Sie sind auf Seite 1von 2

1. Tanzen Sie gerne? Warum (nicht)?

Ich mag tanzen aber ich kann nicht. Auf einer Party tanze ich gern mit meinen Freundinnen
oder mit meinem Freund. Ich möchte bald einen Tanzkurs belegen und ein paar Tanzschritte
erlernen. Tanzen befreit und macht Spaß. Auf einer Party schafft es gute Stimmung. Es
erleichtert das Kennenlernen. Aber viele Jungs haben keinen Mut, eine Frau zum Tanzen
aufzufordern. Sie haben Angst, sich zu blamieren. Aber nur der erste Schritt ist schwer. Aber
wenn ein Mann tanzen kann, kommt er bei Frauen sehr gut an, weil die Frauen dieses attraktiv
finden. Der Tanz war früher eine wichtige Sitte in der Gesellschaft. Standardtänze gelten als
Teil der Allgemeinbildung. Im Gegensatz dazu gibt es viele Menschen, die in der Disko
herumhüpfen. Aber das ist kein Tanz. Es gibt viele Tanzanlässe, wie zum Beispiel Bälle,
Abiturball, Karneval, Fasching und Partys. Der Tanz hat viele Arten, wie Volkstanz,
Showtanz, Formationstanz, Turniertanz, Jazz-Dance, Hip-Hop. Es gibt noch
Gesellschaftstänze. Standardtänze sing langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer. Und noch
latinamerikanische Tänze wie Samba, Cha-Cha-Cha und Rumba.

2. Welche Rolle spielt Musik in Ihrem Leben?


In meinem Leben ist die Musik sehr wichtig. Wenn ich allein bin, schalte ich sofort die Musik
ein. Ich gehe oft ins Konzert und auf Musikfestivals. Ich habe ein Jahr lang im Schulechor
gesungen. Viele Menschen stehen noch näher zur Musik als ich. Sie stammen aus einer
musikalische Familie. Sie lernen im Allgemeinen Musiktheorie, lesen Noten, spielen ein
Instrument, gehen zur Probe und haben einen Auftritt. Ich spielte auch Blockflote. Aber das
Lernen wurde wichtiger. Es gibt Streichinstrumente wie Violine, Bratsche, Cello, Konrabass.
Blasinstrumente sind Blockflöte, Querflöte, Klavirette, Saxophon, Trompete, Horn und Tuba.
Gitarre und Harfe sind Zupfinstrumente. Es gibt noch Tasteninstrumente wie Klavier, Orgel,
und Keyboard. Trommel, Becken und Schlagzeug sing Schloginstrumente.

3. Finden Sie Kunstunterricht in der Schule wichtig?


In der Schule gibt es spielerische, kreative Tätigkeiten wie Malen, Zeichnen, Collagen
machen, Skulpturen und Plastiken fertigen. In jeder Schule gibt es eine Schulbühne. So kann
man Theater machen, Schau spielen, ein Stück auf die Bühne stellen oder ein Theaterstück
schreiben und inszenieren. Für die Schüler macht es Spaß und sie fühlen sich frei. Mit dieser
Möglichkeit kann man seine ….., Kreativität und Fantasie fördern. Außerdem kann man
Erlebnisse und Erfahrungen ausdrücken. Beim Schauspielen erfährt man etwas über sich
selbst und man erlebt die Erlebnisse anderer Menschen am eigenen …. Kunsgeschichte
gehört zur Allgemeinbildung.

4. Sind Theater- und Museenbesuch in Ihrem Land beliebt?


Theater – und Museenbesuche sind heutzutage leider immer weniger beliebt. Viele Menschen
meinen, dass Theater und Museen altmodisch und unverständlich sind. Die Eintrittpreise sind
hoch, aber für Familien, Schüler und Rentner gibt es Ermäßigungen. Meiner Meinung nach ist
leichte Unterhaltung angesagt. Ich mag ins Theater gehen, weil es spektakuläre
Aufführungen, faszinierende Bühnentechnik, atemberaubende Effekte, gute Schauspieler und
gutes Ensemble gibt. Es gibt immer mehr Ausstellungen aber die Besuchbezahlen gehen
zurück. Im Gegensatz dazu gibt es noch viele leidenschaftliche Museengänger. Sie gehen in
viele Aufstellungen von berühmten Malern und Bildhauern. Es gibt viele moderne
Museumsgebäude und Aufstellungsräume, und noch auch interaktive Ausstellungen, damit
die Menschen die Kunst miterleben können.

5. Haben Sie einen Liblingsfilm? Erzählen Sie darüber.


Es gibt viele Genre, wie Krimi, Komödie, Musical, Actionfilm, Liebesfilm, Dokumentarfilm,
Sci-Fi, Horrorfilm und Kunstfilm. Meine Lieblingsgenre ist Sci-Fi. Mein Lieblingsfilm is so
der Hobbit. Der Film begeistert mich. Der Film übt eine positive Wirkung auf mich. Er stellt
einen großen Kampf zwischen Hobbits und ihren Gegnern. Der Hauptdarsteller ist Bilbo. Und
es gibt auch viele Nebensdarsteller. Der Regisseur ist Peter Jackson. Er hat gute Arbeit
gemacht. In den Film gibt es viele beeindruckende Szenen, tolle Inszenierung und
spektakuläre Effekte.