Sie sind auf Seite 1von 1

182 Edouard Naville. — Eingegangene Schriften. [62. Band.

Edouard Naville,
geb. 14. Juni 1844, gest. 17. Oktober 1926.

In dem am 1 7 . Oktober 1 9 2 6 im Alter von 8 2 Jahren verschiedenen EDOUARD NAVILLE


beklagt die Zeitschrift für ägyptische Sprache und Altertumskunde einen ihrer ältesten
und eifrigsten Mitarbeiter. Als Schüler und Freund von RICHARD LEPSIUS hat er
namentlich in seinen jüngeren Jahren der deutschen Ägyptologie nahe gestanden;
diesen engen Beziehungen verdankt auch sein großes Werk, die Ausgabe des Toten-
buchs der XVIII.—XX. Dynastie, das er mit Unterstützung der Preußischen Akademie
der Wissenschaften 1886 herausgab, seine Anregung und Ausführung. Die ägyptische
Zeitschrift wird dem Gelehrten und Menschen stets ein treues Andenken bewahren.

Eingegangene Schriften1.
B i s s i n g , F. W. v.: Altchristliche Wandmalereien aus XIII, S. 17—37, Taf. XII—XXX; Fortsetzung
Ägypten. Mit 5 Abbild, u. 1 Farbtafel (Fest- von vol. XII, S. 172).
schrift zum 60. Geburtstag von Paul Clemen, H u r r y , Jamieson B.: Imhotep. The Vizier and Phy-
31. Oktbr. 1926. S. 181—88). sician of King Zoser and afterwards the Egyp-
— Twee doodenfiguren van de 6de dynastie (Bulletin tian God of Medicine. 8°. (XVI, 118 S., XVII Taf.)
van de Vereeniging tot Bevordering der Kennis Oxford 1926.
van de antieke Beschaving). J u n k e r , Hermann: Toschke. Bericht über die Gra-
— Zur Theorie der Anfänge der Skulptur, beson- bungen der Akademie der Wissenschaften in Wien
ders in Ägypten (Völkerkunde, Jahrgang 1926, auf dem Friedhof von Toschke (Nubien) im Win-
S. 113—120). ter 1911/12 (Akademie der Wissenschaften in
B i s s o n de l a R o q u e , F.: Medamoud (Fouilles de Wien, Phil.-Hist. Klasse Denkschriften, 68. Bd.,
l'Institut F r a n c i s d'Arch. Orient, du Caire, Annee 1. Abhandlung). 4°. (157 S., 39 Taf.)
1925, Rapport pr61iminaires III, 1). 4°. (128 S. — Vorläufiger Bericht über die Vierte Grabung bei
und 6 Taf.) Kairo 1926. den Pyramiden von Gizeh vom 4. Januar b;s
Bon n e t , Hans: Die Waffen der Völker des alten 9. April 1926 (Anzeiger der Akademie der Wis-
Orients, gr. 8°. (IV, 221 S. mit 107 Abbild.) sensch. in Wien, philos.-hist. Klasse 1926). (S. 63
Leipzig 1926. —120 mit 9 Taf. und 2 Abb. im Text.)
B r u y f c r e , Bernard: Deir el-Medineh (Fouilles de K e e s , Hermann: Ägyptische Kunst (Jedermanns
l'Institut F r a n c i s d'Arch. Orient, du Caire, Annöes Bücherei). 8°. (116 S. einschl. 3 Skizzen und
1924—25, Rapports pröliminaires III, 3). 4°. 50 Abbildungen.) Breslau 1926.
(215 S. und 10 Taf.) Kairo 1926. L e x a , Francois: La Magie dans l'Egypte antique de
D r i o t o n , Etienne: Medamoud, les Inscriptions (Fouil- l'ancien empire jusqu'ä l'epoque copte. I. Expose
les de l'Institut F r a n c i s d'Arch. Orient, du Caire, (220S.), II. Les textes magiques (235 S.), III. Atlas
Ann6e 1925, Rapport pröliminaires III, 2). 4°. (71 Taf.). 4°. Paris 1925.
(130 S. und 2 Taf.) Kairo 1926. N e u g e b a u e r , O.: Die Grundlagen der ägyptischen
G r i f f i t h , F. LI.: Oxford Excavations in Nubia Bruchrechnung. 4°. (VI, 45 S., 6 Taf.) Berlin
(Annals of Archaeology and Anthropology, vol. 1926.

1) Wegen Raummangels nur zum Teil aufgenommen. Die Aufsätze in den ägyptologischen Fach-
zeitschriften werden in dieser Übersicht nicht aufgezählt.

Brought to you by | provisional account


Unauthenticated | 37.113.202.125
Download Date | 3/10/14 6:21 AM