Sie sind auf Seite 1von 4

Passiv (Passive Voice)

Verwendung des Passiv

Das Passiv wird verwendet, um eine bestimmte Handlung zu betonen. Wer allerdings
die Handlung ausübt oder dafür verantwortlich ist, ist unwichtig oder unbekannt.

Beispiel: My bike was stolen. Mein Fahrrad wurde gestohlen.

Wichtig ist im o.g. Beispiel die Tatsache, dass mein Fahrrad gestohlen wurde. Wer
es gestohlen hat, weiß ich nicht.

Manchmal ist eine Aussage im Passiv sogar höflicher, wie im folgenden Beispiel:

Beispiel: A mistake was made. Ein Fehler wurde gemacht. / Es wurde ein Fehler
gemacht.

In dem Fall ist für mich nur die Tatsache wichtig, dass ein Fehler gemacht wurde. Ich
beschuldige aber niemanden (z.B. You have made a mistake.
Du hast einen Fehler gemacht. ).

Bildung des Passiv

Subjekt + Form von to be + Past Participle (3. Spalte unregelmäßige Verben)

Beispiel: A letter was written.

Bei der Umwandlung von Aktivsätzen in Passivsätze gilt Folgendes:

 Objekt des Aktivsatzes wird Subjekt des Passivsatzes


 Verbform wird geändert (to be + past participle)
 Subjekt des Aktivsatzes wird Objekt des Passivsatzes (oder fällt weg)
Beispiele zum Passiv

Zeitform Subjekt Verbform Objekt


Aktiv: Rita writes a letter.
Simple Rita schreibt einen Brief.
Present by Rita. Ein Brief wird (von Rita)
Passiv: A letter is written
geschrieben.

Aktiv: Rita wrote a letter.


Simple Rita schrieb einen Brief.
Past by Rita. Ein Brief wurde (von
Passiv: A letter was written
Rita) geschrieben.

Aktiv: Rita has written a letter.


Present Rita hat einen Brief geschrieben.
Perfect by Rita. Ein Brief ist (von Rita)
Passiv: A letter has been written
geschrieben worden.

Aktiv: Rita will write a letter.


Rita wird einen Brief schreiben.
Future I
Passiv: A letter will be written by Rita. Ein Brief wird (von Rita)
geschrieben werden.

Aktiv: Rita can write a letter.


Rita kann einen Brief schreiben.
Hilfsverben
Passiv: A letter can be written by Rita. Ein Brief kann (von Rita)
geschrieben werden.

Beispiele zum Passiv

Zeitform Subjekt Verbform Objekt


Aktiv: Rita is writing a letter.
Present Rita schreibt gerade einen Brief.
Progressive by Rita. Ein Brief wird gerade (von
Passiv: A letter is being written
Rita) geschrieben.

Aktiv: Rita was writing a letter. Rita schrieb damals


Past gerade einen Brief.
Progressive
Passiv: A letter was being written by Rita. Ein Brief wurde damals
gerade (von Rita) geschrieben.

Aktiv: Rita had written a letter.


Past Rita hatte einen Brief geschrieben.
Perfect by Rita. Ein Brief war (von Rita)
Passiv: A letter had been written
geschrieben worden.

Aktiv: Rita will have written a letter. Rita wird einen Brief
geschrieben haben.
Future II
will have been by Rita. Ein Brief wird (von Rita)
Passiv: A letter
written geschrieben worden sein.

Aktiv: Rita would write a letter.


Conditional Rita würde einen Brief schreiben.
I by Rita. Ein Brief würde (von Rita)
Passiv: A letter would be written
geschrieben werden.
would have a letter.
Aktiv: Rita
Conditional written Rita hätte einen Brief geschrieben.
II would have been by Rita. Ein Brief wäre (von Rita)
Passiv: A letter
written geschrieben worden.
Passivsätze mit 2 Objekten

Bei Passivsätzen mit zwei Objekten wird nur ein Objekt zum Subjekt. Das andere
Objekt bleibt. Welches Objekt du zum Subjekt machst, hängt davon ab, was du
betonen willst.

Subjekt Verbform Objekt 1 Objekt 2


Aktiv: Rita wrote a letter to me.
Rita schrieb mir einen Brief.

Passiv: A letter was written to me by Rita. Ein Brief wurde mir


(von Rita) geschrieben.

Passiv: I was written a letter by Rita. Mir wurde (von


Rita) ein Brief geschrieben.
.

Wie du in den o. g. Beispielen siehst, klingt der Zusatz by Rita (von Rita) bei
Passivsätzen mit 2 Objekten nicht sehr schön. Deshalb wird er in der Regel
weggelassen.

Personal und Impersonal Passive

Personal Passive (persönliches Passiv) bedeutet in der Regel nur, dass das Objekt
des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes wird. Ein persönliches Passiv können
also alle Verben bilden, die ein Objekt verlangen.

Beispiel: They build houses. – Houses are built. Sie bauen Häuser. – Häuser werden
gebaut.

Verben ohne Objekt können normalerweise kein persönliches Passiv bilden (es gibt
ja kein Objekt, das zum Subjekt des Passivsatzes werden kann). Das Passiv kann in
dem Fall nur mit einer unpersönlichen Wendung gebildet werden – deshalb
Impersonal Passive (unpersönliches Passiv).

Beispiel: he says – it is said er sagt – es wird gesagt

Das unpersönliche Passiv ist im Englischen aber nicht so üblich wie im Deutschen.
Typische deutsche Sätze im unpersönlichen Passiv (z. B. „In der Küche wird
gegessen.“) sind im Englischen nicht möglich. Impersonal Passive kann nur mit
Verben des Sagens und Denkens (z. B. say, think, know) gebildet werden.

Beispiel: They say that women live longer than men. – It is said that women live
longer than men. Man sagt / Es heißt, dass Frauen länger leben als Männer.

Man bevorzugt aber auch hier im Englischen eher das persönliche Passiv. Und das
ist eine Besonderheit des Englischen – im Deutschen ist diese Form nicht möglich.

Beispiel: They say that women live longer than men. – Women are said to live longer
than men. Man sagt / Es heißt, dass Frauen länger leben als Männer.
Hier wird das Subjekt vom Nebensatz (women) an den Satzanfang gestellt und das
Verb des Sagens/Denkens ins Passiv gesetzt. Der Rest des Satzes wird mit einem
to-Infinitiv angehängt. Bestimmte Hilfsverben sowie that entfallen dabei.

Vom Personal Passive wird im Englischunterricht manchmal auch gesprochen, wenn


bei einem Aktivsatz mit 2 Objekten das indirekte Objekt zum Subjekt des
Passivsatzes wird.