Sie sind auf Seite 1von 7

Einstufungstest geni@l klick A1

Mit diesem Einstufungstest können Sie die Deutschkenntnisse Ihrer


Schülerinnen und Schüler auf dem Niveau A1 beurteilen. Sie erhalten
nach der Auswertung eine Empfehlung, in welcher Lektion Ihre Schülerin /
Ihr Schüler im Unterricht mit geni@l klick A1 einsteigen kann.

• Achten Sie darauf, dass die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben
sorgfältig bearbeiten, es gibt keine Zeitvorgabe.
• Erklären Sie ggf. die Anweisungen zu den Aufgaben.
• Bei zwei Aufgaben müssen Sie eine Audiodatei abspielen. Stellen Sie
sicher, dass Sie die Audiodateien zuvor per Download auf Ihrem PC
gespeichert haben und abrufen können.

Zur Auswertung vergleichen Sie den ausgefüllten Test mit der Lösung. Dann
tragen Sie im Auswertungsschema ein, wie viele Punkte Ihre Schülerin /
Ihr Schüler bei den jeweiligen Aufgaben erreicht hat. Addieren Sie alle
Punkte zu einer Gesamtpunktzahl. Mit Hilfe der Auswertungstabelle sehen
Sie dann, wie die Deutschkenntnisse eingestuft werden.

Impressum
Ernst Klett Sprachen GmbH Geschäftsführerin: Elizabeth Webster
Rotebühlstraße 77 Registergericht: Stuttgart
70178 Stuttgart Registernummer: HRB 21215
Telefon: 0711-6672-1555 Ust-IdNr. gemäß § 27 a USt-Gesetz: DE 211 548 433

E-Mail-Adresse: kundenservice@klett-sprachen.de Inhaltlich verantwortlich:
Elizabeth Webster, Ernst Klett Sprachen GmbH,
Postfach 102645, 70022 Stuttgart

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.
Bildnachweis: Aufgabe 4: olgavolodina – Fotolia.com; Aufgabe 6: Michael Pettigrew – shutterstock.com; Aufgabe 9: Theo Scherling
geni@l klick A1  Einstufungstest

Aufgabe 1: Kennenlernen (4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung)


Ordne den Dialog in die richtige Reihenfolge, indem du die Kästchen nummerierst.

  RAFFAELA  Raffaela. Magst du Cro?


  RAFFAELA  Ja, du! Wie heißt du?
  RAFFAELA  Ja! Tschüs, Gabriel.
  GABRIEL  Tschau, Raffaela.
  RAFFAELA  Wie heißt du?
  GABRIEL  Ich heiße Gabriel. Und du?
  GABRIEL  Ja, und du?
  GABRIEL  Wer, ich?

Aufgabe 2: Wer bist du? (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)


Lies den Dialog und ergänze die Lücken.

DAGMARA  Hallo! Ich Dagmara. Und wie du?


• wohne
FELIX  Mein Name Felix. du in München? • fotografiere
• magst
DAGMARA  Nein, ich in Berlin. Und du? • ist
• fahre
FELIX  In Frankfurt. Ich gern Ski. Und was du?
• heißt
DAGMARA  Ich gern. • heiße
• Wohnst

Aufgabe 3: Fragen und Antworten (4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung)


Welche Antwort passt? Ordne zu.

1. Wer ist das?  A Das ist ein Radiergummi.


2. Ist München in Österreich?  B Nein, aus der Schweiz.
3. Kommst du aus Deutschland?  C Nein, in Deutschland.
4. Ist das deine Deutschlehrerin?  D Das ist Frau Müller.
5. Was ist das?  E Bleistift.
6. Ist das ein Füller?  F Nein, sie mag Musik.
7. Wie heißt das auf Deutsch?  G Nein, meine Englischlehrerin.
8. Mag Lilli Technik?   H Nein, ein Marker.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 2
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.
geni@l klick A1  Einstufungstest

Aufgabe 4: Audiodatei 1, Janine erzählt (4 Pkt    2 Pkt pro Antwort)


Hör den Text und wähl die richtige Antwort.

Janines Lieblingslehrer ist …

  der Biologielehrer.
  der Musiklehrer.
  der Direktor.

Der Unterricht beginnt …

  nach der Mittagspause.


  kurz vor acht.
  um sechs Uhr.

Aufgabe 5: Verabredungen (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)


Lies die Dialoge. Wähl die richtige Form.

LARS  Kommst du morgen mit (1) Kino?


(1) in die  •  in den  •  ins
SVEN  Klar. Holst du mich (2)? (2) ab  •  ein  •  auf
LARS  Ja. Ich komme um sechs. (3) zu  •  in den  •  auf den
(4) nicht  •  keine  •  keinen
(5) Ihr  •  Dein  •  Sein
JESSICA  Kommst du mit (3) Freizeitpark? (6) nicht  •  keine  •  keinen
HELEN  Schade, ich habe (4) Zeit. (7) rufst  •  fängst  •  kommst
(8) Ihren  •  Ihre  •  Ihr

PATRIK  Gehen wir zu Benjamin? (5) Computerspiel ist super!


ANDI  Ich spiele (6) gerne Computerspiele. Warum (7) du nicht Nicole
an? (8) Hobby sind Computerspiele.

Aufgabe 6: Meine Haustiere (4 Pkt    2 Pkt pro Antwort)


Lies den Text und wähl die richtige Antwort.

Ich heiße Marlis und habe viele Haustiere. Sie sind meine Freunde. Ich habe einen Hund. Er heißt
Maxi und er ist klein. Sein Fell ist schwarz. Er ist sehr süß und lieb.
Ich habe auch eine Katze. Polli heißt sie. Sie mag Maxi gerne. Sie spielen zusammen. Polli ist drei
Jahre alt und braun.
Dann habe ich noch zehn Fische. Mein Lieblingsfisch ist Jim. Er ist groß und sehr schön. Er ist rot,
grün, gelb und blau.

Die Katze von Marlis spielt gern mit Maxi. Jim ist bunt.

  richtig   richtig
  falsch   falsch

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 3
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.
geni@l klick A1  Einstufungstest

Aufgabe 7: Was machst du gern? (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)


Ergänze den Dialog. Schreib die fehlenden Buchstaben.

LARISSA  Was i du gern?


• iehst
TOM  Ich esse gerne Hamburger.
• ährst
LARISSA  Magst du deine Familie? • äufst
TOM  Ja, natürlich m ich meine Familie. Meine Eltern und Geschwister sind super! • sst
• ag
LARISSA  T du deine Freunde oft?
• ast
TOM  Ja, ich treffe sie fast jeden Tag.
• riffst
LARISSA  Welche Bücher l du gerne? • iest
TOM  Ich lese gerne Comics.
LARISSA  Und wie kommst du nach der Schule nach Hause? F du mit dem Fahrrad oder mit
dem Bus? Oder l du nach Hause?
TOM  Ich laufe. Es ist nicht weit. H du noch Fragen?
LARISSA  Ja, noch eine. Welche Serien s du gerne im Fernsehen?
TOM  Ich sehe gerne die Simpsons.

Aufgabe 8: Meine Familie (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)


Lies den Text und ergänze die Wörter.

Ich heiße Michaela und bin 14 Jahre alt. Ich habe drei . Meine zwei Brüder
• Großeltern
heißen Felix und Benjamin und meine heißt Karolin. Sie ist schon 18 Jahre
• Mutter
alt. Unsere heißen Peter und Maria. Mein ist • Cousinen
Lehrer und meine ist Verkäuferin. Sie hat auch eine Schwester, meine • Schwester
• Tante
Birgit. Sie und ihr Mann Klaus haben zwei Töchter. Das sind meine
• Eltern
Lara und Vera. Sie sind 10 und 8 Jahre alt. Ich sehe sie oft bei meinen
• Geschwister
. Sie heißen Hans und Wiltrud und sind beide 75 Jahre alt. • Vater

Aufgabe 9: Audiodatei 2, Geburtstag (4 Pkt    2 Pkt pro Antwort)


Hör den Text und wähl die richtige Antwort.

Jutta geht an ihrem Geburtstag mit ihrer Freundin shoppen.

  richtig
  falsch

Danach geht sie mit ihrer Oma und ihrer Tante ins Kino.

  richtig
  falsch

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 4
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.
geni@l klick A1  Einstufungstest

Aufgabe 10: Wo kann man …? (4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung)


Welche Antwort passt? Ordne zu.

1. Wo kann man Fußball spielen?  A Am Bahnhof.


2. Wo kann man Brötchen kaufen?  B Im Kino.
3. Wo kann man Butter, Quark und Wurst kaufen?  C Im Krankenhaus.
4. Wo kann man Filme sehen?  D In der Apotheke.
5. Wo kommen die Züge an?  E An der Haltestelle.
6. Wo wartet man auf den Bus?  F Auf dem Sportplatz.
7. Wo kann man Medikamente kaufen?  G In der Bäckerei.
8. Wo kann man Kranke besuchen?   H Im Supermarkt.

Aufgabe 11: Ferienplanung (4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung)


Ordne den Dialog in die richtige Reihenfolge, indem du die Kästchen nummerierst.

  MAMA  Klasse! Komm, wir schauen mal im Internet.


  MAMA  Ich habe eine Idee. Wir fahren in die Berge!
  MAMA  Nach Spanien? Das ist zu weit. Ich will lieber nach München fahren.
  MAMA  An die Nordsee? Ja, das finde ich gut. Wir können das Fahrrad mitnehmen.
  JANA  Nein, Berge sind langweilig. Ich möchte lieber nach Madrid fahren.
  JANA  Das ist eine gute Idee. Die Räder können wir im Zug mitnehmen.
  JANA  Was machen wir in den Ferien?
  JANA  Das ist Quatsch. München ist langweilig. Wir können ans Meer fahren.

Aufgabe 12: Grammatik (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)


Lies die Sätze. Wähl die richtige Form.

Der Direktor ist der Boss an (1) Schule.


(1) den  •  die  •  der
Berlin ist toll! Ich (2) schon zweimal dort. (2) hatte  •  war  •  bin
Wir schreiben am Montag Mathe, deshalb (3) ich am (3) muss  •  kann  •  darf
Wochenende viel lernen. (4) ihn  •  mich  •  dich
(5) habt  •  hatten  •  hattet
Was sagst du? Ich kann (4) nicht hören. (6) euch  •  dich  •  uns
Lene und Annika (5) am Wochenende Besuch von ihren (7) könnt  •  darf  •  muss
Cousinen aus England. (8) den  •  der  •  dem

Matthias, Daniel, ich rufe (6) heute Abend an, okay?


Allein nach Spanien fahren? Das (7) ich bestimmt nicht.
Wollen wir mit (8) Zug an die Nordsee fahren?

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 5
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.
geni@l klick A1  Einstufungstest

Auswertungsschema:
Erreichte Punktzahl:

Aufgabe 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Gesamt

Erreichte Punktzahl

Maximalpunktzahl 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 48

Auswertungstabelle:

Erreichte Punktzahl Niveau Einstieg bei

0-13 Punkte GER-Niveau A1.1 (erstes Drittel A1) geni@l klick A1, Kapitel 1

14-26 Punkte GER-Niveau A1.2 (zweites Drittel A1) geni@l klick A1, Kapitel 5

27-39 Punkte GER-Niveau A1.3 (drittes Drittel A1) geni@l klick A1, Kapitel 9

40-48 Punkte GER-Niveau A1 oder höher geni@l klick A2 oder höher

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 6
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.
geni@l klick A1  Einstufungstest

Lösung zum Einstufungstest geni@l klick A1


Aufgabe 1: Kennenlernen LARISSA  Welche Bücher liest du gerne?
(4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung) TOM  Ich lese gerne Comics.
LARISSA  Und wie kommst du nach der Schule nach Hause? Fährst
RAFFAELA  Wie heißt du?
du mit dem Fahrrad oder mit dem Bus? Oder läufst du nach
GABRIEL  Wer, ich?
Hause?
RAFFAELA  Ja, du! Wie heißt du?
TOM  Ich laufe. Es ist nicht weit. Hast du noch Fragen?
GABRIEL  Ich heiße Gabriel. Und du?
LARISSA  Ja, noch eine. Welche Serien siehst du gerne im Fernsehen?
RAFFAELA  Raffaela. Magst du Cro?
TOM  Ich sehe gerne die Simpsons.
GABRIEL  Ja, und du?
RAFFAELA  Ja! Tschüs, Gabriel. Aufgabe 8: Meine Familie
GABRIEL  Tschau, Raffaela. (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)
Aufgabe 2: Wer bist du? Ich heiße Michaela und bin 14 Jahre alt. Ich habe drei Geschwister.
(4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke) Meine zwei Brüder heißen Felix und Benjamin und meine Schwester
heißt Karolin. Sie ist schon 18 Jahre alt. Unsere Eltern heißen Peter
DAGMARA  Hallo! Ich heiße Dagmara. Und wie heißt du? und Maria. Mein Vater ist Lehrer und meine Mutter ist Verkäuferin.
FELIX  Mein Name ist Felix. Wohnst du in München? Sie hat auch eine Schwester, meine Tante Birgit. Sie und ihr Mann
DAGMARA  Nein, ich wohne in Berlin. Und du? Klaus haben zwei Töchter. Das sind meine Cousinen Lara und Vera.
FELIX  In Frankfurt. Ich fahre gern Ski. Und was magst du? Sie sind 10 und 8 Jahre alt. Ich sehe sie oft bei meinen Großeltern.
DAGMARA  Ich fotografiere gern. Sie heißen Hans und Wiltrud und sind beide 75 Jahre alt.
Aufgabe 3: Fragen und Antworten Aufgabe 9: Geburtstag
(4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung) (4 Pkt    2 Pkt pro Antwort)
1. Wer ist das? Das ist Frau Müller. Jutta geht an ihrem Geburtstag mit ihrer Freundin
2. Ist München in Österreich? Nein, in Deutschland. shoppen.  richtig
3. Kommst du aus Deutschland? Nein, aus der Schweiz. Danach geht sie mit ihrer Oma und ihrer Tante ins Kino.  falsch
4. Ist das deine Deutschlehrerin? Nein, meine Englischlehrerin.
5. Was ist das? Das ist ein Radiergummi. Aufgabe 10: Wo kann man …?
6. Ist das ein Füller? Nein, ein Marker. (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)
7. Wie heißt das auf Deutsch? Bleistift. Wo kann man Fußball spielen? Auf dem Sportplatz. / Wo kann
8. Mag Lilli Technik? Nein, sie mag Musik. man Brötchen kaufen? In der Bäckerei. / Wo kann man Butter,
Quark und Wurst kaufen? Im Supermarkt. / Wo kann man Filme
Aufgabe 4: Janine erzählt sehen? Im Kino. / Wo kommen die Züge an? Am Bahnhof. / Wo
(4 Pkt    2 Pkt pro Antwort) wartet man auf den Bus? An der Haltestelle. / Wo kann man
Janines Lieblingslehrer ist der Biologielehrer. Medikamente kaufen? In der Apotheke. / Wo kann man Kranke
Der Unterricht beginnt kurz vor acht. besuchen? Im Krankenhaus.

Aufgabe 5: Verabredungen Aufgabe 11: Ferienplanung


(4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke) (4 Pkt    0,5 Pkt pro Zuordnung)
LARS  Kommst du morgen mit ins Kino? JANA  Was machen wir in den Ferien?
SVEN  Klar. Holst du mich ab? MAMA  Ich habe eine Idee. Wir fahren in die Berge!
LARS  Ja. Ich komme um sechs. JANA  Nein, Berge sind langweilig. Ich möchte lieber nach Madrid
fahren.
JESSICA  Kommst du mit in den Freizeitpark?
MAMA  Nach Spanien? Das ist zu weit. Ich will lieber nach
HELEN  Schade, ich habe keine Zeit.
München fahren.
PATRIK  Gehen wir zu Benjamin? Sein Computerspiel ist super! JANA  Das ist Quatsch. München ist langweilig. Wir können ans
ANDI  Ich spiele nicht gerne Computerspiele. Warum rufst du nicht Meer fahren.
Nicole an? Ihr Hobby sind Computerspiele. MAMA  An die Nordsee? Ja, das finde ich gut. Wir können das
Fahrrad mitnehmen.
Aufgabe 6: Meine Haustiere
JANA  Das ist eine gute Idee. Die Räder können wir im Zug
(4 Pkt    2 Pkt pro Antwort)
mitnehmen.
Die Katze von Marlis spielt gern mit Maxi.  richtig MAMA  Klasse! Komm, wir schauen mal im Internet.
Jim ist bunt.  richtig

Aufgabe 7: Was machst du gern? Aufgabe 12: Grammatik


(4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke) (4 Pkt    0,5 Pkt pro Lücke)
LARISSA  Was isst du gern? Der Direktor ist der Boss an der Schule. / Berlin ist toll! Ich war
TOM  Ich esse gerne Hamburger. schon zweimal dort. / Wir schreiben am Montag Mathe, deshalb
LARISSA  Magst du deine Familie? muss ich am Wochenende viel lernen. / Was sagst du? Ich kann dich
TOM  Ja, natürlich mag ich meine Familie. Meine Eltern und nicht hören. / Lene und Annika hatten am Wochenende Besuch
Geschwister sind super! von ihren Cousinen aus England. / Matthias, Daniel, ich rufe euch
heute Abend an, okay? / Allein nach Spanien fahren? Das darf ich
LARISSA  Triffst du deine Freunde oft?
bestimmt nicht. / Wollen wir mit dem Zug an die Nordsee fahren?
TOM  Ja, ich treffe sie fast jeden Tag.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten  geni@l klick A1 Einstufungstest 7
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die
Kopiergebühren sind abgegolten.