Sie sind auf Seite 1von 1

In der Nacht des 21.03.

2011 fiel der Patient aus seinem Bett (hinausgerollt), hierbei zeigte
sich zwei kleine Hautläsionen Im Gesichtsbereich ohne weitere Verletzungszeichen.
Laborchemisch zeigte sich eine iatrogene marcumarüberdosierung, die wir mit 10 Tropfen
Vitamin K antagonisierten.