Sie sind auf Seite 1von 24

Guten Tag!

Test zu Kapitel 1

Ordnen Sie zu.


1. Tschüs, Katrin.
A
Tschüs!

B 2. Guten Abend.
Guten Abend.

3. Guten Morgen!
C
Guten Morgen, Herr Müller!

D 4. Auf Wiedersehen!
Auf Wiedersehen, Frau Holt.

5. Guten Tag, Frau Weiß.


E
Guten Tag. Wie geht es Ihnen?

____ / 2

Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Notieren Sie.

H – minus – L – O – H – ät – G – N – Y – Punkt – C – O – M
Beispiel: h-loh@gny.com
Null, eins, fünf, neun, acht, sechs, eins, null, vier, drei
1. _____________________________
F – Punkt – L – I – M null – zwei – ät – F – minus – N – E – T – Punkt – D – E
2. _____________________________
J – Unterstrich – X – U – ät – B – B – T – Punkt – C – N
3. _____________________________
Null, acht, neun, zwanzig, zwölf, siebzehn, null
4. _____________________________
null, vier, null, zwölf, null, eins, neunzehn, dreizehn
5. _____________________________
____ / 5
Seite 1
Guten Tag!
Test zu Kapitel 1

Ergänzen Sie die Verben in der richtigen Form.

sein ● sprechen ● kommen ● lernen ● wohnen ● heißen

Guten Tag. Wie heißen (0) Sie?


Mein Name ist Bauer. Und wer ______________ (1) Sie?
Tufong Thrang. Ich _______________ (2) aus Vietnam. Und Sie?
Aus Deutschland, aber ich _______________ (3) in Frankreich, in Paris.
Oh, Sie _________________ (4) Deutsch und Französisch?
Ja, und ich ________________ (5) Spanisch.
____ / 5

Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

Beispiel: Ich komme □ aus den □ aus USA. Und Sie?


1. Ich komme □ aus der □ aus dem Libanon.
2. Das ist Paula und sie kommt □ aus □ aus dem Österreich.
3. Herr Jung kommt □ aus der □ aus dem Schweiz.
4. Frau Brookman kommt □ aus □ aus der Kanada.
____ / 2

Wie heißen die Fragen? Formell oder informell? Schreiben Sie.


Beispiel: Wie heißen Sie? Ich heiße Helga Schmidt.

1. _____________________________________ Aus Polen. Und Sie?


2. _____________________________________ Sehr gut. Und dir?
3. _____________________________________ Thai und Deutsch. Und du?
4. _____________________________________ In Berlin. Und du?
5. _____________________________________ 030 – 87676545. Und Ihre?
____ / 10

Schreiben Sie die Sätze und Fragen richtig.


Beispiel: in Salzburg ● Boris ● wohnen ● . Boris wohnt in Salzburg.
1. Sprachen ● Sie ● Welche ● sprechen ● ? ____________________________________
2. Kateb ● Arabisch ● sprechen ● und ● ____________________________________
Französisch ● . ____________________________________
3. deine E-Mail-Adresse ● sein ● Wie ● ? ____________________________________
____ / 6

Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Freunde, Kollegen und ich
Test zu Kapitel 2

Was machen die Personen gern? Ergänzen Sie die Verben in der richtigen Form.

0. Klaus Günther kocht gern.

1. Astrid Svensson ______________ gern Spanisch.

2. Erika Vogelsand ______________ gern.

3. Niko Hauser ______________ gern.

4. Rebecca und Nils _______________ gern.

5. Herr und Frau Loos _______________ gern.


____ / 5

Wie geht die Reihe weiter? Schreiben Sie.

Montag, _____________, _________________, __________________,


_________________, ___________________, ___________________
____ / 3

Ergänzen Sie die Artikel und den Plural.

Beispiel: das Buch die Bücher


1. ______ Tag ____________________
2. ______ Firma ____________________
3. ______ Arzt ____________________
4. ______ Schwimmbad ____________________
5. ______ Hobby ____________________
6. ______ Kollege ____________________
____ / 6

Seite 1
Freunde, Kollegen und ich
Test zu Kapitel 2

Ordnen Sie die Zahlen zu.


1. fünfzigtausendsiebenhundertfünfzehn A 1533
2. fünfzehntausendsiebenhundertzweiundachtzig B 51816
3. tausenddreihundertdreiundfünfzig C 50715
4. tausendfünfhundertdreiunddreißig D 1353
5. fünftausendachthundertvierundzwanzig E 15782
6. achtundfünfzigtausendvierhundertsiebenundzwanzig F 5824
7. einundfünfzigtausendachthundertsechszehn G 58427
____ / 3

Schreiben Sie die Fragen.

Beispiel: Sie ● was ● von Beruf ● sein ● ? Was sind Sie von Beruf?
1. Sie ● von Beruf ● sein ● Technikerin ● ?
___________________________________________________________________
2. ihr ● am Sonntag ● frei ● haben ● ?
___________________________________________________________________
3. du ● machen ● was ● am Samstag ● gern ● ?
___________________________________________________________________
4. Herr Höflinger ● bei Taxi Zentral ● arbeiten ● ?
___________________________________________________________________
5. du ● um 18 Uhr ● Fußball ● spielen ● ?
___________________________________________________________________
____ / 10

Lesen Sie und ergänzen Sie das Formular mit den Daten.

___________________ ___________________
Vorname Nachname

___________________ ___________________
Geburtsdatum Wohnort

___________________ ___________________
Beruf Hobbys

____ / 3

Ergebnis: _____ / 30

Seite 2
In der Stadt
Test zu Kapitel 3

Wie heißen die Verkehrsmittel? Schreiben Sie mit Artikel und Plural.

0. die S-Bahn
die S-Bahnen

1. _____________________ 4. ______________________
_____________________ ______________________

2. _____________________ 5. ______________________
_____________________ ______________________

3. _____________________ 6. _______________________
_____________________ _______________________

____ / 6
Ordnen Sie den Dialog.
□ Nein, das ist das Rathaus. Dort ist die Frauenkirche. Sehen Sie?
□ Gerne. Das macht 10,55 €.
□ Hallo. Fahren Sie mich zum Hotel Pollinger, bitte.
□ Oh ja, interessant. – Und ist das ein Park?
□ Guten Tag.
□ Ah, sehr schön. Vielen Dank.
□ Nein. Ist das die Frauenkirche?
□ Ja. Der Park heißt „Englischer Garten“. Das hier ist ein Fluss, die Isar. – Und hier ist
die Maria-Theresia-Straße. Da ist das Hotel.
□ Hotel Pollinger. Okay. Kennen Sie München? ____ / 8

Was ist richtig? Kreuzen Sie an.


0. Köln ist □ ein □ eine Stadt in Deutschland.
1. Das hier ist □ ein □ eine Markt. □ Der □ Das Markt heißt Fischmarkt.
2.  Ist das □ ein □ eine Kirche?  Nein, das ist □ die □ der Bahnhof.
3. Das ist □ ein □ eine Museum. □ Das □ Die Museum ist sehr groß.
4.  Ist das □ ein □ eine Hotel?  Nein, das ist □ die □ das Rathaus.
____ / 4
Seite 1
In der Stadt
Test zu Kapitel 3

Ergänzen Sie den richtigen Artikel.


0.  Ist das ein Ticket?  Nein das ist kein Ticket. Das ist ein Kalender.
1.  Das ist eine Straßenbahn!  Nein, das ist ___________ Straßenbahn. Das ist eine U-Bahn.
2.  Ist das ein See?  Nein, das ist ___________ See. Das ist ein Fluss.
3.  Sind das Filme?  Nein, das sind ___________ Filme. Das sind Fotos.
4.  Ist das ein Geschäft?  Nein, das ist ___________ Geschäft. Das ist ein Kino.
5.  Der Michel ist ein Markt.  Nein, der Michel ist __________ Markt. Der Michel ist eine Kirche.
6.  Elbe und Alster sind Seen.  Nein, das sind ___________ Seen. Das sind Flüsse.
____ / 3

Wohin wollen die Personen?

das Hotel „Zentral“ ● der Fischmarkt ● der Bahnhof

1.  Entschuldigung, wo ist ____________________?


 Gehen Sie hier geradeaus. Da ist der Park. Da
gehen Sie links und dann gleich wieder rechts.
2.  Entschuldigung, wo ist ____________________?
 Gehen Sie hier gleich links und dann die Straße
geradeaus. Dann rechts und wieder geradeaus,
dann rechts und Sie sind da.
3.  Entschuldigung, wo ist _____________________?
 Gehen Sie hier rechts und dann links und dann
geradeaus. Dann sind Sie da.
____ / 3

Imperativ mit Sie. Schreiben Sie Sätze.

Beispiel: ein Taxi nehmen Nehmen Sie ein Taxi.


1. zum Bahnhof fahren
2. die Kunsthalle besuchen
3. rechts, dann geradeaus gehen
4. nach Berlin reisen
5. eine Fahrkarte kaufen
6. die Taxifahrerin fragen _
____ / 6

Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Guten Appetit!
Test zu Kapitel 4

Wie heißen die Lebensmittel mit Artikel? Ordnen Sie zu.

Obst Gemüse Fleisch Milchprodukte Backwaren


der Apfel

____ / 7

Ergänzen Sie Verpackungen, Mengen und Maße.

sechs ● Flaschen ● Gramm ● Glas ● Packung ● Becher ● Kilo

Was brauchen wir?


Wir brauchen sechs (0) Brötchen und eine ______________ (1) Zucker.
Ist das alles?
Nein. Dann brauchen wir noch zwei ______________ (2) Saft, ein _____________ (3) Marmelade
und fünf ________________ (4) Joghurt.
Wir haben keine Kartoffeln.
Gut, dann kaufen wir ein _____________ (5) Kartoffeln und noch 300 ____________ (6) Schinken.
____ / 3

Schreiben Sie anders.


Beispiel: Ich esse zum Frühstück nur Obst. Zum Frühstück esse ich nur Obst.
1. Mittags essen wir warm. ____________________________________
2. Am Abend kocht Lars oft Fisch. ____________________________________
3. Oft esse ich Fleisch mit Gemüse. ____________________________________
4. Frau Olt geht am Nachmittag zum Markt. ____________________________________
____________________________________
5. Am Wochenende essen wir Kuchen und ____________________________________________
trinken Tee. ____________________________________________
____ / 5
Seite 1
Guten Appetit!
Test zu Kapitel 4

Ergänzen Sie den bestimmten Artikel im Akkusativ.


Beispiel: Wir essen viel Brot. Wir kaufen das Brot beim Bäcker.
1. Ich mag Käse. Ich kaufe _______ Käse auf dem Markt.
2. Obst schmeckt gut. Wir kaufen _______ Obst auf dem Markt.
3. Ich brauche Schinken. Ich kaufe ______ Schinken in der Metzgerei.
4. Wir essen gern Salami. Wir kaufen ________ Salami auch in der Metzgerei.
5. Ich brauche noch Oliven. Ich kaufe ________ Oliven im Supermarkt.
6. Am Wochenende essen wir Kuchen. Ich kaufe ________ Kuchen in der Bäckerei.
____ / 6

Ergänzen Sie den Dialog.

einen ● – ● ein ● eine ● keinen ● kein ● –

Bitte? Was möchten Sie?


Ich möchte bitte eine (0) Gurke, __________ (1) Salat und acht Brötchen.
Tut mir leid. Ich habe ___________ (2) Salat mehr.
Oh. Dann nehme ich __________ (3) Packung Nudeln und __________ (4) Stück Schinken.
Bitte. Schön. Noch etwas?
Ja. Haben Sie __________ (5) Eier? Ich brauche bitte sechs Eier.
Ja, hier bitte.
Und haben Sie auch __________ (6) Öl?
Nein, ich habe leider __________ (7) Öl.
Gut. Das ist dann alles.
____ / 7

Welche Antwort passt?


Beispiel: Wo finde ich Reis?
□ Der Reis schmeckt gut.
□ Dort links.
□ Der Reis kostet 1,29 €.
1. Wer kommt dran? 3. Guten Appetit!
□ Ja, Moment. □ Ja, bitte.
□ Ich, bitte. □ Nein, danke.
□ Das ist alles. □ Danke, gleichfalls!
2. Brauchen Sie eine Tüte? 4. Möchtest du noch ein Würstchen?
□ Ja, danke. □ Ja, gerne.
□ Ja, lecker. □ Hier, bitte.
□ Prost. □ Mahlzeit.
____ / 2
Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Tag für Tag
Test zu Kapitel 5

Familie. Ergänzen Sie.


Beispiel: die Tochter von meinem Großvater = meine Mutter
1. mein Bruder + meine Schwester = __________________
2. meine Oma + mein Opa = __________________
3. mein __________________ + meine Tochter = meine Kinder
4. mein Vater + meine Mutter = __________________
5. der Sohn von meinem Vater = __________________ ____ / 5

Wie viel Uhr ist es? Schreiben Sie inoffiziell.

1. _____________ 2. _____________ 3. _____________ 4. _____________


____ / 4

Ergänzen Sie die Possessivartikel.

Hallo Karin,
danke für deine (0) Nachricht. Tut mir leid, ich kann morgen nicht kommen. ________ (1) Tochter ist
krank und ________ (2) Mann muss arbeiten. Wie geht es euch? Was macht ________ (3) Sohn? Ist
fotografieren immer noch ________ (4) Hobby? Hat er jetzt eine Kamera? Herbert und ich joggen jetzt
jeden Tag. Das ist ________ (5) Hobby! Viele Grüße Ilona

____ / 5

Ein Termin beim Arzt. Ergänzen Sie die Ausdrücke.

guten Tag ● morgen ● Bis Donnerstag ● einen Termin ● Zeit ●


keine Zeit ● um 9 Uhr ● arbeiten ● nicht mehr

Praxis Dr. Fehdeler. Maria Temm, guten Tag (0).


Guten Tag. Hier ist Winter. Ich habe heute _____________ (1). Aber ich habe _____________ (2).
Haben Sie _____________ (3) einen Termin?
Nein, morgen geht es leider _____________ (4). Aber am Mittwoch _____________ (5). Geht das?
Um 9 Uhr? Das geht leider nicht. Ich muss am Mittwoch _____________ (6). Und am Donnerstag?
Ja, Haben Sie um 16 Uhr _____________ (7)?
Ja, das geht! Also am Donnerstag um 16 Uhr.
_____________ (8), Herr Winter. Auf Wiederhören!
Auf Wiederhören! ____ / 4
Seite 1
Tag für Tag
Test zu Kapitel 5

Ordnen Sie die Verben zu.

0. eine Besprechung A lesen


1. Freunde B haben
2. die Zeitung C gehen
3. in die Kantine D arbeiten
4. am Computer E treffen
____ / 2

Welches Modalverb passt? Wählen Sie und ergänzen Sie in der richtigen Form.

Beispiel: Wann musst du morgen zur Arbeit? (müssen/können)


1. Hast du Zeit? Dann _________________ wir ins Café gehen. (müssen/können)
2. Tut mir leid, Kinder. Ihr _________________ heute nicht lange schlafen. (wollen/können)
3. Ich _________________ nicht zur Arbeit (wollen/müssen). Ich habe keine Lust!
4. Lena ist 5 Jahre alt und _________________ schon gut lesen. (können/müssen)
5. Was _________________ wir gleich machen? Fernsehen oder Musik hören? (wollen/müssen)
____ / 5

Schreiben Sie Sätze.

Beispiel: am Wochenende ● wir ● einkaufen ● müssen ● .


Wir müssen am Wochenende einkaufen.
1. willst ● du ● am Abend ● gehen ● ins Kino ● ?

2. leider nicht ● könnt ● mitkommen ● ihr ● .

3. einen Termin ● machen ● ich ● will ● beim Arzt ● .

4. müssen ● zu Hause ● die Kinder ● bleiben ● .

5. du ● anrufen ● mich ● kannst ● um 22 Uhr ● ?

____ / 5

Ergebnis: _____ / 30

Seite 2
Zeit mit Freunden
Test zu Kapitel 6

Was passt nicht? Streichen Sie durch.

0. Glas ● Teller ● Tasse ● Becher


1. Messer ● Gabel ● Schnitzel ● Löffel
2. Kaffeehaus ● Strandbar ● Restaurant ● Kino
3. Wasser ● Pizza ● Limonade ● Apfelsaftschorle
4. Rechnung ● Speisekarte ● Adresse ● Bestellung
____ / 2

Dialog A oder Dialog B? Ordnen Sie zu und schreiben Sie die Dialoge.

Machen Sie 35 Euro bitte. ● Möchten Sie auch etwas essen? ●


Zusammen oder getrennt? ● Das macht dann 33 Euro. ●
Gern. ● Ja, ich nehme den Salat mit Käse. ● Zusammen bitte. ●
Ich hätte gern eine Limonade.

Dialog A Dialog B
 Was möchten Sie trinken?  Können wir bitte bezahlen?
 ______________________________  ______________________________
 ______________________________  ______________________________
 ______________________________  ______________________________
 ______________________________  ______________________________
____ / 8

Ergänzen Sie haben und sein im Präteritum.

 Wie war (0) dein Wochenende?


 Gut. Ich ____________ (1) Geburtstag und ____________ (2) mit Freunden in der Strandbar
am Rhein.
 Oh, du ____________ (3) Geburtstag? Herzlichen Glückwunsch! ____________ (4) du Spaß
in der Strandbar?
 Ja, es ____________ (5) sehr schön und das Wetter ____________ (6) super. Und du?
____________ (7) du am Samstag frei?
 Ja, Petra und ich ____________ (8) bei meinen Eltern in München. Das …
____ / 8

Seite 1
Zeit mit Freunden
Test zu Kapitel 6

Schreiben Sie die Antworten wie im Beispiel.

Beispiel:  Wann hat Eva Geburtstag?  Am fünften Ersten. (5. Januar)


1.  Wann fahrt ihr in Urlaub?  _____________________________ (30. Juli)
2.  Wann gehen wir klettern?  Hast du _____________________________ Zeit? (1. Mai)
3.  Wann ist der Ausflug von Ben?  _____________________________ (3. August)
4.  Wann kommt dein Bruder nach Deutschland?
 _____________________________ (21. Dezember)
5.  Wann haben Sie Geburtstag?  _____________________________
____ / 5
Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

0. Tina kommt um 16:03 Uhr an. Kannst du □ sie □ ihn abholen?


1. Gabi und Felix, ich rufe □ euch □ ihr später an, okay?
2. Mein Vater ist krank. Ich will □ dich □ ihn gleich besuchen.
3. Wir möchten nichts essen. Die Pommes sind nicht für □ sie □ uns.
4. Ich will auch nach Hamburg. Kannst du □ mich □ dich mitnehmen?
____ / 2
Schreiben Sie Sätze.

Beispiel: Wir ● mitbringen ● Martha ● Blumen


Wir bringen Martha Blumen mit.
1. Ich ● heute ● mitkommen ● nicht

2. Er ● seine Freundin ● um 12:45 Uhr ● abholen

3. Der Film ● anfangen ● um 20:30 Uhr

4. Leni und Maik ● für das Fest ● am Samstag ● einkaufen

5. Ihr ● einladen ● viele Freunde

____ / 5

Ergebnis: _____ / 30

Seite 2
Kontakte
Test zu Kapitel 7

Ordnen Sie die Wörter zu.

der Mitarbeiter ● die Pinnwand ● die Postleitzahl ● der Chef ●


die Anmeldung ● der Empfänger ● der Kontakt ● das Formular

0. Personen in der Firma: der Chef , der Mitarbeiter


1. Adresse: _________________, _________________
2. auf dem Amt: _________________, _________________
3. im Netzwerk: _________________, _________________
____ / 3

Ergänzen Sie den Brief mit den Wörtern aus dem Kasten.

willkommen ● Ihr Büro ● den Mitarbeitern ● Informationen ●


der Marketing-Abteilung ● die Firma ● der Leiterin ● zum Empfang

Hallo Frau Lindström,


willkommen (0) bei der Firma Köhne & Mann! Hier sind einige _____________________ (1)
und Termine für Ihren ersten Tag: Um 9 Uhr haben Sie einen Termin bei _____________________ (2)
der Personalabteilung, Frau Dr. Wimmer, Zimmer 120.
Nach dem Termin wartet Herr Kramer aus _____________________ (3) auf Sie (Zimmer 342). Bitte
gehen Sie um 11 Uhr _____________________ (4) und holen Ihre Karte. Herr Schwarze wartet dort
auf Sie. Mit der Karte kommen Sie in ____________________ (5) und in ____________________ (6).
Um 11:30 Uhr haben wir noch ein Meeting mit _____________________ (7) von der Agentur
„Rekl@me“ – sie zeigen eine Präsentation.
Bei Fragen können Sie mich gern anrufen (Telefon 447).
Einen guten Start und viele Grüße
Claudio Schneider
____ / 7

Welches Possessivpronomen ist richtig? Kreuzen Sie an.

0.  Lisa, ist das □ dein □ ihr Buch?  Nein, das gehört mir nicht.
1. Frau Grindel, machen Sie bitte □ deinen □ Ihren Computer noch nicht aus.
2. Eric und Lene, macht bitte □ eure □ deine Handys aus!
3. Herr Feder ist neu im Fitness-Studio. Er sucht □ meinen □ seinen Kurs.
4.  Wir finden □ unsere □ eure Jacken nicht.  Da sind eure Jacken doch!
5. Manuel sieht □ deine □ seine Eltern jeden Tag.
____ / 5
Seite 1
Kontakte
Test zu Kapitel 7

Ergänzen Sie die Possessivartikel.

Ben und Carina sind Kollegen. Sie sitzen im Café und


warten auf ihren (0) Kollegen Florian.
Ben trinkt _____________ (1) Wasser und Carina
_____________ (2) Kaffee. Ben erzählt:
„Ich war am Wochenende in Dresden. Das ist
_____________ (3) Heimatstadt.“
„Hattest du _____________ (4) Kamera dabei?“
„Ja“, antwortet Ben.
Da kommt Florian. „Hallo!“
„Hallo, Ben, hallo Carina. Wie war _____________ (5) Wochenende?“
„Toll, Ben war in Dresden. Er will uns gleich _____________ (6) Fotos zeigen. Und …“
____ / 6

Welche Präposition passt? Ergänzen Sie aus, bei, mit, nach, von und zu.

0. Herr Köpke spricht mit dem Chef.


1. Wir haben ___________ dem Essen eine Besprechung.
2. Frau Mohr kommt gerade ___________ dem Büro.
3. Die ganze Marketing-Abteilung muss um 15 Uhr ___________ einer Präsentation.
4. Frau Walter hat eine E-Mail ___________ der Firma Boog bekommen.
5. Herr Körner, waren Sie gestern nicht ___________ der Kollegin in der Personalabteilung?
____ / 5

Ergänzen Sie die unbestimmten Artikel im Dativ.

0. Das Buch ist von einer Freundin aus Chile.


1. Ich gehe am Samstag zu ___________ Konzert in der Markthalle.
2. Silvia ist am Wochenende bei ___________ Freund in Stuttgart.
3. Annika chattet gerade mit ___________ Kollegin aus Italien.
4. Man kann viel von ___________ Tandempartner lernen.
____ / 4

Ergebnis: _____ / 30

Seite 2
Meine Wohnung
Test zu Kapitel 8

Was ist das? Schreiben Sie mit Artikel.

So ● Lam ● Tep ● fa ● gal ● Spül ● schine ● pe ● pich ● Ses ● ma ● sel ● Re

0. das Sofa 1. ___________________ 2. ___________________

3. ___________________ 4. ___________________ 5. ___________________


____ / 5

Wie heißen die Zimmer?

Beispiel: Regal, Schuhe, Teppich der Flur


1. Fernseher, Sessel, Sofa __________________
2. Schreibtisch, Regal, Computer __________________
3. Tisch, Herd, Spülmaschine __________________
4. Schrank, Bett, Lampe __________________
____ / 2

Ergänzen Sie die Sätze.

dunkel ● teuer ● groß ● hässlich ● toll ● gemütlich ● laut

0. Jens findet seine Wohnung zu dunkel . Er braucht viele Lampen.


1. Daniel findet sein Loft schön _________________. Er hat jetzt 100 qm.
2. Dieser Sessel ist ganz neu und so _________________!
3. Wir wohnen im Hochhaus und finden es oft viel zu _________________.
Man kann die Nachbarn immer hören.
4. Die Lampe stellst du nicht ins Schlafzimmer. Ich finde sie total _________________!
5. Ich finde eure Terrasse wirklich _________________! Ich habe nur einen Balkon.
6. Was? 700 Euro Miete? Das finde ich viel zu _________________!
____ / 6
Seite 1
Meine Wohnung
Test zu Kapitel 8

Wo sind die Sachen? Ergänzen Sie die Präposition.

0. Die Suppenteller sind links unten auf den Tellern.


1. Das Mehl ist _______________ dem Zucker.
2. Die Becher sind _______________ den Wassergläsern.
3. Der Zucker ist _______________ dem Mehl und dem Kaffee.
4. Die Schüsseln sind _______________ den Bechern.
5. Der Mann steht _______________ dem Schrank. ____ / 5

Wo ist die Katze? Ergänzen Sie die Präposition und den Artikel.

0. Die Katze liegt


auf dem Bett.

1. Die Katze liegt 2. Die Katze ist


____________ Sofa. _____________ Küche.

3. Die Katze ist 4. Die Katze liegt


____________ Bad. ____________ Balkon.

____ / 4

Schreiben Sie Sätze. Achtung: Wo oder Wohin?

Beispiel: Franz ● stellen ● in ● der Schrank ● die Teller


Franz stellt die Teller in den Schrank.
1. der Kühlschrank ● in ● die Ecke ● stehen ● links
___________________________________________________________________
2. den Schreibtisch ● Dan und Ina ● stellen ● in ● das Arbeitszimmer
___________________________________________________________________
3. Herr Bauer ● in ● der Flur ● stellen ● die Stühle
___________________________________________________________________
4. die Getränke ● stehen ● in ● der Kühlschrank
___________________________________________________________________ ____ / 8

Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Alles Arbeit?
Test zu Kapitel 9

Ergänzen Sie den Text.

Student ● Professor ● Pause ● Vorlesung ● Präsentation ● Universität ● Prüfungen

Das ist Daniel. Er ist Student (0). Er studiert an


der ____________________ (1) Jura. Heute hat er um 10:30
Uhr eine ____________________ (2) bei
____________________ (3) Strasser. Dann hat er eine Stunde
____________________ (4). Er geht einen Kaffee trinken. Um
13 Uhr trifft er andere Studenten. Sie planen eine
____________________ (5). Zu Hause muss er noch 6 Stunden
lernen. Er muss bald drei ____________________ (6) machen.
____ / 3

Wie heißen die Berufe?

Beispiel: lesen, schreiben, Zeitung der Journalist, die Journalistin


1. früh aufstehen, Mehl, Brot _____________________________________
2. Café, Getränke servieren, abrechnen _____________________________________
3. Klasse, Schüler, erklären _____________________________________
4. planen, Häuser, Büro _____________________________________
5. Bücher, Kunden, verkaufen _____________________________________
____ / 5

Ergänzen Sie und, oder, aber.

0. Nach dem Kurs mache ich immer die Hausaufgaben


und ich lerne die neuen Vokabeln.
1. Lisa möchte gern arbeiten,
_______ sie findet keinen Job.
2. In der Pause isst Frau Reih einen Salat in der Kantine
_______ sie isst einen Döner beim Imbiss.
3. Mein Job macht sehr viel Spaß
_______ die Kollegen sind alle sehr nett.
4. Finja liebt Kinder,
_______ sie möchte nach der Schule lieber Informatik studieren.
____ / 4

Seite 1
Alles Arbeit?
Test zu Kapitel 9

haben oder sein? Kreuzen Sie an.


0. Ulli □ hat □ ist heute schon zehn E-Mails geschrieben.
1. Daniel □ hat □ ist heute nicht in die Uni gegangen.
2. Eric und Lene, □ seid □ habt ihr eure Hausaufgaben schon gemacht?
3. Ich □ habe □ bin drei Stunden im Café geblieben.
4. □ Bist □ Hast du am Wochenende ins Kino gegangen?
5. Wir □ sind □ haben gestern zu viel Kaffee getrunken.
____ / 5

Ergänzen Sie die Verben im Perfekt.

Hallo Dirk,
letztes Wochenende bin ich nach Hamburg gefahren (0) (fahren). Das war super! Ich ____________
dort ein paar Freunde ________________ (1) (treffen). Sie ___________ letztes Jahr in Hamburg einen Job
_________________ (2) (finden). Abends _________ wir auf die Reeperbahn ________________ (3) (gehen). Wir
______________ etwas __________________ (4) (essen). Danach _______________ wir __________________
(5) (tanzen). Hast du heute Abend Zeit? Dann erzähle ich dir mehr.
Thomas

____ / 5

Schreiben Sie Sätze im Perfekt.

Beispiel: Tina – mit Annika – drei Stunden – telefonieren


Tina hat drei Stunden mit Annika telefoniert.
1. Gestern – Gerd – eine Stunde – joggen
___________________________________________________________________
2. Letzte Woche – Peter – drei Tage – zu Hause – bleiben
___________________________________________________________________
3. Daniel – gestern – viel zu lange – im Seminar – sitzen
___________________________________________________________________
4. Die Studenten – für ihre Präsentation – viel im Internet – recherchieren
___________________________________________________________________
____ / 8

Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Kleidung und Mode
Test zu Kapitel 10

In welcher Abteilung im Kaufhaus findet man die Sachen? Ordnen Sie zu.

1. das Shampoo C A Spielwaren


2. der Ball ___ B Damenmode
3. der Anzug ___ C Kosmetik
4. die Batterie ___ D Herrenmode
5. das Kleid ___ E Technik
6. der Saft ___ F Schreibwaren
7. der Kugelschreiber ___ G Lebensmittel
____ / 3

Wie heißen die Kleidungsstücke? Schreiben Sie mit Artikel.

0. das Sweatshirt 1. ________________ 2. ________________ 3. ________________

4. ________________ 5. ________________ 6. ________________ 7. ________________


____ / 7

Ergänzen Sie welcher/welches/welche und dieser/dieses/diese in der richtigen Form.


Schau mal, der Schal dort. Der ist schön, oder?
Welcher (0) Schal denn?
Hier, ______________ (1).
Hm, mir gefällt das Tuch da besser.
______________ (2) Tuch meinst du?
Na ______________ (3) hier.
Nein, das gefällt mir nicht. Ich kaufe ______________ (4) Schal.
Und ich kaufe ______________ (5) Pullover hier.
Was? Der Pullover ist doch total hässlich!
Der Schal auch. Komm. Wo ist die Kasse?
____ / 5
Seite 1
Kleidung und Mode
Test zu Kapitel 10

Ergänzen Sie die Personalpronomen im Dativ.

0. Hallo Helena. Du siehst toll aus! Das Kleid steht dir sehr gut!
1. Mein Nachbar zieht um. Ich will ____________ beim Renovieren helfen.
2. Ann, Julia, schaut mal. Ich habe Stiefel gekauft. Gefallen sie ____________?
3. Ich will die Bluse umtauschen. Sie passt ____________ nicht.
4. Siehst du Frau Göhl? Also ich finde, der Mantel steht ____________ nicht.
5. Und, Herr Finke? Gefällt ____________ Ihr Job bei TTS?
____ / 5

Ordnen Sie den Dialog.

□ Nein, aber wir haben Röcke in Blau und Schwarz. Sehr schöne Röcke!
□ Ich glaube, 44.
□ Ja, ich suche eine Jeans.
□ Hier habe ich eine Jeans in Braun, Größe 44.
□ Welche Größe haben Sie denn?
1 Kann ich Ihnen helfen?

□ Tut mir leid. Andere Jeans haben wir nicht.
□ Braun? Haben Sie die auch in Blau oder Schwarz?
□ Ich brauche keinen Rock. Ich brauche eine Jeans.
____ / 4

Ergänzen Sie die Verben im Perfekt.

anmalen ● aufstehen ● ankommen ● empfehlen ● aussehen ● bezahlen ● verstehen

0. Wir haben die Wände im Wohnzimmer gelb angemalt .


1. Ihr _________ gestern spät in Berlin ___________________.
2. Du _________ die Jacke noch nicht ___________________, oder?
3. Stefanie ________ super in dem Abendkleid ___________________.
4. Wie bitte? Ich _________ dich nicht ____________________.
5. Christoph und Birgit __________ uns dieses Restaurant ___________________.
6. Fritz _______ heute schon um 5 Uhr _____________________.
____ / 6

Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Gesund und munter
Test zu Kapitel 11

Was gehört zum Kopf? Wählen Sie aus.

der Fuß ● die Nase ● der Mund ● der Rücken ● der Bauch ● das Ohr ●
der Ellbogen ● das Auge ● das Knie ● die Brust ● die Haare

die Nase
der Kopf

____ / 4

Was passt zusammen? Verbinden Sie.

0. Augenärzte … A machen die Anmeldung und geben Termine.


1. Notärzte … B verkaufen Medikamente und geben Rat.
2. Zahnärzte … C zeigen Pateinten leichte Sport-Übungen.
3. Kinderärzte … D helfen bei Problemen mit den Augen.
4. Apotheker … E sehen den Menschen in den Mund.
5. Physiotherapeuten … F fahren Patienten nach einem Unfall ins Krankenhaus.
6. Arzthelferinnen … G helfen kranken Babys, Kindern und Jugendlichen.
____ / 3

Was hat der Arzt gesagt? Ergänzen Sie die Sätze. Verwenden Sie sollen.

mich immer warm anziehen ● morgens und abends Tropfen nehmen ● Hühnersuppe essen ●
nur kurz duschen ● im Bett bleiben

Ich bin erkältet.


Du musst spazieren gehen. Das hilft.
Nein, der Arzt hat gesagt, ich soll im Bett bleiben (0).
Ich nehme immer Tabletten.
Ach so? Ich habe keine Tabletten bekommen. Ich _____________________________________ (1).
Und du musst dich warm anziehen.
Ja, das hat der Arzt auch gesagt. _____________________________________ (2)
Du kannst auch ein Bad nehmen.
Nein, _____________________________________ (3)
Du musst viel Obst essen.
Obst? Vielleicht. Und _____________________________________ (4)
____ / 4
Seite 1
Gesund und munter
Test zu Kapitel 11

Ergänzen Sie den Dialog beim Arzt.

Schmerzen ● Rezept ● Bett ● Fieber ● drei ● lange ● Tropfen ● weh

Guten Morgen, Frau Rief. Haben Sie Schmerzen (0)?


Ja. Mein Kopf und mein Hals tun _____________ (1).
Haben Sie die Schmerzen schon _____________ (2)?
Schon _____________ (3) Tage.
Haben Sie auch _____________ (4)?
Ja.
Bleiben Sie heute im _____________ (5). Ich gebe Ihnen ein _____________ (6). Nehmen Sie die
_____________ (7) morgens und abends. Und gute Besserung.
____ / 7

Schreiben Sie für jede Person zwei Anweisungen.

Herr Fitz wiegt 0. Trinken Sie keine Cola und keine Limo.

130 Kilo. 1. ______________________________________________


2. ______________________________________________
Ingrid kann nicht
3. ______________________________________________
schlafen.
4. ______________________________________________

Frank und Isabell haben 5. ______________________________________________

Zahnschmerzen. 6. ______________________________________________

____ / 6

Ergänzen Sie müssen, (nicht) dürfen, sollen in der richtigen Form.


Kommst du heute mit? Wir wollen Joggen.
Nein, mein Knie tut weh.
Dann musst (0) du zum Arzt gehen.
Da war ich schon. Ich ___________ ___________ (1) joggen. Der Arzt hat gesagt, ich
___________ (2) zu Hause bleiben.
___________ (3) du im Bett bleiben oder ___________ (4) du aufstehen?
Ich ___________ mein Bein ___________ (5) so viel bewegen. Aber ich ___________ (6)
nicht im Bett bleiben.
Also, dann joggen wir vielleicht nächste Woche, ja? Gute Besserung!
____ / 6

Ergebnis: _____ / 30
Seite 2
Ab in den Urlaub!
Test zu Kapitel 12

Wie ist das Wetter? Ergänzen Sie.

Die Sonne
scheint . Es ___________. Es ___________. Es ist _________. Es ist _________.

____ / 4

Ergänzen Sie die Fragewörter.

Woher ● Wann ● Wo ● Wie lange ● Wohin ● Wie ● Wen ● Was

0. Woher hast du diese Tasche? Ich habe sie aus der Türkei mitgebracht.
1. _________________ seid ihr denn gefahren? Nach Izmir.
2. _________________ hat euch das Hotel gefallen? Oh, es war sehr gut.
3. _________________ habt ihr dort besucht? Meinen Onkel und meine Tante.
4. _________________ habt ihr abends gegessen? Im Hotel oder im Restaurant.
5. _________________ habt ihr am Tag gemacht? Wir haben die Stadt besichtigt.
6. _________________ wart ihr im Urlaub? Drei Wochen.
7. _________________ seid ihr zurückgekommen? Gestern.
____ / 7

Im Hotel. Ergänzen Sie den Dialog.

Entschuldigen Sie ● es gibt kein Handtuch ● das geht leider nicht ● gibt es doch nicht ●
Sie mir ein anderes Zimmer geben ● nicht zufrieden mit dem Zimmer

Entschuldigen Sie (0). Ich habe ein Problem.


Ja? Wie kann ich Ihnen helfen?
Ich bin __________________________________________________ (1). Das Bad ist schmutzig.
Und __________________________________________________ (2).
Das tut mir sehr leid.
Können __________________________________________________ (3)?
Ich verstehe Sie sehr gut. Aber __________________________________________________ (4)
Wir haben kein Zimmer mehr frei.
Das __________________________________________________ (5)! Und jetzt?
Wir machen das Bad sofort sauber und bringen Ihnen Handtücher. Möchten Sie in der Bar warten?
____ / 5
Seite 1
Ab in den Urlaub!
Test zu Kapitel 12

Was passt zusammen? Verbinden Sie.

0. im Zelt A liegen
1. ins Theater B schlafen
2. ein Museum C mitmachen
3. in der Sonne D gehen
4. die Altstadt E schwimmen
5. im Meer F besichtigen
6. eine Stadtführung G besuchen
____ / 3

Urlaub zu Hause. Was kann man machen? Schreiben Sie Sätze wie im Beispiel.

seine Freunde einladen ● ganz lange im Bett liegen ● Kaffee trinken und lesen ●
shoppen gehen ● eine Radtour machen ● den ganzen Tag faulenzen

Beispiel: Zu Hause kann man seine Freunde einladen.

1. Man

2. Auf dem Balkon


3. _________________________________________________________________
4. _________________________________________________________________
5. _________________________________________________________________
____ / 5

Wegbeschreibung. Ergänzen Sie den Dialog.

Entschuldigung. ● Kunstmuseum ● Station ● Nehmen ● steigen ● Tram ● Linie

Entschuldigung. (0) Wie komme ich zum Kunstmuseum?


Wir sind hier am Zoo. __________________ (1) Sie die __________________ (2)
Nummer 10. An der Haltestelle Bankverein __________________ (3) Sie um. Dort
fährt die __________________ (4) 15. Fahren Sie eine __________________ (5).
Am __________________ (6) steigen Sie aus.
Vielen Dank!
____ / 6

Ergebnis: _____ / 30

Seite 2