Sie sind auf Seite 1von 2

4 Portionen

Für die Artischocken:


Salz
Zitronensaft
4 mittelgroße Artischocken
Für den ersten Dip:
50 ml Sojamilch
½ TL Aceto balsamico bianco
½ Knoblauchzehe
Salz
50 ml Öl
Pfeffer
Für den zweiten Dip:
75 ml Öl
1 EL Aceto balsamico bianco
½ TL Senf
1 TL Agavendicksaft
2 EL Salatkräuter, gehackt (Petersilie, Schnittlauch)
Salz
Pfeffer

In einem großen Topf Salzwasser mit einem Schuss Zitrone ansetzen. Die
Artischocken waschen, den Stiel und die harten Spitzen der Blätter (Stacheln) mit
einem scharfen Messer abschneiden. Die Schnittkanten sofort mit Zitronensaft
einreiben, damit diese nicht braun werden. Die äußeren harten Blätter abzupfen und
die Artischocken 35–45 Minuten im Salzwasser garen.

Für den ersten Dip Sojamilch, Aceto balsamico bianco, geschälten Knoblauch und
Salz in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Bei laufendem
Mixer das Öl langsam dazugeben, bis die Flüssigkeit cremig wird. Mit Salz und
Pfeffer würzig abschmecken.

Für den zweiten Dip alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen
verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Artischocken sind fertig gekocht, sobald sich die Blätter leicht herauszupfen
lassen. Noch heiß mit den beiden Dips servieren.

Mein Tipp: Die Artischocke isst man, indem man die


Blätter abzupft, den weichen Blattansatz in den Dip
tunkt und ihn zwischen den Zähnen abzieht. Der Boden
der Artischocke ist ebenfalls genießbar, nachdem man
das Stroh, welches sich in der Mitte des Bodens
befindet, entfernt hat.