber auch, um
Verwechslungen zu vermeiden, werden-Passiv genannt. Das Vorgangspassiv (im Folgenden = Passiv /
vergleiche Zustandspassiv) stellt das Geschehen, die Handlung oder den Vorgang in den Vordergrund. Die
handelnde Person, auch Agens oder Täter genannt, kann, braucht aber nicht genannt zu werden. Das
Subjekt, die Nominativergänzung, aus dem Aktivsatz wird daher in einem Passivsatz nicht gebraucht und
fällt in der Regel weg.

Aktivsatz: Der Koch schneidet Kartoffeln. ( Nominativ (Agens) = der Koch )


Passivsatz ohne Agens: Kartoffeln werden geschnitten. ( Agens fällt weg )
Passivsatz mit Agens: Kartoffeln werden vom Koch geschnitten. ( von + Agens im Dativ )
Das Passiv benutzt man, wenn der Täter bzw. das Subjekt des Aktivsatzes nicht wichtig ist. Dies ist häufig
in Sachtexten der Fall, wie beispielsweise bei

- Gebrauchsanweisungen, Beschreibungen von Arbeitsprozessen, in Zeitungsberichten etc.

Zuerst werden die Kartoffeln gewaschen. Dann werden sie geschält, nochmals kurz mit
Wasser gesäubert und schließlich in kleine Würfel geschnitten...
Zuerst muss der rote Knopf gedrückt werden. Dadurch wird die Maschine abgeschaltet...
Gestern Abend wurde in unserer Siedlung das neue Gemeindehaus feierlich eröffnet. Es wurden viele
Reden gehalten. Danach ...

- oder wenn der Täter nicht genannt werden will oder soll,

Der Tisch muss abgeräumt werden. (Der Sprecher will den Tisch selbst nicht abräumen. Er hat keine Lust
dazu und sucht eine andere Person, die den Tisch abräumt).
Das Fenster muss geputzt werden. (Aber der Sprecher selbst will es nicht tun.)
Sohn, hast du mein Auto gewaschen? - Ja, Papa, dein Auto ist sauber. Es ist gewaschen worden. ( Wer das
Auto gewaschen hat, sagt der Sohn nicht, vielleicht hat es sein kleiner Bruder gewaschen.)

- oder nicht benannt werden kann, weil er unbekannt ist.


Gestern Mittag wurde eine Bank überfallen. Die maskierten Täter sind der Polizei bisher unbekannt.
Meine Geldbörse ist gestohlen worden. (Wer hat sie nun gestohlen?)
Niemand hilft mir. Mir wird einfach nicht geholfen.

werden + Partizip II

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Haus wird schon seit über 3 Jahren von Herrn Hut renoviert.

In Bayern wird täglich sehr viel Bier getrunken.

Die Bilder werden ab Mittwoch in der Kunstgalerie verkauft.

Die Schulkinder werden in der Schule vom Schularzt untersucht.

44
Die Akkusativ-Ergänzung im Aktivsatz wird im Passivsatz zur Nominativ-Ergänzung.

Aktivsatz Passivsatz

Der Bauarbeiter baut Häuser. Häuser werden gebaut.

Der Ober bringt gleich den Nachtisch. Gleich wird der Nachtisch gebracht.

Der Tierarzt operiert den Hund. Der Hund wird operiert.

Die Nominativ-Ergänzung im Aktivsatz wird im Passivsatz zur Täter-Nennung mit "von + Dativ" (
seltener " durch + Akkusativ" ).

Aktivsatz Passivsatz

Der Mechaniker repariert das Auto. Das Auto wird vom Mechaniker repariert.

Wir laden unseren Lehrer ein. Unser Lehrer wird von uns eingeladen.

Hans öffnet das Fenster. Das Fenster wird von Hans geöffnet.

Das unpersönliche Pronomen " man " im Aktivsatz entfällt im Passivsatz.

Aktivsatz Passivsatz

In Frankreich trinkt man viel Wein. In Frankreich wird viel Wein getrunken.

Hier baut man einen neuen Bahnhof. Hier wird ein neuer Bahnhof gebaut.

Man braut in Deutschland gutes Bier. In Deutschland wird gutes Bier gebraut.

Dativ-Ergänzung bleibt Dativ-Ergänzung.

Das unpersönliche Pronomen " es " steht häufig in Passivsätzen, in denen der Täter (Aktivsatz =
Akkusativ-Ergänzung) nicht genannt wird. "Es" darf aber nur auf Position 1 stehen und dient alleinig
als Platzhalter!

Aktivsatz Passivsatz

Mir wird geholfen.


Mein Vater hilft mir.
Es wird mir geholfen.

Dem Lehrer wird nicht geantwortet.


Die Schüler antworten dem Lehrer nicht.
Es wird dem Lehrer nicht geantwortet.

45
Aktivsatz Passivsatz

Dem Redner wird nicht zugehört.


Niemand hört dem Redner zu.
Es wird dem Redner nicht zugehört.

Aktivsatz Passivsatz

Über Politik wird diskutiert.


Man diskutiert über Politik.
Es wird über Politik diskutiert.

Gegen die Armut wird gekämpft.


Die Menschen kämpfen gegen die Armut.
Es wird gegen die Armut gekämpft.

Auf gutes Wetter wird gewartet.


Die Bauern warten auf gutes Wetter.
Es wird auf gutes Wetter gewartet.

Angaben bleiben Angaben.

Freiwillige Angaben im Satz bleiben in Passivsätzen ebenfalls unverändert. Dazu gehören


beispielsweise Temporal-, Modal-, Finalangaben etc.

Aktivsatz Passivsatz

Morgen wird ein Test geschrieben.


Morgen schreiben wir einen Test.
Es wird morgen ein Test geschrieben.

Täglich wird um mehr Freiheit gekämpft.


Die Menschen kämpfen täglich um mehr Freiheit.
Es wird täglich um mehr Freiheit gekämpft.

Sehnsüchtig wird auf Regen gewartet.


Die Bauern warten sehnsüchtig auf Regen.
Es wird sehnsüchtig auf Regen gewartet.

Tempus bleibt Tempus.

Die Tempusform des Aktivsatzes wird natürlich übernommen.

Aktivsatz Passivsatz

Morgen schreiben wir einen Test. Morgen wird ein Test geschrieben.

Die Menschen kämpften täglich um mehr Freiheit. Täglich wurde um mehr Freiheit gekämpft.

Die Bauern haben sehnsüchtig auf


Sehnsüchtig ist auf Regen gewartet worden.
Regen gewartet.

46
werden + Partizip II

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Auto wird in Wolfsburg gebaut.

In Bayern wird im September das Oktoberfest eröffnet.

In Köln wird über Karneval geschunkelt.

Im Herbst werden die Kartoffeln geerntet.

Zur Bildung des Präteritums verwendet man die Präteritumsform von " werden ".

wurden + Partizip II

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Auto wurde in Wolfsburg gebaut.

In Bayern wurde das Oktoberfest eröffnet.

In Köln wurde über Karneval geschunkelt.

Im Herbst wurden die Kartoffeln geerntet.

Zur Bildung des Perfekts wird ein weiteres Hilfsverb benötigt. Das Hilfsverb "sein" zeigt das Perfekt
an. Das Partizip II von "werden" ist "geworden". Das "ge" entfällt bei der Bildung des Perfekts.

sein + Partizip II + worden

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Auto ist in Wolfsburg gebaut worden.

In Bayern ist das Oktoberfest eröffnet worden.

In Köln ist über Karneval geschunkelt worden.

Im Herbst sind die Kartoffeln geerntet worden.

47
Zur Bildung des Plusquamperfekts wird die Präteritumsform des Hilfsverbs "sein" benutzt.

waren + Partizip II + worden

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Zur Das Auto war in Wolfsburg gebaut worden.

In Bayern war das Oktoberfest eröffnet worden.

In Köln war über Karneval geschunkelt worden.

Im Herbst waren die Kartoffeln geerntet worden.


Bildung des Futurs I wird das Hilfsverb "sein" durch das neue Hilfsverb "werden ersetzt. Das
Passivhilfsverb "werden" wird im Infinitiv an das Satzende gestellt.

werden + Partizip II + werden


Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Auto wird in Wolfsburg gebaut werden.

In Bayern wird das Oktoberfest eröffnet werden.

In Köln wird über Karneval geschunkelt werden.

Im Herbst werden die Kartoffeln geerntet werden.

werden + Partizip II + worden + sein

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Auto wird wohl in Wolfsburg gebaut worden sein.

In Bayern wird wohl das Oktoberfest eröffnet worden sein.

In Köln wird wohl über Karneval geschunkelt worden sein.

Im Herbst werden wohl die Kartoffeln geerntet worden sein.

48
Modalverb hatten
+ +
PartizipPartizip
II + werden
II + werden + Modalverb

Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verben 2

Das Auto soll in Wolfsburg gebaut werden.

In Bayern muss das Oktoberfest im September eröffnet werden.

In Köln darf über Karneval geschunkelt werden.

Im Herbst müssen die Kartoffeln geerntet werden.

Modalverb Präteritum + Partizip II + werden

Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verben 2

Das Auto sollte in Wolfsburg gebaut werden.

In Bayern konnte das Oktoberfest im September eröffnet werden.

In Köln durfte über Karneval geschunkelt werden.

Im Herbst mussten die Kartoffeln geerntet werden.

haben + Partizip II + werden + Modalverb

Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verben 2

Das Auto hat in Wolfsburg gebaut werden müssen.

In Bayern hat das Oktoberfest eröffnet werden können.

geschunkelt werden
In Köln hat über Karneval
dürfen.

Im Herbst haben die Kartoffeln geerntet werden müssen.

49
Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verben 2

Das Auto hatte in Wolfsburg gebaut werden müssen.

In Bayern hatte das Oktoberfest eröffnet werden können.

In Köln hatte über Karneval geschunkelt werden dürfen.

Im Herbst hatten die Kartoffeln geerntet werden müssen.

werden + Partizip II + werden + Modalverb

Position 1 werden Mittelfeld Partizip II

Das Auto wird in Wolfsburg gebaut werden müssen.

In Bayern wird das Oktoberfest eröffnet werden können.

In Köln wird über Karneval geschunkelt werden dürfen.

Im Herbst werden die Kartoffeln geerntet werden müssen.

50
Konjunktiv 2 - ginge - ließe - käme - bräuchte - täte - B2

❖ gehen ➔ gingen išao bih


❖ lassen ➔ ließen pustio bih
❖ kommen ➔ kämen došao bih
❖ brauchen ➔bräuchten trebao bih
❖ tun ➔ täten uradio bih

o Wenn wir Geld hätten, gingen wir auf ein Privatschule.


o Wenn wir Geld hätten, würden wir auf ein Privatschule gehen.
o Hätten wir viel Geld, gingen wir auf ein Privatschule.
o Hätten wir viel Geld, würden wir auf ein Privatschule gehen.

o Wenn er weniger rauchen würde, ginge es ihm besser.


o Wenn er weniger rauchen würde, würde es ihm besser gehen.
o Würde er weniger rauchen, ginge es ihm besser.

o Wenn das Land eine demokratische Regierung hätte, ginge es den Leuten besser.
o Wenn das Land eine demokratische Regierung hätte, würde es den Leuten besser gehen.
o Hätte das Land eine demokratische Regierung, würde es den Leuten besser gehen.

o Wir würden gerne ins Kino gehen, aber wir mussen beide für die Prüfung lernen.
o Wir gingen gerne ins Kino, aber leider mussen wir beide für die Prüfung lernen.

o Wenn ihr mit uns schwimmen ginget, wäre es viel lustiger.


o Wenn ihr mit uns schwimmen gehen würdet, wäre es viel lustiger.
o Es wäre viel lustiger, wenn ihr mit uns schwimmen gehen würdet.

o Wenn wir auf dem Land wohnen würden, bräuchten wir ein Auto.
o Wir bräuchten ein Auto, wenn wir auf dem Land leben würden.

Wir bräuchten frisches Gemüse für die Suppe. Könntest du mal eben einkaufen fahren.

„mal eben“ ➔ „jetzt“


Hättest du jetzt Zeit, das zu tun?

brauchten➔ bräuchten➔ nicht fordernd, klingt netter.

51
o Wenn wir in der Stadt wohnen würden, bräuchten wir nicht mehr mit dem Auto überallhin
zu fahren, weil wir mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren könnten.
o Wenn wir in der Stadt wohnen würden, müssten wir nicht überall mit dem Auto hinfahren.
➔ Hier benutzen wir nicht „zu“

brauchen➔ „zu“ + Infinitiv

mussen➔ ohne „zu“

o Wir kämen gerne zu eurer Party, aber leider haben wir für Ariane keinen Babysitter.
o Wir würden gerne zu eurer Party kommen, aber leider haben wir für Arianne keinen
Babysitter.

Würderst du dein eigenens Gemüse anbauen, wenn du einen eigenen Garten hättest?

Die Antwort könnte lauten : „Das käme auf die Qualität des Bodens an“.

„ Das würde auf die Qualität des Bodens ankommen“.

o Würden wir bei euch in der Nähe wohnen, kämen wir euch oft besuchen.
o Wenn wir bei euch in der Nähe wohnen würden, kämen wir euch oft besuchen.

o Wir wüssten gerne wo er ist. Er ist einfach verschwunden.


o Wir würden gerne wissen, wo er ist? Er ist einfach verschwunden.

o Er ließe sich gerne tätowieren, aber er hat Angst davor, dass ihm dass Tatoo nach ein paar
Jahren nicht mehr gefällt.
o Er würde sich gerne tätowieren lassen.

o Wenn er glücklich wäre, ließe er sich nicht schieden.


o Wenn er glücklich wäre, würde er sich nicht scheiden lassen.

„sich scheiden lassen“➔ die Ehe beenden (razvesti se)

o Wenn ich wüsste, dass du mich nicht mehr liebst, würde ich dich in Ruhe lassen.
o „Aber ich weiß, dass du mich liebst und deswegen lasse ich dich nicht in Ruhe“

o Wenn du mich besser behandeln würdest, täte ich dir diesen Gefallen.
o Wenn du mich besser behandeln würdest, würde ich dir diesesn Gefallen tun.

52
o Was würdest du tun, wenn du alleine auf einer einsamen Insel wärst?
o Was tätest du, wenn du alleine auf einer einsamen Insel wärst?

o Was tättest du, wenn du im Urlaub deinen Reisepass verdienen würdest?


o Was würdest du tun, wenn du im Urlaub deinen Raisepass verdienen würdest?

o Lass uns nas Meer fahren. Die Meeresluft täte dir gut.
o Die Meeresluft würde dir guttun, wenn du uns ans Meer fahren lass.

53
Konjunktiv 2 - läge, säße, nähme, bliebe - sähe - B2

o Wenn wir den Flug verpasst hätten, lägen wir jetzt nicht am Strand.
Wir haben aber den Flug nicht verpasst und deswegen liegen wir jetzt am Strand.
verpasst hätten „ ist Konjuktiv 2 in der Vegangenheit“
o Den Flug den haben wir nicht verpasst aber hätten wir den Flug verpasst, dann würden wir
jetzt nicht am Strand liegen.

o Wenn wir eine große Matratze hätten anstatt zwei kleiner, dann würde ich nicht dauernd in
der Ritze liegen.
Die Ritze- das ist dieses undenkbare Ding in der Mitte vom Bett.
o Wenn wir eine große Matratze hätten statt zwei kleiner, läge ich nicht dauernd in der Ritze.

o Wenn es stürmen würde, blieben wir zu Hause.


o Wenn es stürmen würde, würden wir zu Hause blieben.

o Wenn Regen angesagt wäre, nähme ich einen Regenschirm mit.


Aber laut Wetterbericht soll die Sonne scheinen und deswegen lassen ich den Regenschirm zu
Hause.
o Wenn Regen angesagt wäre, würde ich meinen Regenschirm zu Hause lassen.

o Er nähme keine Drogen mehr, wenn er von seiner Famillie Unterstützung hätte.
o Er würde keine Drogen mehr nehmen, wenn er von seiner Famillie Unterstützung hätte.
o Hätte er von seiner Famillie Unterstützung, nähme er keine Drogen mehr.

o Ich saße jetzt auf dem Sofa, wenn mein Hund nicht drauf gekotzt hätte.
o Ich würde jetzt auf dem Sofa sitzen, wenn mein Hund nicht drauf gekotzt hätte.
„drauf“ ist umgangssprachlicht für „darauf“

o Julian und Anna saßen nebeneinander, wenn sie sich nicht getrennt hätten.
o Julian und Anna würden nebeneinandersitzen, wenn sie sich nicht getrennt hätten.
Aber sie haben sich getretten und deswegen sitzt Julian neben Sofia.

o Er sähe viel besser aussehen, wenn er nicht überall Piercings hätte.


o Er würde viel besser aussehen, wenn er nicht überall Piercings hätte.

o Wenn du kein duales Studium machen würdest, sähen wir uns häufiger.
o Wenn du kein duales Studium machen würdest, würden wir uns häufiger sehen.

54
Adjektive + zu + Infinitive - B2

Ich habe vergessen, das Geschirr zu spülen.

bemüht sein, etwas zu tun (truditi se nešto da uradiš)

Ich war immer bemüht, meine Arbeit gewissenhaft zu erledigen, aber trotztem hat sie mir keinen
Spaß gemacht.

Ich wollte meine Arbeit gut machen und ich war darum bemüht, die Arbeit gut zu erledigen.

bereit sein (biti spreman)

Braucht ihr Hilfe? Ich bin gerne bereit, euch beim Einstudieren der Texte zu helfen.

einstudieren = etwas auswendig lernen (z.Bs. das Gedicht; das Skript )

entschlossen sein (biti odlučan)

Florian ist durch die Führerscheinprüfung gefallen. Jetzt ist er fest entschlossen, die Prüfung beim
nächsten Mal zu bestehen.

Er ist fest entschlossen, mehr zu lernen. Er ist fest dazu entschlossen, mehr zu lernen.

Er ist fest dazu entschlossen, mehr zu lernen.

bestrebt sein (biti zabrinut)

Anna ist bestrebt, ein gutes Verhältnis zi ihrer Scwiegermutter zu haben.

Sie gibt sich also Mühe. Sie möchte sich nähmlicht mit der Schwiegermutter gut verstehen.

beunruhigend ➔ etwas dass ich Zbs. nicht gut finde; etwas was macht mir zBs. Angst

Es ist beunruhigend zu hören, wie viele Menschen auf der Welt eine Waffe besitzen.

enttäuscht sein (biti razočaran)

Marco ist enttäuscht, nicht zur Hochzeit sinen Schwester eingeladen zu sein.

Er ist also darüber enttäuscht. Das hat ihn enttäuscht.

55
erlaubt sein (biti dozvoljen)

Im Winter ist es erlaubt, mit den Hunden am Strand spazieren zu gehen.

Im Sommer ist das nicht erlaubt, weil dann dort die Badegäste sind, aber im Winnter ist es erlaubt.

Es ist nicht erlaubt, in einem Naturschutzgebiet ein Feuer zu machen. Das ist verboten.

erleichtert sein (biti olakšan, „laknulo mi je)

Lisa war erleichtert zu hören, die Prüfung bestanden zu haben.

Sie hat die Prüfung bestanden und sie war erleichtert, das zu hören.

Ich war erleichtert, als ich gehört habe, dass ich die Prüfung bestanden habe.

froh sein (biti radostan)

Herr Schmidt ist froh, für seine Frau das passende Geschenk gefunden zu haben.

Er hat für sie ein passendes Geschenk gefunden und deshalb ist er froh.

gefunden= Partizip 2 + zu + haben ➔ spiegelt die Vergangenheit wieder

„Er hat schon ein Geschenk fšr seine Frau gefunden.“ Das ist schon passiert ➔ gefunden zu haben

falsch sein (biti pogrešan, pogrešno)

Es ist falsch, das Wort „Tiger“ mit „ie“ zu schrieben. Das ist nicht richtig.

gesund sein (biti zdrav, zdravo)

Es ist gesund, sich jeden Tag zu bewegen und wenig bis gar keinen Zucker zu essen.

Es ist ungesund, jeden Tag „Fanta“ zu trinken und sich gar nicht zu bewegen.

gewohnt sein (biti naviknut)

Herr Mauermann steht seit 20 Jahren jeden Tag um 6 Uhr auf. Er ist es gewohnt, jeden Tag um 6 Uhr
aufzustehen.

Er hat sich also daran gewčhnt. Er ist es gewohnt.

56
etwas gut finden (o nečemu misliti dobro, da je dobro)

Die Kinder finden es gut, vor dem Fernseher Pizza essen zu durfen.

„essen zu dürfen“ ➔ Sie dürfen Pizza essen Infinitivsatz: Infinitiv + zu + Modalverb

Die Kinder finden es gut, vor dem Fernseher Pizza zu essen.

klar sein (biti jasno)

Wir wissen nicht, wie wir den Schrank aufbauen sollen. Aber das steht doch in der
Gebrauchanweisung.

Es ist klar, was zu tun ist, wenn ihr die Gebrauchsanweisung lest. // die Gebrauchsanweisung-
upustvo za upotrebu

etwas leicht finden (za nešto misliti da je lagano)

Ich finde es nicht leicht, mir alle Passwörter zu merken. Ich habe so viele verschiedene Passwörter
und deswegen fällt es mir schwer, mir all dieses Passwörter zu merken.

für etwas nötig halten (nešto smatrati nužnim)

Thorsten ist über eine Stunde zu spät gekommen.

Er hat es aber nicht für nötig gehalten, sich zu entschuldigen. Er fand das unnötig, sich zu
entschuldigen.

notwendig sein (biti nužno)

Für den Kauf des Grundstücks war es notwendig, einen Kaufvertrag zu schließen.

notwendig= nötig

Es ist zwingend notwendig, alle Sicherheitshinweise zu beachten.

Es gibt bestimmte Sicherheitshinweise, die sind sehr wichtig und and die muss man sich halten. Die
muss man beachten.

wichtig sein (važno biti)

Es ist wichtig, die Regeln zu kennen. Die Regeln sind wichtig und man muss darüber Bescheid zu
wissen.

richtig sein (tačno biti)

Es ist richtig gewesen, de Konzernleitung über das kriminelle Verhalten der Mitarbeiter zu
informieren.

57
schwer fallen sein (biti teško, „ pasti teško“ )

Martin und Barbara ist es schwergefallen, sich von ihren Kindern zu trennen und sie zurück aufs
Internat zu schicken.

schlecht sein (biti loš)

Seine Noten sind zu schlecht, um an einer Elite- Universität in den USA studieren zu können.

sinnlos sein (biti besmisleno)

Es ist sinnlost mit Joachim zu diskutieren.

überrascht sein (biti iznenađen)

Die Mitarbeiter waren überrascht, vom Konkurs der Firma zu hören. Das haben sie nicht erwartet.

überzeugt sein (uvjeren biti)

Ich bin absolut überzeugt davon, ihn gestern gesehen zu haben.

unnütz sein (beskoristan biti )

Es ist unnütz, den Rasen zu mähen, denn es hat gerade angefangen zu regnen.

Es macht also keinen Sinn, den Rasen zu mähen.

verboten sein (biti zabranjeno)

In Deutschland ist es verboten, mit 16 hochprozentigen Alkohol zu trinken.

Man darf Bier trinken, aber man darf keinen hochprozentigen Alkohol trinken.

Es ist strengstens verboten, vor dem Haupteingang zu parken, denn wenn man das tut, dann wird
man abgeschleppt.

58
Nicht trennbare Verben - B2

Nicht trennbare Verben- Verben, die nicht trennbar sind, weil sie eine bestimmte Vorsilbe haben.

Vorsilbe: be-

beantworten (odgovoriti)

Der Dozent hat die Frage des Stundenten beantwortet.

beachten (pripaziti, obratiti pažnju)

Der LKW- Fahrer fuhr über die Straße, ohne die rote Ampel zu beachten.

Er ist also über Rot gefahren. Er hat die Ampel nicht beachtet.

bedienen (služiti)

Die Gäste wurden von einem unfreundlichen Kellner bedient.

Er bedient die Gäste.

sich beeilen➔ reflexives Verb (požuriti se)

Susanne hat verschlafen und muss sich jetzt beeilen, um den Bus nicht zu verpassen und zu spät zur
Arbeit zu kommen

beginnen (započeti )

Wir sollten mit dem Unterricht beginnen, auch wenn noch nicht alle da sind.

Wir beginnen jetzt mit dem Unterricht.

begrußen (pozdraviti)

Die Fluggäste wurden von den Flugbegleitern freundlich begrüßt.

Ich begrüße euch alle.

behalten (sadržati)

Eigentlcih wollte Tina die Blumen behalten, aber dann hat sie doch ihrer Mutter geschenkt.

Ich behalte die Blumen.

bekommen (dobiti)

Zur Einschulung hat die kleine Luisa eine riesengroße Schultüte bekommen.

Sie bekommt eine Schultüte.

die Schultüte- die hat so eine Form- das ist eine Tüte, ungfähr so groß wie die Schüler selber. Das
bekommen alle Kinder, wenn sie in die erste Klasse kommen. Wir haben früher disese Schultüte im
Kindergarten gebastelt und meine war gelb mit weißen Enten. Ich fand schon immer Tiere toll.

59
bemerken (primjetiti)

Vor der Haustür bemerkte Sarah, dass ihr Schlüssel verschwunden war. Der Schlüssel war weg.

Ich bemerke etwas.

sich benehmen ➔ reflexives Verb (ponašati se)

Max und Moritz haben sich bei unserem Besuch bei Opa und Oma sehr schlecht benommen.

Sie behnemen sich sehr schlecht.

benutzen (upotrebljavati, koristiti)

Um eine Suppe zu essen, sollte man einen Löffel benutzen.

Ich benutze einen Löffel.

beruhigen (umiriti)

Während des Gewitters musste der Bauer seine Tiere beruhigen.

Die Tiere waren unhruig und deswegen hat der Bauer sie beruhigt. Er beruhigt die Tiere.

beschrieben (opisati)

Die Polizist hat den Mann gebeten, den Einbrecher zu beschrieben.

Die Polizist will also wissen, wie der Einbrecher aussieht.

Er beschriebt den Einbrecher.

besitzen (posjedovati)

Heinrich besitzt eine umfangreiche Briefmarkensammlung.

Er hat zu Hause eine sehr große Briefmarkensammlung.

bestellen (naručiti, postaviti naruđbu)

Claudia bestellt viele ihrer Klamotten im Internet.

bezahlen (platiti)

Für mein Auto habe ich ganz schön viel Geld bezahlt.

Ich bezahle viel Geld für etwas.

Vorsilbe: emp-
empfinden (osjećati)

Obwohl meine Eltern schon über 40 Jahre verheiratet sind, emfinden sie noch sehr viel füreinander.

Man würde nicht sagen: „Sie fühlen viel füreinander.“ Das kling komisch.

Sie empfinden viel füreinander. Also das hat oft etwas mit romantischen Gefühlen zu tun.

60
empfangen (primiti)

Ich habe gestern ein Paket empfangen.

Jeden Samstag emfange ich ein Paket.

Vorsilbe: ent-
entführen (kidnapovati, oteti)

Um viel Lösegeld fordern zu können, entführten die beiden Männer die Tochter des Präsidenten.

Sie haben die Tochter entführt.

Ich entführe dich. Du entführst mich.

enthalten (sadržavati)

Kartoffelchips enthalten ganz schön viele Kalorien.

entlassen (otpustiti)

Der Mittarbeiter wurde fristlost entlassen.

Er hat also etwas Schlechtes getan und deswegen wurde er sofort entlassen.

Er entlässt ihn.

entspannen (opustiti)

Michael und Susi haben in letzter Zeit sehr viel gearbeitet. Es wird Zeit, dass sie sich mal entspannen.

Sie sollten sich entspannen. Ich entspanne mich jetzt.

Vorsilbe: er-
erfahren (saznati, naučiti, doznati)

Gestern hat Maria erfahren, dass ihre Tante gestorben ist.

erfüllen (ispuniti)

Wir haben uns einen großen Wunsch erfüllt und uns ein Ferienhaus in Dänemark gekauft.

Ich möchte dir einen Wunsch erfüllen. Ich erfülle dir gerne einen Wunsch.

erkennen (prepoznati)

Ich glaube, ich brauche eine Brille. Ich kann das Straßenschild nicht erkennen.

61
erlauben (dozvoliti)

Er hat den Kindern erlaubt, eine Stunde Fernsehen zu gucken. Er erlaubt es ihnen.

Sobald unsere finanzielle Situation es erlaubt, werden wir im Krüger- Nationalpark eine Safari
machen.

erledigen (završiti nešto, uraditi, dovesti do kraja, srediti)

Vor unserem Urlaub müssen wir noch ganz viel erledigen. Wir haben noch ganz viel zu tun, bevor wir
in Urlaub fahren.

erreichen (dosegnuti, dostići)

Beim gestrigen 100m Lauf hat Paul den ersten Platz erreicht. Er hat den ersten Platz belegt.

sich erschrecken ➔ reflexives Verb (preplašiti)

Immer wenn ich eine Spinne sehe, erschrecke ich mich. ich habe Angst vor Spinnen.

Ich erschrecke mich vor der Spinne. Ich habe mich vor der Spinne erschreckt.

erwarten (očekivati)

Pie erwartet um 20 Uhr ihre Gäste.

erzihen (obrazovati, educirati)

Sie erzieht ihre Kinder nicht. Ihre Kinder machen, was sie wollen. Sie werden nicht erzogen.

Vorsilbe: ge-
gefallen (dopasti)

Die roten Rosen gefallen Maria besonders gut. Sie mag also die Rosen. Maria gefallen die Rosen.

gehorchen (slušati, biti poslušan)

Mein Hund gehorcht mir aufs Wort. Das bedeutet: Er gehorcht mir, sobald ich ihn rufe.

Die Kinder gehorchen ihrer Mutter überhaupt nicht. Das heißt, sie hören gar nicht auf ihre Mutter.

gehören (pripadati)

Gehört dir das blaue Auto.

Das Freund unserer Tochter gehört schon ganz zu unserer Familie.

gelingen (uspjeti)

Den Rettungskräften ist es gelungen, den Verletzten wiederzubeleben. Sie konnen also den
Verletzten wiederbeleben.

Dieser Kuchen ist mir nicht gelungen. Kuchen gelingen mir nie.

genügen (biti dostatno, dovoljno, zadovoljiti )

Vier Meter Kabel genügen nicht. Das Kabel muss länger sein.

62
Vorsilbe: hinter-
hinterfragen (razmatrati, ponovo uzeti u razmatranje)

Egal, was ich sage- Lukas glaubt mir nie! Er hinterfragt alles.

hinterherlaufen (zagubiti, potjerati, goniti, loviti)

Simon ist dem Ball hinterhergelaufen.

Ich bin meinem Hund hinterhergelaufen, damit er nicht auf die Straße rennt.

hinterherfahren (voziti iza)

Ich kenne eine Abkürzung, ihr solltet mir hinterherfahren.

hinterherrufen (zvati poslije, ponovo nazvati)

Er hat ihr hinterhergerufen, aber sie ist nicht stehengeblieben.

hinterlassen (napustiti, ostaviti iza)

Der Verstorbene hat seiner Familie seine ganzen Schulden hinterlassen. Jetzt muss die Famillie die
Schulden begleichen.

Vorsilbe: miss-
missachten (zanemariti, ignorirati)

Der Motorradfahrer hat die Vorfahr missachtet und ist mit einem Auto zusammengestoßen. Das
heißt, er hatte nicht das Recht zu fahren. Er hat diese Regel aber missachtet und dann kam es zu
einem Unfall.

missverstehen (pogrešno razumjeti)

Ich sollte erst um 13 Uhr zu dir kommen? Oh, das habe ich wohl missverstanden.

Vorsilbe: ver- Diese Vorsilbe findet ihr überall und es gibt gant, ganz, ganz viele Verben mit dieser
Vorsilbe.

verändern (promjeniti se)

Ich habe dich fast nicht erkannt. Du hast dich ganz schön verändert. Das heißt also, du siehst ganz
anders aus als früher.

verbieten (zabraniti)

Der Louvre in Paris verbietet das Fotografieren mit Blitzlicht. Man darf nicht dor mit Blitzlicht
fotografieren.

verbrauchen (upotrebljavati)

Lerztes Jahr hat die Familie sehr viel Storm und Gas verbraucht.

63
verdienen (zarađivati)

Harald verdient jetzt mehr Geld als in seinem vorherigen Job.

Das hat er nicht verdient. Also ihm ist etwas Schlimmes passiert und das hat er einfach nicht
verdient, weil er ein guter Mensch ist. Also es ist unfair, dass ihm das passiert ist.

vergessen (zaboraviti)

Es tut mir total leid, dass ich deinen Geburtstag vergessen habe. Alles Gute nachträglich!

verhandeln (pregovarati)

Der Käufer und der Verkäufer haben sehr lange verhandelt, aber schließlich haben sie sich auf einen
Preis geeinigt.

verheimlichen (prikriti, sakriti)

Herr Meyer hat sein Vorhaben sehr lange verheimlicht. Das heißt also, er hat sehr, sehr lange nicht
über sein Vorhaben oder seine Pläne geredet. Er hat sie geheim gehalten.

verkraften (nositi se sa)

Ich muss erstmal den Verlust meines Hundes verkraften, bevor ich mir einen neuen anschaffe.

verlängern (produžiti)

Die Bank verlängert das Darlehen um drei Monate.

verlassen (napustiti)

Ich musste den Unterricht verlassen, weil ich sehr starke Kopfschmerzen hatte.

verpassen (propustiti)

Ich habe deinen Anruf leider verpasst. Ich rufe dich später zurück

verschreiben (propisati)

Der Arzt hat dem Patienten ein Beruhigungsmittel verschrieben.

verstecken (zaštekati se)

Die Kinder verstecken sich im Garten.

verursachen (prouzrokovati)

Die Rentnerin hat einen Unfall verursacht, weil sie bei Rot über die Straße gegangen ist. Sie war also
der Verursacher. Sie war für den Unfall verantwortlich.

verzeihen (oprostiti)

Du hast mich angelogen! Das werde ich dir NIE verzeihen! // anlügen-slagati

verzögern (odgoditi)

Da noch nicht alle Seminarteilnehmer da sind, wird sich der Beginn des Seminars verzögern. Das
Seminar fängt also ein bisschen später an, weil noch nicht alle da sind.

64
Vorsilbe: zer-

zerbrechen (razbiti)

Warte doch erstmal ab, was passiert und zerbrich dir nicht jetzt schon den Kopf über die möglichen
Konsequenzen. (sich den Kopf zerbrechen – sehr stark nachdenken: nach einer Lösung suchen)

//abwarten- sačekati

Die Vase ist zerbrochen. Jetzt ist sie kaputt.

zerstören (uništiti)

Die Waldbrände in Kalifornien haben viele Häuser zerstört.

65
Einerseits... andererseits - B2

einerseits..., andererseits...

on the one hand..., in the other hand…

u jednu ruku..., u drugu ruku...

s jedne strane..., s druge strane…

▪ Einerseits war der Urlaub in Thailand sehr schön, andererseits war die Reise aber auch sehr
anstrengend.

Ihr fandet den Urlaub schön (positiv), aber gleichzeitig anstrengend (negativ).

▪ Einerseits würde ich den Rock gerne kaufen, weil er ein so schönes Muster hat, andererseits
ist er ziemlich teuer.

Das heißt der Rock gefällt mir (positiv), aber er ist ziemlich teuer (negativ).

▪ Einerseits würde ich meiner Oma gerne helfen, andererseits würde ich am liebsten den
ganzen Tag auf der Couch liegen.
▪ Sarah würde einerseits gerne im Ausland leben und viele Abenteuer erleben, andererseits
mag sie die Sicherheit in Deutschland.

Sie möchte also im Ausland Abenteuer erleben, andererseits ist das villeicht nicht so sicher als in
Deutschland zu bleiben. Sie ist sich also unschlüssig.

▪ Einerseits habe ich mich früher sehr oft mit meiner Schwester gestritten, andererseits war
sie immer meine beste Freundin.
▪ Einerseits hätten wir Lust, im Sommer in die Berge zu fahren, andererseits wäre es auch
schön, ans meer zu fahren.
▪ Einerseits würde Daniel gerne eine Ausbildung zum Bankkaufmann machen, andererseits
möchte er aber auch seine Musik nicht vernachlässigen.
▪ Einerseits liebe ich Horrorfilme, andererseits kann ich oft nicht schlafen, wenn ich grusselige
Filme gucke.
▪ Einerseits ist mein Chef sehr hart, andererseits ist er aber auch sehr fair.
▪ Einerseits möchte ich Sabine nicht auf unseren Streit ansprechen, andererseits müssen wir
das endlich klären.
▪ Einerseits wollte Marion kein Aufsehen erregen, andererseits sah sie keine andere
Möglichkeit, als ihrem Chef von dem Vorfall zu erzählen. // ein Aufsehen erregen- uzrokovati
uzbunu // erregen- uzbuditi, pobuditi

Sie war sich also unschlüssig: Soll sie dem Chef von dem Vorfall erzählen oder nicht?

▪ Einerseits möchte ich umweltbewusst reisen und deswegen entscheide ich mich oft für den
Zug und nicht für das Flugzeug, andererseits möchte ich auch Stress vermeiden und
deswegen bin ich immer im Zwiespalt, denn mit dem Zug dauert es natürlich viel viel länger,
bis ich am Ziel angekommen bin. // der Zwiespalt- sukob, konflikt

66