Sie sind auf Seite 1von 1

TAL - Tube

TAL-Tube ist ein Plugin für Sättigungs Effekte das die Charakteristiken zweier Röhren auf-
weist und des weiteren über eine Verstärker Schaltung verfügt. Es eignet sich sehr zum
Hinzufügen höherer Harmonischer und kann digitalen Klängen oder Schlagzeug zu mehr
analogen Charakter verhelfen. Bei extremen Einstellungen kann es ausserdem als dreck-
iger Verzerrungs Effekt wirken. Auch störende Transienten in aufgezeichnetem Audioma-
terial können damit abgefangen werden um anschließend den Gesamtpegel etwas weiter
anheben zu können, wie es bei analoger Hardware ebenfalls der Fall ist. Dabei werden die
Transienten logischerweise mittels Verzerrung reduziert.

Über den "Input" Regler stellt man ein mit wie viel Pegel das zu bearbeitende Signal in der
Effekteinheit anliegt. Dabei verhält es sich so, dass es bereits hier übersteuern kann und
direkt in diesem Zustand zum "Dry" Ausgang (!) gelangt. Der "Drive" Regler wirkt sich nur
dezent als leicht klangfärbendes Mittel der Übersteuerung aus, das aber bei beiden Signa-
len (Dry & Wet) gleichermaßen.
Die Verstärker Simulation kann wahlweise ein- bzw. ausgeschaltet werden. Dies geschieht
über den kleiner "Amp" Schalter in der rechten unteren Ecke. Wird er aktiviert liefert das
Plugin einen etwas "wärmer" wahrgenommenen Klang. Diese Funktion bezieht sich aus-
schließlich auf das Wet Signal.
Der Schalter daneben mit der Bezeichnung "Hard" verursacht ein bissigeres Klangverhal-
ten indem er das Signal eher übersteuern lässt. Eigentlich wird damit ein anderer Röhren-
typ mit genau diesem Verhalten ausgewählt, daher wird auch hier bereits das Dry Signal
mit geformt.
Das Gain Reduktion Meter darüber gibt Auskunft über die interne Pegel Reduktion des
Signals. Die Dry und Wet Signale, also deren Verhältniss zueinander, wird über den
"Dry/Wet" Regler eingestellt. Der tatsächliche Ausgangspegel wird über den "Output"
Regler bestimmt und besitzt keine weitere Kontrollanzeige.

- Verstärker Modus
- Soft und Hard Modus (2 verschiedene Röhren Typen)
- Dry/Wet Regler
- Gain Reduction Anzeige
- 4 Faches Oversamplin zur Bearbeitung
- Geringe CPU Auslastung